neues aus der bank - Volksbank Stuttgart eG

bankier.welt.de

neues aus der bank - Volksbank Stuttgart eG

Bankier

* elt

Informationen für Mitglieder I Nr. 2/2012 www.bankier-welt.de

NEUES AUS DER BANK

Unsere Filialen

MAKING OF

Bankier Fotoshooting

mit den Stuttgart Scorpions

ADVENTSZAUBER

Die Musik-Gala der großen Gefühle

ENERGIESPAR PLUS

Wir hauen auf den Putz!

Die neuen

BANKIER EXTRAS

1

* nicht im Sinne des § 39 KWG

Unsere

Bankier

Events


Inhalt

Editorial 3

Neues aus der Bank

Unser Antrieb: „Zufriedene Kunden.“ 4-5

EnergieSpar Plus: Wir hauen auf den Putz! 6

Dabei sein lohnt sich! Der neue Mitgliedervorteil

für den fairen easyCredit 7

Bankenalphabet 7

Unsere Bankiers

Das Making of zum Fotoshooting mit den

Stuttgart Scorpions 8-9

Junge Kunden

Die nächsten VR-PRIMAX Veranstaltungen 10

Taschengeldtag 11

Ausbildungsplatz-Börse in der

Regionaldirektion Bad Cannstatt 11

Gewinnspiel

Facebook-Gewinnspiel: Wir verlosen

3 x 2 Karten für den Weltweihnachtscircus 12

Bankier Extras

Das Mehrwertprogramm für Mitglieder

der Volksbank Stuttgart eG 13

Bankier Reisen & Events

„Sag die Wahrheit“ –

SWR-Aufzeichnung in Baden-Baden 14

„Waiblingen entdecken“

Das Auge der Welt:

14

Otto Dix und die Neue Sachlichkeit

Adventsmatinée – das Künstler-Programm

15

für festliche Stunden 16

Adventszauber – die Musik-Gala

der großen Gefühle 17

Kultur im historischen Storchenkeller in Winnenden 18

Wir sind für Sie da. In über 90 Filialen

an Rems und Neckar. Im Herzen der Region. 19

Impressum 19

Sehr geehrte Mitglieder der Volksbank Stuttgart eG,

liebe Bankiers,

das Internet hat die Informationswelt verändert, was die Vielfalt,

Verfügbarkeit und Aktualität von Berichten angeht. Dennoch

haben Magazine und Tageszeitungen auch in der digitalen Zeit

ihre Berechtigung nicht verloren. Viele Menschen schätzen ge-

rade die Haptik und Unkompliziertheit von gedruckten Seiten.

Unsere Bankier Welt macht da keine Ausnahme. Zwar erfreut

sich unsere digitale bankier-welt.de im Internet einer größeren

Reichweite als die gedruckte Variante, wird aber auch wesentlich

fokussierter genutzt; zum Beispiel für Kartenbestellungen oder

Event-Buchungen. Die gedruckte Ausgabe der Bankier Welt wird

von ihren Lesern hingegen öfters durchgeblättert, mehrmals weitergegeben

sowie längere Zeit aufbewahrt oder gar gesammelt.

Mit Blick auf diese unterschiedliche Nutzung haben wir uns zu

einer grundlegenden Überarbeitung des Erscheinungsbildes unserer

Bankier Welt entschlossen. Auffälligste Neuerung dabei ist

der Wechsel vom bisherigen großformatigen Zeitungscharakter

hin zur Magazingröße. Die Bankier Welt wird dadurch schlanker

und attraktiver, ohne dass Einschränkungen in der Qualität

entstehen. Sie wird Ihnen auch künftig einen Überblick über die

Themen vermitteln, mit denen wir uns beschäftigen und die

auch für Sie als Bankier der Volksbank Stuttgart eG wichtig sind.

Die Bankenwelt befindet sich nach wie vor im Umbruch. Es gilt

sich so aufzustellen, dass die aktuellen sowie die Herausforderungen

der Zukunft gemeistert werden können. Sicher haben Sie in

den vergangenen Wochen in den Medien verfolgt, dass dabei so

manche Vorzeigebank der Vergangenheit laut über einen massiven

Personalabbau sowie über eine einschneidende Reduzierung

Editorial

2 3

>>

des Filialnetzes nachdenkt. Davon halten wir nicht viel. Während

sich viele Banken aus der Fläche zurückziehen, investieren wir

weiterhin in unsere Präsenz vor Ort; eine persönliche Beratung

ist unserer Meinung nach durch nichts zu ersetzen. Komplettiert

wird unsere Filialpräsenz durch neue und attraktive Automatenstandorte,

wie z. B. am Bahnhof Waiblingen oder im Fernsehturm

Stuttgart. Unser Bekenntnis zur Region kommt dabei nicht nur

unseren Kunden und Mitgliedern zugute, auch die heimischen

Handwerker profitieren von den Investitionen in unser Filialnetz.

Regionale Filialstrukturen stehen dabei in keinem Widerspruch

zu digitalen Angeboten. So verzeichnet unser Internet-Auftritt

www.volksbank-stuttgart.de monatlich über 700.000 Zugriffe,

auf Facebook erfreuen wir uns einer stetig wachsenden Community

und dank unserer VR-Banking App wird das Online Banking

für alle gängigen Smartphones zum Mobile Banking. Tradition

und Moderne sind also genauso vereinbar wie Bodenständigkeit

und Weltoffenheit. Dafür stehen wir – Sie können uns beim Wort

nehmen.

Viel Vergnügen beim Lesen Ihrer neuen Bankier Welt wünschen

Ihnen

Rainer Kattinger

(Vorstandssprecher)

Siegfried Schön

(Vorstandsmitglied)

Hans Rudolf Zeisl

(stv. Vorstandssprecher)

Thomas Weismann

(Vorstandsmitglied)

Herbert Schillinger

(Vorstandsmitglied)

Manfred Wünsche

(Vorstandsmitglied)


Unser Team in Neugereut

Unser Antrieb: „Zufriedene Kunden.“

Die Volksbank Stuttgart eG ist die Bank der Region. Dies zeigt

sich sowohl durch Kundennähe über unser dichtes Filialnetz, als

auch über das hohe Maß an Engagement unserer Mitarbeiter,

die zu unserer ausgezeichneten Reputation beitragen.

Um unser Filialnetz für unsere Kunden attraktiv zu halten,

wurden 2012 einige in die Jahre gekommene Geschäftsstellen

grundlegend modernisiert und auf den neusten technischen

Stand gebracht. Wo dies baulich nicht möglich war, wurde dazu

der Standort gewechselt; am Höhenpark Killesberg kam sogar

eine neue Filiale hinzu. Die Aufwertung unseres Filialnetzes wird

2013 fortgesetzt.

Regionaldirektion Feuerbach, Stuttgarter Straße 67

Bereits in der letzten Ausgabe unserer Bankier Welt berichteten

wir vom Bau des neuen Cityhauses in der Stuttgarter Straße. Am

14. Januar wurde hier unsere Regionaldirektion in Feuerbach

wieder eröffnet. Seitdem erwarten Sie moderne Bankräume,

ein großzügiger SB-Bereich und barrierefreier Zugang zu den

Servicepoints für Gespräche mit Ihrem Berater. Kunden aus Feuerbach

und Umgebung waren herzlich zur Einweihung der neuen

Räumlichkeiten eingeladen. Im beheizten Festzelt mit stimmungsvoller

Live-Musik ließ es sich bei Glühwein und Snacks gut

aushalten. Hunderte Feuerbacher nahmen an Führungen durch

die neuen Bankräume teil.

