31.05.2024 Aufrufe

Ihr Anzeiger Bad Bramstedt 22 2024

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> • Nr. <strong>22</strong>•1. Juni <strong>2024</strong> • Kleinanzeigen 04192 8173-0<br />

www.ihranzeiger.de<br />

Süderstrasse 3<br />

24568 Kaltenkirchen<br />

Tel. 04191 -951390<br />

www.autohaus-gs.de<br />

Jugendcafé„LykkeLys“<br />

offiziell eröffnet<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> – Was lange währt,<br />

wird endlich gut: DasJugendcafé „Lykke<br />

Lys“ als Anbau am Jugendzentrum<br />

ist jetzt offiziell eröffnet worden. Mehr<br />

dazu auf... Seite 2<br />

Da wargesanglich für<br />

jedenetwas dabei<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> – „Alle singen in <strong>Bad</strong><br />

<strong>Bramstedt</strong>“ hieß das Motto jetzt imKurhaustheater.<br />

Da war gesanglich für jeden<br />

etwas dabei, sodass das Publikum zum<br />

Star desAbendswurde. Seite13<br />

Märchenhaftes<br />

Sommerfest<br />

Kreis Steinburg/Itzehoe – Am Sonnabend,<br />

s8. Juni, feiert das Kreismuseum<br />

Prinzeßhof in Itzehoeein märchenhaftes<br />

Sommerfest mit tollen Attraktionen für<br />

Jung und Alt. Seite 16<br />

L So.,02.06., 11:00 Uhr,Studio<br />

Der kleine Angsthase<br />

Puppenspielab4Jahrenfrei nach Elizabeth Shaw<br />

L So.,02.06., 17:00 Uhr,Studio<br />

Ronja Räubertochter<br />

Puppenspiel ab 7JahrennachAstridLindgren<br />

L Mo.,03.06., 11:00 Uhr,Studio<br />

Ronja Räubertochter<br />

Puppenspiel ab 7JahrennachAstridLindgren<br />

-Vorstellung um 09:00 Uhr bereits ausverkauft-<br />

Tel. (04821) 67 09 31<br />

theaterkasse@itzehoe.de<br />

Haben Siesich schon <strong>Ihr</strong> druckfrisches<br />

Spielzeitheft<br />

<strong>2024</strong>/2025<br />

gesichert?<br />

Pavillons, Pergolen<br />

&Gartenmöbel<br />

zum Wohlfühlen<br />

gibt‘s im<br />

Gut bedacht!<br />

NeuerKamp32<br />

25548 Kellinghusen<br />

Tel. 048<strong>22</strong>/900-67<br />

www.dethlefsen.de<br />

Foto: Straehler-Pohl<br />

Es lebe KönigHans-Jürgen Kütbach!<br />

<strong>Bad</strong><strong>Bramstedt</strong> –Die <strong>Bramstedt</strong>erVogelschützengildevon 1695 hateinen neuenKönig:Hans-Jürgen Kütbach–hier hi mitseinerKönigsgemahlin<br />

i<br />

Bianca von Dein. Kütbach warvon 2001 bis2019Bürgermeister derRolandstadt, hatkürzlich in demTheaterstück„Edelmann un Buern“ den<br />

Diener des Grafen von Kielmannsegggespieltund istnun Majestät der Vogelschützen:„Wasfür eine Karriere“, sagteerschmunzelnd. Seite3<br />

Opel MokkaGSLine<br />

74 kW /100 PS<br />

Tageszulassung, 20 km<br />

EZL: 17.08.2023<br />

Farbe:ArktisWeiß<br />

Highlights: 180°Rückfahrkamera,<br />

beheizbaresLenkrad,<br />

LED-Scheinwerfer uvm.<br />

Angebotsnummer#PW086758<br />

Abb. zeigt Sonderausstattung<br />

| hl<br />

Kraftstoffverbrauch(kombiniert): 5,7-5,6l/100 km;Kurzstrecke:6,6-6,6 l/100<br />

km; Stadtrand: 5,4-5,3 l/100km; Landstraße: 4,9-4,8l/100 km;Autobahn:6,1-<br />

6,0 l/100 km; CO2-Emissionen (kombiniert): 128-126 g/km.<br />

UPEinkl. Fracht 29.870 € |Nachlass6.920 €| sofort verfügbar <strong>22</strong>.950,- €<br />

„Tag deroffenenTür“beimTSV Weddelbrook<br />

Autohaus Hellwig +Fölster GmbH<br />

Kellinghusen -048<strong>22</strong>/9797-66 ·Itzehoe -04821/7390-23<br />

Weddelbrook (sze) –Am20.<br />

Mai fand auf dem Gelände<br />

an der Heidmoorer Straße ein<br />

„Tag deroffenen Tür“ desTSV<br />

Weddelbrook statt. Im Rahmen<br />

der 75-Jahr-Feierlichkeiten<br />

hatten sich alle Sparten<br />

sportlicheGedanken gemacht<br />

und ein tolles Schnupperprogramm<br />

ausgearbeitet. Von<br />

12 bis 16 Uhr kamen die jungen<br />

und auch die nicht mehr<br />

ganz so jungen Besucher<br />

auf ihre Kosten. Angeboten<br />

wurden Fußball-Billard und<br />

Fußball-Tennis, Schnupperund<br />

Beach-Tennis, Völkerball<br />

für Frauen, Workout, Step<br />

Aerobic, Yoga, Tanzen und<br />

Gesundheitskurse, Spiel und<br />

Spaß hinter der Sporthalle für<br />

Klein und Groß. 15 Familien<br />

nahmen an den „Big Family<br />

Games“ teil. Die ersten drei<br />

Gewinner bekamen einen tollen<br />

Preis vom Vorstand überreicht.<br />

Zum Abschluss gab es natürlich<br />

eine großartige DanceSensation-Vorführung,<br />

die wieder<br />

viel verdienten Applaus<br />

bekam. Alles in allem war<br />

es eine rundum gelungene<br />

Vorstellung des TSV Weddelbrook<br />

bei bestem Frühlingswetter.<br />

Foto: Zwicker<br />

Kieler Str. 56 ·<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>·Tel.:04192-5858 ·www.autohaus-ungermann.de<br />

Reparaturen<br />

aller<br />

Marken<br />

Lokal, Persönlichund Fair<br />

AU<br />

ZE<br />

LAS<br />

UM<br />

Glasreparaturen KF<br />

r für und<br />

Austausch AL von Scheiben<br />

EN<br />

jeglicher Fabrikate!<br />

Telefon:04191 -990 94 90 |Balta-Sohn@live.de<br />

3 Gartenpflege<br />

3 Gartengestaltung<br />

3 Zaunbau<br />

3 Pflasterarbeiten<br />

„Wir machen den Norden grüner!“<br />

GARTENPFLEGE<br />

DA S<br />

O R<br />

I G<br />

IM<br />

ABO<br />

5-10-15kgabnehmen?<br />

Dr. Dettmers Praxis läuft weiter!<br />

Eine gute Nachricht! Mit Dr. Staiger wurde eine qualifizierte<br />

Nachfolgerin gefunden und auch Dr. Dettmer bleibt dabei!<br />

Und: Neue Kurse mit Kassenzuschuss starten!<br />

In Itzehoe am 18.06.24, 25.06.24 und 18.07.24<br />

Oder ist die Einzelberatung eher <strong>Ihr</strong> Ding?<br />

Einfach eine kostenlose Infostunde in der Praxis buchen!<br />

I N A L<br />

25524 Itzehoe<br />

Robert Koch Str. 2<br />

Tel. 04821-77 96 54 1<br />

info@vitalcentrum.eu<br />

www.vitalcentrum.eu<br />

HANDMADE<br />

by_fraleli<br />

STOFFE & NÄHKURSE<br />

www.byfraleli.com<br />

Geöffnet:<br />

7.6. 10-17 Uhr /5.7. 0-17 Uhr<br />

Brteite Str. 12<br />

25551 Hohenlockstedt<br />

Onlinshop<br />

durchgehend geöffnet!


<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 2<br />

s INDIVIDUELLE BAUPROJEKTE<br />

s AN- UND UMBAUTEN<br />

s SANIERUNGEN<br />

Bernd Konrad - Maurermeister<br />

Arne Konrad - Zimmermeister<br />

René Konrad - Dipl.-Ing. (FH)<br />

BERA- HAUS Bernd Konrad<br />

Gartenweg 26<br />

24623 Großenaspe<br />

04327-856 & 0172-4045832<br />

info@BERA-HAUS.de<br />

www.BERA-HAUS.de<br />

SEITE 2<br />

Film und<br />

Filmgottesdienst<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (hot) – Zuerst<br />

zeigt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde<br />

am Sonnabend, 8.<br />

Juni, ab 18 Uhr im Gemeindehaus<br />

Schlüskamp einen<br />

Film. Der Eintritt ist frei. Passend<br />

zu dem Film wird am<br />

Sonntag, 9. Juni, ab 18 Uhr<br />

ein Gottesdienst in der Kirche<br />

gefeiert. Thema wird der<br />

Film sein bzw. die Themen,<br />

um die es geht. Im Anschluss<br />

an den Gottesdienst gibt es<br />

bei Getränken und Knabberzeug<br />

die Möglichkeit des Gesprächs.<br />

min.200EUR<br />

WENN DU MIR DEIN<br />

ALTES AUTO BRINGST!<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (usp) – Nach<br />

jahrelangem Hin und Her und<br />

vielen streitbefangenen Diskussionen<br />

in der Kommunalpolitik<br />

wurde das Jugendcafé<br />

als Anbau am Jugendzentrum<br />

(JUZ) jetzt eröffnet. Zwei Jahre<br />

hatte es vom ersten Spatenstich<br />

gedauert, den skandinavischen<br />

Flachdachbau mit<br />

einer Nutzfläche von 100 Quadratmetern<br />

zu erstellen und<br />

den Altbau zu sanieren. „Was<br />

lange währt, wird endlich gut.“<br />

Die Erleichterung und Freude<br />

war nicht nur Bürgermeisterin<br />

Verena Jeske anzumerken,<br />

sondern auch denjenigen, die<br />

sich gegen den immer wieder<br />

aufkeimenden Widerstand<br />

aus der Kommunalpolitik gestemmt<br />

hatten.<br />

Einfach zusammensitzen<br />

und chillen<br />

Das Jugendcafé„Lykke Lys“ ist eröffnet<br />

Im deutlichen Kontrast zum Altbau des JUZ präsentiert sich der lichtdurchflutete<br />

