15.02.2024 Aufrufe

UNTERWEGS - Gemeindebrief der Kirche Bargteheide 2024

UNTERWEGS - Der Gemeindebrief der Kirche Bargteheide - Ausgabe Frühling 2024

UNTERWEGS - Der Gemeindebrief der Kirche Bargteheide - Ausgabe Frühling 2024

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>Gemeindebrief</strong> <strong>der</strong> Ev.-Luth. <strong>Kirche</strong> <strong>Bargteheide</strong><br />

März<br />

April<br />

Mai<br />

<strong>2024</strong><br />

mit Gottesdienstterminen<br />

in unserer Region<br />

Wir konfirmieren<br />

Standpunkte<br />

Ostern


Editorial<br />

Inhalt<br />

Das persönliche Wort<br />

Licht <strong>der</strong> Welt<br />

Neugierig hoffnungsvoll<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser<br />

2<br />

Liebe Leserinnen,<br />

liebe Leser!<br />

Das Jahr ist wie<strong>der</strong> angelaufen und <strong>der</strong><br />

dunkle Winter liegt hinter uns. Der Frühling<br />

schickt seine ersten Boten und die<br />

ersten Knospen brechen auf. Ostern<br />

bringt Licht in die <strong>Kirche</strong>n und zieht uns<br />

aus <strong>der</strong> Dunkelheit. Viele schöne Gottesdienste<br />

sind geplant und wir laden<br />

herzlich dazu ein.<br />

Mit diesem neuen unterwegs geben wir<br />

Ihnen alle wichtigen Informationen zu<br />

den Konfirmationen, Ostergottesdiensten<br />

und vielen Konzerten.<br />

Wir möchten Sie begleiten und heißen<br />

Sie je<strong>der</strong>zeit willkommen.<br />

Ich bin das Licht <strong>der</strong> Welt. Wer mir<br />

folgt, irrt nicht mehr in <strong>der</strong> Finsternis<br />

umher. Vielmehr werden sie das Licht<br />

des Lebens haben. So verspricht es uns<br />

Jesus <strong>der</strong> Auferstandene.<br />

Gesegnete Passions- und Osterzeit.<br />

Ihre unterwegs-Redaktion<br />

Das aktuelle<br />

unterwegs erhalten<br />

Sie stets im Martin-<br />

Luther-Haus und<br />

in <strong>der</strong> Bargtehei<strong>der</strong><br />

<strong>Kirche</strong>.<br />

2 Editorial<br />

Inhaltsangabe<br />

3 Das persönliche Wort<br />

4 Musik am Sonntag<br />

6 Unsere Konfirmand*innen<br />

9 Konfirmationsjubiläum<br />

10 <strong>Kirche</strong> mit Kin<strong>der</strong>n<br />

11 Ostern<br />

Vom Dunkel ins Licht<br />

12 Gottesdienste<br />

14 Lebendige Gemeinde<br />

15 Die Albe<br />

Eine Alternative zum Talar<br />

16 Die ForuM-Studie<br />

17 Jahresspendenprojekt<br />

17 Rund um das Gebet<br />

18 Frauenfrühstück<br />

Neue Termine<br />

18 Ein Sommer voller Taufen<br />

19 Kin<strong>der</strong>seite<br />

20 Ökumenisches Friedensgebet<br />

29 Friedhof aktuell<br />

Unsere Friedhofskapelle<br />

30 Amtshandlungen<br />

31 So erreichen Sie uns<br />

32 Dit un Dat...<br />

Haben Sie auch schon kleine lila o<strong>der</strong><br />

gelbe Evangelisten vor Ihrem Haus entdeckt?<br />

Die uns freudig zurufen: „Denn<br />

siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt<br />

wächst es auf, erkennt ihr’s<br />

denn nicht?“ (Jes 43,19).<br />

Wenn bunte Krokusse<br />

plötzlich durch die<br />

eben noch gefrorene<br />

Erde platzen,<br />

dann haben die<br />

dunklen, kalten,<br />

nassen Tage langsam<br />

ein Ende.<br />

Dann können wir<br />

hinterm Ofen hervorkommen<br />

bzw. von<br />

unserer Couch, die<br />

Nase in die ersten Sonnenstrahlen<br />

halten und aufatmen.<br />

Wenn wir unsere Augen öffnen<br />

und genau hinschauen, dann<br />

sehen wir sie plötzlich überall,<br />

diese kleinen Hoffnungsboten.<br />

Für mich sind Krokusse Evangelisten,<br />

weil sie uns die frohe Botschaft<br />

verkündigen. Zusammen mit den Osterglocken<br />

läuten sie den Frühling und<br />

das Osterfest ein. Knallige Farben und<br />

allerhand Grund zur Freude nach einer<br />

dunklen Karwoche voll Trauer, Schmerz<br />

und Leid. Hoffnung trotz<br />

aller Schreckensnachrichten<br />

um<br />

uns herum. Die<br />

Erinnerung: Sieh<br />

hin! Da wächst<br />

etwas! Auch in<br />

unserer Gemeinde:<br />

So viele junge<br />

Menschen lassen sich konfirmieren!<br />

Das werden wir gemeinsam feiern. Ich<br />

freue mich darauf!<br />

„Hoffnung ist nicht die<br />

helle Farbe, mit <strong>der</strong> wir<br />

unser Leben übertünchen.<br />

Sie ist eine<br />

Investition in Neugierde…Hoffnung<br />

ist keine Ablenkung<br />

von Dunkelheit.<br />

Sie ist eine<br />

Konfrontation mit<br />

Dunkelheit… Eine<br />

Bereitschaft, das<br />

innere Licht in sich<br />

zu entfachen und<br />

mit diesem Licht<br />

dann in die dunkelsten<br />

Orte hineinzuleuchten.“,<br />

schreibt die jüdische<br />

Psychologin<br />

Edith Eva Eger, die<br />

die Shoah überlebt<br />

hat. Möge das Osterlicht<br />

sich auch in Ihnen entfachen und bis<br />

in die dunkelsten Ecken Ihres Lebens<br />

hineinleuchten!<br />

Ihre Pastorin Pauline Chanda<br />

3


Zeit-Verschenker*innen gesucht!<br />

Wer hat Lust, Menschen in den Senioreneinrichtungen<br />

in <strong>Bargteheide</strong> eine Freude<br />

zu machen und sie zu besuchen? Frau Kleveman,<br />

die hier langjährige Erfahrungen<br />

mitbringt, und Pastorin Chanda würden<br />

sich freuen, wenn sich eine kleine<br />

Gruppe bilden könnte. Die beiden<br />

stehen Interessierten dabei<br />

zur Seite.<br />

Weltgebetstag am 1. März <strong>2024</strong><br />

Herzliche Einladung zum ökumenischen<br />

Weltgebetstags-Gottesdienst am 01. März<br />

<strong>2024</strong> um 19 Uhr in <strong>der</strong> katholischen <strong>Kirche</strong>.<br />

Wie in den letzten Jahren wird er von<br />

Frauen konfessionsübergreifend vorbereitet<br />

und gefeiert. Dieses Jahr steht das<br />

Land Palästina im Mittelpunkt. Herzliche<br />

Einladung!<br />

Melden Sie sich gerne<br />

bei Pastorin Chanda:<br />

Tel. 04532-502522 o<strong>der</strong><br />

per Mail an p.chanda@<br />

kirche-bargteheide.de<br />

Nachlese zum Lebendigen Advent<br />

Wir sind im März angekommen und <strong>der</strong><br />

lebendige Advent liegt schon länger<br />

hinter uns. Für mich war es ein beson<strong>der</strong>s<br />

schöner Dezember. Jeden<br />

Abend woan<strong>der</strong>s zu sein, neue<br />

Leute kennen zu lernen, zusammen<br />

Adventslie<strong>der</strong> zu singen und<br />

Zeit haben, nette Gespräche zu<br />

führen, ob mit o<strong>der</strong> ohne Punsch.<br />

Danke für die vielen fröhlichen, besinnlichen<br />

Abende all denen, die den lebendigen<br />

Adventskalen<strong>der</strong> gefüllt haben.<br />

Eine liebgewonnene Tradition! Ich freue<br />

mich, wenn sich auch <strong>2024</strong> wie<strong>der</strong> 24<br />

Türchen öffnen. Nochmals ein dickes Dankeschön<br />

dafür. Elke Butzke, Tel.: 04532-<br />

8234, elke.butzke@icloud.com<br />

Sie haben<br />

Anregungen o<strong>der</strong><br />

Kritik zum unterwegs<br />

o<strong>der</strong> möchten gerne einen<br />

Artikel veröffentlichen?<br />

Schicken Sie bitte eine E-Mail an:<br />

unterwegs@kirche-bargteheide.de.<br />

Vielen Dank, Ihr unterwegs-Team.


