25.08.2023 Aufrufe

EWKD 23-34

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

26. August 20<strong>23</strong> Regional<br />

3d<br />

Kai Strauss & The Electric Blues All Stars<br />

CUXHAVEN re ∙ Schon seit<br />

langem bietet der Verein<br />

Jazz und Folk Cuxhaven<br />

(JFC) ein Konzertangebot<br />

an, das weit über die in<br />

seinem Namen genannten<br />

Musiksparten hinausgeht.<br />

So sind zusätzlich vor allem<br />

immer wieder hervorragende<br />

Bluesmusiker zu erleben.<br />

Am Sonntag, 3. September,<br />

ist es mal wieder soweit:<br />

ab 20 Uhr sind Kai Strauss &<br />

The Electric Blues All Stars<br />

in Cuxhavens Hapag-Hallen<br />

zu erleben. Damit kommt<br />

ein Bluesgitarrist und Sänger<br />

mit seiner Band, dem<br />

nicht nur in Deutschland<br />

vom Fachmagazin „Bluesnews“<br />

attestiert wird, dass<br />

er zur „Blues Champions<br />

League“ gehört, sondern<br />

der als einer der wenigen<br />

europäischen Bluesmusiker<br />

selbst in den USA viel Anerkennung<br />

findet. Fünf deutsche<br />

Blues Awards, zweimal<br />

„Preis der deutschen Schallplattenkritik“,<br />

CD des Monats<br />

sowie Konzerte in über<br />

20 Ländern, TV-Auftritte<br />

und reichlich „air-play“<br />

sprechen für sich.<br />

Karten-Vorverkauf in der<br />

Kulturinformation im<br />

Schlossgarten, bei Skribifax,<br />

in der Altstadt-Buchhandlung<br />

in Otterndorf sowie<br />

in der West-Apotheke und<br />

in der NordWest-Apotheke-<br />

Cuxhaven.<br />

Der erste Aufschlag zur kommunalen Wärmeplanung wird am 30. August in der Bürgerhalle präsentiert<br />

Foto: Pixabay<br />

Aktive Bürgerbeteiligung erwünscht<br />

Mit kommunalem Wärmeplan Klimaneutralität angehen<br />

CUXHAVEN re ∙ Bundesweit<br />

soll die Klimaneutralität<br />

bis 2045 geschafft sein.<br />

Die Stadt Cuxhaven möchte<br />

sie schon früher erreichen.<br />

Um dieses selbstgesteckte<br />

Ziel zu erreichen, soll mit<br />

der kommunalen Wärmeplanung<br />

ein strategisches<br />

Instrument zur Umstellung<br />

auf erneuerbare Energien<br />

geschaffen werden. Um die<br />

Bürger Cuxhavens frühzeitig<br />

in diesen langfristigen<br />

Prozess einzubinden, findet<br />

am Mittwoch, 30. August,<br />

von 16.30 bis 18.30<br />

Uhr, in der Bürgerhalle des<br />

Cuxhavener Rathauses eine<br />

Informationsveranstaltung<br />

statt.<br />

Dort präsentieren die Stadtverwaltung<br />

und Experten<br />

gemeinsam der Öffentlichkeit<br />

den ersten Aufschlag<br />

für die kommunale Wärmeplanung.<br />

Diese Planung<br />

soll ein bedeutender Schritt<br />

in Richtung einer nachhaltigen<br />

und zukunftsorientierten<br />

Energieversorgung<br />

für Cuxhaven sein. In Zeiten<br />

des Klimawandels und steigender<br />

Energiekosten sei es<br />

von höchster Bedeutung, effiziente<br />

und umweltfreundliche<br />

Wärmeversorgungssysteme<br />

zu entwickeln, die<br />

die Bedürfnisse der Bürger<br />

berücksichtigen, heißt es<br />

von Seiten der Stadtverwaltung.<br />

Bis zum Jahr 2045 soll<br />

die Energieversorgung in<br />

Deutschland treibhausgasneutral<br />

sein. Ein Ziel, das<br />

nur erreicht werden könne,<br />

wenn die Wärmeversorgung<br />

neu aufgestellt werde.<br />

Kommunen seien hier<br />

ein wichtiger Akteur. Mit<br />

der gesetzlichen Pflicht zur<br />

kommunalen Wärmeplanung<br />

für Mittel- und Oberzentren<br />

trägt Niedersachsen<br />

dieser zentralen Rolle der<br />

Kommunen Rechnung.<br />

In diesem Prozess gelte es<br />

zwei Säulen der Energieund<br />

Wärmewende zu bedienen:<br />

Einerseits die Bedarfe<br />

durch mehr „Energieeffizienz“<br />

zu senken, andererseits<br />

verbleibende Bedarfe<br />

durch die „Nutzung erneuerbarer<br />

Energien“ zu decken.<br />

Der Mehrwert dieser<br />

beiden Säulen bestehe dann<br />

darin, dass in der Kommune<br />

Einzelmaßnahmen und<br />

-aktivitäten im Sinne der<br />

Wärmewende aufeinander<br />

abgestimmt werden.<br />

Fehlentwicklungen, unerwünschte<br />

Pfadabhängigkeiten,<br />

sogenannte Lock-<br />

In-Effekte (erschwerte<br />

Wechselbedingungen),<br />

könnten so vermieden werden.<br />

Weiterhin werde durch<br />

die kommunale Wärmeplanung<br />

deutlich, wo in<br />

Cuxhaven die Wärmewende<br />

mit welchen Maßnahmen<br />

gezielt vorangetrieben werden<br />

sollte.<br />

Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer betont die Wichtigkeit<br />

der Beteiligung der<br />

Bevölkerung an diesem bedeutsamen<br />

Vorhaben: „Die<br />

kommunale Wärmeplanung<br />

ist ein Gemeinschaftsprojekt,<br />

bei dem wir gemeinsam<br />

die Weichen für eine<br />

umweltfreundliche und<br />

nachhaltige Energiezukunft<br />

stellen können. Ich lade alle<br />

Bürger herzlich ein, sich aktiv<br />

einzubringen und mit<br />

uns gemeinsam Cuxhaven<br />

zu einem Vorreiter in Sachen<br />

klimafreundlicher Wärmeversorgung<br />

zu machen.“<br />

Die Stadt Cuxhaven freut<br />

sich auf eine rege Teilnahme<br />

und einen konstruktiven<br />

Austausch während der<br />

Informationsveranstaltung.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!