16.02.2024 Aufrufe

procontra | Ausgabe 04/2022 | R+V_Booklet

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Boom am Gesundheitsmarkt<br />

Wie Vermittler<br />

sich aktuell aufstellen<br />

informiert<br />

Eine Anzeigen-Sonderveröffentlichung in Kooperation mit


KOLUMNENTITEL<br />

<strong>R+V</strong> Krankenversicherung | Exklusiv-Tagung · 31. August<br />

Wie Sie mit Beihilfe den<br />

Gesundheitsmarkt erobern<br />

Jetzt kostenlos anmelden unter:<br />

https://messe.profino-online.de/congress/33<br />

2 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Alsterspree Verlag


EDITORIAL<br />

Standard oder<br />

bestmöglich?<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br />

das deutsche Gesundheitssystem<br />

genießt den Ruf, zu den besten<br />

der Welt zu gehören. Die gesetzliche<br />

Krankenversicherung bietet<br />

allen Versicherten eine Grundversorgung.<br />

Aber reicht das Ihren<br />

Kunden im Ernstfall? Oder strebt<br />

man für sich und seine Familie die<br />

bestmögliche Versorgung an?<br />

Gesetzlich Versicherte können ihren<br />

Schutz durch private Zusatzversicherungen<br />

aufstocken und<br />

somit Lücken der gesetzlichen<br />

Krankenversicherung schließen.<br />

Privatversicherte können die<br />

Leistungen ihrer Vollversicherung<br />

grundsätzlich an ihre Bedürfnisse<br />

anpassen. Die <strong>R+V</strong> Krankenversicherung<br />

steht mit ausgezeichneten<br />

Produkten als Gesundheitspartner<br />

für alle bereit: Von der Krankenzusatz-<br />

über die Krankenvoll- und<br />

Beihilfeversicherung über die<br />

betriebliche Krankenversicherung<br />

(bKV) bis zur Pflegezusatzversicherung<br />

bietet sie ein umfangreiches<br />

Produktangebot mit vielen<br />

Services für die Gesundheit. Die<br />

<strong>R+V</strong> ist dabei ein verlässlicher<br />

und finanzstarker Partner. Diese<br />

exzellente Gesellschaftsqualität<br />

wird uns laufend durch unabhängige<br />

Ratingunternehmen<br />

bestätigt. Hinzu kommt die<br />

schnelle und unkomplizierte<br />

Leistungsabwicklung, die sich<br />

in hoher Kundenzufriedenheit<br />

widerspiegelt.<br />

Die <strong>R+V</strong> ist somit der richtige<br />

Gesundheitspartner für Sie und<br />

Ihre Kunden und die gesunde<br />

Alternative für Ihr Krankenversicherungsgeschäft.<br />

Testen Sie uns. <br />

Impressum<br />

Verlags-Sonderveröffentlichung<br />

der Alsterspree Verlag GmbH,<br />

Kurfürstendamm 173,<br />

10707 Berlin<br />

Telefon: +49 (0)30 2 32 56 27 00<br />

www.alsterspree-verlag.de<br />

Druck:<br />

MÖLLER PRO MEDIA ® GmbH<br />

Zeppelinstraße 6<br />

16356 Ahrensfelde<br />

www.moellerdruck.de<br />

René Ruch<br />

Vertriebsbeauftragter<br />

Krankenversicherung<br />

©<br />

<strong>2022</strong> Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck, Aufnahme in<br />

