Amtsblatt vom 29.11.2012 - Gemeinde Böhl-Iggelheim

boehl.iggelheim.de

Amtsblatt vom 29.11.2012 - Gemeinde Böhl-Iggelheim

Böhl-Iggelheim

18. Jahrgang Nr. 48 Donnerstag, 29. November 2012 www.boehl-iggelheim.de

Weihnachtsmarkt

im Ortsteil Böhl

30. Nov. - 02. Dez. 2012

Kerweplatz und

Johannes-Fink-Grundschule Böhl

Eröffnung durch Bürgermeister Peter Christ

Freitag, 30. November 2012, 17.00 Uhr

Öffnungszeiten

Freitag, 30. Nov. ab 17.00 Uhr

Samstag, 01. Dez. ab 16.00 Uhr

Sonntag, 02. Dez. ab 15.00 Uhr

Es erwarten Sie

Weihnachtliches

Kunsthandwerkliches

kulinarische Köstlichkeiten

und musikalische Darbietungen


KW 48/2012 Seite 2 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Notdienste, wichtige Rufnummern und Behörden

Verwaltung Peter-Gärtner-Schule Tel: 989953-0/Fax: 989953-18

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:

Mo. 8 -18 Uhr durchgehend, Di. - Fr. 8.30 -12 Uhr

Tel.: 9630 Telefax: 963-170, www.boehl-iggelheim.de

info@boehl-iggelheim.de

Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt:

Mo. u. Do. 8 Uhr - 18 Uhr durchgehend

Di., Mi. u. Fr. 8 Uhr -12 Uhr

Tel.: 9630 Telefax: 963-170, www.boehl-iggelheim.de

info@boehl-iggelheim.de

Bürgermeister Peter Christ Tel. 963-210

E-Mail: peter.christ@boehl-iggelheim.de priv.: 9113502

Sprechstunden nach Vereinbarung

1. Beigeordneter Karl-Heinz Hasenstab Tel.: 64746

E-Mail: Karl-Heinz.Hasenstab@boehl-iggelheim.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

2. Beigeordneter Bernd Johann Tel. 970835

E-Mail: Bernd.Johann@boehl-iggelheim.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Fraktionsvorsitzende:

CDU: Michael Knebel Tel. 7250

SPD: Burkhard Grüninger, Tel. 7794

E-Mail: burkhard.grueninger@web.de

FWG: Martin Christ Tel. 979060

Bündnis 90/DIE GRÜNEN: Joachim Heidinger Tel. 64429

E-Mail: joachim.heidinger@gmx.de

BIL: Jürgen Schweitzer Tel. 979158

E-Mail: J_M.Schweitzer@t-online.de

Jugendgemeinderat:

Jugendbürgermeister: Markus Philipp

E-Mail: jugendgemeinderat-boehl-iggelheim@gmx.de

Sprechstunden: Bei jeder Sitzung des Jugendgemeinderates

und nach Vereinbarung

Seniorenbeirat: Herr Heinz Staffen Tel. 76613

E-Mail: heinz.staffen@boehl-iggelheim.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Kommunale Stätten

Wahagnieshalle Tel. 963-130

Wertstoffhof

bei der Kläranlage geöffnet jeden Samstag von 8 - 12

Uhr. Von April bis Juni und von September bis November

jeden Dienstag 16 - 18 Uhr

Büchereien

Katholische öffentliche Bücherei Iggelheim

(untergebracht im Pfarrzentrum Rottstr. 33)

Öffnungszeiten: sonntags 9.30 - 11.30 Uhr

mittwochs 15.30 - 18.00 Uhr

Katholische öffentliche. Bücherei Böhl

(untergebracht im Pfarrheim, Kirchenstr. 15)

Öffnungszeiten: sonntags 9.30 - 12.00 Uhr

mittwochs 15.30 - 16.30 Uhr

Kinder- & Jugendeinrichtungen

Kommunale Kindertagesstätte IggelheimTel. 970300

E-Mail: kitastorch@boehl-iggelheim.de

http://kitaiggelheim.boehl-iggelheim.de

Kath. Kindergarten Iggelheim Tel. 64610

Rottstr. 33, E-Mail: Kath-Kiga.Iggelheim@gmx.de

Ev. Kindertagesstätte Iggelheim Tel. 78797

Raiffeisenstr. 8, E-Mail: kita.windrose@gmx.de

s. www.iggelheim-protestantisch.de

Außengruppe Hort der

Kindertagesstätte „Windrose“ Tel. 9820412

Kommunale Kindertagesstätte Böhl Tel. 6880

E-Mail: kigaboehl@boehl-iggelheim.de

s. www.boehl-iggelheim.de "Jugend"

Prot. Kindertagesstätte Böhl Tel. 76421

Schulstr. 22a, E-Mail: KITA-Vogelnest-Boehl@t-online.de

www.protkirchengemeindeboehl.de “Kindergarten”

www.boehl-iggelheim.de

(Realschule plus)

E-Mail: willkommen@peter-gaertner-realschuleplus.de

Internet: www.peter-gaertner-realschuleplus.de

Jakob-Heinrich-Lützel-Schule Iggelheim

(Grundschule) Tel. 969910 / Fax 9699119

E-Mail: gsluetzel@gmx.de

Johannes-Fink-Grundschule Böhl Tel. 921903

E-Mail: gsboehl@gmx.de

Jugendzentrum Tel. 979184

Holzweg 1, E-Mail: juz@juz-boehl-iggelheim.de

Internet: www.juz-boehl-iggelheim.de

Notrufe

Giftnotrufzentrale Tel. 06131 19240

Rettungsdienst + Krankentransporte Tel. 19222

Polizei Schifferstadt Tel. 06235 495-0

Feuerwehr Tel.: 112

Kriminalprävention - Informationszentrum -

Bismarckstr. 116, Ludwigshafen Tel. 0621 963-2510

Polizeipräsidium Rhein-Pfalz - Polizeiinspektion -

Schifferstadt, Waldspitzweg 2 Tel. 06235 4950

Herr Otto Tel. 06235 495-211

(Kontaktbeamter d. Gemeinde Böhl-Iggelheim)

E-Mail: Markus.Otto@boehl-iggelheim.de

Wasserversorgung

Ortsteil Böhl Härtebereich weich

Pfälzische Mittelrheingruppe Tel.: 06235-9570-0

Bereitschaftsdienst: Tel. 0700 Wasserwerk

oder Tel. 06235-957031

Ortsteil Iggelheim Härtebereich mittel

Gemeindewerke Haßloch Tel. 06324-5994-0

Bereitschaftsdienst: Tel. 980005

Abwasserbeseitigung

Kläranlage Tel. 76435

Bei Notfall: Tel. 0172 6127561

E-Mail: Klaeranlage@boehl-iggelheim.de

Werkleiter: Markus Hendel Tel. 963-225

Was muss ich im Schadensfall tun?

Bei Verstopfungen innerhalb der Haus-Entwässerungsleitungen

sind die örtlichen Betriebe des Installationsund

Sanitärhandwerkes zuständig.

Bei Störungen im öffentlichen Abwasserkanalbereich

erfolgt außerhalb der Dienstzeit der Kläranlage eine Hinweisansage

auf die Handy Rufnummer des jeweiligen

Bereitschaftsdienstes.

STROMVERSORGUNG

Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Netzteam Maxdorf,

Voltastr. 1, 67133 Maxdorf Tel. 06237 935-211

Bei Störungen im Stromnetz: Tel. 0800 797 77 77

Bei Stromausfall innerhalb der Installation des Gebäudes

sind die jeweiligen Elektroinstallateure für die Schadensbehebung

zuständig.

GASVERSORGUNG

Notruf bei Störung der Gasversorgung für die Thüga

Energienetze GmbH.

Thüga Energienetze GmbH, Störungsdienst Erdgas

(gebührenfrei) Tel. 0800 0837111

Ärztliche Bereitschaftsdienst Zentrale

Seit 01.01.2010 ist für die Gemeinde Böhl-Iggelheim

der ärztliche Bereitschaftsdienst Ludwigshafen (am

Marienkrankenhaus), 67065 Ludwigshafen, Salzburger

Straße 15, Tel. 0621/55 80 222 zuständig.

Die Ärzteschaft in Ihrer Gemeinde hat mit Genehmigung

der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz

beschlossen ab 01.01.2010 den Bereitschaftsdienst

künftig in Ludwigshafen zu leisten.

Bereitschaftszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr

Mittwoch 14.00 Uhr bis 7.00 Uhr

Freitag bis Montag 19.00 Uhr bis 7.00 Uhr

Durchgehend an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen

Kinder und Erwachsene, alle Kassen und Privatpatienten.

Außerhalb der Bereitschaftszeiten wenden Sie sich bitte

an Ihren behandelnden Haus- oder Facharzt.

Augenärztlicher Notdienst

telefonisch zu erfragen unter der Rufnummer:

Tel. 06232/1330

Zahnärztlicher Notdienst

1./2.12. Dr. Walter Lauer

Ringstr. 37 Tel.: 06234 40 45

67112 Mutterstadt

Apotheken Notdienst

29.11.12 West-Apotheke

Lessingstr. 2 Tel.: 06232/94530

67346 Speyer

30.11.12 Rehbach-Apotheke

Buschgasse 35 Tel.: 06324/76360

67459 Böhl-Iggelheim

01.12.12 Apotheke im Vogelgesang

Windthorststr. 11 Tel.: 06232/70585

67346 Speyer

02.12.12 Apotheke am Rathaus

Rathausplatz 4 Tel.: 06324/3433

67454 Haßloch

03.12.12 Pfalz-Apotheke

Kirchgasse 36 Tel.: 06324/5161

67454 Haßloch

04.12.12 Markt-Apotheke am Königsplatz

Ludwigstr. 3 Tel.: 06232/25805

67346 Speyer

05.12.12 Dorf-Apotheke

Schmähgasse 72 Tel.: 06324/4001

67454 Haßloch

06.12.12 Apotheke am Medi Zentrum

Hans-Böckler-Str. 20 Tel.: 06324/971599

67454 Haßloch

07.12.12 Schwanen-Apotheke

Korngasse 36 Tel.: 06232/75264

67346 Speyer

Änderungen vorbehalten.

Unter den folgenden landeseinheitlichen Rufnummern

erhalten Sie Ansagen des Apothekennotdienstes:

Deutsches Festnetz 0180-5-258825-67459 (0,14 €/Min)

Mobilfunknetz 0180-5-258825-67459 (max. 0,42 €/Min)

Diese Rufnummer gilt nur für Böhl-Iggelheim.

Tierärztlicher Notdienst

Außerhalb der Sprechzeiten Ihres Haustierarztes informiert

Sie dessen Telefonansage über den aktuellen Notdienst

in Ihrem Umkreis oder Sie wenden sich an die

Tierklinik Dr. Horst Schall, Rubensstraße 38, Ludwigshafen,

Tel.: 0621 569611.