Anbau des Jugendcafés.<br />

Zur Eröffnung des Cafés „Lykke Lys“ als Anbau des JUZ durchschnitten<br />

JUZ-Mitbegründer Jan-Uwe Schadendorf und Bodo Clausen, JUZ-Leiterin<br />

Christine Daue, Mitbegründer Werner Weiß, Eva Groher von der Aktivregion<br />

Holsteiner Auenland als Zuschussgeberin, Bürgervorsteherin Annegret<br />

Mißfeldt, Bürgermeisterin Verena Jeske und Architektin Angela Schnack ein<br />

rotes Band.<br />

Kurz nach ihrem Amtsantritt<br />

als Bürgermeisterin im Jahr<br />

2019 hatte der damalige Jugendbeirat<br />

Verena Jeske den<br />

Wunsch „nach einem Ort, an<br />

dem wir unter uns sein können“,<br />

vorgetragen. Und genau<br />

diesem Zweck soll das Café<br />

dienen. „Hier soll keine pädagogische<br />

Arbeit geleistet werden,<br />

hier können die Jugendlichen<br />

ab 14 Jahren einfach nur<br />

zusammensitzen und chillen“,<br />

so die Leiterin des JUZ, Christine<br />

Daue. Betreut wird „Lykke<br />

Lys“ – das ist norwegisch<br />

und heißt „Glückslicht“ – von<br />

ehrenamtlichen Jugendlichen<br />

nur während der Öffnungszeiten<br />

des JUZ. Mehr als alkoholfreie<br />

Getränke und kleine<br />

Snacks wird es aber nicht<br />

geben. Nicht-Nutzern des<br />

JUZ oder Erwachsenen steht<br />

das Café allerdings nicht zur<br />

Verfügung. „Wir wollen keine<br />

Konkurrenz zur örtlichen Gastronomie<br />

aufbauen“, betont die<br />

Bürgermeisterin. So kann der<br />

Raum auch nicht für private<br />

Feiern gemietet werden. Allerdings<br />

schließt Verena Jeske<br />

nicht aus, dass Veranstaltungen<br />

der Stadt dort stattfinden.<br />

„Das hat auch den Vorteil,<br />

dass sich hier die einzige für<br />

Rollstuhlfahrer nutzbare Toilette<br />

in der Stadt befindet“, erklärt<br />

sie. Umstritten war in der<br />

Kommunalpolitik immer wieder,<br />

ob das JUZ abgerissen<br />

werden soll und an anderer<br />

Stelle neu gebaut wird, unter<br />

anderem weil dies preiswerter<br />

würde. Denn die Kosten sind<br />

für die finanziell gebeutelte<br />

Stadt mit insgesamt 1,4 Millionen<br />

Euro ein heftiger Brocken.<br />

Insbesondere die Corona-<br />

Krise und der Ukraine- Krieg<br />

hatten Lieferengpässe und<br />

ein Handwerkermangel zur<br />

Folge und ließen die Kosten<br />

explodieren.<br />

740.000 Euro entfallen auf<br />

die Sanierung des Altbaus,<br />

was insbesondere auf Brandschutzauflagen,<br />

eine moderne<br />

Heizungsanlage, Wasserver-<br />

und Entsorgungsleitungen<br />

und eine neue Elektrik<br />

zurückzuführen ist. 700.000<br />

Euro hat der Anbau des Cafés<br />

gekostet. Verna Jeske<br />

relativierte die hohen Kosten<br />

für den städtischen Haushalt<br />

mit dem Hinweis, dass für den<br />

Anbau 575.000 Euro an Zuschüssen<br />

geflossen sind und<br />

die Sanierung des Altbaus<br />

mit 75.000 Euro bezuschusst<br />

wurde. „Damit lag der städtische<br />

Anteil am Neubau bei<br />

125.000 Euro, rechnete die<br />

Bürgermeisterin vor. Insgesamt<br />

muss die Stadt demnach<br />

„nur“ 750.000 Euro aufbringen.<br />

Gleichwohl wurde von<br />

verschiedener Seite betont,<br />

dass es richtig war, das JUZ<br />

nicht an anderer Stelle neu zu<br />

bauen. „Die Jugend gehört in<br />

unsere Mitte, ins Zentrum“, so<br />

der Tenor.<br />

Generationsübergreifendes<br />

Konzept<br />

Die Hauptgelder der Förderanträge<br />

seien auch deshalb<br />

bewilligt worden, weil ein generationsübergreifendes<br />

Konzept,<br />

das multifunktional und<br />

belebend für die Innenstadt<br />

wirken soll, entwickelt worden<br />

war, unterstrich Jeske die Richtigkeit,<br />

den Standort des JUZ<br />

beizubehalten. „Unser Ziel<br />

ist es, die Jugendlichen aktiv<br />

in die Stadt zu integrieren.<br />

Durch diesen Begegnungsort<br />

soll eine Weiterentwicklung,<br />

Belebung und Einbindung<br />

Fotos: Straehler-Pohl<br />

der Jugendlichen stattfindet,<br />

die sich positiv auf <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

auswirken und ihnen<br />

zukünftig ein Zuhause bieten<br />

soll“, meinte die Bürgermeisterin<br />

bei ihrer Begrüßung.<br />

Mit zu den Gästen zählten<br />

Jan-Uwe Schadendorf und<br />

Bodo Clausen (beide SPD) sowie<br />

Werner Weiß (CDU).<br />

Sie zählen, wie auch der verstorbene<br />

langjährige Kommunalpolitiker<br />

Burkhard Müller<br />

(CDU). zu den „Vätern“ des<br />

JUZ. Schon zu Beginn der<br />

70er-Jahre, so erinnerte Jan-<br />

Uwe Schadendorf, hatten die<br />

damals noch jungen Kommunalpolitiker<br />

sich für das JUZ<br />

an einem zentralen Platz stark<br />

gemacht. Und so war die Wahl<br />

dann später auf einen ehemaligen<br />

Blumenladen, dem heutigen<br />

JUZ, gefallen, dessen<br />

Gebäude die Stadt gekauft<br />

hatte. Mit Plakaten „Wohin<br />

sollen wir – wir brauchen ein<br />

JUZ“, wurde für die Idee geworben,<br />

unterstützt von dem<br />

1973 gegründeten Verein der<br />

„Aktion JUZ“, dessen Vorsitz<br />

Werner Weiß übernahm. 1974<br />

dann wurde das JUZ eröffnet.<br />

Es nach 50 Jahren neu eröffnen<br />

zu können, berühre ihn<br />

sehr, meinte Jan-Uwe Schadendorf<br />

während seines Rückblicks<br />

in die Anfänge.<br />

Haushaltsauflösung,<br />

Boden- und Kellerräumung:<br />

Wir nehmen alles mit! Schnell, günstig.<br />

Tel. 0172 - 40 255 72<br />

Garten- und<br />

Schulhof-Flohmarkt<br />

in Weddelbrook<br />

Weddelbrook (sze) – Am<br />

Sonntag, 9. Juni, am Tag der<br />

Europawahl, sind alle Weddelbrooker<br />

aufgerufen, einen<br />

bunten Flohmarkt vor ihren<br />

Grundstücken und auf dem<br />

Schulhof zu gestalten.<br />

Verkauft werden darf alles,<br />

was gut erhalten ist, außer<br />

lebende Tiere und Lebensmittel.<br />

Anmelden können<br />

sich neben den Weddelbrookern<br />

auch Bürger aus den<br />

Nachbargemeinden. Die Bewohner<br />

der an den Schulhof<br />

angrenzenden Straßen, dürfen<br />

direkt vom Grundstück<br />

aus ihre Schätze anbieten.<br />

Der Garten und oder die Einfahrt<br />

dürfen bunt geschmückt<br />

werden, damit die Schnäppchenjäger<br />

gleich wissen, wo<br />

sie stöbern können. Rund um<br />

den Schulhof soll ein fröhliches<br />

Markttreiben stattfinden.<br />

Verkauft werden darf von 9<br />

bis 14 Uhr, Aufbau auf dem<br />

Schulhof ist ab 8 Uhr.<br />

Die Vergabe der Stände auf<br />

dem Schulhof erfolgt telefonisch<br />

bei Heinke Krause<br />

unter 015<strong>22</strong> 5861321 oder<br />

bei Jörn Knüppel unter 0172<br />

4274867. Es fällt keine Standgebühr<br />

an.<br />

Gewerbliche Händler können<br />

leider nicht berücksichtigt<br />

werden.<br />

Stöbern, feilschen und Nachbarn<br />

kennenlernen – der Kulturausschuss<br />

der Gemeinde<br />

Weddelbrook freut sich auf<br />

viele Teilnehmer!<br />

Impressum<br />

Herausgeber/Verlagshaus:<br />

KG Roland Werbung Druckerei GmbH & Co.<br />

Mühlenstr. 1a, 24576 <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>,<br />

Telefon 04192 8173-0, Telefax 04192 2774<br />

Berliner Platz 6, 25524 Itzehoe<br />

Telefon 04821 6774-0,<br />

Telefax 04821 6774-66<br />

www.ihranzeiger.de<br />

info@ihranzeiger.de<br />

Kleinanzeigenannahme: 0461-5888<br />

Redaktion:<br />

Itzehoe (verantw.) Bettina Görke (bg)<br />

Telefon 04821 6774-44,<br />

redaktion-iz@ihranzeiger.de<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (verantw.) Hartmut Otto (hot)<br />

Telefon 04192 8173-18,<br />

redaktion-bb@ihranzeiger.de<br />

Vertrieb: Telefon 0461 588-0<br />

vertrieb@ihranzeiger.de<br />

Geschäftsführung:<br />

Mathias Kordts (v.i.S.d.P.)<br />

Druck: Druckzentrum Fehmarnstraße 1,<br />

24782 Büdelsdorf<br />

Gedruckt auf Recyclingpapier<br />

Nachdruck oder Vervielfältigungen nur mit Genehmigung<br />

des Verlages. Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich<br />

geschützt. Keine Gewährleistung für die Richtigkeit<br />

telefonisch und digital übermittelter Anzeigen, Änderungen<br />

oder Druckfehler. Anzeigeninhalte in der Verantwortung der<br />

Auftraggeber. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte<br />

Manuskripte und Fotos. Die Verteilung erfolgt kostenlos<br />

an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet. Ein<br />

Anspruch auf Belieferung besteht nicht.<br />

Anzeigen-Preisliste Nr.47 vom 1.1.<strong>2024</strong>. Handelsregister<br />

Neumünster HRA 1209.<br />

Auflage (print + digital)<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>...24.300 Expl.<br />

Itzehoe...............38.200 Expl.<br />

Gesamt..............62.500 Expl.


Erst Bürgermeister,dannDiener undjetzt König!<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (usp) – Großen<br />

Jubel gab‘s am vergangenen<br />

Dienstag im Festzelt im<br />

Herrenholz, als Dr. Andreas<br />

Schult, Öllermann der <strong>Bramstedt</strong>er<br />

Vogelschützengilde<br />

von 1695 gegen 17.30 Uhr den<br />

neuen König bekannt gab,<br />

wie immer mit einigen Kunstpausen<br />

und Musikstücken<br />

zwischendurch. „Er ist ein <strong>Bad</strong><br />

<strong>Bramstedt</strong>erJung, in der Nähe<br />

von seinem Haus gab es früher<br />

ein Kino.“ Damit war allen<br />

Anwesenden sofort klar, dass<br />

es sich um den ehemaligen<br />

Bürgermeister Hans-Jürgen<br />

Kütbach handelte,der nun ein<br />

Jahr mit Ehefrau Bianca von<br />

Dein das Königspaar der Traditonsgilde<br />

sein wird.<br />

„Erst Bürgermeister, dann –<br />

mit Anspielung auf seine Rolle<br />

im Theaterstück ,Edelmann un<br />

Buern‘ (Anm. d. Red.) –Diener<br />

des Grafenvon Kielmannsegg<br />

und jetzt König der Vogelschützen,<br />

was für eine Karriere.Esist<br />

mireineEhre“, meinte<br />

der frisch gekürte König (64),<br />

der von 2001 bis 2019 Bürgermeister<br />

der Rolandsatdt war.<br />

Dabei hatte er den Königsschuss,<br />

der das letzte Holzteil<br />

des von Tischler Dirk Hamann<br />

gefertigten Holzvogels von<br />

der Stange holte, nicht einmal<br />

durch seinen Schuss zum Absturz<br />

gebracht. Das sehen die<br />

Regularien nämlich auch gar<br />

nicht vor. Aus denen macht<br />

der Vorstand jedes Jahr wieder<br />

ein großes Geheimnis.<br />

Danach wird im Vorwege zugeordnet,<br />

für welche andere<br />

Person die Schützen ihre<br />

Schüsse abgeben.<br />

Aufdie erstenReaktionen,auf<br />

die Frage, oberund Ehefrau<br />

Bianca von Dein überrascht<br />

worden seien, antwortete er<br />

mit „Ja“, allerdings habe es<br />

am Vorabend schon Gerüchte<br />

gegeben. „Außerdem sind wir<br />

schon seit Jahren immer wieder<br />

mit Andeutungen in diese<br />

Richtung geneckt worden“, so<br />

Kütbach. Und dann hatte er<br />

auch sofort ein „Silberdiadem<br />

HoWe-Umzüge<br />

Entrümpelung &Transporte<br />

•Büro-Umzüge •Elektro-Arbeiten<br />

•Möbeleinlagerungen<br />

•Möbeltransportversicherung<br />

•Möbelmontage durch Tischler<br />

Kostenvoranschlag, Umzugskartons<br />

sowie Anfahrt kostenlos!<br />

Barmstedt041 23/9<strong>22</strong>65 70<br />

Ellerhoop 04120/7079 40<br />

Wedel041 03 /8033903<br />

Testen Sieuns!<br />

Ab sofort<br />

Frühkartoffeln<br />

frisch vomFeld<br />

Sorte<br />

Leyla<br />

Der erst vor Kurzem zum neuen Jüngsten der Fleckensgilde gekürte Dr. Florian<br />

Schiefer –selbst König der Vogelschützen 2019/<strong>22</strong> –gratulierte dem<br />

neuen König Hans-Jürgen Kütbach.<br />

zur Hand“, das er auf dem<br />

Haupt seiner Frau platzierte.<br />

Doch auch künftig wird sich<br />

der Vorstand mit Reimer Fülscher<br />

an der Spitze, als Nachfolger<br />

von Andreas Schult als<br />

Öllermann, nicht in die Karten<br />

schauen lassen.<br />

Der Königsschuss – dieses<br />

Jahrwurden genau 1218 benötigt<br />

–erfolge umgenau 17.20<br />

Uhr von Ingo Lobimsky aus<br />

Aukrug, der aus <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

stammt und seit genau 20<br />

Fotos: Straehler-Pohl<br />

IngoLobimskyschafftees, mitdem 1218. Schuss denKorpusvon derStange<br />

zu holen und damit den Weg für den neuen König freizumachen.<br />

Wer punktet bei den Gästen mehr? Die Fahnensektion als Kavallerie auf<br />

ihren Steckenpferden oder die beiden Jüngsten, Tobias Albrecht (li.) und<br />

Heiko Kleeblatt als Wildecker Herbuben? Wie jedes Jahr gab es ein „klares“<br />

Unentschieden.<br />

Öllermann Dr.Andreas Schuldtverpflichteteander offenenLade denneuen<br />

Jüngsten, Ludger Seggern.<br />

54-Jährige.<br />

König Hans-Jürgen und Königsgemahlin<br />

Bianca werden<br />

nun ein Jahr mehrfach als<br />

Gastgeber der Vogelschützengilde<br />

Pflichten übernehmen.<br />

Unter anderem, so ist es<br />

üblich, wird eine mehrtägige<br />

(Kultur)Reise vom Königspaar<br />

organisiert.<br />

Bereits am Morgen hatte es<br />

ein strammes Programm gegeben.<br />

Unter anderem waren<br />

wichtige Personalentscheidungen<br />

für die Vorstandsämter<br />

gefallen. Esgibt sechs<br />

Vorstandposten: erster Jüngster,<br />

zweiter Jüngster, erster<br />

Achtmann, zweiter Achtmann,<br />

erster Öllermann und zweiter<br />

Öllermann. Jeder Posten wird<br />

jeweils zwei Jahre ausgeübt.<br />

In diesem Jahr schied „de<br />

Grot Öllermann“ Dr. Andreas<br />

Schult aus. Als Nachfolger<br />

rückte „de Lütt Öllermann“,<br />

Reimer Fülscher nach. Ganz<br />

unten in der Kette rückte neu<br />

in den Vorstand der 54-jährige<br />

Ludger Seggering, der seit<br />

zwei Jahren der Gilde angehört.<br />

Außerdem fand wieder der<br />

Kleiderappell statt. Hauptmann<br />

Clemens Moritz, Schreiber<br />

Stefan Hünger und der<br />

nachgerückte Achtmann Dag<br />

Meholm kontrollierten mit geübtem<br />

Blick „deswatte Kledage“von<br />

Kopf bisFuß.Und kein<br />

noch sokleiner Mangel entging<br />

dem Trio: keine schwarzen<br />

Socken, falscher Zylinder,<br />

fehlendes Grün am Zylinder<br />

oder der Jacke. Alles führt zu<br />

Strafpunkten, die durch kleine<br />

Spenden zugunsten der Vereinskasse<br />

abgebaut werden<br />

können.<br />

Am Vorabend gab es beim<br />

Kommers im Kaisersaal wieder<br />

mächtig zu lachen. Neben<br />

vielen launigen Reden zählt<br />

der seit 20 Jahrenstattfindende<br />

Auftrittvon Reimer Fülscher<br />

zu den Höhepunkten. Wie kein<br />

Zweiter beobachtet erAlltäglichkeiten,<br />

gibt diese im allerbesten<br />

Platt, manchmal etwas<br />

ausgeschmückt, wieder, ohne<br />

jemals den Leuten auf die<br />

Füße zutreten. Sein Hinweis,<br />

dass er nach 20 Jahren das<br />

erste Mal nicht in seinem grünen<br />

Jackett auftritt, passte zur<br />

typischen Selbstironie von Fülscher:<br />

„Es passt noch, ist aber<br />

kaputt“, so seine Erklärung.<br />

Außerdem werden –nicht nur<br />

beim Kommers –neueMitglieder<br />

an der offenen Lade dazu<br />

verpflichtet, mit ihrem ganzen<br />

Hab und GutinNot geratenen<br />

Gildebrüdern und deren Familien<br />

zu Seite zu springen.Auch<br />

Bürgermeisterkandidat Felix<br />

Carl legte diesen Schwur ab.<br />

Besonders freut sich das Publikum<br />

immer wieder auf den<br />

Auftrittder Fahnensektion und<br />

der beidenJüngsten. Sie müssen<br />

–inKonkurrenz zueinander<br />

–durch besondere Originalität<br />

das Publikum auf ihre<br />

Seite ziehen. In diesem Jahr<br />

zog die Fahnensektion als<br />

Kavallerie in den Kaisersaal<br />

ein –auf Steckenpferden. Die<br />

beidenJüngstenbrachten das<br />

Publikum als „WildeckerHerzbuben“<br />

zum Lachen. Ergebnis<br />

des kleinen Wettkampfes?<br />

Wie jedes Jahr: „eindeutig unentschieden!“<br />

Mehr Fotos in unserer<br />

Bildergalerie unter<br />

www.ihranzeiger.de<br />

SEITE 3<br />

Unser Monatsbrot imJuni:<br />

Dinkel-Buttermilchbrot<br />

Mit 100% Dinkelmehl, Buttermilch, Frischhefe,<br />

Jodsalz und Wasser<br />

Nur fünf Zutaten, mehr braucht<br />

es nicht für ein gutes Brot!! 500g 3,80 €<br />

Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 5-18 durchg., Sa. 5-13, So. 7-17<br />

