25.08.2023 Aufrufe

2023_23 Stimberg-Echo - Spvgg. Erkenschwick - Spvgg. Vreden Oberliga 2023-2024

Willkommen zum zweiten Heimspiel der Oberliga Saison 23/24. Das erste Heimspiel der Saison war ein rabenschwarzer Tag. Wir hätten uns sportlich alle mehr erhofft. Was an diesem Tag noch schwerer wiegt, waren die Geschehnisse abseits des Spielfeldes. Wir wären allerdings nicht die Spielvereinigung wenn nicht alle im Verein tätigen Personen dies aufgearbeitet hätten und der Blick sich nach vorne richtet. Unsere Mannschaft hat mit der starken zweiten Halbzeit und dem ersten Punkt der neuen Saison in Bamenohl bereits die Antwort geliefert. Wir als Vorstand werden dies gegen Vreden abseits des Platzes tun. Ein Statement hierzu wurde bereits auf unseren sozialen Medien veröffentlicht. Kommt alle an den Stimberg und peitscht unsere Mannschaft voran. Unsere Jungs brauchen euch, wir brauchen euch. Ihr seid die Seele und das wirtschaftliche Rückgrat unseres Vereins. Alle an den Stimberg gegen Vreden! Auf zu den ersten drei Punkten! Nur der ESV! Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

Willkommen zum zweiten Heimspiel der Oberliga Saison 23/24.

Das erste Heimspiel der Saison war ein rabenschwarzer Tag. Wir hätten uns sportlich alle mehr erhofft. Was an diesem Tag noch schwerer wiegt, waren die Geschehnisse abseits des Spielfeldes. Wir wären allerdings nicht die Spielvereinigung wenn nicht alle im Verein tätigen Personen dies aufgearbeitet hätten und der Blick sich nach vorne richtet.

Unsere Mannschaft hat mit der starken zweiten Halbzeit und dem ersten Punkt der neuen Saison in Bamenohl bereits die Antwort geliefert. Wir als Vorstand werden dies gegen Vreden abseits des Platzes tun. Ein Statement hierzu wurde bereits auf unseren sozialen Medien veröffentlicht.

Kommt alle an den Stimberg und peitscht unsere Mannschaft voran. Unsere Jungs brauchen euch, wir brauchen euch. Ihr seid die Seele und das wirtschaftliche Rückgrat unseres Vereins.

Alle an den Stimberg gegen Vreden! Auf zu den ersten drei Punkten!

Nur der ESV!

Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Glück Auf Ihr Oberligisten,<br />

willkommen zum zweiten Heimspiel der <strong>Oberliga</strong> Saison <strong>23</strong>/24.<br />

Das erste Heimspiel der Saison war ein rabenschwarzer Tag. Wir hätten uns sportlich alle<br />

mehr erhofft. Was an diesem Tag noch schwerer wiegt, waren die Geschehnisse abseits des<br />

Spielfeldes. Wir wären allerdings nicht die Spielvereinigung wenn nicht alle im Verein tätigen<br />

Personen dies aufgearbeitet hätten und der Blick sich nach vorne richtet.<br />

Unsere Mannschaft hat mit der starken zweiten Halbzeit und dem ersten Punkt der neuen<br />

Saison in Bamenohl bereits die Antwort geliefert. Wir als Vorstand werden dies gegen <strong>Vreden</strong><br />

abseits des Platzes tun. Ein Statement hierzu wurde bereits auf unseren sozialen Medien veröffentlicht.<br />

Kommt alle an den <strong>Stimberg</strong> und peitscht unsere Mannschaft voran. Unsere Jungs brauchen<br />

euch, wir brauchen euch. Ihr seid die Seele und das wirtschaftliche Rückgrat unseres Vereins.<br />

Alle an den <strong>Stimberg</strong> gegen <strong>Vreden</strong>! Auf zu den ersten drei Punkten!<br />

Nur der ESV!<br />

Der Vorstand der Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong> 1916 e.V.