Impressum

Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen

Teil: Gemeindeverwaltung Böhl-Iggelheim, Bürgermeister

Peter Christ, Am Schwarzweiher 7, 67459 Böhl-

Iggelheim

Redaktion: Gemeindeverwaltung Böhl-Iggelheim,

Frau Nathalie Seckner, 06324/963-231, E-Mail: amtsblatt@boehl-iggelheim.de,

Redaktionsschluss: freitags,

10 Uhr (in Kalenderwochen mit Feiertagen ein Tag

früher)

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Fieguth-Amtsblätter,

SÜWE Vertriebs- und Deinstleistungs-GmbH,

Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstr. 59, 67433 Neustadt.

Tel. 06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:

anzeigen@amtsblatt.net; Für den Inhalt der Auftraggeber

Druck: Greiserdruck GmbH & Co. KG, Rastatt

Das Amtsblatt erscheint wöchentlich donnerstags und

wird an alle Haushalte der Gemeinde Böhl-Iggelheim

verteilt. Einzelstücke können über die Verwaltung oder

den Verlag bezogen werden.


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 3 KW 48/2012

Amtliche Bekanntmachungen

Nachrichten

Öffentliche Bekanntmachung

Am Donnerstag, dem 06.12.2012, 18.30 Uhr, findet im Ratssaal Böhl-Iggelheim

die 14. Sitzung des Werkausschusses statt.

Tagesordnung

Öffentlicher Teil:

1 Einwohnerfragestunde

2 Genehmigung der Niederschrift vom 28.06.2012

3 Ortskanalisation Böhl-Iggelheim;

hier: Kanalauswechslung und -sanierung Speyerer Straße - Vorstellung

der Planung

4 Zwischenbericht der Werkleitung zum 30.09.2012

5 Wirtschaftsplan der Gemeindewerke Böhl-Iggelheim für das Wirtschaftsjahr

2013 sowie Finanzplan für die Jahre 2012 bis 2017

6 Mitteilungen

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Bernd Johann

2. Beigeordneter

Hinweis:

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Tagesordnung und die Vorlagen

zu den einzelnen öffentlichen Tagesordnungspunkten auf der Homepage

der Gemeindeverwaltung, www.boehl-iggelheim.de unter der Rubrik

„Ratsinformationssystem“ einsehen.

Mikrozensus 2012

Interviewerinnen und Interviewer befragen

wieder 18.000 Haushalte

Befragungsmonate in Böhl-Iggelheim:

November, Dezember

Wie viele Männer und Frauen in Rheinland-Pfalz gehen einer selbstständigen

Erwerbstätigkeit nach? Wie ist die Situation der Bevölkerung mit Migrationshintergrund?

Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten

und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter und Väter sind erwerbstätig?

Antworten auf diese von Politik, Wissenschaft und Medien, aber auch

von den Bürgerinnen und Bürgern, häufig gestellten Fragen gibt der Mikrozensus.

Die Erhebung erfolgt seit 1957 jährlich bei einem Prozent aller Haushalte

in ganz Deutschland.

Auch 2012 werden in Rheinland-Pfalz wieder rund 200 mit Laptops ausgerüstete

Interviewe-rinnen und Interviewer das ganze Jahr über unterwegs

sein, um 18.000 Haushalte zu befragen. Monatlich werden durchschnittlich

rund 1.500 Haushalte in die Erhebung einbezogen. Die Internetseite zum

Mikrozensus (www.mikrozensus.rlp.de) informiert darüber, wann und in welchen

Gemeinden des Landes die Befragung stattfinden wird. Die Interviewerinnen

und Interviewer wurden sorgfältig ausgewählt und intensiv auf ihre

Aufgabe vorbereitet. Sie kündi-gen ihren Besuch einige Tage vorher schriftlich

an und können sich durch einen Ausweis des Statistischen Landesamtes

legitimieren. Außerdem geben sie den Befragten auch Informati-onsmaterial

über die Erhebung an die Hand. Die Interviewerinnen und Interviewer sind

ehren-amtliche Erhebungsbeauftragte, die ebenso zur strikten Geheimhaltung

verpflichtet sind, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Statistischen

Landesamt.

Der Präsident des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz, Jörg Berres,

appelliert an alle – insbesondere an die im Jahr 2012 erstmalig befragten

Haushalte – bei der Mikrozensusbe-fragung mitzumachen. Nur so ist

gewährleistet, dass zuverlässige Ergebnisse zustande kom-men, die ein solides

Fundament insbesondere für politische Entscheidungen darstellen.

Hintergrund: Mikrozensus

• Der Mikrozensus wird seit 1957 jedes Jahr bei einem Prozent aller Haushalte

im gesamten Bundesgebiet durchgeführt.

• Der Mikrozensus ist eine so genannte Flächenstichprobe, das heißt, es werden

nach einem mathematischen Zufallsverfahren Straßenzüge bzw.

Gebäude ausgewählt. Die Haushalte, die in diesen Gebäuden wohnen,

werden befragt.

• Die ausgewählten Haushalte sind zur Auskunft verpflichtet. Nur für einen

kleinen Teil der Fragen, beispielsweise zum Übergang vom Erwerbsleben in

den Ruhestand, ist die Be-antwortung freigestellt.

• Die Auskunftspflicht erstreckt sich über höchstens vier Jahre. In jedem Jahr

wird zur Ent-lastung der Befragten ein Viertel der Haushalte durch andere

ersetzt.

• Die Interviewerinnen und Interviewer sind zur absoluten Geheimhaltung

verpflichtet. Das-selbe gilt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Statistischen

Landesamtes.

• Die Informationen darüber, in welchen Monaten die Interviewer in den einzelnen

Gemein-den unterwegs sind, gibt es im Internet unter

www.mikrozensus.rlp.de.

Ergebnisse im Internet

Der Mikrozensus liefert zum Beispiel wichtige Informationen über Erwerbstätige

in Rheinland-Pfalz (siehe Grafik). Detaillierte Auswertungen gibt es im

Internet unter www.mikrozensus.rlp.de oder www.statistik.rlp.de.

Autorin: Merle Hattenhauer (Referat Mikrozensus, Verdienste, Preise, Haushaltserhebungen)

Fragen per E-Mail an: mikrozensus@statistik.rlp.de

Gemeindemitteilungen

Sprechstunde des Kontaktbeamten

der Gemeinde Böhl-Iggelheim

Die Sprechstunde am 12.12.2012 mit dem Kontaktbeamten der Gemeinde

Böhl-Iggelheim Herr Otto fällt leider aus.

Tannengrün und Weihnachtszauber

Lassen Sie sich einstimmen auf die Weihnachtszeit und holen Sie sich den

Tannenduft nach Hause. Auch in diesem Jahr bietet der Forstzweckverband

Haßloch / Böhl-Iggelheim / Gommersheim wieder frisches Tannengrün, und

Holzprodukte wie Sterne, Schalen, Säulen und vieles mehr zum Verkauf an.

Am Donnerstag, 22. und 29. November, jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr findet

der Verkauf im Weißdornweg 2 in Haßloch statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei Glühwein und Gebäck.

Ihre Mitarbeiter des Forstes

Grünabfuhr

Grünabfall (Laub / Rasenschnitt u.ä.), Hecken- und Baumschnitt wird am

Mittwoch, den 05.12.2012 in beiden Ortsteilen abgefahren.

Wir bitten hierbei folgendes zu beachten:

Die Grünabfälle sind ab 6:00 Uhr sichtbar am Straßenrand bereitzustellen.

Hecken- und Baumschnitt ist mit verrottbarer Schnur (kein Draht!) zu bündeln;

Länge bis ca. 1,50 m, Durchmesser pro Ast bis 10 cm. Maximale

Abfuhrmenge 2 cbm pro Abfuhr.

Achtung: Schüttgut (Laub, Rasen, Reisig) ist in Kartons bereitzustellen. In

Säcken bereitgestelltes Material wird grundsätzlich nicht mitgenommen.

Kulturstiftung der Kreissparkasse

unterstützt Schulprojekt

500 Euro für kreatives Vorhaben in Iggelheimer Grundschule.

Malen, bauen und werken stehenbald auf dem Stundenplan der Jakob-Heinrich-Lützel-Schule:

Die Schüler der Iggelheimer Grundschule dürfenb die

alten Treppenhäuser ihrer Schulgebäude selbst kreativ umgestalten. Professionelle

Unterstützung erhalten sie dabei vom Wilhelm-Hack-Museum. Die

Kulturstiftung der Kreissparkasse Rhein-Pfalz unterstützt das Projekt mit einer

Spende in Höhe von 500 Euro.

Eine etwas andere Schulaufgabe erwartet die rund 170 Grundschüler der

Jakob-Heinrich-Lützel-Schule: Waren die Schulhäuser in Iggelheim bisher

etwas trist, sollen sie schon bald freundlich und farbenfroh aussehen. Dabei

ist die Kreativität der Kinder gefragt, denn die Schüler dürfen selbst ans Werk

gehen und das Gebäude nach ihren eigenen Vorstellungen verschönern. In

erster Linie sollen die Treppenhäuser gestaltet werden. „Bei dem Projekt ist

es uns besonders wichtig, dass die Schüler aller acht Klassen einbezogen


KW 48/2012 Seite 4 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

���������������������������������������������������������������������


������������������������������������������������������������������������������

���������������������������


���� ��� ������ ���������� ������ ���� �������� ���� ����������������� ������������ ����

�����������������������������������������������������������������������������������

����� ������ ����������� ������ ���� �������������� ���� ��������������������������� �����

�������������������������������

���� ������� �������� ������� ����� ���� ������� ����������� ������������� �������������� �����

���� ���� �������������� ���� ������������� �������������� ���������������� ��������

������� ������ �������� ���� �������� ������ ���� ������������� ���� ��������������� ������

�������������������������������������������������������������������

���� ���� ����� ���� ���������� ��� ����� ������ ����������������� ���� ������ ���������

������� ������� ��������� ����� ��� ����� ������������� ���� ���� �������� ������� �������

�������� ��������������� ���� ������� �������������� ��� ������� ����� ������� ��� ������

������������������������������������������������������������������������������������

����������� ���� ������ ������� �������� ����������������� ������ ������� ����� ��������

�����������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������

��� ��������� ���� ����� ���� ��������������� ���� ������� ���� �������������� ���������� ��

��������������������������������������������������������������


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 5 KW 48/2012

werden“, berichtet Mirjam Ebli, Schulleiterin der Jakob-Heinrich-Lützel-Schule.

„Gemeinsam möchten wir in den Treppenhäusern eine warme und

freundliche Atmosphäre schaffen“.