Landweg 14 ·<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> ·Tel. 04192/898414<br />

Du findest unsauf<br />

https://www.facebook.com/<strong>Ihr</strong><strong>Anzeiger</strong>/<br />

Goldankauf<br />

Jetzt wieder Aktionstage<br />

in Kellinghusen<br />

im Stöber-Stübchen<br />

Kellinghusen, Lindenstraße 26 b<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

www.hofbimoehlen.de<br />

mo.u.sa. 8-12Uhr<br />

di.bis fr.8-18Uhr<br />

Wir beraten Siegern!<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>-1.Juni <strong>2024</strong> -Seite 3<br />

Bestpreis<br />

Garantie!<br />

Tauschen Sie <strong>Ihr</strong> Gold /Silber Schmuck /Zahngold<br />

/Bernstein, auch Versilbertes und Zinn<br />

Weiterhin geöffnet: <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>, Bleeck 5<br />

Mo. -Fr. 10 -17Uhr<br />

Kieler Str.89a -25451 Quickborn -Do. +Fr. 10 -17Uhr<br />

Tel.:0176-25 82 55 54 www.goldankauf-quikborn.de<br />

Unsere Angebote vom<br />

04.06. -08.06.<strong>2024</strong><br />

Lamm zumGrillen undBraten<br />

Lammlachse<br />

............................................kg 29,90€<br />

Lammhüfte<br />

........................................... kg 24,90€<br />

Lammkoteletts,<br />

Lammkeulen und<br />

Lammbratwurst<br />

•laufend frisch:Hühner, Hähnchen,<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Jahren bei den Vogelschützen<br />

mitschießt. Selbst sei er noch<br />

nie König geworden, so der<br />

Zimmerei-Meisterbetrieb<br />

Solide Zimmererarbeiten am Bau<br />

Gernot Hinz<br />

Sommerland 11 a<br />

24576 <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

Tel.: (0 4192) 89 78 91<br />

-Dachdeckerarbeiten<br />

-Energetische<br />

Dachsanierung<br />

-Innenausbau<br />

-Reparaturen<br />

-KompetenteBeratung<br />

-Individuelle Planungen<br />

info@zimmerei-hinz.de •www.zimmerei-hinz.de<br />

Den gestrengen Blicken von „Lütt-Öllermann“ Reimer Fülscher, „Grot-Öllermann<br />

Dr. Andreas Schuldt, sowie Hauptmann Clemens Moritz und Achtmann<br />

DagMeholm entgeht beim Kleiderappell kein noch so kleinerVerstoß<br />

gegen die Kleiderordnung.


Open Air !<br />

Biergärten undTerrassenlokale<br />

<strong>Anzeiger</strong> -1.Juni <strong>2024</strong> -Seite 4<br />

Oberstraße 36<br />

Jordanka Brandscheid<br />

25524Oelixdorf<br />

Nutzen Sieunseren wunderschönen<br />

Außenbereich für<strong>Ihr</strong>eFeierlichkeiten<br />

im stilvollen Ambiente.<br />

Juni -September:Mi.-Sa. 17.30-21.00h·So.11.30-14.00 +17.00-21.00 h<br />

Telefon:048 21 /900 68 88 ·www.landgasthof-unter-den-linden.de<br />

Als schönster Saal in der Umgebung ist der Landgasthof<br />

„Unter den Linden“ in Oelixdorf bekannt. ImSommer<br />

genießen die Gäste ein kühles Bier oder ihre Speisen im<br />

Biergarten unter den Linden, auch Hochzeiten oder andere<br />

Festivitäten lassen sich bei gutem Wetter herrlich im<br />

Freien feiern.<br />

Foto: Privat<br />

Unter denLinden<br />

HERZLICH WILLKOMMEN<br />

in<br />

In Nanke‘s Café amLuisenbad<br />

sorgen wir für <strong>Ihr</strong> leibliches Wohl<br />

Von Juni bis September<br />

auch Dienstag 13.00-17.00Uhr<br />

Mittwoch -Sonntag 10.00-17.00Uhr<br />

Bei Biergartenwetter auch länger!<br />

FürFamilienfeiernodersonstige<br />

Veranstaltungen stehen wirIhnensehrgerne<br />

zur Verfügung -SprechenSie uns an.<br />

Neumühlen 2|25560 Schenefeld |Z04892-1010<br />

Mit einem Sonnensegel und einem neuen Terrassenboden<br />

ist Nanke Gröhn von Nankes Café am Luisenbad in<br />

die neue Saison gestartet. Für ihre Gäste und die <strong>Bad</strong>egäste<br />

hält sie liebevolle kleine Snacks, selbstgemachte<br />

Torten, Eis, Kaffeespeizialitäten und Erfrischungsgetränke<br />

bereit. „Bei Biergartennwetter verlängert sich die Öffnungszeit“,<br />

sagt sie und betont, dass sich das Café auch<br />

für Veranstaltungen und Familienfeste bestens eignet.<br />

Foto: mk<br />

Amadeus<br />

MIT<br />

BIERGARTEN<br />

RESTAURANT<br />

Nankes Café am Luisenbad<br />

Genießen Sie die leckeren Gerichte und<br />

gekühlte Getränke inunserem Biergarten!<br />

Mittagstisch Mo. -Fr. von 12 00 -14 30 Uhr<br />

Pizza 9,90 €,Salat 9,90 €<br />

Reichenstraße 19∙25524 Itzehoe<br />

Telefon 04821 -5527 ∙ www.amadeus-itzehoe.de<br />

Jacob Fleischer Str.8<br />

Kellinghusen<br />

Tel. 048<strong>22</strong> /30773<br />

www.auszeit-tck.de<br />

Ob kleiner Snack oder<br />

mehrgängiges Menü ...<br />

Ob drinnen oder draußen<br />

... lassen Sie sich bei uns<br />

kulinarisch verwöhnen.<br />

Nutzen Sie auch unseren<br />

Catering-Service<br />

für <strong>Ihr</strong>e nächste Feier.<br />

BRÜDIGAMS<br />

WILDWECHSEL<br />

Erlebt die Fußball EM<strong>2024</strong><br />

live bei uns im Biergarten<br />

Wir übertragen alle Deutschlandspiele!<br />

Wenn keine EMist hat unser Biergarten folgende<br />

Öffnungszeiten:<br />

Freitag, Samstag, Sonntag von 12:00 Uhr -21:00 Uhr<br />

Lasstuns gemeinsam<br />

auf ein Sommermärchen hoffen.<br />

Wir freuen uns auf euch,<br />

Barbara Oechsle &Frank Brüdigam<br />

BRÜDIGAMS WILDWECHSEL<br />

Waidmannsweg 2|25582 Kaaks<br />

Telefon 04893-9373128 |www.bruedigams-wildwechsel.de<br />

Es gehört zu denältestenRestaurants Itzehoes:Im„Amadeus“<br />

lässt es sich auch im Biergarten hervorragend schlemmen.<br />

Die Auswahl an köstlichen Gerichten ist groß, Pizzen<br />

und Aufläufe kommen aus dem großen Steinbackofen.<br />

Auch Vegetarier habenhierdie Wahl ausmehrerenfleischlosen<br />

Gerichten, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas<br />

dabei ist.<br />

Amadeus<br />

Foto: Amadeus<br />

Eine große Außenterrasse, leckeres Essen und eine familiäre<br />

Atmosphäre –was braucht esmehr für einen entspannten<br />

Sommerabend? Das Team der Auszeit ist nicht nur für<br />

die Sportler des Tennisclubs geöffnet, sondern freut sich<br />

darauf, alle Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Täglich ab12<br />

Uhr bieten sie von kleinen Snacks bis zum ausgiebigen Menü<br />

eine große Auswahl. Für alle, die lieber zuHause feiern,<br />

hat die Auszeit auch Catering imAngebot. Foto: Görke<br />

Auszeit<br />

Das Ziel vieler Fahrradtouren ist der malerisch gelegene<br />

Biergarten von Brüdigams Wildwechsel. Am Waidmannsweg<br />

imidyllischen Dorf Kaaks, zwischen Itzehoe und<br />

Wacken, liegt der Landgasthof. Die Biergartenkarte deckt<br />

unterschiedlichste Wünsche ab, ob Currywurst, Wiener<br />

Schnitzel, Pommes, Salat, Fish &Chips oder etwas Süßes<br />

wie ein Eis oder ein Schokoladenmalheur –hier findet<br />

jeder etwas und natürlich auch ein schönes Getränk dazu“<br />

Foto: mk<br />

BrüdigamsWildwechsel


-Anzeige- <strong>Anzeiger</strong> -1.Juni<strong>2024</strong> -Seite 9<br />

Hohenlockstedt - Vielfalt mit<br />

Gottesdienstfür<br />

PatrickLandmesser<br />

Hohenlockstedt (bg) – In<br />

einem Gottesdienst am<br />

Sonntag, den 2. Juni, um<br />

15 Uhr wird Pastor Patrick<br />

Landmesser in der Dreifaltigkeitskirche<br />

begrüßt.<br />

Propst Steffen Paar stellt<br />

den Geistlichen vor und Patrick<br />

Landmesser wird die<br />

Predigt halten. Musikalisch<br />

begleitet wird der Gottesdienst<br />

von Kerrin Otte an<br />

der Orgel, dem Posaunenchor<br />

und der Lobpreisband<br />

Zamar. Anschließend gibt<br />

es die Möglichkeit, Patrick<br />

Landmesser beim Kaffeetrinken<br />

kennenzulernen.<br />

Patrick Landmesser ist seit<br />

dem 1. Mai als Pastor im<br />

Dienst. Er kommt ursprünglich<br />

aus Nordfriesland und<br />

hat sein Vikariat in der Kirchengemeinde<br />

St. Jakobi in<br />

Itzehoe absolviert.<br />

Queer Bar<br />

Hohenlockstedt (bg) –Am<br />

Freitag, den 14. Juni, findet<br />

ab 18 Uhr die nächste Queer<br />

Bar im Garten des M.1 (Breite<br />

Straße 18) statt. Queere<br />

Menschen aus der Region<br />

und alle Interessierten<br />

sind eingeladen, an diesen<br />

Abendengemeinsamzufeiern,<br />

sich zu vernetzen und<br />

auszutauschen –unabhängig<br />

von Geschlecht, Alter,<br />

Hautfarbe und sexueller<br />

Orientierung. Der Eintritt ist<br />

umsonst und barrierefrei.<br />

wt immobilien<br />

Möchten Sie <strong>Ihr</strong>e Immobilie<br />

verkaufen oder vermieten?<br />

Wir sind für Sie da!<br />

Immobilien sind Vertrauenssache!<br />

Seit1984 sind wir in allenImmobilienangelegenheiten<br />

ein zuverlässiger und kompetenter Partner.<br />

info@tiede-immobilien.de<br />

www.tiede-immobilien.de<br />

Schwalbenring 56, 25551Hohenlockstedt<br />

Tel. 04826/5656 ·Mobil:0172/4154512<br />

Auto-Komplett-Service<br />

<strong>Ihr</strong> kompetenter<br />

Partner<br />

im Kfz-<br />

Service.<br />

Reifen-Fachhandel<br />

• Kfz-Reparaturen aller Fabrikate<br />

• 24-Std.-Reifen-Notdienst<br />

• Anhängerverleih<br />

• Autoscheiben-Service<br />

• Batterie-Center<br />

• Bremsen-Service<br />

• Einlagerung von Rädern<br />

• Elektronische<br />

Achsvermessung<br />

• Felgenshop<br />

• Hol- &Bring Service<br />

• HU &AUtäglich!<br />

• Klimaservice<br />

• Inspektion<br />

• Ölwechsel-Service<br />

• Stoßdämpfer-Service<br />

• Unfallreparaturen<br />

Kieler Str. 1–3 ·Hohenlockstedt<br />

Telefon04826/23 03<br />

www.reifen-service24.de<br />

Unser zuverlässiger Partner für Hauptuntersuchungen!<br />

www.iso-looft.de Tel. 04821/4083897<br />

Rund 50 Gäste kamen zur Premierenfeier des neuen Imagefilmes für Hohenlockstedt.<br />