Filiale Neugereut, Flamingoweg 10

Seit 23. Juli treffen Sie das Team unserer Filiale in Neugereut

ebenfalls in neu gestalteten Räumen an. Hier wurde in nur zwei

Die Filiale Neugereut nach dem Umbau

Die Filiale Feuerbach nach dem Umbau

Wochen – vom 6. bis 22. Juli 2012 – vollständig umgebaut. Die

Entwicklung weg vom Panzerglas und hin zu offenen Dialogmöbeln

ist der guten Zusammenarbeit von Handwerkern und

Architekten zu verdanken, die den anspruchsvollen Umbau innerhalb

dieser kurzen Zeit durchführten. Die anschließende Wiedereröffnung

zeigte, dass sich der Aufwand mehr als gelohnt

hat: Der Filialstandort präsentiert sich großzügig und freundlich

gestaltet; sowohl im SB-Bereich als auch im persönlichen Kontakt

mit unseren Mitarbeitern.

Filiale Zuffenhausen, Unterländer Straße 4

Vom 24. August bis 12. September 2012 zogen die Handwerker

in unsere Filiale in Zuffenhausen ein. Die Räume wurden komplett

renoviert und blieben während der Baumaßnahmen geschlossen.

Auf den rund 100 Quadratmetern entstanden freundliche

Bankräume mit modernster Ausstattung sowie neuesten

Technik- und Sicherheitsstandards. Helle Farben und moderne

Materialien lösten den alten Schick ab. In der Kundenhalle ersetzen

nun Servicepoints die bisherigen Tresen, Gespräche zwischen

Kunde und Berater sind somit barrierefrei. Auch die Fassade erhielt

einen neuen Look und das Foyer wurde neu gestaltet. Am

13. und 14. September durften sich vor allem die kleinen Besucher

freuen: Zur Wiedereröffnung gab es bunte Aktionen mit

Clown, Luftballons und Kinderschminken.

Filiale Echterdingen, Hauptstraße 45

Vergleichbar mit Neugereut und Zuffenhausen

erhält auch unsere Geschäftsstelle in Echterdingen

noch dieses Jahr ein neues Gesicht. Helle,

offen gestaltete Räume lösen Panzerglaswände ab

und lassen die Filiale in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Stadtteilzentrum Stuttgart-Nord

Die Filiale Zuffenhausen nach dem Umbau

Filiale Killesberg, Am Kochenhof 10

Mitten im neuen Stadtteilzentrum in Stuttgart-Nord,

auf dem ehemaligen Messegelände, eröffnet am

6. Dezember unsere Geschäftsstelle am Killesberg.

Unter dem Namen „Killesberg Höhe“ vereinigen sich

diverse Einzelhändler und Dienstleister zu einem vielversprechenden

Zentrum, das das Wohnen und Arbeiten am

Höhenpark noch attraktiver machen wird.

Filiale Kronprinzstraße zieht in die Calwerstraße

Im Dezember wird auch das fünfköpfige Team

unserer Filiale in der Kronprinzstraße seinen

Standort wechseln. Die neue Geschäftsstelle

wird in der Calwerstraße 20 direkt neben der

Unterführung zur S-Bahn zu finden sein.

Filiale Giebel, Ernst-Reuter-Platz 3

Für 2013 ist die Modernisierung der Filiale in Giebel geplant.

Wir freuen uns schon heute darauf, Ihnen die

neu gestalteten Räume präsentieren zu dürfen.

Neues aus der Bank

Unsere neuen Geldautomaten

• Im Fernsehturm (Zugang während der Öffnungszeiten)

• Am Bahnhof Waiblingen

• Am Postturm Schorndorf (Anfang 2013)

4 5

>>

Unser Team in Zuffenhausen


EnergieSpar Plus:

Wir hauen auf den Putz!

Das günstige Sonderkreditprogramm für Renovierung und

Modernisierung

Öl, Strom und Gas – wer erinnert sich als Immobilienbesitzer

schon gern an die hohen Rechnungen, die regelmäßig im Briefkasten

landen. Auch dieses Jahr ist wieder mit einer enormen

finanziellen Mehrbelastung zu rechnen. Vor allem Altbauten sind

aufgrund veralteter Heizungsanlagen, ungedämmten Fenstern

sowie fehlender Wärmeschutzverkleidungen an Dach und Fassade

besonders stark betroffen.

Mit dem Sonderkreditprogramm EnergieSpar Plus der Volksbank

Stuttgart eG können Sie sich langfristig gegen steigende

Energiekosten wappnen. Unter energetischen Aspekten lohnt

sich die Modernisierung des Eigenheims nachweislich. Bei einem

Altbau kann nach der Sanierung mit einem Verbrauch von rund

zwei Dritteln weniger Heizöl gerechnet werden – das spart somit

jedes Jahr mehrere hundert Euro sowie Tonnen von CO².

Ein weiterer Vorteil: Die Investitionen in die Immobilie erhöhen

deren Wert und sind daher sinnvoll und generationenüber-

greifend angelegt.

Das Sonderkreditprogramm EnergieSpar Plus ermöglicht Ihnen,

die Umwelt und gleichzeitig Ihren Geldbeutel zu schonen. Wir

bieten Ihnen ein Darlehen bis zu 50.000 Euro mit einer Zinsfest-

schreibung von bis zu zehn Jahren ohne Grundschuldeintragung

an. Bis zu 20 Prozent der Darlehenssumme können Sie außerdem

für die Anschaffung stromsparender Geräte (z. B. A++-

Kühlschrank) verwenden.

Auch die Varianten BarriereFrei Plus für den altersgerechten

Umbau sowie SolarStrom Plus für die Finanzierung von Photo-

voltaik-Anlagen sind bei Ihrer Volksbank Stuttgart eG als

Sonderkreditprogramm erhältlich. Unsere Baufinanzierungs-

spezialisten beraten Sie gerne individuell.

Dabei sein lohnt sich!

Der neue Mitgliedervorteil für den

fairen easyCredit

Das Leben ändert sich. Und so auch der Bedarf

und Ihre Wünsche. Standen gerade noch der

schnelle Sportflitzer und der Urlaub unter Palmen

ganz oben auf der Wunschliste, so sind

vielleicht jetzt das Familienauto und die Möbel

fürs Kinderzimmer wichtiger, als alle anderen

Dinge. Es gibt viele gute Gründe für einen

Kredit. Und damit Sie sich individuelle Wünsche erfüllen

können, bietet Ihnen Ihre Volksbank Stuttgart

eG ab sofort den weiterentwickelten easyCredit an.