Online-Dienste, Internet und<br />

Vervielfältigung auf Datenträger<br />

oder durch andere Verfahren<br />

(auch auszugsweise) nur mit<br />

schriftlicher Genehmigung<br />

des Verlags.<br />

E-Mail an die Redaktion:<br />

redaktion@alsterspree-verlag.de<br />

Redaktionsleiter: Oliver Mest<br />

Alsterspree Verlag GmbH<br />

Coverfoto: Eva-Katalin Anzeigen-Sonderveröffentlichung 3


MARKT<br />

Der Megatrend Gesundheit<br />

Im Idealfall begleiten Vermittler ihre Kunden ein Leben lang.<br />

Gesundheit ist ein Wachstumsund<br />

Boommarkt in Deutschland<br />

– quer durch alle Lebensbereiche.<br />

So stiegen die Gesundheitsausgaben<br />

in Deutschland je Einwohner<br />

von 2.400 Euro im Jahr 1996 auf<br />

knapp 5.300 Euro im Jahr 2020.<br />

Das Gesundheitsbewusstsein wird<br />

immer größer: Nie zuvor sind so<br />

viele Menschen in Deutschland<br />

Fahrrad gefahren, gejoggt und anderweitig<br />

sportlich aktiv gewesen<br />

wie heute. Und auch Vorsorgeuntersuchungen<br />

wie Gesundheits-<br />

Check-ups, Krebs-Screenings<br />

oder Magen-Darm-Spiegelung<br />

stehen bei den Menschen stärker<br />

im Fokus. Gleichzeitig wächst bei<br />

ihnen die Sorge, dass der Zugang<br />

zur medizinischen Versorgung in<br />

Zukunft schwieriger wird – etwa<br />

durch Personalmangel oder lange<br />

Wartezeiten auf Facharzttermine<br />

(siehe Grafik).<br />

Nicht alle zukünftigen Herausforderungen<br />

im Gesundheitssystem<br />

lassen sich von Vermittlern lösen.<br />

Für die Sorge einer qualitativ<br />

unzureichenden Gesundheitsversorgung<br />

gilt dies allerdings. Die<br />

Vermittler haben es in der Hand,<br />

eine umfassende medizinische<br />

Vorsorge zu vermitteln und so<br />

einen Teil zum Wohlbefinden<br />

4 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Foto: vm


MARKT<br />

der Kundschaft beizutragen.<br />

Aktuell ist mehr als jeder Dritte<br />

in Deutschland bereits privat<br />

versichert – entweder in der PKV<br />

oder einer Zusatzversicherung.<br />

Aber rund 40 Millionen Menschen<br />

haben noch keine private<br />

Gesundheitsvorsorge.<br />

Jeder kennt jemanden, der mit<br />

gesundheitlichen Sorgen zu kämpfen<br />

hat und eine bessere Versorgung<br />

als dringend notwendig<br />

erachtet. Und es gibt viele Wege,<br />

das Thema Gesundheit bei „seiner“<br />

Zielgruppe zu platzieren: Sei<br />

es die erstklassige Beihilfeergänzung<br />

für Beamte, die betriebliche<br />

Krankenversicherung im öffentlichen<br />

Dienst oder der Wirtschaft<br />

oder eben der private Zusatzschutz<br />

für GKV-Versicherte.<br />

Dabei orientiert sich der Vermittler<br />

in seiner Beratung für die<br />

richtige Vorsorge an den jeweiligen<br />

Lebensphasen des Kunden<br />

und begleitet ihn im Idealfall ein<br />

Leben lang, denn die Bedürnisse<br />

ändern sich: Eltern wollen bereits<br />

ihre Kleinkinder geschützt wissen.<br />

Ab dem 35. Lebensjahr wird<br />

Vorsorge immer wichtiger, und<br />

auch das Thema Pflege betrifft<br />

nicht nur Einzelpersonen, sondern<br />

oftmals auch die Angehörigen,<br />

weshalb Familien sich frühzeitig<br />

zum Thema Pflege beraten lassen<br />

sollten.<br />

Gesundheit wird niemals aus der<br />

Mode kommen. Es liegt an jedem<br />

Vermittler, dieses Thema für sich<br />

und seine Kunden richtig anzupacken.<br />

<br />

DIE GRÖSSTEN PROBLEME DES DEUTSCHEN GESUNDHEITSSYSTEMS<br />

Nicht genug Personal 61<br />

Zugang zu Behandlungen /<br />

lange Wartezeiten<br />

37<br />

Bürokratie 32<br />

die alternde Bevölkerung 29<br />

Kosten für den Zugriff auf Behandlungen 19<br />

Fehlende Investitionen in die<br />

vorbeugende Gesundheitsfürsorge<br />

18<br />

1.000 Befragte in Deutschland zwischen<br />

16 und 64 Jahren, Angaben in %.<br />

Quelle: Ipsos Global Advisor-Studie<br />

„Global Healthcare“ in 27 Ländern<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 5


PARTNER<br />

Verlässlicher Partner<br />

für eine gesunde Zukunft<br />

Die <strong>R+V</strong> ist fairster Leistungsregulierer und mehr!<br />

Das Thema Gesundheit<br />

liegt den Menschen<br />

in Deutschland am<br />

meisten am Herzen: Es<br />

steht für 80 Prozent der<br />

Befragten im Leben an<br />

erster Stelle – noch vor<br />

der glücklichen Partnerschaft<br />

und der Familie.<br />

Für gesunde Menschen<br />

ist so vieles möglich –<br />

wer krank wird, steht<br />

vor großen Hürden.<br />

Deswegen gehört das<br />

Thema in die Hände<br />

eines Partners, dem die<br />

Menschen vertrauen.<br />

Die <strong>R+V</strong> ist die gesunde Alternative<br />

für jeden – egal, ob man als<br />

Beamter eine Beihilfeversicherung<br />

braucht oder ob man als Gutverdiener<br />

oder Selbstständiger in<br />

die private Krankenversicherung<br />

wechseln möchte. Auch wenn<br />

man seinen Schutz der gesetzlichen<br />

Krankenkassen privat oder<br />

im Betrieb aufstocken möchte.<br />

Die <strong>R+V</strong> steht für exzellente Gesundheitsvorsorge.<br />

Und das aus<br />

guten Gründen:<br />

Schnelligkeit<br />

Die <strong>R+V</strong> steht für eine schnelle<br />

Leistungsabwicklung: Im Schnitt<br />

sind Arztrechnungen nach drei<br />

Tagen erstattet – dank digitaler<br />

Abrechnung.<br />

6 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Foto: Millann


PARTNER<br />

Fairness<br />

Die <strong>R+V</strong> ist fairster Leistungsregulierer<br />

laut „Focus Money“-<br />

Studie <strong>2022</strong>.<br />

Kundenzufriedenheit<br />

Nur 0,33 Kundenbeschwerden<br />

je 100.000 Versicherte – diese<br />

Bilanz für 2021 zeigt, dass die<br />

Kunden bei der <strong>R+V</strong> gut aufgehoben<br />

sind (lt. BaFin 05/<strong>2022</strong>).<br />

WAS UNS AUSZEICHNET<br />

Eine exzellente<br />

Unternehmensqualität<br />

Fairness gegenüber unseren<br />

Kundinnen und Kunden<br />

Finanzstärke<br />

Solide Finanzstärke und jahrzehntelange<br />

Erfahrung zeichnen die<br />

<strong>R+V</strong> aus und geben ein langfristiges<br />

Gefühl von Sicherheit.<br />

Zukunftssicherheit<br />

Innovative Services wie die<br />

TeleClinic und viele Gesundheitsservices,<br />

beispielsweise digitale<br />

Anwendungen rund um das<br />

Thema Familie, zielen auf eine<br />

zukunftssichere Versorgung – und<br />

es werden immer mehr.<br />

Bereit für Innovationen!<br />

Die <strong>R+V</strong> ist längst mehr als ein<br />

Versicherer – als Gesundheitspartner<br />

strebt sie an, dass die<br />

Menschen gar nicht erst krank<br />

werden, sondern gesund leben.<br />

Dafür gibt es diverse Services<br />

Topschutz mit unseren Produkten<br />

– etwa einen Zweitmeinungs-<br />

Ärzte-Service sowie eine Spezialisten-<br />

und Krankenhaussuche für<br />

bestimmte Behandlungen. Zudem<br />

wird die <strong>R+V</strong> als einer der ersten<br />

Versicherer 2023 die elektronische<br />

Patientenakte einführen.<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 7


BEIHILFE<br />

Mit Beihilfe zum Erfolg: Bei<br />

Beamten mit Kompetenz punkten<br />

Komplexe Thematik, anspruchsvolle Kunden –<br />