historisch –kulinarisch –sympathisch<br />

Hohenlockstedt (bg) – „Vor<br />

elf Monaten haben wir hier<br />

gesessen und Ideen gesammelt“,<br />

erinnerte Detlef Möllgaard,<br />

Koordinator der Initiative<br />

„Hohenlockstedt erleben“,<br />

und freute sich, den rund<br />

50 Gästen nun den neuen<br />

Image-Film vorzustellen. „Der<br />

Film zeigt, dass wir gerne hier<br />

leben, was Touristen erleben<br />

können und wie vielfältig die<br />

Wirtschaft vor Ort ist.“ Ähnlich<br />

wie auch der Flyer der Initiative<br />

„Hohenlockstedt erleben“<br />

steht auch der Film unter dem<br />

Motto „historisch, kulinarisch,<br />

sympathisch“.<br />

Produziert und umgesetzt<br />

wurde der Film von Thorsten<br />

Eichert; André Busche übernahm<br />

die Redaktion, die Texte<br />

und die Vertonung. „So ein<br />

Film muss im Kopf schonfertig<br />

sein, bevor es mit den Dreharbeiten<br />

losgeht“, erklärte<br />

Thorsten Eichert. „Da war es<br />

für uns natürlich hilfreich, dass<br />

es schon zwei Vorgängerfilme<br />

gab.“ Der neue, rund acht Minuten<br />

lange Film sei jünger,<br />

frischer und dank der neuen<br />

Musik auch etwas rasanter.<br />

Der Film ist eine tolle Werbung<br />

für unsere Gemeinde“,<br />

zeigte sich der stellvertretende<br />

Bürgermeister Dieter Thara<br />

begeistert. „Er zeigt, dass es<br />

sich zum Beispiel für Tagestouristen<br />

aus Hamburg lohnt,<br />

Hohenlockstedt (mk) – Am<br />

Samstag, den 8. Juni, richtet<br />

der TSV Lola den Wettkampf<br />

der Nachwuchsleichtathleten<br />

auf der Sportanlage aus. Obwohl<br />

formal eine Kreismeisterschaft,<br />

seidiese Veranstaltung<br />

ein Breitensportfest, so Rolf<br />

Gerhardsvom TSVLola. Daher<br />

Detlef Möllgaard freute sich über<br />

die positive Rückmeldung.<br />

herzukommen.“ Erdankte allen<br />

Akteuren, die den Ort mit<br />

Handel und Gewerbe attraktiver<br />

machten, die Interesse<br />

und Zugehörigkeit zeigten.<br />

Finanzielle Unterstützung für<br />

den Film erhielt die Inititative<br />

„Hohenlockstedt erleben“<br />

von der AktivRegion Holsteiner<br />

Auenland, dessen stellvertretender<br />

Vorsitzender<br />

Jürgen Rebien ebenfalls zur<br />

Premierenfeier geladen war.<br />

Er nutzte die Gelegenheit,<br />

auf die Fördermöglichkeiten<br />

der AktivRegion aufmerksam<br />

zu machen. „Wir haben ein<br />

Regionalbudget, bei dem wir<br />

kleine Projekte von maximal<br />

20000 Euro mit bis zu 80 Prozent<br />

fördern können“, erklärte<br />

er.„Aber auch größere Projekte<br />

sind möglich, wofür wir bis<br />

2029 rundzwei MillionenEuro<br />

aus EU-Geldern bekommen.“<br />

Die Förderung mit EU-Mitteln<br />

habe zwar enge Regeln und<br />

die Anträge seien nicht ganz<br />

sei eine Teilnahme an diersem<br />

Sport-Event auch für weniger<br />

Geübtegeeignet. Ausgeschriebensindein<br />

Dreikampf und ein<br />

Vierkampf (ab Jahrgang 2014<br />

). Die Wettbewerbe beginnen<br />

um 14 Uhr, die Gruppeneinteilung<br />

erfolgt 15 Minuten zuvor.<br />

Die Siegerehrungen finden ab<br />

einfach. Trotzdem forderte<br />

Jürgen Rebien alle, die eine<br />

gute Idee hätten, auf, sich bei<br />

der AktivRegion zu melden.<br />

„Das Team in der Geschäftsstelle<br />

unterstützt gerne bei<br />

der Antragsstellung.“ Ganz<br />

neu sei außerdem der Kinderund<br />

Jugendfonds, über den<br />

zumBeispiel Sportgeräte oder<br />

Trikots bis maximal 500 Euro<br />

gefördert werden.<br />

Detlef Möllgaard freute sich<br />

über die positive Rückmeldung<br />

zum Film – auch von<br />

den Gästen ausder finnischen<br />

Partnerstadt Lapua, fürdie extra<br />

eine Version mit finnischen<br />

Untertiteln erstellt wurde –<br />

und berichtete kurz von den<br />

nächsten Plänen der Initiative<br />

„Hohenlockstedt erleben“:die<br />

Lohmühle als Freizeittreffpunkt<br />

weiter auszubauen.<br />

Zum Abschluss lud er alle<br />

Gäste zu einer Käseverkostung<br />

durch den MeierhofMöllgaard<br />

und selbstgebrautem<br />

Bier von Klaus Nonnast ein.<br />

Der Film ist im Internet zu<br />

finden, unter anderem über<br />

die Homepage der Gemeinde<br />

(www.hohenlockstedt.<br />

de), über die Homepage der<br />

Initiative „Hohenlockstedt erleben“<br />

(www.hohenlockstedterleben.de)<br />

und über YouTube<br />

(Titel: „Hohenlockstedt Ortsportrait<br />

<strong>2024</strong>“).<br />

Grundschüler pflanzenKartoffeln<br />

Pellkartoffelkönigin Josefine Ninow und die<br />

Grundschüler waren fleißig.<br />

Foto: mk<br />

Nachwuchs der Leichtathletik tritt an<br />

Fotos: Görke<br />

Hohenlockstedt (mk)<br />

– Den Auftakt zu den<br />

Pellkartoffeltagen bildet<br />

alljährlich die Kartoffel-<br />

Pflanzaktion der Grundschüler.<br />

Auch in diesem<br />

Jahrhieß Wolfgang Schierbecker<br />

wieder 20 Schüler<br />

der zweiten Klasse der<br />

örtlichen Grundschule mit<br />

ihren Lehrkräften auf seinem<br />

Acker willkommen.<br />

Mit Unterstützung der<br />

Kartoffelbauer Wolfgang<br />

Schierbecker und Siegfried<br />

Thurau sowie der Pellkartoffelkönigin<br />

Josefine Ninow<br />

und dem Schirmherren<br />

Detlef Möllgaard pflanzten<br />

die Jungen und Mädchen<br />

verschiedene Sorten der<br />

Erdäpfel.<br />

Zur Verfügung gestellt hatte<br />

der Kartoffelbauer Sorten<br />

wie La Rotte, Emanuelle<br />

oder die Blaue St. Gallen.<br />

Aber auch Sorten wie Belana,<br />

Leyla und Linda können<br />

die Kids im Spätsommer<br />

ernten.<br />

16.15 Uhr statt. Meldeschluss<br />

für ist der 7. Juni. Nachmeldungen<br />

sind gegen Aufgeld<br />

bis 12Uhr am Veranstaltungstag<br />

möglich. Anmelden kann<br />

man sich bei Thomas Böge<br />

(Kleine Kolberger Straße 6,<br />

25551 Hohenlockstedt, E-Mail:<br />

th.boege@t-online.de).<br />

Hohenlockstedt (bg) – Am<br />

Samstag, den 1. Juni, findet<br />

von14bis 17 Uhr das letzte Repair<br />

Café desM.1 vorder Sommerpause<br />

in der Arthurt-Boskamp-Stiftung<br />

(Breite Straße<br />

18) statt. Das ehrenamtliche<br />

Team hilft bei der Reparatur<br />

defekter Geräte und Gegenstände<br />

in den Bereichen Elektrik,<br />

Textilund Holz.Außerdem<br />

besteht die Möglichkeit zur<br />

Fahrrad-Reparatur bzw. die<br />

Anleitung zur Fahrrad-Selbsthilfe<br />

(ausgenommen E-Bikes).<br />

Auch Messer, Scheren o. Ä.<br />

können geschärft werden. Pro<br />

• Terrassen- undGartengestaltung<br />

nach <strong>Ihr</strong>en Wünschen<br />

• Heckenschnitt<br />

• Baumpflegeund -fällung<br />

• Rasen vertikutieren<br />

• Anlegen von Roll-und Saatrasen<br />

• Pflanzarbeiten<br />

• Pflasterarbeitenfür Auffahrt<br />

undTerrasse<br />

• Winterdienst<br />

Rudolf-Diesel-Weg6·25551 Hohenlockstedt ·Tel. 04826-37 60 277<br />

»meierhofMöllgaard«<br />

Käsegeschmack<br />

wie früher<br />

Repair Café<br />

Über 100<br />

Spezialitäten von der<br />

„Käseladen“: Dienstag bisFreitag 9.00 -18.00 Uhr ∙Samstag 8.00-12.30 Uhr<br />

Kieler Str.84 ∙25551 Hohenlockstedt ∙Tel.04826/370378 ∙www.meierhof-kaese.de<br />

Hohenlockstedt<br />

Breite Str. 4<br />

(zwischen Lemsky und Baldassar)<br />

Tel. 04826-3768813<br />

KäseStraße<br />

SCHLESWIG-HOLSTEIN<br />

Sa. 15.06. 10 -12Uhr<br />

Schaukäsen, Selberbuttern,Verkostungen und Imbiss<br />

Sa. <strong>22</strong>.06. 12 -18Uhr<br />

Mittsommerfest am Käsekiosk ander „Lohmühle“<br />

mit Michael-Weiß-Jazzband, Regionalbuffet, Volkswandern und -singen<br />

Bringst Du mir<br />

was Schönes mit?<br />

Große Auswahl an leckeren<br />

Grillspezialitäten!<br />

Fleischereifachgeschäft<br />

Manfred Schröderr<br />

Inhaber Bernd Schröder<br />

Frische und Qualität<br />

sind unsere Stärke<br />

Kieler Str. 52 ·25551 Hohenlockstedt<br />

Telefon: 04826/<strong>22</strong>83<br />

Heino Stumpenhagen<br />

Besucher können maximal<br />

zwei zu reparierende Gegenstände<br />

mitgebracht werden.<br />

Parallel zum Repair-Café findet<br />

das Strick-Café statt, wo<br />

Anregungen, Hilfestellungen<br />

und Ideen ausgetauscht werden<br />

können.<br />

Wer selbst ehrenamtlich aktiv<br />

werden möchte, kann sich vor<br />

Ortmelden oder bei Charlotte<br />

Perka (E-Mail: cp@arthurtboskamp-stiftung.de).<br />

Gesucht<br />

werden besonders Reparateure<br />

in den Bereichen Handy<br />

und PC.<br />

Heino Stumpenhagen<br />

Am Wasserturm 1<br />

25551 Hohenlockstedt<br />

Telefon 04826 -<strong>22</strong>25<br />

Klima-Service-Paket<br />

Desinfektion und Wartung ab 99,-<br />

zzgl. Material<br />

Inspektions-Service<br />

mit Mobilitätsgarantie ab 99,-<br />

zzgl. Material<br />

So fahren<br />

Sie sicher!


-Anzeige- <strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 10<br />

GARTEN im Sommer<br />

im Sommer<br />

Ein gutes Händchen für alle Pflanzen<br />

Ist aller Anfang tatsächlich<br />

schwer? Die bekannte Redewendung<br />

lässt sich schnell widerlegen,<br />

wenn man mit Plan<br />

und einer guten Vorbereitung<br />

an eine neue Sache herangeht.<br />

Wer beispielsweise erstmals<br />

einen eigenen Garten anbauen<br />

möchte, wünscht sich<br />

möglichst schnell sichtbare<br />

Erfolge.<br />

Und die lassen sich auch<br />

erzielen, wenn die Freizeitgärtner<br />

einige grundlegende<br />

Tipps beachten: angefangen<br />

von der Wahl der geeigneten<br />

Pflanzen bis zum richtigen<br />

Genau der richtige Mäher für <strong>Ihr</strong> Grundstück<br />

Die kleinen wie großen Rasentraktoren von<br />

John Deere kombinieren Stärke und<br />

Zuverlässigkeit mit hohem<br />

Bedien- und Fahrkomfort für den<br />

ebenso einfachen wie<br />

effizienten Einsatz<br />

in <strong>Ihr</strong>em Garten.<br />

Wir beraten Sie gern,<br />

um für Sie den richtigen Rasenmäher zu finden!<br />

Beratung . Service . Installation<br />

Arnold Ehlers e.K.<br />

Landmaschinen Meisterbetrieb<br />

DeLaval und John Deere Händler<br />

Haupstraße 10 · 25563 Wrist<br />

Telefon (048 <strong>22</strong>) 50 75 · (048<strong>22</strong>) 57 80<br />

...für <strong>Ihr</strong>en<br />

perfekten Rasen.<br />

www.roboschaf.com<br />

Einer der größten Fachhändler in EU für Rasenmäherroboter. Mit über 15 Jahren Erfahrung im<br />

Team sind wir Spezialisten und finden für jeden den passenden Roboter.<br />

Von Beratung, Montage bis nachhaltiger Service bieten wir alles an.<br />

Roboschaf, jetzt auch im Norden vertreten. Machen Sie noch heute einen Beratungstermin.<br />

Wanja Andrej Spindelmann · Tel: 0151 449 383 98<br />

Fadil Gören<br />

Sie möchten einen traumhaften Garten?<br />

Dann sind Sie bei uns richtig!<br />

Wir kümmern uns um den Hecken- und Formschnitt <strong>Ihr</strong>er gesamten Grünpflanzen<br />

und Bäume und beseitigen <strong>Ihr</strong>en Altbestand. Auch für einen neuen Traumrasen<br />

sind wir mit unserem Team <strong>Ihr</strong> perfekter Ansprechpartner. Pünktlich und<br />

zuverlässig erledigen wir auch alle anderen Arbeiten rund um Haus und Garten.<br />

Vereinbaren Sie einen Termin und<br />

lassen sich unverbindlich beraten!<br />

Fadil Gören<br />

Stubbenwiese 9 · 24568 Kaltenkirchen<br />

Telefon: 04191 - 867 99 99<br />

Mobil: 0174 - 776 58 46<br />

service@fadil-haus.de<br />

www.fadil-haus.de<br />

Universaldünger in Bioqualität eignen sich für Blumen, Obst und Gemüse gleichermaßen. Die blauen Perlen erleichtern die richtige Dosierung.<br />