„Unsere Kunden haben ganz unterschiedliche Wünsche. Deshalb

nehmen sich unsere Berater zu Beginn jedes Gespräches mit dem

Kunden die Zeit, die persönlichen Bedürfnisse zu erfahren“, erläutert

Dieter Schilling, Leiter des Produktmanagements bei der

Volksbank Stuttgart eG. Wie flexibel soll der easyCredit sein? Wie

wichtig ist Ihnen die Sicherheit vor unvorhersehbaren Ereignissen?

Welche Erfahrungen haben Sie bereits mit Ratenkrediten

gemacht? Und schließlich die Frage, wie groß der eigene finanzielle

Spielraum ist und entsprechend die perfekte Ratenhöhe sein

soll. „Auf all diese Fragen erhalten Sie mit dem neuen easyCredit-

Finanzkompass die individuelle Antwort. So können wir den

für Sie passenden easyCredit anbieten“, zeigt sich Schilling vom

neuen easyCredit überzeugt.

Und damit Sie die großen Vorteile des easyCredit auch weltweit

genießen können, bieten wir Ihnen zusätzlich die easyCredit-

Finanzreserve an. Mit dieser einzigartigen Kombination aus

Kreditkarte und dem Schutz vor Überschuldung bleiben Sie immer

flexibel und können sich auch spontan kleine und große

Wünsche erfüllen: quasi der easyCredit fürs Portemonnaie.

Jetzt Mitgliedervorteil sichern

Als Bankier der Volksbank Stuttgart eG profitieren Sie doppelt:

Neben dem fairen und flexiblen easyCredit bieten wir Ihnen als

Mitglied unserer Bank eine günstigere Rate an. Und das zahlt

sich für Sie doppelt aus! Denn die Ersparnis gilt sowohl für den

easyCredit als auch für die aktivierte easyCredit-Finanzreserve.

Wie hoch der Mitgliedervorteil für Sie ist, hängt von Ihrem individuellen

easyCredit-Leistungspaket ab.

easyCredit ist Testsieger

„Mit easyCredit ist man immer auf der sicheren Seite. Transparenz,

Flexibilität und Fairness zeichnen ihn aus. Deshalb ist easy-

Credit von FOCUS MONEY als Deutschlands bester Ratenkredit

mit Beratung ausgezeichnet worden“, so Schilling.

Machen Sie sich selbst ein Bild vom Testsieger und profitieren Sie

als Bankier der Volksbank Stuttgart eG doppelt. Vereinbaren Sie

am besten noch heute einen unverbindlichen Termin mit Ihrem

Kundenberater.

Bankenalphabet

K wie Kredit

Das Wort Kredit bedeutet allgemein Glaube, Vertrauen. Es

ist nach dem französischen „crédit“ und nach dem italienischen

„credito“ gebildet worden, die beide auf das lateinische

Verb „(ver)trauen, glauben“ zurückgehen.

Ein Kredit ist die Gebrauchsüberlassung von Geld (Banknoten,

Münzen, Giralgeld) oder vertretbaren Sachen (Warenkredit,

Lieferantenkredit) auf Zeit. Darlehensverträge, Abzahlungskäufe,

Stundungen, Wechsel sind typische Beispiele

für Kredite. Durch den Kreditnehmer im Regelfall zukünftig

zurückzugewähren ist bei Geldkrediten der Nennbetrag

der kreditierten Geldsumme und bei Warenkrediten eine

der kreditierten Ware gleiche Ware. Da der Kreditnehmer

nicht verpflichtet ist, dieselben Banknoten und Münzen

oder dieselbe Ware, die er empfangen hat, herauszugeben,

darf er die Banknoten, Münzen oder Waren nicht nur nutzen,

sondern mit ihnen nach Belieben verfahren. Oftmals

ist ein Kredit entgeltlich, sodass durch den Kreditnehmer

nebst Rückgewähr des kreditierten Gegenstandes normalerweise

Zinsen zu zahlen sind.

Daneben bedeutet „bei jemandem Kredit haben“ auch

„etwas gut zu haben“ im Sinne von Vertrauen genießen,

dass man zahlungsfähig und damit kreditwürdig sei. Diese

wirtschaftliche Wertschätzung umfasst auch die Geschäftsehre.

Gefährdet jemand den Kredit eines anderen durch die

Behauptung von Tatsachen, die der Wahrheit zuwider sind,

haftet er für den daraus entstehenden Schaden.

6 7

>>

Quelle: Wikipedia

Neues aus der Bank


Das Making of zum Fotoshooting

mit den Stuttgart Scorpions

Freitag, 15. Juni 2012

An einem sommerlichen Freitagabend trafen wir uns mit den

Spielern der Bundesliga-Mannschaft sowie dem Vorstandsvorsitzenden

der ASC Stuttgart Scorpions e. V., Markus Würtele, im

GAZi-Stadion auf der Waldau.

Zu Beginn des Fotoshootings sorgte unser Fotograf Jens Oswald

dafür, dass sich die elf Spieler in eine für das Foto passende Position

stellten. Bei Anbruch der Dunkelheit begannen wir mit den

ersten Aufnahmen. Der Zeitpunkt wurde ganz bewusst so spät

gewählt, um dem Bild starke Kontraste zu verleihen.

Die Spieler konnten die Anweisungen des Fotografen auf Anhieb

sehr gut ausführen. Schon nach kurzer Zeit entstanden tolle

Bilder – unser neues Werbemotiv war nach nur wenigen Aufnahmen

bereits „im Kasten“ und wir restlos begeistert. Wir danken

den Stuttgart Scorpions herzlich für die tolle Zusammenarbeit

und das eindrucksvolle Bildmotiv, das an diesem Tag entstanden

ist.

Nach Ende des Shootings gab es übrigens noch eine weitere Herausforderung

– diesmal allerdings für unseren Fotografen: In der

Dunkelheit musste das komplette Foto-Equipment im Licht von

nur zwei kleinen Taschenlampen abgebaut werden, was nach

einiger Sucherei dann ebenfalls gut gelang.

Ihr Bankier Extra bei den Stuttgart Scorpions

Gegen Vorlage Ihrer Bankier Karte erhalten Sie bei jedem Heimspiel

der Scorpions zwei Euro Rabatt auf den Eintrittspreis.

Die nächsten Spiele der ASC Stuttgart Scorpions e.V. finden wieder

im Frühjahr 2013 statt.

Die Stuttgart Scorpions

im Portrait

Football-Tradition made in Germany

Die Stuttgart Scorpions feierten im Jahr 2012 ihr 30-jähriges

Bestehen und gehören somit zu den ältesten American Football

Vereinen in Deutschland. Ins Leben gerufen im Dezember

1982, ist der Club seit der Gründung des ASC Stuttgart Scorpions

e.V. seit 1999 unabhängig von anderen Vereinen und

verfügt derzeit über mehr als 400 Mitglieder.

Aushängeschild ist die Herrenmannschaft, welche seit 1995

ununterbrochen in der höchsten deutschen Spielklasse (GFL)

aktiv ist. Seitdem konnten die Scorpions zwei Mal den

Titel des Süddeutschen Meisters feiern (1998 und 2007)

und standen 2007 im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft,

im German Bowl. Zwar unterlagen die Scorpions

gegen die Braunschweig Lions, dennoch hat dieses Spiel,

welches vor über 8.000 begeisterten Zuschauern im heimischen

GAZi-Stadion auf der Waldau stattfand, seinen

festen Platz als Höhepunkt in 30 Jahren Scorpions. Einen

ganz besonderen Rekord konnten die Scorpions in der

Saison 2012 aufstellen: Zum 15. Mal in Folge qualifizierten

sie sich für die Playoff-Endrunde um die Deutsche Meisterschaft,

ein Unterfangen, welches noch keiner anderen Mannschaft

in der Geschichte des American Footballs in Deutsch-

land gelungen ist.

