24.10.2023 Aufrufe

Gemeindebrief_nov-2023jan-2024 klein

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Gottesdienste Kirchenmusik Gemeindeleben

November 2023-Januar 2024


Liebe Leser*innen unseres Gemeindebriefes,

An(ge)dacht

nun neigt sich das Kalenderjahr 2023

bereits seinem Ende zu und die Advents-

und Weihnachtszeit steht erneut

vor der Tür. Advent bedeutet Ankunft

und wir Christen erwarten die Ankunft

Gottes. Deshalb beginnt mit dem ersten

Advent auch das neue Kirchenjahr.

Um sich die Zeit des Wartens zu verschönern,

gibt es bereits seit Jahrhunderten

viele verschiedene Bräuche und

Sitten. Was wäre diese dunkle, stille und

besinnliche Zeit ohne Kerzen, Dekorationen,

Geschichten, Plätzchen, Märkte

und vor allem ohne Musik und Gesang?

Im Advent des letzten Jahres besuchte ich

den Ort Seiffen im Erzgebirge. Dort lebt die

Tradition besonders in der Vorweihnachtszeit

auf und das kleine Dörfchen platzt in

diesen Tagen vor Besuchern förmlich aus

allen Nähten. Nach einer Andacht in der

Bergkirche begann es während der „Großen

Bergparade“ noch zu schneien und

die Weihnachts-Winter-Idylle war perfekt.

Aus allen Fenstern und Geschäften strahlten

und leuchteten die Schwibbögen,

Bergmänner, Engel, Sterne und Pyramiden,

Nussknacker und allerlei Handwerkskunst

in Hülle und Fülle. Und jeder

hastete dem passenden Geschenk

oder der schönsten Dekoration hinterher.

Oft waren auch Maria und Joseph mit dem

Jesuskind in der Krippe kunstvoll aus feinstem

Holz geschnitzt zu sehen. Und so wird

es auch in diesem Jahr wieder sein: das

Christkind kommt erneut zu uns in diese

Welt und bringt Liebe und den wahren Frieden

zu uns. Beides hat diese Welt so nötig!

Die Jahreslosung für das kommende Jahr

2024 lautet „Alles, was ihr tut, geschehe in

Liebe“ aus dem 1. Brief des Paulus an die

Korinther Kapitel 16 Vers 14. Wie passend!

Bleiben sie behütet.

Ihr Kantor René Mangliers

Gebetskreis Baubegleitung Bitterfeld

Seit 5 Jahren trifft sich einmal monatlich

eine kleine Gruppe aus der Bitterfelder

Gemeinde, die das große Projekt „Umbau

Stadtkirche“ im Gebet begleitet. Aktuell

ist es um das Projekt nach außen

recht still geworden. Gute Gelegenheit,

alles was uns dabei beschäftigt, im Gebet

zu Gott zu bringen. Längst bedenken

wir nicht nur den Bau, sondern die Gemeinde,

die Region „15 Türme“ und mehr.

Sie sind herzlich eingeladen – wir treffen

uns nach Absprache.

Barbara Schneider (barbaraschneider007@

web.de)

2


Musik

08. Dezember 2023

Wolfen: Adventsliedersingen

Zu einem gemütlichen Abend im Advent laden wir ganz

herzlich am Fr., 08.12.2023, um 17.30 Uhr in das Pfarrhaus

Wolfen ein. Gemeinsam singen wir Adventslieder. Wer zur

Begleitung ein Musikinstrument mitbringen möchte, wer

etwas Kulinarisches beitragen möchte - alles ist willkommen.

Petra Popiela & Birgit Emmrich

09. Dezember 2023

Friedersdorf: Adventskonzert

Am Sa., 09.12.2023 um 16.00 Uhr lädt die Kirchengemeinde Friedersdorf herzlich in die

Engelkirche zum Adventskonzert „Hört der Engel helle Lieder“.

Unter diesem Motto musiziert das „Duo KrisTo“ aus Wittenberg.

Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

3


Musik

10. Dezember 2023

Mühlbeck: Singen im Advent

Am So., 10.12.2023 um 16.00 Uhr lädt die Kirchengemeinde Mühlbeck ein zum

gemeinsamen Adventsliedersingen, unterstützt von Eckhard Baum und Dorothea

Kiffner und Kindern des Ortes. Anschließend lassen wir zum bewährten Treff

vor der Kirche bei Glühwein, Tee, Stolle und Lagerfeuer den 2. Advent ausklingen.

Der GKR Mühlbeck

10. Dezember 2023

Roitzsch: Konzert der Chöre Roitzsch/Krina

Herzliche Einladung am So., 10.12.2023

um 16.30 Uhr zum alljährlichen Konzert der

Chöre aus Roitzsch und Krina in die ev. Kirche

in Roitzsch. Die beiden Chöre unter der

Leitung von Florian Matschull werden uns

mit adventlicher Musik erfreuen.

Der Eintritt ist frei.

4


Musik

Mitsing - Adventsmusik

in der Stadtkirche Bitterfeld

16. Dezember - 15 Uhr

* Neue Bitterfelder Kantorei *

* "Musica est vita" *

* Flötenkreis *

* Posaunenchor *

* Kinder- & Jugendchor *

Leitung: Friedemann Nickel

Eintritt frei - Spenden erbeten

Mit freundlicher

Unterstützung durch:

Stadt

Bitterfeld-Wolfen

Landkreis

Anhalt-Bitterfeld

Kirchenkreis

Wittenberg

5


6

Musik


Musik

17. Dezember 2023 Bitterfeld:

Weihnachtsmusical

Seit September probt der Kinder- und Jugendchor

unserer Kirchenregion „15 Türme“

für das diesjährige Weihnachtsmusical

„Das Geschenk des Himmels“ von Kornelia

Kramer (Text) und Jochen Rieger (Musik).

Sie erzählen die Weihnachtsgeschichte aus

Sicht der Engel, die allerhand zu tun haben,

um das Fest vorzubereiten, und zunächst

wenig Verständnis dafür haben, dass Gott

seinen Sohn in einer ärmlichen Krippe zur

Welt kommen lässt.

Sie sind herzlich zur Aufführung am 3. Advent,

dem 17.12.23, um 10.30 Uhr in die

Stadtkirche Bitterfeld eingeladen.

Musikalische Andacht zum

Jahreswechsel in Bitterfeld

Auch in diesem Jahr gibt es zum Jahreswechsel

am 31.12.23 um 17.00 Uhr wieder

eine Musikalische Andacht, bei der unsere

schöne Schuster-Orgel in der Stadtkirche

Bitterfeld durch Magnus Birkenfeld zum

Klingen gebracht wird. Die liturgische Leitung

hat Pfarrerin Anna Mittermayer.

Dreikönigssingen 2023

Wer sich an den Sternsingeraktionen in

Wolfen beteiligen möchte, beachte bitte

die Aushänge in den Schaukästen oder

melde sich im Gemeindebüro Wolfen. Der

Ökumenische Gottesdienst wird am 6.

Januar 2024 um 10.00 Uhr im Gemeindezentrum

Edith Stein Wolfen-Nord sein.

Neustart der musikalischen Ensembles in Bitterfeld

Im neuen Jahr starten die Ensembles in Bitterfeld

in der zweiten Kalenderwoche wieder

in die Probenarbeit Alle Proben finden

wie gewohnt im Lutherhaus statt:

8. Januar:

18.15 Uhr Posaunenchor

19.30 Uhr Neue Bitterfelder Kantorei

9. Januar:

15.30 Uhr Kinder- und Jugendchor

Sie möchten gerne mal in unsere musikalische

Arbeit reinschnuppern oder

haben Fragen dazu? Wie schön!

Dann setzen Sie sich gerne mit mir unter

friedemann.nickel@ekmd.de in Verbindung.

7


Termine und Projekte

AM

8


Termine und Projekte

9


Termine und Projekte

02. November 2023 - 17.00 Uhr Café Digital

Es gibt unterschiedliche Wege der politischen

Meinungsbildung. Leserbriefe gehören

dazu. Sie sind ein fester Bestandteil einer

Tageszeitung. Mancher liest sie zuerst, kaum

einer ignoriert sie. Wie schreibt man einen

Leserbrief? Gibt es ein „Rezept“ für einen „erfolgreichen“

Leserbrief? Welche Bedeutung

haben Leserbriefe für die politische Meinungsbildung?

Ein anderer Weg, sich aktuell

und mit Blick auf Wahlen zu informieren, ist

der Wahl-O-Mat. Er ist eine Art „Selbsterkundung“

auf der Grundlage von Aussagen

der Parteien zu ausgewählten politischen

Themen.

Die Frage: „Wie „funktioniert der Wahl-O-

Mat?“ wird am Beispiel einer historischen

Wahl (1919) und einer aktuellen Landtagswahl

beantwortet. Nach einem Kurzvortrag

ist Zeit, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch

mit Heinz-Josef Sprengkamp, Referatsleiter

für politische Medienbildung bei der Landeszentrale

für politische Bildung, zu kommen.

Dieses Angebot findet statt im Rahmen von

„Café digital“ am Donnerstag, 02.11.2023,

von 14-16 Uhr im CONFUGIUM Pouch, Zum

Seilergraben 4, und von 17-19 Uhr im Lutherhaus

(Bitterfeld, Binnengärtenstraße).