Düngen und Wässern.<br />

Pflanzen passend<br />

zur Bodenqualität<br />

auswählen<br />

Einfach im Fachmarkt die<br />

Pflanzen kaufen, die einem<br />

optisch am meisten zusagen?<br />

Das kann schiefgehen, wenn<br />

es sich um besonders pflegebedürftige<br />

Vertreter handelt<br />

oder die jeweilige Art partout<br />

nicht zur Beschaffenheit des<br />

eigenen Gartenbodens passt.<br />

„Gerade bei einer Neuanlage<br />

sollten sich Hobbygärtner<br />

zunächst Gewissheit über die<br />

Bodenqualität verschaffen,<br />

um die Bepflanzung passend<br />

Kreis Steinburg (anz) – Der<br />

Buchsbaum gilt als immergrün.<br />

Wenn Buchsbäume von<br />

innen heraus kahl werden und<br />

weiße Gespinste aufweisen,<br />

waren meist die Raupen des<br />

Schmetterlings Buchsbaumzünsler<br />

am Werk.<br />

Die Raupen können mit zugelassenen<br />

biologischen oder<br />

chemischen Mitteln bekämpft<br />

werden. Ist der Buchs schon<br />

stärker befallen, können die<br />

befallenen Pflanzen zurückgeschnitten<br />

oder komplett<br />

GARTENBAU PAULSEN<br />

Unsere Leistungen für Sie:<br />

• Begrünung • Pflanzung • Erdarbeiten<br />

• Garten-Neu- & Umgestaltung<br />

• Pflaster- & Steinsetzarbeiten<br />

• Gartenpflege uvm.<br />

Gartenbaubetrieb Paulsen GmbH<br />

25548 Kellinghusen · Overndorfer Straße 52 · Tel. 0172 - 4005202<br />

www.gartenbau-paulsen.de · Gartenbau.paulsen@gmail.com<br />

dazu auswählen zu können“,<br />

schildert der Gartenexperte<br />

Werner Peitzmann. Oft reicht<br />

es schon, etwas Erde zu einer<br />

Kugel zu formen: Rinnt die<br />

Erde durch die Finger, deutet<br />

alles auf einen sandigen Boden<br />

hin. Bleibt die Kugel ganz,<br />

handelt es sich um einen eher<br />

lehmigen Boden. Genaue<br />

Auskünfte gibt eine Analyse<br />

des Erdreichs. Anschließend<br />

lassen sich dafür geeignete<br />

Pflanzen – am besten robuste,<br />

mehrjährige Arten – auswählen.<br />

„So hat man gerade zum<br />

Start mehr Freunde an den<br />

Neupflanzungen“, weiß Werner<br />

Peitzmann.<br />

Dünger in Bio-Qualität<br />

richtig dosieren<br />

Auch bei der Nährstoffgabe<br />

sind viele Gartenneulinge<br />

unsicher. Natürlich brauchen<br />

Pflanzen für ihr Wachstum<br />

eine regelmäßige Nährstoffversorgung<br />

und ausreichend<br />

Wasser, das Motto „Viel hilft<br />

viel“ aber bewirkt häufig das<br />

Gegenteil. Eine praktische<br />

Hilfestellung gibt da ein besonderer<br />

Bio-Blaudünger:<br />

Denn die charakteristische<br />

blaue Färbung erleichtert die<br />

Dosierung und Anwendung.<br />

Gerade Gartenneulinge sind<br />

zudem unsicher, welcher Dünger<br />

sich für welche Pflanzen<br />

eignet. Diese Frage stellt sich<br />

nicht mehr, da der Blaudün-<br />

Buchsbäume richtig entsorgen<br />

entfernt werden. Die Pflanzen<br />

treiben ohne Probleme wieder<br />

aus.<br />

„Das Schnittgut sollte zum<br />

Schutz des eigenen Gartens<br />

nicht offen liegen bleiben“,<br />

rät Stefan Rogge, Abteilungsleiter<br />

der Abfallwirtschaft des<br />

Kreises Steinburg. „Es sollte<br />

möglichst schnell in der braune<br />

Biotonne entsorgt werden<br />

oder zu den Wertstoffhöfen in<br />

Hohenlockstedt, Glückstadt,<br />

Kellinghusen und Itzehoegebracht<br />

werden.“ In den modernen<br />

Kompostierungsanlagen<br />

ist die Abtötung der Larven<br />

aufgrund der hohen Temperaturen<br />

garantiert.<br />

Für größere Mengen können<br />

zusätzlich gekennzeichnete<br />

Bioabfallsäcke zur Abfuhr<br />

neben die Biotonne gestellt<br />

werden. Die Papiersäcke haben<br />

ein Volumen von 120 Litern.<br />

Die Bioabfallsäcke werden<br />

bei den Wertstoffhöfen<br />

und vielen Einzelhändlern im<br />

Kreisgebiet verkauft. Auskunft<br />

erteilt die Abfallberatung (Tel:<br />

Foto: djd/Compo/Witte Wattendorff<br />

ger universell im gesamten<br />

Garten für Blumen, Obst und<br />

Gemüse nutzbar ist. Der Bio-<br />

Dünger enthält sowohl mineralische<br />

als auch organische<br />

Rohstoffe. Letztere sorgen<br />

dafür, dass die Humusbildung<br />

gefördert wird und der Dünger<br />

besonders schnell und<br />

effizient wirkt. Der enthaltene<br />

hohe Kalium-Anteil stärkt zudem<br />

die Zellwände, sodass<br />

die Pflanzen besser vor anhaltender<br />

Hitze und Trockenheit<br />

im Sommer geschützt<br />

sind, und sorgt für eine sichere<br />

Ernte. Noch ein Tipp: Auch für<br />

die Neupflanzung ist der Bio-<br />

Dünger gut geeignet, dazu die<br />

blauen Perlen einfach mit in<br />

das Pflanzloch geben. (djd)<br />

Buchsbaum, der von den Raupen des Buchsbaumzünslers befallen ist, kann in der Biotonne entsorgt werden oder<br />

man bringt ihm zum Wertstoffhof.<br />

Foto: Pixabay<br />

0482169484).<br />

„Die Eigenkompostierung ist<br />

nicht zur Entsorgung geeignet,<br />

da der Kompost nicht überall<br />

warm genug wird, um die<br />

Schädlinge zu töten“, erklärt<br />

Stefan Rogge. Die Pflanzen<br />

im Garten zu verbrennen ist<br />

nicht erlaubt. „Mit den vorhandenen<br />

Entsorgungsmöglichkeiten<br />

steht dem Bürger ein<br />

funktionierendes System zur<br />

fachgerechten Entsorgung zur<br />

Verfügung“, so der Abteilungsleiter.


-Anzeige- <strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 11<br />

GARTEN im Sommer<br />

im Sommer<br />

So mancher leidenschaftliche<br />

Freizeitgärtner<br />

kann es<br />

kaum erwarten, die<br />

neue Saison einzuläuten.<br />

Die Ungeduld<br />

wächst – doch<br />

mitunter bremst die<br />

launische Witterung<br />

die eigenen Pläne<br />

aus. Um früher und<br />

gleichzeitig erfolgreicher<br />

ins neue<br />

Gartenjahr zu starten,<br />

bietet sich ein<br />

festes Dach über<br />

dem Kopf an. Denn<br />

ein Gewächshaus<br />

ermöglicht den Frühstart<br />

unter ausgeglichenen<br />

klimatischen Gärtnern unter Glas: Mit einem soliden Gewächshaus lässt sich frühzeitiger die neue Saison einläuten.<br />

Bedingungen. Von<br />

Foto: djd/Hoklartherm<br />

Vorteil sind dabei Varianten<br />

aus Echtglas: Das Material<br />

ist langlebig und sieht<br />

auch nach vielen Jahren noch<br />

ansprechend aus. Zudem sorgen<br />

ersten Setzlinge ausbringen.<br />

Auf diese Weise schafft ein eigenes<br />

Gewächshaus die passenden<br />

Bedingungen für eine<br />

Platz bieten, um in die Welt<br />

des Gärtnerns unter Glas einzusteigen.<br />

Mit verschiedenen<br />

Breiten und unterschiedlichen<br />

Scheiben aus Isolierglas, Vielzahl von Gemüse- und Längen ergeben sich Grund-<br />

sogenanntes ISO-Glas, dafür, Obstsorten, die schon vor oder flächen, die ausreichend Platz<br />

dass bereits wenige Sonnenstrahlen<br />

nach der Saison angebaut für Blumen, Gemüse und di-<br />

ausreichen, um das werden können. Viel Raum verse Arbeitsgeräte bieten.<br />

Innere zu erwärmen. Somit braucht es dafür nicht. Auch Konstruktionen mit pulverbeschichteten<br />

lassen sich unter wachstumsfördernden<br />

für kleine Gärten gibt es Ge-<br />

Aluminium-Pro-<br />

Temperaturen die wächshäuser, die genügend filen eignen sich dafür,<br />

den<br />

Rund 41 Millionen Menschen<br />

in Deutschland verfügen laut<br />

Statista über einen eigenen<br />

Garten. Für viele von ihnen<br />

ist das grüne Refugium der<br />

Lieblingsort zum Entspannen.<br />

Jede Menge Zeit und Aufwand<br />

fließen in die Pflege der<br />

Rasenflächen, Gehölze und<br />

Beete – umso ärgerlicher ist<br />

es daher, wenn die Launen<br />

der Witterung die Gesundheit<br />

der Pflanzen bedrohen. Denn<br />

die klimatischen Bedingungen<br />

verändern sich auch hierzulande<br />

und führen zu mehr<br />

Wetterextremen. So wechseln<br />

sich etwa Dauerregen und<br />

wochenlange Dürre ab. Bevor<br />

alles unter dem Feuchtigkeitsmangel<br />

vertrocknet und eingeht,<br />

muss gewässert werden.<br />

Automatische Systeme erledigen<br />

das nicht nur besonders<br />

komfortabel, sondern auch<br />

sparsam.<br />

Nicht zu häufig wässern –<br />

wenn, dann aber intensiv und<br />

lang anhaltend. So lautet<br />

etwa die Faustformel für die<br />

richtige Rasenpflege. Bei lang<br />

anhaltender Dürre und hochsommerlichen<br />

Temperaturen<br />

führt kein Weg am Gießen<br />

vorbei. Allein mit dem Gartenschlauch<br />

oder der Gießkanne<br />

lässt sich dies zeitlich kaum<br />

bewältigen, zudem dosieren<br />

viele Gartenbesitzer das Nass<br />

falsch. Mit automatischer<br />

Technik hingegen lässt sich<br />

das Wässern viel effizienter<br />

und zielgerichteter gestalten<br />

– angefangen von der richtigen<br />

Menge bis zum passenden<br />

Zeitpunkt. Smarte Technik<br />

nimmt Freizeitgärtnern die<br />

gesamte Arbeit ab. Um kein<br />

Wasser zu vergeuden, wird<br />

exakt dosiert und nur am frühen<br />

Morgen oder am späten<br />

Abend gewässert – dann sind<br />

die Verdunstungsverluste besonders<br />

gering. Wenn man<br />

hingegen eigenhändig in der<br />

Gärtnern unter Glas<br />

Wasser marsch im Garten<br />

Eine automatische Gartenbewässerung pflegt das Grün auf sparsame Weise.<br />

Mittagssonne gießt, geht nicht<br />

nur viel Wasser gleich verloren.<br />

Außerdem können einzelne<br />

Tropfen auf den Blättern in<br />

Verbindung mit der Sonne wie<br />

bei einer Lupe zu Verbrennungen<br />

der Pflanzen führen.<br />

Die Anlagen fördern mit Wasser<br />

auch dann ein gesundes<br />

Pflanzenwachstum, wenn niemand<br />

zu Hause ist. Somit können<br />

die Bewohner entspannt<br />

in den Urlaub fahren und wissen,<br />

dass ihr Grün in dieser<br />

Zeit ebenfalls gut versorgt<br />

wird. Zusätzlich lassen sich<br />

Wettersensoren in die Anlage<br />

integrieren, um Niederschläge<br />

zu messen und somit das Bewässern,<br />

wenn möglich, auszusetzen.<br />

Für einen effizienten und sparsamen<br />

Betrieb sollte jede Bewässerungsanlage<br />

auf den<br />

Garten, seine Größe und Gestaltung<br />

zugeschnitten sein.<br />

Besonderheiten wie Gefälle<br />

sind ebenfalls zu beachten.<br />

Noch ein Tipp: Wer selbst im<br />

Garten Regenwasser sammelt,<br />

zum Beispiel in dafür<br />

geeigneten Behältern oder in<br />

einer Zisterne, kann die Gartenbewässerung<br />

ökologisch<br />

Foto: djd/www.rainpro.de/Hunter<br />

umsetzen und dazu noch Geld<br />

sparen.<br />

(djd)<br />

Dachbereich mit<br />

ISO-Sicherheitsglas<br />

auszustatten. Das<br />

Gewächshaus hält<br />

somit unterschiedlichsten<br />

Umwelteinflüssen<br />

wie Wind,<br />

Regen oder hohen<br />

Schneelasten stand.<br />

Dabei bestehen viele<br />

Möglichkeiten zur<br />

individuellen Gestaltung<br />

und Ausstattung,<br />

beispielsweise<br />

mit altenglischen<br />

Zierelementen, unterschiedlichen<br />

Glasbreiten oder<br />

besonderen Farben.<br />

Besonders elegant<br />

wirkt das Gewächshaus<br />

in der Trendfarbe<br />

Schwarz.<br />

Ein Tipp für die eigene Planung:<br />

Mit automatischen<br />

Fensterhebern und geteilten<br />

Drehtüren können Gartenbesitzer<br />

für eine gute Luftzirkulation<br />

im Inneren des Gewächshauses<br />

sorgen, damit<br />

Gemüse, Kräuter & Co. kräftig<br />

wachsen können.<br />

Auf eine ausreichende Raumhöhe<br />

für das rückenschonende<br />

und bequeme Arbeiten<br />

sollte man ebenso achten wie<br />

auf die Möglichkeit, bei Bedarf<br />

das Gewächshaus nachträglich<br />

noch erweitern zu können.<br />

(djd)<br />

Inh.<br />

Stephan<br />

Frommer<br />

Schmalfelderstr. 27 · 24568 Kaltenkirchen · Tel. 04191/958181<br />

www.heinz-frommer.de


-Anzeige- <strong>Anzeiger</strong> -1.Juni <strong>2024</strong> -Seite 12<br />