Zusammenarbeit mit Wilhelm-Hack-Museum

Um den künstlerischen Aspekt des Projekts zu fördern, arbeitet die Jakob-

Heinrich-Lützel-Schule eng mit dem Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum

zusammen: eine Museumspädagogin unterstützt die Kinder dabei, kreative

Ideen zu finden und selbst umzusetzen. „Das Schöne an dem Projekt ist, dass

die Schüler die Möglichkeit bekommen, das Aussehen ihrer Schule aktiv zu

prägen. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende dazu beitragen können,

das kreative Arbeiten der Kinder zu fördern“, erklärt Andrea Hammann, stellvertretende

Geschäftsstellenleiterin der Kreissparkasse Rhein-Pfalz in Iggelheim,

bei der Spendenübergabe.

Waldbesitzer haftet nicht

für waldtypische Gefahren

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 02.10.2012 entschieden, dass ein

Waldbesitzer nicht haftet, wenn ein Spaziergänger durch einen herabstürzenden

Ast verletzt wird. Das Betreten des Waldes geschieht auf eigene

Gefahr. Der Waldbesitzer haftet deshalb nicht für waldtypische Gefahren,

sondern nur für solche Gefahren, die im Wald atypisch sind. Dazu zählen insbesondere

Gefahren, die nicht durch die Natur bedingt sind. Mit einem

Astabbruch muss grundsätzlich, auch auf Waldwegen, gerechnet werden.

Der GStB begrüßt das Urteil, da es eine wichtige Klarstellung im Interesse der

Waldbesitzer bedeutet. In Rheinland-Pfalz gehört fast die Hälfte der Waldfläche

den Gemeinden und Städten.

Wir gratulieren

03.12. Rudi Forstmann zum 75. Geburtstag

03.12. Klaus Klinner zum 71. Geburtstag

03.12. Anna Georgens zum 74. Geburtstag

04.12. Philippine Löffler zum 82. Geburtstag

04.12. Otto Brendel zum 82. Geburtstag

04.12. Adelheid Hoffer zum 77. Geburtstag

04.12. Kurt Wahl zum 70. Geburtstag

05.12. Alfreda Elgert zum 89. Geburtstag

05.12. Niels Nolte zum 74. Geburtstag

05.12. Horst Meinel zum 84. Geburtstag

05.12. Ruth Wüst zum 76. Geburtstag

05.12. Horst Schroers zum 77. Geburtstag

05.12. Dr. Walter Vogel zum 75. Geburtstag

06.12. Rosemarie Alender zum 75. Geburtstag

06.12. Salwa Awwad zum 74. Geburtstag

07.12. Theodor Roth zum 85. Geburtstag

07.12. Erna Portune zum 76. Geburtstag

07.12. Annemarie Ulmer zum 74. Geburtstag

09.12. Hannelore Häussler zum 76. Geburtstag

09.12. Bodo Von Ostrowski zum 74. Geburtstag

09.12. Anneliese Fusser zum 71. Geburtstag

09.12. Irmgard Wilhelm zum 83. Geburtstag

06.12. Jakob und Linda Englert zum 60. Hochzeitstag


KW 48/2012 Seite 6 Amtsblatt Böhl-Iggelheim


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 7 KW 48/2012

Neue Bücherei in der Johannes-Fink-Grundschule eingeweiht

Mit einem abwechslungsreichen und sehr kurzweiligen Schülerprogramm feierten die

Schülerinnen und Schüler der Johannes-Fink-Grundschule in Böhl die Einweihung ihrer neuen

Bücherei.

Jutta Ziegler betonte, die Leseecke soll ein Ort schaffen, der die Kinder zum freiwilligen Lesen

einlädt. Lesen fördere die Sprachkompetenz und ist die Grundlage für gutes Lernen in allen

schulischen Bereichen. Die Schulleiterin dankte Allen, die sich für dieses Projekt eingesetzt

haben. Ein besonderer Dank geht an Claudia Vanselow. Als ehemalige Buchhändlerin, die als

Honorarkraft an der Schule arbeitet, brachte Frau Vanselow ihre gesamte Sachkompetenz und ihr

�Herzblut� bei der Beschaffung von Büchern und Hörbüchern ein. Mittlerweile sind ca. 500 Medien

im Bestand, der die gesamte Palette von Sachbuch, Bildband, Nachschlagewerk, aber auch

Comics umfasst. Damit sich die Kinder in ihrer Bücherei auch wohlfühlen, sorgen Graffitis an der

Wand von Tobias Holz. Passend dazu hat Sarah Daumann nun auch das Treppenhaus mit

Bildern verschönert.

Finanziert wurde die neue Bibliothek mit einem Landeszuschuss in Höhe von ������ � aus dem

Programm �Leseförderung an Ganztagesschulen�. Die restlichen Mittel, in Höhe von 12.000 Euro

wurden von der Gemeinde Böhl-Iggelheim, zur Verfügung gestellt. Der Förderverein der Schule

steuerte im vergangenen Jahr schon 500 Euro bei. Bei der Einweihungsfeier übergab die

Vorsitzende des Fördervereins, Uta Körner, noch einmal den gleichen Betrag an die Schulleiterin

für die Anschaffung weiterer Bücher.

Die Bücherei ist zweimal die Woche für die Schülerinnen und Schüler geöffnet und wird von

ehrenamtlichen Helferinnen betreut.

Nach der offiziellen Eröffnung durch einen Tausendfüßler (Klasse 1 a), der symbolisch das rote

Band durchtrennte, konnten es sich die Schülerinnen und Schüler gleich in der Leseecke mit

einem Buch gemütlich machen.


KW 48/2012 Seite 8 Amtsblatt Böhl-Iggelheim


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 9 KW 48/2012


KW 48/2012 Seite 10 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Jagd auf Schwarzwild

Aufgrund der stark angestiegenen Schwarzwildpopulation soll am kommenden

Samstag und Sonntag revierübergreifend im Böhler - und im

angrenzenden Schifferstadter Wald eine Drückjagd auf Wildschweine

durchgeführt werden, um den Forderungen der Landesregierung zur deutlichen

Reduktion der Wildbestände nachzukommen . Am Samstag, 1.12.12.

wird ab 9:30 Uhr bis etwa 16 Uhr im Waldbereich östlich der L528 Iggelheim-

Speyer bis zur Autobahn gejagt. Zur Sicherheit werden alle Waldbesucher

gebeten, den Waldbereich zwischen Kläranlage bis zur Reviergrenze

Haderwiese möglichst zu meiden. Sollte die s nicht möglich sein, bitten wir

dringend auf den Wegen zu bleiben und Hunde angeleint zu lassen. Am

Sonntag, 2.12.12, wird ab 9:30 Uhr der Bereich westlich der L528 vom ehemaligen

Schuttplatz am Jüdlacherweg bis zur Haderwiese nach Süden und

DickenBaum im Westen abgejagt. Auch hier bitten wir die Waldbesucher diesen

Waldbereich zu meiden. Bei der Größe des Böhl- Iggelheimer Waldes

dürfte es kein Problem sein Ausweichstrecken in den nicht bejagten Waldgebieten

zu finden. Aber auch dort muss mit plötzlich auftauchenden Wechselwild

gerechnet werden. Hunde sollten deshalb unbedingt an der Leine

bleiben. Die Jägerschaft und das Forstamt bedanken sich im Voraus auf die

Rücksichtnahme.

Jens Hornbach, Förster

Kirchen Kirche

Prot. Kirchengemeinde Böhl

Mittwoch, den 28.11.2012

18:00 Uhr Vorstandsitzung Bauverein

19.00 Uhr Presbyterium

Freitag, den 30.11.2012

15.00 Uhr Kleinkindertreff

18.30 Uhr Gospelchor

20.00 Uhr Kirchenchor

Sonntag, den 02..12.2012

10.10 Uhr Gottesdienst (Kaufmann) 1. Advent

Dienstag, den 04.12.2012

09.30 Uhr Frauenfrühstück, KEIN Konfirmandenunterricht

HINWEISE:

Kleinkindertreff:

Wir treffen uns freitags von 15 - 17 Uhr im prot. Gemeindehaus. Da wir wetterabhängig

auch mal spontan die Spielplätze besuchen oder andere Aktivitäten

unternehmen, meldet euch vorher kurz unter Tel.: 0157/78795660

oder 0179/6676717.

Konfirmandenunterricht

Statt dem wöchentlichen Unterricht findet im Dezember ein Konfirmandenvormittag

am 15. Dezember 2012 von 10-12:30 Uhr statt.

WINTERKIRCHE

!! Ab sofort finden die Gottesdienste im prot. Gemeindehaus statt !!

Für die Weihnachtsgottesdienste am Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag

kehren wir noch einmal in die Kirche zurück, ebenso für den Jahresabschlussgottesdienst

am 31. Dezember.

Das Pfarramt ist telefonisch unter der Rufnummer 06324/76817 zu erreichen.

Ein Anrufbeantworter ist ebenfalls geschaltet.

Prot. Kirchengemeinde Iggelheim

Freitag, 30.11.12 –Sonntag , 2.12.12

Konfirmandenfreizeit des neuen blauen Jahrganges (12/14) in Bad Dürkheim

Treffpunkt ist 14.30 Uhr am EGZ. An die Konfirmand/innen ergeht gesonderte

Einladung

Sonntag, 2.12.12, 1. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst zum Ersten Advent mit Lektor Wilhelm Müller.

Musikalisch wirkt der Posaunenchor mit.

Dienstag, 4.12.12

15.00 Uhr Ökumenische Adventsfeier des Ev. Besuchsdienstkreises Iggelheim

und des kath. Caritasausschuss Iggelheim

Donnerstag, 6.12.12

19.30 Uhr Treffen des Ghana-AK bei Christiane Zehfuß, Am Wasserturm 53,

Böhl.

Freitag, 7.12.12

16.00 Uhr Adventsfeier der KiTa Windrose mit Theaterstück im EGZ

18.00 Uhr Öffnen eines Adventsfensters im EGZ

Sonntag, 9.12.12, 2. Advent

10.00 Uhr Gottesdienst in der Kirche (Wagner-Peterson)

In diesem Gottesdienst wollen wir Paul Robin Brill taufen.

Besuchen Sie uns auf: www.iggelheim-protestantisch.de


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 11 KW 48/2012

Kath. Pfarrgemeinden Böhl,

Iggelheim und Hassloch

Sa., 01.12.

18.00 Uhr Vorabendmesse in Iggelheim

18.00 Uhr Vorabendmesse in St. Ulrich, Hassloch

19.00 Uhr Taize´-Gebet zum Einstieg in den Advent, in Böhl

So., 02.12. TAG DES GROSSEN GEBETES in Böhl

09.00 Uhr Eucharistiefeier, anschl. Aussetzung des Allerheiligsten, in Böhl

anschl. Stille Anbetung (Kirche bis 12.00 Uhr geöffnet)

Ab 14.00 Uhr Betstunden

16.30 Uhr Feierliche Schlussandacht, in Böhl

10.30 Uhr Familiengottesdienst in St. Gallus, Hassloch

Mo., 03.12.

17.45 Uhr Rosenkranzgebet in Böhl

18.30 Uhr Rorateamt in Böhl

Di., 04.12.