Unser Kader 4<br />

Unser nächster Gegner 6<br />

Die Lage in der Liga 8<br />

SpielberichtE (Gievenbeck, SSC RE & FinnBAM) 10<br />

NEUES AUSSEM VEREIN 16<br />

UNSERE ZWEITE 18<br />

Herausgeber: Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong> 1916 e.V., Marketing-Abteilung, <strong>Stimberg</strong>straße<br />

175, 45739 Oer-<strong>Erkenschwick</strong><br />

Redaktion: Tobias Rawers, Robert Mazurek, Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Julian Zörner<br />

Grafische Gestaltung und Layout: Marcel Kozycki<br />

Fotos: Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Tobias Rawers, Robert Mazurek, Julian Zörner<br />

Technische Bereitstellung des blätterbaren PDF: Lenner Online Marketing


www.duis.de<br />

FEINSTE FEUERKULTUR<br />

FÜR IHR ZUHAUSE.<br />

www.mallorca-kamine.de<br />

Studio DUIS e.K.<br />

Karlstraße 16<br />

45739 Oer-<strong>Erkenschwick</strong><br />

Tel. (0 <strong>23</strong> 68) 96 94 77-0<br />

Fachberatung nach<br />

Terminvereinbarung.


Vordere Reihe v. l. n. r.: Malte Hachmann, Enes Schick, Arian Schuwirth, Lennard Isensee,<br />

Simon Werner, Jakob Lücke, Rafael Hester, Florian Gabisch, Finn Wortmann, Moritz Isensee,<br />

David Sdzuy<br />

Mittlere Reihe v. l. n. r.: Julian Zörner, Christian Kelm, Jörg Weißfloh, Dzenan Pilica, Stefan<br />

Oerterer, Magnus Niemöller, Patrick Kemmerling, Christoph Kasak, Nico Pulver, Aleksander<br />

Dimitrov, Dennis Ley, Ulla Krajewski, Ewald Krajewski<br />

Hintere Reihe v. l. n. r.: Niklas Laudahn, Philipp Rosenkranz, Anjo Wilmanns, Mike Jordan,<br />

Andreas Ovelhey, Nico Berghorst, Kim Zörner


Leider noch kein Mannschaftsfoto vorhanden.


Erster Heimsieg gegen <strong>Vreden</strong>?<br />

Am Sonntag, den 27.08.<strong>20<strong>23</strong></strong> geht es für unsere<br />

Schwarz-Roten Jungs weiter in der <strong>Oberliga</strong> Westfalen!<br />

Wir treffen am 3. Spieltag auf die SpVgg. <strong>Vreden</strong>.<br />

Anpfiff der Partie ist um 15:15 Uhr im <strong>Stimberg</strong>-Stadion.<br />

Unsere Mannschaft wartet nach der Auftaktniederlage<br />

gegen den 1. FC Gievenbeck und dem<br />

Unentschieden im ersten Auswärtsspiel gegen die<br />

SG Finnentrop / Bamenohl auf den ersten Saisonsieg.<br />

Unsere Mannschaft ist im letzten Spiel gegen<br />

„FinnBam“ nach einem 3:1 Halbzeitrückstand noch<br />

mal stark zurückgekommen. Darauf lässt sich auf<br />

jeden Fall aufbauen! Die Spielvereinigung <strong>Vreden</strong><br />

ist mit einer 3:2 Auftaktniederlage gegen den FC<br />

Brünninghausen und einem Heimsieg gegen die SG<br />

Wattenscheid in die neue Saison gestartet.<br />

In der abgelaufenen Spielzeit ist die Spielvereinigung<br />

<strong>Vreden</strong> auf dem 11. Tabellenplatz gelandet.<br />

Wir freuen uns auf euren Besuch am Sonntag im<br />

<strong>Stimberg</strong>-Stadion!<br />

Anpfiff: 27.08.<strong>20<strong>23</strong></strong> um 15:15 Uhr<br />

Spielort: <strong>Stimberg</strong>-Stadion<br />

SpVgg. <strong>Vreden</strong><br />

Gegründet: 1921<br />

Vereinsfarben: Blau – Gelb<br />

Abteilungen: Fußball<br />

Entfernung: 79 km


SAISON <strong>23</strong>/24<br />

OBERLIGA WESTFALEN<br />

Staffel-ID: 210198<br />

Spielklasse: <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Spielplan - 2. SPIELTAG<br />

Sa, 19.08.<strong>23</strong> | 17:00 Victoria Clarholz : VfL Sportfreunde Lotte 0:0 <br />