Musik am Sonntag<br />

Musik am Sonntag<br />

Stimmungsvoll, abwechslungsreich!<br />

Unser Halbjahresmusikprogramm<br />

Copy Merlijn Doomernik<br />

4<br />

Mit beson<strong>der</strong>er Musik haben wir das Jahr<br />

2023 im Altjahresabendgottesdienst in<br />

Eichede verabschiedet und das neue Jahr<br />

mit dem Konzert des Feuerwehrmusikzuges<br />

Hammoor in <strong>Bargteheide</strong> begrüßt.<br />

Jetzt blicken wir nach vorn auf das<br />

erste Halbjahr <strong>2024</strong> und planen einen<br />

schönen Reigen unterschiedlicher Konzerte<br />

und Veranstaltungen.<br />

Los geht es am Sonntag, 10. März,<br />

18.00 Uhr mit MoonBach in <strong>der</strong> Bargtehei<strong>der</strong><br />

<strong>Kirche</strong>. Violine trifft Orgel,<br />

begegnet Cembalo, harmoniert<br />

mit Fen<strong>der</strong> Rhodes<br />

und diskutiert mit Hohner<br />

Clavinet D6.<br />

Das Projekt Moon-<br />

Bach, präsentiert von<br />

Azadeh Maghsoodi<br />

und Andis Paegle, verspricht<br />

eine fesselnde Fusion<br />

ausgewählter Kompositionen<br />

von Johann Sebastian Bach, persischer<br />

Melodien und “Dainas” (lettischer Volkslie<strong>der</strong>)<br />

als kulturelle Wurzeln <strong>der</strong> beiden<br />

Musiker. Die leidenschaftliche Violine<br />

erzählt bezaubernde Geschichten von<br />

<strong>der</strong> Magie <strong>der</strong> dunklen Nacht und <strong>der</strong><br />

Helligkeit des Mondes. Ihre Begleitung<br />

durch Fen<strong>der</strong> Rhodes und Hohner Clavinet<br />

D6, die Tasteninstrumente <strong>der</strong> 70er<br />

Jahre mit wahrem Kultstatus, erinnert an<br />

den technologischen Fortschritt <strong>der</strong> Weltraumforschung<br />

und repräsentiert die Faszination<br />

des Duos für die mo<strong>der</strong>ne Mondkunde.<br />

Eine durch nahtlose Übergänge<br />

zwischen den Stücken gekennzeichnete<br />

Konzertform lädt den<br />

Zuschauer zu einer<br />

klangvollen Reise<br />

durch den musikalischen<br />

Weltraum<br />

ein. Der Eintritt ist<br />

frei!<br />

Im April kommt <strong>der</strong><br />

Musiker und Kabarettist Jörg Becker mit<br />

seinem Programm „Der Mensch denkt<br />

– Gott lächelt“ nach <strong>Bargteheide</strong>. Als<br />

philosophisch-musikalische Narretei bezeichnet<br />

Jörg Wolfgang Becker sein neues<br />

Programm mit Texten und Lie<strong>der</strong>n von<br />

Hüsch bis Wecker, Erhardt bis Kästner<br />

und nicht zuletzt eigenen poetisch-satirischen<br />

Gedanken und Lie<strong>der</strong>n. Sein Hang<br />

zum Philosophischen verbunden mit seiner<br />

Lust zu hintersinniger Clownerie und<br />

<strong>der</strong> Freude an Skurrilitäten nutzt Becker<br />

dazu, Alltägliches, menschliche Dramen,<br />

Weltdefekte aufzuspießen und mit überraschenden<br />

Pointen zu präsentieren. So<br />

plau<strong>der</strong>t er über Gott und die Welt, mal<br />

mit bissig-satirischem Hintersinn, meist<br />

aber mit schelmisch-zuversichtlichem Unterton.<br />

Becker, ein Meister <strong>der</strong> Tasten, untermalt<br />

und verbindet die Texte gekonnt mit<br />

musikalischen Improvisationen und spielt<br />

dabei lustvoll mit Wort und Ton, manchmal<br />

bis zum Nonsens. Ein unterhaltsames,<br />

intelligentes Programm mit tiefsinnigen<br />

Botschaften, das zum Nachsinnen<br />

anregt und doch Raum für Zuversicht<br />

und Freude lässt. Am Sonntag, 28. April,<br />

18.00 Uhr in <strong>der</strong> Bargtehei<strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>.<br />

Der Eintritt ist frei!<br />

Im Mai<br />

gastier t zum<br />

wie<strong>der</strong>holten Male<br />

das Noah-Quartett<br />

in <strong>der</strong> Eichedeer <strong>Kirche</strong>.<br />

Die Mitglie<strong>der</strong> des Noah Quartetts haben<br />

verschiedene kulturelle Hintergründe,<br />

aber eine gemeinsame musikalische<br />

Wahlheimat: Das renommierte NDR<br />

Elbphilharmonie Orchester. In diesem<br />

weltweit konzertierenden Orchester<br />

haben sie sich in <strong>der</strong> täglichen Arbeit<br />

mit großen Dirigenten und berühmten<br />

Solisten kennen und schätzen gelernt.<br />

Der Wunsch, sich neben <strong>der</strong> Orchesterarbeit<br />

künstlerisch auch in <strong>der</strong> anspruchsvollsten<br />

und zugleich intimsten<br />

Gattung <strong>der</strong> Kammermusik auszudrücken,<br />

führte 2016 zur Gründung des<br />

Noah Quartetts. Seitdem arbeiten die<br />

vier Künstler intensiv und kontinuierlich<br />

am Repertoire.<br />

Die Namensgebung des Quartetts<br />

zielt ganz bewusst auf den biblischen<br />

Mythos von Noahs überlebenswichtiger<br />

Arche. Für die vier Ensemble-Mitglie<strong>der</strong><br />

bedeutet Streichquartett spielen, sich<br />

in einen geborgenen Raum zu begeben,<br />

quasi eine konzentrierte musikalische<br />

Arche, die Musiker und Publikum über<br />

die Reizüberflutungen des mo<strong>der</strong>nen<br />

Lebens hinweg tragen kann.<br />

Neben umjubelten Auftritten in<br />

ganz Deutschland und auch international<br />

gefüllten Konzertsälen<br />

kommt das Quartett immer<br />

wie<strong>der</strong> gerne in die Eichedeer<br />

<strong>Kirche</strong>.<br />

Am Samstag, 11. Mai, 18.00 Uhr<br />

steht Franz Schuberts „Quartettsatz c-<br />

Moll D 703”, Maurice Ravels „Streichquartett<br />

F-Dur“ und Ludwig van Beethovens<br />

„Streichquartett F-Dur op. 59<br />

Nr. 1“ auf dem Programm. Der Eintritt<br />

ist frei!<br />

Kantor Andis Paegle<br />

und Pastor Tim Ströver<br />

Voller Vorfreude blicken wir auch schon<br />

einmal kurz in den Juni!<br />

Am Sonntag, 9. Juni, gibt die Bargtehei<strong>der</strong><br />

Kantorei gemeinsam mit Vokalsolisten<br />

und Instrumentalisten ihr großes<br />

Jahreskonzert – W.A. Mozarts „Krönungsmesse“<br />

wird dann zu hören sein.<br />

Und auch in diesem Jahr begehen wir<br />

ein weiteres 50-jähriges Jubiläum – <strong>der</strong><br />

För<strong>der</strong>verein Bargtehei<strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>nmusik<br />

feiert Geburtstag! In <strong>der</strong> Planung ist<br />

ein Konzert-Fest auf <strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>ninsel und<br />