so beraten Vermittler effizient.<br />

Rund 4,8 Mio. Menschen sind<br />

in Deutschland im öffentlichen<br />

Dienst des Bundes und der<br />

Länder beschäftigt – rund ein<br />

Drittel davon im Bildungswesen<br />

mit knapp 650.000 verbeamteten<br />

8 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Foto: Drazen Zigic


BEIHILFE<br />

Lehrern an allgemeinbildenden<br />

und beruflichen Schulen.<br />

Insgesamt sind im öffentlichen<br />

Dienst rund 1,87 Mio. Menschen<br />

verbeamtet neben rund 3 Mio<br />

Arbeitnehmern (Quelle: Monitor<br />

öffentlicher Dienst 2021). Die<br />

Beschäftigungszahlen spiegeln<br />

sich auch in den Versichertenzahlen<br />

der privaten Krankenversicherung<br />

wider: Insgesamt sind in<br />

Deutschland rund 8,7 Millionen<br />

Menschen privat krankenversichert<br />

– etwas mehr als die Hälfte<br />

davon sind zudem beihilfeberechtigt<br />

(siehe Grafik S.10).<br />

Die Zahlen verdeutlichen, wie<br />

interessant die Zielgruppe der Beamten<br />

für Vermittler ist – zumal<br />

meist ein wesentlicher Beratungsbedarf<br />

besteht: Die Regelungen<br />

zur Beihilfe sind komplex und<br />

stark unterschiedlich – je nach<br />

Dienstherr, Berufsgruppe, Phase<br />

der Beamtenlaufbahn und Familienstand.<br />

Für die Beratung ist also fundiertes<br />

Wissen im Beihilferecht<br />

erforderlich, um Kunden unterstützen<br />

zu können.<br />

Wenn Vermittler sich mit ihrer<br />

Kompetenz ein Netzwerk aufbauen,<br />

sind sie als Experten gefragt<br />

– sowohl bei ihren Kunden, also<br />

Beamtenanwärtern und Beamten<br />

wie Lehrern oder Polizisten, als<br />

auch bei Versicherern wie der<br />

<strong>R+V</strong>. Nicht umsonst stellte Nina<br />

Henschel, Vorständin der <strong>R+V</strong><br />

Krankenversicherung, unlängst<br />

im Interview die Bedeutung der<br />

Vermittler für die Entwicklung<br />

guter Produkte heraus: „Beamte<br />

sind ein sehr sicheres, gutes<br />

Durch Beihilfe-<br />

Ergänzungstarife kann<br />

sich der Beamte genau<br />

denjenigen Schutz<br />

zusammenstellen, der<br />

seinen individuellen Ansprüchen<br />

gerecht wird.<br />

Klientel für die private Krankenversicherung<br />

(PKV). Daher war<br />

es uns auch wichtig, hier genau<br />

den Bedarf zu treffen. Das haben<br />

wir bei der Produktentwicklung<br />

unserer neuen Tarife dank der<br />

Einbindung von Maklern erreicht.<br />

Sie haben uns wichtiges Feedback<br />

gegeben.”<br />

Die <strong>R+V</strong> gibt als Produktgeber<br />

dem Vermittler alles für eine<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 9


BEIHILFE<br />

VERSICHERTENSTRUKTUR IN DER PKV-KRANKENVOLLVERSICHERUNG<br />

Kinder ohne Beihilfe:<br />

0,713 Mio. = 8,2 %<br />

Männer mit Beihilfe:<br />

1.783 Mio. = 20,4 %<br />

Männer ohne Beihilfe:<br />

2.537 Mio. = 29,1 %<br />

Gesamt:<br />

8.723 Mio.<br />

Frauen mit Beihilfe:<br />

1.856 Mio. = 21,3 %<br />

<br />

Frauen ohne Beihilfe:<br />

0,960 Mio. = 11 %<br />

Kinder mit Beihilfe:<br />

0,876 Mio. = 10 %<br />

Quelle: Verband der Privaten Krankenversicherung (<strong>2022</strong>): PKV-Zahlenportal<br />

