06.03.2024 Aufrufe

Stadtmagazin Oldenburger Quartiere November 2023

Stadtmagazin aus Oldenburg-Nord

Stadtmagazin aus Oldenburg-Nord

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

oldenburger<br />

<strong>Quartiere</strong><br />

Ofenerdiek, Etzhorn, OHmstede,<br />

Bürgerfelde, Nadorst und umzu!<br />

Mit Sonderteil Metjendorf<br />

by Hugo-Journal<br />

Große Wiedereröffnung<br />

Restaurant blätterteich öffnet wieder seine Türen<br />

Adventszauber<br />

– die schönste Zeit des Jahres beginnt<br />

Hallo Grünkohl!<br />

Oldenburg feiert den Grünkohl<br />

Senioren<br />

im Blickpunkt<br />

Jubiläum<br />

5 Jahre Elektro Menke<br />

Gutscheine von:<br />

Diek Apotheke, Willers,<br />

FullEvent & Sparta<br />

11<br />

Ausgabe <strong>November</strong> <strong>2023</strong> | Lesen Sie alle Ausgaben Online auf: www.oyjo.com<br />

Black<br />

50%<br />

RABATT<br />

AUF DIE ERSTEN<br />

5 MONATE *<br />

FELIX-WANKEL-STR. 1 | 26125 OL | 0441 - 97 28 610 | WWW.LIFE-FITNESS-OL.DE<br />

*<br />

Bei Abschluss eines 12- oder 24 Monatsabos. Für alle die uns noch<br />

nicht kennen oder Wiedereinsteiger. Gültig ab 17.11. bis 24.11.<strong>2023</strong>.


SPAREN SIE SICH SATT!!!<br />

8<br />

€uro<br />

8<br />

€uro<br />

Mucosolvan ® Kindersaft 30 mg/5 ml,<br />

100 ml *<br />

Anwendungsgebiet: Zur schleimlösenden Behandlung bei akuten<br />

und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit<br />

zähem Schleim.<br />

Warnhinweis: Enthält Sorbitol, Benzoesäure und Propylenglycol.<br />

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid.<br />

Artelac ® Splash EDO ® ,<br />

10 x 0,5 ml<br />

Gutschein<br />

68,90 € pro 1.000 ml<br />

Die tägliche Erfrischung und schützende Pflege<br />

müder und gestresster trockener Augen. Mit<br />

dem natürlichen Feuchtigkeitsspender Hyaluronsäure<br />

(0,2 %) spendet Artelac ® Splash den Augen<br />

Feuchtigkeit und ein spürbares Frischegefühl. So<br />

werden Symptome trockener Augen schnell und<br />

lang anhaltend gelindert. Die Augentropfen sind<br />

ohne Konservierungsstoffe und für Kontaktlinsenträger<br />

geeignet.<br />

10 % Rabatt<br />

auf alle ausserhaus-bestellungen<br />

Ab 60,- € & 2 Pers. gültig Ab 120,- € & 4 Pers. gültig<br />

Nicht kombinierbar mit anderen<br />

Gutscheinaktionen. Keine<br />

Barauszahlung, keine Außer-Haus-<br />

Bestellungen. Ein Gutschein pro<br />

Tisch. Gültig bis 30.11.<strong>2023</strong>, nicht<br />

an Feier- & Samstagen einlösbar.<br />

Gutschein<br />

Ab 60,- € & 2 Pers. gültig Ab 120,- € & 4 Pers. gültig<br />

Nicht kombinierbar mit anderen<br />

Gutscheinaktionen. Keine<br />

Barauszahlung, keine Außer-Haus-<br />

Bestellungen. Ein Gutschein pro<br />

Tisch. Gültig bis 30.11.<strong>2023</strong>, nicht<br />

an Feier- & Samstagen einlösbar.<br />

<br />

<br />

16<br />

16<br />

€uro<br />

Gutschein<br />

€uro Gutschein<br />

Nicht kombinierbar mit anderen<br />

Gutscheinaktionen. Keine<br />

Barauszahlung, keine Außer-Haus-<br />

Bestellungen. Ein Gutschein pro<br />

Tisch. Gültig bis 30.11.<strong>2023</strong>, nicht<br />

an Feier- & Samstagen einlösbar.<br />

Gutschein<br />

Nicht kombinierbar mit anderen<br />

Gutscheinaktionen. Keine<br />

Barauszahlung, keine Außer-Haus-<br />

Bestellungen. Ein Gutschein pro<br />

Tisch. Gültig bis 30.11.<strong>2023</strong>, nicht<br />

an Feier- & Samstagen einlösbar.<br />

BAROMETER-BESITZER AUFGEPASST!<br />

Rhodos Platte (für 2 Personen) & Aphrodite Platte (für 4 Personen)<br />

auch als Außer-Haus-Bestellung möglich.<br />

Bestellungen unter: 0441 20959750 oder 0178 5053210<br />

Alter Postweg 6 · 26215 Wiefelstede · www.restaurant-sparta.com · <br />

Unsere Angebote<br />

Öffnungszeiten<br />

Mo.-Fr. 8-18:30 Uhr<br />

Sa. 9-13 Uhr<br />

gültig bis zum 24.11.<strong>2023</strong><br />

8,98<br />

6,89<br />

Sie sparen<br />

23%<br />

8,95<br />

6,89<br />

Sie sparen<br />

23%<br />

ThermaCare ®<br />

Rückenumschläge,<br />

2 Stück *<br />

(durchgehend<br />

geöffnet)<br />

ThermaCare Wärmeumschläge<br />

eignen sich besonders gut zur<br />

Behandlung von Verspannungen<br />

im unteren Rücken. Die<br />

hautfreundlichen Umschläge mit<br />

16 patentierten Wärmezellen sind<br />

dank des elastischen Materials und<br />

des Klettverschlusses stufenlos<br />

größenverstellbar.<br />

Vigantol ® 1000 I.E. Vitamin D3 Tabletten,<br />

100 St. *<br />

KFZ - Meisterbetrieb<br />

RIEGER GmbH<br />

LICHTTEST & BREMSENCHECK KOSTENLOS<br />

Reifenservice ................................................................................ 23,80 €<br />

Einlagerung demontierter Räder .................................................... 17,00 €<br />

Achsenvermessung inkl. Einstellung ............................................. 62,00 €<br />

Jahresinspektion ........................................................................... 75,00 €<br />

zzgl. Materialkosten für z.B. Scheibenwischblätter oder Filter<br />

» Während Ihrer Wartezeit bieten wir Ihnen in unserer Cafeteria<br />

Lavazza Kaffee an.<br />

Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung gegen<br />

Rachitis (Verkalkungsstörungen des Skeletts<br />

im Wachstumsalter, auch bei Frühgeborenen)<br />

und Osteomalazie (Knochenerweichung bei<br />

Erwachsenen). Zur Vorbeugung bei erkennbarem<br />

Risiko einer Vitamin-D-Mangelerkrankung bei<br />

ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung<br />

(Störung der Aufnahme von Vitamin D im Darm) bei<br />

Kindern und Erwachsenen. Zur unterstützenden<br />

Behandlung der Osteoporose (Abbau des<br />

Knochengewebes) bei Erwachsenen.<br />

Warnhinweis: Enthält Sucrose (Zucker). Wirkstoff: Colecalciferol.<br />

Ofenerdieker Straße 32 | 26125 Oldenburg | Tel. 0441 - 380 370 | www.diek-apotheke.de<br />

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Angebote solange Vorrat reicht.<br />

Für die dargestellten Produkte gelten keine gesetzlichen Einheitspreise. Für Druckfehler und Irrtümer keine Haftung.<br />

KENNEN SIE SCHON UNSER REIFENHOTEL?<br />

UNSERE LEISTUNGEN: Mechanik | Leihwagenservice | Unfallschadeninstandsetzung<br />

| HU / AU durch GTÜ | Fehlersuche aller Art | Elektrik<br />

Ölwechsel | Inspektion für alle Fabrikate | Karosserie | Hol- und Bringservice<br />

Reifenservice mit Einlagerung | Achsvermessung und Einstellarbeiten<br />

Lackierungen | Klimaservice ... und vieles mehr!<br />

Karl-Fischer Str. 8 | 26215 Metjendorf | ☎ 0441/8 49 29 | Fax 0441/88 32 85<br />

www.meisterbetrieb-rieger.de | Mo – Fr von 7:30 – 17:15 Uhr | GTÜ täglich<br />

Öffnungszeiten<br />

Mo.-Fr. 8-18:30 Uhr<br />

Sa. 9-13 Uhr<br />

(durchgehend<br />

geöffnet)<br />

12,79<br />

Unser<br />

Preis!<br />

8,98<br />

6,29<br />

Sie sparen<br />

29 %<br />

Liebe Leserinnen, liebe Leser,<br />

der <strong>November</strong> hat uns mit seinen warmen<br />

Farben und dem leisen Knistern des fallenden<br />

Laubs in seinen Bann gezogen. Es ist eine Zeit<br />

des Übergangs, wenn der Herbst sein farbenprächtiges<br />

Finale feiert und der Winter leise<br />

anklopft.<br />

Es gibt auch ein Jubiläum zu feiern: Wir freuen<br />

uns mit Elektro Menke über das 5-jährige<br />

Bestehen und gratulieren! Es ist immer aufs<br />

Neue schön mitzuerleben, dass es weiterhin<br />

Einzelhändler gibt, die mit ihrem Angebot und<br />

Konzept ihre Kunden begeistern und den Handel<br />

und Gewerbe in den Stadtteilen bereichern.<br />

In dieser Ausgabe freuen wir uns auf den Saisonstart<br />

des beliebtesten Gemüses im Ammerland:<br />

Der Grünkohl ist wieder los! Am 5.<br />

<strong>November</strong> begrüßen wir in Oldenburg offiziell<br />

die Grünkohlzeit. Lassen Sie sich inspirieren, in<br />

welchen Locations es sich lecker speisen lässt<br />

und was sonst noch an Highlights zum Saisonstart<br />

auf Sie warten.<br />

Eines unserer großen Sonderthemen nimmt<br />

die zweite Lebenshälfte in den Fokus: Welche<br />

Service- und Dienstleistungen werden gerade<br />

im Alter wichtig? Experten geben wertvolle<br />

Tipps und Empfehlungen, wie Senioren ihre<br />

Lebensqualität und Sicherheit im Alltag noch<br />

erhalten und verbessern können.<br />

Erleben Sie die Schönheit des Herbstes in all<br />

seinen Facetten. Viel Freude beim Lesen, Entdecken<br />

und Genießen!<br />

Mit herzlichen Grüßen,<br />

Ihre Redaktion<br />

Für Ihren Kalender – der nächste Magazin-Termin:<br />

» Dezember-Ausgabe: Redaktionsschluss: 10. <strong>November</strong> <strong>2023</strong><br />

Anzeigenschluss: 15. <strong>November</strong> <strong>2023</strong> | Haushaltsverteilung: 2. Dezember <strong>2023</strong><br />

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe:<br />

» Diek Apotheke » Edeka Ofenerdiek & Metjendorf<br />

» Budni » LZO » Möbel Weirauch<br />

IHRE ANSPRECHPARTNER:INNEN<br />

MARLIES<br />

KÖNIG-BERGER<br />

Agenturprodukte<br />

0441 97 21 22 12<br />

KATJA MICKELAT<br />

Kundenbetreuung<br />

0179 905 69 23<br />

GEORG KRONE<br />

Kundenbetreuung<br />

0179 10 15 036<br />

RENÉE REPOTENTE<br />

Redaktionsleitung<br />

0441 97 21 22 31<br />

IMPRESSUM<br />

Das OYJO! by HUGO-Journal<br />

erscheint monatlich bei der Mangoblau<br />

Medien GmbH – Oldenburg<br />

und wird kostenlos vertrieben.<br />

V.i.S.d.P. und Herausgeber:<br />

Mangoblau Medien GmbH<br />

Axel Berger, Marlies König-Berger<br />

(in Zusammenarbeit mit der<br />

Werbegemeinschaft: „HUGO e.V.“),<br />

Jürnweg 7, 26215 Metjendorf<br />

Tel. 0441 – 97 21 22 23,<br />

E-Mail: info@hugo-journal.de,<br />

Gerichtsstand: Oldenburg (Oldb.)<br />

Verantwortlich für Redaktion:<br />

Axel Berger (V.i.S.d.P.)<br />

Redaktionelle Mitarbeit:<br />

Axel Berger, Renée Repotente,<br />

Katja Mickelat, Georg Krone<br />

Satz & Layout:<br />

Mangoblau Medien GmbH,<br />

Sophie Hehlert, Nadine Börjes<br />

Druck:<br />

MegaDruck.de Produktionsund<br />

Vertriebs GmbH,<br />

Am Haferkamp 4, 26655 Westerstede<br />

Vertrieb:<br />

Deutsche Post, Einkauf aktuell<br />

Verbreitungsgebiet:<br />

Stadtteil Ofenerdiek (Oldb.),<br />

Metjendorf, Bürgerfelde, Etzhorn<br />

Erscheinungstermin:<br />

Anfang des Monats<br />

Redaktionsschluss:<br />

Mitte des Vormonats<br />

Bildnachweis:<br />

Mangoblau GmbH, www.freepik.de<br />

Titelbild: www.freepik.de<br />

www.hugo-journal.de<br />

Haftungsausschluss:<br />

Für Angaben im Serviceteil und<br />

unverlangt eingesandte Materialien<br />

wird keine Haftung übernommen.<br />

Fremdgekennzeichnete Artikel<br />

geben nicht unbedingt die Meinung<br />

der Redaktion wieder. Leserbriefe<br />

können gekürzt werden. Es gilt die<br />

Anzeigenpreisliste von Januar <strong>2023</strong>.<br />

Anzeigenvorlagen unterliegen dem<br />

Urheberrecht. Abdruck und Weiterverbreitung<br />

sämtlicher Inhalte nur<br />

nach Genehmigung. Alle © <strong>2023</strong><br />

liegen bei der Firma Mangoblau<br />

Medien GmbH Medien GmbH.<br />

2 | 3


Wir sind Hugo!<br />

Handel und Gewerbe<br />

Ofenerdiek e.V.<br />

Am 9. Oktober <strong>2023</strong> hatte sich der neue Vorstand zu seiner ersten<br />

Vorstandssitzung zusammengefunden. Hauptthema des Treffens<br />

war die Frage, wie es gelingen kann, dem HUGO e.V. wieder<br />

etwas mehr Leben einzuhauchen. Gleich die erste Sitzung hat eine<br />

Menge neuer Ideen und Input gebracht, die der Vorstand gleich aktiv<br />

in die Planung genommen hat. Der neue Vorstand setzt sich<br />

wie folgt zusammen:<br />

1. Vorsitzende (unbesetzt)<br />

2. Vorsitzender: Axel Berger<br />

Kassenwartin & Verwaltung: Sigrun Meyer<br />

Schriftführer: Udo Sander (Gründungsmitglied des HUGO e.V.)<br />

Andreas Neunaber (Beisitzer)<br />

Volker Hempen (Beisitzer)<br />

2024 ist Jubiläumsjahr – HUGO e.V. wird 40 Jahre alt<br />

– Feier am 1. März<br />

Im Februar 2024 wird der Handel und Gewerbe Ofenerdiek e.V.<br />

(HUGO) tatsächlich schon 40 Jahre alt! Das will der Verein am 1.<br />

März 2024 um 18:00 Uhr gebührend zusammen mit der AGM im<br />

Backyard auf dem traditionellen Neujahrsempfang feiern. Dazu<br />

plant der Vorstand mindestens 4-5 Aktionen im Jubiläumsjahr,<br />

um die Aufmerksamkeit der <strong>Oldenburger</strong>*innen auf Ofenerdiek zu<br />

lenken. Mehr Infos dazu gibt es zu gegebener Zeit. Eine Neuerung<br />

wird sein, dass in Zukunft ein offener Stammtisch im Anschluss an<br />

die Vorstandssitzungen stattfinden soll, zu dem jede*r eingeladen<br />

ist. Außerdem werden die Aktivitäten des Vereins auf Social Media<br />

ausgeweitet und die Website wird modernisiert.<br />

Aktionen & Termine des HUGO e.V. <strong>2023</strong>/2024 (Stand 10/<strong>2023</strong>)<br />

13. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung mit<br />

STAMMTISCH, Restaurant Terrazza<br />

Die Ofelia wird auch in <strong>2023</strong> wieder leuchten<br />

Aktuelles vom HUGO e.V.<br />

Pläne, Gedanken & Ideen für <strong>2023</strong>/2024<br />

Weihnachtsbaum-Verlosung <strong>2023</strong><br />

8. Januar 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

19. Februar 2024, ab 19.30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

1. März 2024, 18:00 Uhr: 40 Jahre HUGO e.V.: Feier in Kooperation<br />

mit der AGM (Neujahrsempfang), Backyard<br />

„Osteraktion“<br />

8. April 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

3. Juni 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

„Sommeraktion“<br />

15. Juli 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

26. August 2024: Vorstandssitzung (intern)<br />

2. September 2024: Jahreshauptversammlung<br />

„Erntedank-Aktion“<br />

7. Oktober 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

18. <strong>November</strong> 2024, ab 19:30 Uhr: Vorstandssitzung<br />

mit STAMMTISCH<br />

„Weihnachtsaktion 2024“<br />

Der Vorstand freut sich über hoffentlich viele neue Interessierte,<br />

die Lust haben, sich mit Ideen und tatkräftig in die Vereinsarbeit<br />

einzubringen und den HUGO e.V. zu unterstützen und mitzugestalten.<br />

Dafür und bei Fragen steht der Vorstand jederzeit zur Verfügung.<br />

Einfach eine E-Mail an verwaltung@hugo-ofenerdiek.de senden<br />

oder zu den Stammtischen (ab dem 13. <strong>November</strong>) kommen.<br />

(Quelle: HUGO e.V.)<br />

Neues aus Ofenerdiek<br />

Repair-Café in Ofenerdiek?<br />

Das Team Bürgerhaus Ofenerdiek möchte seine Aktivitäten um<br />

ein Repair-Café erweitern. Gesucht werden daher handwerklich<br />

versierte Menschen, die Lust haben, sich in diesem Bereich ehrenamtlich<br />

zu engagieren. Anfang des neuen Jahres soll es losgehen.<br />

Der Vorstand des Bürgerhauses wird geeignete Räumlichkeiten zur<br />

Verfügung stellen und steht beim organisatorischen Aufbau einer<br />

solchen Repair-Café Gruppe regelmäßig zur Seite. Interessierte<br />

Damen und Herren, die gern mitarbeiten möchten, wenden sich<br />

an den Vorstand des Bürgerhauses Ofenerdiek e.V. Sobald sich jemand<br />

meldet, wird kurzfristig ein erster Besprechungstermin stattfinden,<br />

um sich näher kennen zu lernen.<br />

Mail: vorstand@buergerhaus-ofenerdiek.de<br />

oder Telefon 0441-602238<br />

(Text: Förderverein Bürgerhaus Ofenerdiek, Foto: freepik.de)<br />

v.l. Ulf Prange, Ernst Dickermann, Hanna Naber & Olaf Lies<br />

Der 1. Vorsitzende des bvo zu einem<br />

Sondierungsgespräch in Hannover<br />

Wie geht es weiter mit der dringend benötigten Bahnunterführung<br />

Am Stadtrand? Diese Frage ist für uns Ofenerdieker immer noch<br />

ein ungelöstes Problem, dem wir täglich aufs Neue am Bahnübergang<br />

gegenüberstehen. Jetzt wurde der 1. Vorsitzende des Bürgervereins<br />

Ofenerdiek Ernst Dickermann nach Hannover eingeladen,<br />

um hier im Landtag die gegenwärtige Sachlage zu erörtern.<br />

Anwesend waren: Landtagspräsidentin Hanna Naber (SPD), Wirtschaftsminister<br />

Olaf Lies (SPD), Ulf Prange (MdL, SPD), die persönliche<br />

Referentin des Ministers, Valeria Maisner, und die stellvertretende<br />

Referatsleiterin Dr. Carla Eickmann, Referat Verkehrspolitik,<br />

Mobilität und Logistik. Als Ergebnis kann man festhalten: Die SPD<br />

Oldenburg steht hinter der Bahnunterführung. Minister Lies will im<br />

Februar 2024, nach entsprechender Sondierung des Sachstands,<br />

die Deutsche Bahn und die Stadt Oldenburg in Hannover an einem<br />

Tisch zusammenbringen, um zu klären, wie es mit der Bahnunterführung<br />

Am Stadtrand weitergeht. Wir hoffen also weiter!<br />

AGM-Termine:<br />

5. und 12. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, ab 19:00 Uhr: Open House (kostenloser<br />

Schnupperabend), Hunte Valley Dancers e.V., GS Ofenerdiek<br />

18. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, 15:30 Uhr: Benefizkonzert, „Die Blindfische“,<br />

Rockmusik für Kinder, FV Bürgerhaus Ofenerdiek e.V., Mensa<br />

der OBS Ofenerdiek. Eintritt frei – Anmeldungen, vor allem für<br />

Gruppen empfohlen – es werden noch Werbepartner gesucht.<br />

18. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, ab 13:00 Uhr: Volleyball Oberliga, Männer –<br />

Heimspiel: TV Baden u. VFL, Wildeshausen, SVO, Spielhalle<br />

29. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, 15:00–17:00 Uhr: Smartphonegrundlagen<br />

(nur Android-Geräte), Stadtteilbibliothek Ofenerdiek, Anmeldung<br />

vor Ort oder Tel.: 602877, Tel.: 235-3021<br />

3. Dezember <strong>2023</strong>, 10:00 Uhr: 2. Ofenerdieker, Adventsbasar, FV<br />

Bürgerhaus Ofenerdiek e.V., Mensa der OBS Ofenerdiek. Standreservierung:<br />

S. Sudholz, Tel.: 6001955<br />

(Quelle: AGM)<br />

bvo-Filmabend: „Ohne Schlips geht gar nichts“<br />

Bodo Gerdes vom Bürgerverein Ofenerdiek zeigt am 14. <strong>November</strong><br />

um 19:30 Uhr mit „Ohne Schlips geht gar nichts“ einen weiteren Film<br />

von Norbert Pollak, Wolfgang Meyer und Gerold Kehmeier. Dieser beschäftigt<br />

sich mit den Tanzlokalen Oldenburgs der 60er und 70er Jahre.<br />

Für viele wird es eine Reise in die Vergangenheit sein, Erinnerungen<br />

der Jugendzeit werden lebendig.<br />

Zu sehen ist der Film im SVO-Vereinsheim, Lagerstraße 38. Einlass ab<br />

19:00 Uhr. Zu dieser Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen. Um<br />

eine Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0441 30 49 157 (AB B. Gerdes)<br />

oder per E-Mail an Abfragebvo@buergerverein-ofenerdiek.de.<br />

Bitte den Namen und die Anzahl der Personen angeben, damit für<br />

jeden Teilnehmer ein Sitzplatz bereitsteht.<br />

(Text: bvo)<br />

Benefizkonzert<br />

Rockmusik für Kinder<br />

18. 11. MENSA OBS<br />

15.30 Uhr - Ofenerdiek - Lagerstraße 32<br />

Fetzige Rockmusik, grooviger Rap, witzige und nachdenkliche Texte, das sind die Markenzeichen<br />

der Blindfische. Das ganze verpackt in turbulente Geschichten, in denen Kinder ernst genommen<br />

werden und auch Erwachsene ihren Spass haben. Andi Steil (Gesang, Schlagzeug, Perkussion),<br />

Rolf Weinert (Gesang, Bass, Gitarre), Roland Buchholz (Gesang, Gitarre, Bass) sind<br />

„Die Blindfische“ und präsentieren eine frische Mischung aus Musik, Comedy und Theater.<br />

FöRDERvEREin BüRGERhAuS<br />

OFEnERDiEK E.v.<br />

JETzT MiTGliED WERDEn!<br />

Alle infos unter:<br />

www.buergerhaus-ofenerdiek.de<br />

Eintritt frei. Spenden werden gern entgegengenommen.<br />

Ein Ort<br />

für Alle!<br />

www.buergerhaus-ofenerdiek.de<br />

(Text: Klaus-Dieter Habedank, Foto: Valeria Maisner)<br />

Möglichkeit zur Teilnahme an einem Kurs<br />

Erste Hilfe für bvo-Mitglieder<br />

Im Rahmen eines geförderten Programmes des Bundesamtes für<br />

Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erhält der bvo kostenfrei<br />

einen Kurs Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten. Er ist allerdings<br />

nicht gleichzusetzen mit einem klassischen Erste Hilfe Kurs.<br />

Dieses sogenannte Modul 3 kann als eine Auffrischung für alle Bürgerinnen<br />

und Bürger angesehen werden.<br />

Beginn ist der 18. <strong>November</strong>, von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Ausbildungszentrum<br />

des DRK am Splittweg 4. Bei Interesse bitte melden<br />

bei Ernst Dickermann unter der E-Mail Adresse: vorstandbvo@<br />

buergerverein-ofenerdiek.de<br />

(Text: Klaus-Dieter Habedank)<br />

4 | 5


Garantiert der<br />

BESTE<br />

PREIS!* 3<br />

FAST<br />

AUF<br />

*<br />

ALLES<br />

Neues aus Ofenerdiek<br />

„Ein Abend gegen das Vergessen“<br />

Vortrag und Lesung zu den Juden-Progromen<br />

Moin liebe Kundinnen und Kunden,<br />

wir gehen in den Endspurt! In diesem Jahr feiern wir<br />

unser 65-jähriges Bestehen, denn seit 1958 gibt es<br />

Möbel Weirauch in Oldenburg. Darauf sind wir stolz und<br />

möchten dies gebührend mit Ihnen feiern.<br />

Noch bis zum 10. <strong>November</strong> erhalten Sie erstmalig<br />

10% auf fast Alles! Die einzige Ausnahme sind bereits<br />

rabattierte Preise und Werbepreise. Auf über 20.000qm<br />

finden Sie bei uns Möbel und Küchen in allen Stilrichtungen<br />

- sicher ist auch Ihr neues Lieblingsstück dabei.<br />

Wenn Sie also einen Wunsch haben, ist genau jetzt der<br />

richtige Zeitpunkt, sich diesen zu erfüllen! Kommen Sie<br />

vorbei und bummeln Sie durch unsere Abteilungen - vielleicht<br />

kommt auch langsam Weihnachtsvorfreude auf. In<br />

unserer Boutique-Abteilung finden Sie eine große Auswahl<br />

an wunderschöner Advents- und Weihnachtsdeko.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Ihr Team von Möbel Weirauch<br />

P.S.: Auf unserer neuen Website moebel-weirauch.de<br />

können Sie schon vorab ein bisschen stöbern.<br />

Weihnachts-<br />

moebel-weirauch.de<br />

TRÄUME<br />

JETZT BEI UNS:<br />

GESCHENKIDEEN & DEKO FÜR EINE SCHÖNE WEIHNACHTSZEIT<br />

*<br />

Bestpreis-Garantie: Sehen Sie wider Erwarten den von uns angebotenen Artikel bei genau gleicher Leistung<br />

innerhalb von 14 Tagen anderswo im Fachhandel günstiger, machen wir Ihnen den besseren Preis. Garantiert.<br />

Der 9. <strong>November</strong> ist in der deutschen Geschichte ein bedeutsames<br />

Datum: so wurde z.B. am 9. <strong>November</strong> 1918 die Weimarer Republik<br />

ausgerufen. Am 9. <strong>November</strong> 1989 fiel die Berliner Mauer. Und am<br />

9. <strong>November</strong> 1938 begannen in Nazi-Deutschland die Juden-Progrome,<br />

ein Ereignis, das letztendlich im Holocaust mündete. Dieses<br />

nicht zu vergessen, ist auch Auftrag von Politik, Gesellschaft und<br />

Pädagogik. Am Donnerstag, 9. <strong>November</strong> wollen der ehemalige<br />

Richter Dr. Walter Müller und der ehemalige Lehrer Dr. Dieter Thierfeld<br />

an dieses wichtige Ereignis erinnern. In Vortrag und Lesung<br />

aus geschichtlicher Literatur wollen sie sich dem Thema nähern<br />

und ein Zeichen setzen gegen das Vergessen. Informiert wird auch<br />

über Arbeitslager in Wiefelstede und Rastede, in denen sogenannte<br />

„Fremdarbeiter“ und Kriegsgefangene unter unmenschlichen<br />

Bedingungen gefangen gehalten wurden. Musikalisch unterstützt<br />

werden die beiden Vortragenden vom Sieglinde-Heilig-Ensemble.<br />

Die Veranstaltung im Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22, Ofenerfeld)<br />

beginnt um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei.<br />

<br />

(Text: Begegnungsstätte Heinrich Kunst e.V.)<br />

„Ich liebe das Meer, wie meine Seele“<br />

War Heinrich Heine eigentlich ein ‚norddeutscher‘ Dichter?<br />

„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, daß ich so fröhlich bin“ – diese<br />

Verse kennt bestimmt jeder. Und auch das zughörige Volkslied.<br />

Das Gedicht von der „Lore-Ley“ stammt von dem deutschen Dichter<br />

Heinrich Heine, der 1797 im rheinländischen Düsseldorf geboren<br />

und im Pariser Exil gestorben ist. Aber wer weiß schon, dass<br />

Heinrich Heine oft Norddeutschland besucht hat: so war er unter<br />

anderem in Ostfriesland und Cuxhaven, auf Norderney, Wangerooge<br />

und Helgoland. Diesen Spuren wollen Tammo Poppinga und<br />

Theo Gerdes („Tammo & Theo“) am Mittwoch, 22. <strong>November</strong> im<br />

Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22) nachgehen. In Heines Werken<br />

und Briefen spielen norddeutsche Landschaften und Städte eine<br />

bedeutende Rolle. Viele seiner Texte beschäftigen sich mit Wind<br />

und Wellen, mit Seefahrt, stürmischer See und Schiffen, mit Meer<br />

Viel Spaß<br />

auf dem<br />

Straßenfest!<br />

Hairdesigner<br />

Inhaberin Gabriele Johnson<br />

Ofenerdieker Str.48<br />

26125 Oldenburg<br />

04 41/60 81 02<br />

Wir freuen<br />

uns auf Ihren<br />

Besuch!<br />

und Matrosen. Zur zusätzlichen<br />

Unterhaltung spielt und<br />

singt Tammo maritime Lieder<br />

von Küste und See. Die Veranstaltung<br />

beginnt um 19:30 Uhr.<br />

Karten für diese Veranstaltung<br />

gibt es für 7 Euro an der Abendkasse<br />

im Haus, die ab 19:00<br />

Uhr geöffnet ist.<br />

<br />

<br />

(Text: Begegnungsstätte<br />

Heinrich Kunst e.V.)<br />

Neues aus Metjendorf<br />

Neuanlegung des Spielplatzes<br />

im BPlangebiet Nr. 29/II – Heidkamp, Suhrkamp<br />

Nach Fertigstellung des Endausbaus in o. a. Baugebiet wurden die<br />

Arbeiten zur Herstellung des Spielplatzes im Frühjahr dieses Jahres<br />

öffentlich ausgeschrieben. Die Auftragsvergabe der Garten- u.<br />

Landschaftsbauarbeiten inkl. der Lieferung der Spielgeräte und<br />

sonstigen Ausstattungsgegenstände erfolgte im April dieses Jahres.<br />

Die Durchführung der Arbeiten erfolgte in den letzten Monaten<br />

mit einem Kostenvolumen in Höhe von insgesamt rund 90.000,00<br />

€.<br />

Der neue Spielplatz, der Ende September für die Öffentlichkeit freigegeben<br />

wurde, hat eine Größe von rund 530 m². Ausgestattet<br />

wurde der Spielplatz mit einer Kletter- u. Spielkombination, einer<br />

Netzschaukel, einer Schaukel, einer Kleinkindrutsche, einem Kleinkindspielhaus,<br />