zwar am Sonntag, 30. Juni.<br />

Alle weiteren Informationen folgen im<br />

nächsten <strong>Gemeindebrief</strong> und natürlich<br />

unter www.indekark.de!<br />

5


Liste <strong>der</strong> Konfirmand*innen<br />

Liste <strong>der</strong> Konfirmand*innen<br />

Gottes Segen und herzlichen<br />

Glückwunsch zur Konfirmation!<br />

Lei<strong>der</strong> dürfen im Internet Namen und Anschriften von<br />

Gemeindeglie<strong>der</strong>n, ihrer Alters- und Ehejubiläen<br />

sowie kirchliche Amtshandlungen ohne die Einwilligung <strong>der</strong><br />

betroffenen Personen nicht veröffentlicht werden.<br />

Lei<strong>der</strong> dürfen im Internet Namen und Anschriften von<br />

Gemeindeglie<strong>der</strong>n, ihrer Alters- und Ehejubiläen<br />

sowie kirchliche Amtshandlungen ohne die Einwilligung <strong>der</strong><br />

betroffenen Personen nicht veröffentlicht werden.<br />

Adolf Dwenger<br />

Ihr Bestattungsinstitut seit 1907<br />

Erledigung aller Formalitäten, Erd-, Feuer- und Seebestattungen,<br />

Vorsorgeberatung, Überführungen und Bestattungen<br />

auf allen Friedhöfen.<br />

Wir sind Ihr sicherer Hafen,<br />

wenn Sie sich verabschieden müssen.<br />

22941 <strong>Bargteheide</strong> · Alte Landstraße 32 · Tel. 0 45 32 / 17 52 · Internet: www.beerdigungen-dwenger.de<br />

6<br />

7


Liste <strong>der</strong> Konfirmand*innen<br />

Goldene Konfirmation<br />

Goldene Konfirmation für 1974 Konfirmierte<br />

Konfirmationsjubiläum<br />

Mit einem festlichem Gottesdienst<br />

am 24. März, um 11.11 Uhr wollen<br />

wir die Jubilarinnen und Jubilare erneut<br />

unter Gottes Segen stellen. Im Anschluss<br />

sollen auch Klönschnack, Begegnungen<br />

und Erinnerungen den Tag<br />

zu einem festlichen Tag werden lassen.<br />

Dabei kommt das leibliche Wohl sicher<br />

nicht zu kurz.<br />

Lei<strong>der</strong> dürfen im Internet Namen und Anschriften von<br />

Gemeindeglie<strong>der</strong>n, ihrer Alters- und Ehejubiläen<br />

sowie kirchliche Amtshandlungen ohne die Einwilligung <strong>der</strong><br />

betroffenen Personen nicht veröffentlicht werden.<br />

Traditionell feiern wir in unserer <strong>Kirche</strong>ngemeinde<br />

am Palmsonntag Goldene<br />

Konfirmation. Diesmal mit den<br />

Konfirmand*innen aus dem Jahrgang<br />

1974. Es ist auch das Jahr, in dem wir<br />

mit Franz Beckenbauer Fußballweltmeister<br />

geworden sind und im Internet<br />

steht zu lesen, dass es seit Dezember<br />

1974 in <strong>Bargteheide</strong> einen Gastronomiebetrieb<br />

im Utspann gibt.<br />

Unsere Bitte an die Goldkonfirmandinnen<br />

und -konfirmanden: Versorgen<br />

sie das <strong>Kirche</strong>nbüro unter 04532-<br />

50250 in <strong>Bargteheide</strong> mit aktuellen<br />

Nachnamen und Adressen, diese fehlen<br />

häufig. Dann können wir Anfang<br />

März die persönlichen Einladungen<br />

versenden. Vor allem bei den Goldkonfirmandinnen<br />

fehlen uns oft die<br />

Daten! Sollten Sie im Jahr 1974 nicht<br />

in <strong>Bargteheide</strong> konfirmiert worden sein<br />

und trotzdem mit uns feiern wollen,<br />

sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen<br />

mit uns diesen Festtag zu begehen.<br />

Melden Sie sich in diesem Fall auch<br />

gerne bei uns im <strong>Kirche</strong>nbüro an.<br />

Es grüßen Sie herzlich<br />

Inge Gibbesch, Elke Butzke und<br />

Pastor Andreas Feldten<br />

Musisches Forum <strong>Bargteheide</strong> e.V.<br />

... mehr als eine Musikschule | www.musisches-forum.de<br />

Entdecken Sie die Welt <strong>der</strong> Musik!<br />

Sichern Sie sich jetzt einen Platz in den neuen Kursen:<br />

Kin<strong>der</strong>musikgarten (2 bis 4 Jahre)<br />

Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre)<br />

Instrumentenkarussell (ab 1. Klasse)<br />

Mit Spaß ein Instrument lernen<br />

- wir sagen Ihnen wie –<br />

kompetente, kostenlose Beratung<br />

unter 0 45 32 / 26 58 00 -<br />

rufen Sie uns jetzt an.<br />

8<br />

9


<strong>Kirche</strong> mit Kin<strong>der</strong>n<br />

Es geht wie<strong>der</strong> los:<br />

Kin<strong>der</strong> aufgepasst!<br />

Ostern in <strong>der</strong> Gemeinde<br />

Karwoche und Ostern in unseren Gemeinden<br />

Vom Dunkel ins Licht<br />

10<br />

Ab März startet die kunterbunte Kin<strong>der</strong>kirche<br />

wie<strong>der</strong>! Erst einmal bleibt<br />

alles beim Alten – nur ich bin neu, Pastorin<br />

Pauline Chanda. Ich freue mich<br />

schon riesig darauf, euch endlich kennenzulernen.<br />

Wer? Das Angebot<br />

richtet sich an alle<br />

Kin<strong>der</strong> im Grundschulalter.<br />

Wann? Wir treffen<br />

uns immer<br />

am ersten Samstag<br />

im Monat<br />

(außer in den<br />

Schulferien)<br />

von 10.00 bis<br />

12.00Uhr.<br />

Nächste Termine: 2. März /<br />

1. Juni / 6. Juli<br />

Wo? Im großen Saal im Martin-Luther-<br />

Haus.<br />

Was? Wir wollen spannende Bibelgeschichten<br />

entdecken, über und mit Gott<br />

reden, miteinan<strong>der</strong> spielen, singen und<br />

basteln – kunterbunt eben!<br />

Sagt es weiter und bringt eure<br />

Freunde mit! Ich freue mich auf euch!<br />

PS: Verstärkung gesucht! Im<br />

Team macht das Arbeiten noch viel<br />

mehr Spaß: Wer hat Lust, Teil des<br />

Kin<strong>der</strong>kirche-Teams zu werden und<br />

die Samstage gemeinsam mit mir zu<br />

gestalten? Ich würde mich freuen! Bei<br />

Fragen meldet euch je<strong>der</strong>zeit gern bei<br />

mir. p.chanda@kirche-bargteheide.de<br />

o<strong>der</strong> Tel: 04532-502522, Mobil: 0176<br />

34374001<br />

Eure Pastorin<br />

Pauline Chanda<br />

Rathausstraße 25 | 22941 <strong>Bargteheide</strong> | Tel.: 04532 - 1749 | Fax: 04532 - 217 49<br />

Schauen Sie sich gerne auf unserem Webshop um – komfortabel aussuchen, bestellen und<br />

am nächsten Tag loslesen! www.bargtebuch.de<br />

O<strong>der</strong> Sie nehmen eins unser vielfältigen Veranstaltungs- und Aktions-Angebote wahr! z.B. „Einige<br />

Stunden stöbern“. Lassen Sie sich mit einigen guten Freunden o<strong>der</strong> Bekannten nach Ladenschluss in<br />

<strong>der</strong> Buchhandlung für einige Stunden einschließen! Denn viele Bücherfreunde/-innen träumen lustvoll<br />

davon – schmökern nach Herzenslust. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin: Werktags nach<br />

18 Uhr, Samstag o<strong>der</strong> Sonntag. info@bargtebuch.de<br />

Wie in jedem Jahr befindet sich das Osterfest<br />

in einer Phase, in <strong>der</strong> nach langer<br />

dunkler Jahreszeit <strong>der</strong> Frühling zurückkehrt.<br />

Alles wird heller und bunter, das<br />

Leben kehrt wie<strong>der</strong> zurück und damit<br />

auch die Lebensgeister <strong>der</strong> Menschen.<br />

Das wichtigste und zentrale Fest <strong>der</strong><br />

Christen, das Osterfest, hat hier seinen<br />

Ort.<br />

Die Überwindung des Todes und <strong>der</strong><br />

Dunkelheit sowie den Sieg des Lichtes<br />

und des Lebens feiern wir in <strong>der</strong> Auferstehung<br />

Jesu. In dieser Jahreszeit bekommt<br />

dies eine beson<strong>der</strong>e Spürbarkeit.<br />

Ostern ist <strong>der</strong> Weg aus <strong>der</strong> Dunkelheit ins<br />

Licht. Diesen Weg wollen wir mit Gottesdiensten<br />

in unserer <strong>Kirche</strong> begehen.<br />

Am Gründonnerstag, dem 28. März,<br />

feiern wir um 19 Uhr einen regionalen<br />

Abendgottesdienst in <strong>der</strong> Eichedeer <strong>Kirche</strong>.<br />

Der Gründonnerstag ist <strong>der</strong> Gedenktag<br />

<strong>der</strong> Einsetzung des Abendmahls, des<br />

letzten Mahls, das Jesus vor seinem Tod<br />

mit den Jüngern aß. In unserem Gottesdienst<br />

werden auch wir das Abendmahl<br />

miteinan<strong>der</strong> feiern. An langen Tischen<br />

werden wir miteinan<strong>der</strong> essen und trinken.<br />

Am Karfreitag, dem Todestag Jesu,<br />

feiern wir um 11 nach 11 regionalen Gottesdienst<br />

in <strong>Bargteheide</strong>.<br />

Die Osternacht von Karsamstag auf<br />

Ostersonntag bringt dann das Licht in<br />

die <strong>Kirche</strong>. In die dunkle <strong>Kirche</strong> wird die<br />

neue Osterkerze einziehen und so Stück<br />

für Stück Licht und Leben bringen. In<br />

diesem Gottesdienst wollen wir die beson<strong>der</strong>e<br />

Atmosphäre des Übergangs von<br />

<strong>der</strong> Dunkelheit ins Licht, vom Tod zum<br />

Leben mitvollziehen. Den regionalen<br />

Osternachts-<br />

Gottesdienst feiern<br />

wir um 22 Uhr in<br />

<strong>der</strong> Bargtehei<strong>der</strong><br />

<strong>Kirche</strong>.<br />

Wer möchte,<br />

trifft sich schon<br />

um 21 Uhr am Osterfeuer<br />

auf dem<br />

Parkplatz auf <strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>ninsel<br />

zum gemeinsamen<br />

Singen und Hören.<br />

Ostersonntag wird es<br />

dann bunt und hell. Wir feiern<br />

Familiengottesdienste!<br />

Um 10 vor 10 Uhr in Eichede<br />

und um 11 nach 11 in <strong>Bargteheide</strong>.<br />

Wie an<strong>der</strong>s als mit einer vollen <strong>Kirche</strong><br />

mit vielen Kin<strong>der</strong>n und Erwachsenen<br />

kann solch ein Festtag besser begangen<br />

werden?!<br />

Der regionale Gottesdienst am Ostermontag<br />

um 11 nach 11 Uhr in <strong>Bargteheide</strong><br />

nimmt die Osterfreude noch einmal<br />

auf. In diesem Gottesdienst werden wir<br />

auch taufen.<br />

Wir laden Sie alle herzlich ein, so den<br />

Weg Jesu, den Weg aus <strong>der</strong> Dunkelheit<br />

ins Licht, mit uns gemeinsam zu gehen.<br />

Pastor Tim Ströver<br />

11


Gottesdienste<br />

12<br />

10<br />

VOR<br />

10<br />

10<br />

VOR<br />

10<br />

11<br />

NACH<br />

11<br />

11<br />

NACH<br />

11<br />

März<br />

Monatsspruch: Entsetzt euch nicht! Ihr sucht<br />

Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist<br />

auferstanden, er ist nicht hier. Mk 16,6 (L)<br />

Fr. 01.03. 19.00 Gottesdienst z. Weltgebetstag in <strong>der</strong><br />

katholischen <strong>Kirche</strong><br />

Weltgebetstags-Team<br />

Sa. 02.03. 10.00-<br />

12.00<br />

Kin<strong>der</strong><strong>Kirche</strong> im Saal des Martin-<br />

Luther-Hauses, Pastorin Chanda und<br />

Kin<strong>der</strong>kirchenteam<br />

So. 03.03. 09.50 11.11 Gottesdienst mit Abendmahlsfeier<br />

Pastorin Chanda<br />

So. 10.03. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastor Ströver<br />

So. 17.03. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastor Jordan<br />

So. 24.03. 09.50 Gottesdienst mit Kin<strong>der</strong>chor<br />

Pastorin Pawlas<br />

So. 24.03. 11.11 Gottesdienst zur Goldenen Konfirmation<br />

am Palmsonntag, Pastor Feldten<br />

Do. 28.03 19.00 Regionaler Gottesdienst in Eichede<br />

Feierabendmahl am Gründonnerstag<br />

Pastorin Pawlas<br />

Fr. 29.03. 11.11 Regionaler Gottesdienst Karfreitag<br />

Pastor Jordan<br />

Sa. 30.03. 21.00 Osterfeuer<br />

22.00 Gottesdienst zur Osternacht<br />

Pastorin Chanda<br />

So. 31.03. 09.50 11.11 Familiengottesdienst<br />

am Ostersonntag, Pastor Ströver<br />

April<br />

Monatsspruch: Seid stets bereit, jedem Rede<br />

und Antwort zu stehen, <strong>der</strong> von euch Rechenschaft<br />

for<strong>der</strong>t über die Hoffnung, die euch<br />

erfüllt.<br />

1 Petr 3,15 (E)<br />

Mo. 01.04 11.11 Regionaler Taufgottesdienst am<br />

Ostermontag, Pastor Feldten<br />

So. 07.04 09.50 11.11 Gottesdienst mit Abendmahlsfeier<br />

Pastor Ströver<br />

So. 14.04. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastor Feldten<br />

So. 21.04. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastorin Chanda<br />

Fr. 26.04. 18.30 Abendmahlgottesdienst für die<br />

Konfirmand*innen, Pastor Feldten<br />

Sa. 27.04. 11.11<br />

13.30<br />

15.00<br />

Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastor Jordan<br />

Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastor Feldten<br />

Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastorin Chanda<br />

So. 28.04. 09.50 Gottesdienst, Pastor Jordan<br />

11.11 Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastor Feldten<br />

10<br />

VOR<br />

10<br />

11<br />

NACH<br />

11<br />

Mai<br />

Monatsspruch: Alles ist mir erlaubt, aber<br />

nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt,<br />

aber nichts soll Macht haben über<br />

mich.<br />

1 Kor 6,12 (L)<br />

Fr. 03.05 18.30 Abendmahlsgottesdienst für die<br />

Konfirmand*innen, Pastorin Pawlas<br />

Fr. 03.05 18.30 Abendmahlsgottesdienst für die<br />

Konfirmand*innen, Pastorin Chanda<br />

Sa. 04.05 11.11 Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastorin Pawlas<br />

11.11<br />

13.30<br />

Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastor Feldten<br />

Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastorin Chanda<br />

So. 05.05. 11.11 Konfirmationsgottesdienst,<br />

Pastorin Pawlas<br />

11.11 Konfirmationsgottesdienst<br />

Pastor Jordan<br />

Do. 09.05. 11.11 Regionaler Gottesdienst an Christi<br />

Himmelfahrt, Pastor Ströver<br />

So. 12.05. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastorin Chanda<br />

So. 19.05. 11.11 Regionaler OpenAir Pfingstgottesdienst<br />

in Eichede, Pastorin Pawlas<br />

So. 20.05. 11.11 Regionaler OpenAir Pfingstgottesdienst<br />

in Tremsbüttel, Pastor Jordan<br />

So. 26.05. 09.50 11.11 Gottesdienst, Pastor Ströver<br />

13


14<br />

Lebendige Gemeinde<br />

Musikgruppen<br />

Jugendchor<br />

(ab 13 Jahre)<br />

Do. 18.00 - 19.00 Uhr<br />

Volker Thomsen<br />

Tel.: 04532/50 25-41<br />

m’BarGo Popchor<br />

(ab 14/Erw.)<br />

Di. 19.00 - 21.00 Uhr<br />

Ibrahim Speer<br />

Tel.: 04393/97 15 92<br />

Bargtehei<strong>der</strong><br />

Blechbläser<br />

Mi. 19.00 - 20.30 Uhr<br />

Kontakt über Horst Backes<br />

Tel.: 04532/5810<br />

Flötenkreis<br />

für Erwachsene<br />

Mi. 19.30 Uhr<br />

Susanne Ulrich<br />

Tel.: 04532/26 75 90<br />

Kin<strong>der</strong>chor<br />

(ab 5 Jahre)<br />

Do. 16.00 - 16.45 Uhr<br />

(ab 3. Klasse)<br />

Do. 17.00 - 17.45 Uhr<br />

Volker Thomsen<br />

Tel.: 04532/50 25-41<br />

Kantorei<br />

Do. 19.30 - 21.30 Uhr<br />

Andis Paegle<br />

Tel.: 04532/50 25-41<br />

www.kantoreibargteheide.de<br />

Unsere Jüngsten<br />

Kunterbunte<br />

Kin<strong>der</strong>kirche<br />

Jeweils 10.00 – 12.00<br />

Uhr im Martin-Luther-<br />

Saal, Lindenstr. 2.<br />

02. März <strong>2024</strong><br />

01. Juni <strong>2024</strong><br />

06. Juli <strong>2024</strong><br />

Pastorin Chanda<br />

Mobil: 0176 3437 4001<br />

Tel.: 04532-502522<br />

Krabbelgruppe für<br />

Kin<strong>der</strong> im 1. Lebensjahr<br />

Do 10.00 – 11.00 Uhr<br />

o. Fr 10.00 – 11.00 Uhr<br />

Kita Eckhorst<br />

Tel.: 04532/5025-15<br />

Eltern-Kind-Gruppe<br />

für Kin<strong>der</strong> bis 3 Jahre<br />

Mi 15.00 – 16.30 Uhr<br />

Stadthaus <strong>Bargteheide</strong><br />

Tel.: 04532/5025-15<br />

Selbsthilfegruppen<br />

Himmlische Stadt<br />

Angela Pröpping<br />

angela.proepping<br />

@gmx.de,<br />

Tel.: 04537/99 79 102<br />

Sternenkin<strong>der</strong><br />

<strong>Bargteheide</strong> e.V.<br />

Treffen nach Vereinbarung.<br />

Jenny Tel.:<br />

0171/62 30 798<br />

Selbsthilfegruppe<br />

für Sterneneltern.<br />

Jeden ersten Mi im<br />

Monat<br />

Ab 19.30 Uhr in<br />

Räumen des Fit & Entspannt,<br />

Am Markt 15,<br />

Tel.: 0152/24575187<br />

Eltern/Familien<br />

von Kin<strong>der</strong>n mit<br />

Beeinträchtigungen<br />

Jeden ersten Do im<br />

Monat 16.00 – 17.30<br />

Uhr im Stadthaus<br />

Tel.: 04532/5025-15<br />

Sehbehin<strong>der</strong>tentreff<br />

Jeden ersten Freitag<br />

im Monat<br />

15.00 - 17.00 Uhr<br />

Stadthaus <strong>Bargteheide</strong><br />

Tel.: 04532/72 18<br />

Aktiv & KreatiV<br />

Töpfergruppen<br />

Terminauskunft bei<br />

Herma Icker<br />

Tel.: 04532/1258<br />

Meditation <strong>der</strong> Stille<br />

Mi. 10.00 - 12.00 Uhr<br />

Beate Johannsen<br />

Tel.: 04532/28 36 33<br />

Meditatives Tanzen<br />

Mi. 19.30 - 21.00 Uhr<br />

Petra Ahrens<br />

Tel.: 04532/219 36<br />

Frauenkreis<br />

Jeden ersten Donnerstag<br />

im Monat im MLH<br />

07. März 18.00 Uhr<br />

04. April 18.00 Uhr<br />

02. Mai 18.00 Uhr<br />

Elke Butzke<br />

Tel.: 04532/8234<br />

Bibelkreis<br />

Bibel-Gesprächskreis<br />

donnerstags von 09.30<br />

- 11.00 Uhr in Raum 4<br />

im Gemeindehaus,<br />

Lindenstraße 2.<br />

14. + 28. März<br />

11. + 25. April<br />

09. + 23. Mai<br />

Tel.: 04532/50 25-0<br />

Pastor Julius Jordan<br />

<strong>Kirche</strong> Global<br />

Tansania<br />

Partnerschaftsgruppe<br />

Pastor Feldten<br />

Tel: 04532/50 25-25<br />

Ökumenekreis<br />

Tim Ströver<br />

Tel.: 04532/50 25-31<br />

seniorinnen &<br />

Senioren<br />

Erlebnistanz I<br />

Allein o<strong>der</strong> mit<br />

Partner*in<br />

Mo. 17.30 - 19.00 Uhr<br />

Petra Ahrens<br />

Tel.: 04532/21936<br />

Erlebnistanz II<br />

Allein o<strong>der</strong> mit<br />

Partner*in<br />

Mo. 15.45 - 17.15 Uhr<br />

Monika Weber<br />

Tel.: 04532/500580<br />

Senioren-Töpferkreis<br />

Fr. 10.30 - 12.30 Uhr<br />

Ilse Pagels<br />

Tel.: 04532/6945<br />

Gastgruppen<br />

Anonyme Alkoholiker<br />

Mo. 19.30 Uhr, Rainer<br />

Tel: 04532 / 22582<br />

und Fr. 20.00 Uhr<br />

Tel.: 04532 / 9798746<br />

Barrierefreier Zugang<br />

Al Anon – Angehörige<br />

von Alkoholikern<br />

Fr. 20.00 Uhr, Janne<br />

Tel.: 04102 / 1225<br />

Barrierefreier Zugang<br />

Bunte Vielfalt<br />

Teestube: Mi. 17.30 -<br />

19.00 Uhr<br />

<strong>Kirche</strong>ngemein<strong>der</strong>at<br />

KGR-Sitzung<br />

jeweils 19.00 Uhr<br />

26. März <strong>2024</strong><br />

30. April <strong>2024</strong><br />

28. Mai <strong>2024</strong><br />

Pastor Tim Ströver<br />

Tel.: 04532/50 25-31<br />

Zu den öffentlichen<br />

Punkten sind Gemeindemitglie<strong>der</strong><br />

herzlich<br />

eingeladen.<br />

IMPRESSUM: Herausgeber: <strong>Kirche</strong>ngemein<strong>der</strong>at<br />

<strong>der</strong> Ev.-Luth. <strong>Kirche</strong>ngemeinde <strong>Bargteheide</strong>,<br />

Lindenstr. 2, Pastor Julius Jordan (V.i.S.d.P.).<br />

Auflage: ca. 14.000 Exemplare.<br />

Redaktionsmitglie<strong>der</strong>: Matthias Günther, Herma Icker,<br />

Julius Jordan, Thomas Klein, Uwe Rohl, Silke Singer, Stefanie<br />

Steinbuck. Druck: Firma Pockrandt, <strong>Bargteheide</strong>.<br />

Die veröffentlichten Daten dienen ausschließlich<br />

<strong>der</strong> gemeindeinternen Verwendung, eine missbräuchliche,<br />

etwa zu Werbezwecken, ist ausdrücklich<br />

untersagt.<br />

Redaktions- und Anzeigenschluss für die nächste<br />

Ausgabe: 12. April <strong>2024</strong>. Das unterwegs<br />

erscheint zum Wochenende 25./26. Mai <strong>2024</strong>.<br />

Schicken Sie Artikel und Anregungen bitte an:<br />

unterwegs@kirche-bargteheide.de.<br />

Die Albe<br />

Eine Alternative zum Talar<br />

Der <strong>Kirche</strong>ngemein<strong>der</strong>at hat im Dezember<br />

einen Beschluss gefasst, wonach<br />

nun in <strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>ngemeinde <strong>Bargteheide</strong><br />

die Pastor*innen auch „Weiß“ tragen<br />

können. Dieses ist ein eher förmlicher<br />

Beschluss, <strong>der</strong> in an<strong>der</strong>en Gemeinden<br />

schon gang und gäbe ist. Gemeint ist,<br />

dass anstelle des schwarzen Talars in<br />

Gottesdiensten alternativ auch eine weiße<br />

Albe, so heißt das weiße liturgische<br />

Gewand, getragen werden darf.<br />

Ambulante Hilfen<br />

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen,<br />

Suchterkrankungen und Lernbehin<strong>der</strong>ungen.<br />

Wir kommen zu Ihnen<br />

nach Hause und unterstützen Sie verlässlich,<br />

zugewandt und kompetent.<br />

Weitere Angebote: Wohnen, Beschäftigung<br />

und För<strong>der</strong>ung, wie Sie es brauchen.<br />

Unser Info-Telefon:<br />

0 45 32.288 29 50<br />

tohus gGmbH · Mittelweg 5<br />

22941 <strong>Bargteheide</strong> · www.tohus-alsterdorf.de<br />

Foto: Bertram Solcher<br />

Information<br />

Ein kurzer Hintergrund zum Talar: In<br />

<strong>der</strong> evangelischen <strong>Kirche</strong> ist <strong>der</strong> schwarze<br />

Talar nicht wegzudenken und eines<br />

<strong>der</strong> Markenzeichen <strong>der</strong> Pastor*innen in<br />

den Gemeinden. Der schwarze Talar ist<br />

die Amtstracht, die auf die Gelehrtenkleidung<br />

des späten Mittelalters zurückgeht.<br />

Selbst Martin Luther trug nicht nur<br />

Schwarz. Im Jahr 1811 hat Friedrich Wilhelm<br />

III. veranlasst, dass <strong>der</strong> Talar zur<br />

Amtskleidung von evangelischen Pfarrern<br />

in Preußen wird.<br />

Natürlich wird <strong>der</strong> schwarze Talar die<br />

Amtstracht und Hauptkleidung für die<br />

Pastor*innen bleiben. Doch mit einer<br />

weißen Albe können Akzente gesetzt<br />

werden. Das Weiß erinnert an die Taufe<br />

und damit auch an einen Hauptgedanken<br />

von Luther, dem „Priestertum<br />

aller Getauften“. In vielen <strong>Kirche</strong>ngemeinden<br />

tragen Diakon*innen und<br />

Prädikant*innen auch eine weiße Albe.<br />

Zu einer Albe o<strong>der</strong> einem schwarzen Talar<br />

kann man dann auch farblich akzentuieren<br />

und eine Stola in <strong>der</strong> jeweiligen<br />

aktuellen Farbe des <strong>Kirche</strong>njahres tragen.<br />

Pastor Julius Jordan<br />

15


Information<br />

Wort <strong>der</strong> Pröpst*innen anlässlich <strong>der</strong> Veröffentlichung<br />

ForuM-Studie<br />

Jahresspendenprojekt 2023 & <strong>2024</strong><br />

Wir können helfen<br />

Aus <strong>der</strong> Gemeinde<br />

16<br />

Am 25. Januar wurde die ForuM-Studie<br />

zu Missbrauchsfällen in <strong>der</strong> EKD veröffentlicht.<br />

Erschrocken und alarmiert haben<br />

wir die Studien aufgenommen. Folgende<br />

Worte haben unsere Pröpst*innen<br />

gefunden …<br />

Liebe Schwestern und Brü<strong>der</strong>, am<br />

Donnerstag, dem 25. Januar <strong>2024</strong><br />

wurde die von <strong>der</strong> EKD in Auftrag gegebene<br />

ForuM-Studie veröffentlicht,<br />

eine unabhängige Aufarbeitungsstudie<br />

zum Thema Sexualisierte Gewalt in <strong>der</strong><br />

evangelischen <strong>Kirche</strong> und Diakonie. Die<br />

Hamburger Bischöfin und amtierende<br />

Ratsvorsitzende <strong>der</strong> EKD, Kirsten Fehrs,<br />

nahm die 870 Seiten starke Studie vom<br />

Forschungsverbund entgegen. Sie sagte<br />

gegenüber den an <strong>der</strong> Studie beteiligten<br />

Betroffenen: „Wir haben uns auch als<br />

Institution an unzählig vielen Menschen<br />

schuldig gemacht. Und ich kann Sie, die<br />

Sie so verletzt wurden, nur von ganzem<br />

Herzen um Entschuldigung bitten.“<br />

Das in <strong>der</strong> Studie beschriebene Leid<br />

<strong>der</strong> Betroffenen beschämt. Auch in unserem<br />

<strong>Kirche</strong>nkreis mussten viele Menschen<br />

Missbrauch erfahren, und es ist<br />

in <strong>der</strong> Tragik kaum benennbar, dass ihnen<br />

lange nicht geglaubt o<strong>der</strong> gar nicht<br />

erst zugehört wurde. Der <strong>Kirche</strong>nkreis<br />

Hamburg-Ost hat sich vor über zehn<br />

Jahren auf den Weg gemacht, Interventions-<br />

und Präventionsarbeit aufzubauen.<br />

Eine unabhängige Meldebeauftragte<br />

sowie die Meldepflicht für alle Vorfälle<br />

sexualisierter Gewalt, Interventions- und<br />

Präventionsfachkräfte, Fortbildungen,<br />

Schutzkonzepte und Handlungspläne in<br />

unseren Gemeinden und Einrichtungen<br />

sollen seitdem dazu beitragen, dass Kin<strong>der</strong><br />

und Jugendliche bei uns sicher sind.<br />

Dabei ist uns ist bewusst, dass Prävention<br />

eine andauernde Herausfor<strong>der</strong>ung<br />

und Aufgabe bleibt.<br />

Die Ergebnisse <strong>der</strong> Studie for<strong>der</strong>n<br />

uns dazu auf, unablässig auch die strukturellen<br />

Ursachen sexualisierter Gewalt<br />

in unserer Evangelischen <strong>Kirche</strong> aufzuarbeiten<br />

und zu beseitigen.<br />

Wir müssen und wollen uns in Zukunft<br />

noch entschlossener gegen sexualisierte<br />

Gewalt einsetzen.<br />

Auch wir Pröpstinnen und Pröpste im<br />

<strong>Kirche</strong>nkreis Hamburg Ost bitten Sie darum,<br />

sich mit den Ergebnissen <strong>der</strong> Studie<br />

in Ihren Gemeinden auseinan<strong>der</strong>zusetzen<br />

und aktiv für eine Aufarbeitung und<br />

gegen sexualisierte Gewalt einzustehen.<br />

Es ist kein Thema von „an<strong>der</strong>en“, son<strong>der</strong>n<br />

es geht uns alle gleichermaßen an<br />

und nimmt uns als Institution, Organisation<br />

und Gemeinschaft in die Verantwortung..<br />

Mit herzlichen Grüßen das Team<br />

<strong>der</strong> Pröpstinnen und Pröpste: Holger<br />

Beermann, Carolyn Decke, Astrid Kleist,<br />

Isa Lübbers, Ulrike Murmann, Martin<br />

Vetter, Tobias Woydack<br />

P.S. In unserer <strong>Kirche</strong>ngemeinde arbeiten<br />

wir zurzeit an einem Schutzkonzept<br />

für alle Bereiche.<br />

Viele Menschen aus unserer Gemeinde<br />

haben wie<strong>der</strong> gespendet und haben geholfen.<br />

Der Basar im November war ein<br />

voller Erfolg und gut besucht! Für das<br />

Spendenziel „Unsere Partnergemeinde<br />

in Tansania“ konnten wir fleißig Geld<br />

sammeln und nun <strong>der</strong> Gemeinde bei ihrer<br />

Ausstattung helfen und Schulgebühren<br />

bezahlen. Es macht uns glücklich,<br />

dass wir auch in diesen angespannten<br />

Zeiten über unseren Tellerrand schauen<br />

und an<strong>der</strong>en Menschen helfen können.<br />

Danke für Ihre Unterstützung!<br />

Rund um das Gebet<br />

Nur ein Stoßgebet?<br />

Zu wem beten wir eigentlich? Jesus zeigt<br />

uns Gott als seinen Vater. Wie zu einem<br />

Vater, <strong>der</strong> uns sieht, <strong>der</strong> uns kennt, <strong>der</strong><br />

unser Schöpfer ist, dürfen wir vertrauensvoll<br />

beten.<br />

Optiker Scheel<br />

Inh. Brille 88 von Appen & Luther GmbH<br />

• Brillen • Kontaktlinsen<br />

• vergrößernde Sehhilfen<br />

• optische Handelsware • Passbil<strong>der</strong><br />

Rathausstraße 7 · 22941 <strong>Bargteheide</strong><br />

Tel. 0 45 32 / 2 29 84 · Fax 2 45 38<br />

Können wir diesem Gott vertrauen?<br />

Trauen wir ihm zu, sich um kleine, aber<br />

auch größere Probleme zu kümmern?<br />

Jesus lädt uns ein.<br />

Optiker Scheel<br />

Inh. Brille 88 von Appen & Luther GmbH<br />

• Brillen • Kontaktlinsen<br />

• vergrößernde Sehhilfen<br />

• optische Handelsware • Passbil<strong>der</strong><br />

Rathausstraße 7 · 22941 <strong>Bargteheide</strong><br />

Tel. 0 45 32 / 2 29 84 · Fax 2 45 38<br />

Bisher kamen Spenden in Höhe von<br />

3.320,- Euro zusammen. Auch in diesem<br />

Jahr wollen wir weitere Spenden<br />

für unser Partnerprojekt in Tansania<br />

sammeln. Sie können uns je<strong>der</strong>zeit Ihre<br />

Spende zukommen lassen –<br />

o<strong>der</strong> sich zum Mithelfen<br />

(z.B. beim Basar) bei uns<br />

melden.<br />

Pastor<br />

Julius Jordan<br />

Lasst uns Gott im Gebet und durch<br />

sein Wort <strong>der</strong> Bibel immer besser kennen<br />

lernen. Jeden Tag eine Audienz bei<br />

Jesus! Er wartet auf uns.<br />

„Kommet her zu mir alle,<br />

die ihr mühselig<br />

und beladen seid,<br />

ich will euch erquicken.“<br />

Matthäus 11, 28<br />

Anmerkungen und Fragen:<br />

Beate Klein, Tel.04532-2650299<br />

beate@wirkleins.de<br />

Beate Klein<br />

17


Information<br />

Frauenfrühstück im Martin-Luther-Haus<br />

Nächste Termine<br />

An jedem 3. Donnerstag im Monat<br />

heißt es in diesem Jahr wie<strong>der</strong> „gemeinsam<br />

Frühstücken, miteinan<strong>der</strong> ins<br />

Gespräch kommen, nette Menschen<br />

kennenlernen und bestehende<br />

Bekanntschaften vertiefen“.<br />

Interessierte Frauen<br />

jeden Alters sind herzlich<br />

zum gemeinsamen<br />

Frühstück eingeladen.<br />

Wir treffen uns immer<br />

donnerstags von 09.30<br />

bis 11.00 Uhr im Saal des<br />

Martin-Luther-Hauses in <strong>der</strong><br />

Lindenstraße 2. Einlass ist ab 9.00<br />

Uhr. Eine Anmeldung wird erbeten bis<br />

jeweils zwei Tage vor den Veranstaltungen<br />

bei Sabine Stoldte unter Telefon:<br />

04532-6405. Der Kostenbeitrag beträgt<br />

€ 5,-.<br />

Wenn Sie nach erfolgter Anmeldung<br />

doch nicht teilnehmen können, bitten<br />

wir um Abmeldung, damit an<strong>der</strong>e von<br />

<strong>der</strong> Warteliste nachrücken können. Die<br />

nächsten Termine sind:<br />

21. März <strong>2024</strong><br />

18. April <strong>2024</strong><br />

16. Mai <strong>2024</strong><br />

Sabine Stoldte und Team<br />

Lass Dich taufen<br />

Ein Sommer voller Taufen<br />

Nach den Taufen am Ostermontag startet<br />

ein Sommer voller Taufen. Es wird wie<strong>der</strong><br />

viele Möglichkeiten geben, sich o<strong>der</strong> sein<br />

Kind taufen zu lassen. An verschiedenen<br />

Orten, zu verschiedenen Zeiten, aber immer<br />

unter freiem Himmel. Ob im Meer, im<br />

Schwimmbad o<strong>der</strong> nur mit etwas Wasser<br />

aus <strong>der</strong> Schale – die Taufe<br />

und die Aufnahme<br />

in unsere Gemeinde<br />

kann überall<br />

stattfinden.<br />

Unser Taufsommer geht los mit dem<br />

Tauffest im Bargtehei<strong>der</strong> Freibad am 09.<br />

Juni. Am 07. Juli, einen Monat später,<br />

wird es ein Taufpicknick unter dem Sonnensegel<br />

vor <strong>der</strong> <strong>Kirche</strong> geben.<br />

In Jersbek, im Barockgarten, findet<br />

am 21. Juli dann ein Open-Air Gottesdienst<br />

mit Taufe statt. Wer sich für all<br />

dieses nicht entscheiden mag, hat dann<br />

noch die Möglichkeit sich am 14. September<br />

in <strong>der</strong> Ostsee taufen zu lassen.<br />

18<br />

Wer sich anmelden möchte o<strong>der</strong> Fragen<br />

zu unseren Terminen hat, kann sich<br />

gerne im <strong>Kirche</strong>nbüro melden.<br />

Pastor Julius Jordan<br />

19


Ökumene<br />

Terminvoschau<br />

Ökumenisches Friedensget<br />

Neues vom Bargtehei<strong>der</strong> Friedhof<br />

Unsere Friedhofskapelle<br />

Friedhof <strong>Bargteheide</strong><br />

Gemeinsam mit <strong>der</strong> katholischen <strong>Kirche</strong>ngemeinde<br />

und <strong>der</strong> Landeskirchlichen<br />

Gemeinschaft lädt die Evangelische<br />

<strong>Kirche</strong>ngemeinde <strong>Bargteheide</strong><br />

zum Friedensgebet ein.<br />

Ein Moment zum Innehalten, zum<br />

lauten und stillen, zum persönlichen<br />

und gemeinsamen Gebet. Von nun an<br />

im vierwöchentlichen Rhythmus, Mittwochabend<br />

um 18.30 Uhr in einem <strong>der</strong><br />

drei Gotteshäuser.<br />

Ganz herzliche Einladung!<br />

20.03.<strong>2024</strong> Gemeindehaus <strong>der</strong> Landeskirchlichen Gemeinschaft<br />

17.04.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> evangelischen <strong>Kirche</strong><br />

15.05.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> katholischen <strong>Kirche</strong><br />

19.06.<strong>2024</strong> Gemeindehaus <strong>der</strong> Landeskirchlichen Gemeinschaft<br />

17.07.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> evangelischen <strong>Kirche</strong><br />

21.08.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> katholischen <strong>Kirche</strong><br />

18.09.<strong>2024</strong> Gemeindehaus <strong>der</strong> Landeskirchlichen Gemeinschaft<br />

16.10.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> evangelischen <strong>Kirche</strong><br />

20.11.<strong>2024</strong> In <strong>der</strong> katholischen <strong>Kirche</strong><br />

18.12.<strong>2024</strong> Gemeindehaus <strong>der</strong> Landeskirchlichen Gemeinschaft<br />

seit 1848<br />

Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und unserer<br />

herzlichen und einfühlsamen Begleitung und Beratung<br />

Heute möchte ich Ihnen unsere<br />

Friedhofskapelle vorstellen. Die Friedhofskapelle<br />

wurde 2003 mit finanzieller<br />

Unterstützung <strong>der</strong> Stadt, <strong>der</strong> Gemeinden,<br />

<strong>der</strong> Bargtehei<strong>der</strong> <strong>Kirche</strong>n und aus<br />

dem Haushalt des Friedhofes fertiggestellt.<br />

Über einen Warteraum erhält man<br />

Zugang zur Trauerhalle, diese bietet<br />

eine Grundbestuhlung mit Sitzbänken<br />

für 100 Besucher. Über eine entsprechende<br />

Zusatzbestuhlung kann die Teilnehmerzahl<br />

einer Trauerfeier auf 250<br />

erweitert werden. Es wird zurzeit darüber<br />

nachgedacht, einen Raumteiler zu<br />

installieren, <strong>der</strong> einen Rahmen von 30<br />

− 50 Sitzplätzen vorgibt.<br />

Durch den Zugang über den<br />

Warteraum und die Blickachse erhält<br />

<strong>der</strong> Besucher bei kleineren<br />

Trauerfeiern nicht den Eindruck<br />

eines zu großen Raumes. Die<br />

Friedhofskapelle wird mit indirektem<br />

Tageslicht erhellt. Sie hat<br />

mit ihrem naturfarbenen Mauerwerk<br />

und den aus Eichenholz bestehenden<br />

Sitzbänken eine warme Atmosphäre.<br />

Die Friedhofskapelle steht allen<br />

zur Verfügung, so können auf Wunsch<br />

die kirchlichen Symbole entfernt werden.<br />

Auch die Trauerfeier kann relativ<br />

frei gestaltet werden. Es steht eine Musikanlage<br />

mit einem Lautsprechersystem<br />

zur Verfügung. Die Musikanlage<br />

kann verschiedene Datenträger verarbeiten<br />

und Musikstücke ganz nach<br />

dem Wunsch <strong>der</strong> Hinterbliebenen<br />

bzw. des Verstorbenen einspielen.<br />

Auch eine Orgel steht zur Verfügung.<br />

Uns als Träger, ist es wichtig, jedem<br />

einen Rahmen für seine Trauer<br />

zur Verfügung zu stellen. Je<strong>der</strong> Mensch<br />

ist verschieden, auch in seiner Trauer.<br />

Wer möchte, kann hier den Abschied<br />

in seinem individuellen Rahmen gestalten.<br />

Ob Klassik o<strong>der</strong> Pop, klassisch<br />

o<strong>der</strong> Mo<strong>der</strong>n, live o<strong>der</strong> vom Band alles<br />

ist möglich. Sprechen Sie uns, die<br />

Pastor*innen, o<strong>der</strong> das Bestattungsunternehmen<br />

an.<br />

Kai Passow<br />

20<br />

21


22<br />

Amtshandlungen<br />

Stand: 09. Februar <strong>2024</strong><br />

Verstorben sind:<br />

Lei<strong>der</strong> dürfen im Internet Namen und<br />

Anschriften von Gemeindeglie<strong>der</strong>n, ihrer<br />

Alters- und Ehejubiläen sowie kirchliche<br />

Amtshandlungen ohne die Einwilligung<br />

<strong>der</strong> betroffenen Personen nicht<br />

veröffentlicht werden.<br />

ELEKTRO<br />

Telefon (0 45 32) 2 09 20, Fax 2 41 03<br />

Notdienst ab 18 Uhr für unsere Kunden:<br />

0171 / 370 87 95<br />

Versicherung<br />

hat einen Namen<br />

HUK-COBURG – Ihre Beratung vor Ort<br />

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin:<br />

Vertrauensfrau<br />

Ines Moritz<br />

Claudiusstr. 29<br />

22967 Tremsbüttel<br />

Tel. 04532 280983<br />

Vertrauensmann<br />

Reiner Haase<br />

Op de Barg 7 A<br />

22941 Delingsdorf<br />

Tel. 04532 280788<br />

Mobil 0151 41376469<br />

Ihr kompetentes Fachgeschäft<br />

2 x in <strong>Bargteheide</strong><br />

Rathausstraße 32 Ladengeschäft<br />

Otto-Hahn-Str. 4 Küchenstudio & Elektroinstallation<br />

<strong>Kirche</strong>nbüro: 04532/50 25-0 – www.indekark.de<br />

So erreichen Sie uns<br />

Evangelisch-Lutherische<br />

<strong>Kirche</strong> <strong>Bargteheide</strong><br />

Lindenstraße 2, 22941 <strong>Bargteheide</strong><br />

www.kirche-bargteheide.de<br />

<strong>Kirche</strong>nbüro<br />

Sabine Garben-Schmidt, Eva Knudsen<br />

Fax 50 25-16 04532/50 25-0<br />

kirchenbuero@kirche-bargteheide.de<br />

Infotelefon: 04532/50 25-50<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo, Mi und Fr: 10.00 - 12.00 Uhr<br />

o<strong>der</strong> nachmittags nach Vereinbarung<br />

Pastoren<br />

Pastor Andreas Feldten 50 25-25<br />

a.feldten@kirche-bargteheide.de<br />

Pastor Tim Ströver 50 25-31<br />

t.stroever@kirche-bargteheide.de<br />

Pastorin Pauline Chanda 50 25-22<br />

p.chanda@kirche-bargteheide.de<br />

Handy: 0176 / 34 37 40 01<br />

Pastor Julius Jordan 50 25 33<br />

j.jordan@kirche-bargteheide.de<br />

Handy: 0176 / 34 40 93 17<br />

<strong>Kirche</strong>nmusik<br />

www.kirchenmusik-bargteheide.de<br />

Andis Paegle (Kantor) 50 25-41<br />

a.paegle@kirche-bargteheide.de<br />

Volker Thomsen 50 25-41<br />

(Musikpädagoge)<br />

v.thomsen@kirche-bargteheide.de<br />

Küsterei<br />

Jürgen Fed<strong>der</strong>n 50 25-27<br />

kuesterei@kirche-bargteheide.de<br />

Julius Colmant 50 25-27<br />

j.colmant@kirche-bargteheide.de<br />

KonfiCamp<br />

Diakon Oliver Wildner 50 25-37<br />

Handy: 0176 / 343 807 15<br />

o.wildner@kirche-bargteheide.de<br />

Adressen<br />

Familienzentren<br />

Sabine Wiechern<br />

Fax 50 25-16 50 25-15<br />

familienzentrum@kirche-bargteheide.de<br />

Kin<strong>der</strong>tagesstätten<br />

Geschäftsführung Kin<strong>der</strong>tagesstätten:<br />

Karola Sieg-Kirchniawy 50 25-28<br />

www.kita-lindenstrasse.de<br />

Lindenstraße: Julia Meding 7253<br />

www.kita-eckhorst.de<br />

Eckhorst: Jens Kähler 3670<br />

www.kita-muehlentor.de<br />

Mühlentor: Gudrun Krogmann 26 23 40<br />

Friedhofsbüro<br />

www.bargtehei<strong>der</strong>-friedhof.de<br />

Friedhofsverwalter Kai Passow<br />

Glindfel<strong>der</strong> Weg 15, 22941 <strong>Bargteheide</strong><br />

Fax: 26 52 464 26 52 727<br />

Friedhof-<strong>Bargteheide</strong>@gmx.de<br />

Öffnungszeiten <strong>der</strong> Verwaltung:<br />

Mo, Di, Mi und Fr: 8.00 - 13.00 Uhr<br />

nachmittags nach Vereinbarung<br />

Ahrensburger Tafel<br />

Hamburger Straße 7, 22941 <strong>Bargteheide</strong><br />

Freitag: 14.30 - 16.00 Uhr<br />

Ev. Beratungsstelle Stormarn für<br />

Erziehungs-, Familien- u. Lebensfragen<br />

www.beratungsstelle-stormarn.de<br />

Anmeldung: 244 33 o<strong>der</strong> persönlich<br />

Dienstag:<br />

14.00 - 16.00 Uhr<br />

und Freitag: 10.00 - 12.00 Uhr<br />

Ev. Telefonseelsorge<br />

0800 / 111 01 11 (kostenfrei)<br />

Konto: Sparkasse Holstein ∙ BIC: NOLADE21HOL ∙ IBAN: DE62 2135 2240 0179 0973 16

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!