18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Gallus, Hassloch

Mi., 05.12.

18.00 Uhr Rosenkranzgebet für alle Verstorbenen des Monats November in

Iggelheim

18.30 Uhr Rorateamt in Iggelheim

Do., 06.12.

18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Ulrich, Hassloch

Fr., 07.12.

09.00 Uhr Kein Gottesdienst in St. Gallus, Hassloch

18.30 Uhr Bußandacht in St. Gallus, Hassloch

Sa., 08.12.

18.00 Uhr Familiengottesdienst in Iggelheim

Evangelische Christusgemeinde Böhl-Iggelheim

Besuchen sie uns auf: www.ecg-boehl-iggelheim.de

Sonntag, 02.12.2012

10:00 Uhr Gottesdienst, Lobgesang des Zacharias (Lukas 1,67-79), Predigt:

David Müller. Während des Gottesdienstes findet Kindergottesdienst in zwei

Altersklassen statt.

Mittwoch, den 05.12.2012

7:00 Uhr Frühaufsteher-Gebetstreffen

Donnerstag, 06.12.2012

09:30 Uhr Krabbelkreis

10:45 Uhr Moms in Prayer (Mütter beten für ihre Kinder)

16:30 Uhr Mini-Club (4-7 Jahre)

18:00 Uhr Teen-Treff (12-17 Jahre)

18:30 Uhr Bibel-Gesprächskreis

Freitag, 07.12.2012

16:00 Uhr Jungschar (8-13 Jahre)

17:00 Uhr Musical-Probe

19:30 Uhr Jugendkreis (ab 16 Jahre)

Infos unter www.ec-iggelheim.de

Noch ein Termin zum Vormerken:

Am Sonntag 09.12.2012 findet um 15:00 Uhr die Adventsfeier der Evangelischen

Christusgemeinde mit Aufführung des Weihnachts-Kinder-Musicals

„Vater Martin“ in der TSV-Halle statt. Herzliche Einladung an alle Interessierte,

Mitwirkenden, Eltern, Großeltern und Familien auch zum anschließenden

gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

Hauskreise an verschiedenen Wochentagen auf Anfrage

Infos: Prediger David Müller, Lützelstr. 14

Tel.: 06324 - 970771 Email: davidmueller@online.de

Vereine Amtliche Nachrichten

„ Windrose“ Evangelische Kindertagesstätte und

Begegnungszentrum

Die protestantische Kirchengemeinde Iggelheim sucht für ihre 5gruppige

Kindertagesstätte zum nächstmöglichen Termin eine

Staatlich anerkannte Erzieherin

für eine Schwangerschafts – und Elternzeitvertretung

Der Einsatz ist für die Altersstufe 0 – 6 Jahre vorgesehen.

Wir erwarten:

- Freude an der Arbeit mit Kindern

- Teamfähigkeit

- Flexibilität und Kollegialität

- Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem

- Zuverlässigkeit

Wir bieten:

- Vergütung nach TVÖD

- Vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Bereichen

- Unterstützung bei der beruflichen Fortbildung und Weiterbildung

- Vielfältige Qualifikationen innerhalb des Teams

Bewerbungen richten sie bitte schriftlich ab sofort an die Kindertagesstätte.

Adventsfahrt nach Gengenbach/Schwarzwald

Für die Fahrt nach Gengenbach mit dem MUSEUMSVEREIN Böhl-Iggelheim

am Samstag, 15. Dezember 2012 sind noch einige Plätze frei. Zunächst werden

wir durch die sehr schöne alte Kleinstadt geführt. Nach der Mittagspause

besuchen wir das Flößermuseum, ebenfalls mit Führung. Danach haben

wir noch Zeit und Muße um über den Adventsmarkt zu gehen und uns auch

das zum Adventskalender gestaltete Rathaus anzusehen. - Anmeldung bei

Frau Nonnenmacher, Tel.:06324-76353.

DorfArt

Besinnlicher zweiter Advent bei musikalischer Glühweinlesung

Literarische Kunst und musikalisches Können erwarten die Besucher bei der

diesjährigen Glühweinlesung des Böhl-Iggelheimer Kulturvereins DorfArt:

Die bekannte und mehrfach ausgezeichnete Liedermacherin Martina Gemmar

präsentiert mit ihrem Programm „Aus demme Johr“ Lieder und Texte in

Pfälzer Mundart und Hochdeutsch. Ihre Texte handeln von den kleinen und

großen Themen, die die Menschen bewegen, von Beziehungen und Träumen.

Ihre Lieder erzählen Geschichten und treffend beobachtete Details, die

zum Nachdenken anregen und zum Schmunzeln bringen. Denn, das Augenzwinkern

liegt Martina Gemmar mehr als Sentimentalitäten.

Genießen Sie bei einem Glas Glühwein einen heiteren und besinnlichen

zweiten Advent am Sonntag, 9. Dezember 2012 um 17 Uhr im Foyer der

Wahagnies-Halle in Böhl-Iggelheim. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8

Euro. Ein Glas Glühwein ist im Preis enthalten. Karten bekommen Sie an der

Abendkasse. Gerne nehmen wir Ihre Reservierung unter der Rufnummer

06324-818176 (Anrufbeantworter) entgegen. Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Geflügelzuchtverein 1936 Iggelheim e.V.

Unsere Tierschau von Rassegeflügel und Farben findet am Samstag den

01.12. und Sonntag, den 02.12.2012 im Clubhaus des VFB- Iggelheim statt.

Die Ausstellung ist am Samstag von 14 - 18Uhr und am Sonntag 9 - 17Uhr

geöffnet. An beiden Tagen gibt es Kaffee, köstliche Kuchen und wie immer

unsere vielversprechende Tombola. Der Verein bedankt sich im Voraus für Ihr

Interesse an der Veranstaltung und freut sich auf Ihren Besuch.

Die „Igglemer Bessem“ Informieren:

29.12.2012 Winterwanderung, Treffpunkt: 14.30Uhr am NFH Böhl

11.01.2013 Ordensfest, Beginn: 19.11Uhr, Einlass: 18.30Uhr

12.01.2013 Gardeball, Beginn: 18.00Uhr

26.01.2013 1. Prunksitzung, Beginn: 19.33Uhr, Einlass: 18.00Uhr

02.02.2013 2.Prunksitzung, Beginn: 19.33Uhr, Einlass: 18:00Uhr

07.02.2013 Schmutziger Donnerstag mit „Hey Stoopid“,

Beginn 20.00Uhr, Einlass: 19.00Uhr

09.02.2013 3.Prunksitzung, Beginn: 19.33Uhr, Einlass: 18:00Uhr

10.02.2013 1.Kinderfasching, Beginn: 14.11Uhr, Einlass: 13.00Uhr

11.02.2013 Rosenmontagsparty mit „Grand Malör“,

Beginn: 20.11Uhr, Einlass: 19.00Uhr

12.02.2013 2.Kinderfasching, Beginn: 14.11Uhr, Einlass: 13.00Uhr

13.02.2013 Aschermittwoch/Heringsessen, Beginn: 19.00Uhr

Karten für unsere Veranstaltungen können unter folgenden Rufnummern

bestellt werden: Fam. D. Ober, 06324 / 979420

Die „ Bessem“ begrüßen Sie /Euch gerne bei uns und wünschen viel Spass

und Vergnügen bei all unseren Veranstaltungen.

Schützenvereinigung 1953/60 Iggelheim e. V

Nikolausschießen für Jedermann

Die Schützenvereinigung Iggelheim, Am Haidbuckel, lädt zum Nikolausschießen

ein. Dieses findet statt am

Mittwoch, 28. November, 18-21Uhr, Samstag, 01. Dezember, 14-18 Uhr,

Mittwoch, 05. Dezember, 18-21 Uhr

Geschossen wird mit dem Kindergewehr für Jugendliche unter 12 Jahren, mit

dem Luftgewehr für alle Teilnehmer 12 Jahre und älter. Wer 16 Jahre und

älter ist, kann auch mit dem Kleinkalibergewehr schießen.

In diesem Jahr wird Frau Roselinde Dombach, sie ist Kinderbuchautorin und

zeichnet Porträts, ihre Bücher vorstellen. Bisher hat sie unter anderem die

„Geschichten von der Märchenwiese“ Band 1-3 und „ Zurück nach Dshinnistan“

publiziert.

Neben der Buchausstellung von Frau Dombach wird es auch eine Ausstellung

von diversen Sachen aus Holz wie Spielzeug, Kerzenständer usw. von

Herrn Meder geben.


KW 48/2012 Seite 12 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Gesangverein „Liederkranz“ Iggelheim

Am Sonntag, 02. Dezember 2012, ist die Gaststätte in der Liederkranzhalle

ab 16.00 Uhr geöffnet. Zum Sonntagskaffee mit selbstgebackenem Kuchen

laden die Frauen vom Liederkranz ein. Warme und Kalte Speisen werden wie

bisher angeboten.

Ökumenische Sozialstation Böhl-Iggelheim e.V.

eröffnet Betreuungsgruppe: „Hand in Hand“

Wir schaffen Entlastung für pflegende Angehörige und tragen dazu bei,

dass ältere an Demenz erkrankte Menschen ihr Leben aktiv gestalten.

Demenz zählt schon heute mit ca. 80 000 Betroffenen in Rheinland-Pfalz zu

den häufigsten Erkrankungen im Alter. Wir müssen davon ausgehen, dass die

Zahl wächst. Der Umgang mit dieser Erkrankung ist eine Herausforderung

für uns alle. Diese Herausforderung wollen wir mit den Betroffenen und

deren Angehörige gemeinsam angehen und bewältigen. Menschen die

zuhause Demenzkranke pflegen, stoßen immer wieder an ihre körperlichen

wie seelischen Grenzen. Häufig hat der Angehörige keine Zeit oder Kraft,

den Kontakt zu dem eigenen Freundeskreis zu halten. Die Ökumenische

Sozialstation Böhl-Iggelheim e.V. möchte dazu beitragen, dass ältere Menschen

ihr Leben so aktiv und selbstbestimmt wie möglich gestalten und die

Senioren weiter von der gesellschaftlichen Teilhabe profitieren können. Die

Betreuungsgruppe findet in dem Therapieraum der Ökumenischen Sozialstation,

Böhler Straße 7, 67126 Hochdorf-Assenheim statt. Montags, mittwochs

und freitags, jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr, werden die Kunden von

ehrenamtlichen Helfern sowie von einer Fachkraft betreut. Man trifft sich zu

Kaffee und Kuchen, zum Reden, Musikhören, Spielen oder Singen. Mit

Gedächtnistraining und ausgiebigen Spaziergängen vervollständigen wir

unser Programm.

Des Weiteren planen wir ein Gesprächskreis für pflegende Angehörige. Wir

bieten somit die Möglichkeit, untereinander Erfahrungen und Informationen

auszutauschen.