IrishFolkOpenAir Poyenberg 8. Juni <strong>2024</strong><br />

Gaststätte •Hotelpension<br />

»Zur Erholung«<br />

WirwünschenvielVergnügenbei<br />

tollerMusik, internationalen<br />

Köstlichkeitenund besterStimmung.<br />

Inh. Ingo Stahl ·25551 Lockstedt ·Telefon (0 48 77)202<br />

Der freundliche Baumarkt ganz in <strong>Ihr</strong>er Nähe!<br />

•Bauen und Renovieren<br />

•<strong>Bad</strong> und Sanitär<br />

•Elektro und Lampen<br />

Bau- +Gartencenter<br />

H. P. Ohrt OHG<br />

•Sicherheit und Eisenwaren<br />

•Maschinen und Werkzeug<br />

•Auto und Freizeit<br />

Mühlenstraße 28 ·24594 Hohenwestedt<br />

TelefonO48 71/1359 oder O4871/4901 59 ·Fox O4871/3465<br />

info@hpohrt.de ·www.bauspezi-hohenwestedt.de<br />

Viel Spaß<br />

beim Irish Folk <strong>2024</strong><br />

wünschen<br />

Henning Wegner und<br />

Bernd Lindemann!<br />

Gartenbau-Meisterbetrieb<br />

ThorstenMeier<br />

•Teichbau •Pflasterung •Pflege<br />

•Dachgarten •Um- und Neugestaltung<br />

Hauptstraße 14 ·25563 Wrist<br />

Telefon: 048<strong>22</strong> /5559<br />

Telefax: 048<strong>22</strong> / 5711<br />

Internet: www.linbau.de<br />

eMail: linbau@t-online.de<br />

Wir wünschen allen Besuchern<br />

viel Spaß beim Irish Folk!<br />

Telefon (0 48 92) 679 ∙25582 Looft ∙www.galabau-meier.de<br />

Unvergessliche Gänsehautmomente<br />

Poyenberg (anz) – Das<br />

weit über die Grenzen<br />

Schleswig-Holsteins bekannte<br />

und beliebte Irish<br />

Folk Open Air in Poyenberg,<br />

öffnet am Samstag,<br />

den 8. Juni, zum <strong>22</strong>. Mal<br />

seine Tore.<br />

Dann breiten sich inPoyenberg,<br />

auf einem der<br />

größten Irish Folk Festivals<br />

seinerArt in Deutschland,<br />

wieder wundervolle<br />

irisch-schottische Klänge<br />

aus. <strong>22</strong> Jahre Irish Folk<br />

Open Air in Poyenberg<br />

– ein kleines Dorf feiert<br />

–und mit ihm 9500 Irish<br />

Folk-Fans.<br />

Gemeinsam mit 9500 Fans feiert Poyenberg am 8. Juni wieder wundervolle irischschottische<br />

Nationale und internationale<br />

Bands stehen auch<br />

Klänge.<br />

Fotos: Irish Folk Open Air/Bully Club e.V.<br />

<strong>2024</strong> beim Irish Folk Open Seit“ (2016) haben dArtagnan zeigt, dass sie geografische<br />

Air in Poyenberg auf der Bühne<br />

fünf Alben aufgenommen und musikalische Grenzen<br />

und werden mit <strong>Ihr</strong>en ab-<br />

wechslungsreichen Shows für<br />

und hunderte Konzerte und<br />

Festivals gespielt. Schon das<br />

spielend hinter sich lassen.<br />

24 Alben und vier DVDs unterstreichen<br />

tolle Stimmung sorgen und Debütalbum heimste Gold ein<br />

den Erfolg der<br />

den Irish Folk-Fans, die wie und alle Nachfolger erstürmten<br />

Band, die dem oft inflationär<br />

immer aus nah und fern anreisen,<br />

die Top-10 der Charts. gebrauchten Ausdruck des<br />

fröhlich feiern, tanzen Viele ihrer Songssindverwebt „Sich-Neu-Erfindens“ eine<br />

und singen, unvergessliche mit Traditionals –mit Melodien,die<br />

ganz neue Dimension verlei-<br />

Gänsehautmomente bescherenderten<br />

zumTeilschon vor hunhen.<br />

Denn Fiddler‘s Green<br />

Jahren durch die Gassen<br />

haben einen Großteil ihrer<br />

hallten. Und doch passt Karriere einer konsequenten<br />

Versengold<br />

ihre Musik durchaus auch kreativen Entwicklung mit Mut<br />

noch indie heutige Zeit! zu Neuem zu verdanken. Nur<br />

Die „Rhythmusketiere“ begeistern<br />

so konnte Speedfolk mit Er-<br />

regelmäßig ihre Fans folgsgarantie entstehen!<br />

in ausverkauften Konzerthallen<br />

Der Irish Speedfolk der Fidd-<br />

und auf den großen Rock- lers spricht nun einmal ei-<br />

Festivals der Republik. ne internationale Sprache<br />

– überall wird die bei Kon-<br />

Versengold stehen für Folk-<br />

Rock mitmodernen, deutschen<br />

Texten. Seit der Bandgründung<br />

im Jahr 2003 unterhält<br />

die Folk-Rockband ihre Fans<br />

mitanspruchsvoller undphantasievoller<br />

Lyrik, akustischem<br />

Sound sowie ausgefallenen,<br />

musikalischen Arrangements<br />

mitEinflüssenaus IrishFolk.<br />

Es gibt nicht viele Bands, die<br />

auf eine schillernde Historie<br />

verweisen können, weil sie<br />

sich kontinuierlich weiterentwickelt<br />

haben. Wie lebendig<br />

und frisch Versengold im<br />

bald beginnenden, zweiten<br />

Jahrzehnt ihres Bestehens<br />

klingen, ist auch das Resultat<br />

ihres stetigen Wunschs nach<br />

neuen Anknüpfungspunkten<br />

– ohne sich je verbogen zu<br />

haben, versteht sich.<br />

dArtagnan<br />

Musketier-Rock auf dem Irish<br />

Folk Open Air <strong>2024</strong>: sechs<br />

Freunde ausNürnberg –einer<br />

für alle und alle für einen!<br />

Seit der Gründung im Jahr<br />

2015 und dem sofortigen<br />

Senkrechtstart mit „Seit an<br />

Fiddler‘s Green<br />

Seit mittlerweile über drei<br />

turbulenten Dekaden zählen<br />

Fiddler‘s Green nun schon zu<br />

den beliebtesten und erfolgreichsten<br />

Formationen der<br />

europäischen Folk Rock-Szene<br />

und haben das gesamte<br />

Genre mit ihrem mitreißenden<br />

High-Energy-Sound geprägt.<br />

Unter dem knackigen Mitmach-Motto<br />

„3 Cheers for 30<br />

Years“ feierte Deutschlands<br />

erfolgreichste Irish Speedfolk-<br />

Formation im Jahr 2020 ihr<br />

30. Bandjubiläum.<br />

Von Lowlands und Pinkpop<br />

Festival in Holland über Sweden<br />

Rock und gefeierten Auftritten<br />

beim legendären Metal-Festival<br />

in Wacken bis hin<br />

zum weltberühmten Montreux<br />

Jazzfestival oder bei einer ihrer<br />

Japan-Touren – Fiddler‘s<br />

Green haben in in den letzten<br />

30 Jahren eindrucksvoll ge-<br />

zerten freigesetzte Energie<br />

aufgesaugt, zurückgeworfen<br />

und weitergetragen. Die Zuschauer<br />

erwartet jetzt genau<br />

diese gebündelte Ladung aus<br />

gnadenloser Spielfreude und<br />

einem irish-folkigen Punkrock-<br />

Hitfeuerwerk, die niemanden<br />

mehr stillstehen lässt. Auch<br />

nach über drei Dekaden<br />

schaffen es Fiddler’s Green<br />

immer wieder, sich selbst und<br />

dieFans zu überraschen –gerade<br />

bei ihren Live-Shows.<br />

Rapalje<br />

Fans des Irish Folk Open Air<br />

dürfen sich auf „Rapalje“ aus<br />

den Niederlanden freuen. Eine<br />

Band der ersten Stunde.<br />

Traditionell im Kilt, gibtesKult,<br />

Stimmung und Spaß mit den<br />

musikverrückten Holländern,<br />

die eswie kaum eine andere<br />

Band immer wieder binnen<br />

kürzester Zeit schaffen, die<br />

Stimmung auf den Siedepunkt<br />

zu bringen.<br />

RunRig Experience<br />

RunRig war eine der<br />

erfolgreichsten schottischen<br />

Bands, die neben<br />

Schottland auch in Dänemark<br />

und Deutschland<br />

eine treue Fangemeinde<br />

mit mehreren Nummer-<br />

Eins-Hits und Alben in<br />

den Charts hatten.<br />

Die Musik von RunRig<br />

wirdoft als eineMischung<br />

aus Folk und Rockmusik<br />

beschrieben.<br />

Richie Muir, ein Sänger<br />

und Gitarrist aus Edinburgh,<br />

der in Nottingham<br />

lebt, aber vorallem ein großer<br />

RunRig-Fan ist, hatte die Idee,<br />

diese fantastische Musik am<br />

Leben zuerhalten und gründete<br />

RunRig Experience, eine<br />

Band, die die Musik von Run-<br />

Rig feiert.<br />

Für RunRig Fans werden deren<br />

Songs auf brilliante Weise<br />

endlich wieder zum Leben<br />

erweckt. Das Publikum taucht<br />

mit„RunRigExperience“indie<br />

Faszination von Schottland<br />

ein,der Einmaligkeit der Highlands<br />

–für jeden Schottland<br />

Fan ein Muss.<br />

„Runrig Experience“ stellen<br />

eine Show auf die Beine, bei<br />

der die Fans sich amüsieren,<br />

singen und tanzen können.<br />

Das Rahmenprogramm<br />

Für das leibliche Wohl ist<br />

natürlich auch gesorgt und<br />

das zu moderaten, familienfreundlichen<br />

Preisen. Traditionelle<br />

Speisen und Getränke<br />

aller Herrenländerund das im<br />

wahrsten Sinne des Wortes,<br />

werden auf einer bunten Meile<br />

einzigartiger Gastronomiestände,<br />

wie man sie wirklich<br />

nur in Poyenberg findet, präsentiert:<br />

Auf„Weltreise“ gehen<br />

und Schlemmen, beitoller Musik<br />

in unbeschreiblicher schöner<br />

Atmosphäre.<br />

Der Bully Club Poyenberg bedankt<br />

sich bei allen Fans für<br />

die Treue und wünscht allen<br />

Folk-Freunden viel Spaß auf<br />

dem Irish Folk Open Air <strong>2024</strong>.<br />

Infos rund ums Festival gibt es<br />

auf der Website des Irish Folk<br />

Open Air Poyenberg (www.<br />

irishfolk-poyenberg.de).


Da war gesanglich für jeden etwas dabei<br />

AUS DER REGION<br />

<strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 13<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (usp) – So<br />

etwas hat <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

bisher noch nicht erlebt: Gut<br />

200 Sängerinnen und Sänger<br />

rockten über zwei Stunden<br />

lang das Kurhaustheater.<br />

Doch bei der Veranstaltung<br />

„Alle singen in <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>“<br />

standen die eigentlichen<br />

Stars nicht auf der Bühne, sondern<br />

im Zuschauerraum. Auf<br />

der Bühne sorgten Siegmar<br />

Meemken (Gesang und Gitarre)<br />

und Christopher Langton<br />

(Gesang und Klavier) lediglich<br />

für den musikalischen<br />

Rahmen – und dafür, dass die<br />

Sängerinnen und Sänger im<br />

Zuschauerraum textsicher das<br />

Programm absolvieren konnten:<br />

sie projizierten die Texte<br />

auf eine große Leinwand.<br />

Bereits zu Beginn der Veranstaltung<br />

schafften Langton<br />

und Meemken ein kleines<br />

Wunder: Sie brauchten nur ein<br />

einziges Mal die Anwesenden<br />

zu bitten, zu einem Feld aufzuschließen<br />

und für den Gesang<br />

aufzustehen. Und dann ging<br />

es auch sofort los. Angespornt<br />

von Gitarre, Klavier und dem<br />

Anstimmen der Lieder durch<br />

die beiden Protagonisten fielen<br />

alle in den ersten Song,<br />

„Lean on me“ von Bill Withers<br />

aus dem Jahr 1974, ein. Doch<br />

auch wenn nur ein Teil der Gäste<br />

– übrigens zu 95 Prozent<br />

Frauen – Chören angehörten,<br />

waren keine „schrägen Töne“<br />

herauszuhören. Die Masse,<br />

so will es auch das Konzept,<br />

trägt die weniger stimmfesten<br />

Kaum einen der gut 200 Gäste hielt es beim Singen auf den Plätzen.<br />

mit. Und auch wenn sich von<br />

Lied zu Lied eine Steigerung<br />

auch in der Lautstärke entwickelte,<br />

endete kein Song in<br />

„Gegröle“, alle klangen melodisch.<br />

Und selbst dann, wenn<br />

sich Siegmar Meemken und<br />

Christopher Lengton gänzlich<br />

zurücknahmen, ihr Instrument<br />

und ihre Stimmen für einen<br />

Moment verstummen ließen,<br />

lief das Programm weiter, geradeso<br />

als wollte das Publikum<br />

es den beiden Profis zeigen.<br />

Unterbrochen von zwei<br />

Pausen, wurden <strong>22</strong> Lieder verschiedenster<br />

Zeiten und Interpreten<br />

angeboten. Ob Country<br />

Roads (John Denver), Sittin<br />

on the dog of the Bay (Otis<br />

Reding) oder Udo Jürgens mit<br />

„Ich war noch niemals in New<br />

York“, kein Gesang verebbte,<br />

für jeden gab es Liebhaber,<br />

die die anderen mitzogen. Elton<br />

John (Your song) Andreas<br />

Bourani (Auf uns), Abba, Grönemeyer,<br />

Lindenberg, Beatles<br />

und selbst Vicky Leandros<br />

(Ich liebe das Leben) hatte<br />

oder fand dort seine Fans.<br />

Und nicht zuletzt klappte es,<br />

sogar den Schlager „Im Wagen<br />

vor mir“, der unter dem<br />

Pseudonym Henry Valentino<br />

mit Uschi veröffentlicht und<br />

gesungen wurde, im Wechselgesang<br />

zwischen Männern<br />

und Frauen – trotz der zahlenmäßigen<br />

Unterlegenheit der<br />

Männer – zu singen.<br />

In den Pausen fanden immer<br />

wieder Gespräche zwischen<br />

Menschen statt, die sich gerade<br />

erst als sozusagen Nachbarn<br />

beim Singen erlebt haben.<br />

Vielfach wurden Erinnerungen<br />

ausgetauscht, die bei<br />

vielen durch bestimmte Lieder<br />

ausgelöst werden. Auch gefiel<br />

die Gelegenheit gut, mitsingen<br />

zu können, ohne unbedingt<br />

die „Bühnenreife“ haben<br />

zu müssen. „Man kann sich<br />

nicht blamieren“, meinte eine<br />

Dame mittleren Alters.<br />

„Ich singe schon immer gerne,<br />

habe aber keine Zeit für einen<br />

Chor“, meinte Angela Menken<br />

aus Heidmoor, die die Veranstaltung<br />

sehr gut fand. „Ich<br />

habe von der Veranstaltung in<br />

der Zeitung gelesen und war<br />

neugierig“, meinte Gabriele<br />

Hepburn aus <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>,<br />

die total begeistert nach Hause<br />

ging. Jüngste Besucherin<br />

war Anna-Mari Straubel aus<br />

Kaltenkirchen, die mit ihren<br />

Eltern Klaus-Dieter und Dagmar<br />

gekommen war. „Anna<br />

singt in Schmalfeld im Chor<br />

„Tolle Musiker“, „sehr sympathisch“, „tolles Konzept“ lauteten immer wieder<br />

die Urteile über Siegmar Meemken (Gitarre) und Christopher Langton (Flügel).<br />