Liveticker<br />

So, 20.08.<strong>23</strong> | 15:00 SpVgg <strong>Vreden</strong> : SG Wattenscheid 1:0 <br />

15:00 1. FC Gievenbeck : Sportfreunde Siegen 3:1 <br />

15:00 Türkspor Dortmund 2000 : TSG Sprockhövel 1:3 <br />

Liveticker<br />

15:00 FC Eintracht Rheine : SC Preußen Münster II 0:0 <br />

15:00 SV Westfalia Rhynern : Sportverein Schermbeck 2020 2:3 <br />

SAISON <strong>23</strong>/24<br />

15:30 SG Finnentrop/Bamenohl : <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> 3:3 <br />

OBERLIGA WESTFALEN<br />

15:30 TuS Ennepetal : TuS Bövinghausen 2:4 <br />

18:00 ASC 09 Dortmund<br />

Staffel-ID:<br />

:<br />

210198<br />

FC Brünninghausen 0:0 <br />

Liveticker<br />

Spielklasse: <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

Fr, 25.08.<strong>23</strong> | 19:00 Sportfreunde Siegen : SG Finnentrop/Bamenohl<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

-:-<br />

19:30 VfL Sportfreunde Spielplan Lotte - 3. : SPIELTAG<br />

FC Eintracht Rheine -:-<br />

Sa, 26.08.<strong>23</strong> | 18:00 SC Preußen Münster II : Türkspor Dortmund 2000 -:-<br />

Fr, 25.08.<strong>23</strong> | 19:00 Sportfreunde Siegen : SG Finnentrop/Bamenohl -:-<br />

18:30 TuS Bövinghausen : FC Brünninghausen -:-<br />

19:30 VfL Sportfreunde Lotte : FC Eintracht Rheine -:-<br />

Sa, 26.08.<strong>23</strong> | 18:00 SC Preußen Münster II : Türkspor Dortmund 2000 -:-<br />

18:30 TuS Bövinghausen : FC Brünninghausen -:-<br />

So, 27.08.<strong>23</strong> | 15:00 TSG Sprockhövel : 1. FC Gievenbeck -:-<br />

15:00 SG Wattenscheid : ASC 09 Dortmund -:-<br />

15:15 <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> : SpVgg <strong>Vreden</strong> -:-<br />

15:30 TuS Ennepetal : SV Westfalia Rhynern -:-<br />

15:30 Sportverein Schermbeck 2020 : Victoria Clarholz -:-<br />

Fr, 01.09.<strong>23</strong> | 18:00 1. FC Gievenbeck : SC Preußen Münster II -:-


SAISON <strong>23</strong>/24<br />

OBERLIGA WESTFALEN<br />

Staffel-ID: 210198<br />

Spielklasse: <strong>Oberliga</strong> Westfalen<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte<br />

1. 1. FC Gievenbeck 2 6 : 1 6<br />

2. VfL Sportfreunde Lotte 2 4 : 1 4<br />

3. SC Preußen Münster II 2 3 : 0 4<br />

4. SG Finnentrop/Bamenohl 2 6 : 4 4<br />

4. TSG Sprockhövel 2 6 : 4 4<br />

6. ASC 09 Dortmund 2 2 : 0 4<br />

7. FC Brünninghausen 2 3 : 2 4<br />

8. TuS Bövinghausen 2 4 : 4 3<br />

9. SpVgg <strong>Vreden</strong> 2 3 : 3 3<br />

9. Sportverein Schermbeck 2020 2 3 : 3 3<br />

11. TuS Ennepetal 2 3 : 4 3<br />

12. FC Eintracht Rheine 2 3 : 3 2<br />

13. Sportfreunde Siegen 2 2 : 4 1<br />

13. Türkspor Dortmund 2000 2 2 : 4 1<br />

15. <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> 2 3 : 6 1<br />

16. Victoria Clarholz 2 0 : 3 1<br />

17. SG Wattenscheid 2 1 : 4 0<br />

18. SV Westfalia Rhynern 2 3 : 7 0


<strong>Oberliga</strong>-Heimauftakt missglückt<br />

Manchmal gibt es so Tage, da will einfach nichts<br />

gelingen. So einen Tag haben unsere Jungs beim<br />

Auftakt in die <strong>Oberliga</strong>saison <strong>20<strong>23</strong></strong>/24 gegen den<br />

1. FC Gievenbeck erwischt. In der Anfangsviertelstunde<br />

entwickelte sich keine sonderlich sehenswerte<br />

Partie.<br />

Beide Mannschaften tasteten sich ab und das<br />

Mittel zur Wahl waren vor allem lange Bälle.<br />

Die erste dicke Chance gab es dann in der 16.<br />

Spielminute. Philip Breilmanns Kopfball wurde<br />

leider an die Latte gelenkt. Ansonsten kamen<br />

unsere Jungs leider kaum vor das Gievenbecker<br />

Tor. Der Ball wurde meist zu leichtfertig wieder<br />

hergegeben. Und wenn man mal in die Nähe des<br />

Münsteraner Strafraums gekommen ist, wurde<br />

zumeist die falsche Option gewählt.<br />

In der 26. Spielminute passierte es dann leider,<br />

der Gievenbecker Manuel Beyer schoss den 1.<br />

FC Gievenbeck in Führung. Kurz vor der Pause<br />

verwandelte Nils Heibrock einen fälligen Foulelfmeter<br />

zum 0:2. Nach der Halbzeitpause veränderte<br />

sich unser Spiel leider kaum. Immer<br />

wieder gab es zu einfache Ballverluste die die<br />

Gäste zum kontern eingeladen haben. In der 71.<br />

Spielminute machte Louis Martin den Sack dann<br />

endgültig zu. Unterm Strich bleibt eine Partie in<br />

Erinnerung, in der einfach nichts für Schwarz-<br />

Rot gelingen wollte und in die wir nie wirklich<br />

hereingekommen sind.<br />

<strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> 0:3 1. FC Gievenbeck<br />

Tore: 0:1 Beyer (26.), 0:2 Heubrock (44.), 0:3<br />

Martin (71.)<br />

Zuschauer: 534


<strong>Spvgg</strong>. zieht in die nächste Kreispokal-Runde ein!<br />

Die Kreispokal-Saison startete für uns diese Saison<br />

beim SSC Recklinghausen. Unweit der Stadtgrenzen<br />

Oer-<strong>Erkenschwick</strong>s entfernt, reisten logischerweise<br />

auch sehr viele Schwicker mit zum<br />

Stadion Lange Wanne.<br />

Das Spiel gegen den SSC Recklinghausen startete<br />

so, wie man es im Vorfeld erwarten konnte.<br />

Die frisch in die Kreisliga A aufgestiegenen<br />

Recklinghäuser agierten sehr defensiv und unsere<br />

Schwicker spielten „Handball“ rund um den<br />

Strafraum des SSC. Nach mehreren aussichtsreichen<br />

Chancen war es dann Philip Breilmann, der<br />

sich als erster in die Torschützenliste eintragen<br />

konnte. In der 36. Spielminute stellte Neuzugang<br />

David Sdzuy auf 0:2. Ein schöner Freistoß von<br />

ihm schlug links unten ins Tor ein. In der. 38.<br />

Spielminute erhöhte Breilmann auf 0:3 und Arian<br />

Schuwirth konnte vor dem Halbzeitpfiff noch<br />

das 0:4 erzielen. Es war dann wieder Schuwirth,<br />

der den 0:5 Endstand markierte.<br />

Die Gastgeber versuchten in der zweiten Halbzeit<br />

weiter zu kontern, doch ein Tor sollte ihnen<br />

nicht gelingen, auch wenn einmal ein Recklinghäuser<br />

frei auf unseren Keeper Florian Gabisch<br />

zugelaufen ist. Wir vergaben ebenfalls eine Möglichkeit<br />

das Ergebnis weiter auszubauen, als Stefan<br />

Oerterer einen Elfmeter verschoss. Aber sei’s<br />

drum. Am Ende sind wir in die nächste Runde<br />

des Kreispokal Recklinghausen eingezogen. In<br />

der nächsten Runde treffen wir nun auf den TuS<br />

05 Sinsen.<br />

SSC Recklinghausen 0:5 <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong><br />

Tore: 0:1 Breilmann (28.), 0:2 Sdzuy (36.), 0:3<br />

Breilmann (38.), 0:4, 0:5 Schuwirth (45+1, 58.)<br />

Zuschauer: 250


Wir entführen einen Punkt aus dem Sauerland!<br />

Puh, was ein Spiel. Nach dem Spiel mussten alle<br />

Beteiligten erst mal durchatmen. Aus den verschiedensten<br />

Gründen. Das Spiel startete für<br />

unsere Schwicker denkbar schlecht. Man war<br />

eigentlich gut im Spiel, doch bereits nach vier<br />

Minuten brachte Phillip Hennes die Gastgeber<br />

in Führung. Vom linken Strafraumeck setzte er<br />

einen Schlenzer ins lange Eck. Unsere Schwicker<br />

waren bis dahin nicht schlecht im Spiel und das<br />

zeigte auch die schnelle Reaktion. Nach einem<br />

Gewusel im Strafraum stand Andreas Ovelhey<br />

goldrichtig, der mit einem halben Seitfallzieher<br />

den Ball ins Tor bugsieren konnte. Es entwickelte<br />

sich nach dem 1:1 ein offenes Spiel in denen beide<br />

Mannschaften immer wieder gefährlich vors<br />

Tor kommen sollten.<br />

In der 27. und 35. Spielminute schnürrte der Finnentropper<br />

Bernie Lennemann einen Doppelpack<br />

und stellte das Ergebnis auf 3:1. Das war<br />

dann auch der Halbzeitstand. Ehrlicherweise hat<br />

kaum eine mitgereiste Person aus Oer-<strong>Erkenschwick</strong><br />

in diesem Moment gedacht, dass unsere<br />

Jungs noch mal zurückkommen könnten. In der<br />

Halbzeitpause rückte der Fußball in den Hintergrund<br />

und es wurde uns allen mal wieder aufgezeigt,<br />

wie unwichtig das schönste Spiel der Welt<br />

ist, wenn es um wirkliche Probleme geht. Es kam<br />

leider zu einem Notarzteinsatz im <strong>Erkenschwick</strong>er<br />

Gästeblock. Aus diesem Grund verzögerte<br />

sich dann auch der Anpfiff zur 2. Halbzeit. Wir<br />

wünschen der betroffenen Person auch noch<br />

mal im <strong>Stimberg</strong>-<strong>Echo</strong> alles Gute und wir freuen<br />

uns darauf die Person hoffentlich bald wieder im<br />

<strong>Stimberg</strong>-Stadion und in den Gästeblocken der<br />

<strong>Oberliga</strong> Stadien begrüßen zu dürfen!<br />

Unsere Jungs legten im zweiten Durchgang dann<br />

aber noch mal richtig los und kamen zu einigen<br />

vielversprechenden Situationen. In der 56. Spielminute<br />

wurde Finn Wortmann im Finnentropper<br />

Stafraum gelegt. Der Schiedsrichter Björn Sauer<br />

zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Foulelfmeter<br />

verwandelte unser Torjäger vom Dienst<br />

Stefan Oerterer sicher, in dem er den Keeper in<br />

die falsche Ecke verlud. Nur ein paar Minuten<br />

später spielte ein Finnentropper den Ball im eigenen<br />

Strafraum nach einer <strong>Erkenschwick</strong>er Flanke<br />

mit der Hand. Und wieder ertönte die Pfeife<br />

des Schiedsrichters: Elfmeter! Wieder trat Ö an<br />

und wieder konnte er den Elfmeter versenken.<br />

3:3! Ekstase pur im Gästeblock! Der Spielverlauf<br />

flachte nun etwas ab und es war dann kurz vor<br />

Schluss noch mal „FinBamm“, die zu einer guten<br />

Chancen kamen. Unser Keeper Rafael Hester<br />

konnte den Ball aber noch gerade so an die<br />

Latte lenken. Kurze Zeit später war Schluss und<br />

der <strong>Erkenschwick</strong>er Tross reiste mit einem Punkt<br />

zurück ins Ruhrgebiet. Die 365 anwesenden Zuschauer<br />

sahen ein packendes und unterhaltsames<br />

<strong>Oberliga</strong>-Spiel, das Lust auf den weiteren<br />

Saisonverlauf gemacht hat.<br />

SG Finnentrop/Bamenohl 3:3 <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong><br />