Es wird gebeten, ein digitales Endgerät (z.B.

Smartphone oder Tablet) mitzubringen. Das

Angebot wird gefördert vom Bündnis Demokratie

Leben Anhalt-Bitterfeld. Die Teilnahme

ist deshalb kostenfrei möglich.

Evangelische Grundschule

Für die Monate November und Dezember

stehen einige gemeinsame Aktionen unserer

Kirchenregion mit der Evangelischen

Grundschule Wolfen an.

Am 09.11. feiern wir an der Johanneskirche

Wolfen den Martinstag. Wir singen Lieder,

teilen Martinshörnchen und Apfelpunsch.

Die Schülerinnen und Schüler starten mit

ihren Laternen an der Ev. Grundschule, an

der Johanneskirche beginnt das Programm

um 16.00 Uhr. Dazu sind Geschwister, Eltern,

Großeltern, Freundinnen und Freunde

herzlich eingeladen. Die Kinder können

dann direkt von der Kirche abgeholt werden.

Natürlich gibt es während dieser Zeit

auch eine Hortbetreuung in der Schule.

Am 18.11. plant die Ev. Grundschule einen

Tag der Offenen Tür, dort wird sich auch

unsere Kirchenregion 15 Türme präsentieren.

Voraussichtliche Zeit: 14.00 bis 16.00

Uhr.

Am 30.11 besuchen die Grundschule

zusammen mit der 5. Klasse der Ev. Gemeinschaftsschule

den Friedhof Wolfen.

Wir werden in Kleingruppen den Friedhof

erkunden und unsere Entdeckungen zusammentragen.

Am 04.12. treffen wir uns in der Johanneskirche

Wolfen zum Thema Advent und

Weihnachten. Wir hören Geschichten und

werden miteinander singen.

10


Termine und Projekte

Die ev. Kirchengemeinde Löberitz lädt

Sie und Ihre Familie recht herzlich ein zum

17. Hubertusfest

Samstag, 4. November 2023

10.30 Uhr

in der evangelischen Kirche zu Löberitz

Der Gottesdienst wird durch

Orchestermusik musikalisch umrahmt.

Im Anschluss freuen wir uns auf ein geselliges

Beisammensein bei Wildgulasch und Getränken.

11


Martinstag 2023

Martinsfest Sandersdorf - 10.11.2023 – 17 Uhr

ev. Kirche Sandersdorf, Kirchplatz 2, 06792 Sandersdorf

17.00 Uhr Andacht mit Martinsspiel

in der Kirche

17:30 Uhr Laternenumzug und

Fackeln

Grill + Lagerfeuer

Wir freuen uns auf euch.

Eure ev.+ kath. Kirchengemeinden Sandersdorf

und Freiwillige Feuerwehr Sandersdorf

Bild: © Robert Kneschke

Fr., 10.11.2023 , 17.00 Uhr

Martinsfest Wolfen-Nord

Laternenumzug vom Christophorushaus

bis zum Gemeindezentrum Edith Stein

Martinsfest

Sa., 11.11.2023, 17.00 Uhr

Evangelische Stadtkirche

Bitterfeld

Andacht in der

Ev. Stadtkirche Bitterfeld

Anschließend

Laternenumzug und

Martinsfeuer.

Vergesst nicht Eure Lampions!

12


Termine und Projekte

Herzliche

Einladung

»Aber man soll den Gegenteil hören, ehe man richtet.« (J.W.v. Goethe)

Hören – Zuhören – Perspektiven wechseln

Samstag, 18. November 2023 · 18 Uhr

Kirche Mühlbeck · Dorfplatz · 06774 Muldenstausee

Zwischen

Saiten- & Wortspiel

Gitarren- & Lautenmusik & Text

Zwischen

Pro & Kontra

Text & Diskussion

mit:

Sieglinde Eichert

Jule & Kay Hemmerling

Christian Hostettler

Zum Ausklang laden wir noch zu lockeren

Gesprächen bei einem Getränk ein.

Eintritt frei.

Spenden zur Deckung der Unkosten des IMDC e.V. sind willkommen.

Veranstalter:

www.imdc.info

in Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde Mühlbeck

13


Termine und Projekte

12.-22. November 2023 Friedensdekade

Dieses Thema wird in diesem Jahr

der Ökumenischen FriedensDekade

vom 12. bis zum 22.11.2023

vorangestellt. Herzlich laden

wir Sie zu verschiedenen

Veranstaltungen in dieser Zeit

ein, um mit uns zu beten, zu

singen und vielleicht auch in

einen gedanklichen Austausch

zu treten. Es wird Gottesdienste

geben, Andachten und einen

Vortrag. Für Christinnen und

Christen ist es eine der wichtigsten

Möglichkeiten, gemeinsam

mit vielen anderen Menschen

deutschlandweit in diesem Zeitraum

noch intensiver für Frieden

und Gerechtigkeit zu beten und

damit glaubwürdig Gesicht zu

zeigen, auch in Ungewissheiten

und Unsicherheiten.

Mit dem Motto „sicher nicht –

oder?“ will die Ökumenische

Friedensdekade dazu anregen,

vermeintliche Gewissheiten in

Frage zu stellen. Auf www.friedensdekade.de

kann Jede und

Jeder zur Arbeit der Ökumenischen

Friedensdekade Informationen

erhalten.

Sie sind herzlich willkommen: :

12.11.2023, 10.30 Uhr

Stadtkirche Bitterfeld,

Eröffnungsgottesdienst

Friedensdekade

15.11.2023, 19.00 Uhr Zörbig

Vortrag „Ukraine verstehen“

Steffen Dobbert

16.11.2023, 18.00 Uhr Lutherhaus

Bitterfeld, unterer Raum, Andacht

19.11.2023, 10.30 Uhr Wolfen

Gottesdienst Friedensdekade

22.11.2023, 19.00 Uhr Sandersdorf

Ökumenisches Abendgebet zum

Buß- und Bettag –

Abschluss der Friedensdekade

Ihre Prädikantin Rositha Langhammer

14


Termine und Projekte

17. bis 29. November 2023

Herbststraßensammlung

Die diesjährige Herbststraßensammlung

startet am 17. und endet am 29. November

2023. Das Motto der Sammlung lautet

„Diakonie: Hilfe vor Ort“. Die Spenden aus

der Straßensammlung kommen sozialen

Projekte von Kirche und Diakonie zugute.

Drei Viertel verbleiben unmittelbar im

Kirchenkreis und in der Gemeinde. Ein

Viertel erhält die Diakonie Mitteldeutschland,

die es im Rahmen ihres Programms

„Hilfe vor Ort“ im Antragsverfahren an Sozialkaufhäuser

und Tafel, Beratungsstellen

und Kinder- und Jugendtreffs weitergibt.

Es gibt auch die Möglichkeit der Online-Spende

(unter „Helfen und Spenden“

auf www.diakonie-mitteldeutschland.de).

Lebendiger Adventskalender in Bitterfeld

Wir laden wieder herzlich ein vom 3. bis

zum 21. Dezember 2023 zum Lebendigen

Adventskalender in Bitterfeld. Von Montag

bis Freitag öffnen Geschäfte, Vereine und

Familien ihre Türen um gemeinsam ins

Gespräch zu kommen, zu singen und Plätzchen

zu essen. An den Sonntagen feiern

wir Gottesdienst in der Stadtkirche.

So., 03.12., 10.30 Uhr Gottesdienst

Mo., 04.12., 17.00 Uhr Zahnarztpraxis

Latuczinski, Kirchstr.

Di., 05.12., 17.00 Uhr Fam. Roye, Windmühlenstr.

2

Mi., 06.12.,17.00 Uhr Kinder- und Jugendtreff

Lutherhaus

Do., 07.12.,17.00 Uhr Arztpraxis Seidelmann

, Bismarckstr.

Fr., 08.12.,17.00 Uhr Fam. Tischer, Fr.-Reuter

Str. 7b

So., 10.12.,10.30 Uhr Gottesdienst

Mo., 11.12.,17.00 Uhr Partnerschaft für

Demokratie, Kirchstr. 13

Di., 12.12.,17.00 Uhr Stadtinformation

Mi., 13.12.,17.00 Uhr Konfis Lutherhaus

Do., 14.12.,17.00 Uhr Pflegeheim St. Marien,

Röhrenstr.

Fr., 15.12.,17.00 Uhr NN

Sa., 16.12.,15.00 Uhr Adventskonzert

Stadtkirche BTF

So., 17.12.,10.30 Uhr Gottesdienst

Mo., 18.12.,17.00 Uhr NN

Di., 19.12.,17.00 Uhr Landeskirchliche

Gemeinschaft, Ratswall 18

Mi., 20.12.,17.00 Uhr NN

Do., 21.12.,17.00 Uhr NN

Noch stehen nicht alle Orte genau fest. Bitte

achten Sie auf unsere Schaukästen und

die Pressemitteilungen.