erfolgreiche Beratung an die<br />

Hand: Als exzellent bewertetes<br />

Unternehmen bietet sie besten<br />

Schutz in der Beihilfeversicherung<br />

und punktet mit vielen Leistungs-<br />

Highlights. Die Top-Absicherung<br />

ermöglicht den Beamten unter<br />

anderem die Erstattung von<br />

Arzthonoraren über die Höchstsätze<br />

der GOÄ und GOZ hinaus,<br />

attraktive Leistungen ohne<br />

einschränkende Preisverzeichnisse,<br />

hochwertige Unterstützung<br />

bei Zahnbehandlung, -ersatz und<br />

Kieferorthopädie ohne Zahnstaffel<br />

oder Erstattungshöchstbeträge<br />

und, vor allem für werdende<br />

Mamas interessant, eine Geburtspauschale<br />

für Frauen. Durch die<br />

Beihilfe-Ergänzungstarife kann<br />

sich der Beamte genau denjenigen<br />

Schutz zusammenstellen, der<br />

seinen individuellen Ansprüchen<br />

gerecht wird.<br />

Darüber hinaus bietet die <strong>R+V</strong> in<br />

der Beihilfeversicherung zahlreiche<br />

Top-Leistungen für Vorsorge<br />

– ohne Auswirkungen auf eine<br />

mögliche Beitragsrückerstattung<br />

– und positioniert sich damit als<br />

10 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Alsterspree Verlag


BEIHILFE<br />

erstklassiger Gesundheitspartner.<br />

Gute Argumente stellen auch die<br />

Gesundheitsservices dar, welche<br />

die <strong>R+V</strong> unter anderem ihren<br />

Beihilfe-Versicherten anbietet.<br />

Mit dem <strong>R+V</strong>-Family-Coach<br />

bekommen junge Familien ein<br />

ganzes Bündel an Unterstützungsleistungen<br />

für die Familienplanung,<br />

die Schwangerschaft und<br />

die erste Zeit mit dem Baby an die<br />

Hand:<br />

Von der Kinderwunschberatung<br />

über die digitale Hebammensuche<br />

bis hin zum digitalen Kinderarzt<br />

steht die <strong>R+V</strong> an der Seite junger<br />

Eltern und Familien.<br />

Wer zum Beispiel bei der Suche<br />

eines Spezialisten Unterstützung<br />

benötigt, nutzt den <strong>R+V</strong>-Best-<br />

Specialist. Dieser Service hilft<br />

dem Beamten unter anderem, den<br />

geeigneten Behandler zu finden<br />

oder eine Zweitmeinung einzuholen<br />

(die neuen Gesundheitsservices<br />

und wer diese nutzen kann,<br />

finden Sie in der Übersicht auf<br />

Seite 13). Hinzu kommen digitale<br />

Services wie ein Angebot für<br />

Telemedizin und die Leistungseinreichung<br />

per <strong>R+V</strong>-Scan App, die<br />

eine schnelle Erstattung eingereichter<br />

Rechnungen ermöglicht.<br />

Für eine kompetente Beratung<br />

Von der Kinderwunschberatung<br />

über die<br />

digitale Hebammensuche<br />

bis hin zum digitalen<br />

Kinderarzt steht die <strong>R+V</strong><br />

an der Seite junger Eltern<br />

und Familien.<br />

bekommt der Vermittler insbesondere<br />

durch den Zugriff auf den<br />

<strong>R+V</strong>-BeihilfeKompass (eine Vergleichssoftware<br />

von Morgen und<br />

Morgen – www.makler-gesundheit.de/beihilfe)<br />

hervorragende<br />

Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.<br />

Mit diesem kann er übersichtliche,<br />

verständliche und für den Kunden<br />

leicht nachvollziehbare Analysen<br />

erstellen und Angebote erzeugen.<br />

So wird die Beihilfe-Beratung auf<br />

eine stabile Grundlage gestellt.<br />

Hier geht´s<br />

direkt zum <strong>R+V</strong>-<br />

BeihilfeKompass von<br />

Morgen & Morgen:<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 11


PKV<br />

Ein Hoch auf die PKV<br />

Das duale System in Deutschland zahlt sich immer wieder aus.<br />

Privatversicherte genießen eine<br />

ausgezeichnete medizinische<br />

Versorgung. Aber nicht nur sie<br />

profitieren im dualen Gesundheitssystem<br />

von der PKV, die<br />

von immenser Bedeutung für das<br />

gesamte Gesundheitssystem in<br />

Deutschland ist. Rund 38 Milliarden<br />

Euro flossen durch sie als<br />

Privatpatienten im Jahr 2020 in<br />

das deutsche Gesundheitssystem.<br />

Das sind knapp 11,5 Milliarden<br />

Euro mehr, als wenn sie gesetzlich<br />

versichert gewesen wären. Diesen<br />

sogenannten Mehrumsatz hat<br />

das Wissenschaftliche Institut der<br />

Privaten Krankenversicherung<br />

(WIP) errechnet. Der Grund:<br />

Privatpatienten bekommen<br />

die Behandlungskosten ohne<br />

Begrenzung auf Budgets erstattet<br />

und zahlen höhere Honorare an<br />

die Ärzte. Dieses Einnahmeplus<br />

fließt in moderne Geräte und<br />

mehr Personal – beides kommt<br />

privat und gesetzlich Versicherten<br />