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die Scorpions

für ihre vorzügliche Jugendarbeit – etliche deutsche Nationalspieler

gingen aus der Scorpions-Jugend hervor und rund 75 %

der Spieler des letztjährigen Senioren-Kaders waren bereits in

der Jugend für die Scorpions am Ball. Damit dies auch so bleibt,

wurde in den letzten Jahren das Angebot an Jugendmannschaften

noch erweitert, so dass die Scorpions derzeit über vier

Mannschaften verfügen: Zwei Teams im Bereich Tackle-Football,

die U19 und U16, und zwei Teams im Bereich Flag-Football, der

körperlosen Variante, mit der die Jüngsten an den Football-Sport

herangeführt werden. Die Bestätigung für die hohe Qualität der

Nachwuchsarbeit lieferten jene Jüngsten im September, als sie

beim Turnier um den Deutschen Meistertitel einen hervorragenden

dritten Platz belegten.

Seit 2006 verfügen die Scorpions auch über eine Senior-Flag

Mannschaft für diejenigen, die nach dem Ende ihrer aktiven Laufbahn

die Finger nicht ganz vom Football lassen können, aber

auch für diejenigen, die im Erwachsenenalter erstmals mit Football

in Berührung kommen. Dieses Team ist das einzige im Verein,

welches, in Ermangelung an einer funktionierenden Liga, bei keinem

geregelten Spielbetrieb dabei ist, als Ausgleich aber über das

Jahr verteilt an offenen Turnieren in ganz Deutschland teilnimmt.

Auch das vermeintlich schwache Geschlecht hat seinen festen Platz

bei den Stuttgart Scorpions. Seit knapp zehn Jahren gibt es die

Scorpions Sisters, das Damenteam, welches in den letzten Jahren

in der 2. Damen-Bundesliga aktiv war. Hier gelang ihnen 2012 der

große Wurf: Nachdem man die Vorrunde ungeschlagen absolvieren

Unsere Bankiers

konnte, marschierten die Damen siegreich durch die Endrunde, so

dass im vergangenen September erstmals der Titel des Deutschen

Zweitligameisters auf die Waldau geholt werden konnte.

Zu guter Letzt verfügen die Scorpions, wie es sich für einen Club

gehört, der im American Football zuhause ist, über vier Teams

im Bereich Cheerleading: die White Ladybirds, für die 6-12-jährigen,

die Black Scissors, für die 10-16-jährigen und für die über

16-jährigen die Toxic South und die Red Poison Cheerleader.

Auch hier gehören die Scorpions zu den führenden Vereinen

im Land, konnten die Cheerleader in den vergangenen Jahren

den Club doch sowohl national, als auch international bestens

repräsentieren.

8 9

>>

Es ist also für jeden etwas geboten bei den Stuttgart

Scorpions. Seitdem der aktuelle Vorstand, bestehend

aus dem Vorsitzenden, Markus Würtele, und den

Stellvertretern Martina Scott, Gerd Hansen und

Lukas Dembek, im Jahre 2010 die Geschicke in die

Hand genommen hat, befindet sich der Verein

in vielerlei Hinsicht auf Wachstumskurs, um

seinen Mitgliedern noch mehr zu bieten,

aber auch um den Verein auf professionelle

Beine zu stellen.


Die nächsten VR-PRIMAX

Veranstaltungen

- PUZZLE

Mit VR-PRIMAX geht es raus aus dem Schulalltag, rein ins Vergnügen!

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“

im Theater Tredeschin in Stuttgart

Donnerstag, 24. Januar 2013

Die Insel Lummerland erhält eines Tages einen neuen Bewohner:

Jim. Schnell wird jedoch der Platz auf der Insel zu klein und die

Dampflok Emma muss die Insel verlassen. Wir begleiten Jim und

Lukas auf ihrer spannenden Reise durch das Lummerland.

Preis: 8,50 Euro (inkl. Eintritt + Bahnfahrt)

Bäckereibesuch bei Brezel-Frank in Stuttgart

Mittwoch, 20. Februar 2013 + Mittwoch, 27. Februar 2013

In einer Backstube gibt es bekanntlich viel Interessantes zu

sehen. Wir backen unsere eigenen Laugenbrezeln und schauen

fleißigen Bäckern über die Schulter.

Preis: 6,50 Euro (inkl. Materialien + Bahnfahrt)

Wilhelma: Die Tiere sind los!

Montag, 25. März 2013

Der gefährlich dreinblickende Tiger, der tollpatschige Pinguin

und die große Giraffe – sie alle werden mit großen Augen bestaunt.

Starte mit uns eine Safari in die fantastische Tierwelt der

Wilhelma Stuttgart.

Preis: 6 Euro (inkl. Eintritt + Bahnfahrt)

Playmobil Funpark

Donnerstag, 4. April 2013

Auf 90.000 m² kann nach Herzenslust geklettert, balanciert und

gespielt werden. Wer schon immer selbst Pirat, Dinoforscher, Ritter,

Burgfräulein oder Prinzessin sein wollte, ist hier genau richtig.

Preis: 16 Euro (inkl. Eintritt + Busfahrt)

Tripsdrill... und ab geht‘s!

Freitag, 31. Mai 2013

Tripsdrill ist für Mutige, für Wasserratten und Wissensdurstige.

Es gibt über 100 originelle Attraktionen: Waschzuber-Rafting,

eine Mammut-Holzachterbahn, die G’sengte Sau, die Badewannenfahrt

zum Jungbrunnen und vieles mehr!

Preis: 25 Euro (inkl. Eintritt + Busfahrt)

Anmeldungen sind online unter www.volksbank-stuttgart.de/

vr-primax-puzzle möglich. Eine Teilnahmebestätigung für Ihr

Kind erhalten Sie ca. vier Wochen vor dem jeweiligen Erlebnistag.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, ggf. entscheidet das Los!

Alle Ausflüge für Kinder zwischen sechs und

neun Jahren.

Taschengeldtag

VR-FUTURE, das kostenlose Girokonto für

alle 16-28-Jährigen, präsentiert sich mit neuem

Kinospot.

Stellen Sie sich vor: es ist Taschengeldtag. Sie zücken

die Geldbörse und wollen Ihrem 16-jährigen Sohn den

üblichen Schein in die Hand drücken. Und Ihr Sohn… will das

Geld nicht! Weil er jetzt auf eigenen Füßen steht. Und das Geld

nicht mehr braucht. Mit dabei ist ein Freund Ihres Jungen, der

unfreiwillig Zeuge dieser seltsamen Situation wird. Unvorstellbar,

oder? Doch genauso ergeht es einem Familienvater im neuen

Kino-Werbespot für VR-FUTURE, dem kostenlosen Girokonto für

alle 16-28-Jährigen.