15


16

Weihnachten


Weihnachten

17


Termine und Projekte

Herzliche Einladung zum Gottesdienst der Allianz-Gebetswoche am 14.01.2024, 10.30

Uhr im Lutherhaus

Unter dem Thema „Gott lädt ein – Vision for Mission“ wollen die Kirchengemeinden

Holzweißig und Bitterfeld, die Landeskirchliche Gemeinschaft, die Evangelische Freikirche

der Baptisten und die Evangelische Freikirche „Impuls“ einen Gottesdienst gestalten. Wir

laden zum gemeinsamen Singen und Beten und zum anschließenden Austausch beim

KirchenCafé ein.

„Gebet ist die Grundlage von allem.“ - Mehr Infos unter: https://www.allianzgebetswoche.de

8 Tage Israel-Palästina

Gemeinsam unterwegs auf den Spuren Jesu im Heiligen Land Reise der Ev. Kirchengemeinden

der Region Bitterfeld-Wolfen-Zörbig-Brehna

Mit der Bibel in der Hand gemeinsam Israel entdecken. Wer möchte das nicht gern?

Vom 24.09. - 01.10.2024 findet eine Gemeindereise nach Israel-Palästina statt, zu der wir Sie

recht herzlich einladen.

Wir besuchen zahlreiche archäologische, historische und religiöse Stätten sowie weltbekannte

Sehenswürdigkeiten. Sie haben die Möglichkeit, an Orten zu verweilen, die Abraham

und später Jesus mit seinen Jüngern durchzogen hat, wo Jesus in Wort und Tat wirkte:

Fahrt entlang der Mittelmeerküste mit Halt in Cäsarea Maritima, in der Hafenstadt Haifa

und in der Kreuzfahrerstadt Akko. Galiläa mit Nazareth, sowie Wanderung vom Kibbuz Lavi

in Richtung See Genezareth. Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth u.a. Berg der

Seligpreisungen und Kapernaum. Weiter durch das Jordantal nach Jericho und an das Tote

Meer mit Qumran und Masada sowie der Möglichkeit zum Baden. Anschließend Besichtigungen

in Bethlehem: Geburtskirche und Hirtenfeld sowie in Jerusalem: Ölberg, Pater-noster-Kirche,

Kapelle Dominus flevit, Garten Gethsemane, Kirche aller Nationen, Via Dolorosa,

Jüdisches Viertel und Klagemauer.

Die Reise beginnt mit Abflug von Berlin nach Tel Aviv. Die Unterbringung erfolgt während

der Rundreise in landestypischen sehr guten Mittelklasse-Hotels mit Halbpension. Vor Ort

führt Sie ein fachkundiger deutschsprechender Reiseleiter. Die gesamte Reise wird geistlich

begleitet von Pfarrer Oliver Behre. Kommen Sie mit auf die Reise Ihres Lebens und machen

Sie mit uns unvergessliche Entdeckungen und Erfahrungen!

Weitere Informationen zur Reise erhalten Sie ab Mitte Oktober 2023 von: Pfarrer Oliver

Behre, Topfmarkt 1, 06780 Zörbig, Tel.: 0173-2455525, oliver.behre@gmx.net

oder unter: Reise Mission, Jacobstraße 10, 04105 Leipzig, Tel.: 0341 308541-27 Fax: 0341

308541-29, info@reisemission-leipzig.de www.reisemission-leipzig.de

18


Termine und Projekte

Konfi-Eltern-Wochenende 27./28.1.2024 in Wolfen

Der KonfiKurs ist eine wichtige und schöne

Zeit für unsere Jugendlichen. Aber genauso

wichtig ist es für die Eltern und Geschwister.

Seit einigen Jahren machen wir unser

Konfi-Eltern-Wochenende. Am Samstagvormittag,

den 27.1.2024, treffen wir

uns von 9.00 - 12.00 Uhr und widmen uns

dieses Mal dem Thema der Ökumenischen

Bibelwoche „Und das ist erst der Anfang“.

Wir werden uns dem Thema auf ganz unterschiedliche

Weise nähern - und in ganz unterschiedlichen

Gruppen - als große Runde

mit Allen, mal nur die Konfis und die Eltern

getrennt und auch die Konfis mit ihren Eltern.

Am Sonntag, den 28.1.2024, werden

wir all das, was wir am Samstag besprochen

und erlebt haben, gemeinsam mit der Region

in einem Gottesdienst in Wolfen um

10:30 Uhr feiern. Dieser Gottesdienst wird

dann von uns allen gemeinsam gestaltet. Es

sind immer wieder spannende Gottesdienste,

die dann am Samstag entstehen - vielfältig

und abwechslungsreich.

Wir freuen uns, mit euch dieses Wochenende

zu erleben. Gerne sind auch eure Geschwister

willkommen.

Tragt euch diesen Termin ganz fest in den

Kalender ein. Bringt gerne etwas zu Essen

für die gemeinsame Pause mit.

Wir freuen uns.

Eure Anna/ Euer Martin

Ökumenische Bibelwoche 2024

Unsere Welt ist voller Widersprüche und

Spannungen. Die Texte der Urgeschichte

spiegeln genau das wider und lassen uns

damit klarer und tiefer auf unsere Wirklichkeit

blicken. Dabei schlagen sie den Bogen

vom „Alles war sehr gut“ des Anfangs zu

„unverbesserlich böse von Jugend auf“.

Sie erzählen von innigem Verstehen und

von babylonischer Verwirrung. In all dem

begegnen wir uns selbst und es begegnet

uns Gott. Das neu zu entdecken, dazu

lädt die ökumenische Bibelwoche zu den

Texten der Urgeschichte aus dem 1. Buch

Mose ein.

Themen und Texte:

Text 1: Zeit und Raum, Gen 1,1-2,4

Text 2: Gut und Böse, Gen 3,1-24

Text 3: Fluch und Schutz, Gen 4

Text 4: Fleisch und Geist, Gen 6,1-4

Text 5: Tod und Rettung, Gen 7, 1-10 und

8,18-25

Text 6: Bund und Leben, Gen 9,1-17

Text 7: Sprache und Verwirrung, Gen 11,1-9

Das Thema des Bibelsonntags 2024 lautet:

„Gottes Schöpfung - Geschenk und Verantwortung“

- 1. Mose/Genesis 1,26-31

Herzliche Einladung zu den Bibelabenden

jeweils um 18 Uhr:

Di., 30.01. Johanneskirche Wolfen

Mi., 31.01. Christophorushaus Wo-No

Do., 01.02. Gemeindezentrum

Edith Stein Wo-No

Fr., 02.02. Marienkirche Jeßnitz

19


Gottesdienste und Termine

Termine November 2023

Mi., 01.11.2023

13.00 Uhr, Suppenküche*

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 02.11.2023

09.30 Uhr, Krabbelgruppe (ausgebucht)

14.00 Uhr, Senioren Holzweißig

14.00 Uhr, Senioren Brehna

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

16.00 Uhr, Bandprobe

17.00 Uhr, Café digital*

18.00 Uhr, GKR Wolfen

18.30 Uhr, Männerkreis Sandersdorf

19.00 Uhr, Frauentreffpunkt Bitterfeld*

Fr., 03.11.2023

14.00 Uhr, Gottesdienst Zschepkau

So., 05.11.2023 I 22. S. n. Trin.

10.00 Uhr, Regio Familiengottesdienst SDF

Mo., 06.11.2023

14.30 Uhr, Kinderkirche Brehna

15.45 Uhr, Kinderkirche Roitzsch

17.00 Uhr, Kinderkirche Holzweißig

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.00 Uhr, Gestaltungskreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 07.11.2023

09.30 Uhr, Gottesdienst St. Marien

14.00 Uhr, Frauenkreis Bitterfeld*

14.30 Uhr, Kinderkirche Sandersdorf

15.30 Uhr, Probe Kinder- und Jugendchor*

16.00 Uhr, KonfiKurs

18.00 Uhr, Suchtberatung*

Mi., 08.11.2023

13.00 Uhr, Suppenküche*

14.00 Uhr, Frauen Friedersdorf

17.00 Uhr, Frauenkreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 09.11.2023

14.00 Uhr, Senioren Greppin

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

16.00 Uhr, Martinsfest Ev. Grundschule

Fr., 10.11.2023

17.00 Uhr, Martinstag Sandersdorf

17.00 Uhr, Martinsfest Wolfen-Nord

Sa., 11.11.2023

16.00 Uhr, „Musikalischer Träumereien“

Wolfen

17.00 Uhr, Martinstag Bitterfeld Kirche

So., 12.11.2023 I Drittl. S. i. Kirchenjahr

09.00 Uhr, Gottesdienst Sandersdorf

09.00 Uhr, Ewigkeitsgottesdienst SFK + AM

10.30 Uhr, Gottesdienst Brehna

10.30 Uhr, Gottesdienst HZW

10.30 Uhr, Gottesdienst BTF Friedensdekade*

Mo., 13.11.2023

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 14.11.2023

14.30 Uhr, Senioren Salzfurtkapelle

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

Mi., 15.11.2023

13.00 Uhr, Suppenküche*

18.45 Uhr, Vortrag Zörbig

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 16.11.2023

14:00 Uhr, Senioren Wolfen

15:00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

18:30 Uhr, Bibelkreis Sandersdorf

20

* = im Lutherhaus Bitterfeld


Gottesdienste und Termine

Fr., 17.11.2023

17.00 Uhr, Bericht Cuba Holzweißig

Sa., 18.11.2023

19.00 Uhr, Konzert Mühlbeck

So., 19.11.2023 I Vorl. S. i. Kirchenjahr

09.00 Uhr, Ewigkeitsgd. Wadendorf + AM

09.00 Uhr, Ewigkeitsgd. Ramsin + AM

10.30 Uhr, Ewigkeitsgd. HZW + AM

10.30 Uhr, Gottesdienst Wolfen

Friedensdekade

14.00 Uhr, Ewigkeitgd. Friedersdorf

Mo., 20.11.2023

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.00 Uhr, Gestaltungskreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 21.11.2023