gleichermaßen zugute.<br />

Die Auswirkungen der Mehrumsätze<br />

machen sich in vielen Bereichen<br />

bemerkbar – ein Beispiel<br />

12 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Foto: Nensuria


PKV<br />

ist die Versorgung mit Krebsmedikamenten.<br />

In Deutschland sind<br />

diese bereits 82 Tage nach ihrer<br />

EU-Zulassung für die Patienten<br />

ver fügbar. In anderen EU-Ländern<br />

dauert es bis zu zehnmal<br />

länger!<br />

Vor allem wird viel<br />

Wert gelegt auf innovative<br />

Services für die<br />

Gesundheit der Versicherten.<br />

Ein Beispiel<br />

ist die digitale Plattform<br />

TeleClinic, die 24/7<br />

erreichbar ist.<br />

Den Schritt in die PKV gehen<br />

vor allem Beamte und Gutverdiener.<br />

Beamte benötigen zu ihrem<br />

Beihilfeanspruch eine ergänzende<br />

PKV und genießen dann die Vorteile<br />

einer umfassenden privaten<br />

Absicherung. Gutverdiener können<br />

sich mit einem Einkommen<br />

von aktuell mehr als 64.350 Euro<br />

im Jahr privat versichern, Selbstständige<br />

können sogar jederzeit in<br />

die PKV wechseln.<br />

DIGITALE GESUNDHEITSSERVICES<br />

Der <strong>R+V</strong>-Family-Coach<br />

• Zyklustracking per App<br />

• Kinderwunschberatung<br />

• Gesunde Schwangerschaft<br />

• Digitale Hebammensuche<br />

• Online-Papa-Kurs: Von Papas für<br />

Papas<br />

• Telefonische Hebammenbetreuung<br />

• Digitaler Schwangerschafts-Coach<br />

• Meditation für Kinder<br />

• Gesundheitshilfe für junge Eltern<br />

und ihre Kinder<br />

Der <strong>R+V</strong>-Best-Specialist<br />

• Spezialisten-Suche<br />

• Facharztterminierung<br />

• Individuelle Krankenhausempfehlung<br />

• Zweitmeinung<br />

• Facharzt- und Krankenhaussuche<br />

Versicherte in den Voll- und Beihilfetarifen<br />

können die Angebote vollumfänglich<br />

nutzen, Versicherte in der<br />

bKV jeweils in einer „Light-Version“.<br />

Details und die Voraussetzungen<br />

zur Inanspruchnahme sowie weitere<br />

Services, wie z. B. die <strong>R+V</strong>-Scan App<br />

und TeleClinic, finden Sie hier:<br />

www.ruv.de/service/gesundheitsservice<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 13


PKV<br />

»Wir wollen beweisen,<br />

dass wir ein echter<br />

Gesundheitspartner<br />

sind.«<br />

Nina Henschel, Vorständin<br />

<strong>R+V</strong> Krankenversicherung<br />

Den Wechsel wird niemand<br />

bereuen, denn die exzellenten<br />

Leistungen in der privaten Krankenversicherung<br />

sind beeindruckend:<br />

Komfort-Unterbringung<br />

im Krankenhaus mit privatärztlicher<br />

Versorgung, großzügige<br />

Erstattungen für Arznei- und<br />

Hilfsmittel und ein Fokus auf das<br />

Thema Vorsorge: So werden im<br />

<strong>R+V</strong>-GesundheitsKonzept AGIL<br />

beispielsweise Vorsorgeuntersuchungen<br />

gefördert, indem sie<br />

nicht unter einen vereinbarten<br />

Selbstbehalt fallen und keinen<br />

Einfluss auf eine mögliche Beitragsrückerstattung<br />

haben.<br />

Bei der Erstattung von Zahnersatz<br />

gibt es keine Zahnstaffel<br />

und keine Summenbegrenzung.<br />

Zudem greift kein Erstattungshöchstbetrag<br />

und das Leistungsspektrum<br />

wird nicht durch ein<br />

Preis-Leistungs-Verzeichnis<br />

eingeschränkt. Besondere Berücksichtigung<br />

finden bei der <strong>R+V</strong> die<br />

Lebensplanung und ein steigender<br />

Anspruch an die Versorgung: So<br />

ist ein Wechsel in den nächsthöheren<br />

Tarif nach dem 5., 10. und<br />

15. Versicherungsjahr bis zum<br />

Alter 50 möglich.<br />

Vor allem wird viel Wert gelegt<br />

auf innovative Services für die<br />

Gesundheit der Versicherten. Ein<br />

Beispiel ist die digitale Plattform<br />

TeleClinic, die 24/7 erreichbar<br />

ist. So bekommen Versicherte<br />

schnell individuelle, kompetente<br />

und zielgerichtete Hilfe, ohne<br />

lange Anfahrts- und Wartezeiten<br />

hinnehmen zu müssen. Ein<br />

anderes Beispiel ist die <strong>R+V</strong>-Scan<br />

14 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Alsterspree Verlag


PKV<br />

PKV STÄRKT DAS GESAMTE GESUNDHEITSSYTEM<br />

Mehreinnahmen durch Privatversicherte (je Sektor) 2020<br />

Zahnmedizin:<br />

2,82<br />

Ambulante<br />

ärztliche<br />

Versorgung:<br />

6,37<br />

Gesamt:<br />

11,53 Mrd. €<br />

Heilmittel:<br />

0,98<br />

Sonstiges:<br />

1,41<br />

Angaben in Mrd. € Quelle: Wissenschaftliches Institut der PKV <strong>2022</strong><br />

App, mit der papierlos Arztrechnungen,<br />

Rezepte oder Belege eingereicht<br />

werden können. Oder die<br />

<strong>R+V</strong>-ArztSuche, die Versicherte<br />

im Umkreis weltweit schnell medizinische<br />

Hilfe finden lässt (die<br />

neuen Gesundheitsservices und<br />

wer diese nutzen kann, finden Sie<br />

in der Übersicht auf Seite 13).<br />

Auch Makler und Vermittler<br />

profitieren von einer starken<br />

PKV auf dem Markt. Denn<br />

privat versicherte Kunden sind<br />

anspruchsvolle Kunden, die die<br />

beste Versorgung für sich und<br />

die Familie wünschen. Und mit<br />

ihren exzellenten Produkten,<br />

herausragenden Services und<br />

einer zuverlässigen Begleitung im<br />

Leistungsfall erfüllt die <strong>R+V</strong> als<br />

starker Partner höchste Ansprüche<br />

– zufriedene Kunden sind so<br />

garantiert.<br />

Die <strong>R+V</strong>:<br />

ein starker Partner<br />

in Sachen Unternehmensqualität<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 15


KV<br />

Das Ass im Ärmel …<br />

… und noch jede Menge Potenzial!<br />

Mitarbeiter sind die wichtigste<br />

Ressource in Unternehmen – und<br />

eine stark umkämpfte dazu.<br />

Längst geht es dabei nicht mehr<br />

nur darum, wer das beste Gehalt<br />

zahlt. Auch Zusatzleistungen,<br />

wie eine betriebliche Krankenversicherung<br />

(bKV), sind ein<br />

Argument bei der Wahl des<br />

Arbeitgebers. Gleichzeitig ist es<br />

für Unternehmen heute wichtig,<br />

Fehlzeiten zu reduzieren und ihre<br />

Mitarbeiter dauerhaft gesund zu<br />

erhalten. Mit einer bKV kann der<br />

Unternehmer beides. Er investiert<br />

in die Gesunderhaltung seiner<br />

Mitarbeiter und stärkt nachhaltig<br />

sein eigenes Unternehmen: Fehlzeiten<br />

gehen zurück, die Produktivität<br />

steigt und die Belegschaft<br />

zeigt sich insgesamt gesünder<br />

und zufriedener – was letztlich<br />

16 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Foto: Sanjeri


KV<br />

auch eine positive Außenwirkung<br />

erzielt.<br />

Damit bietet die bKV viele gute<br />

Argumente, ist jedoch tatsächlich<br />

noch weit weniger verbreitet, als<br />

viele denken: Nach Angaben des<br />

PKV-Verbands haben Ende 2021<br />

18.200 Betriebe ihren Mitarbeitern<br />

eine bKV angeboten. Die<br />

Anzahl der bKV-Versicherten betrug<br />

circa 1,6 Millionen Personen<br />

(www.pkv.de/positionen/betriebliche-krankenversicherung/).<br />

Arbeitgeber sind auf der Suche<br />

nach Wegen aus dem Fachkräftemangel.<br />

Der deutschen<br />

Wirtschaft fehlten bis zum Ende<br />

des Jahres 2020 bereits rund 1,8<br />

Millionen Arbeitskräfte. Bis zum<br />

Jahr 2030 könnten es sogar drei<br />

Millionen sein – so die alarmierenden<br />

Zahlen des renommierten<br />

Basler Forschungsinstituts Prognos.<br />

Das Angebot einer bKV trägt<br />

erheblich zur Wettbewerbsfähigkeit<br />

von Unternehmen bei und<br />

kann somit das Ass im Ärmel<br />

eines jeden Unternehmers werden.<br />

Interesse an der bKV<br />

strategisch wecken<br />

Vermittler sollten ihre Chance<br />

jetzt nutzen und Unternehmen<br />

sowie Personalabteilungen<br />

mit den richtigen Argumenten<br />

überzeugen. Denn diese liegen<br />

auf der Hand: Leistungsstarke<br />

Krankenzusatzversicherungen zu<br />

besonders attraktiven Konditionen<br />

– und das ohne Wartezeiten<br />

und in vielen Fällen ohne Gesundheitsprüfung.<br />

Insbesondere durch<br />

die modernen Budgettarife kann<br />

der Vermittler dem Arbeitgeber<br />

eine flexible Gesundheitsvorsorge<br />

für seine Mitarbeiter bieten.<br />

