29.10.2023 Aufrufe

Moto Trophy Jahres-Rückblick_2023

Die Rennsaison wird noch einmal lebendig, mit Vorstellung der Klassenbesten und Meister. Viele Fotos und Meisterschaftstabellen.

Die Rennsaison wird noch einmal lebendig, mit Vorstellung der Klassenbesten und Meister. Viele Fotos und Meisterschaftstabellen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN
  • Keine Tags gefunden...

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Moto Trophy 2023

Klassik 83

Schon seit Jahren führt der Titelgewinn

nur über ihm: Dominik Horvath hat die

Halbliterklasse fest im Griff. Mit sieben

Siegen auf der SPR-Yamaha auf Basis der

SR 500 legte der Bayer den Grundstein

für den erneuten Titelgewinn. Der zweite

Rang blieb für den Schweizer Kevin Manz

übrig, Herbert Bußmann folgte Rang drei.

Letzterer brachte seiner Honda CX 500

Rennmanieren bei und verwies Tom

Schulze (Honda CB450K) und Jens

Greisler (Yamaha SR 500) auf die

nächsten Plätze.

Dominik Horvath (94) beherrst seit Jahren die Halbliterklasse.

Diese Saison stand erneiut der Titelgewinn an.

Endlich hat es für Helmut Egler (88) und seine MV Agusta

zum Titelgewinn gereicht.

Durch einen Sturz beim Saisonfinale in

Luxemburg verspielte Rüdiger Freund den

möglichen Ttelgewinn in der 350 cm³

Klasse. Somit blieb für den Norddeutschen

nur Platz 2 hinter seinem

Markenkollegen Helmut Egler. Die beiden

MV Agusta-Piloten verwiesen Karlheinz

Liebrandt auf der Morini 3 ½ ebenso wie

Rudi Weber (Seeley-Ducati) auf die

nächsten Ränge.

17

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!