19.04.2024 Aufrufe

EWKD 24-16

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

DIAKONIE-/SOZIALSTATION<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

… die Pflegespezialisten<br />

AMBULANTE KRANKEN- UND ALTENPFLEGE<br />

Palliative Versorgung • Ambulante Pflege • Medizinische Versorgung • Verhinderungspflege<br />

Diakonie-/Sozialstation Cuxhaven Cuxhaven · Marienstraße · Marienstraße 50 · 51 27472 · 27472 Cuxhaven Cuxhaven · Telefon: · Telefon: 0 0 47 21 - 5 29 87<br />

Autohaus Nübel<br />

Inh.: Andreas Bank<br />

Sommerräder /<br />

Frühjahrscheck<br />

Sichern Sie sich rechtzeitig<br />

einen Termin.<br />

Über der Braake 6 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 22 - 494 · autohaus-nuebel.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

3. Jahrgang KW <strong>16</strong> - 20.04.20<strong>24</strong> - Ausgabe D - Cuxhaven<br />

AUTO<br />

KLEMENT<br />

Ihr Renault- & Dacia-Vertragspartner<br />

direkt am<br />

Fernsehturm<br />

Neuwagen<br />

Gebrauchtwagen<br />

Werkstattservice<br />

Am Querkamp 23 - 25<br />

27474 Cuxhaven<br />

Telefon (04721) 7344-0<br />

www.auto-klement.de<br />

Martin-Luther-Haus<br />

Martin-Luther-Haus<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

www.pflege-cuxhaven.de<br />

komplett-Bäder<br />

aus einer Hand -<br />

energiesparende<br />

Heizungssysteme<br />

Infos in unserer Austellung<br />

Ein Platz zum Wohlfühlen!<br />

SANITÄR • HeIzuNg • elekTRo<br />

Cuxhaven, Meyerstraße 30<br />

Telefon 2 40 35<br />

www.hagedorngeerken.de<br />

Ihr<br />

Fachbetrieb<br />

für schöne Bäder<br />

und moderne<br />

Heizungen,<br />

Solaranlagen &<br />

mehr...<br />

Hauptstr. 40 · 27478 Cuxhaven<br />

Tel. 04723/2961 · E-Mail: info@pridoehl.de<br />

www.pridoehl.de<br />

GEBÄUDEREINIGUNG<br />

GARTENPFLEGE<br />

STRAHLTECHNIK<br />

FACILITY MANAGEMENT<br />

Scharnstedter Weg 20 . 27639 Wurster Nordseeküste<br />

04741.981328 . info@mabau-cux.de . mabau-cux.de<br />

Sanitär · Heizung<br />

Solartechnik · Brennwerttechnik<br />

Kundendienst · Notdienst<br />

Inh. H. J. Harders<br />

Altenwalder Chaussee 94 - 100<br />

27472 Cuxhaven<br />

Internet: www.harders-online.de<br />

Wartungen<br />

Montage<br />

Tel.: 04721/500 880<br />

Fax: 04721/ 500 881<br />

Mobil: 0177/585 74 67<br />

Fölster<br />

Tanzschule<br />

Tanzkurse<br />

für<br />

Konfirmanden<br />

Freitag 09.08.<br />

&<br />

Montag 12.08.<br />

Infos & Anmeldung<br />

0 47 21– 3 59 94<br />

Grandauerstraße 12<br />

www.tanzschule-foelster.de<br />

Mathilda Heitsch ist begeistert von ihrem FSJ im Cuxhavener Kinderhospiz<br />

„Kinder kommen sofort auf einen zu“<br />

Mathilda Heitsch ist FSJlerin beim Kinderhospiz<br />

LANDKREIS tw ∙ „Wenn<br />

die Rasselbande reinkommt,<br />

geht mir das Herz<br />

auf.“ Mathilda Heitsch<br />

strahlt übers ganze Gesicht,<br />

wenn sie von ihrer<br />

Arbeit im Kinderhospiz<br />

Cuxhaven-Bremerhaven<br />

erzählt.<br />

Seit Anfang Januar macht<br />

sie hier ihr Freiwilliges<br />

Soziales Jahr. Und wurde<br />

sozusagen ins kalte<br />

Wasser geworfen, sagt<br />

sie schmunzelnd. Stand<br />

doch das Benefizkonzert<br />

„Herztöne“ für das Kinderhospiz<br />

vor der Tür und<br />

ihre Hilfe war mehr als<br />

willkommen. So sorgte<br />

sie unter anderem dafür,<br />

dass der Wunschzaun vor<br />

dem Kinderhospiz in kleinerer<br />

Version im Foyer der<br />

Angebot gültig vom 22.04. – 05.05.20<strong>24</strong><br />

Highlight der Woche<br />

Wiesenhof<br />

Fleischhähnchen<br />

1.300 g<br />

(kg =3,07 €)<br />

Wiesenhof<br />

Chupa Chups<br />

Cones<br />

4 x 130 ml (l = 3,83 €)<br />

Markenware<br />

Chupa Chups<br />

am Stiel<br />

4 x 90 ml<br />

(l = 5,53 €)<br />

Markenware<br />

Minions<br />

Ice Lollies<br />

6 x 60 ml<br />

(l = 5,53 €)<br />

Markenware<br />

Sponge Bob<br />

Ice Lollies<br />

4 x 60 ml<br />

(l = 8,29 €)<br />

Markenware<br />

Stück<br />

3,99<br />

je<br />

1,99<br />

Hapag-Hallen aufgebaut<br />

wurde. Dass es gleich arbeitsreich<br />

los ging, sieht<br />

sie positiv. Und sie weiß<br />

vor allem eines zu schätzen:<br />

„Ich bin total herzlich<br />

und mit offenen Armen<br />

empfangen worden.“<br />

Es dauerte keine zwei Wochen,<br />

da hatte sie alle ins<br />

Herz geschlossen, weiß<br />

wie der einzelne reagiert<br />

und wo die Interessen liegen.<br />

„Die Kinder kommen<br />

sofort auf einen zu“, so Mathilda<br />

Heitsch, „sie haben<br />

keine Berührungsängste“.<br />

Durch das positive Beispiel<br />

ihrer beiden Schwestern<br />

war ihr schon früh klar,<br />

dass sie vor dem Studium<br />

die Chance des Freiwilligen<br />

Sozialen Jahres nutzen<br />

wollte. „Ohne berufliche<br />

Ab sofort finden Sie unsere<br />

Angebote auch unter<br />

www.eiskoenig.eu<br />

Cuxhaven · Bei der Kirche 1<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo. – Sa. 9.00 – 19.00 Uhr<br />

Sonntag 10.00 – <strong>16</strong>.00 Uhr<br />

PIZZA AKTION – Original<br />

Markenpizza!!! Normal oder<br />

Extra Luftig Verschiedene Sorten<br />

z.B. Salami, Funghi, Speciale, Quattro<br />

Formaggi u.v.m.<br />

310 g - 460 g (kg = 2,17 €)<br />

Markenware<br />

Stück<br />

1,49<br />

10 Stück<br />

10,00<br />

Microwellen<br />

Pommes Kringel<br />

140 g (kg = 7,07 €)<br />

Schnefrost<br />

0,99<br />

Trio Mini Donuts 9er<br />

276 g (kg = 10,83 €)<br />

Poppies<br />

Mandel<br />

Bienenstichtorte<br />

585 g (kg = 3,40 €)<br />

Markenware<br />

2,49<br />

1,99<br />

Foto: tw<br />

Bildung gleich ins Studium<br />

wollte ich nicht. Ich wollt<br />

vorher wenigstens in etwas<br />

anderes reinschnuppern“,<br />

so die 19-Jährige. Die Idee<br />

des Freiwilligen Sozialen<br />

Jahres erschien ihr da sehr<br />

ansprechend. Nur das genaue<br />

Wo stand noch nicht<br />

fest. Bei einem Berufsberatungs-Gespräch<br />

fiel ihr<br />

dann der Flyer eines Hospizes<br />

in die Hände. Das ließ<br />

in ihr die Idee reifen, sich<br />

bei einem Kinderhospiz<br />

für das FSJ zu bewerben.<br />

Aus Hamburg kommend<br />

war für sie die einzige Voraussetzung,<br />

dass sie in<br />

einen kleineren Ort wollte,<br />

bewarb sich bei mehreren<br />

Kinderhospizen, und entschied<br />

sich für Cuxhaven.<br />

Fortsetzung Seite 5<br />

Himbeeren<br />

500 g<br />

(kg = 4,98 €)<br />

Markenware<br />

Hühnerklein<br />

500 g<br />

(kg = 1,98 €)<br />

Stolle<br />

Hähnchenbrust<br />

500 g<br />

(kg = 5,98 €)<br />

Stolle<br />

Lachsforellenfilets<br />

500 g<br />

(kg = 7,98 €) 3,99<br />

Iska<br />

Tintenfischringe<br />

in Backteig<br />

500 g<br />

(kg = 4,98 €)<br />

Bonesca<br />

White Tiger Garnelen<br />

<strong>16</strong>/20 mit Kopf<br />

1.000 g, 800 g netto<br />

Markenware<br />

Wildlachs in<br />

Kräuterrahm<br />

450 g (kg = 4,42 €) 1,99<br />

Markenware<br />

Lane Snapper<br />

ca. 5 Stück<br />

1.000 g<br />

Markenware<br />

2,99<br />

0,99<br />

7,99<br />

2,99<br />

2,49<br />

7,99<br />

Alten- und Pflegeheim<br />

Alten- und Pflegeheim<br />

Franz-Rotter-Allee 30 | 27474 Cuxhaven<br />

Franz-Rotter-Allee 30 | 27474 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 - 73 60 | Fax.: 0 47 21 - 73 64 44 | Mail: post@pflege-cuxhaven.de<br />

Tel.: 0 47 21 - 73 60 | Fax.: 0 47 21 - 73 64 44 | Mail: post@pflege-cuxhaven.de<br />

CUXLINER Erlebnisfahrten<br />

19.05. Sprottentage in Eckernförde, Fähre, Freizeit 45,- €<br />

28.05. Rhododendronpark und Botanika Bremen mit Eintritt,<br />

Führung und Freizeit 44,- €<br />

30.05. Landpartie auf Schloss Bückeburg, Frühstück, Eintritt 55,- €<br />

<strong>16</strong>.06. Kräutertag in Horstedt Mittagessen im Kräuterhotel Heidejäger,<br />

Besuch des größten Lavendelfeldes Niedersachsens, ca. 2 Std.<br />

Freizeit bei Rühlemann`s zum Kräuterfest 55,- €<br />

28.06. Wochenmarkt in NL-Emmen, kleines Frühstück 39,- €<br />

14.07. Büsum mit ca. 4 Std. Freizeit, Fährüberfahrt 39,- €<br />

<strong>24</strong>.07. St. Peter Ording Rundfahrt, Freizeit, Fähre 47,- €<br />

2 Tg. <strong>24</strong>.05. Groningen entdecken & genießen, 1x ÜN/F,<br />

Stadtführung und Grachtenfahrt ab 259,- €<br />

7 Tg. 20.06. Stockholm & die Schären 6x ÜN/F, 1x Mittagessen, 3x Abendessen<br />

Fährüberfahrten, großes Ausflugsprogramm ab 1.<strong>16</strong>0,- €<br />

4 Tg. 01.09. Radeln entlang des Weser-Radwegs 3x ÜN/HP in Höxter<br />

Wellnessangebote ab 666,- €<br />

3 Tg. 25.10. Ein Wochenende an der Müritz, 2x ÜN/F, 1x Abendessen,<br />

ca. 2,5 Std. Schiffstour “Expedition ins Kranichreich”, Stadtrundfahrt Waren<br />

mit der Tschu Tschu Bahn, Freizeit in Warnemünde ab 385,- €<br />

6 Tg. 27.10. Indian Summer im Elsass, 5x ÜN/HP in Kehl, 1x Kaffee und Torte<br />

1x Käsebuffet, 1x Schnapsprobe, Gondelfahrt auf den Berg Schauinsland<br />

4 Tage örtliche Reiseleitung ab 795,- €<br />

3 Tg. 08.11. ”Berlin Tattoo” das größte Militärfestival Deutschlands,<br />

2x ÜN/F, Stadtführung im CUXLINER durch Berlin, Eintrittskarte (PK2) ab 439,- €<br />

Bitte fordern Sie die detaillierten Reisebeschreibungen an! Alle CUXLINER Reisen werden mit einer Reisebegleitung durchgeführt.<br />

www.cuxliner.de<br />

Kommen Sie gerne bei uns vorbei.<br />

CUXLINER GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Bei uns finden Sie eine große<br />

Auswahl an Audi Gebrauchtwagen.<br />

www.manikowski.de<br />

Autohaus W. Manikowski Cuxhaven KG<br />

Papenstraße 126 | 27472 Cuxhaven<br />

Ihr Ansprechpartner:<br />

Herr Marcus Weber<br />

04721/737-181 | m.weber@manikowski.de<br />

20 Jahre<br />

Fabrikverkauf<br />

Grillbauch<br />

natur oder gewürzt 1 kg 5,99 €<br />

Holzfällersteak<br />

für Grill und Pfanne 1 kg 5,99 €<br />

Gyrospfanne<br />

aus magerem Schweinefleisch 1 kg 6,99 €<br />

Hähnchenkeule<br />

ohne Rückenstück, natur o. gewürzt 1 kg 7,99 €<br />

Präsident-Herwig-Straße 10–14<br />

Telefon (0 47 21) 7 2080<br />

www.cuxfleisch-busse.de<br />

Ab sofort hat unsere Frittenschmiede<br />

wieder für Sie geöffnet!<br />

Angebot vom<br />

22.04. bis 27.04.<strong>24</strong><br />

Öffnungszeiten:<br />

Mo.– Fr., 9.00–17.00 Uhr<br />

Sa., 8.00–13.00 Uhr


CUXLINER<br />

Eine Auswahl aus dem umfangreichen Reiseprogramm<br />

30. Juni - 04. Juli 20<strong>24</strong><br />

Sommer im Harz 5<br />

Tage<br />

25. - 27. Juli 20<strong>24</strong><br />

Kurztrip auf die traumhafte<br />

Nordseeinsel Borkum<br />

3<br />

Tage<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 40 €<br />

im Doppelzimmer 699 €<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 81 €<br />

im Doppelzimmer 525 €<br />

Natur pur! Die Landschaft des Harzes ist in ganz Deutschland einzigartig. Die<br />

Harzer Berg-, Wald- und Wiesenlandschaft strahlt eine wilde Romantik aus.<br />

Die Sehenswürdigkeiten sind vielseitig!<br />

01. - 03. August 20<strong>24</strong><br />

Karl-May-Festspiele<br />

in Bad Segeberg<br />

2. Tag<br />

Goslar<br />

Stadtrundgang<br />

Karl-May-Festspiele<br />

in Bad Segeberg<br />

4. Tag<br />

1. Tag<br />

Hängebrücke!<br />

Fahrt zum Hotel Kloster<br />

oder beliebte<br />

das<br />

Maritim<br />

am Musikmuschel Tag 5.<br />

5-TAGE-BUSREISE 30. JUNI – 4. JULI 20<strong>24</strong><br />

CUXLINER GmbH • Neue Industriestraße 14 27472 Cuxhaven · Tel.: 0 47 21 / 600 645 · info@cuxliner.de · www.cuxliner.de<br />

12 Lichtershow bzw. ein<br />

Ganztägiger Ausflug mit<br />

·<br />

gibt es eine<br />

• Ganztagesausflug Bad<br />

2. Tag<br />

Abschluss an:<br />

Reisebeschreibungen detaillierten unsere Sie Fordern<br />

Bitte fordern Sie die ausführlichen Reise- und Leistungsbeschreibungen bei uns an.<br />

2. Tag<br />

in Malmö<br />

Zeit freie Malmö,<br />

Bootsfahrt nach nach Warnemünde,<br />

Busfahrt<br />

Tag 1. Tag 5.<br />

Schlosses, Bootsrückfahrt,<br />

Verfügung haben.<br />

wo Sie Zeit zur freien des<br />

Besuch Drottningholm,<br />

6. Tag Rostock, Zeit freien zur<br />

zum Hotel in<br />

Weiterfahrt Verfügung<br />

freien zur Zeit<br />

Fähre nach 2. Tag Trelleborg,<br />

Verfügung. zur<br />

Panoramafahrt<br />

Besuch eines Elchparks<br />

Rostock Hansestadt der mit<br />

der schönen<br />

in Freizeit Gränna, in Mittagspause<br />

Check-in auf die Fähre nach<br />

„Himmel-Lichter-Törn“<br />

Hanse Sail Markaryd,<br />

in Elchsafari mit<br />

7. Genießen Sie die Tag Hanse Sail<br />

Segelschiff<br />

einem auf Travemünde<br />

CUXLINER Veranstaltungen GmbH, in der Neue Industriestraße antreten. 14, 27472 Cuxhaven, Telefon 04721 - 600 645, www.cuxliner.de<br />

7-TAGE-BUSREISE 20. – 26. JUNI 20<strong>24</strong><br />

Sommer im Harz<br />

die Schären<br />

&<br />

Stockholm<br />

Deutschland einzigartig. Die Harzer Berg-, Wald- und<br />

ganz in ist Harzes des Landschaft Die pur! Natur<br />

schwedische Hauptstadt Stockholm.<br />

Malmö bis in die<br />

von Südschweden entdecken Wir<br />

Wiesenlandschaft strahlt eine wilde Romantik aus. Die<br />

Sehenswürdigkeiten sind vielseitig!<br />

1. Tag<br />

Fahrt nach Goslar,<br />

Fahrt zur Fähre Puttgarden –<br />

Tag 1.<br />

LEISTUNGEN<br />

• Leistungspaket 1<br />

• Leistungspaket 1<br />

LEISTUNGEN<br />

die Öresundbrücke nach<br />

über<br />

Panoramafahrt Rödby,<br />

• 4 x ÜN / reichhaltiges<br />

Frühstücksbuffet<br />

• Maut Öresundbrücke<br />

Rödby<br />

nach Fährfahrt •<br />

Ganztagsausflug durch den<br />

im Hotel Der Achtermann****<br />

Goslar<br />

im Hotel Scandic St.<br />

FR / Abendessen<br />

/ ÜN x 1 •<br />

Westharz mit ortskundiger<br />

Reisebegleitung. Wir<br />

• Nutzung von Schwimmbad<br />

Hotel im Abendessen x 4 •<br />

• 4 x ÜN / FR und<br />

Malmö in Jörgen****<br />

Stockholm<br />

nach<br />

Landschaftsfahrt<br />

und Saunen im Hotel<br />

1 x Abendessen im Hotel<br />

Hahnenklee, Clausthal-<br />

Innerstetal,<br />

z.B. passieren<br />

Schärenkreuzfahrt vor<br />

Scandic Alvik**** in<br />

3-TAGE-BUSREISE 9. – 11. AUGUST 20<strong>24</strong><br />

Tag 3.<br />

Bromma<br />

und die Okertalsperre<br />

Harzrundfahrt • mit externer<br />

10. 4-TAGE-BUSREISE – 13. AUGUST 20<strong>24</strong><br />

Goslar in Stadtrundgang • Sösetalsperre<br />

die Zellerfeld,<br />

Reiseleitung<br />

Haben Sie schon einmal mitten im Wilden Westen Tage<br />

gesessen? Inmitten knallender Colts, galoppierender<br />

Mustangs, großer Explosionen und packender<br />

Zweikämpfe? Nein? Dann wird es Zeit! Das alles gibt es<br />

bei den Karl-May-Festspielen. Träumen Sie sich in die<br />

nordamerikanische Prärie um 1870, zu Winnetou und Old<br />

Shatterhand.<br />

Freizeit<br />

• Schärenkreuzfahrt<br />

Hanse Sail in Rostock<br />

Std.), 2,5 (ca. Stockholm<br />

• Stadtrundfahrt Stockholm<br />

Fahrt nach Bad Wildungen<br />

• Führung Talsperre<br />

Erholung in<br />

Wendefurth<br />

Tag 3.<br />

Wendefurth<br />

große Stadtführung Hanse in<br />

Rostock<br />

Sail<br />

x Mittagessen in<br />

AHOI zum größten Traditionsseglertreffen der Welt –<br />

1 •<br />

Tag 4.<br />

Stockholm<br />

Talsperre Wendefurth<br />

und Umgebung<br />

• Besichtigung/Führung<br />

der Innere das durch Führung<br />

Harzköhlerei Stemberghaus,<br />

Mittagessen, Freizeit<br />

Std.),<br />

• Bootsfahrt zum Schloss<br />

Erleben Sie die Hanse Sail vom Wasser aus!<br />

3 (ca. Stockholm<br />

Stemberghaus, Besichtigung/<br />

In bekannten Heilbad Bad Wildungen dem wohnen<br />

Harzköhlerei<br />

der bei Brotzeit<br />

Harzköhlerei<br />

zur Weiterfahrt<br />

• Eintritt Hängebrücke Titan RT<br />

• Eintritt Gränna Polkagriskokeri<br />

LEISTUNGEN<br />

Eintritt inkl. Drottningholm<br />

Holzkohle“ Wir unternehmen Rundfahrten durch die herrliche<br />

• Besuch der Hermannshöhle<br />

4 Sterne Maritim Hotel am Kurpark.<br />

im schön sehr wir „flüssige<br />

inkl. Führung<br />

/ Rübeland mit Führung<br />

1. Tag<br />

LEISTUNGEN<br />

Fahrt nach Travemünde, • Leistungspaket 1<br />

Freizeit in dem schönen • 2 x ÜN / Frühstücksbuffet<br />

Ferienort an der Ostsee und 1 x Abendessen im<br />

Gemütliche Schifffahrt von Hotel am Anreisetag<br />

Travemünde nach Lübeck • Freizeit im Urlaubsort<br />

Bustransfer<br />

4-TAGE-BUSREISE<br />

vom<br />

10. – 13. AUGUST 20<strong>24</strong><br />

Travemünde<br />

Schiffsanleger zum Hotel • Schifffahrt von Travemünde<br />

Vier Erholung Jahreszeiten****, in<br />

Tage<br />

nach Lübeck (90 Minuten)<br />

Abendessen im Hotel<br />

Bad Wildungen<br />

• Stadtführung in Lübeck<br />

2. Tag<br />

(120 Minuten)<br />

Stadtführung und Umgebung<br />

in Lübeck, • „Splashtour“ in Lübeck (60<br />

Zeit zur freien Verfügung Minuten)<br />

In dem bekannten Heilbad Bad Wildungen wohnen<br />

Busabfahrt nach Bad • Eintritt zu den<br />

wir sehr schön im 4 Sterne Maritim Hotel am Kurpark.<br />

Segeberg zur Vorstellung Karl-May-Festspielen in<br />

Wir unternehmen Rundfahrten durch die herrliche<br />

der Karl-May-Festspiele Bad Segeberg PK II<br />

Umgebung. Sie haben auch Freizeit, um Bad Wildungen<br />

3. Tag<br />

• Spezialitäten-Gedeck im<br />

selbst zu erkunden.<br />

Busabfahrt am Hotel in die Café Niederegger<br />

Innenstadt 1. Tag<br />

5-TAGE-FAHRRADREISE 4-TAGE-BUSREISE von Lübeck zur des (1 Kännchen Hotels Kaffee, Tee<br />

18. 13. – 22. – oder <strong>16</strong>. AUGUST AUGUST entspannen<br />

20<strong>24</strong> 20<strong>24</strong><br />

Splashtour, Busfahrt nach die Bad einzigartige Sie oder sich heiße noch Schokolade bei einem<br />

Stadtrundfahrt Wildungen.<br />

Fahrradreise<br />

Rügen Hier zu haben Land im Sie und Sommer Spaziergang und 1 Stück durch Niederegger den &<br />

zu Zeit Wasser. zur freien Danach Verfügung, Zeit zur Kurpark, Nusstorte) bevor wir die<br />

freien z.B. für<br />

Elberadweg<br />

Störtebeker Verfügung. einen Besuch der Heimreise<br />

REISEPREIS<br />

Festspiele<br />

nach Cuxhaven<br />

Nach Einzigartiges dem Genießen Abenteuer des auf 499,00 der Naturbühne € p.P. im DZ Ralswiek!<br />

18. - 22. August 20<strong>24</strong><br />

Fahrradreise Elberadweg 5<br />

Elchsafari<br />

• 2 x Übernachtung mit<br />

Leistungspaket 1<br />

• mit<br />

Elchparks eines Besuch •<br />

Wir gehen über die<br />

selbst zu erkunden.<br />

Umgebung. Sie haben auch Freizeit, um Bad Wildungen<br />

RT Titan zu Weiterfahrt<br />

• 1 x Mittagessen in<br />

Wernigerode<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 140 ₠<br />

im Doppelzimmer 798 €<br />

Line: 1 x ÜN in einer 2-Bett<br />

Rostock-Hafen<br />

Frühstück im B&B Hotel TT- der mit Fährtfahrt •<br />

- Abendessen inkl. eines<br />

Begrüßungsgetränk<br />

• abendlicher Segeltörn inkl. Buffet x 1 Innenkabine,<br />

• Führung Kloster<br />

sich Sie noch einem bei<br />

entspannen<br />

oder Hotels des Wernigerode<br />

Stadtführung •<br />

Besuch der Hermannshöhle<br />

Wildungen. Hier haben Sie<br />

mit<br />

Rübeland nach Fahrt<br />

REISEPREIS<br />

Frühstücksbuffet<br />

Getränks,<br />

Kurpark, bevor wir die<br />

den durch Spaziergang Wöltingerode<br />

Wernigerode, Stadtführung<br />

z.B. für einen Besuch der<br />

nach<br />

Weiterfahrt<br />

1.<strong>16</strong>0,00 p.P. DZ<br />

€ 150,00 im €<br />

EZ-Zuschlag:<br />

im DZ p.P. € 487,00 REISEPREIS<br />

699,00 p.P. im DZ<br />

antreten. €<br />

nach Cuxhaven<br />

Heimreise REISEPREIS<br />

LEISTUNGEN<br />

€ 40,00 EZ-Zuschlag:<br />

Kabinenkategorien auf<br />

weitere<br />

sowie EZ-Zuschlag<br />

Für diese Reise gilt Stornostaffel A<br />

Dresden ist immer eine Reise wert! Kaum eine andere deutsche Großstadt<br />

bietet so viel Naturerlebnis innerhalb und außerhalb der Stadtgrenzen. So ist<br />

die sächsische Landeshauptstadt auch idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche<br />

Fahrradtouren. Entdecken Sie das Elbflorenz per Fahrrad und erleben<br />

Sie ausgedehnte Tagesausflüge am Elberadweg!<br />

Endecken Sie das Inselparadies Borkum. Die größte der Ostfriesischen Inseln<br />

mit einem abwechslungsreichen Mix aus schönen Stränden und rauer Nordsee.<br />

3-TAGE-BUSREISE 25. – 27. JULI 20<strong>24</strong><br />

Busfahrt nach Bad<br />

Zeit zur freien Verfügung,<br />

Veranstaltungen in der<br />

Anfrage<br />

das Kloster<br />

größtem mit<br />

Kurpark Europas<br />

Lichterfest durch<br />

Führung Wöltingerode,<br />

Für diese Reise gilt Stornostaffel A<br />

dem Sonnenuntergang<br />

vom Wasser aus und segeln Cuxhaven<br />

nach Heimreise<br />

Goldenen Gärten.<br />

Musikfeuerwerk in den Cuxhaven<br />

nach Heimreise<br />

Kurztrip auf die<br />

traumhafte<br />

Nordseeinsel Borkum<br />

Endecken Sie das Inselparadies Borkum. Die größte der<br />

Ostfriesischen Inseln mit einem abwechslungsreichen<br />

Mix aus schönen Stränden und rauer Nordsee.<br />

1. Tag<br />

LEISTUNGEN<br />

Fahrt nach Augustfehn • Leistungspaket 1<br />

zum Frühstück bei Bäckerei • Frühstück bei Bäckerei<br />

Ripken<br />

Ripken auf der Hinfahrt<br />

Weiterfahrt nach Emden • 2 x Übernachtung /<br />

Grachtenfahrt durch das Frühstück im ****Novum<br />

„Venedig des Nordens“ Hotel in Hinte bei Emden<br />

Danach Freizeit in der • 1 x Abendessen im Hotel<br />

Seehafenstadt. Besuchen am Anreisetag<br />

Sie z.B. Dat Otto Huus, Die • Grachtenfahrt und Freizeit<br />

Kunsthalle oder schlendern in der Innenstadt von 4<br />

Sie durch die historische Emden<br />

Tage<br />

Innenstadt.<br />

• Ganztagesausflug<br />

Abendessen im Hotel<br />

nach Borkum inkl.<br />

2. Tag<br />

Schiffsüberfahrten und<br />

Ganztagesausflug auf die Fahrt mit der Inselbahn<br />

traumhafte Nordseeinsel • Freizeit in Groningen zum<br />

Borkum mit ortskundiger Wochenmarkt<br />

Reiseleitung<br />

Überfahrt zur Insel mit dem REISEPREIS<br />

Katamaran, Fahrt mit der 525,00 € p.P. im DZ<br />

Inselbahn und Zeit zur freien EZ-Zuschlag: 81,00 €<br />

Für diese Reise gilt Stornostaffel A<br />

Verfügung<br />

4-TAGE-BUSREISE 3. Tag<br />

13. – <strong>16</strong>. AUGUST 20<strong>24</strong><br />

Fahrt ins niederländische<br />

Rügen Groningen mit seinem im Sommer & 4<br />

beliebten Wochenmarkt,<br />

Tage<br />

Störtebeker Freizeit<br />

Festspiele<br />

Einzigartiges Heimreise nach Abenteuer Cuxhaven auf der Naturbühne Ralswiek!<br />

Klaus Störtebeker wird 20<strong>24</strong> wieder seine Segel setzen<br />

und Kurs auf ein neues Abenteuer nehmen. „Hamburg<br />

1401“ Fordern Sie unsere detaillier<br />

heißt das neue Abenteuer, gehen Sie mit an Bord!<br />

CUXLINER GmbH • Neue Industriestraße 14 · 27472 Cuxhave<br />

1. Tag<br />

LEISTUNGEN<br />

Busfahrt nach Warnemünde, • Leistungspaket 1<br />

Mittagspause<br />

• 3 x Übernachtung /<br />

Weiterfahrt nach Sassnitz, Frühstücksbuffet im Rügen-<br />

4-TAGE-FAHRRADREISE Abendessen 4-TAGE-BUSREISE im Hotel<br />

Hotel*** 1. 25. – 4. – 28. SEPTEMBER in AUGUST Sassnitz 20<strong>24</strong> 20<strong>24</strong><br />

2. Tag<br />

• Abendessen im Hotel am<br />

Urlaub<br />

Rundfahrt „Südliches<br />

am<br />

Rügen“<br />

Fichtelberg<br />

Anreisetag<br />

mit Zeit zur freien Verfügung • Rundfahrt „Südliches<br />

im Erzgebirge<br />

in Göhren<br />

Rügen“<br />

Entdecken Sie die Kurorte Karlsbad und Marienbad, zwei<br />

13. - <strong>16</strong>. August 20<strong>24</strong><br />

Rügen im Sommer &<br />

Störtebeker Festspiele<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 147 €<br />

im Doppelzimmer 665 €<br />

Einzigartiges Abenteuer auf der Naturbühne Ralswiek! Klaus Störtebeker wird<br />

20<strong>24</strong> wieder seine Segel setzen und Kurs auf ein neues Abenteuer nehmen.<br />

„Hamburg 1401“ heißt das neue Abenteuer, gehen Sie mit an Bord!<br />

25. - 28. August 20<strong>24</strong><br />

Urlaub am Fichtelberg<br />

im Erzgebirge<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 75 €<br />

im Doppelzimmer 488 €<br />

3. Tag<br />

Feuerwerk.<br />

Entdecken Sie die Kurorte Karlsbad und Marienbad, zwei der drei Perlen des<br />

Westböhmischen Bäderdreiecks. Unzählige Thermalquellen und die berühmten<br />

Kolonnaden sind quasi der Inbegriff der Bäderarchitektur. Freuen Sie sich<br />

bei einer Erzgebirgsrundfahrt auf bezaubernde Landschaften, herrliche Panoramen<br />

und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten.<br />

Fahrradreise entlang<br />

des Weser-Radwegs<br />

Für diese Reise gilt Stornostaffel A<br />

• 3 x Übernachtung /<br />

1<br />

Leistungspaket •<br />

Bad Wildungen<br />

Hotel<br />

Maritim im Frühstück<br />

entgegen. Zum krönenden<br />

• 3 x Abendessen im Hotel<br />

mit Edersee inkl. Schifffahrt<br />

Umgebung<br />

und Wildungen<br />

durch Bad Wildungen<br />

Reiseleitung<br />

ortskundiger<br />

Rothenburg a.d. Fulda und<br />

nach<br />

Ganztagesausflug •<br />

Schifffahrt auf dem Edersee<br />

einer mit Umgebung und<br />

Heimreise nach Cuxhaven<br />

Rostock in Freizeit<br />

• Kurtaxe<br />

Eisenach<br />

Ganztägiger Ausflug mit<br />

Tag 3.<br />

666,00 € p.P. im DZ<br />

REISEPREIS<br />

Reisepreis pro Person<br />

3<br />

Tage<br />

EZ-Zuschlag 109 €<br />

im Doppelzimmer 499 €<br />

Haben Sie schon einmal mitten im Wilden Westen gesessen? Inmitten knallender<br />

Colts, galoppierender Mustangs, großer Explosionen und packender<br />

Zweikämpfe? 3-TAGE-BUSREISE Nein? Dann wird es Zeit! Das alles 1. – gibt 3. AUGUST es bei den 20<strong>24</strong> Karl-May-<br />

Festspielen. Träumen Sie sich in die nordamerikanische Prärie um 1870, zu<br />

Winnetou und Old Shatterhand.<br />

10. - 13. August 20<strong>24</strong><br />

Erholung in Bad Wildungen<br />

und Umgebung<br />

4<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 80 ₠<br />

im Doppelzimmer 666 €<br />

In dem bekannten Heilbad Bad Wildungen wohnen wir sehr schön im 4 Sterne<br />

Maritim Hotel am Kurpark. Wir unternehmen Rundfahrten durch die herrliche<br />

Umgebung. Sie haben auch Freizeit, um Bad Wildungen selbst zu erkunden.<br />

nach Rothenburg a.d. Fulda<br />

Reiseleitung<br />

ortskundiger<br />

09. - 11. August 20<strong>24</strong><br />

Hanse Sail in Rostock 3<br />

AHOI zum größten Traditionsseglertreffen<br />

der Welt – Hanse Sail Rostock<br />

Erleben Sie die Hanse Sail vom Wasser aus!<br />

Tage<br />

Reisepreis pro Person<br />

EZ-Zuschlag 150 €<br />

im Doppelzimmer 487 €


20. April 20<strong>24</strong> Regional<br />

3d<br />

CUXHAVEN sh ∙ „Torna<br />

presto“, auf Deutsch<br />

„Kommt bald wieder“, so<br />

könnte man die Stimmung<br />

beim Abschied der 18<br />

Schülerinnen und Schüler<br />

und zwei Lehrer des Liceo<br />

Classico e Linguistico in<br />

Novara in Italien im Rathaus<br />

zusammenfassen.<br />

„Wichtiger Teil der<br />

Unterrichtsprogramme<br />

beider Schulen“<br />

Der Besuch hat Tradition<br />

in Cuxhaven. Seit 20 Jahren<br />

ist der Schüleraustausch<br />

zwischen dem Amandus-Abendroth-Gymnasium<br />

in Cuxhaven und dem<br />

Liceo Classico e Linguistico<br />

„Carlo Alberto“ in Novara<br />

bereits ein wichtiger<br />

Teil der Unterrichtsprogramme<br />

beider Schulen.<br />

Es sei ein bedeutender Teil<br />

„Ciao et torna presto“<br />

Europäische Verbundenheit durch Austauschschüler<br />

europäischer Kultur, sich<br />

auszutauschen und „gemeinsam<br />

für Frieden und<br />

das Klima aktiv zu sein“,<br />

wie Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer bei der Verabschiedung<br />

im Rathaus<br />

betonte.<br />

Von deutscher Seite aus<br />

war man bestens vorbereitet.<br />

War man doch bereits<br />

im Oktober letzten<br />

Jahres zu Gast in der italienischen<br />

Partnerschule.<br />

Nun also wurde die<br />

Gastfreundschaft erwidert<br />

und der Austausch<br />

der 15 und <strong>16</strong> Jahre alten<br />

Schüler in Deutschland<br />

fortgesetzt.<br />

Der Programmschwerpunkt<br />

lag bei dem diesjährigen<br />

Besuch für die<br />

Schüler auf dem Wattenmeer<br />

und seiner Bedeutung<br />

für den Kampf gegen<br />

den menschengemachten<br />

Klimawandel. Dabei besuchten<br />

die Schüler das<br />

WattBZ und erkundeten<br />

intensiv vor Ort das<br />

Wattenmeer. Doch auch<br />

ein Ausflug nach Lübeck<br />

war sowohl für die italienischen<br />

als auch die<br />

deutschen Schüler ein<br />

Highlight.<br />

Anne Meyer, die stellvertretende<br />

Schulleiterin,<br />

und Schulleiter Wolfgang<br />

Deutschmann überreichten<br />

als kleines Dankeschön<br />

für den Empfang<br />

Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer ein Glas Honig.<br />

Wie immer bei solchen<br />

Schüleraustauschen entstehen<br />

Freundschaften,<br />

die über den Unterricht<br />

hinausgehen. Und Abschiede<br />

wie jetzt nicht<br />

unbedingt leicht machen.<br />

Aber, wie gesagt, „torna<br />

presto“.<br />

Tausch- und<br />

Schnacktag<br />

CUXHAVEN re ∙ Zum<br />

nächsten Tausch- und<br />

Schnacktag treffen sich<br />

die Sammler des Briefmarken-<br />

und Münzsammlervereins<br />

am Diens tag,<br />

23. April, um 19 Uhr im<br />

Vereinsheim des Tennisclubs<br />

Schwarz/Weiß<br />

Cuxhaven im Feldweg 66-<br />

68. Gäste sind wie immer<br />

willkommen.<br />

„Frische Grüße aus Cuxhaven“<br />

CUXHAVEN re ∙ Zu einer<br />

Buchvorstellung<br />

und lockeren Gesprächsrunde<br />

kommen<br />

die fünf Autorinnen<br />

und die<br />

Herausgeberin des<br />

kürzlich erschienenen<br />

Bandes „Frische<br />

Grüße aus Cuxhaven“<br />

am Dienstag, 23. April,<br />

zum Kneipp-Verein. Ab<br />

14 Uhr geht es im Kneipp-<br />

Büro, Bernhardstraße 71,<br />

um die 100 Geschichten<br />

und Gedichte, die an<br />

vielen unterschiedlichen<br />

Orten der<br />

Stadt spielen. Fragen<br />

sind willkommen.<br />

Interessierte werden<br />

gebeten, sich vorab<br />

per E-Mail unter info@<br />

kneipp-verein-cuxhaven.<br />

de oder telefonisch unter<br />

(04721) 25 2 22 anzumelden.<br />

Schüleraustausch bedeutet neue Freundschaften, viele neue Eindrücke und einen emotionalen<br />

Abschied<br />

Foto: Haberehrn<br />

Shanty-Chor in<br />

„Windstärke 10“<br />

CUXHAVEN re ∙ Zu einer<br />

musikalischen Reise<br />

mit der „Gorch Fock“ lädt<br />

der Shanty-Chor Cuxhaven<br />

am Sonntag, 21.April,<br />

zwischen 15 und 17 Uhr<br />

ins Museum „Windstärke<br />

10“ ein. Die Veranstaltung<br />

beruht auf Tagebucheintragungen<br />

des damals<br />

20-jährigen Offiziersanwärters<br />

Udo Brozio und<br />

seinen Erlebnissen mit<br />

der „Gorch Fock“ auf hoher<br />

See und in den Häfen.<br />

Der Shanty-Chor singt bei<br />

dieser Aufführung seine<br />

schönsten Shanties, zu<br />

denen Chorleiter Udo Brozio<br />

Erläuterungen geben<br />

wird.<br />

Spielen beim<br />

Seniorenclub<br />

CUXHAVEN re ∙ Zum gemeinsamen<br />

Kaffeetrinken<br />

trifft sich der Seniorenclub<br />

Altenwalde wieder<br />

am Dienstag, 23. April<br />

um 15 Uhr im DRK-Haus<br />

am Königshof. Zunächst<br />

wird wieder über die aktuellsten<br />

Dinge aus Altenwalde,<br />

der Stadt und dem<br />

Landkreis gesprochen<br />

und diskutiert, danach<br />

soll diesmal wieder ausgiebig<br />

gespielt werden. Es<br />

sind wie immer alle Seniorinnen<br />

und Senioren aus<br />

Altenwalde und „um zu“<br />

eingeladen. Eine Mitgliedschaft<br />

im DRK ist nicht<br />

erforderlich.


4<br />

Regional 20. April 20<strong>24</strong><br />

Zutaten<br />

(für 4 Personen)<br />

- 1/2 reife Avocado<br />

- 1/2 Zitrone<br />

- 250 ml Möhrensaft<br />

- 250 ml Buttermilch<br />

- 2 EL Weizenkeimöl<br />

- Salz<br />

- Pfeffer<br />

- 1 TL geriebener Ingwer<br />

- Schnittlauch<br />

Die Avocado halbieren,<br />

dabei den Kern entfernen,<br />

die Zitrone auspressen.<br />

Das Avocadofleisch aus<br />

der Schale lösen, mit Zitronensaft<br />

beträufeln und mit<br />

dem Möhrensaft, der Buttermilch<br />

und dem Weizenkeimöl<br />

(reich an Vitamin<br />

E) im Mixer oder mit dem<br />

Stabmixer gut pürieren.<br />

Den Drink mit Salz, Pfeffer,<br />

Zitronensaft und Ingwer<br />

pikant abschmecken und<br />

in zwei große Cocktailgläser<br />

gießen.<br />

BUCHTIPP<br />

Die Spannung bleibt<br />

Liebe Literaturfreunde,<br />

an der Küste in Northumberlands<br />

machen Spaziergänger<br />

einen Fund:<br />

Überreste eines<br />

menschlichen Körpers,<br />

umschlungen<br />

von einer verrotteten<br />

Schwimmweste.<br />

Untersuchungen<br />

ergeben, dieses<br />

Skelett ist der seit<br />

21 Jahren vermisste Kapitän<br />

des Seeschleppers<br />

„Pollux“. Seenot rettern von<br />

Ameland und Norderney<br />

gelang es, die Besatzungen<br />

im schweren Sturm<br />

zu retten. Der Kapitän<br />

blieb unauffindbar. Der<br />

neue Assistent von Liewe<br />

Cupido, Xander Rimbach,<br />

beginnt mit seiner ersten<br />

Ermittlung. Sehr motiviert,<br />

versucht er seinen missglückten<br />

Einstand zu korrigieren.<br />

Schnell wird vorerst<br />

seine Mitarbeit durch<br />

eine mysteriöse<br />

Vergiftung auf Norderney<br />

beendet. Er<br />

muss aufs Festland<br />

geflogen werden.<br />

Cupido ist privat<br />

auf den Weg nach<br />

Texel. Immer noch<br />

ist für ihn nicht nachvollziehbar,<br />

dass sein Vater, ein<br />

erfahrener Fischer, über<br />

Bord stürzte und ertrank?<br />

Liewe Cupido, der wortkarge,<br />

von seinem Vorgesetzten<br />

wenig<br />

g e s c h ä t z t e<br />

Mitarbeiter,<br />

muss erkennen,<br />

auch für<br />

ihn ist zwischenmenschliche<br />

Nähe notwendig, um<br />

die Dämonen seiner Vergangenheit<br />

bezwingen zu<br />

können.<br />

Basis des Kriminalfalls: der<br />

reale Untergang des Seeschleppers<br />

„Wotan“ 1990.<br />

Schriftstellerisches Können<br />

zieht die Lesenden in den<br />

Bann. Nur langsam werden<br />

Zusammenhänge deutlich.<br />

Seine Kenntnis des ungeschriebenen<br />

Gesetzes - was<br />

an Bord passiert, bleibt an<br />

Bord - führt Cupido mit<br />

seinem „Frischling“ zu einer<br />

erfolgreichen Aufklärung.<br />

Küstenflair, sensibel<br />

Erzähltes aus der Privatsphäre<br />

des „Holländers“<br />

und ein verheißungsvoller<br />

Cliffhanger, die Spannung<br />

bleibt…<br />

Mathijs Deen, Der Retter,<br />

Mare, ISBN 9783 8664<br />

87079, € 23,- , 378 S.,aus<br />

dem Niederländischen<br />

von Andreas Ecke<br />

Vorgestellt von Marianne Haring<br />

FÜR ALLE FÄLLE<br />

Wochenendnotdienst vom 20. – 21. April 20<strong>24</strong><br />

Für alle Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

ARZT<br />

Cuxhaven<br />

Bereitschaftsdienstpraxis<br />

der niedergelassenen Ärzte<br />

am Krankenhaus Cuxhaven<br />

Altenwalder Chaussee 10, Cux.<br />

bundeseinheitliche<br />

Rufnummer: 1<strong>16</strong> 117<br />

Öffnungszeiten:<br />

Sa., So. und an Feiertagen:<br />

10 bis 13 Uhr & 17 bis 20 Uhr<br />

Mo. bis Fr. 19 bis 21 Uhr<br />

Wesermünde Nord:<br />

Bad Bederkesa, Langen,<br />

Land Wursten<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 1<strong>16</strong> 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen<br />

Praxis von 10 bis 12 Uhr und<br />

<strong>16</strong> bis 17 Uhr.<br />

Vitamincocktail<br />

Grünzeug fürs Frühjahr<br />

Mit Schnittlauchröllchen<br />

bestreut servieren.<br />

Pro Person: 282 kcal<br />

(1180 kJ), 6,3 g Eiweiß, 22,4 g<br />

Fett, 12,2 g Kohlenhydrate<br />

Fotohinweis: Wirths PR<br />

Grünzeug für das Frühjahr<br />

Wer fit werden oder fit bleiben<br />

will, muss etwas für seine<br />

körperliche Form tun – hier<br />

hilft körperliche Arbeit, viel Bewegung<br />

und natürlich Sport.<br />

Auch von der Ernährungsseite<br />

her können wir einiges für unsere<br />

Fitness machen. Ideal ist<br />

eine vollwertige, vitalstoffreiche<br />

Ernährung, möglichst mit<br />

viel Grünzeug. Denn da stecken<br />

wenige Kalorien, dafür<br />

aber umso mehr gesunde Vitalstoffe<br />

drin. Nie war das Angebot<br />

an „gesundem Grünzeug“<br />

so groß wie heute und nie war<br />

es so einfach, diese Sachen stets<br />

frisch und in bester Qualität zu<br />

kaufen. Ob es um Salate geht,<br />

um Salatgemüse, Gemüse oder<br />

Otterndorf, Cadenberge,<br />

Neuhaus, Bülkau<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 1<strong>16</strong> 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

10 bis 11 Uhr & 17 bis 18 Uhr.<br />

Osten, Hemmoor, Wingst,<br />

Oberndorf, Lamstedt,<br />

Hechthausen Freiburg<br />

und Wischhafen<br />

Diensthabender Arzt ist unter<br />

der bundeseinheitlichen<br />

Rufnummer: 1<strong>16</strong> 117<br />

zu erreichen. Notfallsprechstunde<br />

in der jeweiligen Praxis von<br />

9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr,<br />

telefonische Nachfragen bitte<br />

ebenfalls zu den Sprechzeiten.<br />

um frische Kräuter. In jedem<br />

Lebensmittelgeschäft finden<br />

wir eine Riesenauswahl davon.<br />

Landkreis Cuxhaven<br />

Notdienst-Tel. 0 41 41/98 17 87<br />

Cuxhaven<br />

Notfallsprechstunde von 11 bis<br />

12 Uhr und 18 bis 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Mark Kühnast<br />

Hauptstraße 69, Altenwalde<br />

Tel.: 0 47 23/46 69<br />

Land Hadeln<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Dr. Jan Haase<br />

Am Großen Specken 3, Otterndorf<br />

Tel.: 0 47 51 / 66 67<br />

L A N D K R E I S<br />

re ∙ Nach einem<br />

großartigen Wiedereinstieg<br />

2022<br />

findet am 4. und<br />

5. Juni im und<br />

um das Wingster<br />

Schwimmbad<br />

der nun schon<br />

zwölfte „go<br />

sports Triathlon“<br />

- die offiziellen<br />

Kreisschulmeisterschaften<br />

im<br />

Triathlon - statt. Dem Organisationteam<br />

mit der<br />

Kreisverwaltung, dem<br />

Regionalen Landesamt<br />

für Schule und Bildung,<br />

der Sportjugend im Kreissportbund<br />

Cuxhaven,<br />

der Elbe-Weser Sparkasse,<br />

dem Triathlonverband<br />

Niedersachsen, der Oberschule<br />

Cadenberge und<br />

dem VfL Wingst ist es nach<br />

den vielen positiven Rückmeldungen<br />

leichtgefallen,<br />

ANGESPULT<br />

Welchen Tag hätten Sie denn gern?<br />

Heute ist der „Tag der<br />

Anerkennung der Freiwilligen“.<br />

Ein guter Tag,<br />

um allen freiwillig und<br />

ehrenamtlich Tätigen, die<br />

sich zum Glück in großer<br />

Zahl für die Gemeinschaft<br />

einsetzen, Danke<br />

zu sagen. Tage wie dieser<br />

sollen ins Bewusstsein<br />

rücken, was wir an Menschen,<br />

wie ihnen haben.<br />

Sie halten vieles in der<br />

Gesellschaft aufrecht. Ein<br />

gutes Beispiel ist die Arbeit<br />

des Kinderhospizes<br />

Cuxhaven-Bremerhaven.<br />

Es nimmt eine wichtige<br />

Rolle im gesellschaftlichen<br />

Leben ein, sind es doch<br />

die ehrenamtlichen Mitarbeiter,<br />

die für Kinder und<br />

Jugendliche mit lebensverkürzenden<br />

Krankheiten<br />

und ihre Familien da sind<br />

und ihnen zur Seite stehen.<br />

Und das unentgeltlich.<br />

Ihnen, und allen, die<br />

sich in Vereinen, Institutionen<br />

oder ganz einfach in<br />

ihrem privaten Leben für<br />

andere einsetzen, gebührt<br />

unser Dank und unsere<br />

Anerkennung - und das<br />

nicht nur an diesem Tag.<br />

diese zweitägige Sportveranstaltung<br />

auch in diesem<br />

Jahr erneut anzubieten und<br />

zu organisieren.<br />

Die drei Sportarten<br />

Schwimmen, Radfahren<br />

und Laufen eignen sich für<br />

den Ausgleich besonders<br />

gut und Fitness, Ausdauer,<br />

mentales Training und<br />

Spaß können so perfekt<br />

miteinander verbunden<br />

werden.<br />

Etwa 150 ehrenamtliche<br />

Heute wird aber auch noch<br />

ein ganz anderer Tag gefeiert.<br />

Der sogenannte „Tag<br />

des Kiffens“ - und das nach<br />

der Gesetzesänderung<br />

zum 1. April auch noch<br />

ganz legal. Zudem steht<br />

auch der „Tag der Doppelgänger“<br />

an. Was zeigt, dass<br />

zwar der eine oder andere<br />

„Tag des ...“ einen realen<br />

Hintergrund hat, der es<br />

Wert ist, einmal ein bisschen<br />

genauer beleuchtet<br />

zu werden, und andere oftmals<br />

aus reinem Spaß und<br />

Unsinn in die Welt gesetzt<br />

werden. Noch ein kurioses<br />

Beispiel gefällig? Wie wäre<br />

es mit dem „BlaBlaBla-Tag“,<br />

dem Tag des sinnlosen Redens,<br />

der eher auf dem<br />

amerikanischen Kontinent<br />

zu finden ist. Erfunden<br />

hat ihn ein amerikanisches<br />

Ehepaar, das auch noch<br />

Tage wie den „Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag“<br />

ins Leben rief. Wie wär‘s?<br />

Haben Sie auch eine Idee<br />

für einen „Feiertag“. Teilen<br />

Sie mir ihre Ideen gerne<br />

unter willeke@elbe-weser-kurier.de<br />

mit.<br />

Tamara Willeke<br />

Damit alles reibungslos klappt<br />

Helfer für den „go sports Triathlon“ gesucht<br />

Helferinnen beim „go sports triathlon“<br />

Foto: VfL Wingst<br />

Helferinnen und<br />

Helfer aus den<br />

örtlichen Vereinen<br />

und der Oberschule<br />

Cadenberge<br />

werden im<br />

Einsatz sein, um<br />

den aktiven Schülern<br />

und Schülerinnen<br />

einen guten<br />

Wettkampf zu<br />

bieten. Rund 2.000<br />

Schüler werden an<br />

den Start gehen.<br />

Damit alles reibungslos<br />

klappt, werden zahlreiche<br />

Helfer benötigt. Wer Zeit<br />

und Lust hat, an einem<br />

oder beiden Tagen, ganztägig,<br />

vor- oder nachmittags,<br />

zu unterstützen, ist willkommen.<br />

Ansprechpartner<br />

ist der VfL-Vorsitzende<br />

Michael Schlobohm unter<br />

(0172) 40 866 17 - oder einfach<br />

per E-Mail mit Zeitwunsch<br />

an Vorsitzender@<br />

vflwingst.de anmelden.<br />

> IM NOTFALL: NOTRUF: 110 FEUERWEHR/ NOTARZT: 112<br />

> ÄRZTLICHER & APOTHEKEN-NOTDIENST CUXHAVEN: 0 47 21 / 1 92 22 / LANDKREIS: 0 47 1 / 1 92 22<br />

> FRAUENNOTRUF DES PARITÄTISCHEN TAG + NACHT TEL. 0 47 21 / 57 93 93<br />

> TELEFONSEELSORGE TAG + NACHT TEL. 0800 / 1 11 01 11<br />

AUGENARZT<br />

ZAHNARZT<br />

Unser Körper braucht Eiweiß,<br />

Kohlenhydrate und ganz bestimmte<br />

essentielle Fettsäuren.<br />

Altkreis Wesermünde<br />

Notfallsprechstunde von<br />

10 bis 11 Uhr und 19 Uhr<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Zä. Sandra Storck<br />

Brameler Str. 32,<br />

Schiffdorf<br />

Tel.: 0 47 06 / 3 23<br />

APOTHEKE<br />

Cuxhaven<br />

Samstag:<br />

Pinguin-Apotheke<br />

Hauptstraße 46,<br />

Altenwalde<br />

Tel.: 0 47 23/23 53<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Sonntag:<br />

Nicolai-Apotheke<br />

Am Altenbrucher Markt 9,<br />

Altenbruch<br />

Tel.: 0 47 22/9 14 30<br />

Land Hadeln,<br />

Cadenberge, Wingst,<br />

Hemmoor, Lamstedt,<br />

Hechthausen<br />

Samstag und Sonntag:<br />

Wolf-Apotheke<br />

Zentrumstraße 11,<br />

Hemmoor<br />

Tel.: 0 47 71 / 6 50 40<br />

Bad Bederkesa<br />

Samstag:<br />

Geeste-Apotheke<br />

Köhlener Straße 2,<br />

Schiffdorf<br />

Tel.: 0 47 49 / 93 00 88<br />

Sonntag:<br />

Storchen-Apotheke<br />

Weser Str. 77,<br />

Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71/731 47<br />

Bremerhaven, Langen,<br />

Dorum, Wremen<br />

Samstag:<br />

Wir leben Apotheke<br />

Bohmsiel 1 beim Kaufland,<br />

Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71 / 90 26 19 70<br />

Sonntag:<br />

Storchen-Apotheke<br />

Weser Str. 77,<br />

Wulsdorf<br />

Tel.: 04 71/731 47<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende


20. April 20<strong>24</strong> Regional<br />

5<br />

Ein Ort, der Lebensfreude ausstrahlt<br />

Gemeinschaft: Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven<br />

Fortsetzung von Seite 1<br />

Hier weiß sie vor allem<br />

die große Gemeinschaft<br />

zu schätzen. Nicht nur mit<br />

den Kindern und anderen<br />

Ehrenamtlichen, sondern<br />

auch mit den Eltern, „mit<br />

denen wir oft noch am<br />

Tisch sitzen“. Und auch<br />

Martina Willner, leitende<br />

Koordinatorin beim Kinderhospiz<br />

Cuxhaven-Bremerhaven,<br />

ist begeistert<br />

von der FSJlerin. „Mathilda<br />

ist eine ‚Granate‘. Freundlich,<br />

offen, engagiert. Mit<br />

Geld nicht aufzuwiegen.“<br />

Zu ihren Aufgaben gehören<br />

neben der Kinderbetreuung<br />

auch Organisatorisches.<br />

Der Umgang mit<br />

den Jungen und Mädchen<br />

ist das, was für sie die<br />

Arbeit im Kinderhospiz<br />

so besonders macht. „Wir<br />

waren vor kurzem mit Jugendlichen<br />

bei der ersten<br />

Teenie-Disco bei Janssen.<br />

Und das war so schön“, erzählt<br />

sie. Waren die Mädchen<br />

und Jungs am Anfang<br />

noch etwas scheu, gingen<br />

sie dann doch strahlend<br />

auf die Tanzfläche. „Und<br />

auch die Eltern erzählten,<br />

dass sie ihre Kinder schon<br />

lange nicht mehr so strahlend<br />

gesehen haben“, so<br />

Mathildas Heitsch. „Das ist<br />

so besonders, dass macht<br />

einen selbst glücklich.“<br />

Seit 2001 setzen sich die<br />

Haupt- und Ehrenamtlichen<br />

des Kinderhospizes<br />

Cuxhaven-Bremerhaven<br />

ambulant für schwerstund<br />

lebensverkürzt erkrankte<br />

Kinder und junge<br />

Menschen bis 27 Jahre ein.<br />

20<strong>16</strong> wurde der Grundstein<br />

für das jetzige Gebäude in<br />

der Franz-Rotter-Allee 13<br />

in Cuxhaven gelegt, um<br />

auf über 400 Quadratmetern<br />

einen Platz zu schaf-<br />

In den Vogelhäuschen am Wunschzaun stecken auf Zetteln<br />

geschriebene Wünsche der Kinder, die jeder, der möchte, entnehmen<br />

und den Wunsch erfüllen kann Fotos: tw<br />

fen, in dem die Kinder und<br />

Jugendlichen spielen und<br />

sich austoben oder einfach<br />

gemütlich entspannen und<br />

beisammen sein können,<br />

jeder nach seinen Bedürfnissen.<br />

Ein Ort, an dem<br />

die Familien ihre Kinder<br />

sicher aufgehoben wissen,<br />

um selbst einmal kurz<br />

durchatmen zu können.<br />

Und es ist ein Ort, der Lebensfreude<br />

ausstrahlt, was<br />

sich auch im fröhlich-farbenfroh<br />

gestaltetem Haus<br />

widerspiegelt.<br />

„Das eigene Gebäude für<br />

die Hospizarbeit ist dabei<br />

einzigartig für die ambulante<br />

Kinderhospizarbeit<br />

in Deutschland“, so Koordinatorin<br />

Carmen Bicker.<br />

Ein Ort, durch den es möglich<br />

sei, den Fokus auf die<br />

Begegnung zwischen Kindern<br />

und Jugendlichen,<br />

deren Familien und den<br />

ehrenamtlich Mitarbeitenden<br />

zu legen. „Die Hauptbegleitung<br />

findet im Kinderhospiz<br />

selbst statt. Das<br />

ist ein großer Vorteil“, sagt<br />

sie. Den so stehen die beiden<br />

Koordinatorinnen in<br />

einem engen Kontakt mit<br />

den Ehrenamtlichen, den<br />

Auch beim Konzert „Herztöne“ war Mathilda Heitsch (2.v.l.)<br />

natürlich mit anderen Ehrenamtlichen dabei<br />

Kindern und ihren Familien.<br />

Und können so individuell<br />

auf jeden eingehen.<br />

Und sie freut sich sehr, in<br />

Mathilda Heitsch eine<br />

gute Unterstützung gefunden<br />

zu haben. „Wir sind<br />

mega froh und glücklich<br />

Mathilda bei uns zu haben“,<br />

sagt sie. „Sie ist umsichtig,<br />

vorausschauend,<br />

arbeitet mit.“ Für die FSJlerin<br />

eine Selbstverständlichkeit.<br />

Denn sie ist sich<br />

mit Carmen Bicker einig:<br />

„Das ist hier etwas ganz<br />

Besonderes für die Kinder<br />

und Jugendlichen. Sie<br />

freuen sich hierherzukommen,<br />

miteinander zu spielen<br />

und zu lachen. Wenn<br />

man das sieht, weiß man,<br />

wofür man das macht.“<br />

Neue Ehrenamtliche sind<br />

immer willkommen<br />

Das Kinderhospiz Cuxhaven-Bremerhaven<br />

bietet<br />

neben der ambulanten<br />

Betreuung auch häusliche<br />

Begleitung bei den betroffenen<br />

Familien an. Zudem<br />

gibt es unter anderem auch<br />

ein Betreuungsangebot für<br />

Kinder schwer erkrankter<br />

Eltern sowie Trauerbegleitung<br />

für Eltern, Kinder und<br />

Jugendliche. „Wir freuen<br />

uns auch über weitere Unterstützung“,<br />

so Carmen Bicker.<br />

Und das nicht nur für<br />

die Betreuung von Kindern,<br />

sondern auch für Gartenaktionen,<br />

als Unterstützung<br />

bei der Ferienbetreuung,<br />

zum Helfen bei Events<br />

oder Kuchenbacken. Die<br />

Bandbreite, in der man dem<br />

Kinderhospiz ehrenamtlich<br />

helfen kann, ist groß.<br />

www.kinderhospiz-cuxhaven.de<br />

BREMERHAVEN<br />

HIGHLIGHT: 4. Deutsche Fisch-Grillmeisterschaft<br />

DAS kulinarische Festival<br />

für Feinschmecker und Fischfans!<br />

LANDKREIS re ∙ Das<br />

Cuxhavener Bündnis für<br />

Respekt und Menschenwürde<br />

lädt am Montag,<br />

22. April, um 19 Uhr zum<br />

Stammtisch ein. Der Sprecher<br />

des Bündnisses, Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer,<br />

freut sich, dass sich der<br />

Ortsverband der Grünen<br />

angeboten hat, das 1. Treffen<br />

zu organisieren.<br />

Das Treffen in Form von<br />

lockeren Gesprächen wird<br />

in der Niedersachsenstraße<br />

3, 1. Etage (Aufzug<br />

vorhanden), stattfinden.<br />

Für Getränke ist gesorgt.<br />

Weitere Bündnispartner<br />

werden die nächsten<br />

Stammtische vorbereiten;<br />

die Termine werden rechtzeitig<br />

bekannt gegeben.<br />

Das Bündnis hat in diesem<br />

Jahr zwei große Kundgebungen<br />

auf dem Cuxhavener<br />

Ritzebütteler Marktplatz<br />

für Demokratie,<br />

Respekt und Menschenwürde<br />

in der Gesellschaft<br />

durchgeführt. Die Beteiligung<br />

war überwältigend<br />

mit insgesamt über 6.000<br />

aktiven Demokratinnen<br />

und Demokraten.<br />

Oberbürgermeister Uwe<br />

Santjer hofft, dass das Gesprächsformat<br />

Stammtisch<br />

ebenso gut angenommen<br />

27. bis 28. April 20<strong>24</strong><br />

Für Respekt und Menschenwürde<br />

Cuxhavener Bündnis lädt zum Stammtisch ein<br />

Über 4.000 Menschen kamen zur ersten Kundgebung Foto: tw<br />

wird, damit ein ständiger<br />

regelmäßiger Austausch<br />

gerade über die Demokratiegefährdungen<br />

in der<br />

gesellschaftlichen Mitte<br />

stattfinden kann.<br />

Dem Bündnis gehören<br />

fast 100 Organisationen<br />

aus Stadt und Landkreis<br />

Cuxhaven und fast 200<br />

weitere Einzelpersonen<br />

an.


6<br />

Regional 20. April 20<strong>24</strong><br />

Landwirte haben Ziele übererfüllt<br />

Claus Seebeck, CDU: „Bürokratieabbau muss folgen“<br />

„Allmers relocated“ im HMB<br />

Ein alter Bekannter in anderer Zeit an neuem Ort<br />

LANDKREIS re ∙ „Der<br />

gerade veröffentlichte<br />

Nährstoffbericht für das<br />

Jahr 2023 beweist es: Niedersachsens<br />

Landwirte<br />

haben die Sticksoff-Dünger-Einträge<br />

weiter erfolgreich<br />

reduziert Und<br />

zwar landesweit“, so der<br />

CDU-Landtagsabgeordne-<br />

WEISST DU, WIE VIELE<br />

JYSK-STORES ES IN<br />

DEUTSCHLAND GIBT?<br />

Vor 40 Jahren eröffnete unser Unternehmensgründer,<br />

der dänische Kaufmann Lars Larsen,<br />

sein erstes Geschäft in Deutschland. Seitdem<br />

ist JYSK zu einem führenden Anbieter für<br />

„Scandinavian Sleeping & Living“ geworden.<br />

Wir sind immer in deiner Nähe<br />

Einen unserer über 950 Stores erreichst du in maximal<br />

20 Minuten Fahrtzeit. Dort erwartet dich ein skandinavisch<br />

inspiriertes Ambiente und ein Sortiment von rund<br />

3.000 Artikeln. Mit immer neuen Produkten und großartigen<br />

Angeboten.<br />

Was wir dir dort nicht zeigen können, findest du in<br />

unserem Online-Shop unter JYSK.de, wo wir weitere<br />

über 800 „Online only“-Produkte für dich vorrätig haben.<br />

Wir bieten dir Kompetenz und Service<br />

Eine Top-Beratung ist das Wichtigste für uns, damit<br />

dein Besuch bei JYSK eine großartige skandinavische<br />

Erfahrung wird. Unsere Mitarbeiter sind erstklassig ausgebildet<br />

und helfen dir, die Produkte zu finden, die zu<br />

deinen Wünschen und Bedürfnissen passen.<br />

Mit genau dem Service, den du brauchst. Beispielsweise<br />

100 Tage Probeliegen auf vielen Matratzen für 100% Vertrauen<br />

oder „Click & Collect“ zur Abholung deiner<br />

Bestellung in 30 Minuten.<br />

Wir sind immer für dich da – samt telefonischer<br />

Schlafberatung<br />

Mit unserem Customer Service kannst du in Echtzeit,<br />

über Messenger oder Whatsapp chatten und uns<br />

natürlich unter +49 (0) 4630 975-579 anrufen. Wir<br />

bieten dir zu Matratzen, Bettdecken, Möbeln und<br />

Kopfkissen sogar eine telefonische Schlafberatung an.<br />

Erfahre mehr unter jysk.de<br />

Wir sehen uns bei JYSK – oder wie man<br />

in Dänemark sagt: „Vi ses!“<br />

te Claus Seebeck (Foto: sh).<br />

„Der Einsatz von mineralischem<br />

Dünger wurde<br />

mit minus 56 Prozent um<br />

weit mehr als die von der<br />

EU-Kommission geforderten<br />

minus 20 Prozent<br />

gesenkt, die Stickstoff-Bilanzüberschüsse<br />

gar um<br />

minus 90 Prozent; gefordert<br />

sind minus 50 Prozent<br />

bis 2030. Statt ihnen<br />

noch mehr Hindernisse in<br />

den Weg zu legen, sollten<br />

sie durch Bürokratieabbau<br />

nachhaltig unterstützt<br />

werden“, fordert er.<br />

Trotz überzeugender Zahlen<br />

solle in Deutschland<br />

mit der Stoffstrombilanz<br />

eine weitere Bürokratie<br />

und Doppelregulierungsebene<br />

eingeführt werden,<br />

bemängelt er. Die<br />

Stoffstrombilanz soll einen<br />

Überblick über die<br />

Nährstoffeffizienz der<br />

landwirtschaftlichen Produktion<br />

eines Betriebes<br />

zeigen. „Das ist zusätzliche<br />

und unnötige Bürokratie“,<br />

sagt er. Zumal<br />

der Bericht trotz nachgewiesener<br />

Reduzierung<br />

des Stickstoffeintrages<br />

mit Werten unterhalb der<br />

EU-Vorgaben von zu hohen<br />

landwirtschaftlichen<br />

Nährstoffeinträgen spreche.<br />

„Das ist alles nicht<br />

nachvollziehbar.“<br />

Claus Seebeck schließt sich<br />

der Forderung nach einer<br />

deutlichen Verschlankung<br />

des aktuellen Düngerechts<br />

an. „Wir brauchen eindeutige<br />

Zielvorgaben für die<br />

Betriebe und viel weniger<br />

überzogenen Handlungs-<br />

und Dokumentationsvorschriften.<br />

Landwirte<br />

müssen ihren eigentlichen<br />

Aufgaben nachgehen, anstatt<br />

im Büro zu sitzen.“<br />

Das Verursacherprinzip<br />

müsse endlich im Düngerecht<br />

verankert werden,<br />

um die erfreulichen Ergebnisse<br />

aller folgenden<br />

Nährstoffberichte hervorzuheben.<br />

Willkürlich<br />

wirkende Interpretationen<br />

von ideologisch geprägten<br />

Kritikern der Landwirtschaft<br />

sollten in Zukunft<br />

die Ergebnisse nicht verzerren.<br />

„Die Anstrengungen<br />

der Landwirte<br />

müssen honoriert und<br />

anerkannt werden“,<br />

sagt Claus Seebeck<br />

abschließend.<br />

Nationalhymne<br />

„on ice“<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Nach dem sensationellen<br />

Einzug der Fischtown<br />

Pinguins in die Finalserie<br />

der Deutschen Eishockey<br />

Liga herrscht in Stadt<br />

und Region grenzenlose<br />

Begeisterung. Auch das<br />

Philharmonische Orchester<br />

Bremerhaven fiebert<br />

mit und wird auf Anfrage<br />

der Pinguins einen kleinen<br />

musikalischen Beitrag<br />

leisten, wenn Bremerhaven<br />

Geschichte schreiben<br />

will. Zum Auftakt des<br />

Sonntagsspiels am 21.<br />

April werden die Musiker<br />

und Musikerinnen unter<br />

Generalmusikdirektor<br />

Marc Niemann die Nationalhymne<br />

spielen. Erstmals<br />

in der Geschichte des<br />

Orchesters „on ice“.<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Ein Marschendichter auf<br />

Sommerreise: Ab Samstag,<br />

27. April präsentiert<br />

das Historische Museum<br />

Bremerhaven (HMB) seine<br />

neue Sonderausstellung<br />

„Allmers relocated“<br />

und holt den Schriftsteller<br />

aus Rechtenfleth in die<br />

Gegenwart.<br />

Hermann Allmers (1821-<br />

1902) ist entlang der nordwestdeutschen<br />

Küste kein<br />

Unbekannter. Viele Wege<br />

und Straßen sowie mindestens<br />

vier Schulen tragen<br />

seinen Namen. Doch warum<br />

wird der Name eines<br />

Schriftstellers aus dem 19.<br />

Jahrhundert so in Erinnerung<br />

gehalten? Was hat er<br />

uns heute, über 120 Jahre<br />

nach seinem Tode, noch zu<br />

sagen? Diesen Fragen geht<br />

das Museum im Rahmen<br />

seiner Ausstellung nach.<br />

In neun Themenbereichen<br />

vom Menschen über den<br />

Reisenden und Künstler<br />

bis zum Netzwerker und<br />

Heimatschwärmer werden<br />

verschiedene Lebensabschnitte<br />

unter diesen<br />

Fragestellungen behandelt<br />

und die Vergangenheit<br />

bewusst in Beziehung zur<br />

Gegenwart gesetzt.<br />

Als Glücksfall erwies sich<br />

Feiere jetzt mit uns<br />

„40 Jahre JYSK<br />

Deutschland“<br />

mit großartigen<br />

Angeboten!<br />

Hermann Allmers im Kreis von Otto Modersohn, Fritz Overbeck,<br />

Fritz Mackensen, Heinrich Vogeler und Carl Vinnen der<br />

Worpsweder Künstlergalerie Fotograf: Hans Müller-Brauel,<br />

1895; Original: Hermann-Allmers-Gesellschaft e.V.<br />

dafür die beabsichtigte<br />

denkmalgerechte Sanierung<br />

des Allmers-Hauses<br />

in Rechtenfleth. Aus diesem<br />

Anlass konnte das<br />

Historische Museum Bremerhaven<br />

eine repräsentative<br />

Auswahl historischer<br />

Fotografien, Kunstwerke<br />

und Objekte ausleihen,<br />

die nun vorübergehend an<br />

einem neuen Ort in einer<br />

thematischen Zusammenstellung<br />

vom Leben Hermann<br />

Allmers zeugen.<br />

Zwei kunsthistorische<br />

Überraschungen wurden<br />

durch diesen Umzug bereits<br />

offenbar: So ist in der<br />

Ausstellung eine bisher<br />

ODISHEIM pf ∙ Ortsbürgermeister<br />

Stefan Skowron<br />

und der „Dorfverein engagierter<br />

Odisheimer“<br />

(DEO) lädt alle Odisheimer<br />

Einwohnerinnen<br />

und Einwohner, zu einem<br />

gemeinsamen „Frühjahrsputz“<br />

im Ort ein. Dieser<br />

findet am Samstag,27.<br />

April. Treffpunkt ist um 13<br />

Uhr am Dorfzentrum. Es<br />

sollen verschiedene Aufräum-<br />

und Pflegearbeiten,<br />

sowie Wartungsarbeiten<br />

und Reparaturen im Ort<br />

HEMMOOR re ∙ Die<br />

Samtgemeinde Hemmoor<br />

entwickelt eine kommunale<br />

Wärmeplanung und<br />

stellt damit die Weichen<br />

für eine klimaneutrale<br />

Wärmeversorgung. Das<br />

Planungskonzept soll<br />

aufzeigen, welche kommunalen<br />

Maßnahmen<br />

zur Erreichung einer erneuerbaren<br />

Wärmeversorgung<br />

notwendig sind.<br />

Für die Wärmeplanung<br />

gilt das Ziel, spätestens<br />

2040 eine dekarbonisierte<br />

Wärmeversorgung für<br />

das Gemeindegebiet zu<br />

erreichen. Im September<br />

letzten Jahres wurde die<br />

target GmbH aus Hameln<br />

mit der Konzeptentwicklung<br />

beauftragt.<br />

Die Auftaktveranstaltung<br />

hierzu findet am Montag,<br />

22. April, um 19 Uhr im<br />

Rathaussaal Hemmoor<br />

statt. Neben einem Informationsteil<br />

wird ein<br />

zweiter Schwerpunkt der<br />

Auftaktveranstaltung<br />

darin liegen, Fragen zu<br />

beantworten, und Anre-<br />

als verschollen geglaubte<br />

Zeichnung des Marschenfrieses<br />

zu sehen und neben<br />

den beiden bekannten<br />

Porträts, die der Münchner<br />

Maler Franz von Lenbach<br />

von Hermann Allmers<br />

angefertigt hat, ist<br />

ein drittes aufgetaucht.<br />

Die Sonderausstellung<br />

„Allmers relocated“ läuft<br />

vom 27. April bis zum 15.<br />

September 20<strong>24</strong> und ist<br />

während der Öffnungszeiten<br />

des Museums<br />

dienstags bis sonntags<br />

von 10 bis 17 Uhr geöffnet.<br />

Der Eintritt ist frei.<br />

Gemeinsamer „Frühjahrsputz“<br />

durchgeführt werden. Es<br />

wird darum gebeten, Arbeitsgerät<br />

wie Schaufel,<br />

Besen, Harke, Gartenschere<br />

mitzubringen. Nach<br />

getaner Arbeit wird dann<br />

zum gemütlichen Beisammensein<br />

eingeladen. Zur<br />

Erhaltung der Anlagen<br />

und der Verschönerung<br />

des Dorfes, würde sich<br />

der Veranstalter, über eine<br />

rege Teilnahme von Jung<br />

und Alt freuen, denn<br />

jede helfende Hand wird<br />

gebraucht.<br />

Auftaktveranstaltung<br />

Kommunale Wärmeplanung<br />

gungen aus der Öffentlichkeit<br />

aufzunehmen.<br />

Diese werden dann für<br />

die weitere Erarbeitung<br />

der Wärmeplanung geprüft.<br />

All das geschieht<br />

in Form von Themeninseln<br />

(Wärmeversorgung,<br />

Erneuerbare Energien,<br />

Gebäudesanierung, Öffentlichkeitsarbeit<br />

die im<br />

Laufe des Abends gebildet<br />

werden.<br />

In einem Zeitraum von<br />

circa 30 Minuten können<br />

die Teilnehmenden sich<br />

gezielt an den Themeninseln<br />

informieren und<br />

Hinweise auf Notiz-Karten<br />

formulieren. Auf den<br />

Stellwänden sind bereits<br />

erarbeitete Punkte festgehalten.<br />

Zum Ende der<br />

Auftaktveranstaltung<br />

werden die Stellwände<br />

durch die Moderatoren<br />

der Themeninseln dem<br />

Gesamtpublikum vorgestellt.<br />

Zum Abschluss<br />

wird noch die Gelegenheit<br />

gegeben, individuelle<br />

Fragen zu beantworten<br />

und Gespräche zu führen.


20. April 20<strong>24</strong> Regional<br />

7<br />

Windenergiegesetz beschlossen<br />

Viehoff: Städte und Menschen sollen mitverdienen<br />

HANNOVER/LAND-<br />

KREIS re ∙ Viele Städte<br />

und Gemeinden in Niedersachsen<br />

werden künftig<br />

von Windkraft- und<br />

auch Photovoltaikanlagen<br />

finanziell profitieren.<br />

Die Betreiber der Anlagen<br />

sind durch das neue<br />

Wind energiegesetz des<br />

Landes verpflichtet, die<br />

sogenannte Akzeptanzabgabe<br />

an die betroffenen<br />

Kommunen zu entrichten.<br />

Das entsprechende Gesetz<br />

hat der Landtag am Mittwoch<br />

mit den Stimmen<br />

von SPD und Grünen<br />

beschlossen. „Das ist die<br />

Demokratisierung der Energiewende.<br />

Wir sorgen<br />

dafür, dass alle profitieren<br />

können. Die Menschen<br />

sehen bald ganz konkret,<br />

welcher Nutzen auch für<br />

sie durch Erneuerbare Energien<br />

entsteht“, sagt die<br />

Grünen- Landtagsabgeordnete<br />

Eva Viehoff (Foto:<br />

Brauers) aus Loxstedt.<br />

Im Durchschnitt wird<br />

jede neue Windkraftanlage<br />

durch die Akzeptanzabgabe<br />

etwa 30.000<br />

Euro jährlich für die Gemeindekassen<br />

abwerfen.<br />

Der Abgabesatz beträgt<br />

0,2 Cent je Kilowattstunde;<br />

auch große Freiflächen-Solaranlagen<br />

unterliegen<br />

der jährlichen<br />

Zahlungspflicht. „Über<br />

die Jahre hinweg kommt<br />

hier so viel zusammen,<br />

dass mit dem Geld in den<br />

Kommunen auch im Kreis<br />

Cuxhaven viel bewegt<br />

werden kann“, ist die Grünen-Politikerin<br />

überzeugt.<br />

Darüber hinaus teilt<br />

Viehoff mit, dass die Betreiber<br />

der Anlagen den<br />

Menschen vor Ort oder<br />

den Gemeinden zusätzliche<br />

Angebote machen<br />

müssen. Das könnten, so<br />

Viehoff, etwa vergünstigte<br />

Stromtarife sein,<br />

aber auch Sparbriefe oder<br />

die direkte Beteiligung an<br />

den Unternehmen.<br />

„Dieses Gesetz soll einfach<br />

und unmittelbar<br />

greifen, es bindet die<br />

Menschen ein und ist<br />

darauf ausgelegt, keine<br />

weiteren bürokratischen<br />

Hürden aufzubauen“, sagt<br />

die Landtagsabgeordnete<br />

Viehoff. Ob es später nötig<br />

werden könnte, einzelne<br />

Regelungen anzupassen,<br />

soll laut Viehoff<br />

eine Überprüfung in zwei<br />

Jahren ergeben. „Dieses<br />

Gesetz ist wegweisend. Es<br />

wird bundesweit Nachahmer<br />

finden“, glaubt sie<br />

und verweist auf einen<br />

weiteren zentralen Inhalt<br />

des beschlossenen<br />

Regelwerks.<br />

Das Gesetz schreibt vor,<br />

dass die Vorranggebiete<br />

für Windenergie in Niedersachsen<br />

verdoppelt<br />

werden und auf 2,2 Prozent<br />

der Landesfläche<br />

anwachsen. „Das Windenergiegesetz<br />

gibt uns den<br />

nötigen Rückenwind, um<br />

den Ausbau der Erneuerbaren<br />

weiter voranzutreiben.<br />

Indem wir die Menschen<br />

einbinden, wird<br />

die Aufbruchstimmung<br />

in Sachen Energiewende<br />

noch so richtig verstärkt.“<br />

ZITAT DER WOCHE<br />

„Eines der Geheimnisse,<br />

um jung zu<br />

bleiben, ist es, immer<br />

Dinge zu tun,<br />

von denen man<br />

nicht weiß, wie man<br />

sie machen soll, um<br />

ständig zu lernen.“<br />

Ruth Reichl, amerikanische<br />

Köchin und Kritikerin,<br />

*1948<br />

Meine Woche<br />

Der Rückspiegel von Stefan Hackenberg<br />

Kein Grund zur Panik?<br />

Der Russe kommt. Nein,<br />

er ist schon da. In Form<br />

von zwei Saboteuren,<br />

die in Bayreuth festgenommen<br />

wurden. Sie<br />

sollen Anschläge auf<br />

US-Militäreinrichtungen<br />

vorbereitet<br />

haben.<br />

Und wer glaubt,<br />

er sei wieder im<br />

Kalten Krieg 2.0<br />

angekommen,<br />

sollte aufs Thermometer<br />

schauen.<br />

Gefühlt ist<br />

momentan gerade<br />

tiefster Winter.<br />

Ist bestimmt<br />

auch der Russe<br />

schuld.<br />

Überhaupt sind Panik<br />

und Entsetzen diese Woche<br />

angesagt. In Kopenhagen<br />

ist die Fassade der<br />

alten Börse nach einem<br />

Brand eingestürzt. Dänemark<br />

hat jetzt sein eigenes<br />

Notre Dame.<br />

Mehr als ungute Gefühle<br />

bei den - seit kurzem<br />

redlichen - Kiffern. Statt<br />

sorgenfrei das ein oder<br />

andere Pfeifchen zu genießen,<br />

droht der Staat<br />

nun bei zu hohem Cannabiskonsum<br />

am Steuer<br />

mit einer Geldstrafe<br />

von bis zu 3.500 Euro. In<br />

Deutschland macht man<br />

den Weg frei für Rauschgift,<br />

in England plant<br />

man das Rauchen generell<br />

zu verbieten. Auch<br />

hier: Panik bei Rauchern<br />

und Tabakkonzernen.<br />

Erst Panik, danach<br />

großes Aufatmen in Israel.<br />

Der Iran hat Drohnen<br />

und Raketen auf Israel<br />

abgefeuert, die - Gott sei<br />

Dank - kaum Schaden<br />

und „nur“ ein verletztes<br />

Mädchen zur Folge<br />

hatten.<br />

Angst und Panik auch<br />

in Indonesien. Im Nordosten<br />

des Landes drohen<br />

Teile einer Vulkaninsel<br />

nach mehreren Eruptionen<br />

ins Meer zu stürzen<br />

und einen Tsunami auszulösen.<br />

Generell sorgen<br />

der Klimawandel und<br />

seine Folgen für reichlich<br />

Panik und Angst. In<br />

Indien, Pakistan<br />

und<br />

Russland<br />

steht den<br />

Menschen<br />

das Wasser<br />

bis über den<br />

Hals.<br />

Panik auch<br />

bei den Tierschützern.<br />

N a c h d e m<br />

v e h e m e n t<br />

ein Ende<br />

von Jagdreisen nach Afrika,<br />

also auch den Elefanten,<br />

gefordert wurde,<br />

kommt das Angebot von<br />

Botswanas Präsidenten<br />

nicht gut an. Der möchte<br />

Deutschland 25.000 lebende<br />

Elefanten zur Auswilderung<br />

schenken. Ein<br />

Elefant im heimischen<br />

Schrebergarten - solcherlei<br />

möchte auch der eingefleischteste<br />

Tierschützer<br />

nicht.<br />

Und die Moral von der<br />

Geschicht‘ - Panik lohnt<br />

sich nicht!<br />

Entdecken. Leasen. Fahren.<br />

Audi Gebrauchtwagen :plus Wochen<br />

Bis zum 13.05.20<strong>24</strong> von attraktiven Leasingkonditionen 1 für unsere jungen Gebrauchtwagen 2 profitieren.<br />

Ein attraktives Leasingangebot:<br />

z. B. Audi A3 Sportback advanced 30 TFSI S tronic<br />

EZ 07/23, 9.438 km, 81 kW<br />

Navarrablau Metallic, Winterkompletträder, Ambiente-<br />

Lichtpaket, Audi Soundsystem, Audi virtual cockpit, Sitzheizung<br />

vorn, Adaptiver Geschwindigkeitsassistent, MMI<br />

Navigation plus, Anhängevorrichtung, 2-Zonen-Komfortklimaautomatik,<br />

Sportsitze vorn, Einparkhilfe hinten u. v. m.<br />

Leasing-Sonderzahlung: 0,00 €<br />

Laufzeit:<br />

48 Monate<br />

jährliche Fahrleistung:<br />

10.000 km<br />

Monatliche Leasingrate<br />

€ 278,– 1<br />

Ein attraktives Leasingangebot:<br />

Ein attraktives Leasingangebot:<br />

€ 294,– 1 € 376,– 1<br />

z. B. Audi A3 Limousine advanced 30 TFSI S tronic<br />

EZ 07/22, 6.311 km, 81 kW<br />

EZ 12/23, 14.142 km, 110 kW<br />

Manhattangrau Metallic, Winterkompletträder, Audi<br />

Soundsystem, Audi Smartphone Interface, Sitzheizung<br />

vorn, Adaptiver Geschwindigkeitsassistent, Anhängevorrichtung,<br />

2-Zonen-Komfortklimaautomatik, Sportsitze<br />

vorn, Einparkhilfe hinten, Spurverlassenswarnung u. v. m.<br />

Leasing-Sonderzahlung: 0,00 €<br />

Laufzeit:<br />

48 Monate Laufzeit:<br />

jährliche Fahrleistung:<br />

10.000 km jährliche Fahrleistung:<br />

Monatliche Leasingrate<br />

Monatliche Leasingrate<br />

z.B. Audi A4 Avant 35 TFSI S tronic<br />

Mythosschwarz Metallic, Winterkompletträder, Fahrersitz<br />

elektrisch einstellbar, LED-Scheinwerfer, Head-Up-Display,<br />

Anhängevorrichtung, MMI Navigation plus, Rückfahrkamera,<br />

Adaptiver Geschwindigkeitsassistent, Kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung,<br />

Ambiente-Lichtpakete u. v. m.<br />

Leasing-Sonderzahlung: 0,00 €<br />

48 Monate<br />

10.000 km<br />

1<br />

Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig. Inkl. Überführungskosten. Bonität vorausgesetzt. Gültig<br />

für Audi A3, Audi Q3, Audi A4, Audi A5, Audi A6 und Audi Q8 e-tron (Mietfahrzeuge und Werksdienstwagen) jeweils frühestens 2 Monate und spätestens <strong>24</strong> Monate nach Erstzulassung.<br />

Ausgenommen sind S- und RS-Modelle. Max. Gesamtfahrleistung bei Vertragsbeginn: 40.000 km. Für das Fahrzeugalter gilt als Stichtag das Datum der Gebrauchtwagenleasingbestellung.<br />

Gültig vom 15.03.-13.05.20<strong>24</strong> Gebrauchtwagenleasingbestellung), späteste Ummeldung 14.07.20<strong>24</strong>. Für private und gewerbliche Einzelabnehmer_innen. Beispielhafte Fahrzeugabbildung<br />

kann Sonderausstattungen zeigen. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. Kombinierbarkeit mit anderen Angeboten auf Anfrage.<br />

2<br />

Junge Gebrauchtwagen sind ehemalige Audi Mietfahrzeuge (AMF) oder Audi Werksdienstwagen (WDW) der AUDI AG mit einem Fahrzeugalter von max. <strong>24</strong> Monaten nach Erstzulassung, die<br />

über das Audi Handelsnetz vertrieben werden. Ausgenommen hiervon sind händlereigene Mietfahrzeuge der Marke Audi, die in der Erstverwendung über externe Mietwagengesellschaften<br />

wie bspw. EURO-Leasing GmbH vermietet wurden. Detaillierte Hinweise finden Sie unter www.audi.de/junge-gebrauchtwagen.<br />

Audi Zentrum Bremerhaven<br />

Schmidt + Koch GmbH<br />

Stresemannstraße 120-122, 27576 Bremerhaven<br />

Tel.: 04 71 / 8 00 66-0, audi.bhv@schmidt-und-koch.de<br />

www.audi-bremerhaven.de


8<br />

Sonderthema 20. April 20<strong>24</strong><br />

Klaus<br />

Zimdars<br />

staatl. geprüfter<br />

Hufbeschlagschmied<br />

70 JAHRE<br />

KrankenGymnastik<br />

Dierk Schilling<br />

Wanna · Neuhaus<br />

WANNA sh ∙ 70 Jahre,<br />

Ausschneidearbeiten,<br />

und kein bisschen leise,<br />

Beschlagen sowie Sonderkorrektur<br />

und orthopädische<br />

so könnte man die Aktivitäten<br />

des „Roten Punkts“<br />

Beschläge<br />

Wanna bezeichnen. Das<br />

21776 Wanna, 21776 Am Wanna, Steenacker 17<br />

Telefon Am Steenacker (04757) 317<br />

08<br />

wird nicht nur in zahlreichen,<br />

teils außerge-<br />

Telefon Fax (0 (04757) 8201 354<br />

08,<br />

Fax (04757) 820154<br />

wöhnlichen und stets bei<br />

den Menschen gut angenommenen<br />

Aktionen,<br />

Wir wünschen allen viel<br />

Spaß!<br />

Veranstaltungen und Projekten<br />

deutlich.<br />

Dass der „Rote Punkt“<br />

Wanna mehrheitlich aus<br />

Ortsallee 21<br />

Dienstleistern und Handwerksbetrieben<br />

besteht,<br />

Blumen-Schmidt@gmx.net<br />

27607 Geestland<br />

04707 92990<br />

Landesstraße 45<br />

liegt an der überschaubaren<br />

Zahl an Kaufge-<br />

www.gruening<strong>24</strong>.de<br />

21776 Wanna<br />

Tel. 04757 / 8184454<br />

schäften mit Kundenbetrieb.<br />

Trotzdem schafften<br />

es die Mitglieder des<br />

„Roten Punkts“ in unregelmäßigem<br />

Rhythmus<br />

Wir haben die Mode für Ihre Feier!<br />

Elektro . Heizung . Sanitär . Energie<br />

spannende Verkaufsoffene<br />

Sonntage auszurich-<br />

Landesstraße Elektro . Heizung 36 | 21776 Wanna . Sanitär | Tel. 0 . 47 Energie 57 / 81 <strong>24</strong>-0 Elektro . Heizung . Sanitär . Energie<br />

Landesstr. www.richters-ht.de 36<br />

Landesstraße 36 | 21776 Wanna | Tel. Landesstraße 0 ten. 47 57 / Die 81 <strong>24</strong>-0 36 - | auch 21776 Wanna das ist | Tel. in 0 47 57 / 81 <strong>24</strong>-0<br />

21776 Wanna<br />

Wanna und Umgebung<br />

Elektro . Heizung . Sanitär . Energie<br />

Telefon: www.richters-ht.de www.richters-ht.de<br />

Elektro . Heizung . Sanitär . Energie<br />

bekannt - meist überdurchschnittlich<br />

gut be-<br />

Landesstraße<br />

04757 /<br />

36<br />

8<br />

|<br />

12<br />

21776<br />

40Wanna | Tel. 0 47 57 / 81 <strong>24</strong>-0<br />

Landesstraße 36 | 21776 Wanna | Tel. 0 47 57 / 81 <strong>24</strong>-0<br />

www.richters-ht.de<br />

www.richters-ht.de<br />

sucht waren und sind.<br />

Dass nun die Handhabung<br />

sogenannter Verkaufsoffener<br />

Sonntage<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende auf Widerstände stößt,<br />

gratuliert zum hat weniger mit mangelndem<br />

Interesse der Kunden<br />

Jubiläum<br />

als vielmehr mit der Prozessfreudigkeit<br />

einiger<br />

und wünscht<br />

Modehaus Schult · Landesstr. 46 allen Besuchern<br />

21776 Wanna · 04757 81 11 11<br />

Gewerkschaften und der<br />

WWW.Mode-SchuLt.de<br />

viel Spaß! durch diese initiierten<br />

behördlichen Einschränkungen<br />

zu tun.<br />

70 Jahre…. Das heißt 70<br />

Jahre Fortschritt und<br />

Wandel. Und es bedeutet,<br />

sich immer wieder neuen<br />

Herausforderungen<br />

und Aufgaben zu stellen.<br />

Wir gratulieren der Werbegemeinschaft<br />

Die Werbegemeinschaft<br />

„Roter Punkt Wanna e.V.“ zum Jubiläum und<br />

„Roter Punkt“ Wanna e.V.<br />

wünschen viel Spaß beim „Tanz in den Mai“<br />

tritt heute hauptsächlich<br />

Ein Roter Punkt wird 70 Jahre<br />

Wannas Werbegemeinschaft feiert ein besonderes Jubiläum<br />

Seit 70 Jahren besteht die heute „Roter Punkt“ genannte<br />

Werbe gemeinschaft<br />

Fotos: Frank<br />

als Sponsorin und Unterstützerin<br />

der örtlichen<br />

Vereine und Institutionen<br />

auf.<br />

Vor nicht allzu langer Zeit<br />

aber hieß das Motto der<br />

Werbegemeinschaft noch<br />

„Kauf ein in Wanna, der<br />

Ort, der alles hat…“. Heute<br />

ist die Werbegemeinschaft<br />

viel Facettenreicher, das<br />

Motto nun „Wir lieben<br />

Vereine“. Die Mitglieder<br />

sind dabei stets präsent<br />

und stehen für gute Qualität<br />

und guten Service.<br />

Dabei waren und sind<br />

die Zeiten wirtschaftlich<br />

anspruchsvoll. In der<br />

Zeit des „deutschen Wirtschaftswunders“,<br />

nämlich<br />

im Jahr 1953, begannen die<br />

Geschäftsleute in Wanna<br />

sich zu einer Werbegemeinschaft<br />

zu formieren.<br />

Sie waren damit eine der<br />

ersten dieser erstmalig<br />

1945 ins Leben gerufenen<br />

„neuen“ Bündnisse.<br />

Diese Werbegemeinschaft<br />

plante und führte Werbeaktivitäten<br />

aller Art durch<br />

und machte dadurch den<br />

Ort weit über seine Grenzen<br />

hinaus zu einem Einkaufsmagneten.<br />

Hier bildete<br />

sich der Ursprung<br />

derheutigen Gemeinschaft,<br />

deren Bestehen<br />

gefeiert wird. Die erste<br />

dieser Art bekannte Werbewoche<br />

fand dann 1954<br />

statt. Sie wurde jedes Jahr<br />

größer und umfangreicher<br />

- bis zum Jahre 2014 fand<br />

die legendäre Werbewoche<br />

„Roter Punkt“ statt.<br />

Nach dieser Zeit hat sich<br />

sehr viel in der Geschäftswelt<br />

verändert.<br />

Aber feiern hat man in<br />

dieser Zeit nicht verlernt.<br />

Der „Rote Punkt“ feiert<br />

am Samstag, 27. April, im<br />

Festzelt des TSV Wanna<br />

und dem FC Wanna-Lü-<br />

dingworth beim Partyservice<br />

Raap auf dem Schulund<br />

Sportgelände mitten<br />

in Wanna. Man versteht<br />

sich sozusagen als Vorgruppe<br />

zum „Tanz in den<br />

Mai“ am 30. April, der<br />

auch von und durch die<br />

Mitglieder und den Partyservice<br />

Raap durchgeführt<br />

wird. Die Veranstaltung<br />

des „Roten Punkts“<br />

beginnt um 14 Uhr. Zur<br />

Unterhaltung spielt die<br />

Gruppe „BiSiMaHei“ aus<br />

Arms torf. Ab <strong>16</strong> Uhr findet<br />

ein großes Spiel ohne<br />

Grenzen statt. Es werden<br />

Gruppen mit fünf Personen<br />

aus Freunden und<br />

Vereinen gebildet, die<br />

spannende Spiele erwartet.<br />

Als Hauptpreis winken<br />

200 Euro in bar und<br />

viele weitere Preise. Um<br />

besser planen zu können<br />

wird um eine Anmeldung<br />

der Teams gebeten. Diese<br />

kann durch eine Nachricht<br />

an Michael Heinsohn<br />

unter (01512) 304 28 90,<br />

oder per E-Mail an tsvwanna@aol.com<br />

erfolgen.<br />

Wer mit feiern möchte, ist<br />

herzlich willkommen!<br />

LESERREISE<br />

Mittsommer, Stockholm & die Schären<br />

Reisepreis p.P. im DZ:<br />

1.<strong>16</strong>0,- €<br />

EZ-Zuschlag sowie weitere<br />

Kabinenkategorien auf Anfrage<br />

20. bis 26. Juni 20<strong>24</strong><br />

Wir entdecken während des Mittsommer Sü dschweden von Malmö<br />

bis in die schwedische Hauptstadt Stockholm.<br />

1. Tag: Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus zur Fähre Puttgarden – Rödby,<br />

Panoramafahrt ü ber die Öresundbrü cke nach Malmö, freie Zeit in Malmö<br />

2. Tag: Landschaftsfahrt nach Stockholm<br />

3. Tag: Schärenkreuzfahrt vor Stockholm (ca. 2,5 Std.), Freizeit<br />

4. Tag: große Stadtfü hrung in Stockholm (ca. 3 Std.), Mittagessen, Freizeit<br />

5. Tag: Bootsfahrt nach Drottningholm, Besuch des Schlosses, Bootsrü ckfahrt,<br />

Zeit zur freien Verfü gung<br />

6. Tag: Panoramafahrt zur Fähre nach Trelleborg, Mittagspause in Gränna,<br />

Besuch eines Elchparks mit Elchsafari in Markaryd, Check-in auf die Fähre<br />

nach Travemü nde<br />

7. Tag: Heimreise nach Cuxhaven<br />

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:<br />

- Busfahrt gemäß Programm<br />

- CUXLINER Reisebegleitung für die<br />

gesamte Reise<br />

- CUXLINER Frühstück auf der Hinfahrt<br />

- Fährfahrt nach Rödby<br />

- Maut Öresundbrü cke<br />

- 1x ÜN/FR/Abendessen im Hotel<br />

Scandic St. Jörgen**** in Malmö<br />

- 4x ÜN/FR & 1x Abendessen im Hotel<br />

Scandic Alvik**** in Bromma<br />

- Schärenkreuzfahrt<br />

- Stadtrundfahrt Stockholm<br />

- 1x Mittagessen in Stockholm<br />

- Bootsfahrt zum Schloss Drottningholm<br />

inkl. Eintritt<br />

- Eintritt Gränna Polkagriskokeri<br />

- Besuch eines Elchparks mit Elchsafari<br />

- Fährtfahrt mit der TTLine: 1x ÜN<br />

in einer 2-Bett Innenkabine,<br />

1x Buffet-Abendessen inkl. eines<br />

Getränks, Frü hstü cksbuffet<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

Buchungscode: EWA<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


20. April 20<strong>24</strong> Sonderthema<br />

9<br />

&<br />

TANZ IN DEN MAI<br />

in Wanna<br />

Tradition und doch sehr modern<br />

In Wanna wird zum 10. Mal der „Tanz in den Mai“ gefeiert<br />

WANNA sh ∙ Das hat<br />

Tradition in Wanna. In<br />

der Nacht zum 1. Mai<br />

wird das Tanzbein geschwungen.<br />

Bereits zum<br />

zehnten Mal geht es dann<br />

hoch her an der Landesstraße<br />

76. Dass nicht nur<br />

Wannas Tanzvergnügen<br />

eine lange Tradition hat,<br />

sondern der sogenannte<br />

Tanz in den Mai selbst,<br />

wissen dabei wohl nur<br />

die wenigsten.<br />

Und wer hats erfunden?<br />

Walpurgisnacht, damit<br />

können viele schon etwas<br />

mehr anfangen. Die<br />

Nacht vom 30. April zum<br />

1. Mai wurde über Jahrhunderte<br />

als Walpurgisnacht<br />

begangen. Wie es<br />

im Chris tentum häufig<br />

der Fall ist, wurden sogenannte<br />

„heidnische<br />

Bräuche“ gerne assimiliert.<br />

Dieser Brauch lebt<br />

heute im „Tanz in den<br />

Mai“ fort. Gleichzeitig<br />

wird damit der Anbruch<br />

der warmen Jahreszeit<br />

gefeiert.<br />

Die Römer feierten im<br />

Mai die Floralien, ein<br />

Fest zu Ehren der Blumen-Göttin<br />

Flora. Sie<br />

galt als Patronin des<br />

Frühlings und somit der<br />

Blumen. Auch wurde mit<br />

dem 1. Mai im Mittelalter<br />

in Europa der Frühling<br />

begrüßt. Nicht immer mit<br />

dem Segen der Obrigkeit.<br />

Tanz in den Mai war<br />

nicht immer erlaubt<br />

So wurden in der frühen<br />

Neuzeit diverse Bräuche<br />

abgelehnt. So wurde das<br />

Maifest 1555 in Schottland<br />

verboten, <strong>16</strong>44 untersagte<br />

das englische<br />

Parlament das Aufstellen<br />

von Maibäumen.<br />

Ein Dorf feiert - das 10.<br />

Jahr „Tanz in den Mai“<br />

Am 30. April wird ab<br />

20.30 Uhr das Tanzbein,<br />

besser die Tanzbeine,<br />

geschwungen. Die Besucher<br />

können sich auf eine<br />

unvergessliche Nacht<br />

beim „Tanz in den Mai“<br />

auf der Sportanlage freuen.<br />

Das Veranstaltungsgelände<br />

wird erweitert<br />

und bietet ein großes<br />

Festzelt, in dem bis in die<br />

frühen Morgenstunden<br />

gefeiert wird. Eingeladen<br />

sind alle - gegen einen<br />

kleinen Tanz-Obolus von<br />

zehn Euro im Vorverkauf,<br />

an der Abendkasse<br />

13 Euro - und die Kartenvorverkäufe<br />

zeigen<br />

an, dieser Tanz in Mai<br />

wird wieder etwas ganz<br />

Besonderes. Zumal es in<br />

Wanna trotz langer Tradition<br />

etwas moderner<br />

zugehen wird. Das verspricht<br />

zumindest das<br />

Programm.<br />

Tanzspaß und viel Musik<br />

Die Veranstalter vom TSV<br />

Wanna versprechen viel<br />

Spaß. „Tanz in den Mai<br />

20<strong>24</strong> wird noch größer<br />

und besser als je zuvor!<br />

Wir freuen uns, die Partyband<br />

‚Aquacity‘ und<br />

dazu den talentierten DJ<br />

Jannik aus Wanna begrüßen<br />

zu dürfen. Aber das<br />

ist noch nicht alles - dieses<br />

Jahr erweitern wir das<br />

Veranstaltungsgelände,<br />

um mehr Platz für Tanz<br />

und Unterhaltung zu bieten.<br />

Außerdem haben wir<br />

eine Schießbude auf dem<br />

Gelände aufgestellt, um<br />

noch mehr Spaß zu garantieren.<br />

Und selbstverständlich<br />

haben wir auch<br />

die Anzahl der Toilettenmöglichkeiten<br />

erhöht,<br />

um den Komfort unserer<br />

Gäste zu verbessern. Seid<br />

dabei und feiert mit uns<br />

eine unvergessliche Nacht<br />

voller Musik, Tanz und<br />

guter Stimmung!“<br />

Tickets<br />

Tickets für das Event sind<br />

im Vorverkauf beim Modehaus<br />

Schult und bei Hartwig<br />

Schult „Bodenbeläge“<br />

in Wanna sowie in Cadenberge<br />

beim Raumausstatter<br />

Sietas erhältlich.<br />

Ein Fußballspiel<br />

um Auftakt<br />

Zum Auftakt findet bereits<br />

um 18.30 Uhr das<br />

Heimspiel der ersten<br />

Herren vom FC Wanna/<br />

Lüdingworth gegen Rot-<br />

Weiss Cuxhaven statt.<br />

Also einfach schon ein<br />

bisschen früher da sein,<br />

und sein Team anfeuern.<br />

Ihr Mitsubishi und Nissan<br />

Vertragshändler<br />

im Landkreis Cuxhaven.<br />

Autohaus Rieper GmbH · Zum Schönenfelde 1 · 21775 Ihlienworth<br />

(0 47 55) 296 · www.autohaus-rieper.de<br />

Autohaus Rieper GmbH<br />

www.autohaus-rieper.de<br />

Bodenbeläge, Sonnen- und Insektenschutz<br />

Wir machen Platz<br />

für was neues!<br />

Auf alle Dekoartikel<br />

& Heimtextilien -30 %<br />

Landesstraße 54 . 21776 Wanna . Tel. 0 47 57 / 81 81 11<br />

Wir gratulieren der<br />

Werbegemeinschaft Wanna<br />

zum 70. Jubiläum<br />

WIR BAUEN<br />

SCHLÜSSELFERTIG!<br />

MASSIVBAU + HOLZBAU!<br />

• Blockhäuser • Massivbau<br />

• Holzrahmenbau<br />

• Klima-Bodenplatten<br />

• Zimmererarbeiten<br />

• Dacheindeckung • Carports<br />

• Terrassenüberdachung<br />

Rollrasen aus heimischer Region<br />

Rufen Sie uns an – wir machen<br />

Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.<br />

Rollrasenfarm Bernd-W. Lange<br />

Wanna • Ortsstraße 12 • (04757) 81220<br />

www.rollrasenfarm-lange.de<br />

LORENZ HOLZBAU GmbH & Co. KG | An der Mühle 9 | 21776 Wanna<br />

Tel. 04757 820-133 | info@lorenz-holzhaus.de | www.lorenz-holzhaus.de<br />

Werner Frank<br />

Informationstechnik<br />

IT-Lösungen<br />

Systeme & Service für Ihr Unternehmen<br />

Vorderstraße 19a · 21776 Wanna · Tel. (0 47 57) 5 23<br />

www.wernerfrank.de<br />

Maik Ryba · Heringskoop 25 · 21765 Nordleda<br />

Tel.: 0 47 58 / 7 22 95 19 · Handy: 0172 / 4 20 73 55<br />

E-Mail: info@ryba-gebaeudetechnik.de · www.heizung-ryba.de<br />

Wir gratulieren zum 70. Jubiläum!<br />

Tattoo- & Fotodesign<br />

Vorderstraße 19a<br />

21776 Wanna<br />

Tel. 0175 / 43 84 784<br />

www.ld-designstudio.de


10d<br />

Regional 20. April 20<strong>24</strong><br />

Nicht übereinander reden - sondern miteinander<br />

Sprachpartnerprojekt des (OHA) startet auch in diesem Jahr wieder durch<br />

Aufruf zur Blutspende<br />

Mit besonderer Aktion für Vereine<br />

CUXHAVEN re ∙ Viele der<br />

geflüchteten Menschen<br />

aus Afghanistan, Syrien,<br />

Ukraine und weiterer Länder<br />

sind inzwischen in<br />

Cuxhaven „angekommen“.<br />

Das bedeutet: sie haben einen<br />

Aufenthaltsstatus, sie<br />

haben eine Wohnung, sie<br />

haben Mittel zum Lebensunterhalt<br />

und manche haben<br />

auch Arbeit.<br />

Aber um wirklich „anzukommen“,<br />

bedarf es noch<br />

viel mehr. Und die wichtigste<br />

Voraussetzung dafür<br />

ist die Sprache, und die<br />

lernt man nur durch Sprechen.<br />

Über die Sprachkurse<br />

hinaus, kann nur<br />

die Sprechpraxis zu ausreichender<br />

Übung führen.<br />

„Lassen wir die Neubürger<br />

nicht allein. Nicht<br />

mit den Anforderungen,<br />

die das Leben in der<br />

neuen Umgebung erfordert<br />

und nicht mit den<br />

grausamen Bildern und<br />

Texten, die das Fernsehen<br />

ihrer Heimatländer<br />

bietet“, so das Team der<br />

Altenwalder Flüchtlingsinitiative<br />

„Offenes Herz<br />

Altenwalde“ (OHA), das<br />

seit 20<strong>16</strong> unregelmäßig<br />

das Sprachpartner-Projekt<br />

durchführt.<br />

Das Projekt ist zeitlich begrenzt.<br />

Etwa sechs Stunden<br />

Zeitaufwand innerhalb<br />

von sechs Wochen<br />

werden erwartet. Dazu<br />

ein Auftakt- und ein<br />

Abschlusstreffen.<br />

Im Projekt treffen sich<br />

jeweils ein Deutschsprechender<br />

und ein Geflüchteter<br />

für eine Stunde in der<br />

Woche. Im Vordergrund<br />

steht einfach nur das Sprechen.<br />

Die Geflüchteten haben<br />

alle schon Sprachkurse<br />

absolviert und sprechen<br />

Deutsch. Wo man sich<br />

Durch Hagelschauer<br />

Verkehrsunfälle auf der Autobahn<br />

LANDKREIS re ∙ Mit ihrem<br />

Tesla kam am Mittwoch<br />

um 8.50 Uhr eine<br />

52-jährige Cuxhavenerin<br />

auf der Autobahn 27<br />

zwischen Nordholz und<br />

Neuenwalde von der<br />

Fahrbahn ab. Grund dafür<br />

dürfte eine nicht angepasste<br />

Geschwindigkeit<br />

bei plötzlich auftretender<br />

Fahrbahnglätte durch einen<br />

Hagelschauer sein.<br />

Die Fahrzeugführerin<br />

blieb glücklicherweise unverletzt.<br />

Der Tesla musste<br />

durch ein Abschlepp-<br />

unternehmen geborgen<br />

werden.<br />

Etwa zur gleichen Zeit geriet<br />

auf der Gegenfahrbahn<br />

in Fahrtrichtung Cuxhaven<br />

ein 42-Jähriger aus Bremen<br />

mit seinem VW ins<br />

Schleudern und kollidierte<br />

mit der Mittelschutzplanke.<br />

Der Fahrzeugführer<br />

blieb unverletzt. Der Schaden<br />

am Pkw wird auf 5.000<br />

Euro geschätzt.<br />

Kurz nach 10 Uhr sorgte<br />

noch ein Hagelschauer<br />

für einen weiteren Unfall<br />

auf der A 27. Zwischen<br />

Bremerhaven-Süd und<br />

der Anschlussstelle Stotel<br />

bremste eine 26-Jährige<br />

aus Bremerhaven aufgrund<br />

des plötzlichen Hagels<br />

ihren Mercedes ab und<br />

geriet dadurch ins Schleudern.<br />

Sie kollidierte in der<br />

Folge mit dem BMW einer<br />

64-jährigen aus Beverstedt<br />

und kam anschließend auf<br />

dem Hauptfahrstreifen<br />

zum Stehen. Auch dabei<br />

blieben glücklicherweise<br />

alle unverletzt. Der entstandene<br />

Sachschaden<br />

wird auf über 10.000 Euro<br />

geschätzt.<br />

trifft und was man nebenbei<br />

unternimmt, steht jedem<br />

Paar völlig frei - zum<br />

Beispiel Spazierengehen,<br />

Museen oder Geschäfte<br />

besuchen und vieles mehr.<br />

Es wird nicht erwartet,<br />

dass man eine ganze Familie<br />

betreut, oder Fragen<br />

zum Aufenthaltsstatus,<br />

Wohnungssuche oder ähnliches<br />

beantwortet oder bei<br />

der Problemlösung hilft.<br />

Hierfür gibt es andere Anlaufpunkte<br />

und das Team<br />

vom „Offenen Herz Altenwalde“<br />

hilft auch weiter.<br />

Die Sprachpartnerschaften<br />

starten in diesem Jahr am<br />

2. Mai mit einer Auftaktveranstaltung<br />

und enden<br />

am 20. Juni.<br />

Exkursion in die<br />

Küstenheide<br />

CUXHAVEN re ∙ Die<br />

Stadt Cuxhaven ist seit<br />

2023 der Entwicklungszone<br />

Biosphärenregion<br />

Wattenmeer beigetreten.<br />

Das Gebiet der Cuxhavener<br />

Küstenheiden mit<br />

Wernerwald und Ackerflächen<br />

bei Arensch ist<br />

mit Ratsbeschluss und<br />

UNESCO-Anerkennung<br />

Teil der Entwicklungszone<br />

der UNESCO-Biosphärenregion<br />

Niedersächsisches<br />

Wattenmeer.<br />

Welche Bedeutung hat<br />

dies für Cuxhaven und<br />

seine Bewohner und Bewohnerinnen?<br />

Um dieser<br />

Frage nachzugehen, findet<br />

am Donnerstag, 25. April,<br />

von 17 bis 19.30 Uhr eine<br />

VHS-Exkursion zum Beweidungsprojekt<br />

in der<br />

Küstenheide statt. Treffpunkt<br />

ist der Parkplatz<br />

Berensch/Holte-Spannen.<br />

Weitere Informationen<br />

und Anmeldung bei der<br />

VHS der Stadt Cuxhaven,<br />

unter (04721) 70 07 09 50.<br />

Während der gesamten<br />

Zeit steht das Team vom<br />

„Offenen Herz Altenwalde“<br />

als Ansprechpartner<br />

zur Verfügung.<br />

„Ein Engagement im<br />

Sprachpartnerprojekt ist<br />

nicht nur Aufwand. Wer<br />

neugierig ist auf andere<br />

Kulturen und Lebensweisen<br />

hat hier die Chance<br />

vielfältige Eindrücke zu<br />

sammeln“<br />

Wer weitere Fragen oder<br />

Interesse an der Teilnahme<br />

am Sprachpartnerprojekt<br />

hat, kann sich an Yvonne<br />

Pröpper, Koordinatorin<br />

beim „Offenen Herz Altenwalde“,<br />

unter (04723) 500<br />

18 65 oder per E-Mail an<br />

Yvonne.Proepper@o-h-a.<br />

org melden.<br />

„In 80 Minuten durch Europa“<br />

Konzert mit Soyoung Yoon und Marcin Sikorski<br />

CUXHAVEN re ∙ Unter<br />

dem Titel „In 80 Minuten<br />

durch Europa“ nimmt das<br />

Duo Soyoung Yoon, Violine,<br />

und Marcin Sikorski,<br />

Klavier, am Dienstag, 23.<br />

April, im Schloss Ritzebüttel<br />

das Publikum mit<br />

auf eine virtuose Reise<br />

rund um Deutschlands<br />

europäische Nachbarn.<br />

Zum Saisonende der<br />

„stadtKlang“-Konzerte<br />

spielen sie Werke von<br />

Komponisten aus<br />

Deutschland, Österreich,<br />

Tschechien, Polen, Dänemark,<br />

den Niederlanden,<br />

Belgien, Luxemburg, der<br />

Schweiz und Frankreich.<br />

Soyoung Yoon ist international<br />

als Solistin und<br />

Kammermusikerin tätig.<br />

Sie hat in ihrer Karriere<br />

bereits alle wichtigen<br />

Wettbewerbe für ihr Instrument<br />

gewonnen und<br />

ist eine absolute Ausnahme-Erscheinung.<br />

Den Auftakt zu einer<br />

CUXHAVEN re ∙ Der<br />

DRK-Ortsverein Altenbruch<br />

lädt am Donnerstag,<br />

25. April, von <strong>16</strong> bis<br />

19.30 Uhr zum Blutspendetermin<br />

in das Schützenhaus<br />

Altenbruch ein.<br />

Als Dankeschön für ihren<br />

uneigennützigen Einsatz<br />

erwartet die Spender im<br />

Anschluss an ihre Blutspende<br />

eine Stärkung vom<br />

Büfett.<br />

Für alle Mitglieder von<br />

Altenbrucher Vereinen<br />

und Vereinigungen gibt<br />

es dieses Mal noch einen<br />

weiteren ganz besonderen<br />

Anreiz, eine Blutspende<br />

abzugeben: Der<br />

Verein/die Vereinigung,<br />

die die höchste Anzahl<br />

an Mitgliedern unter den<br />

Soyoung Yoon Foto: Rajchert<br />

beeindruckenden Reihe<br />

an Wettbewerbserfolgen<br />

bildet der Gewinn des<br />

Yehudi Menuhin Wettbewerbs<br />

mit gerade einmal<br />

17 Jahren. Darüber hinaus<br />

ist sie Preisträgerin des<br />

Internationalen Tchaikovsky-Wettbewerbs,<br />

des<br />

Königin-Elisabeth-Wettbewerbs,<br />

des Internationalen<br />

Geigenwettbewerbs<br />

Indianapolis und Gewinnerin<br />

des 14. Internationalen<br />

Henryk Wieniawski<br />

Geigenwettbewerbs.<br />

Marcin Sikorski ist Gewinner<br />

namhafter Wettbewerbe<br />

für Kammermusik<br />

und gewann erste<br />

Preise als Klavierbegleiter<br />

bei diversen internationalen<br />

Violin-Wettbewerben,<br />

wie dem<br />

Internationalen<br />

Szymanowski-Violin-Wettb<br />

e w e r b ,<br />

dem Internationalen<br />

Marcin Sikorski<br />

Spendern beim Blutspendetermin<br />

stellt, erhält ein<br />

besonderes Präsent. Jeder<br />

Spender, der seinen Verein<br />

oder seine Vereinigung<br />

bei dieser Aktion unterstützen<br />

möchte, gibt dazu<br />

einfach den Namen des<br />

entsprechenden Vereins<br />

bzw. der entsprechenden<br />

Vereinigung bei der Anmeldung<br />

zur Blutspende<br />

an. Pro Spender darf nur<br />

ein Verein/eine Vereinigung<br />

benannt werden.<br />

Der DRK-Ortsverein Altenbruch<br />

dankt bereits im<br />

Vorwege allen Spendern,<br />

hofft auf eine rege Teilnahme<br />

und ist gespannt,<br />

welcher Verein/welche<br />

Vereinigung die meisten<br />

Spender stellen wird.<br />

Tansmann-Wettbewerb<br />

in Lodz und dem Wieniawski-Wettbewerb<br />

in Poznan. Er war offizieller<br />

Klavierbegleiter<br />

beim Violin-Wettbewerb<br />

in Hannover, beim Britten-Violin-Wettbewerb<br />

in<br />

London, beim Wieniawski-Wettbewerb<br />

in Poznan<br />

sowie beim Violin-Wettbewerb<br />

in Torun und<br />

konzertierte im Rahmen<br />

eines Isaac Stern Kammermusik-Workshops<br />

in<br />

der Carnegie Hall New<br />

York. Er ist als einfühlsamer<br />

Begleiter, weltweit<br />

geschätzt und begleitet<br />

Soyoung Yoon auf ihrer<br />

Reise durch Deutschland<br />

Karten sind in der Kulturinformation<br />

im<br />

Schlossgarten 2 telefonisch<br />

unter (04721) 62 2 13<br />

sowie online unter www.<br />

cuxhaven.de/tickets<br />

erhältlich.<br />

Foto: Kazmierczak<br />

LESERREISE<br />

Gemütliche Barkassenfahrt auf Este & Elbe<br />

09:00 Uhr Abfahrt ZOB Cuxhaven, weitere Zustiege auf Anfrage<br />

11:00 Uhr Busankunft in Buxtehude, Stadtführung 90 Minuten, Freizeit<br />

14:30 Uhr Einlass zur Barkassenfahrt<br />

14:45 Uhr Abfahrt der Barkasse<br />

17:45 Uhr Ankunft der Barkasse Überseebrücke Hamburg<br />

18:15 Uhr Busabfahrt in Hamburg<br />

20:45 Uhr Rückkehr ZOB Cuxhaven<br />

Einfach mal die Seele baumeln lassen. Auf der 3 stündigen Barkassenfahrt von Buxtehude nach<br />

Hamburg passieren Sie reetgedeckte Fachwerkhäuser, kleine Obstplantagen bis hin zu großen<br />

Hafenkränen, große Pötte und den riesigen Flugzeughallen von Airbus. Die dichtgedrängten<br />

Häuser von Blankenese schmiegen sich an die Hänge. Während der Fahrt über die Este und<br />

Elbe erfahren Sie Wissenswertes über das Alte Land und den Hamburger Hafen. Vorab haben<br />

Sie noch Zeit, um die Hanse- und Märchenstadt Buxtehude kennenzulernen und zu erkunden.<br />

Neue Industriestr. 14 · 27472 Cuxhaven · Tel. 0 47 21 / 600 645<br />

von Buxtehude nach Hamburg<br />

am Freitag, 02.08.20<strong>24</strong><br />

Buchungscode: EWA<br />

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

nach Buxtehude<br />

- Reisebegleitung<br />

- Stadtführung Buxtehude<br />

- ca. 1,5 Stunden Freizeit in Buxtehude<br />

- 3 stündige Barkassenfahrt von<br />

Buxtehude nach Hamburg<br />

- Fahrt mit dem CUXLINER Reisebus<br />

von Hamburg nach Cuxhaven<br />

REISEPREIS:<br />

89,- € p.P.<br />

Reiseveranstalter:<br />

Cuxliner GmbH,<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven


Anzeigen-Sonderthema<br />

Rathausplatz/Zentrumsstraße, 21745 Hemmoor<br />

PKW · Motorräder<br />

Nutzfahrzeuge<br />

& E-Bikes<br />

Elektromobilität<br />

Meine sehr geehrten Damen und Herren,<br />

verehrte Messebesucher,<br />

die Unternehmergemeinschaft Hemmoor<br />

veranstaltet in diesem Jahr wieder<br />

die beliebte Automeile auf dem<br />

Rathausplatz und in der Zentrumstraße.<br />

Es ist inzwischen die fünfte Ausstellung<br />

dieser Art. Neben den neuesten Fahrzeugmodellen<br />

werden auch Motorräder,<br />

Fahrräder, E- Bikes und kleinere<br />

Nutzfahrzeuge ausgestellt.<br />

Schon im Jahr 2013 war es die Unternehmergemeinschaft,<br />

die vorausschauend<br />

eine elektrische Ladestation<br />

auf dem Rathausplatz installierte. Somit<br />

wurde schon frühzeitig das Thema<br />

E- Mobilität in Hemmoor etabliert.<br />

Ich würde mich freuen, wenn möglichst<br />

viele interessierte Messebesucher das<br />

großartige Angebot annehmen und<br />

die Hemmoorer Automeile besuchen.<br />

Den Ausstellern danke ich für Ihre Teilnahme,<br />

wünsche Ihnen interessante<br />

Verkaufsgespräche und erfolgreiche<br />

Vertragsabschlüsse.<br />

Natürlich gibt es auf dem Ausstellungsgelände<br />

auch Imbiss- und Getränkestände,<br />

die für Ihr leibliches Wohl sorgen.<br />

In diesem Sinne, besuchen Sie die<br />

Hemmoorer Automeile.<br />

Wolfgang Fels<br />

1. Vorsitzender<br />

www.automeile-hemmoor.de


12<br />

Frühstück zum<br />

Frühling<br />

GEESTLAND re ∙ Nach<br />

dem großen Zuspruch<br />

im vergangenen Jahr veranstaltet<br />

die Stadt Geestland<br />

wieder ein großes<br />

Frühlingsfrühstück. Am<br />

Samstag, 4. Mai, wird im<br />

Lindenhofsaal in Langen<br />

und im Rathaussaal in<br />

Bad Bederkesa zeitgleich<br />

ein reichhaltiges Büfett<br />

aufgebaut - mit Brötchen,<br />

Aufschnitt, Kaffee und<br />

allem, was dazugehört. Tickets<br />

sind zum Preis von<br />

fünf Euro in den Bürgerbüros<br />

erhältlich. Es gelten<br />

folgende Öffnungszeiten:<br />

Montag, Mittwoch und<br />

Freitag von 8 bis 13 Uhr<br />

sowie Dienstag und Donnerstag<br />

von 8 bis 18 Uhr.<br />

Die Anzahl der Karten ist<br />

begrenzt.<br />

Nötigung durch<br />

dichtes Auffahren<br />

OTTERNDORF re ∙ Zu<br />

einer Nötigung kam es<br />

am Dienstag gegen 15.10<br />

Uhr auf der B 73 zwischen<br />

den Kreiseln der Ortsumgehung<br />

Otterndorf.<br />

Ein bislang unbekannter<br />

Fahrzeugführer eines silbernen<br />

Mercedes nötigte<br />

hierbei eine 27-jährige Cadenbergerin<br />

durch dauerhaftes<br />

dichtes Auffahren<br />

und Betätigung der Lichthupe.<br />

Nach ihren Angaben<br />

könnten auch weitere<br />

Fahrzeugführer auf der<br />

Strecke bis nach Cuxhaven<br />

genötigt oder sogar gefährdet<br />

worden sein. Zeugen<br />

werden gebeten sich bei<br />

der Polizei Cuxhaven unter<br />

(04721) 57 30 zu melden.<br />

Bildungserfolg hängt in<br />

Deutschland zu stark von<br />

der Herkunft und dem<br />

Einkommen der Eltern ab,<br />

sagte Bildungspolitikerin<br />

Laura Kraft von Bündnis<br />

90/Die Grünen im Interview<br />

der aktuellen Ausgabe<br />

der Wochenzeitung<br />

„Das Parlament“. Damit<br />

sich das ändert, hat die<br />

Regierung das Startchancenprogramm<br />

auf den<br />

Weg gebracht. Für die Abgeordnete<br />

kann das Programm<br />

„ein riesengroßer<br />

Aufbruch“ sein und soll<br />

erreichen, „dass der Bildungserfolg<br />

von Kindern<br />

in unserem Land nicht<br />

mehr davon abhängt, unter<br />

welcher Postleitzahl<br />

sie wohnen“. Kraft ist<br />

der Überzeugung: „Wenn<br />

man in Bildung investiert,<br />

wird sich jeder Euro doppelt<br />

und dreifach in der<br />

Zukunft auszahlen“. Laut<br />

der Abgeordneten lohnt<br />

sich das Startchancenprogramm,<br />

da „wir hier nicht<br />

in Beton investieren,<br />

sondern vor allem in die<br />

Köpfe“. Das Interview<br />

im Wortlaut:<br />

?<br />

Frau Kraft, das Startchancenprogramm<br />

ist<br />

das größte Bildungsvorhaben<br />

der Ampelregierung.<br />

Monatelang wurde<br />

um dessen Ausgestaltung<br />

gerungen. Zum Schuljahr<br />

20<strong>24</strong>/2025 soll es nun starten.<br />

Sind Sie mit dem Ergebnis<br />

zufrieden?<br />

!<br />

Ja, ich bin sehr zufrieden,<br />

weil es vorher noch<br />

nie ein derartig groß an-<br />

Interview/Regional 20. April 20<strong>24</strong><br />

„Wir wollen, dass alle Kinder die gleiche Chance haben“<br />

Bildungspolitikerin Laura Kraft, Grüne, über das auf den Weg gebrachte Startchancenprogramm<br />

gelegtes und langfristiges<br />

Programm gab. Es handelt<br />

sich hier insgesamt um<br />

ein Budget von 20 Milliarden<br />

Euro, die der Bund<br />

und die Länder zusammen<br />

investieren. Das Programm<br />

war eine Idee der<br />

Grünen, die wir schon in<br />

der letzten Wahlperiode<br />

hatten. Dass wir es geschafft<br />

haben, das Projekt<br />

wesentlich mitzugestalten<br />

und umzusetzen, ist toll.<br />

Außerdem ist das Startchancenprogramm<br />

gerade<br />

zur rechten Zeit gekommen<br />

- wir haben die Ergebnisse<br />

der PISA-Studie,<br />

der IGLU-Lesestudie oder<br />

des IQB-Bildungstrends<br />

gesehen. Sie zeigen: Es gibt<br />

ein massives Absenken<br />

der Basiskompetenzen bei<br />

Schülerinnen und Schülern,<br />

besonders im Lesen,<br />

Schreiben und Rechnen.<br />

Das Startchancenprogramm<br />

kann ein riesengroßer<br />

Aufbruch sein.<br />

?<br />

In Deutschland hängen<br />

die Bildungschancen<br />

von Kindern noch immer<br />

enorm von ihrem familiären<br />

Hintergrund ab.<br />

Ist das Startchancenprogramm<br />

nun der erhoffte<br />

große Wurf, um die Herkunft<br />

vom Bildungserfolg<br />

zu entkoppeln?<br />

Wir sehen, dass der Bildungserfolg<br />

in Deutsch-<br />

!<br />

land einfach zu stark an<br />

die Herkunft und das<br />

Einkommen der Eltern<br />

gekoppelt ist. Mit dem<br />

Startchancenprogramm<br />

wollen wir erreichen, dass<br />

Laura Kraft<br />

der Bildungserfolg von<br />

Kindern in unserem Land<br />

nicht mehr davon abhängt,<br />

bei welcher Postleitzahl sie<br />

wohnen. Das Programm<br />

ist ein Schlüsselelement<br />

dafür. Die Zielgruppe<br />

sind 4.000 allgemeinbildende<br />

und berufliche<br />

Schulen. Der Fokus liegt<br />

auf den Grundschulen,<br />

also den Schulen, die die<br />

Grundlagen für die Basiskompetenzen<br />

legen.<br />

Ich glaube aber, Bildung<br />

ist ein Thema, was man<br />

ganzheitlich denken muss.<br />

Daher möchte ich an dieser<br />

Stelle auch fürs BAföG<br />

werben - das ist auch ein<br />

wichtiges Chancengerechtigkeitsinstrument.<br />

Ganz<br />

elementar für mehr Bildungsgerechtigkeit<br />

sorgen<br />

kann aber auch die<br />

Kindergrundsicherung.<br />

!<br />

Die 4.000 Schulen, die<br />

? gefördert werden sollen,<br />

sind etwa zehn Prozent<br />

aller Schulen in Deutschland.<br />

Was ist mit dem Rest<br />

der Schulen, bleiben die<br />

auf der Strecke?<br />

Das Programm soll zuerst<br />

da unterstützen, wo<br />

wir große Defizite sehen.<br />

Bei den 4.000 Schulen handelt<br />

es sich um solche, die<br />

in besonders schwierigen<br />

sozialen und herausfordernden<br />

Lagen sind. Dort<br />

gibt es besonders viele<br />

Kinder, die von Armut betroffen<br />

oder armutsgefährdet<br />

sind. Ziel ist es, da reinzugehen.<br />

Denn wir wollen<br />

natürlich, dass alle Kinder<br />

die gleichen Chancen<br />

haben. Es geht aber nicht<br />

darum, dass jemand mehr<br />

oder weniger bekommt.<br />

Deswegen finde ich es<br />

gut, dass wir ein anderes<br />

Finanzierungsinstrument<br />

ansetzen als den allseits<br />

bekannten Königsteiner<br />

Schlüssel. Ich halte es für<br />

richtig, einen Sozialindex<br />

anzuwenden, also zu<br />

schauen: wo liegen die<br />

Probleme und wo müssen<br />

wir besonders hingucken.<br />

Das ist unser Auftrag als<br />

Staat und als Gesellschaft.<br />

?<br />

Der Fokus des Programms<br />

liegt auf einer<br />

Stärkung der Kompetenzen<br />

im Lesen, Schreiben<br />

und in der Mathematik.<br />

Bis zum Ende des<br />

Programms soll die Zahl<br />

der Schülerinnen und<br />

Schüler, die die Mindeststandards<br />

in Mathematik<br />

und Deutsch verfehlen, an<br />

den Startchancen-Schulen<br />

halbiert werden. Warum<br />

wurden nicht höhere Ziele<br />

gesetzt?<br />

Ich glaube nicht, dass das<br />

!<br />

Ziel zu gering ist. Natürlich<br />

ist jedes Kind, was aus<br />

der Schule geht und die<br />

Basiskompetenzen im Lesen,<br />

Schreiben und Rechnen<br />

nicht erreicht, eins zu<br />

viel. Da müssen wir ran.<br />

Aber wenn wir sagen, wir<br />

halbieren die Zahl, dann<br />

ist das ein Erfolg. Hinter<br />

jeder Zahl steckt letzten<br />

Endes immer ein Kind,<br />

dem wir die Chance für<br />

einen erfolgreichen weiteren<br />

Bildungs- und auch<br />

Lebensweg eröffnen.<br />

Der Bund will in einem<br />

? Zeitraum über zehn<br />

Jahre jährlich eine Milliarde<br />

Euro in das Startchancenprogramm<br />

investieren.<br />

Das hört sich gering an,<br />

vergleicht man die Zahl<br />

beispielsweise mit der<br />

Höhe des Wehretats. Der<br />

liegt allein in diesem Jahr<br />

bei 51,8 Milliarden Euro.<br />

Was sagen Sie dazu als<br />

Bildungspolitikerin?<br />

Ich halte nichts davon,<br />

!<br />

einzelne Etats gegeneinander<br />

auszuspielen. Es<br />

ist auch wichtig, dass wir<br />

unsere Bundeswehr und<br />

Verteidigung stärken. Das<br />

haben wir in der aktuellen<br />

Krisenlage gelernt. Dennoch<br />

sollten wir Bildung<br />

neu priorisieren. So sollten<br />

wir auch einen Bildungs-<br />

und Zukunftsinvestitionsfonds<br />

im größeren<br />

Stil auflegen. Ich bin der<br />

festen Überzeugung, wenn<br />

man in Bildung investiert,<br />

wird sich jeder Euro doppelt<br />

und dreifach in der<br />

Zukunft auszahlen. Deswegen<br />

finde ich das Startchancenprogramm<br />

auch so<br />

gut, weil wir hier nicht in<br />

Beton investieren, sondern<br />

vor allem in die Köpfe. Wir<br />

investieren in die Zukunft<br />

unseres Landes.<br />

!<br />

Foto: Kaminski<br />

Geld allein reicht nicht,<br />

? wenn es keine Lehrerinnen<br />

oder Schulsozialarbeiter<br />

gibt, oder?<br />

Ja, wir haben einen Fachkräftemangel.<br />

Wir müssen<br />

schauen, wie wir es<br />

schaffen, dass vor allem<br />

armutsgefährdete Kinder<br />

und Schulen in schwierigen<br />

Lagen erreicht werden.<br />

Das schaffen wir,<br />

weil wir ein breit angelegtes<br />

Konzept haben,<br />

das gut ausfinanziert ist.<br />

Bund und Länder müssen<br />

Hand in Hand miteinander<br />

gehen.<br />

Der Bund wird beim<br />

? Startchancenprogramm<br />

hauptsächlich Geldgeber<br />

sein. Reicht das, um die<br />

Bildungsgerechtigkeit in<br />

Deutschland nachhaltig<br />

zu verbessern?<br />

Es geht bei dem Pro-<br />

!<br />

gramm nicht nur darum,<br />

Geld zu geben. Insgesamt<br />

gibt es drei Säulen. Die<br />

erste Säule umfasst ein<br />

Investitionsprogramm für<br />

die Lernumgebung. Damit<br />

sollen aber nicht die klas-<br />

gaben übernommen, also<br />

gebung zu gestalten. In<br />

der zweiten Säule haben<br />

wir das Chancenbudget.<br />

recht Lösungen für neue<br />

sischen Sanierungsauf-<br />

keine Schultoiletten erneuert<br />

werden. Vielmehr geht<br />

es darum, eine attraktive<br />

und förderliche Lernum-<br />

Das steht Schulen zur Verfügung,<br />

um bedarfsge-<br />

Schul- und Unterrichtungsentwicklungen<br />

zu<br />

schaffen. Und wir haben<br />

die Säule drei, mit der wir<br />

das Personal stärken. Das<br />

bedeutet, wir haben drei<br />

verschiedene Ebenen, auf<br />

denen Handlungsbedarf<br />

besteht und die wir unterstützen.<br />

Wir nehmen viel<br />

Geld in die Hand, sodass<br />

wir strukturell helfen und<br />

die Schulen besser unterstützen<br />

können. Darum<br />

ist es so wichtig und gut,<br />

dass das Programm wissenschaftsgeleitet<br />

ist und<br />

regelmäßig evaluiert wird.<br />

Bräuchte der Bund mehr<br />

? Einfluss, wenn es um<br />

bildungspolitische Themen<br />

geht?<br />

Ich bin der Ansicht, wir<br />

! brauchen vielmehr ein<br />

Kooperationsgebot anstatt<br />

eines Kooperationsverbots.<br />

Am besten müssen Bund<br />

und Länder Hand in Hand<br />

miteinander gehen. Denn<br />

die Herausforderungen in<br />

der Bildung sind groß. Und<br />

um diese gut und adäquat<br />

angehen zu können, brauchen<br />

wir Kooperationen.<br />

Zehn Jahre lang soll das<br />

? Startchancenprogramm<br />

vorerst laufen. Wann ist<br />

das Programm Ihrer Meinung<br />

nach erfolgreich?<br />

Ich glaube, das Programm<br />

!<br />

ist dann erfolgreich,<br />

wenn wir es schaffen, dass<br />

mehr Schülerinnen und<br />

Schüler die Mindeststandards<br />

im Lesen, Schreiben<br />

und Rechnen erreichen.<br />

Wir geben da auch<br />

viel Verantwortung in die<br />

Hand der Schulen, weil<br />

sie genau wissen, was sie<br />

vor Ort brauchen. Ich bin<br />

überzeugt, dass wir Schülerinnen<br />

und Schülern bessere<br />

Chancen und einen<br />

guten Start in ihr Bildungsleben<br />

geben können.<br />

Das Gespräch führte Carolin<br />

Hasse.


20. April 20<strong>24</strong> Regional<br />

13d<br />

EU-Parlament besucht<br />

Lions Club Leuchtfeuer in Brüssel<br />

CUXHAVEN re ∙ Auf<br />

Einladung des Europaabgeordneten<br />

David McAllister<br />

(CDU) reiste eine<br />

Gruppe von 19 Frauen des<br />

Lions Club Leuchtfeuer<br />

Anfang April nach Brüssel.<br />

Dort erwartete sie ein<br />

volles Programm.<br />

Zunächst erfuhr die<br />

Gruppe in einer Stadtführung<br />

interessante Aspekte<br />

der Geschichte Belgiens<br />

und des Königshauses.<br />

Zu Fuß schlenderten die<br />

Frauen vorbei am Königspalast<br />

in die Altstadt zum<br />

Manneken Pis und zum<br />

Großen Markt, dem zum<br />

UNESCO Weltkulturerbe<br />

gekürten schönsten Platz<br />

der Welt. Anschließend<br />

stand dann der Besuch<br />

des Parlamentariums auf<br />

dem Programm, einer interaktiven<br />

Ausstellungsreihe,<br />

die die Etappen der<br />

Entwicklung der EU nach<br />

dem Zweiten Weltkrieg<br />

dokumentiert.<br />

Führung durch das<br />

Parlament<br />

Im Anschluss mussten<br />

sich alle Gäste am Eingang<br />

des Europarlaments<br />

den vorgeschriebenen<br />

Sicherheitsprozeduren<br />

unterziehen, bevor die<br />

Gruppe dann von der parlamentarischen<br />

Assistentin<br />

Valérie Illen durch das<br />

Haus geführt wurde. Im<br />

Anschluss traf die Gruppe<br />

dann mit David McAllister<br />

zusammen, der Informationen<br />

rund um das<br />

Europaparlament und die<br />

Arbeit der Abgeordneten<br />

gab und viele Fragen<br />

beantwortete.<br />

Gruppenbild mit David Mc Allister <br />

Abends kamen dann<br />

alle zu einem geselligen<br />

Abendessen in einem Restaurant<br />

zusammen.<br />

Am nächsten Tag konnten<br />

die Gäste selbst einer Sitzung<br />

des Ausschusses für<br />

Auswärtige Angelegenheiten<br />

beiwohnen, dessen<br />

Vorsitzender David McAllister<br />

ist. Gespannt folgten<br />

sie den vorgetragenen<br />

Beiträgen durch die Simultanübersetzer<br />

mittels<br />

Kopfhörer. In der Sitzung<br />

wurde eine Recherche<br />

über das Verhältnis der<br />

EU zu China vorgestellt<br />

und debattiert.<br />

Zum Abschluss wurde<br />

noch das Haus der Europäischen<br />

Geschichte<br />

besucht, das auf vier Ebenen<br />

eindrucksvoll durch<br />

die Zeitepochen Europas<br />

führt und die Errungenschaften<br />

der Europäischen<br />

Union überzeugend vor<br />

Augen führt.<br />

Die letzten freien Stunden<br />

des Nachmittags nutzten<br />

viele, um die berühmten<br />

belgischen Schokoladensorten<br />

zu kosten, um die<br />

Kunstausstellung über<br />

René Magritte zu besuchen<br />

oder einfach entspannt<br />

zu bummeln und<br />

die Atmosphäre in der<br />

Stadt zu genießen.<br />

Erfüllt von neuen Erkenntnissen<br />

und Eindrücken<br />

wurde am nächsten<br />

Tag per Reisebus die<br />

Heimreise angetreten.<br />

„Ein riesiges Dankeschön<br />

gilt David McAllister<br />

und seinem Team für die<br />

Einladung und den herzlichen<br />

Empfang“, so die<br />

Frauen des Lions Club<br />

Leuchtfeuer.<br />

Foto: Illen<br />

Das Flaggschiff, die „Alexander von Humboldt II“ im Hafen von Bremerhaven <br />

Erste Schiffszusagen für August 2025 sind da<br />

Sail Bremerhaven: Vorfreude auf maritimes Großereignis startet jetzt<br />

BREMERHAVEN re ∙ Im<br />

Hafen Segelschiffe und<br />

Windjammer in allen Größen,<br />

an Bord Seeleute aus<br />

aller Welt, fröhliche Musik<br />

von den Bühnen und auf<br />

den Kajen Schaulustige<br />

von nah und fern - dafür<br />

steht die Sail Bremerhaven.<br />

Das internationale Treffen<br />

der Windjammer gehört<br />

zu den Höhepunkten der<br />

Feste an der Nordseeküste<br />

und wird 2025 vom 13. bis<br />

17. August wieder gefeiert.<br />

Kein Geringerer als Bundespräsident<br />

Frank-Walter<br />

Steinmeier hat die<br />

Schirmherrschaft für das<br />

Großereignis übernommen,<br />

sein Kommen wie<br />

das von rund 1,2 Millionen<br />

Gästen wird erwartet.<br />

Bereits angekündigt sind<br />

herrliche Großsegler. Wer<br />

schon mal das Leben der<br />

Seefahrt erschnuppern<br />

möchte, hat dazu bei den<br />

„Maritimen Tagen“ in diesem<br />

August Gelegenheit.<br />

Schiffe gucken, an Bord<br />

gehen, Seeleute treffen<br />

- die Sail Bremerhaven<br />

ist ein Muss für alle, die<br />

der Schifffahrt und ihren<br />

Menschen ganz nah kommen<br />

wollen. Mannschaften<br />

in prächtigen Uniformen<br />

aus aller Herren<br />

Länder freuen sich auf<br />

die neugierigen Fragen<br />

und begeisterten Fotos<br />

von „Landratten“. Neben<br />

gelebter Völkerverständigung<br />

stehen die „Königinnen<br />

der Meere“, die<br />

Windjammer, im Fokus.<br />

Ob Drei- oder Viermaster,<br />

Bark oder Vollschiff - interessierten<br />

„Sehleuten“<br />

bieten sich viele Möglichkeiten,<br />

dem Charme historischer<br />

Schiffe nachzugehen.<br />

Mehr als 250 kleine<br />

und große Schiffe werden<br />

die Häfen füllen. Flaggschiff<br />

ist die Bark „Alexander<br />

von Humboldt II“<br />

mit Heimathafen Bremerhaven,<br />

das als Botschafter<br />

derzeit die Sail in die Häfen<br />

der Welt bringt.<br />

Bereits angemeldet ist die<br />

„Belem“, ein Großsegler<br />

mit spannender Geschichte.<br />

Erwartet werden auch<br />

zahlreiche Staatsschiffe,<br />

als erstes hat sich die<br />

Viermastbark „Unión“<br />

aus Peru angemeldet. Damit<br />

ist das größte und<br />

schnellste Segelschiff Lateinamerikas<br />

in Bremerhaven<br />

zu besichtigen. Im<br />

Gegensatz zur „Belem“<br />

ist die „Unión“ sehr jung:<br />

das 115 Meter lange Segelschiff<br />

wurde erst 20<strong>16</strong> in<br />

Dienst gestellt.<br />

Neben den drei heute<br />

schon gemeldeten Großseglern<br />

stehen bereits<br />

viele kleinere, aber nicht<br />

weniger spannende Segelschiffe<br />

auf der Schiffsliste.<br />

So beispielsweise die<br />

„Artemis“, eine niederländische<br />

Dreimastbark im<br />

luxuriösen Stil von knapp<br />

60 Metern Länge.<br />

Wer Lust auf eine Schiffspartie<br />

vor Bremerhaven<br />

hat, die Wellen und eine<br />

kleine Brise im Gesicht<br />

spüren möchte, der bucht<br />

einen der Halbtagestörns,<br />

die zahlreiche prächtige<br />

Segler während der maritimen<br />

Feste in Bremerhaven<br />

anbieten. Tickets für<br />

die Sail Bremerhaven 2025<br />

sind zwar erst ab August<br />

20<strong>24</strong> buchbar, heute schon<br />

im Angebot sind Mitfahrgelegenheiten<br />

während<br />

der „Maritimen Tage“.<br />

Das Fest findet in diesem<br />

Jahr vom 14. bis 18. August<br />

statt und versammelt<br />

schon mal eine Reihe von<br />

Schiffen und Großseglern,<br />

die dann ein Jahr später<br />

die Kajen der Seestadt<br />

füllen. Tickets sind ab 55<br />

Euro unter www.bremerhaven.de/ToernsMaritimeTage<br />

buchbar.<br />

Glückspilze können eine<br />

Schiffspartie im August<br />

20<strong>24</strong> sogar gewinnen. Mit<br />

einer Aktion auf den Sozialen<br />

Netzwerken der<br />

Sail Bremerhaven macht<br />

die Erlebnis Bremerhaven<br />

auf das internationale<br />

Fes tival der Windjammer<br />

Foto: Scheer<br />

aufmerksam: Jeweils zwei<br />

Tickets für den Törn am<br />

14. August um 19 Uhr auf<br />

der „Artemis“ sind in der<br />

Verlosungskiste.<br />

„Job in der<br />

Partnerstadt“<br />

CUXHAVEN re ∙ Im Rahmen<br />

des Programms „Job<br />

in der Partnerstadt“ sucht<br />

das Partnerschaftskomitee<br />

Cuxhaven-Vannes Gastfamilien<br />

in Cuxhaven, die<br />

bereit sind im Sommer<br />

einen jungen Menschen<br />

aus Vannes für einen<br />

Zeitraum von circa vier<br />

Wochen aufzunehmen.<br />

Das Programm wird vom<br />

Deutsch-Französischen<br />

Jugendwerk (DFJW) mit<br />

einem Stipendium gefördert.<br />

Junge Erwachsene<br />

ab 18 Jahren aus Cuxhaven<br />

haben ebenfalls die<br />

Möglichkeit sich für einen<br />

Job in der französischen<br />

Partnerstadt Vannes zu<br />

bewerben. Die Mindestaufenthaltsdauer<br />

sowie<br />

die maximale Förderdauer<br />

durch das DFJW beträgt<br />

vier Wochen. Weitere Informationen<br />

sind beim<br />

Partnerschaftskomitee<br />

Cuxhaven-Vannes, bei<br />

Sas kia Frey per E-Mail an<br />

frey.saskia@gmx.de oder<br />

telefonisch unter (0176) 20<br />

25 10 28 erhältlich.<br />

Lieferung 3 Tage, Montage 14 Tage !<br />

FRÜHLINGSRABATT<br />

bis 31.03.20<strong>24</strong> 31.05.20<strong>24</strong><br />

Haustürvordach 2000<br />

8,7 mm VSG Sicherheitsglas 2. Wahl,<br />

Preis ab 365,00 €, Aluminium beschichtet,<br />

pulverbeschichtet, Farbe weiß oder anthrazit.<br />

In folgenden Breiten lieferbar: 150, 155,<br />

<strong>16</strong>0, <strong>16</strong>7, 225, 233, <strong>24</strong>0, 250, 300, 375 cm<br />

In folgenden Tiefen lieferbar: 100 bis 200 cm<br />

Terrassenüberdachung<br />

Terrassenüberdachung Alu weiß +<br />

anthrazit 8,75 mm VSG Sicherheitsglas<br />

155 x 100 918,00 – 50 % € 459,00<br />

155 x 125 998,00 – 50 % € 499,00<br />

155 x 150 1.058,00 – 50 % € 529,00<br />

225 x 100 1.138,00 – 50 % € 569,00<br />

225 x 125 1.238,00 – 50 % € 619,00<br />

225 x 150 1.338,00 – 50 % € 669,00<br />

250 x 100 1.198,00 – 50 % € 599,00<br />

250 x 125 1.298,00 – 50 % € 649,00<br />

250 x 150 1.398,00 – 50 % € 699,00<br />

300 x 100 1.358,00 – 50 % € 679,00<br />

300 x 125 1.498,00 – 50 % € 749,00<br />

300 x 150 1.618,00 – 50 % € 809,00<br />

375 x 100 1.578,00 – 50 % € 789,00<br />

375 x 125 1.738,00 – 50 % € 869,00<br />

375 x 150 1.898,00 – 50 % € 949,00<br />

Alle Größen möglich. Abholung in drei Tagen. Montage 2 Wochen.<br />

!<br />

525 x 300 3865,33 – 25 % 2899,-<br />

(Dach VSG Glas)<br />

1 Überdachung + 1 Unterbaumarkise<br />

(2 Teile = 1 Preis)<br />

Terrassenüberdachung Aluminium<br />

pulverbeschichtet in weiss oder anthrazit<br />

500 x 300<br />

Dach 8,76 mm VSG Glas<br />

500 x 300<br />

Dach <strong>16</strong> mm Stegplatten<br />

Terrassenüberdachung<br />

Aluminium pulverbeschichtet anthrazit, 6 mm<br />

Stegplatten<br />

430 x 300 1361,82 – 45 % 749,00<br />

620 x 300 1.8<strong>16</strong>,36 – 45 % 999,00<br />

Abholung sofort. Montage nach 2 Wochen.<br />

6998,57 – 30 % 4899,-<br />

5712,85 – 30 % 3999,-<br />

500 x 300 1525,45 – 45% 839,-<br />

(Dach Stegplatten)<br />

!<br />

GmbH<br />

Verkauf und Ausstellung, Am Nordkreuz 2, 26180 Rastede<br />

Telefon 04402 / 863350, info@terrasse2000.de<br />

Beratung: Montag – Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag 9 – 13 Uhr


HEIKO<br />

KÖTER<br />

• Automobile •<br />

Transporterund<br />

LKW<br />

Vermietung<br />

mit<br />

Ladebordwand<br />

Im Felde 13<br />

27574 Bremerhaven<br />

Tel.: (04 71) 30 35 55<br />

Das große Elbe Weser Kurier Wochenendkreuzworträtsel<br />

Diese Woche verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen<br />

das Buch „Unser Lied für immer“ von Lia Louis<br />

www.deck11.de<br />

AIDA Verlockung der Woche<br />

(gültig bis 25.04.<strong>24</strong>)<br />

Kurzreise nach Frankreich & Spanien<br />

5 Tage ab/bis Mallorca,<br />

Mai & September 20<strong>24</strong><br />

AIDAstella<br />

ab 449 €* p.P.<br />

Spanien, Frankreich & Italien<br />

11 Tage ab Mallorca bis Rom/Civitaveccia,<br />

Mai - Juni 20<strong>24</strong><br />

AIDAcosma<br />

ab 949€* p.P.<br />

Ärmelkanal & Golf von Biskaya<br />

12 Tage ab/bis Hamburg,<br />

Juli - September 20<strong>24</strong><br />

AIDAsol<br />

ab 1.599€* p.P.<br />

*AIDA VARIO Preis p.P. bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent<br />

Deck 11 Touristik GmbH<br />

am City Center Cuxhaven<br />

Segelckestraße 45-47<br />

Fon: (04721) 6 98 26 23<br />

im „Mein Outlet & Shopping Center“<br />

Am Längengrad 12, 27568 Bremerhaven<br />

Fon: (0471) 94 18 99 99<br />

auch<br />

privat<br />

Frühlings-<br />

Angebote<br />

Rufen Sie uns an<br />

0 47 21 – 4 <strong>24</strong> 34 94<br />

www.duhner-gebaeudereinigung.de<br />

Fahrrad-Shop Hemmoor<br />

Rudi Stamm<br />

»Auktionshalle<br />

Cuxhaven«<br />

seit über 50 Jahren<br />

Feldweg 55a • 27472 Cuxhaven<br />

Tel. (047 21) 39 98 84<br />

Zubehör . Werkstattservice<br />

Ersatzteile . Verleih<br />

Unsere Leasingangebote<br />

für Diensträder:<br />

Jobrad, Ride-Rad im<br />

Dienst, Mein Dienstrad, Beovelo,<br />

Lease-a-bike, Bikeleasing.de,<br />

Eurorad und<br />

jetzt auch:<br />

Companybike<br />

Öffungszeiten:<br />

Mo.-Fr 9.00-12.00 & 14.00 - 18.00 Uhr<br />

Mittwoch geschlossen<br />

Samstag 9.00 – 12.00 Uhr<br />

Bahnhofstraße 3 · Hemmoor<br />

Telefon (0 47 71) 60 28 22<br />

www.fahrrad-hemmoor.de<br />

Das Lösungswort lautet:<br />

1 2 3 4 5 6 7 8 9<br />

Name, Vorname<br />

Straße<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon<br />

Ausschneiden und sofort einsenden an:<br />

ELBE WESER KURIER · Neue Industriestraße 14 · 27472 Cuxhaven<br />

Teilnahmeschluss: 25. April 20<strong>24</strong>. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.<br />

Keine Barauszahlung! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Des Rätsels Lösung:<br />

KIESINGER · Er war von 1966<br />

bis 1969 der dritte Bundeskanzler<br />

der Bundesrepublik<br />

Deutschland - der CDU-Politiker<br />

Kurt-Georg Kiesinger.<br />

Er war der erste Kanzler, der<br />

mit einer großen Koalition<br />

regierte. In seine Zeit vielen<br />

auch die Notstandsgesetze,<br />

die von außerparlamentarischen<br />

Protesten begleitet<br />

wurden. Sein Geburtstag<br />

jährt sich in diesem Jahr zum<br />

120. Mal. - Das Buch „Wie<br />

sterben geht“ von Andreas<br />

Pflüger hat Gerda Berndt aus<br />

Cuxhaven gewonnen. - Dieses<br />

Mal gibt es das Buch „Unser<br />

Lied für immer“ von Lia<br />

Louis zu gewinnen. In ihrem<br />

Liebesroman geht die Autorin<br />

der Frage nach, „Was ist,<br />

wenn es nicht nur die eine<br />

große Liebe gibt?“.<br />

Antikes, Kunst<br />

und Schmuck<br />

Freiverkauf:<br />

Dienstag - Freitag<br />

10-17 Uhr<br />

Monatliche<br />

Versteigerungen<br />

Versteigerungskatalog<br />

im Internet unter<br />

www.auktionshalle-cuxhaven.com<br />

„Die Woge: Marine-Kriegsgeschichten“<br />

von Joachim Ringelnatz Folge 8<br />

... Um seine Braut wiederzusehen,<br />

möge er<br />

später ein Urlaubsgesuch<br />

einreichen. Er war sehr<br />

aufgebracht darob. Und<br />

er fuhr nicht gleich nach<br />

Kiel, sondern zunächst<br />

nach Ostpreußen. Unterwegs,<br />

irgendwo auf einem<br />

Bahnhof, begegnete<br />

er zufällig einem Musketier,<br />

der aus seinem<br />

Heimatsdorfe stammte.<br />

Sie tauschten wiedersehensfroh<br />

ihre Kriegserlebnisse<br />

aus, in knappem<br />

Umfang. Dann erkundigte<br />

sich Klein nach seiner<br />

Braut. »Was«, rief der<br />

Musketier, »weißt du‘s<br />

noch gar nicht?«<br />

»Was soll ich denn<br />

wissen?«<br />

»Mischka ist tot.«<br />

»Tot? Du bist ja verrückt«,<br />

sagte Klein ungläubig;<br />

aber er wurde blaß.<br />

»Gott verdamme mich!<br />

Weißt du gar nicht, wie<br />

die Russen bei uns gehaust<br />

haben?«<br />

»Die Russen? Die Russen<br />

hätten Mischka tot<br />

– –« Klein räusperte sich<br />

heiser.<br />

»Was ich dir sage«, erwiderte<br />

der Musketier, »sie<br />

ist tot.« Und etwas leiser<br />

fügte er hinzu: »Sie hat<br />

sich selbst erhängt – aus<br />

Scham – – –«<br />

Wenige Tage, nachdem<br />

Klein ihn verlassen hatte,<br />

war Tilger in Genua<br />

an Blutvergiftung<br />

gestorben.<br />

– – – – – – – – – – – – – – –<br />

– – – – – – – – – – –<br />

Mit anderen Marinern<br />

durch ein feindliches<br />

GmbH<br />

Dorf marschierend, warf<br />

Heinrich Klein eines Tages<br />

die brasilianische<br />

Rose einem flandrischen<br />

Mädchen zu.<br />

DIE ZUR SEE<br />

»Ruhe da! Nicht einsteigen,<br />

bevor der Zug hält!«<br />

befahl der führende<br />

Deckoffizier. Und gleich<br />

darauf, ehe noch die einlaufende<br />

Eisenbahn zum<br />

Stehen gebracht war,<br />

hing die blaue Reihe von<br />

Matrosen und Maaten<br />

laut schreiend an den<br />

Coupétüren.<br />

Mich, sowie vier andere<br />

Seeleute, lud ein gönnerischer<br />

Zufall in ein<br />

Dein regionaler<br />

Elektromeisterfachbetrieb im Bereich<br />

der Erneuerbaren Energien<br />

Frauenabteil zweiter<br />

Klasse. Eine alte Dame<br />

in Trauerkleidung blickte<br />

unserem Einfall mit<br />

merkbar zwiespältigem<br />

Interesse entgegen. Ihre<br />

ehrwürdige Erscheinung<br />

goß Eiswasser auf<br />

unseren Übermut, indes<br />

wir erholten uns bald<br />

wieder, bis auf den Matrosen<br />

Strohsahl; der<br />

blieb stumm. Mehrmals<br />

streichelte er ungläubig<br />

lächelnd das grüne Plüschpolster,<br />

bevor er sich<br />

vorsichtig darauf niederließ;<br />

dann verharrte er<br />

mit eingezogenem Kopf,<br />

die Hände symmetrisch<br />

auf die Knie gelegt, unbeweglich;<br />

nur seine Blicke<br />

glitten nimmermüde<br />

über den unerhörten<br />

Luxus von Mechanik zu<br />

Mechanik.<br />

Hein Pänk hatte sein riesiges<br />

Fleischgewicht zu<br />

der weißhaarigen Dame<br />

gesetzt, das heißt: auf<br />

derselben Bank, worauf<br />

sie am Fenster saß, lehnte<br />

er nun in der entgegengesetzten<br />

Ecke, und als<br />

der Zug wieder in Bewegung<br />

geriet, als aus den<br />

rädergetragenen Zellen<br />

ein tosendes Seemannslied<br />

mit eins aufstieg,<br />

hing Hein Pänks runder,<br />

gesunder Kopf bereits<br />

schlummernd über dem<br />

Eisernen Kreuz auf seiner<br />

Brust.<br />

Ich ließ ein Fenster herab,<br />

um mir noch einmal<br />

das Bild der leidigen<br />

Kasernenstadt einzuprägen.<br />

Nach einiger Zeit<br />

bat mich die Dame mit<br />

weicher, gütevoller Stimme,<br />

das Fenster der kalten<br />

Zugluft wegen zu<br />

schließen. Signalgast<br />

Ohlensteevel,<br />

Fortsetzung folgt ...


AKTUELLE NEUIGKEITEN AUS DEM CUXLAND<br />

• Cuxhaven • SG Land Hadeln • SG Hemmoor<br />

• SG Börde Lamstedt • Wurster Nordseeküste • Geestland<br />

Jahreshauptversammlung<br />

von Schützenverein Schüttdamm-Isensee e.V.<br />

Die geehrten Mitglieder<br />

Schützen starten in die Saison<br />

OSTEN<br />

von Schützenverein „Gut Ziel“ Steinau e.V.<br />

Foto: Wörmcke<br />

Sowohl der 1. Vorsitzende Björn Zühlke als auch Kassenführer<br />

Björn Rath konnten auf der Mitgliederversammlung<br />

des Schützenvereins Schüttdamm-Isensee<br />

von einem guten Vereinsjahr 2023 berichten. Neben<br />

dem Abschluss der Baumaßnahmen der Toilettensanierung<br />

wurden alle geplanten Veranstaltungen<br />

durchgeführt. Ein Highlight war die Ausrichtung des<br />

Kreiswettschießens des Schützenverbandes Altkreis<br />

Neuhaus-Oste auf der Vereinsanlage. Dieses war sehr<br />

gut besucht und konnte dank tatkräftiger Unterstützung<br />

der Vereinsmitglieder reibungslos durchgeführt<br />

werden. Schießwart Dirk Mahler und Jungschützenschießwartin<br />

Julia Gamlin konnten von einigen Erfolgen<br />

bei unterschiedlichen Wettbewerben berichten.<br />

Nach Bekanntgabe der Veranstaltungen für das neue<br />

Schützenjahr standen die Wahlen des Vorstandes an.<br />

Der 1. Vorsitzende Björn Zühlke wurde ebenso in seinem<br />

Amt bestätigt wie Schießwart Christian Jürgens<br />

und der Beisitzer Jan von Schassen. Der 2. Vorsitzende<br />

Hinnerk Wörmcke, Oberleutnant Heinz Hagedorn,<br />

Jugendschießwartin Julia Gamlin, Beisitzerin<br />

Heidi v. Bremen-Zühlke sowie die Festausschussmitglieder<br />

Christoph Treuel und Uwe Hagedorn standen<br />

nicht zur Wiederwahl oder stellten ihre Ämter zur<br />

Verfügung.<br />

Neuer 2. Vorsitzender wurde der bisherige Schießwart<br />

Willy Drewes. Seinen Posten übernahm Finley<br />

Fick. Arne Waller wurde zum neuen Oberleutnant<br />

gewählt. Seinen bisherigen Posten als Beisitzer übernahm<br />

der ehemalige 2. Vorsitzende Hinnerk Wörmcke.<br />

Der Posten der Jugendschießwartin konnte durch<br />

die bisherige Stellvertreterin Metta Richters übernommen<br />

werden. Den dadurch frei gewordenen Posten als<br />

ihr Stellvertreter übernahm Peer Schlichting. Mirja<br />

Horeis wurde als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt.<br />

Die frei gewordenen Posten im Festausschuss<br />

übernahmen Rieke Jürgens sowie Max Wörmcke.<br />

Neben vielen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft<br />

wurde Heinz Hagedorn für seinen jahrelangen Einsatz<br />

zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt.<br />

Der Schützenverein „Gut Ziel“ STEINAU<br />

Steinau startet am Sonntag, 21. April, mit dem Eröffnungsschießen<br />

in die neue Saison. Los geht´s um 14<br />

Uhr. Eingeladen sind alle Schützen und Schützinnen<br />

sowie alle Interessierten. Auch die Kinder starten<br />

wieder mit dem Laserschießen. Für das leibliche<br />

Wohl ist in Form von Kaffee und Kuchen gesorgt.<br />

Institution vorgestellt:<br />

Hanel Senioren Stiftung<br />

E-Mail: info@senioren-stiftung.de<br />

„Freude schenken & Würde wahren - gemeinsam<br />

gegen Altersarmut“ ist das Motto der „Hanel<br />

Senioren Stiftung“. Zu den Tätigkeitsfeldern<br />

gehören: Ein vielfältiges Angebot an gemeinsamen<br />

Veranstaltungen wie etwa Kaffeetrinken,<br />

Frühstück, Ausflüge, Stammtisch, digitale Senioren,<br />

Klönschnack am Strandkorb und Telefonpaten<br />

um Einsamkeit zu mindern; Diverse Aktionen<br />

wie Blumengruß, Aufmerksamkeiten an<br />

Feiertagen, Weihnachtsaktionen, Geburtstagsgrüße,<br />

Blumen bei Krankenhausaufenthalten,<br />

um Freude zu schenken; Unterstützung und Beratung<br />

bei Behördengängen und Anträgen, wie<br />

etwa Patientenverfügungen, Rentenbescheide<br />

oder Grundsicherung; Materielle Soforthilfe wie<br />

etwa Brille, Schuhe, weitere Kleidung; Essensund<br />

Lebensmittellieferungen sowie Fahrdienste.<br />

Die Vision der Stiftung: Ausweitung der überregionalen<br />

Aktivitäten der Stiftung und höhere<br />

Aufmerksamkeit und Awareness für das Thema<br />

Altersarmut schaffen.<br />

5.000 Euro für warme Mahlzeiten<br />

von Hanel Seniorenstiftung<br />

CUXHAVEN<br />

Thomas Weinknecht übergab den Scheck symbolisch an<br />

Anita Hanel<br />

Foto: Matthies<br />

Mit einem großzügigen Scheck stand kürzlich Thomas<br />

Weinknecht vor der Tür der Hanel Senioren<br />

Stiftung. 5.000 Euro überreichte er Anita Hanel im<br />

Namen der Stadtsparkasse Cuxhaven. Mit diesem<br />

Geld finanziert die Hanel Senioren Stiftung ihre Aktion<br />

in Cuxhaven „Warme Mahlzeiten für Senioren<br />

in Altersarmut“. Anita Hanel freute sich sehr über<br />

die großzügige Spende: „Mit diesem Geld ist das<br />

Mittagessen für unsere Seniorinnen und Senioren<br />

erstmal gesichert.“<br />

Die Hanel Senioren Stiftung unterstützt deutschlandweit<br />

von Altersarmut betroffene Seniorinnen<br />

und Senioren mit Sachspenden, einer warmen Mahlzeit<br />

oder gemeinsamer Zeit. Im Vordergrund steht<br />

immer, die Würde der Menschen zu wahren und<br />

ihnen Freude zu schenken, denn gerade bei bedürftigen<br />

Menschen ist die Gefahr der Vereinsamung<br />

groß.<br />

Vorstand wiedergewählt<br />

von BV Cuxhaven der Kleingärtner e.V.<br />

Der Vorstand des Bezirksverbands Cuxhaven mit der Vizepräsidentin<br />

des LNG Andrea Marquardt Foto: Hagner<br />

Die Mitgliederversammlung des Bezirksverbands<br />

Cuxhaven der Kleingärtner e. V. war ein voller Erfolg.<br />

Im Vereinsheim des KGV Süderwisch e. V. wurde<br />

die Jahreshauptversammlung vom 1. Vorsitzenden<br />

Wolfgang Evers eröffnet. Er begrüßte die Gäste<br />

aus der Politik, der Verwaltung der Stadt Cuxhaven<br />

sowie die Vizepräsidentin Andrea Marquardt.<br />

In seinem Bericht über das vergangene Gartenjahr<br />

sprach der 1. Vorsitzende auch das neue Cannabisgesetz<br />

an, welches den Anbau in Kleingärten untersagt.<br />

Der 2. Vorsitzende Mirko Hagner berichtete<br />

über den aktiven Lehrgarten und suchte nach Unterstützern,<br />

Helfern und Sponsoren für zukünftige<br />

Projekte. Schriftführer Erwin Quednau brachte die<br />

Bitte einer Erhöhung des Pachtfonds vor. Der Kassenprüfungsbericht<br />

wurde einstimmig angenommen<br />

und der Kassenwart Manfred Prill bedankte<br />

sich für das Vertrauen. Die Verwaltung und Politik<br />

lobten die Vorstandsarbeit im Bezirksverband und in<br />

den Vereinen.<br />

Fachberater Michael Schröder stellte den Entwurf der<br />

Baumschutzsatzung vor, der bei der Stadt Cuxhaven<br />

einzusehen ist. Die Vizepräsidentin Andrea Marquardt<br />

des Landesverbandes Niedersächsischer Gartenfreunde<br />

e. V. sprach über den Landesverbandstag<br />

20<strong>24</strong> und die Neubesetzung des Vorstandes. Damit<br />

verbunden ist auch eine gewisse Neuorganisation<br />

innerhalb des Verbandes.<br />

Bei den Vorstandswahlen wurden alle Ämter einstimmig<br />

wiedergewählt und somit bestätigt. Insgesamt<br />

war die Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes<br />

Cuxhaven der Kleingärtner e. V.<br />

ein erfolgreiches Treffen, bei dem wichtige Themen<br />

besprochen und zukünftige Projekte angestoßen<br />

wurden.<br />

Frühjahrsschießen<br />

CUXHAVEN<br />

von Schützenverein Neuenwalde von 1891 e. V.<br />

Am Samstag, 27. April, NEUENWALDE<br />

richtet der Schützenverein Neuenwalde von 1891<br />

sein Frühjahrsschiessen aus. Beginn ist um 18 Uhr.<br />

Geschossen wird bei den Damen und Herren um<br />

die Frühjahrskönige, auf die Glücksscheibe sowie<br />

auf weitere Scheiben. Die Herren können bis zu drei<br />

Durchgänge für die Vereinsmeisterschaft schießen.<br />

Während der Veranstaltung wird ein kleiner Imbiss<br />

geboten.<br />

<br />

Freude <br />

am Draußensein!<br />

FRÜHJAHRS-RABATT-AKTION<br />

auf alle Gartengeräte<br />

Diverse Testgeräte vom<br />

Aufsitzmäher bis Motorsäge -<br />

egal ob Akku oder Benzin!<br />

Birkenstraße 80 · 21737 Wischhafen<br />

Tel.: 0 47 70 - 83 10 40 · www.diercksgmbh.de<br />

KFZ-Service · Fahrräder · Rasenmäher · Tankstelle · Autowaschanlage<br />

50 %<br />

auf ausgewählte Sga Sga<br />

Geräte z.B Heckenschere,<br />

Laubsauger und<br />

Laubpuster am Lager<br />

20 %<br />

auf alle Test- und<br />

Vorführräder<br />

VERMIETUNG VON<br />

MINNIBAGGER,<br />

RADLADER, WILD-<br />

KRAUTBÜRSTE UND<br />

RÜTTELPLATTEN IN<br />

VERSCHIEDENEN<br />

GRÖSSEN<br />

20 %<br />

auf ALLE<br />

I:SY Räder<br />

am Lager<br />

Kein passendes Bike gefunden?<br />

Wir konfigurieren dir dein Traumfahrrad!<br />

Vorbeikommen, beraten lassen und probefahren.<br />

SCHON GEWUSST?<br />

10 %<br />

auf Zubehör<br />

Tresalo 17 für 4.699€ kaufen<br />

und für 470€ Zubehör<br />

geschenkt<br />

bekommen.<br />

Conway TF 1.7<br />

15 %<br />

auf ausgewählte<br />

E-Bike Modelle<br />

Bosch Acve Line Plus Antrieb, 400 WH<br />

Akku, 7-Gang<br />

für 2.499,- €<br />

Victoria Tresalo 17<br />

Bosch Performance CX, 750 WH<br />

Akku, Gates Riemen, Stufenlose<br />

Enviolo Schaltung und KIOX 300<br />

Farbdisplay mit Navigaon<br />

für 4.699,- €<br />

Wir arbeiten mit allen seriösen Leasingpartnern zusammen!


<strong>16</strong><br />

Sonderthema/Marktplatz 20. April 20<strong>24</strong><br />

Bauen & Wohnen<br />

Und jetzt zu uns!<br />

Stader Str. 53 | 21781 Cadenberge<br />

Telefon: 0 47 77 / 93 42-0 | Fax: -22<br />

info@krethe.de | www.krethe.de<br />

liesen-, Platten-<br />

Mosaikarbeiten<br />

rockenbau Fliesen-, Platten-, & Mosaikflasterarbeiten<br />

& Natursteinverlegung<br />

Trockenbau & Pflasterarbeiten<br />

Mario Röder<br />

Große Straße 1<br />

21769 Lamstedt<br />

Telefon: 0 47 73 / 87 95 47 1<br />

Handy: 0172 / 72 65 00 6<br />

E-Mail: mr-52<strong>16</strong>98@ewe.net<br />

www.fliesenleger-roeder.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

27478 Cuxhaven<br />

Oxter Weg 10<br />

Tel.: (0 47 23) 41 32<br />

Fax: (0 47 23) 53 65<br />

E-Mail: info@egon-kruse.de<br />

EGON KRUSE GmbH & Co.<br />

– Städtereinigung KG –<br />

• Rohrreinigungs-Notdienst<br />

• Kanaldienstleistungen<br />

• Reinigung von Abscheider-<br />

Anlagen<br />

• TV-Inspektionsservice<br />

• Rohrortungen<br />

• Dichtheitsprüftechnik<br />

• Elektro<br />

• Hausgeräte<br />

• Kundendienst<br />

• Wärmepumpen<br />

• Kälte- und<br />

Klimaanlagen<br />

Neue Industriestr. <strong>24</strong> · 27472 Cuxhaven<br />

Telefon 04721 / 599900<br />

ElEktro . HEizung . Sanitär . klEmpnErEi<br />

Solar . gaS- und ölfEuErungS-kundEndiEnSt<br />

Telefon 0 47 72/3 58 · Notdienst 0171/45 91 584<br />

GmbH & Co. KG<br />

GEG: Lieber jetzt informieren statt abwarten<br />

Was Hausbesitzer jetzt bei der Heizungsplanung beachten sollten<br />

djd ∙ Seit Anfang des Jahres<br />

gilt das neue Gebäudeenergiegesetz<br />

(GEG),<br />

auf dieser Basis soll die<br />

Transformation hin zu<br />

klimaneutraler Wärme<br />

erfolgen. Den Bürgern<br />

stehen vielfältige klimafreundliche<br />

Lösungen<br />

für Neubauten und für<br />

die Modernisierung im<br />

Bestand zur Auswahl.<br />

Entsprechend sorgfältig<br />

sollte man sich über die<br />

verschiedenen Optionen<br />

und Fördermöglichkeiten<br />

informieren. Infos zur<br />

Bundesförderung gibt es<br />

auf www.energiewechsel.de,<br />

mehr zum GEG<br />

findet man unter www.<br />

freie-waerme.de. Hier das<br />

Wichtigste im Überblick:<br />

1. Neubau: 65-Prozent-Anteil<br />

erneuerbarer<br />

Energien ist<br />

verpflichtend<br />

In Neubauten ausgewiesener<br />

Neubaugebiete dürfen<br />

nur noch Heizungen<br />

installiert werden, die<br />

auf einem 65-prozentigen<br />

Anteil erneuerbarer Energien<br />

basieren. Hierzu<br />

zählen unter anderem<br />

Wärmepumpen, Biomasseheizungen,<br />

Gas- oder<br />

Ölheizungen, die klimafreundliche<br />

Energieträ-<br />

Welches regenerative Heizungssystem im Neubau und im<br />

Bestand jetzt das effizienteste ist und welche Fördermittel es<br />

dafür gibt, wissen am besten die Heizungsbauer vor Ort<br />

Foto: djd/Allianz Freie Wärme/ZVSHK<br />

ger nutzen, Wärmepumpe-Hybridheizungen<br />

in<br />

Kombination mit einem<br />

Öl-/Gasbrennwertkessel<br />

und die Solarthermie. Einzelraumfeuerstätten<br />

auf<br />

Basis CO 2<br />

-neutraler Holzenergie<br />

sind nach wie vor<br />

möglich – der Einbau eines<br />

Pelletofens mit Wassertasche<br />

bringt anteilig beispielsweise<br />

zehn Prozent<br />

erneuerbare Energien.<br />

2. Bestand: Heizungsmodernisierung<br />

zahlt direkt<br />

auf Energiespar- und<br />

Klimaziele ein<br />

Viele Hauseigentümer<br />

vermuten, sie müssten<br />

darauf warten, dass ihre<br />

Kommune die Kommunale<br />

Wärmeplanung<br />

(KWP) abgeschlossen<br />

hat. Bis zur fristgemäßen<br />

Vorlage konkreter Wärmekonzepte<br />

kann es aber<br />

noch lange dauern. „Bis<br />

dahin ist der Einbau einer<br />

klimafreundlichen<br />

Heizungsanlage im Rahmen<br />

des GEG jederzeit<br />

möglich“, erklärt Andreas<br />

Müller vom Zentralverband<br />

Sanitär Heizung<br />

Klima (ZVSHK). Er rät<br />

dazu, sich von Heizungsfachleuten<br />

vor Ort beraten<br />

zu lassen, welches<br />

regenerative Heizsystem<br />

im Bestand jetzt das effizienteste<br />

ist und welche<br />

Fördermittel es dafür gibt.<br />

„Die verfügbaren dezentralen<br />

Lösungen zahlen<br />

direkt und ohne Verzögerung<br />

auf die Energiesparund<br />

Klimaziele ein“, so<br />

Andreas Müller weiter.<br />

Die Optionen im<br />

Gebäudebestand:<br />

- Eine defekte Gas- oder<br />

Ölheizung kann repariert<br />

werden.<br />

- Für irreparabel defekte<br />

Heizungen gilt der Einbau<br />

einer neuen Heizungsanlage<br />

mit 65 Prozent<br />

Anteil erneuerbarer<br />

Energien - analog zu den<br />

Regelungen im Neubau.<br />

- Vor dem 1. Januar 20<strong>24</strong><br />

eingebaute, fossile Gasoder<br />

Ölheizungen können<br />

noch bis spätestens Ende<br />

2044 betrieben werden.<br />

- Für Gas- oder Ölheizungen,<br />

die nach dem<br />

1. Januar 20<strong>24</strong> eingebaut<br />

werden, muss eine nach<br />

GEG verbindliche Beratung<br />

durch einen Heizungsfachmann<br />

erfolgen.<br />

Ab 2029 sind steigende<br />

Anteile erneuerbarer Energien<br />

zu nutzen.<br />

Mit uns finden Sie Ihre<br />

Anzeigen-Sonderthema<br />

TOP-IMMOBILIE<br />

bei dem Makler Ihres Vertrauens!<br />

Dachgeschosswohnung mitten in Hemmoor<br />

Kapitalanlage oder selbst einziehen: 2,5 Zi.,<br />

Küche, Bad, Loggia, Kellerraum, PKW-Stellplatz.<br />

V: 111,2 kWh/(m²*a), EEK: D, Öl, Bj. ca. 1994<br />

€ 125.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Kai Tietjen, Tel. 0471 4800-12071<br />

Traum hinter'm Deich - Misselwarden<br />

EFH, ca. <strong>16</strong>8 qm Wohnfl. + ca. 1.857 qm Grdst.,<br />

6 Zi., Küche, 2 Bäder, HWR, Nebengeb., ...<br />

V: 82,8 kWh/(qm*a), EEK: C, Gas, Bj. ca 2001<br />

€ 395.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Jan Peters, Tel. 0471 4800-13072<br />

Raffiniert & flexibel - Wohnhaus in Spieka<br />

ca. 120 m² Wohnfl. im EG mit 3 Zi., EBK, Bad,<br />

HWR und ca. 30 m² im OG mit EBK & Bad ...,<br />

B: 149,6 kWh/(m²*a), EEK: E, Gas, Bj. ca. 1979<br />

€ 239.000,- + 3,57 % inkl. MwSt. Käuferprov.<br />

Weser-Elbe Sparkasse<br />

Oliver Pohlig, Tel. 0471 4800-10073<br />

Cuxhaven, Eigentumswohnung mit separater<br />

Einliegerwohnung, Lotsenviertel<br />

nahe Am Seedeich 197 m² Wohnfläche<br />

(140 m² und 57 m²) in Hochparterre gelegen<br />

mit eigenen Gartenanteil.<br />

E: V, 118 kWh, Gas, 1908, D.<br />

KP: 618.500,- € zzgl. 3,57 % Courtage<br />

Uwe Jurkeit & Team Bau-Immobilienkontor<br />

Infos auch am Wochenende 0171.9942301<br />

Uwe.Jurkeit@jurkeit.de; www.jurkeit.de<br />

Hemmoor, EFH, Bj. 1976, 5 Zi., Küche<br />

(EBK), Duschbad, Vollbad, 145 m²<br />

WF, 107 m² NF, überd. Terrasse, VK,<br />

Fitnessraum, Garage, 632 m² Grundstück,<br />

B, 157,9 kWh/ (m²a), 1976, Öl, Hzg. E,<br />

Käuferpr. 2,975 %, KP: 299.000,- €<br />

Sielemann-Immobilien Lamstedt<br />

Tel. 0 47 73 – 89 11 38<br />

www.sielemann-immobilien.com


20. April 20<strong>24</strong> Marktplatz/Regional<br />

17<br />

ANHÄNGER<br />

NEU in Cuxhaven!<br />

Anhängervermietung, Autotrailer,<br />

Plan- und Kastenanhänger<br />

Hassan Automobile (Esso Tankstelle)<br />

Altenwalder Chaus. 111, Tel. 0<strong>16</strong>2-7007400<br />

ANKAUF<br />

diesen neun Sitzplätzen<br />

verfügten jedoch<br />

chen Mitarbeiter/innen,<br />

lediglich drei über<br />

wachsen und gedeihen wollen.<br />

Sicherheitsgurte.<br />

(030) 29 77 <strong>24</strong> 36<br />

Teams suchen wir<br />

Die Weiterfahrt<br />

www.mein-erbe-tut-gutes.de<br />

itpunkt qualifizierte und engagierte<br />

m/d)<br />

SPARGEL<br />

FRISCHER SPARGEL<br />

Dorum: Sonntags 8.30 – 11.30 Uhr<br />

Weinrich Augenoptik<br />

Speckenstraße 2<br />

Haendorf –<br />

27330 Asendorf<br />

Tel. 04253/1413<br />

HEUTIGE BEILAGEN IM ELBE WESER KURIER GESAMT ODER IN TEILEN<br />

urst<br />

bteilung<br />

Küver<br />

Frische frisch & freundlich<br />

aussagekräftigen<br />

an:<br />

Hd. Herrn Niko Keil<br />

tterndorf<br />

e<br />

KFZ<br />

AUTOANKAUF<br />

Kaufe von Privat<br />

Autos aller Marken auch mit<br />

Mängeln, mit Abholservice im<br />

gesamten Landkreis Cuxhaven.<br />

Immer er reichbar Tel.<br />

0152/58433667<br />

Achtung!! Kaufe jedes Auto,<br />

Bus se, ob Diesel oder Benzin.<br />

Zu stand egal. Unfall, hohe km,<br />

Mo torschade ect. Alles anbieten.<br />

Tel.: 0<strong>16</strong>2-6653745<br />

Sofort Bargeld!<br />

Wir kaufen alle PKW, LKW, Busse, auch<br />

Unfall, Stader Str. 65, 21745 Hemmoor,<br />

(01 63) 7 77 84 69 oder (0 47 71) 8 89 73 35<br />

Verkauf auch im Kundenauftrag möglich<br />

Wir kaufen<br />

ständig alle gebrauchten<br />

PKW und LKW!<br />

Merachli Cars, Cuxhaven<br />

Am Querkamp 3 – 5<br />

Tel. 0 171 4 14 31 34<br />

oder 0 47 21 51 09 40<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufen Wohnmobile<br />

+ Wohnwagen<br />

0 39 44-3 61 60, www.wm-aw.de Fa.<br />

WOHNWAGEN<br />

Su. dringend Wohnwagen<br />

oder Wohnmobil,<br />

Tel. 0171/3743474<br />

IMMO<br />

GUTACHTER<br />

Wertgutachten Professionelle<br />

Wertgutachten für Immobilien<br />

erstellt Ralf Braesch Immobilienmakler<br />

& Gutachter. Tel. 04721/<br />

714<strong>24</strong>0<br />

RENOVIERUNG<br />

T.K. Raumausstatter<br />

Ihr freundli cher Experte für<br />

Anstrich und Tapeziertechnik.<br />

Leerwohnung Sonderpreise, Tel.<br />

04754/8998934<br />

BAUZEICHNUNGEN<br />

Erstellung von Bauzeichnungen,<br />

Bauanträgen<br />

und Statik. Tiller<br />

& de Buhr GbR - Architekten und<br />

Ingenieure, Tel. 04741/90279-0 /<br />

Nordholz<br />

Was wäre Ihr<br />

letztes Geschenk<br />

an die Welt?<br />

E-Center Niko Keil<br />

Degosia Fil. Autkionshalle Cuxhaven<br />

Pelzankauf! Wir zahlen von<br />

100-5.000 € für gut erhaltene<br />

Pelze. Ankauf v. Puppen,<br />

Nähmaschi nen, Bilder, Porzellan,<br />

Tafelsil ber, Münzen, Schmuck<br />

aller Art. Wir freuen uns auf Ihren<br />

Anruf. Seriöse Abwicklung. Firma<br />

Klimkeit, Tel. 0471/30940881<br />

BAUMASCHINENVERMIETUNG<br />

Minibagger, Radlader,<br />

Arbeits bühnen, Rüttelplatten<br />

uvm., Prietz &<br />

Co. Tel. 04721/<strong>24</strong>025<br />

Suche<br />

GARTEN<br />

zuverlässige<br />

Person, gerne Rentner, im Raum<br />

oder um den Raum Wingst, der mir<br />

dau erhaft, regelmäßig und bei freier<br />

Zeiteinteilung eine gepflegte Gartenanlage<br />

mit Rasen, Beeten, Büschen<br />

und viel Mulche sauber hält. Bin telefonisch<br />

zu erreichen tägl. ab 13 Uhr<br />

unter Tel. 04754/8089626<br />

Haus- und Gartenservice<br />

Gartenarbeiten aller Art u.<br />

Entsorgung, Reinigungsarbeiten<br />

an Gehweg, Fassade<br />

und Dach, Dachrinnenreinigung.<br />

Ast- Baum & Heckenschnitt<br />

0176-22642696<br />

E-Center<br />

Cohrt & Kliebisch<br />

KLEINANZEIGEN<br />

GESUCHE<br />

Altmetall und Schrott<br />

jeglicher Art gesucht. Alles anbieten,<br />

Tel. 0176/74552725<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Heu und Stroh, Heuund<br />

Grassi loballen in Folien,<br />

günstig zu verkaufen, Lieferung<br />

frei Haus. Überjähriges Heu<br />

zum 1/2 Preis, Ropers, Nordleda<br />

04758/444<br />

Fräsasphalt zu verkaufen!<br />

Gra derarbeiten,<br />

Planieren langer Zuwegungen /<br />

Wirtschaftswege auch mit Lieferung<br />

von Asphalt fräsgut; Herstellung<br />

von Siloplat ten, Kanalanschlüsse<br />

für Neu bauten; Erdund<br />

Asphaltbau Olaf Riggers,<br />

Tel. 0171/7200497 o. 04763/6087<br />

SONSTIGES<br />

Brunnenbohren,<br />

Tel. 0171/3150453<br />

Kaufe Ihre tragbaren Altkleider<br />

und Schuhe. Tel. 0152/<br />

25951875<br />

Übernehme Entrümpelung<br />

von Keller, Boden,<br />

Hof. Baumfäll- u. Gartenarbeiten,<br />

Gehwegreini gung, Entsorgung<br />

von Sträu chern, Büschen, Kompost<br />

usw., Kleinabrisse von Gartenhaus,<br />

Schuppen, Carport inkl.<br />

Abfuhr, Tel. 0151/50419302<br />

SENIOREN<br />

Anti-Rost-Initiative<br />

Cuxhaven Senioren helfen<br />

Senioren, Kleinstreparaturen im<br />

Haushalt, Tel. 01522/4928995<br />

(Dienstag-Freitag 10-14 Uhr)<br />

Eindeutig überfüllt<br />

Mit 19 Personen in einem Fahrzeug<br />

GEESTLAND re ∙ Das<br />

Fahrzeug war eindeutig<br />

überladen. Am Dienstag<br />

kontrollierten Beamte<br />

des Polizeikommissariats<br />

Geestland gegen 17 Uhr<br />

einen Kleintransporter<br />

mit britischer Zulassung<br />

(Foto: Polizei) auf der A 27<br />

im Bereich Geestland.<br />

Bei der Kontrolle wurde<br />

festgestellt, dass sich insgesamt<br />

19 Personen im<br />

Fahrzeug befanden, sowohl<br />

auf den Sitzen als<br />

auch im Laderaum.<br />

Im Fahrzeug hätten maximal<br />

neun Personen inklusive<br />

Fahrzeugführer<br />

transportiert<br />

werden dürfen. Von<br />

wurde vor Ort untersagt.<br />

Die Personen wurden<br />

im Anschluss nach und<br />

nach mit einem anderen<br />

Pkw abgeholt. Gegen den<br />

19-jährigen Fahrzeugführer<br />

wurden entsprechende<br />

Verfahren eingeleitet. Das<br />

gleiche Fahrzeug und der<br />

gleiche Fahrzeugführer<br />

waren bereits eine Woche<br />

zuvor bei einem kleineren<br />

Verkehrsunfall im Bereich<br />

Bad Bederkesa aufgefallen.<br />

Hier befanden sich<br />

insgesamt 21 Personen im<br />

Fahrzeug.<br />

Edeka Holling<br />

& S. Golly<br />

TIERMARKT<br />

Offenstallplätze frei in<br />

Holte-Spangen, Tel. 0170/<br />

1820665<br />

TRÖDEL<br />

Bernis Trödel, Fr. u.<br />

Sa. 10-17 Uhr, auch kl.<br />

Räumungen. Alte Marsch 71,<br />

Cux-Groden, 0170/4840320<br />

VERKÄUFE<br />

Wildfleisch vom Jäger<br />

aus freier Wildbahn, 1a, Wildschwein,<br />

Reh, Hirsch, zerlegt, auch Einzelbraten!<br />

Tel. 04722/2211 + 0175/1414883<br />

www.wild-auf-wild.de<br />

BREMERHAVEN re ∙ Sicherheit<br />

geht vor - auch bei<br />

den Elbe-Weser Welten.<br />

Die Einrichtung verfügt<br />

über spezialisierte Fachwerkstätten<br />

(etwa Gas/<br />

Ölbrenner, Metall und<br />

Holz) In diesen Bereichen<br />

sind Menschen mit Behinderungen<br />

tätig. Da<br />

die EWW eigenständiges<br />

Denken und Handeln<br />

der Beschäftigten fördert,<br />

liegt es nahe, Sicherheitsbeauftragte<br />

aus dem<br />

Kreis der Beschäftigten<br />

auszubilden.<br />

Die Berufsgenossenschaft<br />

für Gesundheitsdienst<br />

und Wohlfahrtspflege<br />

(BGW) hat die Initiative<br />

ergriffen und bot in Kooperation<br />

mit den EWW<br />

ein innerbetriebliches Seminar<br />

für die interessierte<br />

Beschäftigte an. Das<br />

Besondere daran war: Die<br />

Seminarinhalte wurden so<br />

vermittelt, dass Lese- und<br />

Rechtschreibkenntnisse<br />

keine Grundvoraussetzung<br />

sind, um an diesem<br />

Seminar teilnehmen zu<br />

können.<br />

<strong>16</strong> Beschäftigte hatten sich<br />

zu diesem Seminar angemeldet.<br />

Die Schulung<br />

wurde am Montag und<br />

Dienstag bei den Elbe-Weser<br />

Welten durchgeführt<br />

wurde. Referentinnen waren<br />

Susanne Stolle und<br />

STELLENMARKT<br />

Service Point<br />

Wir suchen zum nächtsmöglichen Zeitpunkt<br />

einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich<br />

• Autowäsche / Autoaufbereitung<br />

DAS BRINGST DU MIT...<br />

• Idealerweise verfügst Du über Erfahrung im<br />

Bereich Fahrzeugpflege<br />

• Du besitzt einen Führerschein der Klasse B<br />

• Deine Arbeitsweise ist selbständig und zuverlässig<br />

• Du arbeitest strukturiert und serviceorientiert<br />

WIR BIETEN...<br />

• familiäres Arbeitsklima • leistungsgerechte Bezahlung<br />

• angenehme Arbeitszeiten<br />

Bewerbung an: Cuxliner Service Point, Neue Industriestraße 14,<br />

27472 Cuxhaven oder an werkstatt@cuxliner.de<br />

IMPRESSUM<br />

STELLENANGEBOT<br />

Herausgeber und Verlag:<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestr. 14, 27472 Cuxhaven<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15-0, Fax: -45<br />

E-Mail: info@elbe-weser-kurier.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Michael Fernandes Lomba,<br />

Ralf Drossner<br />

Redaktionsleiter:<br />

Andreas Oetjen<br />

Medienmanager:<br />

Manfred Schultz<br />

Druck: Druckzentrum Nordsee<br />

GmbH, Druckauflage 52.320<br />

ELBE WESER KURIER, die Wochenzeitung<br />

für den nördlichen Landkreis<br />

Cuxhaven, wird an alle erreichbaren<br />

Haushalte kostenlos verteilt. Falls Sie<br />

unsere Zeitung nicht mehr erhalten<br />

möchten, bitten wir Sie, eine E-Mail<br />

an vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

zu senden oder einen Aufkleber mit<br />

dem Hinweis „Bitte keine kostenlosen<br />

Zeitungen“ am Briefkasten anzubringen.<br />

Mehr Informationen:<br />

werbung-im-briefkasten.de<br />

Es gilt die Preisliste Nr. 4 ab<br />

01.01.20<strong>24</strong>. Alle Rechte vorbehalten.<br />

Nachdruck nur mit vorheriger schriftlicher<br />

Einwilligung.<br />

IHR DIREKTER DRAHT<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

EWa Verlag GmbH<br />

Neue Industriestraße 14<br />

27472 Cuxhaven<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0 | Fax: - 45<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Redaktion: 0 47 21 / 72 15 - 13<br />

redaktion@elbe-weser-kurier.de<br />

Verkauf: 0 47 21 / 72 15 - 0 / -40<br />

verkauf@elbe-weser-kurier.de<br />

Vertrieb: 0 47 21 / 72 15 - 10<br />

vertrieb@elbe-weser-kurier.de<br />

Hier geht<br />

es zu<br />

unseren<br />

Online-<br />

Beilagen &<br />

Prospekten!<br />

Qualität<br />

zum<br />

fairen Preis<br />

Kleinanzeigen: Schnell, preisgünstig,<br />

GROSSE Reichweite. Telefon: 0 47 21 / 72 15-0<br />

Alle erhielten am Ende Z e r t i fi k a t<br />

Elbe-Weser Welten bilden Sicherheitsbeauftragte aus<br />

Freude bei allen Beteiligten über den erfolgreichen Abschluss<br />

Foto: EWW<br />

Mareike Friedl von der<br />

Berufsgenossenschaft für<br />

Gesundheitsdienst und<br />

Wohlfahrtspflege.<br />

Seminarinhalte waren<br />

unter anderem Betrieblicher<br />

Arbeitsschutz und<br />

die Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten.<br />

Bei<br />

einer Begehung der verschiedenen<br />

Fachbereiche<br />

lernten die Teilnehmer,<br />

Gefährdungen zu erkennen,<br />

aber auch positive<br />

Gesichtspunkte festzuhalten.<br />

Anhand von Fotos<br />

sowohl der Problembereiche<br />

als auch der<br />

positiven Entwicklungen<br />

analysierten sie anschließend<br />

einen eventuellen<br />

Handlungsbedarf.<br />

Die beiden Referentinnen<br />

legten dabei wert darauf,<br />

nicht nur die Aufgaben der<br />

Sicherheitsberater zu vermitteln,<br />

sondern auch genau<br />

ihre Rolle festzuhalten<br />

und Spielregeln für den<br />

Umgang mit Mitarbeitern<br />

und der Leitung der Fachbereiche<br />

zu vermitteln.<br />

Alle Beschäftigten haben<br />

am Ende des Lehrganges<br />

ein Zertifikat erhalten.<br />

Mit Manuel Robbers,<br />

Sascha Münster, Steven<br />

Lux, Dennis de Buhr, Mario<br />

Ostarek, Marco Wöhlken,<br />

Henning Lehmker,<br />

Frank Niemeyer, Michael<br />

Werner, Nikolai Brüning,<br />

Peter Stock, Sven Lohmann,<br />

Jörg Armgardt,<br />

Tamer Pilak, Martin Januschewski,<br />

Dennis Metzler,<br />

Jonas Hackauf freuten sich<br />

auch die Referentinnen<br />

über den erfolgreichen<br />

Abschluss.


18<br />

Marktplatz 20. April 20<strong>24</strong><br />

21. 04. 20<strong>24</strong> KURIER 1<br />

MARKTPLATZ<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor<br />

stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt<br />

eine Vertretungskraft (m/w/d) in der Reinigung<br />

unbefristet im Rahmen<br />

einer geringfügigen Beschäftigung ein.<br />

Die Stelle wird nach EG 2 TVöD vergütet.<br />

Nähere Informationen zu der<br />

Stellenausschreibung erhalten Sie unter<br />

www.samtgemeinde-hemmoor.de/Stellenangebote.<br />

Die Gemeinde Wischhafen sucht eine/n<br />

Erzieher/in (m/w/d)<br />

Die Stelle ist unbefristet in<br />

Voll- oder Teilzeit zu besetzen.<br />

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.<br />

Den vollständigen Ausschreibungstext finden<br />

Sie auf der Homepage der Samtgemeinde<br />

Nordkehdingen:<br />

https://www.nordkehdingen.de/index.php/<br />

stellenausschreibungen.html<br />

Wir suchen tatkräftige Unterstützung! Ab sofort.<br />

Serviceassistent/-in<br />

in Vollzeit gesucht! (m/w/d)<br />

Du hast eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung<br />

und du arbeitest gern im Kundenkontakt?<br />

Dann werde Teil unseres Toyota-<br />

oyota-T<br />

Teams!<br />

Deine Aufgaben:<br />

- umfassen allgemeine Bürotätigkeiten, sowie Kundenempfang<br />

und die Faktura Erstellung!<br />

Kfz-Mechatroniker<br />

(m/w/d) in Vollzeit<br />

Wir bieten:<br />

- Familiäres Betriebsklima<br />

- Kurze Entscheidungswege<br />

- Einen Sicheren Arbeitsplatz<br />

Toyota-<br />

oyota-V<br />

ertragshändler<br />

Autohaus We<br />

iß GmbH & Co. KG<br />

Stefan We<br />

iß<br />

Höden 2 | 21789 Wingst<br />

Fühlen Sie sich angesprochen?<br />

Interesse geweckt?<br />

Dann rufen Sie uns einfach an<br />

unter 04778-581 oder schreiben uns<br />

eine kurze E-Mail an info@toyota-weiss.de,<br />

um ggf. ein persönliches<br />

Kennenlerngespräch zu vereinbaren.<br />

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!<br />

Die Hansestadt Stade sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt für den Eigenbetrieb Abwasserentsorgung<br />

Stade (AES) eine<br />

Sachbearbeitung (m/w/d)<br />

für das Vorzimmer der Betriebsleitung<br />

und der technischen Leitung<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Entgeltgruppe 8 TVöD<br />

sowie zwei<br />

Sachbearbeitungen<br />

(m/w/d)<br />

für die Veranlagung der<br />

Abwassergebühren<br />

Vollzeit (teilzeitgeeignet), unbefristet<br />

Teilzeit (23 Std./Woche), unbefristet<br />

Entgeltgruppe 8 TVöD<br />

Weitere Informationen zu diesen sowie allen weiteren<br />

Stellenangeboten erhalten Sie im Internet unter:<br />

www.stadt-stade.info/stellenangebote<br />

Für Rückfragen:<br />

Frau Ernst, Betriebsleitung AES<br />

Telefon: 04141 401-710<br />

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail im<br />

PDF-Format bis zum 5. Mai 20<strong>24</strong> an:<br />

personal@stadt-stade.de<br />

Hansestadt Stade | Rathaus<br />

Abteilung Personal<br />

Gesucht – Gefunden in den Kleinanzeigen<br />

Beim Regiebetrieb Technische Dienste der Stadt Cuxhaven werden<br />

zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere befristete<br />

Saisonkräfte / Krankenvertretungen<br />

(m/w/d)<br />

Bewerbungsschluss: 10.05.20<strong>24</strong><br />

Wir, die FORTE Energie sind ein State-of-t-t<br />

he-art Kraftwerk,<br />

welches als Leuchtturmprojekt für die Region Cuxhaven steht.<br />

Unserem Kraftwerk ist es möglich Strom und Fernwärme mit<br />

einer lokalen Wertschöpfungskette zu produzieren.<br />

Für unsere Komplementärin die Holzheizkraftwerke Cuxhaven<br />

GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt<br />

Maschinen – und Anlagenfahrer im Schichtdienst (m/w/d)<br />

sowie Elektriker im Schichtdienst (m/w/d)<br />

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an<br />

karriere@forte-energie.de<br />

FORTE Energie GmbH & Co. KG • Lentzstraße 1 • 27472 Cuxhaven<br />

Landkreis Stade • Der Landrat<br />

2<strong>16</strong>77 Stade<br />

Die Samtgemeinde Hemmoor<br />

stellt ein:<br />

gesucht.<br />

(Entgeltgruppe 2 bzw. 3 TVöD-VKA)<br />

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter<br />

www.cuxhaven.de/Stellenmarkt<br />

www.landkreis-stade.de<br />

Beim Landkreis Stade ist im Amt Gebäudewirtschaft<br />

eine Stelle als<br />

Architekt/ Bauingenieur (m/w/d)<br />

in der Bauplanung und<br />

Bauunterhaltung<br />

(EG 11 TVöD/VKA)<br />

zu besetzen. Die Stelle steht unbefristet in Vollzeit<br />

zur Verfügung und ist teilzeitgeeignet.<br />

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil,<br />

wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium<br />

(Diplom/FH bzw. Bachelor) einer der folgenden<br />

Fachrichtungen verfügen:<br />

• Bauingenieurwesen<br />

• Architektur<br />

Weitere Informationen und unser<br />

Online-Bewerbungsportal finden Sie<br />

unter www.landkreis-stade.de/jobs.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige<br />

Online-Bewerbung bis zum 15.05.20<strong>24</strong>.<br />

Einen staatlich geprüften Techniker (m/w/d)<br />

– Fachrichtung Hochbau –<br />

oder<br />

einen Meister (m/w/d)<br />

– Fachrichtung Hochbau oder Haustechnik –<br />

unbefristet in Vollzeit zum nächstmöglichen Termin.<br />

Nähere Informationen zu der Stellenausschreibung erhalten Sie<br />

unter www.samtgemeinde-hemmoor.de/Stellenangebote.<br />

Rezeptionskraft<br />

in Teilzeit<br />

ab Mai / Juni oder später<br />

für Terminvergabe und<br />

Abrechnung gesucht.<br />

PC Kenntnisse (Teorg)<br />

wären von Vorteil.<br />

Wir freuen uns auf Ihre<br />

Bewerbung:<br />

Physiotherapie Wanke<br />

Jacobistr. 18,<br />

27478 Cuxhaven<br />

Tel. 047<strong>24</strong> / 204444<br />

info@physiotherapiewanke.de<br />

In der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und<br />

Psychotherapie ist in der Tagesklinik Stade zum<br />

nächstmöglichen Termin eine Stelle als<br />

Gesundheits- und<br />

Krankenpfleger:in<br />

Gesundheits- und<br />

Kinderkrankenpfleger:in<br />

Erzieher:in<br />

Heilerziehungspfleger:in<br />

in Vollzeit zu besetzen. Grundsätzlich ist diese Stelle teilzeitgeeignet.<br />

Weitere Informationen und Onlinebewerbung<br />

unter: www.pk.lueneburg.de/karriere<br />

Oder bewerben Sie sich per E-Mail unter:<br />

bewerbungen@pk.lueneburg.de<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

KLEINANZEIGEN:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0


Marktplatz/Regional<br />

20. April 20<strong>24</strong><br />

2<br />

19<br />

KURIER 21. 04. 20<strong>24</strong><br />

MARKTPLATZ<br />

Samtgemeinde Harsefeld<br />

Herrenstraße 25<br />

2<strong>16</strong>98 Harsefeld<br />

Samtgemeinde Harsefeld<br />

Herrenstraße 25<br />

2<strong>16</strong>98 Harsefeld<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Die Samtgemeinde Harsefeld sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt<br />

Fachangestellte<br />

für Bäderbetriebe (d/m/w)<br />

Es handelt sich um unbefristete Vollzeitstellen. Die<br />

Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen<br />

bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA.<br />

Den ausführlichen Ausschreibungstext und weitere<br />

Informationen über die Samtgemeinde Harsefeld<br />

nden Sie unter www.harsefeld.de (Aktuelles).<br />

Wenn Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen<br />

Tätigkeit haben, freuen wir uns über Ihre<br />

aussagekräftige Bewerbung bis spätestens<br />

zum 12.05.20<strong>24</strong> per Briefpost<br />

oder per E-Mail als PDF-Dokument an<br />

bewerbungen@harsefeld.de.<br />

Stefan Hammermeister<br />

Dachdeckermeister<br />

HAMMERMEISTER<br />

Wir sind ein renommiertes Dachdeckerunternehmen und suchen ab<br />

sofort engagierte Mitarbeiter, die unser Team verstärken möchten.<br />

Dachdeckergesellen m/w/d und Klempner (m/w/d)<br />

Ihr Profil<br />

• Abgeschlossene Dachdeckerausbildung<br />

• Berufserfahrung im Bereich Steil- und Flachdach, gerne auch<br />

Dachklempnerei<br />

• Führerschein, gerne BE<br />

• Professionelles, selbständiges und lösungsorientiertes Arbeiten<br />

• Team- und Organisationsfähigkeit<br />

Wir bieten<br />

• Ein modern ausgestattetes Unternehmen mit flachen Hierarchien<br />

• Bauprojekte mit Anspruch<br />

• Eine unbefristete Vollzeitstelle mit leistungsgerechter Entlohnung<br />

Gerne können Sie sich telefonisch oder persönlich vorstellen.<br />

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:<br />

info@dachdeckerei-hammermeister.de<br />

Die Samtgemeinde Harsefeld sucht zum nächstmöglichen<br />

Zeitpunkt eine/n<br />

Steuerfachangestellte/n (d/w/m)<br />

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit<br />

einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die<br />

Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen<br />

bis zur Entgeltgruppe 7 TVöD/VKA.<br />

Wenn Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen<br />

Tätigkeit haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige<br />

Bewerbung bis spätestens zum 05.05.20<strong>24</strong> per<br />

Briefpost oder per E-Mail als PDF-Dokument an<br />

bewerbungen@harsefeld.de.<br />

Den ausführlichen Ausschreibungstext<br />

und weitere Informationen über die Samtgemeinde<br />

Harsefeld finden Sie unter<br />

www.harsefeld.de (Aktuelles).<br />

Haushaltshilfe/<br />

Reinigungskraft (m/w/d) Teilzeit<br />

od. als Minijob f. 1-Pers.-<br />

Haushalt (keine Kinder, keine<br />

Haustiere) in Duhnen ges., Arbeitszeiten<br />

vorm., ca. 3 x pro<br />

Woche, jeweils 3-4 Std. am Tag,<br />

zu sofort oder später gesucht!<br />

Bewerbung bitte an: Kontaktaufnahme<br />

unter CN-Z-1<strong>16</strong>86<br />

Kleine Anzeige – großer Erfolg<br />

Putzfrau (m/w/d)<br />

1 x wö., 3 b. 4. Std., in Cadenberge<br />

ges. Tel. 04777 / 9295396<br />

Motorrad-<br />

Gottesdienst<br />

BREMERHAVEN re ∙<br />

Zum ökumenischen Biker-Gottesdienst<br />

nach<br />

Bremerhaven laden am<br />

Samstag, 27. April, Pastor<br />

i.R. Johann de Buhr und<br />

Diakon Samuel Elsner<br />

ein. Beginn des Gottesdienstes<br />

ist um 11 Uhr in<br />

Heilig-Herz-Jesu-Kirche<br />

in Bremerhaven-Lehe, Eupener<br />

Straße 60. Das Thema<br />

des Gottesdienstes ist<br />

„Balance und Gleichgewicht<br />

im Leben“. Musikalisch<br />

wird der Gottesdienst<br />

von Kathrin und<br />

Simon Bellet und deren<br />

Projektchor gestaltet. An<br />

den Gottesdienst schließt<br />

sich gegen 12 Uhr ein Corso<br />

durch die Stadt an, der<br />

dieses Jahr im Fischereihafen<br />

endet. Ab 9.30 Uhr gibt<br />

es zur Begrüßung heißen<br />

Kaffee und man kann sich<br />

mit anderen Motorradfahrern<br />

austauschen. Ausreichend<br />

Parkplatzmöglichkeiten<br />

sind um die Kirche<br />

herum vorhanden.<br />

STELLENGESUCHE<br />

Su. langfristige Stelle<br />

in der Treppenhausreinigung<br />

auf Minijob-Basis. Zuverlässigkeit<br />

und Erfahrung sind gegeben.<br />

Kontaktaufnahme unter<br />

CN-Z-1<strong>16</strong>87<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Kino in der<br />

Stadtscheuene<br />

OTTERNDORF re ∙ Das<br />

Kommunale Kino zeigt am<br />

Mittwoch, <strong>24</strong>. April, um 20<br />

Uhr den fanzösischen Film<br />

„Glück auf einer Skala von<br />

1 bis 10“ in der Stadtscheune<br />

Otterndorf. Ein seltsames<br />

Paar unternimmt<br />

- eher unfreiwillig - einen<br />

Trip im Leichenwagen.<br />

Eine Reise, die das Leben<br />

beider für immer verändern<br />

wird. Die Idee zu<br />

dieser charmanten Komödie<br />

entstammt der realen<br />

Freundschaft zwischen<br />

Schauspieler und Regisseur<br />

Bernard Campan und<br />

dem Hobby-Philosophen<br />

Alexandre Jollien, der mit<br />

zerebraler Kinderlähmung<br />

geboren wurde. Kartenvorbestellung<br />

unter (04751)<br />

47 00.<br />

GESUNDHEIT<br />

Dr. med. Adriane Kather<br />

Auf dem Delft 6 (Fleischhutpassage), 27472 Cuxhaven<br />

Tel. 04721 / 3969090, Handy: 0151 / 40715662, Privatpraxis<br />

mit den Schwerpunkten: Naturheilkunde, Homöopathie, alternative Krebstherapie,<br />

Psychosomatik, Ernährungsmedizin und chinesische Medizin<br />

Mögliche schulmedizinische Untersuchungen: Sonographie Gefäße, Schilddrüse,<br />

Herz u. Abdomen (Bauch), Spirometrie (Lungenfunktion), Ruhe-, Belastungs- u.<br />

Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Bioresonanzgerät BICOM Body-<br />

Check 2, Bemer (Schmerzen, Durchblutungsstörungen usw.) Zelltraining<br />

IHHT (z. B. bei Long Covid, hormoneller Dysregulation, Wellanalyse<br />

(zur Diagnosestellung und Therapie von Menschen und Hunden,<br />

für gesteigerte körperliche u. geistige Leistung, u.v.m.)<br />

Montags bis samstags von 9.00 bis 12.00 Uhr<br />

Montags, dienstags, donnerstags von <strong>16</strong>.00 bis 18.00 Uhr<br />

Hausbesuche nach Absprache<br />

I M M O - M A R K T P L A T Z<br />

VERMIETUNGEN<br />

DHH in Neuenkirchen<br />

ab 01.09.20<strong>24</strong>, KM + NK + KT,<br />

keine Tierhaltung, Energieausweis<br />

vorh. Tel. 04751 / 4852<br />

Otterndorf, Stadtmitte<br />

2,5-Zi.-Penthouse-Whg., 90 m²,<br />

130 m² Dachterrasse, 1100,- ¤<br />

KM. Tel. 04723 / 5058438<br />

Otterndorf, 2-Zi.-Whg.<br />

Stadtmitte, renoviert, 70 m²,<br />

EBK, Du. und Wanne, 790,– ¤.<br />

Tel. 04723 / 5058438<br />

Cux-Altenw.: 2-Zi.-Whg.<br />

48 m² + Balk. (12 m²), Gartenblick,<br />

TV, voll möbl., DB, im<br />

2-Fam.-Haus. Kaution.<br />

Tel. 04723 / 4887<br />

3-Zi.-Whg. Lotsenviertel<br />

78 m², Südseite, ca. 100 m vom<br />

Deich, WM 1100,- ¤ ab 1.6. frei.<br />

Mobil 0178 / 6280350<br />

MIETGESUCHE<br />

Krankenschwester, 59 J. sucht<br />

ab sofort eine<br />

2-Zi.-Whg.<br />

in Cux. Tel. 0421 / 6360820<br />

ANKAUF<br />

Suche Aufsitzmäher<br />

auch defekt. Tel. 0174 / 5144215<br />

Kaufe alte und neue<br />

Möbel sowie Dekoartikel aller<br />

Art. Mobil 0152 / 14292979<br />

Gesucht – Gefunden in den<br />

Kleinanzeigen<br />

Kaufe Schreibmasch.<br />

Tonbandgeräte, Fotoapparate,<br />

Musikinstr., Ferngläser. Bitte<br />

alles anbieten. 0157 / 53561227<br />

Achtung! Sammler kauft<br />

zu Höchstpreisen! ALTE<br />

Emailschilder und Blechschilder<br />

sowie auch alte Blechdosen<br />

vor 1960! Tel. 04771 / 6867064<br />

NEUENWALDE re<br />

∙ Ein musikalisches<br />

Klangerlebnis aus<br />

Folk, Pop, Rock und<br />

gefühlvollen Balladen<br />

können die Besucher<br />

des „World Music for<br />

the Soul“-Konzerts am<br />

Dienstag, 23. April, ab<br />

19 Uhr mit „Acoustic<br />

Eidolon“ und Thomas<br />

Loefke (Foto: Pollert)<br />

erleben. Anlässlich<br />

ihrer Tour gastieren<br />

die drei Musiker zum<br />

zweiten Mal in der Klosterkirche<br />

Neuenwalde.<br />

Das Duo „Acoustic Eidolon“<br />

sind Joe Scott<br />

und Hannah Alkire aus<br />

Colorado, USA. Joe und<br />

Hannah spielen auf dem<br />

„double-neck guitjo“<br />

(Doppelhalsgitarre mit 14<br />

Saiten) und dem Cello.<br />

Begleitet werden sie vom<br />

Berliner Thomas Loefke<br />

auf seiner keltischen<br />

Harfe.<br />

Zusammen haben die<br />

Hemmoor<br />

Helle 3-Zi.-Whg/EG, altersgerechtes<br />

Bad, EBK, 74 m²,<br />

Garten, Zentrumsnähe, frei ab<br />

1.8.20<strong>24</strong>, ¤ 525,40 zzgl. NK.<br />

Anfragen an: theaohle@web.de<br />

Kleine Anzeige – großer Erfolg<br />

Altbau-DG-Whg. Cux.<br />

Deichnähe, 2 1/2 Zi., Du., Kü.,<br />

70 m², 390,- ¤ + Heizung, NK,<br />

Kaution an freundliche Einzelperson,<br />

NR, ohne Haustier, ab<br />

Juli. Kontaktaufnahme unter<br />

CN-Z-1<strong>16</strong>92<br />

Belum: 4-Zi.-EG-Whg.<br />

Du.-Bad, G.-WC, HWR, Terr.,<br />

Garten, Carport, Bodenraum,<br />

125 m² = 625,- ¤ + 150,– ¤ NK,<br />

an solvente Familie, Kaution<br />

2000,- ¤, keine Hundehaltung,<br />

zentrale Lage, kein Durchgangsverkehr,<br />

sofort frei.<br />

E. Lührs Tel. 04752 / 408<br />

Rentner Ehepaar sucht<br />

2- b. 3-Zi.-Wohnung in zentraler<br />

Lage in Cuxhaven<br />

Mobil 0175 / 6184820<br />

Kaufe Lego. Egal ob<br />

kiloweise in Kisten oder originalverpackte<br />

Sammlungen.<br />

(Alter und Zustand egal) Gerne<br />

auch Sammlungen von Star<br />

Wars usw. Tel. 04721 / 5512991<br />

Kaufe Münzen und<br />

Briefmarken. Kaufe große und<br />

kleine Sammlungen und ganze<br />

Nachlässe immer zu fairen<br />

Preisen. Gerne kaufe ich auch<br />

alte Postkarten.<br />

Tel. 04721 / 5512270<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

KLEINANZEIGEN:<br />

Schnell, preisgünstig,<br />

große Reichweite.<br />

Tel.: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

Folk, Pop und Rock<br />

Konzert: „World Music for the Soul“<br />

Musiker einen ganz neuen<br />

Sound im Bereich der<br />

akustischen Musik entwickelt.<br />

Die Konzertgäste<br />

erwartet ein Musikerlebnis<br />

voller Emotionen und<br />

Virtuosität.<br />

Weitere Informationen<br />

und Anmeldung beim<br />

Evangelischen Bildungszentrum<br />

Bad Bederkesa<br />

telefonisch unter (04745)<br />

94 95-0 oder per E-Mail<br />

an info@ev-bildungszentrum.de.<br />

VERKAUF<br />

Kompl. Angelausrüstung<br />

von Stipper bis Wathose, viel<br />

Zubehör. Tel. 04721 / 665079<br />

Feuerholz<br />

trocken, ofenfertig zu verkaufen,<br />

Anlieferung möglich.<br />

Mobil 0171 / 4814858<br />

Ofenfertiges, trockenes<br />

gemischtes Kaminholz<br />

zu verkaufen. Tel. 04755 / 535<br />

oder 04751 / 9142-0<br />

Flohmarkt von privat<br />

an der Ferienmühle, Paddingbüttler<br />

Altendeich 21, 27639<br />

WNK vom <strong>24</strong>.4. – 28.4. von 10 –<br />

<strong>16</strong>:30 Uhr bei schönem Wetter<br />

Gepflegte Küche<br />

Bucheoptik, mit Porzellangriffen,<br />

E-Geräte, Backofen mit<br />

Schaltuhr etc., einschließlich<br />

Geschirrspüler, 2,20 m x 3,40 m,<br />

700,- ¤ VB. Tel. 04721 / 5409<strong>16</strong>5<br />

Verk. Littles Pet-shop<br />

Häuser, Barbie, Puppe Annabell,<br />

Lego, Playmobile, Preise<br />

Vhs. Tel. 04721 / 33558<br />

LANDWIRTSCHAFT<br />

Su. altes Heu<br />

zum Streuen.<br />

Tel. 04773 / 7817<br />

Tausche 1 ha Weidefläche<br />

an der Brockeswalder Chaussee<br />

gegen einen ½ ha Weidefläche<br />

in ruhiger Lage in der Nähe.<br />

Mobil 0157 / 86141856<br />

Altenbruch u. umzu!<br />

Suche Weide (½ – 1 ha) zu pachten!<br />

Gerne mit kl. Stall. Suche<br />

auch Bauwagen od. Wohnwagen<br />

(ohne TÜV) gü. zu kaufen.<br />

Bitte alles anbieten. Kontaktaufnahme<br />

unter CN-Z-1<strong>16</strong>91<br />

TIERMARKT<br />

Freiland-Legehennen<br />

zu verkaufen, Stück 3,– ¤.<br />

Mobil 0172 / 46<strong>24</strong>764<br />

ELBE WESER<br />

K U R I E R<br />

Die Wochenzeitung für die Region am Wochenende<br />

Telefon: 0 47 21 / 72 15 - 0<br />

www.elbe-weser-kurier.de<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Mann sucht Frau<br />

Bin Anfang 60, attraktiv,<br />

tolerant und suche junge Frau.<br />

Bitte mit Bild. Kontaktaufnahme<br />

bitte unter CN-Z-1<strong>16</strong>90<br />

Naturverbundene Sie,<br />

75 J., möchte nicht mehr allein<br />

sein und sucht liebevollen Partner,<br />

gern jünger, für gemeinsame<br />

Unternehmungen. Lass uns<br />

gemeinsam in den Frühling<br />

starten. Gern mit Bild.<br />

Kontaktaufnahme<br />

CN-A-1<strong>16</strong>82<br />

Führung durch<br />

das Natureum<br />

unter<br />

WANNA re ∙ Zu einer<br />

Führung durch das Natureum<br />

Niederelbe lädt<br />

der Landfrauenverein<br />

Wanna alle Interessierten<br />

ein. Treffpunkt ist<br />

am Freitag, 3. Mai, um<br />

13.30 Uhr auf dem Parkplatz<br />

des Natureums.<br />

Dort erwartet die Teilnehmer<br />

eine fachkundige<br />

Führung durch das<br />

Freilichtmuseum an der<br />

Niederelbe, welches Zoo,<br />

Museum und Park miteinander<br />

vereint. Auch einige<br />

Sonderausstellungen<br />

können besichtigt werden.<br />

Anschließend klingt<br />

der Nachmittag bei Kaffee<br />

und Kuchen aus. Wer<br />

Interesse hat, sich über<br />

die Flora und Fauna der<br />

Unterelberegion zu informieren<br />

und einen kurzweiligen<br />

Nachmittag verbringen<br />

möchte, meldet<br />

sich bitte bis Donnerstag,<br />

25. April, bei Hannelore<br />

Fisser unter (04757) 81 10<br />

<strong>24</strong> an.<br />

Ohrensessel, neuwertig<br />

Preisvereinbarung bei Besichtigung,<br />

Otterndorf, Bayers Park 2.<br />

Tel. 04751 / 999215<br />

Haushaltsauflösg., 25.4.,<br />

ab 15 Uhr, Innenstadt, Parkpl. i.<br />

d. Nähe. Echtholz-Kleiderschr.,<br />

Tischlerarbeit, 1,90 m x 1,05 m x<br />

0,60 m, 2 Türen, 1 Stange, 4 Fächer;<br />

Massives Holzbett: 1 m x 2<br />

m, 40 cm hoch, m. Schubladen,<br />

Lattenrost u. Nachttisch; L-Sofa<br />

m. Bettkasten, rot, guter Zustand,<br />

ca. 3 J. alt, L: 2,30 m, H:<br />

1,02 m, Sitzhöhe: 0,39 m, Armlehnen:<br />

0,65 m; AEG Lavamat<br />

6000 Series, 4 J. alt, wenig genutzt,<br />

kein kalkhaltiges Wasser;<br />

antiker heller Holzesstisch m. 2<br />

Stühlen; div. Haushaltsartikel<br />

u. Deko. Kontakt: 20.4. nur per<br />

Mail wohnungcux@email.de,<br />

21.4. ab 11 Uhr: 0178 / 3055506<br />

ZU VERSCHENKEN<br />

Große dekorative Agave<br />

kostenlos abzugeben. Selbstabholung.<br />

Handy 0175 / <strong>24</strong>90056<br />

VERSCHIEDENES<br />

Auch Lust am Radfahren?<br />

72-jährige aus Otterndorf sucht<br />

Gleichgesinnte zum gemeinsamen<br />

Radfahren. Kontaktaufnahme<br />

unter NEZ-Z-1<strong>16</strong>88<br />

Gartenteam Krause<br />

bietet Malerarbeiten an. Hausu.<br />

Fassadenanstrich, Carport,<br />

Geräteschuppen, Unterstände.<br />

Mobil 0176 / 28201475<br />

Gartenservice bietet<br />

Gartenarbeiten aller Art an: Rasen-<br />

Neuanlagen, Vertikutierungsarbeiten,<br />

Steinreinigung u. Entmoosung<br />

aller Art, Pflasterarbeiten u. Malerarbeiten.<br />

Krause, 0176 / 85321989<br />

Suche Arbeit<br />

Pflasterarbeiten, Gartenarbeiten<br />

und Teichpflege aller Art,<br />

Malerarbeiten, Maurerarbeiten,<br />

Zaunbau, Kellersanierungsarbeiten.<br />

Mobil 0176 / 29872663<br />

Suche Arbeit. Rufen Sie<br />

noch heute an, Sie werden es<br />

nicht bereuen. Sämtliche Gartenpflege,<br />

Pflastern, Mauern,<br />

Malern, Kellerabdichtung,<br />

Steinteppiche aus Marmor,<br />

Entmoosung aller Art u.v.m.<br />

Mobil 0176 / 73988429<br />

Ihr Gartenteam Krause<br />

bietet Gartenarbeiten aller Art an,<br />

Hecken und Büsche beschneiden,<br />

Beete säubern, Vertikutierungsarbeiten,<br />

alles mit kostenloser<br />

Entsorgung, Pflaster- u. Maurerarbeiten.<br />

Für eine saubere und<br />

korrekte Arbeit sind wir genau<br />

richtig. Rufen Sie uns an: Tel. 0176<br />

/ 28201475, erreichbar 7 – 18 Uhr<br />

TIER DER WOCHE<br />

Artgenossen geh<br />

ich aus dem Weg<br />

Ich bin Kara, eine wunderschöne,<br />

kuschelige, liebe<br />

kleine Katze. Aber so<br />

bin ich nur zu den Menschen.<br />

Artgenossen gehe<br />

ich aus dem Weg, fauche<br />

sie an und wenn es mir zu<br />

blöd wird, dann hau ich<br />

auch mal zu. Wie alt ich<br />

bin, ist nicht klar, denn<br />

ich saß allein vor einer<br />

geschlossenen Filiale der<br />

Sparkasse. Mein Zustand<br />

war zu diesem Zeitpunkt<br />

nicht der beste, aber nun<br />

geht es mir wieder richtig<br />

gut. Wer Interesse an<br />

mir hat, meldet sich im<br />

Tierheim Cuxhaven unter<br />

(04721) 71 <strong>16</strong> 76.


20<br />

Zum Schluss 20. April 20<strong>24</strong><br />

GESCHÄFTLICHES<br />

Sa<br />

Das Wetter in Cuxhaven und umzu<br />

So Mo Di Mi Do<br />

Fr<br />

Ortswehren fusionieren<br />

Synergieeffekte wurden geschaffen<br />

CUXHAVEN re ∙ Im Verlauf<br />

der jüngsten Ratssitzung<br />

konnte Oberbürgermeister<br />

Uwe Santjer im<br />

Beisein von Dezernentin<br />

Petra Wüst und Stadtbrandmeister<br />

Dennis Joost einen<br />

Verwaltungsakt vollziehen.<br />

Nach jahrelanger Vorbereitung<br />

fusionierten die Freiwilligen<br />

Wehren Duhnen<br />

und Stickenbüttel zu einer<br />

Wehr. Neben den Synergieeffekten<br />

für die Verwaltung<br />

dürfte die Zusammenlegung<br />

auch Vorteile für die<br />

Bürger der zwei, ohnehin<br />

ineinander übergehenden,<br />

Stadtteile bringen.<br />

Im Beisein des Rates der<br />

Stadt Cuxhaven übergab<br />

der Oberbürgermeister<br />

nun die offizielle Urkunde,<br />

die historisch mit dem<br />

<strong>16</strong>. April 20<strong>24</strong> datiert ist.<br />

Dirk von Kroge übernahm<br />

den Posten des Ortsbrandmeisters.<br />

Karen Brütt und<br />

Martin Schnäckel sind<br />

künftig die Stellvertreter.<br />

Ein weiterer besonderer<br />

Moment wurde in dieser<br />

Sitzung Burkhard Probst<br />

zuteil. Der kürzlich ausgeschiedene<br />

Stadtjugendfeuerwehrwart<br />

wurde<br />

zum Ehrenjugendwart<br />

ernannt. Diese besondere<br />

Auszeichnung wurde ihm<br />

zugesprochen, weil er sich<br />

jahrzehntelang um den<br />

Auf- und Ausbau der Jugendfeuerwehren<br />

der Stadt<br />

verdient gemacht hat.<br />

Die Mitglieder der neuen Wehr und der geehrte Burkhard<br />

Probst mit Gästen und Gratulanten Foto: Feuerwehr<br />

Führung durch<br />

den Ruhe-Forst<br />

WINGST re ∙ Am Dienstag,<br />

23. April, findet um<br />

17 Uhr eine Gruppenführung<br />

durch den Ruhe-Forst<br />

Wingst (Foto:<br />

Kruse) statt. Treffpunkt ist<br />

der Parkplatz Ruhe-Forst/<br />

Forsthaus Dobrock, Hasenbeckallee<br />

39.<br />

Lieder zu Krieg<br />

und Frieden<br />

ODISHEIM re ∙ Das Friedensprojekt<br />

„Canta per la<br />

Pace“ mit Jan de Grooth,<br />

Christina Althaus und<br />

Klaus Volkhardt (Foto:<br />

Althaus) gastiert mit ihrem<br />

Friedenslieder-Erzählkonzert<br />

am Sonntag,<br />

21. April, um 18 Uhr in<br />

der Kirche in Odisheim.<br />

Ein Konzert, bei dem<br />

Mitsingen ausdrücklich<br />

erwünscht ist. Dazu werden<br />

Texthefte angeboten.<br />

Der Eintritt ist frei - um<br />

eine Spende für die Musiker<br />

wird gebeten.<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

60%<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

50%<br />

HT: 8 Grad<br />

NT: 2 Grad<br />

Niederschlag:<br />

50%<br />

Hoch- und Niedrigwasser in Cuxhaven<br />

Sa. 20.04.20<strong>24</strong><br />

Mi. <strong>24</strong>.04.20<strong>24</strong><br />

NW 06:25 HW 12:04 HW 02:12 NW 09:01<br />

NW 18:44<br />

HW 14:37 NW 21:<strong>16</strong><br />

So. 21.04.20<strong>24</strong><br />

Do. 25.04.20<strong>24</strong><br />

HW 00:13 NW 07:14 HW 02:46 NW 09:33<br />

HW 12:53 NW 19:29 HW 15:08 NW 21:49<br />

Mo. 22.04.20<strong>24</strong> Fr. 26.04.20<strong>24</strong><br />

HW 00:58 NW 07:54 HW 03:20 NW 10:04<br />

HW 13:32 NW 20:08 HW 15:37 NW 22:22<br />

Di. 23.04.20<strong>24</strong><br />

HW 01:36 NW 08:28 Alle Angaben ohne Gewähr,<br />

HW 14:05 NW 20:42 Daten rein rechnerisch ermittelt.<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 1 Grad<br />

Niederschlag:<br />

50%<br />

Weitere Orte<br />

Helgoland - 11 Min.<br />

Neuwerk - 31 Min.<br />

Westerland - 14 Min.<br />

Bremerhvn. + 12 Min.<br />

Spieka + 23 Min.<br />

Otterndorf + 30 Min.<br />

Brake + 102 Min.<br />

Hamburg + 331 Min.<br />

Schulranzen Fachcenter Cuxland<br />

www.ranzentermine.de<br />

Ihre No. 1 für<br />

Schulranzen - Koffer - Rucksäcke<br />

Sucht-Selbsthilfetag im Bali Kino<br />

CUXHAVEN re ∙ Die Fachstelle<br />

für Sucht, Suchtprävention<br />

und Psychosoziale<br />

Beratung und die Selbsthilfekontaktstelle<br />

des Paritätischen<br />

Cuxhaven laden<br />

zu der Filmveranstaltung<br />

„Rückfall - Interviews und<br />

Portraits von Alkohol- abhängigen<br />

und Angehörigen“<br />

am Samstag, 27.<br />

April, um 11 Uhr im Bali<br />

Kino Cuxhaven ein.<br />

In persönlichen Interviews<br />

und Portraits berichten<br />

Betroffene von ihrem Umgang<br />

mit Rückfällen in die<br />

Alkoholabhängigkeit. Der<br />

Film zeigt, was Rückfälle<br />

Damit auch Sie nicht auf Ihre<br />

Nachrichten verzichten müssen!<br />

Sie haben die Wahl: 3 Monate lesen – 2 Monate bezahlen<br />

oder 6 Monate – 4 Monate bezahlen<br />

Antwortkarte<br />

Einsendeschluss: 15.05.20<strong>24</strong><br />

HT: 8 Grad<br />

NT: 5 Grad<br />

Niederschlag:<br />

70%<br />

für Betroffene und Angehörige<br />

bedeuten, und wie<br />

diese dauerhaft vermieden<br />

werden können. Eine<br />

große Hilfe „trocken“ zu<br />

bleiben ist der Austausch<br />

mit anderen Betroffenen<br />

in einer Selbsthilfegruppe.<br />

Ab 10.30 Uhr und auch<br />

im Anschluss an den<br />

Film haben Interessierte<br />

die Möglichkeit, sich<br />

bei den Beratungsstellen<br />

über Hilfsangebote zu informieren<br />

und sich mit<br />

Betroffenen und Angehörigen<br />

von Selbsthilfegruppen<br />

auszutauschen. Der<br />

Eintritt ist frei.<br />

HT: 9 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

70%<br />

Das Wetter wird diese Woche präsentiert von:<br />

HT: 10 Grad<br />

NT: 6 Grad<br />

Niederschlag:<br />

60%<br />

Seit über 25 Jahren im TOR-Bereich tätig!<br />

Garagen – TOR – Technik<br />

M. Hantsch – Kanalstr. <strong>16</strong> – 21789 Wingst<br />

Antriebe · Ersatzteile<br />

Renovierung alter Tore<br />

Rufen Sie uns einfach an, Mo. – Fr.<br />

von 10 – 18 Uhr unter 0 47 54 - 80 89 62 6<br />

Vortrag zum<br />

Thema Rente<br />

WINGST re ∙ Der Sozialverband<br />

am Dobrock hat<br />

Rolf Drechsler von der<br />

Deutschen Rentenversicherung<br />

zu einem Vortrag<br />

zum Thema „Rente<br />

ich komme! Was muss<br />

ich jetzt tun“ eingeladen.<br />

Die Veranstaltung findet<br />

am Freitag, 26. April, um<br />

17 Uhr im Landgasthaus<br />

Lütt Mandus Wingst -<br />

Wes terhamm statt. Jeder<br />

der sich gern zu diesem<br />

Thema informieren<br />

möchte, ist willkommen.<br />

Eine Anmeldung ist nicht<br />

nötig.<br />

Der große<br />

FRÜHLINGS<br />

DEAL<br />

Ja, ich bestelle folgende Ausgabe:<br />

Cuxhavener Nachrichten<br />

Niederelbe-Zeitung<br />

Ich möchte:<br />

3 Monate lesen und nur 2 Monate bezahlen<br />

6 Monate lesen und nur 4 Monate bezahlen<br />

Meine Zeitung bestelle ich:<br />

gedruckt (derzeit 44,40 €/mtl. bei Botenzustellung, derzeit<br />

50,90 €/mtl. bei Postzustellung<br />

digital als E-Paper (derzeit 27,90 €/mtl.)<br />

Die Lieferung soll am ____ . ____ . 20<strong>24</strong> starten.<br />

Name, Vorname<br />

Straße, Hausnummer<br />

PLZ, Ort<br />

Telefon (tagsüber)<br />

Verlagsgarantie: Nach Ablauf der gewünschten Bezugszeit geht ihr Sonderabonnement in ein Vollabonnement der Cuxhavener Nachrichten/der<br />

Niederelbe-Zeitung über. Eine wiederholte vergünstigte oder kostenlose Lieferung ist nicht möglich. Das Angebot gilt nur für<br />

Haushalte, in denen während der letzten 12 Monate kein Probe-, Kurzzeit- oder Sonderabo geliefert wurde. Das Angebot ist gültig bis zum<br />

15.05.20<strong>24</strong>. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten nur für die Auftragsbearbeitung erhoben und verarbeitet werden. Soweit von Ihnen gewünscht,<br />

werden sie zur Bewerbung unserer eigenen Angebote genutzt. Dem können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe Ihrer<br />

Daten zu Marketingzwecken anderer Unternehmen erfolgt nicht. Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über<br />

dieses Recht, die Widerrufsbelehrung und Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter: www.cnv-medien.de<br />

E-Mail<br />

Ich zahle bequem monatlich per SEPA-Lastschrift:<br />

Geldinstitut<br />

IBAN<br />

— D — E— — — — — — — — — — — — — — — — — — — — —<br />

Bestellung auch bequem online auf www.cnv-medien.de oder telefonisch unter 04721/585-333.<br />

Datum und Unterschrift

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!