14.00 Uhr, Frauenkreis Bitterfeld*

15.30 Uhr, Probe Kinder- und Jugendchor*

17.00 Uhr, Gottesdienst Reuden

10.30 Uhr, Ewigkeitsgd. Thalheim + AM

10.30 Uhr, Ewigkeitsgd. Brehna + AM

10.30 Uhr, Ewigkeitsgd. Bitterfeld + AM*

14.00 Uhr, Gottesdienst Mühlbeck Friedhof

15.00 Uhr, Andacht Friedhof Wolfen

Mo., 27.11.2023

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 28.11.2023

10.00 Uhr, Dienstberatung Lutherhaus

15.30 Uhr, Probe Kinder- und Jugendchor*

Mi., 29.11.2023

10.00 Uhr, Gottesdienst Belcanto

13.00 Uhr, Suppenküche*

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 30.11.2023

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

17.00 Uhr, Café digital*

Mi., 22.11.2023

10.00 Uhr, Gottesdienst Carlsfeld

13.00 Uhr, Suppenküche*

19.00 Uhr, Ökumen. Abendgebet SDF

Friedensdekade

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 23.11.2023

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

Fr., 24.11.2023

16.30 Uhr, Singen für den Frieden Wo-No

So., 26.11.2023 I Ewigkeitssonntag

09.00 Uhr, Ewigkeitsgd. SDF + AM

09.00 Uhr, Gottesdienst Roitzsch

09.00 Uhr, Ewigkeitsgd. Greppin + AM

21


Gottesdienste und Termine

Termine Dezember 2023

Fr., 01.12.2023

14.00 Uhr, Gottesdienst Zschepkau

So., 03.12.2023 I 1. Advent

10.30 Uhr, Gottesdienst Bitterfeld*

14.00 Uhr, Andacht + Adventsfeier SDF

Mo., 04.12.2023

08.00 Uhr, Advent Ev. GS Wolfen

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.00 Uhr, Gestaltungskreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 05.12.2023

09.30 Uhr, Gottesdienst St. Marien BTF

14.00 Uhr, Frauenkreis Bitterfeld*

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

16.00 Uhr, KonfiKurs

17.00 Uhr, Konzert Wolfen

Mi., 06.12.2023

13.00 Uhr, Suppenküche*

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 07.12.2023

09.30 Uhr, Krabbelgruppe (ausgebucht)

14.00 Uhr, Senioren Brehna

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

18.30 Uhr, Männerkreis Sandersdorf

19.00 Uhr, Frauentreffpunkt Bitterfeld

Fr., 08.12.2023

17.30 Uhr, Adventsliedersingen Wolfen

18.00 Uhr, Konzert Wolfen

Sa., 09.12.2023

16.00 Uhr, Weihnachtskonzert Friedersdorf

So., 10.12.2023 I 2. Advent

10.30 Uhr, Gottesdienst Wolfen

10.30 Uhr, Gottesdienst Brehna

10.30 Uhr, Gottesdienst Bitterfeld*

14.00 Uhr, Andacht + Adventsfeier HZW

16.00 Uhr, Adventsliedersingen Mühlbeck

16.30 Uhr, Adventskonzert Roitzsch

Mo., 11.12.2023

14.30 Uhr, Kinderkirche Brehna

15.45 Uhr, Kinderkirche Roitzsch

17.00 Uhr, Kinderkirche Holzweißig

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 12.12.2023

14.00 Uhr, Senioren Salzfurtkapelle

14.30 Uhr, Kinderkirche Sandersdorf

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

Mi., 13.12.2023

10.00 Uhr, Gottesdienst Carlsfeld

13.00 Uhr, Suppenküche*

14.00 Uhr, Frauen Friedersdorf

17.00 Uhr, Frauenkreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 14.12.2023

14.00 Uhr, Senioren Greppin

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

18.30 Uhr, Bibelkreis Sandersdorf

Sa., 16.12.2023

15.00 Uhr, Adventskonzert Kirche BTF

17.00 Uhr, Festliche Adventsmusik Wolfen

So., 17.12.2023 I 3. Advent

09.00 Uhr, Gottesdienst Wadendorf

10.30 Uhr, Gottesdienst Kindermusical

Kirche BTF

Mo., 18.12.2023

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.00 Uhr, Gestaltungskreis Sandersdorf,

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei

22


Gottesdienste und Termine

Di., 19.12.2023

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

Mi.,20.12.2023

10.00 Uhr, Gottesdienst Belcanto

13.00 Uhr, Suppenküche*

19.00 Uhr, Ökumen. Abendgebet

kath. Kirche SDF

Silvester I 31.12.2023

15.00 Uhr, Meditative Andacht Wolfen

17.00 Uhr, Gottesdienst Friedersdorf

17.00 Uhr, Gottesdienst Brehna

17.00 Uhr, Gottesdienst Kirche BTF

Do., 21.12.2023

14.00 Uhr, Senioren Wolfen

15.00 Uhr, Deutschtreff mit JMD*

So., 24.12.2023 I Heiligabend

13.30 Uhr, Christvesper Greppin

13.30 Uhr, Christvesper Mühlbeck

15.00 Uhr, Christvesper Reuden

15.00 Uhr, Christvesper Wolfen

15.00 Uhr, Christvesper Kirche BTF

15.00 Uhr, Krippenspiel Roitzsch

15.00 Uhr, Christvesper Ramsin

15.00 Uhr, Krippenspiel Friedersdorf

16.30 Uhr, Christvesper Salzfurtkapelle

16.30 Uhr, Krippenspiel HZW

16.30 Uhr, Krippenspiel Brehna

16.30 Uhr, Krippenspiel Sandersdorf

16.30 Uhr, Christvesper Thalheim

18.00 Uhr, Christvesper Sandersdorf

18.00 Uhr, Christvesper Friedersdorf

23.30 Uhr, Christnachtsingen Markt BTF

24.00 Uhr, Christnachtsingen Wo-No

1. Weihnachtsfeiertag I 25.12.2023

09.00 Uhr, Gottesdienst + AM Sandersdorf

10.30 Uhr, Gottesdienst + AM Kirche BTF

2. Weihnachtsfeiertag I 26.12.2023

09.00 Uhr, Gottesdienst +AM Ramsin

10.00 Uhr, Musikalische Andacht Wolfen

10.30 Uhr, Gottesdienst + AM Brehna

Do., 28.12.2023

19.00 Uhr, Gebetskreis Baubegleitung

23


Gottesdienste und Termine

Termine Januar 2024

Do., 04.01.2024

14.00 Uhr, Senioren Brehna

14.00 Uhr, Senioren Sandersdorf

18.30 Uhr, Männerkreis Sandersdorf

Fr., 05.01.2024

14.00 Uhr, Gottesdienst Zschepkau

Sa., 06.01.2024 I Epiphanias

10.00 Uhr, Ökumen. Epiphanias-

Gottesdienst Wo-No

14.00 Uhr, Gottesdienst Mühlbeck

So., 07.01.2024 I 1. S. n. Epiph.

09.00 Uhr, Gottesdienst Sandersdorf

10.30 Uhr, Gottesdienst Brehna

10.30 Uhr, Gottesdienst Holzweißig

Mo., 08.01.2024

18.15 Uhr, Posaunenchor*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 09.01.2024

14.00 Uhr, Frauenkreis Bitterfeld*

14.00 Uhr, Senioren Salzfurtkapelle

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

16.00 Uhr, KonfiKurs

Mi., 10.01.2024

14.00 Uhr, Frauen Friedersdorf

17.00 Uhr, Frauenkreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 11.01.2024

14.00 Uhr, Senioren Greppin

19.00 Uhr, Frauentreffpunkt Bitterfeld*

Fr., 12.01.2024

09.30 Uhr, Ökumenischer Arbeitskreis

Christophorushaus Wo-No

So., 14.01.2024 I 2. S. n. Epiph.

09.00 Uhr, Gottesdienst Wadendorf

10.30 Uhr, Gottesdienst Wolfen

10.30 Uhr, Gottesdienst Bitterfeld* Allianz

Mo., 15.01.2024

14.30 Uhr, Kinderkirche Brehna

15.45 Uhr, Kinderkirche Roitzsch

17.00 Uhr, Kinderkirche Holzweißig

18.15 Uhr, Posaunenchor Bitterfeld*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.00 Uhr, Gestaltungskreis Sandersdorf

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 16.01.2024

09.30 Uhr, Gottesdienst St. Marien BTF

14.30 Uhr, Kinderkirche Sandersdorf

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

17.00 Uhr, GD Reuden

Mi., 17.01.2024

10.00 Uhr, Gottesdienst Carlsfeld

18.30 Uhr, Lektorenkreis Wolfen

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 18.01.2024

14.00 Uhr, Senioren Wolfen

18.30 Uhr, Regionalbeirat in Brehna

18.30 Uhr, Bibelkreis Sandersdorf

So., 21.01.2024 I 3. S. n. Epiph.

