29.10.2023 Aufrufe

Moto Trophy Jahres-Rückblick_2023

Die Rennsaison wird noch einmal lebendig, mit Vorstellung der Klassenbesten und Meister. Viele Fotos und Meisterschaftstabellen.

Die Rennsaison wird noch einmal lebendig, mit Vorstellung der Klassenbesten und Meister. Viele Fotos und Meisterschaftstabellen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN
  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Moto Trophy 2023

Eine fast

makellose

Siegesserie

legte

Christian

Schneider

mit der

Yamaha TZ

250 hin -

Gesamtsieg

bei den

Zweitaktern.

Trotz eines Sturzes beim Finale im ersten Lauf in

Luxemburg nahm der in der Nähe von Karlsruhe

beheimatete Axel Süss die Trophäe für den besten

Superbike-Piloten mit nach Hause. Auf der bestens

vorbereiteten Yamaha FZR 1000/OW01 gelangen ihm

4 Siege. Damit verwies er Billy Hilpert auf der Suzuki

SRAD 750 auf Rang zwei. Knapp dahinter platzierte

sich Vorjahresgewinner Patrick Schäfer mit der Aprilia

RSV Mille als bester der Zweizylinderfraktion vor

seinem Markenkollegen Wolfram Kiese und dem

Niederländer Mike Velthuizen, der eine der Raren

Honda VTR 1000 SP fuhr.

Nach vereinzelten Gaststarts im vergangenen Jahr

nahm Christian Schneider die komplette aktuelle Saison

in Angriff. Auf der Yamaha TZ 250 der letzten Ausführung

gewann der Franke mit 7 Siegen überlegen die

European Classic der Zweitakter vor Rene Voss auf der

von Dieter Wolff zur Verfügung gestellten Honda RS 250

R. Bemerkenswert die Leistung von Peter Lehr, der als

eifriger Punktesammler auf einer unterlegenen Yamaha

TZR 250 auf Platz 3 in der Tabelle rangiert. Verspätet

stiegen Alexander Jehn (Suzuki RGV500) und Hans

Wieser auf der exklusiven Suter MXX500 in die Saison

ein, Platz 4 und 5 für die beiden Halbliter-Piloten.

European Moto Classics 2023

Rang

St.-

Nr.:

Dutch Moto Böde Klassik Czech Moto Luxembourg Frohburger

Baujahr

Classic Assen Oschersleben Classic Most Moto Classic Dreieck

Name Motorrad / Modell

30.6-2.7.23 21.-23.7.23 11.-13.8.23 2.-3.9.23

16.-17.9.23

Superbike Classic L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2

1. 27 Axel Süss Yamaha OW01 FZRR 1991 25 10 25 20 16 25 4 25 150

2. 38 Billy Hilpert Suzuki GSXR750 SRAD 1998 16 16 20 25 25 20 - - 122

3. 7 Patrick Schäfer Aprilia RSV Mille 1999 8 8 11 11 20 16 25 20 119

4. 18 Wolfram Kiese Aprilia RSV Mille 1999 0 4 9 9 10 9 16 13 70

5. 111 Mike Velthuijzen Honda VTR SP1/2 2000 20 25 - - 11 10 - - 66

6. 23 Matthias Bormann Ducati 998 2000 0 13 13 13 13 13 - - 65

7. 65 Andy Kling-Kopp Ducati 998 2001 0 2 5 7 8 7 13 11 53

8. 223 Tobias Zeller Kawasaki ZXR750 1991 7 0 2 5 5 4 11 10 44

9. 88 Patrick v/d Waarsenburg Kawasaki ZXR750R 1993 11 0 16 16 - - - - 43

10. 1 Martin Blug Suzuki GSXR1100 1989 - - - - - - 20 16 36

2 Stroke Classic L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2 L1 L2

1. 14 Christian Schneider Yamaha TZ250 2001 - - 25 25 25 25 25 25 16 25 191

2. 3 Rene Voss Honda RS250R 2000 7 11 16 9 13 20 16 20 10 11 135

3. 78 Peter Lehr Yamaha TZR250 1986 20 10 10 16 5 9 13 16 0 7 106

4. 27 Alexander Jehn Suzuki RGV500 1988 - - - - 20 16 - - 20 20 76

5. 1 Hans Wieser Suter MXX500 2021 - - - - 7 8 11 11 13 16 66

6. 4 Stefan Grunert Honda RS250R 1998 - - 11 13 8 10 - - 9 9 60

7. 40 Hasse Gustafson Yamaha TZ250 2001 0 13 20 20 - - - - - - 53

8. 30 Rik Jansen Yamaha TZ250 4TW 1997 0 20 - - 16 16 - - - - 52

9. 41 Klaas Eriksson ESW-Yamaha RD350 1984 25 16 - - - - - - - - 41

10. 72 Hendrik Pelzer Honda RS125 2001 13 7 6 11 2 1 - - - - 40

Legende: 0 = gestartet, nicht in Wertung, - = nicht am Start

Total

5

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!