Tore: 1:0 Hennes (4.), 1:1 Ovelhey (10.), 2:1 und<br />

3:1 Lennemann (27., 35.), 3:2 und 3:3 Oerterer (58.,<br />

64.)<br />

Zuschauer: 365, ca. 80 Gäste


Pressemitteilung der <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> 1916 e. V.<br />

Wir, der Vorstand und die Mitarbeitenden der<br />

Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong>, möchten mit dieser<br />

Pressemitteilung über die Ereignisse der letzten<br />

Wochen abseits des Spielfeldes aufklären.<br />

Die Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong> hat seit der abgelaufenen<br />

Spielzeit eine kleine, aber problematische<br />

Fangruppierung in den eigenen Reihen. Diese<br />

Gruppe fiel durch körperliche Gewalt und diskriminierende<br />

Aussagen und Verhaltensweisen bei<br />

Spielen der Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong> auf. Außerdem<br />

ist diese Gruppe verantwortlich für gewalttätige<br />

Auseinandersetzungen in Delbrück und beim<br />

Westfalenpokal-Finale in Rhynern. Dazu ging von<br />

dieser Gruppe Gewalt gegen eine Person aus dem<br />

Umfeld der Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong> beim<br />

ersten <strong>Oberliga</strong> Heimspiel in der neuen Saison aus.<br />

Wir als Verein haben mit der besagten Gruppe<br />

mehrfach den Dialog gesucht und haben auf einen<br />

Selbstreinigungsprozess gehofft. Dieser Prozess ist<br />

nicht erfolgt. Wir haben in den vergangenen Wochen<br />

viele Gespräche mit den Ordnungsbehörden,<br />

<strong>Erkenschwick</strong>er-Fans, dem Fußball- und Leichtathletikverband<br />

Westfalen (FLVW) und der Meldestelle<br />

für Diskrimierung im Fußball in NRW (MeDiF-<br />

NRW) geführt.<br />

Fanutensilien dieser Gruppe sind nicht mehr geduldet.<br />

Die Gruppe und ihre Mitglieder verstoßen mit ihrem<br />

Verhalten und ihren Aussagen nicht nur gegen<br />

die Grundüberzeugungen einer freiheitlichen demokratischen<br />

Grundordnung, sondern auch gegen<br />

unser Leitbild und das, was wir als Spielvereinigung<br />

<strong>Erkenschwick</strong> verkörpern. Bei uns soll sich<br />

jeder Besucher und jede Besucherin unabhängig<br />

von Hautfarbe, Geschlecht oder sexueller Identität<br />

wohl und willkommen fühlen.<br />

Dafür werden wir uns weiterhin einsetzen. In Zukunft<br />

wird es weitere Gespräche, Reflexionen und<br />

Arbeitsschritte geben, um unsere Werte, die in unserem<br />

Leitbild verankert sind, zu festigen und in<br />

der Praxis umzusetzen.<br />

Der Vorstand der Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong><br />

1916 e.V.<br />

Nach diesen Ereignissen und Gesprächen gibt es<br />

für den Vorstand nur noch eine Option: Die Gruppe<br />

ist bei Spielen der Spielvereinigung <strong>Erkenschwick</strong><br />

nicht mehr erwünscht. Auch Banner und andere


Spende der „Old School Schwicker an die Jugend!<br />

Wir bedanken uns bei unserem Fanclub „Old<br />

School Schwicker“, welcher unserem Verein eine<br />

Spende in Höhe von 350€ für die Jugendabteilung<br />

hat zukommen lassen! Durch den Verkauf von eigenen<br />

Fanartikeln des Fanclubs, konnte diese tolle<br />

Summe erreicht werden. Vielen Dank!!!


SAISON <strong>23</strong>/24<br />

RE KL B 3<br />

Staffel-ID: 211317<br />

Spielklasse: Kreisliga B<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Spielplan - 2. SPIELTAG<br />

Do, 17.08.<strong>23</strong> | 19:00 SV Bossendorf : <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> II 2:4 <br />

19:30 SG Titania / Rot-Weiß <strong>Erkenschwick</strong> II : Westfalia Vinnum 0:5 <br />

So, 20.08.<strong>23</strong> | 11:00 SV Hochlar 28 III : FC <strong>Spvgg</strong>. Oberwiese 2:1 <br />

13:00 Teut. SuS Waltrop II : FC 26 <strong>Erkenschwick</strong> 2:3 <br />

Liveticker<br />

13:00 Eintracht Waltrop : TuS Henrichenburg 1:3 <br />

15:00 SG Horneburg 2020 e.V. : 1. FC Preußen Hochlarmark 6:5 <br />

15:00 DJK SV GW <strong>Erkenschwick</strong> SAISON <strong>23</strong>/24 : DJK Sportfreunde Datteln 4:1 <br />

RE KL B 3<br />

Mi, <strong>23</strong>.08.<strong>23</strong> | 19:30 Kültürspor Datteln : SC Marl-Hamm II -:-<br />

Do, 24.08.<strong>23</strong> | 19:30 SV Bossendorf Staffel-ID: 211317 : FC <strong>Spvgg</strong>. Oberwiese -:-<br />

Spielklasse: Kreisliga B<br />

Fr, 25.08.<strong>23</strong> | 19:00 Teut. SuS Waltrop II : TuS Henrichenburg -:-<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Spielplan - 3. SPIELTAG<br />

Do, 24.08.<strong>23</strong> | 19:30 SV Bossendorf : FC <strong>Spvgg</strong>. Oberwiese -:-<br />

Fr, 25.08.<strong>23</strong> | 19:00 Teut. SuS Waltrop II : TuS Henrichenburg -:-<br />

So, 27.08.<strong>23</strong> | 12:45 <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> II : Kültürspor Datteln -:-<br />

15:00 Westfalia Vinnum : SC Marl-Hamm II -:-<br />

15:00 FC 26 <strong>Erkenschwick</strong> : SG Horneburg 2020 e.V. -:-<br />

15:00 1. FC Preußen Hochlarmark : SV Hochlar 28 III -:-<br />

15:00 DJK Sportfreunde Datteln : Eintracht Waltrop -:-<br />

17:00 SG Titania / Rot-Weiß <strong>Erkenschwick</strong> II : DJK SV GW <strong>Erkenschwick</strong> -:-


SAISON <strong>23</strong>/24<br />

RE KL B 3<br />

Staffel-ID: 211317<br />

Spielklasse: Kreisliga B<br />

Mannschaftsart: Herren<br />

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte<br />

1. <strong>Spvgg</strong>. <strong>Erkenschwick</strong> II 2 7 : 2 6<br />

2. DJK SV GW <strong>Erkenschwick</strong> 2 6 : 1 6<br />

3. Westfalia Vinnum 2 7 : 2 4<br />

4. SG Horneburg 2020 e.V. 2 9 : 8 4<br />

5. FC 26 <strong>Erkenschwick</strong> 2 6 : 5 4<br />

6. SC Marl-Hamm II 1 7 : 3 3<br />

7. TuS Henrichenburg 2 3 : 3 3<br />

8. SV Hochlar 28 III 2 2 : 4 3<br />

9. Kültürspor Datteln 1 2 : 2 1<br />

10. 1. FC Preußen Hochlarmark 2 9 : 10 1<br />

11. Teut. SuS Waltrop II 2 6 : 7 1<br />

12. FC <strong>Spvgg</strong>. Oberwiese 2 4 : 5 1<br />

13. Eintracht Waltrop 2 4 : 6 1<br />

14. DJK Sportfreunde Datteln 2 2 : 5 1<br />

15. SG Titania / Rot-Weiß <strong>Erkenschwick</strong> II 2 1 : 6 1<br />

16. SV Bossendorf 2 5 : 11 0


BOXABTEILUNG<br />

Kontaktmöglichkeit: Andreas Giehl<br />

Tel.: 0172 5908635<br />

Trainingszeiten: Freitags 18:00 - 19:30 Uhr<br />

und Samstags 10:30 - 12:00 Uhr<br />

Trainingsort: BE FIT <strong>Erkenschwick</strong>, Westerbachstraße<br />

25, 45739 Oer-<strong>Erkenschwick</strong>


Wir bedanken uns bei unseren Partnern<br />

und Sponsoren der 1. Mannschaft.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!