einem Balkenpfad, einem Sandkasten sowie mit Tischen<br />

und Bänken zum Verweilen.<br />

Die neuen Ausstattungsgegenstände bestehen wie auch die Spielgeräte<br />

auf den anderen Spielplätzen in der Gemeinde Wiefelstede<br />

aus Recyclingkunststoff. Bei dem Recyclingmaterial handelt es<br />

sich um wiederverwertete Abfälle aus dem Wertstoffkreislauf. Die<br />

Abfälle finden durch die Kreislaufwirtschaft eine neue und sinnvolle<br />

Wiederverwendung. In der Aufbereitung werden die Abfälle<br />

vorsortiert, gereinigt und dann zu hochwertigem Granulat verarbeitet,<br />

aus dem die Systemkomponenten für nachhaltige Spielgeräte<br />

gefertigt werden ohne den Zusatz von schädlichen Zusatzstoffen.<br />

Die Spielgeräte, Tische und Bänke sind mit dem Umweltzeichen<br />

„Blauer Engel“ ausgezeichnet und sind nachweislich nach DIN EN<br />

71-3 unbedenklich für Mensch, Tier, Boden und Wasser.<br />

Die Bepflanzung des Spielplatzes wird im Herbst dieses Jahres<br />

mit 4 schattenspendenden und insektenfreundlichen<br />

Winterlinden erfolgen.<br />

<br />

(Text & Foto: Gemeinde Wiefelstede)<br />

Anz.Brandhorst 20.07.2010 10:29 Uhr Seite 1<br />

Lohnsteuerberatungsring<br />

Lohnsteuerhilfeverein e.V.<br />

Ihr persönlicher Berater<br />

Heiko Brandhorst<br />

• Lösungen für Privatkunden<br />

• Lösungen für Geschäftskunden<br />

• Öffentlicher Dienst<br />

AXA – Versicherungen über EDEKA Husmann | Joachim Mirkes<br />

Ofenerfelder Straße 1b | 26215 Metjendorf – Oldenburg | Tel: 0441 – 13177<br />

Fax: 0441 – 13197 | joachim.mirkes@axa.de | www.axa-oldenburg.de<br />

Öffnungszeiten: Mo. – Do. 9:00 –17:00 Uhr | Fr. 9:00 –14:00 Uhr<br />

Oldenburg Oldenburg - Ofenerdiek<br />

- Ofenerdiek<br />

Am Stadtrand 14 • Tel.: (04 41) 80 09 78-0<br />

Am Stadtrand 14 • Tel.: (04 41) 80 09 78-0<br />

Wiefelstede Wiefelstede - Metjendorf<br />

- Metjendorf<br />

Ofenerfelder Str. 1a • Tel.: (04 41) 20 94 901-0<br />

Ofenerfelder Str. 1a • Tel.: (04 41) 20 94 901-0<br />

Seit Seit über über 90 90 Jahren: Jahren:<br />

solide solide einkaufen einkaufen beim beim beim Fachmann für<br />

für genußvolles Essen Essen und und Trinken. Trinken.<br />

für genußvolles Essen und Trinken.<br />

Wir wissen, was gut schmeckt!<br />

Wir Wir wissen, wissen, was was gut gut schmeckt!<br />

EDEKA EDEKA Husmann Husmann - - Imageanzeige<br />

Format Format 90 x 90 70mm, x 70mm, 4C 4C<br />

LBR<br />

Langenweg 170 a<br />

26125 Oldenburg<br />

Telefon 04 41 / 9 60 82 19<br />

Telefax 04 41 / 36 19 40 90<br />

Mobil 01 76 / 23 10 91 52<br />

heiko.brandhorst@ewetel.net<br />

Oldenburg Ofener<br />

Oldenburg Am Stadtran Ofen<br />

Tel.: (04 Am 41) Stadtr 80<br />

Tel.: (04 41)<br />

6 | 7


Advertorial<br />

Neues aus Bürgerfelde<br />

Oh, wie schön<br />

Feuer und Flamme für gemeinsamen Standort am Hackenweg<br />

Bildungszentrum der Feuerwehr und Eingliederungshilfe<br />

ziehen in Neubau im Stadtnorden<br />

Zusammen den Stadtnorden stärken und eine Anlaufstelle bieten:<br />

Das ist das Ziel der Berufsfeuerwehr Oldenburg und des Amtes für<br />

Teilhabe und Soziales mit ihrem gemeinsamen Standort am Hackenweg.<br />

In dem Neubau sind ab sofort sowohl das Bildungszentrum<br />

der Berufsfeuerwehr Oldenburg als auch die Teams Nord und<br />

Zentral der Eingliederungshilfe untergebracht. Bei der offiziellen Eröffnung<br />

am 4. Oktober wurden sowohl die neuen Räumlichkeiten<br />

als auch die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Berufsfeuerwehr<br />

und die Beratungsleistungen des Amtes für Teilhabe und Soziales<br />

präsentiert. Die 1.700 Quadratmeter verteilen sich auf zwei<br />

Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Die Feuerwehr bietet so<br />

künftig bis zu 90 Schülerinnen und Schülern der Notfallsanitäterschule<br />

und der Gefahrenabwehrschule gleichzeitig in ihrem neuen<br />

Bildungszentrum Platz. n. 20 Mitarbeitende der Feuerwehr ziehen<br />

in das neue Gebäude, in dem künftig die hauptberufliche Notfallsanitäterausbildung<br />

und die zweijährige Ausbildung der Berufsfeuerwehrleute<br />

durchgeführt werden. Auch die Fortbildung der<br />

Mitarbeitenden der Berufsfeuerwehr und die berufsbegleitende<br />

Ausbildung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren werden<br />

hier stattfinden. Das Amt für Teilhabe und Soziales zieht mit dem<br />

Team Nord (17 Mitarbeitende) und dem Team Zentral (6 Mitarbeitende)<br />

der Eingliederungshilfe an den Standort Hackenweg. Den<br />

Mitarbeitenden stehen im ersten Obergeschoss 15 Büroräume<br />

sowie mehrere Funktionsräume zur Verfügung. Zu erreichen sind<br />

sie montags bis donnerstags zwischen 8:00 und 15:30 Uhr sowie<br />

freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr.<br />

(Quelle und Foto: Renée Repotente)<br />

hat wieder geöffnet<br />

Das bekannte, grüne Ausflugsziel in Bürgerfelde hat seine<br />

Pforten geöffnet. Seit dem 20. September ist Khutaiber Al<br />

Hamad dem Wunsch sicher vieler <strong>Oldenburger</strong>*innen nachgekommen,<br />

diese Oase der Ruhe und Gemütlichkeit wieder<br />

zugänglich zu machen. Der aufwendig angelegte Garten neben<br />

dem rustikalen Häuschen mit viel Kultur und Charme im<br />

Inneren ist weitgehend so geblieben. Durch seine langjährige<br />

Gastronomieerfahrung möchte Hamad die Gäste mit selbstgemachten<br />

Kuchen und einer feinen, ebenfalls selbstgemachten<br />

italienischen Küche schöne Stunden bereiten. Fantastisch<br />

speisen und feiern lässt es sich im kleinen wie im großen Kreis<br />

mit bis zu 80, maximal 100 Personen. Das blätterteich Team<br />

freut sich, Ihnen einen unverwechselbaren Rahmen für eine<br />

Taufe, eine Weihnachtsfeier, ein Familienfest oder ein Firmenevent<br />

zu bieten.<br />

Essen á la carte kann man von 17:00 bis 22:00 Uhr, Kaffee mit<br />

frischem Kuchen bekommt man Montag bis Donnerstag von<br />

12:00 bis 16:30 Uhr. Und natürlich darf das legendäre Frühstück<br />

nicht fehlen, von Freitag bis Sonntag 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

und an Feiertagen.<br />

Am Patentbusch 11<br />

26125 Oldenburg<br />

Tel. 04 41 390 390<br />

volvocars-haendler.de/schlickel<br />

Dem Besucher öffnet sich eine Speisekarte mit vielen Spezialitäten<br />

aus allerbesten Zutaten. Kurzgefasst: Einfach. Gut.<br />

Guten Appetit.<br />

(Text & Fotos: Georg Krone)<br />

8 | 9


für ein buntes Publikum jeden Alters.<br />

Adventsauber<br />

– Die schönste Zeit des Jahres beginnt!<br />

Akrobatisher Zauber – inter-Variet<br />

Ein komplett neues Programm<br />

aus Luftakrobatik,<br />

Artistik, Jonglage<br />

und Humor: Das<br />

<strong>Oldenburger</strong> Winter-<br />

Varieté bietet einen<br />

kurzweiligen Mix aus<br />

beeindruckender Körperkunst<br />

und skurriler<br />

Comedy – für Herz und<br />

Gemüt.<br />

Virtuos zelebrieren die Künstler*innen<br />

ein Programm aus Weltklasse-Artistik,<br />

liebevoll zusammengestellt<br />

U.a. dabei: Lotta und Stina: Diese Frauen werden Sie nicht nur mit<br />

ihrer anmutigen Kraft und innovativen Technik überraschen: Eine<br />

Partnerakrobatik im Vintage-Stil auf der Rola Bola mit einem burlesken<br />

Twist. Sie prägen darüber hinaus mit ihrer Reise in die Welt<br />

der Frauen in den 1950er Jahren das diesjährige Winter-Varieté, wo<br />

Perfektion nicht die Ausnahme, sondern die Regel ist!<br />

Lassen Sie sich von einem frechen und international renommierten<br />

Cast bei einem unvergesslichen Abend voller Höhepunkte verzaubern!<br />

Gestern noch in Monte Carlo oder beim Cirque du Soleil,<br />

heute in Oldenburg. Das Neuland-Team freut sich, ein einzigartiges<br />

Varieté-Erlebnis in der Kulturetage zu präsentieren.<br />

Spielzeiten:<br />

22., 23., 24. und 25. <strong>November</strong>, Beginn jeweils 20:00 Uhr<br />

(Einlass 19:00 Uhr). Die Show dauert inkl. Pause 2 Stunden und ist<br />

für alle Altersklassen geeignet.<br />

Mit eine Suhkart Freue<br />

un Hofnun shenen<br />

Schon seit vielen Jahren verbreitet die weltweite Geschenkaktion<br />

„Weihnachten im Schuhkarton“ der Hilfsorganisation Samaritan's<br />

Purse Hoffnung, Liebe und Freude durch liebevoll gepackte Schuhkartons.<br />

Beschenkt werden bedürftige Kinder, die vielleicht noch<br />

nie ein Geschenk zu Weihnachten bekommen haben.<br />

Die Freude der Kinder beim Auspacken der Geschenke lässt sich<br />

sehr gut in zahlreichen Videos von Verteilaktionen auf YouTube<br />

sehen. Dort gibt es auch viele Berichte von Menschen, die erzählen<br />

wie ein Schuhkarton ihr ganzes Leben verändert hat, da sie dadurch<br />

Gottes Liebe erfahren haben.<br />

Wir vom Team „Weihnachten im Schuhkarton Oldenburg“ laden<br />

Sie herzlich ein mitzupacken! Auf der Internetseite von Samaritan's<br />

Purse (www.die-samariter.org) finden Sie unter anderem eine<br />

Packanleitung, eine Liste der Zielländer sowie einen Abgabeort in<br />

Ihrer Nähe.<br />

Sollten Sie einen Flyer in Papierform oder einen Schuhkarton benötigen,<br />

melden Sie sich gern per Mail bei Nadine Bleßmann (nadine.<br />

blessmann@gmx.de). Gern nehmen wir auch Sachspenden entgegen.<br />

Letzter Abgabetag ist der 13. <strong>November</strong> <strong>2023</strong><br />

Wenn Sie mit ins Team möchten, melden Sie sich bitte auch<br />

sehr gern!<br />

(Text: Nadine Bleßmann)<br />

Söneit und olbeinden<br />

in er alten areseit<br />

Gesund und schön – beim Medical Beauty Institut<br />

trifft Kosmetik auf Medizin<br />

Das Team unter Leitung von Carmen Perthold<br />

ist seit Jahren spezialisiert auf<br />

Anti Aging Anwendungen wie z.B.<br />

schonendes Lifting ohne OP.<br />

Auch professionelles Zahnbleaching<br />

oder natürlich wirkendes<br />

Permanent Make-up sind bei<br />

den Kundinnen sehr gefragt.<br />

Beliebt ist derzeit der Plasma<br />

Pen zur Hautstraffung, der ohne<br />

direkten Hautkontakt einen ionisierten<br />

Lichtbogen erzeugt. „Das ist<br />

kaum zu spüren“, so Carmen Perthold, „hat<br />

aber den Effekt, dass an den gewünschten<br />

Stellen winzige Hautstellen blitzartig und<br />

punktförmig verdampfen und so erstaunliche<br />

dauerhafte Ergebnisse erzielt werden.“<br />

Das Team von Gesund & schön nimmt Ihre<br />

Terminwünsche gerne entgegen und ist auch für alle<br />

Fragen rund um die Themen Hautstraffung/-verjüngung, Falten,<br />

Narben oder unreine Haut gerne ansprechbar.<br />

Schon an<br />

Weihnachten<br />

mit Gutscheinen für<br />

Behandlungen<br />

& Produkte<br />

denken.<br />

(Quelle & Foto: Gesund & schön)<br />

Ihr Fachgeschäft für<br />

Blumen und Pflanzen<br />

in Oldenburg - Ohmstede<br />

Schöne Ideen zum Advent !<br />

(Quelle: Kulturetage, Foto: Luis Bernuy)<br />

Vom 24.10.- 23.11.<br />

Ausverkaufswochen<br />

wegen Geschäftsaufgabe.<br />

Wir bieten: Blumen & Deko, Event-, Hochzeits-, Trauerfloristik & Grabpflege<br />

Hochheider Weg 262 · 26125 Oldenburg/Ohmstede<br />

Tel. 0441 31480 · Mobil 01738513388 · www.blumen-lueschen.de<br />

Bei McDonald‘s in Oldenburg<br />

und in Bad Zwischenahn<br />

* Im Fleischanteil.<br />

Täglich ab 10 Uhr (samstags, sonn- und feiertags ab 11 Uhr).<br />

Solange der Vorrat reicht. © <strong>2023</strong> McDonald’s Promotions GmbH, Drygalski-Allee 51, 81477 München<br />

23008_McCrispy_FN-von_den_bergh_Anz_91x50mm.indd 1 22.09.23 11:15<br />

<strong>Oldenburger</strong> Kunstschule e.V. | Weskampstraße 7 | Tel: 0441 87396<br />

Neue Kurse unter: www.oldenburger-kunstschule.de<br />

*Ausschließlich auf Lagerware. Neubestellungen ausgeschlossen. Reduzierte Ware ausgenommen. Keine Bargeldauszahlung möglich.<br />

Angebot *<br />

Bei 1 Produkt<br />

20 % Rabatt<br />

Bei 2 Produkten<br />

30 % Rabatt<br />

Ab 3 Produkten<br />

Wir<br />

schließen<br />

am<br />

23.11.<strong>2023</strong><br />

Gutscheine<br />

Bis zur Schließung<br />

können die Gutscheine<br />

gegen Ware* eingelöst<br />

werden.<br />

Danach Online auf<br />

parfuemerie.de<br />

Gutscheine<br />

Bis zur Schließung<br />

können die Gutscheine<br />

40 % Rabatt! gegen Ware* eingelöst<br />

werden.<br />

Alexanderstraße 121 · 26121 Oldenburg · Danach Tel. 0441 Online 85262 auf<br />

www.top-parfuemerie-madame.de parfuemerie.de<br />

Alexanderstraße 121 · 26121 Oldenburg · Tel. 0441 85262<br />

www.top-parfuemerie-madame.de<br />

*Keine Bargeldauszahlung möglich.<br />

*Keine Bargeldauszahlung möglich.<br />

Schönheit<br />

AUF HÖCHSTEM NIVEAU!<br />

In unserem Med Ästhetik Institut<br />

sorgen wir seit über 25 Jahren mit modernsten<br />

Behandlungsmethoden und innovativen Verfahren<br />

für die Verjüngung und Regeneration<br />

unserer Kundinnen und Kunden<br />

aus dem Großraum Oldenburg.<br />

Nadorster Straße 77 | 26123 Oldenburg<br />

Telefon 0441 87964 | www.gesund-u-schoen.de<br />

10 | 11


Advents-Ausflüge<br />

Funkelnder Bremerhavener Weihnachtsmarkt<br />

Budenzauber und Sternenglanz<br />

in der City<br />

Vom 27. <strong>November</strong> bis 30. Dezember lädt der Weihnachtsmarkt<br />

zum Bummeln in die Innenstadt ein. Festlich gestaltete Verkaufsbuden,<br />

ein riesiges Holzschaukelpferd und liebevoll dekorierte<br />

Märchenhütten erfreuen Groß und Klein. Besondere Hingucker<br />

sind neben dem bunt erleuchteten Riesenrad auch die großen<br />

Lichtobjekte wie Weihnachtsmann,<br />

Christbaumkugel oder Rentier. Am<br />

Freitag, Samstag oder Sonntag<br />

lohnt besonders der Besuch<br />

in der „Kleinen Weihnachtswelt:<br />

Ausgesuchte Aussteller<br />

bieten Selbstgemachtes, das<br />

sich prima als Geschenk eignet.<br />

Weitere Infos unter:<br />

www.bremerhaven.de/<br />

weihnachtsmarkt.<br />

(Text & Foto: Erlebnis Bremerhaven)<br />

Große Krippenausstellung<br />

Über Jahrzehnte haben Gerlinde und Dieter Thierfeld gesammelt:<br />

Krippen aller Art, Krippen aus aller Welt, Krippen groß und klein. Zu<br />

sehen ist diese besondere Sammlung am Samstag, 11. <strong>November</strong><br />

von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, 12. <strong>November</strong> von<br />

11:00 bis 17:00 Uhr im Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22, Ofenerfeld).<br />

Schweren Herzens haben sich Gerlinde und Dieter Thierfeld<br />

entschlossen, ihre Krippensammlung aufzulösen und gegen eine<br />

Spende an Interessierte abzugeben. Der Erlös der Spenden soll<br />

Projekten in Jerusalem und Syrien zu Gute kommen, die jugendliche<br />

Christen, Juden und Muslime betreuen und für interreligiöses<br />

Zusammenleben werben.<br />

(Text: Begegnungsstätte Heinrich Kunst e.V.)<br />

Nikolausmarkt im<br />

Museumsdorf Cloppenburg<br />

2. – 3. und 9. – 10. Dezember <strong>2023</strong><br />

❄ Nikolausmarktbummel von Haus zu Haus<br />

❄ Illumination des Museumsgeländes und adventlich<br />

geschmückte Häuser<br />

❄ Dekorative Stände mit handgefertigtem und<br />

qualitätsvollem Angebot<br />

❄ Musikalisches Rahmenprogramm mit besinnlicher<br />

Adventsmusik<br />

❄ Leckere regionale Köstlichkeiten und Spezialitäten<br />

Am 1. und 2. Adventswochenende präsentieren zahlreiche<br />

Aussteller an dekorativen Ständen ihr handgefertigtes<br />

Warenangebot! Mit Eintreten der Dämmerung werden<br />

nach und nach die historischen Fachwerkhäuser,<br />

Scheunen und Mühlen, der malerische Dorfteich und<br />

mancher Baumriese in stimmungsvolles Licht gerückt.<br />

In den Häusern sind kleine und feine, originelle und kreative<br />

Geschenkideen zu entdecken. An verschiedenen Orten<br />

gibt es leckere regionale Spezialtäten und besinnliche<br />

Adventsmusik. Kinder können in der Dorfschule plattdeutschen<br />

Weihnachtsgeschichten lauschen. Marktgeschehen: samstags von 11:00 bis 20:00 Uhr<br />

und sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr.<br />

(Text: Museumsdorf Cloppenburg, Fotos: Museumsdorf Cloppenburg, Eckhard Albrecht)<br />

NIKOLAUSMARKT<br />

26./27. 2./3. <strong>November</strong> Dezember und<br />

9./10. 3./4. Dezember <strong>2023</strong> 2022<br />

www.museumsdorf.de<br />

Adventskonzert<br />

Märchenhütten<br />

Riesenrad<br />

Kinderprogramm<br />

Meery<br />

Christmas<br />

27. Nov. bis 30. Dez. <strong>2023</strong><br />

bremerhaven.de/weihnachtsmarkt<br />

#3627_Mangoblau_Meery Christmas_188x130.indd 1 09.10.23 13:57<br />

Westersteder Herbstmarkt<br />

Es darf wieder gebummelt werden!<br />

Im <strong>November</strong> können die Bürger und Gäste in diesem Jahr wieder den<br />

Westersteder Herbstmarkt feiern. Während der gesamten Markttage<br />

laden die unterschiedlichsten Marktbuden, Verkaufsstände<br />

und Fahrgeschäfte Groß und Klein zum gemütlichen Bummeln und<br />

Genießen ein. Außerdem kann neben dem geplanten verkaufsoffenen<br />

Sonntag der beliebte Familientag am<br />

Montag stattfinden.<br />

Offizielle Eröffnung ist am<br />

3. <strong>November</strong> um 16:00 Uhr mit<br />

Bürgermeister Michael Rösner.<br />

Herbstmarktumzug am<br />

4. <strong>November</strong> unter dem Motto<br />

''900 Jahre Kirchenspiel<br />

Westerstede''.<br />

Programm<br />

Freitag – 20:30 Uhr: Afterburner (Live!)<br />

Samstag – 14:30 Uhr: Festumzug<br />

Sonntag – 10/13:00 Uhr: Flohmarkt / Shopping-Sonntag<br />

Montag – 14:00 Uhr: Familientag<br />

(Quelle & Foto: Ammerland Touristik)<br />

%<br />

Hier geht‘s direkt<br />

zur EASY SHOPPER-App!<br />

&<br />

%<br />

MITTWOCH!<br />

GÜLTIG BIS ZUM 30.12.<strong>2023</strong><br />

NUR MITTWOCHS!<br />

RABATTE, RABATTE, RABATTE AM EASY SHOP-<br />

PER UND IN DER EASY SHOPPER APP!<br />

5X<br />

%<br />

SATTE<br />

RABATTE!<br />

%<br />

10% RABATT-<br />

COUPONS! *<br />

RABATT WIRD AN DER<br />

KASSE ABGEZOGEN.<br />

%<br />

%<br />

% Husmann<br />

12 | 13


öhncke‘s Hotel<br />

Metjendorf<br />

Metjendorfer Landstraße 18 · 26215 Metjendorf<br />

www.koehnckes-hotel.de · Tel.: 0441 961800<br />

Lecker Grünkohl<br />

NOCH RESTPLÄTZE<br />

FÜR GRUPPEN<br />

AUF ANFRAGE!<br />

HALLO GRÜNKOHL<br />

OLDENBURG FEIERT DEN GRÜNKOHL<br />

Saisonstart „Hallo Grünkohl“ am 5. <strong>November</strong> <strong>2023</strong><br />

Oldenburg ist die kulinarische Hauptstadt des Grünkohls, denn hier<br />

ist das gesunde Gemüse von <strong>November</strong> bis März der regionale<br />

Star auf dem Speiseplan. Zum Auftakt der Grünkohlsaison feiert<br />

Oldenburg am Sonntag, 5. <strong>November</strong> <strong>2023</strong>, von 12:00 bis 18:00<br />

Uhr wieder die <strong>Oldenburger</strong> Palme. Wie in jedem Jahr wird die Eröffnung<br />

der Grünkohlsaison in Oldenburg am ersten Sonntag im<br />

vegan, vegetarisch oder als Pesto, Bagel, Sandwich und sogar Bier<br />

und Gin mit dem Wintergemüse sind im Angebot. Die Gäste der<br />

Veranstaltung können sich außerdem auf einen Fotopoint freuen,<br />

um Erinnerungen festzuhalten, sowie auf ein Showkochen auf der<br />

Aktionsbühne mit Erich Holzer und Musik und Moderation von „Die<br />

Deichgranaten“.<br />

OLDENBURGER<br />

GRÜNKOHL-BAROMETER<br />

Durch Grünkohlessen etwas Gutes tun<br />

Unter dem Motto „Grünkohl tut Gutes“ startet das Grünkohlbarometer<br />

in seine zweite Saison. Ab dem 5. <strong>November</strong> zählt jedes Gericht, das<br />

online registriert wird. Das Ziel ist es, wieder einen Barometerstand<br />

von mindestens 100.000 verzehrten Grünkohlportionen zu erreichen.<br />

Jedes Grünkohlessen, ob groß oder klein, klassisch, vegetarisch<br />

KOHLDAMPF?<br />

B E S T E S F L E I S C H V O N<br />

AMMERLÄNDER HEERSTR. 250 · OLDENBURG · [ T ] 0441 - 57 00 10 10<br />

KOMM VORBEI!<br />

Bild: © OlgaYakovenko - Fotolia.com<br />

<strong>November</strong> auf dem Rathausmarkt gefeiert. Zu dem kulinarischen<br />

Event „Hallo Grünkohl“ erwartet die Oldenburg Tourismus und Marketing<br />

GmbH (OTM) wieder viele Fans des Kultgemüses. Hier wird<br />

dem Grünkohl mit traditionellen und kreativen Gerichten eine ganz<br />

besondere Note gegeben - ob klassisch mit Fleisch und Kartoffeln,<br />

DIE GRÜNKOHLSAISON STARTET ENDLICH!<br />

GENIESSEN SIE LECKER OLDENBURGER<br />

GRÜNKOHL & FLEISCHPINKEL VON MEERPOHL!<br />

Um die gesundheitsfördernde Wirkung des Grünkohls geht es am<br />

Stand des Botanischen Gartens der Universität Oldenburg, wo seit<br />

vielen Jahren die Grünkohlpflanze erforscht wird. Doktorand Christoph<br />

Hahn gibt Einblicke in seine Arbeit und informiert über die Erfolge<br />

der Forschung, die in diesem Jahr mit Hilfe von interessierten<br />

Bürgerinnen und Bürgern unterstützt werden soll.<br />

Gleichzeitig findet in der Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag<br />

statt. Die Geschäfte haben von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.<br />

Tipps und Anregungen, Genuss und Musik gibt es von<br />

12:00 bis 18:00 Uhr an zahlreichen Ständen. Informationen<br />

zu allen Angeboten und zum Programm gibt es unter<br />

www.kohltourhauptstadt.de/saisonstart<br />

(Text & Foto: Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH)<br />

oder vegan, zählt. Alle, die privat zu Hause, im Restaurant oder<br />

im Rahmen einer Kohlfahrt Grünkohl essen, können mitmachen.<br />

Auch Gastronomiebetriebe, Catering-Firmen und Betriebskantinen<br />

können teilnehmen und die an die Gäste verkauften Portionen mitzählen<br />

lassen. Jede Portion, die bis Ende März 2024 in und um die<br />

„Kohltourhauptstadt Oldenburg“ gegessen wird, ist wichtig, denn<br />

für jeweils 20.000 verzehrte Portionen werden 100 Grünkohlmahlzeiten<br />

an die <strong>Oldenburger</strong> Tafel e.V. gespendet. Die gespendeten<br />

Mahlzeiten werden von Sponsoren getragen. Jeder Eintrag auf<br />

www.gruenkohlbarometer-oldenburg.de hilft, das Ziel zu erreichen.<br />

(Text & Fotos: Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH)<br />

Unsere „Echte“ <strong>Oldenburger</strong><br />

Kochmettwurst und Fleischpinkel<br />

In mehr als 70 Lebensmittelmärkten<br />

im Raum Oldenburg und Bremen erhältlich.<br />

KENNEN SIE SCHON UNSEREN GRÜNKOHLSHOP?<br />

www.bartsch-oldenburg.de/shop<br />

MÜGGENKRUG<br />

OLDENBURG<br />

KOHLFAHRT 2024<br />

www.mueggenkrug.de<br />

MEERPOHL GmbH<br />

Alexanderstraße 370<br />

26127 Oldenburg<br />

Tel. 0441 - 63 63 2<br />

www.meerpohl.de<br />

Foto: Adobe Stock<br />

TERMIN<br />

SICHERN!<br />

Tel.: 0441 / 3506770<br />

info@mueggenkrug.de<br />

14 | 15


SENIOREN<br />

IM BLICKPUNKT<br />

Einfach mehr vom Leben.<br />

SMARTPHONE<br />

SCHULUNG<br />

JETZT ANMELDEN<br />

Bad Zwischenahner<br />

Gesundheits- und Seniorentage<br />

Zweitägige Messe in der Wandelhalle am 28. & 29. Oktober<br />

Das Thema Gesundheit geht jeden etwas an. Wie ernährt man sich<br />

richtig? Was kann jeder Mensch unternehmen, um im Alter noch fit<br />

und mobil zu sein? Welche Hilfsmittel und/oder Therapiemöglich-<br />

DemenzNetz Oldenburg<br />

Das DemenzNetz Oldenburg ist ein fachbezogenes Netzwerk innerhalb<br />

des Versorgungsnetzes Gesundheit e. V. Ziel ist es, die Situation<br />

für die an Demenz erkrankten <strong>Oldenburger</strong> Bürger*innen<br />

und ihren pflegenden Angehörigen zu verbessern.<br />

Am 29. <strong>November</strong> <strong>2023</strong> von 14:00 bis 18:00 Uhr findet eine Fachta-<br />

Kooperationspartner vom<br />

0441 / 30005 0<br />

Entdecken Sie die Welt der<br />

Technologie, verbessern Sie<br />

Kommunikation, Information und<br />

Lebensqualität durch individuelle,<br />

verständliche Schulungen und<br />

erhöhen Sie das Selbstvertrauen<br />

im Umgang mit Smartphones.<br />

keiten stehen zur Verfügung, um den eigenen Alltag zu erleichtern?<br />

Diese und weitere Fragen dürften viele Personen mit zunehmendem<br />

Alter umtreiben. Um möglichst viele Antworten zu liefern,<br />

veranstaltet die Bad Zwischenahner Touristik GmbH die „Bad Zwischenahner<br />

Gesundheits- und Seniorentage“ am 28. und 29. Oktober<br />

in der Wandelhalle, als Nachfolger der „VdK Gesundheits- und<br />

Seniorenmesse“, die 2019 letztmals stattfand.<br />

Ausstellungsort ist – wie in den Jahren zuvor – die Wandelhalle<br />

gung zum Thema "Mitten im Leben: Diagnose Demenz & und nun<br />

…?“ im Schlauen Haus Oldenburg statt. Eingeladen sind u. a.: Prof.<br />

Dr. med. Karsten Witt, Direktor der Universitätsklinik für Neurologie<br />

am Evangelischen Krankenhaus Oldenburg; Peter Wißmann, Leiter<br />

von Team WaL sowie Betroffene und Angehörige; hinzu kommt ein<br />

Vertreter der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen.<br />

Der Fachtag möchte Impulse zur Entscheidungsfindung für Betrof-<br />

Ihr inhabergeführter Hörakustiker in Oldenburg!<br />

Nadorster Straße 108 | 26123 Oldenburg 0441 36173303<br />

Hauptstraße 50 | 26122 Oldenburg 0441 36173300<br />

www.hoerakustik-dreiklang.de<br />

Mobilfunk - Tarifberatung<br />

Cloud- & Systemtelefonlösung<br />

Car-HIFI<br />

Navigation<br />

45 Min / 49,00€<br />

Fahrzeugortung/Sicherheitstechnik<br />

Montage- & Reparatur-Service<br />

direkt am Zwischenahner Meer. Neben dem eigentlichen Messebereich<br />

wird es zudem an beiden Tagen interessante und informative<br />

Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen geben. Geöffnet<br />

haben die Bad Zwischenahner Gesundheits- und Seniorentage am<br />

Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 11:00 bis<br />

18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.<br />

fene geben und Möglichkeiten der Unterstützung aufzeigen. Weitere<br />

Informationen und Anmeldungen sind ab Anfang <strong>November</strong><br />

möglich unter www.diko-ol.de<br />

Kleine Wissenshappen, die den Umgang mit einem an Demenz<br />

erkrankten Menschen ein bisschen leichter machen, bietet die<br />

„Und was geschieht dann<br />

mit mir, wenn Du<br />

gestorben bist?“<br />

Im Voraus alles Wichtige regeln!<br />

Sprechen Sie mit uns.<br />

(Text: Bad Zwischenahner Touristik GmbH)<br />

kostenlose Info-Reihe „Wissen am Mittwoch“ für pflegende Angehörige<br />

und Betreuende an. Angeboten wird an jedem der Mitt-<br />

Pflege im Heim: AOK untersucht<br />

Versorgungsqualität in Niedersachsen<br />

Ergebnisse für 45 Kreise und kreisfreie Städte<br />

Wie gut ist die Versorgungsqualität von Pflegeheimbewohnenden<br />

in Niedersachsen? Eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts<br />

woch-Termine eine Veranstaltung am Vormittag – von 10:00 bis<br />

11:30 Uhr – und eine am Abend – von 18:30 bis 20:00 Uhr. Um eine<br />

Anmeldung wird gebeten. Rückfragen bitte an Kathrin Kroppach,<br />

Tel. 7706 6857.<br />

Themen im <strong>November</strong> und Dezember sind:


Wir beraten Sie gern!<br />

Ofenerdieker Straße 73, 26125 Oldenburg, Tel. 04 41 / 9 50 36 50<br />

www.marienkaefer-seniorenservice.de<br />

Seit 2006 deutschlandweit!<br />

Alternative<br />

Pflege aus Pflege Polen als Alternative aus Polen zum Altenheim<br />

als Alternative zum Altenheim<br />

Mit unseren 24 Std. Pflege- und Betreuungskräften<br />

aus Polen bleiben Sie zu Hause!<br />

Beata Finkeldey<br />

exam. Krankensschwester<br />

www.betreuung24nord.de<br />

zum Altenheim<br />

· Tel.: 04401 930 98 88<br />

Meistergärtner Meisers’<br />

Individuelle Gartenpflege<br />

Hecken und Strauchschnitt<br />

Tel.: 0441 72 9 77<br />

Ofenerdieker Straße 10 | 26125 OL | www.pflege-in-oldenburg.de<br />

Unkraut entfernen<br />

Rasenmähen<br />

0441 / 361 986 81<br />

Meistergärtner Meiser<br />

Eric Herrmann--Meiser & Dr. Sonja Meiser<br />

Karl-Schiller Str. 8b - 26209 Hatten-Sandkrug<br />

www.meistergärtner-meiser.de<br />

SENIOREN<br />

IM BLICKPUNKT<br />

Aussteller gesucht<br />

Das Ev. Altenzentrum Bischof Stählin veranstaltet am 28. <strong>November</strong><br />

<strong>2023</strong> ab 15:00 Uhr einen Adventsbasar und sucht hierfür<br />

noch Aussteller. Gewünscht sind kleine Handarbeiten aller Art, die<br />

auch für die Bewohner erschwinglich sind. Es wird keine Standgebühr<br />

erhoben, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Interesse<br />

geweckt? Dann melden Sie sich bitte unter Tel. 361688404 bei<br />

Frau Neumann.<br />

www.betreuung24nord.de · Tel.: 04401 930 98 88<br />

24 Stunden Seniorenbetreuung<br />

zu Hause<br />

Pflegedienst Müller GmbH<br />

Beata Finkeldey<br />

exam. Krankenschwester<br />

Tel.: 04401-9309888<br />

www.betreuung24nord.de<br />

Deutschlands erste Hebamme<br />

und Bestatterin über selbstbestimmtes<br />

Leben und Sterben<br />

Mit unseren<br />

24 Std. Pflege und<br />

Betreuungskräften<br />

aus Polen bleiben Geburt und Sterben die beiden bedeutendsten<br />

Sie zu Hause Momente in unserem Leben<br />

Beata Finkeldey<br />

exam. Krankenschwester<br />

Ellen Matzdorf ist Hebamme und Bestatterin. Nachdem sie das<br />

Sterben eines Neugeborenen erlebte und sah, wie wenig Unterstützung<br />

die trauernden Eltern in dieser Situation bekamen, beschloss<br />

sie, das zu ändern. In „Vom ersten bis zum letzten Atemzug“ erzählt<br />

sie nicht nur vom Wunder der Geburt, sondern macht auch Mut,<br />

sich mit dem Gedanken an das Sterben anzufreunden. Gekonnt<br />

schließt sie den Kreislauf zwischen Geburt und Tod. Beispiele gibt<br />

ihre eigene Geschichte, die sie mit Verlust, Tod und Trauer sehr nah<br />

in Berührung brachte. Doch Ellen blieb, wie sie selbst sagt, grenzenlose<br />

Optimistin. In diesem Sachbuch vereint Ellen Matzdorf das<br />

Wunder der Geburt und die Auseinandersetzung<br />

mit dem Tod, indem sie von<br />

ihren eigenen Erfahrungen als Hebamme<br />

und Bestatterin erzählt.<br />

Ellen Matzdorf: Vom ersten bis zum<br />

letzten Atemzug, 192 Seiten, 22,99 € (DE)<br />

ISBN 978 3 96584 348 6,<br />

VÖ: 7. Oktober <strong>2023</strong><br />

(Quelle & Foto: ZS Verlag)<br />

(Quelle: Altenzentrum Bischof Stählin)<br />

Tipp: Rollator winterfest machen<br />

Viele Sanitätshäuser bieten einen kostenlosen Sicherheitscheck<br />

für Rollatoren an. Denn gut funktionierende Bremsen sind sehr<br />

wichtig. Außerdem sollten die Räder vor der kalten Jahreszeit<br />

überprüft werden. Je nach Modell können Sie sogar Winterreifen<br />

montieren lassen. Zudem ist es ratsam Reflektoren am Rollator<br />

anzubringen, damit Sie im Dunkeln besser gesehen werden. Zusätzlich<br />

können Sie Licht, z.B. in Form einer Fahrradlampe, daran<br />

anbringen. So können Sie mögliche Gefahrenquellen bzw. Stolperfallen<br />

im Dunkeln früher erkennen.<br />

(Quelle: aktive-rentner.de)<br />

Zu Hause versorgt<br />

Silke Ballin vermittelt mit ihrer Agentur „Lieber Daheim“ seit fast 15<br />

Jahren mit viel Herzblut polnische Betreuungskräfte für die Versorgung<br />

von Senioren im eigenen Zuhause. Die individuelle Begleitung<br />

in der vertrauten Umgebung ist für die meisten Menschen die würdevollere<br />

Variante als der Gang ins Altenheim.<br />

Frau Ballin ist selber in Oldenburg-Ofenerdiek ansässig, kann als<br />

gelernte Ergotherapeutin kompetent beraten und ist mit vielen regionalen<br />

Pflegediensten, Beratungsstellen und Ärzten gut vernetzt.<br />

Frau Ballin legt großen Wert auf persönliche Treffen vor Ort. Sie<br />

kennt die meisten Betreuungskräfte seit vielen Jahren und kann<br />

sie dadurch individuell passend auswählen. In der Regel kann Frau<br />

Ballin eine Betreuung innerhalb von 10-14 Tagen organisieren und<br />

begleitet die Anreise und den weiteren Verlauf engmaschig.<br />

Natürlich sind alle Betreuerinnen in Deutschland sozial- und krankenversichert!<br />

„Lieber Daheim“ setzt auf Qualität, Transparenz und<br />

engmaschige Begleitung und stellt eine echte Alternative zum<br />

Heim dar und ist oft sogar günstiger. Melden Sie sich gern und<br />

lassen Sie sich unverbindlich beraten!<br />

Lebensqualität & -freude im Alter<br />

Die Seniorenresidenz Alexandersfeld bietet 73 Pflegeplätze in Einzelzimmern<br />

und Suiten. Seit Juni <strong>2023</strong> steht die Seniorenresidenz<br />

unter der neuen Leitung von Nils Henkensiefken und Jaqueline<br />

Sitzmann als Pflegedienstleitung. Die großzügig gestalteten Wohnbereiche<br />

bieten Abwechslung und Wohlbefinden. Alle geschmackvollen<br />

Zimmer verfügen über einen Notruf, Telefon-, Fernseh- und<br />

Internetanschluss. In unmittelbarer Nachbarschaft sind zahlreiche<br />

Einkaufsmöglichkeiten und Cafés. Haben Sie Interesse an einer Besichtigung,<br />

rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

(Text: Lieber Daheim)<br />

(Text & Foto: Seniorenresidenz Alexandersfeld)<br />

Lieber daheim<br />

als im Heim?<br />

Liebevolle<br />

Seniorenbetreuung<br />

Vermittlung von polnischen<br />

24-Stunden-Betreuungskräften.<br />

Engmaschige Begleitung vor Ort.<br />

Silke Ballin<br />

Ergotherapeutin<br />

Tel.: 0441 - 92 379 179<br />

Handy: 0178 - 97 41 298<br />

E-Mail: lieberdaheim@t-online.de<br />

www.lieber-daheim-als-im-heim.de<br />

Gerne können Sie unser Haus besichtigen.<br />

Dabei beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen<br />

Sie in allen Angelegenheiten. Hierfür vereinbaren Sie<br />

bitte einen persönlichen Termin.<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

Seniorenresidenz Alexandersfeld<br />

Schinkelstraße 1 | 26127 Oldenburg | Telefon 0441 955 430<br />

SRAlexandersfeld@argentum-pflege.de<br />

www.argentum-pflege.de | <br />

Lebensqualität<br />

und Lebensfreude<br />

im Alter<br />

18 | 19


Advertorial<br />

DIE NEUEN SEGWAY<br />

E-ROLLER UND E-MOFA.<br />

» Klimafreundliches Heizen «<br />

Die Stadt Oldenburg hat sich zum Ziel gesetzt bis 2035 klimaneutral<br />

zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Menge der<br />

jährlich ausgestoßenen Treibhausgase (THG) kontinuierlich reduziert<br />

werden. Ein großer Teil der derzeitigen THG-Emissionen in<br />

Oldenburg ist beispielsweise auf den hohen Erdgasverbrauch für<br />

die Wärmeproduktion und für Warmwasser zurückzuführen. Nicht<br />

zuletzt durch die über Monate hinweg ausgetragene Diskussion<br />

über die Änderung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) sind klimafreundliche<br />

Möglichkeiten zum Heizen in aller Munde.<br />

Das neue GEG sowie das Gesetz für die Wärmeplanung und Dekarbonisierung<br />

der Wärmenetze – die kommunale Wärmeplanung<br />

– sollen zum 1. Januar 2024 in Kraft treten. Unabhängig<br />

davon kann man schon jetzt tätig werden, denn der kontinuierlich<br />

steigende Preis pro Tonne Kohlenstoffdioxid (CO2) wird dafür<br />

sorgen, dass beispielsweise das Heizen mit Erdgas in Zukunft<br />

deutlich teurer wird.<br />

Wie man klimafreundlich Heizen kann<br />

beziehungsweise Heiztherme – sind genauso möglich wie so genannte<br />

Stromdirektheizungen. Weiterhin erfüllen Biomasseheizungen,<br />

wie Holz- oder Pelletheizungen, die 65-Prozent-Regelung.<br />

Grundsätzlich können auch Gasheizungen eingebaut werden, die<br />

nachweislich mindestens 65 Prozent nachhaltiges Biomethan oder<br />

biogenes Flüssiggas nutzen – das gilt ebenfalls für Gasheizungen,<br />

die auf 100 Prozent Wasserstoff umgerüstet werden können.<br />

Die Stadt Oldenburg informiert<br />

Um den komplexen Sachverhalt im Zusammenhang mit<br />

der Neufassung des GEG und der kommunalen Wärmeplanung<br />

greifbar zu machen, bietet die Stadt Oldenburg unter<br />

www.oldenburg.de/klima-wissen FAQs an. Dort werden zum<br />

Beispiel die oben genannten Optionen klimafreundlich zu heizen<br />

näher beschrieben, die Inhalte des Gebäudeenergiegesetzes erklärt<br />

und Fördermöglichkeiten dazu vorgestellt. Außerdem gibt es<br />

Tipps zur Energieberatung und weitere Antworten auf Fragen rund<br />

um das Thema klimafreundliches Heizen.<br />

Die Neufassung des GEG sieht vor, dass künftig Heizungssysteme<br />

genutzt werden müssen, die zu mindestens 65 Prozent mit<br />

(Text: Stadt Oldenburg, Foto: freepik.de)<br />

erneuerbaren Energien betrieben werden. Dazu gehört zum Beispiel<br />

die Nutzung einer elektrischen Wärmepumpe oder der Anschluss<br />

an ein sogenanntes Wärmenetz, das entsprechend mit erneuerbaren<br />

Anteilen betrieben<br />

werden muss.<br />

Hybridheizungen – beispielsweise<br />

eine Kombination aus<br />

Wärmepumpe und Heizkessel<br />

KGS Rastede freut sich über<br />

neues E-Mofa<br />

Am 9.10. konnte die KGS-Rastede ein neues E-Mofa für die Mofa<br />

AG in Empfang nehmen. Der Förderverein hat für die AG einen Segway<br />

B110S 25km/h in gelb gekauft. Allzeit gute Fahrt allen Schülern<br />

& Lehrern wünscht das Autohaus Gerdes (Segway Händler).<br />

(Quelle & Foto: Autohaus Gerdes)<br />

Nur einen Katzensprung entfernt: „<strong>Oldenburger</strong><br />

Klimaschätze“ ausgezeichnet<br />

Geocaching-Tour gilt als Musterbeispiel für<br />

nachhaltigen Tourismus in Deutschland<br />

Seit dem Jahr 2017 begeistert die von der Stadt Oldenburg initiierte<br />

GeoTour „<strong>Oldenburger</strong> Klimaschätze“ die Geocaching-Szene in<br />