Gedreht wurde der Spot an nur einem Tag in einem typischen

deutschen Wohnzimmer in der Musterhausausstellung in Fellbach.

Drei grandiose Schauspieler und eine schräge Handlung haben

den Dreh für alle Beteiligten zu einem Heidenspaß werden lassen.

Wie der Vater auf das seltsame Verhalten seines Sohnes reagiert,

erfahren Sie ab sofort in den Kinos im Rems-Murr-Kreis.

Weitere Informationen zu VR-FUTURE finden Sie unter

www.mein-vrfuture.de

„Den Wunschberuf finden“

Junge Kunden

Ausbildungsplatz-Börse in der

Regionaldirektion Bad Cannstatt

Angesichts der großen Auswahl an Ausbildungsberufen können

Jugendliche schnell den Überblick verlieren. Umso besser,

wenn man früh genug aktiv auf die Suche nach dem Wunschberuf

gehen kann. Mit unserer Ausbildungsplatz-Börse stellten

wir am Samstag, 29. September 2012 bereits zum 19. Mal

eine Plattform zur Verfügung, die dies ermöglichte.

Zahlreiche Jugendliche konnten sich an den Ständen der

23 beteiligten Firmen einen Überblick über die verschiedenen

Branchen verschaffen, bekamen Infos über ihre beruflichen

Perspektiven und knüpften erste Kontakte. Das vielfältige

Spektrum der Aussteller reichte vom Handwerker bis zum

Dienstleister. Die Agentur für Arbeit war ebenfalls vor Ort.

Viele Firmen boten zudem Aktionen und Angebote zum Mitmachen

und Ausprobieren an. Ein JobStarter-Parcours, der die

Besucher durch die Messe leitete, rundete das Angebot ab.

10 11

>>


Gewinnspiel

Facebook Gewinnspiel:

Wir verlosen 3 x 2 Karten

für den Weltweihnachtscircus

20 Jahre Weltweihnachtscircus Stuttgart

Spannung, Schönheit und Sensationen im größten Weihnachtscircus

der Welt! Das spektakuläre, große Jubiläumsprogramm mit

Gewinnern des Goldenen Clowns beim Zirkusfestival von Monte

Carlo, Gewinnern des Festival Circo Latina und weiterer internationaler

Festivals in Paris, Peking und Moskau wartet auch dieses

Jahr wieder auf Sie.

Mit Stars von Barnum & Bailey, „The Greatest Show on Earth“, des

großen Chinesischen Staatscircus, des National-Circus von Nordkorea,

des Schweizer National-Circus Gebrüder Knie und mit der

Deutschland-Premiere des Clowns Bello Nock können Sie das

eindrucksvolle Jubiläumsprogramm 2012 erleben!

Nehmen Sie an unserem Facebook-Gewinnspiel unter

www.facebook.de/volksbankstuttgart teil. Damit sichern Sie

sich Ihre Gewinnchance auf Eintrittskarten für die Vorstellung am

22. Dezember 2012 um 20 Uhr (Kategorie 2).

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Das Mehrwertprogramm

für Mitglieder der

Volksbank Stuttgart eG

Nutzen Sie mit den Bankier Extras attraktive Vorteile weit

über die klassischen Bankprodukte hinaus! Unsere Partner

aus Gastronomie, Handel und Kultur bieten Bankiers Vorteile

in Form von Preisrabatten oder Zusatzleistungen.

Unsere neuen Partner:

Adventszauber 2012 –

Die große Musikgala am 2. Dezember

Als Bankier erhalten Sie rabattierte Eintrittskarten

und bezahlen statt 49 Euro nur 44 Euro bzw. statt

39 Euro nur 34 Euro.

5 – Café, Bar, Restaurant und Club

Bankiers erhalten einen Preisnachlass von 25 %

auf Frühstücksmatinéen und zahlen damit statt

25 Euro nur 20 Euro.

Heliseven

Sie erhalten mehr als 10 % Rabatt auf die Preise

diverser Hubschrauberflüge.

Juwelier Kuder

Bei einem Einkauf über 100 Euro erhalten Sie gegen

Vorlage Ihrer Bankier Karte 10 % Rabatt.

Küchen zum Leben

Sie erhalten gegen Vorlage Ihrer Bankier Karte

15 % Rabatt.

Bankier

Kunstmuseum Stuttgart

Für die Sonderausstellung „Das Auge der Welt.

Otto Dix und die Neue Sachlichkeit“ vom

10.11.2012 bis 07.04.2013 erhalten Bankiers gegen

Vorlage Ihrer Bankier Karte Rabatt auf den

Eintrittspreis und bezahlen statt 8 Euro nur 6,50

Euro (Rabatt innerhalb der regulären Öffnungszeiten,

exkl. Besuch der Sammlung).

PIER 51 Restaurant & Cocktailbar

Two for One-Gutschein: Bestellen Sie zwei Hauptgerichte.

Das Wertgleiche oder Preisgünstigere

erhalten Sie kostenlos. Ausgenommen frischer

Hummer.

stadtmobil carsharing

Sie erhalten bei Anmeldung gegen Vorlage

Ihrer Bankier Karte eine Gutschrift in Höhe von

20 Euro auf die Monatsgebühr.

Stuttgart Scorpions

Gegen Vorlage der Bankier Karte erhalten Sie bei

jedem Heimspiel der Scorpions zwei Euro Rabatt

auf den Eintrittspreis.

TVC-Bewegungszentrum

Gegen Vorlage Ihrer Bankier Karte können Sie das

Studio einen Monat lang für nur 24,99 Euro (Preisvorteil

bis zu 27,01 Euro) testen – inkl. Eingangscheck,

Trainingsplan, Kurse und Sauna. Bei Abschluss

eines Anschlussvertrages sparen Sie sich zudem das

Einsteigerpaket in Höhe von max. 50 Euro.

Voca People

Als Bankier erhalten Sie 10 % Rabatt auf den Ticketpreis

für die Shows am 26. + 27.03.2012 in Stuttgart.

WiesingerMedia

Sie bezahlen einen T-Shirt-Direktdruck mit Kornit

Avalanche und erhalten ein zweites T-Shirt mit

dem gleichen Motiv gratis. Auf ein Poster im Format

A1 auf Fotopapier matt/glanz erhalten Sie

50 % Rabatt. Auf die Kaschierung eines Posters bis

zum Format A0 auf Kapa (5 oder 10 mm) erhalten

Sie 50 % Rabatt. (Je gegen Vorlage Ihrer Bankier

Karte.)

Wir bauen unser Mehrwertprogramm ständig weiter aus – es

lohnt sich also, Bankier zu sein. Wie Sie die Bankier Extras nutzen

können, erfahren Sie unter www.bankier-welt.de/bankier-extras.