Mit den <strong>R+V</strong>-Budgettarifen legt<br />

der Arbeitgeber die im Jahr für<br />

seine Mitarbeiter zur Verfügung<br />

stehende Budgethöhe (300, 600<br />

oder 900 Euro) fest. Dieses Budget<br />

können die Mitarbeiter dann<br />

flexibel für ambulante Vorsorgeuntersuchungen<br />

und Schutzimpfungen,<br />

Arznei-, Heil- und<br />

Hilfsmittel, Sehhilfen inklusive<br />

operativer Sehschärfenkorrektur,<br />

Zahnvorsorge sowie Kunststofffüllungen<br />

und Naturheilver-<br />

Alsterspree Verlag Anzeigen-Sonderveröffentlichung 17


KV<br />

fahren durch Ärzte sowie<br />

Heilpraktiker verwenden. Dabei<br />

gelten für Sehhilfen und operative<br />

Sehschärfenkorrekturen sowie<br />

Zahnvorsorge und Kunststofffüllungen<br />

Unterbudgets von<br />

120, 240 oder 360 Euro, je nach<br />

gewählter Budgethöhe. Will der<br />

Arbeitgeber noch stärker in die<br />

Gesundheit seiner Mitarbeiter<br />

investieren, kann der Budgettarif<br />

zum Beispiel mit Bausteintarifen<br />

für Zahnersatz oder stationären<br />

Behandlungen im Ein- oder<br />

Zweibettzimmer aus dem <strong>R+V</strong>-<br />

GesundheitsKonzept PROFIL<br />

kombiniert werden. Abgerundet<br />

wird die betriebliche Gesundheitsvorsorge<br />

der <strong>R+V</strong> durch<br />

ergänzende Gesundheitsservices.<br />

Der <strong>R+V</strong>-Family-Coach light<br />

unterstützt Paare von der Familienplanung<br />

über die Schwangerschaft<br />

bis in die ersten Jahre als<br />

Eltern. Der <strong>R+V</strong>-Best-Specialist<br />

light dagegen unterstützt bei der<br />

Suche nach geeigneten Spezialisten<br />

und Kliniken, sodass<br />

Versicherte schnell von Experten<br />

behandelt werden können.<br />

ERFOLGSMODELL BETRIEBLICHE KRANKENVERSICHERUNG<br />

10.500<br />

13.000<br />

+ 39 %<br />

+ 54 %<br />

18.200<br />

1,6<br />

7.700<br />

0,8<br />

0,9<br />

1,0<br />

2018 2019 2020 2021<br />

Arbeitgeber<br />

versicherte Personen in Mio.<br />

Quelle: PKV-Verband <strong>2022</strong><br />

18 Anzeigen-Sonderveröffentlichung Alsterspree Verlag


Haben Sie Fragen rund um das Thema Krankenversicherung?<br />

Unsere Experten aus dem Makler-Service-Center helfen Ihnen gerne weiter.<br />

Telefon:<br />

<strong>04</strong>0 / 5701 - 999 93<br />

Fax:<br />

<strong>04</strong>0 / 5701 - 999 83<br />

E-Mail:<br />

KVMS@ruv.de<br />

Montag bis Donnerstag:<br />

7 - 20 Uhr<br />

Freitag:<br />

7 - 18 Uhr<br />

Foto: Moon Safari<br />

Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit?<br />

Schreiben Sie uns – wir sind gerne für Sie da!<br />

Leiter der Bezirksdirektion<br />

Makler Kranken:<br />

Oliver Schmid<br />

Maklerreferat:<br />

Carina Peters<br />

Marion Schulz<br />

Frank Petzold<br />

Scannen Sie einfach den<br />

QR-Code mit Ihrem Smartphone<br />

und schreiben uns<br />

Ihr Anliegen<br />

Sie erreichen uns per E-Mail unter<br />

MPG@ruv.de


M&M RATING<br />

KV-Unternehmen<br />

<strong>R+V</strong>-KRANKENVERSICHERUNG<br />

Weitersagen:<br />

Die gesunde Alternative<br />

für Ihr KV-Geschäft!<br />

Setzen Sie bei allen Gesundheitsfragen auf uns:<br />

› solide Finanzstärke und jahrzehntelange Erfahrung<br />

› innovative Services, wie z. B. den digitalen Arztbesuch (TeleClinic)<br />

› leistungsstarke Produktlösungen von der Zusatz- bis zur Vollversicherung<br />

› ausgezeichnete Leistungsabwicklung<br />

› hohes Neukundenwachstum der Gesellschaft<br />

Die <strong>R+V</strong>-Krankenversicherungen – eine solide<br />

Entscheidung für eine langfristige Gesundheitsvorsorge.<br />

Jetzt informieren auf makler.ruv.de/gesundheit

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!