Information und Anmeldung: Ökumenische Sozialstation Böhl-Iggelheim,

Frau Stefanie Koob, Böhler Straße 7, 67126 Hochdorf-Assenheim, Telefon

06231 40758-0

5. Adventsbasar im Seniorenzentrum

Böhl-Iggelheim

Am Freitag, den 30.11.2012, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

- Glühwein und Waffeln im Eingangsbereich

- selbst gebastelte Weihnachtsartikel

- dekorative Weihnachtspräsente

- Honig und Bienenwachsprodukte vom Imker

- und vieles mehr

- musikalisches Rahmenprogramm

Sozialverband VdK Böhl

Liebe Mitglieder,

zu unserer Adventsfeier bei Kaffee und Kuchen laden wir alle Mitglieder mit

Begleitung ein. Freunde und Gönner sind herzlich willkommen. Wir feiern

am Mittwoch, den 5. Dezember um 15.00 Uhr in der Eisdiele Rimini / Hauptstraße

Böhl, durch die Straßenarbeiten erreichbar über die Kirchenstrasse.

Weihnachtszimmer anno dazumals

Im Museum "Altes Schulhaus", Ecke Sandgasse/Haßlocher Straße wird ab

dem 1. Adventssonntag (2. Dezember 2012) ein Weihnachs- zimmer aus

füherer Zeit aufgebaut. Mittelpunkt der Ausstellung ist die handgetöpferte

Weihnachtsgrippe von Amanda Zehfuß.

Öffnungszeiten vom 1. Advent bis 6. Januar 2013 immer sonntags von 14-

17 Uhr. Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

VdH Verein der Hundefreunde

Iggelheim e.V. 1910

Einladung-Nachtübung

Am 01.12.2012 findet wie immer, unsere schon traditionelle Nachtübung

statt. Beginn 18:00 Uhr, Startgebühr 8 EUR.

Mit Lagerfeuer und Glühwein sorgen wir für gute Stimmung. Das leibliche

Wohl wird natürlich auch nicht vergessen (Suppe mit Würstchen). Für die

Starter ist das Essen in der Startgebühr enthalten.

Der Weg ca. 30 Minuten durch Feld und Wald ist gut gekennzeichnet und

bietet einige Überraschung für Ihren Hund und Sie.

Wir bitten um Voranmeldung bis zum 26.11.2012 unter Tel. 06324-78328

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und hoffen Ihnen und Ihrem Hund einen

tollen Abend zu bieten.

VDK iggelheim

Zu unserer Weihnachtsfeier am 07.12.2012 ab 14 Uhr im VFB Clubhaus

laden wir alle Mitglieder sowie Freunde des VDK Iggelheim recht herzlich

ein. Bitte Kaffee-Gedeck mitbringen.

VT-Böhl Vorankündigung:

Bei der VT-Böhl wird es ab Januar 2013 einige Änderungen im Sportangebot

für Erwachsene geben:

Ab Montag, den 07.01., startet ein Zumba®-Kurs, 19:00 bis 20:00 Uhr. Kirsten

Riedel, die seit 2 Jahren Zumba ® in umliegenden Studios unterrichtet

holt den Trendsport in die VT-Halle. Genauere Infos über Kursgebühren etc.

ab Mitte Dezember auf unserer Homepage www.vt-boehl.de

Ab Dienstag, den 08.01., wird die Aerobic-Mix-Stunde auf den Zeitraum

19:00 bis 20:00 Uhr vorverlegt. Der Pilates-Kurs findet anschließend von

20:00-21:00Uhr statt.

Waldsiedlung Iggelheim e. V.

In der Mitgliederversammlung vom 16.11.2012 erfolgte die Neuwahl des

Vorstandes für die kommenden drei Jahre.

Die Vorstandswahl ergab das nachstehende Ergebnis:

Heinz Martin (1. Vorsitzender), Thomas Resch (2. Vorsitzender),

Frank Juchem (Schriftführer) sowie Klaus-Dieter Klein (Kassierer).

Als Beisitzer wurden gewählt: Waltraud Feil, Petra Hamm, Jürgen

Hoppstädter, Hans Kleeb, Annette Resch und Sabine Strubel.

Als Kassenrevisoren wurden ergänzend gewählt: Andreas und Jochen

Senz.

Weihnachtliche Mitgliederversammlung der SPD

Böhl-Iggelheim mit Ehrungen

Freitag, den 7.12.2012, 19 Uhr im Foyer der Wahagnies Halle. Festredner:

Manfred Reimann, ehemaliger Bundestagsabgeordneter. Für das leibliche

Wohl sorgen die SPD Frauen.

Weihnachtsfeier der Iggelheimer Naturfreunde

am Samstag, den 8. Dezember feiern wir ab 16 Uhr unsere Weihnachtsfeier

im Naturfreundehaus Iggelheim. In diesem Rahmen ehren wir auch unsere

Jubilare Manfred Mischon, Peter Stoll, Klaus Meister, Emil Ackermann, Dieter

Groß, Willi Lützel, Gerhard Schmitt, Walter Weiß, Ernst Bug, Else Wenz, Karl-

Heinz Spitzfaden und Elisabeth Henrich. Alle Mitglieder und Freunde des Vereins

sind recht herzlich eingeladen.

Fahrt der Naturfreunde zum Weihnachtsmarkt

Die Frauengruppe fährt am 12. Dezember 2012 zum Weihnachtsmarkt nach

St. Wendel. Abfahrt ist um 11 Uhr an den bekannten Haltestellen. Nähere

Infos und Anmeldung bei Elke Stach, Tel. 06324/6049.

Spielplatz am Haisl

am Donnerstag, den 29. November bis Samstag, den 1. Dezember von 9-17

Uhr ist unser 7. und vorerst letzter Arbeitseinsatz in diesem Jahr am Spielplatz.

Über zusätzliche helfende Hände freuen wir uns sehr. Bitte meldet

euch bei unserem Baustellen-Koordinator Stefan Rath: Tel. 06324/76320

oderstefanharryrath@gmx.de.

Weihnachtliche Singstunde beim Gesangverein

„Liederkranz“ Iggelheim

Am Donnerstag, 13. Dezember 2012 um 18.00 Uhr, findet in der „Liederkranzhalle“

Mühlwiesen-Straße, eine Weihnachtliche Singstunde statt, dies

ist auch die letzte Singstunde für 2012.

Ehrungen unserer Mitglieder werden vom Deutschen Sängerbund bzw. dem

Sängerkreis Speyer sowie des Vorsitzenden Günter Herrmann vorgenommen.

An alle Sängerinnen und Sänger sowie deren Partner ergeht herzliche

Einladung. Die Weihnachtsfeier am Sonntag den 09. Dezember 2012 entfällt.

Sport

VfB Iggelheim

Aktuelle Ergebnisse des VfB Iggelheim:

So., 25.11.2012, VfB Iggelheim I – FC Palatia Böhl 3:3

So., 25.11.2012, VfB Iggelheim II – FG Dannstadt II 4:1

Sa., 24.11.2012, SW Frankenthal AH - VfB Iggelheim AH 1:1

Frauen: Mo., 19.11.2012, VfR Kandel - VfB Iggelheim 3:2

Frauen: Sa., 24.11.2012, ASV Waldsee - VfB Iggelheim 1:0


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 13 KW 48/2012

Die nächsten Spiele der Aktiven:

Mi., 28.11.2012, 19:30, FSV Schifferstadt II - VfB Iggelheim I

So., 02.12.2012, 14:30, VfL Duttweiler - VfB Iggelheim I

So., 02.12.2012, 14:30, FC Leistadt - VfB Iggelheim I

Sa., 16.02.2013, 18:00, MSV Ludwigshafen AH - VfB Iggelheim AH

Frauen: Sa., 01.12.2012, 17:00, VfB Iggelheim – TuS Albersweiler

Infos zum Spielbetrieb des VfB Iggelheim finden Sie im Internet unter:

www.vfb-iggelheim.de

Fußballjugend VfB Iggelheim

Aktuelle Ergebnisse:

D-Jugend: Sa., 24.11.2012, VfB Iggelheim – JFV Ganerb II 9:2

C-Juniorinnen: So., 25.11.2012, VfB Iggelheim - FC Leistadt 7:0

Die nächsten Jugendspiele:

C-Jugend: Fr., 30.11.2012, 18:30, TSV Lingenfeld - VfB Iggelheim

D-Jugend: Sa., 01.12.2012, 16:00, VfB Iggelheim – JFV Mittelhaardt

E1-Jugend: Sa., 08.12.2012 ab 14:00, Hallenrunde Rhein-Mittelhaardt,

Sporthalle Speyer Nord

E2-Jugend: So., 16.12.2012 ab 09:30, Hallenrunde Rhein-Mittelhaardt,

Wahagnieshalle

F-Jugend: Sa. 01.12.2012 9:00-14:00 F-Jugend Hallenturnier Wahagnieshalle

Böhl-Iggelheim

C-Juniorinnen: Fr., 07.12.2012, 18:00, VfB Iggelheim - TuS Diedesfeld

Am Samstag, den 01.12.2012 ab 9:00 veranstaltet der VfB Iggelheim ein F-

Jugend Turnier in der Wahagnieshalle in Böhl-Iggelheim.. Die Bevölkerung ist

zu diesem Turniere recht herzlich eingeladen. Für die Versorgung unserer

Gäste ist bestens gesorgt.

Am Sonntag, den 16.12.2012 ab 9:30 richtet der VfB iggelheim ein E-Jugend

Hallenspieltag im Kreis Rhein-Mittelhaardt in der Wahhagnieshalle aus. Am

Vormittag spielt die E2-Jugend des VfB Iggelheim und am Nachmittag die

E1-Jugend.

Nähere Infos auf unserer Jugendhomepage:

www.jugend.vfb-iggelheim.de.

FC. Palatia Böhl AH – Hallenturnier

Turnierverlauf

Vorrunde

Gr.1 VFB Iggelheim - FC 08 Haßloch 1:5

Gr.2 SV Gommersheim - VFB Hassloch 1:2

Gr.1 Phoenix Schifferstadt - ASV Harthausen 1:4

Gr.2 SG Limburgerhof - SV05/TV Ruppertsberg 0:5

Gr.1 FC 08 Haßloch - Phoenix Schifferstadt 8:2

Gr.2 SV05/TV Ruppertsberg - SV Gommersheim 1:3

Gr.1 ASV Harthausen - VFB Iggelheim 2:1

Gr.2 VFB Haßloch - SG Limburgerhof 3:1

Gr.1 VFB Iggelheim - Phoenix Schifferstadt 0:0

Gr.2 SV Gommersheim - SG Limburgerhof 4:1

Gr.1 FC 08 Haßloch - ASV Harthausen 4:1

Gr.2 VFB Hassloch - SV05/TV Ruppertsberg 0:4

Tabellenstand

Gruppe 1 Punkte Tore

1. FC 08 Haßloch 9 17:4

2. ASV Harthausen 6 7:6

3. VFB Iggelheim 1 2:7

4. Phoenix Schifferstadt 1 3:12

Gruppe 2 Punkte Tore

1. SV05 / TV Ruppertsberg 6 10:3

2. SV Gommersheim 6 8:4

3. VFB Hassloch 6 5:6

4. SG Limburgerhof 0 2:12

Halbfinale

ASV Harthausen - SV05/TV Ruppertsberg 1:1 (9:8 9-meter) 10:9

FC 08 Haßloch - SV Gommersheim 2:2 (2:3 9-meter) 4:5

Platzierungsspiele

Platz 7 Phoenix Schifferstadt - SG Limburgerhof 0:3

Platz 5 VFB Iggelheim - VFB Haßloch 0:3

Platz 3 SV05/TV Ruppertsberg - 08 Haßloch 1:3

Platz 1 ASV Harthausen - SV Gommersheim 2:1

Turniersieger ASV Harthausen

Bester Torhüter: Mirco Orkic (SV Gommersheim)

Bester Feldspieler: Jochen Schröter (FC 08 Haßloch)

Meisten Tore Jochen Schröter/Uwe Rudingsdorfer je 7 (beide FC 08 Haßloch)

FC Palatia Böhl

Ergebnis vom 25.11.:

VfB Iggelheim - FC Palatia Böhl 3:3 (0:1)

Tore: 2x Bastian Wobst und Jan Gerhard. Die nächsten Spiele:

Sonntag, 02.12. 14.30 Uhr FC Palatia Böhl - TuRa Otterstadt,

Dienstag, 04.12. 19.30 Uhr ASV Waldsee - FC Palatia Böhl

TSV Iggelheim/Handball

Spielergebnisse:

TS Rodalben - TSV Herren 1 30:35 (13:18)

Tor: Henning, Hopfinger

Feld: Hammer 5, Hartmann 2, Hungerbühler 4, Kinsler 6/3, Rech 9, Weisser

2, Wenzel 4, Winterhalder 3

TuS Heiligenstein - TSV Herren 2 30:24 (12:11)

Tor: T. Gebhart, Robinski

Feld: Baßler 10/2, Becker, Brill, J. Hornbach 1, Konrad, H. Liedy 1, M. Nessel,

Sturm 6, Tobies 2, Volz 3, Will 1

TSG Haßloch - TSV Damen 18:23 (10:9)

Tor: Gehart, Liedy

Feld: Broda 1, S. Gassert 6/1, Hanke 1, Köhler 4/1, Knauff 1, Krug 4, Leonhardt,

Remle, Spieß 1, Stadler, S. Ulmer 4/1, Yilmaz 1

TSV Herren Res. - TSV Kuhardt Res. 22:36 (9:19)

Tor: J. Gebhart

Feld: T. Gebhart 2, Geimer 2, Hammer 5, Hoffmann, J. Hornbach 1, T. Hornbach,

H. Liedy 3/1, R. Liedy, Löchner 2, N. Nessel 1, Sturm 3, Tobies 3,

Wagenknecht

Jugendspielergebnisse:

SG Asselh./Kindenheim - mA-Jugend 25:26

TV Offenbach - mC-Jugend 38:9

Nächster Spieltag am Sonntag den 2.12.2012 in der Wahagnieshalle

12:15 Uhr, mC-Jugend - mCD Pirmasens/Waldf./Thaleischweiler

14:00 Uhr, mA-Jugend - JSG Wörth/Hagenbach

16:00 Uhr, TSV Herren 2 - TV Thaleischweiler

18:00 Uhr, TSV Herren 1 - TuS KL-Dansenberg 2 im Sportzentrum TV Hochdorf

17:45 Uhr, TV Hochdorf - TSV Damen

Aktuelle Aus derMeldungen Region

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe

Statistisches Landesamt sucht freiwillige Haushalte

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz sucht freiwillige Haushalte für die

Teil-nahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013. Diese

Erhebung findet im Turnus von fünf Jahren statt und liefert wichtige

Erkenntnisse über die Le-benshaltungskosten, die Verbrauchsgewohnheiten

und die Wohnsituation privater Haushalte. Die Ergebnisse werden unter

anderem für die Neufestsetzung von Regel-bedarfen in der Sozialgesetzgebung

benötigt. Darüber hinaus werden die Daten für Regierungsberichte zur

Familien- und Sozialpolitik, so zum Beispiel für den Armuts- und Reichtumsbericht,

sowie für die Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik verwendet.

Außerdem sind sie eine wichtige Grundlage für die Berechnung der

Infla-tionsrate. „Die freiwilligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer leisten also

einen wichti-gen Beitrag zu belastbaren statistischen Informationen über die

Einkommenssituation und das Verbrauchsverhalten der privaten Haushalte“,

erklärt der Präsident des Sta-tistischen Landesamtes, Jörg Berres. „Zugleich

gewinnen sie über das Führen der Haushaltsbücher Erkenntnisse über das

eigene Ausgabeverhalten.“

Gesucht werden private Haushalte, die bestimmte Grunddaten sowie ihre

Einnahmen und Ausgaben in einem Haushaltsbuch aufzeichnen und dem

Statistischen Landes-amt für anonymisierte statistische Auswertungen zur

Verfügung stellen.

Die Ergebnisse der EVS sollen ein realistisches Bild der Lebensverhältnisse in

unse-rem Land zeigen. Daher müssen Haushalte aus allen Schichten und

Gruppierungen

In Lauterburg:

Internationaler Beratungstag zur Rente

Wer in Deutschland und/oder Frankreich gearbeitet hat, kann sich beim

internationalen Beratungstag am 4. Dezember in Lauterburg individuell und

kostenlos über seine Rente beraten lassen.

Der Beratungstag findet von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr im

Alten Zollhaus/Ancienne Douane statt.

Die Rentenexperten nehmen sich Zeit, um ausführlich zu beraten. Daher

sollte für eine persönliche Beratung auf jeden Fall vorab telefonisch ein Beratungstermin

vereinbart werden: Aus Deutschland unter 07277 899900, aus

Frankreich unter 0368 338800. Hierbei sollte man die deutsche und/oder

französische Versicherungsnummer angeben. Zum Bera-tungsgespräch sollten

auch sämtliche Versicherungsunterlagen und der Personalausweis mitgebracht

werden.


KW 48/2012 Seite 14 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Individuelle Beratungen und Auskünfte erteilen die Experten der Deutschen

Rentenversicherung Rheinland-Pfalz und der Caisse Primaire d’Assurance

Maladie (CPAM).

Ausbildung zum Elektroniker

Die Ausbildungswerkstatt beim Elektronikzentrum der Bundeswehr in Bad

Bergzabern bildet auch im kommenden Jahr wieder aus.

Zum Ausbildungsbeginn am 01.09.2013 werden wieder 24 Schülerinnen

und Schüler in die Berufsausbildung zum/zur

Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

eingestellt.

Wer im kommenden Jahr einen Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife

erwirbt und mindestens befriedigende Noten in Deutsch, Mathematik, Englisch

und Physik hat, kann sich bereits jetzt für diese anspruchsvolle Ausbildung

bewerben.

Die aussagefähigen Bewerbungen (einschließlich Lebenslauf, Zeugnisse der

beiden letzten Schuljahre und Zeugnisse über durchgeführte Praktika) sind

an folgende Adresse zu senden:

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Mainz

Rheinallee 111

55118 Mainz

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen

grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollten daher keine Originale sowie Schnellhefter,

Sichthüllen etc. eingereicht werden.

Auszeichnung

Folgende Kraftfahrer/-innen wurden im Bereich der Gemeinde Böhl-Iggelheim

für ihre vieljährige Bewährung im Straßenverkehr ausgezeichnet:

Roswitha Staffen: 40 Jahre, Ulrich Gauweiler: 50 Jahre, Rudi Müller: 60 Jahre

Schülerjahrgangstreffen

Öffnungszeiten

1931/32 Böhl

Wir treffen uns am Mittwoch, dem 05.12.2012 um 14:30 Uhr am Sommerplatz/Bahnhofstr.

und fahren mit dem PKW an das „Böhler Naturfreundehaus“.

Gegen 15.00 Uhr treffen wir dort ein. Mitfahrgelegenheit wird geboten.

1935/36 Iggelheim

Der Schuljahrgang 35/36 Iggelheim trifft sich am 05.12.2012 um 10.30 Uhr

am Hotel Waldhaus zum Spaziergang. Einkehr ist um 11.30 Uhr im Lokal.

1937/38 Böhl

"Der Böhler Schülerjahrgang 1937/1938 trifft sich am 29. 11. um 19 Uhr in

der Sonne zum Stammtisch"

1940 Iggelheim.

Wir treffen uns am Nikolaustag, am Donnerstag, den 6. Dez. 2012 um 11

Uhr in der Gaststätte des Hundevereins in Iggelheim.

1941 Böhl

Wir treffen uns am Mittwoch, dem 05.Dezember, ab 17.00 Uhr, in der Gaststätte

„Zur Sonne“ in Böhl, Kirchenstraße.


Amtsblatt Böhl-Iggelheim Seite 15 KW 48/2012

Behörden

Service

Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd

Neustadt, Friedrich-Ebert-Straße 14

Tel. 06321 99-0

Finanzamt Speyer-Germersheim,

Johannesstr. 9 - 12, 67346 SP Tel. 06232 60170

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis

Europaplatz 5, 67063 LU Tel. 0621 5909-0

Gesundheitsamt Ludwigshafen

Dörrhorststr. 36 , LU Tel. 0621 5909-0

Amtsgericht Speyer

Wormser Str. 41, SP Tel. 06232 6090

Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz

Pestalozzistraße 4, 76829 Landau in der Pfalz

Tel: 06341/1490

Abfallwirtschaft

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Tel. 0621 5909-555

Fragen zur Abfuhr Tel.: 0621 5909 -555

od. -513

Abfuhrreklamationen Tel. 0621 5909-351

Kühlgeräte/Sperrmüll Tel. 0621 5909-555

od. -520

Abfallberatung Tel. .: 0621 5909 -555

od. 518

Forstdienststellen:

Forstamt Bad Dürkheim Tel. 06322 9467-0

Kaiserslauterer Str. 43, Bad Dürkheim

Revier Böhl-Iggelheim, Förster Jens Hornbach

Tel.: 979249

Handy: 0171 7621928

Jeden ersten Donnerstag im Monat:

Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter

gibt Tipps und Infos zu aktuellen Steuerthemen.

Tel. 0180 - 3757 400 (9ct pro Minute aus dem dt.

Festnetz und max. 42 ct pro Minute mobil)

Sprechstunden

Gleichstellungsbeauftragte: Frau Christa Bug

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Tel.: 64668

Schiedsmann

Schiedsmann: Hansjoachim Behr,

Tel. 966190, Handy: 0172/4407800,

Email: hansjoachim.behr@boehl-iggelheim.de

Vertreter: Ernst Herrmann, Tel.: 64175

Nur nach telefonischer Vereinbarung.

Polizeikontaktbeamter (Herr Markus Otto):

jeden Mittwoch, 9.00 - 11.00 Uhr, Rathaus, Zimmer

10a

Medizinische Einrichtungen

Krankenhäuser

Unfallklinik LU-Oggersheim Tel. 0621 6810-0

Klinikum der Stadt Ludwigshafen Tel. 0621 503-0

St. Marienkrankenhaus, Lu-Gartenstadt

Tel. 0621 55010

St. Annastift (Kinderklinik), LU-Mundenheim

Tel. 0621 5702-0

Krankenhaus „Zum Guten Hirten", Lu.-Oggersh

Tel. 0621 6819-0

Ev. Diakonissenanstalt u. Kinderkrankenhaus,

Speyer Tel. 06232 22-0

St. Vincentius-Krankenhaus, Speyer

Tel. 06232 133-0

Stiftungskrankenhaus, Speyer Tel. 06232 18-0

Hetzelstift, Neustadt Tel. 06321 859-0

Fachärzte für Allgemeinmedizin

Ortsteil Iggelheim:

Gemeinschaftspraxis Dr. Meyer-Bender, Dr. Höfling-Gutenkunst,

Buschgasse 24 Tel. 96010

Ortsteil Böhl:

Bernd Kalmbach, Leipziger Str. 12 Tel. 64799

Dr. Jürgen Rheude, Am Bahnhofsplatz 5

Tel. 76803

Prof. Dr. Jansky, Facharzt für Innere- und Allgemeinmedizin

(Hausarzt), Im Korngarten 1

Tel. 979197

Diabetologisches Zentrum

Schwerpunktpraxis für Diabetes mit zertifizierter

diabetologischer Fußambulanz, Dr. B. Meyer-Bender

Diabetologin - DDG -, Buschgasse 24 Tel. 96010

Facharzt für psychotherapeutische Medizin

(Erwachsenentherapie):

Dr. Wolfgang Schröter, Am Bahnhofsplatz 3

Tel. 929777

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Esther Schäch , Forststraße 3 708808

Zahnärzte

Ortsteil Iggelheim:

Dr. Rolf Fankidejski, Eisenbahnstr. 53 Tel. 76850

Gemeinschaftspraxis ZA. Thomas Nessel /

Dr. Gerhard Moßmann, Rottstraße 41 Tel.: 7418

Ortsteil Böhl:

Dr. Karl-Martin Handrich, Kirchenstr. 23

Tel. 64060

ZA. Thomas Hartung, Bahnhofstraße 38

Tel. 76103

Tierärzte

Dr. Regina Himmelsbach, Eisenbahnstr. 42

Tel. 970600

Dr. Thomas Schreiner, Ludwigstr. 5 Tel. 970080

Tierheim Haßloch

Füllerweg 157 Tel. 06324 4944

Öffnungszeiten für Besucher:

donnerstags 15 bis 17 Uhr

samstags 10 bis 12 Uhr

oder nach Vereinbarung

Apotheken

Kreuz-Apotheke, Hauptstraße 26 Tel. 64500

Rehbach-Apotheke, Buschgasse 35, Tel. 76360

Neue Apotheke, Am Bahnhofsplatz Tel. 9298800

Systemische Jugend- und Familienhilfe

Einzel-, Paar- und Familientherapie, Hilfen zur

Erziehung Tel. 0 63 24 / 97 18 20

Michael Weil, Bismarkstraße 17,

Soziale Einrichtungen

Seniorenbeirat des Rhein-Pfalz-Kreises

Vorsitzende: Frau Barbara Fritsch, Limburgerhof,

Tel.: 06236-61528

E-Mail: senioren@kv-rpk.de

Sprechstunden: jeden Montag, 14 - 16 Uhr

Seniorenzentrum Böhl-Iggelheim

vollstationäre Pflege, Tagesstätte, Kurzzeitpflege

und betreutes Wohnen.

Verwaltung 8 -16 Uhr, Tel. 92200, Fax 92201555

Ambulanter Pflegedienst

Seniorenzentrum Böhl-Iggelheim.

Bahnhofstr. 4, Tel. 9714610

Mail: ambulant@szbi.de Fax 9714611

Ökumenische Sozialstation Böhl-Iggelheim e.V.

Böhler Straße, 67126 Hochdorf-Assenheim,

Ansprechpartnerin Pflege: Frau Brigitte Gandert-

Gemlich. Ansprechpartnerin Demenzgruppe:

Frau Stefanie Koob.

Tel.: 06231/407580

Fax: 06231/4075820

Pflegestützpunkt Böhl-Iggelheim, VG Dannstadt-Schauernheim

Beratung und Hilfe rund um das Thema Pflege.

Kostenlose Beratung für ältere, kranke, behinderte

Menschen und deren Angehörige. Auf Wunsch

auch Beratung bei Ihnen zu Hause.

Neue Adresse: Böhler Str. 7, 67126 Hochdorf-

Assenheim Frau Pohlmann ist zu erreichen unter:

06231 9394741

Seniorenzentrum "Rebental", Haßloch,

Schillerstraße 18a, 24-Stunden Notaufnahme,

Tel. 06324-8700-111 oder 06324-8700-120

Haus-Kranken-Pflege

Ilse Wehner Tel. 970515

(rund um die Uhr erreichbar) Tel. 0172 6303322

Seniorenclub Schwarzweiherhof e.V.

Böhl-Iggelheim Tel. 970451

Essen auf Rädern (AWO Haßloch) Tel.: 1326

DRK Kreisverband Tel. 06234 2200

Hospiz-Dienst Südlicher Rhein-Pfalz-Kreis

Tel. 06235 457823

Kinder- und Jugendtelefon Tel. 0800 1110 333

Telefonseelsorge Tel. 0800 1110 111

Krisentelefon für psychisch Kranke

und deren Angehörige Tel. 0800 2203300

Elterntelefon Tel. 0800 1110550

Neustadter Tafel e.V, Außenstelle Haßloch

Bahnhofstraße 108 Tel. 0172 7540810

Öffnungszeiten: jeden Mittwoch, 9 - 11 Uhr

Babysittervermittlungsdienst Haßloch Tel. 17 14

Öffnungszeiten: Di 16.30 -18.30 Uhr

Fr. 9.30 - 11.30 Uhr

Fachberatung und Vermittlung Kindertagespflege

südlicher Kreis zuständig für Böhl-

Iggelheim

Frau Sabine Asal-Frey, Kreisverwaltung Rhein-

Pfalz-Kreis, Europaplatz 5, 67063 Ludwigshafen.

Zimmer C215, Telefon 0621 5909-215

E-Mail: s.asal-frey@kv-rpk.de

Fachberatung und Vermittlung Kinder-Vollzeitpflege,

zuständig für Böhl-Iggelheim

Frau Ligaris, Ludwigshafener Zentrum für individuelle

Erziehungshilfe, Kärtner-Straße 21 a,

67065 Ludwigshafen Tel.: 0621 5043978

Diakonisches Werk - Sozial- und Lebensberatungsstelle,

Schwangeren-(Konflikt-)Beratung

Die Sprechstunde des Diakonischen Werkes

(Sozialberatung) findet am 2. Donnerstag im

Monat, 10.00 - 11.00 Uhr, im Rathaus statt.

Anmeldung und weitere Terminvereinbarungen:

Tel. 06236-8065.

Fachdienst für Hörgeschädigte

Der Integrationsfachdienst für Hörgeschädigte

bietet hörgeschädigten Menschen Beratung, Hilfe

und Unterstützung bei Problemen im Zusammenhang

mit einer beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung

wie auch bei der Arbeitssuche.

Sprechstunde: Mi. 16 - 19 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt: Fachdienst für Hörgeschädigte, Europaring

18, 67227 Frankenthal,

Mail: psd.bu.frankenthal@t-online.de

Tel. 06233 27890 Fax 06233 27825

Pro Familia Ludwigshafen


KW 48/2012 Seite 16 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Service

Wittelsbachstraße 69, 67061 Ludwigshafen

Termine nach Vereinbarung Tel.: 0621 563015

www.profamilia-ludwigshafen.de

Berufsbegleitender Dienst (BBD)

Beratungsstelle für Menschen mit einer chronischen

Erkrankung, einer Behinderung oder mit

seelischen Problemen bei Schwierigkeiten im

Arbeitsleben, 67346 Speyer, Sprechstunde nach

telefonischer Vereinbarung: Tel. 06232 – 24075

Jugendamt Rhein-Pfalz-Kreis –Sozialberatung –

Die Sprechstunde des ASD, Frau Schott, findet am

2. Donnerstag im Monat von 11:00 bis 12:00 Uhr

im Rathaus statt.

Terminvereinbarungen bitte unter

Tel: 0621-5909-118

Die Wehrdienstberater informieren über Verwendungsmöglichkeiten

und den Werdegang in

der Bundeswehr jeden zweiten und vierten Mittwoch,

12.00 Uhr - 16.00 Uhr, Kreisverwaltung

Rhein-Pfalz-Kreis Ludwigshafen, Europaplatz 5.

Um Wartezeiten zu vermeiden sollte ein Beratungstermin

vereinbart werden (Tel. 06321-

80029 oder-83024).

Selbsthilfetreff Pfalz e. V.

Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe

berät in Fragen von Unterstützung und Gründung

von Selbsthilfegruppen und vermittelt Kontakt

zu Selbsthilfegruppen

Telefonische Sprechzeiten: Mo, Mi 9.00 Uhr-

11.30 Uhr, Die 17.30 Uhr - 20.00 Uhr oder nach

Vereinbarung. Tel. 06323-989924. Postanschrift:

Speyerer Str. 10, 67483 Edesheim.

Blaues Kreuz Suchtkrankenhilfe Mutterstadt e.V.

Montags und freitags von 20.00 Uhr- 22.00 Uhr,

Tel. 06234-929290, Rufen Sie an: Lassen Sie uns

darüber reden. Lassen Sie sich einen Gesprächstermin

geben.

Blaues Kreuz Schifferstadt „Wenn Alkohol zum

Problem wird"

Treff: dienstags und freitags 20.00 Uhr. Müdichstraße

3 A.

Kontakt: Tel. 06231 7470 oder Tel. 06236 1462

Hilfe für Kriminalitätsopfer - Weisser Ring

Außenstelle Frankenthal/Ludwigshafen (Stadt)/

Rhein-Pfalz-Kreis/Speyer, 06233 352765

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V.

Verbraucherberatung Ludwigshafen, Bahnhofstraße

1, 67059 Ludwigshafen, www.vz-rlp.de

Terminvereinbarung: 0621/512145 (Montag,

Mittwoch und Donnerstag 9 bis 11 Uhr und Montag

und Mittwoch 15 bis 17 Uhr) oder E-Mail:

vb-lu@vz-rlp.de

Öffnungszeiten: Montag u. Mittwoch v. 10-15

Uhr und Donnerstag von 10-13 u. 14-18 Uhr

Ratgeber für Verbraucher?

http://www.vz-rlp.de/Beratungsstellen

Telefonische Beratung Montag bis Donnerstag

von 10 bis 16 Uhr

0900-1-77 80 80 1 Verbraucherfragen und Reklamationen

0900-1-77 80 80 2 Versicherungen

0900-1-77 80 80 3 Banken, Baufinanzierung,

Geldanlage

0900-1-77 80 80 4 Telekommunikation und

Medien

1,50 €/Minute aus dem Netz der deutschen Telekom

AG; evtl. abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen

und den Netzen anderer Anbieter

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

im Rhein-Pfalz-Kreis

Ansprechpartner: Horst Ketzer,

Tel. 0621-5723816, Fax 0621-5820038,

e-mail: baff-ev@gmx.de

Sprechstunde jeden 2. Montag im Monat,

14.00 - 15.00 Uhr.

Information, Beratung und Einstufung für

Migrantinnen und Migranten:

Europaplatz 5, 67063 Ludwigshafen

Zimmer B 235, Tel. 0621/5909-235

montags und mittwochs 14.00-16.00 Uhr

dienstags und donnerstags 9.00-12.00 Uhr

g.braner-owada@kv-rpk.de

KVHS-Bildungszentrum Schifferstadt

Neustückweg 2, 67105 Schifferstadt

Raum 8, Tel. 06235/60 22

montags und freitags 9.00-12.00 Uhr

s.holzhaeuser-sutter@kvhs-bildungszentrum.de

Kleiderstube

untergebracht in der Jakob-Heinrich-Lützel-Schule

(Neubau), Langgasse 12 (auch in den Schulferien)

Öffnungszeit: dienstags 14 -18 Uhr

Ruftaxi Tel.: 06232 24774

Servicerufnummern

Post

Für allgemeine Auskünfte der Post:

Tel. 01802 3333

Ortsteil Böhl:

Service-Agentur Regio Post Pfalz und Deutsche

Paketdienst Annahme

Lotto-Toto-Zipp, Hauptstr. 9 Tel. 76823

Shop-im-Shop Filiale, Friedrich-Ebert-Straße 29

Ortsteil Iggelheim:

Postservicefiliale, Langgasse 8 Tel. 970933

Service-Agentur Regio Post Pfalz und Deutsche

Paketdienst Annahme

Schreibwaren Titz, Luitpoldstr. 64 Tel. 76663

Wichtige Rufnummern rund um den ÖPNV

VRN - Auskunft und Service 01805 8764636

- Fahrplanauskunft 0621 1077077

BRN - Auskunft zu Fahrplan, Fahrausweis

und Fahrpreis 0621 1200381

- Unfall u. Haftpflichtangelegenheiten

0621 1200342

Die Info-Hotline der

Finanzverwaltung Rheinland-Pfalz

Info-Hotline der Finanzämter unter der Nummer

0180 3757400: erreichbar immer montags bis

donnerstags, jeweils von 8 bis 17 Uhr und freitags

von 8 bis 13 Uhr; die Kosten pro Anruf betragen

9 Cent pro Minute.

Finanzamt Speyer-Germersheim,

Johannesstr. 9-12, 67346 Speyer

Tel. 06232 6017-0

Fax 06232 6017-33431

Öffnungszeiten des Service-Centers:

Montag - Mittwoch: 8 - 16 Uhr

Donnerstag: 8 - 18 Uhr

Freitag: 8 - 13 Uhr

Internet: www.finanzamt-speyer-germersheim.de

E-Mail: Poststelle@fa-sp.fin-rlp.de


KW 48/2012 Seite 17 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Massivholz-Dielen und Stabparkett

Junckers Massivholz-Parkettelemente

Bambusparkett

Linoleum

Massiv-Korkparkett

Schurwoll-Teppiche

PAK-Sanierung

Rat und und Tat

Massiv

Inhaber: Werner Kütter

staatl. anerk. gepr. Bodenleger

Parkettlegermeister

Luitpoldstraße 11

67459 Böhl-Iggelheim

������������

������������������

Fußböden

Telefon:

Telefax:

Internet:

E-Mail:

06324 / 92 19 666

06324 / 92 19 667

www.fussboden.com

massiv.fussboden@t-online.de

KEIN LICHT · KEIN STROM · ICH KOMME SCHON

Störungs-Service an Elektroanlagen

KOWARIK HANS Elektroinstallateur-Meisterbetrieb

Rudolfstraße 5 · 67459 Böhl-Iggelheim· Telefon 06324/64133

KOMPETENT UND ZUVERLÄSSIG

����� �������

������������ �

���� ����� ������

����� ���� ��������

� ��������������� �� ����������� � ��������������

� ��������������� � ��������������� � ���������������

� ���������������� � ��������������� � ���������

���������� � ������������� ��� �����������

Foto: Thomas Kettner

Termine und Infos 0800 11 949 11 oder www.DRK.de

Ärzte für die Dritte Welt e.V.

Offenbacher Landstr. 224

60599 Frankfurt am Main

Telefon +49 69.707 997-0

Telefax +49 69.707 997-20

Taschentücher

gibt’s im Supermarkt.

Blut nicht.

Spendenkonto

488 888 0

BLZ 520 604 10

www.aerzte3welt.de

Hilfe braucht Helfer.

Spenden Sie, damit unsere freiwillig

und unentgeltlich arbeitenden Ärzte

aus Deutschland weiterhin täglich

mehr als 3.000 kranken Menschen

in der Dritten Welt helfen können.

Werden auch Sie zum Helfer!


Feierlaune

zur Weihnachtszeit

Kommunikatives Tischbuffet,

serviert in

mehreren Gängen

von 4-12 Personen

32,00 € p.P.

Natürlich haben wir auch die

obligatorischen Weihnachtsmenüs.

Mühle erleben

Whiskey Tasting

der neuen Art am

24.11.12 um 19 Uhr

4 verschiedene Whiskys verkosten wir

mit DEM Scotsman Harry Hammelmann.

Dazu Leckerein aus der Sägmühle Küche

– rustikal, deftig, schottisch. Bei Kerzenschein

im passenden Ambiente.

49,50 € p.P.

Karten auf Vorbestellungerhältlich

Pfälzer Wild…

ab dem 12. November

…Vom Gulasch

bis zum Filet.

Dazu selbstgemachte

Spätzle, Wintergemüse,

schmackhafte Soßen

uvm.


KW 48/2012 Seite 19 Amtsblatt Böhl-Iggelheim


KW 48/2012 Seite 20 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

• REPARATUR

aller Fahrzeugtypen

Wohnmobile u. Wohnwagen

• HU (TÜV) und AU

jeden Montag und Mittwoch im Haus

• WINDSCHUTZSCHEIBEN

Erneuerung und Reparatur

• STOSSDÄMPFER, BREMSEN

und Fahrwerkstest

• UNFALLINSTANDSETZUNG

KFZ-Meisterbetrieb

A-Z Autoservice

Manfred Hosemann · Im Stiegelsteig 22 · 67459 Böhl-Iggelheim

Telefon06324-970724·Fax970821

Neues Auto!

www.hosemann.go1a.de

CONTAINER ANHÄNGER

Container

ab 48,- €

plus MWST

P. Schlicksupp

Maurerbetrieb

Balkon- und

Terrassensanierung

Feuchte Kellerwände

0171/4029070

0621/4800288463

Entsorgung von: Bauschutt, Baustellenabfälle, Gartenabfälle,

Hausentrümpelungen, Holz und Papier

Wirliefern oderzurAbholung: Mutterboden, Sand, Kies,

Schotter, Split, Rindenmulch, Auffüllmaterial oder Naturboden

aller Hersteller

Verkauf & Vermietung

ab 18,- €

Reparatur

Ersatzteile

&TÜV

Bad Dürkheim • Bruchstraße 81 • Tel. 0 63 22 / 98 15 01 • Fax 0 63 22 / 6 15 61

www.containerdienst-krebs.de • info@containerdienst-krebs.de • krebs-pkw-anhaenger.de • info@krebs-pkw-anhaenger.de


Foto: Thomas Kettner

Spenden Sie, damit unsere freiwillig und unentgeltlich

arbeitenden Ärzte aus Deutschland

weiterhin täglich mehr als 3.000 kranken

Menschen in der Dritten Welt helfen können.

Werden auch Sie zum Helfer!

Hilfe braucht Helfer.

Ärzte für die Dritte Welt e.V.

Offenbacher Landstr. 224

60599 Frankfurt am Main

Telefon +49 69.707 997-0

Telefax +49 69.707 997-20

Spendenkonto

488 888 0

BLZ 520 604 10

www.aerzte3welt.de


KW 48/2012 Seite 22 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

Hier

könnten Sie

mit Ihrer

Anzeige

werben!

Anzeigenhotline:

06321/3939-60


KW 48/2012 Seite 24 Amtsblatt Böhl-Iggelheim

OPTIK FRIEDERICH

B R I L L E N CONTACTLINSEN

Eisenbahnstr. 92 • 67459 Böhl-Iggelheim • Tel. (0 63 24) 7 87 80

KOMPLETTPREISE - SONDERRABATTE - AKTIONSPREISE

Heizen mit Holz

GRÜNSTADT

Carl-Zeiss-Str. 16 -18

Tel. 0 63 59 / 92 36-21

FRANKENTHAL

Industriegebiet Nord

Tel. 0 62 33 / 7 31 21

Holzpellets

u 15 kg-Säcke

u lose Ware per Silo-LKW

Holzbriketts

u 10 kg-Pakete

- Palettenpreise auf Anfrage -

www.wagner-gruenstadt.de

Einzelnachhilfe - zu Hause -

qualifizierte

Nachhilfelehrer

für alle Klassen

und Fächer: z.B. Mathe,

Englisch, Deutsch, etc.

€ 4,95

€ 2,95

Tel.: 0621-9637965

abacus-nachhilfe.de

WEIHNACHTS-

AKTION

Service für Zähne und Zahnimplantate

Sicherheit durch

feste, schöne Zähne!

Telefon 06324 / 76850

Dr. Rolf Fankidejski, MSc.

Spezialist für Implantologie

Eisenbahnstraße 53 · 67459 Böhl-Iggelheim

www.der-implantatexperte.de

100 Jahre

WIR GEBEN ANTWORTEN

AUF FRAGEN VOR ORT.

Dass wir der führende Energieversorger in der Pfalz und im Saarpfalz-Kreis sind, weiß

man. Dass wir auch Ihr Servicepartner sind, wissen noch nicht alle. Ob Sie in Quirnbach,

Heckendalheim oder Niederotterbach wohnen: Wenn Sie Ihren Tarif optimieren oder Ihre

Heizung modernisieren möchten, Fragen zum Online-Service oder zu Ihrer Rechnung

haben, Joachim Schädler und sein Team sind persönlich für Sie da: 0621 57057-2585

oder kunden@pfalzwerke.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine