11.01.2024 Aufrufe

Lebensart im Norden | Jan & Feb 2024 | Flensburg

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DAS MONATSMAGAZIN IM NORDEN<br />

lebensart<br />

FLENSBURG / SCHLESWIG / NORDFRIESLAND<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> • KOSTENLOS<br />

EIN FEST<br />

VOLLER MAGIE<br />

EINZIGARTIGE TRAUMHOCHZEIT<br />

TOP-EVENTS<br />

IM NORDEN<br />

<strong>2024</strong> WIRD SPEKTAKULÄR


■ 240 internationale Modemarken<br />

■ Größte Auswahl in Schleswig-Holstein<br />

■ Viele Passformen und Zwischengrößen<br />

■ Professionelle und ehrliche Beratung<br />

Das richtige Kleid<br />

– für mich!<br />

240 internationale Modemarken für Damen und Herren · Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gern!<br />

Grüner Weg 9 – 11 Anfahrt: Öffnungszeiten: Unser Service für Sie:<br />

24539 Neumünster A7 Neumünster-Süd Montag –Freitag<br />

04321 8700-0 B 205 Altonaer Str. 9.00 bis 19.00 Uhr<br />

info@nortex.de Zentrum Neumünster Samstag<br />

www.nortex.de 6. Ampel links 8.30 bis 19.00 Uhr<br />

NORTEX Mode-Center Ohlhoff GmbH & Co. KG; Foto: NORTEX<br />

Kostenlos


EDITORIAL<br />

14.<br />

FEBRUAR<br />

<strong>2024</strong><br />

Fotos: thelightart.de (1) / Anastasia Shuraeva (1)<br />

HANNA WENDLER<br />

Chefredakteurin<br />

Liebe Leserin, lieber Leser,<br />

wir starten das neue Jahr wieder mit einem<br />

Doppelwumms, denn unsere erste Ausgabe<br />

<strong>2024</strong> erscheint <strong>im</strong> Doppelpack für <strong>Jan</strong>uar &<br />

<strong>Feb</strong>ruar. Damit Sie die Wartezeit bis zur Märzausgabe<br />

gut überbrückt bekommen, empfehlen<br />

wir unseren Newsletter – einfach abonnieren<br />

unter www.lebensart-sh.de/newsletter.<br />

WINTERWONDERLAND<br />

Passend zur kalten Jahreszeit wird es in dieser<br />

Ausgabe so richtig winterlich. Begleiten Sie<br />

Redakteurin Mirjam Stein auf ihrem abenteuerlichen<br />

Urlaub durch Finnland. Per Hundeschlitten<br />

tobte sie mit den 16 felligen Pfoten ihrer<br />

tierischen Begleiter durch die atemberaubende<br />

Winterlandschaft Lapplands.<br />

Ebenfalls keine Scheu vor der Kälte hat Tomasz<br />

Wierzbicki. Warum der 46-Jährige seit vier Jahren<br />

dem Eisbaden frönt und was sich hinter der<br />

„Ice-Mile“ verbirgt, verrät Redakteurin Marion<br />

Laß in unserer Rubrik „Fit & Gesund“.<br />

Und neben dem Eisbad bieten wir noch einen<br />

Tauchgang in die Geschichte: Einige von Ihnen<br />

erinnern sich sicherlich noch an die Schneekatastrophe<br />

1978/79, die den <strong>Norden</strong> ins Chaos<br />

stürzte. Auch ein Teil des <strong>Lebensart</strong>-Teams teilt<br />

seine Bilder und Erinnerungen mit Ihnen an das<br />

weiße Chaos vor 45 Jahren.<br />

HEISSE AUSSICHTEN<br />

Brrr, nach so viel Kälte und Schnee wird es<br />

Zeit, sich aufzuwärmen. Und womit ginge das<br />

besser als mit der Liebe? Manchmal gipfelt<br />

diese sogar in einer Hochzeit. Traurednerin<br />

Nicole Groth erzählt von den Vorteilen einer<br />

Freien Trauung und verrät, was es dabei zu<br />

beachten gibt. Ebenfalls warm ums Herz wird<br />

einem be<strong>im</strong> Blick auf unsere große Veranstaltungsvorschau<br />

für <strong>2024</strong>.<br />

Ich wünsche Ihnen einen großartigen<br />

Start ins neue Jahr und viel Freude mit der<br />

aktuellen Ausgabe!<br />

ZUM TITEL<br />

Auf unserem Titel<br />

präsentieren wir Ihnen<br />

Trauringe aus der<br />

Manufaktur Rauschmayer,<br />

erhältlich bei<br />

Juwelier Behrendt.<br />

Mehr dazu erfahren<br />

Sie auf Seite 46.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 3<br />

VALENTINSTAG-MENÜ<br />

IM GUSTAVS<br />

Ein Date am Valentinstag zu einem<br />

romantischen Candle-Light-Dinner ist eine<br />

wundervolle ♥-Erklärung!<br />

Lassen Sie uns an diesem magischen<br />

Abend Ihr Gastgeber sein. Gerne sorgen<br />

wir für ein prickelndes Ambiente und<br />

arrangieren kulinarische Genüsse für Ihre<br />

kostbaren Stunden zu zweit.<br />

Küchenchef Alex Lange und seine<br />

Küchenkünstler haben eine ganz<br />

besondere Speisenfolge für Sie<br />

zusammengestellt.<br />

IN 4-GÄNGEN SERVIERT 202 € FÜR ZWEI<br />

Wir bitten höflich um Tischreservierung.<br />

Das „Valentinstag-Menü“ bitte bis zum<br />

09.02. reservieren.<br />

Das GUSTAVS-Team freut sich auf Sie!<br />

FOLLOW US & TAG US<br />

ON FACEBOOK & INSTAGRAM<br />

Altes Stahlwerk JoPi Hotel GmbH<br />

Rendsburger Straße 81 | 24537 Neumünster<br />

Tel. 04321 55600 | info@altes-stahlwerk.com<br />

Sitz der Gesellschaft: JoPi Hotel GmbH<br />

Nordhackstedter Str. 8a | 24980 Hörup


INHALT<br />

COVER I JUWELIER UND<br />

UHRMACHER BEHRENDT<br />

Vom Rohmaterial zum Schmuckstück46<br />

UNTERWEGS & UP-TO-DATE<br />

Rote Straße6<br />

Trends & News <strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar & <strong>Feb</strong>ruar8<br />

Tausend Szenen auf Postergröße 14<br />

Auf ein Neues! – Das ist los <strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar & <strong>Feb</strong>ruar 18<br />

HIN & WEG<br />

Mit 16 Pfoten durch Finnland22<br />

SO SCHMECKT DER NORDEN<br />

„Göttliche Saucen“ aus<br />

Neumünster – Taste Religion28<br />

Der Skrei – Das Juwel des <strong>Norden</strong>s30<br />

Westerkrug gibt einen aus32<br />

THEMEN<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong><br />

34<br />

WARM YOURSELF NOT THE WORLD<br />

42<br />

JA, ICH WILL! –<br />

FREI HEIRATEN<br />

4 lebensart<br />

MODE & BEAUTY<br />

Warm yourself not the world34<br />

Favoriten des Monats – Lieblingsprodukte36<br />

JA, ICH WILL!<br />

Ja, ich will! – Frei Heiraten42<br />

Vom Rohmaterial zum Schmuckstück46<br />

FIT & GESUND<br />

Ice, Ice, Baby54<br />

ÄLTER WERDEN, NA UND?!<br />

Das ändert sich in der Pflege62<br />

Insanto Seniorenresidenz64<br />

BERUF & KARRIERE<br />

Die Zukunft <strong>im</strong> Blick68<br />

TRAUER & ABSCHIED<br />

Rechtzeitig kümmern 70<br />

BAUEN & WOHNEN<br />

Anfeuern, Heizen, Baden! – Die Wanne ist voll 74<br />

Mittelpunkt Küche 76<br />

BUCHTIPPS<br />

Schmökertipps90


<strong>2024</strong><br />

Mit uns für Ihre Gesundheit!<br />

22<br />

MIT 16 PFOTEN DURCH FINNLAND<br />

KOLUMEN<br />

Fru Jürs vertellt 89<br />

Meenos Wetterwelt 92<br />

Reha<br />

Sanitätsartikel<br />

Orthopädie<br />

Homecare<br />

SANITÄTSHAUS<br />

Azubis bewerben<br />

sich hier:<br />

www.kowsky.com<br />

Tel.:04321/ 9945-0<br />

Sanitätshaus Kowsky<br />

kowsky_sanitaetshaus<br />

SH HISTORISCH<br />

Schneekatastrophe <strong>im</strong> <strong>Norden</strong> 94<br />

KUNST & KULTUR<br />

Ausstellungen <strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar & <strong>Feb</strong>ruar 98<br />

Die Highlights <strong>im</strong> <strong>Norden</strong> 102<br />

Veranstaltungen 108<br />

HILFE, WO SIE<br />

GEBRAUCHT WIRD<br />

IMMER IN DER LEBENSART<br />

Editorial 3<br />

Impressum114<br />

Vorschau März114<br />

Fotos: Bildnachweise <strong>im</strong> redaktionellen Beitrag<br />

54<br />

ICE, ICE, BABY<br />

An den Grenzen der Ukraine,<br />

auf den alten und neuen Fluchtrouten,<br />

aber auch in anderen<br />

vom Krieg betroffenen Ländern.<br />

WWW.MEDICO.DE/SPENDEN<br />

SPENDENKONTO: DE69 4306 0967 1018 8350 02<br />

Foto: Roland Geishe<strong>im</strong>er / attenzione /Agentur Focus<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 5


12 Monate<br />

Stilvoll genießen<br />

seit 1976<br />

Das Original aus <strong>Flensburg</strong><br />

Schmeckt,<br />

so lange es<br />

kalt ist ...<br />

mal 52 Wochen<br />

Wein & Rumhaus Braasch<br />

Rote Str. 26 -28 · Große Str. 24<br />

<strong>Flensburg</strong> · Tel. 141600<br />

www.braasch.sh<br />

mal 366 Tage<br />

(weil Schaltjahr)<br />

CREATE_PDF1535534780275828110_2202044681_1.1.EPS;(91.60 x 50.00 mm);04. May 2011 20:53:49<br />

Wir Wi haben r<br />

rahmen<br />

die<br />

schönen Ihre<br />

Tagder offenen Tür<br />

Sonntag,d.19. März<br />

von 11.00 bis 17.00 Uhr<br />

Hermann Paulsen<br />

In memoriam<br />

Sonderausstellung<br />

19. März Bilder<br />

- er<br />

8. April 2006<br />

www.bilder-<strong>im</strong>-hof.de<br />

ROTE STR.16 · FLENSBURG · 04 61<br />

13142<br />

ROTE Geöffnet: Str.16 Mo. -Fr.· 9.30 FLBG -18Uhr, · Sa. 9-16Uhr<br />

1 31 ergibt 228.384<br />

Gelegenheiten,<br />

uns zu besuchen!<br />

CREATE_PDF1535534780275828110_2202044681_1.1.EPS;(91.60 x 50.00 mm);04. May 2011 20:53:49<br />

Wir haben<br />

die<br />

schönen<br />

Tagder offenen Tür<br />

Sonntag,d.19. März<br />

von 11.00 bis 17.00 Uhr<br />

Hermann Paulsen<br />

In memoriam<br />

Sonderausstellung<br />

19. März Bilder<br />

-<br />

8. April 2006<br />

www.bilder-<strong>im</strong>-hof.de<br />

ROTE STR.16 · FLENSBURG · 04 61<br />

13142<br />

ROTE Geöffnet: Str.16 Mo. -Fr.· 9.30 FLBG -18Uhr, · Sa. 9-16Uhr<br />

1 31


BRILLEN<br />

AUS<br />

BOHNEN<br />

KEIN WITZ!<br />

Rote Straße | Ecke Friesische Straße 1<br />

Fon: 0461 2 36 24<br />

www.optikdurchblick.de<br />

Altbewährtes<br />

und Geliebtes,<br />

neue Gesichter<br />

und Konzepte,<br />

DAMENMODEN · ACCESSOIRES · SCHMUCK<br />

Backstage · OSKA · by basics · PRIVATSACHEN · esmeralda<br />

Ania Schierholt · Hannes Roether · eve in paradise ...<br />

frische Einrichtungen<br />

und Trends, Wundervolles<br />

für Genießer,<br />

malerisches Ambiente,<br />

aktuelle Mode,<br />

bunte Farben ...<br />

... und irgendwann<br />

Frühling!<br />

Wir freuen uns<br />

auf ein spannendes<br />

Neues Jahr mit Ihnen –<br />

den besten Kunden<br />

der Welt!<br />

Inh. Claudia Erdmann · Rote Straße 18-20<br />

Di-Fr 10-13 Uhr/14-18 Uhr · Sa 10-16 Uhr · Tel. 0461 245 93<br />

Die Schönste in <strong>Flensburg</strong><br />

www.rotestrasse.de


TRENDS & NEWS<br />

IM JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong><br />

Aktuelle Meldungen und spannende Neuheiten des Monats.<br />

LISA STREICH GEWINNT<br />

HINDEMITH-PREIS <strong>2024</strong><br />

Der mit 20.000 Euro dotierte Hindemith-Preis zeichnet <strong>im</strong> Rahmen<br />

des Schleswig-Holstein Musik Festivals herausragende zeitgenössische<br />

Komponist*innen aus. Im kommenden Jahr geht der 35. Hindemith-Preis<br />

an die 37-jährige Schwedin Lisa Streich. Ihre klanglichen<br />

Kontraste sowie ihre hohe technische Kompetenz überzeugten die<br />

Jury des Musikpreises. „Den Hindemith Preis zu erhalten, ist eine<br />

wunderbare Ehre und Freude, auch weil er mir in Schleswig-Holstein<br />

verliehen wird – einer meiner He<strong>im</strong>aten. Vor der Preisverleihung, so<br />

habe ich mir vorgenommen, werde ich <strong>im</strong> Stocksee baden.“, so Lisa.<br />

Drehstart für FESTMACHEN in Bremen (v.l.): Salka Weber (Rolle<br />

Malika), Hilke Rönnfeldt (Regie), und Nina Petri (Rolle Magga)<br />

NEUE NORDLICHTER GESUCHT!<br />

Das Nachwuchsprogramm „Nordlichter“ geht in eine neue<br />

Runde: Gemeinsam mit dem NDR und nordmedia sucht die<br />

MOIN Filmförderung bereits zum siebten Mal Spielfilme, die<br />

norddeutsche Geschichten erzählen. Die Ausschreibung richtet<br />

sich an Nachwuchsfilmemacher*innen, die ihren Debütfilm<br />

realisieren wollen. Bewerbungsschluss ist der 15. <strong>Feb</strong>ruar<br />

<strong>2024</strong>. Weitere Infos unter www.moin-filmfoerderung.de.<br />

Das Nolde Museum Seebüll lädt jedes Jahr von<br />

März bis Oktober zum Besuch der Jahresausstellung<br />

samt Künstlergarten ein. Vor Ort <strong>im</strong><br />

schönen Shop gibt es eine exklusiv ausgewählte<br />

Produktpalette, die bereits viele Menschen<br />

an ihren Besuch des ehemaligen Wohn- und<br />

Atelierhauses von Emil Nolde erinnert. Bücher,<br />

Kalender, Poster, Postkarten, Saatgut aus dem<br />

Nolde-Garten, vom Künstler inspirierte Keramik,<br />

Schmuck-Unikate in Anlehnung an Nolde-Entwürfe<br />

und vieles mehr für die ganze Familie ist<br />

nun auch online unter nolde-shop.de bestellbar.<br />

So können Sie sich ganz einfach ihren „Nolde“ in<br />

ihr Zuhause oder ihren Garten holen.<br />

FÜR MEHR EHRENAMTLER*INNEN<br />

VOR ORT UND DIGITAL<br />

Noldes Malertopf wurde nach einem Gebrauchsgegenstand<br />

aus dem Haushalt Nolde gestaltet und kostet 44,99 Euro<br />

IM NORDEN<br />

Mit einem „Empfang zum Tag des Ehrenamtes“ hat Ministerpräsident<br />

Daniel Günther gemeinsam mit Sozialministerin Aminata<br />

Touré ehrenamtlich tätigen Schleswig-Holsteiner*innen für ihre<br />

Dienste gedankt. Um diese Verdienste sichtbarer zu machen, wurde<br />

jetzt die Kampagne „DEN (N)ORDEN AM HERZEN“ ins Leben gerufen.<br />

Bürger*innen aber auch Organisationen oder Firmen können<br />

mit der Kampagne die Auszeichnung ehrenamtlich Tätiger anregen,<br />

die besonders gewürdigt werden sollen. Wenn Sie also jemanden<br />

kennen, der sich um das Gemeinwohl verdient gemacht hat, können<br />

Sie die Person für eine Auszeichnung vorschlagen. Das Formular für<br />

den Vorschlag finden Sie unter www.schleswig-holstein.de. Weitere<br />

Informationen zur Ordenskampagne „DEN (N)ORDEN AM HER-<br />

ZEN“ gibt es unter www.schleswig-holstein.de/orden.<br />

Fotos: Ricordi - Harald Hoffmann (1) / Mitsuba (1) / Staatskanzlei (1) / Claudia Konerding (1) / Nolde Stiftung Seebüll (1)<br />

8 lebensart


TRENDS & NEWS<br />

200.000 EURO FÜR SMARTE<br />

IDEEN UND KONZEPTE<br />

Das Smart Cities Modellprojekt „Smarte Grenzregion zwischen den Meeren“ sucht<br />

Ideen und Konzepte, die <strong>im</strong> ländlichen Raum der Region die Nahversorgung verbessern.<br />

Inspirationen gibt ein Leitfaden mit Beispielen für solche Projekte, wie Tante<br />

Enso oder dem „Nachbarschaftskiosk“, Verkaufsautomaten mit regionalen Lebensmitteln<br />

und Mini-Verkaufsläden in „Smart Boxen“. Inspirierte können sich mit Ideen und<br />

Konzepten bei „Smarte Grenzregion“ bewerben. Insgesamt stehen 200.000 Euro zur<br />

Verfügung, mit denen Projekte unterstützt werden sollen. Der Leitfaden kann auf der<br />

Homepage www.smarte-grenzregion.de/massnahmen/ heruntergeladen werden.<br />

In einer Smart Box, wie hier in Hohwacht (Kreis<br />

Plön), werden unter anderem Tiefkühlartikel, Frischware,<br />

Getränke und Snacks zum Verkauf angeboten.<br />

L<strong>im</strong>onaden, Nudeln, Kekse von regionalen<br />

Anbietern werden seit November in einem<br />

Regiomaten in der Mühle Amande in Kappeln<br />

(Kreis Schleswig-<strong>Flensburg</strong>) angeboten.<br />

VEGANES<br />

FRUITBUNDLE<br />

Das neue Jahr wird fruchtig: Das innovative<br />

Hamburger Start Up Mijuwi verwendet bei<br />

seinen Fruchtsirups ausschließlich natürliche<br />

Aromen und achtet auf einen hohen Anteil an<br />

Fruchtsaftextrakt und Fruchtpüree. Mit wenigen<br />

Spritzern wird so aus purem Wasser ein runder<br />

Geschmack, wie man ihn von Saft kennt. Die<br />

veganen Sorten Strawberry, Mango-Passion<br />

und Apple & Pear sind als praktisches Bundle <strong>im</strong><br />

Online-Shop unter www.mijuwi.com erhältlich.<br />

Wir haben<br />

365 TAGE<br />

SAISON!<br />

Die Betreuung von Wohnwagen und Wohnmobilen<br />

jeder Marke für die neue Saison ist eine unserer<br />

Kernkompetenzen.<br />

Zu unseren Leistungen gehören unter anderem<br />

Anbau, Umbau, Reparatur, Aufbereitung, TÜV, AU<br />

und die Gasprüfung (auch gerne außer Haus).<br />

Zudem haben wir <strong>im</strong>mer eine große Auswahl an<br />

Neufahrzeugen der Marken Bürstner, LMC, Sunlight,<br />

Laika, Robeta und Gebrauchtfahrzeuge für Sie vor Ort.<br />

Emil Frey Küstengarage GmbH<br />

Schleswiger Chaussee 26 I 24768 Rendsburg<br />

+49 (0) 4331 701-105<br />

Fotos: Mijuwi (1) / Ostseefjord Schlei (1) / CIMA (1)<br />

ROYALES<br />

BADEVERGNÜGEN<br />

In Gold baden? Yes, you can! Ein wenig Dekadenz darf man sich leisten.<br />

Jede Badekugel ergibt ein wunderbares, natürliches Pflegebad für<br />

streichelzarte Haut. Die handgefertigten Greendoor Badepralinen enthalten<br />

pflegende BIO Kakaobutter und Milchproteine, die zusammen<br />

mit den anderen rein natürlichen Inhaltsstoffen für Entspannung und<br />

samtweiche elastische Haut voller neuer Spannkraft sorgen. Das edle<br />

Goldpuder ist rein mineralisch (Mischung verschiedener Eisenoxide).<br />

www.greendoor-naturkosmetik.de<br />

Osterallee 207 I 24944 <strong>Flensburg</strong> I +49 (0) 461 3199-61<br />

www.kuestengarage.de info@kuestengarage.de<br />

10% Rabatt *<br />

auf die nächste Miete bei uns.<br />

*Gültig bis 29.02.<strong>2024</strong>. Verfügbarkeit und vorherige Terminvereinbarung<br />

vorausgesetzt. Es gelten die aktuellen Mietwagenbedingungen<br />

der Emil Frey Küstengarage GmbH. Barauszahlung ausgeschlossen.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 9


TRENDS & NEWS<br />

Aufstallungspflicht in ganz Nordfriesland ab 100 Tieren einer Rasse<br />

TIERE SCHÜTZEN<br />

VOR GEFLÜGELPEST<br />

Aufgrund der sich ausbreitenden Geflügelpest hat der<br />

Kreis Nordfriesland für das gesamte Kreisgebiet eine<br />

sofortige Aufstallungspflicht für Geflügel angeordnet.<br />

Sie betrifft Tierhaltungen mit mehr als 100 Tieren von mindestens einer<br />

der folgenden Rassen: Hühner, Trut-, Perl- und Rebhühner, Fasane, Laufvögel,<br />

Wachteln, Enten und Gänse. Sind von einer Art über 100 Tiere vorhanden,<br />

muss das gesamte Geflügel des Betriebes aufgestallt werden.<br />

SCHUTZ VOR DEM KOT DER WILDVÖGEL<br />

Das Ziel, die Tiere vor dem direkten Wildvogelkontakt und dem möglicherweise<br />

infizierten Kot von Wildvögeln zu schützen, kann auch durch<br />

eine dichte Abdeckung des Freilaufes erreicht werden.<br />

Details beschreibt das Veterinäramt in seiner Allgemeinverfügung unter<br />

www.nordfriesland.de/bekanntmachungen.<br />

LAKRITZ-LIEBE<br />

ZUM VALENTINSTAG<br />

Entdeckt pure Liebe in jedem Biss! Die LOVE Edition für den Valentinstag<br />

von Lakrids by Bülow vereint saftige Pfirsiche mit einem Hauch von<br />

Passionsfruch umhüllt von weißer Schokolade oder den zurückgekehrten<br />

Favoriten mit roten Erdbeeren und weißer weicher Sahne für echte<br />

dänische Liebe. Das perfekte Geschenk für Lakritz-Liebhaber*innen<br />

oder einfach zum selbst Genießen. www.lakridsbybulow.de<br />

Nationalparkzentrum Mult<strong>im</strong>ar Wattforum<br />

STARKES GÄSTEPLUS<br />

Rund 193.000 Menschen haben das Nationalparkzentrum<br />

Mult<strong>im</strong>ar Wattforum in 2023 besucht.<br />

Damit konnte die Leuchtturmeinrichtung des Nationalparks<br />

Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer einen<br />

deutlichen Anstieg der Gästezahlen verzeichnen.<br />

Umweltminister Tobias Goldschmidt ist von der<br />

neuen Ausstellung Watt.Land.Fluss. <strong>im</strong> Mult<strong>im</strong>ar<br />

überzeugt: „Das Nationalparkzentrum<br />

Mult<strong>im</strong>ar Wattforum ist eine echte Erfolgsstory.<br />

Ich freue mich, dass das Bildungs- und Naturerlebnisangebot<br />

an der Nordsee so gut angenommen<br />

wird. In Tönning wird die Bedeutung des<br />

einzigartigen Naturraums Wattenmeer erlebbar.<br />

Die beachtliche Zahl an Besucher*innen zeigt,<br />

wie faszinierend Nationalparke und deren Erlebnisangebote<br />

für viele Menschen sind. Das Wattforum<br />

des Nationalparks hat sich zum echten<br />

Markenzeichen der Westküste in unserem Land<br />

entwickelt“, betont Goldschmidt.<br />

OTTERGEHEGE SEIT 2023<br />

Seit Juni 2023 wartet mit der Themenwelt „Watt.<br />

Land.Fluss.“ ein neues Highlight auf interessierte<br />

Gäste. Im weitläufigen Außenareal haben drei<br />

Eurasische Fischotter ihr Zuhause bezogen, die<br />

sich in der Natur nur selten zeigen und auf der<br />

Vorwarnliste der bedrohten Tierarten stehen.<br />

Während der Fütterungszeiten tauchen die<br />

eleganten Wassermarder in der Regel aus ihren<br />

Verstecken auf, so dass Gäste sie gut – zum Teil<br />

auch unter Wasser durch die Panoramascheibe –<br />

beobachten können. Der Fischotter verbindet die<br />

Lebensräume Land, Wasser und Küste und reiht<br />

sich in den Kreis der Tiere ein, die Botschafter<br />

für den Nationalpark Wattenmeer sind.<br />

Das Mult<strong>im</strong>ar ist ein attraktives Ausflugsziel.<br />

Ziel der Nationalpark-Angebote ist es, Wissen<br />

über Tiere, Pflanzen und Vorgänge in der Natur<br />

Kindern und Erwachsenen zu vermitteln und so<br />

dauerhaft zu einem nachhaltigen und bewussten<br />

Umgang mit Umwelt und Natur beizutragen.<br />

Fotos: Birresborn / LKN.SH (1)<br />

10 lebensart


Fotos: Adobe Stock (1) / Mitsuba (1)<br />

JETZT WIRD’S SNACKIG!<br />

Mitsuba erweitert sein Sort<strong>im</strong>ent um drei neue Snackerlebnisse <strong>im</strong><br />

Streetfood-Style: Ganz <strong>im</strong> Flair der asiatischen Streetfood-Kultur finden<br />

Sie ab Anfang <strong>2024</strong> die innovativen neuen Geschmacksrichtungen<br />

Thai Green Curry, Coconut und Peanut Satay und Beef Noodles<br />

Style in der Snackabteilung ausgewählter Supermärkte. Weitere<br />

Informationen unter www.mitsubasnacks.com.<br />

360.000 EURO FÜR DAS<br />

KATHARINEN HOSPIZ AM PARK<br />

Hospize und ihre Mitarbeiter*innen begleiten schwerstkranke und<br />

sterbende Menschen fürsorglich auf ihrem letzten Lebensweg. Für<br />

diese essenzielle Arbeit ist in <strong>Flensburg</strong> vor kurzem mithilfe von Landesfördermitteln<br />

von insgesamt 360.000 Euro ein neues Hospiz entstanden.<br />

Das stationäre Katharinen Hospiz am Park bietet Platz für insgesamt<br />

12 Menschen. In dem neuen stationären Hospiz in <strong>Flensburg</strong> stehen<br />

zunächst sechs Palliativbetten und sechs Hospizplätze bereit, die später<br />

alle für die Hospizversorgung zur Verfügung stehen werden.<br />

NEUES JAHR, NEUER MUT<br />

Fehlt Ihnen auch manchmal der Mut? Für eine<br />

Reise alleine, den nächsten Schritt, für mehr<br />

Ehrlichkeit … Dann könnte dieses kleine Workbook<br />

– keine Sorge, es ist kein Ratgeber – von Nelli<br />

Kemper Ihnen dabei helfen. S<strong>im</strong>ple Aufgaben<br />

und ansprechende Illustrationen mutivieren die<br />

Mut-Willigen, sich zu dem Thema Mut Gedanken<br />

zu machen. Erhältlich ist das Workbook<br />

„Mut-Willig“ für 9,99 Euro unter www.epubli.com/<br />

shop und bald auch bei Amazon.<br />

Steak-Wochen<br />

Steak-Wochen<br />

Viele leckere Schnitzelvariationen<br />

15. Oktober, 19:30 Uhr Norderende 3 · 24803 Erfde<br />

Jedes Gericht €19,90 mit davor und danach<br />

15. Oktober, 19:30 Uhr Norderende 3 · 24803 Erfde<br />

WHISKY TASTING<br />

☎ 04333 - 220<br />

WHISKY mit Essen und TASTING Unterhaltung<br />

☎ 04333 - 220<br />

pro Person<br />

mit Jeweils Essen und Unterhaltung So. 28.01.24, 25.02.24, pro Person<br />

Steak-Wochen<br />

Steak-Wochen<br />

22. Oktober, 17.03.24, 19:00 Uhr11.30 Uhr<br />

unter<br />

22. Oktober, 19:00 Uhr<br />

unter<br />

vom COMEDY 6. OP PLATT<br />

vom COMEDY MIT 6. MEHLBEUTELESSEN<br />

Oktober bis 7. November<br />

Oktober OP bis PLATT 7. November<br />

Pro Person pro Person<br />

Leckere<br />

JENS WAGNER & GRÜNKOHL<br />

pro Person<br />

Leckere<br />

MIT Leckeres Steakgerichte<br />

JENS<br />

Steakgerichte<br />

WAGNER für von die hiesigen<br />

von hiesigen<br />

& ganze Rindern<br />

GRÜNKOHL Familie & Schweinen! pro Person<br />

Rindern & Schweinen! pro Person<br />

24. Oktober, Kinder 11:30 von Uhr 6 bis 14 Jahren<br />

24.<br />

MEHLBEUTELESSEN<br />

Oktober, zahlen 11:30 pro Uhr Lebensjahr 1,00 €<br />

15. MEHLBEUTELESSEN<br />

Kinder Oktober, von 6 bis 19:30 14 Jahren Uhr zahlen<br />

pro Person<br />

15. Kinder pro Oktober, Lebensjahr von 6 bis 19:30 0,80 14 Jahren € Uhr<br />

WHISKY TASTING<br />

zahlen<br />

pro Person<br />

WHISKY pro Lebensjahr 10.02.24, TASTING 0,80 € 19.00 Uhr<br />

mit Essen und Unterhaltung<br />

mit 5.November, Essen und Unterhaltung 19:00 Uhr<br />

5.November,<br />

NACHTWÄCHTER MUSCHELESSEN<br />

19:00 Uhr<br />

22. Oktober, 19:00 Uhr DINNER<br />

22. NACHTWÄCHTER Dorfführung Oktober, mit 19:00 Muschelsuppe,<br />

Jörg Uhr Z<strong>im</strong>mermann DINNER<br />

COMEDY Dorfführung zu historischen mit OP Orten Jörg PLATT Z<strong>im</strong>mermann<br />

COMEDY Zwischengericht,<br />

in Erfde<br />

zu historischen OP Orten PLATT Muscheln<br />

MIT in Erfde<br />

Für<br />

JENS<br />

Die,<br />

WAGNER<br />

die keine Muscheln<br />

& GRÜNKOHL<br />

mögen,<br />

MIT 6. November, JENS WAGNER 19:00 Uhr & GRÜNKOHL<br />

24. 6.<br />

MUSCHELESSEN<br />

November, halten wir<br />

Oktober, 11:30 19:00 ein<br />

Uhr<br />

Ersatzmenü parat.<br />

24. Oktober, 11:30 Uhr<br />

MEHLBEUTELESSEN<br />

MUSCHELESSEN<br />

MEHLBEUTELESSEN<br />

Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen<br />

Kinder<br />

13. November,<br />

von 6 bis 14<br />

19:00<br />

Jahren<br />

Uhr<br />

pro<br />

13.<br />

Lebensjahr<br />

November,<br />

0,80<br />

19:00<br />

€ zahlen<br />

Uhr<br />

pro Lebensjahr 0,80 €<br />

5.November, 19:00 Uhr<br />

5.November,<br />

NACHTWÄCHTER<br />

19:00 Uhr<br />

14. November, 11:30 Uhr DINNER<br />

NACHTWÄCHTER Dorfführung 14.<br />

STECKRÜBENMUSESSEN<br />

November, mit 11:30 Jörg Z<strong>im</strong>mermann<br />

Uhr DINNER<br />

Dorfführung zu STECKRÜBENMUSESSEN<br />

historischen mit Orten Jörg Z<strong>im</strong>mermann<br />

in Erfde<br />

zu historischen Sa. 17.02.24, Orten in Erfde 19.00 Uhr<br />

6. 20. November, Nov., So. 19:00 18.02.24, 19:00 Uhr und Uhr11.30 21. Nov., Uhr 11:30 Uhr<br />

6. 20. November, Nov., 19:00 19:00 Uhr und Uhr21. Nov., 11:30 Uhr<br />

SPARERIBS- UND SCHNITZEL-EVENING<br />

SPARERIBS- Leckere UND Steakgerichte SCHNITZEL-EVENING unter € 28,-<br />

Von hiesigen Rindern und Schweinen!<br />

MUSCHELESSEN<br />

GRÜNKOHLESSEN<br />

MUSCHELESSEN<br />

GRÜNKOHLESSEN<br />

Norderende 3 · 24803 Erfde<br />

Norderende ☎ 04333 3 · 24803 - 220 Erfde<br />

☎ 04333 - 220<br />

vom 6. Oktober bis 7. November<br />

vom 6. Oktober bis 7. November<br />

Leckere Steakgerichte von hiesigen Rindern & Schweinen!<br />

Leckere Steakgerichte von hiesigen Rindern & Schweinen!<br />

unter<br />

unter<br />

22,00€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

59,00€<br />

27,50 €<br />

13,90€<br />

26,00€<br />

Pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

19,50€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

18,90€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

16,50€<br />

17,50€<br />

Pro Person<br />

pro<br />

pro<br />

Person<br />

Person<br />

pro<br />

pro<br />

Person<br />

Person<br />

Wir bitten um Reservierung bis spätestens vier Tage vor dem Termin.<br />

13. Wir November, bitten um Reservierung 19:00 Uhr bis spätestens vier Tage vor dem Termin.<br />

13. November, Fr. 23.03.24, 19:00 Uhr19.00 Uhr<br />

SPARERIBS- www.luehrs-landgasthof.de<br />

UND SCHNITZEL-EVENING<br />

SPARERIBS- SPARERIBS- www.luehrs-landgasthof.de<br />

UND SCHNITZEL-EVENING<br />

UND<br />

14. November, 11:30 Uhr<br />

14. November, 11:30 Uhr<br />

10.01.-11.02.24<br />

SCHNITZEL-<br />

FREUDEN-ZEIT<br />

14.02.-17.03.24<br />

STEAK-WOCHEN<br />

GRÜNKOHLESSEN<br />

SCHNITZEL-EVENING<br />

STECKRÜBENMUSESSEN<br />

STECKRÜBENMUSESSEN<br />

Fr. 19.04.24, 19.30 Uhr<br />

20. Nov., 19:00 RUM Uhr und TASTING<br />

21. Nov., 11:30 Uhr<br />

20.<br />

GRÜNKOHLESSEN<br />

jeweils Nov., 19:00 mit Essen Uhr und und 21. Nov., Unterhaltung€69,00<br />

Unterhaltung<br />

11:30 Uhr<br />

GRÜNKOHLESSEN<br />

pro Person<br />

Bei Tages-Aktionen bitte 5 Tage vorher reservieren! pro Person<br />

Wir bitten um Reservierung bis spätestens vier Tage vor dem Termin.<br />

Wir bitten um Reservierung bis spätestens vier Tage vor dem Termin.<br />

www.luehrs-landgasthof.de<br />

www.luehrs-landgasthof.de<br />

22,00€<br />

59,00€<br />

€16,70<br />

27,50 €<br />

22,00€<br />

22,00€<br />

13,90€<br />

€25,90<br />

59,00€<br />

59,00€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

26,00€<br />

27,50 €<br />

27,50 €<br />

19,50€<br />

13,90€<br />

13,90€<br />

18,90€<br />

26,00€<br />

26,00€<br />

16,50€<br />

€23,90<br />

19,50€<br />

17,50€<br />

€27,90<br />

19,50€<br />

18,90€<br />

18,90€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

Pro Person<br />

Pro Person<br />

16,50€<br />

16,50€<br />

pro Person<br />

pro Person<br />

17,50€<br />

17,50€<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 11


U N D N A C H H A LTI G<br />

NORDDEUTSCH<br />

GRÜNER NORDEN<br />

NORDDEUTSCH & NACHHALTIG<br />

Betriebe, die Nachhaltigkeit vorleben und inspirieren!<br />

ME(E)HR HAUTPFLEGE<br />

Oceanwell Naturkosmetik basiert ausschließlich auf marinen Wirkstoffen und<br />

verwendet nachhaltig kultivierte Bio-Algen. Frei von Silikon/Paraffin sowie synthetischen<br />

Farb- und Duftstoffen, spendet die neue Sanfte Gesichtscreme Tag &<br />

Nacht (29,30 €/30ml) Feuchtigkeit, nährt die Haut und erzeugt ein natürlich weiches<br />

Hautgefühl. Produkte von Oceanwell gibt es bei ausgewählten Fachhändler*innen<br />

und unter www.oceanwell.de. Von jedem verkauften Produkt fließen<br />

zehn Cent in geförderte Projekte der Oceanwell-Initiative „Protect the Ocean“.<br />

„FLENSBURGS KLIMASCHÜTZER“<br />

TOLLE AUSZEICHNUNG<br />

Mit der Aktion „<strong>Flensburg</strong>s<br />

Kl<strong>im</strong>aschützer“ werden ausgewählte<br />

Menschen, Unternehmen<br />

oder Institutionen, die sich besonders<br />

kl<strong>im</strong>afreundlich verhalten,<br />

vom Kl<strong>im</strong>apakt <strong>Flensburg</strong><br />

e.V. ausgezeichnet. Nun wurde<br />

der Titel an die Firma General<br />

Logistics Systems Germany<br />

(GLS) verliehen. Der Dienstleister<br />

für Paketzustellungen ist<br />

GLS-Depotmanager Max<strong>im</strong>ilian<br />

an 64 Standorten deutschlandweit<br />

tätig und besitzt auch eine<br />

freuen sich über die urkundliche<br />

Rduch (l.) und Martin Pahl (GLS)<br />

Auszeichnung durch den Kl<strong>im</strong>apaktvorsitzenden<br />

Jürgen Möller (m.).<br />

Geschäftsstelle in <strong>Flensburg</strong>.<br />

Hier werden neben E-Fahrzeugen<br />

auch zwei E-Cargo-Bikes eingesetzt. „Wir wollen mit den E-Bikes die<br />

<strong>Flensburg</strong>er Innenstadt dieselfreier machen, was aufgrund der relativ<br />

kurzen Wege <strong>im</strong> Citybereich gut möglich ist”, so GLS-Depotmanager Max<strong>im</strong>ilian<br />

Rduch. Dies ist sehr zur Freude des Kl<strong>im</strong>apaktvorsitzenden Jürgen<br />

Möller. Neben dem Einsatz von E-Fahrzeugen baut GLS parallel auch die<br />

unternehmensinterne E-Ladeinfrastruktur mit Schnellladesäulen aus.<br />

EIN TICKET<br />

FÜRS GANZE LAND<br />

Einmal zahlen, <strong>im</strong>mer fahren – das<br />

Deutschlandticket ist Ihre persönliche monatliche<br />

Flatrate für Bahn und Bus und kann jetzt direkt über die<br />

NAH.SH-App als Handy-Ticket bestellt werden.<br />

Das Deutschlandticket ermöglicht rund um die<br />

Uhr beliebig viele Fahrten in den Verkehrsmitteln<br />

des Nahverkehrs in der 2. Klasse – deutschlandweit<br />

bei allen teilnehmenden Verkehrsunternehmen.<br />

Was total praktisch klingt, ist auch super beliebt<br />

geworden. Jeden Monat nutzen mehr Menschen<br />

das Angebot, um günstig mobil zu sein. Ende 2023<br />

waren schon gut 300.000 Schleswig-Holsteiner*innen<br />

mit einem Deutschlandticket-Abonnement<br />

unterwegs. Gut 150.000 Abos wurden allein <strong>im</strong><br />

Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein bisher<br />

verkauft. Nutzer*innen des Tickets können einfach<br />

einsteigen und losfahren – die Suche nach der<br />

passenden Fahrkarte entfällt. Das Deutschlandticket<br />

wird als persönliches, nicht übertragbares<br />

Abonnement angeboten. Es ist als Handy-Ticket in<br />

der NAH.SH-App verfügbar. Noch ein Pluspunkt:<br />

Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit.<br />

DAS ABO RECHNET SICH SCHNELL<br />

Fahren Sie mit einem Pkw der Kompaktklasse<br />

15.000 Kilometer jährlich, zahlen Sie allein für<br />

Benzin rund 143 Euro pro Monat. Steigen Sie mit<br />

dem Deutschlandticket von NAH.SH regelmäßig<br />

vom Auto auf Bahn und Bus um, bleibt am Ende<br />

des Monats also ordentlich was übrig. Schleswig-<br />

Holstein bietet außerdem allen Beschäftigten, die<br />

über ihre Arbeitgeber die Möglichkeit haben, mit<br />

dem Jobticket von NAH.SH zur Arbeit zu fahren,<br />

das Deutschland-Jobticket an. Pendler*innen<br />

erhalten das Deutschlandticket dank Arbeitgeber-Zuschuss<br />

bereits ab 16,55 Euro monatlich.<br />

Das Deutschlandticket kann unkompliziert und<br />

bequem über die NAH.SH-App oder online auf<br />

www.nah.sh/deutschlandticket bestellt werden.<br />

Es ist jederzeit kündbar.<br />

Fotos: Oceanwell (1) / Kl<strong>im</strong>apakt <strong>Flensburg</strong> e.V. (1)<br />

12 lebensart


U N D N A C H H A LTI G<br />

TRENDS & NEWS<br />

NORDDEUTSCH<br />

PLATTFORM<br />

„GEMEINSCHAFTSWERK<br />

NACHHALTIGKEIT“<br />

Nachhaltigkeit<br />

sichtbar machen<br />

Mit der Plattform „Gemeinschaftswerk<br />

Nachhaltigkeit“ soll zum Ideenaustausch zum<br />

Thema Nachhaltigkeit angeregt werden.<br />

Das Land Schleswig-Holstein bekennt sich<br />

bereits seit 2016 zu den UN-Nachhaltigkeitszielen<br />

der Agenda 2030 und hat zahlreiche<br />

Initiativen entwickelt, um seinen Beitrag zur<br />

nationalen und internationalen Zielerreichung<br />

zu leisten. Seit November sind diese Initiativen<br />

nun gebündelt und für die Öffentlichkeit auf<br />

der bundesweiten Plattform „Gemeinschaftswerk<br />

Nachhaltigkeit“ sichtbar. Mit der Plattform<br />

sollen die verschiedenen gesellschaftlichen<br />

Akteur*innen zusammengebracht werden. Die<br />

Plattform will Best-Practice-Beispiele sichtbar<br />

machen und damit zum Ideenaustausch anregen,<br />

um neue Kooperationen zu ermöglichen.<br />

Mit einer Initiativenkarte, mit Veranstaltungen<br />

und Aktionstagen unterstützt das Netzwerk ein<br />

gemeinsames Handeln zur Umsetzung der Sustainable<br />

Development Goals (SDGs) sowie die<br />

Ziele der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie.<br />

„Mit dem Beitritt zum Gemeinschaftsnetzwerk<br />

wollen wir insbesondere Vereine, Verbände,<br />

Kommunen, aber auch Unternehmen oder<br />

Bildungsinitiativen aus Schleswig-Holstein dazu<br />

aufrufen, sich ebenfalls zu beteiligen. Denn<br />

Nachhaltigkeit kann nur gemeinsam gelingen“,<br />

sagte Minister und Chef der Staatskanzlei Dirk<br />

Schrödter in Kiel.<br />

ADVERTORIAL<br />

Fotos: Maura Rafelt/bewirk (2) / Adobe Stock (1)<br />

Mobiles Balkonkraftwerk<br />

aus<br />

Ammersbek zum<br />

Kennenlernen der<br />

Technologie<br />

AKTIV ETWAS BEWIRKEN<br />

Kl<strong>im</strong>aschutz und erneuerbare Energien <strong>im</strong> eigenen Dorf oder Viertel einfach mal machen?<br />

Viele Menschen in Schleswig-Holstein sind schon dabei, die Initiative „bewirk“ unterstützt sie.<br />

Sie zeigen zum Beispiel Balkonkraftwerke<br />

zum Anfassen und veranstalten Solarpartys in<br />

Ammersbek, Kiel oder Basedow. Sie sind als<br />

ehrenamtliche BürgerSolarBerater*innen in<br />

Henstedt-Ulzburg, Hürup und Quarnbek unterwegs<br />

oder engagieren sich mit Kl<strong>im</strong>agruppen in<br />

Flintbek, Laboe und Molfsee oder als Bürgerinitiative<br />

für eine gemeinsame und kl<strong>im</strong>afreundliche<br />

Wärmeversorgung in Tangstedt. Hier<br />

kommen Menschen zusammen und machen<br />

gemeinsam Kl<strong>im</strong>aschutz und Energiewende vor<br />

Ort. Zusammen mit vielen weiteren Engagierten<br />

bilden sie die Netzwerke für Solar und Wärme<br />

von der Initiative „bewirk – Gemeinsam fürs<br />

Kl<strong>im</strong>a“. Bewirk bietet eine digitale Lernwelt mit<br />

vielen guten Kl<strong>im</strong>aideen zum Nachmachen, Beratung,<br />

Austausch und Veranstaltungen vor Ort.<br />

Außerdem gibt es noch bis einschließlich März<br />

den bewirk Aktionsfonds. Hier können Menschen<br />

aus Schleswig-Holstein ganz einfach ein<br />

Dem Netzwerk<br />

haben sich bereits<br />

einige Mitwirkende<br />

angeschlossen<br />

Startgeld für ihre Kl<strong>im</strong>a-Aktion erhalten: www.<br />

bewirk.sh/werkstatt/aktionsfonds. Hier wurden<br />

nur einige Beispiele genannt für Engagierte, die<br />

mithilfe des Aktionsfonds bereits tolle Projekte<br />

umgesetzt haben. Lernen Sie die Menschen und<br />

weitere Aktionen jetzt online kennen bei bewirk<br />

und in der neuen Filmreihe unter:<br />

www.bewirk.sh/werkstatt/filmreihe<br />

Instagram @bewirk_sh, Facebook @bewirk.sh<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 13


MENSCHEN AUS SCHLESWIG-HOLSTEIN<br />

14 lebensart<br />

Dies ist ein Ausschnitt<br />

aus dem 70x100 Zent<strong>im</strong>eter<br />

großen Original<br />

des W<strong>im</strong>melbilds<br />

Fotos: K<strong>im</strong> Schmidt


WACKEN-WIMMELBILD<br />

TAUSEND SZENEN AUF<br />

POSTERGRÖSSE<br />

In seinem zweiten großen W<strong>im</strong>melbild nahm sich Comiczeichner K<strong>im</strong> Schmidt<br />

aus Dollerup das berühmte Wacken Open Air vor. Welche Hürden er dabei nehmen musste<br />

und wie die Veranstalter reagierten, lesen Sie <strong>im</strong> Interview.<br />

Von Sebastian Schulten<br />

Er hat es wieder getan! Nachdem K<strong>im</strong> Schmidt bereits 2021 mit dem<br />

<strong>Flensburg</strong>er W<strong>im</strong>melbild eine Liebeserklärung an die nördlichste Großstadt<br />

Deutschlands richtete, legte der Künstler nun mit einem Werk über<br />

das größte Metalfestival der Welt nach: dem Wacken Open Air! Wie hält<br />

man ein ganzes Festival in einem Bild fest? Anreise, Matsch, Camping,<br />

Party, Konzerte und Skurrilitäten – das alles hatte K<strong>im</strong> Schmidt unterbringen<br />

wollen. Dazu seine persönlichen Eindrücke aus den letzten 15<br />

Jahren, in denen er selbst häufig als Besucher und Gast auf dem „WOA“<br />

eingeladen worden war. „Die Idee habe ich schon einige Jahre vor mir<br />

hergeschoben“, sagt Schmidt. „Ich wusste genau, wie viel Arbeit es werden<br />

würde und habe sie zunächst – auch bedingt durch andere Projekte<br />

– gescheut, gebe ich zu.“ Jeder Augenblick, jede Ecke barg ein Detail, das<br />

nach einer zeichnerischen Verewigung schrie. Diese Fülle an Eindrücken<br />

fand schließlich ihren Weg auf Papier in Form eines W<strong>im</strong>melbilds –<br />

Schmidts Opus Magnum zum Wacken Open Air.<br />

KORREKTUREN WAREN NÖTIG<br />

Für K<strong>im</strong> Schmidt ist das WOA nicht nur ein Festival, sondern eine Quelle<br />

unendlicher Inspiration. Seine Cartoon-Ideen fließen aus der Musik, den<br />

Menschen und der einzigartigen Atmosphäre des Events. Die Idee eines<br />

W<strong>im</strong>melbilds entstand aus dem Wunsch heraus, die gesamte Magie des<br />

Wacken Open Airs auf einem einzigen Bild festzuhalten.<br />

Nach intensiver Vorarbeit und akribischer Bildrecherche, die das gesamte<br />

Spektrum des Festivals umfasste – von den großen Bühnen über das Wackinger<br />

Village bis hin zu den Wasteland Warriors und dem Campingplatz<br />

– begann die zeichnerische Umsetzung. Sechs Wochen, unzählige Skizzen<br />

und mehrere Tausend individuelle Figuren später, erstand das Wacken<br />

W<strong>im</strong>melbild in seiner vollen Pracht. Einen ersten Entwurf schickte er<br />

zu den Veranstaltern des WOA, Thomas Jensen und Holger Hübner. Mit<br />

einigen Korrekturen meldeten sich diese wenig sptäer bei Schmidt zurück.<br />

Weil sich das Gesicht des Festivals <strong>im</strong> Laufe der Jahre etwas verändert<br />

hatte und der Künster diese bereits auf dem Poster verewigte, griff dieser<br />

anschließend zum Radiergummi.<br />

SKURRILITÄTEN EINGEFANGEN<br />

Dieses Kunstwerk ist mehr als nur ein Bild – es ist eine Reise. Es lädt dazu<br />

ein, stundenlang darin zu versinken, verborgene Details zu entdecken und<br />

die Seele des Festivals einzufangen. Einige Highlights haben es auf das<br />

W<strong>im</strong>melbild geschafft, wie Lemmy Kilmister von der Band Motörhead<br />

oder Alice Cooper. Auch Hübner und Jensen sind in dem Kunstwerk verewigt.<br />

„Das W<strong>im</strong>melbild musste das komplette Festival einfangen“, betont<br />

Schmidt. Dabei hat er nicht nur die bekannten Elemente wie das Dorf oder<br />

die Bühnen, sondern auch die skurrilen und einzigartigen Momente des<br />

WOA eingefangen. Von verkleideten Metalheads bis zu Schlammschlachten<br />

– nichts wurde ausgelassen.<br />

Das W<strong>im</strong>melbild selbst birgt zahllose Geschichten und Anekdoten. Die<br />

skurrilsten Begebenheiten des WOA finden hier ihre Verewigung. Selbst<br />

wenn man es nicht selbst erlebt hat, vermittelt das Bild ein Gefühl von<br />

Authentizität und lebendiger Festivalatmosphäre.<br />

Unzählige Stunden arbeitete<br />

K<strong>im</strong> Schmidt aus Dollerup<br />

an dem Wacken W<strong>im</strong>melbild.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 15


MENSCHEN AUS SCHLESWIG-HOLSTEIN<br />

WIMMELBILD WIE EIN MARATHON<br />

Die Reaktionen der Veranstalter waren überwältigend positiv. Die<br />

Detailtreue und die Hingabe zur Darstellung des Wacken Open Airs beeindruckten<br />

sie zutiefst. Es wurde sogar ins Sort<strong>im</strong>ent des WOA-Shops<br />

aufgenommen – eine Anerkennung, die K<strong>im</strong> Schmidt freudig norddeutsch<br />

st<strong>im</strong>mt. Vor allem die Arbeit am Wacken W<strong>im</strong>melbild unterschied sich<br />

von vorangegangenen Projekten. Die Menge an Details und die emotionale<br />

Bindung zum Festival machten es zu einem intensiven, aber lohnenden<br />

Prozess. Korrekturen waren unumgänglich, da manche Elemente in der<br />

Zwischenzeit verändert worden waren oder nicht mehr existierten.<br />

Für Schmidt war es eine Herausforderung, die er wie einen Marathon erlebte<br />

– nach einem euphorischen Start folgte eine kurze Durststrecke und<br />

dann der energiegeladene Endspurt. Der Prozess erforderte Geduld, gute<br />

Augen und eine starke Hingabe zum Projekt.<br />

So ist das Wacken W<strong>im</strong>melbild ein Tribut an das Wacken Open Air und<br />

eine Hommage an die einzigartige Community, die dieses Festival ausmacht.<br />

Erhältlich ist es <strong>im</strong> Buchhandel sowie <strong>im</strong> WOA-Fanshop – ein<br />

Kunstwerk, das nicht nur Metalfans, sondern jeden, der die Faszination<br />

dieses Festivals erleben möchte, in seinen Bann zieht.<br />

K<strong>im</strong> Schmidt hofft darauf, das W<strong>im</strong>melbild auf dem WOA <strong>2024</strong> präsentieren<br />

zu können. Ein neues Kapitel in der fesselnden Welt des Wacken Open<br />

Airs wird aufgeschlagen – ein Bild, das weit über die Grenzen des Festivals<br />

hinaus strahlt.<br />

5 FRAGEN<br />

AN KIM SCHMIDT ZU<br />

SEINEM WACKEN<br />

WIMMELBILD<br />

Was hat dich inspiriert, ein W<strong>im</strong>melbild<br />

über das Wacken Open Air zu<br />

erstellen?<br />

Schon als Kind habe ich die Wo ist Walter?-<br />

Bücher verschlungen, die der ein oder andere<br />

Leser sicherlich kennt. Ich war fasziniert von<br />

der Idee, wie viele verschiedene Geschichten<br />

und Details auf einem Bild erzählt werden<br />

können. Das Wacken Open Air ist eine so<br />

einzigartige Veranstaltung, dass es mir eine<br />

tolle Möglichkeit schien, all die verschiedenen<br />

Aspekte und Momente festzuhalten.<br />

Für Comiczeichner K<strong>im</strong><br />

Schmidt ist es bereits das<br />

zweite große W<strong>im</strong>melbild.<br />

Wie lange hast du an diesem W<strong>im</strong>melbild gearbeitet und welche<br />

Herausforderungen traten dabei auf?<br />

6 Wochen, 100 Detailskizzen, 3 Bleistifte, 3 Fineliner, 2 Radiergummis,<br />

1 Korrekturstift und 2 Dioptrin betrug die reine Zeichenarbeit<br />

an dem W<strong>im</strong>melbild. Dazu kamen noch viele Stunden Vorarbeit und<br />

Bildrecherche. Die größte Herausforderung war, sicherzustellen, dass<br />

jedes Detail deutlich genug ist, um erkannt zu werden, aber gleichzeitig<br />

auch nicht zu überladen wirkt.<br />

Welche speziellen Elemente oder versteckten Details sind<br />

besonders wichtig oder bedeutsam in deinem W<strong>im</strong>melbild?<br />

Die verschiedenen Bühnen mit den auftretenden Bands waren besonders<br />

wichtig, genauso wie die verschiedenen Festivalbesucher und<br />

ihre eigenartigen Outfits. Auch die Essensstände und das besondere<br />

Wacken-Flair wollte ich einfangen.<br />

Gab es lustige oder ungewöhnliche Situationen während des<br />

Entstehungsprozesses des W<strong>im</strong>melbilds, die du gerne teilen<br />

möchtest?<br />

Ich liege wegen der Größe der Originalzeichnung halb über dem<br />

riesigen Zeichenkarton und muss mich teils extrem verrenken um in<br />

alle Ecken zu kommen. Es war, auch wegen des meditativen Schaffensprozesses,<br />

wie Zeichnen und Yoga in einem.<br />

Erst skizziert<br />

Schmidt seine<br />

Zeichnungen mit<br />

dem Bleistift,<br />

danach wird es<br />

„ernst“.<br />

Wie war die Reaktion der Fans auf dein Wacken W<strong>im</strong>melbild<br />

und gab es spezielle Rückmeldungen, die dich besonders berührt<br />

haben?<br />

Viele haben Spaß daran gehabt, all die versteckten Details zu entdecken.<br />

Einige haben sich gemeldet und mir erzählt, dass sie sich selbst<br />

auf dem Bild gefunden haben, was mich wirklich gefreut hat.<br />

Bist du der größte Wacken-Fan? Beweis es uns und gewinne<br />

ein handsigniertes Wacken-W<strong>im</strong>melbild von K<strong>im</strong> Schmidt!<br />

Sende ein Foto von dir an redaktion@verlagskontor-sh.de.<br />

Fotos: K<strong>im</strong> Schmidt<br />

16 lebensart


FREIKARTE<br />

FÜR 2 PERSONEN (IM WERT VON €20.-)<br />

HERZLICH WILLKOMMEN<br />

• Sanierung • Einrichten • Bau<br />

• Lifestyle • Energiesparen<br />

• Haustechnik • Tipps<br />

• Wohnen • Angebote<br />

BAUEN<br />

WOHNEN<br />

LIFESTYLE<br />

MESSE<br />

<strong>Lebensart</strong><br />

FLENSBURG<br />

CAMPUSHALLE<br />

26.-28. JANUAR <strong>2024</strong><br />

BAUENWOHNENLIFESTYLE.DE


DAS IST LOS<br />

AUF EIN<br />

NEUES<br />

Schön, dass Sie wieder dabei sind. Wir hoffen, Sie sind gut ins<br />

neue Jahr gekommen. Genießen Sie den frischen Start und entdecken<br />

Sie die schönsten Ausflugsideen für die ganze Familie.<br />

Foto: Adobe Stock<br />

18 lebensart


MÖNCHE, HEILIGE<br />

UND RUMMACHER<br />

WINTERSAFARI DURCH<br />

DIE HIGHLANDS<br />

Schottische Winterwelten, eingefangen in szenischen Fotografien:<br />

Eine ganz besondere und winterliche Ausstellung hat<br />

das Stadtmuseum Schleswig zu bieten. Noch bis zum 10. März<br />

können Sie hier die Exposition „Schottland – Eine Winterreise”<br />

mit Fotografien von Hermann Hirsch, <strong>Jan</strong> Leßmann und<br />

Klaus Tamm bestaunen. Tauchen Sie ein in eine Landschaft<br />

mit sturmgepeitschten Bergen, Felsschraffuren auf weißer<br />

Leinwand aus Schnee, dunklen Märchenwäldern, vereisten<br />

Seen und Bächen. Die bedrohlich anmutende Szenerie beherbergt<br />

auch eine ganze Fülle von Leben: Schneeammern,<br />

scheues Rotwild oder Schneehasen trotzen der winterlichen<br />

Witterung der Highlands. Lassen Sie sich von den eingefangenen<br />

Momenten der ausgezeichneten Fotografen begeistern<br />

und erleben Sie Schottlands winterliche Seite hautnah! Mehr<br />

dazu unter www.stadtmuseum-schleswig.de.<br />

bis 10. März, Di–So 10–17 Uhr • Stadtmuseum Schleswig<br />

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch die südliche <strong>Flensburg</strong>er<br />

Altstadt und lernen Sie dabei eine ganze Menge über die historischen<br />

Höfe und Heilige der Fördestadt. Auch die Rumgeschichte <strong>Flensburg</strong>s<br />

wird Ihnen während der Tour nähergebracht. Gemeinsam mit Stadtführer*innen<br />

erkunden Sie die malerischen Gassen und Gänge, die<br />

einzigartigen Kaufmannshöfe der Roten Straße, den Südermarkt mitsamt<br />

der Kirche St. Nikolai und lernen das Rumhaus Braasch näher<br />

kennen. Buchbar sind die geführten Touren für 9 Euro pro Person auf<br />

www.flensburger-foerde.de.<br />

20. <strong>Jan</strong>uar, 3., 10. und 17. <strong>Feb</strong>ruar, ab 11.30 Uhr • Südermarkt, <strong>Flensburg</strong><br />

Fotos: Zeitweise (1) / Adobe Stock (1)<br />

LECKER<br />

KULTURELLER<br />

START INS<br />

NEUE JAHR<br />

In Lühr’s Landgasthof in Erfde<br />

erwarten Sie Whisky-News und<br />

ein plattdeutscher Abend.<br />

FLÜSSIGE NEUHEITEN TASTEN<br />

Auch in <strong>2024</strong> geht es weiter mit den Whisky<br />

Tastings in Lühr’s Landgasthof in Erfde. Ralf<br />

Splettstößer aus Eutin führt durch die Tastings<br />

und bringt am 19. <strong>Jan</strong>uar einige Neuheiten aus<br />

dem Whisky-Segment an die Westküste Schleswig-Holsteins.<br />

„Bei den Whiskys sind viele<br />

interessante Abfüllungen mit dabei“, verspricht<br />

Ralf Splettstößer. Weitere Tastings finden am<br />

15. November und 20. Dezember statt. Am 19.<br />

April wird es ein Rum Tasting für alle Fans der<br />

Überseespirituose geben. Die Tastings beginnen<br />

um 19.30 Uhr mit einem deftigen Essen, Karten<br />

gibt es für 69 Euro unter Tel.: 04333 / 220.<br />

GESANG UND GESABBEL<br />

Der Stolper Biobauer Matthias Stührwoldt ist<br />

längst für seine wundervollen Geschichten<br />

bekannt. Doch er schreibt auch plattdeutsche<br />

Lieder, die er gemeinsam mit Gitarrist und<br />

Sänger Ach<strong>im</strong> Schnoor aus Groß Wittensee auf<br />

die Bühne bringt. Am 28. März sind sie in Lühr’s<br />

Landgasthof mit ihrem typisch norddeutschen<br />

Programm „Nich schlecht!“ zu Gast. Immer neue<br />

Songs und ordentlich Gesabbel drumherum erwartet<br />

die Gäste. Ein Abend zum Hinhören, zum<br />

Lächeln, zum Weinen und zum Lachen. Kurz gesagt:<br />

Nich schlecht! Der Abend beginnt mit einer<br />

deftigen Mahlzeit um 19 Uhr. Karten sind für 43<br />

Euro pro Person erhältlich unter Tel.: 04333 / 220.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 19


DAS IST LOS<br />

FRISCHER WIND<br />

FÜRS EIGENHEIM<br />

Sie planen einen Hausbau, einen Umzug oder wollen einfach etwas<br />

frischen Wind in die eigenen vier Wände bringen? Die Bauen Wohnen<br />

Lifestyle Messe bietet Besucher*innen eine perfekte Gelegenheit, sich<br />

von Expert*innen und Unternehmen beraten und inspirieren zu lassen.<br />

Entdecken Sie die neuesten Trends <strong>im</strong> Bereich der Inneneinrichtung,<br />

energiesparende Baumaterialien und nachhaltige Wohnkonzepte<br />

– die Bauen Wohnen Lifestyle Messe bietet eine Fülle an Informationen<br />

und Ideen. Der Eintritt liegt bei 10 Euro pro Person, Kinder bis<br />

17 Jahre können die Messe kostenlos besuchen. Mehr Informationen<br />

unter www.bauenwohnenlifestyle.de<br />

26.–28. <strong>Jan</strong>uar, Fr 12–17 Uhr, Sa & So 10–17 Uhr<br />

Flens-Arena, <strong>Flensburg</strong><br />

Geschichte<br />

auf der Spur<br />

Der Museumsberg <strong>Flensburg</strong> ist mit seinen zwei Häusern eines der<br />

größten Museen Schleswig-Holsteins und widmet sich der Kunst- und<br />

Kulturgeschichte des ehemaligen Herzogtums Schleswig, dessen nördliche<br />

Hälfte seit 1920 zu Dänemark gehört. In den originalen Bauernstuben<br />

mit der historischen Möbelsammlung bekommen die Gäste einen<br />

detaillierten Eindruck vom damaligen Alltag. Von der Theorie zur Praxis<br />

geht es in den Workshops bei wechselnden Themen. Am 27. <strong>Jan</strong>uar<br />

zwischen 15 und 17 Uhr können Kids <strong>im</strong> Heinrich-Sauermann-Haus beispielsweise<br />

mit Lego die Prinzipien des Hochdrucks ausprobieren. Am<br />

24. <strong>Feb</strong>ruar zwischen 10 und 15 Uhr sind die Erwachsenen an der Reihe<br />

und exper<strong>im</strong>entieren mit zweifarbigem Linoldruck. Auch verschiedene<br />

Führungen werden angeboten. Weitere Infos und eine Veranstaltungsübersicht<br />

finden Sie unter www.museumsberg-flensburg.de.<br />

<strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar + <strong>Feb</strong>ruar • Museumsberg, <strong>Flensburg</strong><br />

WANDERN RUND UM KOSEL<br />

Am 10. <strong>Feb</strong>ruar lädt Wanderführer Jochen Frank dazu ein, auf einer<br />

15 Kilometer langen Wanderung die Region und Natur rund um<br />

Kosel zu erkunden. Die Tour führt alle Teilnehmer*innen durch beschauliche<br />

Ortschaften und malerische Natur, beispielsweise durch<br />

Schoolbek oder zum Bültsee. Jede*r sollte sich mit ausreichend zu<br />

trinken und zu essen eindecken. Auch wetterangepasste Kleidung ist<br />

von Vorteil. Der Treffpunkt befindet sich am Parkplatz an der Kirche<br />

in Kosel. Um 10 Uhr startet von dort aus die Route.<br />

10. <strong>Feb</strong>ruar, ab 10 Uhr • Parkplatz an der Kirche, Kosel<br />

20 lebensart<br />

WINESTYLE<br />

So entspannt, angenehm und kommunikativ kann eine Weinmesse<br />

sein! Rund 50 Winzer*innen erwarten Sie zur 15. Ausgabe<br />

der WineStyle in Hamburg am 10. und 11. <strong>Feb</strong>ruar <strong>im</strong> Cruise<br />

Center, Altona. Freuen Sie sich auf sympathische Erzeuger*innen,<br />

die <strong>im</strong> direkten Austausch über ihre Weine und ihre Arbeit<br />

erzählen. Währenddessen entdecken Sie Ihr Lieblingsgetränk<br />

unter über 500 Weinen und Sekten – aus Baden, Württemberg,<br />

Franken, der Pfalz, Rheinhessen, dem Rheingau, von der Mosel,<br />

der Nahe und aus Österreich, Italien, Frankreich, Argentinien,<br />

Chile, Südafrika, Uruguay und dem Libanon.<br />

10. <strong>Feb</strong>ruar, 12–19 Uhr • Cruise Center Altona<br />

Fotos: Adobe Stock (4)


MAGENTA TV<br />

DEINE PLATTFORM FÜR FERNSEHEN UND STREAMING<br />

f.on GmbH<br />

Am Heizwerk 3 • 24983 Handewitt<br />

Tel. +49 (0)4608 971 67 - 0<br />

Unsere Öffnungszeiten<br />

NUR 20 € *<br />

MTL.<br />

IM MEGASTREAM TARIF<br />

Mo., Di. 10.00 – 18.00 Uhr, Mi. 9.30 – 18.00 Uhr<br />

Do. 10.00 – 19.00 Uhr, Fr. 09.30 – 15.00 Uhr<br />

Zzgl. MagentaZuhause Tarif und MagentaTV One<br />

* Aktion gilt bis 14.02.<strong>2024</strong> für Breitband-Neukunden, die in den letzten 3 Monaten keinen Breitbandanschluss<br />

bei der Telekom hatten. MagentaZuhause S z. B. kostet in den ersten 6 Monaten 19,95 €/Monat, danach 37,95 €/<br />

Monat. Kosten für MagentaTV MegaStream: in den ersten 6 Monaten ohne Aufpreis, vom 7.–24. Monat 20 €/Monat,<br />

danach 26 €/Monat (gegenüber 33,97 € bei Einzelbuchung), jeweils zzgl. 5 €/Monat für die TV-Box MagentaTV<br />

One. Bei Miete eines Routers <strong>im</strong> Endgeräte-Service-Paket (ab 6,95 €/Monat) erfolgt eine Router-Gutschrift i. H. v. 70<br />

€. Hardware zzgl. 6,95 € Versandkosten. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit<br />

für MagentaZuhause und MagentaTV MegaStream 24 Monate, für Hardware jeweils 12 Monate.<br />

MagentaZuhause ist in fast allen Anschlussbereichen verfügbar. MagentaTV MegaStream enthält Netflix Standard<br />

und Disney+ Standard (jeweils HD verfügbar und gleichzeitige Nutzung auf bis zu zwei Geräten). Voraussetzung für<br />

die Buchung und Nutzung von Netflix und Disney+ sind ein Wohnsitz in Deutschland sowie die Registrierung und<br />

Akzeptanz der Nutzungsbedingungen bei Netflix und Disney+.<br />

Schmökern<br />

OHNE LIMIT!<br />

f.on GmbH<br />

Am Heizwerk 3 • 24983 Handewitt<br />

Tel. +49 (0)4608 971 67 - 0<br />

Unsere Öffnungszeiten<br />

Mo., Di. 10.00 – 18.00 Uhr, Mi. 9.30 – 18.00 Uhr<br />

Do. 10.00 – 19.00 Uhr, Fr. 09.30 – 15.00 Uhr<br />

* Aktion gilt bis 14.02.<strong>2024</strong> für Breitband-Neukunden, die in den letzten 3 Monaten keinen Breitbandanschluss<br />

bei der Telekom hatten. MagentaZuhause S z. B. kostet in den ersten 6 Monaten 19,95 €/Monat, danach 37,95 €/<br />

Monat. Kosten für MagentaTV MegaStream: in den ersten 6 Monaten ohne Aufpreis, vom 7.–24. Monat 20 €/Monat,<br />

danach 26 €/Monat (gegenüber 33,97 € bei Einzelbuchung), jeweils zzgl. 5 €/Monat für die TV-Box MagentaTV<br />

One. Bei Miete eines Routers <strong>im</strong> Endgeräte-Service-Paket (ab 6,95 €/Monat) erfolgt eine Router-Gutschrift i. H. v. 70<br />

€. Hardware zzgl. 6,95 € Versandkosten. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit<br />

für MagentaZuhause und MagentaTV MegaStream 24 Monate, für Hardware jeweils 12 Monate.<br />

MagentaZuhause ist in fast allen Anschlussbereichen verfügbar. MagentaTV MegaStream enthält Netflix Standard<br />

und Disney+ Standard (jeweils HD verfügbar und gleichzeitige Nutzung auf bis zu zwei Geräten). Voraussetzung für<br />

die Buchung und Nutzung von Netflix und Disney+ sind ein Wohnsitz in Deutschland sowie die Registrierung und<br />

Akzeptanz der Nutzungsbedingungen bei Netflix und Disney+.<br />

Fotos: Adobe Stock (2)<br />

Ob Herzschmerz unter Palmen, Mord <strong>im</strong> Strandkorb, Spannung<br />

am Pool, Biografien, Politik, Lebenskunst, Wissen, Sprachen,<br />

Kochbücher und Kinderbücher – be<strong>im</strong> Büchermarkt des Lions Club<br />

<strong>Flensburg</strong>-Alexandra ist best<strong>im</strong>mt das passende Buch für jede Leselust<br />

dabei. Handverlesene erstklassige Bücher aus zweiter Hand für<br />

kleines Geld. Dazu das gute Gefühl, mit dem Erlös zu helfen, lassen<br />

das Herz jeder Leseratte höherschlagen!<br />

17. <strong>Feb</strong>ruar, 9–18 Uhr • CITTI-PARK, <strong>Flensburg</strong><br />

21. <strong>Feb</strong>ruar • Westküste<br />

AUF ZUM<br />

Biikebrennen<br />

Am Mittwoch, den 21. <strong>Feb</strong>ruar, lodern in Nordfriesland traditionell<br />

die Biikefeuer. Entlang der Westküste werden in vielen Orten sogenannte<br />

Biiken entzündet. An den wärmenden Feuern trifft man sich<br />

bei heißem Kakao oder Glühwein, um Klönschnack zu halten. Die<br />

Veranstaltungen finden in der Kreisstadt Husum, aber auch auf den<br />

Inseln und entlang der gesamten Westküste Nordfrieslands statt.<br />

So zum Beispiel auch in St. Peter-Ording. Unmittelbar nach der Feuerrede<br />

lodern dann die Flammen an der Erlebnis-Promenade <strong>im</strong> Ortsteil<br />

Bad ab 18.30 Uhr in den H<strong>im</strong>mel – bei Livemusik und Budenzauber.<br />

Mehr unter www.st-peter-ording.de/biikebrennen.<br />

21. <strong>Feb</strong>ruar • Westküste<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 21<br />

MAGENTA TV<br />

DEINE PLATTFORM FÜR FERNSEHEN UND STREAMING<br />

STATT 33,97 €<br />

NUR 20 € * MTL.<br />

IM MEGASTREAM TARIF<br />

STATT 33,97 €<br />

Zzgl. MagentaZuhause Tarif und MagentaTV One<br />

8396_MagentaTV_Einklinker_210x100.indd 1 04.01.24 12:18


HIN & WEG<br />

MIT 16 PFOTEN DURCH<br />

FINNLAND<br />

Als ich von meinen Reiseplänen erzählte, haben viele ungläubig, vielleicht ein bisschen<br />

besorgt, den Kopf geschüttelt. Ich war auch ziemlich aufgeregt, aber letztendlich war<br />

es für mich der abenteuerlichste, kälteste und außergewöhnlichste Urlaub.<br />

von Mirjam Stein<br />

UUm mich herum glitzert die Landschaft. Weiß,<br />

mit unzähligen kleinen Lichtpunkten, die mich<br />

beinahe blenden. Hohe Schneekuppen sitzen<br />

auf den Ästen der Bäume, Baumspitzen neigen<br />

sich unter dem Gewicht des weißen Pulvers<br />

in einem Bogen auf den Boden. Wie <strong>im</strong> Flug<br />

sausen mein Team und ich an der Landschaft<br />

vorbei. Unter den 16 Pfoten meiner Begleiter<br />

knirscht der Schnee. Ich kann es noch gar nicht<br />

richtig glauben. Ich stehe auf einem Hundeschlitten,<br />

gezogen von vier Alaskan Huskys, und<br />

reise durch das verschneite Lappland <strong>im</strong> <strong>Norden</strong><br />

Finnlands. Wir sind nicht alleine, insgesamt 30<br />

Hunde und sieben Menschen gehören zu dieser<br />

Tour. Wir fahren von Hütte zu Hütte. Den gewohnten<br />

Service aus dem Hotelurlaub gibt es<br />

nicht, genauso wenig wie Strom und fließend<br />

Wasser. Dafür gehören aber Fleisch hacken,<br />

Feuer machen, Wasser holen und Hunde füttern<br />

zu unseren Aufgaben. Ein Abenteuer und ein<br />

großer Traum, von dem ich lange gar nicht<br />

wusste, dass ich ihn je umsetzen könnte.<br />

DAS ERSTE BESCHNUPPERN<br />

Nach einer Woche akkl<strong>im</strong>atisieren, inklusive<br />

Schneemobiltour, Saunaerlebnis, Eishotel und<br />

vereisten Wasserfällen, ging es von Rovaniemi<br />

auf Höhe des Polarkreises noch ein Stück weiter<br />

in den <strong>Norden</strong> nach Äkäslompolo. Hier ist es<br />

hügeliger und der Schnee liegt noch ein bisschen<br />

höher. Perfekte Voraussetzungen für unsere<br />

Hundeschlittentour. Huskys beeindrucken mich<br />

schon seit vielen Jahren: ihre Stärke und ihr<br />

Willen zu laufen, ihr flauschiges Fell und die<br />

Augen mancher Hunde. In dieser Woche durfte<br />

ich diese Tiere wortwörtlich hautnah erleben.<br />

Am ersten Morgen führt uns unser Guide Ines<br />

zum Nordpol. So heißt der Zwinger, in dem ihr<br />

Rudel sozusagen in einer „Familie“ lebt. Wir<br />

bekommen eine erste Einweisung ins Schlittenfahren,<br />

das so gar nichts mit dem Rodeln zu tun<br />

hat, das ich von zu Hause kenne. Dann stellt sie<br />

uns die Hunde vor. Hilux ist pechschwarz und<br />

hat flauschiges Fell. Als ich ihm das Geschirr<br />

anziehe, schnuppert er kurz an mir und rollt<br />

sich wieder auf dem Schnee zusammen. Noch<br />

ein bisschen Energie tanken, bevor es losgeht.<br />

Die schüchterne Zelda hat kurzes Fell in den ver-<br />

Die Hunde sind alle so verschmust, vor allem<br />

Fairbanks konnte gar nicht genug bekommen<br />

Fotos: Mirjam Stein (1) / Sören Carstensen (1)<br />

22 lebensart


schiedensten Farben und leuchtend blaue Augen.<br />

Die kleine schwarze Lissy ist ein richtiges Energiebündel<br />

und sofort auf den Beinen, sie lässt sich<br />

knuddeln und scheint zu allem bereit zu sein. Bei<br />

Fairbanks sieht es anders aus. Der große, goldige<br />

Flauschbär will eigentlich nur kuscheln.<br />

TIEFSCHNEEERFAHRUNG<br />

Und dann geht alles schnell. Die Schlitten<br />

sind schon vorbereitet, wir müssen uns nur<br />

noch hinten auf die Kufen stellen und kräftig<br />

auf die Bremse treten. Am ersten Tag spannt<br />

das Farmteam die Hunde für uns an, weil sie<br />

voller Energie sind. Sobald ich das Bremspedal<br />

löse, geht die wilde Fahrt los. Die Hunde<br />

laufen eigenverantwortlich, ich muss mich nur<br />

darum kümmern, dass der Schlitten heil um die<br />

Kurven kommt. Keine leichte Aufgabe, wenn<br />

der Trail schmal und die Hunde schnell sind.<br />

Nach einer halben Stunde klettere ich das erste<br />

Mal aus dem Tiefschnee. Der Schlitten hat die<br />

Kurve nicht gekriegt und ist abgerutscht. Bis<br />

wir abends zur Farm zurückkommen, sind auch<br />

noch andere entweder <strong>im</strong> Schnee gelandet oder<br />

ihrem Schlitten hinterhergejoggt. Zum Glück<br />

laufen die Hunde <strong>im</strong>mer in der Spur dem restlichen<br />

Rudel hinterher. Auf fehlende Passagiere<br />

wird dabei keine Rücksicht genommen.<br />

RINDFLEISCH UND GÄNSEHAUT<br />

Am nächsten Tag geht die Tour richtig los. Die<br />

Schlitten sind voll beladen mit Essen für uns,<br />

Rund 500 Hunde leben <strong>im</strong> Äkäskero Sleddogcenter<br />

Futter für die Hunde und unserem Gepäck. An<br />

diesem Tag spannen wir die Hunde selbst an<br />

und brechen auf zur ersten Hütte. Wir fahren<br />

über zugefrorene Seen und durch verschneite<br />

Wälder. Inzwischen haben wir die Schlitten gut<br />

<strong>im</strong> Griff und können die Fahrt genießen.<br />

Bei der Hütte angekommen sind zuerst die<br />

Hunde an der Reihe. Raus aus den Geschirren<br />

und ran als Futter. Alle bekommen eine Portion<br />

Trockenfutter und stürzen sich gierig darauf.<br />

Danach werden Aufgaben verteilt. Eine Person<br />

ist für das Frischwasser zuständig, eine fürs<br />

Feuer, zwei fürs Kochen und zwei fürs Fleischhacken.<br />

Pro Tag bekommen die 30 Hunde 30<br />

Kilo Fleisch – das ist natürlich tiefgefroren.<br />

Danach machen wir es uns in der Hütte gemütlich<br />

und essen eine warme Suppe. Vor dem<br />

Abendessen sind noch mal die Hunde an der<br />

Reihe. Inzwischen ist das Fleisch aufgetaut und<br />

wir steigen alle wieder in die Overalls, um gemeinsam<br />

die Meute zu füttern. Als alle Hunde<br />

satt sind, bedanken sie sich mit lautem Geheul<br />

bei uns. Das hat eindeutig Gänsehautpotenzial<br />

und ich bin einfach nur glücklich.<br />

IN VOLLER FAHRT<br />

Die nächsten Tage laufen gut. Wir fahren täglich<br />

zwischen 40 und 60 Kilometer durch die<br />

schönste Schneelandschaft, die ich je gesehen<br />

habe. Insgesamt legen wir 234 Kilometer<br />

zurück. Auf dem Schlitten fühle ich mich inzwischen<br />

wie auf meinem eigenen Fahrrad und<br />

Mit voll beladenem<br />

Schlitten ging es<br />

durch das verschneite<br />

Lappland<br />

Fotos: Stefan Staub (1) / Mirjam Stein (1)<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 23


HIN & WEG<br />

Die Hunde sind unermüdlich<br />

gelaufen,<br />

ihre Wohlfühltemperatur<br />

liegt bei -12 Grad<br />

will gar nicht mehr absteigen. Bergab geben die<br />

Hunde noch mal richtig Gas, bergauf kommt<br />

von Zelda ein böser Blick, dass ich jetzt helfen<br />

soll. Ich springe in den Schnee und schiebe,<br />

was bei voll beladenem Schlitten und mit den<br />

klobigsten Schuhen, die ich jemals getragen<br />

habe, eine mittelgroße Herausforderung ist. Die<br />

Bäume entlang des Trails jagen mir inzwischen<br />

weniger Angst ein. Manchmal bin ich komplett<br />

alleine auf der Strecke. Abgesehen vom knirschenden<br />

Schnee höre ich nichts. Kein Motorengeräusch,<br />

das mich begleitet, kein Handyb<strong>im</strong>meln,<br />

das von mir eine Interaktion fordert. Die<br />

anderen aus der Gruppe sind bereits vorgefahren<br />

oder brauchen etwas länger. In diesen Minuten<br />

wird mir klar, welches Glück ich habe, diese<br />

Tour machen zu können. Und dann geht es auch<br />

schon wieder bergab und ich muss mich auf den<br />

Schlitten konzentrieren.<br />

MINUSGRADE UND POLARLICHTER<br />

Unterwegs treffen wir Schneemobiltouren und<br />

andere Gruppen mit Huskys. Dann heißt es<br />

entweder anhalten und warten, bis die Motorschlitten<br />

vorbeigefahren sind, oder „Alle Hunde<br />

in den Schnee, wir machen Platz!“. Also kippen<br />

wir die Schlitten vom Trail und kuscheln mit<br />

unseren Hunden <strong>im</strong> Schnee, bis die anderen<br />

vorbeigefahren sind. Gibt es was Schöneres?!<br />

Bei -25 °C morgens auf ein Plumpsklo zu gehen,<br />

sorgt vermutlich für weniger Freudensprünge,<br />

aber auch das gehört zu dieser Reise.<br />

Doch zurück zu den wirklich schönen Dingen:<br />

Wir waren <strong>im</strong> <strong>Feb</strong>ruar/März in Finnland. Also<br />

überraschte uns der H<strong>im</strong>mel über Lappland<br />

mehrmals mit einer einzigartigen und kostenlosen<br />

Show: den Polarlichtern! Grün, Orange<br />

und Pink leuchtete der H<strong>im</strong>mel über unseren<br />

Köpfen. Besseres Kino gibt es gar nicht!<br />

TIERE MIT CHARAKTER<br />

Abends in der Hütte angekommen, ist ausgelassene<br />

St<strong>im</strong>mung. Unser Guide erzählt bei<br />

Kerzenschein spannende Geschichten von<br />

anderen Touren. Gar nicht so ohne, was alles<br />

passieren kann. Wir erzählen von den unterschiedlichen<br />

Charakteren unserer Hunde.<br />

Fairbanks ist mittlerweile auch den anderen<br />

aufgefallen. Nicht nur wegen seiner beachtlichen<br />

Größe, sondern weil er alle, die an ihm<br />

vorbeigehen, hündisch anlächelt und sich in<br />

den Schnee wirft, sobald jemand Streichelambitionen<br />

zeigt. Auch von Lizzy, meinem<br />

Miniorchester, haben alle schon gehört. Nach<br />

Der schönste Kinosaal mit einzigartigem Programm<br />

fünf Minuten Pause kann sie nicht mehr ruhig<br />

bleiben und fordert uns lautstark auf, weiterzufahren.<br />

Sie sind alle so liebenswürdig. Trotzdem<br />

müssen wir aufpassen, dass wir den vorderen<br />

Schlitten nicht überholen. Die Teams sind so<br />

zusammengestellt, dass sie sich vertragen.<br />

Treffen aber andere Hunde aufeinander, kann<br />

es zu einem Kampf kommen. Es sind eben noch<br />

richtige Hunde.<br />

WERTSCHÄTZEN<br />

Nach vier Tagen erreichen wir wieder die Huskyfarm.<br />

Uns bleiben jetzt noch zwei Tage, bis wir<br />

wieder nach Hause fliegen. Die Zeit nutzen wir<br />

Fotos: Ines (1) / Mirjam Stein (1)<br />

24 lebensart


SÜDINDIEN: Im Land der Gö<br />

17.11 – 28.11.24<br />

Fotos: Mirjam Stein (2) / Sören Carstensen (1)<br />

Die Landschaft war einfach magisch<br />

In Rovaniemi be<strong>im</strong> Arctic Circle<br />

startete unsere Reise. Die Hunde<br />

trafen wir noch weiter nördlich<br />

mit ganz vielen Kuscheleinheiten <strong>im</strong> Nordpol<br />

und gehen mit den Rentnerhunden spazieren.<br />

Die Huskyfarm Äkäskero gehört zu den wenigen<br />

Farmen, die sich ihren Hunden noch verpflichtet<br />

fühlt, obwohl sie nicht mehr für die Menschen<br />

arbeiten können. Dabei wäre es per Gesetz sogar<br />

erlaubt, sie zu töten, sobald sie nicht mehr einsatzfähig<br />

sind. Im Äkäskero Sleddogcenter hingegen<br />

werden die Tiere auch <strong>im</strong> Alter oder bei<br />

Krankheit noch versorgt, was ziemlich kostspielig<br />

ist. Insgesamt leben hier rund 500 Hunde, 20<br />

Prozent davon sind bereits in Rente. Viele von<br />

ihnen haben aber <strong>im</strong>mer noch Spaß am Laufen<br />

und Ziehen und so machen wir einen flotten<br />

Spaziergang durch den Wald. Mit „wir“ meine<br />

ich unsere zusammengewürfelte Reisegruppe.<br />

Wir haben die gesamte Woche miteinander verbracht,<br />

an den Tagen auf der Farm und während<br />

der Reise waren wir <strong>im</strong>mer zusammen und sind<br />

ein richtig gutes Team geworden.<br />

Ich bin dankbar für dieses Erlebnis. Die Tage<br />

mit den Hunden in Hütten ohne Heizung und<br />

Wasserhahn bringen einen auf den Boden der<br />

Tatsachen zurück. Man bekommt einen Eindruck<br />

vom herkömmlichen Leben in Einklang<br />

mit der Natur. Wer diese recht nachhaltige<br />

Variante des Reisens ausprobieren möchte, kann<br />

sich freuen auf einen Ort, an dem die Tiere für<br />

ihr Wesen und ihre Arbeit geschätzt werden. Die<br />

Farm n<strong>im</strong>mt viel Geld in die Hand, um ihnen<br />

ein wertvolles, langes Leben zu schenken. Während<br />

der Tour sind Fleisch und Schnee als Drink<br />

für unterwegs der einzige Treibstoff, den unsere<br />

16-beinigen Vehikel benötigen – abgesehen<br />

natürlich von zahlreichen Streicheleinheiten.<br />

www.akaskero.com<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 25<br />

Beeindruckende Tempelarchitektur,<br />

Reis-, Tee und<br />

Gewürzplantagen und eine<br />

Hausbootübernachtung<br />

unter den Palmen auf<br />

den Backwaters erwartet<br />

Sie auf dieser magischen<br />

Reise.<br />

Wer ist die Schönste <strong>im</strong> BALTIKUM?<br />

04.09. - 17.09.24<br />

Entdecken Sie die drei<br />

Länder des Baltikums mit<br />

ihrer wechselhaften<br />

Geschichte, ihrem<br />

reichen Kulturerbe<br />

und ihren<br />

wunderschönen<br />

Landschaften!<br />

SÜDINDIEN: Im Land der Götter<br />

17.11 – 28.11.24<br />

Beeindruckende Tempelarchitektur,<br />

Reis-, Tee und<br />

Gewürzplantagen und eine<br />

Hausbootübernachtung<br />

unter den Palmen auf<br />

den Backwaters erwartet<br />

Sie auf dieser magischen<br />

Reise.<br />

Infos und Buchung unter:<br />

Alle Reisen inkl.<br />

DESIGNER TOURS Insider-<br />

Reiseleitung!<br />

Allen, die nicht so weit flie<br />

empfehlen wir unser<br />

INSIDER ST<br />

inner<br />

PARIS erl(i)eben<br />

14.04. - 19.04.<strong>2024</strong><br />

VALÈNCIA<br />

Allen, die nicht so weit fliegen möchten,<br />

07.05. empfehlen - 11.05.<strong>2024</strong> wir unsere spannenden<br />

INSIDER STÄDTEREISEN<br />

innerhalb Europas!<br />

PARIS erl(i)eben<br />

14.04. - 19.04.<strong>2024</strong><br />

LONDON<br />

06.06. - 11.06.<strong>2024</strong><br />

VALÈNCIA<br />

07.05. - 11.05.<strong>2024</strong><br />

BUDAPEST<br />

26.06. - 30.06.<strong>2024</strong><br />

LONDON<br />

06.06. - 11.06.<strong>2024</strong><br />

BUDAPEST<br />

26.06. - 30.06.<strong>2024</strong><br />

Für mehr Informationen zu den Reisen, besu<br />

Website oder rufen Sie uns für eine persönli<br />

Für mehr Informationen zu den Reisen, besuchen Sie gerne unsere<br />

Infos und Buchung unter:<br />

Website oder rufen Sie uns für eine persönliche Beratung an.<br />

GmbH & Co. KG<br />

Tel.: 0 46 42<br />

Tel.: 0 46 42 - 9 25 75 0<br />

www.designer-tours.de<br />

www.designe


HIN & WEG<br />

Das Reisebüro mit dem<br />

Flughafentransfer!<br />

Wan Ling Got<br />

Urlauben Sie bei uns!<br />

Nordermarkt 4 (ggü Cafe Kritz) • Flbg<br />

Service Telefon: 046 1 - 178 41<br />

oder unter<br />

urlaub@cooken.de • www.cooken.de<br />

lebensart<br />

DIE MÄRZ-AUSGABE ERSCHEINT<br />

AM 01.MÄRZ <strong>2024</strong><br />

Anzeigenschluss ist am 16. <strong>Feb</strong>ruar!<br />

Sie erreichen uns unter:<br />

INFO@VERLAGSKONTOR-SH.DE,<br />

TEL: 0431 - 200 766 503<br />

Verschneiter Bergkamm auf<br />

dem PACIFIC CREST TRAIL<br />

Wild & wunderbar<br />

WANDERN AUF DEM<br />

PACIFIC CREST TRAIL<br />

Spektakulär sind sie, die Wanderszenarien<br />

auf dem Pacific Crest Trail (PCT): K<strong>im</strong> Meybohm und<br />

Gerd Pontius präsentieren ihre atemberaubenden<br />

Eindrücke, festgehalten in Fotografien.<br />

Schroffe Wüsten, weite Prärien und tief verschneite Bergkämme<br />

wechseln sich mit endlosen Wäldern, wilden Schluchten und reißenden<br />

Flüssen ab. Gut 4.250 Kilometer lang ist der berühmte Fernwanderweg<br />

<strong>im</strong> Westen der USA. Parallel zum Pazifischen Ozean verlaufend beginnt<br />

er an der mexikanischen Grenze und endet in Kanada. Dabei durchquert<br />

er die Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington.<br />

WIR SIND DA,<br />

WO GESUNDHEIT<br />

UNBEZAHLBAR IST.<br />

Die German Doctors sind ehrenamtlich weltweit <strong>im</strong><br />

Einsatz und bilden vor Ort Gesundheitskräfte aus.<br />

DEINE<br />

SPENDE<br />

ZÄHLT.<br />

german-doctors.de<br />

3.390 KILOMETER ABENTEUER<br />

Jährlich bewerben sich Zehntausende um die etwa 8000 „Permits“, die<br />

von der Pacific Crest Trail Association (PCTA) in einer elektronischen<br />

Lotterie vergeben werden. Zwei dieser begehrten Genehmigungen<br />

ergatterten K<strong>im</strong> Meybohm und Vater Gerd Pontius, Mitglieder in der<br />

<strong>Flensburg</strong>er Sektion des Deutschen Alpenvereins DAV. Ende März 2023<br />

startete K<strong>im</strong> ihre Wanderung an der mexikanischen Grenze, die sie in<br />

fünf Monaten über 3.390 Kilometer und über insgesamt 182.270 Höhenmeter<br />

durch atemberaubende Landschaften führte. Gerd Pontius war auf<br />

der ersten 500 Kilometern mit dabei, bis zum Cajun Pass an der Route 66.<br />

In einem spannenden DAV-Fotovortrag präsentieren die<br />

beiden <strong>Flensburg</strong>er*innen ihre Impressionen von einem der längsten<br />

und wohl anspruchsvollsten Fernwanderwege Nordamerikas.<br />

Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.<br />

25. <strong>Jan</strong>uar, ab 19 Uhr • Jugendherberge <strong>Flensburg</strong> (Fichtestraße 16)<br />

Foto: Gerd Pontius (1)<br />

26 lebensart


RAD & BETT –<br />

DER NATUR SO NAH<br />

Ein Raum für Deine Phantasie!<br />

Um die Jahrhundertwende waren Badekarren an Nord- und Ostsee Bestandteil<br />

des Badevergnügens. Die nostalgischen Wagen haben das Bild der<br />

Strandbäder geprägt und könnten es bald wieder tun, denn die Schäferwagen<br />

Manufaktur in Oersberg hat der Badekarre als Übernachtungsund<br />

Erholungsstätte wieder Leben eingehaucht – mit allerhand Finessen.<br />

„Die Urlauber sind zunehmend mit dem Rad unterwegs. Unter anderem<br />

für dieses Klientel ist der Wagen eine kultige Übernachtungsmöglichkeit.<br />

Ein kuscheliges Doppelbett in einem gemütlich eingerichteten Wagen<br />

und kleine technische Finessen, wie eine Ladestation für das Rad, gehören<br />

dazu. Ausstattung und Ausgestaltung lassen keine Wünsche offen”,<br />

schwärmt Manufaktur-Chef Anton Kraack. Das Besondere: Die Wagen<br />

können an jeden Ort gebracht werden. Mehr Infos unter Tel.: 04642 / 965<br />

80 80 oder www.schaeferwagen-manufaktur.de.<br />

Schäferwagen • Badewagen • Saunawagen<br />

Tel. 0 46 42 / 96 580 80<br />

www.schaeferwagen-manufaktur.de<br />

EXPEDITIONSREISE<br />

ZUM NORDKAP<br />

ADAC Mitgliederreisen<br />

MS Otto Sverdrup: Auf den<br />

Spuren der Postschiffroute<br />

Fotos: Hurtigruten Expeditions (1) / Schäferwagen Manufaktur (1)<br />

Auf den Spuren der Postschiffroute am Nordkap<br />

Erleben Sie die Faszination Norwegens bequem und komfortabel an Bord<br />

von MS Otto Sverdrup bei einer 15-tägigen Expeditionsreise von Hamburg<br />

zum Nordkap und zurück. Erkunden Sie während der Sommermonate<br />

die berühmten Fjorde, historischen Städte, hoch aufragenden Berggipfel<br />

und windgepeitschten Inseln Norwegens. Nördlich des Polarkreises auf<br />

der Fahrt Richtung Nordkap kommen Sie in den Monaten Mai, Juni und<br />

Juli in den Genuss der Mitternachtssonne – Reisetermine vom 10.5. bis<br />

13.9.<strong>2024</strong>, Preis bei Doppelbelegung pro Person ab 4095 Euro. MS Otto<br />

Sverdrup bietet modernste Ausstattung und mit nur 263 Kabinen eine<br />

überschaubare Größe. Besuchen Sie die ADAC Geschäftsstelle & Reisebüro<br />

in <strong>Flensburg</strong> und buchen Sie jetzt schon Ihr nächstes Abenteuer.<br />

15-tägige Expeditionsreise von<br />

Hamburg zum Nordkap und zurück<br />

Inklusivleistungen: 15-tägige Seereise ab/bis Hamburg, Vollpension<br />

mit Tischgetränken, Vorträge und Erkundungstouren an Land,<br />

Begleitung des deutschsprachigen Expeditionsteams<br />

ADAC Mitgliedervorteil:<br />

Exklusive ADAC Sonderpreise, 50 € Globetrotter-Gutschein pro Kabine<br />

ab 4.095 € p. P. bei 2er-Belegung<br />

Reisetermine: Mai <strong>2024</strong> - September <strong>2024</strong><br />

Beratung und Buchung: ADAC Reisebüro <strong>Flensburg</strong><br />

0461 90 22 00<br />

Reisebürofinder: adacreisen.de/reisebuero<br />

Veranstalter: DERTOUR · Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH,<br />

Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln<br />

ADAC<br />

Reisevertrieb GmbH<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 27


SO SCHMECKT DER NORDEN<br />

NORDDEUTSCH<br />

„GÖTTLICHE SAUCEN“ AUS NEUMÜNSTER<br />

U N D N A C H H A LTI G<br />

Taste Religion<br />

Mit ihrem Unternehmen „Taste Religion“ aus Neumünster überzeugten Lasse Thiele<br />

und Mattis Eckmann die Jury von „Die Höhle der Löwen“. Leider ohne Happy End.<br />

„Die Höhle der Löwen“ verspricht <strong>im</strong>mer wieder<br />

spannende Innovationen und leidenschaftliche<br />

Unternehmer, die mit ihren Ideen und Produkten<br />

begeistern wollen. Dieses Mal betraten<br />

Lasse Thiele und Mattis Eckmann, die Schöpfer<br />

von Taste Religion aus Neumünster, die berühmte<br />

Höhle. Ihr Ziel? Die Löwen mit ihrer<br />

göttlich schmeckenden veganen Palette für die<br />

Feiertage zu verführen.<br />

MARKTLÜCKE: VEGANE SAUCEN<br />

Taste Religion ist keine gewöhnliche Marke,<br />

sondern eine Geschmacksreligion, wie die<br />

Gründer es nennen. Die Gebote dieser kulinarischen<br />

Glaubensrichtung sind eindeutig: Keine<br />

tierischen Produkte, keine schädlichen Zusatzstoffe.<br />

Stattdessen steht der Geschmack an<br />

erster Stelle. Die Mission? Vegane Ernährung in<br />

ein h<strong>im</strong>mlisches Genusserlebnis zu verwandeln,<br />

auch und besonders zu Weihnachten. Mit sechs<br />

verschiedenen Produkten, von Bratensauce<br />

bis hin zu einer verlockenden Sweet Mustard<br />

Sauce und einer veganen Carbonara, hat Taste<br />

Religion bereits einen soliden Anfang gemacht.<br />

In handlichen 240 ml-Flaschen sind ihre Saucen<br />

für den Endverbraucher erhältlich, aber auch<br />

die Gastronomie hat bereits Interesse gezeigt.<br />

Auch aufmerksame Nordlichter, die durch die<br />

Supermärkte schlendern, dürften von Taste<br />

Religion bereits erfahren haben: Die Saucen<br />

sind in fast allen Lebensmittelläden zwischen<br />

<strong>Flensburg</strong> und Bremen zu finden – darunter<br />

Edeka, Markant bis Budnikowski und etliche<br />

Feinkostgeschäfte <strong>im</strong> <strong>Norden</strong>.<br />

DIE GESCHICHTE HINTER<br />

„TASTE RELIGION“<br />

Lasse und Mattis sind keine Unbekannten in<br />

der Welt des Essens: Lasse ist in einem Feinkostbetrieb<br />

aufgewachsen und studierte später<br />

Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Kieler<br />

Christian-Albrechts-Universität, während<br />

Mattis als Koch und Diplom-Betriebswirt für<br />

28 lebensart<br />

Mattis Eckmann und Lasse Thiele (v. li.) wollten mit ihrer Geschäftsidee die Jury der Show überzeugen.<br />

„Wir haben uns erst auf Anraten<br />

eines Kieler Freundes angemeldet.“<br />

Systemgastronomie ein umfangreiches Wissen<br />

mitbringt. Diese Expertise spiegelt sich in ihrem<br />

Unternehmen wider, mit dem sie <strong>im</strong> <strong>Feb</strong>ruar<br />

2021 an den Start gingen. Und was tun aufstrebende<br />

Unternehmer, um sich Tipps für die<br />

bevorstehende, oftmals herausfordernde Zeit zu<br />

holen? Richtig! Sie holen sich Ratschläge von<br />

Menschen, die bereits einige Hürden <strong>im</strong> Laufe<br />

ihrer Karriere gemeistert haben.<br />

KIELER FREUNDSCHAFT AUS-<br />

SCHLAGGEBEND FÜR BEWERBUNG<br />

Max<strong>im</strong>ilian Schay und Jonas Stolzke gründeten<br />

bereits vor einigen Jahren die Fahrradmarken<br />

MyBoo und Küstenrad. Welche Erfolge das<br />

Unternehmen in der Landeshautstadt bereits<br />

verzeichnen konnte, lässt sich bis heute auf der<br />

Kieler Straßen beobachten. Stetig radeln Menschen<br />

mit den unverkennbaren Bambusrädern<br />

an uns vorbei und auch unsere Redaktion nutzt<br />

das Zweirad des Kieler Unternehmens, um kurzfristig<br />

Termine in der Stadt wahrzunehmen.<br />

Weil Max<strong>im</strong>ilian Schay gleichzeitig als Vorstand<br />

des Startup Verbands in Schleswig-Holstein fungiert,<br />

nutzten Lasse Thiele und Mattis Eckmann<br />

die Gelegenheit und baten um Rat und Tat während<br />

ihrer Gründungszeit. Schay, der sich sofort<br />

für die Idee hinter Taste Religion begeisterte,<br />

Fotos: RTL/Bernd-Michael Maurer; Taste Religion


„Wir konnten viele<br />

neue Kunden für<br />

unsere Idee gewinnen.“<br />

Jury und Gründer einigten sich – ein Deal kam dennoch nicht zustande.<br />

ENGAGIERTER BLICK<br />

IN DIE ZUKUNFT<br />

Vor dem Bildschirm herrschte eine gewisse<br />

Unsicherheit darüber, ob Taste Religion Teil<br />

der Sendung würde, doch trotz dieser Herausforderung<br />

bereitete sich das Team intensiv vor.<br />

Die Produktion von Saucen wurde erhöht, Geschenkverpackungen<br />

und der Onlineshop überarbeitet.<br />

Endlich kam die ersehnte Bestätigung:<br />

Taste Religion ist Teil der Show! Trotz anfänglicher<br />

Rückschläge und einer ursprünglichen<br />

hatte jedoch einige Monate seine Überredungskunst<br />

walten lassen müssen, damit sich die<br />

beiden mit ihrer Saucenidee bei der Show „Die<br />

Höhle der Löwen“ melden sollten.<br />

VON DER BEWERBUNG<br />

BIS ZUM DREHTAG<br />

Vor einigen Monaten fassten sie dann endlich<br />

den Entschluss, ihre Bewerbung per Mail<br />

an die Redaktion von „Die Höhle der Löwen“<br />

zu senden und standen bereits 12 Tage später<br />

in dem Kölner Fernsehstudio, um ihre Idee<br />

zu präsentieren: Mit einer festlich gedeckten<br />

Tafel, die ein klassisches Weihnachtsmenü versprach<br />

– jedoch komplett vegan. Rotkohl, Klöße<br />

und Braten, alles ohne tierische Produkte und<br />

natürlich mit reichlich Bratensoße, die das Herz<br />

jedes Feinschmeckers höherschlagen ließ. Diese<br />

Saucen sind das Herzstück ihres Angebots und<br />

wurden von den Investoren auf Herz und Nieren<br />

geprüft. Für ihren göttlichen Plan boten die<br />

Gründer 15 Prozent der Firmenanteile an Taste<br />

Religion für eine Investition von 150.000 Euro.<br />

Sollte die Magie ihrer veganen Saucen und ihre<br />

Unternehmensvision die Löwen überzeugen?<br />

Die Spannung stieg, denn der Montagabend<br />

versprach einen kulinarischen Glaubenskrieg<br />

in der „Höhle der Löwen“, bei dem Geschmack,<br />

Innovation und Unternehmergeist auf dem<br />

Prüfstand standen.<br />

Die veganen Saucen von Taste Religion<br />

findet ihr überall <strong>im</strong> <strong>Norden</strong> zwischen<br />

<strong>Flensburg</strong> und Bremen.<br />

MEINUNGSVERSCHIEDENHEITEN<br />

NACH DER SENDUNG<br />

Obwohl die Gründer beeindruckende Produkte<br />

und Ideen präsentierten und anfangs eine Vereinbarung<br />

mit Dagmar Wöhrl, Tillman Schulz und<br />

Nils Glagau erzielten, gab es nach der Sendung<br />

Meinungsverschiedenheiten, die zu keiner<br />

finalen Einigung führten. Trotz dieses scheinbaren<br />

Rückschlags erwies sich diese Situation<br />

rückblickend als entscheidender Wendepunkt für<br />

das Unternehmen. Das Team von Taste Religion<br />

fokussierte sich <strong>im</strong> Sommer darauf, die Kundenbasis<br />

<strong>im</strong> Einzelhandel zu erweitern und gleichzeitig<br />

die Linie für Großverbraucher zu stärken,<br />

was sich als erfolgreiche Strategie erwies und ein<br />

weiteres Standbein für das Unternehmen schuf.<br />

Abhängigkeit von externen Investoren hat das<br />

Unternehmen eine bemerkenswerte Transformation<br />

vollzogen. Heute ist Taste Religion ein<br />

selbstfinanziertes Unternehmen, das mit einem<br />

begrenzten Budget und einem kleinen, aber<br />

engagierten Team in die Zukunft blickt.<br />

Besonders erfreulich ist der Zuwachs an<br />

neuen Kund*innen, der durch die Präsenz<br />

in „Die Höhle der Löwen“ generiert wurde.<br />

Die Teilnahme hat nicht nur die Bekanntheit<br />

gesteigert, sondern auch neue Kund*innen <strong>im</strong><br />

Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie<br />

gewonnen. Wenn Sie die Saucen von<br />

Taste Religion probieren möchten, haben Sie<br />

dazu in gleich mehreren Einzelhandelsketten<br />

<strong>im</strong> <strong>Norden</strong> die Möglichkeit!<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 29


SO SCHMECKT DER NORDEN<br />

DER<br />

SKREI<br />

DAS JUWEL<br />

NORWEGENS<br />

Im <strong>Feb</strong>ruar fesselt er die Aufmerksamkeit<br />

entlang der norwegischen Küste. Doch es<br />

ist nicht nur der begehrte Fisch, sondern<br />

auch die Innovationen mit Algen und Seetang,<br />

die die kulinarische Szene vor Ort prägen.<br />

Entdecken Sie die Welt vom Skrei, dem<br />

wandernden Kabeljau, der Mitte <strong>Feb</strong>ruar für<br />

Aufregung in der kulinarischen Szene der<br />

norwegischen Küstenorte sorgt. In den kleinen<br />

Gemeinden Nordwest-Norwegens spürt man<br />

eine gewisse Spannung, wenn die Fischerboote<br />

mit ihrem wertvollen Fang in den Hafen einlaufen.<br />

Skrei bedeutet übrigens nichts anderes<br />

als wandern.<br />

MEHR ALS NUR EIN FISCH<br />

In einem alten Gutshof auf Hinnøya in Nordland<br />

befindet sich das Gourmet-Restaurant<br />

Kvitnes Gård. Hier ist die Natur der Chef, und<br />

das Restaurant selbstversorgend. Chefkoch<br />

Halvar Ellingsen betont die Bedeutung, das<br />

Köstliche Küstenküche:<br />

Halvar und Angelita<br />

zaubern mit dem beliebten<br />

Skrei und den frischen<br />

Algen kulinarische<br />

Meisterwerke.<br />

zu verwenden, was die Natur bietet. Halvar<br />

verwendet Algen und Seetang, um das einzigartige<br />

Aroma des Meeres zu zeigen und betont<br />

die Einzigartigkeit des Skreis als norwegisches<br />

Juwel in der Küche. Für ihn ist der Skrei nicht<br />

nur ein Fisch, sondern ein hochtrainiertes Mitglied<br />

der Dorschfamilie, das nach einer 1.000<br />

Kilometer langen Reise aus der Barentssee mit<br />

einzigartiger Qualität zurückkehrt. Sein kreideweißes<br />

Fischfleisch und das größere Rückenfilet<br />

machen ihn zu einer begehrten Delikatesse. Seit<br />

Tausenden von Jahren ist der erstklassige Fisch<br />

die Grundlage für das Leben und die Wirtschaft<br />

der Menschen an der Küste.<br />

Kvitnes Gård hat nicht nur als kulinarisches Ziel,<br />

sondern auch als Lebensretter für das örtliche<br />

Angelita und Tamara<br />

ernten die frischen<br />

Meeresalgen aus<br />

dem eiskalten Meer<br />

für eine nachhaltige<br />

Zukunft.<br />

Dorf gedient, indem es verlassene Häuser belebt<br />

und das Durchschnittsalter der Bevölkerung<br />

gesenkt hat. Der Skrei ist nicht nur ein Fisch; er<br />

ist eine Verbindung zur Tradition, eine Feier der<br />

Natur und ein kulinarisches Erlebnis, das die<br />

Küsten von Nordnorwegen belebt und auf den<br />

Tellern der Feinschmecker einen Platz findet.<br />

TRADITION TRIFFT INNOVATION<br />

Angelita Eriksen, eine Botschafterin von Traditionen<br />

und Innovation, vermittelt die Bedeutung<br />

des Meeres als reichen Gemüsegarten unter<br />

Wasser. Als Tochter eines Fischers von den Lofoten,<br />

wo Fisch an fünf Tagen zur Abendmahlzeit<br />

gehörte, übernahm sie die Verantwortung für<br />

nachhaltige Nutzung des Meeres. Gemeinsam<br />

mit ihrer Freundin Tamara Singer entwickelte<br />

sie Produkte aus Algen und Seetang, um das<br />

Wissen über die Vielfalt der Meeresnahrung<br />

weiterzugeben. Angelita erntet verschiedene<br />

Algenarten aus dem kalten blauen Meer und<br />

betont deren essbare Natur.<br />

Tradition wird hier lebendig, während das Erbe<br />

der japanischen Seetang-Tradition mit den<br />

besten Meeresfrüchten verschmilzt.<br />

Fotos: Norwegian Seafood Council - Fotografin Anita Arntzen<br />

30 lebensart


BUCHTIPP<br />

ERNÄHRUNGSRATGEBER<br />

IN ROMANFORM<br />

„Achtsam morden durch bewusste Ernährung“<br />

von Karsten Dusse besticht durch die gelungene<br />

Verbindung von Kr<strong>im</strong>i, Lebensratgeber und<br />

Gesellschaftssatire. Die Tipps aus Joschka<br />

Breitners Ernährungsprogramm ‚Schöner<br />

Wohnen <strong>im</strong> eigenen Körper‘ könnten wie ein<br />

separater Ratgeber gelesen werden. Doch der<br />

Bogen zur Kr<strong>im</strong>ihandlung schließt sich zum<br />

Kreis, wenn Björn die Tipps seines Therapeuten<br />

als Inspiration n<strong>im</strong>mt, sich neben seiner<br />

überflüssigen Pfunde auch gleich seiner<br />

Gegenspieler zu entledigen.<br />

Lassen Sie sich von unserem<br />

Vollsort<strong>im</strong>ent begeistern!<br />

Von Apfel bis Zahnpasta – und das<br />

konsequent Qualitätsbio, regional und<br />

frisch sowie flexibel und transparent.<br />

Wir liefern Bioprodukte vom<br />

eigenen Hof direkt vor Ihre Haustür.<br />

Bestellen Sie bequem und individuell unter<br />

www.soeths-biokiste.de<br />

Tel. 04847 – 8094700<br />

Karsten Dusse, Achtsam morden durch bewusste Ernährung,<br />

HEYNE Verlag, 384 Seiten, 24 Euro<br />

Fleisch<br />

aus eigener<br />

Schlachtung!<br />

MITTAGS-<br />

TISCH &<br />

HEISSE THEKE<br />

ADVERTORIAL<br />

Der Landschlachter aus Ahneby<br />

Osterstr. 4<br />

24996 Ahneby<br />

Tel. 0 46 37 - 350<br />

Engelsbyer Str. 53<br />

24943 <strong>Flensburg</strong><br />

Tel. 04 61 - 6 32 59<br />

Ihr Partyservice vom Lande<br />

www.lassenahneby.de<br />

Preisliste<br />

Fotos: Altes Stahlwerk Neumünster (1)<br />

VEGETARISCHE & VEGANE<br />

KÖSTLICHKEITEN BEIM<br />

„V-Power Buffet“<br />

Immer am ersten Montag <strong>im</strong> Monat erweitert das<br />

Alte Stahlwerk in Neumünster für Fisch-Liebhaber*innen<br />

das Buffet mit unzähligen Fisch-Variationen.<br />

Immer sonntags ab 17 Uhr kommen vor allem Liebhaber*innen der<br />

pflanzlichen Küche <strong>im</strong> Restaurant 1500° <strong>im</strong> Alten Stahlwerk in Neumünster<br />

auf ihren Geschmack. Be<strong>im</strong> „V-Power Buffet“, dem vegetarischen<br />

und veganen Wohlfühlessen, stehen regionale und saisonale<br />

Speisen zur Auswahl, darunter leckere Vorspeisen und frische Salate,<br />

Suppen, schmackhafte Hauptgerichte und köstliche Desserts. Zu den<br />

heißen Tipps gehören die getrüffelte Selleriesuppe, Kartoffelgratin und<br />

mediterranes Gemüse, Pulled Pilz-Burger und die vegane Currywurst.<br />

Der Preis pro Person beträgt 26 Euro. Die bunte Gemüseküche lässt<br />

Fleisch zwar nicht vermissen. dennoch können sich die Gäste auch<br />

Fisch oder Fleisch dazu bestellen. Der Aufpreis variiert je nach Zusammenstellung<br />

und Tagespreis von 7,50 bis 16 Euro.<br />

Altes Stahlwerk JoPi Hotel GmbH, Neumünster<br />

www.altes-stahlwerk.com<br />

Skrei (norwegischer Wanderkabeljau)<br />

auf gebratener Gurke<br />

Zutaten für 2 Personen: 1 Chili, 1 L<strong>im</strong>ette, 400 ml<br />

Fischfond, 100 ml Weißwein, 100 g Sahne, 1 reife<br />

Mango, etwas Butter, 400g Seeteufelfilet<br />

Zutaten für 4 Personen: 1 kg Skreifilet (am besten Loins mit Haut),<br />

1,5 Gurken, 1-2 Becher Schmand, 3 Zwiebeln, Dill, 500 g Kartoffeln, 200 g Karotten,<br />

Mehl, Salz, Pfeffer, Butterschmalz<br />

Zubereitung: Kartoffeln und Karotten kochen, später stampfen (evtl. Butter dazu).<br />

Gurken schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebeln klein schneiden und<br />

anschwitzen, dann die Gurken dazu (etwas<br />

bissfest). Schmand, Salz, Pfeffer und Dill<br />

dazu geben. Den Skrei salzen und in<br />

Mehl wenden, dann braten.<br />

Guten Appetit !<br />

Öffnungszeiten<br />

Fischgeschäft:<br />

Di. – Fr.: 8.00 – 18.00 Uhr<br />

Sa.: 8.00 – 13.00 Uhr<br />

Mittagstisch:<br />

Di.–Fr.: 11.30–14.00 Uhr<br />

Tel. 0461 - 999 36 7 36<br />

Jetzt ist<br />

Skrei-Zeit!<br />

Fördestraße 65 (Am Twedter Plack)<br />

24944 <strong>Flensburg</strong> · www.flensburger-fischkate.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 31


SO SCHMECKT DER NORDEN<br />

Der Westerkrug in Wanderup<br />

– seit 240 Jahren eine gute<br />

Adresse.<br />

Umgeben vom herrlichen Grün <strong>im</strong> Garten lädt die<br />

sommerliche Terrasse zum Entspannen ein.<br />

Der gemütliche Gastraum für die<br />

Urlauber*innen des Hotels.<br />

240 JAHRE WESTERKRUG IN WANDERUP<br />

Wir geben einen aus!<br />

Der Westerkrug in Wanderup wurde am 12. <strong>Feb</strong>ruar 1784 gegründet und feiert in diesem Jahr seinen<br />

240. Geburtstag. Das möchte Michael Ringhoff, Inhaber des Betriebes in der 8. Generation, am<br />

12. <strong>Feb</strong>ruar <strong>2024</strong> groß feiern. „Wir geben einen aus und freuen uns auf die Freunde des Hauses!”<br />

Wenn Michael Ringhoff den Duft<br />

von frisch gekochtem Grünkohl in<br />

der Nase hat und zusieht, wie der<br />

Kasslerbraten langsam durchgart und die Kochwürste<br />

<strong>im</strong> Topf kochen, weiß er, dass er genau<br />

richtig ist dort wo er ist: Im Westerkrug! Seit 22<br />

Jahren ist er Inhaber der renommierten Gaststätte,<br />

die seit 240 Jahren <strong>im</strong> Familienbesitz ist.<br />

Michael Ringhoff mit seinen<br />

Zwillingstöchtern Anni und Emma<br />

sowie Lebensgefährtin Elke Zander.<br />

SEIT 240 JAHREN ON TOP<br />

Der Westerkrug hat sich über die Jahrhunderte<br />

zum beliebten Treffpunkt für Einhe<strong>im</strong>ische<br />

und Urlauber entwickelt. Heute, 240 Jahre<br />

nach der Gründung, präsentiert sich der Gastronomie-<br />

und Hotelbetrieb mit zehn Z<strong>im</strong>mern<br />

und zwei Ferienwohnungen, Biergarten,<br />

Autzenstube, Gaststube, Wintergarten sowie<br />

Eine alte Zeichnung zeigt den Westerkrug<br />

mit einem kleinen und großen Saal und einer<br />

„klassisch angelegten deutschen Küche”, wie<br />

Michael Ringhoff betont. „Bei uns gibt es auch<br />

gerne mal ein Stück Braten”, schmunzelt der<br />

Chef des Hauses.<br />

EIN FACHMANN AM HERD<br />

Er ist gelernter Koch, seit 2001 Küchenmeister,<br />

und für die vielseitige Speisekarte zuständig, auf<br />

der sich regionale Gerichte tummeln, die mit<br />

frischen Zutaten zubereitet werden. Von deftigen<br />

Fleischgerichten bis hin zu delikaten Fischspezialitäten<br />

gibt es für jeden Geschmack etwas.<br />

Großen Wert legen Michael Ringhoff und sein<br />

24-köpfiges Team dabei auf Qualität und regionale<br />

Produkte. Hier erlebt man nicht nur das beliebte<br />

Grünkohl- und Spargel-Buffet, sondern darf<br />

sich auch auf frisch gemachten Schwarzsauer<br />

freuen. Ein Gericht, das insbesondere der älteren<br />

Generation noch in Erinnerung sein dürfte.<br />

Fotos: Westerkrug Wanderup<br />

32 lebensart


ADVERTORIAL<br />

VIELSEITIGE KÜCHE<br />

„Wir kochen aber auch gerne mal italienisch”,<br />

wirft der Chef ein, denn eine Zeit lang hat der<br />

50-Jährige in der Schweiz gearbeitet und dort<br />

die italienische Küche zu schätzen gelernt.<br />

Station seines beruflichen Werdegangs war aber<br />

nicht nur die Schweiz. Michael Ringhoff hat<br />

auch schon Fasane und Rebhühner <strong>im</strong> schottischen<br />

„Kilfinan Hotel“ zubereitet. Entsprechend<br />

ist Vielseitigkeit das Programm <strong>im</strong> Restaurant.<br />

EIN ORT DER BEGEGNUNG<br />

UND FREUDE<br />

Doch der Westerkrug ist nicht nur ein Ort<br />

zum Essen und Trinken, sondern bietet auch<br />

Möglichkeiten für Feierlichkeiten und Veranstaltungen.<br />

Mit seinem charmanten Ambiente<br />

und dem freundlichen Service eignet sich<br />

die Gaststätte in Wanderup hervorragend für<br />

private Feiern, Hochzeiten oder gesellschaftliche<br />

Zusammenkünfte. Jubiläen, Taufen<br />

und Geburtstage werden in dem 200 Plätze<br />

umfassenden Saal gerne gefeiert. „Dabei helfen<br />

wir natürlich auch bei der Vorbereitung des<br />

Der Westerkrug ist auch heute noch ein beliebter Anlaufpunkt für Jung und Alt.<br />

Festes”, sagt Lebensgefährtin Elke Zander. Sie<br />

ist nicht nur die Frau an der Seite von Michael<br />

Ringhoff, sondern auch seit vielen Jahren <strong>im</strong><br />

Westerkrug für den Service und die administrativen<br />

Aufgaben zuständig. Insgesamt arbeiten<br />

<strong>im</strong> Westerkrug 24 Mitarbeiter*innen.<br />

„WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG!“<br />

Die Küche des Restaurants hat täglich ab 17<br />

Uhr geöffnet, mittwochs ist Ruhetag. „Und<br />

am Dienstag öffnen wir die Küche aktuell nur<br />

noch für unsere Hausgäste”, erklärt Michael<br />

Ringhoff. Diese Maßnahme sei der Personalsituation<br />

geschuldet. Er würde sich freuen, wenn<br />

ein Koch oder eine Köchin sowie Menschen, die<br />

gerne <strong>im</strong> Service arbeiten, sich bewerben. „Wir<br />

haben ein tolles Team und freuen uns über Verstärkung”,<br />

sagt er. „Rufen Sie mich einfach an!”<br />

EINLADUNG ZUM GEBURTSTAG<br />

Für den 12. <strong>Feb</strong>ruar <strong>2024</strong> hat sich der Inhaber<br />

eine schöne Geburtstagsfeier überlegt: „Ab<br />

13.30 Uhr laden wir die Freunde des Hauses<br />

herzlich zum Jubiläum ein.” Es gibt Suppe, Kaffee<br />

und Kuchen und abends ein kleines Buffet.<br />

„Damit wir wissen, wer zu welcher Uhrzeit<br />

kommt, bitten wir kurz um telefonische Anmeldung<br />

unter der Telefonnummer 04606 270”,<br />

freuen sich Michael Ringhoff und Elke Zander<br />

auf viele Geburtstagsgäste, die mit ihnen den<br />

240. Geburtstag feiern.<br />

Vielleicht sind auch Anni und Emma dabei. Die<br />

Zwillingstöchter von Michael Ringhoff sind mit<br />

ihren acht Jahren noch jung, könnten aber die 9.<br />

Generation dieser Traditionsgaststätte werden.<br />

Das Interesse ist da!<br />

Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage,<br />

Vereinsfeste und mehr – <strong>im</strong><br />

Westerkrug geht es stilvoll zu.<br />

So schön sieht es aus, wenn <strong>im</strong><br />

Westerkrug gefeiert wird.<br />

Im großen Saal ist<br />

Platz für 200 Personen.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 33


MODE & BEAUTY<br />

WARM<br />

YOURSELF<br />

NOT THE WORLD<br />

Warme Sachen an, Heizung aus – in diesem Winter ruft<br />

ARMEDANGELS einmal mehr dazu auf, sich für den Kl<strong>im</strong>aschutz<br />

einzusetzen, indem wir uns den Temperaturen angemessen kleiden.<br />

Inspiriert von diesem Gedanken bietet die Winterkollektion von<br />

ARMEDANGELS warme und gemütliche Styles - für Soloauftritte oder<br />

vielseitige Layering-Looks. Das spart Heizkosten und Energie.<br />

34 lebensart


PREMIUM-STRICK<br />

Für diesen Winter präsentiert ARMEDANGELS<br />

Premium-Strick, bestehend aus umweltbewussten<br />

Premium-Garnen aus recycelter oder Bio-Baumwolle,<br />

Tencel, Wolle sowie Alpaka, mit einem erhöhten<br />

Anteil von naturbasierten Fasern. Das Design ist<br />

sowohl auf Komfort als auch auf Umweltfreundlichkeit<br />

ausgerichtet und ermöglicht es, nachhaltigere<br />

Entscheidungen zu treffen, ohne dabei Kompromisse<br />

be<strong>im</strong> Stil einzugehen. Zu den Highlights gehören<br />

luftig kuscheliger Strukturstrick und Jerseys. Die<br />

Strickteile von ARMEDANGELS sind nicht nur von<br />

hoher Qualität, sondern auch vielseitig einsetzbar.<br />

Egal, ob leger oder schick, alltagstauglich oder für<br />

besondere Anlässe, sie halten warm und können<br />

mühelos kombiniert werden. Als Set bilden die<br />

Styles einen unkomplizierten, zeitlosen All-Over<br />

Strick- Look.<br />

WEICH & WÄRMEND<br />

Durch das clevere Zusammenspiel von Materialien<br />

verstärkt ARMEDANGELS die einzigartigen Eigenschaften<br />

ihres Knitwear Sort<strong>im</strong>ents: Baumwolle<br />

gemischt mit extrafeiner Merinowolle macht Kleidungsstücke<br />

außergewöhnlich weich. Die Premium-<br />

Alpaka-Produkte fühlen sich dank extralangen<br />

Fasern des Suri-Alpakas luxuriös und angenehm auf<br />

der Haut an.<br />

www.armedangels.com<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 35


MODE & BEAUTY<br />

FAVORITEN DES MONATS<br />

LIEBLINGSPRODUKTE<br />

Persönliche Produktempfehlungen aus der Redaktion.<br />

GLOW & SHINE<br />

Repariert, nährt intensiv und spendet<br />

max<strong>im</strong>ale Feuchtigkeit – für leicht kämmbares<br />

und gesundes Haar mit max<strong>im</strong>aler<br />

Strahlkraft. www.basler-beauty.de<br />

SANFT<br />

Hochwertiges Bio-Rosenwasser<br />

aus handgepflückten<br />

Blüten der Damaszener Rose<br />

– belebt Körper und Seele.<br />

www.tautropfen.com<br />

AKTIVIEREND<br />

Durchblutungsförderndes und<br />

regenerierendes Pflegeöl für<br />

empfindliche und sensible Haut.<br />

www.anissa-naturkosmetik.de<br />

ANTI AGING<br />

Bioaktive Anti<br />

Aging Maske mit<br />

nachhaltiger Tiefenwirkung<br />

– für einen<br />

strahlenden und<br />

ebenmäßigen Teint.<br />

www.pharmosnatur.de<br />

KONZEN-<br />

TRIERTE<br />

KRAFT<br />

Konzentrat<br />

aus Bio Arganöl<br />

und Bio Sanddorn<br />

– repariert<br />

Hautschäden<br />

und fördert die<br />

Zellerneuerung.<br />

www.greendoorkosmetik.de<br />

STRAHLEND<br />

INS „LUNAR<br />

NEW YEAR“<br />

Hochpigmentierte<br />

Farben, inspiriert<br />

vom Mondlicht, für<br />

einen magischen Look!<br />

www.charlottetilbury.de<br />

FRISCHE HAARE<br />

IN SEKUNDEN<br />

Das Dry Shampoo Melon Mist von<br />

Björn Axén bietet sofortige Haarauffrischung<br />

ohne Wasser, überall<br />

einsetzbar. www.bjornaxen.com<br />

36 lebensart


ALLES MUSS RAUS!!<br />

BIS ZU<br />

70%<br />

SPAREN<br />

ERHALTE BEIM KAUF VON 3 PAAR SCHUHEN<br />

ZUSÄTZLICH 10% RABATT<br />

20%<br />

AUF DAS GESAMTE<br />

SORTIMENT<br />

RÄUMUNGS-<br />

VERKAUF<br />

IN DER KINDERABTEILUNG<br />

IN KALTENKIRCHEN.<br />

Sichert euch jetzt die<br />

besten Schnäppchen.<br />

&<br />

NEUER<br />

SCHUHPARTNER<br />

WIR SCHAFFEN PLATZ FÜR<br />

EINEN NEUSTART IN UNSERER<br />

SCHUHABTEILUNG.<br />

Ab März <strong>2024</strong> begrüßen wir das<br />

Schuhhaus Zumnorde. Freut euch auf<br />

ein vielfältiges Sort<strong>im</strong>ent aus Damenund<br />

Herrenschuhen.<br />

Verpasst nicht unsere SUPER SALE Angebote in der<br />

Mode- und SportWelt. ANGEBOTE BIS ZU 50% REDUZIERT.<br />

dodenhof Posthausen KG • Auf dem Berge 1, 24568 Kaltenkirchen<br />

dodenhof.de


MODE & BEAUTY<br />

FRIZZ-FREI<br />

DURCH DEN WINTER<br />

Damit der Winter smooth bleibt: Vier Tipps gegen die winterliche Frizz-Mähne.<br />

Jetzt haben Mützen wieder Hochkonjunktur<br />

– und mit ihnen<br />

ein wahrer Haar-Albtraum: die<br />

störrische Frizz-Mähne, die nach<br />

dem Abziehen der Mütze wild vom Kopf steht.<br />

Kristina und Adina Kern, Gründerinnen und<br />

Locken-Expertinnen bei Lockenbox, setzen<br />

dem nun eins entgegen: In ihrem gut sortierten<br />

Onlineshop für Locken-Pflegeprodukte befindet<br />

sich mit der Rainbow Curls-Mütze nun ein<br />

Utensil <strong>im</strong> Sort<strong>im</strong>ent, das Abhilfe schafft. Die<br />

stylishe Kopfbedeckung aus hochwertigem<br />

Kaschmir-Mix hat ein Satin-Inlay, das genau<br />

dieses Haar-Wirrwarr verhindert. Neben der<br />

Mütze haben Kristina und Adina Kern noch<br />

einige weitere Expertentipps für einen<br />

frizzfreien Winter:<br />

1. FEUCHTIGKEIT<br />

& VERSIEGELUNG<br />

Bei der Haarpflege gegen Frizz ist<br />

Feuchtigkeit und Versiegelung das<br />

A und O. Die Kombination unterschiedlicher<br />

Produkte – wie Leave in Conditioner,<br />

Haarkuren, Conditioner, Locken Gel,<br />

Haaröl oder Serum – baut Schicht für Schicht<br />

einen Schutzschild gegen Austrocknung auf.<br />

2. HAARE RICHTIG TROCKNEN<br />

Durch das Trockenrubbeln mit einem Frotteehandtuch<br />

stellt sich die Schuppenschicht der<br />

Die Rainbow<br />

Curls Mütze<br />

von Lockenbox<br />

Haare zusätzlich auf. So ist Frizz vorprogrammiert.<br />

Eine bessere Alternative ist die Verwendung<br />

eines Mikrofaserhandtuchs oder eines<br />

alten T-Shirts, um das überschüssige Wasser<br />

sanft aus den Haaren zu pressen.<br />

3. FÖHNEN MIT EINEM DIFFUSOR<br />

Ein Diffusor verteilt be<strong>im</strong> Föhnen den Luftstrom<br />

und trocknet die Haare sehr sanft. Auf<br />

diese Weise bleiben die Lockenbündelung und<br />

die Definition der Locken sehr gut erhalten,<br />

da das Haar nicht durch einen zu starken Luftstrom<br />

aufgeplustert wird.<br />

4. KISSENBEZUG<br />

AUS SEIDE<br />

Ein Kissenbezug aus Seide oder<br />

Satin schont die Haare und durch<br />

die glatte Oberfläche entsteht viel<br />

weniger Reibung be<strong>im</strong> nächtlichen<br />

Herumwälzen.<br />

www.lockenbox.com<br />

Fotos: Adobe Stock (1)<br />

38 lebensart


Finde den passenden Beruf<br />

So bewirbst du dich richtig<br />

Aktuelle Azubis berichten<br />

Präsentiert von<br />

Das Magazin für Beruf starter*i nen | FRÜHJAHR 2023<br />

Praktische Handytasche<br />

Mara River mit Krokoprägung<br />

PINK-PASSION<br />

Pink bringt gute Laune in graue Wintertage.<br />

Beuteltasche Carree<br />

aus hochwertigem Rindsleder<br />

mit längenverstellbaren<br />

Schulterriemen<br />

Um diesen Winter etwas aufzupeppen<br />

und nicht zu trist erscheinen zu lassen,<br />

bringen die pinken Taschen von<br />

Picard eine Prise Lebensfreude mit<br />

sich. Sie verleihen jedem Outfit das<br />

gewisse Etwas und lassen einen auch<br />

in der kalten Jahreszeit strahlen!<br />

Shopper Amore mit Extrafach mit Reißverschluss<br />

und integrierter Flaschenhalterung<br />

www.picard-fashion.com<br />

Edle Abendtasche Auguri<br />

4022 – verschließbar mit Überschlag<br />

und Magnetknöpfen<br />

Softe Schultertasche<br />

Amore mit verstellbarem<br />

Schulterriemen<br />

KOPF-KUNST<br />

Im Salon Aesthetik ist der Name Programm – das Team<br />

versteht sein Handwerk und kreiert mit viel Können und Sinn<br />

für Schönheit individuelle Looks, die Ihre Persönlichkeit unterstreichen<br />

und Ihr Selbstbewusstsein stärken. In angenehmer<br />

Atmosphäre werden Sie ausgiebig beraten, um perfekte Ergebnisse<br />

ganz nach Ihren Wünschen zu erzielen. Ob komplette Typveränderung,<br />

neuer Haarschnitt, Färbung oder Styling, hier sind Sie in<br />

den richtigen Händen. Speziell für lange Haare bietet das Team den<br />

Thermocut an, der Spliss vorbeugt und für Glanz und Volumen sorgt.<br />

Weitere Informationen unter www.salonaesthetik.de.<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `17:<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `19:<br />

bei Vorlage dieser Anzeige<br />

bei zu Vorlage jeder Haarfärbung<br />

dieser Anzeige<br />

zu jeder Haarfärbung<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `17: W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarbe<br />

W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarbe<br />

bei Vorlage dieser Anzeige<br />

zu jeder Haarfärbung<br />

W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarbe<br />

gratis!<br />

gratis!<br />

Bis Ende<br />

Bis Ende<br />

bei Vorlag<br />

bei zu Vorlag jede<br />

zu jede<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `17<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `19<br />

bei Vorlage dieser Anzei<br />

bei zu Vorlage jeder Haarfärbung<br />

dieser Anzei<br />

zu jeder Haarfärbung<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `17: W<strong>im</strong><br />

Auge W<strong>im</strong><br />

Auge<br />

Bis Ende <strong>Feb</strong>ruar `17: W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarb<br />

W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarb<br />

bei Vorlage dieser Anzeige<br />

bei Vorlage dieser Anzeige<br />

gratis!<br />

gratis!<br />

zu jeder Haarfärbung<br />

zu jeder Haarfärbung<br />

W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarbe<br />

W<strong>im</strong>pern- oder<br />

Augenbrauenfarbe<br />

Fotos: Adobe Stock (1)<br />

DIE NÄCHSTE AUSGABE<br />

ERSCHEINT AM 15. MÄRZ <strong>2024</strong><br />

Anzeigenschluss <strong>im</strong> am 08. März!<br />

Sie erreichen uns unter:<br />

INFO@VERLAGSKONTOR-SH.de<br />

TEL: 0431 - 200 766 503<br />

01_L_Titel_Geht_los_01-2023 1 15.03.2023 08:48:51<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 39


MODE & BEAUTY<br />

GIMME FIVE!<br />

FIVE produziert vegane Naturkosmetik mit<br />

max<strong>im</strong>al fünf Inhaltsstoffen pro Produkt – 100% natürlich<br />

und vegan. Fünf Gründe für das junge Kosmetik-Label:<br />

1. BESSERE HAUTBALANCE<br />

Nur die besten Inhaltsstoffe schaffen es in<br />

die Top 5. Logisch haben Parabene, Mikroplastik,<br />

Silikone & Co. da nichts verloren.<br />

So kann die Haut aufatmen und lernt<br />

wieder, selbst für die Balance zu sorgen.<br />

2. NATURBASIERTE<br />

INHALTSSTOFFE<br />

Nur möglichst naturbelassene und biologische<br />

Zutaten werden verarbeitet. Die<br />

Pflanzenöle bieten ein reiches Bouquet aus<br />

Antioxidantien, Vitaminen und wertvollen<br />

Fettsäuren und geben der Haut alles, was<br />

sie braucht.<br />

3. BESSER FÜR DIE UMWELT<br />

Seit 2020 ist Five zu 100 % kl<strong>im</strong>aneutral.<br />

Außerdem sind die Produkte nicht nur<br />

natürlich und vegan und dadurch<br />

schon emissionsarm, sondern auch<br />

hochkonzentriert und wasserlos, was<br />

einen noch geringeren CO2-Ausstoß<br />

bei der Herstellung und be<strong>im</strong> Transport<br />

verursacht.<br />

4. KEINE GEHEIMNISSE<br />

Alle Inhaltsstoffe stehen groß auf den<br />

Tiegeln und Flakons und zwar so, dass<br />

jede*r sie verstehen kann – von A bis Z.<br />

5. VEGAN FOREVER<br />

Weder die Rohstoffe noch die Produkte<br />

werden an Tieren getestet. Deshalb<br />

ist Five auch bei der Vegan Society<br />

gelistet.<br />

www.fiveskincare.de<br />

ALLES ÜBER<br />

HARRY STYLES<br />

Harry Styles ist ein richtiges Multitalent: Neben seiner erfolgreichen<br />

Musik und der Schauspielerei mischt er auch in der Modewelt richtig<br />

mit und stellt sich gegen Geschlechterstandards und Stereotypen.<br />

Sein Erfolg kann sich auch sehen lassen: Im Dezember 2020 war<br />

zum ersten Mal in der Geschichte des Fashionmagazins Vogue<br />

auf dem Cover ein Mann allein zu sehen: Harry Styles. Mit seinem<br />

heiß diskutierten Outfit, einem blassblauen Kleid von Gucci,<br />

schaffte er nicht nur eine neue Debatte über Geschlechterstandards,<br />

sondern sorgte auch für den Bruch einer langen Tradition:<br />

Über 128 Jahre wurden nur Frauen auf dem Titel der Vogue<br />

abgebildet – Männer höchstens gemeinsam mit Frauen.<br />

DER ULTIMATIVE GUIDE<br />

Die neue, bebilderte Biografie erzählt von seinen Anfängen bei<br />

der Show „The X Factor“ über seinen Einritt in die Boyband One<br />

Direction, die zu einer der wohl erfolgreichsten Boybands aller<br />

Zeiten werden sollte, bis zu seinem Start als Solokünstler und<br />

seinen Alben „Harry Styles“ und „Fine Line“.<br />

Charles Ginger (Hrsg.): Harry Styles. Seine Anfänge<br />

mit One Direction – Im Alleingang – Hollywood-<br />

Herzensbrecher – Sein Style, Frech Verlag, 108 S., 22 Euro<br />

Fotos: Vogue - Tyler Mitchell (1) / Frech Verlag (1) / Adobe Stock (1)<br />

40 lebensart


NEU<br />

GALA<br />

999 festliche Kleider<br />

zum Verlieben<br />

LET‘S<br />

PARTY<br />

KONFI FASHION SHOW<br />

20. <strong>Jan</strong>uar und 3. <strong>Feb</strong>ruar<br />

Unsere jungen Models zeigen<br />

Ihnen die schönsten Looks für<br />

die Konfirmation.<br />

ABSCHLUSSBALL FASHION SHOW<br />

9. und 23. März<br />

Lassen Sie sich live von den<br />

schönsten Styles für den<br />

Abschlussball inspirieren.


JA, ICH WILL!<br />

Ja, ich will<br />

FREI HEIRATEN<br />

Zu heiraten heißt, die Liebe zu feiern. Doch die standesamtliche Trauung ist sehr<br />

bürokratisch, die kirchliche passt nicht zu jedem Lebenskonzept. Ist eine Traum-Hochzeit<br />

somit nicht realistisch? Doch! Denn es gibt eine perfekte Alternative.<br />

von Nicole Groth<br />

42 lebensart


Immer mehr Paare entscheiden sich für<br />

eine freie Trauung. Sie ist nicht rechtskräftig.<br />

Der Weg zum Standesamt ist<br />

weiterhin Pflicht. Doch die freie Zeremonie<br />

ist die ersehnte Kür. Sie ist auf die<br />

Wünsche und Persönlichkeiten der Paare<br />

zugeschnitten. Somit ist diese Trauung<br />

die perfekte Wahl für jene, die nicht<br />

kirchlich heiraten wollen oder können.<br />

Die freie Trauung ist die feierliche<br />

Alternative zu einer kirchlichen Zeremonie.<br />

Sie ersetzt nicht den Gang zum Standesamt<br />

Bräute und Bräutigame<br />

können die Trauung<br />

ganz nach ihren<br />

Wünschen gestalten.<br />

Dabei haben sie viele<br />

Wahlmöglichkeiten<br />

TRAUUNGSORT<br />

– WO WIRD JA GESAGT?<br />

Zu Wasser, zu Land oder in luftiger Höhe – überall können<br />

Heiratswillige ja zueinander sagen. In Abst<strong>im</strong>mung<br />

mit der zuständigen Location wird aus einer Scheune,<br />

einem Park oder der Restaurantterrasse eine atemberaubende<br />

Trauungslocation. Wer es noch spezieller und vor<br />

allem naturnaher haben will, heiratet auf dem Deich, am<br />

Strand oder <strong>im</strong> Wald. Einige Locations haben sich auf<br />

solche speziellen Wünsche eingestellt.<br />

Oft findet die Hochzeit unter freiem<br />

H<strong>im</strong>mel statt. Wo genau? Das können<br />

sich Hochzeitspaare selbst aussuchen<br />

Fotos: Conni Klüter (5)<br />

ZEIT – WANN BEGINNT DIE ZEREMONIE?<br />

Nun gilt es, den Hochzeitstag zu best<strong>im</strong>men. Während Standesbeamt*innen<br />

meist montags bis freitags verheiraten, ist die freie<br />

Zeremonie grundsätzlich tages- und zeitunabhängig. Wie wäre es,<br />

an einem Samstagabend bei Sonnenuntergang und mit den Füßen<br />

<strong>im</strong> Strandsand die Ringe zu tauschen? Üblicherweise beginnen freie<br />

Trauungen freitags oder samstags in den Nachmittagsstunden oder<br />

am frühen Abend.<br />

Auch der Einzug hält viele Varianten bereit. Warum muss ausschließlich die Braut einziehen?<br />

Der Bräutigam kann ebenfalls feierlich einschreiten<br />

EINZUG<br />

– DER FEIERLICHE AUFTAKT<br />

Steht das Setting, kreieren Paare in Abst<strong>im</strong>mung mit Trauredner*innen<br />

den Ablauf der Zeremonie. Das n<strong>im</strong>mt etwas Zeit in<br />

Anspruch, denn die Auswahlmöglichkeiten sind beträchtlich.<br />

Das zeigt sich bereits be<strong>im</strong> Einzug. Dabei hat sich eine Variante<br />

etabliert: Die Braut zieht in Begleitung ihres Vaters ein, während<br />

der Bräutigam bei den Gästen steht, aufgeregt wartet und be<strong>im</strong><br />

Anblick seiner Liebsten ein Tränchen verdrückt. Die Begleitung ist<br />

jedoch austauschbar. Ob Mutter, Bruder, beste Freundin – jeder<br />

Herzensmensch kann der Braut in diesem emotionalen Moment<br />

zur Seite stehen. Der Bräutigam möchte auch einziehen? Kein<br />

Problem! Oder das Paar geht zusammen, Hand in Hand, den<br />

Mittelgang entlang und zeigt mit Sekunde eins der Trauung: Wir<br />

gehören zusammen – jetzt und auch in Zukunft.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 43


JA, ICH WILL!<br />

„Für den Einzug empfehle ich ein langsames, gefühlvolles Lied.<br />

Es bringt Gäste und Hochzeitspaar sofort in die richtige St<strong>im</strong>mung.<br />

Außerdem verhindert es, dass die Einziehenden vor lauter Aufregung<br />

zu schnell nach vorn schreiten. Für den Auszug darf es dann<br />

gern peppiger sein. Denn es gibt ja schließlich etwas zu feiern.”<br />

MUSIK<br />

– FÜR DIE FEIERLICHE ATMOSPHÄRE<br />

Für die gefühlvolle Note sorgt Musik. Sie untermalt<br />

den Ein- und Auszug. Ob live oder vom Band abgespielt<br />

– das ist Geschmackssache. Was aber definitiv klar ist:<br />

Das Paar kann jeden Song spielen, den es sich wünscht.<br />

Von Pop bis Klassik ist alles erlaubt. Haben die zwei<br />

Verliebten einen gemeinsamen Song, empfiehlt es sich,<br />

diesen als Solopart während der Trauung einzuplanen.<br />

Somit erfährt er die volle Aufmerksamkeit und dient als<br />

Auflockerung zwischen den vielen Wortbeiträgen.<br />

Das Herzstück der Zeremonie ist die Traurede. Sie gibt die<br />

einzigartige Geschichte und besondere Liebe des Paares wieder<br />

Freie Trauredner*innen, wie Nicole Groth von „Nordlichter trauen sich“, gestalten<br />

zusammen und nach den Vorstellungen der Paare ihre Traumhochzeit<br />

EHEGELÖBNIS<br />

– DAS LIEBESGESTÄNDNIS<br />

IN EIGENEN WORTEN<br />

Wer seine Liebe nicht nur feucht-fröhlich, sondern auch<br />

mit Worten zelebrieren will, der entscheidet sich für<br />

das Ehegelöbnis. Es ist wohl der emotionalste Part der<br />

ganzen Trauung. Ein mit eigenen Worten verfasstes<br />

Liebesgeständnis bekommt während der Zeremonie<br />

seinen ganz besonderen Auftritt. Das Hochzeitspaar<br />

erschafft sich einen so int<strong>im</strong>en Moment, dass es für alle<br />

Anwesenden bedeutungsvoll ist, dabei sein zu dürfen.<br />

„Mitunter zweifeln Paare daran,<br />

ob sie sich ein Liebesgeständnis vor<br />

allen Gästen zutrauen. Ich sage<br />

<strong>im</strong>mer: Es sind eure Liebsten. Sie<br />

meinen es alle gut mit euch. Außerdem<br />

blendet ihr die Gäste nach den<br />

ersten Worten automatisch aus.<br />

Denn euer Ehegelöbnis ist nur für<br />

eure wahre Liebe best<strong>im</strong>mt.”<br />

44 lebensart


JAWORT<br />

– DAS VERSPRECHEN FÜR DIE EWIGKEIT<br />

Das Highlight der freien Trauung ist das Jawort.<br />

Braut und Bräutigam geben sich das Versprechen,<br />

stets füreinander da zu sein, sich <strong>im</strong>mer zu lieben<br />

(auch wenn man sich gerade tierisch übereinander<br />

aufregt), Höhen und Tiefen miteinander zu erleben<br />

und die Ehe jeden Tag zu pflegen. Wie genau das<br />

Jawort lauten soll, ist in Absprache mit den beauftragten<br />

Trauredner*innen abzustecken. Oft bieten sie<br />

individuelle Jawortformulierungen an.<br />

Hochzeitsrituale geben der freien Trauung eine interessante und persönliche<br />

Note. Ob die Knotenzeremonie, die die feste Verbindung des Paares betont, ...<br />

HOCHZEITS-RITUAL<br />

– ZEICHEN DER LIEBE<br />

Weitere Parts, die die freie Trauung persönlich gestalten, sind<br />

Hochzeitsrituale. Ein Beispiel gefällig?<br />

Das Eheschnaps-Ritual erfreut Paare und Gäste gleichermaßen.<br />

Braut und Bräutigam gießen verschiedene farbige<br />

Flüssigkeiten zusammen. Je nach Vorlieben sind die bereitgestellten<br />

Fläschchen mit oder ohne Alkohol gefüllt. Dabei<br />

steht jede Farbe für einen guten Wunsch, der die gemeinsame<br />

Zukunft versüßen soll. Zusammengemixt ergeben sie einen<br />

Eheschnaps. Damit die guten Wünsche auch in Erfüllung<br />

gehen, heißt es nun: Nicht lang‘ schnacken, Kopp in Nacken.<br />

Die Gäste sollen natürlich nicht zu kurz kommen. Zusammen<br />

lassen Paare, Familien und Freund*innen die Liebe hochleben<br />

– und zwar mit einem lauten „Prost“.<br />

... oder etwa das Eheschnaps-Ritual, das Paare wie Gäste<br />

erfreut – jedes Ritual bringt Freude und feiert die Liebe<br />

Fotos: Conni Klüter (4)<br />

„Das ist definitiv mein Lieblingsritual.<br />

Denn ich bekomme auch<br />

<strong>im</strong>mer einen Schnaps ab. Doch es<br />

gibt noch viele weitere Rituale.<br />

Sandritual, Hochzeitskerze<br />

entzünden, Knotenzeremonie, …”<br />

ZUR AUTORIN<br />

Nicole Groth ist freie Traurednerin und Hochzeitssängerin.<br />

Für die Liebe ist sie <strong>im</strong> ganzen <strong>Norden</strong> unterwegs.<br />

www.nordlichter-trauen-sich.de<br />

instagram.com/nordlichter_trauen_sich<br />

facebook.com/nordlichtertrauensich<br />

TRAUREDE<br />

– EINE WAHRE LIEBESGESCHICHTE<br />

Die wohl verantwortungsvollste Aufgabe der Trauredner*innen<br />

ist, eine Rede zu schreiben, die das Paar,<br />

ihre besondere Geschichte und unverwechselbare Liebe<br />

deutlich macht. Die Traurede ist das Herzstück der freien<br />

Trauung. Jeder Satz ist ein Fest. Jedes Wort steckt voll<br />

von Erinnerungen. Jede Anekdote lässt Gefühle aufleben.<br />

Hochzeitsreden sind spannend, lustig, mitreißend und<br />

emotional. Sie sind zugeschnitten auf die Persönlichkeit<br />

der zwei Verliebten. Die Rede ist ein eigenes Fest in der<br />

Trauung. Und alle, sowohl Paare als auch Gäste, sind<br />

eingeladen, bei jedem Satz mitzufeiern. Klingt das nicht<br />

nach einer Traum-Hochzeit? Ja! Also steht es fest: Mit der<br />

freien Trauung werden Träume real.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 45


JA, ICH WILL!<br />

VOM ROHMATERIAL ZUM<br />

SCHMUCKSTÜCK<br />

INDIVIDUELLE TRAURINGE VON<br />

RAUSCHMAYER BEI JUWELIER BEHRENDT<br />

In der Trauringmanufaktur Rauschmayer entstehen mit viel<br />

Hingabe und Präzision traumhafte Unikate.<br />

Die Trauringmanufaktur Rauschmayer produziert<br />

qualitativ hochwertige Ringe mit ihrem<br />

markentypischen Qualitätsmerkmal – den<br />

eingeprägten Glückstauben. Seit vielen Jahren<br />

verbindet Rauschmayer und Juwelier Behrendt<br />

eine besondere Zusammenarbeit.<br />

SCHMELZEREI UND DREHEREI<br />

Das angelieferte Rohmaterial wie Gold, Palladium<br />

oder Platin wird zunächst geschmolzen,<br />

mit Zusatzmetallen vermengt und in Form eines<br />

Strangguss-Rohres gebracht.<br />

Jede Legierung besitzt eine ganz individuelle<br />

„Rezeptur“, welche streng gehütet wird. Mithilfe<br />

der Ziehbank werden die Rohre auf die<br />

gewünschte Ringstärke und -weite gezogen, aus<br />

welcher dann <strong>im</strong> Sägeautomaten einzelne Rohlinge<br />

entstehen.<br />

DAS KABINETT<br />

Das Kabinett ist das Herz der Rauschmayer<br />

Manufaktur. Hier befindet sich der Tresor zur<br />

sicheren Aufbewahrung des noch unverarbeiteten<br />

Edelmetalls wie Gold, Silber und Platin,<br />

der Brillanten sowie der bereits gefertigten<br />

Rohlinge aus der Dreherei. Im Kabinett wird<br />

der Produktionsprozess angestoßen, indem der<br />

einzelnen Bestellung der entsprechende Rohling<br />

und die erforderlichen Steine zugeordnet und<br />

auf den Weg zur Weiterverarbeitung gebracht<br />

werden.<br />

Das Verwalten und die Beschaffung von Rohware<br />

wie unter anderem Gold, Silber, Platin,<br />

Diamanten etc. sowie die Organisation des<br />

Fertiglagers von Handelsware gehört ebenfalls<br />

zu den Aufgaben <strong>im</strong> Kabinett.<br />

Fotos: Juwelier Behrendt<br />

46 lebensart


Neben verschiedenen Lötarbeiten, der Bearbeitung von<br />

Bi-Color-Ringen oder Versäuberungen erledigen die Goldschmied*innen<br />

sämtliche Feinarbeiten der Trauringe.<br />

Die Poliermaschinen<br />

drehen sich mit einer<br />

Geschwindigkeit bis<br />

zu 3600 UpM. Hier<br />

erhält der Ring seinen<br />

besonderen Glanz.<br />

DIE DREHEREI<br />

In der Dreherei erhält der Rohling zunächst die<br />

gewünschte Weite und Stärke sowie individuelle<br />

Form und wird so erst sichtbar zum Trauring.<br />

Dies geschieht auf manuelle Weise oder durch<br />

moderne CNC-Maschinen. Diese bearbeiten<br />

vollautomatisch nach Programm die Ober- sowie<br />

die Innen- und Seitenflächen des Rings.<br />

DAS FRÄSEN<br />

Im Arbeitsablauf des Fräsens teilt sich die Bearbeitung<br />

erneut in den maschinellen und den<br />

per Hand gefertigten Teil. Hier erhält der Ring<br />

seine Form, sein Dekor oder beispielsweise eine<br />

Glanzrille. Je nach Modell werden zum Teil maschinell<br />

Steine gefasst oder Kanäle für die Steine,<br />

als Vorbereitung für die Fasser vorgefräst.<br />

DIE GOLDSCHMIEDE<br />

Auch der Einsatz modernster Maschinen ersetzt<br />

nicht die Handarbeit und das Auge eines Goldschmieds.<br />

Neben verschiedenen Lötarbeiten,<br />

der Bearbeitung von Bi-Color-Ringen oder Versäuberungen<br />

erledigen die Goldschmied*innen<br />

sämtliche Feinarbeiten der Trauringe. Aufwendige<br />

Oberflächenbearbeitungen und das Sintern<br />

der Trauringe gehört ebenfalls dazu.<br />

DAS POLIEREN<br />

Nun beginnt ein weiterer, schwieriger Arbeitsschritt<br />

in der Entstehung des Traurings. Die<br />

Poliermaschinen drehen sich mit einer Geschwindigkeit<br />

bis zu 3600 UpM. Sehr schnell<br />

kann in Sekunden das zerstört werden, was in<br />

Nur wenn der Trauring<br />

den höchsten<br />

Ansprüchen genügt,<br />

wird er als fertig gemeldet,<br />

fakturiert und<br />

erhält ein Garantiezertifikat<br />

mühevoller Arbeit erschaffen wurde. Hier erhält<br />

der Ring seinen besonderen Glanz.<br />

DAS MIKROSKOPFASSEN<br />

Sorgfältig werden hier verschiedenste Arten von<br />

Steinen in sorgfältiger Handarbeit gefasst. Je<br />

nach Modell erhält ein Ring ein oder mehrere<br />

Brillanten, die durch eine Vielzahl von Fassarten<br />

und mit höchster Präzision eingearbeitet werden.<br />

WASCHEN & GALVANISIEREN<br />

In einem Ultraschallbad werden die Rückstände<br />

aus der Fertigung sorgfältig abgewaschen und<br />

abgedampft. In der anschließenden Galvanisierung<br />

werden die gesäuberten Ringe mit<br />

einem besonderen, elektrolytischen Verfahren<br />

behandelt, um sie beständiger zu machen und<br />

beispielsweise vor Korrosion zu schützen.<br />

ZWISCHENKONTROLLE<br />

Noch bevor der Ring zur Individualisierung und<br />

Fertigstellung geht, werden die Breite, Stärke<br />

und Weite kontrolliert. Ebenso werden Besonderheiten<br />

der Bestellungen sowie eine makellose<br />

Oberfläche überprüft und gegebenenfalls nochmals<br />

zur Überarbeitung in die entsprechende<br />

Abteilung zurückgegeben.<br />

GRAVUR & ENDKONTROLLE<br />

In der Gravur-Abteilung erhält der Ring seine<br />

individuelle Note und wird zum persönlichen<br />

Unikat. Entweder klassisch mithilfe des<br />

Diamantstichels oder mit moderner Lasergravur,<br />

die individuell nach Vorlage unbegrenzte<br />

Möglichkeiten der Personalisierung bietet – wie<br />

beispielsweise die eigene Handschrift oder den<br />

individuellen Fingerabdruck.<br />

Noch bevor der Ring in den Versand an den<br />

Juwelier übergeben wird, wird dieser nochmals<br />

genaustens auf Qualität, Steinbesatz und -sitz,<br />

bestellte Ringweite, Gravur etc. geprüft. Nur<br />

wenn er den höchsten Ansprüchen genügt, wird<br />

der Trauring als fertig gemeldet, fakturiert und<br />

das individuelle Garantiezertifikat angedruckt.<br />

LOGISTIK UND VERSAND<br />

In der Versandabteilung gehen alle fertig produzierten<br />

Trauringe und Schmuckstücke, Handelsware<br />

sowie Kollektionen für den Juwelier ein, die<br />

das Haus verlassen sollen. Der Versand koordiniert<br />

die einzelnen Dienstleister, garantiert den<br />

Liefertermin und verantwortet den transportsicheren<br />

Versand über den wirtschaftlichsten Weg.<br />

Juweliere und Uhrmacher Behrendt GbR<br />

Langberger Weg 4, <strong>Flensburg</strong><br />

Tel.: 0461 / 570 07 66<br />

www.juwelier-behrendt.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 47


JA, ICH WILL!<br />

Traumhochzeit<br />

1Vor allem der Sleek Bun<br />

mit Mittelscheitel findet<br />

in dieser Saison seine<br />

Sternstunde. Möglichst<br />

glatt und eng am Kopf<br />

werden die Haare nach<br />

Traumhochzeit<br />

hinten gebunden. Im<br />

dem Dutt finden dann<br />

Schleier oder besetzte<br />

Haarklammern Platz.<br />

Kieler Hochzeitsmess e<br />

Kieler Hochzeitsmess e<br />

<strong>2024</strong> sind aufwändige Hochsteckfrisuren eher out – hier drei schicke<br />

Alles für Hochzeit,<br />

Trendfrisuren, mit denen Sie auf dem Weg zum Altar begeistern werden:<br />

Feste & Feiern<br />

2<br />

„Drum prüfe, Auch Haarreifen wer sich sind ewig jetzt bindet, Hochzeitstrend. ob sich das Herz zum Herzen<br />

Entweder findet! dick und Der mit Wahn Perlen besetzt ist kurz, oder die dünn Reu ist lang…“<br />

glitzernd setzen sie glamouröse Akzente <strong>im</strong> Haar.<br />

Nicht nur s<strong>im</strong>pel, sondern auch richtig elegant!<br />

Einzigartige Schmuckkreationen<br />

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen<br />

findet! Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang…“<br />

Wer seiner Liebsten eine Aufmerksamkeit oder ein unvergessliches<br />

www.die-Hochzeitsmesse-Kiel.de<br />

Geschenk bereiten möchte, der findet in der Galerie der Goldschmiedin<br />

Birgit Hanna Johannsen Eheringe echte sind mehr Kunstwerke. als nur Schmuck Hochwerti-<br />

– sie sind ein Versprechen, ein Symbol der Zusammengehörigkeit.<br />

Gold, Feingold, Silber, Und wenn Palladium diesen Ringen und schon eine so große Bedeutung zugeteilt<br />

Platin werden wird, hier dann mit Edelsteinen dürfen sie auch und gerne Perlen etwas zu Besonderes sein. Mit Hammer und Amboss<br />

Einzigartige ge Materialien wie Schmuckkreationen<br />

Wer seiner Liebsten eine Aufmerksamkeit oder ein unvergessliches<br />

Geschenk bereiten einzigartigen möchte, der lässt findet Kreationen Goldschmiedin in der Galerie zusammengefügt. der Birgit Goldschmiedin<br />

Birgit Hanna des Johannsen dieser zum zeitlosen echte Detail Kunstwerke. in Schmuckunikate ihrem Hochwerti-<br />

Atelier in <strong>Flensburg</strong> hat dabei ganz besondere Schmuckunikate entstehen.<br />

ge Materialien wie Gold, Feingold, Silber, Palladium und<br />

seinen eigenen Gold, Silber, Glanz, Platin seine und Feingold eigene verschmelzen Wirkung in der Goldschmiede Trapez zu ein-<br />

Platin werden hier mit Edelsteinen und Perlen zu<br />

einzigartigen und Bedeutung. zigartigen Kreationen Zeichen zusammengefügt. Das trifft der besonders Liebe, Je-Wertschätzung auf die und Verbundenheit. Die Goldschmiedin<br />

des Trauringe dieser sorgt zeitlosen aus mit Schmuckunikate der ihren Goldschmiede handgefertigten hat dabei<br />

TRAPEZ Unikaten zu. dafür, dass Eheringe wirklich zu den Braut-<br />

seinen eigenen Glanz, seine eigene Wirkung<br />

Goldschmiedin<br />

Diese leuten fertigt passen Birgit und Hanna lässt in Johannsen ihrem Atelier nach traumhafte Schätze entstehen, die Ehepaaren<br />

und Bedeutung. Das trifft besonders auf die<br />

Birgit Hanna Johannsen<br />

Trauringe eigenen aus lange oder Freude Goldschmiede gemeinsam bereiten. TRAPEZ mit Weitere zu.<br />

den Informationen Kunden unter www.goldschmiede-trapez.de.<br />

Hanna Johannsen Je-<br />

in virtuoser Fertigkeit und viel Liebe<br />

Goldschmiedin<br />

entwickelten Diese fertigt Birgit Entwürfen. Hanna Johannsen So findet nach<br />

jedes Birgit Paar Hanna Johannsen Goldschmiede TRAPEZ, Große Str. 35, <strong>Flensburg</strong><br />

eigenen oder gemeinsam mit den Kunden<br />

individuelle Glanzstücke fürs Leben.<br />

Tel. 0461 / 29939, www.goldschmiede-trapez.de<br />

entwickelten Entwürfen. So findet jedes Paar<br />

individuelle Glanzstücke fürs Leben.<br />

Hair Love <strong>2024</strong>:<br />

HOCHZEITSFRISUREN-TRENDS FÜR DIE SAISON<br />

GOLDSCHMIEDE<br />

Damit die Reue nicht bereits<br />

bei der Planung der eigenen<br />

Traumhochzeit beginnt, sollten<br />

sich alle zukünftigen Hochzeitspaare<br />

den 1. und 2. <strong>Feb</strong>ruar<br />

2020 unbedingt in den Kalender<br />

eintragen. Diese Termine sind ein Muss,<br />

denn es findet das 25. FESTIVAL der HOCHZEIT, die<br />

Jubiläumsmesse zu allen Fragen rund um Heiraten & Feiern, in allen<br />

Räumen des Kieler Schlosses statt. Veranstalterin Christa Rahlf bietet<br />

hier die Möglichkeit, die komplette Hochzeit <strong>im</strong> stilvollen Ambiente des<br />

Kieler Schlosses an nur einem Tag zu planen, zu organisieren und zu<br />

buchen. Mit rund 90 Ausstellern und 3.800 qm ist das Event die größte<br />

Hochzeitsmesse in Norddeutschland.<br />

EIN SYMBOL DER VERBUNDENHEIT<br />

Goldschmiede TRAPEZ, Große Str. 35, <strong>Flensburg</strong><br />

Tel. 0461 / 29939, www.goldschmiede-trapez.de<br />

TRAPEZ TRAPEZ<br />

TRAPEZ<br />

TRAPEZ<br />

Indiviueller Schmuck -<br />

25. Festival der Hochzeit<br />

Indiviueller<br />

handmade with<br />

Schmuck<br />

love<br />

-<br />

handmade with love<br />

Grosse Strasse 35 • 24937 <strong>Flensburg</strong> • Tel. 04 61 / 2 99 39<br />

Besuchen Sie unseren Onlineshop auf<br />

20 lebensart www.goldschmiede-trapez.de<br />

01| 2020 | Anzeigenspezial<br />

Damit die Reue nicht bereits<br />

bei der Planung der eigenen<br />

1.+2. <strong>Feb</strong>ruar 2020<br />

Traumhochzeit beginnt, sollten<br />

sich alle zukünftigen Hoch-<br />

<strong>im</strong><br />

3<br />

Kieler Schloss<br />

zeitspaare den 1. und 2. <strong>Feb</strong>ruar<br />

2020 unbedingt in den Kalender<br />

eintragen. Diese Termine sind ein Muss,<br />

denn es findet das Alles 25. FESTIVAL für Hochzeit, der HOCHZEIT, die<br />

Jubiläumsmesse zu Feste allen & Fragen Feiern<br />

rund um Heiraten & Feiern, in allen<br />

Räumen des Kieler Schlosses statt. Veranstalterin Christa Rahlf bietet<br />

25. Festival der Hochzeit<br />

hier die Möglichkeit, die komplette Hochzeit <strong>im</strong> stilvollen Ambiente des<br />

1.+2. <strong>Feb</strong>ruar 2020<br />

Kieler Schlosses an nur einem Tag zu planen, zu organisieren und zu<br />

Soll für <strong>im</strong>die Braut eher das traumhafte<br />

buchen. Mit rund 90 Kieler Brautkleid Ausstellern Schloss <strong>im</strong> Mittelpunkt und 3.800 stehen qm ist oder das besteht Event die größte<br />

Hochzeitsmesse in Norddeutschland.<br />

Zweifel, die wilden Naturlocken in den Griff zu<br />

bekommen, bieten sich offene Haare ganz ohne<br />

www.die-Hochzeitsmesse-Kiel.de<br />

Accessoires an. Natürlich schön – lieben wir!<br />

Grosse Strasse 35 • 24937 <strong>Flensburg</strong> • Tel. 04 61 / 2 99 39<br />

Fotos: Adobe Stock / Pexels / Goldschmeide Trapez (2)<br />

20 18.12.19 16:01<br />

20 lebensart 01| 2020 | Anzeigenspezial


ADVERTORIAL<br />

Festliche<br />

Garderobe für<br />

den rauschenden<br />

Abendball: Bei<br />

Nortex können<br />

die Kundinnen<br />

aus einer Vielfalt<br />

an Kleidern wählen<br />

und werden<br />

ehrlich beraten.<br />

STILVOLL FEIERLICHE ANLÄSSE<br />

Festliche Bekleidung<br />

für besondere Momente<br />

Im Winter sehnen wir uns nach Geselligkeit. Für Tanzbälle, romantische Hochzeiten,<br />

feierliche Konfirmationen und andere Anlässe hält das Modehaus Nortex<br />

eine breite Auswahl an festlicher Bekleidung für Damen und Herren bereit.<br />

Fotos: Nortex<br />

Beispielsweise lassen sich hier<br />

wunderbare Abendkleider in einer<br />

Vielfalt an schönen Farben<br />

und weich fließenden Formen<br />

entdecken. Dafür sorgen Stoffe wie Chiffon,<br />

Tüll, Satin und Taft in aktuell angesagten Farbnuancen.<br />

Manche Modelle in 7/8-Länge oder<br />

lang sind besonders aufwändig mit einer feinen,<br />

floralen Spitze, mit funkelnden Pailletten und<br />

Glitzersteinchen verziert. An der hochwertigen<br />

Verarbeitung zeigen sich die Liebe und die Perfektion,<br />

mit der die Kleider hergestellt wurden.<br />

KOMPETENTE BERATUNG<br />

MIT FEINEM GESPÜR<br />

„Das Wichtigste ist, dass die Kundin sich<br />

in ihrem Kleid wiederfindet und das Fest<br />

unbeschwert genießen kann“, findet Nortex-<br />

Abteilungsleiterin Sonja Lübcker. Genau das<br />

ist das Ziel der kompetenten und ehrlichen<br />

Beraterinnen, die mit viel Feingefühl und Herz<br />

dafür sorgen, dass sich die Kundin in ihrem<br />

neuen Lieblingsstück wohlfühlt. Je nach Anlass<br />

kann das – neben der glamourösen Abendmode<br />

– auch ein Kleid mit fröhlichen, lebhaften<br />

Blumen-Dessin sein. Oder ein Jumpsuit, also<br />

ein einteiliger Hosenanzug für Damen – eine<br />

wunderbare Alternative zum Kleid.<br />

DEZENTE TÖNE<br />

BEI DEN HERREN GEFRAGT<br />

Eins ist klar: Der Ton macht die Musik! Oder,<br />

<strong>im</strong> Fall eines Herrenanzugs, eine möglichst dezente<br />

Farbe. Dunkelblau ist und bleibt hier ein<br />

Klassiker, mit dem Man(n) nichts falsch machen<br />

kann. Die Farbe ist zugleich stilvoll, festlich,<br />

angemessen – und somit für eine Vielzahl von<br />

Anlässen hier <strong>im</strong> echten <strong>Norden</strong> bestens geeignet.<br />

Einen weiteren Trend, der sich seit Kurzem<br />

abzeichnet, bilden natürliche Nuancen wie<br />

Mint, Tanne, Schilf, Salbei, Sand und neu Rostrot,<br />

so Patrick Hofmann, Abteilungsleiter in der<br />

Herrenmode bei Nortex. Sein Tipp: Anzüge aus<br />

Leinen passen perfekt für eine legere Festivität.<br />

DAS I-TÜPFELCHEN<br />

Ist der Anlass hingegen besonders feierlich,<br />

beispielsweise bei einer Hochzeit, empfiehlt sich<br />

ein Dreiteiler mit passender Schmuckweste sowie<br />

ein auf das Brautkleid abgest<strong>im</strong>mtes Hemd<br />

Erstklassig und dezent gekleidet – mit<br />

einem hochwertigen Anzug von Nortex kein<br />

Problem. Das Modehaus bietet eine riesige<br />

Auswahl an Passformen und Größen.<br />

samt Krawatte, Fliege oder Plastron. Solche<br />

Accessoires sorgen für das gewisse Etwas, das „i-<br />

Tüpfelchen“. Schmeichelnde Schals und Tücher,<br />

schicke Pumps sowie ein hübsches Bolero-Jäckchen<br />

runden den Auftritt der Frau ab, be<strong>im</strong><br />

Mann zählen edle und komfortable Schuhe, ein<br />

passendes Einstecktuch und ein hochwertiger<br />

Gürtel dazu.<br />

DIE ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Das Modehaus Nortex in Neumünster hat montags<br />

bis freitags von 9 bis 19 Uhr, samstags von<br />

8.30 bis 19 Uhr geöffnet. Mehr Infos finden sich<br />

auf der Homepage, in den sozialen Medien sowie<br />

unter Tel.: 04321 / 870 00. Nortex wünscht<br />

allen Schleswig-Holsteiner*innen wunderbare<br />

und st<strong>im</strong>mungsvolle Feste in diesem Jahr und<br />

viel Spaß be<strong>im</strong> Feiern!<br />

Modehaus Nortex<br />

Grüner Weg 9-11, Neumünster, www.nortex.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 49


JA, ICH WILL!<br />

Das Ringpaar „Fels in den Brandung“ zeigt<br />

geschliffene Facetten wie ein Fels<br />

Das Ringpaar „Flüssiges Gold“ entzückt durch ein<br />

abwechslungsreiches Auf und Ab in 750/er Gold<br />

Das Ringpaar „Wildes Meer“ besteht aus Silber<br />

mit einer wellenförmigen Struktur in 900/erGold<br />

TRAURINGSHOP-<br />

NEUERÖFFNUNG<br />

Neues aus der Schmuckbrise in <strong>Flensburg</strong>: Andrea Hildebrandt hat unter www.eheringe-schmuckbrise.de<br />

einen neuen Internetauftritt mit vielen neuen Ideen zu handgefertigten Trauringen eröffnet.<br />

Der Tag der Hochzeit ist ein einmaliges und<br />

unvergessliches Ereignis <strong>im</strong> Leben jedes Ehepaares.<br />

Das soll sich natürlich auch in den<br />

Eheringen widerspiegeln. Da sind die Unikate,<br />

die Goldschmiedemeisterin anfertigt, genau die<br />

richtige Wahl. Auf ihrer neuen Webseite www.<br />

eheringe-schmuckbrise.de finden Sie einen<br />

Trauringkonfigurator, mit dem sie entspannt<br />

und bequem Zuhause ihre Ringe kreieren können<br />

und gleich den Preis für diese erfahren.<br />

Auch individuelles Design setzt Andrea Hildebrandt<br />

mit großer Liebe zum Detail um. Sie<br />

können auch dabei auf ihren reichen Erfahrungsschatz<br />

aus 38 Jahren bauen, in denen sie<br />

zahlreiche wunderschöne Eheringe hergestellt<br />

und zauberhafte Eheringideen verwirklicht hat.<br />

Denn gern steht Ihnen bei ihrer Traumringgestaltung<br />

die Schmuckbrise-Fachfrau einfühlsam<br />

und kompetent zur Seite.<br />

Für ihre Trauringe verwendet die Diamantengutachterin<br />

nur erlesene und besonders<br />

schön funkelnde Brillanten. Dazu bietet sie als<br />

eine der wenigen Fairtrade-Partnerinnen des<br />

Goldschmiedehandwerks bei uns <strong>im</strong> <strong>Norden</strong><br />

Trauringe in Fairtradegold an. Auch können Sie<br />

vorhandenes Gold bei ihr verarbeiten oder – bei<br />

Abgabe – verrechnen lassen. Jetzt <strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar<br />

und <strong>Feb</strong>ruar erwarten übrigens alle, die sich<br />

über den Traumringkonfigurator auf<br />

www.eheringe-schmuckbrise.de ihre Ringe<br />

ausgesucht und in Auftrag gegeben haben, tolle<br />

Überraschungsangebote.<br />

Fotos: Schmuckbrise Hildebrandt (3)<br />

RUSTIKALER CHARME TRIFFT AUF MODERNEN INDUSTRIE-STIL<br />

Postplatz 1 | 24960 Glücksburg | +49 4631 4443960 | info@marktwirtschaft-lykke.de | www.marktwirtschaft-lykke.de


Die Farbtrends<br />

FÜR DIE SAISON <strong>2024</strong>!<br />

Es wird <strong>2024</strong> richtig bunt auf den Hochzeiten! Der Trend von gedämpften und neutralen<br />

Farben wird abgelöst von traumhaft schönen Farbakzenten. Hier die Top-Trends:<br />

LAVENDEL<br />

Die zarte Farbe erlebt jedoch<br />

ein frisches Comeback und<br />

kann nun auch sehr elegant und<br />

luxuriös eingesetzt werden.<br />

Das zarte Lila wirkt nicht zu<br />

aufdringlich, hat einen beruhigenden<br />

Ton und setzt genau<br />

die richtigen Farbakzente.<br />

SALBEIGRÜN<br />

Wer es trotzdem ein wenig<br />

weniger bunt mag, kann mit<br />

Salbeigrün absolut nichts<br />

falsch machen. Gepaart<br />

mit goldenen Akzenten<br />

sieht der Ton so richtig<br />

edel aus und auch kombiniert<br />

mit Naturtönen ist er<br />

ein echter Hingucker.<br />

Fotos: Adobe Stock<br />

PFIRSICH<br />

Knalliges Orange? Wollen wir<br />

nicht! Mit einem hübschen<br />

Pfirsich-Ton haben Sie die<br />

perfekte Mischung aus<br />

Orange und Rosa. Der Ton<br />

ist nicht nur schön anzusehen,<br />

sondern auch richtig<br />

sommerlich und strahlt<br />

Freude aus.<br />

MAGENTA<br />

Barbie macht es vor, wir sind inspiriert!<br />

Magenta wird durch den<br />

Barbie-Hype um den Hollywood-<br />

Blockbuster auch auf den Hochzeiten<br />

der neuen Saison ein richtiges<br />

Highlight. Der knallige Farbton<br />

muss allerdings nicht kitschig sein,<br />

sondern kann auch elegant und geschmackvoll<br />

in Ihre Hochzeit eingearbeitet<br />

werden.<br />

Hochzeits<br />

DJ<br />

• Zuverlässig<br />

• über 500 Hochzeiten<br />

• DJ seit 25 Jahren<br />

• eigene Technik<br />

• von klein bis groß<br />

• sehr guter Service<br />

• schöne Beleuchtung<br />

• All inkl. Pakete<br />

Alte Dorfstr. 4 • 24994 Jardelund • info@elvispa.de • Tel.: 0 46 05 / 9 37<br />

Feste & Events<br />

in der Kulturscheune<br />

und <strong>im</strong> Bootshaus<br />

Hochzeiten<br />

Private Feiern<br />

Firmen-Events<br />

Konzerte & Märkte<br />

Gut Oestergaard<br />

Oestergaard 2 • 24972 Steinburg<br />

Weitere Infos unter: www.gut-oestergaard.de


JA, ICH WILL!<br />

Ganz individuell:<br />

Be<strong>im</strong> Brautlabel<br />

Isi Lieb basieren<br />

alle Kollektionen<br />

auf dem Mix &<br />

Match Prinzip<br />

MIX & MATCH BRAUTKLEIDER<br />

MIX<br />

IT UP!<br />

Ein absoluter Hochzeitstrend <strong>2024</strong><br />

sind Mix & Match Brautkleider. Die<br />

sehen nicht nur toll aus, sondern sind<br />

auch unglaublich vielseitig.<br />

„Was soll man bei einem Brautkleid denn mischen?“,<br />

fragen Sie? Eine Gute Frage! Mit einem Mix & Match<br />

Brautkleid meinen wir ein Kleid, welches aus einem<br />

Oberteil, einem sogenannten Crop Top, und einem<br />

langen oder kurzen Rock besteht. Bei Bedarf können<br />

Sie sogar eine Hose aus fließedem Stoff wählen – die<br />

Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich! So<br />

können Sie Ihr ganz eigenes Brautkleid zusammenstellen<br />

und können, wenn Sie mehrere Teile kaufen,<br />

Ihr Hochzeitskleid Ruck-zuck in ein schickes Kleid<br />

für die Hochzeitsfeier verwandeln!<br />

Außerdem ist ein großer Vorteil der Mix & Match<br />

Brautkleider, dass Sie die Teile Ihres Brautkleids nach<br />

der Hochzeit weiterverwenden können. So können<br />

Sie das Oberteil – ganz <strong>im</strong> Sinne der Nachhaltigkeit<br />

– mit einer bunten Hose oder mit anderen Röcken<br />

kombinieren und so zu einem schicken Dinner gehen.<br />

LEICHT & INDIVIDUELL<br />

• Gemütliche Einkehr zu Speis und Trank<br />

• Außengastronomie<br />

• Leckere Speisen der Saison<br />

• Großer Saal für Hochzeiten, Familienfeiern<br />

und Beerdigungen<br />

Täglich außer Dienstag und Mittwoch<br />

von 11.30 Uhr - 14.00 Uhr & 17.30 Uhr - 21.30 Uhr geöffnet<br />

Inh. Chris Henningsen<br />

Tastruper Weg 90, 24943 Tastrup, tastruperkrog@web.de<br />

0461 - 402 614 28<br />

Tolle Inspirationen für Ihre perfekte Mischung finden Sie zum<br />

Beispiel bei Isi Lieb. Das liebevolle Brautlabel, das von Gründerin<br />

und Designerin Silke Rodehüser ins Leben gerufen wurde, hat<br />

für jede Braut die perfekte Kombination parat. Alle Kollektionen<br />

basieren auf dem Mix & Match Prinzip, das heißt, ein ganzes<br />

Brautoutfit besteht aus mindestens zwei Teilen, wobei natürlich<br />

auch Einzelstücke erworben werden können. Die liebevoll<br />

designten Bridal Looks sind für alle Varianten von standesamtlichen<br />

Hochzeiten gedacht und bieten auch eine wunderschöne<br />

Alternative für Bräute, die sie selbst bleiben möchten und<br />

trotzdem etwas Besonderes suchen. Mehr Infos zum Label und<br />

individuellen Beratungen finden Sie unter www.isi-lieb.de.<br />

Fotos: Isi Lieb / Fotografin: Fiona Franziska<br />

52 lebensart


- Trauringe in Platin + Rosegold m. Brill. -<br />

Fotos: Adobe Stock (2)<br />

Ein personalisierter Spruch oder der gemeinsame<br />

Name: Sie haben die Wahl bei Ihrem Schriftzug<br />

Hochzeitsdeko mit Neonlicht<br />

SHINE BRIGHT<br />

Leuchtende Schriftzüge waren schon <strong>im</strong>mer<br />

sehr beliebt auf Hochzeiten. Im kommenden Jahr <strong>2024</strong><br />

liegen die strahlenden Dekorationen voll <strong>im</strong> Trend!<br />

Als Willkommensschild oder Wegweiser macht sich ein leuchtender<br />

Schriftzug hervorragend. Acrylschilder bieten Ihnen eine moderne und<br />

elegante Optik für Ihre Hochzeitsfeier und können mit Ihrem Namen,<br />

dem Hochzeitsdatum oder kreativen Sprüchen personalisiert werden.<br />

Natürlich gibt es sie in jeder beliebigen Größe und Sie können den personalisierten<br />

Schriftzug in Ihrer Lieblingsschrift und -farbe gestalten lassen.<br />

Neonschilder bringen durch ihre s<strong>im</strong>ple Optik Modernität und min<strong>im</strong>alistischen<br />

Flair in die Hochzeitsdekoration und sind eine einzigartige<br />

Möglichkeit, Persönlichkeit in die Hochzeitsfeier zu bringen.<br />

Hochzeitskurse/Privatstunden<br />

Individuelle Choreografien nach eigener/unserer Musik.<br />

Termine können individuell geplant werden.<br />

Weitere Infos:<br />

Tel. 01 71 / 5 21 53 85 oder info@tanzschule-dasteam.de<br />

www.tanzschule-dasteam.de<br />

TRAUM-<br />

HOCHZEIT<br />

Das ist Ihr Tag!<br />

Floristin · Fotograf<br />

Dekoration und<br />

Raumgestaltung<br />

ERLEBEN UND<br />

GENIESSEN SIE IHN IN<br />

EINEM WUNDERBAREN<br />

AMBIENTE.<br />

Sie brauchen sich um<br />

nichts mehr zu kümmern...<br />

Individuelle<br />

Hochzeitsmenüs<br />

oder- buffets<br />

Gesellschaftsraum<br />

für bis zu 180<br />

Personen<br />

mit großer Terrasse<br />

und Fenstern<br />

Am Friedenshügel 52-54 ·24941 <strong>Flensburg</strong><br />

Fon:0461 999 35 70 ·www.bowlingarena-flensburg.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 53<br />

RESTAURANT · GESELLSCHAFTSRÄUME · GROSSE TERRASSE ·ADVENTURE MINIGOLFANLAGE


FIT & GESUND<br />

MÜTZE AUF UND REIN<br />

INS WINTERLICHE NASS<br />

ICE, ICE, BABY!<br />

Wie kommen wir am besten fit und gesund durch die kalten Wintermonate?<br />

Da verfolgt wohl jeder Mensch seine eigene Strategie. Für den 46-jährigen<br />

Tomasz Wierzbicki (kl. Foto) gehört das Baden <strong>im</strong> Winter dazu. Er hat seine<br />

Leidenschaft dafür vor gut vier Jahren entdeckt.<br />

von Marion Laß<br />

„Meine Nachbarn schüttelten früher den Kopf,<br />

wenn sie sahen, dass ich zum Baden fahre”,<br />

schmunzelt Tomasz Wierzbicki. Inzwischen<br />

dürften sich alle daran gewöhnt haben, denn der<br />

gebürtige Pole, der seit vielen Jahren in der Gemeinde<br />

Ramstedt in Nordfriesland wohnt, hat<br />

das Eisbaden für sich entdeckt und geht auch bei<br />

den kältesten Temperaturen ins Wasser.<br />

WIE KAM ES DAZU?<br />

„Es fing vor vier Jahren an. Da war ich <strong>im</strong> Sommer<br />

jeden Tag baden”, erzählt der 46-Jährige.<br />

„Und als der Spätsommer kam, habe ich einfach<br />

weiterhin jeden Tag gebadet. So wurde es dann<br />

Oktober, November und Dezember. Der Winter<br />

war da und irgendwie hat es mich gepackt. Ich<br />

wollte unbedingt weitermachen.”<br />

Inzwischen hat sich eine kleine Gruppe um<br />

Tomasz Wierzbicki gebildet, die sich unregelmäßig,<br />

meistens aber einmal in der Woche<br />

zum Baden trifft. „Manchmal sind wir drei,<br />

manchmal sogar sechs Leute. Das ist ganz<br />

unterschiedlich”, erzählt Tomasz Wierzbicki.<br />

Die Mitglieder der munteren Truppe sind<br />

zwischen 30 und 35 Jahre alt. Sie kommen aus<br />

Husum, von Nordstrand und aus Ramstedt und<br />

Schwabstedt, und treffen sich, um gemeinsam<br />

in der Polder, einem kleinen Nebenarm der<br />

Treene, schw<strong>im</strong>men zu gehen.<br />

„Wenn wir uns in der Gruppe treffen, geht es natürlich<br />

geselliger zu als wenn ich alleine meine<br />

Runden drehe”, berichtet Tomasz Wierzbicki.<br />

„Dann bleiben wir nach dem Schw<strong>im</strong>men noch<br />

beisammen und genießen heißen Tee, Kekse<br />

und netten Klönschnack”, erzählt der 46-Jährige.<br />

Auch am 2. Weihnachtstag traf sich die<br />

Gruppe zum Winterbaden.<br />

ICE-MILE ALS ZIEL<br />

Momentan geht Tomasz Wierzbicki aus zeitlichen<br />

Gründen „nur” dre<strong>im</strong>al in der Woche ins<br />

kalte Nass. „Es ist wichtig, dabei zu bleiben”,<br />

sagt er. Denn der Wahl-Ramstedter hat ein sehr<br />

hoch gesetztes Ziel: „Ich möchte irgendwann<br />

Fotos: Adobe Stock (1) / Tomasz Wierzbicki (1)<br />

54 lebensart


„WINTERBADEN“<br />

AUCH GOETHE<br />

WAR BEGEISTERT<br />

Winterbaden oder -schw<strong>im</strong>men wird<br />

übrigens seit Jahrhunderten in vielen<br />

Ländern mit natürlich zufrierenden<br />

Gewässern betrieben. Bereits von<br />

Johann Wolfgang von Goethe ist<br />

bekannt, dass er das Eis der Ilm aufgehackt<br />

hat, um <strong>im</strong> kalten Wasser<br />

zu baden. Ein Pionier der Naturheilkunde,<br />

der das Winterbaden <strong>im</strong><br />

19. Jahrhundert öffentlichkeitswirksam<br />

vorexerzierte, war der „Gesundheitsapostel“<br />

Ernst Mahner.<br />

Ich<br />

begleite dich<br />

auf deinem<br />

Weg.<br />

⦁ Traumapädagogisches Arbeiten<br />

⦁ Unterstützung durch schwierige Zeiten<br />

⦁ Ablegung von negativen Glaubenssätzen<br />

⦁ Beratung mit Schüßler Salzen<br />

⦁ Beratung mit Bach Blüten<br />

⦁ Psychokineolosogie<br />

Christina Reddmann<br />

Prof.-Iwersenstr. 12 • 25862 Joldelund<br />

Tel. 0176 / 32 00 18 33 • christinareddmann@googlemail.com<br />

www.kleinelilaschmetterlinge.de<br />

So wie die junge Dame auf<br />

dem Aufmacherfoto geht auch<br />

Tomasz Wierzbicki gerne <strong>im</strong><br />

Winter baden – auch bei Frost!<br />

lebensart<br />

DIE MÄRZ-AUSGABE ERSCHEINT<br />

AM 01.MÄRZ <strong>2024</strong><br />

Anzeigenschluss ist am 16. <strong>Feb</strong>ruar!<br />

Sie erreichen uns unter:<br />

INFO@VERLAGSKONTOR-SH.DE,<br />

TEL: 0431 - 200 766 503<br />

die berühmte Ice Mile schaffen.” Bei der Ice Mile geht es darum, 1.600<br />

Meter – also eine Meile – <strong>im</strong> Eiswasser zu schw<strong>im</strong>men. „Man braucht eine<br />

richtig gute Schw<strong>im</strong>mtechnik dafür – und natürlich Training”, sagt der<br />

Wahl-Ramstedter ehrfürchtig. „Vielleicht schaffe ich das irgendwann ...”<br />

Seine beiden Jungs Feliks (12 Jahre) und Stefan (17 Jahre) jedenfalls sind<br />

schon jetzt stolz auf ihren Papa, wenn er zwischen den Eisschollen seine<br />

Runden dreht.<br />

NIE MIT DEM KOPF UNTER WASSER<br />

Für alle, die sich für das Winterbaden interessieren, gibt Tomasz Wierzbicki<br />

zwei Tipps mit auf den Weg. „Man darf auf keinen Fall leichtfertig ans<br />

Winterbaden gehen. Lieber so, wie ich es gemacht habe: Einfach ab dem<br />

Sommer jeden Tag baden gehen. So hat der Körper eine Chance, sich langsam<br />

an die Temperaturen zu gewöhnen”, rät der 46-Jährige. „Und niemals<br />

mit dem Kopf unter Wasser gehen, stattdessen lieber noch eine Mütze tragen”,<br />

ist ein weiterer Rat, denn Kopf, Hände und Füße kühlen besonders<br />

schnell aus. „Ich halte es meistens so, dass ich bei fünf Grad Wassertemperatur<br />

auch nur fünf Minuten <strong>im</strong> Wasser bleibe. Bei vier Grad vier Minuten,<br />

bei zwei Grad zwei Minuten. Aber ich kann allen nur raten, auf ihren<br />

Körper zu hören und ihn nicht zu überfordern. Weniger kann manchmal<br />

auch mehr sein.” Wer Fragen hat, darf Tomasz Wierzbicki gerne über seine<br />

E-Mail kontakten: Tom.Wierz@hotmail.com.<br />

PROFESSIONELLE<br />

ZAHNREINIGUNG<br />

Zum Erhalt Ihrer Zahngesundheit<br />

edelmund GbR<br />

Zahnärzte · Zahnmedizinisches Versorgungszentrum<br />

Königstraße 5a . 24568 Kaltenkirchen<br />

www.edelmund.de<br />

Vorsorge ist günstiger<br />

als Zahnersatz.<br />

Das Individualprophylaxe-<br />

Konzept von Edelmund.<br />

Termine online oder<br />

unter 04191 89589<br />

vereinbaren.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 55


FIT & GESUND<br />

ADVERTORIAL<br />

NEUE WEGE<br />

ZUR HEILUNG<br />

CHRONISCHER SCHMERZEN<br />

UND PSYCHISCHER STÖRUNGEN<br />

In einer Welt, in der psychische und psychosomatische Leiden <strong>im</strong>mer mehr Menschen<br />

betreffen, eröffnet der erfahrene Therapeut Herbert Schraps neue Perspektiven.<br />

Seit über 15 Jahren verfolgt Herbert Schraps<br />

einen revolutionären Ansatz, der die konventionelle<br />

Symptombehandlung infrage stellt<br />

und auf die Selbstheilungs- und Selbstentwicklungskräfte<br />

des Körpers setzt. Traditionell<br />

konzentriert sich die Behandlung psychischer<br />

und psychosomatischer Leiden auf das „Wegmachen“<br />

von Symptomen. Diese Sichtweise<br />

betrachtet Symptome als störende Elemente,<br />

die das Bewusstsein bei seiner Funktion behindern.<br />

DER PARADIGMENWECHSEL<br />

Herbert Schraps bricht mit dieser Tradition:<br />

Er versteht Symptome nicht als pr<strong>im</strong>äre<br />

Behandlungsziele, sondern als Signale eines<br />

tiefer liegenden Ungleichgewichts. Moderne<br />

Erkenntnisse aus Neurobiologie und Hirnforschung<br />

zeigen: Das Gehirn – und nicht das<br />

Bewusstsein – reguliert die Wahrnehmung von<br />

Schmerzen und steuert die neurobiologische<br />

Selbstheilung. Das eröffnet neue Wege in der<br />

Behandlung fast aller psychischen und psychosomatischen<br />

Störungen. Herbert Schraps‘<br />

Ansatz konzentriert sich auf Selbstorganisation<br />

und Selbstheilung. Statt Symptome direkt zu<br />

56 lebensart<br />

behandeln, unterstützt er Menschen dabei, ihr<br />

inneres System neu zu organisieren.<br />

„Emotionale Blockaden und Störungsmuster,<br />

egal wie lange sie bereits bestehen, können<br />

durch diesen Ansatz aufgelöst werden“, betont<br />

Schraps. Mit über 200 Videos auf YouTube und<br />

einer umfangreichen Webseite bietet er eine<br />

Fülle an Wissen und Unterstützung für alle, die<br />

einen neuen Weg in ihrer Heilung suchen. Für<br />

weitere Informationen steht die Homepage zur<br />

Verfügung, und Schraps ist über verschiedene<br />

soziale Medien erreichbar.<br />

In über 20.000 Therapie- und Coachingssitzungen hat<br />

Herbert Schraps beeindruckende Erfolge erzielt.<br />

Praxis für Selbstentwicklung und Selbstheilung<br />

Herbert Schraps<br />

Heilpraktiker für Psychotheapie<br />

Dorfstraße 53, Idstedt<br />

Tel.: 04625 / 189 99 15<br />

www. neurobiomed.de<br />

FÜR SIE<br />

GUTSCHEIN<br />

Teilnehmer*innen des kostenlosen<br />

Live-Workshops per Video-Call<br />

erhalten mit dem <strong>Lebensart</strong><br />

Gutschein-Code Zugang zu einer<br />

mehrteiligen Aktivmeditation oder<br />

Atemmeditation <strong>im</strong> Wert von jeweils<br />

19,90 Euro: <strong>Lebensart</strong>-2023


ADVERTORIAL<br />

Dr. Julia und Dr. Roland Bertolini sind Expert*innen<br />

auf ihrem Gebiet. Sie arbeiten als Oberärzt*innen<br />

in der renommierten Universitätsklinik UKSH<br />

Campus Kiel in der Sektion für Hand-, Plastischeund<br />

Mikrochirurgie und leiten die Privatklinik<br />

Vital Aesthetik. Als Fachärzt*innen für plastischästhetische<br />

Chirurgie und Zusatzbezeichnung<br />

Handchirurgie bieten sie ihren Patient*innen eine<br />

umfassende fachärztliche Betreuung. Verschiedene<br />

ästhetische Verfahren wie Brustchirurgie, Bodycontouring,<br />

Liposuction, Lipotransfer (Fetttransplantation)<br />

sowie Hals- und Gesichtsverjüngung<br />

werden angeboten. Zusätzlich gehören Straffungen<br />

TAG DER<br />

OFFENEN TÜR<br />

24. JANUAR, 14 UHR<br />

NEUE WEBSITE:<br />

WWW.VITAL-KIEL.DE<br />

QUALITÄTSCHIRURGIE<br />

BEI VITAL AESTHETIK<br />

Die Vital Aesthetik Privatklinik bietet unter der Leitung<br />

von Dr. Julia und Dr. Roland Bertolini eine breite Palette an<br />

Leistungen für Plastische- und Ästhetische Chirurgie.<br />

nach Gewichtsverlust zum Angebot. Das Team aus<br />

Fachärzt*innen ist auch darauf spezialisiert, großflächige<br />

und entstellende Narben zu behandeln<br />

und bietet fortschrittliche Narbentherapien an.<br />

Darüber hinaus führen sie Gesichtschirurgie, min<strong>im</strong>alinvasiv<br />

ästhetische Medizin, Int<strong>im</strong>chirurgie<br />

und Faltenbehandlung mit unter anderem Botulinumtoxin<br />

und Filler durch. Weitere Infos finden Sie<br />

online unter www.vital-kiel.de.<br />

Vital Aesthetik – Privatklinik <strong>im</strong> Förde-Tower<br />

Gablenzstraße 9, Kiel<br />

Tel.: 0431 / 534 206 38, www.vital-kiel.de<br />

Dr. Roland Bertolini und Dr. Julia Bertolini stehen Ihnen<br />

mit ihrem chirurgischen Fachwissen gerne zur Seite<br />

Gablenzstraße 9 | 24114 Kiel<br />

+49 431 534 206 38<br />

info@vital-kiel.de | www.vital-kiel.de<br />

Liposuktion -<br />

Fettgewebe dauerhaft entfernen<br />

Liposuktion -<br />

Fettgewebe dauerhaft entfernen<br />

Ihre Schönheit, Ihre Entscheidung<br />

Die Liposuktion bietet eine sichere und schonende Möglich-<br />

keit über kleinste Zugänge Fettpolster dauerhaft zu entfernen.<br />

Unsere Techniken (vibrations- oder wasserstrahlassistiert) sind<br />

auf dem höchsten Niveau. Die Eingriffe werden schonend und<br />

schmerzarm in örtlicher Betäubung oder Narkose durchgeführt.<br />

Ihre Schönheit, Ihre Entscheidung<br />

Die Liposuktion bietet eine sichere und schonende Möglich-<br />

keit über kleinste Zugänge Fettpolster dauerhaft zu entfernen.<br />

Unsere Techniken (vibrations- oder wasserstrahlassistiert) sind<br />

auf dem höchsten Niveau. Die Eingriffe werden schonend und<br />

schmerzarm in örtlicher Betäubung oder Narkose durchgeführt.<br />

„Die Fettabsaugung war<br />

ein absoluter Wendepunkt<br />

in meinem Leben. Ich fühle<br />

mich wieder attraktiv und<br />

happy.“<br />

„Trotz intensivem Sport blieb<br />

am Bauch zuviel Fett. Dank<br />

Dr. Bertolini ist mein Bauch<br />

jetzt flacher und sieht definierter<br />

aus.“<br />

„Die Fettabsaugung Lipödem oder war Lipohypertrophie?<br />

„Trotz intensivem Sport blieb<br />

ein absoluter Individuelle Wendepunkt Lösungen am Bauch garantiert! zuviel Fett. Dank<br />

in meinem Leben. Ich fühle Dr. Bertolini ist mein Bauch<br />

Wir beraten Sie ausführlich über die therapeutischen Möglich-<br />

mich wieder attraktiv keiten und fertigen und<br />

individuelle jetzt flacher Behandlungspläne und sieht an. Gerade definierter<br />

aus.“<br />

Diagnostik und spezifische<br />

Therapie happy.“<br />

be<strong>im</strong> Lipödem ist eine ausführliche<br />

essentiell.<br />

Gablenzstraße 9 | 24114 Kiel<br />

Lipödem +49 oder 431 Lipohypertrophie?<br />

534 206 38<br />

info@vital-kiel.de Individuelle Lösungen | www.vital-kiel.de<br />

garantiert!<br />

Bei Vital Aesthetik arbeiten nur Fachärzte für plastische – und<br />

ästhetische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung in Bodycontou-<br />

ring und Liposuktion.<br />

Wir beraten Sie JETZT ausführlich NEU - Termine über online die vereinbaren!<br />

therapeutischen Möglich-<br />

keiten und fertigen individuelle Behandlungspläne an. Gerade


FIT & GESUND<br />

„WIE BITTE?“<br />

ERSTE ANZEICHEN BEI HÖRVERLUST<br />

Eine Schwerhörigkeit tritt selten plötzlich auf, meist entwickelt sie sich<br />

langsam. Auf erste Anzeichen sollten Sie deswegen ganz besonders achten.<br />

Dass sich die Hörleistung verändert hat, ist<br />

meist an verschiedenen Symptomen erkennbar:<br />

Wer unter einer Hörminderung leidet,<br />

n<strong>im</strong>mt best<strong>im</strong>mte Tonlautstärken oder Tonfrequenzen<br />

schwer oder gar nicht mehr wahr. Oft<br />

denkt man, die Leute um einen herum würden<br />

nuscheln oder jemand würde zu leise sprechen.<br />

Hintergrundgeräusche scheinen auch oft lauter<br />

als das eigene Gespräch. Ohrgeräusche, wie<br />

beispielsweise Tinnitus, Schwindelanfälle oder<br />

Gleichgewichtsstörungen können ebenfalls zu<br />

den Symptomen hinzukommen. Betroffene<br />

eines Hörverlusts ermüden außerdem schnell,<br />

da das Hören mit großer Konzentration und<br />

viel Energieaufwendung einhergeht.<br />

Sollten Sie bei sich erste Anzeichen eines<br />

Hörverlustes feststellen, wenden Sie sich am<br />

besten direkt an eine*n Hörakustiker*in.<br />

Gut ins neue Jahr starten –<br />

dank KERSTEN<br />

Testen mit<br />

Spaß-Effekt!<br />

Jetzt<br />

Testhörer<br />

werden!<br />

GEBEN SIE IHREM LEBEN<br />

DEN KLANG ZURÜCK<br />

Ein Hörverlust beeinflusst<br />

das ganze Leben. Er entfernt<br />

Menschen von den Klängen,<br />

die Momente wahrhaftig und<br />

einzigartig machen<br />

Hörgeräte KERSTEN<br />

sucht zusammen mit<br />

Philips Hearing Solutions<br />

Studienteilnehmer<br />

bis zum 29.02.24.<br />

hoergeraete-kersten.de<br />

• Meisterbetrieb seit 1950<br />

• Kostenloses Probetragen von<br />

Hörsystemen<br />

• Erstklassiger Service<br />

• Individuelle Anpassung namhafter<br />

Hersteller inkl. Zubehör für TV und Smartphone<br />

FLENSBURG Rathausstr. 1 (Europahaus) · 0461/24 80 5 |<br />

HUSUM Norderstr. 1 · 04841/44 68 | KAPPELN · Mühlenstr. 17 · 0 46 42/96 46 02 |<br />

SCHLESWIG · Stadtweg 11 · 0 46 21/23 31 3<br />

Die Hörgeräte HearLink von Philips passen sich Ihrem Lebensstil<br />

und Ihren individuellen Bedürfnissen an und bieten eine opt<strong>im</strong>ale<br />

Geräuschreduktion von zum Beispiel Wind- und Kontaktgeräuschen<br />

sowie plötzlichen Lautstärkeänderungen.<br />

Bis zum 29. <strong>Feb</strong>ruar <strong>2024</strong> haben Sie die Möglichkeit, nach einem fachkundigen<br />

Hörtest die Philips HearLink Hörgeräte kostenlos<br />

und unverbindlich zu testen. Hörgeräte Kersten ist dabei genau<br />

der richtige Partner an Ihrer Seite: Mit über 70 Jahren Erfahrung<br />

setzen sie auf professionelle Anpassung und erstklassige Beratung.<br />

Melden Sie sich jetzt in einer Kersten Filiale an.<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

58 lebensart<br />

KERS_AZ_2023_09820_PHILIPS_<strong>Lebensart</strong>_90x120_RZ_2023-12-22_AS.indd 2 22.12.23 09:03


SO PFLEGEN SIE IHRE<br />

OHREN RICHTIG<br />

Egal, ob Sie Typ „Ohrenpflege? Die kommen mit unter<br />

die Dusche“ oder Typ „Ja, ich benutze jeden Abend<br />

Ohrenstäbchen und Pflegecreme” sind ...<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

... hier finden Sie Tipps, worauf es bei der<br />

richtigen Ohrenpflege ankommt.<br />

GEHÖRGANG REINIGT SICH SELBST<br />

Grundsätzlich reinigen sich unsere Ohren<br />

selbst. Die feinen Fl<strong>im</strong>merhärchen <strong>im</strong> Gehörgang<br />

befördern kleine Fremdkörper wie Hautschüppchen<br />

und Ohrenschmalz nach draußen.<br />

Was dadurch in der Ohrmuschel ankommt,<br />

kann mit einem Waschlappen oder Wattepad<br />

und lauwarmem Wasser entfernt werden.<br />

FINGER WEG VON WATTESTÄBCHEN!<br />

Wichtig ist, bei der Reinigung nie in den Gehörgang<br />

zu gehen. Wattestäbchen und Co. können<br />

den Gehörgang oder das Trommelfell schädigen<br />

und schieben Schmutz und überschüssiges<br />

Ohrenschmalz tiefer hinein. Gesammelter<br />

Ohrenschmalz kann sich zu einem Pfropf verhärten,<br />

der schmerzhaft auf das Trommelfell<br />

drückt oder das Hörvermögen beeinträchtigt.<br />

Bei Schmerzen oder verringertem Hörvermögen<br />

suchen Sie unbedingt eine*n Ärzt*in auf.<br />

AUSSERGEWÖHNLICH<br />

VIEL OHRENSCHMALZ?<br />

Einige Menschen leiden auch unter vermehrter<br />

Produktion von Ohrenschmalz. Das ist kein<br />

Grund zur Sorge und auch nicht ungewöhnlich!<br />

Besonders dann sollten Sie aber nicht selbst <strong>im</strong><br />

Gehörgang reinigen, sondern einen Arzt oder<br />

eine Ärztin aufsuchen. Gegebenenfalls können<br />

regelmäßige Termine vereinbart werden, bei<br />

denen das überschüssige, teils verhärtete Ohrenschmalz<br />

professionell entfernt werden kann.<br />

Bestes Hören<br />

in Schleswig.<br />

14 Tage<br />

kostenloses<br />

Hörtraining<br />

Bei OHRWERK schenken wir Ihren<br />

Hörwünschen besondere Aufmerksamkeit.<br />

Unsere Liebe zum Detail sichert Ihnen<br />

die beste Hörgeräteversorgung. Ob<br />

kostenloser Hörtest, neue Hörtechnologie<br />

oder modernes Hörtraining – wir<br />

kümmern uns darum, dass Sie wieder<br />

gut verstehen.<br />

Wir freuen uns auf Sie.<br />

Ihr Akustiker Team in<br />

Schleswig bei OHRWERK<br />

OHRWERK Hörgeräte, Stadtweg 59, 24837 Schleswig, Telefon: (0 46 21) 9 77 99 30<br />

DAS BESTE HÖREN<br />

www.ohrwerk-hoergeraete.de


FIT & GESUND<br />

DAS GEHÖR IM ALLTAG<br />

ENTLASTEN MIT<br />

OHRSTÖPSELN<br />

„Ohrstöpsel? Die braucht man doch nur zum Schlafen!“,<br />

heißt es oft. Dabei sind die kleinen Hörhelfer längst mehr als nur<br />

einfache Begleiter für einen ruhigen Schlaf.<br />

Ob <strong>im</strong> hektischen Großstadtdschungel, in<br />

überfüllten Verkehrsmitteln oder während<br />

konzentrierter Arbeit in lauten Umgebungen:<br />

Ohrstöpsel bieten eine effektive Barriere gegen<br />

unangenehmen Lärm.<br />

SCHLAF UND ERHOLUNG<br />

Ohrstöpsel sind effektive Begleiter für einen<br />

ruhigen und ungestörten Schlaf, sei es zu<br />

Hause oder unterwegs. Sie blockieren störende<br />

Geräusche und schaffen eine angenehme<br />

Schlafumgebung.<br />

KONZENTRATION<br />

In lauten Büroumgebungen oder während<br />

konzentrierter Arbeit können Ohrstöpsel dazu<br />

beitragen, störende Geräusche zu min<strong>im</strong>ieren<br />

und die Konzentration zu fördern, besonders in<br />

offenen Büros.<br />

UNTERWEGS SEIN<br />

Reisen kann oft von unangenehmen Geräuschen<br />

begleitet sein. Ohrstöpsel bieten eine<br />

einfache Lösung, um sich vor den Geräuschen<br />

NEWS<br />

IN THE LOOP<br />

Unbequem, quietsch-orange und<br />

ein Gefühl wie unter Wasser:<br />

die klassischen Ohrstöpsel, die wir<br />

alle kennen, sind schon längst nicht<br />

mehr aktuell. Die verschiedenen<br />

Modelle der smarten Ohrstöpsel<br />

von Loop sehen nicht nur richtig<br />

schick aus, sondern sind auch für<br />

jede Situation angepasst:<br />

Ob in Menschenmengen, <strong>im</strong> lauten<br />

Büro oder für den Fokus <strong>im</strong> eigenen<br />

Zuhause: Mit den kleinen Helfern<br />

haben Sie Kontrolle über das, was<br />

in die Ohren kommt und unterdrücken<br />

dabei nicht das komplette<br />

Hörempfinden. Die Plus-Modelle<br />

kommen sogar mit einem herausnehmbaren<br />

Plugin, das bei Bedarf<br />

weitere 5 Dezibel der Geräusche<br />

unterdrücken kann. Auf der Website<br />

www.loopearplugs.com können<br />

Interessierte ein kurzes Quiz<br />

beantworten, um genau die richtigen<br />

Loops für die eigenen Bedürfnisse<br />

zu finden.<br />

der Umgebung abzuschirmen und die Reise<br />

entspannter zu gestalten.<br />

GERÄUSCHEMPFINDLICHKEIT<br />

Menschen mit sensorischen Empfindlichkeiten,<br />

wie etwa Autismus, ADHS oder Hörbeeinträchtigungen,<br />

finden in Ohrstöpseln eine<br />

unterstützende Maßnahme. Sie dienen nicht<br />

nur dem Schutz vor zu viel Lärm, sondern ermöglichen<br />

auch eine bessere Kontrolle über die<br />

akustische Umgebung.<br />

Fotos: Loop BV (4)<br />

60 lebensart


GUTES HÖREN<br />

MUSS MAN NICHT SEHEN<br />

Signia bringt das kleinste wiederaufladbare<br />

Hörgerät der Welt auf den Markt.<br />

Fotos: Adobe Stock (1) / Signia (2)<br />

Jeden Tag sind Millionen von Menschen Alltagslärm<br />

ausgesetzt – laute Musik, Krach <strong>im</strong> Straßenverkehr<br />

oder Baustellen. Das hat Folgen: Die<br />

Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt, dass<br />

bis zum Jahr 2050 über 700 Millionen Menschen<br />

an einer Art von Hörverlust leiden werden. Viele<br />

sehen die Unterstützung durch Hörgeräte noch<br />

<strong>im</strong>mer als Stigma und scheuen deshalb den Gang<br />

zum Hörakustiker.<br />

KLEINSTES WUNDERWERK IM OHR<br />

Heutzutage haben Hörgeräte nichts mehr mit<br />

den klobigen Hörhilfen von früher zu tun. Eines<br />

der kleinsten Hörgeräte auf dem Markt ist das<br />

Silk von Signia. Die neue Generation, das Silk<br />

Charge&Go IX, ermöglicht einfaches Aufladen<br />

statt umständlichem Batteriewechsel als wiederaufladbare<br />

Akku-Variante. „Bei Silk handelt es<br />

sich um ein sogenanntes CIC-, also Completelyin-the-Canal-Hörgerät.<br />

Mit gerade mal 12 Mill<strong>im</strong>eter<br />

Größe sitzt es fast unsichtbar <strong>im</strong> Ohr und<br />

schafft eine Laufzeit von bis zu 28 Stunden“, sagt<br />

Inga Ehler, Akustik- und Optik-Meisterin. Verschiedene<br />

Aufsätze („Click Sleeves“) sorgen für<br />

flexiblen Komfort, sodass die Silk Geräte ohne<br />

Maßanfertigung schnell verfügbar und trotzdem<br />

bequem zu tragen sind. „Mit dem Silk Charge&Go<br />

IX erfüllen wir jetzt einmal mehr den<br />

Kundenanspruch an Hörgeräte mit modernem,<br />

max<strong>im</strong>al diskretem Design, gepaart mit leichter<br />

und alltagstauglicher Handhabung und Spitzentechnologie“,<br />

freut sich Inga Ehler, Akustik- und<br />

Optik-Meisterin.<br />

Die neuen Signia Silk Charge&Go IX sind jetzt<br />

bei Ehler Optik Akustik erhältlich. Testen Sie<br />

das kleinste wiederaufladbare Hörgerät der Welt<br />

vor Ort. Weitere Infos unter www.ehler-optik.de.<br />

Be<br />

Brilliant<br />

Die neuen Silk Charge&Go IX<br />

Mürwiker Str. 114 . 24943 <strong>Flensburg</strong> . Montag - Freitag 9 - 13 & 15 - 18 Uhr . Mittwoch Nachmittag nur nach Vereinbarung


ÄLTER WERDEN, NA UND?!<br />

DAS ÄNDERT SICH IN DER<br />

PFLEGE<br />

MEHR GELD FÜR PFLEGE AB <strong>2024</strong><br />

Ab dem neuen Jahr erhalten Pflegebedürftige und Pflegende mehr Geld von der Pflegekasse.<br />

Grund dafür ist eine Änderung <strong>im</strong> Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz.<br />

Das Pflegegeld und die Pflegesachleistungen<br />

steigen zum 1. <strong>Jan</strong>uar <strong>2024</strong> um jeweils fünf<br />

Prozent. „Der Begriff Pflegesachleistungen ist<br />

irreführend, denn dabei handelt es sich um eine<br />

Unterstützung in der ambulanten Pflege von<br />

einem professionellen Pflege- oder Betreuungsdienst.<br />

Ein Anspruch auf Pflegesachleistungen<br />

besteht ab dem Pflegegrad zwei“, sagt Dr.<br />

Bernd Hillebrandt, Landesgeschäftsführer der<br />

BARMER in Schleswig-Holstein. Die Kosten<br />

dafür trage die Pflegekasse bis zu einem Höchstbetrag,<br />

der sich nach dem Pflegegrad richte.<br />

Bei Anspruchsberechtigten mit Pflegegrad zwei<br />

liege dieser ab <strong>Jan</strong>uar bei 761 Euro statt bisher<br />

724 Euro monatlich. In der höchsten Stufe,<br />

dem Pflegegrad fünf, erhielten Pflegebedürftige<br />

künftig rund 2.200 Euro statt bisher 2.095 Euro<br />

Pflegesachleistungen.<br />

HÄUSLICHE BETREUUNG<br />

Pflegegeld ist eine finanzielle Unterstützung, die<br />

Pflegebedürftige ab Pflegegrad zwei erhalten,<br />

wenn sie dahe<strong>im</strong> unentgeltlich von Ehrenamtlichen<br />

oder Angehörigen gepflegt werden. Auch<br />

hier richtet sich die Höhe des Betrags nach dem<br />

Pflegegrad. Ab <strong>Jan</strong>uar erhalten dahe<strong>im</strong> Betreute<br />

mit dem Pflegegrad zwei monatlich 332 Euro<br />

statt 316 Euro. In der höchsten Stufe, dem<br />

Pflegegrad fünf, zahlt die Pflegekasse künftig<br />

monatlich 947 Euro statt 901 Euro aus.<br />

EIGENANTEIL FÜR PFLEGEHEIM<br />

Auch die Leistungszuschläge zum Eigenanteil<br />

in der vollstationären Pflege werden angehoben.<br />

„Seit dem letzten Jahr beteiligen sich die<br />

Pflegekassen mit einem Leistungszuschlag an<br />

den Kosten in der vollstationären Pflege, um<br />

die Pflegebedürftigen finanziell zu entlasten.<br />

Die Höhe des Leistungszuschlags ist abhängig<br />

davon, wie lange eine Person bereits <strong>im</strong> He<strong>im</strong><br />

lebt. Er steigt mit der Pflegedauer“, so BARMER-<br />

Landeschef Hillebrandt. Für das erste Jahr <strong>im</strong><br />

He<strong>im</strong> zahle die Pflegekasse ab <strong>Jan</strong>uar <strong>2024</strong> 15<br />

statt bisher fünf Prozent Leistungszuschlag. Im<br />

zweiten Jahr steige der Leistungszuschlag auf<br />

30 Prozent, <strong>im</strong> dritten Jahr auf 50 Prozent und<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

62 lebensart


SENIOR*INNEN LÖSEN<br />

KRIMINALFÄLLE<br />

BUCHTIPP:<br />

DER DONNERSTAGS-<br />

MORDCLUB<br />

Man möchte meinen, so eine luxuriöse Seniorenresidenz in der idyllischen<br />

Grafschaft Kent sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige<br />

Joyce, als sie in Coopers Chase einzog. Bis sie Elizabeth, Ron und<br />

Ibrah<strong>im</strong> kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Gehe<strong>im</strong>agentin, einen<br />

ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater. Sie wird Teil<br />

ihres Clubs, der sich <strong>im</strong>mer donnerstags <strong>im</strong> Puzzlez<strong>im</strong>mer trifft, um ungelöste<br />

Kr<strong>im</strong>inalfälle aufzuklären. Gerade neu erschienen: Band 4 der Reihe.<br />

UNSER LESETIPP<br />

EIN NEUER FALL<br />

Foto: List Verlag (1)<br />

ab dem vierten Jahr auf 75 Prozent. Das seien<br />

ab dem zweiten Jahr jeweils fünf Prozentpunkte<br />

mehr als bisher. „Es ist wichtig zu wissen, dass<br />

der Leistungszuschlag ab dem Pflegegrad zwei<br />

bezahlt wird. Und dass damit ausschließlich ein<br />

Anteil an den Pflege- und Ausbildungskosten<br />

übernommen wird. Die sogenannten Hotelkosten<br />

für die Unterbringung und Verpflegung <strong>im</strong> He<strong>im</strong><br />

bleiben davon unberührt“, erläutert Hillebrandt.<br />

PFLEGEUNTERSTÜTZUNGSGELD<br />

BEANTRAGEN<br />

Wenn eine akute Pflegesituation eintritt und<br />

Berufstätige die Pflege ihrer Angehörigen organisieren<br />

müssen, dann können sie sich dafür<br />

momentan einmalig für bis zu zehn Arbeitstage<br />

freistellen lassen. In dieser Zeit erhalten sie auf<br />

Antrag das sogenannte Pflegeunterstützungsgeld.<br />

„Das Pflegeunterstützungsgeld ist eine<br />

Entgeltersatzleistung der Pflegekasse, die das<br />

Gehalt teilweise ersetzt“, so Hillebrandt. In<br />

Zukunft bestehe dieser Anspruch nicht mehr<br />

einmalig, sondern wiederkehrend pro Kalenderjahr<br />

je Pflegebedürftigen. Das heißt, Berufstätige<br />

können sich jedes Jahr für bis zu zehn<br />

Arbeitstage freistellen lassen, um die Pflege von<br />

Angehörigen zu organisieren. Mehr Infos finden<br />

Sie unter www.barmer.de. (BARMER)<br />

Ein Jahr ohne Mord haben sich<br />

Elizabeth, Joyce, Ron und Ibrah<strong>im</strong> zu<br />

Weihnachten gewünscht, doch nur<br />

wenig später ist der fromme Wunsch<br />

dahin. Der Antiquitätenhändler Kuldesh<br />

Shamar wurde getötet. Aber von dem<br />

wertvollen Paket, das er aufbewahren<br />

sollte, fehlt jede Spur. Und mittendrin:<br />

der Donnerstagsmordclub, entschlossener<br />

denn je, den Mörder zu stellen.<br />

Richard Osman: Der Donnerstagsmordclub oder Ein Teufel<br />

stirbt <strong>im</strong>mer zuletzt, List Hardcover, 432 S., 17,99 Euro<br />

HEUCHERT SANITÄR<br />

Alles aus<br />

einer Hand!<br />

Der Partner für Ihr<br />

neues barrierefreies Bad!!!<br />

Glücksburg / <strong>Flensburg</strong><br />

Tel. 0 46 31 / 86 12 • Mobil: 01 70 / 2 33 92 84<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 63


ÄLTER WERDEN, NA UND?!<br />

RUNDUM<br />

VERSORGT<br />

IN DER INSANTO<br />

SENIORENRESIDENZ<br />

F<br />

Für viele ältere Menschen ist es eine schwere<br />

Entscheidung, die gewohnte Umgebung oder<br />

gar das eigene Haus zu velassen und in einer<br />

Seniorenresidenz neu zu beginnen. Die Insanto<br />

Senioreneinrichtung in <strong>Flensburg</strong> tut deshalb<br />

alles dafür, Senior*innen ein würdevolles Altern<br />

zu ermöglichen und tut deshalb alles dafür, dass<br />

sich die Bewohner zu Hause fühlen können. In<br />

der Osterallee werden Kurzzeit- und Verhinderungspflege,<br />

aber auch eine dauernde Wohnmöglichkeiten<br />

angeboten.<br />

Ob Tagespflege, stationäre Pflege oder eine eigene Wohnung in einer<br />

Hausgemeinschaft: In der Insanto Seniorenresidenz in <strong>Flensburg</strong> finden<br />

Senior*innen die perfekte Pflege für die individuellen Bedürfnisse.<br />

Neben 144 Plätzen in der vollstationären Pflege<br />

bietet die Seniorenresidenz auch eine Tagespflege<br />

mit 25 Plätzen und 21 barrierefreie Wohnungen<br />

an. Und das alles in bester Lage mitten in<br />

der charmanten Fördestadt <strong>Flensburg</strong>.<br />

SENIORENGERECHTE LAGE<br />

Die Insanto Seniorenresidenz in <strong>Flensburg</strong> liegt<br />

in einem gepflegten Wohngebiet <strong>im</strong> Stadt-teil<br />

Mürwik in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum.<br />

In der Nähe befinden sich diverse Einzelhandelsgeschäfte,<br />

Gastronomie, ärztliche Praxen<br />

verschiedener Fachrichtungen und weitere<br />

Dienstleistungsangebote. Der Standort bietet<br />

mit den nahegelegenen Haltestellen eine gute<br />

Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Die<br />

Bundesstraße B199 sorgt für gute Erreichbarkeit<br />

aus den benachbarten Stadtgebieten und Orten.<br />

UMFASSENDE TAGESPFLEGE<br />

In der Insanto Tagespflege in <strong>Flensburg</strong> werden<br />

Senior*innen oder ihre Angehörigen von dem<br />

motivierten Team nach ihren eigenen Wünschen<br />

und Bedürfnissen betreut und gepflegt.<br />

Als Alternative zur stationären Pflege bietet die<br />

Tagespflege ihren Gästen eine abwechslungsreiche<br />

Zeit, von Bewegung bis hin zur Kreativität<br />

aller Art, die an die Bedürfnisse der zu<br />

Pflegenden angepasst ist. Die Gäste gestalten<br />

den Tagesablauf außerdem auch mit.<br />

VERPFLEGUNG INKLUSIVE<br />

Auch für eine umfassende Verpflegung ist in der<br />

Tagespflege gesorgt. Teilnehmer*innen haben<br />

die Wahl zwischen zwei leckeren Hauptmahlzeiten,<br />

die in der hauseigenen Insanto-Küche<br />

liebevoll zubereitet werden. Außerdem gibt es<br />

Fotos: Adobe Stock (1) / Denis Seestern-Pauly / <strong>Jan</strong> von Hörsten<br />

64 lebensart


ADVERTORIAL<br />

Die Insanto Seniorenresidenz bietet für Senior*innen mit<br />

den verschiedensten Pflegeansprüchen ein Zuhause<br />

ein reichhaltiges Angebot an Zwischenmahlzeiten.<br />

Bei allen Gerichten wird außerdem stets<br />

auf eine frische und ausgewogene Ernährung<br />

geachtet. Die Eintrittskarte zu der umfassenden<br />

Tagespflege ist lediglich ein Pflegegrad.<br />

AUCH FÜR ANGEHÖRIGE<br />

Besonders für Angehörige ist die Inanspruchnahme<br />

der Tagespflege oft eine große Entlastung,<br />

da die pflegebedürftigen Angehörigen je<br />

nach Wunsch und individuellem Bedarf nur<br />

einzelne Tage oder auch wochenweise in der<br />

Tagespflege zu Gast sein können.<br />

Neugierig geworden? Interessierte sind herzlich<br />

eingeladen, einen kostenlosen Probetag in der<br />

Tagespflege zu erleben und sich selbst ein Bild<br />

von dem umfassenden Angebot zu machen.<br />

KOMFORT IN DER EIGENEN WOHNUNG<br />

Wer sich <strong>im</strong> Alter räumlich verkleinern und Barrierefreiheit<br />

sucht, kann in einer Hausgemeinschaft<br />

mit einer eigenen Wohnung einziehen.<br />

Neben der Möglichkeit des weiterhin selbständigen<br />

Wohnens sprechen zahlreiche Vorteile für<br />

diese Wohnform:<br />

Ein täglicher Lieferservice der Asana Apotheke<br />

sorgt für die regelmäßige Versorgung<br />

mit notwendigen Medikamenten. Mahlzeiten<br />

können in der Seniorenresidenz gegen eine<br />

Kostenpauschale ebenfalls eingenommen<br />

werden und sichern regelmäßige Mahlzeiten für<br />

Bewohner*innen. Damit das Bedürfnis nach<br />

Gesellschaft nicht zu kurz kommt, ist auch ine<br />

Ob eigene Wohnung, stationäre<br />

Pflege oder Tagespflege: das<br />

Angebot der Insanto Seniorenresidenz<br />

ist vielfältig<br />

zusätzliche Teilnahme an der Tagespflege ist<br />

für Bewohner*innen möglich. Die Wohnungen<br />

sind außerdem mit Küchen und Badez<strong>im</strong>mern<br />

ausgestattet, sowie einer eigenen Türklingelanlage<br />

und Rollläden an den Fenstern. Von<br />

den Wohnungen der Insanto Seniorenresidenz<br />

haben Senior*innen außerdem kurze Wege: Die<br />

Ärztin Dr. Hesse ist direkt <strong>im</strong> Haus verortet, sowie<br />

ein Friseur. Für eigene Autos sind außerdem<br />

Tiefgaragenstellplätze vorhanden.<br />

Insanto Seniorenresidenz <strong>Flensburg</strong> GmbH<br />

Osterallee 193, <strong>Flensburg</strong><br />

Tel.: 0461 / 807 18 44 07<br />

www.insanto.de<br />

SIE HABEN DIE WAHL<br />

FINDEN SIE IHRE TRAUMWOHNUNG,<br />

DIE INSANTO SENIORENRESIDENZ<br />

BIETET IHNEN EIN KOMPLETTPAKET.<br />

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:<br />

FRAU FRANZISKA DETTERBECK<br />

PFLEGEDIENSTLEITUNG TAGESPFLEGE<br />

PDLTP-FLE@INSANTO.DE<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 65


Lust auf<br />

gute Ideen<br />

für den Thermomix ® ?<br />

6 AUSGABEN +<br />

2 SONDERHEFTE<br />

NUR<br />

55,90 €<br />

INKL. E-PAPER<br />

& PRÄMIE<br />

JETZT BESTELLEN UNTER<br />

www.zaubertopf.de/kombiabo<br />

mein ZauberTopf ist eine unabhängige Publikation aus dem Hause falkemedia und steht in keinerlei Verbindung zu den Unternehmen der Vorwerk-Gruppe. Die Marken Thermomix®, TM5® und Varoma® sowie die<br />

Produktgestaltungen des „Thermomix®“ sind eingetragene Marken der Unternehmen der Vorwerk-Gruppe. Für die Rezeptangaben in mein ZauberTopf ist ausschließlich falkemedia verantwortlich.


ADVERTORIAL<br />

Glücklich wohnen<br />

„Vorsorge treffen – Lebensqualität sichern – Gesellschaft erleben“ – nach diesen Leitmotiven richtet die<br />

Schloßsee Residenz Glücksburg ihr Angebot zum altersgerechten Wohnen aus.<br />

Nach einem Jahr Bauzeit ist es nun soweit.<br />

Der Neubau in der Collenburger<br />

Straße in Anbindung an die Schloßsee<br />

Residenz Glücksburg kann die neuen<br />

Mieter*innen ab <strong>Feb</strong>ruar in Empfang nehmen.<br />

Elf Wohnungen zwischen 45 und 95 Quadratmetern<br />

verteilen sich auf zwei Häuser und ergänzen<br />

das Angebot der Schloßsee Residenz. Noch sind<br />

Wohnungen verfügbar, die gerne vorab besichtigt<br />

werden können. Die Mieten beginnen ab 1.500<br />

Euro warm inklusive Vorhaltung der Dienstleistungen<br />

der Residenz. Dank des präventiv betreuten<br />

Wohnangebots können Sie autark und völlig<br />

selbstständig einziehen, und wenn doch mal ein<br />

gesundheitlicher Einschlag erfolgt, steht Ihnen<br />

das kompetente Pflegepersonal sofort zur Seite.<br />

vielseitigen Veranstaltungsprogramms, das zum<br />

Teil monatlich wechselt, aber auch wöchentlich<br />

wiederkehrende Angebote bereithält, kommt bei<br />

den Mieter*innen best<strong>im</strong>mt keine Langeweile<br />

auf. Die hauseigene Küche verwöhnt obendrein<br />

mit gesunden und leckeren Gerichten.<br />

Möchten Sie das Angebot ganz unverbindlich<br />

vorab testen? Mit der SeniCard nutzen Sie die<br />

genannte Auswahl zu vergünstigten Preisen.<br />

Wenn Sie über den richtigen Zeitpunkt nachdenken,<br />

Ihre Wohnsituation präventiv zu verändern,<br />

ist die Schloßsee Residenz eine kompetente<br />

Anlaufstelle. Haben Sie Interesse? Dann<br />

wenden Sie sich an Karin Gr<strong>im</strong>m-Krüger unter<br />

k.g<strong>im</strong>m-krueger@srg-info.de. Sie ist bereits seit<br />

vielen Jahren Kontaktperson für alle Interessent*innen<br />

und natürlich für Bewohner*innen<br />

und deren Angehörige.<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

INDIVIDUELL, SO<br />

WIE SIE ES MÖCHTEN<br />

Sind Sie noch nicht ganz überzeugt? Dann<br />

lassen Sie das umfangreiche Serviceangebot für<br />

sich sprechen. Die Leistungspalette der Physiotherapie<br />

umfasst ein Schw<strong>im</strong>mbad inklusive<br />

Sauna, Trainingsangebote sowie eine Sturzprophylaxe.<br />

Die beste Gelegenheit für Entspannung,<br />

Gesundung und Erholung. Dank des<br />

Die Wohnungen <strong>im</strong> Haus F überzeugen<br />

mit einem großen Wohn- und Essbereich<br />

Die Terrasse <strong>im</strong> Haus<br />

E ist über das Schlafund<br />

das Wohnz<strong>im</strong>mer<br />

begehbar<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 67


BERUF & KARRIERE<br />

DIE ZUKUNFT<br />

IM BLICK<br />

Nutzen Sie das neue Jahr für den Neustart Ihrer Karriere!<br />

Ob mit einer neuen Arbeitsstelle oder in einer neuen Position,<br />

mit einer Weiterbildung oder lenken Sie Ihre berufliche<br />

Laufbahn in eine ganz neue Richtung.<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

68 lebensart


Foto: Regionaldirektion Nord<br />

INTERESSANTE ALTERNATIVE:<br />

TEILZEITAUSBILDUNG<br />

ALS CHANCE!<br />

Markus Biercher, Chef der Regionaldirektion Nord der<br />

Bundesagentur für Arbeit, erklärt <strong>im</strong> Interview mit der <strong>Lebensart</strong>,<br />

welche Vorteile eine Ausbildung in Teilzeit bietet und weshalb<br />

Betriebe von dieser Ausbildungsform profitieren.<br />

HERR BIERCHER, WARUM<br />

IST FÜR SIE DAS THEMA TEILZEIT-<br />

AUSBILDUNG SO WICHTIG?<br />

Markus Biercher: Wir müssen angesichts des<br />

branchenübergreifenden Fachkräftemangels<br />

alle Möglichkeiten der Nachwuchssicherung<br />

nutzen. Dazu gehört auch die Teilzeitausbildung.<br />

Denn junge Erwachsene mit Kindern<br />

oder mit pflegebedürftigen Familienmitgliedern<br />

benötigen häufig ein zeitlich flexibles, auf sie<br />

zugeschnittenes Angebot, um eine Ausbildung<br />

mit ihren familiären Verpflichtungen vereinbaren<br />

zu können.<br />

FÜR WEN KOMMT SIE INFRAGE?<br />

Speziell für junge Alleinerziehende ohne<br />

Berufsabschluss bietet eine Teilzeitausbildung<br />

die Chance, einen ersten oder neuen Anlauf<br />

zu nehmen, um eine Ausbildung erfolgreich<br />

abzuschließen und damit auch das zukünftige<br />

Arbeitsplatzrisiko zu verringern. Denn wir<br />

wissen alle: Ein Berufsabschluss ist der beste<br />

Schutz vor Arbeitslosigkeit.<br />

Markus Biercher, Chef der Regionaldirektion<br />

Nord der Bundesagentur für Arbeit<br />

WAS HABEN DIE BETRIEBE DAVON?<br />

Auch sie profitieren. Sie können so motivierte<br />

Auszubildende und perspektivisch eine Fachkraft<br />

gewinnen, deren familiäre Situation best<strong>im</strong>mte<br />

Kompetenzen besonders fördert: Verantwortungsbewusstsein,<br />

Organisationstalent<br />

und Zeitmanagement. Darüber hinaus ist der<br />

allgemeine Imagegewinn als familienfreundliches<br />

Unternehmen nicht zu unterschätzen – ein<br />

Pluspunkt, wenn man mit anderen Betrieben<br />

um Auszubildende und Fachkräfte konkurriert.<br />

Mehr Informationen zur Teilzeitausbildung<br />

und Beratungsmöglichkeiten unter<br />

www.arbeitsagentur.de.<br />

Geben Sie „Zukunftsstartern” eine Chance!<br />

Die Fachkräftesicherung ist für viele Betriebe eine zentrale Herausforderung.<br />

Deshalb sind Anstrengungen, um jungen Erwachsenen das Nachholen<br />

eines Berufsabschlusses zu ermöglichen, sinnvoll und notwendig.<br />

Genau das ist das Ziel der Initiative „Zukunftsstarter”!<br />

So sind <strong>im</strong> <strong>Norden</strong> mehrere Tausend junge Frauen und Männer <strong>im</strong> Alter<br />

zwischen 25-35 ohne Berufsabschluss und arbeitslos! Sie benötigen eine<br />

zweite Chance. Deshalb brauchen wir - neben motivierten jungen Menschen<br />

- auch Sie als Arbeitgeber. Machen Sie mit und sichern Sie sich über<br />

die Initiative „Zukunftsstarter” Ihre Fachkräfte von morgen.<br />

Markus Biercher<br />

Vorsitzender der Geschäftsführung<br />

Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit<br />

Regionaldirektion Nord<br />

Nähere Informationen zu dieser Initiative und den möglichen<br />

Leistungen erhalten Sie bei Ihrem regionalen Arbeitgeberservice<br />

oder unter wwww.arbeitsagentur.de sowie über die Service-<br />

Rufnummer für Arbeitgeber: 0800-4 5555-20.


ABSCHIED & TRAUER<br />

RECHTZEITIG<br />

KÜMMERN<br />

Der Tod ist natürlicher Bestandteil des Lebens und erinnert auch daran,<br />

die uns verbleibende Zeit zu nutzen, um unseren Nachlass zu regeln.<br />

Foto: pexels, pavel danilyuk<br />

70 lebensart


ABSCHIED & TRAUER<br />

Im Ernstfall den Emotionen einen Platz geben<br />

Trauer bewältigen<br />

Eine geliebte Person zu verlieren, stellt <strong>im</strong> Leben eines jeden<br />

Menschen eine schwierige Erfahrung dar. Trauer ist ein natürlicher<br />

Prozess, der Zeit und Raum für Verarbeitung benötigt.<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

Dr. med. Steffen Häfner ist Facharzt für Psychosomatische<br />

Medizin und Psychotherapie<br />

und ärztlicher Direktor der Klinik am schönen<br />

Moos. Er gibt Ratschläge für den Umgang mit<br />

schmerzlichen Emotionen, über die in unserer<br />

Gesellschaft die wenigsten Menschen offen<br />

sprechen.<br />

WIE FUNKTIONIERT TRAUER?<br />

„Menschen gehen unterschiedlich mit dem Verlust<br />

einer lieb gewonnenen Person um. Während<br />

die einen ihre Verzweiflung offen zeigen, lassen<br />

andere ihre Gefühle nicht zu. Gleichzeitig gibt<br />

es typische Verhaltensweisen, die den Prozess<br />

der Trauer kennzeichnen. Viele Betroffene wollen<br />

den Tod ihres Angehörigen zunächst nicht<br />

wahrhaben. Nach dem ersten Schock folgt dann<br />

eine Phase voller aufbrechender Emotionen, geprägt<br />

durch Frustration, Ärger und Traurigkeit.<br />

Daraufhin kommt es häufig zur sogenannten<br />

Suche nach dem Verstorbenen, z.B. durch das<br />

Schwelgen in Erinnerungen. Wer beginnt, den<br />

Verlust zu verarbeiten, und sich an seine neue<br />

Realität anpasst, tritt in die letzte Phase ein, die<br />

der Akzeptanz. Es ist wichtig, sich selbst Zeit zu<br />

geben, um diesen Prozess zu durchleben.“<br />

WELCHE RATSCHLÄGE<br />

GIBT ES FÜR BETROFFENE?<br />

„In der Regel hilft trauernden<br />

Menschen der Austausch über ihre<br />

Emotionen. Wer dazu bereit ist, sollte<br />

mit Familie und Freunden reden.<br />

Seine Gefühle zu unterdrücken<br />

erschwert hingegen, das Erlebte zu<br />

verarbeiten. Trauernde sollten darauf<br />

achten, weiterhin gut für sich zu sorgen mit<br />

ausreichend Schlaf, gesunder Ernährung und<br />

auch Zeit für Aktivitäten, die Freude bereiten.<br />

Außerdem gilt es geduldig mit sich zu sein, denn<br />

eine festgelegte Dauer für die schmerzlichen<br />

Emotionen gibt es nicht. Teilweise spielen sie<br />

über Monate und Jahre eine prägnante Rolle <strong>im</strong><br />

Leben. Wer um jemanden trauert, verarbeitet<br />

das Geschehene in seinem eigenen Tempo. Dabei<br />

können unterschiedliche Gefühle auftreten und<br />

auch Emotionen wie Schuld dürfen ihren Raum<br />

bekommen. Langfristig steht übermäßiges Grübeln<br />

aber einer gesunden Aufarbeitung <strong>im</strong> Weg.<br />

Aktive Trauerarbeit hilft. Wem das Sprechen<br />

über seine Emotionen schwerfällt, der darf auch<br />

zu Zettel und Stift greifen und auf diese Weise<br />

seine Gefühle einordnen. Was für Betroffene<br />

Dr. med. Steffen Häfner ist<br />

Facharzt für Psychosomatische<br />

Medizin und Psychotherapie.<br />

richtig ist, finden sie oft <strong>im</strong> ehrlichen Dialog mit<br />

sich selbst heraus.“<br />

AB WANN IST PROFESSIONELLE<br />

HILFE ERFORDERLICH?<br />

„Wer merkt, dass er auch nach Wochen und<br />

Monaten noch nicht wieder aktiv am Alltag teilnehmen<br />

kann, sollte über Unterstützung nachdenken.<br />

Anlaufstellen dafür sind Hausärzte,<br />

telefonische Seelsorge, Trauergruppen oder spezielle<br />

Trauercafés. Einige Menschen finden aber<br />

auch erst durch psychologische Unterstützung<br />

wieder zu mehr Hoffnung. Um das Geschehene<br />

zu verarbeiten, bieten sich psychosomatische<br />

Rehakliniken an. Bei einem Aufenthalt von bis<br />

zu fünf bis sieben Wochen lassen sich Strategien<br />

zur langfristigen Bewältigung eines Verlustes<br />

finden.“ Infos unter www.klinik-a-s-moos.de<br />

.. Waldbestattung <strong>im</strong> Ruheforst<br />

1<br />

Während einer kostenlosen Führung haben •<br />

Sie die Möglichkeit, den Wald kennenzulernen\ , .. ·<br />

und sich näher über diese besondere '· ·<br />

Bestattungsform zu informieren.<br />

Interessenten können sich beraten lassen und -<br />

sich eine letzte Ruhestätte in alten, wunderschönen,<br />

naturbelassenen Waldbeständen aussuchen.<br />

Wir senden Ihnen gern weitere Informationen: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein<br />

Tel.: O4551 - 9598 45 od. 9598 65 · E-Mail: waldbestattung@lksh.de ·<br />

www.ruheforst.de


ABSCHIED & TRAUER<br />

Den eigenen Nachlass<br />

SINNVOLL GESTALTEN<br />

Mit einem Testament gibt es die Möglichkeit, seinen Nachlass<br />

nach eigenen Wünschen zu gestalten. Oft ist es eine große Hürde,<br />

sich über das eigene Lebensende Gedanken zu machen. Ist<br />

das Testament aber einmal gemacht, lebt es sich unbeschwerter<br />

– und wer möchte, kann mit seinem Nachlass auch Gutes tun.<br />

Nur gut ein Drittel der Deutschen in der<br />

zweiten Lebenshälfte haben ein Testament gemacht,<br />

das ergab eine Befragung des Deutschen<br />

Zentrums für Altersfragen (DZA). Dabei bietet<br />

nur das eigene handgeschriebene Testament die<br />

Möglichkeit, den Nachlass frei zu gestalten.<br />

GESETZLICHE ERBFOLGE<br />

Für alle, die ihren Nachlass nach eigenen Wünschen<br />

gestalten möchten, gehört ein Testament<br />

zur Vorsorge. Es setzt die gesetzliche Erbfolge<br />

außer Kraft, die in erster Linie Ehe- und eingetragene<br />

Lebenspartner, Kinder und Enkel<br />

berücksichtigt. Tatsächlich wird die gesetzliche<br />

Erbfolge den meisten Familien- und Vermögensverhältnissen<br />

jedoch nicht gerecht – soll es doch<br />

allen nahestehenden Menschen <strong>im</strong> Leben gut<br />

gehen. Dennoch haben über 60 Prozent der<br />

Deutschen keinen letzten Willen hinterlegt. Das<br />

kann die Hinterbliebenen vor große Probleme<br />

stellen und endet für die Erbengemeinschaften<br />

oft <strong>im</strong> Streit.<br />

ORDNUNG INS LEBEN BRINGEN<br />

Sind die letzten Dinge geordnet, liegt oft die<br />

Gegenwart klarer vor einem. Dazu gehören <strong>im</strong>mer<br />

auch grundlegende Fragen wie: Was bleibt<br />

von mir, wenn ich nicht mehr bin? Was möchte<br />

ich der Welt hinterlassen? Wer und was war<br />

und ist mir wichtig <strong>im</strong> Leben? – Keine leichten<br />

Fragen. Doch wer sich ihnen stellt, n<strong>im</strong>mt<br />

Angehörigen und Freunden schwierige Entscheidungen<br />

ab und bringt Ordnung ins eigene<br />

Leben. Davon weiß auch die Berliner Anwältin<br />

Antje F. Weiser zu berichten. Sie hat sich auf<br />

Erb- und Familienrecht spezialisiert und berät<br />

Menschen dabei, ihren Nachlass zu regeln. Ihre<br />

Erfahrung: „Wer sein Testament verfasst, entledigt<br />

sich einer großen Last.“ Mehr noch: „Sich<br />

nicht um den eigenen Nachlass zu kümmern<br />

und es einfach geschehen zu lassen, kann sehr<br />

belastend sein. Viele meiner Klienten haben<br />

ihr ganzes Leben lang sparsam und bescheiden<br />

gelebt, viel gearbeitet und sich etwas aufgebaut,<br />

das ihnen wichtig ist. Ihren Besitz geordnet und<br />

den eigenen Wünschen und Vorstellungen entsprechend<br />

zu hinterlassen ist daher zumeist eine<br />

Herzensangelegenheit“, so die Anwältin.<br />

„MEIN ERBE TUT GUTES“<br />

Vielen Menschen geht es nicht nur darum, wem<br />

sie ihren Wohlstand vermachen möchten. Sie<br />

wollen mit ihrem Erbe über das eigene Leben<br />

hinaus Gutes bewirken und der Gesellschaft<br />

etwas zurückgeben. Vor allem diejenigen, die<br />

keine eigenen Nachkommen haben, suchen verstärkt<br />

nach alternativen Wegen, ihre Werte an<br />

die nächste Generation weiterzugeben und eine<br />

lebenswerte Zukunft zu unterstützen. Orientierung<br />

zu dem Thema bietet die Initiative „Mein<br />

Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“, ein Zusammenschluss<br />

aus 25 namhaften gemeinnützigen<br />

Organisationen und Stiftungen. Seit 2013<br />

regt die Initiative dazu an, sich mit dem eigenen<br />

Testament auseinanderzusetzen und bietet<br />

potenziellen Erblasser*innen Unterstützung bei<br />

der Gestaltung eines rechtsgültigen Testaments.<br />

Fotos: cc-by-20 (1)


BUCHTIPP<br />

DIE ZEIT DER VERLUSTE<br />

Nichts möchten wir lieber ausblenden<br />

als die Unbeständigkeit der Welt.<br />

Dennoch werden wir <strong>im</strong>mer wieder damit<br />

konfrontiert. Wie gehen wir um mit dem<br />

Bewusstsein, dass etwas unwiederbringlich<br />

verloren ist?<br />

In seinem neuen Essay n<strong>im</strong>mt Daniel<br />

Schreiber so hellsichtig und wahrhaftig,<br />

wie nur er es kann, eine zentrale menschliche<br />

Erfahrung in den Blick, die unsere<br />

Gegenwart maßgeblich prägt und uns<br />

wie kaum eine andere an unsere Grenzen<br />

bringt: den Verlust von Gewissheiten<br />

und lange unumstößlich wirkenden<br />

Sicherheiten. Ausgehend von der persönlichen Erfahrung<br />

des Todes seines Vaters erzählt Daniel Schreiber von einem<br />

Tag <strong>im</strong> nebelumhüllten Venedig und analysiert dabei unsere<br />

private und gesellschaftliche Fähigkeit zu trauern – und<br />

sucht nach Wegen, mit einem Gefühl umzugehen, das uns oft<br />

überfordert.<br />

Von Nord- bis Ostsee<br />

Wir gestalten Ihren Abschied mit Liebe zum Detail!<br />

Aus Bestattungshaus Karsten Junker<br />

ist Bestattungen Hansen geworden.<br />

Außer dem Namen bleibt es wie gewohnt<br />

kompetent und würdevoll.<br />

Daniel Schreiber, Die Zeit der Verluste,<br />

Hanser Berlin, 144 Seiten, 22 Euro<br />

Inh. Stefan Marquardt, Bestattermeister<br />

Bredstedt, Wanderup, Sillerup/Großenwiehe<br />

Telefon 04671-9337616<br />

bestattungshaus-hansen.de<br />

Foto: DJD/www.nanogermany.de/Carlos Albuquerque (1) / Phönix Tierbestattung (1)<br />

WENN UNSERE TIERE<br />

VON UNS GEHEN<br />

Der Verlust eines treuen Gefährten – sei es eine Katze, ein Hund oder ein<br />

anderes Haustier – ist eine schmerzliche Erfahrung, die uns tief <strong>im</strong> Herzen<br />

berührt. In den Tagen des Glücks war unser kleiner Freund stets an unserer<br />

Seite. Nun fehlt er. Sein fröhliches Gesicht, die bedingungslose Liebe und seine<br />

Hingabe werden wir nie vergessen. Er ist einfach in unserem Herzen!<br />

Das Team von Phoenix Tierbestattung weiß aus Erfahrung, wie schmerzhaft<br />

ein solcher Verlust ist. Die Mitarbeiter*innen stehen ihren Kund*innen<br />

einfühlsam zur Seite und versuchen, den Abschied vom treuen Begleiter ganz<br />

nach der Vorstellung der Trauernden zu gestalten. Sie stehen bei Fragen rund<br />

um die verschiedenen Bestattungsarten und vielem mehr jederzeit zur Verfügung<br />

<strong>im</strong> Kreis Schleswig-<strong>Flensburg</strong> und Nordfriesland. Auf der Homepage bekommen<br />

Sie einen umfassenden Überblick. Nähere Informationen unter Tel.:<br />

04604 / 999 97 72 (Lindewitt) oder unter www.phoenix-tierbestattung.de.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 73<br />

CREATE_PDF5053293446770525389_2204513454_1.2.pdf.pdf;(91.60 x 60.00 mm);29. Oct 2018 17:13:59<br />

sven höch<br />

GRABDENKMÄLER<br />

Die Erinnerungen an einen Verstorbenen,<br />

sind in unseren Gedanken.<br />

Setzen Sie ein Zeichen mit einem schönen Grabmal.<br />

Wir nehmen uns die Zeit, die Sie brauchen,<br />

um Ihre Wünsche zu erfüllen.<br />

Richard-Wagner Straße 60<br />

24943 <strong>Flensburg</strong>-Adelby<br />

Tel. 0461 - 6 16 14 · s-hoech@t-online.de<br />

www.svenhoech.de


BAUEN & WOHNEN<br />

Zu kalt, um draußen zu sitzen? Von wegen! Lernen Sie den<br />

Hot Tub kennen und feiern Sie das heiße Bad <strong>im</strong> Winter.<br />

ANFEUERN, HEIZEN, BADEN!<br />

Die Wanne ist voll …<br />

Im Frühling, Sommer oder Herbst verbringen viele ihre Zeit <strong>im</strong> he<strong>im</strong>ischen Garten.<br />

Im Winter jedoch zieht es sie ins Wohnz<strong>im</strong>mer. Warum? Mit ein paar Tricks kann der Garten<br />

auch zur kalten Jahreszeit zum Ort der Gemütlichkeit und Entspannung werden.<br />

Wie wäre es beispielsweise mit einem Bad in einem holzbefeuerten<br />

Hot Tub direkt vor dem eigenen Haus? Wir nennen<br />

Ihnen fünf Tipps, wie der Garten zum perfekten Ort für<br />

einen kalten Wintertag wird.<br />

BADEN, WENN DER SCHNEE GLITZERT<br />

Für Skandinavier ist es ein fester Bestandteil der Kultur, sich an<br />

kalten Tagen in einem holzbefeuerten Hot Tub aufzuwärmen.<br />

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Skargards Hot Tubs,<br />

ein Premiumproduzent von holzbefeuerten Badefässern, auch<br />

aus Schweden stammt. Dieser ermöglicht Kunden aus Europa,<br />

den Luxus eines holzbefeuerten Hot Tubs auch zuhause zu<br />

erleben. Zwar sind die Skargards Badefässer ganzjährig nutzbar,<br />

allerdings ist ein Bad darin zweifelsohne <strong>im</strong> Winter am<br />

schönsten. Einfach den Ofen anfeuern und anschließend in<br />

das warme Bad steigen, während um einen herum der Schnee<br />

glitzert. So lassen sich auch eiskalte Temperaturen wunderbar<br />

genießen. Und wer es wagt, kann nach dem Hot Tub Bad sogar<br />

eine Abkühlung be<strong>im</strong> Sprung in den Schnee finden, um sich <strong>im</strong><br />

Anschluss wieder <strong>im</strong> Hot Tub aufzuwärmen.<br />

Fotos: Amalie Fagerli, Skargards Hot Tubs / Skargards Hot Tubs<br />

74 lebensart


DIE RICHTIGE BELEUCHTUNG<br />

Mit der passenden Beleuchtung wird der Garten<br />

<strong>im</strong> Winter zum Blickfang. Der Rojal Hot Tub<br />

mit seinem von außen sichtbaren, lodernden<br />

Feuer setzt einen besonderen Akzent. Um ihn<br />

herum können kleine Lampen oder Kerzen<br />

platziert werden. Weihnachtsbeleuchtung sorgt<br />

für Festtagsst<strong>im</strong>mung in der dunklen Jahreszeit.<br />

So können Lichterketten am Haus oder<br />

<strong>im</strong> Bereich der Sitzecke aufgehängt werden<br />

und schaffen Gemütlichkeit. Kleiner Tipp: Die<br />

Hot Tubs von Skargards können auch mit einer<br />

Unterwasserbeleuchtung ausgestattet werden.<br />

Diese schafft auch be<strong>im</strong> Baden eine besonders<br />

wohlige Atmosphäre.<br />

SITZEN AUF ECHTEN FELLEN<br />

Wer auch <strong>im</strong> Winter <strong>im</strong> Garten sitzen möchte,<br />

sollte Möbel wählen, die ganzjährig verwendet<br />

werden können. In Skandinavien ist es typisch,<br />

Rentier- oder Ziegenfell auf die Sitzbereiche zu<br />

platzieren, um sich warm zu halten. Es können<br />

aber auch Kunstfelle verwendet werden. Eine<br />

Feuerschale sorgt zudem für eine extra Portion<br />

Behaglichkeit.<br />

WARME GETRÄNKE,<br />

LECKERES ESSEN<br />

Zur richtigen Entspannung gehören auch wärmende<br />

Getränke und leckeres Essen. Alkoholfreier<br />

Glögg mit Rosinen und Mandeln, heißer<br />

Kakao und frisches Gebäck aus dem Ofen – wie<br />

wäre es mit Schwedischen Z<strong>im</strong>tschnecken –<br />

wärmen von innen auf.<br />

NADELBÄUME<br />

UND WINTERBLUMEN<br />

Im Winter sind die meisten Pflanzen verblüht.<br />

Trotzdem muss nicht nur auf kahle und gestutzte<br />

Stauden geblickt werden. In Skandinavien werden<br />

<strong>im</strong> Garten viele Nadelbäume gepflanzt, darunter<br />

Wacholder. Dadurch, dass die Bäume ihre Nadeln<br />

nicht abwerfen, bieten sie ganzjährig einen schönen<br />

Anblick. Natürlich können auch Blumen wie<br />

Winterjasmin, Schneeglöckchen oder Christrosen<br />

gepflanzt werden. Diese blühen auch zur kalten<br />

Jahreszeit. In diesem Sinne: Ab in die Wanne!<br />

Der Hot Tub macht nicht<br />

nur den Großen Spaß.


BAUEN & WOHNEN<br />

MITTELPUNKT<br />

KÜCHE<br />

Die Küche ist der Herzschlag eines Hauses. Ein Ort, an dem Aromen tanzen<br />

und Geschmackserlebnisse geboren werden. Von schlichter Eleganz bis hin zur raffinierten<br />

Funktionalität spiegelt die Küche den Stil und die Vorlieben ihrer Bewohner wider.<br />

Foto: Adobe Stock<br />

76 lebensart


EINE INSTITUTION SEIT FAST<br />

Vier Jahrzehnten<br />

Wenn es um attraktive Küchen und fachkundige Beratung<br />

geht, ist Hansens KüchenTreff seit ca. vier Jahrzehnten<br />

eine Institution in Schleswig. 2022 übernahm Miroslav<br />

Balej das Geschäft von Familie Hansen und führt es seitdem<br />

mit eigener Handschrift und modernem Anspruch fort.<br />

Finn Hübner,<br />

Lena Falk und<br />

Miroslav Balej (v.l.)<br />

Fotos: Hansens KüchenTreff<br />

Miroslav Balej knüpft gerne an den bewährten<br />

und sehr guten Kundenservice an. „Wir haben<br />

Kunden, die seit der Eröffnung des Küchenstudios<br />

1984 ihre Küchen bei uns kaufen“,<br />

freut sich Balej. „Man schätzt uns für die ganz<br />

individuelle Beratung und Begleitung, die nicht<br />

mit dem Verkauf endet.“<br />

BREIT GEFÄCHERTES SORTIMENT<br />

Das breitgefächerte Sort<strong>im</strong>ent bietet von der<br />

Budgetküche bis zur hochwertigen Küchen-<br />

landschaft mit allerneuester Technik für jeden<br />

Kunden etwas und durchweg zu einem interessanten<br />

Preis-Leistungs-Verhältnis.<br />

FACHMONTEURE UND<br />

SERVICETECHNIKER<br />

Neben dem Verkaufs- und Backoffice-Team beschäftigt<br />

Balej fünf eigene Küchenfachmonteure<br />

und einen Servicetechniker, der den Kunden<br />

<strong>im</strong>mer zur Verfügung steht, um eventuell entstehende<br />

Probleme umgehend vor Ort zu lösen.<br />

GÜNSTIGE<br />

AUSSTELLUNGSKÜCHEN<br />

Ein Besuch in der 400 Quadratmeter großen<br />

Küchenerlebniswelt lohnt sich <strong>im</strong> Moment ganz<br />

besonders, denn der Modellwechsel steht an,<br />

und so werden einige Ausstellungsküchen sowie<br />

Kücheneinbaugeräte zu günstigen Preisen abverkauft.<br />

Für weitere Fragen und Wünsche steht<br />

das KüchenTreff-Team gern telefonisch sowie<br />

persönlich zur Verfügung.<br />

Mehr unter www.hansens-kuechentreff.de.<br />

KÜCHE IST UNSER HANDWERK<br />

SEIT 1984<br />

Hansens KüchenTreff<br />

Marie-Curie-Straße 15<br />

Schleswig<br />

Telefon 04621 5721<br />

www.hansens-kuechentreff.de


BAUEN & WOHNEN<br />

ADVERTORIAL<br />

HOLLING<br />

BERATUNG · PLANUNG · VERKAUF · EINBAU<br />

Spül-, Reinigungsund<br />

Scheuerschwamm<br />

aus<br />

nachwachsender<br />

Holz-Zellulose und<br />

feinster Kokosfaser<br />

2er Set 3,60 Euro<br />

Mehrfach waschbares,<br />

sehr saugfähiges,<br />

schnell<br />

trocknendes<br />

Schwammtuch<br />

<strong>im</strong> 2er Set<br />

5,95 Euro<br />

Telefon 0 43 31-30 371<br />

www.kuechen-rendsburg.de<br />

Mehrfach waschbarer und<br />

kompostierbarer Pop-Up<br />

Schwamm <strong>im</strong> 2er Set 5,95 Euro<br />

Vollkompostierbare<br />

Spülbürste mit austauschbarem<br />

Bürstenkopf<br />

14,95 Euro<br />

Neue<br />

Küchenideen<br />

finden Sie<br />

bei uns<br />

CLEVER CLEANING<br />

Ob Naturschwammtuch, Pop-Up- oder Kokosschwamm – alle Produkte der deutschen<br />

Marke NORDESIGN vereinen Funktionalität, Nachhaltigkeit und Design und stellen eine<br />

natürliche Alternative zu herkömmlichen Küchenutensilien aus Kunststoff dar. Die Produkte<br />

werden aus nachwachsenden Rohstoffen oder aus Abfällen der Textilindustrie in Deutschland<br />

und Europa produziert. Alle Produkte von Nordesign sind recycel- oder kompostierbar.<br />

contor – das designhaus, Rote Str. 24, <strong>Flensburg</strong><br />

Tel.: 0461 / 18 26 220, www.contor-design.com<br />

UNSER BUCHTIPP FÜRS NEUE JAHR<br />

IN 12 WOCHEN ZU MEHR RUHE,<br />

ZUFRIEDENHEIT UND ORDNUNG<br />

Das offizielle Workbook zur beliebten Aufräum-Challenge<br />

von @zeit_statt_zeug auf Instagram! Es ist ein Ordnungs-<br />

Coach in Buchform für alle, die ihre Umgebung neu ordnen,<br />

sich von überflüssigen Dingen sowie Zeiträubern befreien<br />

und wieder einen klaren Blick mit mehr Zeit für das Wesentliche<br />

bekommen wollen. Mit 60 inspirierenden und einfach<br />

umsetzbaren Tagesaufgaben und praktischen Checklisten<br />

und Worksheets hilft Autorin und Sinnfluencerin Birgit<br />

Fazis aka @zeit_statt_zeug, nicht nur die eigene Umgebung<br />

Schritt für Schritt in Ordnung zu bringen, sondern auch <strong>im</strong><br />

eigenen Inneren „aufzuräumen“, um den Fokus wieder auf<br />

das zu setzen, was wirklich wichtig ist. Mit diesem Workbook<br />

kommt man vom Wollen ins Tun, verzeichnet jeden Tag<br />

Erfolge und kommt so sich selbst <strong>im</strong>mer näher.<br />

Birgit Fazis, Zeit statt Zeug: Die Aufräum-Challenge, 160 Seiten, 24 Euro<br />

78 lebensart


ADVERTORIAL<br />

Möbel Schulenburg <strong>Flensburg</strong> wird zu XXXLutz Schulenburg<br />

NEUER NAME, MEHR VIELFALT<br />

& UNSCHLAGBARE ANGEBOTE<br />

Seit kurzem präsentiert sich Möbel Schulenburg in <strong>Flensburg</strong> unter neuem Namen:<br />

XXXLutz Schulenburg! Außer dem neuen Namen bringt diese spannende Veränderung auch eine<br />

erweiterte Produktpalette, ein breiteres Möbelsort<strong>im</strong>ent sowie verlockende Angebote mit sich.<br />

Ob Wohn-, Schlaf- oder Essz<strong>im</strong>mer,<br />

Diele, Küche oder Bad: Auf<br />

über 10.000 m² Ausstellungsfläche<br />

bietet XXXLutz Schulenburg<br />

in <strong>Flensburg</strong> sensationell günstige Qualitätsmöbel<br />

sowie einzigartige und frische Trend- und<br />

Einrichtungsideen für Haus und Wohnung.<br />

KÜCHEN IN ALLEN VARIATIONEN<br />

Wer eine Küche einrichten will, dem sei ein<br />

Besuch <strong>im</strong> XXXLutz Schulenburg-Küchenstudio<br />

empfohlen. Denn Küchenmöbel und<br />

-einrichtungen sollten <strong>im</strong>mer vor Ort angeschaut<br />

werden, um Wirkung und Nutzbarkeit<br />

gleich ausprobieren zu können. Unterstützend<br />

wirken dabei die anschaulichen Darstellungen<br />

einzelner Küchen-Kojen <strong>im</strong> Küchenstudio von<br />

XXXLutz Schulenburg.<br />

kleine Singleküche: Das Angebot <strong>im</strong> Küchenhaus<br />

XXXLutz Schulenburg lässt keine Wünsche offen.<br />

RIESIGER ONLINE-SHOP<br />

Und es gibt noch weitere Neuigkeiten! XXXLutz<br />

Schulenburg bietet den Kund*innen max<strong>im</strong>ale<br />

Flexibilität be<strong>im</strong> Kauf ihrer Einrichtung, Wohnaccessoires<br />

und mehr, denn XXXLutz verfügt<br />

über einen Onlineshop, der mit der Onlinewelt<br />

von Möbel Schulenburg verknüpft wurde. Das<br />

bedeutet, dass die Kund*innen unter www.<br />

xxxlutz.de Zugang zu einer riesigen Produktpalette<br />

mit über 100.000 Möbelartikeln bekommen<br />

haben. Der Onlineshop von XXXLutz<br />

gehört zu den größten <strong>im</strong> Bereich Wohnen und<br />

Einrichten und verbindet damit den stationären<br />

Handel mit der Online-Welt. Wer also sein Zuhause<br />

umgestalten möchte oder nach zeitgemäßen<br />

Einrichtungsideen sucht, wird hier mit<br />

Sicherheit fündig.<br />

TRADITION UND MODERNE<br />

Damit jeder sein Wohnglück in den eigenen vier<br />

Wänden verwirklichen kann, legt XXXLutz<br />

Schulenburg großen Wert auf ein ausgewogenes<br />

Sort<strong>im</strong>ent, in dem Tradition und Moderne<br />

Platz haben und miteinander harmonieren. Ein<br />

Besuch vor Ort oder <strong>im</strong> erweiterten Online-Angebot<br />

unter www.xxxlutz.de lohnt daher <strong>im</strong>mer.<br />

Mehr Infos von Montag bis Samstag von 10 bis<br />

19 Uhr unter Tel.: 0800 / 835 636 61.<br />

XXXLutz Schulenburg <strong>Flensburg</strong><br />

Schäferweg 8, www.xxxlutz.de<br />

Fotos: XXXLutz Schulenburg<br />

NATÜRLICH MIT RUNDUM-SERVICE<br />

Kücheneinrichtung ist vor allem Geschmackssache<br />

– sie sollte nicht nur praktisch zu nutzen<br />

sein, sondern auch gefallen. Zudem spielen der<br />

verfügbare Platz und die Form des Raumes eine<br />

wichtige Rolle. Mit einer Vielzahl aktueller<br />

Küchentrends und neusten Gerätestandards<br />

sowie einem ausgezeichneten Rundum-Service,<br />

ist XXXLutz Schulenburg die Adresse für<br />

Traumküchen. Ob hochwertige Designerküchen,<br />

Küchen <strong>im</strong> romantischen Landhausstil oder die<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 79


BAUEN & WOHNEN<br />

HOLZKÜCHE RONDO<br />

DIE KLASSISCHE LANDHAUSKÜCHE<br />

In der herzlichen Atmosphäre einer Landhausküche wird<br />

das Kochen zum reinsten Vergnügen. Das charakteristische<br />

Element dieser Küche ist zweifellos das warme, natürliche<br />

Holz, das sich durch die gesamte Einrichtung zieht.<br />

Offene Borde, S<strong>im</strong>sleisten, Deckplatte und die<br />

sanft gerundeten Kanten unterstreichen dezent<br />

den Landhauscharakter der rondo Küche. Kleine,<br />

verspielte Details wie liebevoll in Naturholz<br />

gefertigte Kochbuchhalter und Nischenelemente<br />

vervollständigen das charmante Erscheinungsbild<br />

der rondo Küche. Dabei werden auch<br />

Übersichtlichkeit und Funktionalität großgeschrieben.<br />

So verbirgt sich beispielsweise hinter<br />

einem praktischen Rollo ein Aufsatzschrank mit<br />

großzügigem Stauraum für Küchengeräte und<br />

andere Utensilien.<br />

KÜCHEN AUS ECHTEM HOLZ<br />

Mit den Küchen von Team 7 holen Sie sich<br />

ein Stück Natur in Ihr Zuhause. Gefertigt aus<br />

reinem Holz sorgen sie mit ihrer natürlichen<br />

Ausstrahlung für Wärme und Behaglichkeit.<br />

Ausschließlich mit Naturöl veredelt bleiben die<br />

Holzoberflächen atmungsaktiv. Sie nehmen<br />

Feuchtigkeit auf und geben sie bei trockener<br />

Luft wieder ab. So unterstützen sie spürbar ein<br />

angenehmes Raumkl<strong>im</strong>a.<br />

Apropos Kl<strong>im</strong>a: „Für unsere Küchen verarbeiten<br />

wir ausnahmslos Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.<br />

So stellen wir sicher, dass die für den<br />

Schutz unseres Kl<strong>im</strong>as so wichtigen Wälder auch<br />

für künftige Generationen erhalten bleiben. Mit<br />

viel Liebe zum Detail erschaffen wir aus dem<br />

nachwachsenden Rohstoff Produkte von höchster<br />

Qualität. Durch unsere Fertigung in Österreich<br />

können wir dabei eine umweltbewusste und<br />

nachhaltige Herstellung garantieren“, lädt das<br />

Team der Firma bo-design zum Kennenlernen<br />

dieses funktionalen Schmuckstücks ein.<br />

Foto: TEAM7


ESSTISCH YPS<br />

EIN LEICHTFÜSSIGER GIGANT<br />

Ein Esstisch ist mehr als nur ein Möbelstück – er ist der zentrale<br />

Treffpunkt in jedem Zuhause. Hier kommen Familie und<br />

Freunde zusammen, um gemeinsam zu essen, zu plaudern und<br />

Erlebnisse zu teilen. Der Esstisch beeinflusst nicht nur den Stil<br />

des Raumes, sondern auch das Ambiente während Mahlzeiten.<br />

Foto: Team 7<br />

Der Yps-Tisch von Team 7 besticht durch seine<br />

Geradlinigkeit und kennt doch keinen rechten<br />

Winkel – weder bei den charakteristischen<br />

„Y“-förmigen Beinen, noch bei der aus reinem<br />

Naturholz gefertigten Tischplatte mit ihren abgeschrägten<br />

Kanten. Das ins Zentrum gerückte<br />

Fußgestell bietet großzügige Beinfreiheit und<br />

in Kombination mit einer Eckbank ausreichend<br />

Platz für den komfortablen Einstieg. Die ausgestellten<br />

Beine schenken dem Yps-Tisch enorme<br />

Stabilität und eine moderne, dynamische Er-<br />

scheinung, trotz der massiven Tischausführung.<br />

Perfekt ergänzt wird der Yps-Tisch von der Yps-<br />

Bank in Kombination mit dem Aye-Stuhl in der<br />

Variante als Drehstuhl oder dem Lui-Stuhl.<br />

EIN STARKES STÜCK HOLZ<br />

Die markanten, stirnseitigen Anle<strong>im</strong>er der<br />

Tischplatte sind eine Hommage an die traditionelle<br />

Handwerkskunst und sorgen gleichzeitig<br />

für zusätzliche Verzugssicherheit der Naturholzplatte.<br />

Hochwertige Holzverbindungen und die<br />

massive Ausführung machen den Tisch enorm<br />

belastbar.<br />

„Als Angebot aus den Team 7 Essentials – Bestseller<br />

zu Bestpreisen – bieten wir den Esstisch<br />

Yps in der Ausführung Eiche Wild Naturöl in<br />

der Größe 200 x 100 cm für 2.499 Euro an; statt<br />

für 2.947 Euro“, lädt das Team von Bo-Design<br />

ein, den Verkaufsräumen in Schwentinental<br />

einen Besuch abzustatten.


BAUEN & WOHNEN<br />

Liberty, Vaisselle,<br />

Glass Vase<br />

With Two Handles<br />

von Liberty London<br />

Rowan Glass Round<br />

Pendant Lamp D28 cm,<br />

Coral von Pepper Sq Ltd<br />

Stoneware Mug -<br />

Coral Bellis Daisy von<br />

Gisela Graham London<br />

Geometric Abstraction Poster von Desenio<br />

PEACH WAS…?<br />

Pantone 13-1023 „Peach<br />

Fuzz“ wurde vom Pantone<br />

Colour Institute als ein beruhigender<br />

Farbton beschrieben,<br />

der „sanft zwischen Pink<br />

und Orange liegt“. Er soll für<br />

uns alle die Sehnsucht nach<br />

Gemeinschaft und Gemütlichkeit<br />

in unsicheren Zeiten<br />

ausdrücken. Pfirsichfarbene<br />

Wände, Tapeten, Stoffe und<br />

Möbel sollen <strong>2024</strong> in unserem<br />

Zuhause für Orte der Stille und<br />

Balance sorgen.<br />

DIE PANTONE-FARBE DES JAHRES<br />

PEACH FUZZ<br />

Es ist offiziell – Pantone hat seine Wahl für die Farbe des Jahres <strong>2024</strong><br />

bekanntgegeben. And the winner is: Peach Fuzz!<br />

Fotos: Pressloft


NACHT FÜR NACHT<br />

ERHOLSAMER<br />

SCHLAF<br />

Kaum etwas ist so wichtig für den menschlichen<br />

Körper wie Schlaf. Wer zwei Nächte hintereinander<br />

nicht gut geschlafen hat, wird das bestätigen. Umso<br />

wichtiger ist es, das richtige Bett für sich zu finden.<br />

Fotos: danbo<br />

„Ein Boxspringbett ist mehr als nur ein Möbelstück!<br />

Es lohnt sich, genauer hinzuschauen”,<br />

empfiehlt Jendrik Genske, Inhaber von danbo,<br />

Dänisches Möbelhaus.<br />

OPTISCH EIN HINGUCKER<br />

Optisch ist ein Boxspringbett ein echter Hingucker.<br />

Aber auch das Funktionale überzeugt:<br />

Der Hauptbestandteil eines Boxspringbettes ist<br />

die Box, eine robuste Unterfederung, die mit<br />

Doppel-Taschenfederkern ausgestattet ist. Diese<br />

sorgt nicht nur für gleichmäßige Druckverteilung,<br />

sondern erhöht auch die Lebensdauer der<br />

Matratze, da sie diese unterstützt. Die Matratze<br />

selbst besteht aus hochwertigen Taschenfedern<br />

in verschiedenen Härtegraden und passt sich<br />

jedem Körper und Schlaftyp an. Auf Wunsch<br />

ausgestattet mit Bluetooth-Steuerung, lässt<br />

sich das Bett verstellen bis zur ergonomischen<br />

Herz-Waage-Position. Ein Topper für die Druckentlastung<br />

rundet den Schlafkomfort ab. Das<br />

Ergebnis: Nacht für Nacht erholsamer Schlaf.<br />

RIESIGE STOFFAUSWAHL<br />

Boxspringbetten haben in den letzten Jahren<br />

<strong>im</strong>mer mehr an Beliebtheit gewonnen, denn<br />

neben der Funktionalität ist das Bett eine luxuriöse<br />

Ergänzung für jedes Schlafz<strong>im</strong>mer. Überzeugend<br />

ist dabei die große Stoffauswahl. So<br />

vereint das Möbelstück Komfort und Eleganz.<br />

RABATTE ZUM JAHRESANFANG<br />

„Zum Jahresanfang locken satte Rabatte. Gerne<br />

mal reingucken!” freut sich das danbo-Team auf<br />

Besucher*innen. Lieferung und Montage ist <strong>im</strong><br />

Umkreis möglich. Ein kostenloser Anhänger-<br />

Leihservice für den Transport ist auch gegeben.<br />

-20%<br />

Rabatt*<br />

*Nur bei Neubestellungen <strong>im</strong> Zeitraum 02.01.24 bis 31.01.24. Nicht auf<br />

Ausstellungsstücke und breits reduzierte Ware. Irrtümer vorbehalten.<br />

Max. 14 Tage<br />

Lieferzeit<br />

Altholzkrug 35 • 24976 Handewitt<br />

Tel. 0461-91025 • Mail info@danbo.de


BAUEN & WOHNEN<br />

Vom 26. bis zum 28. <strong>Jan</strong>uar<br />

in der Campushalle <strong>Flensburg</strong><br />

BAUEN WOHNEN LIFESTYLE -<br />

MESSE <strong>2024</strong><br />

Die Bauen Wohnen Lifestyle Messe in der Campushalle<br />

in <strong>Flensburg</strong> bietet ein vielfältiges Angebot an Produkten und<br />

Dienstleistungen rund um das Thema Bauen, Wohnen und Leben.<br />

Hier werden den Besucher*innen viele neue Ideen, großartige<br />

Angebote und Inspirationen für ihr Zuhause präsentiert.<br />

Wohnen, Renovieren, Einrichten, Lifestyle und<br />

leckere Delikatessen präsentieren.<br />

BERATUNG UND INSPIRATION<br />

Die Messe bietet Besucher*innen die Möglichkeit,<br />

sich von Expert*innen und Unternehmen<br />

beraten und inspirieren zu lassen. Von neuesten<br />

Trends <strong>im</strong> Bereich der Inneneinrichtung bis hin<br />

zu energiesparenden Baumaterialien und nachhaltigen<br />

Konzepten für das Eigenhe<strong>im</strong> bietet die<br />

Bauen Wohnen Lifestyle Messe eine Fülle an<br />

Informationen und Ideen.<br />

ÜBER 150 AUSSTELLER<br />

Vom 26. bis zum 28. <strong>Jan</strong>uar <strong>2024</strong> werden<br />

über 150 Aussteller*innen ihre Produkte und<br />

Dienstleistungen innerhalb der Themen Bauen,<br />

ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Geöffnet hat die Messe am Freitag von 12 bis 17<br />

Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 17<br />

Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro pro Person.<br />

Kinder bis 17 Jahre haben freien Eintritt. Mehr zur<br />

Bauen Wohnen Lifestyle Messe und den Aussteller*innen<br />

unter www.bauenwohnenlifestyle.de<br />

FENSTER UND TÜREN<br />

MIT SICHERHEIT<br />

„Fenster ist nicht gleich Fenster, Tür nicht gleich Tür”, weiß Steen Jacobsen.<br />

Der Handwerksmeister mit Betrieb in Langenhorn/NF schwört auf<br />

die Produkte des Herstellers INTERNORM. „Sie vereinen innovative Technik<br />

mit Design, und bei der konkurrenzlosen I-tec Secure-Verriegelung an<br />

den Fenstern übernehmen Klappen die präzise Verriegelung des Fensterflügels<br />

mit dem Rahmen, was ein Aushebeln des Fensters quasi unmöglich<br />

macht“, ist er begeistert. Wer mehr über diese besonderen Produkte erfahren<br />

möchte, findet Steen Jacobsen auf der „Bauen - Wohnen - Lifestyle“<br />

Messe in <strong>Flensburg</strong>. „Ich freue mich, Sie am Wochenende des 26. bis 28.<br />

<strong>Jan</strong>uars an Stand 29 begrüßen zu können”, hofft Steen Jacobsen auf viele<br />

Besucher*innen. Mobil ist er unter 0170 / 216 87 60 erreichbar.<br />

Fotos: Steen Jacobsen (1) / Boligdage, Bauen, Wohnen, Lifestyle Messe (1)<br />

84 lebensart


NEUER RATGEBER<br />

WÄRMEPUMPE<br />

Der Staat fördert Wärmepumpen aktuell<br />

so sehr wie kein anderes Heizsystem.<br />

Denn kl<strong>im</strong>aschonend, effizient, unabhängig<br />

– das sind die Attribute, die die<br />

zukunftsfähige Technik auszeichnen.<br />

Zwar halten Wärmepumpen inzwischen<br />

in etwa der Hälfte aller Neubauten<br />

Einzug, doch für Gebäude <strong>im</strong> Bestand<br />

herrscht vielfach große Skepsis vor,<br />

ob sie fürs eigene He<strong>im</strong> die passende<br />

Haustechnik sind. Der neue „Ratgeber<br />

Wärmepumpe“ der Verbraucherzentrale<br />

lotst Sanierungswillige ebenso wie<br />

Bau- und Kaufinteressierte vom ABC der<br />

Wärmepumpen-Typen bis hin zu wichtigen Stellschrauben bei<br />

der D<strong>im</strong>ensionierung der Leistung. Zudem hilft er, die individuellen<br />

Rahmenbedingungen des Gebäudes zu beleuchten<br />

– und den Weg zur passenden Förderung zu finden.<br />

Frank-Michael Baumann, Ratgeber Wärmepumpe,<br />

Verbraucherzentrale, 216 Seiten, 24 Euro,<br />

E-Book 19,99 Euro, <strong>im</strong> Online-Shop unter<br />

www.ratgeber-verbraucherzentrale.de<br />

www.tischlereikrey.de<br />

Neubau · Umbau · Sanierung<br />

Neubau · Umbau · Sanierung<br />

www.clausen-freienwill.de<br />

Tel. 04602<br />

www.clausen-freienwill.de<br />

- 1426<br />

Jes Neubau PeterTel. Clausen · 04602 Umbau Bauunternehmen<br />

- · 1426 Sanierung<br />

GmbH & Co. KG | Schmiedekrugstraße 2a | 24991 Freienwill<br />

Neubau · Umbau · Sanierung<br />

www.clausen-freienwill.de<br />

Jes Peter Clausen Bauunternehmen GmbH & Co. KG | Schmiedekrugstraß<br />

Tel. 04602<br />

www.clausen-freienwill.de<br />

- 1426<br />

Tel. 04602 - 1426<br />

Jes Peter Clausen Bauunternehmen GmbH & Co. KG | Schmiedekrugstraße 2a | 24991 Freienwill<br />

Jes Peter Clausen Bauunternehmen GmbH & Co. KG | Schmiedekrugstraße 2a | 24991 Freienwill<br />

Einbauküchen · Dachschrägen<br />

Wohnmöbel · Einbauschränke<br />

u.v.m<br />

Sie wünschen sich eine<br />

funktionelle oder ganz<br />

individuelle Einrichtung?<br />

... dann besuchen Sie<br />

unsere Ausstellung –<br />

wir beraten Sie gerne.<br />

Einrichtungen nach Maß<br />

Ilensee 21 · 24837 Schleswig · Tel. 04621/28824 · tischlerei-krey@t-online.de<br />

GmbH & Co. KG<br />

Sie möchten bauen? WIR AUCH – FÜR SIE!<br />

Z<strong>im</strong>merei<br />

Energetische<br />

Sanierung<br />

Holzrahmenbau<br />

Dachsanierung<br />

Trockenbau<br />

Maurer- &<br />

Betonarbeiten<br />

Z<strong>im</strong>merei & Bauunternehmen Volker Clausen GmbH & Co. KG<br />

04602 967907 | v-clausen.de | Grönholm 17 | Freienwill<br />

Gewerbe-,<br />

Industrieund<br />

Wohnungsbau<br />

Umbau- und<br />

Reparaturarbeiten<br />

Sichern Sie sich jetzt<br />

Ihren Winterrabatt!<br />

Wir<br />

beraten<br />

Sie gerne !<br />

Henning Molzen<br />

Bauunternehmen GmbH & Co. KG<br />

Hallenbau Molzen GmbH<br />

Schleswiger Str. 60 • 24986 Satrup<br />

Tel. 0 46 33 / 95 24 0 • www.molzen.de • info@molzen.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 85


BAUEN & WOHNEN<br />

NACHHALTIG, REGIONAL<br />

& TRANSPARENT<br />

TEAM ENERGIE<br />

In einer vernetzten Welt, in der Energie eine zentrale<br />

Rolle spielt, treten die Herausforderungen <strong>im</strong> Bereich der<br />

Strom-und Gasversorgung deutlich hervor. Jetzt ist<br />

Transparenz gefragt, und die gibt es bei team energie.<br />

Die Nachfrage nach Energie, gepaart mit<br />

globalen Umweltbedenken und geopolitischen<br />

Unsicherheiten, wirft wichtige Fragen zu Verfügbarkeit,<br />

Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit<br />

auf. Kl<strong>im</strong>a-Veränderungen und der wachsende<br />

Bedarf an erneuerbaren Ressourcen haben die<br />

Energiewirtschaft vor komplexe Herausforderungen<br />

gestellt. Diese Sorgen betreffen auch die<br />

Verbraucher*innen auf lokaler Ebene. In diesem<br />

Kontext müssen die Probleme und Lösungsansätze<br />

<strong>im</strong> Bereich der Strom- und Gasversorgung<br />

betrachtet werden, um eine zuverlässige Energiezukunft<br />

zu gestalten.<br />

STARKER KUNDENSERVICE<br />

„Und das tun wir! Unser Unternehmen steht für<br />

Nachhaltigkeit, Regionalität, Transparenz und<br />

starken Kundenservice”, sagt Philipp Querengaesser,<br />

Leiter Vertrieb und Backoffice Strom &<br />

Gas von der team energie. In den 11 Standorten<br />

in Schleswig-Holstein gibt es nur Grund- und<br />

Arbeitspreise, keine Boni, Paketpreise oder<br />

Vorauszahlungen. Neben Erdgas gibt es natürlich<br />

auch Ökogas und Wärmepumpenstrom aus reiner<br />

Wasserkraft. „Unsere Preise sind jederzeit nachvollziehbar<br />

– diese Transparenz unterscheidet uns<br />

von vielen Versorgern”, so Philipp Querengaesser.<br />

KUNDENPORTAL UND APP<br />

Auch Online ist das Unternehmen transparent<br />

unterwegs. Das Kundenportal und die<br />

Strom&Gas-App sorgen für eine gute Übersicht<br />

bei Verbräuchen und erläutern die Anpassung<br />

von Abschlägen. Auf den Kundenservice ist man<br />

<strong>im</strong> Hause team energie besonders stolz, denn<br />

er ist bereits mehrmals ausgezeichnet worden.<br />

„Bei uns erreicht man ‘echte’ Menschen”, betont<br />

Philipp Querengaesser.<br />

EINFACH WECHSELN<br />

Ein Wechsel zu team energie ist unkompliziert:<br />

„Das regeln alles wir für Sie!” Mehr unter<br />

www.teamgas.de / www.teamstrom.de<br />

Foto: team energie<br />

ERDGAS<br />

FÜR PRIVAT- UND GEWERBEKUNDEN<br />

Jetzt wechseln<br />

und sparen!<br />

teamstrom.de<br />

teamgas.de<br />

WÄRMEPUMPE:<br />

HEIZEN MIT 100 % ÖKOSTROM<br />

team energie GmbH & Co. KG<br />

Marie-Curie-Ring 2 | 24941 <strong>Flensburg</strong> | team.de


ADVERTORIAL<br />

BAUEN-<br />

WOHNEN-LIFESTYLE<br />

26. – 28.01.2023!<br />

Wir sind bei der Info- & Verkaufsmesse<br />

in der Campushalle in<br />

<strong>Flensburg</strong> als Aussteller dabei !<br />

(FR 12 – 17 Uhr,<br />

SA & SO 11 – 17 Uhr)<br />

Nur bei Ihrem<br />

weinor Top-Partner<br />

Flexibler Wetterschutz mit prämiertem Design: Lamellendach ARTARES.<br />

Schützt vor Sonne und Regen. Dort, wo Sie es wollen – auf der Terrasse, <strong>im</strong> Garten oder am Pool.<br />

Foto: weinor<br />

Das Lamellendach ARTARES von weinor vereint stilvolles Design,<br />

innovative Technologie und hohe Funktionalität. Durch die bewegliche<br />

Lagerung der stabilen Alu-Lamellen lassen sich Licht, Luft und<br />

Schatten nach Belieben dosieren. Ist das Dach geschlossen, hält es<br />

Ihren Platz bei einem Regenschauer trocken. Das Regenwasser wird<br />

in seitlichen Rinnen und anschließend – von außen unsichtbar –<br />

durch die Pfosten abgeleitet.<br />

Dank smarter Technik übern<strong>im</strong>mt ARTARES die Lamellensteuerung<br />

auch ganz von selbst. So stellen sich die Lamellen bei Sonneneinstrah-lung<br />

leicht auf, damit warme Luft nach oben entweichen<br />

kann. Bei einer starken Brise schließen sich die Lamellen, um<br />

Beschädigungen zu vermeiden. Die Statiklamellen mit integriertem<br />

Befristete Aktion bis zum 31.03.<strong>2024</strong><br />

Be<strong>im</strong> Kauf des weinor Lamellendachs ARTARES<br />

be<strong>im</strong> Komfort-Plus-Paket mit Farb-LED-Licht, 2 x<br />

Infrarot-Heizung und smarter Somfy-Steuerung<br />

4.521,– € sparen*!<br />

*) inkl. MwSt. be<strong>im</strong> Lamellendach ARTARES in der Größe max. 5 x 3 m<br />

Motor schützen den Antrieb vor der Witterung und ermöglichen ein<br />

wesentlich schnelleres und geräuschärmeres Öffnen und Schließen<br />

als bei herkömmlichen Lamellendächern.<br />

Wenn Sie auch seitlichen Wetterschutz wünschen, empfehlen wir<br />

Ihnen zusätzliche Senkrecht-Markisen und/oder Ganzglas-Schiebewände.<br />

Unser optionales Komfort-Plus-Paket bietet Ihnen Farb-LED-<br />

Bänder in der gesamten Attika, Funkfernsteuerung, 2 x Infra-rot-<br />

Heizsystem sowie TaHoma Switch Smart Home-Steuersystem, das<br />

Sie auch für weitere smarte Produkte nutzen können. Das Komfort-<br />

Plus-Paket erhalten Sie bei Bestellung bis zum 31.03.<strong>2024</strong> mit einem<br />

Preisvorteil von EUR 4.521,- inkl. MwSt.<br />

OPTIMAL Bautechnik zählt zum exklusiven Kreis der weinor Top-<br />

Partner, die Ihnen Kompetenz für Beratung und Montage rund um<br />

das Lamellendach ARTARES bieten.<br />

Das Lamellen-Dach ARTARES präsentieren wir Ihnen „live“<br />

in unserer Muster-Ausstellung in Schwentinental!<br />

Opt<strong>im</strong>al Bautechnik GmbH<br />

Preetzer Chaussee 57<br />

24222 Schwentinental<br />

Telefon: 0431 - 137 76<br />

Telefax: 0431 - 140 67<br />

E-Mail: kiel@opt<strong>im</strong>al-bautechnik.de<br />

www.opt<strong>im</strong>al-bautechnik.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 87


BAUEN & WOHNEN<br />

GEFAHREN<br />

DES WASSERS<br />

Ob bei Rohrbruch, Starkregen oder Überschwemmung<br />

– gelangt Wasser ins Gebäude,<br />

sind Hausrat und Bausubstanz in Gefahr. Die<br />

Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH)<br />

gibt Tipps zu baulichen Maßnahmen.<br />

„Starkregenereignisse werden als Folge des<br />

Kl<strong>im</strong>awandels künftig häufiger vorkommen.<br />

Wichtig ist, sich Gedanken zu machen, bevor<br />

das Ereignis eintritt. Jeder sollte sich fragen‚<br />

wie groß die Gefahr für das eigene Haus ist und<br />

welche Vorsorgemaßnahmen umgesetzt werden<br />

können“, so Beate Oedekoven, Referentin für<br />

Energiewende und Nachhaltigkeit bei der<br />

VZSH. Die Starkregenkarten der Städte sowie<br />

die landesweite Starkregenhinweiskarte zeigen<br />

Gebiete auf, an denen es vermehrt zu Starkregen<br />

kommen kann. Doch bereits kleinere bauliche<br />

Maßnahmen helfen dabei, das Wasser aus<br />

dem Haus zu halten. Zuerst sollten Hauseigentümer<br />

mögliche Schwachstellen ermitteln:<br />

WO STAUT SICH DAS WASSER?<br />

Um die Stellen ausfindig zu machen, an denen<br />

sich Wasser auf dem Grundstück staut, können<br />

Verbraucher*innen nach einem Regenschauer<br />

auf die Suche nach Pfützen gehen. Hier fließt das<br />

Wasser nicht schnell genug in den Untergrund ab.<br />

„Sammelt sich bereits bei kleinen Regenschauern<br />

das Wasser in der Nähe des Hauses, kann der<br />

Boden be<strong>im</strong> Starkregenereignis die Regenmassen<br />

erst recht nicht aufnehmen“, so Oedekoven.<br />

AUF RASEN ODER ERDE<br />

An den Stellen, wo sich Wasser ansammelt,<br />

sorgen Sickergruben dafür, dass es auch bei stärkerem<br />

Regen abfließen kann. Gründächer und<br />

eine Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern<br />

halten das Wasser ebenfalls zurück. „Die Natur<br />

ist unser bester Verbündeter gegen die Auswirkungen<br />

des Kl<strong>im</strong>awandels“, so Oedekoven.<br />

AUF VERSIEGELTER FLÄCHE<br />

Pflastersteine und andere versiegelte Flächen<br />

verhindern, dass das Wasser ins Erdreich abfließen<br />

kann.<br />

Wer auf Rasengitter umschwenkt oder auf versiegelte<br />

Böden oder Bereiche verzichten kann,<br />

bietet dem Wasser eine größere Fläche zum<br />

Versickern.<br />

DIE KELLERFENSTER<br />

Am häufigsten gelangt das Wasser über Kellerfenster<br />

in die Kellerräume. Bei Starkregen oder<br />

Überschwemmungen kann das Wasser jedoch<br />

auch über die Kanalisation ins Haus gedrückt werden.<br />

Je nach Lage und Intensität können bereits<br />

Aufkantungen für Kellerlichtschächte größeres<br />

Übel verhindern. Durch die zusätzliche Höhe<br />

der Aufkantung kann Zeit gewonnen werden.<br />

Flutschotts oder druckfeste Kellerfenster helfen<br />

bei größeren Wassermassen.<br />

DIE KANALISATION<br />

Besonders gefährlich ist der sogenannte Rückstau.<br />

Davon betroffen sind Gebäude, die über<br />

einen Keller mit Anschluss an das Kanalnetz<br />

verfügen (WC, Waschmaschine, Bodeneinlauf<br />

etc.). Läuft die Kanalisation voll, drückt das<br />

Wasser zurück in das Gebäude. Dagegen hilft<br />

der Einbau einer Rückstauklappe, die sich automatisch<br />

schließt, wenn sich das Wasser aus der<br />

Kanalisation in Richtung des Gebäudes aufstaut.<br />

Fotos: Adobe Stock (1)<br />

Starkregen?<br />

Sichern Sie sich mit uns gegen Elementarschäden ab! ► www.ostangler.de


FRU MODE JÜRS & VERTELLT BEAUTY<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

FRU JÜRS VERTELLT<br />

ICK WARR<br />

INFLUENCERIN<br />

Bit güstern kunn ick mi weglachen,<br />

wenn bi een Person as Beruf „Influencer“<br />

steiht. Dat heet översett<br />

ja nix wieder, as dat de Person, de in‘t Internet<br />

jichtenswat in de Gegend posaunt, Influss op<br />

all de Lüüd nümmt, de sick dat ankiekt. „Schön<br />

dumm!“ heff ick dacht, sick vun anner Lüüd, de<br />

een gor nich kennt, wat vörsnacken to laaten.<br />

Wo sülvstverleevt mutt man sien, dat man sick<br />

sülben filmt un inspannt in de Werbung för allerhand<br />

Kledasch,<br />

KÖÖKENMASCHIN<br />

ODER KOOKENREZEPTE<br />

Fröher hett man düsse Personen Propaganda-<br />

Fruuns nöömt. Se stunnen, pünktlich to‘n Wuchenend-Inkoop,<br />

mitsamt de Produkte vun een<br />

best<strong>im</strong>mte Firma, in den breeden Gang vun den<br />

Supermarkt. Mien Fründ Fiete Klook hett sick<br />

een üm anner Mol an de Proven, de se verdeelt<br />

hebbt, satt eeten. Dor geev dat lütte Happen<br />

vun Deepköhlkost, Stücke vun Appelkooken<br />

ut de Folie oder Kääswürfel, Fruchtjoghurt un<br />

Pulverkoffie. Wenn denn ok noch een Stand mit<br />

Rodwien dorbi weer, harr uns Fründ so‘n recht<br />

tofreeden Grientjer in‘t Gesicht.<br />

PROPAGANDA-FRUUNS<br />

Een vun düsse Propaganda-Fruuns weer so een<br />

lütte, patente Daam, de mit eer Schört jümmer<br />

so pük utseh. Wenn se een kortet Kleed anharr,<br />

denn weer dat Kleed jüst so lang as breed. Man<br />

eer strahlendet Lächeln hett holpen, de meisten<br />

Produkte good an den Mann oder de Fru to<br />

bringen. Ick stunn jüst mit een Sluck vun den<br />

Pulverkoffie bi eer an den Stand, as so een recht<br />

gehässige Fro eer toröppt: „Wenn ick achteran<br />

so utseh as se, denn drink ick dat Tüchs leever<br />

nich!“ Dor hett de lütte Madam sick nich lang<br />

besunnen un röppt trüch: „Weeten se, ick heff mi<br />

as Werbeblock beworben. Se kunnen ja höchstens<br />

bi de Bohnenstangen mitmaaken!“<br />

OP UN DAAL IN‘T NET<br />

Man hüüt find een düsse Art vun Werbung<br />

överhaupt nich mehr. Dat löppt allens op un daal<br />

över dat Internet. Wokeen sick dor döchklickt,<br />

kann licht swinnelig warrn vör all den unsinnigen<br />

Quatschkram, wat een dor to hören un<br />

sehen kriggt. Man ick heff dor een gewaltige<br />

Lück entdeckt twüschen all dat Gedöns vun<br />

Heckenscheer bit Gesundheitskissen. Mi schient<br />

so, as wenn dor noch nüms op kaamen is, wat<br />

BIRGITT JÜRS<br />

De Leev to de plattdütsche Spraak<br />

hett Birgitt Jürs vun eern Grotvadder<br />

mitkreegen. Siet över 25 Johren<br />

schrifft de Niemünsteranerin<br />

„Riemels, Leeder un Vertellen“,<br />

weer 15 Johr as free Mitarbeiderin<br />

bi den „Holsteinischen Courier“ un<br />

gifft eer Wark geern bi Lesungen<br />

to’n Besten. Siet 2007 bringt se de<br />

leevswerten Eegenschaften vun<br />

de Norddütschen in eer monatliche<br />

Kolumne in de „<strong>Lebensart</strong>“ to<br />

Papeer – jümmer ut den heiter-ironischen<br />

Blickwinkel un mit fi enet<br />

Geföhl för Land, Lüüd un Wöör.<br />

de Minschen würklich brukt. Dat gifft best<strong>im</strong>mt<br />

echten Bedarf an mien Kunzept. Dat is good<br />

för de Nerven, is bannig naahaltig, ökologisch<br />

inwandfree un kostengünstig.<br />

Ick warr neegste Week een Opteeknung mit<br />

mien Handy maaken, wo ick in de Sofa-Eck sitt<br />

un Socken strick. Dütt Bild vun innere Roh deiht<br />

jedereen good. Blots so dorsitten un stricken<br />

is sowat vun beruhigend. Dor ward man ganz<br />

vun sülvst dörch un dörch ruhig un gelassen. As<br />

tweetet Angebot kunn ick ok na tein Minuten<br />

jümmer langsamer stricken. Dat kann ick so‘n<br />

halve Stunnstied woll dörchhoolen. De Lüüd, de<br />

mi op eer Handy tokiekt, ward denn mööd un<br />

künnt beeter inslaapen. Dat sport de Slaap-Pillen<br />

un is ok veel gesunder. – Ick bün nu all gespannt,<br />

wo veel Klicks ick dormit kriegen kann. Mit woveel<br />

Follower mutt ick denn as New-Influencerin<br />

so reeken? Wenn dat good löppt, kann ick ok vör<br />

de Kamera Hohlsaumstickeree anbeeden oder<br />

Slaapleeder singen...... mol sehen, wat geiht?<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 89


BUCHTIPPS<br />

SCHMÖKERTIPPS<br />

Neben der monatlichen Lektüre der <strong>Lebensart</strong> gibt es natürlich noch weitere schöne Schmökertipps<br />

– wir stellen Ihnen spannenden Lesestoff für kalte Wintertage vor.<br />

DAS SPÄTE LEBEN<br />

UNSEREINS<br />

JUDENFETISCH<br />

Martin, sechsundsiebzig, wird von einer ärztlichen<br />

Diagnose erschreckt: Ihm bleiben nur<br />

noch wenige Monate. Sein Leben und seine<br />

Liebe gehören seiner jungen Frau und seinem<br />

sechsjährigen Sohn. Was kann er noch für<br />

sie tun? Was kann er ihnen geben, was ihnen<br />

hinterlassen? Martin möchte alles richtig<br />

machen. Doch auch für das späte Leben gilt:<br />

Es steckt voller Überraschungen und Herausforderungen,<br />

denen er sich stellen muss.<br />

Bernhard Schlink: Das späte Leben,<br />

Diogenes, 240 S., 26 Euro<br />

Eine Lübecker Familie, protestantisch, konservativ,<br />

kaisertreu: die Lindhorsts. 1890 kommt<br />

Marthe in dem weitläufigen Patrizierhaus in<br />

der Königstraße zur Welt. Um sie eine Schar<br />

älterer Brüder, deren Freiheiten nicht ihre<br />

sein werden. Und doch ist es ein Leben mit<br />

glänzenden Aussichten. Bis ein Bestsellerroman,<br />

verfasst vom Sohn eines verstorbenen<br />

Bekannten, den respektablen Lindhorsts<br />

klarmacht, dass sie für ihr Umfeld auch nach<br />

zwei Generationen noch <strong>im</strong>mer<br />

„die Jüdischen” sind.<br />

Inger-Maria Mahlke: Unsereins,<br />

Rowohlt, 496 S., 26 Euro<br />

Was bedeutet “Jüdischsein” heute? Deborah<br />

Feldman, von Holocaust-Überlebenden in den<br />

USA erzogen und ausgerechnet nach Deutschland<br />

emigriert, über einen Begriff, der <strong>im</strong>mer<br />

auch eine Zuschreibung, eine Begrenzung,<br />

eine Projektion ist, <strong>im</strong> Negativen wie <strong>im</strong> Positiven.<br />

Ein Plädoyer für mehr Gemeinsamkeit<br />

über Grenzen hinweg – und eine Ermutigung<br />

an alle jene, die sich aus der Falle von Gruppenzwängen<br />

befreien wollen, um ihre Identität<br />

frei und selbstbest<strong>im</strong>mt zu definieren.<br />

Deborah Feldman: Judenfetisch,<br />

Luchterhand, 272 S., 24 Euro<br />

Foto: Adobe stock (1)<br />

90 lebensart


WOFÜR ICH MEIN LEBEN GEBE<br />

Die „Wiederentdeckung“ der großartigen in der Ukraine geborenen und<br />

in Brasilien aufgewachsenen Autorin Clarice Lispector (1920-1977)<br />

dauert <strong>im</strong>mer noch an. Die sprachmächtige Schriftstellerin, von der<br />

bereits mehrere Romane sowie zwei Bände mit Erzählungen auf Deutsch<br />

erschienen sind, zeigt sich in diesem Buch auch als brillante literarische<br />

Kolumnistin. So breit das Spektrum ihrer Themen ist, so vielfältig ist der<br />

Lesegenuss der einzelnen Texte, die lange nachhallen.<br />

Clarice Lispector: Wofür ich mein Leben gebe – Kolumnen 1946-1977.<br />

Penguin Verlag, 316 S., 28 Euro<br />

Der <strong>Lebensart</strong><br />

Newsletter<br />

Kostenlos jeden Mittwoch:<br />

das Neueste aus Hamburg und<br />

Schleswig-Holstein.<br />

Mit Veranstaltungstipps fürs<br />

Wochenende & kostenloses<br />

Digital-Abo.<br />

DER GROSSE AUFBRUCH<br />

Der Professor em. für Geschichte der Frühen Neuzeit lädt in seiner<br />

„Globalgeschichte der Frühen Neuzeit“ seine Leser*innen zu einer wunderbaren<br />

Reise ein, die von Europa aus in alle H<strong>im</strong>melsrichtungen führt.<br />

Es ist dazu eine Reise voller bahnbrechender Entdeckungen, spannender<br />

Ereignisse sowie hochinteressanter Fakten. Diese alle präsentiert<br />

Wolfgang Behringer auf sehr verständliche, nachvollziehbare und auch so<br />

fesselnde Weise, dass die Zeit bei der Lektüre wie <strong>im</strong> Fluge vergeht.<br />

Wolfgang Behringer: Der große Aufbruch, Verlag C.H.Beck, 1.319 S., 48 Euro<br />

DER SPURENFINDER<br />

Elos von Bergen hat das Spurenfinden eigentlich an den Nagel gehängt,<br />

seit ein Fall ihn und seine Kinder Ada und Naru fast das Leben gekostet<br />

hätte. Darum wohnen die drei nun seit einigen Jahren in Friedhofen, dem<br />

verschlafensten Dorf des gesamten Königreichs. Doch dann geschieht<br />

ein rätselhafter Mord, der den Spurenfinder in den verzwicktesten Fall<br />

seines Lebens hineinzieht. Und wenn er glaubt, seine Kinder würden derweil<br />

zu Hause bleiben und Däumchen drehen, täuscht er sich gewaltig.<br />

www.lebensart-sh.de/newsletter<br />

Marc-Uwe & Johanna & Luise Kling: Der Spurenfinder,<br />

Ullstein Verlag, 336 S., 19,99 Euro<br />

GOJO & LOLLI<br />

ADVERTORIAL<br />

Thilo und Lotta sitzen am Samstagmorgen be<strong>im</strong> Frühstück. Mama<br />

und Papa bleiben nach dem Essen meistens noch etwas sitzen und<br />

trinken ihre Kaffees in Ruhe zu Ende. Thilo und Lotta dürfen dann schon<br />

aufstehen und <strong>im</strong> Wohnz<strong>im</strong>mer spielen. Thilo und Lotta spielen mit<br />

der schmutzigen Wäsche, die Mama nach dem Frühstück wie jeden<br />

Samstag waschen will. Sie kippen den Wäschekorb aus und bauen<br />

sich daraus ein Piratenschiff. Doch plötzlich passiert unerwartet<br />

etwas Merkwürdiges. Die beiden Geschwister erleben ein spannendes<br />

Abenteuer und lernen dabei neue Freund*innen kennen! Wie wird das<br />

Abenteuer ausgehen?<br />

Thies Werner: Das erste Abenteuer von Gojo und Lolli. Ein<br />

Piratenabenteuer für Kinder, Books on Demand, 60 S., 15,99 Euro<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 91


MEENOS WETTERWELT<br />

MEENOS WETTER FÜR DEN JANUAR & FEBRUAR<br />

DER NORDEN<br />

DREHT DURCH<br />

Es liegt nicht zwingend an den<br />

fehlenden Winterreifen, wenn<br />

Schleswig-Holsteins Autofahrer*innen<br />

ins Schwitzen kommen.<br />

Es hängt dann auch nicht davon ab, was<br />

die Ursache ist. Es reicht bereits die Tatsache,<br />

dass irgendetwas Weißes von oben kommt – in<br />

der Regel ist es Schnee. Als Ende November<br />

2023 sage und schreibe 8 bis 14 Zent<strong>im</strong>eter<br />

solchen Schnees vom H<strong>im</strong>mel rieselten, blieben<br />

sich die besagten Fahrer*innen treu: Auf<br />

Schleswig-Holsteins Straßen machte sich Chaos<br />

breit – trotz Winterreifen. Der erste Schnee<br />

bei uns <strong>im</strong> echten <strong>Norden</strong> ist <strong>im</strong>mer etwas<br />

Außergewöhnliches, egal in welchem Monat er<br />

fällt. Es muss sich <strong>im</strong>mer erstmal wieder daran<br />

gewöhnt werden. Dabei kommt dieser Schnee<br />

nicht wirklich überraschend. In der Regel gibt<br />

es ja akustische und optische Hinweise namens<br />

„Wettervorhersagen“, die sich dem Phänomen<br />

annehmen und warnend darauf hinweisen, dass<br />

die Straßen und Wege ihren Aggregatzustand<br />

wechseln und der Aufenthalt vor der Tür einigermaßen<br />

gefährlich sein kann.<br />

AUSSER KONTROLLE<br />

Nun hinterlassen zwei Zent<strong>im</strong>eter Neuschnee<br />

weder am Boden noch <strong>im</strong> Gedächtnis tiefgreifende<br />

Spuren der Erinnerung. 10 plus 10 Zent<strong>im</strong>eter<br />

sind da schon eine andere D<strong>im</strong>ension von<br />

Winterwetter. Dann kommt zu Eis gepresster<br />

Schnee ins Spiel. Ab jetzt wird es sehr glatt und<br />

die Verhältnisse geraten außer Kontrolle, werden<br />

gerne als chaotisch bezeichnet. Und doch gibt es<br />

<strong>im</strong>mer noch größeres Chaos: die Schneekatastrophe<br />

78/79. Ich ging damals noch in Ostfriesland<br />

in die Schule, machte mein Abitur, beobachtete<br />

aber mit meteorologischer Begeisterung und<br />

MEENO SCHRADER<br />

Schon seit seinem 15.<br />

Lebensjahr ist das Wetter<br />

für Meeno Schrader weit<br />

mehr als nur Small Talk. Er<br />

hat es an den unterschiedlichsten<br />

Plätzen der Welt<br />

„getestet“ und lebte und<br />

arbeitete unter anderem in<br />

Australien, Korea, der Karibik<br />

und den USA. Seit 2002<br />

ist er der „Wetterfrosch“<br />

des Schleswig-Holstein-<br />

Magazins be<strong>im</strong> NDR. In der<br />

<strong>Lebensart</strong> verrät er jeden<br />

Monat einen Gedanken aus<br />

seinen Wetterwelten.<br />

ungläubiger Hingabe die Bilder <strong>im</strong> Fernsehen<br />

und die Berichterstattung <strong>im</strong> Radio auf Distanz.<br />

Ich hatte in meiner bis dahin kurzen meteorologischen<br />

Karriere noch nicht gedacht, dass es in<br />

Norddeutschland so dermaßen heftige Blizzard<br />

ähnliche Schneesturmverhältnisse geben kann.<br />

Meterhohe Schneeberge, tagelang Eiseskälte,<br />

eingefrorene Wasserleitungen, Stromausfall,<br />

schreiende Kühe, nicht erkennbare Straßen und<br />

Wege, Panzer als Bergefahrzeuge <strong>im</strong> Einsatz<br />

– alle diese Eindrücke haben so tiefe Kerben<br />

ins Kalendergedächtnis getrieben, dass noch<br />

heute in Geschichten über früher zum besseren<br />

Zeitverständnis die Frage auftaucht: „…vor oder<br />

nach der Schneekatastrophe?“.<br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

92 lebensart


STRESSFREI ABNEHMEN<br />

– SO LEICHT WIE NIE –<br />

EXTRA:<br />

Gratis-Downloads<br />

auf lowcarb.de<br />

<strong>im</strong> Buch<br />

100 Rezepte<br />

für jeden Tag und<br />

jede Mahlzeit<br />

NEU!<br />

14,99 €<br />

VIELE VORTEILE<br />

• Alltagstaugliche<br />

Rezepte<br />

• Tipps und Tricks<br />

zur effektiven<br />

Fettverbrennung<br />

• Wochenplan<br />

• 7-Minuten-Workout<br />

ISBN: 978-3-96417-283-9<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-213-6<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-194-8<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-172-6<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-238-9<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-249-5<br />

ISBN:<br />

978-3-96417-269-3<br />

Jetzt Low Carb-Kochbücher bestellen unter:<br />

www.falkemedia-shop.de/lcbuecher<br />

AUCH ÜBERALL IM<br />

BUCHHANDEL:


SH HISTORISCH<br />

WINTER<br />

VOR 45 JAHREN<br />

Im Dezember und <strong>Jan</strong>uar 1978/79 best<strong>im</strong>mten riesige Schneemassen das Leben der Menschen in<br />

Schleswig-Holstein. Die Autorin Julia Heinecke veröffentlichte 2022 „Land unter Schnee“.<br />

Im Interview gibt sie einen Einblick in ihren Roman und die Geschehnisse. Genau wie sie auf diesen<br />

Seiten ihre eigenen Erfahrungen und die vieler Augenzeug*innen verarbeitet, teilt auch das<br />

<strong>Lebensart</strong>-Team auf den folgenden Seiten seine Erinnerungen.<br />

von Mirjam Stein<br />

Gibt es eine Schlüsselsituation, die Sie an<br />

die Schneekatastrophe in Ihrer Kindheit<br />

erinnert?<br />

Ich bin am 11. <strong>Jan</strong>uar 1971 geboren, war also fast<br />

8 Jahre alt. Ich erinnere mich unter anderem,<br />

dass ich mich geärgert habe, dass zu meinem<br />

Geburtstag die Schule ausfiel.<br />

Wie ist es Ihnen und Ihrer Familie in dieser<br />

Zeit ergangen?<br />

Wir waren zu fünft in unserem Haus in Angeln<br />

– in dem kleinen Dorf Brunsholm zwischen Sterup<br />

und Süderbrarup – eingeschneit. Wir waren<br />

die ganze Zeit <strong>im</strong> Wohnz<strong>im</strong>mer vor dem Kamin.<br />

Gott sei Dank hatten wir <strong>im</strong> Gegensatz zu anderen<br />

überhaupt einen. Der Rest des Hauses war<br />

eiskalt, und nach außen kamen wir nur noch<br />

über eine Terrassentür, alle anderen Ausgänge<br />

waren zugeschneit. Am Silvesterabend waren<br />

ein paar Nachbarn da und mein Vater ließ einen<br />

Sektkorken knallen – der einzige „Böller“ an diesem<br />

Silvester. Als am 1. <strong>Jan</strong>uar die Sonne schien,<br />

kamen die Nachbarn und haben unsere Auffahrt<br />

freigeschaufelt, damit mein Vater als Arzt aus<br />

dem Haus kam. Er wurde dann tatsächlich wie<br />

<strong>im</strong> Buch von einem Hubschrauber abgeholt,<br />

damit er seine Patienten besuchen konnte.<br />

Wie sind Sie mit dieser extremen Situation<br />

umgegangen?<br />

Wir Kinder fanden es vor allen Dingen spannend!<br />

Ich kann mich nicht erinnern, dass meine<br />

Eltern irgendwie unruhig waren. Im Gegensatz<br />

zum Arzt Dr. Hans Fink <strong>im</strong> Buch ist mein<br />

Vater auch während des Schneesturms nicht<br />

bei einem Patienten verschwunden, er war die<br />

ganze Zeit da. Was wir gemacht haben, erinnere<br />

ich lustigerweise überhaupt nicht. Es gibt nur<br />

ein paar Schlaglichter wie das Schlafen vor dem<br />

Kamin oder das Holen von Feuerholz. Später<br />

dann diese unendlichen Schneemassen bis in<br />

den April hinein, in denen man so wunderbar<br />

toben konnte – die sind mir noch sehr präsent.<br />

Haben Sie währenddessen auch schöne<br />

Momente erlebt?<br />

Nur schöne! Für uns Kinder war es einfach nur<br />

eine tolle, aufregende Zeit. Meine liebste Erinnerung<br />

ist die, dass die ganze Familie – meine<br />

Eltern, meine zwei Brüder und ich – gemeinsam<br />

vor dem Kamin geschlafen hat. Es war wie <strong>im</strong><br />

Foto: Adobe Stock (1)<br />

94 lebensart


Roman beschrieben: Meine Mutter hat über<br />

dem offenen Feuer gekocht und wir haben uns<br />

dort die ganze Zeit aufgehalten, weil es der einzige<br />

warme Ort war. Das war schön.<br />

Meine Großeltern allerdings waren gerade erst<br />

in ein neues Haus eingezogen, noch nicht fertig<br />

eingerichtet und die Heizung fiel aus. Sie haben<br />

sehr gefroren.<br />

Warum haben Sie für Ihr Buch Angeln<br />

und die Schneekatastrophe in den Fokus<br />

genommen?<br />

Wir wohnten damals in diesem kleinen Dorf<br />

Brunsholm mitten in Angeln, und der Kreis<br />

Schleswig-<strong>Flensburg</strong> war ja tatsächlich der am<br />

schwersten betroffene. Außerdem wollte ich<br />

nach so vielen Schwarzwaldthemen gerne mal<br />

ein Buch in meiner alten He<strong>im</strong>at ansiedeln und<br />

die Schneekatastrophe stand schon eine Weile<br />

auf meiner Wunschliste.<br />

Wie haben Sie die Handlung entwickelt?<br />

Sie haben sich offenbar an vielen wahren<br />

Begebenheiten orientiert.<br />

Ja, alle Handlungsstränge, die <strong>im</strong> Buch vorkommen,<br />

haben sich so oder in ähnlicher Art<br />

zugetragen. Der Bauer, der sich be<strong>im</strong> Melken<br />

etwas einfallen lassen muss, dem das Vieh<br />

erfriert, das eingeschneite Ehepaar. Ob es sich<br />

gestritten hat, ist nicht überliefert, aber die<br />

Dauer schon. Dann die verhinderte Polterabendgesellschaft,<br />

die <strong>im</strong> Bus feststeckte und<br />

hauptsächlich aus Medizinern bestand. Es war<br />

der Polterabend von Kollegen meines Vaters,<br />

und es ist tatsächlich so passiert! Ich habe<br />

mit vielen Augenzeugen über ihre Erlebnisse<br />

gesprochen, deswegen steckt eigentlich nur<br />

Wahres darin.<br />

Auch in Ihren anderen Romanen befassen<br />

Sie sich mit historischen Begebenheiten.<br />

Was fasziniert Sie daran?<br />

Als Kulturwissenschaftlerin ist es nicht so abwegig,<br />

sich mit Geschichte zu befassen, zumal<br />

ich lange <strong>im</strong> Schwarzwälder Freilichtmuseum<br />

Vogtsbauernhof gearbeitet habe. Über diese<br />

Schiene habe ich mein erstes Sachbuch über<br />

das früher <strong>im</strong> Schwarzwald sehr verbreitete<br />

Hütekindwesen geschrieben. In „Kalte Weide“<br />

geht es um etablierte Kinderarbeit bis in die<br />

1950er Jahre hinein, und noch heute leben<br />

viele ehemalige Hütekinder, die teilweise Unglaubliches<br />

mitmachen mussten. Ohne dieses<br />

Buch hätte ich niemals angefangen, Romane<br />

zu schreiben. Mich interessiert bei den historischen<br />

Themen nicht das große Ganze, sondern<br />

eher, wie ganz normale Menschen in ihrem<br />

Alltag mit best<strong>im</strong>mten Herausforderungen<br />

zurechtkommen. Ich glaube, das ist es, was die<br />

Leser abholt.<br />

Sie sind in Angeln aufgewachsen. Was verbinden<br />

Sie noch mit Ihrer alten He<strong>im</strong>at?<br />

Ich bin in Berlin geboren, in Angeln aufgewachsen<br />

und in Kappeln zur Schule gegangen. Ich<br />

komme <strong>im</strong>mer wieder gerne in den <strong>Norden</strong>,<br />

vor allem <strong>im</strong> Sommer, wenn es in Freiburg vor<br />

Hitze nicht auszuhalten ist. Was mir <strong>im</strong> Süden<br />

eindeutig fehlt, ist das Meer! Das ist das, was<br />

ich am meisten vermisse – die Ostsee zu jeder<br />

Jahreszeit. Und guten Fisch!<br />

Was erwartet die Leserinnen und Leser in<br />

Ihrem Buch „Land unter Schnee“?<br />

Ich hoffe, dass sie sich gut unterhalten fühlen!<br />

Jeder, der die Schneekatastrophe mitbekommen<br />

hat, wird sich be<strong>im</strong> Lesen daran erinnern. Und<br />

wer zu jung oder noch gar nicht geboren war,<br />

kann sich einen guten Überblick verschaffen,<br />

was in diesen Tagen passiert ist. Denn alle beschriebenen<br />

Vorfälle gab es so oder so ähnlich<br />

tatsächlich.<br />

GEWINNSPIEL<br />

Ergreifend erzählt<br />

die Autorin von<br />

Schicksalen<br />

während der viertägigen<br />

Isolation<br />

an Weihnachten<br />

<strong>im</strong> Jahr 1978.<br />

Julia Heinecke:<br />

Land unter Schnee,<br />

Gmeiner Verlag,<br />

288 Seiten, 14 Euro<br />

Wir verlosen 3 x 1 Exemplar in unserem Newsletter<br />

am 17. <strong>Jan</strong>uar. Registrieren Sie sich direkt und<br />

verpassen Sie keine News oder Gewinnspiele mehr:<br />

www.lebensart-sh.de/newsletter.<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 95


SH HISTORISCH<br />

DAS LEBENSART-TEAM BLICKT ZURÜCK<br />

ERINNERUNGEN VON...<br />

Trotz der angespannten Lage hat man – typisch norddeutsch –<br />

das Beste aus der Situation gemacht. Und Silvester wurde natürlich trotzdem gefeiert.<br />

… REGINE SAUERBERG<br />

Ich komme vom Land. Mein He<strong>im</strong>atdorf Sütel liegt<br />

direkt an der Ostsee, umgeben von Feldern. Es gibt<br />

keine Bushaltestellen. Nichts. Damals beherbergte<br />

es nur 50 Einwohner*innen, drei Höfe, zwölf<br />

Kinder. Wir waren über eine Woche komplett von<br />

der Außenwelt abgeschnitten und das über Silvester.<br />

Weil die Vorräte zur Neige gingen und wir nichts<br />

mehr für die Feiertage hatten, ist meine kleine<br />

Schwester Stephanie mit Langlaufski und Rucksack<br />

über die Felder in den nächsten Ort. In dem kleinen<br />

Supermarkt hat sie gekauft, was noch da war. Es war<br />

eines der lustigsten und gemütlichsten Silvester, das<br />

wir je hatten. Alle Dorfkinder haben sich verkleidet<br />

und einander besucht, es gab keine Knaller, nur Wunderkerzen.<br />

Wir waren dann noch eine ganze Weile<br />

eingeschneit und haben in der Zeit von morgens bis<br />

abends Monopoly gespielt. Als wir dann Tage später<br />

von einer Schneefräse aus Süddeutschland freigeschaufelt<br />

wurden, waren wir eigentlich traurig. Für<br />

uns hätte das ewig so weitergehen können.<br />

Regine Sauerberg hat die Schneeweihnacht<br />

gut in Erinnerung<br />

Heinke Blume zieht ihre kleine<br />

Schwester durch den Schnee<br />

… HEINKE BLUME<br />

Der Stall meiner Familie lag etwas außerhalb<br />

des Dorfes und durch den hohen Schnee konnten<br />

wir die Tiere nicht ordentlich versorgen,<br />

sodass einige starben. Mein Vater versuchte<br />

außerdem, ein Kitz aufzupäppeln, aber es hat<br />

nicht sollen sein. Ich erinnere mich noch, dass<br />

meine ältere Schwester auf dem Weg zur Arbeit<br />

irgendwo in der Nähe von Tellingstedt mit<br />

dem Wagen stecken geblieben war. Sie fand bei<br />

fremden Menschen einige Tage Unterschlupf,<br />

96 lebensart<br />

Heinkes Vater hat – leider vergeblich<br />

– versucht, dieses Kitz durch den<br />

Winter zu bringen<br />

bis ihr Wagen später wieder unter den meterhohen<br />

Schneebergen freikam. Der Bäcker <strong>im</strong><br />

Dorf wurde teilweise durch Hubschrauber der<br />

Bundeswehr mit Lebensmitteln und Getreide<br />

versorgt. Trotzdem kam es zeitweise zu extremen<br />

Engpässen. Als damals 12-Jährige habe ich<br />

nicht alle Probleme der Erwachsenen mitbekommen,<br />

aber doch schon einiges. Diese Tage<br />

haben manchen Menschen vieles abverlangt.<br />

Wir Kinder haben die Zeit jedoch genossen.


… MARTINA BAUMANN<br />

Ich bin in Hannover aufgewachsen und wurde erst <strong>im</strong><br />

<strong>Feb</strong>ruar 1979 volljährig. Silvester wollte ich bei meinem<br />

Freund Klaus in Langenhagen, <strong>im</strong> <strong>Norden</strong> der Stadt, feiern.<br />

Ich wohnte in Anderten, <strong>im</strong> Osten der Stadt. Aufgrund der<br />

Schneemassen fuhren keine öffentlichen Verkehrsmittel, meine<br />

Eltern wollten mich nicht mit dem Auto fahren und ich<br />

sollte zu Hause bleiben. Nach einer lauten Debatte mit mei-<br />

nem Vater zog ich mich warm an und verließ ohne weitere<br />

Worte das Haus. Zuerst zu Fuß, dann nahm ich mit anderen,<br />

die ich unterwegs traf, ein Taxi in Richtung Hannover City.<br />

Danach ging es weiter per Anhalter und wieder zu Fuß. Nach<br />

Stunden erreichte ich Langenhagen. Es war ein freuchtfröhlicher<br />

Jahreswechsel und an Neujahr fuhren zumindest die<br />

Straßenbahnen, sodass ich wieder nach Hause kam.<br />

Martina Baumann<br />

erlebte den Winter 1978<br />

in Hannover und wohnt<br />

jetzt <strong>im</strong> echten <strong>Norden</strong><br />

… STEFAN GRUBER<br />

Den Winter 1978/79 habe ich als 12-Jähriger<br />

in meiner alten He<strong>im</strong>at in Steinberghaff<br />

verbracht. Wir waren ebenfalls eingeschneit<br />

und hatten einige Tage keinen Strom! Wir<br />

konnten damals tatsächlich über das Eis zu<br />

den Tankern wandern, die zu der Zeit in der<br />

Geltinger Bucht geankert haben.<br />

… RENATE WIETZKE<br />

Ich bin zusammen mit fünf Geschwistern<br />

in der Nähe von Husum auf einem Hof aufgewachsen,<br />

der 2,5 km vom Dorf entfernt<br />

lag. Wir waren insgesamt vier Tage von der<br />

Außenwelt abgeschnitten oder konnten nur<br />

über die Felder, wo bereits alles weggeweht<br />

war, zu den Nachbarn gelangen. Leider<br />

konnte auch der Tierarzt uns nicht errei-<br />

Im Winter 78/79 lagen einige Tanker<br />

in der Geltinger Bucht vor Anker<br />

chen, sodass eine Kuh am Neujahrstag an<br />

Milchfieber starb. Die Milch von 50 Kühen<br />

konnten wir draußen in großen Behältern<br />

einfrieren, weil der Tankwagen auch nicht<br />

durchkam. Aber auf den Höfen gab es zum<br />

Glück genug in den Gefriertruhen und wir<br />

mussten nicht hungern.<br />

Nach vier Tagen haben dann Nachbarn aus<br />

dem Ort die vielen Straßen mit ihren Traktoren<br />

geräumt, damit auch andere Höfe ihre<br />

ganze Milch als Existenzgrundlage nicht<br />

wegschütten mussten. Das war alles sehr<br />

aufregend. Als Kind habe ich die Zeit eigentlich<br />

genossen. Endlich sooo viel Schnee!<br />

Ich war damals 14 Jahre alt. Aber ich hatte<br />

auch Angst um meine älteren Geschwister.<br />

Die sind zu Fuß über die Felder gegangen,<br />

um Silvester <strong>im</strong> Dorf zu feiern. Wir wussten<br />

lange nicht, ob sie angekommen sind, bis<br />

jemand uns endlich angerufen hat.<br />

… JÖRG<br />

STOECKICHT<br />

Seit einem halben<br />

Jahr gingen wir in die<br />

Quarta, die 7. Klasse<br />

des Gymnasiums.<br />

Über die neue Mitschülerin<br />

Gabi Schulz<br />

hatten wir eine echt<br />

krasse Clique aus<br />

Schulensee kennengelernt.<br />

Die Silvesterparty<br />

bei Oliver Hähnel<br />

in der dortigen<br />

Dorfstede war von<br />

langer Hand geplant,<br />

Hansa-Dosenbier, Apfelkorn<br />

und Gauloises<br />

ohne Filter besorgt<br />

<strong>Jan</strong>is Joplin war in der<br />

Silvesternacht 1978 Teil einer<br />

unvergesslichen Party<br />

und dann das: meterhohe Schneewehen, die eine<br />

Anreise mit Auto, Bus oder Fahrrad komplett unmöglich<br />

machten. Mit meinem Kumpel und Klassenkameraden<br />

Thorsten Kummer ging es also zu<br />

Fuß auf die eigentlich nur fünf Kilometer lange<br />

Strecke vom Schönwohlder Weg aus. Die Mädels<br />

durften nicht mit. Wir brauchten Stunden! Zupass<br />

kam uns aber unser Outfit: Wir liefen eh in<br />

Springerstiefeln und Bundeswehr-Jacken-Imitat<br />

(mit Kunstpelzkragen) herum, dazu so eine<br />

amerikanische Militärumhängetasche für die Getränke<br />

und natürlich ein Bundeswehr-Schlafsack.<br />

So weit ich mich erinnere, war dies mein erster<br />

und letzter Vollrausch – ein herrlicher Abend mit<br />

einer unvergesslichen Diskografie:<br />

Child In T<strong>im</strong>e – Deep Purple<br />

I’m Going Home – Ten Years After<br />

Under My Thumb – Rolling Stones<br />

Light My Fire – The Doors<br />

Sunshine Of Your Love – Cream<br />

Mercedes Benz – <strong>Jan</strong>is Joplin<br />

All day and All of the Night – The Kinks<br />

G<strong>im</strong>me Shelter – Rolling Stones<br />

Purple Haze – J<strong>im</strong>i Hendrix<br />

How The Gipsy Was Born – Frumpy<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 97


KUNST & KULTUR<br />

TOLLE AUSSICHTEN <strong>2024</strong><br />

FASZINATION KUNST !<br />

Wer gern großartige Ausstellungen besucht, darf sich in diesem Jahr auf ganz besondere Highlights<br />

freuen, sagt unser Kulturredakteur Heiko Buhr. Und der muss es wissen, denn er ist nicht nur<br />

bekennender Museumsenthusiast, sondern hat sich für Sie die Ausstellungsprogramme der Häuser in<br />

Hamburg und Schleswig-Holstein angesehen und stellt Ihnen hier besondere Schauen vor.<br />

Die 68. Jahresausstellung<br />

Vom 1. März bis zum 31. Oktober wird <strong>im</strong><br />

Nolde Museum Seebüll die Ausstellung<br />

„Emil Nolde – Phantasien“ gezeigt.<br />

Mit dem Thema „Phantasien“ widmet sich das Nolde Museum Seebüll<br />

erstmals einem bislang wenig beachteten Werkkomplex von Emil Nolde.<br />

Spontan und unbewusst malte er über alle Phasen seines Schaffens<br />

hinweg kuriose Geschöpfe auf Leinwand und Papier. Es sind darunter<br />

sowohl lustige Gesellen als auch gespenstisch wirkende Wesen zu finden.<br />

In der Jahresausstellung <strong>2024</strong> treten Gemälde und Aquarelle der Phantasien<br />

in den Dialog mit einer Auswahl seiner berühmten Meisterwerke:<br />

Blumen-, Landschafts-, Meeres- und Figurenbilder. Denn nach jedem<br />

künstlerischen Ausflug in die Welt seiner sphärischen Geschöpfe kam<br />

Nolde doch zuverlässig zurück in die Realität: „Wenn die Bodennähe <strong>im</strong><br />

romantisch phantastischen freien Schaffen mir zu verschwinden schien,<br />

stand ich suchend wieder vor der Natur, Wurzeln in die Erde versenkend.“<br />

Die Gruppe der Phantasien zeigt die Aktualität von Noldes Werk<br />

für die Gegenwart. Anhand von etwa 120 Werken aus der Sammlung<br />

wird <strong>im</strong> sanierten Wohn- und Atelierhaus diesen und anderen Überlegungen<br />

nachgegangen. Unter nolde-stiftung.de finden Sie viele weitere<br />

Informationen zu der Ausstellung, zum Nolde Museum Seebüll sowie<br />

zur Nolde Stiftung Seebüll.<br />

98 lebensart<br />

1Emil Nolde –<br />

Frühmorgenflug,<br />

1940<br />

Emil Nolde<br />

– Zwei blaue<br />

Waldgeister<br />

(tanzende Gnome)<br />

Fotos: © Nolde Stiftung Seebüll (2)


Joana Vasconcelos – Material Girl, 2015<br />

Matthias Mansen<br />

– Triest oder die<br />

Götter, Sitzender,<br />

2021<br />

Schloss<br />

Gottorf<br />

Performing History<br />

Videoinstallationen<br />

bis 1.4.<strong>2024</strong><br />

Fotos: Greuzat (Courtesy Galerie La Patinoire Royale Bach), VG Bild-Kunst, Bonn <strong>2024</strong>, www.bildkunst.de (1) / VG Bild-Kunst, Bonn <strong>2024</strong>, www.bildkunst.de (1)<br />

2<br />

EIN VIELFÄLTIGES<br />

Ausstellungsprogramm<br />

Die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen<br />

Schloss Gottorf präsentiert in diesem Jahr auf<br />

der Museumsinsel zahlreiche sehenswerte Ausstellungen.<br />

Den Anfang auf der Museumsinsel<br />

Schloss Gottorf macht die Ausstellung<br />

„Anja Jensen – No Go“, die<br />

vom 4. <strong>Feb</strong>ruar bis zum 1. April läuft. Es werden<br />

Fotografien aus Mexiko, Chile, Shanghai, der<br />

Türkei und Deutschland der Trägerin des Kunstpreises<br />

der schleswig-holsteinischen Wirtschaft<br />

<strong>2024</strong> zu sehen sein.<br />

Vom 9. März bis zum 6. Oktober verwandelt<br />

die Konzeptkünstlerin Anja Schindler mit ihren<br />

Interventionen den Rundgang des Museums für<br />

Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf.<br />

„Anja Schindler – Spiegel der Welt“ bietet einen<br />

spannungsreichen Dialog mit den historischen<br />

Räumen und Kunstwerken.<br />

„Matthias Mansen – Retrospektive“ zeigt vom<br />

26. März bis zum 25. August in der Galerie<br />

19. Jahrhundert Schloss Gottorf einen Meister<br />

des großformatigen Holzschnitts, während<br />

„Ingo Günther – Worldprocessor“ <strong>im</strong> Gottorfer<br />

Globushaus vom 28. März bis zum 27. Oktober<br />

die Weltsicht eines Kosmopoliten anhand von 25<br />

beleuchteten Globen präsentiert. Im Kreuzstall<br />

auf der Museuminsel wird dann vom 1. Mai bis<br />

zum 3. November einer der bekanntesten und<br />

international erfolgreichsten amerikanischen<br />

Künstler der Gegenwart ausgestellt: „Kehinde<br />

Wiley – Narrenschiff“. Bekannt wurde er durch<br />

großformatige Gemälde, die Personen afroamerikanischer<br />

Herkunft in Posen von Werken alter<br />

Meister darstellen. Für „Narrenschiff“ (Three-<br />

channel-projection, 16:40 min.) von 2017 ließ<br />

er sich von der berühmten spätmittelalterlichen<br />

Moralsatire des Straßburger Humanisten Sebastian<br />

Brant anregen.<br />

Den Höhepunkt des Ausstellungsjahres auf der<br />

Museumsinsel Schloss Gottorf stellt vom 1. Mai<br />

bis zum 27. Oktober „Joana Vasconcelos – Le<br />

Château des Valkyries“ dar. Es ist die erste umfangreiche<br />

Museumsausstellung der portugiesischen<br />

Starkünstlerin in Deutschland. Elf raumgreifende<br />

Installationen aus den Jahren 2000<br />

bis 2022, die auf der Gottorfer Museumsinsel<br />

<strong>im</strong> Schloss, <strong>im</strong> Kreuzstall und in der Reithalle<br />

sowie <strong>im</strong> Innenhof des Eisenkunstgussmuseums<br />

in Büdelsdorf zu sehen sein werden, zeigen<br />

die vielfältigen Facetten ihres künstlerischen<br />

Schaffens.<br />

Den Abschluss des Ausstellungsreigens auf<br />

der Museumsinsel Schloss Gottorf bietet „Jens<br />

Ferdinand Willumsen – Generalprobe“ vom 6.<br />

Dezember <strong>2024</strong> bis zum 2. März 2025. Erstmals<br />

widmet damit ein Museum in Deutschland mit<br />

80 Gemälden, Druckgraphiken, Zeichnungen,<br />

Fotografien, Keramiken und Plastiken in der<br />

Reithalle von Schloss Gottorf dem hierzulande<br />

kaum bekannten dänischen Künstler Jens Ferdinand<br />

Willumsen (1863-1958) eine monographische<br />

Ausstellung.<br />

Unter www.landesmuseen.sh finden Sie weitere<br />

Informationen zu den Ausstellungen, den<br />

Öffnungszeiten und anderem mehr.<br />

Anja Jensen NO GO<br />

Gewinnerin Kunstpreis<br />

für gesellschaftskritische<br />

Fotografie<br />

4.2. bis 7.4.<strong>2024</strong><br />

Anja Schindler<br />

Spiegel der Welt<br />

9.3. bis 6.10.<strong>2024</strong><br />

Infos hier:<br />

schloss-gottorf.de<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 99


KUNST & KULTUR<br />

AUSSTELLUNGEN<br />

IM JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong><br />

Für die ganze Familie<br />

Der Museumsberg <strong>Flensburg</strong> lädt in der dunkleren Jahreszeit<br />

seine Besucher*innen bis zum 18. <strong>Feb</strong>ruar zu einer Entdeckungsreise durch<br />

die Kinderbuchwelten von Friederike Dammermann ein.<br />

BESONDERER LESETIPP<br />

ENGLAND IM<br />

19. JAHRHUNDERT<br />

Erstmals zeigt das Museum mit „Frosch findet<br />

Krone. Ein Kinderbuch entsteht“ eine Ausstellung,<br />

die sich besonders an Familien richtet.<br />

Anfassen, ausprobieren und mitmachen ist<br />

ausdrücklich erwünscht. Im Zentrum der Schau<br />

steht Dammermanns neues Projekt „Frosch findet<br />

Krone“, das <strong>im</strong> Frühjahr <strong>2024</strong> erscheint. In<br />

der Geschichte fällt dem Protagonisten zufällig<br />

eine royale Rolle zu, die sein normales Leben<br />

auf den Kopf stellt. Doch ist das Leben so viel<br />

lebenswerter mit einer Krone? Und wie kommt<br />

der Frosch überhaupt ins Buch? Zahlreiche Entwürfe<br />

und Skizzen belegen den langen Weg von<br />

der Idee über die Entwicklung der Charaktere<br />

bis hin zum fertigen Buch. Verschiedene Statio-<br />

Friederike Dammermann<br />

– Frosch (Entwurf)<br />

nen an<strong>im</strong>ieren dazu, gemeinsam neue Geschichten<br />

oder Phantasiewesen zu erfinden.<br />

Friederike Dammermann aus <strong>Flensburg</strong> ist<br />

Kinderbuchautorin und -illustratorin. Sie<br />

macht Geschichten für Kinder, die sich um<br />

wahre Freundschaft oder gehe<strong>im</strong>e Wünsche<br />

und Ängste drehen. Im Buch „Nicht ohne meine<br />

Ente“ von 2022 beispielsweise wollen zwei<br />

ungleiche Tiere berühmt werden. „Ein Elefant<br />

in unserer Stadt“ wiederum dreht sich um eine<br />

große Hauptfigur, die wegen Äußerlichkeiten<br />

von ihrer neuen Umgebung in der Kleinstadt<br />

gemieden wird. Sie erhalten weitere Informationen<br />

zum Museum und zu der Ausstellung<br />

unter www.museumsberg-flensburg.de.<br />

Friederike Dammermann<br />

– Elefant chinesisch<br />

Eliza Touchet ist Haushälterin bei ihrem<br />

angeheirateten Cousin, dem einstmals<br />

bekannten Schriftsteller William Ainsworth.<br />

Eliza hält von dessen Schreibkunst<br />

ebenso wenig wie von den menschlichen<br />

Eigenschaften dessen früheren Freundes<br />

Charles Dickens. Während Ainsworth in<br />

den Jahren um 1873 nach einen neuem<br />

Romanstoff sucht, verfolgt Eliza den<br />

berühmten Tichborne-Prozess. Ein Mann<br />

behauptet, er sei der auf See verschollene<br />

Roger Tichborne. Allerdings gibt es da<br />

eine ganze Reihe an unmissverständlichen<br />

Gründen, die eindeutig dafürsprechen,<br />

dass der Mann ein Betrüger ist, auch wenn<br />

Rogers zwischenzeitlich verstorbene<br />

Mutter ihn als ihren Sohn erkannt hat.<br />

Eliza wird auf einen Zeugen besonders<br />

aufmerksam. Der ehemalige Sklave Bogle<br />

erzählt ihr seine Lebensgeschichte.<br />

Zadie Smith: Betrug.<br />

Verlag Kiepenheuer & Witsch,<br />

524 S., 26 Euro<br />

Fotos: Adobe Stock (1) / Friederike Dammermann (2)<br />

100 lebensart


Faszinierende<br />

Stoffkunst<br />

Im Museum Tuch + Technik in Neumünster ist<br />

vom 16. März bis zum 22. September die Ausstellung<br />

„Color Improvisations 3“ zu sehen.<br />

SEEKING: ENERGY<br />

Mit ihren ausdrucksstarken Farben, den geometrischen Formen und den<br />

großen Formaten erinnern „Art-Quilts“ an die abstrakten Gemälde der<br />

Moderne. Aber die kunstvoll gestalteten Exponate bestehen nicht aus<br />

Farbe und Leinwand, sondern aus Stoffen. Stoffen, die mit dem Blick für<br />

gelungene Kompositionen in mühevoller Arbeit und mit viel Detailliebe<br />

zusammengesetzt und gequiltet, also gesteppt, wurden. 41 Werke von 38<br />

Künstler*innen, die in dieser internationalen Ausstellung zum ersten Mal<br />

öffentlich präsentiert werden, zeigt das Museum Tuch + Technik.<br />

Etwa zwei Mal zwei Meter groß sind die Arbeiten, die einen beeindruckenden<br />

Einblick in die zeitgenössische Quiltkunst in den USA, Kanada und<br />

Neuseeland geben. Zwar nutzen moderne Künstler*innen die alte Technik,<br />

mit der mehrere Stofflagen durch akzentuierende Steppnähte verbunden<br />

und fixiert werden. Bei der Wahl der Motive jedoch haben sie sich von traditionellen<br />

Regeln und Mustern befreit. Ihre Werke sind Improvisationen<br />

aus Formen und Farben, <strong>im</strong>mer wieder neu und <strong>im</strong>mer wieder faszinierend.<br />

Unter www.tuch-und-technik.de finden Sie weitere Informationen.<br />

Foto: Nancy Crow (1)<br />

FÜHRUNG DURCH DIE<br />

SONDERAUSSTELLUNG<br />

Im Rahmen der Sonderausstellung „Durchlaucht lässt bitten… Prinzessin<br />

Vilma Lwoff-Parlaghy – Porträtmalerin der New Yorker High<br />

Society“ findet am 20. <strong>Jan</strong>uar um 15 Uhr die nächste Führung <strong>im</strong><br />

Nordfriesland Museum. Nissenhaus in Husum statt. Die Kunsthistorikerin<br />

Dr. Nicola Heuwinkel<br />

zeigt anhand eines Rundgangs<br />

durch die kunst- und kulturhistorische<br />

Schau das Schaffen und<br />

Leben der „Malerfürstin“ (1863-<br />

1923). Im Mittelpunkt stehen die<br />

ausdrucksstarken, repräsentativen<br />

Porträts, die Lwoff-Parlaghy von<br />

hochrangigen Persönlichkeiten<br />

in Berlin und New York, darunter<br />

sind Otto Graf von Bismarck, Kaiser<br />

Wilhelm II. und Nikola Tesla,<br />

seit den 1890er Jahren geschaffen<br />

hat. Es wird um unverbindliche<br />

Anmeldung telefonisch unter<br />

04841/2545 oder per E-Mail<br />

unter kasse@museumsverbundnordfriesland.de<br />

gebeten.<br />

Prinzessin Vilma Lwoff-Parlaghy<br />

in ihrem Berliner Atelier<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 101<br />

bis zum 18. <strong>Feb</strong>ruar <strong>2024</strong><br />

17.09.2023 – 18.02.<strong>2024</strong><br />

www.museumsberg.de


KULTUR <strong>2024</strong><br />

DIE HIGHLIGHTS<br />

IM NORDEN<br />

DIESE EVENTS SOLLTEN SIE <strong>2024</strong> NICHT VERPASSEN!<br />

HUSUMER<br />

HAFENTAGE<br />

„Mok fast in Husum!“ Unter diesem Motto feiern die<br />

Husumer*innen zusammen mit ihren Gästen die Husumer<br />

Hafentage. Mit tausenden Besucher*innen sind<br />

die Hafentage das größte marit<strong>im</strong>e Volksfest an der<br />

schleswig-holsteinischen Nordseeküste. An diesen fünf<br />

tollen Tagen und Nächten pilgern Einhe<strong>im</strong>ische und<br />

(Ferien-)Gäste Jahr für Jahr auf die Festmeile rund um<br />

den Husumer Hafen und freuen sich auf musikalische<br />

und marit<strong>im</strong>e Programm-Höhepunkte des Stadtfestes:<br />

Livemusik, Streetfood Festival, Entenrennen, Kunsthandwerkermarkt,<br />

Hafentagelauf, verkaufsoffener<br />

Sonntag (voraussichtlich) oder Tauziehen übers Hafenbecken<br />

– die marit<strong>im</strong>e Atmosphäre ist allgegenwärtig.<br />

Mehr Infos unter www.husum-tourismus.de.<br />

7.–11. August • Husum<br />

DIE WIKINGER SIND LOS<br />

Das Wikinger Museum Haithabu am Haddebyer Noor präsentiert eine<br />

der modernsten archäologischen Ausstellungen Europas: Einzigartige<br />

Originalfunde nehmen Sie mit auf eine Reise in das Leben vor 1.000<br />

Jahren. Eine Vielzahl von Objekten zeugt von Handwerk und Handel<br />

am Ort. Bei den Wikingerhäusern, die zusammen mit einer Landebrücke<br />

für die Schiffe nach originalen Funden rekonstruiert wurden, begegnet<br />

man den Wikingern hautnah. Im Frühjahr, Sommer und Herbst<br />

bekommen große und kleine Wikingerfans nicht nur einen Einblick in<br />

die damalige Lebensweise, sondern können ebenso durch die vielfältigen<br />

Marktstände schlendern. Mehr Infos unter www.landesmuseen.sh.<br />

Wer von Wikingern gar nicht genug bekommen kann, sollte sich den<br />

9.–11. August <strong>im</strong> Kalender markieren. Im Wikingerdorf, in der Kampf-<br />

Arena, auf dem Kultplatz, der Naturbühne und einem Wikingerschiff<br />

können die Gäste des Wikinger-Spektakels in Schleswig eintauchen in<br />

eine spannende Welt. Mehr Infos unter www.wikingertage.de.<br />

29. März bis 1. April, 11.–14. Juli, 26.–27. Oktober<br />

Wikinger Museum Haithabu<br />

9.–11. August • Königswiesen, Schleswig<br />

Fotos: Adobe Stock (1) / Andreas Mommsen (1) / SH Landesmuseen, F. Dudek (1)<br />

102 lebensart


KULTUR IN<br />

FLENSBURGS HÖFEN<br />

Kultur ist wichtig für die Seele und für unser Wohlbefinden! Die<br />

<strong>Flensburg</strong>er Hofkultur schafft Erinnerungen, kleine Auszeiten und<br />

gemeinsame Erlebnisse mit Freund*innen und sorgt dafür, dass neue<br />

Freundschaften entstehen an lauen Sommerabenden in den schönsten<br />

Höfen <strong>Flensburg</strong>s. Neben Jazz, Folk, Singer-Songwriter oder Weltmusik<br />

sind auch ganz junge Bands zu Gast und die 30. <strong>Flensburg</strong>er<br />

Hofkultur feiert wieder Kurzfilme, Comedy und die lokale Musikszene.<br />

Erleben Sie am Eröffnungsabend die Nachfolger des Buena<br />

Vista Social Clubs, Ecos de Siboney, <strong>im</strong> Hof des Alten Güterbahnhofs.<br />

Tickets und Infos sind erhältlich unter www.flensburger-hofkultur.de<br />

und Reservix-Vorverkaufsstellen.<br />

KROKUSSE UND KRABBEN<br />

In Husum ist <strong>im</strong>mer was los. Im Frühjahr verwandeln über vier<br />

Millionen Krokusse den Husumer Schlosspark in ein lilafarbenes<br />

Naturschauspiel. Anlässlich der Krokusblüte wird die neue Husumer<br />

Krokusblütenmajestät gekrönt und das Krokusblütenfest mit<br />

Shopping-Sonntag gefeiert. Zu den beliebten Veranstaltungen gehören<br />

auch die Krabbentage am 19. und 20. Oktober. An diesen Tagen geht<br />

es traditionell und kulinarisch zu, denn hier dreht sich alles rund um<br />

die köstlichen Nordseekrabben – mit Krabbenpulen und Showkochen.<br />

Mehr Infos unter www.husum-tourismus.de.<br />

Frühling und 19. + 20. Oktober • Husum<br />

5. Juli – 9. August • in verschiedenen Hinterhöfen <strong>Flensburg</strong>s<br />

Fotos: <strong>Flensburg</strong>er Hofkultur (1) / TSMH/Oliver Franke (1) Nora Berries, Lucas Martens, Moon Saris (1)<br />

NACHHALTIGES<br />

KULTURFESTIVAL<br />

AN DER SCHLEI<br />

Genießen Sie die außergewöhnliche und nordische St<strong>im</strong>mung<br />

auf dem beliebten <strong>Norden</strong> Festival.<br />

Der Sommer in Schleswig wird wieder nordisch<br />

und kulturell. An drei aufeinanderfolgenden<br />

Wochenenden präsentieren Künstler*innen<br />

aus Skandinavien, dem Baltikum<br />

und Polen, Island und den Niederlanden sowie<br />

aus Norddeutschland be<strong>im</strong> <strong>Norden</strong> – the nordic<br />

arts festival einen spannenden Querschnitt<br />

aktueller Musik, Literatur und Straßentheater.<br />

Im Kino sind ausgezeichnete Filme unterschiedlicher<br />

Filmfestivals in Schleswig-Holstein<br />

zu sehen. Zahlreiche Workshops und<br />

Aktivitäten garantieren Spaß für alle Generationen<br />

– ein Festival, welches durch seine<br />

Einzigartigkeit überzeugt. Ein paar Acts wurden<br />

bereits bekannt gegeben: Dazu gehören<br />

Dota, Jon Flemming Ohlsen und Deniz & Ove.<br />

Doch <strong>2024</strong> soll wieder deutlich internationaler<br />

werden und mit Lucky Lo aus Schweden sowie<br />

Beharie aus Norwegen sind die ersten vielversprechenden<br />

Künstler*innen aus Skandinavien<br />

bekannt. Besonders aufregend sind neben den<br />

größeren Acts aber auch die kleineren Kulturhighlights.<br />

Die durchdachte Umsetzung macht<br />

das Festival besonders nachhaltig. Leckere<br />

Mahlzeiten beispielsweise werden möglichst<br />

regional zubereitet und auf gerettetem Porzellangeschirr<br />

serviert. Außerdem legt das <strong>Norden</strong><br />

Festival großen Wert auf Barrierefreiheit.<br />

Das Festival soll für alle Menschen zugänglich<br />

sein, damit sich alle Menschen gleichermaßen<br />

willkommen fühlen. Tickets und Infos unter<br />

www.norden-festival.com.<br />

29. August bis 15. September<br />

Königswiesen, Schleswig<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 103


KULTUR <strong>2024</strong><br />

STRANDGUT<br />

ELEKTROFESTIVAL<br />

Wummernde Bässe und ein Hauch von Ibiza<br />

– so lautet vermutlich die passende Beschreibung<br />

des Strandgut Elektrofestivals. Und auch<br />

in diesem Jahr dürfen sich die Gäste auf genau<br />

diese St<strong>im</strong>mung am Eckernförder Südstrand<br />

freuen. In diesem Jahr sind gleich drei Headliner<br />

dabei: ALLE FARBEN – der Berliner wurde<br />

mit Hits wie „Supergirl“, „Please tell Rosie“ oder<br />

„Fading“ nicht nur in Deutschland einer der<br />

erfolgreichsten und beliebtesten Künstler seiner<br />

Zunft. Der gebürtige Düsseldorfer TOPIC ist mit<br />

57 Platin-, 18 Gold- und sogar einer Diamant-<br />

Auszeichnung allen voran für seinen globalen<br />

Charthit „Breaking Me“ einer der erfolgreichsten<br />

deutschen DJs & Produzenten der letzten<br />

Jahre. Viele Worte brauch es nicht um das Duo<br />

GESTÖRT ABER GEIL zu beschreiben. Sieben<br />

Jahre in Folge die Wuhlheide in Berlin mit<br />

jeweils 17.000 Besucher*innen auszuverkaufen,<br />

spricht für sich. Darüber hinaus können sich<br />

die Besucher*innen des Strandgut Festivals in<br />

diesem Jahr über sechs weitere Künstler freuen!<br />

Mehr Infos unter www.strandgut-festival.de.<br />

27. Juli • Südstrand, Eckernförde<br />

WINNETOU II<br />

Schon vor langer Zeit haben sich Ribanna und der junge Apachenhäuptling<br />

Winnetou ineinander verliebt. Nur noch wenige<br />

Monde sollen bis zu ihrer Hochzeit vergehen. Doch am Horizont<br />

ziehen dunkle Wolken auf. Der Gangster T<strong>im</strong> Finnety, der<br />

sich unter dem Namen Parranoh zum weißen Häuptling der<br />

Poncas aufgeschwungen hat, will Ribanna zur Frau. Winnetou<br />

kämpft gemeinsam mit seinem Freund, dem Westmann Old<br />

Firehand, gegen die Schurken. Doch dann geschieht etwas, das<br />

die Freundschaft auf eine harte Probe stellt: Auch der weiße<br />

Jäger verliebt sich in Ribanna.<br />

Freuen Sie sich in diesem Jahr auf „Winnetou II – Ribanna und<br />

Old Firehand“ am Kalkberg. Vom 29. Juni bis zum 8. September<br />

reitet Alexander Klaws zum vierten Mal als Winnetou<br />

durch die Arena. Gespielt wird donnerstags bis samstags um<br />

15 und 20 Uhr sowie sonntags um 15 Uhr. Die Regie liegt zum<br />

zweiten Mal in den Händen von Nicolas König, der seit Jahrzehnten<br />

ein Publikumsliebling am Kalkberg ist. Tickets und<br />

Infos erhalten Sie unter www.karl-may-spiele.de.<br />

29. Juni bis 8. September • Kalkberg Arena, Bad Segeberg<br />

Wenn die Förde zu Hochtouren aufläuft, sich große und kleine Schiffe<br />

gemeinsam auf dem Wasser tummeln und Traditionssegler aus aller<br />

Herren Länder majestätisch daran vorbeiziehen – dann ist endlich<br />

wieder Kieler Woche! Vom 22. bis 30. Juni heißt es in der Fördestadt<br />

wieder Leinen los. Hochkarätiger Segelsport auf der Außen- und<br />

Innenförde, Lichtershows und die beliebte Windjammer-Segelparade<br />

stehen alljährlich <strong>im</strong> Mittelpunkt des Wasserprogramms zur Kieler<br />

Woche. An Land sorgen die Secret Stages, das Hoftheater und die<br />

Spiellinie für Unterhaltung der kleinen und großen Gäste. Aber auch<br />

das Liveprogramm auf den zahlreichen Bühnen lockt viele Besucher*innen<br />

an. Berühmte Stars und regionale Acts bringen Musik,<br />

Literatur und vieles mehr nach Kiel. Ein beliebter Treffpunkt für<br />

Kulinarik- und Kulturfans ist der Internationale Markt, auf dem man<br />

allerlei Köstliches aus der ganzen Welt probieren kann. Von Marokko<br />

geht es ganz schnell nach Finnland, von Polen hüpft man rüber nach<br />

Portugal. Für ein leuchtendes Spektakel und einem wolkenlosen<br />

Ausblick auf Kiel sorgt die Internationale Willer Balloon Sail mit dem<br />

Night Glow. Den Abschluss der Kieler Woche markiert das große<br />

Feuerwerk mit Drohnen- und Lichtshow.<br />

22.–30. Juni • Kiel<br />

SEGELFEELING<br />

IN KIEL<br />

Fotos: Karl-May-Spiele/Claus Harlandt (2) / Heidi Krautwald, Lh Kiel (1) /Julia Meyer (1) TMT Produktions GmbH (1)<br />

104 lebensart


FASZINATION<br />

DER NATUR<br />

Wenn mit dem GREEN SCREEN Festival am<br />

11. September das populärste Festival für Naturdokumentationen<br />

in Europa startet, heißt<br />

es in Eckernförde wieder: „Film ab!“. Auf die<br />

Besucher*innen wartet bis zum 15. September<br />

ein abwechslungsreiches Programm. Internationale<br />

Naturdokumentationen und über 200<br />

Filmemacher*innen und Produzent*innen<br />

entführen die Zuschauer*innen in die faszinierende<br />

Welt der Natur. Die Festivalfilme<br />

stellen deren Schönheit dar, greifen aber auch<br />

brisante Themen rund um ihren Schutz auf.<br />

Infos und Ticketbestellung unter:<br />

www.greenscreen-festival.de<br />

11.–15. September • Eckernförde<br />

MIT LIEBE<br />

HANDGEMACHT<br />

In der warmen Jahreszeit locken wieder zahlreiche<br />

Märkte mit handgefertigten Produkten<br />

und Leckereien nach draußen. Zu ihnen zählen<br />

auch die Handgemacht Märkte, die <strong>im</strong> ganzen<br />

<strong>Norden</strong> zu finden sind. In Schleswig-Holstein<br />

sind sie zwischen April und Oktober in Rendsburg,<br />

Kappeln, St. Peter-Ording, Laboe, Lübeck,<br />

Mölln, Eutin, Eckernförde, T<strong>im</strong>mendorfer<br />

Strand, Petersdorf auf Fehmarn und Grömitz zu<br />

Gast. Alle Termine finden Sie unter<br />

www.handgemacht-maerkte.com.<br />

EIN FESTIVAL<br />

DER COVERBANDS<br />

Bereits zum 17. Mal findet in diesem Jahr das<br />

allseits beliebte FLENS Festival in der <strong>Flensburg</strong>er<br />

Brauerei statt. Gute Livemusik, beste<br />

Laune und noch viel besseres Bier kommen<br />

an diesem Abend zusammen. Kein Wunder,<br />

dass ein Besuch des Festivals bei den <strong>Flensburg</strong>er*innen<br />

und ihren Gästen bereits zur<br />

Tradition geworden ist. Verschiedene Coverbands<br />

sorgen mit ihrem Musikprogramm für<br />

gute norddeutsche St<strong>im</strong>mung. Aktuelle Infos<br />

erfahren Sie unter www.flens.de sowie bei<br />

Instagram und Facebook.<br />

31. August • <strong>Flensburg</strong>er Brauerei<br />

April bis Oktober • ganz Schleswig-Holstein<br />

NATURGENUSS<br />

IM GANZEN NORDEN!<br />

Perspektiven<br />

AUS ALLER WELT<br />

Fotos: Christina Krippahl (1) / Heiko Thomsen/Fördenews (1) / Stiftung Naturschutz SH (1) / Jörg Wohlfromm (1)<br />

Das Naturgenussfestival der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein<br />

findet dieses Jahr wieder von Juni bis September statt. In ganz<br />

Schleswig-Holstein bietet die Stiftung Naturschutz SH gemeinsam mit<br />

Partner*innen aus Gastronomie und Landwirtschaft sowie regionalen<br />

Produzent*innen und Naturführer*innen eine Vielzahl von Veranstaltungen<br />

an. Mit rund 120 Events und der Unterstützung neuer<br />

Partner wie z. B. Kirchspielkrug Westerhever setzt sich das Event für<br />

den Schutz und die Vielfalt der Natur ein. Entdecken Sie die Schönheit<br />

unserer He<strong>im</strong>at. Ab Mitte Mai gibts unter www.naturgenussfestival.de<br />

die neuen Termine zum schmökern und direkt buchen.<br />

Juni bis September • Schleswig Holstein<br />

Die NordArt ist eine der größten Ausstellungen zeitgenössischer<br />

Kunst in Europa, die jährlich neu konzipiert wird und mehr als 200<br />

ausgewählte Künstler*innen aus aller Welt präsentiert – international<br />

renommierte ebenso wie Newcomer*innen. Jedes Werk steht für<br />

sich selbst und gleichzeitig <strong>im</strong> Dialog mit den anderen. In Synergie<br />

mit der <strong>im</strong>posanten Kulisse der Carlshütte entsteht eine einzigartige<br />

Atmosphäre, die zu einer Entdeckungsreise einlädt. Der Länderfokus<br />

verdeutlicht die unterschiedlichen Perspektiven einzelner Kulturen und<br />

ebenso die vielen gemeinsamen Gedanken. Vom 1. Juni bis 6. Oktober<br />

können Sie wieder über das weitläufige Gelände schlendern und sich<br />

inspirieren lassen. Mehr Infos unter www.nordart.de.<br />

1. Juni bis 6. Oktober • Kunstwerk Carlshütte, Büdelsdorf<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 105


KULTUR <strong>2024</strong><br />

KULINARISCHE<br />

HÖHEPUNKTE<br />

Die zweite Etappe des 37. Schleswig-Holstein<br />

Gourmet Festivals (SHGF) startet<br />

mit dem he<strong>im</strong>atverbundenen Sternekoch<br />

Maurizio Oster und endet mit der 16.<br />

Tour de Gourmet Jeunesse für Feinschmecker*innen<br />

zwischen 18 und 40 Jahren.<br />

Während der Winter draußen an die Türen<br />

klopft, entfachen herausragende Gastköche<br />

in den renommierten Mitgliedshäusern<br />

kulinarische Leidenschaften. Es<br />

ist faszinierend zu erleben, wie Spitzenköch*innen<br />

zusammen mit den Mitarbeiter*innen<br />

Top-Produkte überwiegend aus<br />

Schleswig-Holstein veredeln und bei den<br />

Feinschmecker*innen für Begeisterung<br />

sorgen. Ein 5-Gänge-Menü be<strong>im</strong> SHGF ist<br />

etwas Besonderes! Alle Termine und Infos<br />

unter www.gourmetfestival.de.<br />

26. <strong>Jan</strong>uar bis 6. April<br />

ganz Schleswig-Holstein<br />

HERRLICHE KLÄNGE IN<br />

SCHLESWIG-HOLSTEIN<br />

Von Rolando Villazón bis Judith Rakers, vom Musikfest<br />

bis zur Operngala, vom Klang der höchsten Berge bis zur<br />

unergründlichen Tiefe der Meere: Das SHMF hat wieder<br />

zahlreiche Höhepunkte für einen vielfältigen Festivalsommer<br />

in petto. Vom 6. Juli bis 1. September <strong>2024</strong> findet<br />

die 39. Ausgabe des Schleswig-Holstein Musik Festival<br />

(SHMF) statt. Eine Reihe von Künstler*innen loten die<br />

musikalischen Facetten der Lagunenstadt Venedig aus,<br />

die <strong>im</strong> Zentrum des kommenden Festivalsommers stehen<br />

wird. An fünf Wochenenden <strong>im</strong> Juli und August werden die<br />

schönsten Gutsanlagen Schleswig-Holsteins zur idyllischen<br />

Kulisse. Das gesamte Programm wird am 22. <strong>Feb</strong>ruar veröffentlicht.<br />

Tickets und Infos unter www.shmf.de.<br />

6. Juli bis 1. September • in ganz Schleswig-Holstein<br />

KURS AUF HAMBURG<br />

Vom 9. bis zum 12. Mai lockt der 835. Hafengeburtstag Hamburg mit einem Top-Programm.<br />

Am zweiten Mai-Wochenende steht Hamburg<br />

wieder ganz <strong>im</strong> Zeichen seines Hafens. Der 835.<br />

Hafengeburtstag Hamburg vom 9. bis zum 12.<br />

Mai lässt das marit<strong>im</strong>e Herz der Hansestadt<br />

höherschlagen. Schw<strong>im</strong>mende Gäste aus aller<br />

Welt von prächtigen Großseglern und <strong>im</strong>posanten<br />

Kreuzfahrtschiffen über hochmoderne<br />

Einsatzfahrzeuge bis hin zu Sportbooten oder<br />

Traditions- und Museumsschiffen geben sich<br />

die Ehre und verwandeln die Elbe in die größte<br />

marit<strong>im</strong>e Freiluftbühne der Welt.<br />

MARITIMES PROGRAMM<br />

AUF DER ELBE<br />

Den Auftakt des Hamburger Hafengeburtstags<br />

bildet der Internationale Ökumenische<br />

Eröffnungsgottesdienst in der Hauptkirche St.<br />

Michaelis. Im Anschluss startet die große Einlaufparade.<br />

Wie an einer Perlenkette aufgereiht<br />

laufen die rund 250 Schiffe direkt vor den<br />

Augen der Besucher*innen in den Hamburger<br />

Hafen ein und bieten ein spektakuläres Bild. Im<br />

Anschluss beginnt ein erlebnisreiches marit<strong>im</strong>es<br />

Programm für große und kleine Seeleute. Bestaunt<br />

werden können unter anderem majestätische<br />

Großsegler, faszinierende Kreuzfahrtschiffe,<br />

Marineschiffe wie die Fregatte Hamburg,<br />

liebevoll restaurierte Segel- und Dampfschiffe<br />

aus den vergangenen Jahrhunderten, Hochseeschlepper<br />

oder moderne Hightech-Einsatzfahrzeuge.<br />

Weitere Infos unter www.hamburg.de/<br />

hafengeburtstag.<br />

9.–12. Mai<br />

zwischen Museumshafen Oevelgönne<br />

und Hamburger Speicherstadt<br />

Fotos: Christoph Rueffer (1) / M. Blonkowski/GenussAtelier (1) / Felix König (1) / Hamburg Messe und Congress/Romanus Fuhrmann (1)<br />

106 lebensart


Radio an:<br />

Jeden Morgen<br />

um 7 Uhr!<br />

JETZT WÜNSCHE<br />

ERFÜLLEN!<br />

R.SH ZAHLT DEINE RECHNUNG


VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS<br />

VERANSTALTUNGSTIPPS<br />

IM JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong><br />

AMELIE KOERBS<br />

Amelie Koerbs ist eine Portrait- und Dokumentarfotografin, geboren in<br />

einem Dorf zwischen Husum und Schleswig. Ihre Fotografie ermöglicht<br />

es ihr, zuzuhören, sich Zeit zu nehmen und diese Geschichten in Bilder<br />

zu verwandeln, die einfach int<strong>im</strong> und still sind, aber dennoch viel sagen.<br />

„COCOON“ ist eine dokumentarische Porträt-Serie über Frauen aus verschiedenen<br />

Ländern, die in der Normandie ihr Zuhause gefunden haben.<br />

Die Frage „Was ist zuhause?“ hört sich zunächst einfach an, aber wenn wir<br />

sie ehrlich beantworten wollen, führt es viel tiefer in unsere Vergangenheit,<br />

Gegenwart – und in unsere Zukunft.<br />

7. <strong>Jan</strong>uar bis 25. <strong>Feb</strong>ruar • KBH, Marne<br />

ABSENDER UNBEKANNT<br />

Felix Ahlert und Clara Gracia zeigen akrobatisches Theater und erzählen<br />

die berührende Geschichte von Rita und Fritz: Nichts wünscht<br />

sich Rita so sehr wie einen richtigen Brief. Jeden Morgen guckt sie in<br />

den Briefkasten und <strong>im</strong>mer ist er leer. Bis sie eines Tages einen Brief<br />

mit unbekanntem Absender bekommt. Doch wer hat diesen geschrieben?<br />

Mithilfe des Postfachschalterbeamten Fritz begibt sie sich auf die<br />

Suche nach dem Absender Unbekannt und findet ihn dort, wo sie ihn<br />

am wenigsten vermutet hatte. Weitere Infos gibt es unter<br />

www.kindertheater-des-monats.de.<br />

15. <strong>Jan</strong>uar • Jugendtreff Weiche, <strong>Flensburg</strong><br />

16. <strong>Jan</strong>uar • Ev. Jugendzentrum Engelsby, <strong>Flensburg</strong><br />

17. <strong>Jan</strong>uar • ADS Jugendtreff Ramsharde, <strong>Flensburg</strong><br />

Fotos: Pexels - Rahul Pandit (1) / Anna Virbinskis (1)<br />

108 lebensart


Jetzt <strong>im</strong> Buchhandel<br />

IHRE<br />

GESUNDHEIT<br />

SCHNEEKÖNIGIN<br />

Am Freitag, dem 18. <strong>Feb</strong>ruar, um 15 Uhr wird das Publikum <strong>im</strong> Deutschen<br />

Haus in <strong>Flensburg</strong> in eine magische Welt entführt, in der die<br />

Grenzen zwischen Fantasie und Realität verschw<strong>im</strong>men. Das Theater<br />

Liberi inszeniert die jahrhundertealte Geschichte von Hans Christian<br />

Andersen als modernes Musical für die ganze Familie. Eigens<br />

komponierte Musicalsongs, jede Menge Humor und ganz viel Herz<br />

sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie!<br />

Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist<br />

geeignet für Zuschauer*innen ab vier Jahren.<br />

JETZT<br />

NUR<br />

29,90 €<br />

18. <strong>Feb</strong>ruar, 15 Uhr • Deutsches Haus, <strong>Flensburg</strong><br />

9. März, 15 Uhr • NordseeCongressCentrum, Husum<br />

Fotos: Birk Schöneich (1) / enesdaniskan (1)<br />

MASTERS OF DIRT<br />

Masters of Dirt, das verrückteste Showspektakel der Welt, kommt<br />

mit noch nie dagewesenen Highlights endlich nach Deutschland. Ein<br />

Kader der weltweit besten FreestyleAthleten präsentiert unglaubliche<br />

Stunts, bei denen nicht nur einmal die Grenzen des Möglichen überschritten<br />

werden. Masters of Dirt ist nicht nur eine Show für Motorsport-Wahnsinnige,<br />

Adrenalin-Junkies und Freestyle-Freaks – sondern<br />

auch für alle kleinen und großen Fans von rasantem High-Class-Family<br />

Entertainment mit erstaunlichen Tricks, fetten Beats und einer<br />

beispiellosen Feuershow der Pyrotechnikweltmeister Jost.<br />

10. <strong>Feb</strong>ruar • Wunderino Arena, Kiel<br />

JETZT BESTELLEN UNTER:<br />

www.naturapotheke-magazin.de/<br />

gesundleben<br />

ISBN: 978-3-96417-229-7<br />

AUCH ÜBERALL IM BUCHHANDEL:<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 109


VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS<br />

Bei dieser sehr abwechslungsreichen Wanderung<br />

mit der Natur- und Landschaftsführerin Christine<br />

Goldhamer durch die Duvenstedter Berge entdeckt<br />

man die geologischen Besonderheiten und<br />

verborgenen Schönheiten der Region, die ebenso<br />

wie die Hüttener Berge durch die letzte Eiszeit<br />

entstanden sind. Von einem höher gelegenen<br />

Rastplatz schaut man über das „blaue Juwel“ des<br />

Naturparks, den Bistensee, hinüber zur Aschbergregion<br />

und mit etwas Glück läuft man unterwegs<br />

auch den in den Duvenstedter Bergen lebenden<br />

Sikahirschen über den Weg.<br />

Anmelden kann man sich unter 04331 / 708 08 85<br />

oder unter www.goldhamer.de.<br />

BISTENSEE UND DUVENSTEDTER BERGE<br />

19. <strong>Jan</strong>uar, 14 Uhr • Keramik-Café, Alt-Duvenstedt<br />

Eröffnungsgala<br />

mit Theater, Musik und Comedy<br />

Do. 25. April <strong>2024</strong> • 19:30 Uhr<br />

Stadthalle Neumünster<br />

www.theaterfestival-op-platt.de<br />

Unsere Partner:<br />

110 lebensart<br />

mit<br />

Werner<br />

Momsen<br />

MR. BOOMBASTI<br />

Dicker Junge mit Pagenschnitt. Sprachfehler. Die ewige Teilnehmerurkunde.<br />

Lehrerkind und Mobbingopfer. Keine guten Startbedingungen<br />

und trotzdem hat selten jemand aus so wenig so viel gemacht: Bestsellerautor.<br />

Ausverkaufte Tournee. Eigene TV-Show. Weil Humor stärker ist<br />

als Muskeln. Und der Verstand keine Falten kriegt. Basti ist in seiner<br />

Welt ein Superheld. Denn wie schafft man es sonst fast in das Finale der<br />

populärsten Tanzshow des Planeten, obwohl man tanzt wie ein Sack voll<br />

Nüsse? Zwei erfolgreiche Podcasts zu haben, obwohl man schl<strong>im</strong>mer<br />

lispelt als der Colgate-Biber? Ganz einfach. Indem man seine Schwächen<br />

zu seinen Stärken macht.<br />

16. <strong>Feb</strong>ruar • Deutsches Haus, <strong>Flensburg</strong><br />

Foto: Guido Schröder


Spende und werde ein Teil von uns.<br />

seenotretter.de<br />

Spende und werde ein Teil von uns.<br />

seenotretter.de<br />

Spende und werde ein Teil von uns.<br />

seenotretter.de<br />

GUITAR HEROES FESTIVAL<br />

Zwei Rock-Events an zwei Tagen! Am 17. <strong>Feb</strong>ruar kommt der Rockmusiker<br />

und Sänger Mitch Ryder. Mit seiner Band „Mitch Ryder &<br />

The Detroit Wheels“ hatte er den ersten Hit. Seit 1994 ist er mit der<br />

deutschen Gruppe Engerling unterwegs. Wahrhaftig und schön, mit<br />

dem gewissen Schmutz und Whiskey in der St<strong>im</strong>me, das ist richtiger<br />

Rhythm & Blues und genau den macht Mitch Ryder. Am 23. <strong>Feb</strong>ruar<br />

kann die populäre und mit mehreren Preisen ausgezeichnete dänische<br />

Band Thorbjörn Risager & The Black Tornado live gesehen werden. Sie<br />

bringt ein neues Album an den Start: „Navigation Blues“. Intensiv wie<br />

gewohnt, lässt es auch Raum für Melancholie.<br />

17. und 23. <strong>Feb</strong>ruar • Gerd’s Juke Joint, Joldelund<br />

DANCE MASTERS<br />

DANCE MASTERS! – Best of Irish Dance erzählt die Geschichte des<br />

irischen Stepptanzes auf musikalische und tänzerische Weise – beginnend<br />

mit dem Erscheinen der wandernden Tanzlehrer (Dance Masters)<br />

vor rund 250 Jahren in den irischen Dörfern und Kleinstädten bis<br />

hin zum internationalen Durchbruch dank eines Gastauftrittes be<strong>im</strong><br />

Grand Prix d‘Eurovision 1994. Rahmenhandlung der gut zweistündigen<br />

Show bildet die Liebesgeschichte zwischen Patrick und Kate,<br />

welche die Zuschauer*innen vom 18. Jahrhundert über verschiedene<br />

Epochen bis zur heutigen Zeit führt.<br />

22. <strong>Feb</strong>ruar • Deutsches Haus, <strong>Flensburg</strong><br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 111<br />

Einsatzberichte, Fotos, Videos und<br />

Geschichten von der rauen See erleben:<br />

#teamseenotretter<br />

Einsatzberichte, Fotos, Videos und<br />

Geschichten von der rauen See erleben:<br />

Einsatzberichte, #teamseenotretter<br />

Fotos, Videos und<br />

Spendenfinanziert<br />

Geschichten von der rauen See erleben:


VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS<br />

SING YOUR SOUL<br />

Musik für die Seele – das Duo „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna<br />

und Meike Salzmann ist <strong>im</strong> <strong>Jan</strong>uar wieder mit zahlreichen Neujahrskonzerten<br />

und unterschiedlichen Programmen in Schleswig-<br />

Holstein unterwegs. Mit seiner vielseitigen Musik und den tollen<br />

Moderationen erfreut das Duo <strong>im</strong>mer wieder die Herzen der<br />

Besucher*innen. Es gibt eine musikalische Weltreise unter dem<br />

Motto „Highlands & Islands“ oder das Programm „Piaf meets<br />

Klezmer – Musik gegen das Vergessen“ zu hören.<br />

Weitere Termine und Infos gibt es unter<br />

sing-your-soul.j<strong>im</strong>dofree.com<br />

27. <strong>Jan</strong>uar, 17 Uhr • Versöhnungskirche, Harrislee<br />

DAS WERNER UNSER<br />

Halleluja, Brüder und Schwestern, Muddern un Vaddern, ob ihr es<br />

glaubt oder nicht: Werner Momsen bittet diesmal in die Kathedrale<br />

der Unterhaltung, um mit euch übers Glauben zu reden. Es gibt so<br />

vieles, an das Menschen glauben. An Gott, an die Liebe, an Engel und<br />

Ufos, Yetis und die Zahnfee. Vieles davon ist harmlos, anderes nicht.<br />

Warum wird was geglaubt, warum was nicht und was ist besser? Alle<br />

reden von Gott, aber jede*r meint einen anderen. Die Beweislage für<br />

und gegen ihn ist dabei sehr dürftig.<br />

25. <strong>Jan</strong>uar, 19.30 Uhr • KBH, Marne<br />

WORLD OF MUSICALS<br />

Im Frühjahr <strong>2024</strong> geht es auf große Tournee durch ganz Deutschland.<br />

Die einzigartige Musical-Gala bietet die besten Songs aus 100<br />

Jahren Musicalgeschichte in einer großen, abendfüllenden Show mit<br />

unvergesslichen Hits aus Welterfolgen wie Der König der Löwen,<br />

Mamma Mia, Frozen, Evita, Das Phantom der Oper, Les Misérables,<br />

The Greatest Showman, We Will Rock You u.v.a. Nie war es einfacher,<br />

mit der ganzen Familie in Erinnerungen an große Musicalmomente zu<br />

schwelgen – oder aber bisher Verpasstes neu für sich zu entdecken.<br />

25. <strong>Feb</strong>ruar • Deutsches Haus, <strong>Flensburg</strong><br />

SHOP<br />

Das NOLDE MUSEUM SEEBÜLL<br />

lädt von März bis Oktober zu<br />

einem schönen Ausflug ein. Im<br />

Webshop entdecken Sie ganzjährig<br />

die liebevoll zusammengestellte<br />

Produktpalette aus der<br />

Lebenswelt von Ada und<br />

Emil Nolde!<br />

Als Geschenk oder<br />

für Ihr Zuhause:<br />

nolde-shop.de<br />

Foto: Ralf Salzmann (1)<br />

112 lebensart


KERSTIN OTT<br />

BEST OTT TOUR<br />

Mit ihrer eindrucksvollen St<strong>im</strong>me trifft eine ihrer tiefgründigen Zeilen<br />

definitiv jede*n mitten ins Herz, rührt zu Tränen, n<strong>im</strong>mt an die Hand,<br />

tröstet und macht Mut, st<strong>im</strong>mt nachdenklich oder lässt vor Zust<strong>im</strong>mung<br />

laut jubeln. Immer ganz nah dran am Leben und an ihren Fans. Eben diese<br />

Nähe zu ihren Fans ist Kerstin Ott das wertvollste Geschenk ihrer Karriere,<br />

was man ihr auch in jedem Moment auf der Bühne anmerkt, wenn sie<br />

in ihrer unverwechselbaren und herzlichen Art diese besondere St<strong>im</strong>mung<br />

und das große Wir-Gefühl erschafft. Da wird wieder einmal deutlich, warum<br />

Kerstin Ott völlig zu Recht ganz oben in der Musikwelt angekommen<br />

ist. Und warum man sich das auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte!<br />

BITTE VORMERKEN!<br />

3. März • Wunderino Arena, Kiel<br />

DAS VERRÜCKTESTE SHOWSPEKTAKEL DER WELT!<br />

ENDLICH IN DEUTSCHLAND<br />

Fotos: nonastudio (1)<br />

INGO OSCHMANN<br />

Ingo Oschmann, die St<strong>im</strong>mungskanone aus der ostwestfälischen<br />

Humorhochburg Bielefeld kommt mit seiner Live-Show: „Wunderbar<br />

– Es ist ja so!“ in den <strong>Norden</strong>. Sein Programm ist jeden Abend anders<br />

und einzigartig. Jede*r, der Ingo einmal live gesehen hat, lässt sich<br />

<strong>im</strong>mer wieder gerne von ihm begeistern. Stand-up-Comedy, Zauberkunst,<br />

Improvisation, die 80er Jahre und so mancher Tiefgang sorgen<br />

für einen Abend der Spitzenklasse.<br />

29. <strong>Feb</strong>ruar, 19.30 Uhr • C.ulturgut, <strong>Flensburg</strong><br />

STARRING<br />

FABIO<br />

WIBMER<br />

MOTOCROSS – SNOWMOBILE – QUAD – MOUNTAINBIKE<br />

BMX – SCOOTER – INLINE – BUGGY<br />

KIEL<br />

10.02.<strong>2024</strong> WUNDERINO ARENA<br />

14 UHR & 20 UHR<br />

JANUAR & FEBRUAR <strong>2024</strong> I Anzeigenspezial lebensart 113


VORSCHAU<br />

IMPRESSUM<br />

<strong>Lebensart</strong> <strong>im</strong> <strong>Norden</strong><br />

erscheint kostenlos am Monatsanfang.<br />

www.lebensart-sh.de, www.verlagskontor-sh.de<br />

Verlagskontor Schleswig-Holstein GmbH<br />

Exerzierplatz 3, 24103 Kiel<br />

Büroleitung:<br />

Friederike Schmidt, Tel.: 0431 / 200 766 503<br />

Herausgeber:<br />

Kassian Alexander Goukassian<br />

Geschäftsführer (V.i.S.d.P.):<br />

Jörg Stoeckicht, stoeck@verlagskontor-sh.de, Tel.: 0431 / 200 766 61<br />

Chefredaktion:<br />

Hanna Wendler, redaktion@verlagskontor-sh.de, Tel.: 0431 / 200 766 508<br />

Redaktion:<br />

Anne-Kristin Bergan, Dr. Heiko Buhr, Michael Fischer, Leonie Fuhrmann, Birgitt Jürs,<br />

Daniela Karpinski, Kristina Kröger, Marion Laß, Dr. Meeno Schrader, Maya Schukies, Sebastian<br />

Schulten, Isabelle Sester, Mirjam Stein, Finja Thiede, Sofia Tolk, Kathrin Wesselmann<br />

Art-Direktion:<br />

Lisa K<strong>im</strong> Ernst, l.ernst@falkemedia.de, Tel.: 0171 / 437 36 80<br />

Grafik:<br />

Sandra Huege, Zlatan Rasidovic, Maren Urbat, Sonja Woldt<br />

Anzeigengestaltung:<br />

Nicolas Rexin, nicolas.rexin@verlagskontor-sh.de, Tel.: 0176 / 638 678 14<br />

Fotos:<br />

Natascha Mundt, Regine Sauerberg, Adobe Stock, Pexels, Unsplash<br />

Anzeigen<br />

anzeigen@verlagskontor-sh.de<br />

Hamburg Nord, Lübeck,<br />

Norderstedt, Alstertal & Walddörfer,<br />

Ahrensburg (22.000 Ex.):<br />

Heinke Blume:<br />

heinke.blume@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 040 / 943 699 44, Mobil: 0151 / 171 685 74<br />

Martina Baumann:<br />

martina.baumann@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 040 / 83 0198 00<br />

Hamburg West, Elbvororte,<br />

Pinneberg, Itzehoe (22.000 Ex.):<br />

Renate Wietzke:<br />

renate.wietzke@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0431 / 200 766 512<br />

Martina Baumann:<br />

martina.baumann@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 040 / 83 01 98 00<br />

Heinke Blume:<br />

heinke.blume@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 040 / 943 699 44,<br />

Mobil: 0151 / 171 685 74<br />

Birgit Ziemann:<br />

birgit.ziemann@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 04106 / 62 64 75<br />

Kiel, Probstei,<br />

Eckernförde (22.000 Ex.):<br />

Regine Sauerberg:<br />

regine.sauerberg@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0151 / 17 16 85 77<br />

Frank Barghan:<br />

f.barghan@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0171 / 412 43 89<br />

<strong>Flensburg</strong>, Schleswig,<br />

Nordfriesland (22.000 Ex.):<br />

Oliver Schmuck:<br />

oliver.schmuck@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0461 / 840 84 74<br />

Stefan Gruber:<br />

stefan.gruber@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0160 / 830 45 71<br />

Neumünster, Rendsburg,<br />

Mittelholstein (22.000 Ex.):<br />

Anne-Kristin Bergan:<br />

akb@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0431 / 200 766 503<br />

Frank Barghan:<br />

f.barghan@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0171 / 412 43 89<br />

Westküste (20.000 Ex.):<br />

Renate Wietzke:<br />

renate.wietzke@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0431 / 200 766 512<br />

Oliver Schmuck:<br />

oliver.schmuck@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0461 / 840 84 74<br />

Überregional:<br />

Jörg Stoeckicht:<br />

stoeck@verlagskontor-sh.de<br />

Tel.: 0431 / 200 766 61<br />

IN DER<br />

lebensart<br />

NÄCHSTEN<br />

DIE NÄCHSTE AUSGABE DER LEBENSART ERSCHEINT AM 1. MÄRZ <strong>2024</strong>.<br />

SONNENSCHUTZ<br />

IN ALLEN RÄUMEN<br />

Mit dem Frühling kommt die Sonne,<br />

doch auch ihre intensiven Strahlen.<br />

Um modernen Sonnenschutz und<br />

stilvolle Jalousien geht es in unserer<br />

Rubrik Bauen und Wohnen <strong>im</strong> März.<br />

Die neuesten innovativen Lösungen<br />

bewahren nicht nur vor übermäßiger<br />

Hitze, sondern lassen das sanfte Frühlingserwachen<br />

in die Räume. Erleben<br />

Sie den Frühling gut geschützt.<br />

HABEN SIE<br />

SCHON OSTERPLÄNE?<br />

Haben Sie schon Pläne für die Osterzeit?<br />

Keine Sorge, wir helfen Ihnen<br />

sozusagen auf die (Hasen-)Sprünge,<br />

denn in unserer nächsten Ausgabe am<br />

1. März werden wir uns mit dem Thema<br />

Ostern beschäftigen! Es geht um<br />

Ostereier, leckere Köstlichkeiten zum<br />

Osterfest, tolle Dekorationen und frühlingshafte<br />

Ausflugstipps. Wir bereiten<br />

ein buntes Themen-Potpourri vor.<br />

BOCK AUF FRÜHLINGS-<br />

MODE? ABER GERNE!<br />

Tauchen Sie ein in die Welt der Frühlingsmode!<br />

Entdecken Sie lebendige<br />

Farben, leichte Stoffe, angesagte<br />

Schnitte. Von zarten Blumenmustern<br />

bis zu frischen Pastelltönen – die neuen<br />

Kollektionen bringen den Frühling<br />

direkt auf die Haut. In der nächsten <strong>Lebensart</strong><br />

geht es um fließende Kleider,<br />

lässige Blusen, trendige Accessoires.<br />

Also raus aus dem Winterblues!<br />

Gesamtauflage:<br />

Bis zu 130.000 Exemplare / Monat<br />

Anzeigen- und Redaktionsschluss:<br />

Jeweils der 15. des Vormonats, es gilt die Preisliste Nr. 15<br />

Druck: Eversfrank Gruppe | Frank Druck GmbH & Co. KG, Preetz<br />

Abonnement: 30 Euro / 12 Ausgaben<br />

IBAN: DE51 2003 0000 0015 7770 30<br />

Bitte Namen und vollständige Anschrift unter Verwendungszweck.<br />

100% Recycling • 100% Ökostrom<br />

Der Inhalt der „<strong>Lebensart</strong> <strong>im</strong> <strong>Norden</strong>“ wird auf 100% Recycling<br />

Papier der Steinbeis Papierfabrik in Glückstadt gedruckt.<br />

Unsere Druckerei - Frank-Druck ist ebenfalls in Schleswig-Holstein<br />

behe<strong>im</strong>atet und produziert unter anderem zu 100% mit Ökostrom.<br />

So schonen wir nicht nur die Umwelt und reduzieren Lieferwege,<br />

sondern erhalten auch Arbeitsplätze in der Region.<br />

Zur CO 2 -Kompensation startet falkemedia in 2022 ein eigenes<br />

Waldaufforstungsprogramm.<br />

Fotos: Adobe Stock (3)<br />

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.<br />

Alle Fotos, Beiträge und vom Verlag gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Abdruck nur mit<br />

schriftlicher Genehmigung des Verlages. Veranstaltungshinweise sind kostenlos. Eine Veröffentlichungsgarantie<br />

kann nicht gegeben werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen.<br />

Termine werden kostenlos veröffentlicht. Keine Gewähr für die Richtigkeit.<br />

114 lebensart


WIRD<br />

GRÖSSTER<br />

SORTIMENTSWECHSEL<br />

A LLE R Z E ITE N<br />

BIS ZU<br />

55%<br />

AUF KÜCHEN<br />

1<br />

Be<strong>im</strong> Küchenkauf<br />

zusätzlich:<br />

LIEFERUNG &<br />

MONTAGE 2<br />

<strong>im</strong> Wert von bis zu<br />

800,- €<br />

0<br />

%3<br />

FINAN-<br />

ZIERUNG<br />

Besuchen Sie uns:<br />

XXXLutz Schulenburg <strong>Flensburg</strong><br />

Schäferweg 8<br />

24941 <strong>Flensburg</strong><br />

1<br />

Gültig für Stammkunden bei Neuaufträgen von frei geplanten Küchen bis zum 17.02.<strong>2024</strong>. Ausgenommen sind die Angebote aus<br />

unserer Werbung, <strong>im</strong> Möbelhaus als bereits reduziert gekennzeichnete Küchen und Ausstellungsstücke, Toppreis-, Happy-Preis und<br />

Bestpreis-Artikel. Keine Barauszahlung. Alles Abholpreise. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. 2 Gültig für Stammkunden<br />

be<strong>im</strong> Neukauf von frei geplanten Küchen ab einem Warenwert von 4.999,- € <strong>im</strong> Umkreis von 50 km bis zum 17.02.<strong>2024</strong>. Ausgenommen<br />

sind die <strong>im</strong> Möbelhaus als bereits reduziert gekennzeichneten Küchen, Toppreis-, Happy-Preis- und Bestpreis-Artikel und Sonderleistungen.<br />

3 Aktionszeitraum bis zum 17.02.<strong>2024</strong> be<strong>im</strong> Neukauf von frei geplanten Küchen ab einem Auftragswert von 1.001,- €, mit mtl.<br />

Mindestrate von 9,- € und Vertragslaufzeit bis zu 36 Monaten. Kaufpreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; gebundener Sollzinssatz<br />

(jährl.) und eff. Jahreszins 0,00 %; Angaben zugleich repräsentatives Beispiel i. S. d. § 6a Abs. 4 PAngV.; Vermittlung erfolgt ausschließlich<br />

für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort München, Rüdeshe<strong>im</strong>er Straße 1, 80686 München.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!