30.04.2024 Aufrufe

CityGlow Mai Ausgabe 2024

Willkommen zur Mai-Ausgabe der CityGlow, in der wir das Kulturleben in Hannover und Hamburg erkunden. Hannover lockt mit dem Criminale Krimifestival und dem Swinging Hannover Jazz Festival, während Hamburg musikalische Höhepunkte beim Internationalen Musik Festival und den Hafengeburtstag bietet. Genießen Sie den Frühling bei diesen Veranstaltungen und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre mitreißen!

Willkommen zur Mai-Ausgabe der CityGlow, in der wir das Kulturleben in Hannover und Hamburg erkunden. Hannover lockt mit dem Criminale Krimifestival und dem Swinging Hannover Jazz Festival, während Hamburg musikalische Höhepunkte beim Internationalen Musik Festival und den Hafengeburtstag bietet. Genießen Sie den Frühling bei diesen Veranstaltungen und lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre mitreißen!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

05.<strong>2024</strong><br />

CITYGLOW<br />

6,90 EURO<br />

AUCH IM ABO<br />

Hannovers Kunststar:<br />

WWW.CITYGLOW.DE<br />

Die Geschichte<br />

von Tim Davies


ANZEIGE<br />

28 30 CITYGLOW


:<br />

Herausgeber Michael Panusch<br />

Editorial<br />

Herausgeber Lichtblicke Michael im Frühjahr: Panusch Engagement,<br />

Herausgeber Michael Panusch<br />

Jubiläum und Kunst<br />

Editorial<br />

Editorial<br />

Mit dem März begrüßen wir nicht nur einen Wechsel der<br />

Jahreszeiten, sondern auch die zunehmende Wärme und<br />

die Vorboten des Frühlings, die unsere Herzen höherschlagen<br />

lassen. In dieser Zeit der Erneuerung und des Aufbruchs<br />

rücken Themen und Persönlichkeiten in den Fokus,<br />

Lichtblicke im Frühjahr: Engagement,<br />

Liebe<br />

Jubiläum die unsere<br />

Leserinnen<br />

Gesellschaft und bereichern Kunst<br />

und<br />

und inspirieren.<br />

Leser,<br />

Mit dem März begrüßen wir nicht nur einen Wechsel der<br />

Jahreszeiten, sondern auch die zunehmende Wärme und<br />

die Vorboten des Frühlings, die unsere Herzen höherschlagen<br />

lassen. In dieser Zeit der Erneuerung und des Aufbruchs<br />

rücken Themen und Persönlichkeiten in den Fokus,<br />

die unsere Gesellschaft bereichern und inspirieren.<br />

Willkommen Das Frühjahr zur bringt <strong>Mai</strong>-<strong>Ausgabe</strong> nicht nur die der Natur <strong>CityGlow</strong>, zum Erwachen, in der wir uns<br />

nicht sondern nur auch auf wärmere unsere Gemeinschaft Tage freuen, sondern zum Strahlen. auch einen Ein herausragendes<br />

das rege Kulturleben Beispiel dafür in Hannover ist der Neujahrsempfang und Hamburg werfen. der<br />

Blick<br />

auf<br />

Trotz Stiftung eines Kinderjahre launischen im Aprils, Hamburger der uns Planetarium. mit unerwarteten Diese Kälteeinbrüchen<br />

Veranstaltung und symbolisiert sonnigen mehr Ausblicken als nur gleichermaßen ein gesellschaftliches<br />

Zusammenkommen; steht uns ein ereignisreicher sie steht für Monat das bevor.<br />

überraschte,<br />

anhaltende<br />

Das Frühjahr bringt nicht nur die Natur zum Erwachen,<br />

sondern auch unsere Gemeinschaft zum Strahlen. Ein herausragendes<br />

Beispiel dafür<br />

Wir ist freuen der Neujahrsempfang uns der<br />

Stiftung Kinderjahre im Hamburger auf Ihr Planetarium. Lacheln. Diese<br />

Veranstaltung symbolisiert mehr als nur ein gesellschaftliches<br />

Zusammenkommen; sie steht für das anhaltende<br />

Engagement und die unermüdliche Unterstützung für Kinder<br />

in<br />

Hannover:<br />

Hamburg.<br />

Krimis<br />

Seit Jahren<br />

und<br />

leistet<br />

Feuerwerke<br />

die Stiftung Kinderjahre unter<br />

Leitung<br />

In Hannover<br />

von Hannelore<br />

steigt die Spannung,<br />

Ley bemerkenswerte<br />

denn die Criminale<br />

Arbeit, indem<br />

– eines<br />

sie<br />

der<br />

benachteiligten<br />

größten Krimifestivals<br />

Kindern<br />

Europas<br />

nicht nur<br />

–<br />

materielle<br />

steht bevor.<br />

Unterstützung<br />

Vom 15. bis 18.<br />

<strong>Mai</strong> verwandelt<br />

bietet, sondern<br />

sich<br />

ihnen<br />

die Stadt<br />

auch<br />

in<br />

Türen<br />

eine Hochburg<br />

zu Bildung<br />

für<br />

und<br />

Krimifans.<br />

persönlicher<br />

Autorenlesungen,<br />

Entfaltung<br />

Workshops<br />

öffnet. In der<br />

und<br />

atemberaubenden<br />

spannende Diskussionsrunden<br />

Kulisse<br />

des Planetariums<br />

bieten einzigartige<br />

wird dieser<br />

Einblicke<br />

Einsatz<br />

in die<br />

gefeiert<br />

Welt der<br />

und<br />

Spannungsliteratur.<br />

gleichzeitig<br />

der Grundstein<br />

Ein Muss für<br />

für<br />

jeden<br />

ein weiteres<br />

Krimiliebhaber!<br />

Jahr voller<br />

Nicht<br />

Hoffnung<br />

weniger<br />

und<br />

aufregend<br />

Hilfe ist das gelegt. Swinging Hannover Jazz Festival, welches am 09. <strong>Mai</strong> den<br />

Trammplatz in eine Oase der Musik verwandelt und der internationale<br />

markiert Feuerwerkswettbewerb ein Hilfe besonderes gelegt. Jubiläum in den Herrenhäuser für die NCL-Stiftung, Gärten geht<br />

<strong>2024</strong><br />

die am seit 25. <strong>Mai</strong> zwei mit Jahrzehnten dem malaysischen unermüdlich Team im die Kampf nächste gegen Runde. die<br />

Kinderdemenz agiert. Dieses seltene und verheerende Leiden<br />

hat Hamburg: die NCL-Stiftung Musik und in maritime den Fokus Feste gerückt, um nicht nur die<br />

Forschung Währenddessen voranzutreiben, erlebt Hamburg sondern musikalische auch Betroffenen Höhepunkte und beim<br />

ihren Internationalen Familien zur Musik Seite Festival, zu stehen. das Das noch 20-jährige bis zum Bestehen 02. Juni läuft.<br />

der Die Stiftung Hansestadt ist ein wird Zeugnis zur Bühne für Beharrlichkeit, für weltberühmte Hoffnung Orchester, und<br />

die Dirigenten unerschütterliche und Solisten, Überzeugung, die klassische dass und kein moderne Kampf zu Stücke groß<br />

ist, präsentieren. wenn es darum Ein kulturelles geht, das Leben Fest, das junger Musikliebhaber Menschen zu nicht verbessernpassen<br />

ver-<br />

sollten.<br />

Im Ein kulturellen weiteres Großevent, Segment unserer das die März-<strong>Ausgabe</strong> Herzen der Hamburger werfen wir höher<br />

einen schlagen Blick lässt, auf ist David der Hafengeburtstag. Tollmann, einen außergewöhnlichen<br />

Vom 09. bis zum 12. <strong>Mai</strong><br />

Künstler wird das aus größte Hannover, Hafenfest dessen der Welt Werke gefeiert. weit über Mit die einer Grenzen bunten<br />

seiner Flotte Heimatstadt aus Schiffen, bessern. Anerkennung maritimen Attraktionen finden. Tollmann, und einem bekannt umfangreichen<br />

seine Kulturprogramm lebhaften und emotionalen zieht dieses Kunstwerke, Fest jährlich fängt Millionen in<br />

für<br />

seinen von Besuchern Bildern die an. Essenz des menschlichen Daseins ein und<br />

lädt die Betrachter ein, in eine Welt voller Farbe und Gefühl<br />

einzutauchen. Zusammen den Seine Frühling Kunst ist erleben nicht nur eine Hommage an<br />

die Obwohl Schönheit das Wetter des Lebens, uns noch sondern einige auch Kapriolen ein kritischer schlagen Kommentar<br />

laden die zu kommenden sozialen Veranstaltungen und politischen Themen dazu ein, unserer die ersten Zeit. war-<br />

mag,<br />

men Sonnenstrahlen zu genießen und sich von der kulturellen<br />

Diese Vielfalt und unserer viele weitere Städte inspirieren interessante zu Themen lassen. finden Wir hoffen, Sie in Sie der sind<br />

neuen ebenso <strong>Ausgabe</strong> gespannt der wie <strong>CityGlow</strong>, wir, diese wir Events wünschen zu erleben viel Spaß und beim sich von<br />

Lesen. der einzigartigen Atmosphäre mitreißen zu lassen.<br />

Ihr Viel <strong>CityGlow</strong> Vergnügen Team beim Entdecken und Erleben.<br />

Herzlichst,<br />

<strong>CityGlow</strong>Magazin<br />

Ihr <strong>CityGlow</strong>-Team<br />

Wir freuen uns<br />

auf Ihr Lacheln.<br />

ZAHNARZTPRAXIS<br />

Ihr <strong>CityGlow</strong> Dr. Endres Team & Kollegen<br />

<strong>CityGlow</strong>Magazin<br />

Unsere Leistungen<br />

Zahnästhetik<br />

Zahnersatz<br />

Zahnärztliche Chirurgie<br />

Implantologie<br />

Endodontologie<br />

Parodontologie<br />

Kinderzahnheilkunde<br />

Zahnprophylaxe<br />

Dentallabor<br />

Digitales Röntgen<br />

Lachgassedierung<br />

Inman Aligner –<br />

Schnelle Zahnkorrektur<br />

für Erwachsene<br />

Icon-Kariesinfi ltration<br />

Bleaching<br />

ZAHNARZTPRA<br />

Sprechzeiten Mo – Fr 07:00 – 19:00 Uhr<br />

Kirchröder Str. 77 · 30625 Hannover<br />

Telefon 0511.55 51 22 · Fax 0511.55 19 85<br />

mail@karlendres.de<br />

www.zahnarztpraxis-hannover.net<br />

Dr. Endres & Ko<br />

Zahnästhetik<br />

Zahnersatz<br />

Zahnärztliche Chirurgie<br />

Implantologie<br />

Endres AZ RZ 210119.indd 1 21.01.19 13:54<br />

:<br />

Engagement und die unermüdliche Unterstüt<br />

in Hamburg. Seit Jahren leistet die Stiftung Ki<br />

Leitung von Hannelore Ley bemerkenswerte A<br />

sie benachteiligten Kindern nicht nur materie<br />

zung bietet, sondern ihnen auch Türen zu Bild<br />

sönlicher Entfaltung öffnet. In der atemberaub<br />

des Planetariums wird dieser Einsatz gefeiert u<br />

der Grundstein für ein weiteres Jahr voller Ho<br />

<strong>2024</strong> markiert ein besonderes Jubiläum für die<br />

die seit zwei Jahrzehnten unermüdlich im Kam<br />

Kinderdemenz agiert. Dieses seltene und verh<br />

hat die NCL-Stiftung in den Fokus gerückt, um<br />

Forschung voranzutreiben, sondern auch Betr<br />

ihren Familien zur Seite zu stehen. Das 20-jäh<br />

der Stiftung ist ein Zeugnis für Beharrlichkeit<br />

die unerschütterliche Überzeugung, dass kein<br />

ist, wenn es darum geht, das Leben junger Me<br />

Im kulturellen Segment unserer März-Ausgab<br />

einen Blick auf David Tollmann, einen außerg<br />

Künstler aus Hannover, dessen Werke weit üb<br />

seiner Heimatstadt Anerkennung finden. Tollm<br />

für seine lebhaften und emotionalen Kunstwe<br />

seinen Bildern die Essenz des menschlichen D<br />

lädt die Betrachter ein, in eine Welt voller Farb<br />

einzutauchen. Seine Kunst ist nicht nur eine H<br />

die Schönheit des Lebens, sondern auch ein kr<br />

mentar zu den sozialen und politischen Them<br />

Diese und viele weitere interessante Themen fi<br />

neuen <strong>Ausgabe</strong> der <strong>CityGlow</strong>, wir wünschen v<br />

Lesen.<br />

Unsere Leistu<br />

Dental<br />

Digital<br />

Lachga<br />

Inman


Inhalt<br />

In diesem Monat<br />

das Beste aus:<br />

Hannover<br />

S. 06 - 29 S. 41 - 54<br />

Hamburg<br />

06 Was macht der Immobilien Markt?<br />

Wie geht es den Menschen?<br />

08 Hannover in Regenbogenfarben<br />

Der CSD <strong>2024</strong> steht vor der Tür!<br />

12 40 Jahre Fährmannsfest:<br />

Eine Reise durch Musik, Kultur & Gemeinschaft<br />

18 Swinging Hannover <strong>2024</strong>:<br />

Ein musikalisches Kaleidoskop<br />

19 Die Criminale <strong>2024</strong> verwandelt<br />

Hannover in die Krimi-Metropole Deutschlands<br />

26 Autoland & Sternenjäger<br />

vereinen sich am Pferdeturm<br />

41 Ladies Lunch der Stiftung<br />

Kinderjahre:<br />

Ein Rückblick auf den Erfolg<br />

44 Kultur erleben: Die altonale <strong>2024</strong><br />

46 Maßgefertigte Eleganz<br />

für den Frühling im Atelier Jomaa<br />

50 Der Schlagermove in Hamburg:<br />

Eine bunte Reise<br />

52 Hamburger Hafengeburtstag:<br />

Ein maritimes Fest der Superlative<br />

54 “Herz ist Trumpf”<br />

in Hamburg<br />

Unsere<br />

Kolumnisten:<br />

nikandyas (9K)<br />

louisanoack (28K)<br />

annkathrinhellge (22K)<br />

thetraveleo (22K)<br />

ganzheitlich–nachhaltig sandra – czok (90K)


6<br />

45<br />

8<br />

47<br />

11<br />

45<br />

19


ANZEIGE<br />

Was macht<br />

der Immobilien<br />

Markt?<br />

Wie geht es<br />

den Menschen?<br />

Ein Gespräch mit Insa Sophia<br />

Cornelius, Lizenznehmerin von<br />

DAHLER Immobilien Hannover<br />

und Gifhorn.<br />

DAHLER Immobilien ist mit rund 90 Standorten deutschlandweit<br />

sowie in Spanien, Österreich und der Schweiz einer der<br />

größten Wohnimmobilienmakler. In Hannover betreuen wir<br />

zeitgleich rund 70 Wohnimmobilien und rund 10 Immobilieninvestments<br />

mit unseren Teams.<br />

2022 und 2023 waren keine einfachen Jahre in unserem Business,<br />

und trotzdem muss es weiter gehen, unter anderem auch,<br />

weil einige Eigentümer nicht einfach warten können, bis sich der<br />

Markt reguliert. Viele Eigentümer können einfach nicht warten,<br />

bis sich der Markt reguliert. DAHLER Kunden profitieren<br />

davon, dass wir neue Entwicklungen sehr intensiv beobachten<br />

und die Schlüsse daraus in die Vermarktung einfließen lassen,<br />

so dass der Immobilienverkauf in absehbarer Zeit klappt – auch<br />

wenn die Vermarktungsbedingungen in diesen Zeiten rauer<br />

sind.<br />

wärtigen Lagen oder für nicht gängige Immobilien um bis<br />

zu 30 % gesunken.<br />

Man könnte gesunken Preise in einem geringeren Umfang<br />

auch als eine Marktregulierung interpretieren, denn die<br />

Kaufpreise in Hannover waren stark überhöht. Derzeit<br />

sind wieder wesentlich mehr Immobilien am Markt als im<br />

letzten Jahr um diese Zeit. Die Käufer haben eine größere<br />

Auswahl, der Entscheidungsdruck ist nicht mehr so hoch.<br />

Wenn die Zinsen nicht wesentlich steigen sondern sich<br />

Zum Frühjahr gibt es immerhin wieder bessere Nachrichten: Es<br />

kommt Leben in den Immobilienmarkt, die „Eiszeit“ ist vorbei.<br />

Natürlich ist die Situation nach wie vor durch zwei wesentliche<br />

Faktoren kompliziert: gestiegene Zinsen, strengere Auflagen der<br />

Banken, geringere Beleihungsgrenzen für ältere Häuser. Nach<br />

wie vor verzeichnen wir stabilere Preise in guten Wohnlagen<br />

sowie für neuere sowie energetisch sanierte Immobilien. Bei<br />

älteren Häusern sind die Preise stark eingesackt, hier müssen<br />

die Verkäufer – um die Immobilie attraktiv zu halten – hohe<br />

Kosten für Handwerker und Baumaterialien mit einem starken<br />

Preisnachlass honorieren. Wir müssen also den Verkäufern sagen,<br />

dass die Marktlage für den einen oder anderen zu hohen<br />

Abschlägen beim Verkauf führen wird. Die Preise sind in aus-<br />

v.l. Lars Harten,<br />

Büroleiter<br />

Insa Sophia Cornelius und Jörn Fischer<br />

Lizenznehmer und Geschäftsführer<br />

6 CITYGLOW


ANZEIGE<br />

um 3 % einpendeln, dann wird sich der<br />

Markt dementsprechend normalisieren.<br />

Ist die derzeitige Marktsituaion für<br />

Ihre Kunden eine gute Chance auf ein<br />

Schnäppchen?<br />

Schnäppchen, naja. Den sinkenden<br />

Kaufpreisen stehen höhere Zinsen und<br />

höhere Baukosten gegenüber. Auch<br />

wenn der Kaufpreis niedriger ist, ist es<br />

die Annuität noch nicht. Auch in der<br />

angespannten Marktphase kann nach<br />

wie vor jeder sein Traumhaus finden<br />

und muss keinesfalls ein finanzielles<br />

Desaster fürchten. Der Markt blüht, nur<br />

…. verändert.<br />

Anlageimmobilien:<br />

Der Markt Wohnungen, Mehrfamilienhäuser<br />

und größere Immobilieninvestments<br />

kommt wieder in Gang,<br />

Immobilienfirmen verzeichnen einen<br />

Umsatzzuwachs von 20 % bis hin sogar<br />

zu 30 % als im Jahr 2023 – der Grund<br />

hier ist allerdings unter anderem, dass<br />

sich Neubauprojekte derzeit nicht mehr<br />

lohnen und die Investoren auf Bestandsobjekte<br />

zugreifen. Wer Kapital zur Verfügung<br />

hat und nicht finanzieren muss,<br />

kauft momentan wieder günstiger ein.<br />

Allerdings ist aufgrund der Mietpreisdeckelung<br />

die Rendite eingeschränkt<br />

und nur bei wenigen Objekten höher als<br />

bei guten Fondanlagen.<br />

Miet-Wohnraummangel in Deutschland:<br />

Ein Dilemma zwischen Angebot<br />

und Nachfrage, was raten wir Interessenten?<br />

Trotz der ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung,<br />

den Wohnungsmangel<br />

in Deutschland durch den Bau von<br />

jährlich 400.000 neuen Wohnungen<br />

zu bekämpfen, bleibt die Realität weit<br />

hinter den Erwartungen zurück. Derzeit<br />

fehlen bundesweit rund 700.000 Wohnungen.<br />

Dieser Wohnungsmangel trifft<br />

nicht nur auf Großstädte zu, sondern<br />

ist ein flächendeckendes Problem, das<br />

sowohl städtische als auch ländliche<br />

Regionen betrifft.<br />

Was raten wir unseren Interessenten?<br />

Auch bei uns herrscht eine überdurchschnittliche<br />

Nachfrage, ja fast ein Run,<br />

sobald eine Mietwohnung im Internet<br />

veröffentlicht ist. Wir haben keinen<br />

eigenen Wohnungsbestand sondern<br />

arbeiten von Auftrag zu Auftrag. Um<br />

den Interessenten, die bei uns das Nachsehen<br />

haben trotzdem bei der Wohnungssuche<br />

zu unterstützen geben wir<br />

Zwei Beispiele von<br />

preisreduzierten Angeboten<br />

Traumhaus in Großburgwedel<br />

ca. 140 m², 4,5 Zimmer<br />

Preisreduzierung von 899.000,- auf 695.000,- EUR<br />

Mehr Infos unter dahler.com/hannover-nord<br />

Direktorenvilla in Lindwesel, ca, 241 m²<br />

Ideal für 3 Generationen von 590.000,- auf<br />

447.000,- EUR (rd. 24 %)<br />

Mehr Infos unter dahler.com/hannover-nord<br />

den Tipp, sich bei Hausverwaltungen &<br />

Genossenschaften registrieren zu lassen.<br />

Genossenschaften und Verwalter von<br />

Wohnungsbeständen bieten eine größere<br />

Auswahl, die Sachbearbeiter haben<br />

Überblick darüber, wann Wohnungen<br />

frei werden. So steigen die Chancen für<br />

Bewerber. Und noch ein Tipp an die<br />

Wohnungssuchenden: Am besten gleich<br />

die Selbstauskunft, Schufaauskunft und<br />

Verdienstnachweise parat haben, das<br />

macht einen guten Eindruck und so hat<br />

Ihr möglicherweise gleich „die Nase<br />

vorn“. Viel Erfolg!<br />

DAHLER Hannover-Nord<br />

Inh.: ISC Immobilien GmbH<br />

Prüßentrift 84 30657 Hannover<br />

T 0511 515 324 100<br />

E isernhagen-sued@dahler.com<br />

dahler.com/hannover-nord<br />

CITYGLOW 7


Hannover in<br />

Regenbogenfarben<br />

Der CSD <strong>2024</strong> steht vor der Tür!<br />

Ein Wochenende voller<br />

Farben, Musik und Solidarität<br />

Wenn Hannover im <strong>Mai</strong> in ein Meer<br />

aus Regenbogenfarben getaucht wird,<br />

wissen alle Bescheid: Der Christopher<br />

Street Day (CSD) steht an! Dieses Jahr<br />

verspricht das Wochenende am 18. und<br />

19. <strong>Mai</strong> ein besonderes Highlight zu werden.<br />

Traditionell am Pfingstwochenende<br />

gefeiert, zieht der CSD jährlich Tausende<br />

in seinen Bann – und <strong>2024</strong> wird da keine<br />

Ausnahme sein.<br />

8 CITYGLOW


Hannover<br />

Ein Fest der Vielfalt auf<br />

Hannovers Straßen<br />

Den Auftakt macht am Pfingstsamstag<br />

eine lebhafte Kundgebung, die in eine<br />

farbenfrohe Demonstration durch die<br />

Stadt mündet. Ziel ist der Opernplatz,<br />

der sich in ein pulsierendes Straßenfest<br />

verwandelt. Mit Bühnenprogramm,<br />

Ständen und gastronomischen Angeboten<br />

bietet das Fest eine einzigartige<br />

Gelegenheit, in die Vielfalt der Community<br />

einzutauchen. Das Beste daran? Die<br />

Feierlichkeiten gehen auch am Sonntag<br />

weiter, mit noch mehr Musik, Aktionen<br />

und Infoständen.<br />

Mehr als nur ein Fest:<br />

Ein Zeichen für Demokratie<br />

und Menschenrechte<br />

Der CSD in Hannover, getragen vom gemeinnützigen<br />

Andersraum e.V., ist weit<br />

mehr als eine Party. Er ist eine der größten<br />

Demonstrationen für Demokratie<br />

und Menschenrechte in der Stadt. Mit<br />

rund 25.000 erwarteten Teilnehmern jedes<br />

Jahr, ist der CSD ein starkes Zeichen<br />

für Akzeptanz, Gleichheit und Liebe.<br />

Egal, ob als Teil der Demonstration oder<br />

als Besucher des Straßenfestes – jeder ist<br />

willkommen, die Vielfalt zu feiern und<br />

ein Zeichen zu setzen.<br />

Für aktuelle<br />

Informationen und Details<br />

zum Programm, besuchen Sie<br />

die offizielle Webseite<br />

hannovercsd.de<br />

Machen Sie sich bereit, Hannover in den<br />

buntesten Farben zu erleben und ein<br />

Wochenende lang Teil einer bewegenden<br />

Feier der Liebe und des Lebens zu sein.<br />

Der CSD Hannover <strong>2024</strong>:<br />

Ein Event, das man nicht<br />

verpassen sollte!<br />

Bilder: Tim Kirchhof<br />

CITYGLOW 9


Herzlich<br />

willkommen!<br />

1001 Creationen Geschenkideen<br />

Delius Juwelier<br />

designforum Wohnaccessoires<br />

elegant & excellent Wimpern<br />

Galerie CC Kunstwerke<br />

i:belle Damenmode<br />

Khalil Coiffeur<br />

Liebe Parfümerie<br />

Lumas Galerie<br />

Lutz Huth Schmuck<br />

Luxussachen Handtaschen<br />

Montblanc<br />

Mühlhausen Pfeifenstudio<br />

Panamakaffee<br />

Aktuelle Informationen<br />

erhalten Sie auch unter<br />

www.kroepcke-passage.de<br />

und auf facebook.<br />

Robbe & Berking Silber<br />

Rotonda Ristorante & Bistro Origlio<br />

White and Night Braut- & Abendmode<br />

Luisenstraße – Ecke Rathenaustraße<br />

Foto O.Vosshage


Hannover ANZEIGE<br />

Eine Tradition<br />

erstrahlt erneut:<br />

Foto: H.C. Pyrotechnics<br />

Der 32. Internationale<br />

Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen<br />

Die Faszination einer<br />

leuchtenden Tradition<br />

Jedes Jahr, wenn der Sommer seinen<br />

Zenit erreicht, verwandeln sich die Herrenhäuser<br />

Gärten in eine Bühne für ein<br />

Spektakel, das seinesgleichen sucht. Der<br />

Internationale Feuerwerkswettbewerb<br />

zieht seit über drei Jahrzehnten die<br />

besten Pyrotechniker der Welt an. Ihre<br />

Mission: das Publikum mit einer Symbiose<br />

aus Feuer, Licht und Klang in den<br />

Bann zu ziehen. Die historische Kulisse<br />

der Gärten bietet den perfekten Rahmen<br />

für diese atemberaubenden Shows,<br />

die jedes Jahr Tausende von Besuchern<br />

anlocken und zu einem Highlight im<br />

kulturellen Kalender geworden sind.<br />

Die neue Runde entfacht die<br />

Vorfreude<br />

<strong>2024</strong> geht der Wettbewerb in seine 32.<br />

Runde und verspricht erneut, ein Feuerwerk<br />

der Emotionen und visuellen<br />

Wunderwerke zu entfachen. Beginnend<br />

mit Malaysia am 25. <strong>Mai</strong>, gefolgt<br />

von Estland am 8. Juni, Indien am 17.<br />

August, Litauen am 7. September und<br />

abschließend der Slowakei am 14. September,<br />

verspricht jeder Abend eine<br />

unvergessliche Reise durch die Kulturen<br />

und Geschichten der teilnehmenden<br />

Länder zu sein.<br />

Malaysia eröffnet mit<br />

„Die Schätze von Borneo“<br />

Das malaysische Team „Red Flame Special<br />

Effects“ eröffnet den Wettbewerb<br />

mit einer Show, die unter dem Motto<br />

„Die Schätze von Borneo“ steht. Diese<br />

Darbietung lädt das Publikum ein, die<br />

natürliche Schönheit und kulturelle<br />

Vielfalt Malaysias zu entdecken. Von<br />

den atemberaubenden Mulu-Höhlen<br />

bis zum Gipfel des Mount Kinabalu<br />

entführt die Show die Zuschauer auf<br />

eine Reise durch das Herz Borneos. Das<br />

Finale bildet ein virtueller Tauchgang<br />

in die azurblauen Gewässer, vorbei an<br />

bunten Korallenriffen – eine Hommage<br />

an Malaysias beeindruckende Unterwasserwelt.<br />

Begleitet von sphärischen<br />

Klängen, ist dieser Abend nicht nur ein<br />

visuelles, sondern auch ein emotionales<br />

Erlebnis, das die Zuschauer in die faszinierende<br />

Welt Malaysias eintauchen<br />

lässt und den Auftakt für einen Sommer<br />

voller pyrotechnischer Meisterwerke<br />

bildet.<br />

Foto: Brezac Artifices<br />

CITYGLOW 11


40 Jahre Fährmannsfest:<br />

Eine Reise durch Musik,<br />

Kultur und Gemeinschaft<br />

Fotos: Andreas Barthel<br />

2023 Ausstellung 40 Jahre Fährmannsfest<br />

Die dokumentarische Würdigung<br />

einer Hannoveraner Institution<br />

Das Fährmannsfest, Hannovers größtes<br />

alternatives Open-Air-Musikfestival,<br />

hat nicht nur die kulturelle Landschaft<br />

der Stadt geprägt, sondern auch Generationen<br />

von Musikliebhabern und<br />

Kulturschaffenden zusammengebracht.<br />

Zum 40-jährigen Jubiläum dieses einzigartigen<br />

Festivals wurden zwei Dokumentarfilme<br />

geschaffen, die nicht nur<br />

die Geschichte und die Entwicklung des<br />

Festivals im Laufe der Jahre beleuchten,<br />

sondern auch dessen unverzichtbaren<br />

Beitrag zur lokalen Kulturszene würdigen.<br />

Die Filme, vorgestellt im Apollo<br />

Kino, bieten Einblicke in die vielen<br />

Facetten des Fährmannsfests, von den<br />

musikalischen Darbietungen bis hin<br />

zu den Herausforderungen und Triumphmomenten.<br />

Mit Beiträgen von<br />

Schlüsselfiguren wie Andreas Barthel,<br />

Kevin Kluck, und den Stimmen von<br />

Christian Sölter und Peter Holik, entfalten<br />

die Dokumentationen eine lebendige<br />

Erzählung über das Fest, dessen<br />

Slogan „Bunt statt braun“ weit über die<br />

Grenzen Hannovers hinaus eine Botschaft<br />

der Vielfalt und Inklusion sendet.<br />

Die Kunst der Erinnerung und die<br />

Magie der Gemeinschaft<br />

Ursprung fand die filmische Hommage<br />

im <strong>Mai</strong> 2023 bei einer Ausstellung im<br />

Kulturzentrum Faust, welche die vielschichtige<br />

Geschichte des Fährmannsfests<br />

beleuchtete. Großformatige Tafeln,<br />

Fotos und Videos luden Besucherinnen<br />

und Besucher ein, in die Vergangenheit<br />

einzutauchen und die unzähligen<br />

Momente zu erleben, die das Fährmannsfest<br />

zu einem unvergleichlichen<br />

Treffpunkt der Kulturen und Generationen<br />

gemacht haben. Die Ausstellung,<br />

verstärkt durch Interviews mit Organisatoren<br />

und musikalischen Highlights<br />

der letzten Jahre, war eine Zeitreise,<br />

welche nicht nur das Festival selbst,<br />

sondern auch den Wandel der Jahre mit<br />

aufgriff. Es erzählte eine Geschichte von<br />

tausenden Menschen, welche das Fest<br />

ebenso geprägt haben, wie das Fest seine<br />

Besucher.<br />

Ein Blick in die Zukunft:<br />

Das Fährmannsfest <strong>2024</strong><br />

Während die Dokumentarfilme und<br />

die Ausstellung die Vergangenheit<br />

und Gegenwart des Fährmannsfests<br />

feiern, richtet sich der Blick bereits<br />

auf die Zukunft. Das Line-up für das<br />

Fährmannsfest <strong>2024</strong> verspricht mit<br />

Acts wie Madsen, Talco und Turbostaat<br />

ein weiteres Jahr voller musikalischer<br />

Vielfalt und kultureller Bereicherung.<br />

Das Festival, das sich über die Jahre<br />

hinweg als Herzstück der alternativen<br />

Musik- und Kulturszene in Hannover<br />

etabliert hat, blickt optimistisch in die<br />

Zukunft. Mit einem Mix aus bewährten<br />

Traditionen und neuen Impulsen steht<br />

das Fährmannsfest mehr denn je für ein<br />

lebendiges Miteinander und die Freude<br />

an der Kultur. Die Vorfreude auf das<br />

erste Augustwochenende <strong>2024</strong> ist groß,<br />

und die Gemeinschaft, die das Fährmannsfest<br />

über vier Jahrzehnte hinweg<br />

geformt und getragen hat, kann sich auf<br />

ein weiteres unvergessliches Festivalerlebnis<br />

freuen.<br />

12 CITYGLOW


Hannover ANZEIGE<br />

Ein Fest für Europa <strong>2024</strong>:<br />

Eine Einladung zum gemeinsamen<br />

Feiern der Vielfalt<br />

Die Vielfalt Europas hautnah erleben<br />

Am 1. Juni <strong>2024</strong> lädt Hannover zu einem<br />

besonderen Ereignis ein: "Ein Fest<br />

für Europa". Organisiert von namhaften<br />

Institutionen wie dem Europaministerium<br />

Niedersachsen, der Region Hannover<br />

und der Metropolregion Hannover,<br />

Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg,<br />

wird der Opernplatz zum Schauplatz<br />

eines einzigartigen Festivals. Von 12:00<br />

bis 20:00 Uhr bietet das Fest die einmalige<br />

Chance, die Vielfalt Europas direkt<br />

vor der eigenen Haustür zu erleben und<br />

zu feiern.<br />

In einer Zeit, in der Europa mit einem<br />

entscheidenden Wahljahr konfrontiert<br />

ist, stellt das Fest eine friedvolle Demonstration<br />

der Einheit und Diversität<br />

Europas dar. Während die politischen<br />

Wogen hochschlagen können, wird hier<br />

ein willkommener Gegenpol geboten:<br />

Es geht um das Feiern des Zusammenhalts.<br />

Kultur und Kulinarik: Europa in<br />

seiner ganzen Pracht<br />

Über 40 Mitwirkende, darunter Vereine,<br />

Institutionen und Künstler*innen,<br />

werden den Besucher*innen die Erfolge<br />

und die Bedeutung Europas näherbringen.<br />

Das musikalische Programm verspricht<br />

eine Reise durch Europa – von<br />

den keltischen Klängen Irlands bis hin<br />

zu den lebensfrohen Melodien Griechenlands.<br />

Junge Big-Bands, talentierte<br />

Künstler*innen und traditionelle Volksmusikgruppen<br />

werden für ein diverses<br />

musikalisches Erlebnis sorgen.<br />

Darüber hinaus werden auf dem Fest<br />

innovative Formen der Kunst präsentiert.<br />

Ein Highlight ist dabei der Poetry-Slam,<br />

bei dem Sprachgewandtheit,<br />

Humor und neue Perspektiven auf<br />

Europa im Vordergrund stehen. Für<br />

die Liebhaber*innen des Tanzes haben<br />

Hip-Hop-Tänzer*innen aus Frankreich<br />

und Hannover eine spezielle Choreographie<br />

entwickelt, um die Vielseitigkeit<br />

und Dynamik Europas widerzuspiegeln.<br />

Gemeinsam Europa erleben<br />

Mit 35 Infozelten, spannenden Mitmachaktionen<br />

für alle Altersgruppen<br />

bieten und vielen weiteren Angeboten<br />

wird der Opernplatz zu einem lebendigen<br />

Zentrum des Austauschs und der<br />

Begegnung.<br />

Der Eintritt ist frei, und neben dem<br />

vielfältigen Programm werden auch<br />

europäische Essensspezialitäten angeboten,<br />

die zum Genießen und Verweilen<br />

einladen. Den krönenden Abschluss<br />

bildet die Europaparty mit IMPULS<br />

Live, welche das Fest ausklingen lässt.<br />

Kommen sie vorbei und erleben sie, wie<br />

Europa gelebt wird.<br />

In einer Zeit, in der Europa oft als abstraktes<br />

Konzept wahrgenommen wird,<br />

bietet das Fest für Europa die Möglichkeit,<br />

die Union in all ihrer Vielfalt hautnah<br />

zu erleben. Es ist eine Erinnerung<br />

daran, dass Europa nicht nur durch<br />

Verträge und Politik, sondern vor allem<br />

durch seine Menschen, seine Kulturen<br />

und seine Lebensfreude lebt. Lassen Sie<br />

uns gemeinsam feiern, denn Europa<br />

sind wir alle!<br />

CITYGLOW 13


Objektbetreuung .. Hausmeisterservice .. Kundendienst .. Elektroanlagen<br />

Objektbetreuung .<br />

Rauchmelderwartung Hausmeisterservice . .<br />

. E-Check .. Kundendienst .<br />

Kommunikationstechnik Elektroanlagen<br />

Rauchmelderwartung . E-Check . Kommunikationstechnik<br />

Scheidestrasse 23 23<br />

.. 30625 Hannover .. info@bonnes-boxhorn.de<br />

Scheidestrasse 23 . 30625 Hannover . info@bonnes-boxhorn.de<br />

WWW.CITYGLOW.DE<br />

Das Kultur & Lifestyle Magazin<br />

<strong>CityGlow</strong>Magazin<br />

<strong>CityGlow</strong>Magazin<br />

14 CITYGLOW<br />

CITYGLOW 23<br />

CITYGLOW 23


Hannover ANZEIGE<br />

Bilder: Axel Herzig-scaled<br />

Ein musikalisches Highlight:<br />

NDR 2 Plaza<br />

Festival <strong>2024</strong><br />

Das NDR 2 Plaza Festival<br />

kehrt zurück<br />

Am 1. Juni ist es wieder soweit: Die<br />

Expo-Plaza in Hannover verwandelt<br />

sich in einen pulsierenden Treffpunkt<br />

für Musikbegeisterte. Das NDR 2 Plaza<br />

Festival, bekannt für seine einzigartige<br />

Atmosphäre und das beeindruckende<br />

Line-up, steht in den Startlöchern, um<br />

erneut Fans aus ganz Deutschland und<br />

darüber hinaus zu begeistern. Mit einer<br />

Mischung aus etablierten Größen und<br />

aufstrebenden Talenten verspricht diese<br />

<strong>Ausgabe</strong>, ein unvergessliches Erlebnis<br />

zu werden. Frühbuchertickets sind bereits<br />

für 55 Euro erhältlich, was neben<br />

dem musikalischen Genuss auch die<br />

Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel<br />

im Großraum-Verkehr Hannover einschließt.<br />

Von internationalen Stars bis zu<br />

deutschen Größen<br />

Dieses Jahr glänzt das Festival mit einer<br />

Auswahl an Künstlern, die kaum<br />

vielseitiger sein könnte. Bryan Adams,<br />

die Rocklegende und mehrfacher<br />

GRAMMY-Gewinner, führt das hochkarätige<br />

Line-up an. Doch auch die<br />

anderen angekündigten Künstler wie<br />

James Arthur, Clueso, ClockClock und<br />

Alle Farben stehen für musikalische<br />

Qualität und Vielfalt. James Arthur, der<br />

2012 durch "The X Factor" berühmt<br />

wurde, bringt seinen unverwechselbaren<br />

Mix aus Pop, Soul und Rock mit<br />

nach Hannover. Clueso, seit zwei Jahrzehnten<br />

eine feste Größe in der deutschen<br />

Musikszene, und Alle Farben,<br />

der Berliner DJ, der bereits in den Vorjahren<br />

das Plaza-Publikum begeisterte,<br />

versprechen mit ihren Auftritten das<br />

Festivalgelände in eine riesige Partyzone<br />

zu verwandeln. Die Newcomer Clock-<br />

Clock, die nach einer erfolgreichen<br />

Tour und Festival-Saison 2023 nun auch<br />

in Hannover ihr Können unter Beweis<br />

stellen wollen, runden das Line-up perfekt<br />

ab.<br />

Bryan Adams: Ein Superstar<br />

als Headliner<br />

Als Krönung des Abends steht Bryan<br />

Adams als Headliner auf der Bühne, ein<br />

wahrer Superstar der Rockmusik, dessen<br />

beeindruckende Karriere von unzähligen<br />

Hits, ausverkauften Tourneen<br />

und einer treuen Fanbasis geprägt ist.<br />

Adams, bekannt für seine leidenschaftliche<br />

Bühnenpräsenz und zeitlosen Songs<br />

wie „Summer Of 69“ und „Everything<br />

I Do“, verspricht eine Show, die sowohl<br />

alte Fans als auch neue Zuhörer in ihren<br />

Bann zieht und seine Performance auf<br />

dem NDR 2 Plaza Festival wird zweifellos<br />

ein weiteres Highlight sein.<br />

CITYGLOW 15


ANZEIGE<br />

Insel Beach Club<br />

Ein vollendeter Genuss von Aperitif bis Ambiente<br />

Der Insel Beach Club am Südufer des<br />

Maschsees ist ein Ort der Entspannung,<br />

des guten Essens und der Geselligkeit.<br />

Mit atemberaubender Aussicht und<br />

direktem Wasserzugang gibt es hier viel<br />

Platz für schönste Erlebnisse.<br />

Auf in die Outdoor-Saison<br />

Im Außenbereich des Insel Beach Club<br />

wurde die diesjährige Outdoor-Saison<br />

eingeläutet. Ab sofort stehen nicht nur<br />

der erfrischende Maschsee, die bequemen<br />

Liegestühle und die schönste<br />

Aussicht der Stadt, sondern auch jede<br />

Menge Events auf dem Programm. Das<br />

Highlight <strong>2024</strong>: Public Viewing unter<br />

freiem Himmel!<br />

Neu ab <strong>Mai</strong> –<br />

das DELI<br />

Am 16. <strong>Mai</strong> eröffnet im neugestalteten<br />

Erdgeschoss das DELI. In einem perfekten<br />

Zusammenspiel zwischen Tradition<br />

und Trend bietet diese Location ganzjährig<br />

eine einzigartige Atmosphäre.<br />

Auch kulinarisch wird einiges geboten:<br />

Ob Frühstücksbuffet, Brotzeit, Kaffee<br />

& Kuchen, verschiedene Salate oder<br />

frischer Fisch, auf der sorgfältig konzipierten<br />

Karte, die saisonal wechselt, ist<br />

für jeden Geschmack etwas dabei. Eine<br />

ausgesuchte Weinauswahl und Longdrinks<br />

runden das Angebot ab.<br />

Die vielseitige<br />

Event-Location<br />

Auch für eigene Events steht die vielseitige<br />

Location zur Verfügung. Ob<br />

Geburtstag, Jubiläum oder Einschulung,<br />

das Insel Beach Club Veranstaltungsteam<br />

schnürt für jeden Wunsch und<br />

großen Tag das passende Paket und<br />

kümmert sich liebevoll um die komplette<br />

Planung und Durchführung.<br />

16 CITYGLOW


Hannover ANZEIGE<br />

ANZEIGE<br />

Tagungen, Seminare und andere Business-Events<br />

sind im Insel Beach Club<br />

ebenfalls perfekt aufgehoben – durch<br />

die einmalige Lage, ein ansprechendes<br />

Catering und zahlreiche Möglichkeiten<br />

für interessante Begleitprogramme,<br />

erhält jede Firmenveranstaltung einen<br />

inspirierenden Rahmen.<br />

Kulinarisch verwöhnt das Küchenteam<br />

die Gäste des Insel Beach Club mit<br />

maßgeschneiderten, kreativen Konzepten,<br />

egal ob elegant, rustikal oder<br />

mit besonderem Motto. Die Übernachtungsmöglichkeiten<br />

in den charmanten<br />

Aspria Club Rooms runden das Veranstaltungsangebot<br />

komfortabel ab.<br />

Wer in einzigartiger Atmosphäre, zentral<br />

und gleichzeitig umgeben von viel<br />

Grün und Wasser feiern möchte, findet<br />

im Insel Beach Club zu jeder Jahreszeit<br />

den perfekten Rahmen. Von der Taufe<br />

bis hin zur goldenen Hochzeit – der<br />

Insel Beach Club bietet Raum für mehr.<br />

Hier werden besondere Momente zu<br />

wunderschönen Erinnerungen.<br />

BEACH<br />

CLUB<br />

Freitag<br />

15.00 bis 22.00 Uhr<br />

Samstag und Sonntag<br />

12.00 Uhr bis 22.00 Uhr<br />

Wetterbedingt<br />

Self-Service<br />

Beach Club-Karte<br />

und Getränke<br />

DELI<br />

Ab 16. <strong>Mai</strong><br />

Montag bis Sonntag<br />

7.00 bis 22.00 Uhr<br />

EVENTS<br />

23. <strong>Mai</strong> ab 17 Uhr<br />

After Work mit DJ Rausch & Farbe<br />

Eintritt kostenfrei<br />

Free Welcome Drink<br />

14. Juni bis 14. Juli<br />

Public Viewing<br />

Große Leinwand im Beach Club<br />

Insel Beach Club<br />

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 81<br />

30519 Hannover<br />

Tel. (0511) 83 12 14<br />

info-insel@aspria.de<br />

inselbeachclub.de<br />

CITYGLOW 17


Foto: HMTG Wyrwa<br />

Joy Delanane<br />

Foto: hannover.de<br />

Matt Bianco<br />

Swinging Hannover <strong>2024</strong>:<br />

Knut-Richter-Swingtett<br />

Ein musikalisches Kaleidoskop<br />

unter freiem Himmel<br />

Ein Fest für die Sinne erwartet<br />

Hannover<br />

Wenn die ersten Sonnenstrahlen des<br />

Frühsommers den Trammplatz in ein<br />

warmes Licht tauchen, ist es wieder<br />

soweit: Swinging Hannover, das größte<br />

Open-Air-Jazz-Festival Norddeutschlands,<br />

öffnet seine Pforten. Dieses Jahr<br />

dürfen sich die Besucherinnen und<br />

Besucher auf ein besonderes Spektakel<br />

freuen. Über 40.000 Musikliebhaber<br />

werden am Himmelfahrtstag vor der<br />

imposanten Kulisse des Neuen Rathauses<br />

zusammenkommen, um ein vielfältiges<br />

Programm aus Swing, R'n'B, Funk,<br />

Soul und jazzigem Rock zu genießen.<br />

Das Festival, welches seit über 50 Jahren<br />

die Herzen der Jazzfans höher schlagen<br />

lässt, präsentiert auch in diesem Jahr<br />

wieder internationale Größen und bietet<br />

eine einzigartige Atmosphäre, in der<br />

die Musik im Mittelpunkt steht.<br />

Ein Line-Up, das keine Wünsche<br />

offen lässt<br />

Den Auftakt macht das Knut Richter<br />

Swingtett, eine Formation, die nicht nur<br />

in Hannover, sondern weit darüber hinaus<br />

bekannt ist. Ihr charakteristischer<br />

Sound, eine Mischung aus Swing und<br />

Latin, verspricht, die Zuschauer direkt<br />

in die richtige Stimmung zu versetzen.<br />

Die musikalische Reise setzt sich fort<br />

mit einem Auftritt des Workshopchors<br />

der Gospelkirche, unter der Leitung von<br />

Gospelstar Volney Morgan. Ein Highlight,<br />

das die emotionale Tiefe und die<br />

mitreißende Energie des Gospels auf die<br />

Bühne bringt.<br />

Die britische Band Matt Bianco führt<br />

das Publikum anschließend zurück<br />

in die 80er Jahre und lässt mit ihrem<br />

Hit „Half a Minute“ alte Erinnerungen<br />

aufleben. Doch auch aktuelle Musik<br />

kommt nicht zu kurz: Joy Denalane,<br />

Deutschlands bekannteste Soulstimme,<br />

wird mit ihrem Album „Willpower“<br />

für Gänsehautmomente sorgen. Den<br />

Abschluss bildet die Kennedy Administration<br />

aus Brooklyn, die mit ihrem Mix<br />

aus Funk, Soul und Jazz nicht nur Gregory<br />

Porter überzeugt hat. Diese Band<br />

verspricht, den Trammplatz in eine<br />

tanzende Masse zu verwandeln.<br />

Eine Tradition lebt und swingt weiter<br />

Swinging Hannover ist mehr als nur ein<br />

Festival; es ist eine Tradition, die seit<br />

über 50 Jahren besteht und Musikliebhaber<br />

aus ganz Deutschland und darüber<br />

hinaus anzieht. Nach einer pandemiebedingten<br />

Pause kehrte das Festival<br />

stärker denn je zurück und findet nun<br />

wieder regelmäßig am Himmelfahrtstag<br />

statt. Die Veranstaltung, die von Enercity<br />

und dem Jazz Club Hannover e.V. organisiert<br />

wird, bietet einen kostenlosen<br />

Musikgenuss in einer UNESCO City of<br />

Music und verbindet die Tradition des<br />

Jazz mit der Freude und dem Gemeinschaftsgefühl<br />

eines Open-Air-Festivals.<br />

18 CITYGLOW


Hannover ANZEIGE<br />

Fotos: © Aziz Wakim<br />

Die Criminale <strong>2024</strong> verwandelt Hannover<br />

in die Krimi-Metropole Deutschlands<br />

Hannover, das neue Mekka für<br />

Krimi-Fans<br />

Vom 15. bis 18. <strong>Mai</strong> <strong>2024</strong> steht Hannover<br />

ganz im Zeichen der Criminale,<br />

dem größten Festival für Kriminalliteratur<br />

im deutschsprachigen Raum. Zur<br />

39. <strong>Ausgabe</strong> dieses spektakulären Events<br />

werden mehr als 200 Autoren und Autorinnen<br />

aus Deutschland, Österreich<br />

und der Schweiz erwartet, die in der<br />

Landeshauptstadt ihre neuesten Werke<br />

präsentieren. Ein viertägiges Fest, das<br />

Krimi-Liebhaber aus allen Ecken anzieht<br />

und Hannover zur unangefochtenen<br />

Krimi-Hauptstadt macht.<br />

Mörderische Lesungen und<br />

einzigartige Einblicke<br />

Die Criminale <strong>2024</strong> startet mit einer<br />

Eröffnungsgala der Extraklasse im Kul-<br />

turzentrum Pavillon, wo hochkarätige<br />

Ehrengäste wie Nina George, Gisa Pauly<br />

und Eva Almstädt aus ihren spannenden<br />

Krimis lesen werden. Doch das<br />

ist erst der Anfang eines fulminanten<br />

Festivals, das unter dem Motto „Zwei<br />

Tage, fünf Tatorte“ steht. In 17 Gemeinschaftslesungen<br />

quer durch alle Genres<br />

der Krimi-Literatur werden die Autoren<br />

ihre mörderischen Geschichten zum<br />

Besten geben. Ein Highlight für alle<br />

Fans der spannenden Unterhaltung.<br />

Von der Eröffnungsgala<br />

bis zum<br />

tödlichen Finale<br />

Die Criminale <strong>2024</strong> lockt nicht nur mit<br />

Lesungen: Die Besucher können sich<br />

auf eine Buchmesse freuen, auf der<br />

sie ihre Lieblingsautoren persönlich<br />

treffen und sich ihre Bücher signieren<br />

lassen können. Die Verleihung der<br />

„Mimi“, dem einzigen Publikumspreis<br />

des deutschen Buchhandels, sowie die<br />

Abschlussgala mit der Bekanntgabe der<br />

Glauser-Preisträger runden das Event<br />

glanzvoll ab.<br />

CITYGLOW 19


Baby Nr. 3 ist auf dem Weg<br />

Vor ziemlich genau 15 Jahren, nach<br />

Abschluss meiner Berufsausbildung,<br />

zog es mich als gebürtige Hannoveranerin<br />

hinaus in die Welt! Ich wollte<br />

mich entfalten, meine eigenen Erfahrungen<br />

außerhalb des Familien-Radars<br />

sammeln und fühlte mich manchmal<br />

regelrecht eingeengt in meiner Heimat.<br />

Nach fast 10 Jahren in Hamburg und<br />

weiteren 2 Jahren in Stuttgart, wurde<br />

ich mit unserem Sohn schwanger und<br />

zum ersten Mal in all diesen Jahren<br />

verspürte ich ein tiefes Heimweh nach<br />

Hannover, meiner Geburtsstadt. Dem<br />

Ort, an den ich mit einem warmen Gefühl<br />

im Herzen, an eine unbeschwerte<br />

Kindheit zurück dachte. An lange Sommer<br />

am Badesee, an Radtouren durch<br />

die Felder, Ausritte durch Wälder und<br />

dieses ganz einmalige Gefühl von Heimat,<br />

das schwer in Worte zu fassen ist.<br />

Mein Mann, gebürtiger Stuttgarter und<br />

ich, zogen also 4 Wochen vor Geburt<br />

unseres Sohnes im Januar 2020 wieder<br />

zurück in meine Heimat. 4 Jahre später,<br />

könnte ich mich an keinem Ort der<br />

Welt wohler fühlen und wüsste keinen<br />

besseren Platz, um unserem Sohn eine<br />

wundervolle Kindheit zu bescheren. Ich<br />

bin wieder bei meinen Wurzeln, liebe<br />

unsere Stadt, unser Umland und unsere<br />

Region.<br />

Mit dem Mutter werden begann für<br />

mich auch der Schritt in die Selbstständigkeit,<br />

denn ich gründete aus der<br />

Elternzeit heraus meine Firma Fashionmom.de.<br />

Zum einen, weil ich hier<br />

eine echte Lücke sowie echten Bedarf<br />

erkannte und zum anderen, um mir ein<br />

berufliches Umfeld zu schaffen, welches<br />

mit dem Familienalltag vereinbar ist.<br />

Beruflich bewege ich mich bereits seit<br />

mehr als 8 Jahren in den sozialen Medien,<br />

was mich in den letzten Monaten<br />

immer wieder in die Situation brachte,<br />

dass ich Anfragen erhielt, die an meiner<br />

Leistung/Tätigkeit als Social Media<br />

Expertin interessiert waren, thematisch<br />

jedoch nicht in die Materie von Fashionmom,<br />

der ersten & einzigen Social<br />

Media & Influencer Agentur Deutschlands<br />

für Mütter, passte! Hiermit<br />

reifte der Gedanke, eine weitere Agentur-Sparte<br />

zu eröffnen und die Idee zu<br />

„Baby Nr. 3“ war geboren.<br />

Ich kann kaum in Worte fassen, wie<br />

aufgeregt und begeistert ich bin, nun<br />

endlich über die Gründung meiner<br />

neuen lokalen Social Media Agentur<br />

„stadtverbunden“ zu schreiben. Für<br />

mich ist dieser Schritt nicht nur ein<br />

beruflicher Meilenstein, sondern eine<br />

wahre Herzensangelegenheit. Warum?<br />

Weil ich fest daran glaube, dass soziale<br />

Medien das Potenzial haben, lokale<br />

Unternehmen zu stärken und unsere<br />

Gemeinschaft zu verbinden. In einer<br />

Zeit, in der die Welt immer digitaler<br />

wird, dürfen wir nicht vergessen, dass<br />

die Wurzeln unseres Lebens in unseren<br />

Städten und Gemeinden liegen. Und<br />

genau dort setzen wir mit „stadtverbunden“<br />

an. Für lokale Unternehmen<br />

ist der Schritt in die Welt der sozialen<br />

Medien oft ein großer Sprung, aber er<br />

ist unerlässlich. Soziale Medien bauen<br />

eine Brücke zwischen Unternehmen<br />

und Kunden, die vorher undenkbar war.<br />

Sie ermöglichen es kleinen Geschäften,<br />

Restaurants, Handwerkern und Dienstleistern,<br />

mit ihrer lokalen Zielgruppe in<br />

Kontakt zu treten, sie zu inspirieren und<br />

zu informieren. Ein weiterer wichtiger<br />

Aspekt, den wir bei „stadtverbunden“<br />

betonen möchten, ist die Zugänglichkeit<br />

von Social Media Management. Wir<br />

glauben fest daran, dass hochwertiges<br />

Social Media Marketing nicht unbezahlbar<br />

sein muss. Deshalb setzen wir<br />

auf transparente Preise und maßgeschneiderte<br />

Lösungen, die für lokale<br />

Unternehmen erschwinglich sind. Jedes<br />

Unternehmen, unabhängig von seiner<br />

Größe oder seinem Budget, verdient es,<br />

von den Vorteilen der sozialen Medien<br />

zu profitieren.<br />

Jeder Schritt auf dem Weg zu diesem<br />

neuen Projekt war von der Liebe zu<br />

meiner Familie und meiner Stadt<br />

geprägt. Denn ich weiß, dass unsere<br />

Arbeit nicht nur den Erfolg lokaler<br />

Unternehmen fördert, sondern auch<br />

das Herz unserer Gemeinschaft stärkt.<br />

Die Gründung von „stadtverbunden"<br />

ist für mich aber nicht nur ein beruflicher<br />

Meilenstein, sondern auch eine<br />

persönliche Bestätigung. Sie zeigt mir,<br />

dass es möglich ist, Familie und Beruf<br />

in Einklang zu bringen und dabei meinen<br />

eigenen Weg zu gehen. Mit meiner<br />

bereits am Markt etablierten Agentur<br />

Fashionmom.de und dem neuen Zweig<br />

„stadtverbunden“, kreiere ich meinen eigenen<br />

kleinen Kosmos, in dem ich persönliche<br />

Interessen, Expertise & Erfahrung<br />

sowie Passion vereine. Dieser Weg<br />

wurde mir nicht geschenkt. Ich stehe<br />

jeden Morgen für ihn auf, was mir mal<br />

leichter und auch mal schwerer fällt! Ich<br />

wünsche mir von Herzen, andere Frauen<br />

& Mütter damit zu inspirieren, sich<br />

auch zu trauen. Wenn unsere Herzen<br />

für etwas brennen, wir mit Leidenschaft<br />

vorangehen und „einfach mal machen“<br />

anstatt minutiös zu planen, können<br />

wirklich großartige Dinge entstehen!<br />

Ich bin unendlich dankbar für die Unterstützung<br />

und das Vertrauen, das mir<br />

auf diesem Weg entgegengebracht wird.<br />

Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass<br />

unsere Stadt noch verbundener wird.<br />

„Lokal verbindet, Social Media bewegt.“<br />

X Ann-Kathrin Hellge<br />

20 CITYGLOW


Hannover ANZEIGE<br />

Muttertag im Mister Q:<br />

Eine kulinarische<br />

Hommage<br />

an alle Mütter<br />

Hähnchen Sezuan Art nah<br />

Ein Fest der Liebe und der Geschmäcker<br />

Am 12. <strong>Mai</strong> <strong>2024</strong> zelebriert das Mister Q in Hannover den<br />

Muttertag auf eine ganz besondere Weise. Mit einem liebevoll<br />

zusammengestellten Muttertagsmenü ehrt das Restaurant alle<br />

Mütter und lädt zu einem kulinarischen Erlebnis ein. Dieses<br />

besondere Menü spiegelt nicht nur die kulinarische Vielfalt<br />

und Kreativität des Mister Q wider, sondern hat auch eine ganz<br />

persönliche Note, da es von My Van Khuu-Laa, der Schwester<br />

von Mister Q Betreiber Chi Trung Khuu und ihrem Mann,<br />

einem der Köche, entworfen wurde.<br />

Menü<br />

Das Menü: Eine Reise durch die Lieblingsgerichte<br />

der Familie Khuu<br />

Als Einstimmung auf das Menü und um den festlichen<br />

Rahmen des Tages zu unterstreichen werden die Gäste<br />

mit einem Begrüßungsgetränk empfangen, bei dem sich<br />

zwischen alkoholisch und alkoholfrei entschieden werden<br />

kann. Danach folgen die Kaiserrollen mit Schweinefleisch<br />

oder die vegetarischen Mini-Rollen als Vorspeise – beides<br />

persönliche Favoriten von My Van Khuu-Laa und ihrem<br />

Mann.<br />

Als Hauptspeise wird das beliebte Hühnerfleisch nach<br />

Szechuan Art serviert, ein Gericht, das bereits in der Vergangenheit<br />

die Herzen der Gäste eroberte und während der<br />

"Roulette Menü Aktion" zum absoluten Liebling avancierte.<br />

Die Kombination aus scharfen und aromatischen Zutaten<br />

verspricht eine Explosion der Geschmäcker, die den besonderen<br />

Anlass gebührend feiert.<br />

Den süßen Abschluss bildet der Sahnequark mit zwei Obstspießen<br />

– ein Dessert, das besonders bei den weiblichen<br />

Gästen sehr beliebt ist. Ein Glas LieblingsMerlot oder LieblingsRiesling<br />

rundet das Menü ab. Als Highlight wird ein<br />

Gruß der Küche, eine frittierte Garnele, als kleine Überraschung<br />

serviert wird.<br />

Zum Abschluss erhält jede Mutter zur Rechnung einen<br />

Cocktail Gutschein, den sie bei ihrem nächsten Besuch im<br />

Mister Q einlösen kann. Die Kosten des Menüs belaufen<br />

sich auf 26,60 Euro.<br />

Reservierung und persönliche Note<br />

Für alle, die diesen besonderen Tag im Kreise ihrer Liebsten<br />

im Mister Q verbringen möchten, wird eine vorzeitige<br />

Reservierung des Muttertagsmenüs empfohlen. Dies kann<br />

bequem via dem Online-Buchungstool auf www.misterq.<br />

de mit der Anmerkung „Muttertagsmenü (Cityglow)“ oder<br />

telefonisch erfolgen.<br />

CITYGLOW 21


ANZEIGE<br />

Wasserwelt Langenhagen<br />

Lass den Alltag<br />

hinter dir<br />

Jetzt ist die perfekte Zeit, einen entspannten<br />

Tag in der WASSERWELT<br />

LANGENHAGEN zu genießen. Mit<br />

insgesamt sieben verschiedenen<br />

Sport- und Freizeitbecken mit Temperaturen<br />

zwischen 27 °C und 34 °C<br />

bleiben weder für Sportler noch für<br />

Gäste, die Entspannung und Erholung<br />

suchen, Wünsche offen.<br />

Hier erlebt man puren Badespaß<br />

auf 20.000 m2 mit allem,<br />

was das Herz begehrt. Auf 1.000<br />

m² Wasserfläche können sich die<br />

Gäste im 25-Meter-Becken austoben,<br />

ins Sprungbecken hüpfen,<br />

im Kursbecken trainieren, im Erlebnisbecken<br />

chillen, im Außenbecken abkühlen<br />

oder im Kinderbereich spielen.<br />

Schon von Weitem begrüßt Sie die fast<br />

100 Meter lange, purpurviolette Reifenröhrenrutsche.<br />

Sie ist mit ihren Lichtund<br />

Soundeffekten ein echtes Erlebnis<br />

für Wasserratten. Ein herrlicher Außenbereich<br />

mit Ganzjahresaußenbecken,<br />

großer Terrasse, Spielplatz und Beach<br />

Volleyballfeld runden das Angebot ab.<br />

Separat vom Sport- und Erlebnisbadbereich<br />

bietet die WASSERWELT LAN-<br />

GENHAGEN eine Saunalandschaft, die<br />

22 CITYGLOW


Hannover<br />

Events im <strong>Mai</strong><br />

und Juni:<br />

Mitternachtssauna<br />

Freitag, 31.05. und 28.06.<strong>2024</strong><br />

von 18 – 24 Uhr<br />

Genieße einen entspannten Start in das Wochenende:<br />

Die Wasserwelt lädt von 18:00 –<br />

24:00 Uhr zur Motto-Mitternachtssauna mit<br />

tollem Aufgussprogramm, stimmungsvoller<br />

Atmosphäre und Leckereien aus der Küche ein.<br />

<strong>Mai</strong>: Way of Time, Juni: Tropical Night. (Ticketbuchung<br />

im Onlineshop)<br />

Kindersauna<br />

Samstag, 11.05.<strong>2024</strong><br />

von 10:00 – 14:00 Uhr<br />

Erleben Sie als Familie, wie entspannend Sauna<br />

sein kann. Ihr persönlicher Sauna-Guide zeigt<br />

Ihnen die Welt des Saunierens.<br />

Mehr Informationen unter<br />

www.wasserwelt-langenhagen.de.<br />

(Ticketbuchung im Onlineshop)<br />

Revision<br />

Montag, 03.06. – Freitag, 21.06.<strong>2024</strong><br />

auch anspruchsvolle Erwartungen erfüllt. Hier kommen alle Freunde des<br />

wohligen Schwitzens auf ihre Kosten:<br />

Die Wasserwelt schließt für Revisionsarbeiten<br />

im Sport- und Erlebnisbad und in der<br />

Saunaland vom 03.06. – 21.06.<strong>2024</strong>.<br />

(Änderungen vorbehalten)<br />

Ob in der Kelosauna bei 95° schwitzen, in der Meditationssauna abschalten<br />

oder sich im Tauchbecken erfrischen - hier kommt jeder Saunafan<br />

auf seine Kosten. Lass die Seele auf einer der komfortablen Relaxliegen<br />

in der Kaminlounge baumeln oder spaziere barfuß durchs feuchte Gras im<br />

großzügig angelegten Saunagarten.<br />

Genieße zwischendurch eine Stärkung in der VitaFit Bar, gönn dir ein Peeling<br />

im Dampfbad und lass den Tag mit einer wohltuenden Wellness-Massage<br />

ausklingen. Die Auswahl an Massagen wird individuell auf deine Bedürfnisse<br />

abgestimmt, sodass du in entspannter Atmosphäre Energie tanken<br />

kannst. Buche deine Massage einfach und schnell über den Onlineshop.<br />

Wasserwelt Langenhagen<br />

Theodor-Heuss-Str. 60<br />

30853 Langenhagen<br />

Telefon: 0511 920 921 70<br />

www.wasserwelt-langenhagen.de


Gönnen Sie sich eine Auszeit.<br />

Und das am Besten in Ihrem Zuhause.<br />

TOP QUALITÄT<br />

TOP QUALITÄT<br />

Stärken Sie jetzt Ihre Abwehrkräfte - sanft und schonend<br />

Relaxa InfraSento Premium Infrarotkabinen Alle Infos & Modelle unter infrarot.holtzmann.net<br />

Genießen Sie die beste Wärme für Ihr Wohlbefinden. Entspannen Sie ihre Muskeln, stärken<br />

Sie gleichzeitig Ihr Immunsystem und fördern Sie Ihre Durchblutung. Eine bewusste<br />

Auszeit – gut für Körper, Geist und Seele. Besuchen Sie unsere Ausstellung mit 1.500 m 2<br />

Ausstellungsfläche und testen Sie die hochwertigen Relaxa InfraSento Premium Infrarotkabinen<br />

direkt vor Ort. Wir beraten Sie gern.<br />

Holtzmann & Sohn GmbH<br />

Lange Straße 19 • 30952 Ronnenberg<br />

0511 4381 – 600 • hallo@holtzmann.net<br />

Tor 2, Mo bis Fr 9 – 17 Uhr, Sa 9 – 13 Uhr<br />

24 CITYGLOW Viele Infrarotkabinen, Whirlpools und Swim-Spas sofort ab Lager lieferbar | Direkt zum Online-Shop holtzmann.spa


Hannover<br />

Bild: adobe.stock.com/Andrei<br />

Ästhetik und Gesundheit vereint:<br />

ICON-Behandlung bei Dr. Gahmlich<br />

Bild: adobe.stock.com/Jonas Glaubitz<br />

Innovative Lösungen für ein<br />

strahlendes Lächeln<br />

In der modernen Zahnmedizin steht die Gesundheit der<br />

Zähne im Vordergrund, doch ästhetische Aspekte<br />

spielen eine ebenso wichtige Rolle. Mit<br />

der ICON-Behandlung bietet Dr.<br />

Gahmlich eine fortschrittliche Methode<br />

zur Behandlung von White Spots,<br />

die häufig nach dem Entfernen von<br />

Zahnspangen oder als frühes Anzeichen<br />

von Karies auftreten. Diese<br />

unschönen Verfärbungen beeinträchtigen<br />

nicht nur das Erscheinungsbild<br />

Ihrer Zähne, sondern können auch die<br />

Tür für weiterführende Zahnschäden<br />

öffnen. Die ICON-Behandlung füllt eine<br />

wichtige Lücke in der zahnmedizinischen<br />

Versorgung zwischen Prophylaxe<br />

und der Notwendigkeit<br />

einer Füllung, indem sie die<br />

betroffenen Stellen nicht nur<br />

ästhetisch verbessert, sondern<br />

auch strukturell<br />

stärkt.<br />

Wie funktioniert<br />

die ICON-<br />

Behandlung?<br />

Die Behandlung<br />

nutzt eine innovative<br />

Technik der Kariesinfiltration,<br />

bei der eine<br />

spezielle Harz-Lösung tief in<br />

die porösen Stellen des Zahnschmelzes<br />

eindringt. Dieses<br />

Verfahren ermöglicht es, das<br />

Porensystem des Zahnes zu<br />

verschließen, wodurch ein<br />

weiteres Eindringen von Säuren<br />

und Bakterien verhindert<br />

wird. Das Ergebnis ist nicht<br />

nur eine visuelle Restauration<br />

des natürlichen Zahnfarbtons,<br />

sondern auch ein langfristiger Schutz vor dem Fortschreiten<br />

der Karies. Die Behandlung ist schmerzfrei, kommt ohne<br />

Bohren und Anästhesie aus und wird in nur einer Sitzung<br />

abgeschlossen, was sie besonders patientenfreundlich macht.<br />

Wählen Sie Dr. Gahmlich für Ihre ICON-Behandlung<br />

Die Entscheidung für die ICON-Behandlung bei Dr.<br />

Gahmlich & Kollegen in Hannover steht für eine Wahl<br />

der Qualität und des Patientenwohls. Das Team<br />

um Dr. Gahmlich ist spezialisiert auf diese<br />

schonende und effektive Methode, die sich<br />

durch eine hohe Patientenzufriedenheit<br />

auszeichnet. In der Praxis erwartet Sie<br />

eine umfassende Beratung in einer angenehmen<br />

Atmosphäre, wobei stets Wert<br />

darauf gelegt wird, dass alle Behandlungsschritte<br />

individuell auf Ihre Bedürfnisse<br />

und Wünsche abgestimmt werden.<br />

Lassen Sie sich von der Expertise des<br />

Teams überzeugen und erleben Sie,<br />

wie eine einzige Behandlung Ihr<br />

Lächeln nachhaltig verändern<br />

kann.<br />

Für weitere Informationen<br />

oder um<br />

einen Termin zu vereinbaren,<br />

kontaktieren<br />

Sie bitte:<br />

CITYGLOW 25


Autoland &<br />

vereinen sich<br />

am Pferdeturm<br />

Autoland feiert<br />

kulinarisches Comeback<br />

mit Rupert Langer<br />

Eine kulinarische Reise<br />

durch die Jahre:<br />

Sternenjäger<br />

Bei der Arbeit<br />

Das Wiedersehen nach 11 Jahren<br />

Es sind bereits 11 Jahre vergangen,<br />

seitdem wir das letzte Mal gemeinsam<br />

mit Rupert Langer am Herd standen.<br />

Damals kannten wir ihn als den kreativen<br />

Kopf hinter dem Wein- und Wildhandelslager<br />

in Seelze. Heute, über ein<br />

Jahrzehnt später, hat sich Rupert einen<br />

beeindruckenden Aufstieg erarbeitet<br />

und bekleidet nun die Position des<br />

Bereichsleiters beim größten herstellerunabhängigen<br />

Automobilhandelsunternehmen<br />

Deutschlands: Autoland.<br />

Rupert Langer, Robert Jäger,<br />

Michael Panusch<br />

Autoland: Ein Gigant auf dem<br />

Automobilmarkt<br />

Mit über 42.000 verkauften Fahrzeugen<br />

im Jahr 2023 und einem Mitarbeiterstab<br />

von 1100 Personen ist Autoland<br />

zweifellos eine Größe im deutschen<br />

Automobilhandel. Seit einigen Monaten<br />

hat das Unternehmen auch in Hannover<br />

Fuß gefasst, und zwar direkt an der<br />

Vahrenwalderstraße 233, wo Philipp<br />

Seik als Niederlassungsleiter das Zepter<br />

schwingt.<br />

Ein kulinarisches Highlight<br />

am Pferdeturm<br />

Das Team von Sternenjäger, hatte die<br />

Ehre, die erste Kochshow seit Jahren<br />

mit der Mannschaft von Autoland am<br />

Pferdeturm auszurichten. Unter dem<br />

Motto "Spargel küsst Erdbeere (wie<br />

vor 11 Jahren)" wurde ein einzigartiges<br />

Menü kreiert, das die Gäste in eine Welt<br />

des Genusses entführte.<br />

Ein Menü, das die Sinne verwöhnte<br />

Grüner und weißer Spargel, Erdbeeren<br />

sowie exquisit zubereiteter<br />

Iberico-Nacken, begleitet von zarten<br />

Rind- und Wildspezialitäten, bildeten<br />

die Hauptakteure des Abends. Die<br />

Kombination aus erlesenen Zutaten und<br />

26 CITYGLOW


Hannover<br />

raffinierter Zubereitung ließ die Gäste<br />

in einen wahren Gaumenschmaus eintauchen<br />

und erinnerte an vergangene<br />

Zeiten, als Rupert Langer noch seine<br />

kulinarische Expertise im Wein- und<br />

Wildhandelslager präsentierte.<br />

Ein gelungenes Zusammenspiel von<br />

Geschmack und Tradition<br />

Die Veranstaltung am Pferdeturm war<br />

nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern<br />

auch eine Hommage an die Vergangenheit<br />

und die Veränderungen, die<br />

im Laufe der Jahre stattgefunden haben.<br />

Die Kombination aus bewährter Kochkunst<br />

und der Innovation von Autoland<br />

spiegelte sich in jedem Gericht wider<br />

und zeigte, dass Tradition und Fortschritt<br />

Hand in Hand gehen können.<br />

Fazit: Eine gelungene Wiederbelebung<br />

Das kulinarische Comeback von Autoland<br />

mit Rupert Langer am Pferdeturm<br />

war zweifellos ein Erfolg. Es vereinte<br />

nicht nur Menschen und Geschmäcker,<br />

sondern auch Erinnerungen<br />

und neue Erfahrungen. Wir freuen<br />

uns auf weitere gemeinsame Veranstaltungen<br />

und darauf, zu sehen, welche<br />

kulinarischen Meisterwerke die Zukunft<br />

bringen wird.<br />

Weitere Veranstaltungen auf:<br />

www.sternenjaeger.org/anmeldung/<br />

Küchenprofis<br />

Iberico Rouladen gefüllt mit<br />

Paprika Bärlauch Pesto<br />

CITYGLOW 27


Tim Davies ist ein renommierter Künstler,<br />

dessen vielseitige Werke von seiner<br />

lebhaften Kindheit in Wales bis zu seinen<br />

internationalen Erfahrungen in der<br />

Kunstwelt reichen. Aufgewachsen in<br />

Wales, wurde Davies von seinen Eltern,<br />

einem Ingenieur und einer Lehrerin<br />

und Malerin, frühzeitig von verschiedenen<br />

Kunstformen beeinflusst. Seine<br />

Liebe zu Design, Musik und verschiedenen<br />

Kunstrichtungen wie Kubismus,<br />

Art Deko und Futurismus wurde durch<br />

seine Familie und die lebendige Musikszene<br />

seiner Kindheit geprägt.<br />

Nach seinem Studium an renommierten<br />

Kunstschulen in London begann Davies<br />

seine Karriere als Grafikkünstler und Illustrator.<br />

Er arbeitete an verschiedenen<br />

Plattencovern für bekannte Künstler<br />

wie Robert Plant und Pink Floyd, wobei<br />

sein einzigartiger Stil und seine kreative<br />

Herangehensweise internationale Anerkennung<br />

fanden.<br />

Mit der Zeit erweiterte Davies sein<br />

künstlerisches Repertoire, indem er<br />

sich der Malerei auf großformatigen<br />

Leinwänden widmete und seine Werke<br />

in Londoner Cafés, Clubs und Galerien<br />

ausstellte. Seine Pop-Art-Figuren wurden<br />

auf T-Shirts gedruckt und fanden<br />

weltweit Anklang.<br />

Hannovers Kunststar:<br />

Die Geschichte<br />

von Tim Davies<br />

Davies' Schaffenskraft und künstlerische<br />

Neugier führten ihn zu verschiedenen<br />

Projekten und Ausstellungen in Europa,<br />

darunter in der Schweiz und Deutschland.<br />

Seine Kunst wurde nicht nur auf<br />

traditionellen Leinwänden präsentiert,<br />

sondern fand auch Platz auf Porzellanund<br />

Glaskollektionen sowie auf Originalabschnitten<br />

der Berliner Mauer.<br />

Ein bedeutender Meilenstein in Davies'<br />

Karriere war seine Zusammenarbeit mit<br />

der AIDA-Kreuzfahrtschiff-Firma, bei<br />

der er als Resident Artist tätig war. Auf<br />

den Reisen mit AIDA entdeckte er neue<br />

Inspirationen in den farbenfrohen Landschaften<br />

und lebendigen Kulturen verschiedener<br />

Länder, von Indien bis Island.<br />

Davies' Kunst ist geprägt von seiner Faszination<br />

für Menschen, Orte und Musik,<br />

und seine Werke zeichnen sich durch<br />

ihre lebendigen Farben, dynamischen<br />

Kompositionen und tiefgründigen Botschaften<br />

aus. Sein Schaffen zeigt, dass<br />

Kunst keine Grenzen kennt und dass sie<br />

die Kraft hat, Menschen auf der ganzen<br />

Welt zu verbinden und zu inspirieren.<br />

28 CITYGLOW


Hannover ANZEIGE<br />

Das Interview<br />

Ich hatte kürzlich das Vergnügen, Tim<br />

in einem Café in der Kröpcke Passage<br />

zu treffen. Es war interessant zu bemerken,<br />

dass er eine Vorliebe für sehr<br />

heißen Latte Macchiato hat, und seine<br />

Liebe zum Detail und Perfektionismus<br />

schienen sich auch in seiner Wahl des<br />

Getränks widerzuspiegeln.<br />

Michael: Deine Werke zeichnen sich<br />

durch lebendige Farben und dynamische<br />

Kompositionen aus. Wie wählst<br />

du deine Motive aus, und wie entsteht<br />

eine typische Arbeit von dir<br />

Tim: Ich denke, dass man sich die Motive<br />

der Bilder manchmal selbst aussuchen<br />

kann. Inspiration kann aus vielen<br />

Richtungen kommen, zum Beispiel von<br />

einem Lied, das ich gehört habe, oder<br />

von ein paar Worten, oder von etwas,<br />

das ich auf meinen Reisen gesehen<br />

habe. Aber plötzlich ist die Idee in meinem<br />

Kopf da, wie ein Schnappschuss,<br />

wie ein Foto.<br />

Michael: Wie sieht dein kreativer Prozess<br />

aus? Von der Ideenfindung bis<br />

zur Fertigstellung eines Werks – könntest<br />

du uns einen Einblick geben?<br />

Tim: Sobald also die Idee auftaucht,<br />

beginnt die Arbeit, sie Wirklichkeit<br />

werden zu lassen und sie als Bild funktionieren<br />

zu lassen. Zuerst versuche ich<br />

zu skizzieren, was mir durch den Kopf<br />

geht. Ich nehme alles, was in der Nähe<br />

ist, ein Blatt Papier oder die Rückseite<br />

eines Umschlags, einen Kugelschreiber<br />

oder Bleistift, und mache ein paar<br />

Skizzen. Diese ersten Skizzen sind so<br />

wichtig. Später mache ich weitere Skizzen<br />

und erstelle die Bildkomposition.<br />

Ich liebe die Art-Deco-Bewegung der<br />

30er Jahre, auch alte Reiseplakate<br />

und europäische<br />

Comic-Kunst, deshalb<br />

versuche ich, in meinen<br />

Bildern ein dynamisches<br />

Gefühl zu erzeugen.<br />

Michael: du hast eine Hannoveranerin<br />

geheiratet und bist<br />

früher nur zu Besuch in Hannover<br />

gewesen. Später hast du London<br />

gegen Hannover getauscht. Was hat<br />

dich dazu bewogen, diese Veränderung<br />

vorzunehmen und deine künstlerische<br />

Reise von der geschäftigen<br />

Metropole Londons in die charmante<br />

Atmosphäre Hannovers fortzusetzen?<br />

Tim: Es gab eine Zeit in den frühen<br />

2000er Jahren, in der wir scheinbar<br />

mehr Zeit in Deutschland als in London<br />

verbrachten. Ich stellte meine Kunstwerke<br />

in Deutschland, Spanien und der<br />

Schweiz aus, und am Ende machte es<br />

Sinn, London zu verlassen und ein neues<br />

Abenteuer zu beginnen. In London<br />

wurde es so laut und hektisch, dass ich<br />

Schwierigkeiten hatte, mich auf meine<br />

Arbeit zu konzentrieren. Jetzt habe ich<br />

ein schönes Atelier in Hannover und<br />

kann ungestört kreieren und arbeiten.<br />

Das war am Ende in London einfach<br />

nicht möglich. Manchmal vermisse<br />

ich London, aber ich kann problemlos<br />

dorthin reisen.<br />

Michael: deine Tochter ist inzwischen<br />

12 Jahre alt. Hat sie die künstlerische<br />

Ader vom Papa geerbt? Gibt es bereits<br />

Anzeichen dafür, dass sie sich<br />

ebenfalls für Kunst interessiert und<br />

vielleicht sogar in deine Fußstapfen<br />

treten möchte<br />

Tim: Meine Tochter liebt Kunst wirklich<br />

und hat ein gutes Gespür für künstlerische<br />

Stile. Sie gibt mir ihre Meinung<br />

zu meiner Arbeit und auch ein paar<br />

Tipps! Sie hat sich auch ein paar Titel<br />

für meine Kunstwerke ausgedacht! Was<br />

die Zukunft betrifft ... wer weiß! Hauptsache,<br />

sie soll in ihrem gewählten Beruf<br />

glücklich sein.<br />

Michael: was dürfen wir in Zukunft<br />

von dir erwarten? Gibt es bereits neue<br />

Projekte oder kreative Richtungen,<br />

in die du dich entwickeln möchtest?<br />

Kannst du uns einen Einblick geben,<br />

welche spannenden Kunstwerke oder<br />

Projekte wir in nächster Zeit von Tim<br />

Davies erwarten können?<br />

Tim: Ich bin damit beschäftigt, neue<br />

Gemälde und Drucke in limitierter Auflage<br />

zu erstellen. Meine Reise im März<br />

auf der AIDAperla in die Karibik war<br />

sehr inspirierend, und ich bin sicher,<br />

dass die üppigen tropischen Farben<br />

definitiv in neuen Kunstwerken auftauchen<br />

werden. Ich versuche immer,<br />

etwas zu schaffen, das die Menschen<br />

positiv und optimistisch überrascht. Ich<br />

glaube, dass es wichtig ist, etwas Unerwartetes<br />

zu schaffen, einen Hingucker,<br />

denn das ist es, was mich inspiriert ...<br />

etwas, das man noch nie zuvor gesehen<br />

hat. Manchmal kehre ich zu früheren<br />

Bildern und Ideen zurück, von denen<br />

ich denke, dass sie noch Möglichkeiten<br />

unerforscht haben. Vielleicht ist eine<br />

Arbeit nie wirklich fertig, da sich die<br />

Ideen ständig weiterentwickeln.<br />

Ich möchte mich herzlich für das aufschlussreiche<br />

Interview bei Tim bedanken,<br />

das uns einen faszinierenden<br />

Einblick in seine Welt ermöglicht hat.<br />

Tim Davies' künstlerische Reise von<br />

Wales nach Hannover spiegelt seine<br />

Fähigkeit wider, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln<br />

und neue Inspirationen<br />

aufzunehmen. Seine Werke strahlen<br />

eine lebendige Energie aus und zeigen<br />

seine tiefe Verbindung zu Menschen,<br />

Orten und Musik. Die Zukunft seiner<br />

Kunst verspricht ebenso aufregend zu<br />

sein wie seine Vergangenheit und Gegenwart.<br />

Am 02.06. feiert Tim Davies eine<br />

Vernissage in der Galerie CC in der<br />

Kröpcke Passage von 12:00 bis 16:00<br />

Uhr. Eine großartige Gelegenheit, ihn<br />

persönlich zu treffen und seine Werke<br />

zu bewundern.<br />

Vernissage:<br />

Wann: Sonntag, den 02. Juni<br />

Wo: Galerie CC in der Kröpcke Passage<br />

Uhrzeit: ab 12:00 bis 16:00 Uhr<br />

CITYGLOW 29


Marsa<br />

Alam<br />

ein Juwel am<br />

Roten Meer<br />

30 CITYGLOW


Marsa Alam bietet eine einzigartige<br />

Oase der Entspannung inmitten<br />

der faszinierenden Wüstenlandschaft<br />

Ägyptens. Was diesen Ort besonders<br />

macht, ist nicht nur die atemberaubende<br />

natürliche Schönheit seiner Strände<br />

und des kristallklaren Wassers, sondern<br />

auch die Ruhe und Abgeschiedenheit,<br />

die hier zu finden sind. Und genau das<br />

wollte Sandra. Ruhe. Die Ruhe vor dem<br />

(Sonnen)Sturm.<br />

Abseits der ausgetretenen Touristenpfade<br />

begab sie sich mich vor einigen<br />

Wochen mit Schauinslandreisen nach<br />

Marsa Alam. Wir haben #dieczokinterviewt.<br />

Sandra, weshalb ging es für<br />

dich wieder auf Reise?<br />

Mein Ziel war es tatsächlich die Vorfreude<br />

auf Ostern zu genießen, dem<br />

hektischen Alltag zu entfliehen und in<br />

einer entspannten Atmosphäre neue<br />

Energie zu tanken. Ich sehnte mich<br />

danach, endlich wieder ein gutes Buch<br />

zu lesen, und dafür hatte ich genau zwei<br />

Bedingungen: eine Wettergarantie und<br />

keine festgelegten Aktivitäten. Da kam<br />

Marsa Alam als „Kurzstrecke“ wie gerufen.<br />

Eine Kurzstrecke ist es ja nicht wirklich,<br />

aber für jemanden, der sonst eher<br />

weitere Reiseziele am anderen Ende<br />

der Welt anvisiert, ist es natürlich<br />

nicht so weit. Ein kleines Nickerchen<br />

und schon ist man da. Warum dann<br />

aber solch ein unbekannter Ort?<br />

Marsa Alam erfüllte genau meine Erwartungen<br />

und bot alles, wonach ich<br />

suchte. Ich war noch nie vor Ort und<br />

mich reizte diese Abgeschiedenheit. Das<br />

Hotel lag mitten in der Wüste, direkt am<br />

Meer. Quasi wie eine Oase. Die unberührte<br />

Natur offenbarte eine vielfältige Unterwasserwelt.<br />

Es gab also einiges zu sehen.<br />

Wie fühlt es sich denn an, mal nichts<br />

zu tun und wirklich im Urlaub zu<br />

sein? Hast du denn wirklich Urlaub<br />

gemacht und nichts getan?<br />

Erwischt – natürlich konnte ich in<br />

Sachen Content Produktion nicht still<br />

halten. Der Ort hatte so schöne Spots<br />

zu bieten, da wurde ein paar Mal die<br />

Chance genutzt.<br />

Das Thema hatten wir bereits. Mit würde<br />

es grottenschlecht gehen, wenn ich<br />

solche Momente nicht festhalten würde.<br />

Zu meinem Glück wurden vor Ort auch<br />

Bilder für eine Kampagne geschossen.<br />

Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht<br />

das Team kennenzulernen. Gemeinsam<br />

haben wir einige Ecken ausfindig gemacht.<br />

Bei einem guten Espresso Martini<br />

konnte ich tagsüber aber auch richtig<br />

die Sonne genießen, so ist es nicht.<br />

CITYGLOW 31


Stichwort Schlangen. Hast du dort<br />

auch Tiere gesehen?<br />

Tatsächlich nur welche, die nicht so<br />

wild waren. Vögel, je Menge Vögel und<br />

Fische. Auf der Rückfahrt in Richtung<br />

Schiff kamen noch einige Kuhherden<br />

entgegen, aber das war auch schon alles.<br />

Du sagst Rückfahrt. Ging es dann<br />

schon wieder weiter?<br />

Zurück auf dem Schiff hatte ich noch<br />

ein wenig Zeit, um in Ruhe duschen<br />

oder essen zu gehen. Danach fuhr das<br />

Schiff aus dem Hafen und steuerte<br />

entschlossen auf den Horizont zu, wo<br />

die Sonne langsam hinter dem Ozean<br />

versank. Das war jedes Mal ein Highlight!<br />

Die Farben des Sonnenuntergangs<br />

malten den Himmel in goldene und<br />

orangefarbene Nuancen, und der sanfte<br />

Klang der Wellen begleitete das Schiff<br />

auf seinem Kurs in das nächste Abenteuer.<br />

Grünflächen, aber auch in den Zimmern. Er schien<br />

Nächster Halt: eine neue<br />

anscheinend unter den Türen hindurchgeweht worden<br />

Kolumne, in der wir Sandra<br />

zu sein. Dies machte einem klar, wie mächtig die Natur<br />

weiterhin bei ihrem Abenteuer<br />

in den karibischen Perlen<br />

sein kann, und dass man sie wirklich nicht unterschätzen<br />

sollte. Das Hotelpersonal arbeitete auf Hochtouren,<br />

folgen.<br />

um alle Spuren zu beseitigen und den Gästen wieder<br />

einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Aber so<br />

GUADELOUPE FACTS<br />

ist es nun einmal mit der Natur - sie ist unberechenbar.<br />

Guadeloupe, eine französische<br />

Überseeregion in der<br />

Hat die Situation deine Perspektive oder Einstellung<br />

Karibik, besteht aus mehreren<br />

Inseln, darunter Bas-<br />

zu bestimmten Dingen verändert?<br />

Sie hat nochmal klar gemacht, dass man nur einmal<br />

se-Terre und Grande-Terre.<br />

lebt und sich eben alles von jetzt auf gleich ändern<br />

Die Inselgruppe ist bekannt<br />

kann. Aus diesem<br />

für ihre vulkanische Landschaft,<br />

einschließlich des<br />

Grund sollte man<br />

die Momente<br />

beeindruckenden La Grande<br />

Soufrière. Guadeloupe<br />

bewusster wahrnehmen<br />

und sie<br />

vereint französische Eleganz<br />

mit den richtigen<br />

mit karibischem Flair und<br />

Menschen um<br />

bietet Besuchern eine reiche<br />

Mischung aus Kultur,<br />

einen herum genießen.<br />

Diese Erkenntnis<br />

öffnete<br />

Geschichte und atemberaubender<br />

Natur.<br />

mir schon wieder<br />

die Augen für eine<br />

tiefere spirituelle<br />

und persönliche<br />

Entwicklung.<br />

Bild Perlen: adobe.ctock.com/Wiktoria Matynia<br />

Was war denn dein<br />

ultimatives Urlaubs-<br />

Must-Have?<br />

Meine neue XXL-Strandtasche.<br />

Nach meiner Kreuzfahrt<br />

über Silvester war ich<br />

von meiner alten, viel zu<br />

kleinen und schweren Tasche<br />

genervt. Besonders für<br />

den Flug war es klug, etwas<br />

Leichteres mitzunehmen.<br />

Meine neue Tasche lässt sich<br />

leicht falten und sieht ziemlich<br />

schick aus.<br />

Gibt es auch Teile von denen du abraten würdest?<br />

Herrje, na klar! Ich hatte diesmal absolute Glitzerschuhe dabei,<br />

aber sie nicht einmal getragen. Es war am Abend doch zu frisch,<br />

und irgendwie war ich oft stärker eingepackt als erwartet.<br />

Gab es einen Moment, der Ihnen besonders in<br />

Erinnerung geblieben ist?<br />

Die Spuren des Sandsturms, der einige Tage vor meiner Ankunft<br />

stattfand, waren deutlich sichtbar. Ich hatte wirklich Glück! Vor<br />

Ort hatte ich die Gelegenheit, mir ein Zimmer auszusuchen, und<br />

begab mich mit dem Hotelchef auf eine Tour durch das Hotel. Wir<br />

besichtigten Zimmer in jeder Kategorie. Je weiter wir nach Osten<br />

des Hotels fuhren, desto mehr Sand sahen wir - überall. Auf den<br />

DOMINICA FACTS<br />

Dominica, nicht zu verwechseln mit<br />

der Dominikanischen Republik, ist<br />

eine karibische Insel, die für ihre<br />

unberührte Natur und ökologische<br />

Vielfalt bekannt ist. Mit üppigem Regenwald,<br />

majestätischen Wasserfällen<br />

wie den Trafalgar Falls und dem Boiling<br />

Lake, einem der größten heißen<br />

Quellen der Welt, bietet Dominica<br />

eine beeindruckende Kulisse für Naturliebhaber.<br />

Die Insel zeichnet sich<br />

durch ihre vulkanische Landschaft,<br />

klaren Flüsse und authentische karibische<br />

Kultur aus, wodurch sie zu<br />

einem einzigartigen Reiseziel in der<br />

Karibik wird.<br />

@sandra_czok<br />

@sandraczok<br />

@sandraczoki<br />

32 CITYGLOW<br />

CITYGLOW 33


Warum es keine<br />

Klimakrise gibt<br />

???<br />

Beim Klimawandel wird<br />

gern von der „Klimakrise“<br />

gesprochen. Doch was in der<br />

Natur gerade geschieht, ist<br />

keine Krise. Denn eine Krise<br />

kennzeichnet sich durch eine<br />

vorrübergehende Abweichung<br />

von der Normalität.<br />

Für eine gewisse Zeit wird es<br />

anders als wir es kennen und<br />

danach ist alles wieder wie<br />

zuvor. Auf den Klimawandel<br />

trifft dies nicht zu. Noch<br />

nicht mal ansatzweise.<br />

Illustration: ©lga Kriukova<br />

Der Klimawandel wird unser Leben auf<br />

eine Weise verändern, die wir uns heute<br />

noch nicht vorstellen können. Das ist<br />

einer der Gründe, weshalb wir nicht<br />

aktiv werden.<br />

Kein fließendes Wasser aus dem Hahn,<br />

sondern rationierte Wasserzuteilung?<br />

Kein Strom aus der Steckdose, sondern<br />

stunden- oder tagelang funktionsunfähige<br />

Geräte und Dunkelheit? Leere<br />

Supermarktregale von Obst über Fleisch<br />

bis hin zu Brot und Schokolade? Und das<br />

alles bei einer Hitze, der keiner entfliehen<br />

kann. Draußen ist es zu heiß, Bäume<br />

mit lichtem Blattwerk spenden keinen<br />

Schatten und nach drinnen kommt die<br />

Sonne durch bodentiefe Fenster unentwegt<br />

hinein, während die Klimaanlage<br />

wegen der Stromdrosselung nicht läuft.<br />

So eine Welt ist für uns unvorstellbar. So<br />

eine Welt macht uns Angst.<br />

Nichts macht den Menschen handlungsunfähiger<br />

als das Gefühl, etwas<br />

nicht fassen, nicht anpacken zu können.<br />

Dadurch hat der Mensch das Gefühl,<br />

jeder Chance beraubt zu sein, sein<br />

Schicksal selbst aktiv zu wenden.<br />

CO2 Emissionen, der Rückgang von<br />

Bienen und die Trockenheit der Böden<br />

sind messbare und spürbare Faktoren,<br />

an denen wir den Klimawandel ausmachen.<br />

Doch diese Faktoren sind bloß<br />

Symptome eines tieferliegenden strukturellen<br />

und eines verhaltenspsychologischen<br />

Problems, die sich gegenseitig<br />

befeuern.<br />

Der wahre Gegner ist unsere Mangelwirtschaft,<br />

die uns zu raffgierigen,<br />

rücksichtslosen und narzisstischen<br />

Menschen macht. Und obendrein zu<br />

übergewichtigen, depressiven und vereinsamten<br />

Kreaturen, die versuchen,<br />

diesem Kreislauf durch Konsumismus<br />

zu entfliehen. Also einer Lebenshaltung,<br />

die uns dazu veranlasst, unser Glück,<br />

unsere Identität und unsere Suche nach<br />

Anerkennung durch immer neuen Konsum<br />

zu befriedigen.<br />

Unser Leben so wie es heute ist, gibt es<br />

morgen schon nicht mehr. Jeder neue<br />

Sommer ist heißer als der vorangegangene.<br />

Jedes Jahr bringt mehr Extremwetter<br />

mit abwechselnd Dürre, Starkregen<br />

und Überschwemmungen. Wenn<br />

wir als Menschheit ein Leben führen<br />

wollen, das wir als lebenswert definieren<br />

können, ist eine radikale Änderung<br />

unserer Verhaltensweisen notwendig.<br />

Deswegen ist der Klimawandel keine<br />

Krise, nach deren Ende alles wie gewohnt<br />

weitergeht. Der Klimawandel<br />

ist vielmehr eine Zäsur, nach der eine<br />

andere, eine neue Zeit folgt. Eine Alternative<br />

für diese neue Zeit ist ein<br />

ganzheitlich nachhaltiges Verhalten mit<br />

einem ebensolchen Wirtschafts- und<br />

Gesellschaftssystem.<br />

Vielen Dank für 18 wunderbare<br />

Monate hier in der <strong>CityGlow</strong>. Wenn du<br />

als Privatperson oder mit deinem<br />

Unternehmen Lust hast, an der<br />

Gestaltung der neuen Zeit aktiv<br />

mitzuwirken, lade ich dich ein,<br />

Kontakt mit mir aufzunehmen.<br />

Deutschlands führende Expertin für<br />

ganzheitlich nachhaltiges Leben<br />

Christina Christiansen<br />

ganzheitlich–nachhaltig<br />

CITYGLOW 33


Illustration: © stock.adobe.com/Luchelle<br />

Was wird nicht alles über den <strong>Mai</strong><br />

gesungen und geschrieben! Es ist mit<br />

Abstand mein persönlicher Lieblingsmonat.<br />

Nur geht jedes Jahr etwas schief.<br />

Als ich 15 Jahre alt war, gab es bei uns<br />

in der Region die Tradition des Hexenfeuers<br />

- also, das gibt es natürlich<br />

bis heute noch, ein großes Feuer zum<br />

30. April - aber was ich meine: mit 15<br />

musste man dahin, damit man ordentlich<br />

in den <strong>Mai</strong> feiern konnte. Wer nicht<br />

da war, konnte nicht mitreden. Also<br />

packten wir unsere coolsten Klamotten<br />

ein - ohne daran zu denken, dass Feuer<br />

einen wirklich schlimmen Geruch<br />

in allen Poren und Fasern hinterlässt,<br />

kauften ein paar Getränke ein (viel<br />

Alkohol natürlich) und machten uns<br />

mit dem Rad oder später in einer Autokolonne<br />

auf den Weg in das nächste<br />

Dorf. Leider begann schon damals die<br />

Tradition in meinem Leben, dass der<br />

Tanz in den <strong>Mai</strong> meistens nicht ganz so<br />

gut verläuft. Als ich 15 war, war ich das<br />

erste Mal so richtig<br />

betrunken beim<br />

Feuer zum Tanz in<br />

den <strong>Mai</strong>. Hätte ich<br />

doch auf meine<br />

Mutter gehört<br />

und mir noch ein<br />

Fischbrötchen<br />

oder eine Bratwurst<br />

geholt. Beim „Cool sein“ einfach<br />

vergessen.<br />

Oder mit 18! Da erfuhr ich am Feuer<br />

durch den betrunkenen Kumpel meines<br />

damaligen Freundes, dass er mich, als<br />

ich im Urlaub mit meinen Eltern war,<br />

betrogen s. atte! Furchtbar. Der<br />

Abend war gelaufen.<br />

Oder mit 23! Da stritt ich mich mit<br />

meinem Freund so sehr, dass wir das<br />

Feuer nicht zusammen erlebten, sondern<br />

wütend auf Abstand blieben.<br />

Oder 5 Jahre später: Es sollte ein klassischer<br />

Pärchen-Abend werden. Leider<br />

waren beide Pärchen nicht mehr wirklich<br />

glücklich und der Abend einfach<br />

nur anstrengend peinlich.<br />

Seit 5 Jahren ist der 1. <strong>Mai</strong> ganz besonders<br />

traurig: ich geh nämlich nicht<br />

mehr auf ein Feuer geschweige denn<br />

irgendwo anders tanzen, obwohl ich es<br />

gern würde.<br />

So. Wenn ich mir das grad noch einmal<br />

vergegenwärtige muss ich sagen - ziemlich<br />

schlechte Bilanz. Viele kleine und<br />

große Tragödien. Und nur eins konnte<br />

ich also selten: den Tanz in den <strong>Mai</strong> so<br />

richtig genießen. Und trotzdem mag ich<br />

den Monat <strong>Mai</strong> wirklich sehr. Denn es<br />

nicht zu heiß und nicht zu kalt. Es blüht<br />

und grünt und alle freuen sich auf den<br />

bevorstehenden Sommer. Aber es ist<br />

eben noch keiner. Und die Vorfreude ist<br />

bekanntlich die schönste Freude! Woran<br />

liegt das? Am Dopamin! Dopamin<br />

ist nicht das Glückshormon, wie oft<br />

behauptet wird. Es ist das Hormon der<br />

Vorfreude. Es wird vor dem Ereignis<br />

ausgeschüttet - wenn wir etwas erwarten,<br />

mit Freude, mit Spannung.<br />

Und das kennen Sie genau: Die Vorfreude<br />

auf den Urlaub. Was arbeiten<br />

wir bis dahin und nehmen alles in Kauf<br />

- denn bald ist es soweit. Dass dann der<br />

Ort überfüllt, das Hotel schlecht, das<br />

Essen miserabel und das Wetter mies<br />

ist, lässt unsere Laune dann natürlich<br />

sinken. Aber davon wusste unser Kopf<br />

bei der Vorfreude natürlich nichts. Ein<br />

anderes Beispiel: Der Feierabend naht<br />

und Sie sind mit Freunden verabredet.<br />

Sie freuen sich so sehr auf das Feierabend-Bier<br />

und die Gespräche. Und<br />

dann kommt er - der erste Schluck.<br />

Und Dabei wollten Sie doch weniger<br />

trinken. Aber die Vorfreude war einfach<br />

zu groß. Und ein Beispiel hab ich noch:<br />

der kleine Hundewelpe, den Sie sich<br />

im Tierheim angeschaut haben. Den<br />

wollen Sie unbedingt und können es<br />

kaum erwarten. Wie flauschig und süß<br />

der kleine Racker ist. Und dann ist er da<br />

34 CITYGLOW


und noch nicht stubenrein. Aber hey!<br />

Vorfreude ist die schönste Freude, sagt<br />

ja der Volksmund.<br />

Und da sind wir wieder beim Sing und<br />

Sang über den <strong>Mai</strong>. Mozart hat das auch<br />

schon gewusst, wie schön der Frühlingszauber<br />

ist. Und auch Sie kennen<br />

mit Sicherheit nochdas ein oder andere<br />

Volkslied. Lassen Sie uns zählen - ich<br />

komme spontan auf drei: „Komm lieber<br />

<strong>Mai</strong> und mache…“, „Der <strong>Mai</strong> ist gekommen“,<br />

„alles neu macht der <strong>Mai</strong>…“<br />

Bitte nicht verwechseln mit „My oh my“<br />

von Aqua. Hört sich zwar gleich an, ist<br />

aber was anderes gemeint. Das Schöne<br />

daran ist, Frühlingslieder mal zu googeln.<br />

Da kommen direkt Kindheitserinnerungen<br />

wieder hoch. Ich wünsche<br />

Ihnen, dass Sie den ein oder anderen<br />

Ohrwurm davon bekommen und sich<br />

beim Singen erwischen. Es gibt Schlimmeres,<br />

als etwas kindlich, unschuldig<br />

und vor allem noch glücklich zu sein.<br />

Aber Achtung: So viel naschen wie Kinder<br />

dürfen wir Erwachsenen natürlich<br />

nicht ohne Weiteres. Zumindest wenn<br />

wir vorausschauend an den Sommer<br />

denken und die mit ihm verbundene<br />

Bikini-Figur. Spätestens jetzt sollten<br />

Sie sich nämlich gezielt an die Mission<br />

Traumkörper machen. Die einen machen<br />

das ja schon das ganze Jahr. Aber<br />

andere kommen eben erst jetzt auf die<br />

Idee. Ich verspreche Ihnen hier keine<br />

Blitzdiät und minus 1zehn Kilo in vier<br />

Wochen. Das müssen Sie gar nicht. Sie<br />

sind bestimmt schön genug. Aber der<br />

Frühling ist tatsächlich perfekt dazu<br />

gemacht, den Kopf einmal auf Reset zu<br />

setzen und ein neues Projekt zu starten.<br />

Walken am Morgen zum Beispiel. Hält<br />

fit und macht die Birne frei. Oder eine<br />

andere Sportart im Freien lernen wie<br />

Tennis oder auch Tischtennis. Oder Rad<br />

fahren und das Auto öfter mal stehen<br />

lassen. Und das ist nicht nur wirklich<br />

befreiend sondern hat eben auch noch<br />

den positiven Nebeneffekt der Körperstraffung.<br />

Und wenn Sie noch Single sein sollten,<br />

ist jetzt die beste Zeit für einen Flirt! Es<br />

gibt nachweislich nichts Schöneres, als<br />

frisch verliebt in den Cafés der Welt im<br />

Freisitz Patz zu nehmen und Händchen<br />

zu halten.<br />

Ach, da gibt es noch was, das Sie wissen<br />

sollten: Der Grad der Entspannung für<br />

unser Gehirn und unseren Körper ist<br />

jetzt, zwischen Frühling und Sommer,<br />

am höchsten. Toll, oder? Das haben<br />

zumindest amerikanische Forscher in<br />

einer Studie herausgefunden. Liegt wohl<br />

daran, dass wir alles viel stressfreier und<br />

gelassener wahrnehmen, weil die Sonne<br />

öfter scheint, es heller und wärmer ist.<br />

Und das bringt die nächste unglaublich<br />

schöne<br />

Sache mit<br />

sich: Wir<br />

sind jetzt auf<br />

unserem Leitungshoch.<br />

Unser<br />

Gehirn fühlt sich jetzt<br />

so richtig wohl! Sollten Sie unter erbärmlich<br />

schlimmen Pollen-Allergien<br />

leiden, trifft das natürlich nicht zu.<br />

Dann plagen Sie Kopfschmerzen und<br />

eine geschwollene Nase. Das tut mir<br />

sehr leid, aber ich kann Ihnen leider<br />

nicht helfen. Denn ich bin kein Arzt<br />

und außerdem ist der <strong>Mai</strong> mein Lieblingsmonat.<br />

Den muss ich genießen.<br />

Louisa Noack<br />

Journalistin / Moderatorin / Sprecherin<br />

www.louisa-noack.de<br />

Illustration: © stock.adobe.com/Roses<br />

CITYGLOW 35


Van Life<br />

Fuerte Vibes<br />

Weiße Sandstrände, traumhaftes<br />

Wasser, gutes Wetter,<br />

besserer Surf. Wer würde hier<br />

nicht gerne bleiben und sich<br />

im hier und jetzt verlieren?<br />

Fuerteventura, eine der schönsten Inseln<br />

der Kanaren. Eine Insel, zwei Tribes.<br />

Der Süden, die Touristen Hochburg<br />

wo Hotel an Hotel gereit ist.<br />

Und der Norden, Hometown der Surfer.<br />

Kleine Dörfer, viel unberührte Natur<br />

und eine Menge an Surfern. Hier findest<br />

du alles von Beginnern zu Pros und<br />

natürlich auch reichlich viele Surfspots<br />

für dein Niveau. Wir reden hier Wellenreiten,<br />

Windsurfen, Kitesurfen, Foil<br />

Surf, ..<br />

Hier darf man auch noch überall mit<br />

dem Camper stehen, wodurch Vanlife<br />

riesig ist. Und natürlich stehen wir am<br />

liebsten an den guten Surfspots, ready<br />

für Dawn Patrol - Surfer Slang für<br />

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang<br />

Surf Sessions. BBQ am Strand, Outside<br />

cinema an unserem Van, Feiern und<br />

Salsa tanzen in den Clubs. Der Norden<br />

hat es alles!<br />

36 CITYGLOW


Lass uns ein bisschen spezifischer werden.<br />

Corralejo ist die größte Stadt hier.<br />

Das ist wo gefeiert wird und die meisten<br />

Restaurants, Bars und Shopping Gelegenheiten<br />

zu finden sind. Hier gibt es<br />

auch einen Hafen, ein paar Surfspots<br />

und ein Strände.<br />

Doch die besten Strände sind in den<br />

Dunas de Corralejo. Eine kleine Wüste<br />

voll mit Dünen und traumhaften Stränden.<br />

Je nach Wetter sieht es hier aus<br />

wie in den Malediven oder du hast gute<br />

Wellen zum Surfen.<br />

El Cortillio ist auf der West Seite von<br />

Norden und einfach gewaltig. Eine<br />

Steilküste mit einer Kilometer langen<br />

Bucht in der ein wunderschöner Sandstrand<br />

ist. Mit dem Van kann man<br />

direkt an der Klippe Parken und die<br />

Aussicht genießen. Zu den besten Bedingungen<br />

kannst du hier die Surf Pros<br />

beobachten wie sie die Barrels reiten.<br />

Fotos: © Nik&Yas Photo<br />

Dass ist wenn die Welle sich zu einem<br />

Tunnel formt und im Tunnel gesurft<br />

wird. Jeder Surfers Traum.<br />

Zwischen El Cortillio und Corralejo<br />

sind die besten Surfspots auf der gesamten<br />

Insel; Majanicho, El Hierro und<br />

Punta Blanca. Majanicho wird von den<br />

Longboardern regiert, während in El<br />

Hierro die ganzen Shortboarder die<br />

überhand haben. Und Punta Blanca ist<br />

der Surfspot mit den meisten Intermediate<br />

Surfern. Einer unserer Lieblingsspots<br />

zum Surfen, da es sich hier auch<br />

so gut mit dem Van steht.<br />

Das ist Fuerte, zumindest aus unseren<br />

Augen und der Beste Ort um in Europa<br />

mit dem Van im Warmen zu überwintern.<br />

So sehr wie das entspannte Leben<br />

hier auf Fuerte genießen, freuen wir uns<br />

schon auf einen abenteurlichen Sommer<br />

und mit unserem Van durch die<br />

Länder zu reisen.<br />

nikandyas<br />

Impressum<br />

Herausgeber: <strong>CityGlow</strong><br />

Michael Panusch (V.i.S.d.P.); 0172 - 5140181<br />

Rabbethgestraße 42, 30880 Laatzen/Rethen<br />

Urheberrechte<br />

Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Fotos,<br />

Vorlagen sowie für die Gestaltung bleiben beim<br />

Verlag. Jeglicher Nachdruck von Artikeln, Fotos,<br />

Zeichnungen und dergleichen bedarf der<br />

ausdrücklichen Zustimmung des Verlages.<br />

Haftung und Gewähr<br />

Programminformationen werden kostenlos<br />

abgedruckt, eine Gewähr für die Richtigkeit kann<br />

daher nicht übernommen werden.<br />

Für eingesandte Fotos, Artikel etc. kann leider<br />

keine Gewähr übernommen werden.<br />

Namentlich gekennzeichnete Beiträge<br />

entsprechen nicht unbedingt der Meinung<br />

der Redaktion.<br />

<strong>CityGlow</strong> Online<br />

rundgedacht –<br />

Full Stack Marketing Studio<br />

Hauptstr. 2, 31707 Heeßen<br />

<strong>Mai</strong>l: hallo@rundgedacht.com<br />

Redaktion<br />

Michael Panusch: michael@cityglow.de<br />

Fabian Schneider<br />

Anzeigen<br />

Michael Panusch; michael@cityglow.de<br />

0172 - 5140181<br />

Gestaltung<br />

Magdalena Barge; gestaltung@cityglow.de<br />

0160 - 91566522<br />

Bildnachweis<br />

Titelbild: ©<br />

Inhalt: 123rf.com, Adobe Stock und wie angegeben<br />

CITYGLOW 37


Global<br />

unterwegs<br />

mit Julita und Traveleo<br />

Hey, wir sind Jule & Leo – Reiseblogger aus<br />

Leidenschaft und aktuell auf neunmonatigem<br />

Backpacking-Trip durch Südostasien.<br />

Wir freuen uns sehr, dich zum Reisen inspirieren<br />

und motivieren zu können! Wenn du unsere Reise<br />

in Bildern verfolgen möchtest, kannst du<br />

gerne jederzeit bei Instagram “Hallo” sagen.<br />

Wir freuen uns auf deine Nachricht!<br />

thetraveleo julitasjourney<br />

Abenteuer Südostasien: Drei Wochen<br />

Kultur, Kulinarik & Natur in Vietnam<br />

Nach Thailand ist vor Vietnam. Und<br />

eines vorab: Das Land haben wir vorher<br />

extrem unterschätzt. In unseren drei<br />

Wochen dort haben wir unsere bisher<br />

schönsten Reisterrassen in ganz Südostasiens<br />

gesehen, leckeres Streetfood<br />

gegessen und sind mit dem Boot durch<br />

die Halong-Bucht – eines der 7 Weltwunder<br />

der Natur – geschippert. Wir<br />

sind mit dem Roller bis an die Grenze<br />

Chinas gefahren, haben im Nachtzug<br />

geschlafen, uns in den berühmten Coconut<br />

Boats herumwirbeln lassen und<br />

sind durch eine der schönsten Orte, Hoi<br />

An, geschlendert. Außerdem haben wir<br />

noch nirgends vorher so viel Karaoke<br />

gesungen wie in Vietnam.<br />

Vietnam ist mit knapp 335.000 Quadratkilometern<br />

Fläche ist fast so groß<br />

wie Deutschland, hat aber mit knapp<br />

97 Millionen Einwohner:innen ein paar<br />

mehr als wir. Bei einer Reise durch<br />

Vietnam sollte man sich unbedingt mit<br />

der Geschichte des Landes auseinandersetzen.<br />

Bis Ende der 70er Jahre war<br />

Vietnam in viele Konflikte und Kriege<br />

verwickelt. Zuerst besetzten die Franzosen<br />

fast 100 Jahre lang Vietnam, was<br />

zu einer tiefen Spaltung zwischen dem<br />

Norden und Süden des Landes führte.<br />

Nach dem Ende der Kolonialzeit brach<br />

der Vietnam-Krieg aus, bei dem der<br />

Norden letztendlich gewann. Das Land<br />

ist also noch immer kommunistisch,<br />

wobei man auch heute noch Unterschiede<br />

zwischen den Menschen im<br />

Norden und Süden wahrnimmt, sowohl<br />

im Auftreten als auch in den Einstellungen.<br />

Hanois Großstadtdschungel –<br />

keine Liebe auf den 1. Blick<br />

Was die Einreise angeht, ist es seit diesem<br />

Jahr super entspannt für uns Deutsche,<br />

denn man bekommt ein Visa on<br />

Arrival für 45 Tage. Wir sind in Hanoi<br />

angekommen und müssen zugeben:<br />

Vietnam war keine Liebe auf den ersten<br />

Blick. Wir kamen aus dem heißen Süden<br />

Thailands mit 35 Grad und sind im<br />

regnerischen Hanoi bei 15 Grad angekommen.<br />

Wir haben uns direkt erkältet<br />

und uns zusätzlich mit unserem letzten<br />

Curry auf Koh Samui die Scheißerei<br />

eingefangen. Nicht gerade der beste<br />

Start.<br />

Nachdem wir die ersten Tage kränkelnd<br />

im Bett lagen, sind wir anschließend<br />

mit dem Bus Richtung Ha Giang gefahren<br />

und haben am nächsten Tag<br />

den gleichnamigen, berühmten Motorrad-Loop<br />

gestartet. Das ist eine<br />

mehrtägige Strecke durch Serpentinen<br />

und wunderschöne Landschaften, die<br />

sogar bis an die Grenze Chinas führt.<br />

Gefahren sind wir in einer Gruppe von<br />

mehr als 20 Reisenden aus aller Welt,<br />

insgesamt waren wir sogar über 100.<br />

Geschlafen haben wir in verschiedenen<br />

Homestays, in denen gemeinsam gegessen,<br />

getrunken und vor allem Party<br />

gemacht wurde. Nach dem Abendessen<br />

wurde mit Reisschnaps (Happy Water)<br />

angestoßen und das Restaurant in einer<br />

große Karaoke-Bühne verwandelt, auf<br />

der jede:r mal singen durfte.<br />

Zurück in Hanoi haben wir es nach<br />

Krankheit endlich geschafft, uns die<br />

Stadt anzuschauen. Wir haben Tempel<br />

besucht, den Markt erkundet und an<br />

der berühmten Train Street auf den<br />

Zug gewartet (und ihn leider trotzdem<br />

verpasst). Eine wirklich verrückte<br />

Erfahrung war die Besichtigung von<br />

Volksheld Ho Chi Minh, dessen toter<br />

Körper mit einer speziellen Technik bis<br />

heute konserviert wird, sodass er immer<br />

noch so aussieht, wie kurz vor seinem<br />

Tod 1969 – Wahnsinn.<br />

Höhlen, Buchten und unendliche<br />

Reisfelder: Vietnams vielfältige Natur<br />

Nach ein paar Tagen sind wir dem<br />

Großstadtgewusel entflohen und haben<br />

die Reisfelder Pu Luongs mit dem<br />

38 CITYGLOW


Fahrrad erkundet. Runterkommen,<br />

abschalten, frische Luft einatmen –das<br />

funktioniert hier wirklich gut. Auch<br />

eine Massage können wir mit Blick auf<br />

die Reisfelder sehr empfehlen.<br />

Etwas größer ist Ninh Binh – unser<br />

nächster Stopp – wo die Höhlen das<br />

absolute Highlight waren. Für umgerechnet<br />

ein paar Euro kann man sich<br />

den Flüssen entlang durch die Höhlen<br />

herumschippern lassen und die beeindruckende<br />

Landschaft mit den Bergen<br />

bestaunen, die früher auch als Unterschlupf<br />

für den König in Kriegszeiten<br />

diente.<br />

Von Ninh Binh sind wir zur berühmten<br />

Halong-Bucht gefahren. Auch wenn<br />

das Wetter nicht immer mitspielte,<br />

war es wirklich cool, die über 3000<br />

Kreidefelsen aus dem Wasser ragen zu<br />

sehen. Die Nacht haben wir auf einem<br />

Vietnam-Reise ans Herz legen. In den<br />

besseren Abteilen herrscht absolute<br />

Pijama-Party-Stimmung, mit der gute<br />

Gespräche vorprogrammiert sind. Nicht<br />

weniger schön: Die spektakulären Aussichten,<br />

die man über die Landschaften<br />

und das Meer zwischen Hue und Da<br />

Nang hat.<br />

Mini-Kreuzfahrtschiff verbracht, deren<br />

Staff spannende Aktivitäten für uns<br />

vorbereitet hat: Kochkurs, Kayak-Fahren<br />

und sogar Tintenfischangeln stand<br />

auf dem Programm. Insgesamt eine<br />

tolle Erfahrung, an die man sogar noch<br />

ein paar Tage dranhängen sollte – zum<br />

Beispiel auf der Insel Cat Ba.<br />

Mit dem Nachtzug von Hanoi<br />

nach Da Nang<br />

Von Ha Long sind wir zurück nach<br />

Hanoi gereist und haben von dort<br />

aus den Nachtzug Richtung Landesmitte<br />

genommen. Auch wenn unser<br />

Vierbett-Abteil recht klein war, war<br />

das eine Erfahrung, die wir jedem auf<br />

Miami Vibes & Laternenschauspiel<br />

in Hoi An<br />

Angekommen in Da Nang haben wir<br />

eine Foodie-Tour mit dem Roller durch<br />

die 3. größte Stadt Vietnams gemacht.<br />

Unser Ziel: Die besten Street-Food-<br />

Stände. Das Essen in Vietnam hat uns<br />

grundsätzlich sehr gut geschmeckt. Pho,<br />

Banh Mi, Summer & Spring Rolls, Bun<br />

Cha - alles einfach nur lecker und ein<br />

absolutes Muss für jeden Foodie – sogar<br />

für uns als Veggies! Außerdem hat Vietnam<br />

eine hippe Kaffee-Kultur: Es gibt<br />

ganz wilde Kreationen wie Salz-Kaffee,<br />

Ei-Kaffee oder Kokos-Kaffee (Jules neuer<br />

Lieblingskaffee).<br />

Da Nang ist aber nicht nur kulinarisch<br />

ein Highlight, auch die breiten Sandstrände,<br />

die direkt an die Hochhäuser<br />

treffen, erinnern stark an Miami. Der<br />

absolute Kontrast liegt allerdings knapp<br />

30 Kilometer außerhalb der Millionen-Metropole:<br />

Die Stadt Hoi An, die<br />

für ihre Reisfelder und mit Laternen<br />

bestückte Boote weltberühmt ist. Insbesondere<br />

abends, wenn die Sonne<br />

untergeht und alles beginnt zu leuchten,<br />

versprüht die Stadt einen Charme, die<br />

weltweit Ihresgleichen sucht.<br />

Hoi An war gleichzeitig der letzte<br />

Stopp für uns in Vietnam – und damit<br />

auch das Ende unserer organisierten<br />

Gruppenreise, die wir mit acht fremden<br />

Menschen aus Deutschland verbracht<br />

haben. Zusammenfassend können wir<br />

sagen: Tolle Menschen, liebenswerte<br />

Locals, super leckeres Essen, große Vielfalt,<br />

viele Highlights und eine unglaublich<br />

tolle Zeit, die wir in Vietnam verbringen<br />

durften. Wir kommen wieder!<br />

In der nächsten <strong>Ausgabe</strong> gibt’s dann<br />

mehr Insights von unserer Zeit auf Borneo<br />

– der 3. größten Insel der Welt und<br />

dem vorletzten Stopp auf unserer großen<br />

Südostasien-Reise. Bis dahin,<br />

Jule & Leo<br />

CITYGLOW 39


Neu im Semperhaus<br />

Spitaler Straße 10-12 • 20095 Hamburg<br />

40 CITYGLOW<br />

Seit dem 5. November 2020 für Sie da!<br />

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr


Hamburg<br />

Ladies Lunch der<br />

Stiftung Kinderjahre:<br />

Ein<br />

Rückblick<br />

auf den<br />

Erfolg<br />

Wibcke Rajner, Ulrike Wohlgemuth,<br />

Hannelore Lay, Gisela Gust<br />

Nicola Verstl, Stiftung Kulturglück und Sabine Tesche, Hamburger Abendblatt<br />

Gesundheit im Klassenzimmer: Das Highlight des Ladies Lunch <strong>2024</strong><br />

Am gestrigen 2. April <strong>2024</strong> versammelten<br />

sich im Restaurant Claas, gelegen<br />

am idyllischen Lohsepark 8 in Hamburg,<br />

engagierte Damen aus verschiedenen<br />

Bereichen, um gemeinsam beim<br />

Ladies Lunch der Stiftung Kinderjahre<br />

einen außergewöhnlichen Mittag zu<br />

verbringen. Unter dem diesjährigen<br />

Motto „Wir bringen Gesundheit ins<br />

Klassenzimmer“ leitete die Vorstandsvorsitzende<br />

Hannelore Lay die Veranstaltung<br />

ein und setzte damit ein starkes<br />

Zeichen für Chancengerechtigkeit und<br />

ein selbstbestimmtes Leben für Schülerinnen<br />

und Schüler.<br />

Erfolge und Ziele: Einblicke in die<br />

Arbeit der Stiftung und der ÄGGF<br />

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 ist<br />

die Stiftung Kinderjahre für ihren unermüdlichen<br />

Einsatz an Hamburger<br />

Schulen bekannt und wurde für ihre<br />

beispielhafte Förderung von benachteiligten<br />

Kindern und Jugendlichen in<br />

Problembezirken mehrfach ausgezeichnet.<br />

Beim Ladies Lunch präsentierte die<br />

Stiftung durch Frau Dr. Karen Reinecke,<br />

Vorstand der Ärztlichen Gesellschaft<br />

für Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF),<br />

faszinierende Einblicke in die konkrete<br />

Umsetzung ihrer gesundheitsfördernden<br />

Projekte. Mit Informationsstunden<br />

zu Gesundheitsthemen und Prävention<br />

hat die ÄGGF beachtliche Erfolge erzielt,<br />

die während des Lunchs ausführlich<br />

vorgestellt wurden.<br />

Kulturelle Bereicherung und<br />

kulinarische Genüsse<br />

Neben den informativen Präsentationen<br />

war der Ladies Lunch auch eine Bühne<br />

für junge Künstler der Hochschule für<br />

Musik und Theater, welche die Gäste<br />

mit ihren Darbietungen begeisterten.<br />

Das Claas-Team verwöhnte die anwesenden<br />

Ladies zudem mit exquisiten<br />

kulinarischen Kreationen, was den<br />

Nachmittag zu einem rundum genussvollen<br />

Erlebnis machte.<br />

Blick nach vorne: Pläne für <strong>2024</strong><br />

und darüber hinaus<br />

Der Vorstand der Stiftung, zusammen<br />

mit Claas-Henrik Anklam, nutzte die<br />

Gelegenheit, um nicht nur über die bisherigen<br />

Erfolge zu reflektieren, sondern<br />

auch um zukünftige Pläne und Ziele für<br />

das Jahr <strong>2024</strong> und darüber hinaus zu<br />

diskutieren. Dieser Austausch bot den<br />

perfekten Rahmen, um Ideen für weitere<br />

Projekte und Initiativen zu sammeln,<br />

die das Motto des diesjährigen Ladies<br />

Lunch weiter vorantreiben werden.<br />

CITYGLOW 41


ANZEIGE<br />

Schiebetür mit Ornamentik<br />

Ulrike und <strong>Mai</strong>k Giese<br />

Möbel im<br />

Industrialstyle<br />

und Schönes für den<br />

Garten aus Metall<br />

Es war ein misslicher Umstand, der <strong>Mai</strong>k Giese vor gut fünf Jahren<br />

auf die Idee brachte, einen Einbauschrank aus Stahl, Eiche<br />

und markanten Sechskantschrauben zu bauen. Damit war nicht<br />

nur eine langlebige Lösung für das Problem mit der Therme im<br />

hauseigenen Flur gefunden, sondern zugleich der Grundstein<br />

für die Manufaktur Metallgut gelegt.<br />

Gin-Schrank mit Tresor-Optik<br />

Feuerstelle der Manufaktur für<br />

den Flammlachs<br />

Feuersäule fünfeckig<br />

42 CITYGLOW


Hamburg<br />

Den beheizbaren Outdoor-Stehtisch "Herrmann" gibt es mit oder ohne Dach<br />

Denn viele weitere schöne Möbel und<br />

Wohnideen haben sich seitdem dazu<br />

gesellt. Markenzeichen aller Kreationen:<br />

Metall kombiniert mit Holz, Glas und<br />

sichtbaren Schrauben in der jeweils<br />

gewünschten Form und Farbe. „Kunden<br />

können innerhalb dieses Designkonzeptes<br />

ihr ganz persönliches Möbelstück<br />

mit uns entwerfen und damit ihre Individualität<br />

zum Ausdruck bringen“, sagt<br />

<strong>Mai</strong>k Giese.<br />

Eine Gelegenheit, sich von der hohen<br />

Qualität der Möbel und Materialien<br />

zu überzeugen, ergibt sich vom 9. bis<br />

20. <strong>Mai</strong> auf der kulturellen Landpartie,<br />

einem Event, bei dem Künstler und Manufakturen<br />

im Wendland ihre Werkstätten<br />

und Ateliers für Interessierte öffnen.<br />

„Wir sind mit unseren Möbeln und<br />

Feuerstellen im sogenannten ,Wunderpunkt‘<br />

der Trebeler Bauernstuben zu<br />

entdecken“, erzählen <strong>Mai</strong>k und Ulrike<br />

Giese. „Die Gäste können dort direkt<br />

an unseren Sitzgruppen speisen – und<br />

am 14. und 15. <strong>Mai</strong> richtet der Gastwirt<br />

mit unseren Feuerstellen ein besonderes<br />

Flammlachsmenü aus.“ (dafür bitte<br />

voranmelden!)<br />

Auch „Herrmann“, der beheizbare Outdoor-Stehtisch<br />

von Metallgut, wird dort<br />

zu sehen sein. Eine wundervolle Gelegenheit,<br />

gut geschützt vor Sonne oder<br />

Regen, mit <strong>Mai</strong>k Giese dann vielleicht<br />

auch über eigene Ideen ins Gespräch zu<br />

kommen. „So erklärt sich auch die Idee<br />

für den Ginschrank mit Tresoroptik.“<br />

Ein Messebesucher habe ihn damals<br />

gefragt, ob er einen Schrank bauen<br />

könne, um seine kostbare Sammlung an<br />

Whiskyflaschen gut unter Verschluss zu<br />

halten.<br />

Der Schrank mit der Tresorverriegelung<br />

hat sich mittlerweile zum Besuchermagneten<br />

auf Messen und im Showroom<br />

der Manufaktur Metallgut entwickelt.<br />

„Da ich alles selbst herstelle, auch die<br />

Möbelbeschläge und Scharniere, stellen<br />

ausgefallene Wünsche kein Problem<br />

dar!“, sagt der Meister der Feinwerkmechanik.<br />

Und so sind im Shop von Metallgut<br />

auch Feuersäulen in fünf- und<br />

sechseckiger (!) Form zu finden. „Sie<br />

können auch mit Motiven und Texten<br />

personalisiert werden, so sie sich bestens<br />

als Geschenk eignen.“<br />

Gut zu wissen:<br />

Den Gründern von Metallgut sind<br />

Langlebigkeit, Nachhaltigkeit und die<br />

regionale Herkunft der Materialien<br />

wichtig. „Ebenso wie die Zufriedenheit<br />

unserer Kunden!“<br />

www.metallgut.de<br />

"Gefällt Ihnen dieses<br />

Porträt? Sie finden<br />

weitere ausgesuchte<br />

kreative Dienstleister<br />

dargestellt von der<br />

Journalistin Anette Bethune auf<br />

www.stildate.de.<br />

CITYGLOW 43


Kultur erleben:<br />

Die altonale <strong>2024</strong><br />

Bilder: Thomas Panzau<br />

Kulturelle Vielfalt in Altona<br />

Vom 24. <strong>Mai</strong> bis zum 9. Juni <strong>2024</strong> wird<br />

Altona erneut zum pulsierenden Herzen<br />

der Kulturliebhaber. Die altonale, eines<br />

der größten Kulturfestivals der Region,<br />

öffnet ihre Tore und bietet ein umfassendes<br />

Programm, das Kunst, Theater,<br />

Literatur, Film und Livemusik in den<br />

unterschiedlichsten Ecken Altonas<br />

erlebbar macht. Parallel dazu zieht das<br />

STAMP Festival, ein Spektakel der performativen<br />

Künste, vom 7. bis zum 9.<br />

Juni die Besucher in seinen Bann. Das<br />

Zusammenspiel dieser Veranstaltungen<br />

macht die altonale zu einem einzigartigen<br />

Festival der kulturellen Vielfalt, das<br />

sowohl Einheimische als auch Besucher<br />

aus nah und fern anlockt.<br />

STAMP Festival – Die Kunst der Performance<br />

im öffentlichen Raum<br />

Das STAMP Festival, das vom 7. bis<br />

zum 9. Juni <strong>2024</strong> stattfindet, ergänzt die<br />

altonale um eine besondere Dimension:<br />

die performative Kunst im öffentlichen<br />

Raum. Als internationales Festival der<br />

Straßenkünste bringt es Akrobatinnen,<br />

Tänzerinnen, Musikerinnen und Künst-<br />

lerinnen aller Couleur zusammen, um<br />

Altonas Straßen und Plätze in lebendige<br />

Bühnen zu verwandeln. Das Festival<br />

zielt darauf ab, Kunst und Performance<br />

aus dem traditionellen Rahmen zu<br />

lösen und direkt zu den Menschen zu<br />

bringen. Dabei spielen Interaktion und<br />

die unmittelbare Erfahrung von Kunst<br />

eine zentrale Rolle. STAMP lädt das<br />

Publikum ein, Teil der Aufführungen zu<br />

werden und die künstlerische Vielfalt in<br />

einem gemeinschaftlichen und offenen<br />

Geist zu erleben.<br />

Ausblick: altonale <strong>2024</strong> verspricht<br />

kulturelle Höhepunkte<br />

Die altonale <strong>2024</strong> steht in den Startlöchern,<br />

um erneut ein Feuerwerk der<br />

Kultur über Altona zu entfachen. Mit<br />

neuen und bekannten Formaten aus<br />

den Bereichen Kunst und Theater. Unter<br />

anderem die Ausstellung "Living Doors<br />

/ Lebendige Türen", welche ehrenamtliche<br />

Helfer aus Altona ehrt, während<br />

"Ukrainische Kunst im Exil: Schwarzerde<br />

UA" die Werke ukrainischer Künst-<br />

44 CITYGLOW


Hamburg<br />

ler*innen präsentiert. Das STAMP<br />

Festival rundet das Kulturangebot mit<br />

seinem Fokus auf Straßenkünste ab und<br />

sorgt für spektakuläre Performances<br />

im öffentlichen Raum. Der altonale<br />

Flohmarkt und das Straßenfest laden<br />

zum Stöbern und Feiern ein, während<br />

der Kunstmarkt der altonale Kunstinteressierten<br />

eine Plattform bietet. Mit<br />

einem vielseitigen Programm, das von<br />

Literatur über Musik bis zum Film<br />

reicht, und dem bewährten "Zahle, was<br />

du willst"-Prinzip, öffnet die altonale<br />

<strong>2024</strong> ihre Tore für ein breites Publikum<br />

und setzt damit ein starkes Zeichen für<br />

kulturelle Teilhabe und Vielfalt.<br />

CITYGLOW 45


ANZEIGE<br />

Maßgefertigte<br />

Eleganz<br />

für den Frühling im Atelier Jomaa<br />

46 CITYGLOW


ANZEIGE<br />

zur Perfektion zeigt<br />

sich in jedem Stich und<br />

in der Auswahl der Stoffe,<br />

die aus den renommiertesten<br />

Modehäusern stammen<br />

und sowohl Langlebigkeit<br />

als auch Stil garantieren.<br />

Wo Stil auf Prominenz trifft<br />

Das Atelier Jomaa hat sich mit seiner<br />

neuen Frühjahrskollektion einmal<br />

mehr selbst übertroffen und präsentiert<br />

maßgefertigte Mode, die nicht nur<br />

durch ihre Eleganz, sondern auch durch<br />

ihre prominente Trägerschaft besticht.<br />

Bozena Jomaa, eine Meisterin der Maßschneiderei,<br />

zählt zu ihrem erlesenen<br />

Kundenstamm Persönlichkeiten wie<br />

die bekannte n-tv Moderatorin Annika<br />

de Buhr und die bezaubernde Musical<br />

Darstellerin Kathy Savannah Krause.<br />

Diese Kollektion ist daher nicht nur ein<br />

Zeugnis exquisiter Handwerkskunst,<br />

sondern auch ein Spiegel der hohen<br />

Anerkennung, die das Atelier in Kreisen<br />

der Prominenz genießt.<br />

Einzigartige Designs für<br />

anspruchsvolle Kunden<br />

Jedes Kleidungsstück der neuesten<br />

Kollektion reflektiert die individuellen<br />

Bedürfnisse und den Stil ihrer Träger,<br />

sei es durch maßgeschneiderte Anzüge,<br />

die in der Geschäftswelt beeindrucken,<br />

oder durch elegante Abendgarderobe,<br />

die auf dem roten Teppich für Aufsehen<br />

sorgt. Die Hingabe des Atelier Jomaa<br />

Von Glinde in die Welt der<br />

Haute Couture<br />

Das Atelier Jomaa steht nicht nur für<br />

maßgeschneiderte Kleidungsstücke,<br />

sondern auch für ein Lebensgefühl,<br />

das sich in der Liebe zum Detail und<br />

in der Wertschätzung für individuellen<br />

Ausdruck widerspiegelt. Mit der neuen<br />

Frühjahrskollektion lädt Bozena Jomaa<br />

ein, diesen exklusiven Kreis zu erweitern<br />

und sich selbst in die Welt der<br />

maßgefertigten Mode zu begeben, die<br />

sowohl im Alltag als auch bei besonderen<br />

Anlässen überzeugt.<br />

Form<br />

Entdecken Sie die Welt der maßgeschneiderten<br />

Mode von Bozena Jomaa<br />

und erfahren Sie, warum Prominente<br />

und Modekenner gleichermaßen auf<br />

ihre Expertise vertrauen. Besuchen Sie<br />

die Website www.atelier-jomaa.de, oder<br />

nehmen Sie direkt Kontakt auf unter<br />

der Telefonnummer 040 71009588 bzw.<br />

per E-<strong>Mai</strong>l an info@meinatelier.com.<br />

Lassen Sie sich in der Avenue St. Sebastian<br />

8 in Glinde oder in der Baakenallee<br />

88 in Hamburg von der Frühjahrskollektion<br />

inspirieren und finden Sie Ihr<br />

maßgefertigtes Stück für die neue Saison.<br />

Besuchen Sie auch den neuen Online<br />

Blog von Atelier Jomaa<br />

www.cityglow.de/atelier-jomaa<br />

CITYGLOW 47


Klangwelten in Hamburg:<br />

Das Internationale<br />

Musikfest <strong>2024</strong><br />

Foto: Thies Raetzke<br />

Eine Bühne für die Welt:<br />

Elbphilharmonie und Laeiszhalle<br />

im Zeichen der Musik<br />

Zwischen der imposanten Elbphilharmonie<br />

und der historischen Laeiszhalle<br />

entfaltet sich seit dem 26. April noch<br />

bis zum 2. Juni <strong>2024</strong> ein musikalisches<br />

Spektakel, das seinesgleichen sucht. Das<br />

Internationale Musikfest Hamburg zieht<br />

mit einem beeindruckenden Line-up<br />

aus international renommierten und<br />

national gefeierten Stars der Musikwelt<br />

Besucher aus aller Welt an. In diesem<br />

Jahr dürfen sich die Gäste auf eine außergewöhnliche<br />

Reise durch Genres<br />

wie Klassik, Jazz, Weltmusik und Pop<br />

freuen. Künstlerinnen und Künstler wie<br />

Sir Antonio Pappano, Christian Thielemann<br />

und Sir Simon Rattle teilen die<br />

Bühne mit Virtuosen wie Janine Jansen<br />

und Elisabeth Leonskaja, um nur einige<br />

zu nennen. Noch bis Anfang Juni verspricht<br />

das Festival musikalische Highlights,<br />

die das Herz jedes Musikliebhabers<br />

höher schlagen lassen.<br />

48 CITYGLOW


Hamburg<br />

Foto: Nikolaj Lund NDR<br />

NDR EO Orchester 2019<br />

Foto: Oleksandr Kosmach<br />

Dakh Daughters<br />

"Imagine Freedom" –<br />

Kreativität trifft Gemeinschaft<br />

Ein besonderes Highlight des Festivals<br />

ist das Community-Projekt "Imagine<br />

Freedom". Hier werden junge Hamburger*innen<br />

dazu inspiriert, sich kreativ<br />

mit den Themen Freiheit und friedliches<br />

Zusammenleben auseinanderzusetzen.<br />

Durch die Zusammenarbeit in<br />

Workshops entsteht eine Performance,<br />

die die vielfältigen Vorstellungen von<br />

Freiheit in der Gesellschaft widerspiegelt.<br />

Diese einzigartige Show, das Ergebnis<br />

monatelanger kreativer Prozesse,<br />

wird am 1. Juni in zwei Abschlusskonzerten<br />

präsentiert und bietet eine inspirierende<br />

Perspektive auf das, was es<br />

bedeutet, frei zu sein.<br />

"Krieg und Frieden" –<br />

Ein Motto mit Tiefgang<br />

In diesem Jahr steht das Festival unter dem<br />

bewegenden Motto "Krieg und Frieden". Die<br />

Organisatoren und Künstler*innen nutzen die<br />

universelle Sprache der Musik, um sich diesem<br />

zeitlosen Thema zu nähern. Durch die Darbietungen<br />

von Werken wie Arnold Schönbergs<br />

"Friede auf Erden" oder Benjamin Brittens "War<br />

Requiem" wird das Publikum eingeladen, über<br />

die Bedeutung von Krieg und Frieden in unserer<br />

heutigen Welt nachzudenken. Besondere<br />

Erwähnung verdienen das Naghash Ensemble<br />

Armenia und die Dakh Daughters aus der Ukraine,<br />

deren Performances die schmerzlichen<br />

Realitäten von Exil und Krieg aufgreifen und<br />

ein starkes Zeichen für Frieden setzen.<br />

Voces Suaves<br />

Foto: Markus Raeber<br />

CITYGLOW 49


Der Schlagermove <strong>2024</strong> in Hamburg:<br />

Eine bunte Reise durch<br />

die Welt des Schlagers<br />

Foto: Henning Angerer<br />

Foto: Thomas-Balke<br />

Ein Fest der Farben und Klänge<br />

Es ist wieder so weit: Der Schlagermove<br />

bringt Farbe in die Hansestadt Hamburg.<br />

Am 25. <strong>Mai</strong> <strong>2024</strong> versammeln<br />

sich Schlagerfans aus ganz Deutschland<br />

und darüber hinaus, um gemeinsam<br />

zu feiern, zu singen und zu tanzen. Die<br />

Veranstaltung, bekannt für ihre bunte<br />

Atmosphäre und ausgelassene Stimmung,<br />

zieht jedes Jahr Tausende von<br />

Menschen an, die in schrillen Outfits<br />

durch die Straßen ziehen. In diesem<br />

Jahr findet der Schlagermove früher als<br />

gewöhnlich statt, um einer Terminkollision<br />

mit der Fußball-Europameisterschaft<br />

zu entgehen.<br />

50 CITYGLOW


Hamburg<br />

Foto: Jörg Brockstedt<br />

Inklusion großgeschrieben<br />

Ein Highlight des diesjährigen Schlagermoves<br />

ist der „Rollstuhl-Truck“, ein<br />

Zeichen gelebter Inklusion und einer<br />

der Gründe, warum dieser Event so<br />

besonders ist. Unter dem Motto „Alle<br />

in einem Boot – Aus Freude am Leben“<br />

bietet der Schlagermove <strong>2024</strong> erneut die<br />

Möglichkeit für Rollstuhlfahrerinnen,<br />

Rollstuhlfahrer und Personen mit Handicap,<br />

aktiv am Geschehen teilzunehmen.<br />

Die Bewerbungsphase für einen<br />

Platz auf dem Truck läuft bereits, und<br />

dank des Engagements von Schlagersänger<br />

Peter Sebastian und der Deutschen<br />

Muskelschwund-Hilfe können<br />

Betroffene und ihre Begleitpersonen<br />

kostenlos an der Feierlichkeit teilnehmen.<br />

Mit Kaffee-Unternehmer Albert<br />

Darboven hat der Move zudem einen<br />

prominenten Schirmherren gewonnen,<br />

der das Projekt unterstützt und die Botschaft<br />

der Inklusion in die Öffentlichkeit<br />

trägt.<br />

Fotos: Henning Angerer<br />

Ein buntes Programm voller<br />

Highlights<br />

Der Startschuss für das Schlagermove-Wochenende<br />

fällt bereits am 24. <strong>Mai</strong><br />

mit der großen Warm-up-Party auf<br />

dem Heiligengeistfeld. Für einen Eintrittspreis<br />

von 12 Euro im Vorverkauf<br />

(15 Euro an der Abendkasse) können<br />

sich die Besucherinnen und Besucher<br />

auf Live-Musik und DJ-Sets freuen, die<br />

die Nacht zum Tag machen werden. Der<br />

eigentliche Umzug am 25. <strong>Mai</strong> führt die<br />

Teilnehmenden dann auf einem 3,3 km<br />

langen Rundkurs durch St. Pauli, vorbei<br />

an bekannten Sehenswürdigkeiten und<br />

mitten hinein in das Herz des Hamburger<br />

Nachtlebens. Der Schlagermove<br />

<strong>2024</strong> verspricht, ein unvergessliches<br />

Erlebnis zu werden, welches sich Feierwütige<br />

und Schlagerfans auf keinen Fall<br />

entgehen lassen sollten.<br />

Foto: Henning Angerer<br />

CITYGLOW 51


Hamburger Hafengeburtstag <strong>2024</strong>:<br />

Ein maritimes Fest<br />

der Superlative<br />

Schiffe, Shows und einzigartige<br />

Erlebnisse<br />

Vom 9. bis zum 12. <strong>Mai</strong> <strong>2024</strong> lädt Hamburg<br />

wieder zu einem der größten maritimen<br />

Feste weltweit ein: dem Hamburger<br />

Hafengeburtstag. In diesem Jahr<br />

feiert der Hafen seinen 835. Geburtstag<br />

mit einem Programm, das Tradition<br />

und Moderne spektakulär vereint. Besucherinnen<br />

und Besucher aus aller Welt<br />

können sich auf eine beeindruckende<br />

Vielfalt an Schiffen, darunter prächtige<br />

Großsegler, moderne Einsatzfahrzeuge,<br />

Sportboote sowie Traditions- und Museumsschiffe,<br />

freuen.<br />

Donnerstag: Feierlicher Auftakt mit<br />

Gottesdienst und Parade<br />

Den Startschuss gibt ein Internationaler<br />

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst<br />

in der Hauptkirche St. Michaelis. Direkt<br />

52 CITYGLOW


Hamburg ANZEIGE<br />

abseits dieser großen Events gibt es viel<br />

zu erleben: Von der Bunten Hafenmeile<br />

über Schiffsführungen bis hin zu speziellen<br />

Events wie dem Harbour Pride<br />

und dem Harbour Beatz-Festival.<br />

Vielfältige Erlebnisse für alle Sinne<br />

Die "Bunte Hafenmeile" entlang der<br />

Jan-Fedder-Promenade bietet Kulinarik,<br />

Kunsthandwerk und Fahrgeschäfte.<br />

Auch auf kultureller Ebene setzt der<br />

Hafengeburtstag <strong>2024</strong> Akzente, beispielsweise<br />

mit Lettland als Partnerland,<br />

das sich mit einem bunten Programm<br />

präsentiert.<br />

im Anschluss zieht die Einlaufparade,<br />

angeführt von der Fregatte "Hamburg",<br />

alle Blicke auf sich und läutet das lange<br />

Festwochenende ein. Gleichzeitig startet<br />

das Landungsbrücken Open Air, bei<br />

dem über 30 Musikacts für Stimmung<br />

sorgen.<br />

Freitag bis Sonntag: Ein Feuerwerk<br />

der Highlights<br />

Am Freitagabend erstrahlt der Himmel<br />

über der Elbe in einem spektakulären<br />

Feuerwerk. Der Samstag steht ganz im<br />

Zeichen des Schlepperballetts und einer<br />

faszinierenden Licht-Show. Den krönenden<br />

Abschluss bildet am Sonntag<br />

die große Auslaufparade. Doch auch<br />

CITYGLOW 53


Erfolgreicher<br />

Spieleabend für<br />

den guten Zweck:<br />

Bettina Schliephake-Burchardt und<br />

Madita von Hülsen<br />

Claudia Effenberg und Yvonne Bathia Unternehmerin<br />

DJ KAi Schwarz und Geigerin Pauline Moser<br />

Gabriele und Cord Wöhlke, Budni<br />

Abend voller Spiele und Musik<br />

Im Herzen Hamburgs, in der Spielbank Hamburg<br />

Esplanade, fand der wohltätige Spieleabend<br />

“Herz ist Trumpf ” statt. Die Veranstaltung<br />

unterstützte die Budnianer Hilfe e.V. und<br />

brachte mehr als 20.000 Euro für Kinder- und<br />

Jugendprojekte ein. Musikalisch untermalt von<br />

DJ Kai Schwarz und der Geigerin Pauline Moser,<br />

erfreuten sich etwa 120 Gäste an Spielen<br />

wie Mensch Ärgere Dich Nicht und Kniffel.<br />

Die Eröffnung des Abends übernahmen prominente<br />

Persönlichkeiten wie Budni-Seniorchef<br />

Cord Wöhlke und The Cozy Hotel-Chef Mirko<br />

Stemmler.<br />

Prominente Unterstützung und<br />

kulinarische Genüsse<br />

Neben dem Spielspaß gab es auch eine Tombola<br />

mit attraktiven Preisen, wie einer Mini-Kreuzfahrt<br />

und einem Hotelwochenende. Zu den<br />

spielenden Gästen zählten bekannte Gesichter<br />

wie Schauspielerin Andrea Lüdke, Claudia Effenberg,<br />

Sänger Silva Gonzalez, Unternehmerin<br />

Yvonne Bhatia und viele andere. Der Abend<br />

wurde charmant von Madita von Hülsen und<br />

Julian F.M. Stöckel moderiert.<br />

Ein Abend mit Herz und Engagement<br />

Julia Wöhlke, Vorsitzende der Budnianer Hilfe,<br />

betonte die Bedeutung der Spendensumme<br />

für Projekte zur politischen Jugendbildung und<br />

Demokratieförderung. „Unser Ziel sind 100.000<br />

Euro, um den Fördertopf weiter zu befüllen“, so<br />

Wöhlke. Der Abend war nicht nur ein finanzieller<br />

Erfolg, sondern auch ein Zeichen des Engagements<br />

und der Freude am gemeinsamen Spielen<br />

für einen guten Zweck. Weitere Informationen<br />

und Spendenmöglichkeiten finden sich unter<br />

www.budnianer-hilfe.de.<br />

54 CITYGLOW


Werterhaltung statt Neukauf.<br />

Umweltbewußt Ressourcen sparen.<br />

Reinigen, Reparieren, Färben und Versiegeln<br />

10,- €<br />

Gutschein *<br />

* Der Gutschein gilt nur in Verbindung<br />

mit einer Auftragserteilung ab einem<br />

Mindestbestellwert von 100 €.<br />

Pro Auftrag wird maximal ein<br />

Gutschein verrechnet.<br />

Wir kommen zur Schadensbegutachtung und arbeiten vor Ort oder transportieren Ihre Möbel etc. in unsere Werkstatt.<br />

Hauskosmetik<br />

Private Wohnbereiche<br />

Repräsentative Räume<br />

Hotel- und Gastronomie<br />

Arztpraxen und Büros<br />

• Leder und Polstermöbel<br />

• Parkett & Laminat<br />

• Naturstein<br />

• Küchenarbeitsplatten<br />

• Schränke und Tische<br />

• Bohrlochreparaturen<br />

• Einbau- Transportschäden<br />

vorher<br />

Baukosmetik<br />

Baugeneralunternehmen<br />

Bauherren und Investoren<br />

Bauleiter und Poliere<br />

Architekten<br />

• Spezielle Feinarbeiten<br />

noch vor der Bauabnahme<br />

• Haftpflichtschäden<br />

• Türen, Fenster, Bauteile<br />

• Fahrstühle innen /aussen<br />

vorher<br />

• Lackoberflächen<br />

• Wandgestaltungen<br />

• Wandspachteltechnik<br />

• Sprühbeton<br />

• Marmorino<br />

• Fugenlose<br />

Bodenbeschichtung<br />

• Pulverbeschichtung<br />

• Marmoraufbereitung<br />

• Treppeninstandsetzung<br />

• Sichtbeton<br />

vorher<br />

Beschädigung<br />

Türblatt<br />

nachher<br />

nachher<br />

nachher<br />

Wir reparieren das, was Frauen stört und Männer nicht sehen.<br />

AOR - Team • Inhaber Olaf Zade<br />

Meiendorfer Mühlenweg 21 • 22393 Hamburg<br />

Tel.: 040 - 60 87 67 95 • Fax: 040 - 61 13 95 75<br />

info@aor-hamburg.de • www.aor-hamburg.de<br />

CITYGLOW 55


Genießen Sie die<br />

Frühlingstage –<br />

Wir kümmern uns um<br />

den Rest ...<br />

Immobilien sind unsere Leidenschaft – mit<br />

vielen Kontakten sowie über 21 Jahren Erfahrung<br />

in Hannover und der Region führen wir Ihr<br />

Vorhaben erfolgreich und lukrativ über die<br />

Ziellinie. Sprechen Sie uns gerne an, wenn es<br />

um den Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilien geht.<br />

DAHLER Hannover-Nord<br />

Inh.: ISC Immobilien GmbH<br />

Prüßentrift 84 30657 Hannover<br />

T 0511 515 324 100 E isernhagen-sued@dahler.com<br />

dahler.com/hannover-nord<br />

Wohnen in Celler Bestlage – Klassische Villa, Bj. 1926 mit Neubaustandard<br />

2013 zu einem Gebäudeensemble umstrukturiert, vor<br />

7 Jahren entkernt und modern gestaltet, ca. 261 m² Wohnfl., Luxus-<br />

Ausstattung mit Eichenholz-Fußböden, stilvollen Türen, Dreifachverglasung,<br />

Luxus EBK, 2 stilvolle Bäder, beheiztes Untergeschoss,<br />

ca. 415 m² Grundst., davon 267 m² geschmackvoll angelegter<br />

Atriumgarten, Gas-Zentralheizung, A+, 24,90 kWh(a*), Bedarf,<br />

KP: EUR 869.000,- zzgl. 3,57 % Käuferprovision<br />

Steuerndieb – Atriumbungalow in allerbester Wohnlage an der Eilenriede,<br />

Bj. 1972, komplett modernisiert inkl. Dach u. und Fenster,<br />

ca. 142 m² Wohnfl., 3,5 Zi., Splittlevelgrundriss, Speisediele, großer<br />

vorgelagerter Atriumgarten, großes Schlafzimmer mit Ankleide und<br />

Bad ensuit, Gäste-WC, Vollholzparkettfußboden, architektonische<br />

Stilelemente, moderne Designküche, KFZ Stellplatz, Schwimmbad-/<br />

Saunanutzung, Fußb.heizung, Öl, D, 126 kWh(a*), Bedarf,<br />

KP: EUR 695.000,- zzgl. 3,57% Käuferprovision

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!