09.00 Uhr, Gottesdienst Friedersdorf

09.00 Uhr, Gottesdienst Greppin

09.00 Uhr, Gottesdienst Sandersdorf

10.30 Uhr, Gottesdienst Brehna

10.30 Uhr, Gottesdienst Bitterfeld*

10.30 Uhr, Gottesdienst Holzweißig

24


Gottesdienste und Termine

Vorschau Februar

Mo., 22.01.2024

18.15 Uhr, Posaunenchor Bitterfeld*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 23.01.2024

14.00 Uhr, Frauenkreis Bitterfeld*

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

Mi., 24.01.2024

16.30 Uhr, Singen für den Frieden Wo-No

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Sa., 27.01.2024

Konfi Eltern WE Wolfen

So., 28.01.2024 I l. S. n. Epiph.

10.30 Uhr, Konfi-Eltern Gottesdienst Wolfen

Mo., 29.01.2024

18.15 Uhr, Posaunenchor Bitterfeld*

18.30 Uhr, Flötenkreis*

19.30 Uhr, Chor Neue Bitterfelder Kantorei*

Di., 30.01.2024

15.30 Uhr, Kinder- und Jugendchor*

18.00 Uhr, Bibelwochenabend Wolfen

Mi., 31.01.2024

10.00 Uhr, Gottesdienst Belcanto

18.00 Uhr, Bibelwochenabend Wo-No

19.30 Uhr, Kirchenchor Wolfen

Do., 01.02.2024

09.30 Uhr, Krabbelgruppe (ausgebucht)

14.00 Uhr, Senioren Brehna

14.00 Uhr, Senioren Holzweißig

18:00 Uhr, Bibelwochenabend Wo-No

18:30 Uhr, Männerkreis Sandersdorf

19:00 Uhr, Frauentreffpunkt Bitterfeld*

Fr., 02.02.2024

14.00 Uhr, Gottesdienst Zschepkau

18.00 Uhr, Bibelwochenabend Jeßnitz

19.00 Uhr, Weltreisekonzert Bitterfeld*

So., 04.02.2024 I Sexagesimae

09.00 Uhr, Gottesdienst Salzfurtkapelle

09.00 Uhr, Gottesdienst Sandersdorf

10.30 Uhr, Gottesdienst Brehna + AM

10.30 Uhr, Gottesdienst Holzweißig

Ökumenisches Abendgebet

Sandersdorf

Im Jahr 2024 wird es Änderungen im

Rhythmus des ökumen. Abendgebetes

geben. Pfr. Ginzel und Pfrn. Mittermayer

haben besprochen, das Abendgebet alle

zwei Monate im Wechsel zu gestalten.

Termine 2024 - jeweils 19.00 Uhr

14.2.2024 - Aschermittwoch - kath.

17.4.2024 - ev

19.6.2024 - kath

21.8.2024 - ev

16.10.2024 - kath

20.11.2024 - Buß und Bettag - ev

25


Rückblicke

20. Tischtennis–Turnier in Holzweißig 12.08.2023

Nun ist es vorbei mit dem 20. Turnier. Es

war eins der ganz Großen. 32 Teilnehmer/

innen waren dabei, fast Rekord. Und doch

bleibt ein Wermutstropfen: Es ist das letzte

unter meiner Leitung gewesen. Wir hoffen

es geht weiter. Vielleicht nicht in diesem

großen Rahmen, aber doch eine Bereicherung

des kirchlichen Lebens in Holzweißig.

Viele Jahre haben wir ein wunderbares Turnier

gespielt. Immer waren alle Plätze vergeben.

Nicht einer ist ohne Urkunde und

Medaille nach Hause gegangen. Es war

immer sehr schön. Viele Gespräche haben

sich am Rande ergeben. Selbst Dauersieger

Christian Wolf war begeistert, obwohl

er fast nie richtige Konkurrenz hatte, da

er im Verein Holzweißig Tischtennis spielt.

Das Turnier war ins Leben gerufen worden,

um die jüngeren Gemeindeglieder in der

Gemeinde Holzweißig zu erreichen. Das ist

leider nur punktuell gelungen. Um die richtigen

weiteren Schritte zu gehen, bedarf

es auch einer jüngeren Verantwortlichkeit.

Wir hoffen im GKR, dass sich jemand

aus der Gemeinde oder einer Gemeinde

der Region findet. Ich bin gern bereit

meine Erfahrung und mein Erarbeitetes

zu Verfügung zu stellen.

Es war eine wunderbare Zeit.

Friedhold Steinhoff / Holzweißig

In den ersten Jahren schloss sich an das

Turnier ein Gemeindefest an. Das ist leider

durch Corona weggebrochen. Das Gemeindefest

haben wir immer mit einem Quiz bereichert,

mit Kaffee und Kuchen, mit erzählen

und manchmal mit einem Event wie der

Band „Wall Streat Nr.On“ aus Wittenberg.

Viele Erinnerungen kommen da in einem

hoch, wenn man an so viele Jahre zurück

denkt. Es hat mir als Verantwortlichem viel

Spaß gemacht, es immer wieder vorzubereiten.

Aber wir haben uns im GKR vorgenommen,

wenn das Turnier eine Fortsetzung

haben geht, dann wieder mit einer

guten Ausstrahlung auf die Gemeinde von

Holzweißig. Vielleicht können wir die „15

Türme“ Region noch miteinbinden, dann

hätte es auch eine Ausstrahlung auf andere

Gemeinden bzw. die ganze Region.

Gruppenbild vom Turnier 2022

26


Rückblicke

20.08.2023 Biker-Treff

Nach einer Viertelstunde Wolkenbruch rollten

bei strahlendem Sonnenschein 133 Motorräder

auf den Bitterfelder Marktplatz. Nach

einem herzlichen Empfang fuhren Bikerinnen

und Biker gemeinsam zum Bitterfelder Bogen.

Dort wurden sie von der Jazzband der Musikschule

Gottfried Kirchhoff begrüßt, die auch

den open-air-Gottesdienst begleitete. Die Andacht

wurde in vertrauter Weise von Pfarrer i. R.

Johannes Toaspern gehalten. Zahlreiche Gäste

verfolgten das Geschehen aus luftiger Höhe

von den oberen Etagen des Bogens. Für ein

stilles Gedenken verunglückter Motoradfahrer/-innen,

deren Familien und Freunde hielten

alle Anwesenden inne. Nach der Bitte um

Gottes Segen und Bewahrung auf den Straßen

sowie den Sicherheitshinweisen der Polizei, die

den Motorradkonvoi begleitete, startete die

Ausfahrt. Ein Zwischenstopp für Eis und kühle

Getränke wurde in Kemberg eingelegt. Zum

Ausklang der Runde wurde in diesem Jahr erstmalig

ins Strandbad Sandersdorf eingeladen.

Für mich als Nicht-Biker war es einfach

schön, bekannte und neue Teilnehmende

und Zaungäste zu begrüßen und die Freude

über das fast schon traditionelle Treffen

mitzuerleben. Herzlichen Dank allen,

die zum Gelingen beigetragen haben sowie

für alle Spenden für die Suppenküche

im Lutherhaus. Bis zum Wiedersehen 2024.

Barbara Schneider, Bitterfeld

07.09.2023 25 Jahre JMD

„Es ist nicht einfach, seine Heimat zu verlassen“,

so Violeta aus dem Kosovo. Elf

war die 35-Jährige, als sie 1999 mit ihrer

Familie aus der Heimat vor dem Krieg

floh. Erst mit der Familie eingesperrt ins

eigene Haus, das mit Benzin übergossen

lichterloh brannte! Dann die Flucht über

Monate hinweg. In Deutschland schließlich

der Neuanfang. „Der Jugendmigrationsdienst

hat mir persönlich sehr viel

geholfen. Mit der Sprache, bei den Hausaufgaben,

den Behördengängen und der

Berufsorientierung. Ich habe durch den

JMD soziale Kontakte geknüpft, mein

Hobby, das Tanzen, entdeckt und neue

Freunde gefunden.“ Inzwischen hat Violeta

eine Ausbildung zur Friseurin absolviert.

Und als Ehrenamtliche jahrelang

den JMD Bitterfeld-Wolfen unterstützt,

und der ist jetzt 25 Jahre alt. Gratulation!

Das ist gefeiert worden. Am 07.09.2023

im Garten des Bitterfelder Lutherhauses.

Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Und natürlich mit der Theologische

Vorständin des Diakonievereins e. V.

Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen, Ulrike

Petermann, der JMD-Leiterin Annett Spott

mit ihren Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen.

Klar, dass Migranten, die hier Hilfe

fanden und noch finden, auch dabei waren.

So zum Beispiel Familien aus Syrien,

Somalia, Afghanistan, Irak, Iran und der

Russischen Föderation. .

Für die musikalischer Umrahmung sorgt

das Duo „LaMi“. mit arabischer Musik.

Und dass bei schönstem Sonnenschein,

Kaffee und Kuchen im Garten des Lutherhauses.

Mit interessanten Gesprächen in

kleinen „Runden“, um sich noch besser

kennenzulernen.

27


Rückblicke

Seniorenfahrt zum Schloss Köthen 07.09.2023

Am 07.09.2023

besuchten die

Senior*innen des

ehemaligen Pfarrbereichs

Sandersdorf-Brehna

das

Schloss Köthen,

welches über

eine lange und

wechselvolle Geschichte

verfügt.

Ursprünglich war

es eine slawische

Fluchtburg. Ab

1597 wurde das

Foto: G. Pfahl heutige Schloss

für den Fürsten

Ludwig im Stil der Spätrenaissance neu erbaut.

Im Laufe der Zeit gab es immer wieder

Umbauten und Erweiterungen. Einige

Höhepunkte der Geschichte des Schloss

Köthen:

ab 1617 Sitz der Fruchtbringenden Gesellschaft

1717-1723 Johann Sebastian Bach Hofkapellmeister

des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen

1754 Einbau der Zuberbierorgel in die

Schlosskapelle

1821-1835 Dr. Samuel Hahnemann Begründer

der Homöopathie Hofrat und Leibarzt

Apotheker und Chemiker in Köthen

1823 wurde der Spiegelsaal eingeweiht

1835 Errichtung der Vogelsammlung von

Johann Friedrich Naumann, dem Begründer

der Ornithologie (wird seit 2020 saniert)

Der Spiegelsaal ist der größte Anziehungspunkt

im Köthener Schloss. Er wurde von

2011 bis 2018 aufwendig saniert und erstrahlt

wieder in altem Glanz. Der Saal ist

1823 der Herzogin Julie von ihrem Mann

Herzog Friedrich Ferdinand zum 30. Geburtstag

geschenkt worden. Die Stuckdecke

besteht aus über 1000 Kassetten und an

den Wänden befinden sich fast 800 Spiegel.

(Auszüge aus dem Flyer „Schloss

Köthen-Wissenswertes für Besucher)

Sehr sehenswert war auch der Schlosspark

mit seinem alten Baumbestand. In den

nächsten Jahren wird der gesamte Schlosskomplex

saniert.

Nachdem wir uns mit der Historie des

Schlosses beschäftigt hatten, ließen wir es

uns bei einer köstlich gedeckten Kaffeetafel

im Schlosskaffee gut gehen.

Gegen 16.45 Uhr traten wir mit vielen

neuen und interessanten Eindrücken

unsere Heimreise an.

Sonnhild Becher

28


Rückblick Familienerlebnistag

Zukunftslied

Liedprojekt am Familienaktionstag am 09.09.23 in Greppin

Teilnehmer*innen des Familienaktionstages

Mel. nach "Ich schenk dir einen Regenbogen" (D. Kreusch-Jacob)

1. Uns re

2. Gu te

3. Auch der

Zu

Leh

Müll

kunft,

rer

ist

die sieht bunt

als Er klä

kein Pro blem

aus,

rer

mehr,

viel fäl tig,

hel fen uns

denn wir ha

le

ver

ben

ver

ben

ste

stan

dig;

hen,

den

ob bei Tie

wie wir fried

dass, wenn wir

ren

lich

so

6

o

und

wei

der

ge

ter

Pflan

mein

ma

zen,

sam

chen,

selbst

auch

durch

auf

bei

das

dem

Men

Le

Müll

schen,

ben

berg

end

ge

lan

lich!

hen.

den.

Unsere Zukunft - beginnt jetzt

Am 9. September trafen wir uns in Greppin

zu unserem Familienerlebnistag unter

dem Motto des diesjährigen Weltkindertages

„Jedes Kind braucht eine Zukunft.“ An

verschiedenen Stationen konnten sich die

Kinder- und Jugendliche über Energiequellen

der Zukunft informieren und sie gleich

ausprobieren.

Wir gestalteten

Buttons mit

Bildern, was

wir uns für die

Zukunft unserer

Kinder

bzw. was sich

die Kinder für

ihre eigene Zukunft

wünschen.

Sonne und Wind als Energiequelle

Und es entstand

ein eigenes Lied

- welches von

allen Teilnehmenden

unter der Anleitung von Kantor

Friedemann Nickel komponiert und getextet

wurde. Versucht es nachzusingen und

wir hoffen, es kommen

noch weitere Strophen

dazu. Bei Obst und Gemüse,

teilweise aus den

heimischen Gärten, und leckerem

Stockbrot über der

Feuerschale, genossen wir

die Pausen. Ein gemeinsames

Mittagessen rundete den längeren

Vormittag ab.

Vielen Dank an alle Menschen, die geholfen

haben - Liebe Grüße nach Greppin.

Vom Thema zum

Text

Wir freuen uns auf den nächsten Familienerlebnistag.

Anna Mittermayer

29


Rückblicke

09.09.2023 Tagesfahrt des Evangelischen Kirchenchores

Wolfen

und wir konnten bei einem Spaziergang in

und um das 320 Meter lange und 20 Meter

hohe Bauwerk gleich etwas für unsere Gesundheit

tun – ist doch die salzhaltige Luft

nicht nur gut für Sänger-Lungen.

Unsere letzte Station war die Rudelsburg,

welche majestätisch über der Saale thront.

Natürlich sangen wir das Lied „An der Saale

hellem Strande“, das Franz Kugler 1826 hier

gedichtet hatte. Nach Kaffee und Kuchen

ging es auf die Heimreise.

Nach längerer Pause unternahm der Evangelische

Kirchenchor Wolfen am 9. September

wieder eine Tagesfahrt. Diesmal

ging es nach Schulpforte und Bad Kösen.

Zunächst erhielten wir eine exklusive Führung

durch das Kloster und die Landeschule

Pforta, welche ich von 1995 bis 1999

im Musikzweig besuchte. Beeindruckend

war vor allem wieder die ehemalige Klosterkirche,

in welcher wir auch den Kanon

„Dona nobis pacem“ anstimmten. Wir durften

auch einen Blick in die wunderschöne

historische Bibliothek werfen, in der auch

Verzeichnisse aller Schüler und Lehrer seit

Schulgründung 1543 aufbewahrt werden.

Die 1825 gepflanzte Platane im großen

Schulpark ist mit 40 Metern Kronendurchmesser

der drittgrößte Baum Deutschlands

und war wirklich beeindruckend.

Es war ein sehr schöner, gelungener und vor

allem noch einmal sehr sommerlich warmer

Tag, der allen Sängerinnen und Sängern

und unseren Chor-Gästen sicher noch lange

in Erinnerung bleiben wird.

René Mangliers

Anschließend ging es zur Stärkung nach Bad

Kösen in den „Mutigen Ritter“ zum Mittag.

Das historische Gradierwerk von 1780

gleich nebenan war unsere nächste Station

30


Rückblicke

Gospels etc.16.09.2023 in

Thalheim

Zum „Klavierkonzert

mit Gesang“ füllte

sich die kleine Dorfkirche

Thalheim bis

auf den letzten Platz.

Unter dem Motto

„Gospels, Songs &

Filmmusik“ erlebten

die Besucher eine

Stunde musikalische

Verzauberung pur. Kantor René Mangliers

präsentierte Gospels und ganz unterschiedliche

Songs aus Filmen und Alben.

Wer kennt sie nicht: „Love me tender“ von

Elvis Presley oder von Paul McCartney „Yesterday“.

Wir wurden in eine faszinierende,

bunte Filmwelt versetzt z B. - „Miss Marple“,

„Der rosarote Panther“, „Forrest Gump“

oder „Titanic“.

Diesen Nachmittag macht nicht nur René

Mangliers mit seiner Musik zu einem wunderbaren

Erlebnis, sondern auch Brunhilde

Mangliers mit ihrer wunderbaren Rezitation.

„Die Auswahl der Stücke“, sagte sie,

„ist ein Best-of aus den Programmen der

Neujahrskonzerte 2019 und 2020.“ Wir

hörten ein Herbstgedicht und berührende

Geschichten zum Nachdenken, so auch die

Geschichte vom „Ersten gelben Blatt“. Seit

diesem Tag denke ich jedes Mal, wenn ich

ein gelbes Blatt entdecke, gern an das schöne

Konzert an jenem 16. September in Thalheim

zurück.

Wir bedanken uns im Namen aller Konzertbesucher

recht herzlich bei René und

Brunhilde Mangliers! Einen schöneren

Start in den Herbst konnte es nicht geben.

Birgit Emmrich

Erfolgsgeschichten

Orgel.12

In der Stadtkirche Bitterfeld erleben

wir jedes Jahr in den Sommerferien die

Konzertreihe „Orgel.12“. Immer mittwochs

um 12 Uhr ertönt für 30 min. die

Orgel. Die hohe Qualität der musikalischen

Streifzüge hatte sich schnell herumgesprochen,

denn von Woche zu

Woche steigerte sich in diesem Jahr die

Zahl der Besucherinnen und Besucher, von anfangs

60 bis zu 194. Danke an alle, zum Gelingen

dieser Reihe beigetragen haben.

Sommerkirche

Sommerkirche in der Ferienzeit ist auch

schon ein wenig eine Erfolgsstory: Ich selbst

habe die Veranstaltungen in Roitzsch und

Mühlbeck besucht und erlebte engagierte

Gemeindeglieder, die mit Freude und Organisationsgeschick

den Gottesdienst und das

anschließende Zusammensein bei Speis und

Trank vorbereiteten. Etwa jeweils 30 Besucherinnen

und Besucher fühlten sich in den

Gottesdiensten und den anschließenden angeregten

und interessanten Gesprächen bei

köstlicher Bewirtung willkommen und gut

aufgehoben.

In Roitzsch waren auch Brüder und Schwestern

der katholischen Gemeinde zu Gast, ein

Zusammenrücken der christlichen Gemeinden,

ein gegenseitiges Kennenlernen - das

tut uns allen gut. Das sind zwei Beispiele der

Sommerkirche und alle anderen Gemeinden

unserer Region können Ähnliches berichten.

Je mehr wir Gottesdienste, Gebetskreise, Bibelwochen,

Gemeindefeste gemeinsam erleben,

um so mehr spüren wir, dass wir Christenmenschen

in unserer 15-Türme-Region

gar nicht so wenige sind. Wir dürfen darauf

vertrauen.

Ihre Prädikantin Rositha Langhammer

31


Rückblicke

24.09.2023 Herbstfest in Wolfen

Draußen erwarteten die Besucher liebevoll

gedeckte Tische und ein reichhaltiges

Kuchenbuffet, ein Technik-Stand, Grillduft

zog durch den Pfarrgarten. Im Gemeindesaal

waren die beliebte Tombola aufgebaut

und ein Stand mit selbstgemachten

Marmeladen (sogar 15 verschiedene

Sorten an der Zahl) sowie Büchern und

diversen Artikeln. In einer gemütlichen

Atmosphäre saßen die Gäste bei Gesprächen

noch lange zusammen und genossen

das kulinarische Angebot sowie das angenehme

Wetter. Am Abend wurde wieder

alles zusammengeräumt und abgebaut.

Für die Johannesgemeinde Wolfen ist das

jährliche Herbstfest eine über 40-jährige

Tradition, die aus dem früheren Basar

hervorgeht. In diesem Jahr fand es

am 24. September statt und wurde mit

einem Höhepunkt verbunden - der Einweihung

des barrierefreien Zugangs.

In der Andacht, mit der Pfarrer Martin Kabitzsch

das Herbstfest eröffnete, ging es

um Lazarus aus dem Johannesevangelium.

„Ich bin der Weg und die Wahrheit

und das Leben“ war eines der Lieder, welche

die Gemeinde sang. Anschließend an

die Andacht fand die offizielle Einweihung

des barrierefreien Zugangs statt. Walter

Zeller, Baubeauftragter des Kirchspiels

Wolfen, und Armin Schenk, Oberbürgermeister

der Stadt Bitterfeld-Wolfen, sprachen

einige Grußworte dazu, in denen

sie die Arbeit aller Beteiligten würdigten.

Beglückwünscht wurde auch die Gemeindekirchenratsvorsitzende

Kathrin Schwarze,

die an diesem Tag Geburtstag hatte.

Viel Arbeit erfordern Vorbereitung, Gestaltung

und Aufräumen. Obwohl die Zahl der

Ehrenamtlichen im Laufe der letzten Jahre

abgenommen hat, fanden wir an diesem Tag

viele fleißige Helfer und Unterstützer. Doch

nicht nur am Festtag selbst, sondern auch im

Vorfeld konnten wir auf große Hilfe zählen.

Dafür danken wir allen Beteiligten für

jegliche Formen ihrer Hilfe ganz herzlich!

Die Spenden des Herbstfestes

2023 werden der Kirchturmuhr Wolfen,

der Kirche Wolfen und dem Lugala-Hospital

in Tansania zugutekommen.

Birgit Emmrich

32


Rückblicke

Erntedankgottesdienst am 01.10.2023 in Bitterfeld

Unter welchem

Thema

wollen wir

das Erntedankfest

in

diesem Jahr

gestalten?

Mit dieser

Frage beginnen

in jedem

Jahr die Vorbereitungen

des Gottesdienstes

zum

Erntedankfest

für die Mitstreiterinnen im Frauentreffpunkt.

Es ist inzwischen seit vielen Jahren zur

Tradition geworden, dass die Frauen diesen

Gottesdienst vorbereiten und gestalten. Mit

viel Kreativität und Engagement sind alle bei

der Sache. Nicht alle können dabei sein und

am Erntedanksonntag mitwirken. Das hindert

jedoch niemanden daran, im Vorfeld mitzudenken,

Material und Ideen beizutragen und

die Kreativität der andern mit guten Gedanken

zu begleiten. Die Honigbiene mit ihrer guten

Gabe, dem Honig, an Menschen und Tiere

machte in diesem Jahr als Thema das Rennen.

medizinischen Bedeutung des Honigs und

eine historische Betrachtung der Biene und

des Honigs eröffnete uns einen Blick auf die

Verehrung der Biene in frühen Kulturen der

Menschheit.

Und übrigens, im Christentum werden Bienen,

die sich von selbst gesammeltem

Honig ernähren, unter anderem mit gläubigen

Menschen verglichen, die das Wort Gottes

aufnehmen und selbstlos weitergeben. Interessant

zu wissen. Ein wunderbarer musikalischer

Rahmen für den Gottesdienst wurde,

unter anderem mit bekannten Erntedankliedern

und Sängerinnen und Sängern der Bitterfelder

Kantorei gestaltet.

Unser Zusammensein an diesem Sonntag ging

mit Bienenstich, Honigkuchen, Baguettescheiben

mit Butter und Honig zuende, und dazu

gab es Kaffee oder Tee – was will man mehr.

Die gesammelten Erntegaben wurden, wie

versprochen, der „Bitterfelder Tafel“ übergeben.

Für die Mitstreiterinnen des FrauenTreffpunktes

grüßt

Rositha Langhammer

In unzähligen Artikeln der unterschiedlichsten

Medien, in Internetbeiträgen und in der Literatur

lassen sich zahllose Informationen und

viel Wissenswertes zur Honigbiene und den

Bienenhonig finden und zusammentragen

- soviel, dass man gar nicht alles vortragen

kann, was man da erfährt. Damit hatten wir

gar nicht gerechnet. Umso spannender war es,

welche Beiträge wir zu hören bekamen. Unsere

Allgemeinbildung wurde mit umfassenden

Informationen zur Arbeit eines Imkers und der

Honigernte erweitert. Wir erfuhren etwas zur

33


Rückblicke

Erntedank in Brehna 01.10.2023

Danke - den vielen Helfern, die uns bei der

Vorbereitung, Durchführung und bei den

Aufräumungsarbeiten tatkräftig unterstützt

haben.

Danke - den zahlreichen Spendern, für die

vielen Lebensmittel -und Geldspenden.

Danke - sagen die Mitarbeiterinnen - und

Mitarbeiter der Bitterfelder Tafel im Namen

aller Bedürftigen für die so vielfältigen Erntegaben.

Sonnhild Becher

im Namen des GKR Brehna

W. Dalibor

08.10.2023 125 Jahre Johanneskirche Wolfen

Das ist schon ein besonderes Ereignis - so

ein Jubiläum. Pfarrer Martin Kabitzsch, Kantor

René Mangliers und der Evangelische

Kirchenchor gestalteten gemeinsam den Gottesdienst.

Einige Lieder, wie „Bund sind schon

die Wälder“, sangen Kirchenchor und Gemeinde

zusammen - welch ein voller Klang in

der Kirche. Der Altar war mit Erntedankgaben

und Blumen geschmückt. Nur für sich selbst

Schätze zu sammeln, aber vor GOTT nicht

reich zu sein - darum ging es in der Predigt

- seine eigene Lebensweise zu überdenken,

dankbar zu sein. Wie aktuell ist diese Lehre!

Anlässlich des Kirchenjubiläums erzählte Birgit

Emmrich einiges aus der Geschichte der

Johanneskirche: dass die älteste Glocke von

1482 mit ältestes Zeugnis der Wolfener Geschichte

war, dass 4 Glocken zu Kriegszwecken

während der beiden Weltkriege eingeschmolzen

wurden, dass ein Stück vom Kirchturm

und das Turmkreuz 1961 abstürzten, dass

es 4 große Kirchenrenovierungen und 2 Orgelumbauten

gab, dass der Flügelaltar aus

der Kirchengemeinde Niemegk stammt usw.

Zum Schluss lud Lektorin Kathrin Schwarze

zu Kaffee und Gebäck ein, das am Kirchenausgang

bereitstand. So klang der Jubiläumsgottesdienst

mit vielen gemeinsamen Gesprächen

aus, draußen war schönes Herbstwetter.

Für diesen schönen Tag können wir dankbar

sein!

Birgit Emmrich

34


Kinder

Gemeindebriefhelfer

35


36

Kinder


Freude und Trauer

Getauft wurden

Wir trauern um

Carlotta Malsch, aus Pulheim

Adrian Pfennig, aus Sandersdorf

Frederik Thaddäus Winkelmann

aus Brehna

Torsten Geschke

50 Jahre, aus Wolfen

Silvio Hüttner

56 Jahre, aus Salzfurtkapelle

Magrid Müller geb. Schlemmer

84 Jahre, aus Thalheim

Horst Truckenbrodt

88 Jahre, aus Bitterfeld

Rosel Zimmermann geb. Szymanski

80 Jahre, aus Brehna

37


Rückblick/Impressum

Gemeinschaftlicher Zauber: Holzweissiger Kirmes 2023

In Holzweißig fand am 7. und 8. Oktober 2023

die Kirmes statt. Dieses traditionelle Fest hat

sich zu einem Symbol der Zusammenarbeit

zwischen der ev. und kath. Kirchengemeinde,

dem Ortschaftsrat und der örtlichen Freiwilligen

Feuerwehr entwickelt. Die diesjährige

Kirmes im Kirchgarten der katholischen Kirche

zog 350-400 Menschen an. Das Besondere ist

die bezaubernde Atmosphäre und die spannenden

Aktivitäten und vor allem die enge

Zusammenarbeit aller Akteure. Die Kirmes als

Symbol dafür, wie unterschiedliche Glaubensrichtungen

und kirchenferne Akteure gemeinsam

feiern und die Stärke der Gemeinschaft

leben.

Die Kirmes war voller Magie und Unterhaltung.

Kinder wurden von der bezaubernden

Märchenfee „Tasifan“ in einem Mitmachstück

in den Bann gezogen und eine märchenhafte

Welt erweckte zum Leben. Ein Lampion- und

Fackelumzug - begleitet vom Spielmannszug

Wolfen - erhellte die Nacht. Der ökumenische

Gottesdienst am Sonntag mit anschließendem

Frühschoppen rundete die Kirmes ab.

Natürlich kam auch der kulinarische Genuss

nicht zu kurz. Freiwillige bereiteten köstliche

Speisen und leckere Mixgetränke zu, die die

Geschmacksnerven der Besucher verwöhnten.

Die Organisation des Festes war eine Gemeinschaftsleistung,

die den Zusammenhalt der

Einwohner von Holzweißig und Umgebung

weiter stärkte. Die Kirmes 2023 wird zweifellos

in Erinnerung bleiben als ein bezauberndes

Fest, das die Herzen der Dorfgemeinschaft

erfüllte und gleichzeitig ein Zeugnis für die

lebendige Dorfgemeinschaft ist.

Uwe Kröber

Impressum

Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kirchenregion 15 Türme - über Gemeindebüro Bitterfeld,

Binnengärtenstraße 16, 06749 Bitterfeld-Wolfen, Tel. 03493 22710

Redaktion: Pfrn. A. Mittermayer, Pfr. M. Kabitzsch, S. Becher, B. Emmrich, G. Holz

Auflage 1.500 Stck.

Abbildungen: Pixabay, R. Langhammer, R. Mangliers, S. Becher, B. Emmrich, W. Dalibor,

G. Altmann, G. Johnson

Druck: Gemeindebriefdruckerei.de

Redaktionschluss: 01.10.2023

Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe (02-04/2024): 01.01.2024

38


Kontakte und Adressen

Unsere Anschriften

Pfarrerin Anna Mittermayer

Kirchplatz 2 | 06792 Sandersdorf

Tel 03493 88430

kirchspielsandersdorf@yahoo.de

Sprechzeiten:

in Brehna: Dienstags 9-10 Uhr

in Sandersdorf: Donnerstags 9-10 Uhr

Pfarrer Martin Kabitzsch

Leipziger Straße 81 | 06766 Bitterfeld-Wolfen

OT Wolfen

Tel 03494 400310

martin.kabitzsch@googlemail.com

Sprechzeiten:

in Bitterfeld: Dienstags 11-12 Uhr

Pfarrer Oliver Behre

Topfmarkt 1 | 06780 Zörbig

Tel. 034956 20304

oliver.behre@ev-kirche-zoerbig.de

Kantor in Bitterfeld

Friedemann Nickel

Binnengärtenstr. 16 | 06749 Bitterfeld-Wolfen

OT Bitterfeld

Tel 0163 7812837

kirchenmusik.bitterfeld@gmail.com

Kantor in Sandersdorf-Brehna

Florian Matschull

Jüdenberger Dorfstraße 23 | 06773 Gräfenhainichen

OT Jüdenberg

Tel 034953 817830

florianmatschull@gmx.de

Kantor in Wolfen

René Mangliers

Ernst-Thälmann-Platz 15 | 06766 Bitterfeld-Wolfen

OT Thalheim

Tel 03494 33232 | 0162 3599466

renemangliers@gmx.de

Gemeindebüro Bitterfeld

Gundula Holz

Binnengärtenstr. 16 | 06749 Bitterfeld-Wolfen

OT Bitterfeld

Tel 03493 22710

gundula.holz@15tuerme.de

Geöffnet: Mo., 10 - 12 Uhr | Di., 10 - 12 Uhr |

Mi., 10 - 12 Uhr

geschlossen: 7.-17.08.2023

Gemeindebüro Brehna

Sonnhild Becher

Bahnhofstraße 8 | 06796 Brehna

Tel 034954 48209

kirche@brehna.net

Geöffnet: Di., 9-10 Uhr | Mi., 9 -10 Uhr

Gemeindebüro Sandersdorf

Sonnhild Becher

Kirchplatz 2 | 06792 Sandersdorf

Tel 03493 88430

gemeindebuero_sandersdorf@t-online.de

Geöffnet: Di., 14 -16 Uhr | Do., 9 -10 Uhr

Gemeindebüro Wolfen

Birgit Emmrich und Monika Zeller

Leipziger Straße 81 | 06766 Bitterfeld-Wolfen

Tel 03494 44344 | Fax 03494 44345

info@ev-kirchspiel-wolfen.de

Geöffnet: Di., 14 - 17 Uhr | Mi., 10 - 12 Uhr

Gemeindepädagogin

in Sandersdorf-Brehna

Sieghild Giercke

Brauhausstraße 31 | 06779 Raguhn

Tel 034906 21388

Ambulanter Hospizdienst Wolfen e.V.

Str. der Jugend 16 | 06766 Bitterfeld-Wolfen

Tel. 03494 7207511 | 0177 5469667

info@Hospiz-Wolfen.de

39


Kontakte und Adressen

Kirchengemeinde Friedersdorf

Elke Radmacher | Tel. 03493 55539

Friedhof: Traudl Tschitschmann |

Tel 03493 55365

Kirchengemeinde Holzweißig

Gemeindehaus | Kirchstr. 2 |

06808 Holzweißig | Tel 03493 69274

Kirchengemeinde Mühlbeck

Heidrun Meißner | Tel 03493 55344 |

0173 3140871

Martina Brück | Tel 03493 55478 |

0160 92300897

Kirchengemeinde Roitzsch / Petersroda:

Friedhofsverwaltung:

Stefanie Schröter | Kirchstr. 13 |

06809 Roitzsch | Tel 034954 249914

kirche-roitzsch-petersroda@outlook.de

Geöffnet: Di., 14.30-16.30 Uhr | Do., 08.30

-11.30 Uhr

Friedhof Reuden

Monika Zeller | Tel 03494 27666

Friedhof Salzfurtkapelle

Silke Dreißig | Tel 0176 20442327

Friedhof Wadendorf

Lea Sophie Kretschmann

Kontakt über Gemeindebüro Wolfen

Kinder- und Jugendtreff

Thomas Bork / Ramona Schölzel

Binnengärtenstr. 16

06749 Bitterfeld-Wolfen

Tel 03493 22709

kinderundjugendtreff-btf@web.de

Christophorushaus WolfeN

Steffen Schulz | Raguhner Schleife 29 |

06766 Bitterfeld-Wolfen

Tel. 03494 503506

steffen.schulz@kircheanhalt.de

Hospizgruppe LEBENSRAD Zörbig e.V.

Stumsdorfer Straße 1 | 06780 Zörbig

Elisabeth Krause-Scholz

Tel 0176 23227609

hospiz.lebensrad.zoerbig@gmail.com

Urlaub und Vertretung

Fortbildung Pfr. Kabitzsch

08.01. - 12.01.2024 - Vertretung: Pfrn. Anna

Mittermayer

Urlaub Pfr. Kabitzsch

03.02. - 11.02.2024 - Vertretung: Pfrn. Anna

Mittermayer

Unsere Bankverbindung

Kontoinhaber: Kreiskirchenamt Wittenberg

KSK Anhalt-Bitterfeld

IBAN: DE 63 8005 3722 0034 0002 40

Unter Verwendungszweck geben Sie bitte an:

Ihre Kirchengemeinde, den Zweck Ihrer Einzahlung

(z. B. Gemeindebeitrag) sowie Ihren

Namen und Vornamen. Die Vollständigkeit

der Angaben ist wichtig, da es sich um ein

Sammelkonto handelt, das unser Verwaltungsamt

für viele Kirchengemeinden führt.

40

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!