Deutschland. Mit über 20.000 Schatzsuchenden, die knifflige<br />

Aufgaben an besonderen Orten mit beispielhaften Klimaprojekten<br />

in Oldenburg gelöst und entdeckt haben, hat sich diese Tour zu<br />

einem echten Erfolgsprojekt entwickelt.<br />

In Zusammenarbeit mit der Stadt Oldenburg hat die Oldenburg<br />

Tourismus und Marketing GmbH (OTM) sich mit der GeoTour am<br />

Wettbewerb „Katzensprung 2.0 – Aktiv für den Klimaschutz im<br />

Deutschlandtourismus“ beworben – mit Erfolg: Die Klimaschätze<br />

wurden vom Verband Deutscher Naturparke e. V. als „Leuchtturm“<br />

ausgezeichnet. Damit erhalten sie die Anerkennung als nachhaltiges<br />

Tourismusangebot, das nicht nur ein besonderes Urlaubserlebnis<br />

mit kurzen Wegen bietet, sondern aktiv zum Klimaschutz beiträgt.<br />

Passend zum Wettbewerb gibt es nun einen 15. Klimaschatz<br />

mit dem Namen „Katzensprung“. Dieser behandelt das Thema<br />

Kompakte Stadtentwicklung und bietet Spaß für die ganze Familie.<br />

Weitere Informationen zur Auszeichnung und zur Klimatour sind<br />

unter www.oldenburg.de/klimaschaetze zu finden.<br />

<br />

(Quelle: Stadt Oldenburg)<br />

3x in<br />

Oldenburgs<br />

Norden<br />

Bürgerbuschweg 67, 26127 Oldenburg<br />

Wilhelmshavener Heerstr. 325, 26125 Oldenburg<br />

Nadorster Straße 249, 26125 Oldenburg<br />

www.autohaus-gerdes.de | info@autohaus-gerdes.de<br />

NACHHALTIGE<br />

ARCHITEKTUR<br />

ZUM FESTPREIS<br />

www.proecoplan.de<br />

0441 97285-0<br />

IN OLDENBURG<br />

20 | 21


Wolf Wärmepumpen in der Modernisierung<br />

Mit attraktiver Förderung vom Staat<br />

Die Wärmepumpe als Heizungsart liegt im Trend – und das zu<br />

Recht: Denn eine Wärmepumpe ist die nachhaltigste Lösung für<br />

die Heizungsmodernisierung. Die Bundesförderung für effiziente<br />

Gebäude (BEG) ermöglicht Sanierern, einen großen Teil der Kosten<br />

für effiziente Luft/Wasser-Wärmepumpen geltend zu machen.<br />

Eines der technisch ausgereiftesten und besonders umweltschonenden<br />

Geräte ist die CHA-Monoblock von WOLF mit dem natürlichen<br />

Kältemittel R290 (ohne PFAS). Damit lohnt sich gerade im<br />

Modernisierungsfall der Austausch einer alten Gas- oder Ölheizung.<br />

Weitere Infos zur effizienten CHA-Monoblock Wärmepumpe<br />

von WOLF unter www.wolf.eu/waermepumpen<br />

Advertorial<br />

(Text & Fotos: WOLF GmbH)<br />

Kniggetipp von Ralf Beyer<br />

» Das Klima «<br />

Ich finde es überragend, wie viele Menschen<br />

sich den Klimaschutz zur persönlichen<br />

Aufgabe gemacht haben. Man versucht auf<br />

Plastik zu verzichten, es werden Photovoltaik-Anlagen gebaut,<br />

Wärmepumpen erhalten Einzug … Umweltschutz fängt aber viel<br />

früher an, z.B. beim Entsorgen des eigenen Mülls. Es scheint<br />

auch wieder das „Kippenflipschen“ als Trend entdeckt worden zu<br />

sein. Beim Autofahren aus dem geöffneten Fenster gilt es, den<br />

Mittelstreifen zu treffen oder vielleicht sogar die Gegenfahrbahn.<br />

Als Radfahrer kann man sie direkt den Fußgängern vor die Füße<br />

flipschen. Im Sommer scheint es die Königsdisziplin zu sein, die<br />

Autofahrer durch das geöffnete Fenster im Fahrzeuginneren<br />

zu treffen. In jedem Fall wäre es ein erster Schritt zum Umwelt-<br />

und Klimaschutz, wenn die Kippen nicht wild durch die Gegend<br />

geflipscht würden.<br />

In diesem Sinne vielleicht einfach mal über das eigene<br />

Umweltverhalten nachdenken … Ihr Ralf Beyer<br />

(Quelle & Foto: Ralf Beyer, ADTV-Tanzlehrer & IHK gepr. Trainer für Umgangsformen)<br />

Wo stehe ich heute im Klimaschutz<br />

und wie erreiche ich<br />

meine Ziele für die Zukunft?<br />

Der Einkaufskompass KOSTBAR 2024 erscheint im <strong>November</strong><br />

Die vierzehnte Ausgabe von KOSTBAR hat wieder interessante, neue Anbieter:innen im Programm.<br />

Da ist zum Beispiel misuki: Im Laden in der Haarenstraße lässt<br />

es sich herrlich stöbern. Vieles, was es hier zu entdecken gilt, ist<br />

selbst hergestellt oder von kleinen Labels produziert – ein kreativer<br />

Gemischtwarenladen eben: Bilderbücher und Postkarten, Wachstücher<br />

und Dauerkaffeefilter, Stempel und Holzspielzeug.<br />

Karin Holtmann hat ihr Atelier in der Hindenburgstraße. Sie entwirft<br />

zeitloses elegantes Schmuck-Design. Ihr liegt eine nachhaltige,<br />

ökologische Verarbeitung am Herzen und so kreiert sie auch<br />

aus Altgold neue, kostbare Lieblingsstücke.<br />

Ab in die Natur: Flusstäler, Wälder, Moore, Sanddünen und Heideflächen.<br />

Die wilde Wildeshauser Geest will erobert werden und das<br />

zu Fuß, per Rad oder im Kanu. Mit einer Entdeckertour bringt das<br />

noch mehr Spaß – organisiert vom Naturpark Wildeshauser Geest.<br />

INITIATIVEN MIT ZUKUNFTSIDEEN:<br />

Für den schönsten Tag im Leben können <strong>Oldenburger</strong>:innen neuerdings<br />

das Hochzeitsrad buchen. Von Michael Olsen mit viel Liebe<br />

entworfen. Also traut euch und holt euch das neue KOSTBAR.<br />

Wie jedes Jahr werden viele interessante Betriebe vorgestellt,<br />

die sich regionale Produktion, ökologischen Anbau oder fairen<br />

Handel auf die Fahnen geschrieben haben. Und 180 Gutscheine<br />

gibt es obendrauf – für 16,50 € – ab Mitte <strong>November</strong> im Buchhandel<br />

und den teilnehmenden Geschäften oder online unter<br />

www.kostbar-oldenburg.de.<br />

(Text & Foto: mensch und umwelt, kostbar)<br />

UNABHÄNGIGE<br />

ENERGIEBERATUNG<br />

Klären Sie Ihre Energiefragen persönlich oder<br />

telefonisch. Gerne können Sie auch an einem<br />

unserer Online-Vorträge teilnehmen.<br />

Beratung unter 0800 – 809 802 400 oder<br />

www.verbraucherzentrale-energieberatung.de<br />

Gefördert durch das BMWK.<br />

Eins ist klar, Klimaschutz geht uns alle an. Aber wissen Sie, wo<br />

Sie stehen? An dieser Stelle setzt der CO2-Rechner der Stadt<br />

Oldenburg an. Er liefert nicht nur konkrete, wissenschaftsbasierte<br />

Werte für einzelne Maßnahmen, sondern vergleicht den eigenen<br />

CO2-Fußabdruck mit dem Durchschnittswert in Deutschland.<br />

Im Eingabetool müssen Fragen zu geplanten Veränderungen,<br />

den zukünftigen Verhalten bis hin zu geplanten Investitionen<br />

beantwortet werden. Als Ergebnis liefert der Rechner dann ein<br />

individuelles Klimaschutzszenario. Hier geht es zum CO2-Rechner:<br />

www.oldenburg.co2-rechner.de/de_DE/<br />

(Quelle: Stadt Oldenburg, Foto: freepik.de)<br />

180<br />

Gutscheine<br />

für 16,50 €<br />

KOST<br />

NACHHALTIGE<br />

MODE<br />

2 GUTSCHEINE IM<br />

KOSTBAR<br />

Uhlhornsweg 99 | 26129 Oldenburg | Mo - Fr: 10.00 - 18.30 Uhr | Sa: 10.00 - 15.00 Uhr<br />

Telefon: 0441 7781756 | oldenburg@maas-natur.de | www.maas-natur.de<br />

20<br />

24<br />

ab Mitte<br />

<strong>November</strong> im<br />

Buchhandel<br />

REGIONAL.<br />

BIO.<br />

FAIR.<br />

BAR<br />

kostbar-oldenburg.de<br />

22 | 23


au<br />

seriebau au<br />

Thorsten Heyderhoff<br />

GmbH & Co. KG<br />

Kachelofen -<br />

und Luftheizungsbaumeister<br />

Co. KG<br />

u-oldenburg.de<br />

de<br />

Haßforter Str. 25b<br />

26127 Oldenburg<br />

Tel.: 0441 - 53417<br />

Unsere besten Handwerker<br />

<br />

<br />

<br />

Machen Sie Ihr Auto winterfest<br />

Die Vorbereitung eines Autos für den Winter ist wichtig, um sicherzustellen,<br />

dass es bei kalten Temperaturen, Schnee und Eis zuverlässig<br />

Scheibenwischer und -waschanlage: Lassen Sie Ihre Scheibenwischerblätter<br />

auf Verschleiß prüfen und bei Bedarf ersetzen.<br />

Füllen Sie die Scheibenwaschanlage mit einem Winterreiniger<br />

funktioniert. Hier einige wichtige Maßnahmen, die Ihre Werkstatt für<br />

auf, der speziell für niedrige Temperaturen entwickelt wurde.<br />

Sie durchführen kann:<br />

Heizung und Defroster: Überprüfen Sie die Heizung und den Defroster,<br />

um sicherzustellen, dass sie effektiv arbeiten. Eine klare<br />

Winterreifen: Investieren Sie in Winterreifen, die speziell für kalte<br />

H<br />

Langenweg 16–18 · 26125 Oldenburg<br />

Temperaturen und winterliche Bedingungen entwickelt wurden.<br />

Windschutzscheibe und ein beheizter Innenraum sind für die Sicherheit<br />

und den Komfort unerlässlich.<br />

Tel. 0441-9333031 · Fax 9 33 30 38<br />

Diese Reifen bieten bessere Traktion auf Schnee und Eis und verbessern<br />

die Sicherheit erheblich.<br />

D<br />

www.frieling24.de · E-Mail: oldenburg@frieling24.de<br />

Notfallausrüstung: Haben Sie immer eine Notfallausrüstung in<br />

Frostschutzmittel: Lassen Sie den Frostschutzmittelstand in<br />

Ihrem Auto, einschließlich eines Schneebesens, Eiskratzers, De-<br />

EINE VIELFALT AN FAHRRÄDERN & ZUBEHÖR!<br />

Ihrem Kühlsystem überprüfen und es gegebenenfalls auffüllen.<br />

cken, einer tragbaren Schaufel, einem Starthilfekabel und einem<br />

Unser Service mit über 50 Jahren Erfahrung!<br />

Heiner Erste-Hilfe-Set.<br />

HD<br />

FINANZIERUNG – Dein neues<br />

Batterieprüfung: Kälte kann die Batterieleistung beeinträchtigen.<br />

Fahrrad einfach finanziert.<br />

Lassen Sie Ihre Autobatterie überprüfen, um sicherzustellen,<br />

Tankfüllung: Halten Sie Ihren Tank immer mindestens halb voll.<br />

Heiner dass sie in gutem Zustand ist und genügend Ladung hat.<br />

Dies verhindert das Einfrieren des Kraftstoffleitungsstrangs und<br />

WERKSTATT – Wir helfen<br />

HD<br />

Dir, wo wir können.<br />

stellt sicher, dass Sie im Falle eines Staus oder einer Notfallsituation<br />

ausreichend Treibstoff haben.<br />

Ölwechsel: Verwenden<br />

Siedek& HD<br />

Siedek& Waschkau<br />

Siedek&<br />

Sie im Winter dünnflüssigeres Motoröl,<br />

FAHRRADLEASING – Dein<br />

HD Daniel<br />

das bei kalten Temperaturen besser fließt und den Motor schützt.<br />

Jobrad mit Steuervorteil!<br />

Siedek& Waschkau<br />

Karosseriebau<br />

Waschkau<br />

Fahrweise anpassen: Passen Sie Ihre Fahrweise den winterlichen<br />

Straßenverhältnissen an. Fahren Sie vorsichtiger, erhöhen<br />

Daniel Waschkau Karosseriebau GmbH & Co. KG<br />

Beleuchtung: Stellen Sie sicher, dass alle Scheinwerfer, Bremslichter,<br />

Blinker und Rücklichter ordnungsgemäß funktionieren.<br />

Sie den Abstand zum Fahrzeug vor Ihnen und vermeiden Sie<br />

Karosseriebau<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

GmbH & Co. KG<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Zweirad Beilken GmbH & Co. KG<br />

Karosseriebau<br />

Sichtbarkeit ist besonders GmbH wichtig & in Co. den KG kurzen, dunklen Tagen Meisterbetrieb<br />

plötzliche Bremsmanöver.<br />

Weißenmoorstr. 249 | 26125 Oldenburg 0441 302426<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

des Winters. GmbH & Co. KG<br />

Siedek&<br />

verkauf@fahrrad-beilken.de | www.zweirad-beilken.de<br />

Indem Sie diese Maßnahmen ergreifen, können Sie sicherstellen,<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Siedek&<br />

Meisterbetrieb<br />

dass Ihr Auto für die winterlichen Bedingungen gerüstet ist und Sie<br />

sicher unterwegs sind.<br />

Klein Feldhus 64 HD<br />

Siedek&<br />

Siedek& HD H<br />

Siedek&<br />

Heizungs-<br />

(Text: Renée Repotente, Foto: freepik.com)<br />

HD Siedek& HD Waschkau<br />

D<br />

Siedek&<br />

Waschkau<br />

Heiner Siedek<br />

Heiner Heiner Siedek Siedek<br />

UMNEY GmbH & Co. KG<br />

modernisierung,<br />

26180 Rastede<br />

Waschkau<br />

H<br />

Waschkau DH<br />

HD<br />

GmbH & Co. KG<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Waschkau<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Daniel Waschkau<br />

Daniel Daniel Waschkau Waschkau<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb Meisterbetrieb<br />

Siedek&<br />

Heiner Siedek<br />

Heizungsbau- und Heiner die Heiner sich Siedek rechnet. Siedek<br />

H HD<br />

Klein Feldhus 64<br />

GmbH & Co. KG<br />

Klein Feldhus 64<br />

Klein Feldhus 64<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Waschkau<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Karosseriebau D D<br />

Heiner SiedekGmbH & Co. Heiner KG26180 Siedek<br />

Daniel Waschkau<br />

Sanitärinstallation Daniel Daniel Waschkau<br />

HGmbH & Co. KG<br />

Rastede<br />

26180 Rastede<br />

Daniel Waschkau<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

H Daniel Waschkau<br />

Tel.: 04402/989 26180 Rastede<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb Meisterbetrieb<br />

Mellumstr. 7b,<br />

Klein Feldhus 64<br />

Tel.: 04402/989 Klein Feldhus 64<br />

26125 Oldenburg Klein Feldhus 64<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Karosseriebau D D<br />

Heiner SiedekGmbH & Co. Heiner KG26180 Siedek<br />

H<br />

Rastede<br />

HIRO 26180 Oldenburg<br />

HGmbH & Co. KG<br />

49 90 H<br />

GmbH karosseriebau-oldenburg.de<br />

& Co. KG<br />

H<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb<br />

49 90<br />

DTel.: karosseriebau-oldenburg.de<br />

04402/989 49 90<br />

D<br />

Klein Feldhus 64<br />

Klein Feldhus 64<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

26180 Rastede<br />

26180 Rastede<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

mail: Heiner mail: Siedek<br />

info@karosseriebau-oldenburg.de mail: info@karosseriebau-oldenburg.de Heiner Siedek mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Rastede<br />

Daniel Waschkau<br />

Daniel Waschkau<br />

Tel. 0441 / 9350900<br />

Tel.: 04402/989 26180 Rastede<br />

H<br />

49 90<br />

Langenweg 20 GmbH & Co. KG<br />

D H<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb<br />

Fax 0441 / 9350901<br />

26125 Tel.: Oldenburg 04402/989 49 90<br />

D<br />

Klein Feldhus 64<br />

Klein Feldhus 64<br />

mail: Tel.: 04402/989 49 90<br />

26180 Rastede<br />

26180 Rastede<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

Tel. 04 mail: 41 / 9 55 62-0 Heiner Siedek www.roy-umney.de<br />

mail: Heiner Siedek mail: (04 41) 6 06 60<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Daniel Waschkau<br />

Daniel Waschkau<br />

Heiner Siedek<br />

Heiner Siedek<br />

H<br />

D H<br />

Meisterbetrieb<br />

mail: Daniel Waschkau<br />

D<br />

Meisterbetrieb<br />

H<br />

D Heiner<br />

H<br />

Klein Feldhus 64<br />

Siedek<br />

D Klein Feldhus 64 Heiner Siedek<br />

26180 Rastede<br />

26180 Rastede<br />

Heiner Heiner Daniel Siedek Waschkau<br />

www.hiro-automarkt.de<br />

Daniel Waschkau<br />

E-Mail: info@umney-kg.com<br />

Meisterbetrieb<br />

Daniel Waschkau www.oltmanns24.de<br />

Daniel Waschkau<br />

Daniel Waschkau<br />

Tel.: 04402/989 Siedek<br />

49 90<br />

Heiner Tel.: 04402/989 Siedek<br />

49 90<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb<br />

D H D H<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Heiner Siedek<br />

D<br />

Meisterbetrieb<br />

Heiner<br />

D<br />

Meisterbetrieb Daniel<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Waschkau<br />

Daniel Waschkau<br />

Klein Feldhus 64 Klein Feldhus 64<br />

H<br />

Klein Feldhus 64<br />

Siedek<br />

Daniel Waschkau<br />

Heiner<br />

H<br />

Klein Feldhus 64<br />

Klein Feldhus 64<br />

Daniel Waschkau<br />

Meisterbetrieb<br />

26180 Rastede Meisterbetrieb<br />

26180 Rastede Meisterbetrieb<br />

Siedek Klein Feldhus 64<br />

26180 Rastede<br />

Heiner<br />

26180<br />

Siedek<br />

Rastede<br />

Klein Feldhus 64 Tel.: 04402/989 49 90 Klein Feldhus 64 Tel.: 04402/989 49 90<br />

26180 Rastede<br />

26180 Rastede Klein Tel.: Feldhus 04402/989 64<br />

49 90<br />

Klein Tel.: Feldhus 04402/989 64<br />

49 90<br />

Heiner Daniel Waschkau Heiner Daniel Siedek Waschkau Daniel 26180 Waschkau Rastede<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

26180 Rastede<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Tel.: 04402/989 Siedek<br />

49 90<br />

Heiner Tel.: 04402/989 Siedek<br />

49 9026180 mail: Rastede info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

mail: info@karosseriebau-oldenburg.de<br />

Meisterbetrieb<br />

Meisterbetrieb<br />

MeisterbetriebTel.: 26180 Rastede<br />

04402/989 Meisterbetrieb49 90<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

Tel.: 04402/989 49 90<br />

s 64<br />

de<br />

989 49 90<br />

Öffnungszeiten der Ausstellung<br />

Montag – Freitag: 9:00 – 17:30 Uhr<br />

Samstags (nur an ungerade Wochenenden):<br />

9:00 – 13:00 Uhr<br />

SonntagSCHAUTAG von<br />

Jeden<br />

PUKY CYKE<br />

HD<br />

14 –17 Uhr<br />

karosseriebau-oldenburg.de<br />

HD<br />

Geschäftsführer Reiner Meyer<br />

Bedachungs GmbH<br />

Am Stadtrand 19 · 26127 Oldenburg · Tel. 0441/ 619 96<br />

www.marek-bedachungen.com · buero@marek-bedachungen.com<br />

AHLERS<br />

HEIZUNGSBAU<br />

Sicherheit & Service nur durch uns<br />

Energie ist zu wertvoll<br />

um sie zu verschwenden.<br />

HEIZUNG - SANITÄR - SOLARTECHNIK<br />

· Neuinstallation von Ein- und<br />

Mehrfamilienhäuser sowie von<br />

öffentlichen Einrichtungen und<br />

Gewerbeobjekten<br />

· Kernbohrungen bis DN 300<br />

0 44 02 - 86 99 51<br />

Baumschulenweg 16 a<br />

26127 Oldenburg | 0441 25919<br />

kontakt@glaserei-gassewitz.de<br />

www.glaserei-gassewitz.de<br />

· Flachdachabdichtung<br />

· Ziegeleindeckung<br />

· Rinnenreinigung<br />

· Dachfenstereinbau<br />

· Reparaturarbeiten<br />

· Einrichtung, Reparatur und<br />

Wartung ihrer Heizungsanlage<br />

· Heizungsmodernisierung<br />

· Bad- und Sanitärinstallation<br />

· Blockheizkraftwerke<br />

· Wärmepumpen<br />

HOHER KAMP 4 • 26215 WIEFELSTEDE<br />

info@ahlers-heizungsbau.de<br />

SCHNUURR ...<br />

Reiner Glasaustausch. Zurücklehnen<br />

und 60 % mehr Energie sparen.<br />

Karsten Hagelstein<br />

Ofenerdieker Straße 88 · 26125 Oldenburg<br />

Telefon 0441-3 50 76 50 · Fax 0441-3 50 76 51<br />

MEISTERBETRIEB Sanitär & Heizungstechnik<br />

Heizung | Sanitär | Solar | Edelstahlschornsteine | Staubsaugeranlagen<br />

Regenwassernutzung | Wellness | 24-Stunden-Notdienst<br />

- Grabsteine<br />

- Liegeplatten<br />

- Umrandungen<br />

- Urnengräber<br />

- Belieferung aller<br />

Friedhöfe<br />

Inh. Gordon Seebeck | Metjendorfer Str. 55 | 26215 Wiefelstede<br />

Tel. 04402 8659817 | www.grabmale-meister.de<br />

24 | 25


5 Jahre Elektro Menke<br />

Mit Herz und Verstand für Handwerk und Kunden<br />

Unsere besten Handwerker<br />

Sicher durch die dunkle Jahreszeit – Einbruchprävention für das eigene Zuhause<br />

Die Zahl der Einbrüche ist in Niedersachsen im Vergleich zum<br />

Vorjahr um etwa 1.300 gestiegen. Dies zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik<br />

(PKS) für das Jahr 2022. Dennoch liegt die Fallzahl<br />

von 2022 deutlich unter dem Niveau von vor der Pandemie. Außerdem<br />

wird deutlich: Einbruchsschutzmaßnahmen zeigen Wirkung.<br />

Knapp die Hälfte der Einbrüche scheiterten.<br />

Einbrüche können für Betroffene eine hohe psychische Belastung<br />

darstellen. Nicht nur werden Gegenstände von ideellem oder materiellem<br />

Wert entwendet, auch dringt eine ungebetene Person in<br />

den privaten Schutzraum ein. Dabei gehen die Täterinnen und Täter<br />

rücksichtslos vor und hinterlassen die Wohnung häufig verwüstet.<br />

Dass Einbruchschutzmaßnahmen wirken, belegt das häufige<br />

Scheitern von Einbrüchen. So blieben 46,59 Prozent der Einbrüche<br />

2022 im Versuchsstadium stecken. Damit ist die Erfolgsquote der<br />

Tatverdächtigen hier in den letzten zehn Jahren um rund zehn Prozentpunkte<br />

gesunken.<br />

Das Landeskriminalamt Niedersachsen gibt folgende Tipps<br />

für ein sicheres Zuhause:<br />

» Wenn Sie Ihr Haus verlassen – auch nur für kurze Zeit –<br />

schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab.<br />

» Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren.<br />

Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster.<br />

STOPP!<br />

Einbruchschutz<br />

vom Fachmann<br />

Sicherheitshaus Redelfs<br />

GROSS- UND EINZELHANDEL<br />

Nadorster Str. 192 · 26123 Oldenburg<br />

Telefon 04 41 / 3 90 24 90<br />

Hier könnte<br />

» Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher<br />

finden jedes Versteck.<br />

» Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den<br />

Schließzylinder aus.<br />

» Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem<br />

Nachbargrundstück.<br />

» Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort<br />

die Polizei.<br />

» Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B.<br />

in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.<br />

Zusätzlich empfiehlt die Polizei eine mechanische Sicherung der<br />

Fenster und Türen, damit ungebetene Gäste erst gar nicht hineinkommen.<br />

Ergänzend können Einbruchsversuche mithilfe einer Einbruchmeldeanlage<br />

frühzeitig erkannt werden. Mit einem zusätzlichen<br />

Überfalltaster kann man den Alarm bei Gefahr auch selbst<br />

auslösen. Die verwendeten Produkte sollten geprüft/zertifiziert<br />

sein und von einem qualifizierten Fachbetrieb installiert werden.<br />

Weitere nützliche Tipps finden Sie hier:<br />

» Polizeiliche Kriminalprävention:<br />

www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch<br />

» LKA Niedersachsen: www.lka.polizei-nds.de/praevention/eigentum<br />

▶▶▶<br />

Ihre Anzeige<br />

Stehen!<br />

Wir sind Ihre<br />

Ansprechpartner * innen<br />

für Anzeigen ...<br />

▶▶▶<br />

KATJA MICKELAT<br />

0179 90 56 923<br />

katja.mickelat@<br />

mangoblau.de<br />

▶▶▶<br />

(Quelle: Landeskriminalamt Niedersachsen, Foto: freepik.de)<br />

GEORG KRONE<br />

0179 101 50 36<br />

georg.krone@<br />

mangoblau.de<br />

... und Ich beantworte<br />

gerne fragen zu unseren<br />

Produkten aus der<br />

Mangoblau Full-Service-<br />

WErbeagentur!<br />

MARLIES KÖNIG-BERGER<br />

0441 97 212 212<br />

marlies.koenig@<br />

mangoblau.de<br />

▶▶▶<br />

▶▶▶<br />

Interview mit Herrn Stefan Menke, Geschäftsführer der Elektro Menke GmbH<br />

» Herr Menke, für die Leser unter uns, die Sie noch nicht<br />

kennen, stellen Sie sich doch bitte mal vor:<br />

Stefan Menke: Mein Name ist Stefan Menke, ich bin 1987, hier in<br />

Oldenburg, geboren, Hundebesitzer und seit 5 Jahren selbstständig.<br />

Meine Ausbildung habe ich 2004 begonnen und den Meister 2011<br />

bestanden. Im <strong>November</strong> 2018 hatte ich die Möglichkeit, den Betrieb<br />

Elektro Fleischer mit einem Monteur zu übernehmen. Somit musste<br />

ich nicht bei null anfangen und das war die Geburtsstunde der Elektro<br />

Menke GmbH. Anfangs habe ich von zu Hause aus gearbeitet,<br />

aber seit fast einem Jahr sind wir mit unserem Lager und Büro in<br />

der Felix-Wankel-Straße. 18. Termine können direkt abgesprochen<br />

werden, auch manch eine Beratung führen wir dort durch.<br />

» Wie sind Sie dazu gekommen, Elektriker zu werden und was<br />

fasziniert Sie bis heute?<br />

Stefan Menke: Ich hatte schon immer Interesse an handwerklichen<br />

und technischen Arbeiten. Insbesondere wurde ich durch<br />

meinen Vater, der den Beruf des Elektromeisters jahrelang ausgeübt<br />

hat, geprägt. Ich bin fasziniert davon, dass man das Ergebnis<br />

sieht. Als Beispiel schließt man eine Solarzelle an einen Motor an<br />

und dieser dreht sich. Oder auch wenn wir eine Photovoltaikanlage<br />

aufbauen, ist es sehr befriedigend zu sehen, wie sehr der Kunde<br />

sich freut, sobald er seinen eigenen Strom verbrauchen kann.<br />

» Und was beinhaltet Ihr Betrieb?<br />

Stefan Menke: Wir sind relativ breit aufgestellt. Wir machen u.a.<br />

Photovoltaik sowie Elektroinstallationen wie Küchen- und Badumbauten.<br />

Ebenso fahren wir Kundendienste, d.h. wir beheben Stromausfälle<br />

oder führen u.a. auch Rauchwarnmelderwartungen durch.<br />

Wir bauen Bewegungsmelder an oder helfen dem Kunden wenn z.<br />

B. die Sicherungen ausgelöst haben. Auch Neuinstallationen führen<br />

wir durch. Wir erneuern Verteilungen und sanieren Brandschäden<br />

(Elektroarbeiten). Es ist immer schön zu erleben, wenn der Kunde<br />

nach einem solchen Schicksalsschlag wieder in sein Zuhause<br />

zurückkehren kann.<br />

Ein großes DANKESCHÖN an<br />

alle Kunden und Unterstützer<br />

der letzten 5 Jahre!<br />

» Wieviel Angestellte haben Sie zurzeit und was stellen Sie<br />

sich für die Zukunft vor?<br />

Stefan Menke: Wir haben zu-rzeit 4 Monteure, 2 Auszubildende<br />

und eine Bürokraft. Für die Zukunft hoffe ich, dass der Beruf des<br />

Handwerkers im Allgemeinen mehr Anerkennung und mehr Stärkung<br />

erfährt. Das Handwerk stirbt nicht aus. Es werden Fachkräfte<br />

benötigt und die bekommen wir nur durch Ausbildung und Förderungen.<br />

Sicher ist es auch körperliche Arbeit, aber es ist auch<br />

schön, abends zu wissen, dass man etwas geschaffen hat.<br />

» Gab es bei Ihnen mal etwas Außergewöhnliches<br />

oder Besonderes?<br />

Stefan Menke: Jeder Tag ist immer wieder eine neue Herausforderung.<br />

Es ist nie das Gleiche. Etwas Besonderes ist z.B. ein<br />

Notdiensteinsatz mit Stromausfall. Vor Ort stellen wir fest, dass<br />

es noch einen Wasserschaden gab und das Wasser u.a. durch die<br />

Verteilung geflossen ist. Da ist schnelles Handeln notwendig.<br />

ELEKTROINSTALLATION z.B.<br />

· Hausinstallation<br />

· Datennetzwerk<br />

· E-Check / Prüfung ortsveränderliche<br />

Geräte nach DGUV Vorschrift (BGV A3)<br />

· Rauchwarnmelder<br />

ERNEUERBARE ENERGIEN z.B.<br />

· Photovoltaik<br />

· E-Mobility / Stromtankstelle E-Auto<br />

· Stromspeicher<br />

GmbH<br />

BELEUCHTUNG z.B.<br />

· Beleuchtungsanlagen<br />

· Außenbeleuchtung<br />

· Gartenbeleuchtung<br />

SMART HOME z.B.<br />

· Zentralsteuerung von<br />

elektrischen Jalousien<br />

· Audio- / Video-<br />

Sprechanlagen<br />

Felix-Wankel-Str. 18, 26125 Oldenburg • Zuschlag 25a, 26127 Oldenburg<br />

Tel.: 0441 81520 • www.elektromenke.de<br />

(Interview & Fotos: Katja Mickelat)<br />

26 | 27


E v e n ts & Termine<br />

Jetzt aber noch fix an die Feier-Location<br />

für 2024 denken!<br />

• Hochzeiten<br />

• Familienfeiern<br />

• Konfirmationen<br />

• Geburtstage<br />

• Firmen-Events<br />

• Weihnachtsfeiern<br />

Hansa-Ring 48 • 26133 Oldenburg • 0441 361 44 940<br />

www.eventhaus-beyer.de • <br />

VHS-Magazin: wissensdurst<br />

Bildung und mehr im Blick<br />

Reportagen, Kurstipps, Interviews und mehr rund um Ihre Volkshochschule<br />

– das ist das neue VHS-Magazin wissensdurst. In<br />

der <strong>November</strong>-Ausgabe können Sie sich wieder auf Geschichten,<br />