= Rabatt über Online-Bestellung

unter www.bankier-welt.de/bankier-extras

= Rabatt über Vorlage Ihrer Bankier Karte

= Rabatt über telefonische Bestellung

unter 0711 181 0

12 13

Bankier

Bankier

Bankier

*

*

*

*

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG

Bankier

*

* nicht im Sinne des § 39 KWG

>>

Bankier Extras

Bankier

Bankier

Bankier

Bankier

*

*

*

*

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG

* nicht im Sinne des § 39 KWG


„Sag die Wahrheit“ –

SWR-Aufzeichnung in Baden-Baden

Donnerstag, 31. Januar 2013 • Donnerstag, 11. April 2013 •

Mittwoch, 5. Juni 2013

Seit über 50 Jahren lügen immer zwei von drei Kandidaten im

Fernsehen, was das Zeug hält – und die Zuschauer können nicht

genug davon bekommen. Mit „Sag die Wahrheit“ kehrt ein

Show-Klassiker zurück auf die deutschen Bildschirme. Erfunden

wurde das „verlogene“ Konzept der Sendung bereits 1956 in

den USA. Die Version dieser Show, die das SWR-Fernsehen nun

mit Michael Antwerpes seit 2003 umsetzt, ist ein temporeiches

und modernes Remake des Klassikers.

„Wir wollen einfach Spaß haben bei diesem Quiz – und der wird

sich auf die Zuschauer übertragen. Es ist wie ein Spiele-Abend zu

Hause.“ Michael Antwerpes

Vor der Fernsehaufzeichnung nehmen Sie bei einer Führung

durch das SWR-Studio teil. Bei dieser Führung hören Sie viel über

die Geschichte des SWR, die Eigenheiten am Standort Baden-

Baden, Hinweise auf verschiedene Produktionstechniken und

vieles mehr.

Inklusiv-Leistungen:

• Busfahrt nach Baden-Baden und zurück

• Führung durch das SWR-Studio in Baden-Baden

• Teilnahme an der SWR-Aufzeichnung „Sag die Wahrheit“

mit Michael Antwerpes (3 Shows)

• Brezeln auf der Hinfahrt

• Mittagessen in der Kantine des SWR

(inkl. ein Getränk nach Wahl)

• kleiner Snack zwischen der 1. und 2. Sendungsaufzeichnung

• belegte Brötchen auf der Rückfahrt

• Mineralwasser im Bus

• sämtliche Trinkgelder

Preis: Pro Person 55 Euro

Maximale Teilnehmerzahl pro Termin: 50 Personen

Bei mehr als 50 Anmeldungen werden die Teilnehmer ausgelost.

Anmeldeschluss: 7. Januar 2013

Anmeldung unter: www.bankier-welt.de

„Waiblingen entdecken“

Freitag, 18. Januar 2013, 17.30 Uhr

Ein Nachtwächter nimmt Sie mit auf seinen Rundgang durch das

nächtliche Waiblingen der Biedermeierzeit. Stilecht gewandet,

ausgerüstet mit Laterne und Hellebarde, lässt er diese beschauliche

Zeit an heute noch bestehenden Orten in allerlei Anekdoten

aufleben. Dann bringt er Sie in das „Theater unterm Regenbogen“.

Zuerst stärken Sie sich mit spanischem Eintopf, danach

erwartet Sie ein poetischer Abend für die Seh- und Hörsinne:

Bei dem experimentellen Stück „Don Quijote“ begegnen sich

bewegliche Skulpturen, Malerei, Musik und Sprache zu einem

Gesamtkunstwerk. Wesentlicher Bestandteil der Inszenierung ist

das Bühnenbild. Sibylle Bross malt es live während der Vorstellung.

Spanische Musik aus verschiedenen Jahrhunderten lassen

Sie nach Spanien gelangen, erhöhen, vertiefen und ergänzen die

Stimmung und somit das Handlungsgeschehen.

Inklusiv-Leistungen:

• ein Glas Glühwein zu Beginn der Nachtwächterführung

• Stadtrundgang durch Waiblingen mit dem „Nachtwächter“

• spanischer Eintopf im „Theater unterm Regenbogen“

• Kabarett an Stäben im „Theater unterm Regenbogen“ –

Stück: “Don Quijote“

Preis: Pro Person 44 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 40 Personen

Anmeldeschluss: 7. Januar 2013

Anmeldung unter: www.bankier-welt.de

Wollen Sie stets zeitnah und ausführlich über Reisen

und Events informiert werden?

Geben Sie diesen Abschnitt einfach in einer unserer Filialen ab

oder senden ihn an:

Volksbank Stuttgart eG • Bankier Erlebniswelt • Team Marketing

Börsenstraße 3 • 70174 Stuttgart

Oder Sie schreiben uns eine E-Mail: reisen@bankier-welt.de

Bitte nehmen Sie mich in Ihre Reise- und Event-Datei auf!

Vorname, Name:

Straße:

DAS AUGE DER WELT

OTTO DIX

UND DIE

NEUE

SACHLICHKEIT

10.11.2012

7.4.2013

DAS AUGE DER WELT:

Otto Dix und die Neue Sachlichkeit

10. November 2012 – 7. April 2013

Die Neue Sachlichkeit steht derzeit mit Ausstellungen und Forschungsprojekten

im Zentrum des Interesses. Das Kunstmuseum

Stuttgart macht seine bedeutende Sammlung an Werken

von Otto Dix zur Grundlage, die Neue Sachlichkeit als wichtige

künstlerische Sprache der Moderne zu verstehen. Selbstbewusst

nimmt Dix eine der großen Strömungen der Kunst im

20. Jahrhundert für sich in Anspruch: »Die Neue Sachlichkeit,

das habe ich erfunden.«

Mit rund 120 Werken geht die große Sonderschau der Frage

nach, was die Neue Sachlichkeit auszeichnet und wie vielfältig

dieser Begriff seit den 20er Jahren verwendet und interpretiert

wird. Ihre Formensprache machten sich damals Konservative wie

progressive Kritiker zu eigen. Otto Dix schuf vor allem mit seinen

Portraits und drastischen Gesellschafts- und Kriegsbildern

wichtige Beispiele der neuen Ästhetik, mit der er scharf und karikierend

auf die Zustände in der Weimarer Republik reagierte.

Auch nach 1933 führte er diesen Stil besonders in seinen Landschaftsbildern

fort. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf

einem direkten Vergleich zwischen Otto Dix und Künstlern wie

Christian Schad, Rudolf Schlichter und Werner Peiner, durch den

die Unterschiede im Umgang mit der nationalsozialistischen Ästhetik

und Kunstpolitik sichtbar werden. Werke wichtiger Zeitgenossen

wie George Grosz, Georg Scholz und Franz Radziwill

runden das Bild ab.

Die Volksbank Stuttgart eG unterstützt das Kunstmuseum

Stuttgart als Exklusivsponsor finanziell bei der Durchführung

dieser neuen Ausstellung. Darüber hinaus erhalten Bankiers gegen

Vorlage Ihrer Bankier Karte Rabatt auf den Eintrittspreis und

bezahlen statt 8 Euro nur 6,50 Euro (Rabatt innerhalb der regulären

Öffnungszeiten, exkl. Besuch der Sammlung). Weitere Partner

unseres Mehrwertprogramms „Bankier Extras“ finden Sie

auf Seite 13.

OTTO DIX

1891 Otto Dix wird am 2. Dezember in Untermhaus, Gera,

als ältestes von vier Kindern geboren; Vater Franz Dix,

Eisenformer, Mutter Louise, geb. Amann, Näherin.

1910–1914 Otto Dix besucht die Kunstgewerbeschule in

Dresden.

