30.05.2024 Aufrufe

188-Juni

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Inhalt<br />

Grußwort<br />

Grußwort Pastor Hülseweh 2<br />

Goesdienste 5<br />

Termine und Veranstaltungen 14<br />

Friedensgebete<br />

kfd<br />

Musik in St. Michael 15<br />

Famatage in St. Peter und Paul 16<br />

Erstkommunion 2025<br />

Kolping 17<br />

Einladung von Victor Anoka 17<br />

Glocken in Liebfrauen 18<br />

Rückblick: Einkehrtag in St. Kilian 19<br />

Termine und Veranstaltungen 20<br />

Kirchenchor Liebfrauen<br />

Vorlesung eines Buches<br />

Pilgerreise nach Rom 21<br />

Gemeindechronik 22<br />

Kontakte 23<br />

Liebe Gläubigen<br />

im Pastoralen Raum Lippe West!<br />

Es war ein eindrucksvolles Zeichen<br />

in unserem Pastoralen Raum: die<br />

mehrtägige Novene zwischen Chris<br />

Himmelfahrt und Pfingsten. Jeden<br />

Tag wurde in einer unserer Kirchen<br />

um den Frieden in der Welt gebetet.<br />

Aber dabei kann es nicht bleiben.<br />

Das Engagement für den Frieden<br />

muss weitergehen. Denn wir stellen<br />

mit Schrecken fest, dass in unserer<br />

Gesellscha der Respekt voreinander<br />

schwindet und die Rücksichtslosigkeit<br />

untereinander wächst. Die Verrohung<br />

schreitet immer mehr voran:<br />

- da sind die Angriffe auf Poliker<br />

- da werden Feuerwehrleute und<br />

Reungsdienste nicht nur verbal,<br />

sondern auch direkt bedroht und<br />

verletzt<br />

- schon in den Schulen herrscht nicht<br />

selten ein aggressives Aureten der<br />

Kinder und Jugendlichen den Lehrern<br />

und Lehrerinnen gegenüber<br />

- da werden sogar Gräber von Polikern<br />

geschändet (etwa jenes von<br />

Wolfgang Schäuble Mie Mai)<br />

Das erschüert uns, macht uns vielleicht<br />

sogar wütend. Da dürfen wir<br />

als Christen natürlich nicht mitmachen,<br />

mehr noch: wir sind aufgerufen,<br />

uns dafür einzusetzen, dass diese<br />

Entwicklung gestoppt wird. Wie kann<br />

das geschehen?<br />

Ich möchte hier einmal drei Punkte<br />

nennen.<br />

1. Wichg ist, dass wir selbst würdevoll<br />

miteinander umgehen in der<br />

eigenen Familie, am Arbeitsplatz,<br />

in der Pfarrgemeinde, im gesellschalichen<br />

Umfeld. Und das fängt<br />

schon bei der Auswahl der Worte<br />

an, die wir gebrauchen und die wir<br />

aneinander richten.<br />

2. Am 9. <strong>Juni</strong> ist Europawahl. Gehen<br />

wir wählen und geben wir unsere<br />

Smme einer Partei, die nicht<br />

Unfrieden und Streit anfacht,<br />

sondern vielmehr sich für den<br />

Zusammenhalt unter den Gruppen<br />

und Generaonen in der Gesellscha<br />

einsetzt und das menschliche Leben<br />

schützen will.<br />

3. Beten wir täglich um den Frieden;<br />

um den Frieden im Großen der Weltpolik,<br />

um Frieden in unserer Gesellscha<br />

und um Frieden in unserer<br />

Familie.<br />

Ich schließe mit einem Gebet aus<br />

Frankreich von 1913, dass aber auch<br />

heute noch sehr aktuell ist und dass<br />

Sie in die eigenen Gebete<br />

aufnehmen können.<br />

Herr, mach mich<br />

zu einem Werkzeug deines Friedens,<br />

dass ich liebe,<br />

wo man hasst;<br />

dass ich verzeihe,<br />

wo man beleidigt;<br />

dass ich verbinde,<br />

wo Streit ist;<br />

dass ich die Wahrheit sage,<br />

wo Irrtum ist;<br />

dass ich Glauben bringe,<br />

wo Zweifel droht;<br />

dass ich Hoffnung wecke,<br />

wo Verzweiflung quält;<br />

dass ich Licht entzünde,<br />

wo Finsternis regiert;<br />

dass ich Freude bringe,<br />

wo der Kummer wohnt.<br />

Herr, lass mich trachten,<br />

nicht , dass ich getröstet werde,<br />

sondern dass ich tröste;<br />

nicht, dass ich verstanden werde,<br />

sondern dass ich verstehe;<br />

nicht, dass ich geliebt werde,<br />

sondern dass ich liebe.<br />

Denn wer sich hingibt, der empfängt;<br />

wer sich selbst vergisst, der findet:<br />

wer verzeiht, dem wird verziehen;<br />

und wer srbt, der erwacht zum<br />

ewigen Leben.<br />

So wünsche ich Ihnen<br />

und Euch friedvolle Wochen!<br />

Pastor Jürgen Hülseweh<br />

2<br />

3


GOTTESDIENSTE<br />

Samstag | 1.6.<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

11.00 Tauffeier Malina Schubert<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

14.00 Trauung<br />

Sophia Krekeler und Lukas Geldermann<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

16.00 Beichtgelegenheit<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

16.15 Beichtgelegenheit und Rosenkranz<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

als Dank<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe<br />

† Edeltraud Buhl u.<br />

†† Familie Wirzgalla u. Kaniut<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

11.00 Heilige Messe<br />

†† Gertrud u. Paul Wygas<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Heilige Messe<br />

Leb. u. †† Familie Thole, Kordes u. Ideler<br />

4<br />

5


Goesdienste<br />

Dienstag | 4.6.<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.00 Rosenkranz<br />

9.30 kfd-Gemeinschasmesse<br />

† Pfarrer Hans Breidbach<br />

Bad Salzuflen, Ev. luth. Erlöserkirche Krypta<br />

18.00 Friedensgebet<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

18.00 Rosenkranz<br />

18.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

20.00 Kontemplaves Gebet<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Leb. u. †† Familie Wiemer u. Kortmann,<br />

† Alfred Bartnik, †† Angela u. Max<br />

Goesdienste<br />

Miwoch | 5.6.<br />

Donnerstag | 6.6.<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

14.30 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Leb. u. †† Familie Neudeck<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Wort-Goes-Feier<br />

Hochfest - Heiligstes Herz-Jesu<br />

Freitag | 7.6.<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

8.30 Rosenkranz<br />

9.00 Heilige Messe<br />

† Pfarrer Hans Breidbach<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

18.00 Beichtgelegenheit<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

† Pfarrer Hans Breidbach, †† Familie Hermanski<br />

Samstag | 8.6.<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

16.15 Beichtgelegenheit<br />

16.30 Rosenkranz<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Leb. u. †† Familie Respondek, †† Eltern Lanz u.<br />

† Christoph Lison<br />

Dienstag | 11.6.<br />

Miwoch | 12.6.<br />

Donnerstag | 13.6.<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Leb. u. †† Familie Bulla, † Ursula Albrecht<br />

anschl. Kirchkaffee<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

11.00 Heilige Messe<br />

† Ludger Houben<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.00 Rosenkranz<br />

9.30 Heilige Messe<br />

† Pfarrer Hans Breidbach u. †† seine Eltern<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

18.00 Rosenkranz<br />

18.30 Heilige Messe<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

14.30 Heilige Messe<br />

† Gertrud Hermanski<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

6<br />

7


Goesdienste<br />

Goesdienste<br />

Freitag | 14.6.<br />

Samstag | 15.6.<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Wort-Goes-Feier<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

19.00 Heilige Messe<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

8.30 Rosenkranz<br />

9.00 Heilige Messe<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

17.00 Rosenkranz zur Eröffnung der Famatage<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

16.15 Beichtgelegenheit<br />

16.30 Rosenkranz<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

17.00 Rosenkranz zur Famawoche<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Montag | 17.6.<br />

Dienstag | 18.6.<br />

Miwoch | 19.6.<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Heilige Messe<br />

Leb. u. †† Familien Holzmann, Chrisani, Weichel<br />

u. Buchhorn,<br />

† Heino Drewes<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

17.00 Wort-Goes-Feier der Famatage<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Dankmesse der Famatage<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.00 Rosenkranz<br />

9.30 Heilige Messe<br />

als Dank<br />

anschl. Eucharissche Anbetung<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

18.00 Rosenkranz<br />

18.30 Heilige Messe zum Abschluss der Famatage<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

14.30 Heilige Messe<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

Donnerstag | 20.6.<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe<br />

† Ruth Hausmann, † Gerhard Allert u.<br />

†† Angehörige<br />

Lage, Sedanplatz<br />

11.00 „Komm feiern“ - Ökumenisches Fest<br />

Freitag | 21.6.<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

8.30 Rosenkranz<br />

9.00 Heilige Messe<br />

†† Elisabeth u. Werner Wiedemeyer<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

†† Familie Hermanski<br />

8<br />

9


Goesdienste<br />

Goesdienste<br />

Samstag | 22.6.<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Taufe: Hermon Debessay<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

16.15 Beichtgelegenheit<br />

16.30 Rosenkranz<br />

17.00 Familiengoesdienst<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

†† Annemarie u. Margarete Schmidt<br />

Miwoch | 26.6.<br />

Donnerstag | 27.6.<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

14.30 Heilige Messe<br />

† Gertrud Hermanski<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Heilige Messe<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe<br />

† Daniel u. † Anna Gabor<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

11.00 Heilige Messe<br />

†† Ingeborg u. Hubert Pinisch, †† Magdalene u.<br />

Horst Piesczek, †† Maria u. Bruno Piesczek,<br />

† Maria Klintsaris<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Heilige Messe<br />

† Andreas Wegel<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

14.30 Taufe: Ben u. Max Brunner<br />

Freitag | 28.6.<br />

Samstag | 29.6.<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

8.30 Rosenkranz<br />

9.00 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

16.00 Abschlussgoesdienst des Kindergartens<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

†† Eltern Anna u. Richard u.<br />

Irene Stefanczyk u. Angehörige<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

12.00 Taufe: Julia Siemens<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

14.00 Taufe: Emilio Bogus<br />

16.30 Beichtgelegenheit Liebfrauen<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

19.00 Schützengoesdienst<br />

Dienstag | 25.6.<br />

10<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.00 Rosenkranz<br />

9.30 Heilige Messe<br />

† Pfarrer Hans Breidbach u. seine Eltern<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

18.00 Rosenkranz<br />

18.30 Heilige Messe<br />

11


Goesdienste<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe zum Ferienbeginn<br />

† Manfred Nitsche, †† Hildegard u. Josef Nitsche,<br />

†† Katarina u. Rudolf Gabriel<br />

anschl. Gemeindetreff<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

11.00 Festhochamt zum Patronatsfest<br />

†† Gertrud u. Paul Wygas, † Bernhard Kowalski<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Open-Air-Familiengoesdienst<br />

mit Fahrzeugsegnung<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

14.00 Taufe: Konstann Jonk<br />

Fest - Mariä Heimsuchung<br />

Dienstag | 2.7. Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.00 Rosenkranz<br />

9.30 kfd-Gemeinschasmesse<br />

† Pfarrer Hans Breidbach<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

18.00 Friedensgebet<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

18.00 Rosenkranz<br />

18.30 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

20.00 Kontemplaves Gebet<br />

Heiliger Thomas, Apostel<br />

Miwoch | 3.7. Schötmar, St. Kilian<br />

14.30 Heilige Messe<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

Freitag | 5.7.<br />

Samstag | 6.7.<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

8.30 Rosenkranz<br />

9.00 Heilige Messe zum Herz-Jesu-Freitag<br />

† Pfarrer Hans Breidbach<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

18.00 Beichtgelegenheit<br />

18.30 Rosenkranz<br />

19.00 Heilige Messe<br />

† Pfarrer Hans Breidbach, †† Familie Hermanski,<br />

† Gertrud Hermanski, † in best. Meinung<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

16.00 Beichtgelegenheit<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

16.15 Beichtgelegenheit<br />

16.30 Rosenkranz<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

Greste, Auferstehung Chris<br />

17.00 Vorabendmesse<br />

† Günter Haber,<br />

Leb. u. †† Familie Haber u. Richly<br />

14. Sonntag im Jahreskreis<br />

Sonntag | 7.7.<br />

Bad Salzuflen, Liebfrauen<br />

9.30 Heilige Messe<br />

anschl. Kirchkaffee<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

9.30 Heilige Messe<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

11.00 Heilige Messe<br />

Schötmar, St. Kilian<br />

11.00 Heilige Messe<br />

† in best. Meinung<br />

Goesdienste<br />

Donnerstag | 4.7.<br />

12<br />

Lage, St. Peter und Paul<br />

15.00 Heilige Messe<br />

Oerlinghausen, St. Michael<br />

19.00 Heilige Messe<br />

13


Informaonen und Veranstaltung<br />

■ Ökumenische<br />

Friedensgebete<br />

BAD SALZUFLEN<br />

Dienstag | 4.6. | 18.00<br />

Erlöserkirche<br />

Herzliche Einladung zum<br />

ökumenischen Friedensgebet im <strong>Juni</strong>.<br />

Wir treffen uns in der Erlöserkirche.<br />

LAGE<br />

Wir laden die Gemeinden zum<br />

Friedensgebet ein. Jeweils freitags,<br />

um 12.00 Uhr in der Marktkirche<br />

in Lage.<br />

■ kfd-<br />

Gemeinschasmesse<br />

Dienstag | 4.6. | 9.30<br />

Die kfd-Liebfrauen lädt herzlich zur<br />

Gemeinschasmesse mit anschließendem<br />

Frühstück ein.<br />

■ Kirchkaffee und<br />

Eine-Welt-Stand<br />

Sonntag | 9.6.<br />

Die Kirchenvorstand lädt alle Goesdienstbesucher<br />

im Anschluss an den<br />

Goesdienst zum Kirchkaffee auf<br />

dem Kirchplatz ein.<br />

An diesem Sonntag werden auch Produkten<br />

des Eine-Welt-Ladens zum<br />

Verkauf angeboten.<br />

■ Kleiderstube &<br />

„Kaffee und Klamoe“<br />

Dienstag | 11.6. und 25.6.|<br />

9.00 - 11.00<br />

■ Änderung der Zeiten:<br />

Rosenkranzgebet<br />

Herzlich laden wir jeweils vor den<br />

Vorabendmesse samstags um 16.30<br />

Uhr zum gemeinsamen Rosenkranzgebet<br />

in Liebfrauen ein.<br />

■ Spielennachmiag<br />

in Liebfrauen<br />

Miwoch | 26.6. | 16.00<br />

■ Familiennachmiag<br />

Samstag | 22.6. | 15.30<br />

Der PGR Liebfrauen lädt zum<br />

nächsten Familiennachmiag ins<br />

Gemeindehaus ein. Der Nachmiag<br />

mit Spielen für Groß und Klein und<br />

der Familiengoesdienst zum<br />

Abschluss stehen unter dem Moo:<br />

„Ihr seid ein Volltreffer Goes!“ Wer<br />

mag, darf im Fußballtrikot kommen!<br />

■ Urlaub der Pfarrbüros<br />

In St. Michael Oerlinghausen sind bis<br />

zum 24.6. die Öffnungszeiten<br />

donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr.<br />

In St. Kilian Schötmar gilt gleiches<br />

vom 18.6. bis 17.7.<br />

Das Pfarrbüro Liebfrauen Bad<br />

Salzuflen ist bis zum 7.6. nur freitags<br />

von 9.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.<br />

Wenden Sie sich mit Ihren Anliegen<br />

gerne an die anderen Pfarrbüros im<br />

Pastoralen Raum.<br />

■ Musik in St. Michael<br />

Sonntag | 2.6. | 9.30<br />

Hochamt<br />

Der Projektchor St. Michael führt<br />

in diesem Goesdienst die „Missa<br />

Sanc Lamber“ von Mahias Röger<br />

(*1963) auf. Die einzelnen,<br />

klassischen Messteile greifen dabei<br />

musikalisch sowohl auf lyrische<br />

Themen als auch auf Elemente der<br />

Rock-, Pop- und Swingmusik zurück.<br />

Im Gloria verarbeitet der Komponist<br />

zudem ein Boogie-Woogie-Schema;<br />

weitere Melodien haben durchaus<br />

Ohrwurmpotenzial.<br />

Sonntag | 16.6. | 9.30<br />

Hochamt<br />

An diesem Sonntag findet der<br />

diesjährige „Orgeltag Wesalen“<br />

sta. Mit über 100 Veranstaltungen<br />

werden in vielen evangelischen und<br />

katholischen Kirchengemeinden<br />

Orgeln durch engagierte Kirchenmusiker<br />

zum Klingen gebracht.<br />

Alfons Haselhorst (Orgel) und Ulrike<br />

Haselhorst (Pauken, Saxophon) werden<br />

im Hochamt und daran<br />

anschließend großarge Komposionen<br />

u. a. von Padre Antonio Soler<br />

(1729-1783) und Jacques-Niclas<br />

Lemmens (1823-<strong>188</strong>1) aufführen.<br />

Nach der Hl. Messe können die Orgeln<br />

in St. Michael besichgt und<br />

ausprobiert werden.<br />

Informaonen und Veranstaltungen<br />

newFACES St. Michael<br />

Die Musikgruppe newFACES wird<br />

auch in diesem Jahr wieder den<br />

Frauen-Goesdienst zum Libori-Fest<br />

musikalisch gestalten. Dieser findet<br />

am Montag, 29.7., um 11.00 Uhr<br />

im Hohen Dom zu Paderborn sta<br />

und wird von Verbänden des KDFB<br />

und der Caritas vorbereitet.<br />

Projektchor St. Michael<br />

In der nächsten Probenphase ab<br />

3.6., 19.30 Uhr, Pfarrheim in<br />

Oerlinghausen beschäigt sich der<br />

Projektchor mit der Einstudierung<br />

der „Messe brève“ von Léo Delibes<br />

(1836-1891). Der Komponist lebte in<br />

Paris und ist für seine einprägsamen<br />

Melodien und funkelnden, farbigen<br />

Klangfarben bekannt. Der Projektchor<br />

wird die „Messe brève“ zum<br />

Patronatsfest am Sonntag, 29.09. in<br />

St. Michael aufführen und am<br />

Samstag, 21.09. am Diözesan-Chortag<br />

in Paderborn teilnehmen, an dem<br />

über 1000 Sängerinnen und Sänger<br />

aus unserem Erzbistum die Delibes-<br />

Messe im Dom gemeinsam singen<br />

werden. Für Interessierte, die gerne<br />

im Chor singen oder sich neu orien-<br />

eren möchten, besteht hier eine<br />

gute Einegsmöglichkeit.<br />

Kontakt, Leitung und Orgel:<br />

Alfons Haselhorst<br />

14<br />

15


Informaonen und Veranstaltungen<br />

■ Gesprächsabend<br />

■ Geburtstag von Victor<br />

FATIMAWOCHE<br />

IN ST. PETER<br />

UND PAUL<br />

14. - 18. <strong>Juni</strong> 2024<br />

Freitag | 14.6.<br />

17.00 Eröffnung der Famatage<br />

Rosenkranzgebet<br />

Samstag | 15.6.<br />

17.00 Rosenkranzgebet<br />

Sonntag | 16.6.<br />

17.00 Wort-Goes-Feier<br />

Donnerstag | 27.6. | 19.30<br />

Pfarrheim Auferstehung Chris<br />

Gerry Sloan, gebürger Ire und<br />

langjähriges Kirchenmitglied unserer<br />

Gemeinde, erzählt aus seinem Leben<br />

zur Zeit des Nord-Irlandkonflikts<br />

in den 70er Jahren und wie ihn<br />

diese Erlebnisse auch heute noch<br />

begleiten.<br />

Für die Planung ist eine kurze Anmeldung<br />

bei Ines Glahor 05208 950<br />

849 oder in den Pfarrbüros gewünscht.<br />

■ Erstkommunion 2025<br />

Die ersten Elternabende für die<br />

Erstkommunionvorbereitung im<br />

Pastoralen Raum Lippe-West finden<br />

am Donnerstag, 13.6., um 19.30 Uhr<br />

im Pfarrheim St. Michael<br />

in Oerlinghausen, Grüte 2 (besonders<br />

für Eltern aus Oerlinghausen,<br />

Leopoldshöhe und Lage)<br />

und am Miwoch, 19.6., um 19.30<br />

Uhr im Pfarrheim St. Kilian, Schötmar,<br />

Oo-Hahn-Str. 10 (besonders für Eltern<br />

aus Bad Salzuflen und Schötmar)<br />

sta.<br />

■ Kolping St. Michael<br />

Am Freitag, 7.6. findet nach dem<br />

Goesdienst in Greste wieder ein<br />

Frühschoppen sta.<br />

Letzte Veranstaltung vor den<br />

Sommerferien!<br />

Am Freitag, 5.7. findet in Greste, im<br />

Gemeindehaus ein Grill-Abend ab<br />

19.00 Uhr sta. Wir laden herzlich<br />

ein!<br />

Siegfried Puschmann<br />

Ich möchte Dich/Euch ganz herzlich<br />

zu meiner 50. Geburtstagsfeier am<br />

Sonntag, 30. <strong>Juni</strong> 2024 einladen.<br />

Die Geburtstagsfeier beginnt mit der<br />

Heiligen Messe um 11.00 Uhr in<br />

St. Kilian.<br />

Anschließend findet ein Geburtstagsfest<br />

rund um das Gelände St. Kilian<br />

Kirchengemeinde sta.<br />

Sta gutgedachten Geschenke bie<br />

ich um Spenden für die Projekte unseres<br />

Vereins Echidime e.V.<br />

Volksbank Bad Salzuflen (IBAN:<br />

DE88 4829 1490 0000 <strong>188</strong>0 00)<br />

Dein/Euer Victor Anoka<br />

Montag | 17.6.<br />

15.00 Dankmesse<br />

Dienstag | 18.6.<br />

18.00 Rosenkranzgebet<br />

18.30 Festhochamt zum<br />

Abschluss der Famatage<br />

16 17


Rückblick<br />

Rückblick<br />

■ Glockentöne aus<br />

Liebfrauen<br />

Anfang Mai nutzten mehr als 30<br />

Interessierte nach einer Vorabendmesse<br />

in Liebfrauen die Gelegenheit,<br />

sich von Herrn Pastor Jürgen<br />

Hülseweh die Tradion des „Angelus<br />

Dei“ bzw. des “Regina caeli“<br />

erläutern zu lassen.<br />

Das Gebet „Engel des Herrn“<br />

entstand im 13. Jahrhundert zunächst<br />

in den Ordensgemeinschaen,<br />

bevor es in den nachfolgenden Jahrhunderten<br />

Raum und Zeit im<br />

Tagesrhythmus der gläubigen<br />

Bevölkerung fand. So rufen Kirchenglocken<br />

die Gläubigen dort, wo sie zu<br />

dem Zeitpunkt gerade sind, morgens<br />

um 6 oder 7 Uhr, miags um 12.00<br />

Uhr und abends um 18.00 Uhr zur<br />

Unterbrechung des Tagesgeschäs<br />

und zum sllen Gebet. Wie Maria<br />

beim Besuch des Erzengels Gabriel<br />

die Frohe Botscha von der Menschwerdung<br />

des Herrn durch sie hörte<br />

und ihr „Ja“ sprach, sollten die Betenden<br />

auf Goes Wort hören und ihm<br />

folgen. Pastor Hülseweh veranschaulichte<br />

die Tradion durch ein handgescktes<br />

Bild aus Familienbesitz mit<br />

der Darstellung eines betenden<br />

Bauernpaares am Feldrain.<br />

Das „Regina caeli - Freu Dich, o Himmelskönigin“,<br />

das in der Osterzeit<br />

noch bis Pfingsten gebetet wird,<br />

preist die Auferstehung Jesu und findet<br />

sich im Goeslob unter der Nr. 3,<br />

Vers 7. Im weiteren Verlauf des<br />

Kirchenjahres wird der „Engel des<br />

Herrn“ gebetet. Er stellt die Verheißung<br />

des Erzengels Gabriel an Maria<br />

nach dem Lukas- bzw. Johannesevangelium<br />

in den Mielpunkt der<br />

Betrachtung und leitet mit entsprechenden<br />

Gesätzen zur Frohen<br />

Botscha, zu Marias Ja und zur<br />

Menschenwerdung des Herrn drei<br />

„Gegrüßet seist Du Maria“ ein<br />

(s. Nr. 3,6). Nach der Läuteordnung<br />

von Liebfrauen wird jeweils miags<br />

und abends dreimal die St. Andreas-<br />

Glocke in einem für das jeweilige<br />

Gebet bemessenen knapp halbminügen<br />

Abstand angeschlagen;<br />

anschließend folgt das sog. Angelus-<br />

Läuten der St. Bonifaus-Glocke,<br />

die damit die Miagszeit oder den<br />

Abend einläutet.<br />

Im Anschluss folgte ein reger Austausch<br />

zu eigenen Erfahrungen mit<br />

den Tagesgebeten und Erinnerungen<br />

früherer Tradionen bei einem<br />

Gläschen Maibowle im Gemeindehaus<br />

und die PGR-Vorsitzende Frau<br />

Dagmar Hense dankte Herrn Pastor<br />

Hülseweh für seine interessanten<br />

Ausführungen. Pastor Hülseweh<br />

ermunterte, beim Erklingen des<br />

Angelus wieder einmal innezuhalten<br />

und das Gebet in sller Verbundenheit<br />

mit vielen Betenden in den<br />

Ordensgemeinschaen, mit den<br />

Priestern und anderen Gläubigen<br />

zu sprechen.<br />

Karin Plöger<br />

■ Einkehrtag 2024:<br />

Mal einen<br />

Moment innehalten<br />

Zu diesem Zweck trafen sich am 20.<br />

April 28 ehrenamtlich Täge aus den<br />

Gemeinden St. Kilian und Liebfrauen<br />

für einen Nachmiag im Pfarrzentrum<br />

an der Oo-Hahn- Straße. Sie<br />

waren der Einladung von Diakon<br />

Adrian Koczy gefolgt, unter der Leitung<br />

von Pastor Detlef Stock bewusst<br />

auf ihr Leben und Engagement in der<br />

katholischen Kirche allgemein und in<br />

ihrem persönlichen Dasein ganz speziell<br />

zu schauen.<br />

Eine intensive Vorstellungsrunde war<br />

nicht wirklich notwendig, da auch<br />

Pastor Stock, der vor 12 Jahren als<br />

Pastor den Pastoralverbund Bad Salzuflen-Schötmar<br />

verlassen hat, die<br />

Meisten der Anwesenden kannte.<br />

Und damit waren wir schnell mien<br />

im Thema: Was bedeutet Kirche für<br />

mich? Warum engagiere ich mich?<br />

Was bedeute ich für die Kirche? Wie<br />

kann ich die Zukun der Kirche (mit)<br />

gestalten? In Kleingruppen kam es zu<br />

diesen Fragen zu einem regen Austausch,<br />

bei dem viele, auch krische<br />

und belastende Themen des Glaubenslebens<br />

in der gegenwärgen Situaon<br />

der Gemeinden beleuchtet<br />

wurden.<br />

Der Nachmiag endete mit der Feier<br />

der Heiligen Messe. Als Lesungstext<br />

hae Pastor Stock den Auszug aus<br />

der Apostelgeschichte ausgesucht, in<br />

18<br />

19


Rückblick<br />

dem das Leben der ersten Christen in<br />

ihrer Gemeinde beschrieben wird. Sie<br />

waren Wenige, doch durch ihre Lebensweise<br />

auf den Spuren Jesu wurde<br />

ihnen Achtung und Wertschätzung<br />

entgegengebracht, sie waren Vorbilder<br />

und wirkten anziehend auf<br />

Außenstehende, so dass sich immer<br />

mehr Menschen ihnen anschlossen.<br />

Der Gedanke, dass auch wir als glaubende<br />

und bekennende Christen in<br />

der heugen Zeit eine Botscha<br />

haben, die andere begeistern kann,<br />

hat gestärkt und Vertrauen geweckt,<br />

dass ein jeder von uns dazu beitragen<br />

kann, unsere Kirche und unsere<br />

Gemeinden in eine lebendige Zukun<br />

zu führen.<br />

Alle Teilnehmenden danken Diakon<br />

Koczy für die Organisaon und besonders<br />

Pastor Stock für die inhaltliche<br />

Gestaltung dieser wohltuenden<br />

Stunden.<br />

Birgit Glückert<br />

■ Kirchenchor<br />

Liebfrauen<br />

Wir proben jeweils am<br />

Donnerstag | 19.30<br />

im Gemeindehaus Liebfrauen,<br />

Bad Salzuflen.<br />

Samstag | 7.9. | 18.30<br />

Vorabendmesse in der Marienbasilika<br />

in Kevelear als Fernsehübertragung<br />

bei Radio Horeb und EWTN.<br />

20<br />

Eva Maria Pawellek<br />

■ Bad Salzuflen<br />

liest ein Buch<br />

in der Krypta der<br />

Liebfrauenkirche<br />

Vom 16.9. bis 19.9 findet<br />

wieder einmal die<br />

Kulturakon<br />

„Bad Salzuflen<br />

liest ein Buch“ sta.<br />

Diesmal steht der Roman<br />

„Die Familien der anderen“<br />

von Chrisne Westermann<br />

im Mielpunkt der Lesungen.<br />

Diese können an 6 besonderen<br />

Orten besucht werden.<br />

Einer dieser besonderen Orte<br />

ist die Krypta der Liebfrauenkirche,…<br />

Am Dienstag, 17.9., 19.00 Uhr,<br />

ist der Beginn der Veranstaltung.<br />

„65 Jahre Liebfrauenkirche“ -<br />

Franz-Herbert Hense erzählt<br />

Interessantes und Anekdoten<br />

„Die Familien der anderen“ -<br />

Frau Hoffmann-Hildebrand liest<br />

Passagen daraus vor<br />

Chrisne Westermann, preisgekrönte<br />

Journalisn und Bestsellerautorin,<br />

genießt mit ihren<br />

Buchempfehlungen großes Vertrauen<br />

bei einem breiten<br />

Publikum.<br />

Bücher sind aus ihrem heugen<br />

Leben nicht wegzudenken, sie<br />

sind für sie Fenster in andere<br />

Leben. Dabei war ihr Weg zum Lesen<br />

kein selbstverständlicher, eher ein<br />

Hindernislauf.<br />

Mit welchen Büchern ist sie aufgewachsen,<br />

welche sind noch heute<br />

eng mit ihrem Leben verknüp?<br />

Warum hat das Lesen lange Zeit nur<br />

eine kleine Rolle in ihrem Leben<br />

gespielt? Feinsinnig, ehrlich und mit<br />

wunderbarer Selbsronie erzählt sie,<br />

wie sie zur Literatur fand - und<br />

begibt sich dabei auf eine fesselnde<br />

Zeitreise in ihre eigene, von Brüchen<br />

gezeichnete Familiengeschichte.<br />

Sie gibt einen Einblick ins eigene<br />

Leben. Und in die vielen Bücher,<br />

die darin vorkommen.<br />

Am 19.September 2024 kommt<br />

Chrisne Westermann zu einer Lesung<br />

in die Konzerthalle.<br />

Karten (18,- €) zu der Veranstaltung<br />

mit Chrisne Westermann<br />

gibt es in der Stadtbücherei, der<br />

Buchhandlung Maschke und der Tourist-Informaon.<br />

Ein Flyer mit dem vollständigen Programm<br />

gibt es ab Mie <strong>Juni</strong>.<br />

Annegret u. Michael-Bernd Külker<br />

■ Pilgerreise<br />

nach Rom 2025<br />

Vorausschau<br />

vom 15. bis 20.3.<br />

Gruppenleitung: Diakon Adrian Koczy<br />

Das nächste Heilige Jahr in Rom steht<br />

unter dem Moo „Pilger der Hoffnung“<br />

und wird regulär in der katholischen<br />

Welt alle 25 Jahre begangen.<br />

Biblische Vorbilder ist das Jubeljahr<br />

nach Levikus 25, ein alle 50 Jahre<br />

begangenes Erlassjahr.<br />

Informaonsabend:<br />

Das Treffen findet am 20.6.2024, um<br />

18.00 im Gemeindehaus St. Kilian,<br />

Schötmar sta.<br />

Reisepreis:<br />

1.295,00 € bei Unterbringung im<br />

Doppelzimmer. (Einzelzimmerzuschlag:<br />

125,00 €. Der Grundpreis bezieht<br />

sich auf eine Mindeseilnehmer<br />

zahl von 25 Teilnehmern.<br />

Anmeldungen und weitere Informa-<br />

onen bei Diakon Adrian Koczy.<br />

Reiseveranstalter:<br />

Biblische Reisen GmbH, Stugart.<br />

21


Gemeindechronik<br />

Gemeindechronik<br />

■ TAUFEN<br />

Liebfrauen<br />

Szumski Finn u. Mia Kaya<br />

■ TRAUUNGEN<br />

St. Kilian<br />

Saskia u. Christoph Tölle<br />

■ VERSTORBENE<br />

Leopoldshöhe<br />

Gerhard Voß<br />

Wilhelm Absens<br />

Tatjana Weschenfelder<br />

Liebfrauen<br />

Marn Jungnitsch<br />

Clara Livien<br />

Jörgen Büscher<br />

St. Kilian<br />

Josef Ahlers<br />

Elsbeth Werner<br />

Anni Wolf<br />

St. Michael<br />

Gerhard Schulz<br />

Lukas Wodarz<br />

Hildegard Würtz<br />

St. Peter und Paul<br />

Christel Wolf<br />

Barbara Papendieck<br />

Alfons Schulz<br />

Margarete Rüther<br />

■ Goesdienste<br />

in der Ferienzeit<br />

Liebe Schwestern und Brüder<br />

im Pastoralen Raum Lippe-West,<br />

in den Sommermonaten kann es<br />

passieren, dass wir nicht mehr alle<br />

Heiligen Messen feiern können, vor<br />

allen an Werktagen, oder keinen<br />

Organisten haben bzw. andere<br />

Dienste fehlen (Küster, Lektoren,<br />

Messdiener). Zwar bemühen wir uns,<br />

dass in jeder Kirche die Sonntagsmesse<br />

gefeiert werden kann und dass<br />

immer zwei Priester anwesend sind,<br />

es darf aber dann niemand krank<br />

werden oder ausfallen. Mit der<br />

Beauragung von Vikar Anoka für die<br />

Seelsorge an den afrikanischen<br />

Christen fehlt er uns auch an drei<br />

Wochenende im Monat, weil er in<br />

Dortmund, Bielefeld und Paderborn<br />

Goesdienste feiert. Wir merken<br />

auch, dass Pfarrer i.R. Hans Breidbach<br />

nicht mehr da ist. Im Pastoralverbundsrat<br />

werden wir das Thema<br />

im Auge behalten. Insgesamt scheint<br />

es mir sinnvoll, auch die Entwicklung<br />

bei den Goesdienstbesucherzahlen<br />

zu beobachten. Mit der Bie um Verständnis<br />

grüßt Sie,<br />

Ihr Michael Karsten, Pfarrer<br />

⬛ Kollekten<br />

2.6. Telefonseelsorge<br />

9.6. Weltkirche im Erzbistum<br />

16.6. Priesterberufungen<br />

23.6. Gemeinde<br />

30.6. Heiliger Vater<br />

Pastoralteam<br />

Pfarrer Michael Karsten<br />

05202 9930830<br />

05202 9938510<br />

michael.karsten@kath-lippewest.de<br />

Pastor Jürgen Hülseweh<br />

05202 9243583<br />

juergen.huelseweh@kath-lippewest.de<br />

Vikar Andreas Soa<br />

05222 9805058<br />

0175 6741961<br />

andreas.soa@kath-lippewest.de<br />

Vikar Dr. Victor Anoka<br />

05222 81666<br />

0178 8109178<br />

victor.anoka@kath-lippewest.de<br />

Diakon Adrian Koczy<br />

05222 13860<br />

adrian.koczy@kath-lippewest.de<br />

Gemeindereferenn Ewa Sajewicz<br />

05202 4338<br />

ewa.sajewicz@kath-lippewest.de<br />

Gemeindereferent und<br />

Klinikseelsorger Franz-Herbert Hense<br />

05222 4348<br />

0151 23892244 Klinikseelsorge Bad Salzuflen<br />

franz-herbert.hense@kath-lippewest.de<br />

Verwaltungsleiterin<br />

Inga Haukambe<br />

0151 23025239<br />

inga.haukambe@kath-lippewest.de<br />

Kirchenmusik<br />

Bernd Michael Pawellek,<br />

Diplomtheologe<br />

0175 2604649<br />

bernd.pawellek@kath-lippewest.de<br />

Alfons Haselhorst<br />

alfons.haselhorst@t-online.de<br />

Klaus Pylik<br />

k.pylik@gmail.com<br />

Kontakte<br />

SPENDENKONTEN DER GEMEINDEN<br />

Spendenkonto St. Michael<br />

IBAN: DE49 4825 0110 0005 0242 78<br />

BIC: WELADED1LEM<br />

Sparkasse Lemgo<br />

Spendenkonto Liebfrauen<br />

IBAN: DE20 4825 0110 0000 0642 20<br />

BIC: WELADED1LEM<br />

Sparkasse Lemgo<br />

„Musik Lippe live“ Förderverein in<br />

Liebfrauen e. V.<br />

IBAN: DE44 4825 0110 0004 0695 97<br />

BIC: WELADED1LEM<br />

Spendenkonto St. Kilian<br />

IBAN: DE89 4829 1490 0652 5027 00<br />

BIC: GENODEM1BSU<br />

Volksbank Bad Salzuflen<br />

Spendenkonto St. Peter und Paul<br />

IBAN: DE 67 4765 0130 0073 0300 41<br />

BIC: WELADE 3LXXX<br />

Sparkasse Paderborn Detmold<br />

22<br />

23


Pastoraler Raum<br />

Pastoralverbund<br />

Lippe West<br />

Unsere Homepage:<br />

www.katholisch-in-lippe-west.de<br />

Redakonsschluss für Juli/August 2024<br />

Dienstag, 11. <strong>Juni</strong> 2024<br />

Bie senden Sie Ihre Beiträge an:<br />

mu-gemeindebrief@kath-lippewest.de<br />

Nächste Ausgabe: 7. Juli 2024<br />

Impressum<br />

Herausgeber:<br />

Pastoraler Raum<br />

Pastoralverbund Lippe-West<br />

© 2024 V.i.S.d.P. Pfarrer Michael Karsten<br />

Redakon und Layout:<br />

Bernd Michael und Eva Maria Pawellek<br />

Mit der Einsendung von Manuskripten<br />

gehen das Recht zur Veröffentlichung<br />

wie auch das Recht zur elektronischen<br />

Speicherung und zur Herstellung<br />

von Fotokopien an den Herausgeber.<br />

Ein Nachdruck oder Vervielfälgung<br />

von Arkel oder Abbildungen in dieser<br />

Ausgabe sind nur mit schrilicher<br />

Genehmigung des Herausgebers gestaet.<br />

St. Michael<br />

Marktstraße 19 - 33813 Oerlinghausen<br />

05202 4359<br />

Fax 05202 4358<br />

E-Mail st.michael@kath-lippewest.de<br />

Büro Regina Kretschmer<br />

Bürozeiten Di u. Do: 9.00 - 11.00 Uhr<br />

Do: 16.00 - 17.30 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

Filialkirchen:<br />

Auferstehung Chris, Falkenweg 3,<br />

Asemissen<br />

Antoniuskapelle, Steinbruchstraße 12,<br />

Oerlinghausen<br />

Liebfrauen<br />

Grabenstraße 14 - 32105 Bad Salzuflen<br />

05222 959388<br />

E-Mail liebfrauen@kath-lippewest.de<br />

Büro<br />

Bürozeiten<br />

Grazyna Gorka<br />

Di u. Fr: 9.00 - 11.00 Uhr<br />

Do: 16.00 - 17.30 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

St. Kilian<br />

Oo-Hahn-Str. 10 - 32108 Bad Salzuflen<br />

05222 81666<br />

E-Mail st.kilian@kath-lippewest.de<br />

Büro Ursula Pape-Boesing<br />

Bürozeiten Di u. Do: 9.00 - 11.00 Uhr<br />

Mi: 16.00 - 17.30 Uhr<br />

und nach Vereinbarung<br />

St. Peter und Paul<br />

Schillerstraße 11 - 32791 Lage<br />

05232 2454<br />

E-Mail peterundpaul@kath-lippewest.de<br />

Büro Eva Maria Pawellek<br />

Bürozeiten Mo u. Mi: 9.00 - 11.00 Uhr<br />

Di: 16.00 - 17.30 Uhr<br />

und nach Vereinbarung

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!