„Fettes Kreuz“, sie wollte unbedingt<br />

hierher, berichtete ihr<br />

Vater. „Richtig cool, die Leute<br />

werden mitgezogen und die<br />

Texte sind auf der Bühne zu<br />

lesen“, so ihr Urteil. „Den Alltag<br />

loslassen“, hat ihre Mutter<br />

empfunden.<br />

Beiden Musikern merkte man<br />

an, dass sie nicht nur ein Programm<br />

abspulten, sondern<br />

selbst enorm viel Freude bei<br />

dem Auftritt hatten. „Das Konzept<br />

ist so simpel. Man kennt<br />

sich nicht, singt aber miteinander,<br />

zu singen löst Glückshormone<br />

aus“, meint Christopher<br />

Fotos: Straehler-Pohl<br />

Langton. Als Band musste<br />

man immer warten, bis die<br />

Leute gut drauf sind, hier geht<br />

es sofort los“, so Langton.<br />

„Hier muss nicht ich entertainen,<br />

es macht schon etwas mit<br />

einem, wenn alle mitsingen“,<br />

freut er sich, dass ihr Konzept<br />

so gut ankommt.<br />

Einen besonderen Applaus<br />

bekamen die beiden, als sie<br />

am Ende des Auftritts, unterstützt<br />

von Organisatorin Simone<br />

Voicu-Pohl, versprechen,<br />

um die Weihnachtszeit noch<br />

einmal in <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> auftreten<br />

zu wollen.<br />

In der Konzertmuschel des Kurhauses fand das erste Konzert des Musikzuges am 1. Mai 1958 statt (foto li.). Die Konzerte im Theater sind immer ein Erlebnis,<br />

hier ein aktuelles Foto unter der Leitung von Timo Hänf (Foto re.).<br />

Fotos: BT Orchester<br />

66 Jahre BT Orchester im Kurhaustheater<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (anz) – „Mit<br />

66 ist lang noch nicht Schluss<br />

– sechs Jahrzehnte BTO im<br />

Theater“: Frei nach dem Titel<br />

von Udo Jürgens hat das<br />

BT Orchester <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

sein Sommerkonzert „Mit 66<br />

ist lang noch nicht Schluss<br />

– sechs Jahrzente BTO im<br />

Theater“ betitelt. Deswegen<br />

werden Titel aus der 66-jährigen<br />

Tradition der Konzerte<br />

seit 1958 gespielt, zum Beispiel<br />

„Trompetenecho“, „Fliegermarsch“<br />

und Musik von<br />

Udo Jürgens. Seit dem 1. Mai<br />

1958, gleich im Eröffnungsjahr<br />

des Theaters mit 433 Plätzen,<br />

hat das Orchester regelmäßig<br />

Kurkonzerte in Kurhaustheater<br />

gegeben. Herbert Alexander,<br />

damals Verwaltungsdirektor<br />

des Kurhauses, hatte den BT<br />

Musikzug dazu eingeladen,<br />

und Walter Kruse, der Gründer<br />

des BTO, der am 17. März<br />

<strong>2024</strong> 100 Jahre alt geworden<br />

wäre, war glücklich, dass der<br />

noch junge Musikzug die Gelegenheit<br />

bekam, regelmäßig<br />

im Theater zu spielen. Vom<br />

Bleeck aus marschierten die<br />

Musiker am 1. Mai 1958 in Kurgebiet<br />

und spielten das erste<br />

Konzert nicht im Theater, sondern<br />

draußen in der Konzertmuschel.<br />

Fast jeden Monat<br />

gab es Sonntagmorgen ab<br />

10 Uhr ein Konzert – mit allen<br />

Sonderkonzerten wie zu<br />

Musikfesten oder später auch<br />

Themenkonzerte kommen etwa<br />

800 Konzerte zusammen,<br />

die auch eine wichtige Einnahmequelle<br />

waren.<br />

Nachdem die Kurkonzerte<br />

vom Klinikum reduziert und<br />

schließlich ganz aufgegeben<br />

wurden, hat das Orchester<br />

selbst Konzerte organisiert<br />

und Eintritt genommen, doch<br />

ab Sommer <strong>2024</strong> werden zur<br />

Bewegung im„knackigen Alter“<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (anz) – Knacken<br />

beim Hinsetzen, knacken<br />

beim Aufstehen – mit<br />

zunehmendem Alter nehmen<br />

oftmals die Beschwerden<br />

zu. Sie betreffen häufig auch<br />

den Bewegungsapparat. Dies<br />

führt dazu, dass ältere Menschen<br />

sich immer weniger<br />

bewegen. Darunter leidet die<br />

Lebensqualität. Wie man auch<br />

in der zweiten Lebenshälfte<br />

körperlich fit bleibt und welche<br />

Auswirkungen dies auf<br />

das Stimmungsbarometer und<br />

die Leistungsfähigkeit haben<br />

kann, darüber berichten Martina<br />

Bögel-Witt, Heilpraktikerin<br />

und Sporttrainerin, und Christine<br />

Horsch, Yogalehrerin, unter<br />

anderem für Senioren. Die<br />

Vorträge finden am Mittwoch,<br />

5. Juni, um 15 Uhr im Schlosssaal<br />

statt. Veranstalter ist der<br />

Seniorenbeirat. Die Teilnahme<br />

ist kostenfrei.<br />

Zeit keine Termine für das Theater<br />

vergeben, weil es unklar<br />

ist, was nach dem Verkauf von<br />

Klinikum und Reha-Zentrum<br />

mit dem Theater passieren<br />

wird. „Auch wenn die Zukunft<br />

des Kurhaustheaters im Ungewissen<br />

bleibt, werden wir ein<br />

neues ,Wohnzimmer´ finden<br />

und weiter für unser Publikum<br />

spielen, denn mit 66 Jahren ist<br />

noch lang noch nicht Schluss“,<br />

RÜDIGER HAASE GmbH<br />

Boostedter Str. 372, 24539 Neumünster<br />

Tel.: 04321/5618-0 • www.peugeot-haase.de<br />

sagt Dr. Malte Noack, Vorsitzender<br />

des BT Orchesters.<br />

Das Konzert findet am Sonntag,<br />

16. Juni, ab 15.30 Uhr im<br />

Kurhaustheater statt. Der Eintritt<br />

kostet zwölf Euro. Karten<br />

gibt es an der Konzertkasse,<br />

ab Freitag, 31. Mai, beim „Amt.<br />

Zum Glück.“ und per E-Mail an<br />

kartenvorverkauf@btorchester.de<br />

oder unter Telefon 0160<br />

5435938.<br />

SERVICE-ZENTRUM DUITSMANN GmbH<br />

Potthofstr. 16–20, 25524 Itzehoe Kaltenweide 164, 25335 Elmshorn<br />

Holstenstr. 106, 25560 Schenefeld Wyker Str. 26, 24768 Rendsburg<br />

Tel.: 04821/1300<strong>22</strong> • kontakt@duitsmann.com


-Anzeige- <strong>Anzeiger</strong> -1.Juni <strong>2024</strong> -Seite 14<br />

3.Juni<br />

Tagdes Fahrrads<br />

FAHRRADER<br />

•Verkauf •Reparatur •Service<br />

•Beratung •Probefahrt<br />

•Lieferung &Einweisung<br />

Zahlreiche Modelle auf Lager<br />

Dienstrad-Leasing für<br />

Fahrräder und Pedelecs<br />

-Partner aller gängigen Anbieterz.<br />

B. JobRad, Bikeleasing, mein-dienstrad.de u.v.m.<br />

www.laacky.de<br />

•RevulotionärerPinionGetriebeMotor mit<br />

intergrierter12-Gang-Schaltung<br />

•Maximaler E-Bike-Fahrspass<br />

mitminimaler Wartung<br />

Daniel Laackmann e.K.<br />

Telefon (048<strong>22</strong>) 6244<br />

Quarnstedter Str. 14<br />

25548 Kellinghusen<br />

Die Elektrifizierung des Verkehrs<br />

ist eines der zentralen<br />

Handlungsfelder, um dielangfristigen<br />

Klimaziele Deutschlands<br />

erreichen zu können.<br />

Das gilt nicht nur für die Mobilität<br />

aufvier,sondern genauso<br />

auf zwei Rädern. E-Bikes erleben<br />

einen seit Jahren anhaltenden<br />

Boom. Mit der elektrischen<br />

Unterstützung, fast wie<br />

ein serienmäßig eingebauter<br />

Rückenwind, machen sie es<br />

möglich, auch längere Distanzen<br />

entspannt zu bewältigen.<br />

Der Bestand an E-Bikes in<br />

Deutschland wächst kontinuierlich,<br />

wie eine aktuelle Umfrage<br />

zeigt.<br />

Weltneuheit!<br />

Pegasus<br />

ESTREMO EVO 12 LITE<br />

Tretlagergetriebe 12-Gang, holographic grey<br />

statt 5.999 €<br />

UVP<br />

5.499,- €<br />

•Wartung derPrimion Einheit: Nurein Ölwechsel<br />

alle 10.000 km<br />

•Nahezu wartungs-und verschleißfreie<br />

Riemenantriebe<br />

Öffnungszeiten: Mo. geschlossen | Di -Fr- 9.00 -18.00 Uhr |Sa. 9.00 -14.00 Uhr<br />

Zweirad Center Kaina KG|Helenenstraße 2a∙25524 Itzehoe |Tel. 04821 5991 ∙www.fahrrad-kaina.de<br />

Elektrisch auf derÜberholspur<br />

Mobilität auf<br />

nachhaltige Art<br />

Fast jede vierte Person (23,3<br />

Prozent) in Deutschland besitzt<br />

mittlerweile ein eigenes<br />

Elektrofahrrad –das sind drei<br />

Prozent mehr als noch 2021,<br />

ein neuer Spitzenwert. Zu<br />

diesem Ergebnis kommt eine<br />

aktuelle Civey-Umfrage. Bei<br />

Personen zwischen 50 und<br />

64 Jahren (26,4 Prozent) und<br />

über 65 Jahren (27,6 Prozent)<br />

sinddie Räder mit elektrischer<br />

Unterstützung besonders<br />

stark nachgefragt. Aber auch<br />

das Interesse der Jüngeren<br />

nimmt zu: 13,8 Prozent der 18-<br />

bis 29-Jährigen gaben an, ein<br />

Elektrofahrrad zu besitzen. Im<br />

Jahr 2021 waren es in dieser<br />

Altersgruppe lediglich 9,8<br />

Prozent.„Neben dem stark zunehmenden<br />

Interesse an dieser<br />

Form der E-Mobilität zeigt<br />

die Umfrage auch, dass Nachhaltigkeit<br />

fürviele E-Bike-Fans<br />

einegroße Rollespielt“,unterstreicht<br />

Jens Michael Peters,<br />

Experte für Energielösungen.<br />

Für rund ein Fünftel der Befragten<br />

liegt ein zentraler Vorteil<br />

von Elektrofahrrädern in<br />

ihrer Klimafreundlichkeit. Weitere<br />

überzeugende Argumente<br />

sindaus Sicht der Befragten<br />

die Förderung der sportlichen<br />

Aktivität (32,9 Prozent) sowie<br />

die geringere körperliche Anstrengung<br />

im Vergleich zum<br />

herkömmlichen Fahrrad (24,8<br />

Prozent).<br />

Alternative zum<br />

Ob für den Weg zum Arbeitsplatz oder für Freizeitaktivitäten: Immer mehr<br />

Menschen in Deutschland satteln auf ein E-Bike um.<br />

Verbrenner-Auto<br />

Viele Nutzer entdecken das<br />

Zweirad als praktikable und<br />

umweltfreundliche Alternative<br />

zum Automobil–zum Beispiel<br />

für die tägliche Pendelstrecke<br />

zum Arbeitsplatz.<br />

27,6 Prozent der Befragten,<br />

die noch kein Elektrofahrrad<br />

besitzen, könnten sich vorstellen,<br />

für kurze Strecken bis<br />

zehn Kilometer auf ein E-Bike<br />

umzusteigen, statt ein Fahrzeug<br />

mit Verbrennungsmotor<br />

zu nutzen.<br />

Derklare Favorit ist insgesamt<br />

das City-E-Bike (41,3 Prozent),<br />

Foto: djd/E.ON/Getty Images/Roger Richter<br />

gefolgt vom Trekking-E-Bike<br />

(30 Prozent) und demE-Mountainbike<br />

(11,9 Prozent).<br />

Besonders klimafreundlich ist<br />

die Gesamtbilanz des elektrischen<br />

Fahrrades, wenn es<br />

ausschließlich mit Ökostrom<br />

geladen wird.<br />

Immerhin 29,1 Prozent der E-<br />

Bike-Besitzer nutzen bereits<br />

diese Option.<br />

Und 31,8 Prozent der 18- bis<br />

29-Jährigen, die sich demnächst<br />

ein E-Bike anschaffen<br />

möchten, könnten sich vorstellen,<br />

beim Kauf zu einem<br />

Ökostromtarif zu wechseln.<br />

(djd)<br />

E-BIKE LEASING...<br />

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-12 •14-18, Sa. 9-13 Uhr<br />

Marco Schmeling<br />

Wir beraten Sie gerne!<br />

JETZT SOMMER-SCHNÄPPCHEN SICHERN!<br />

Wir haben zahlreiche<br />

E-Bikes +Kompakträder (i:SY) +<br />

Mountainbikes<br />

reduziert<br />

… auch Puky Kinderfahrzeuge<br />

und Fahrräder<br />

zu reduzierten Preisen<br />

Die Angebotspreise gelten nur für Lagerware -hier erfolgt keine Inzahlungnahme.<br />