1914–1918 Kriegsdienst; ab September 1915 Frontsoldat in

Frankreich, Belgien und Russland.

1919–1922 Studium an der Staatlichen Akademie der

Bildenden Künste Dresden; Mitbegründer der »Dresdner

Sezession – Gruppe 1919«. Ab 1922 Meisterschüler

an der Düsseldorfer Kunstakademie und Mitglied der

Künstlergruppe »Das junge Rheinland«.

1923 Im Februar heiraten Martha Koch und Otto Dix.

Geburt der Tochter Nelly am 14. Juni.

1925 Im November Umzug nach Berlin.

1927 Geburt des Sohns Ursus am 11. März. Dix übernimmt

Professur für Malerei an der Kunstakademie Dresden. Dix

begegnet dem Modell Käthe König, mit der er in den

Folgejahren eine außereheliche Beziehung pflegt.

1928 Geburt des Sohns Jan Dix am 10. Oktober in Dresden.

1933 Im April wird Dix aus dem Lehramt entlassen;

im Herbst Umzug nach Schloss Randegg.

1936 Im September Umzug nach Hemmenhofen am

Bodensee.

1937 Am 19. Juli wird in München die Ausstellung „Entartete

Kunst“ eröffnet, in der Dix stark vertreten ist. Über 260

seiner Werke werden aus deutschen Museen entfernt.

1939 Geburt von Otto Dix’ Tochter Katharina König in

Dresden.

1945/46 Kriegseinsatz und französische Kriegsgefangenschaft.

1955 Am 11. Januar stirbt Nelly Dix. Dix nimmt an der documenta

I in Kassel teil.

1969 Otto Dix stirbt am 25. Juli nach einem zweiten

Schlaganfall in Singen am Bodensee.

14 PLZ, Ort:

15

Otto Dix, Portrait des Rechtsanwalts Hugo Simons, 1925, The Montreal Museum of Fine Arts,Foto: Brian Merrett, © VG Bild-Kunst, Bonn 2012 Gestaltung: stapelberg&fritz

DI BIS SO 10 – 18 UHR FR 10 – 21 UHR

KLEINER SCHLOSSPLATZ 1 70173 STUTTGART TEL. 0711/216 21 88

WWW.KUNSTMUSEUM-STUTTGART.DE

Unterstützt durch die

Otto Dix, Portrait des Rechtsanwalts Hugo Simons, 1925, Montreal

Museum of Fine Arts, Foto: Brian Merrett, © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Foto: Gonzalez,

© Kunstmuseum Stuttgart

>>

Bankier Reisen & Events


Edwina De Pooter

Adventsmatinée – das Künstler-

Programm für festliche Stunden

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11 Uhr

in der Direktion Waiblingen der Volksbank Stuttgart eG

Festlicher kann ein Adventssonntag kaum werden: Radiomoderatoren-Legende

Rainer Nitschke moderiert in der Waiblinger

Schalterhalle der Volksbank Stuttgart eG ein vorweihnachtliches

und knapp dreistündiges Künstler-Programm der Extraklasse.

Klassische Klänge und traditionelle Weihnachtslieder intoniert

Tobias Liebelt, bekannt aus Engagements bei den Ludwigsburger

Schlossfestspielen sowie bei der Staatsoper Stuttgart.

Modernen Weihnachtspop trägt die Gruppe Wolkenfrei zum Programm

bei, die sich unter anderem als Open Air-Vorgruppe von

Andrea Berg einen klangvollen Namen im Schlagerpop erarbeitet

hat. Für heimische Klänge sorgt das Trio „a bit of“ der Pop

Collection Waiblingen. Sandra Hils, Corinna Nickel und Angelika

Götting stimmen bekannte Melodien an, die jeder Gast am liebsten

mitsingen würde. Vorweihnachtlichen Glamour verbreitet

schließlich der Gastauftritt von Edwina De Pooter & Company.

Wolkenfrei

Rainer Nitschke „a bit of“

Tobias Liebelt

In ihrer aus dem Fernsehen bekannten Show präsentiert sie mit

Charme und Grazie außergewöhnliche Interpretationen legendärer

Welthits aus Pop, Musical, Rock und Gospel.

Kartenbestellungen sind online unter

www.bankier-welt.de oder telefonisch

unter 0711 181 0 bei Ihrer Volksbank

Stuttgart eG möglich (Kennwort:

Adventsmatinée). Die Karten sind

kostenlos. Wir bitten Sie allerdings,

die Waiblinger Bürgerschaftsstiftung

durch eine Spende zu unterstützen.

Spenden statt Eintritt:

Statt eines Eintrittspreises bitten wir die Besucher um eine Spende

an die Waiblinger Bürgerschaftsstiftung.

Auch unabhängig vom Besuch der Adventsmatinée können

Sie die Arbeit der Bürgerschaftsstiftung mit einer Spende unterstützen.

Dafür gibt es bei der Volksbank Stuttgart eG

(BLZ: 600 901 00), Kennwort: WAIBLINGER BUERGERSCHAFTS-

STIFTUNG, ein Spendenkonto unter der Nummer 420 041 001.

Adventszauber – die Musik-Gala

der großen Gefühle

Sonntag, 2. Dezember, 18 Uhr

in der Schwabenlandhalle Fellbach

Ein Streifzug durch die Welt des Musicals, der Oper und der

Operette, kombiniert mit weihnachtlichen Melodien: Das ist die

große Musik-Gala „Adventszauber“, die bereits zum 4. Mal in

Fellbach gastiert.

2012 stehen für diesen musikalischen Abend vier tolle Stimmen:

Kevin Tarte, der Hauptdarsteller (Graf Krolock) aus dem Musical

„Tanz der Vampire“, hat gerade hier in unserer Region eine große

Fangemeinde. Solche Gala-Auftritte sind ihm eine Herzensangelegenheit,

kann er da doch die ganze Bandbreite seines Könnens

präsentieren. Ihm zur Seite der Bariton Marc Gremm. Der gebürtige

Kirchheimer spielte im Musical über den bayerischen Märchenkönig

Ludwig II. viele Jahre die Hauptrolle. Gerade bei dieser

Produktion hat er seine Kollegin und heutige Lebensgefährtin

Janet Chvatal kennen gelernt. Die gebürtige Amerikanerin überzeugte

in der Rolle der Kaiserin Elisabeth und spielte auch mehrfach

Hauptrollen in Erfolgsmusicals wie „Elisabeth“ oder „Phantom

der Oper“. Ergänzt wird dieses Trio durch den Tenor Michael

Pflumm, dessen Stimme Gänsehautgefühl erzeugt. Sie alle werden

live begleitet von einem der besten Blasorchester unseres

Landes, dem Kreisjugendorchester Ludwigsburg unter Leitung

des Dirigenten Roland Haug.

Bankier Reisen & Events

Als Bankier der Volksbank Stuttgart eG erhalten Sie

vergünstigte Eintrittskarten für den Adventszauber:

Eintrittskarten Preis für Bankiers regulärer Preis

PK 1 44 Euro 49 Euro

PK 2 34 Euro 39 Euro

Kartenbestellungen sind online unter www.bankier-welt.de/

bankier-extras oder telefonisch unter 0711 181 0 bei Ihrer

Volksbank Stuttgart eG möglich (Kennwort: Adventszauber).

Veranstalter: Cannstatter Zeitung, Stuttgart

Veranstaltungsort: Schwabenlandhalle Fellbach, Tainer Str. 7

16 17

>>


Bankier Reisen & Events

Kultur im historischen Storchenkeller in Winnenden

Die Volksbank Stuttgart eG präsentiert

Ihnen regelmäßig ein

abwechslungsreiches Kulturprogramm

mit namhaften Künstlern.

Verbringen Sie mit Familie und Freun-

den unterhaltsame Stunden in gemüt-

licher Atmosphäre in unserem Storchen-

keller!

Unsere nächsten

Veranstaltungen:

Simon Holliday & Band

Sonntag, 6. Januar 2013, 11 Uhr

Die Band aus fünf Spitzenmusikern präsentiert ein abwechslungsreiches

Programm, das auf den Spuren von vielen musikalischen

Giganten des 20. Jahrhunderts wandelt. Mal Rock ´n´ Roll

oder Jump & Jive, mal Blues oder Soul, Swing oder R & B.

Eintritt: 14 Euro, Schüler: 12 Euro

(inkl. 1 Paar Weißwürste und Brezel)

Wirtschaftswunder

Freitag, 8. März & Samstag, 9. März 2013, 20 Uhr

Wer liebt sie nicht, die charmanten deutschen Schlager der 50er

und 60er Jahre? Gehen Sie mit Wirtschaftswunder auf eine

Zeitreise und genießen Sie die Atmosphäre der „Fifties“.

Eintritt: 19 Euro, Schüler: 17 Euro

Neckar

Weiler zum Stein

Nellmersbach

Bittenfeld

Schwaikheim

Höfen

Rudersberg

Rems Hohenacker

Leutenbach

Weiler zum Stein

Neckar

Winnenden Bittenfeld

Schwaikheim

Leutenbach

Schelmenholz

Oppelsbohm

Nellmersbach

Höfen

Steinenberg

Winnenden

Rudersberg

Hegnach Neustadt

Birkmannsweiler

Rems Hohenacker

Schelmenholz Miedelsbach

Oppelsbohm

Steinenberg

Mühlhausen

Oeffi ngen

Korb

Hegnach Neustadt

Birkmannsweiler

Haubersbronn

Miedelsbach

Ditzingen

Gerlingen

Mühlhausen

Korb

Neugereut

Beinstein

Oeffi ngen

Schornbach

Hofen

Großheppach

Schmiden Waiblingen

Neugereut

Beinstein

Korntal

Grunbach

Urbach

Hofen

Großheppach

Schmiden Waiblingen Geradstetten

Zuffenhausen Münster Fellbach Korntal

Grunbach

Geradstetten

Zuffenhausen Münster Endersbach Fellbach

Feuerbach

Rommelshausen

Obere Ziegelei

Endersbach

Ditzingen

Feuerbach

Rommelshausen

Schorndorf

Weilimdorf

Hallschlag

Beutelsbach Obere Ziegelei

Winterbach

Bad Cannstatt

Weilimdorf

Hallschlag

Beutelsbach Weiler

Winterbach

Giebel

Bad Cannstatt

Kronprinzstraße

Seelberg Giebel

Kronprinzstraße

Seelberg

OstendplatzGerlingen

Ostendplatz

Haubersbronn

Schornbach

Urbach

Lorch

Plüderhausen

Plüderhausen

Schorndorf

Weiler

Botnang Stuttgart

Gablenberg

Botnang Stuttgart

Gablenberg

Oberberken

Oberberken

Rotebühlstraße

Charlottenstraße

Sillenbuch

Heslach

Rohracker

Charlottenstraße

Rotebühlstraße

Rohracker

Sillenbuch

Heslach

Heumaden

Heumaden

Degerloch

Vaihingen

Degerloch

Möhringen Augustinum

Vaihingen

Möhringen Augustinum

Birkach

Neckar

Neckar

Leinfelden

Sawyer

Freitag, 12. April 2013, 20 Uhr

Sawyer präsentieren ein abwechslungsreiches Musikprogramm,

bei dem Freunde der Country-Musik garantiert auf ihre Kosten

kommen. Der Mix aus Classic-Country und Modern-Country-Pop

begeistert sofort!

Eintritt: 12 Euro, Schüler: 10 Euro

Eintrittskarten erhalten Sie jeweils ca. 14 Tage vor den Veranstaltungen am Info-Schalter in unserer Regionaldirektion in

Winnenden, Marktstraße 24. Gerne können Sie sich auch vorab Ihre Karten sichern. Hartwig Mensdorf freut sich auf Ihren Anruf unter

07151 506 1387 oder Ihre Bestellung unter www.bankier-welt.de/storchenkeller

Echterdingen

IMPRESSUM

Volksbank Stuttgart eG, Börsenstraße 3, 70174 Stuttgart

Tel.: 0711 181 0 oder 07151 506 0

Fax: 0711 181 2497 oder 07151 506 4535

info@volksbank-stuttgart.de, www.volksbank-stuttgart.de

Redaktion

Bereich Marketing, Volksbank Stuttgart eG

redaktion@volksbank-stuttgart.de

Layout

Bereich Marketing

Volksbank Stuttgart eG

18 19

Plieningen

Wir sind für Sie da.

In über 90 Filialen an Rems und Neckar. Im Herzen der Region.

Als Bank der Region sind wir da, wo unsere Kunden leben und arbeiten: über 90 mal an Neckar und Rems sowie rund um die Uhr

im Internet. Wir sind aber nicht nur im Herzen der Region, sondern auch mit Herzblut dabei. Über 280.000 Menschen vertrauen der

mehrfach ausgezeichneten Beratungsqualität unserer Mitarbeiter. Diese tragen durch ihr Engagement täglich dazu bei, unserer

hohen Reputation und Verantwortung gerecht zu werden.

Wir sind wie die Menschen in unserer Region: bodenständig und weltoffen.

Die Geschichte der Volksbank Stuttgart eG ist eng mit dem Mittelstand verknüpft. Es waren engagierte Bürger und Kaufleute, die

vor 145 Jahren die ersten Volksbanken an Rems und Neckar gründeten. Die traditionelle Verankerung im Mittelstand bildet dabei

das Fundament unseres Geschäftsmodells. Als Genossenschaftsbank gehört die Volksbank Stuttgart eG ihren Mitgliedern, also Ihnen

als Bankiers. Und es gibt mehr Bankiers in der Region, als man auf Anhieb vermuten würde: Mit über 127.000 Bankiers ist die

Volksbank Stuttgart eG die größte Volksbank in Baden-Württemberg.

Birkach

Leinfelden

Echterdingen

Plieningen

Druck

Druckhaus Waiblingen

www.dhw.de

Rems

Lorch

Rems


Bankier Extras

Das Mehrwertprogramm für Mitglieder der Volksbank Stuttgart eG

mit exklusiven Vorteilsangeboten.

www.bankier-welt.de/bankier-extras

20

Bankier *

Bankier

Nr. 2/2012

* nicht im Sinne des § 39 KWG

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine