10.05.2024 Aufrufe

2024_34 Stimberg-Echo -Spvgg_Erkenschwick - cViktoria Clarholz_2023-2024_Oberliga_Westfalen

Liebe Leserinnen und Leser des Stimberg-Echo, willkommen zur Ausgabe des Stimberg-Echo zum Heimspiel gegen Victoria Clarholz! Das Heimspiel gegen Clarholz ist bereits das vorletzte der Saison. Vergangenes Wochenende konnte unsere 1. Mannschaft die Qualifikation für den Westfalenpokal sicherstellen und die 60-Punkte-Marke erreichen. Auch in Richtung Aufstieg ist noch immer alles möglich, dafür müssen Türkspor und der ASC Dortmund nur mindestens einmal patzen. Unsere zweite Mannschaft konnte das enorm wichtige Derby gegen Grün-Weiß Erkenschwick gewinnen und ist nun voll auf Kurs in Richtung Aufstieg. Unsere Jungs haben den Aufstieg nun in eigener Hand. Grandiose Leistung, Männer. Wir wünschen beiden Mannschaften einen erfolgreichen Schlussspurt. Nur der ESV! Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

Liebe Leserinnen und Leser des Stimberg-Echo,

willkommen zur Ausgabe des Stimberg-Echo zum Heimspiel gegen Victoria Clarholz! Das Heimspiel gegen Clarholz ist bereits das vorletzte der Saison. Vergangenes Wochenende konnte unsere 1. Mannschaft die Qualifikation für den Westfalenpokal sicherstellen und die 60-Punkte-Marke erreichen.

Auch in Richtung Aufstieg ist noch immer alles möglich, dafür müssen Türkspor und der ASC Dortmund nur mindestens einmal patzen.

Unsere zweite Mannschaft konnte das enorm wichtige Derby gegen Grün-Weiß Erkenschwick gewinnen und ist nun voll auf Kurs in Richtung Aufstieg. Unsere Jungs haben den Aufstieg nun in eigener Hand. Grandiose Leistung, Männer.

Wir wünschen beiden Mannschaften einen erfolgreichen Schlussspurt. Nur der ESV!

Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.



Liebe Leserinnen und Leser des Stimberg-Echo,

willkommen zur Ausgabe des Stimberg-Echo zum Heimspiel gegen Victoria Clarholz!

Das Heimspiel gegen Clarholz ist bereits das vorletzte der Saison. Vergangenes Wochenende

konnte unsere 1. Mannschaft die Qualifikation für den Westfalenpokal sicherstellen und die

60-Punkte-Marke erreichen. Auch in Richtung Aufstieg ist noch immer alles möglich, dafür

müss Türkspor und der ASC Dortmund nur mindestens einmal patzen.

Unsere zweite Mannschaft konnte das enorm wichtige Derby gegen Grün-Weiß Erkenschwick

gewinnen und ist nun voll auf Kurs in Richtung Aufstieg. Unsere Jungs haben den Aufstieg

nun in eigener Hand. Grandiose Leistung, Männer!

Wir wünschen beiden Mannschaften einen erfolgreichen Schlussspurt!

Nur der ESV!

Der Vorstand der Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V.


Unser Kader 4

Unser nächster Gegner 6

Die Lage in der Liga 8

SpielberichtE (Ennepetal & RHYNERN) 10

NEUES AUSSEM VEREIN 14

UNSERE ZWEITE 18

Herausgeber: Spielvereinigung Erkenschwick 1916 e.V., Marketing-Abteilung, Stimbergstraße

175, 45739 Oer-Erkenschwick

Redaktion: Tobias Rawers, Robert Mazurek, Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Julian Zörner

Grafische Gestaltung und Layout: Marcel Kozycki

Fotos: Marcel Kozycki, Dennis Schalk, Tobias Rawers, Robert Mazurek, Julian Zörner

Technische Bereitstellung des blätterbaren PDF: Lenner Online Marketing


www.duis.de

FEINSTE

FEUERKULTUR

FÜR

IHR ZUHAUSE.

www.mallorca-kamine.de

Studio DUIS e.K.

Karlstraße 16

45739 Oer-Erkenschwick

Tel. (02368) 969477-0

Fachberatung nach

Terminvereinbarung.


Vordere Reihe v. l. n. r.: Malte Hachmann, Enes Schick, Arian Schuwirth, Lennard Isensee,

Simon Werner, Jakob Lücke, Rafael Hester, Florian Gabisch, Finn Wortmann, Moritz Isensee,

David Sdzuy

Mittlere Reihe v. l. n. r.: Julian Zörner, Christian Kelm, Jörg Weißfloh, Dzenan Pilica, Stefan

Oerterer, Magnus Niemöller, Patrick Kemmerling, Christoph Kasak, Nico Pulver, Aleksander

Dimitrov, Dennis Ley, Ulla Krajewski, Ewald Krajewski

Hintere Reihe v. l. n. r.: Niklas Laudahn, Philipp Rosenkranz, Anjo Wilmanns, Mike Jordan,

Andreas Ovelhey, Nico Berghorst, Kim Zörner




Vorletztes Heimspiel der Saison gegen Clarholz!

Im vorletzten Heimspiel der Saison empfangen wir

Victoria Clarholz im Stimberg-Stadion. Angepfiffen

wird die Partie am Sonntag, den 12.05.2024, um

15:15 Uhr.

Unsere Gäste aus Herzebrock-Clarholz stehen

derzeit mit 29 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz.

Der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt nur

drei Punkte. Dementsprechend motiviert werden

die Clarholzer sein, bei uns dreifach zu punkten um

wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

Schlecht in Form sind die Jungs aus Herzebrock

aktuell nicht, denn in den letzten beiden Partien

holte die Victoria vier Punkte. Bester Torschütze bei

den Gästen ist übrigens Davin Wörstmann mit 13

Treffern.

Aber wir können uns sicher sein, dass unsere

Mannschaft ebenfalls alles geben werden. Mit

einem erneuten Heimsieg können wir den

Druck auf den ASC Dortmund und auf Türkspor

aufrechterhalten, um am letzten Spieltag zuhause

ein „Entscheidungsspiel“ zu erzwingen. Wir freuen

uns auf ein spannendes Spiel!

Anpfiff: 12.05.2024 um 15:15 Uhr

Spielort: Stimberg-Stadion

TSV Victoria Clarholz

Gegründet: 1920

Vereinsfarben: rot-weiß-schwarz

Abteilungen: Fußball, Badminton, Hapkido, Laufgruppe, Leichtathletik,

Tischtennis, Trampolin, Turnen & Fitness

Entfernung: 99km


SAISON 23/24

OBERLIGA WESTFALEN

Staffel-ID: 210198

Spielklasse: Oberliga Westfalen

Mannschaftsart: Herren

Spielplan - 31. SPIELTAG

Fr, 03.05.24 | 18:30 1. FC Gievenbeck : SpVgg Vreden 4:0

19:00 VfL Sportfreunde Lotte : SC Preußen Münster II 1:3

Sa, 04.05.24 | 19:00 Türkspor Dortmund 2000 : ASC 09 Dortmund 1:0

So, 05.05.24 | 15:00 TuS Bövinghausen : SG Finnentrop/Bamenohl 3:2

15:00 SV Westfalia Rhynern : Spvgg. Erkenschwick 0:1

15:00 Victoria Clarholz : SG Wattenscheid 2:2

Liveticker

15:00 FC Eintracht Rheine SAISON 23/24 : FC Brünninghausen 1:2

OBERLIGA WESTFALEN

15:30 Sportverein Schermbeck 2020 : TSG Sprockhövel 3:0

15:30 TuS Ennepetal Staffel-ID: 210198 : Sportfreunde Siegen 1:3

Spielklasse: Oberliga Westfalen

Do, 09.05.24 | 15:00 SC Preußen Münster II : FC Brünninghausen -:-

Mannschaftsart: Herren

Spielplan - 32. SPIELTAG

So, 12.05.24 | 15:00 VfL Sportfreunde Lotte : TuS Bövinghausen -:-

15:00 SpVgg Vreden : SG Finnentrop/Bamenohl -:-

15:00 ASC 09 Dortmund : 1. FC Gievenbeck -:-

15:00 FC Brünninghausen : Türkspor Dortmund 2000 -:-

15:00 SG Wattenscheid : FC Eintracht Rheine -:-

15:00 Sportfreunde Siegen : SV Westfalia Rhynern -:-

15:00 TSG Sprockhövel : TuS Ennepetal -:-

15:00 SC Preußen Münster II : Sportverein Schermbeck 2020 -:-

15:15 Spvgg. Erkenschwick : Victoria Clarholz -:-

Fr, 17.05.24 | 19:15 1. FC Gievenbeck : FC Brünninghausen -:-


SAISON 23/24

OBERLIGA WESTFALEN

Staffel-ID: 210198

Spielklasse: Oberliga Westfalen

Mannschaftsart: Herren

Spielplan - 31. SPIELTAG

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte

1. VfL Sportfreunde Lotte 31 80 : 31 67

2. Türkspor Dortmund 2000 31 73 : 39 65

3. ASC 09 Dortmund 31 54 : 33 61

4. Spvgg. Erkenschwick 31 72 : 47 60

5. 1. FC Gievenbeck 31 57 : 31 55

6. SC Preußen Münster II 30 58 : 36 50

7. Sportfreunde Siegen 31 62 : 42 49

8. SpVgg Vreden 31 50 : 41 49

9. Sportverein Schermbeck 2020 31 58 : 59 48

10. SG Finnentrop/Bamenohl 31 62 : 75 40

11. SV Westfalia Rhynern 31 41 : 54 35

12. TuS Ennepetal 31 44 : 65 34

13. SG Wattenscheid 31 42 : 62 31

14. Victoria Clarholz 31 39 : 59 29

15. FC Eintracht Rheine 31 43 : 70 29

16. TuS Bövinghausen 31 38 : 80 29

17. FC Brünninghausen 30 38 : 62 25

18. TSG Sprockhövel 31 41 : 66 22


Schützenfest gegen Ennepetal

Im bereits drittletzten Heimspiel der Saison gastierte

der TuS Ennepetal im Stimberg-Stadion. Für die

Gäste ging es um nicht mehr viel, der TuS hat einen

entspannten Abstand zu den Abstiegsrängen, aber

auch keine Möglichkeit, sich wirklich nach vorne in

der Tabelle zu bewegen.

Vor 342 Zuschauern sorgten die Gäste für den ersten

Höhepunkt des Tages. Nach einer einstudierten

Eckballvariante schoss Lilian-Gabriel Mellado

den Ball ins Tor. Doch unsere Schwicker ließen sich

vom frühen Gegentreffer nicht beirren. Finn Wortmann

sorgte bereits in der 13. Spielminute für den

Ausgleichstreffer. Und in der ersten Halbzeit war

sogar noch mehr drin. Erst scheiterte Breilmann

erneut, wie bereits gegen Schermbeck, am Pfosten,

dann parierte Gästekeeper Marvin Weusthoff stark

gegen einen Seitfallzieher von Stefan Oerterer. Mit

dem 1:1 ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang kamen unsere Schwicker

deutlich besser aus den Startlöchern. Bereits in

der 50. Spielminute konnte Ayoube das 2:1 markieren.

Nur acht Minuten später sorgte Stefan Oerterer

für eine komfortable 3:1 Führung, die die Vorentscheidung

sein sollte. Ennepetal agierte in der

Folge ziemlich lustlos und kassierte nur gute zehn

Minuten später auch noch das 4:1. Wieder schlug

Ayoube zu.

Die Partie wurde dann anschließend souverän zu

Ende gespielt, und unsere Schwicker gewannen

hochverdient 4:1. Nach Abpfiff wurde die Mannschaft

und unser Cheftrainer Magnus Niemöller

noch minutenlang gefeiert.

Spvgg. Erkenschwick 4:1 TuS Ennepetal

Tore: (6.) Mellado, (13.) Wortmann, (50., 67.) Ayoube,

(58.) Oerterer

Aufstellung: Hester, Eisen, Jordan, Pilica (76. Röttger),

Breilmann, Isensee (70. Sdzuy), Oerterer, Wortmann

(81. Kasak), Ayoube, Pulver, Schick

Zuschauer: 342, davon ca. 10 Gäste



Westfalenpokal-Teilnahme fix! ESV siegt in Rhynern

Am 31. Spieltag ging es für uns nach Hamm. Dort

trafen wir auf den SV Westfalia Rhynern. Die erste

Halbzeit war ziemlich ereignisarm. Wir hatten

etwas mehr vom Spiel, und der Gastgeber stand

zumeist tief in der eigenen Hälfte. Aussichtsreich

wurde es zweimal. Erst scheiterte Breilmann aus

sehr guter Position am Westfalia-Keeper Alexander

Hahnemann. Kurz vor der Halbzeitpause verpasste

Finn Wortmann im Zentrum nach einer Ayoube-

Flanke knapp den Ball. Hätte er ihn erwischt, hätte

er ihn wohl über die Linie gedrückt. Mit dem 0:0

ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang wiederholte sich das Spiel

aus der ersten Hälfte, doch etwas Druck konnten

wir aufbauen. Die Folge war dann das 0:1 durch

Ayoube, der mustergültig von Stefan Oerterer

am zweiten Pfosten bedient wurde. Und seinen

mittlerweile 18. Saisontreffer erzielte. Ganz stark!

direkten Freistoß kam ein Westfalia-Spieler frei

aus fünf bis sechs Metern zum Schuss, doch der

Ball segelte nicht ins Tor, sondern weit drüber!

Puh. Glück gehabt. Die Chance war dann auch der

Schlusspunkt in einer Partie, die man als Arbeitssieg

verbuchen kann.

SV Westfalia Rhynern 0:1 Spvgg. Erkenschwick

Tore: (54.) Ayoube

Aufstellung: Hester, Jordan, Pilica, Breilmann,

Isensee (77. Röttger), Kasak, Oerterer (85. Berghorst),

Wortmann (94. Wilmanns), Ayoube, Pulver, Schick

Zuschauer: 350, ca. 100 Gäste

Wer gedacht hat, dass das Tor für die nötige Ruhe

sorgen wird, sah sich getäuscht. Der Gastgeber

kam immer besser ins Spiel und schaffte es, uns

in den letzten zehn Minuten in die eigene Hälfte

zu drücken. Wir schafften es kaum, für Entlastung

zu sorgen. Wirklich gute Chancen spielte sich

die Westfalia aber nicht heraus. Erst in der 94.

Spielminute wurde es richtig knapp. Nach einem



Dzenan Pilica bleibt am Stimberg!

Auch Dzenan Pilica bleibt unserer Mannschaft ein

weiteres Jahr erhalten!

Dzenan wird damit auch in der Saison 2024/25 für

unsere Spielvereinigung Erkenschwick auflaufen.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler kam vor fünf Jahren

vom DSC Wanne-Eickel an den Stimberg.

In den vergangenen Jahren hat er bereits über 100

Einsätze in der Westfalenliga, Oberliga, Westfalenpokal

und Kreispokal gesammelt. Ganz egal, ob

im defensiven Mittelfeld, in der Innenverteidigung

oder als Rechtsverteidiger, Dzenan hat seine Qualität

immer wieder unter Beweis gestellt.

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit dir, Jacky!


Patrick Kemmerling verlässt die Spielvereinigung im Sommer

Patrick Kemmerling verlässt die Spielvereinigung.

Unser Co-Trainer Patrick wird unseren Verein zum

Saisonende verlassen. Die Beweggründe für seinen

Abschied und persönliche Worte dazu findet ihr

am Ende des Artikels.

Wir danken Patrick für sein Engagement und seinen

Einsatz für unseren Verein und wünschen ihm

privat, beruflich und sportlich nur das Allerbeste

für die Zukunft. Patrick, du wirst zu jeder Zeit ein

gern gesehener Gast am Stimberg sein! Einmal

Schwicker - immer Schwicker

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken,

die diese erfolgreiche Reise - auf die wir uns

gemeinsam begeben haben - überhaupt ermöglicht

haben: Dem Club, dem Trainerteam, den Fans

und insbesondere der Mannschaft. Meistens sieht

man sich ja öfter im Leben.

In diesem Sinne, euch alles Gute.

Euer Patrick“

„Die letzten zwei Jahre waren geprägt von vielen

emotionalen und erfolgreichen Momenten. Die

Meisterschaft in der Westfalenliga verbunden mit

dem Aufstieg in die Oberliga, die großen Westfalenpokalabende

gegen Ahlen und Preußen oder in

Marsberg und Delbrück sowie die Teilnahme am

Westfalenpokalfinale gegen den FC Gütersloh werden

mir als sportliche Höhepunkte immer in Erinnerung

bleiben.

Der sportliche Erfolg war natürlich sowohl auf als

auch neben dem Platz mit sehr viel Aufwand verbunden.

Sowohl aus persönlichen als auch aus beruflichen

Gründen sehe ich mich vorerst leider nicht mehr

in der Lage, diesen großen Aufwand weiter zu betreiben.


Thorsten Kornmaier wird neuer Co-Trainer der 1. Mannschaft

Wir freuen uns sehr, verkünden zu können, dass

Thorsten Kornmaier der neue Co-Trainer unserer

1. Mannschaft wird. Thorsten kennt den Stimberg

bereits bestens aus seiner aktiven Zeit als Spieler.

Zwischen 1994 und 1998 war er selbst als Spieler

für unsere Spielvereinigung aktiv.

Nach seiner aktiven Karriere war er für mehrere

Jahre Jugendleiter des VfB Hüls und startete anschließend

seine Laufbahn als Co-Trainer. Als Co-

Trainer war er beim VfB Hüls, bei Wattenscheid 09

und bis November letzten Jahres beim TuS Haltern

aktiv. Dort arbeitete Thorsten bereits mit unserem

Cheftrainer Magnus Niemöller zusammen.

Willkommen zurück am Stimberg, Thorsten!

Foto: Leon Koch


DERBYSIEGER ESV!

Unsere zweite Mannschaft gewinnt mit 1:0 gegen

Grün Weiss Erkenschwick und zieht in der Tabelle

der Kreisliga B an unserem Nachbarn vorbei und

konnte dadurch einen großen Schritt Richtung Aufstieg

machen.

Vor toller Kulisse erzielte Lennard Isensee in der 16.

Spielminute das Tor des Tages. Das es bis zum Ende

spannend blieb, war der Tatsache geschuldet, dass

unsere Mannschaft gleich eine Vielzahl von sehr

guten Chancen vergab oder am starken Schlussmann

der Gastgeber scheiterte.

Nach Spielschluss war die Freude natürlich riesig!

Ganz stark Jungs!


SAISON 23/24

RE KL B 3

Staffel-ID: 211317

Spielklasse: Kreisliga B

Mannschaftsart: Herren

Spielplan - 27. SPIELTAG

Do, 02.05.24 | 20:00 Westfalia Vinnum : SV Hochlar 28 III 4:1

So, 05.05.24 | 13:00 SG Titania / Rot-Weiß Erkenschwick II : FC Spvgg. Oberwiese 0:8

13:00 Eintracht Waltrop : SC Marl-Hamm II 4:3

Liveticker

13:00 Teut. SuS Waltrop II : Kültürspor Datteln 2:3

15:00 SG Horneburg 2020 e.V. : SV Bossendorf 3:1

15:00 TuS Henrichenburg : FC 26 Erkenschwick 1:5

15:00 DJK Sportfreunde Datteln SAISON 23/24 : 1. FC Preußen Hochlarmark 7:1

RE KL B 3

15:00 DJK SV GW Erkenschwick : Spvgg. Erkenschwick II 0:1

Di, 07.05.24 | 20:00 SV Hochlar 28 III Staffel-ID: 211317 : SG Horneburg 2020 e.V. 0:4

Spielklasse: Kreisliga B

Fr, 10.05.24 | 19:45 FC Spvgg. Oberwiese : DJK SV GW Erkenschwick -:-

Mannschaftsart: Herren

Di, 07.05.24 | 20:00 SV Hochlar 28 III : SG Horneburg 2020 e.V. 0:4

Fr, 10.05.24 | 19:45 FC Spvgg. Oberwiese : DJK SV GW Erkenschwick -:-

So, 12.05.24 | 12:45 SC Marl-Hamm II : Teut. SuS Waltrop II -:-

12:45 Spvgg. Erkenschwick II : Eintracht Waltrop -:-

15:00 TuS Henrichenburg : Westfalia Vinnum -:-

15:00 Kültürspor Datteln : SG Horneburg 2020 e.V. -:-

15:00 1. FC Preußen Hochlarmark : SG Titania / Rot-Weiß Erkenschwick II -:-

15:00 FC 26 Erkenschwick : DJK Sportfreunde Datteln -:-

15:15 SV Bossendorf : SV Hochlar 28 III -:-


SAISON 23/24

RE KL B 3

Staffel-ID: 211317

Spielklasse: Kreisliga B

Mannschaftsart: Herren

Platz Mannschaft Spiele Torverhältnis Punkte

1. FC 26 Erkenschwick 28 114 : 42 74

2. Spvgg. Erkenschwick II 27 104 : 33 69

3. DJK SV GW Erkenschwick 27 83 : 27 68

4. Kültürspor Datteln 27 91 : 47 56

5. SG Horneburg 2020 e.V. 27 74 : 58 51

6. DJK Sportfreunde Datteln 27 90 : 47 48

7. TuS Henrichenburg 27 73 : 45 42

8. SV Bossendorf 27 76 : 71 38

9. Westfalia Vinnum 27 51 : 48 34

10. FC Spvgg. Oberwiese 27 54 : 55 33

11. SV Hochlar 28 III 27 52 : 82 33

12. Eintracht Waltrop 27 69 : 105 26

13. SC Marl-Hamm II 27 67 : 87 25

14. Teut. SuS Waltrop II 27 58 : 85 19

15. 1. FC Preußen Hochlarmark 27 36 : 117 9

16. SG Titania / Rot-Weiß Erkenschwick II 28 20 : 163 1


BOXABTEILUNG

Kontaktmöglichkeit: Andreas Giehl

Tel.: 0172 5908635

Trainingsort: On Fitness, Auguststraße 3,

45739 Oer-Erkenschwick

Trainingszeiten:

Freitags 19:00 bis 20:30 Uhr

Samstags 10:30 bis 12:00 Uhr

Anfänger

Sonntags 10:30 bis 12:00 Uhr



Wir bedanken uns bei unseren Partnern

und Sponsoren der 1. Mannschaft.



Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!