Charaktere und Engagement aus der VHS freuen, zum Beispiel:<br />

Wie Dozentin Nicola Schlicht fürs Ganzkörpertraining motiviert.<br />

Wie vielfältig die <strong>Oldenburger</strong> Jugendwerkstatt Chancen eröffnet.<br />

Wie im neuen DigiLab DREI.13 in mehr als einer Realität gelernt<br />

wird. Außerdem finden Sie<br />

Kurstipps, mit denen Sie<br />

auch 2024 Ihren Wissensdurst<br />

löschen können. Das<br />

gesamte<br />

Kurs-Programm<br />

gibt’s ab <strong>November</strong> unter<br />

www.vhs-ol.de.<br />

Zu erhalten ist wissensdurst<br />

in der VHS und an vielen<br />

Stellen in der Stadt sowie per<br />

Post unter info@vhs-ol.de.<br />

(Text & Foto: VHS Oldenburg)<br />

JOHANNITER Kinderflohmarkt<br />

Samstag 11. <strong>November</strong> <strong>2023</strong> I 15:00 bis 18:00 Uhr<br />

In der Garnisonkirche, Peterstraße 41 in Oldenburg veranstaltet<br />

die Johanniter Hilfsgemeinschaft Oldenburg einen Flohmarkt für<br />

Kinderkleidung, Spielzeug, für alles rund um das Kind. Mit Kuchenbuffet.<br />

Eintritt frei – Statt einer Standgebühr: Ein Kuchen<br />

Die Kirchenbänke dienen als Verkaufsfläche. Es müssen also keine<br />

Tische mitgebracht werden. Infos und Anmeldung per E-Mail:<br />

JHGV.Oldenburg@hannoversche-Genossenschaft.de<br />

Postanschrift: Johanniter Hilfsgemeinschaft, Ammerländer Heerstraße<br />

260, 26129 Oldenburg<br />

(Text: Johanniter Hilfsgemeinschaft Oldenburg)<br />

Jetzt schon an Weihnachten denken und eine<br />

Portion Glück verschenken<br />

Das "Viel Glück Package" der Spielbank Bad Zwischenahn kann<br />

man für 15,- € erwerben. Enthalten sind 10,- € in Jetons, freier Eintritt,<br />

ein Getränk sowie eine Spielerklärung. Und fein verpackt ist es<br />

auch. Auf Wunsch wird dieses hübsche Präsent auch versendet –<br />

bequemer geht es nicht.<br />

(Quelle: Spielbank Bad Zwischenahn)<br />

Zoo & Co.: Buntes Programm zur Neueröffnung<br />

Der Fachhändler für Tier- und Zoobedarf öffnet nach einer intensiven<br />

Umbauphase im <strong>November</strong> wieder seine Türen. Die Kunden<br />

können sich vom 9. bis 11. <strong>November</strong> auf ein vielfältiges Rahmenprogramm<br />

freuen. Zudem gibt es an diesen Tagen einen satten Eröffnungsrabatt<br />

von 20 % auf das gesamte Sortiment.<br />

Los geht es am Donnerstag (9.11.) von 12:00 – 17:00 Uhr mit leckeren<br />

Kaffeespezialitäten und Ballonfiguren für die kleinen Besucher.<br />

Am Freitag (10.11.) hält Dr. Stefan Knoop von 11:00 – 15:00 Uhr<br />

eine offene Fragestunde. Von 12:00 – 17:00 Uhr gibt es Kinderschminken.<br />

Am Samstag (11.11.) warten von 11:00 – 18:00 Uhr neben den Ballonfiguren<br />

zudem noch Airbrush Tattoos auf die Besucher<br />

An allen Tagen ist für das leibliche Wohl in Form von leckerem Kaffee<br />

und weiterer Verpflegung gesorgt. Der Kaninchenzuchtverein<br />

präsentiert sich in dieser Zeit ebenso wie der Tierschutzverein. Am<br />

Glücksrad warten für jeden, der sich dort versucht, in jedem Fall<br />

einer von vielen Gewinnen. An einer Fotobox kann man für bleibende<br />

Erinnerungen an diesen Tag posieren. Für jede Mange Spaß und<br />

Abwechslung ist also gesorgt.<br />

(Quelle: Zoo & Co., Text: Renée Repotente)<br />

wissensdurst<br />

immer und überall<br />

KAFFEE<br />

und<br />

KUCHEN<br />

JEDEN SONNTAG<br />

Wir spendieren<br />

Ihnen eine Tasse Kaffee<br />

oder Tee und ein<br />

Stück Kuchen * .<br />

*Solange der Vorrat reicht.<br />

Sonntags ab<br />

14:00 Uhr<br />

am WIEDER-<br />

28. Oktober<br />

ERÖFFNUNG<br />

WIEDERERÖFFNUNG<br />

WIEDER-<br />

ERÖFFNUNG<br />

nach Vergrößerung (+300 qm)<br />

nach Vergrößerung (+300 qm<br />

nach Vergrößerung (+300<br />

mit buntem<br />

qm)<br />

Programm<br />

Wir feiern mit buntem Programm<br />

mit buntem Programm<br />

& Rabatt vom<br />

09. - 11. <strong>November</strong><br />

20% auf alles *<br />

*Gilt nur auf vorhandene Ware, nicht auf Zeitschriften, Bücher und Tiere.<br />

auf alles *<br />

09. - 11. <strong>November</strong><br />

20%<br />

Unsere Aquaristikabteilung<br />

hat wieder für Sie geöffnet<br />

*Gilt nur auf *Gilt vorhandene nur auf vorhandene Ware, nicht Ware, auf Sonderangebote, nicht auf Zeitschriften, Zeitschriften, Bücher und Bücher Tiere. und Tiere.<br />

VHS Oldenburg<br />

www.vhs-ol.de | 0441 92391-50<br />

spielbank-bad-zwischenahn.de<br />

karriere-spielbank.de<br />

Ab 21 Jahren ∙ Ausweispflicht ∙ Glücksspiel kann süchtig machen ∙ Hilfe unter: www.check-dein-spiel.de<br />

Unsere Aquaristikabteilung<br />

hat wieder für Sie geöffnet<br />

Unsere Aquaristikabteilung<br />

hat wieder für Sie geöffnet!<br />

BZ_AZ_Kaffee und Kuchen_88x130_MG_BD_RZ.indd 1 18.09.23 09:22<br />

28 | 29


Bücher Geschenke Schulbedarf Bürobedarf Bastelspaß<br />

WIR Persönliche SPRECHEN Beratung KEIN<br />

FACH-CHINESISCH.<br />

und individuelle Betreuung<br />

wird bei uns groß-<br />

SONDERN OFENERDIEKISCH!<br />

geschrieben!<br />

Weißenmoorstraße 228 · 26125 Oldenburg · Tel.: 0441 500150<br />

www.fbsp-steuerberatung.de · E-Mail: info@fbsp-steuer.de<br />

WIR SPRECHEN KEIN<br />

FACH-CHINESISCH.<br />

HEN KEIN<br />

ESISCH.<br />

SONDERN OFENERDIEKISCH!<br />

ERDIEKISCH!<br />

Weißenmoorstraße 228 · 26125 Oldenburg · Tel.: 0441 500150<br />

www.fbsp-steuerberatung.de · E-Mail: info@fbsp-steuer.de<br />

Sieben Berge 37 · 26125 Oldenburg · Tel.: 0441 500150<br />

228 · 26125 www.fbsp-steuerberatung.de Oldenburg · Tel.: · E-Mail: 0441 info@fbsp-steuer.de 500150<br />

beratung.de · E-Mail: info@fbsp-steuer.de<br />

40<br />

JAHRE<br />

So viel!<br />

So nah!<br />

www.skribo-lehnert.de<br />

Skribo Ofenerdiek | Weißenmoorstr. 281 | 26125 Oldenburg<br />

Mo – Fr: 9:00 – 18:00 Uhr | Sa: 9:00 – 13:00 Uhr<br />

Wir bieten Ihnen<br />

persönlichen, individuellen,<br />

günstigen und flexiblen<br />

Service rund um Ihr Auto!<br />

Gut Rehorn 2 · 26180 Rastede · Tel. 04402 7222<br />

www.hoppe-oppotsch.de<br />

Lehnert<br />

Seit 1983<br />

Ihr Service-Partner.<br />

Kalender des Leseforums<br />

Der gemeinnützige Verein ”Leseforum Oldenburg e.V.” hat in diesem<br />

Jahr einen Kalender ganz besonderer Art herausgebracht: 23<br />

Autorinnen und Autoren des Vereins zeigen Beispiele ihres Schaffens:<br />

Gedichte und Texte aus unterschiedlichen Genres, eine große<br />

Bandbreite regionaler Kreativität, anschaulich ergänzt durch Fotos<br />

und Zeichnungen.<br />

Das Redaktionsteam hat aus diesen Arbeiten einen ansehnlichen<br />

Wandkalender im Format DIN-A3 erstellt, der als Besonderheit die<br />

Möglichkeit bietet, mittels eines QR-Codes in einem Video (über<br />

YouTube) den jeweiligen Text zu hören, der von den Autorinnen und<br />

Autoren eingesprochen wurde. Es sind insgesamt 24 Kalenderblätter,<br />

jeweils eines für jeden Halbmonat, die ihre Betrachter auf<br />

vielfältige Weise anregen wollen, sei es durch die Texte oder die<br />

ansprechenden Foto- und Grafikmotive. Erhältlich ist der Kalender,<br />

auch als Geschenk gerade zu Weihnachten besonders geeignet,<br />

über die Email-Adressen des Vereins (info@leseforum-oldenburg.<br />

de sowie lesezeiten24@ewe.net) und in der Buchhandlung Hemmieoltmanns<br />

in Wechloy, er kostet 15,00 €. Ein zusätzlicher Hinweis:<br />

1,50 € je verkauftem Exemplar werden dem Verein „Mentor<br />

- Die Leselernhelfer e.V.” überreicht.<br />

(Text: Karl-Heinz Knacksterdt, Foto: Leseforum Oldenburg e.V.)<br />

Fahrschule<br />

Beilken Inh. Reiner Siemen<br />

Weißenmoorstr. 271 · 26125 Oldenburg<br />

Tel. 0441 - 30 33 93 · Mobil 0172 - 53 31 76 5<br />

www.fahrschule-beilken.de<br />

LzO fördert Edewechter S.A.R.<br />

Suchhundestaffel Nord/West e.V.<br />

1300 € für die Anschaffung<br />

eines Wetterschutzpavillons<br />

Die S.A.R. Suchhundestaffel Nord/West e.V. kann sich über eine<br />

Förderung von insgesamt 1.300 Euro freuen. Filialleiter der LzO<br />

Edewecht, Jan Olrik Schürmann (Mitte), überreichte den symbolischen<br />

Scheck bei einem Trainingstreffen in Ocholt. Die Freude war<br />

groß bei Trainerin Sabrina Kreiter (Dritte von rechts.), Kassenwartin<br />

Sonja Higgen (links) und den Mitgliedern der Suchhundestaffel.<br />

„Wir freuen uns sehr! Das Geld für den Wetterschutzpavillon<br />

kommt genau richtig!“, so Sonja Higgen. „Der Pavillon soll als Basis<br />

beim Training und bei Einsätzen dienen. Für die Besprechung und<br />

Koordination und Aufenthalts- und Ruhezone haben wir nun einen<br />

mobilen geschützten Bereich“, erklärte Sabrina Kreiter. Die S.A.R.<br />

Suchhundestaffel Nord/West e.V. bildet ihre Hunde zu geprüften<br />

Rettungshunden zur Suche nach in Not geratenen Menschen aus.<br />

Die sogenannten Mantrailer sind darauf spezialisiert, der individuellen<br />

Geruchsspur einer vermissten Person zu folgen und diese so<br />

aufzufinden. Die Zuwendung wurde ermöglicht durch die Lotterie<br />

„Sparen + Gewinnen“, bei der Kundinnen und Kunden der LzO Lose<br />

im Wert von je fünf Euro erwerben. Vier Euro davon werden angespart<br />

und ein Euro ist für das Los. „Insgesamt kommen so jährlich<br />

über 468.000 Euro zusammen. Das Geld kommt sozialen, kulturellen<br />

und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Vereinen in der<br />

Region zugute“, berichtet Schürmann.<br />

(Quelle und Foto: S.A.R. Suchhundestaffel Nord/West e.V.)<br />

<strong>November</strong>-Gutscheine<br />

Bitte die Gutscheine beim Einlösen mitbringen.<br />

GUTSCHEIN<br />

über einen<br />

MASSAGE-<br />

BALL<br />

(Gültig: 11/<strong>2023</strong>; ab einem<br />

Einkaufswert von 10 €)<br />

Ofenerdieker Str. 32 • Oldenburg<br />

Tel. 0441/38 03 70<br />

www.diek-apotheke.de<br />

Gutschein mit Schliff!<br />

... über 1 Bogen<br />

Schleifpapier PL 31 von<br />

gültig bis 30.11.23,<br />

nur solange der<br />

Vorrat reicht<br />

• optimal für Handschliff<br />

• Holz, Farbe, Lack, Spachtel<br />

Nadorster Str. 6 | 26123 Oldenburg<br />

Tel. 0441 /3506360 | info@willers24.de<br />

Mo-Fr: 7.30 - 18 h | Sa: 9.30 - 13 h<br />

✂<br />

<br />

<br />

Hüpfburgen, Spielmodule, FunFood, uvm.<br />

www.huepfburgen-oldenburg.de<br />

<br />

<br />

Öffnungszeiten<br />

Mo.-Fr. 8-18:30 Uhr<br />

Sa. 9-13 Uhr<br />

(durchgehend<br />

geöffnet)<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

30 | 31


ZEIT FüR MEHR GEMüTLICHKEIT,<br />

DEKOIDEEN & BASTELSPAß<br />

IN RASTEDE<br />

SONNTAGS VON<br />

11 - 17 UHR<br />

FÜR DICH DA!<br />

IN UNSEREN GARTENCENNTERN<br />

RIESIGER BASTELMARKT FüR<br />

SELBERMACHER<br />

LICHTERSHOP<br />

PFLANZEN UND GEFäßE FüR DEINE<br />

STIMMUNGSVOLLE<br />

WEIHNACHTSDEKORATION<br />

04402-863800<br />

MO-SA 9 - 18.30 UHR | SO 11 - 17 UHR<br />

OLDENBURGER STR. 100 | 26180 RASTEDE<br />

E-MAIL: INFO@VORWERK-GARTENWELT.DE<br />

ENTDECKE AUCH:<br />

GOOD OLD FRIENDS<br />

GROßE ABTEILUNG<br />

VOGELFUTTER UND<br />

FUTTERHäUSCHEN<br />

BüCHER<br />

ONLINE STÖBERN<br />

FRISCHE<br />

WEIHNACHTS-<br />

BäUME<br />

AB 24. NOVEMBER<br />

IN BEIDEN MäRKTEN<br />

VOM HOF KöHRMANN<br />

IN SANDKRUG<br />

MO-SA 9 - 19 UHR<br />

0441-86678<br />

STUBBENWEG 29 | 26125 OLDENBURG<br />

E-MAIL: KUNDENSERVICE@OLDENBURGER-<br />

WOHNGARTEN.DE<br />

BESUCHE<br />

AUCH DEN<br />

OLDENBURGER<br />

WOHNGARTEN<br />

IN ETZHORN<br />

AKTUELLE ANGEBOTE, VERANSTALTUNGEN<br />

UND MEHR AUF WWW.OLDENBURGER-WOHNGARTEN.DE<br />

VORWERKGARTENWELT

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!