10.08.2023 Aufrufe

Pressespiegel 2023

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.


www.wissenschaftsnacht-dresden.de


INHALTSVERZEICHNIS

Seite

1. Pressemitteilungen

5

2. Ankündigungen und Vorberichte

19

3. Berichte und Kritiken

49

#LNDWDD


www.wissenschaftsnacht-dresden.de


PRESSEMITTEILUNGEN

(AUSWAHL)

#LNDWDD 5


www.wissenschaftsnacht-dresden.de 6


Pressemitteilung der LHD | 22.06.2023

#LNDWDD 7


Pressemitteilung der LHD | 22.06.2023

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 8


Pressemitteilung von 4transfer | 21.06.2023

Pressemitteilung #LNDWDD

Vom Labor ins Wohnzimmer – Wie wird mein zu Hause warm und was hat

das mit „Transfer“ zu tun?

Die besten Veranstaltungen sind die, wo man neue Menschen kennenlernt, denen man

sonst nicht begegnet wäre. Wo man gute Gespräche führt, über verschiedene Dinge

sinniert und im Idealfall mit jemandem so auf derselben Wellenlänge ist, dass man sich

direkt für weitere Unternehmungen verabredet. Genau das wollen wir von 4transfer.

Nur unsere Veranstaltungen sollen Innovationen wecken und Potentiale entfesseln.

Deshalb sind wir bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Dresden am Freitag,

30.06.2023, zwischen 17:00 und 24:00 Uhr im Foyer des Kulturpalasts dabei.

An unserem Stand werden wir Möglichkeiten zur autarken Energieversorgung von

Privathaushalten vorstellen. Unser Schauversuch lädt dazu ein sich mit Solarthermie,

Photovoltaik und Windkraft zu befassen. Eine Wärmebildkamera zeigt, wo Wärme und

Kälte im Haus eingesetzt werden können. Flankiert wird das Ganze durch verständliche

Auszüge aus den rechtlichen Rahmenbedingungen, die beim Hausbau zu beachten sind.

Wir laden unsere Gäste dazu ein, ihre eigenen Vorstellungen von Wissenschaft, die für

sie spannenden Themen und ihre Ideen für das „Haus der Zukunft“ zu gestalten.

Wir – 4transfer - sind ein neuer Innovationsverbund, der seit 01.01.2023 die

Transferlandschaft und Innovationskultur in Sachsen verstärkt.

Wir unterstützen die Entwicklung von nachhaltigem Leben und Wirtschaften. Das ist nur

durch Innovationen möglich – vor allem in den Bereichen Umweltschutz,

Ressourcenschonung, Energieversorgung und digitale Verwaltung.

Dafür ist uns der gleichrangige Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft,

Verwaltung und Gesellschaft ein Anliegen.

Wir

• machen aktuelle (Forschungs-)Themen für alle erlebbar und verständlich.

• wir kennen die Potentiale und Herausforderungen unserer Netzwerkakteure.

• bringen Forschungsergebnisse in die praktische Umsetzung und lassen

Innovationen entstehen.

• unterstützen den Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik bzw.

Verwaltung und Gesellschaft.

• bringen Technik mit Kunst zusammen und stoßen neue Denkansätze an.

• schaffen Raum für Diskurs und stärken Diskussionskultur und Empathie.

• bieten den Rahmen, die Konzepte und den Ort für Veranstaltungen, Workshops,

Thementage, etc.

• und noch vieles mehr.

#LNDWDD 9


Pressemitteilung von Carl Zeiss Digital Innovation| 22.06.2023

Pressemitteilung

Schlaugemacht bis Mitternacht -

Der Technologiekonzern ZEISS ist am 30. Juni 2023 bei der 20. Dresdner

Langen Nacht der Wissenschaften dabei

Dresden, 22. Juni 2023

20 Jahre Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften - am 30. Juni 2023 findet unter dem Motto

"Schlaugemacht bis Mitternacht!" die 20. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften (LNdW) statt.

Der Technologiekonzern Carl Zeiss ist zum ersten Mal mit zwei Dresdner Einheiten von ZEISS dabei. Am

30. Juni lädt die ZEISS Digital Innovation gemeinsam mit der Carl Zeiss Industrielle Messtechnik an den

Fritz-Foerster-Platz 2 und zeigt den Besuchern an elf Stationen, dass die Arbeitsprozesse bei ZEISS sehr

stark von der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen geprägt werden.

„ZEISS hat sich in 176 Jahren Firmengeschichte vor allem auf dem Gebiet optischer Geräte einen Namen

gemacht “, erklärt der Geschäftsführer der ZEISS Digital Innovation Alfred Mönch. „Heute ist ZEISS ein

modernes Technologieunternehmen und treibt auch Projekte in der Digitalisierung voran, von denen wir

morgen profitieren werden. In insgesamt drei ZEISS Einheiten in Dresden arbeiten etwa 280 Menschen

an Lösungen für das Gesundheitswesen, die Chipherstellung und die Automobilindustrie. Welche

spannenden Projekte wir betreuen, wollen wir am 30. Juni für die kleinen und großen Besucher sichtbar

machen.“

Zwischen 17 Uhr und 24 Uhr öffnen sich am Firmensitz der ZEISS Digital Innovation am Fritz-Foerster-

Platz 2 nahe dem Universitätsgelände die Türen. Hier gibt es spannende Experimente, Exkurse und

Gespräche. So kann man dank einer sehr sensiblen und Software-gesteuerten Messtechnik die Dicke des

menschlichen Haares ergründen. An anderer Stelle wird das Ambulance Video Assistant System erklärt,

das in der Notfallmedizin zum Einsatz kommt und Leben retten hilft. Mit Hilfe moderner Cloud-

Technologie kommuniziert der Notarzt auf dem Weg zur Einsatzstelle mit den Rettungssanitätern über

eine stabile Videoverbindung und kann den Ersthelfern vor seinem Eintreffen erste Anweisungen geben.

Die Besucherinnen und Besucher können auch einen 3D-Scanner ausprobieren, mit dem Gegenstände

gescannt und als digitale 3D-Modelle sichtbar gemacht werden können. Außerdem haben die Veranstalter

ein ebenso spannendes wie witziges Quiz vorbereitet und laden Lehrer und Lehrerinnen, Kinder und

potentielle Coaches ein, eine Probestunde in der Programmiersprache „Calliope mini“ zu besuchen, die

Grundschülerinnen und -schülern spielerisch an das Programmieren heranführt.

Historisch Interessierte können in die 176jährige Unternehmensgeschichte von ZEISS eintauchen und

Wissenswertes über die 22 Nobelpreisträger seit 1905 erfahren, welche für ihre Forschung ZEISS

Technik nutzten. Auch der Verbund Silicon Saxony und der Smart Systems Hub informieren am Fritz-

www.wissenschaftsnacht-dresden.de

Seite 1

10


Pressemitteilung von Carl Zeiss Digital Innovation| 22.06.2023

Foerster-Platz über die enge Vernetzung der Digitalbranche und der wissenschaftlichen Einrichtungen in

der Region und welche Chancen sich für Softwareentwickler:innen und Studierende hier eröffnen.

Die 20. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften wird vom Netzwerk „Dresden – Stadt der

Wissenschaften“ veranstaltet und ist in Trägerschaft der Landeshauptstadt Dresden ein gemeinsames

Projekt der Dresdner Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Weitere Informationen: www.wissenschaftsnacht-dresden.de

Ansprechpartner für die Presse

Carl Zeiss Digital Innovation GmbH

Nils Lindner, Team Lead Central Marketing & Communication

Tel.: +49 351 49701019 I Mobile: +49 170 2706046

E-Mail: nils.lindner@zeiss.com

www.zeiss.com/digital-innovation

ZEISS Gruppe

Jörg Nitschke, Leiter Corporate Brand and Communications

Tel.: +49 7364 20-3242

E-Mail: joerg.nitschke@zeiss.com

Über ZEISS Digital Innovation (ZDI)

Im Auftrag ihrer Kunden entwickelt ZDI individuelle, marktprägende Health und Manufacturing Solutions. Kundenprojekte werden innerhalb und

außerhalb des ZEISS Konzerns durch die Nutzung von Synergien realisiert. ZEISS Digital Innovation verbindet die weltweite ZEISS Expertise im

Hightech-Bereich mit eigener langjähriger Erfahrung und dem hohen Branchen-Know-how in individueller Softwareentwicklung. Mehr als 30 Jahre

Erfahrung fließen in die Entwicklung kundenspezifischer Softwarelösungen ein, umgesetzt von 570 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den

Standorten in Dresden, München, Berlin, Leipzig, Görlitz, Miskolc (Ungarn) und Budapest (Ungarn). In den kommenden Jahren plant das

Unternehmen ein Wachstum auf über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.zeiss.com/digital-innovation

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Semiconductor

Manufacturing Technology, Industrial Quality & Research, Medical Technology und Consumer Markets erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt

einen Jahresumsatz von 8,8 Milliarden Euro (Stand: 30.09.2022).

ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung,

Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der

Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von

Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind

weltweit begehrt und Trendsetter.

Mit diesem auf Wachstumsfelder der Zukunft wie Digitalisierung, Gesundheit und Industrie 4.0 ausgerichteten Portfolio und einer starken Marke

gestaltet ZEISS den technologischen Fortschritt mit und bringt mit seinen Lösungen die Welt der Optik und angrenzende Bereiche weiter voran.

Grundlage für den Erfolg und den weiteren kontinuierlichen Ausbau der Technologie- und Marktführerschaft von ZEISS sind die nachhaltig hohen

Aufwendungen für Forschung und Entwicklung. ZEISS investiert 13% seines Umsatzes in Forschungs- und Entwicklungsarbeit – diese hohen

Aufwendungen haben bei ZEISS eine lange Tradition und sind gleichermaßen eine Investition in die Zukunft.

Mit über 38.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 30 Produktionsstandorten, 60 Vertriebs- und

Servicestandorten sowie 27 Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit aktiv (Stand: 30.09.2022). Hauptstandort des 1846 in Jena

gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-

Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.zeiss.de

Seite 2

#LNDWDD 11


Pressemitteilung vom Fraunhofer IPMS | 22.06.2023

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHOTONISCHE MIKROSYSTEME IPMS

PRESSEINFORMATION

PRESSEINFORMATION

22. Juni 2023 || Seite 1 | 3

Fraunhofer IPMS Teil der 20. Langen Nacht der Wissenschaften in Dresden

Schlaugemacht bis Mitternacht!

Wissenschaft hautnah erleben, selbst ausprobieren und mit Forschenden ins

Gespräch kommen – zur Langen Nacht der Wissenschaften am 30. Juni 2023 ist

das möglich. Auch das Fraunhofer IPMS ist wieder mit von der Partie, um

Neugierigen einen Einblick in seine Forschung zu geben. Im Hörsaalzentrum

der TU Dresden präsentiert das Institut ein spannendes Vortragsprogramm

rund um das Thema Mikroelektronik und Karrierechancen. Besucher können in

einen Reinraumanzug schlüpfen und auf die kleinen Gäste wartet der Kinder-

Quiz „Mini-Doktor in einer Nacht“.

Zum 20-jährigen Jubiläum öffnen die Dresdner Hochschulen, außeruniversitären

Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahen Unternehmen für einen Abend ihre

Häuser, Labore und Hörsäle.

Am Stand des Fraunhofer IPMS im Hörsaalzentrum erwartet Besucher von 17 bis 0 Uhr

ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen und Vorträgen zum Zuschauen

und Mitmachen rund um die großen Forschungsthemen unserer Zeit. Die Exponate

zeigen, wie das Fraunhofer IPMS mit Hilfe von Mikroscannerspiegeln den Robotern das

Sehen in 3D ermöglicht und wie man Krankheiten am Atem erkennt. Außerdem

können die „Großen“ erfahren, wie es sich in einem Reinraumanzug anfühlt während

die „Kleinen“ beim Kinderquiz herausfinden, wie viel Doktor in ihnen steckt.

Unsichtbares, sichtbar machen? Wir zeigen dir, wie's geht.

Nach einer kurzen Einführung in die Arbeit des Fraunhofer IPMS tauchen die

Besucherinnen und Besucher in diesem Vortrag in die Welt der hyperspektralen

Bildverarbeitung ein. Klingt unaussprechlich, ist aber absolut genial, denn damit kann

man das Material und den Zustand vieler Objekte erkennen. Wozu das gut ist? Schon

mal Salz mit Zucker verwechselt und dann den Kuchen ruiniert? Oder dich über die

frisch gekaufte Avocado gefreut, die dann innen schwarz war?

Die Spektroskopie hilft Dinge zu unterscheiden, die Frische von Obst und Gemüse zu

erkennen und verrät, aus welchem Materialien ein Pullover besteht. Baumwolle oder

Kunststoff – die Spektroskopie weiß Bescheid. In Kombination mit "künstlicher

Intelligenz" stehen hier zahlreiche Möglichkeiten offen.

Wie fühlt es sich in einem Reinraumanzug an?

Staubkörner verbergen sich unbemerkt um uns herum. Doch wie viele gibt es in einem

Reinraum? Und wie viele Partikel stößt ein Mensch pro Minute ab? Wenn du das alles

wissen und selbst einmal in einen Reinraumanzug schlüpfen möchtest, dann bist du bei

diesem Vortrag genau richtig! Zusätzlich erfährst du die Insidergeheimnisse der

Mikroelektronik, wie zum Beispiel was dein Handydisplay dazu bringt, beim Drehen zu

kippen.

Redaktion

Franka Balvin | Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS | Telefon +49 351 8823-1144 |

Maria-Reiche-Straße 2 | 01109 Dresden | www.ipms.fraunhofer.de | franka.balvin@ipms.fraunhofer.de

www.wissenschaftsnacht-dresden.de

12


Pressemitteilung vom Fraunhofer IPMS | 22.06.2023

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHOTONISCHE MIKROSYSTEME IPMS

Hier kannst du Zukunft erschaffen

Tauche ein in die faszinierende Welt der Forschung am Fraunhofer IPMS und entdecke

die Zukunftsgestalter von morgen! Neugierige sind herzlich eingeladen, den Vortrag

des Nachwuchswissenschaftlers Sören Köble zu besuchen. Er enthüllt die geheimen

Wege, wie man durch Forschung und Innovation die Welt von morgen formen kann.

PRESSEINFORMATION

22. Juni 2023 || Seite 2 | 3

Doch das ist noch nicht alles. Am Fraunhofer IPMS sind auch engagierte Frauen in der

Forschung tätig, und zahlreiche Werkstudentinnen unterstützen in vielfältigen

Bereichen die Arbeit. Erfahre von Mitarbeiterinnen aus erster Hand, wie sie Interessierte

auf ihrem Weg zu einer Karriere am Fraunhofer IPMS unterstützen können und wie das

Institut aktiv Chancengleichheit fördert. Dabei bietet sich für Schülerinnen und

Studentinnen eine einzigartige Gelegenheit, herauszufinden, ob die

Naturwissenschaften und die Forschung das Richtige für sie sind.

Auf der Website des Instituts sind alle Informationen zur Veranstaltung verfügbar:

https://www.ipms.fraunhofer.de/de/events/2023/LNDW.html

---

Über das Fraunhofer IPMS

Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS steht für angewandte

Forschung und Entwicklung in den Bereichen intelligente Industrielösungen und

Fertigung, Medizintechnik und Gesundheit sowie Mobilität. Forschungsschwerpunkte

sind miniaturisierte Sensoren und Aktoren, integrierte Schaltungen, drahtlose und

drahtgebundene Datenkommunikation sowie kundenspezifische MEMS-Systeme.

In zwei hochmodernen Reinräumen findet Forschung und Entwicklung auf 200 sowie

300 mm Wafern statt. Das Angebot reicht von der Konzeption über die

Prozessentwicklung bis hin zur Pilotserienfertigung.

#LNDWDD

13


Pressemitteilung vom HZDR | 22.06.2023

PRESSEMITTEILUNG

22. Juni 2023

HZDR zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften an neuem

Standort

Wenn sich am 30. Juni, 17 Uhr, die wissenschaftsbegeisterten Dresdner*innen auf den Weg

machen, um die hiesige Forschung zu erkunden, können sie in diesem Jahr erstmalig das

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) in der Hochschule für Technik und

Wirtschaft Dresden (HTW) finden. Darüber hinaus ist HZDR-Forschung im Untertagelabor im

Dresdner Felsenkeller und im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) zu erleben.

Faszinierend wird es unter den drei Slogans „Faszination Forschung: MATERIE“,

„Faszination Forschung: ENERGIE“ sowie „Faszination Forschung: GESUNDHEIT“ in jedem

Fall.

Das HZDR hat für alle Altersgruppen Angebote konzipiert. So können zum Beispiel Kinder und

Jugendliche unter der Überschrift „Von Stroh zu Gold? Ressourcen im Abfall – ein Fall für die

Biologie“ erfahren, wie Biomoleküle, Bakterien und andere Mikroorganismen geochemische

Prozesse wie die Verwitterung oder Bildung von Gesteinen beeinflussen. Oder sie können

erkunden, wie mit spektroskopischen Methoden Informationen über die Chemie der Sterne

gewonnen werden.

Für Groß und Klein gibt es zudem Vorträge beispielsweise über das Innere der Sonne; wie aus

Abwasser Energie gewonnen werden kann oder über Radiopharmazie. Und wer schon immer

wissen wollte, was alles bei der Suche nach einem Endlager für radioaktiven Abfall beachten

werden muss, kommt der Antwort am Stand des HZDR-Instituts für Ressourcenökologie näher.

Besucher*innen können außerdem ihren Energieverbrauch ermitteln lassen oder sich darüber

informieren, wie mit Hilfe radioaktiver Arzneimittel Krebs erforscht, diagnostiziert und behandelt

wird.

Das umfangreiche HZDR-Programm zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften ist

nachzulesen unter https://www.hzdr.de/langenacht-dresden.

Bitte beachten: Auf dem Campus des HZDR in Rossendorf finden keine Veranstaltungen statt! Alle

Führungen, Vorträge, Exponate sind in der HTW Dresden bzw. an den anderen oben genannten

Veranstaltungsorten zu besuchen.

Weitere Informationen:

Camille Toggenburger I Kommunikation und Medien

Tel.: +49 351 260 3498 I E-Mail: c.toggenburger@hzdr.de

Medienkontakt:

Simon Schmitt | Leitung und Pressesprecher

Abteilung Kommunikation und Medien am HZDR

Tel.: +49 351 260 3400 | Mobil: +49 175 874 2865 | E-Mail: s.schmitt@hzdr.de

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 14


Pressemitteilung vom ILK Dresden | 21.06.2023

PRESSEINFORMATION

Dresden, 21. Juni 2023

LNDW 2023: Abkühlung gefällig?

Die heiße Phase der LNDW läuft auf Hochtouren. Da kommt ein bisschen

Abkühlung oder sogar eine Schneeballschlacht genau richtig. Am ILK

Dresden gibt es am 30. Juni ein großes Badebecken voll mit Schnee sowie

ein organisiertes Schneeball-Zielwerfen.

Was es jedoch mit dem Schnee (wir nennen es auch Vakuum-Flüssigeis) auf sich hat,

warum er ein hervorragendes Speichermedium ist und ähnlich wie eine Batterie

beispielsweise Energie speichern kann oder für große Industrie-Wärmepumpen eine

Rolle spielt, erfahren die Besucher vor Ort an der Versuchsanlage. Diese stand übrigens

bis vor wenigen Tagen noch in Zittau und hat dort ihren Real-Test bestanden. Für die

LNDW wurde sie extra noch einmal in unsere Experimentierhalle geholt und komplett

aufgebaut. Das Flüssigeis wird übrigens unter Vakuum mit einem Rührer (einer Art

„Quirl“) hergestellt, dessen Durchmesser nahezu 1,5 Meter ist und dessen Rotorblätter

am äußersten Durchmesser eine Geschwindigkeit von 3 bis 4 Meter pro Sekunde

erreichen.

Weiteres Programm:

Wärmepumpe – Ja-Nein-Vielleicht? Funktioniert die Wärmepumpe genauso

wie ein Kühlschrank? Wie laut und vor allem wie effizient ist sie?

Wir haben viele Exponate aufgebaut, an denen die Funktionsweise, die Geräusche oder

auch die Effizienz von Wärmepumpen anschaulich getestet und unsere Wissenschaftler

des Testcenters Prüflabor Wärmepumpen (PLWP) mit Fragen zu diesem Thema

„gelöchert“ werden können. Ein Quiz für Kids und die Prüfung zum „Dichtheitsprüfer für

Kälteanlagen“ können ebenfalls abgelegt werden.

Das und noch viel mehr gibt es auf dem Gelände des ILK Dresden. Außerdem ist mit

Essen, Getränken und Eis auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Neugierig? Unsere Experimentierhalle ist zwischen 17 und 23 Uhr in die Bertolt-Brecht-

Allee 20 für Groß, Klein, Jung und Junggebliebene geöffnet.

Institut für Luft- und Kältetechnik Gemeinnützige Gesellschaft mbH Seite 1 von 2

Bertolt-Brecht-Allee 20 | 01309 Dresden www.ilkdresden.de

#LNDWDD

15


Pressemitteilung vom ILK Dresden | 21.06.2023

Das Institut für Luft- und Kältetechnik

… praktiziert seit fast 60 Jahren am Wissenschaftsstandort Dresden industrierelevante

Forschung und Entwicklung auf internationalem Niveau. Mit einem interdisziplinären

Team von mehr als 150 MitarbeiterInnen ist das ILK Dresden heute eines der größten

gemeinnützigen Forschungsunternehmen. Über 70 Forschungsvorhaben und über 400

freifinanzierte Industrieaufträge werden jährlich bearbeitet. Auf einer Versuchsfläche von

ca. 3.000 Quadratmeter mit ca. 60 Versuchs- und Teststationen sowie 25 Labors wird in

folgenden Bereichen geforscht:

Kryotechnik und Tieftemperaturphysik

Kälte- und Wärmepumpentechnik

Luft- und Klimatechnik

Angewandte Werkstofftechnik

Angewandte Energietechnik

Zu den herausragenden Entwicklungen zählen beispielsweise Helium-

Verflüssigungsanlagen, Prüfstände für Kälteanlagen mit brennbaren Kältemitteln sowie

Flüssigeis-Speichersysteme. Darüber hinaus bietet das Institut wissenschaftlichen

Knowhow-Transfer in Form von Weiterbildungen sowie der Veröffentlichung seiner

Forschungsberichte an. (Zeichen o.L.: 982)

Pressekontakt:

Daniela Koch – PR Referentin | +49(0) 351 4081 5026 | daniela.koch@ilkdresden.de

Institut für Luft- und Kältetechnik Gemeinnützige Gesellschaft mbH Seite 2 von 2

Bertolt-Brecht-Allee 20 | 01309 Dresden www.ilkdresden.de

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 16


Pressemitteilung vom Leibniz IFW |20.06.2023

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften: Wir sind dabei!

20.06.2023

Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung öffnet zur 20. Dresdner Langen

Nacht der Wissenschaften wieder seine Türen für alle wissbegierigen Nachtschwärmer. Wir

haben ein buntes Programm für Klein und Groß zusammengestellt und freuen uns auf neue

Fragen, gute Gespräche und spannende Begegnungen.

20 Jahre Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften - am 30. Juni 2023 findet unter dem

Motto "Schlaugemacht bis Mitternacht!" die 20. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

statt. Ab 17 Uhr öffnet auch das IFW Dresden in der Helmholtzstraße 20 wieder seine Türen

für interessierte kleine und große Besucher*innen.

Wir laden ein zum Mitmachen, Staunen und Mitreden. Bei unserem Familienprogramm

können beispielsweise kleine Lavalampen gebaut und Stromkreise gebastelt und am

Ende sogar mitgenommen werden, wir zeigen eine schwebende Eisenbahn, die Kraft des

Magnetismus und andere spannende physikalische Phänomene. Für Kinder haben wir eine

Mitmach-Show vorbereitet (jeweils 18 und 20 Uhr), die kleine Forschende sicherlich nicht so

schnell vergessen!

Für detaillierte Einblicke und tiefergehende Gespräche bieten wir zu den Themen

„Thermoelektrik“, „Physikalische Untersuchung neuer Materialien“ und „Chemische Synthese

neuer Materialien“ geführte Labortouren zu festen Zeiten an. In der zweiten Etage können

Sie den Gesetzmäßigkeiten und Überraschungen der Quantenphysik näherkommen. Hier

machen Sie vielleicht auch Bekanntschaft – ob real oder virtuell - mit kugelförmigen

Molekülen, die an einen Fußball erinnern.

Auf unserer Terrasse lockt zudem ein kleines Speisen- und Getränkeangebot, welches Sie

hier in gemütlicher Sommernachtsatmosphäre genießen dürfen.

Kommen Sie vorbei – Wir freuen uns auf Sie!

Unser Programm und Details finden Sie auf unserer Homepage:

Ansprechpartnerin ist:

Patricia Bäuchler

Referentin für Wissenschaftskommunikation

Tel. +49 351 4659 249

p.baeuchler@ifw-dresden.de

www.ifw-dresden.de

#LNDWDD

17


www.wissenschaftsnacht-dresden.de

18


ANKÜNDIGUNGEN

UND VORBERICHTE

(AUSWAHL)

#LNDWDD 19


www.wissenschaftsnacht-dresden.de

20


SACHSEN-FERNSEHEN | 25.06.2023

Lange Nacht der Wissenschaften am 30. Juni 2023

18.07.23, 09:07

Forschung hautnah erleben

Lange Nacht der

Wissenschaften am 30.

Juni 2023

Dresden - In wenigen Tagen, am 30. Juni 2023, findet die Lange Nacht der

Wissenschaften in Dresden statt. In diesem Jahr wird das 20-jährige Jubiläum 18.07.23, 09:07 gefeiert.

Lange Nacht der Wissenschaften am 30. Juni 2023

20°

Sachsen Fernsehen

Ab 17 Uhr öffnen an diesem Tag Dresdner

Hochschulen, außeruniversitäre

Forschungseinrichtungen und

wissenschaftsnahe Unternehmen ihre

Häuser, Labore, Hörsäle und Archive für die

Öffentlichkeit. Es wird über 1.000 Vorträge,

Experimente, Führungen, Ausstellungen und

Mitmachaktionen geben, wie die Stadt

Dresden mitteilte. Besucherinnen und

Besucher können Einblicke in die hiesige

Forschungslandschaft bekommen und

Naturwissenschaft, Technik, Innovation,

Kunst und Kultur ganz nah erleben, hieß es.

Zudem gebe es auch mehr als 300

englischsprachige Angebote.

Da in diesem Jahr Jubiläum gefeiert wird,

sei auch ein Highlight geplant: Der

Kulturpalast nahe des Altmarktes soll sich zu

einem neuen Veranstaltungsdrehpunkt

entwickeln. Dort gibt es beispielsweise den

hochkarätig besetzten Talk „Wie verändert

Wissenschaft Gesellschaft und wie

verändert Gesellschaft Wissenschaft?“. Ein

weiterer Höhepunkt soll die Dresdner

Nordroute werden, auf der die

Halbleiterunternehmen und auch die

Senckenberg Naturhistorischen

Sammlungen ihre Türen öffnen. Im

20°

gesamten Stadtgebiet und dem Umland von

Pillnitz bis Tharandt soll es spannende

Angebote geben. Die meisten

https://www.sachsen-fernsehen.de/lange-nacht-der-wissenschaften-am-30-juni-2023-1379874/

Veranstaltungen finden im Umfeld der

Technischen Universität Dresden statt, hieß

es.

Seite 2 von 4

#LNDWDD 21

https://www.sachsen-fernsehen.de/lange-nacht-der-wissenschaften-am-30-juni-2023-1379874/

Seite 3 von 4


Sächsische Zeitung | 26.06.2023

8<@6<@86897;B6<(A**')BKK---@)) )@K86I!(I#%I%*I(I- ))%)*%I()%I)+(I) *I"&)*%#&)I

;>=<<6>@*$#

8<@6<@86897:B6<(

+$'++ ++++++++++

%##&+" +!"+(

+ ++ + )++ +++++++++(

-, *+

&%%+%+)

8 %@)+(

% /A) (%+)+%+( "%) /+$+*"* $(8669 (@ (()*%%%*( ))%)*%*(*%

)*&( )%&()('()3%# " *%$ % /I%)* *+*4()*"3('(I+%(")*&&()+%+@*4(# % * *%@( ("+(/(

)++*)&% (()*%+# %(4"J/- )%%(4%(%(.'( $%*#- ))%)*+%("*+##%&()+%@

7= %( *+%%* # *%) $#)%(($ (@86()'1*() %) )$#%/;7J+%)-(%)** $(A ) %

-&##%@

#+ (%*(+*)*"*"*+##* ( % %( ))%)*@ &()*) (% *)#)*@#)(&!"*# *( %(,&%(**()%$ *

((% )* &%+*(*%%*+(!+%,&(%-*) %%%,&(( ))%)*)%*)&%(), #/+*+%@H '%%+%)* *

%*4(# ##%* # *%FA)*) @$ (%)*#*+%8686'%$ %*+) #A8687%+( *#)*** %%"&%%*+%8688

%&$ *%&(&%I-%/+"1$'%**A&%%+%##- (+("&(,(1* )+(/#%@H867?-(%9?@666

%)% FA)*) @H)-1(%*4(# *&##A-%%- ( ))(% )- ((( %"3%%*%@F

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 22


#+ (%*(+*)*"*"*+##* ( % %( ))%)*@ &()*) (% *)#)*@#)(&!"*# *( %(,&%(**()%$ *

((% )* &%+*(*%%*+(!+%,&(%-*) %%%,&(( ))%)*)%*)&%(), #/+*+%@H '%%+%)* *

Sächsische Zeitung | 26.06.2023

%*4(# ##%* # *%FA)*) @$ (%)*#*+%8686'%$ %*+) #A8687%+( *#)*** %%"&%%*+%8688

%&$ *%&(&%I-%/+"1$'%**A&%%+%##- (+("&(,(1* )+(/#%@H867?-(%9?@666

%)% FA)*) @H)-1(%*4(# *&##A-%%- ( ))(% )- ((( %"3%%*%@F

0($%#% #%$+) *%((%)*#*("%%) ) % *)-(%@+4(=66(%)*#*+%%( %%) ) (

%+%$(86@+#@ ()%(%*( ))%)*%- (,&$*/-("H()%J**( ))%)*%F*(%@

%)+'*)**()%(4%*)4%% )866:/+)$$%$ *,() %%(*%(%@+ 1) ) *+%-( *(4%(@

* # *) %+*# &)+#%A, (.I#%"IA4% % /I+%/%(+%&(I%)* *+*A/- #$&#*/I %( *+%%)&-

/#( - *(&$'*%//%*(%+% %( *+%%)%&#& *(%)()@H ( ))%)*)%*) %(4( %+)(+

- *((*%(A )' #)- )+)( (*)*A FA(/1#*#+ (%*(+*@

0( (1**%## %+*))'4(4(%*- "#*A-#%&* %!+%%+%1#*(%1)*%+*%"&$$%@)&%()%

!4%)*%)+(%)&## )/ % (%#*( ))%)*$3# )*%)+# %1((*-(%@ *$%+%)#)*"* ,

-(%A) )(&@& %&"+)"( )*## ) (*) 4( , #%((+)@ %*( ))%)*% )*4(, #

(%)*#*(+ %+*#**&($A+$-+)/+ %%+%4( &()+%/+- %%%@

#+ (%*(+**,&%+)A)) (%)*#*+%+ %%%1)*%(%- *(-1)*@ &*A)) %&*+ %

+"+%*"&)*%#&)# %@)) $ *# "+1%# &%/'* %%(%+*)%*1*%*-))&%()@H%()-&$4))%

)+( % "*"+%@F%(# %*-"&)**)7:+(&A %% $&(,("+%+%+(&@

& (&!"*# *( %%&&*%/ #) *CH1% %(%*/+%/+%(%&()+%) %( *+%% %+*)#%)'%%%A )

%%%##)'(1)%* (%"3%%*%@F(%1*# &( /&%*-1(%%)&(%& %*4"%- *(@

#LNDWDD 23


DNN | 30.06.2023

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 24


DNN | 30.06.2023

#LNDWDD 25


Campusrauschen | 26.06.2023

Dass Informatiker:innen nur Einsen und Nullen hin- und herschieben, sozial unfähig

Dass Informatiker:innen nur Einsen und Nullen hin- und herschieben, sozial unfähig

sind und sich von Pizza ernähren, ist ein Klischee. Was man mit Informatik machen

ist ab fünf Euro frei wählbar.

Unsere Tipps der Woche

36-40). Zu Gast sind DECENT CRIMINAL aus dem kalifornischen Santa Rosa. Die

Freitag, 30.6.

Band wurde 2014 gegründet und hat seitdem mehrere EPs und drei Longplayer

veröffentlicht.

Der Somme ist in vollem Gange. Während es den einen nicht warm genug sein kann,

Der Dresdner Künstler Ölt Thomas die Kniegelenke Schreiter, der die und „Kunst springt, unterm bis Dach“ der desMorgen kommt! Der Eintritt

sehnen Neustadt andere Art Festivals schon organisiert, wieder lädt den zum Herbst Atelierfest herbei. in die Rudolf-Leonhardt-

Doch in der Stadt ist viel los, sodass

ist ab fünf Euro frei wählbar.

sich Straße ein 19 ein. Weg Ab nach 16 Uhr draußen, gibt’s Musik mit von Fingerstyle-Künstler ausreichend Wasser Christian und Perle Sonnencreme, und lohnen kann.

Freitag, 30.6.

Montag, 26.6.

OGSEC

Eintrittskarte

sind und sich von Pizza ernähren, ist ein Klischee. Was man mit Informatik machen

kann, zeigt die Werkschau „Output 2023“ ab 13 Uhr im Andreas-Pfitzmann-Bau

kann, zeigt die Werkschau „Output 2023“ ab 13 Uhr im Andreas-Pfitzmann-Bau

(Nöthnitzer Straße Straße 46) der 46) TU Dresden. der TU Angemeldet Dresden. sind Angemeldet über 30 Projekte, sind zu denen über 30 Projekte, zu denen

CAMPUSRAUSCHEN

Ihr Neues lernen könnt. Belohnt wird Euer Interesse mit einem Gewinnspiel in Form

Ihr Neues lernen könnt. Belohnt wird Euer Interesse mit einem Gewinnspiel in Form

einer Schnitzeljagd. Auf dem Programm stehen außerdem Preisverleihungen und

einer Keynote Schnitzeljagd. von Klangforscher Auf und dem Unternehmer Programm Stephan stehen Schmitt. außerdem Preisverleihungen und

PreissieheAnschlag

NiCh

bartragb:

eine Keynote von Klangforscher und Unternehmer Stephan Schmitt.

Der Stammtisch für Studierende mit Behinderung im Café Luby 2 (Freiberger

Straße 18) richtet sich an Menschen mit chronischen Krankheiten und

Der Behinderungen. Stammtisch Moderiert für wird Studierende von der Sozialberaterin mit Behinderung des Studentenwerks im Café Luby 2 (Freiberger

Dresden. Kommt hin, tauscht Euch aus, sprecht über Probleme und Möglichkeiten!

Straße 18) richtet sich an Menschen mit chronischen Krankheiten und

Los geht es um 15 Uhr.

Behinderungen. Moderiert wird er von der Sozialberaterin des Studentenwerks

Dresden. Guten Collegrock Kommt hören hin, könnt tauscht Ihr ab 20 Uhr Euch im Scheune-Blechschloss aus, sprecht über (Alaunstraße Probleme und Möglichkeiten!

36-40). Zu Gast sind DECENT CRIMINAL aus dem kalifornischen Santa Rosa. Die

Los CAMPUS, geht

Band wurde KULTUR, es um

2014 gegründet LEBEN 15 Uhr.

und hat seitdem mehrere EPs und drei Longplayer

veröffentlicht. Ölt die Kniegelenke und springt, bis der Morgen kommt! Der Eintritt

Guten Collegrock hören könnt Ihr ab 20 Uhr im Scheune-Blechschloss (Alaunstraße

die Singer-Songwriter·innen VANESSA BRIX, LONA sowie REMO DEVAGO. Auch eine

Lesung von Anne Es ist geplant.

Die Lange Nacht der Wissenschaften ruft. Bereits zum 20. Mal könnt Ihr Vorträgen

lauschen, bei Aktionen mitmachen und, ob klein oder groß, Wissenschaft in ihren

Der Dresdner Künstler Thomas Schreiter, der die „Kunst unterm Dach“ des

Katy’s

einfachen

Garage

bis komplexen

(Alaunstraße

Facetten kennenlernen.

48) lädt heute

Die Veranstaltungen

zum „Musikalischen

finden von 17Kneipenabend“ ein.

Neustadt bis 23 Uhr im Art ganzen Festivals Stadtgebiet organisiert, statt, Schwerpunkte lädt zum sind das Atelierfest Gelände der in Uni, die derRudolf-Leonhardt-

Ab 20 Uhr wird gewippt und gesummt und bis 22 Uhr zur Happy Hour ein Cocktail

Campus in Pillnitz, die Uniklinik in Johannstadt und einige Technologie-

Straße 19 ein. Ab 16 Uhr gibt’s Musik von Fingerstyle-Künstler Christian Perle und

gekippt. Unternehmen Der im Eintritt Dresdner ist Norden. frei. Einige Programmpunkte sind „Auf den (Asphaltdie

Singer-Songwriter·innen VANESSA BRIX, LONA sowie REMO DEVAGO. Auch eine

)Fertiger los! – Straßenbau zum Anfassen“ von der Hochschule für Technik und

Lesung von Anne Es ist geplant.

Wirtschaft im H-Gebäude in der Schnorrstraße 56, „Bee happy“ über Imkerei auf

dem HTW-Campus Pillnitz (Pillnitzer Platz 1-2) und „Kinderbetreuungsformen in der

DDR – Prägen sie das Leben?“ in der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und

Die

Psychosomatik

Lange Nacht

(Fiedlerstraße

der Wissenschaften

42).

ruft. Bereits zum 20. Mal könnt Ihr Vorträgen

lauschen, bei Aktionen mitmachen und, ob klein oder groß, Wissenschaft in ihren

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 26

einfachen bis komplexen Facetten kennenlernen. Die Veranstaltungen finden von 17


Welt der Physik | 25.06.2023

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

Sonstiges | 30.06.2023 | 17:00Uhr in Dresden

Zielgruppe: Jedermann

Informationen zur Veranstaltung

Veranstaltungsort: Technische Universität Dresden

Adresse: Zellescher Weg 19, 01069 Dresden

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen

Sie zur Website des Dienstes „Google

Maps“. Informationen zu den

Nutzungsbedingungen finden Sie in

unserer Datenschutzerklärung.

Zurück

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vor-ort/veranstaltungen/

#LNDWDD 27


DRESDEN-concept | 21.06.2023

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 28


DRESDEN-concept | 21.06.2023

vom Netzwerk „Dresden –

Stadt der Wissenschaften“

und der Landeshauptstadt

Dresden veranstaltet.

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

(HZDR)

Hochschule für Bildende Künste Dresden

(HfBK)

Hochschule für Technik und Wirtschaft

Dresden (HTWD)

Leibniz-Institut für Festkörper- und

Werkstoffforschung Dresden (IFW Dresden)

Das Gesamtprogramm der

Dresdner Langen Nacht der

Wissenschaften 2023

finden Sie auf der Website:

https://www.wissenschaftsnachtdresden.de/

Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden

(IPF Dresden)

Leibniz-Institut für ökologische

Raumentwicklung (IÖR Dresden)

Max-Planck-Instituts für Chemische Physik

fester Stoffe (MPI CPfS)

Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie

und Genetik (MPI-CBG)

Max-Planck-Institut für Physik komplexer

Systeme (MPI PKS)

Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen

Dresden

Sächsische Landesbibliothek – Staats- und

Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

Technische Sammlungen Dresden (TSD)

Technische Universität Dresden (TU Dresden)

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Dresden (UKD)

UNU Institute for the Integrated Management

of Material Fluxes and of Resources (UNU-

FLORES)

#LNDWDD 29


Friese-Journal | 22.06.2023

Hinterher ist man immer schlauer

Lange Nacht der Wissenschaft

Wissenschaft und Forschung live vor Ort erleben und Forschenden

beim Experimentieren über die Schulter sehen, das geht bei der 20.

Langen Nacht der Wissenschaft in Dresden.

Quelle: LNdW

Am 30. Juni 2023 machen Forschungsinstitute, Unternehmen,

Kultureinrichtungen und Universitäten von 17 bis 24 Uhr die Nacht

zum Tag und begeistern die Besuchenden und vor allem Kinder

und Jugendliche.

Über 2.000 Forschende laden an mehreren Dutzend Dresdner

Veranstaltungsorten zu hunderten Vorträgen und verschiedensten

Mitmachaktionen ein: Vom Internet der Dinge, eMobilty,

Klimawandel, Nanoelektronik, Virtual Reality über minimalinvasive

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 30


Friese-Journal | 22.06.2023

Chirurgie, Carbonbeton, Science Slams, Rastertunnelmikroskop,

Teddykrankenhaus, Glastrampolin, den Physikanten bis zum Lkw-

Ziehen.

Das Programm ist so vielfältig, dass es schwerfällt, sich zu

entscheiden. Damit die Neugierigen die Wege etwas besser planen

können, gibt es auf der offiziellen Webseite neben dem

vollständigem Programm auch einen Filter.

Der kürzeste Weg der Friedrichstädter:innen führt in die Altstadt.

friese-Journal stellt euch einen Auszug aus dem Programm vor.

Armstrong, die abenteuerliche Reise einer

Maus zum Mond

Der abenteuerlustige Mäuserich Armstrong hat einen Traum: Er

möchte den Mond besuchen, der wie ein runder gelber Käse am

Himmel steht. Für Kinder ab 4 Jahren spielt Leo Mosler mit seinem

Figurentheater in der Bibliothek im Kulturpalast.

YOU ASK we explain – Das alles ist

Wissenschaft

Die Referent:innen bei dieser Runde stellen sich euren Fragen und

erklären euch, woran sie gerade forschen und warum das für euch

und Dresden wichtig ist.

Wir forschen nicht irgendwo. Wir haben uns bewusst für Dresden

entschieden, weil wir hier eine Infrastruktur finden, die zwischen

Kultur und Forschung eine Brücke schlägt.

#LNDWDD 31


Friese-Journal | 22.06.2023

#LNdWDD

Es sind die Preisträger:innen des DRESDEN EXCELLENCE AWARD. Ob

sie euch alle Fragen beantworten können? Geredet und erklärt wird

ebenfalls im Kulturpalast.

Im Dresdner Kulturpalast gibt es gleich mehrere Veranstaltungen

Feuer, Eis und Licht – Experimentalshow mit

Magic Andy

Volles Korn, alles Müller: Wenn es knallt, zischt, schäumt, dampft,

fiept und dröhnt ist Chemievirtuose Dr. Andreas Korn-Müller alias

„Magic Andy“ am Werk. Der Wissenschafts-Entertainer inszeniert

physikalische und chemische Energieformen in beeindruckenden

Experimenten, bringt Waschpulver zum Leuchten, schießt mit Nebel

Pappbecher ins Publikum, erklärt die Mikrowelle mit einer

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 32


Friese-Journal | 22.06.2023

Springseil-Einlage und lässt seine Zuschauer staunen und

mitmachen.

Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme (MPI-PKS),

Nöthnitzer Straße 38

Es gibt so viel zu entdecken

Kompostierbare Kunst!

Zugegeben, so manch eine:r fragt sich gelegentlich, ist das Kunst

oder kann das weg?

Was passiert, wenn man das System der Kunstproduktion gegen

den Strich denkt? Wenn Kunstwerke nicht mehr nach Ewigkeit

#LNDWDD 33


Friese-Journal | 22.06.2023

streben, sondern als (potenziell) vergängliche Artefakte konzipiert

und geschaffen werden?

Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK), Schlossstraße 2

Wer veranstaltet die LNdWDD?

Die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften wird vom Netzwerk

„Dresden – Stadt der Wissenschaften“ und der Landeshauptstadt

Dresden veranstaltet.

Was kostet die Lange Nacht der

Wissenschaft?

Alle Veranstaltungen und der Eintritt in die

Forschungseinrichtungen sind kostenfrei.

Wie komme ich zu den

verschiedenen Orten?

Die DVB AG unterstützt die Lange Nacht der Wissenschaften. Am 30.

Juni 2023 zwischen 16.00 Uhr und 01:00 Uhr des Folgetags ist die

Beförderung mit Straßenbahnen und Bussen der DVB

kostenfrei. Dafür ist nur das digitale Ticket vorzuzeigen. Die DVB-

Fahrplanauskunft zeigt zudem, wie die Wunschstation erreicht

werden kann.

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 34


Kulturkalender Dresden

DRESDNER LANGE NACHT DER WISSENSCHAFTEN

25.06.23, 19:46

Innovation, Kunst und Kultur aus unmittelbarer Nähe zu erleben. Alle Interessierten erwartet

ein bunt gefächertes Programm an Vorträgen, Experimenten, Führungen und Mitmachshows.

Eingeladen sind Studierende, Familien, Seniorinnen sowie Senioren und selbstverständlich

auch die kleinen Forscher und Forscherinnen von morgen, kurz: alle Nachtschwärmer und

Nachtschwärmerinnen, die Forschung interaktiv erleben und das eigene Wissen erweitern

möchten.

Eine kleine Auswahl hier weiter unten im Kulturkalender. Das komplette Programm gibt es hier:

https://www.wissenschaftsnacht-dresden.de

dresden.de

Veranstaltungen

#LNDWDD 35


NOVALED | 30.03.2023

News & Pressemitteilungen

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften: Wir sind dabei!

#DerCountdownLäuft

Heute in 3 Monaten feiern wir das 20-jährige Jubiläum der Langen Nacht der Wissenschaften in

Dresden!

Im gesamten Dresdner Stadtgebiet könnt ihr von 17:00-00:00 Uhr Wissenschaft hautnah erleben und

selbst forschen.

Auch wir sind in diesem Jahr dabei und freuen uns darauf, Wissenschaft direkt bei Novaled erlebbar zu

machen. Wir freuen uns schon darauf, interessierten Besuchern unsere Türen zu öffnen!

30/03/2023

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 36


Radio Dresden | 30.06.2023

Lange Nacht der Wissenschaften zieht

Besucher an

Zuletzt aktualisiert: 30.06.2023 | 19:00 Uhr

Autor: Redaktion

Die Lange Nacht der Wissenschaften in Dresden feiert am Freitag ihr 20. Jubiläum.

Fast 1.000 Programmpunkte gibt es – so viele, wie noch nie zuvor.

Geboten werden Führungen, Vorträge, aber auch viele Mitmach-Experimente.

Nicht nur die Großen kommen dabei auf ihre Kosten. Zum Beispiel können

Interessierte beim LKW-Ziehen mit dabei sein oder das Untertage-labor im

Felsenkeller besichtigen.

Damit die Anreise klappt, können Besucher Bus und Bahn kostenlos nutzen. Eine

Übersicht gibt es auf wissenschaftsnacht-dresden.de.

#LNDWDD 37


Sachsen-Net

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 38


Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Grünes Forum Pillnitz zur Dresdner Langen

Nacht der Wissenschaften 2023

Grünes Forum Pillnitz zur Dresdner Langen

Nacht der Wissenschaften 2023

Datum

Veranstaltung im Kalender speichern (https://www.regionales.sachsen.de/v

30.06. - 30.06.2023

Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen Dresdner Hochschulen,

außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahe

Unternehmen ihre Häuser, Labore, Hörsäle und Archive für die Öffentlichkeit.

Erleben Sie vielfältige Präsentationen, Führungen und Vorträge aus den

Forschungsfeldern der vier Partnereinrichtungen des

Grünes Forums Pillnitz (https://www.lfulg.sachsen.de/grunes-forumpillnitz-4351.html)

Zeitraum

17:00 - 23:00

Veranstaltungsort

Rund um den HTW Dresden

Campus Pillnitz

Pillnitzer Platz 1-2

01326 Dresden

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

(https://www.lfulg.sachsen.de/) (LfULG),

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (https://www.htwdresden.de/luc/fakultaet)

(HTW Dresden),

Julius Kühn-Institut (https://www.julius-kuehn.de/) (JKI),

Schloss & Park Pillnitz (https://www.schlosspillnitz.de/de/startseite/)

Weitere Informationen

www.wissenschaftsnachtdresden.de/

(https://www.wissenschaftsnachtdresden.de/)

auf dem Gelände der HTW Dresden - Campus Pillnitz und des LfULG.

Das interessante Programm des Sächsischen Landesamt für Umwelt,

Landwirtschaft und Geologie finden Sie demnächst unter folgendem

Link (https://www.wissenschaftsnacht-dresden.de/programm?

tx_events_fe4%5B__referrer%5D%5B%40extension%5D=Events&tx_events_fe4%5B__referrer%5D%5B%40controller%5D=Event%5CScienceNightEvent&tx_eve

.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

zurück (/veranstaltungen)

Herausgeber

Sächsisches Landesamt für Umwelt,

Landwirtschaft und Geologie

Postfach 54 01 37

01311 Dresden

#LNDWDD 39


Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften - Pack dein Studium

Pack dein Studium

25.06.23, 20:11

=

Dein offizielles Infoportal zur Studienorientierung in Sachsen.

Termin

30.06.2023

Wann:

30.06.2023, 17:00 - 00:00

Wo:

verschiedene

wissenschaftliche

Einrichtungen in Dresden

#LNdWDD 2023

In Kalender

Termin teilen

Dresdner Lange Nacht der

Wissenschaften

Einmal im Jahr öffnen Dresdner

Hochschulen, außeruniversitäre

Forschungseinrichtungen und

wissenschaftsnahe Unternehmen ihre

Türen für die Öffentlichkeit. Im gesamten

Stadtgebiet laden unterschiedlichste

Formate dazu ein, Naturwissenschaft und

Technik, Forschung und Innovation, Kunst

und Kultur aus unmittelbarer Nähe zu

v

erleben. Alle Interessierten erwartet ein

bunt gefächertes Programm an Vorträgen,

Experimenten, Führungen und

Mitmachshows:

https://www.wissenschaftsnachtdresden.de/

Auch in diesem Jahr ist das Studentenwerk

Dresden wieder kulinarischer Partner der

Langen Nacht der Wissenschaften.

Geöffnet sind die Einrichtungen Grill Cube,

Zebradiele und Terrasse vor der Alten

Mensa sowie Café Listig. Diese Standorte

haben von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Alle Termine

https://www.pack-dein-studium.de/Termine/dresdner-lange-nacht-der-wissenschaften~dbbh-ntL.html

Seite 1 von 1

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 40


SLfG

Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.: SLfG

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

Start: 30.06.2023 - 17:00 Uhr

Am 30. Juni ist es wieder soweit: Die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften lädt herzlich ein!

Dresdner Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahe Unternehmen öffnen ihre

Türen für die Öffentlichkeit. Im gesamten Stadtgebiet laden unterschiedlichste Formate dazu ein, Naturwissenschaft und

Technik, Forschung und Innovation, Kunst und Kultur aus unmittelbarer Nähe zu erleben. Alle Interessierten erwartet ein

bunt gefächertes Programm an Vorträgen, Experimenten, Führungen und Mitmachshows. Eingeladen sind Studierende,

Familien, Seniorinnen sowie Senioren und selbstverständlich auch die kleinen Forscher und Forscherinnen von morgen,

kurz: alle Nachtschwärmer und Nachtschwärmerinnen, die Forschung interaktiv erleben und das eigene Wissen erweitern

möchten.

Auch die SLfG ist als Kooperationspartner dabei – mit dem Projekt Kraft-Copilot (eine Lern- und

Vernetzungsplattform für junge, informell pflegende Erwachsene) und VISION MENSA© (ein interaktives

Brettspiel kombiniert mit einer Zukunftswerkstatt), welches die Vernetzungsstelle Kita- und

Schulverpflegung Sachsen entwickelt hat.

Infos unter diesem Link

freier Eintritt

kostenfrei mit Bus und Bahn

ausführliche Programmhinweise hier

© 2023 SLfG (Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.)

#LNDWDD 41


Sächsische Zeitung | 26.06.2023

9=@7=@979:8<B7=(A**')BJJ---@)) )@J$ *H- ))%H+(H H%*H#%H- ))%)*%H()%H'(&($$H979:H<?>=<?8@*$#

9=@7=@979:8;B7=(

*+&+H&H -H*H!++&+ -&H%H*!-H0*+)*! -H+)&&&H'*+ .&<

)#-#.$*+H.&H.-H&-* $-.&;H+H!H4.H1!++&H+'$$-&;

*H!H*H&&H -H!&H.+)*'!*-<H0*+- -H!H!++&+ -H !&-*H$! H0!$H++*;HJI?$H'+%&&

&%%+%+)

9 %@)+(

- )%:7@777+%;7@777)+(-(% (%%*( ))%)*%!)(0+*)-1($(%@( )$# ) %

- ##A %* (%*-&(*%+ - * )*%(%0+$,%*@

!

G#+$* ) **(%*E#+**)&**&( )!1( %+)@ %*$( *A$:7@+% A %( *,&%8> )9;(%

,() %%(*% %()%)***@

!

&)+#%A&()+%) %( *+%%+%- ))%)*)%%*(%$%3%%0+(%+%$(97@+# (1+)(5()+(+%

*% %-)#+%)( )(&($$@(% )*&( )*)*0-("G()%I**( ))%)*%EA0+$ %)+'*)**

()%+%(*%(+) ))%)*+% (*)*01#%@

!

$+ #1+$)!() %<8 *,(%)*#*( +%)&(%5(5(>77(&($$'+%"*@

!

&(*(1A.'( $%*A5(+%%+%+))*##+%%(-(*% )+(@() %&($ (%- ##A"%%) (+(& 0 ##%

&$'*+%B

---@)0H# %"@J- ))%)*)%*979:

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 42


Sächsische Zeitung | 26.06.2023

*-H -H/*H&H.%%3=H0!&H#&&H+! H.H!&H+ 1!*!H -H!&+-$$&;H*H!'!$H.%%3H*H

*+&H1!*H1' $H1!* '$-H&H!&H!&*&!+H#* &HCH&&H&#H! %H#&&H!H'*+ .&H0!$H$*&&;H@

*+&<H &!#.%<H $&+-*,H79AHJI*0!H/$$*

!

%A5()+() %##%&*"&)*%( @

!

# )* %( )$ *$((&(+))%+%%%(@- )%( *8=(+%8()&#*)(%1)*"&)*%( @

5((+%) %+() *# "*0+((%)*#*+%A)&%# %,(5( )*@ )*0%&%(# % % %@(+)=,("(*##;<

%+*%0- )%#+%+%#)%"##(A(+)>##:7 %+*%0- )%%&#&*0)+%&(*H&)H %@ *(4%%?

##:7 %+*%0- )%#+%+%&#"- *0@ *(4%%# % >+% +)# % %=8A=9A==+%?<(%,()*1("*@ %'( ,*)

%*(%$%)*0*0+)1*0# "&)*%( H+)) %A 0- )%+#*+('#)*+%%&()+%) %( *+%% $()%(&(%

'%#%@

( *)) *#H "*A %+$%/,&(0 %A+% (**

#LNDWDD 43


SHD System-Haus | 30.03.2023

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 44


TU Dresden Fakultät ET & IT

v

#LNDWDD 45


MDR Sachsenspiegel | 29.06.2023

2 min

VideoDresden - Lange Nacht der Wissenschaft

In Dresden gibt es zahlreiche wissenschaftliche Institute und Forschungseinrichtungen.

Aber was passiert dort eigentlich? Zur Langen Nacht der Wissenschaft können Sie selbst

einen Blick hinter die Kulissen werfen.

MDR SACHSENSPIEGELDo 29.06.202319:00Uhr 02:08 min

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 46


#LNDWDD 47


www.wissenschaftsnacht-dresden.de 48


BERICHTE

UND KRITIKEN

(Auswahl)

#LNDWDD 49


www.wissenschaftsnacht-dresden.de 50


Oiger | 01.07.2023

DRESDEN-LOKALES, FORSCHUNG, NEWS, ZAUFI

Veröffentlicht am 1. Juli 2023

Besucherrekord für Dresdner Wissenscha!snacht

von Heiko Weckbrodt

Beim Blick durchs Mikroskop fallen auf dem Wafer seltsame Besucher auf, die die

X-Fab-Werker dort heimlich neben den Chips platziert haben, Foto: Heiko

Weckbrodt

Heiße Experimente, Chips und Quantenkatzen:

Besucherzahl legt um 50 Prozent auf 48.000 zu

o

Dresden, 1. Juli 2023. Mit einem Besucherrekord ist am Samstagmorgen

die 30. Wissenschaftsnacht in Dresden zu Ende gegangen: Insgesamt

kamen rund 48.000 Neugierige, um sich in den Instituten und Hightech-

Unternehmen in und um die sächsische Landeshauptstadt mit Feuer und

Eis zu experimentieren, essbare Kunst kennenzulernen, Roboter zu

programmieren, mit den Quantenkatzen der Physiker zu spielen und

dergleichen mehr. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem

Zuwachs um 50 Prozent – und selbst der bisherige Rekord aus Vor-

Corona-Zeiten wurde geknackt. „Eine grandiose Nacht“, freute sich am

nächsten Morgen Mitorganisatorin Anja Habelt von der

Wirtschaftsförderung Dresden. „Es lag Begeisterung in der Luft und

überall war zu spüren, mit wieviel Herzblut die Forscher und

Forscherinnen all dies vorbereitet hatten.“

#LNDWDD 51


Oiger | 01.07.2023

Diesen ferngesteuerten Roboter hat ein junger Eleve im „Eduinf“-Schülerlabor

der TU Dresden selbst entwickelt und programmiert. Foto: Heiko Weckbrodt

Doppelt so viele Veranstaltungen wie im Vorjahr

Dass trotz Regen soviele Menschen Laborführungen,

populärwissenschaftliche Vorträge, Hightech-Basteleien, Mitmach-

Experimente und andere Veranstaltungen der Forscher und Ingenieure

besuchen wollten, habe wohl auch an der Breite der Angebote gelegen,

mutmaßt Habelt. „Wir hatten diesmal 52 Einzelveranstalter, so viele wie

noch nie zuvor“, sagt sie. „Und mit 1250 Veranstaltungen hatten wir

doppelt soviel zu bieten wie im Vorjahr.“

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 52


Oiger | 01.07.2023

Großer Andrang im Kulturpalast: Hier konnten die jungen Besucherinnen

Wachsstifte selber machen und Pigmente zu Farben mischen. Foto: Heiko

Weckbrodt

Neuer Veranstaltungsort „Kulti“ zog auch viele

Zufallsgäste an

Als Volltreffer erwies sich unter anderem der Kulturpalast als neuer

Veranstaltungsort: Die Schülerlabore und Mitmachstationen dort

richteten sich vor allem an Familien und Kinder. Sie zogen auch viel

Passanten an, die nur zufällig vorbeigekommen waren, darunter auch

Besucher aus anderen Bundesländern und dem Ausland. Im „Kulti“

konnten die kleinen und großen Gäste beispielsweise selbst Pigmente zu

Farben mischen und dann malen, Roboter programmieren, per

Datenbrille in Virtuellen Realitäten (VR) Autos konstruieren oder

Elektrowürfel bauen.

#LNDWDD 53


Oiger | 01.07.2023

Die Chipwerkerin hat sich in Schale geworfen – doch ein paar Details stimmen

nicht. Bei einem Quizz in der X-Fab konnten dies die Besucher der Dresdner

Wissenschaftsnacht herausfinden. Foto: Heiko Weckbrodt

Hightechfirmen zimmerten Nordroute

Nicht neu, aber eben nicht alle Jahre im Programm war diesmal zudem

die Nordroute. Dort präsentierten sich vor allem Chipfabriken wie die

von Bosch und Infineon, aber auch Hightech-Zulieferer wie Novaled.

Stark gefragt waren beispielsweise die Reinraum- und Labor-Führungen

in beim Schaltkreis-Auftragsfertiger „X-Fab“ an der Grenzstraße, wo die

Besucher auch nerdige Quizze absolvieren konnten. Dabei waren Fragen

zu beantworten wie: „Warum hat die Dame den Reinraumanzug falsch

angezogen?“ oder „Wo auf dem Chip-Wafer hat sich die Schnecke

versteckt?“ Und gleich nebenan bei „Renesas“ war dann zu sehen, in

welche Geräte und Maschinen die in Dresden produzierten Chips

beispielsweise eingebaut werden.

Begeisterung für Wissenschaft und Hightech wecken

Mit solchen und vielen anderen Angeboten hatten sich die

Wissenschaftsnacht schon in den vergangenen beiden Dekaden eine

wachsende Fan-Gemeinde gewonnen. Gedacht war sie von Anfang an als

Plattform, um den Stadtbewohnern und ihren Gästen die bundesweit

nahezu einmalige Forschungslandschaft in Dresden nahezubringen –

„und zwar so, dass es jeder versteht: alt und jung gleichermaßen“, meint

Anja Habelt. „Außerdem nutzen die Technologie-Unternehmen dieses

schicke Format angesichts des Fachkräftemangels inzwischen auch

zunehmend dafür, um die Talente von morgen für sich zu gewinnen.“

Das mag vielleicht auch ein Grund sein, warum die Zahl der Veranstalter,

Veranstaltungen und Besucher von Jahr zu Jahr nahezu stetig stieg.

Dämpfer durch Corona

Kurz vor Corona, im Jahr 2019, knackte die Wissenschaftsnacht beinahe

schon die 40.000-Besucher-Marke. Zwei pandemische Jahre fiel die

Nacht dann allerdings aus oder war nur virtuell zu erleben – was

natürlich nicht mal annähernd den Erlebniswert vergangener Jahre hatte.

Zum Neustart im Jahr 2022 zählten die Organisatoren dann nur rund

32.000 Besucher. Umso mehr drehten sie in diesem Jahr bis in den

frühen Morgen hinein auf. Zu Ende ging die 20. Wissenschaftsnacht

übrigens nicht in der Landeshauptstadt selbst, sondern in Tharandt: Dort

hatte der Fortbotanische Garten der TU Dresden die Nachtschwärmer zu

einem Picknick zum Sonnenaufgang eingeladen.

Termin für nächste Wissenschaftsnacht steht fest

Und auch der Termin für die nächste Wissenschaftsnacht steht schon

fest: am 14. Juni 2024 steigt die 21. Ausgabe – dann mit weiteren

Attraktionen auch von Akteuren außerhalb Dresdens, wie Mit-

Organisatorin Habelt schon mal andeutet.

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 54


SACHSEN-FERNSEHEN | 03.07.2023

Sachsen Fernsehen

Mo, 03.07.2023, 17:59 Uhr

VON

Til Czerniak

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

versetzt Klein und Groß ins Staunen

Dresden - Die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften hat wieder zahlreiche

Wissensdurstige in die Institute und Forschungseinrichtungen der Landeshauptstadt

gelockt. So auch in das Institut für Luft- und Kältetechnik, kurz ILK. In diesem Jahr

hat sich das ILK dabei auf das Thema Wärmepumpen spezialisiert.

Zum Video: https://www.sachsen-fernsehen.de/dresdner-lange-nacht-derwissenschaften-versetzt-klein-und-gross-ins-staunen-video-1389180/

#LNDWDD 55


Sächsische Zeitung | 01.07.2023

DRESDEN

01.07.2023, 16:12

Lange Nacht der Wissenschaften in Dresden

mit neuem Besucherrekord

In Dresden fand am Freitag die 20. Lange Nacht der Wissenschaften statt.

Und so viele Nachtschwärmer waren noch nie unterwegs: 48.000 Gäste

waren im Jubiläumsjahr dabei.

Von Jana Mundus

1 Min.

Ist das Kunst? Nein, Wissenschaft! Am Max-Planck-Institut für Chemische Physik

fester Stoffe gab es diese beeindruckende Projektion von Natriumsulfat-

Kristallen zu sehen.© www.loesel-photographie.de

Die Dresdner waren diesmal besonders wissenshungrig: Nach Ausfällen,

digitalen und kleineren Varianten während der Corona-Pandemie, fand die 20.

Lange Nacht der Wissenschaften am 30. Juni wieder in alter Größe statt – und

lockte 48.000 Besucher an. Das waren knapp 10.000 mehr als normalerweise.

Über die ganze Stadt verteilt luden insgesamt 52 Veranstalter zu Vorträgen,

Ausstellungen und Mitmachangeboten ein.

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 56


Sächsische Zeitung | 01.07.2023

Nebelschwaden produzierten Kinder in der Show von Magic Andy, alias Andreas

Korn-Müller, im Max-Planck-Institut für Physik komplexer

Systeme.© www.loesel-photographie.de

Kinder steuerten Roboter oder ließen Mini-Betonboote übers Wasser gleiten.

Erwachsene informierten sich, wie Wärmepumpen überhaupt funktionieren

oder ließen sich die Herausforderungen des autonomen Fahrens erklären.

Egal ob jung oder alt – nach dieser Nacht dürften wohl alle mit neuem Wissen

und vielen Eindrücken zufrieden ins Bett gefallen sein.

#LNDWDD 57


DLR | 07.07.2023

7. Juli 2023 | Die Lange Nacht der Wissenschaften 2023 in Dresden

Schlaugemacht bis Mitternacht!

Labyrinth

Unter dem Mo+o „Schlaugemacht bis Mi+ernacht!“ fand am 30. Juni 2023 die Lange Nacht

der WissenschaBen in Dresden sta+. Das InsEtut für SoBwaremethoden zur Produkt-

Virtualisierung des Deutschen Zentrums für LuB- und Raumfahrt (DLR) faszinierte mit vier

spannenden Mitmachexperimenten zahlreiche große und kleine Besucherinnen und

Besucher. In den Räumlichkeiten der Technischen Universität Dresden gab das DLR einen

Einblick in seine Forschung.

www.wissenschaftsnacht-dresden.de 58


#LNDWDD 59


KONTAKT PRESSESERVICE

Landeshauptstadt Dresden

Amt für Wirtschaftsförderung

E-Mail: wirtschaftsfoerderung@dresden.de

Telefon: 0351 488 87000

2023

2022 2021 2019 2018 2017 2016

#LNDWDD

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!