FAHRRAD<br />

RICHTER<br />

Auch montags<br />

geöffnet!<br />

Sieversstraße 32· 25524 Itzehoe<br />

Tel. 04821-952515 ·www.fahrrad-richter.de<br />

Direkt an der B4<br />

•FAHRRAD-<br />

FACHWERKSTATT<br />

•BOSCH<br />

E-BIKE SERVICE<br />

•PERSÖNLICHE<br />

BERATUNG<br />

•PROBEFAHRT<br />

Diebstahl,Unfall,Vandalismus–<br />

dasRisiko für Fahrräderist hoch<br />

Lastenräder, E-Bike, Graveloder<br />

Mountainbike: Immer<br />

mehr Deutsche verbringen<br />

den Weg zur Arbeit oder<br />

große Teile ihrer Freizeit im<br />

Fahrradsattel. Die oft teuren<br />

Zweiräder rufen allerdings<br />

auch Diebe auf den Plan.<br />

Allein 20<strong>22</strong> wurden bundesweit<br />

mehr als 256.000<br />

Zweiräder entwendet. Nur<br />

etwa jeder zehnte Diebstahl<br />

wird aufgeklärt. Zusätzlich<br />

drohen Vandalismus und<br />

Unfälle –mit teuren Folgen.<br />

Deswegen lohnt essich, darüber<br />

nachzudenken, welche<br />

Versicherungen sinnvoll sind.<br />

Hier eine Übersicht:<br />

Nur wenige Hausratversicherungen<br />

umfassen einen<br />

ausreichenden Basisschutz<br />

gegen Fahrraddiebstahl. Gezahlt<br />

wird in der Regel nur,<br />

wenn das Bike aus der Wohnung,<br />

einem abgeschlossenen<br />

Keller oder einer abgesperrten<br />

Garage entwendet<br />

wird. Eine Versicherung gegen<br />

Diebstahl im Freien ist<br />

bei einigen Assekuranzen gegen<br />

Aufpreis möglich. Details<br />

kennt Versicherungsexperte<br />

Hermann-Josef Coenen: „Es<br />

lohnt der Blick ins Kleingedruckte.<br />

Sosollten auch Einzelteile<br />

des Zweirads gegen<br />

Diebstahl versichert sein,<br />

beispielsweise wenn ein teurer<br />

Sattel oder der Akku des<br />

Diebstahl, Unfall, Vandalismus –Fahrräder und E-Bikes sind vielen Gefahren<br />

ausgesetzt. Da die Anschaffungskosten heute oft vierstellig sind, sollten<br />

Zweiradbesitzende über eine finanzielle Absicherung nachdenken.<br />

E-Bikes entwendet wird. Auch<br />

die sogenannte Nachtklausel<br />

gilt es zu vermeiden – hier<br />

verweigert die Versicherung<br />

die Zahlung, wenn der Diebstahl<br />

zwischen <strong>22</strong> und 6Uhr<br />

erfolgte.“<br />

Wer keine Hausratversicherung<br />

hat, kann eine spezielle<br />

Fahrrad- bzw.E-Bike-Versicherung<br />

abschließen, wie sie von<br />

renommierten Versicherern<br />

angeboten wird. Meist lassen<br />

sich hier noch Wunschleistungen<br />

aufstocken, sodass eine<br />

maßgeschneiderte Lösung<br />

gefunden werden kann. Der<br />

Diebstahlschutz umfasst dann<br />

zum Beispiel auch am Kfz<br />

txn-Foto: Halfpoint/Adobe Stock/Barmenia<br />

montierte Räder oder greift,<br />

wenn Zubehör wie Sattel,<br />

Beleuchtung, Fahrradanhänger<br />

oder Kindersitz gestohlen<br />

werden.<br />

Um sich gegen Unfallkosten<br />

abzusichern, empfiehlt sich<br />

für teure Zweiräder eine Kaskoversicherung.<br />

Diese wird in<br />

der Regel nicht separat angeboten,<br />

sondern ist ein zubuchbarer<br />

Leistungsbaustein<br />

bei den meisten Hausrat- bzw.<br />

Fahrrad-Diebstahlversicherungen.<br />

Bei einigen Anbietern<br />

gilt der Schutz weltweit, sodass<br />

das Radauch beiTouren<br />

im Ausland gut abgesichert<br />

ist.<br />

(txn)


Neues Gewerbegebiet<br />

Vermarktung der Flächen gestartet<br />

Itzehoe (anz) – Am „Dwerweg<br />

Nord“ stehen insgesamt 6,85<br />

Hektar Bauland zur Verfügung.<br />

Kaufinteressierte Betriebe<br />

können sich bis zum 31. Juli<br />

um ein Grundstück bewerben.<br />

Attraktive Gewerbeflächen<br />

haben als Standortfaktor für<br />

jede Kommune eine große<br />

Bedeutung. Wer Unternehmen<br />

entsprechendes Bauland bieten<br />

kann – seien es Betriebe<br />

vor Ort, die sich verändern<br />

beziehungsweise wachsen<br />

möchten, oder auswärtige Firmen,<br />

die sich neu ansiedeln<br />

wollen – legt die Basis für<br />

den Erhalt und die Schaffung<br />

neuer Arbeitsplätze sowie die<br />

Steigerung der Gewerbesteuereinnahmen<br />

und der Kaufkraft.<br />

Kommunale Flächen sind heutzutage<br />

allerdings ein knappes<br />

Gut. Vor diesem Hintergrund<br />

freut sich die Stadt Itzehoe,<br />

nun insgesamt 6,85 Hektar<br />

Nettobauland im erweiterten<br />

Bereich des Gewerbegebiets<br />

„Am Dwerweg“ im Stadtteil<br />

Edendorf anbieten zu können.<br />

Dafür wurde der Bebauungsplan<br />

Nr. 104 geändert. Das<br />

Plangebiet dient vorwiegend<br />

der Unterbringung von nicht erheblich<br />

belästigenden Gewerbebetrieben.<br />

Dazu zählen zum<br />

Beispiel Gewerbebetriebe, bei<br />

denen keine Einschränkungen<br />

wegen möglicher Emissionen<br />

auf die unmittelbare Umgebung<br />

nötig sind, Geschäfts-,<br />

Büro- und Verwaltungsgebäude,<br />

Tankstellen sowie Anlagen<br />

für sportliche Zwecke.<br />

Die Planung sieht Grundstücke<br />

in sechs Flächenfeldern<br />

vor, die durch eine Ringstraße<br />

(„Marie-Curie-Ring“) verbunden<br />

werden. Die Flächengrößen<br />

der Baufelder, in denen<br />

sich später möglichst bedarfsgerechte<br />

Grundstücke für die<br />

ansiedlungsinteressierten Gewerbebetriebe<br />

befinden sollen,<br />

bewegen sich zwischen<br />

9500 und 16100 Quadratmeter.<br />

Im Kaufpreis sind die Kanalbaubeiträge<br />

für die Einrichtung<br />

zur Oberflächen- und<br />

Schmutzwasserbeseitigung<br />

bereits enthalten. Gleichzeitig<br />

werden die Erschließungsbeiträge<br />

für die öffentlichen<br />

Verkehrsflächen sowie die<br />

Kostenbeiträge für den naturschutzrechtlichen<br />

Ausgleich<br />

mit der Zahlung des Kaufpreises<br />

abgegolten. Die Kosten<br />

für den Hausanschlusskanal<br />

für die Beseitigung von Oberflächen-<br />

und Schmutzwasser<br />

trägt der oder die jeweilige<br />

Bauplatzerwerbende.<br />

Die Erschließungsarbeiten<br />

haben Anfang Mai begonnen<br />

und die Fertigstellung der ersten<br />

Bauphase (Baustraße) ist<br />

bis Ende April 2025 geplant.<br />

„Es liegen bereits einige Interessenbekundungen<br />

vor“, so<br />

Itzehoes Wirtschaftsförderer<br />

Thomas Carstens. „Daher ist<br />

nicht auszuschließen, dass am<br />

Ende der Bewerbungsfrist die<br />

Nachfrage das Flächenangebot<br />

übersteigt. Bei der Vergabe<br />

der Gewerbegrundstücke<br />

wird eine Vielzahl von wirtschaftspolitischen,<br />

umweltrelevanten<br />

und städtebaulichen<br />

Aspekten eine Rolle spielen.<br />

Die zugrundeliegenden Kriterien<br />

fragen wir über einen Bewerbungsbogen<br />

ab.“<br />

So wirke sich beispielweise<br />

die Arbeitsplatz- und Ausbildungsdichte<br />

positiv aus:<br />

„Angesichts der knapper werdenden<br />

Gewerbeflächen im<br />

Stadtgebiet ist es unser Interesse,<br />

dass dort möglichst viele<br />

Arbeitsplätze entstehen, das<br />

Flächenpotential in diesem<br />

Sinne also optimal ausgenutzt<br />

wird“, so Carstens.<br />

Auch die Gewerbe- und Umsatzsteuer<br />

als Ausdruck der<br />

Wirtschaftskraft eines Unternehmens<br />

und als wichtige Einnahmequelle<br />

des städtischen<br />

Haushalts werden in der Bewertung<br />

für die Vergabe herangezogen.<br />

Darüber hinaus<br />

bringen ökologische Effekte,<br />

etwa durch Dachbegrünung,<br />

oder in der Region verortete<br />

Handels- und Lieferbeziehungen<br />

Pluspunkte. Bei Neugründungen<br />

können andere<br />

Kriterien herangezogen werden.<br />

Carstens: „Wir wollen in<br />

unserer Bewertung kein starres<br />

Schema zugrunde legen,<br />

sondern eine qualitative Einschätzung.“<br />

Auf Basis der eingereichten<br />

Informationen gibt die Verwaltung<br />

eine Vergabeempfehlung,<br />

über die der Bürgermeister<br />

beziehungsweise<br />

das zuständige politische<br />

Gremium dann entscheidet.<br />

Die Zuständigkeit richtet sich<br />

nach den Wertgrenzen für die<br />

Veräußerung von Stadtvermögen:<br />

Bis 150000 Euro entscheidet<br />

der Bürgermeister,<br />

von 150000 Euro bis 200000<br />

Euro der Hauptausschuss,<br />

über 200000 Euro die Ratsversammlung.<br />

Wirtschaftsförderer Carstens<br />

weist darauf hin, dass neben<br />

dem Erwerb eines Gewerbegrundstücks<br />

durch Betriebe<br />

auch Investorenmodelle<br />

umgesetzt werden können.<br />

Voraussetzung hierfür ist der<br />

Abschluss eines langfristigen<br />

Mietvertrags über mindestens<br />

fünf Jahre. Generell wird in<br />

den Kaufverträgen eine Bauverpflichtung<br />

vereinbart. Bei<br />

deren Nichteinhaltung steht<br />

der Stadt Itzehoe ein Wiederkaufsrecht<br />

zu. Dadurch sollen<br />

Grundstücksspekulationen<br />

verhindert werden.<br />

Nähere Informationen zur<br />

Flächenvergabe sowie den<br />

Bewerbungsfragebogen, den<br />

Bebauungsplan und einen Lageplan<br />

gibt es auf der Homepage<br />

der Stadt Itzehoe (www.<br />

itzehoe.de/dwerweg).<br />

AUS DER REGION<br />

Itzehoe - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 15<br />

Neuromuskuläre<br />

Erkrankungen<br />

Selbsthilfegruppe<br />

Sehbehinderte<br />

Itzehoe (bg) – Am Dienstag,<br />

den 4. Juni, trifft sich der Gesprächskreis<br />

für Neuromuskuläre<br />

Erkrankungen von 17<br />

bis 19 Uhr im Gesundheitsamt<br />

(Viktoriastraße 17b) mit Informationen<br />

von Saskia Fox und<br />

Evelyn Schön von der Beratungsstelle<br />

EUTB. Um Anmeldung<br />

bei Regina Zimmermann<br />

(Tel: 048214036877 oder Mobil:<br />

0175 4019576) wird gebeten.<br />

Kreis Steinburg (bg) – Die<br />

Selbsthilfegruppe Sehbehinderte<br />

und Blinde trifft sich<br />

freitags von 14 bis 17 Uhr im<br />

Gesundheitsamt (Viktoriastraße<br />

17a, Itzehoe). Sie steht<br />

allen Betroffenen, Angehörigen<br />

und Interessierten zur<br />

Verfügung und berät in Bezug<br />

auf Hilfsmittel und Bewältigung<br />

von Problemen im<br />

Alltag. Um Anmeldung bei<br />

Karl Friedrich Steltmann (Tel:<br />

048<strong>22</strong>3634001) wird gebeten.


AUS DER REGION<br />

<strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 16<br />

Itzehoe (mk) – „Es hat Spaß<br />

gemacht“, so lautete das Fazit<br />

zahlreicher Schüler, die sich<br />

als Ersthelfer haben ausbilden<br />

lassen. Stellvertretend für<br />

alle 1800 Schüler der 15 weiterführenden<br />

Schulen im Kreis<br />

Steinburg nahmen jetzt Siebentklässler<br />

der KKS in Itzehoe<br />

vom Wacken-Chef Holger<br />

Hübner T-Shirts im WOA-Style<br />

entgegen.<br />

Als Schirmherr von „Schüler<br />

retten Leben“ erklärte Hübner,<br />

dass damit Flagge gezeigt<br />

werden solle. Er sei dankbar,<br />

dass junge Menschen jetzt für<br />

den Notfall einer Wiederbelebung<br />

gerüstet seien. Dank<br />

galt aber auch dem Klinikum<br />

Itzehoe und der Rettungsdienst-Kooperation<br />

in Schleswig-Holstein<br />

(RKiSH), deren<br />

Mitarbeiter die Ausbildung<br />

der Jugendlichen übernahmen.<br />

Dozent Dirk Zöllner und<br />

der ärztliche Direktor Georg<br />

Hillebrand hoben zudem noch<br />

einmal die Wichtigkeit dieses<br />

Projektes hervor. An die Schüler<br />

gerichtet sagte der Mediziner:<br />

„Verliert niemals den Mut<br />

in einer brenzligen Situation.“<br />

Schon mit wenigen Handgriffen<br />

könne man ein Leben retten.<br />

Schüler der KKS, Ausbilder und Unterstützer nahmen die ersten T-Shirts<br />

nach der Ausbildung zum Ersthelfer vom WOA-Chef Holger Hübner (r.) entgegen.<br />

Schüler retten Leben<br />

Foto: mk<br />

Bücher schon für die Kleinsten<br />

Itzehoe (mk) – Das war eine<br />

Überraschung für die Kinder<br />

der Johanniter-Kita im Wellenkamp!<br />

Anlässlich des Welttag des<br />

Buches im April hatten Ulrike<br />

Diek-Rösch vom Friedrich-<br />

Bödecker-Kreis und Heimke<br />

Eberhardt von der Liselotte-<br />

Eberhardt-Stiftung ihren Besuch<br />

angekündigt. Und natürlich<br />

kamen die beiden Frauen<br />

nicht mit leeren Händen. „Wir<br />

übergeben hier eine von zehn<br />

Bücher in mehreren Sprachen zeigte Heimke Eberhardt<br />

von der Liselotte-Eberhardt-Stiftung.<br />

Bücherkisten“, sagt Heimke<br />

Eberhardt.<br />

Dank der Stiftung ihrer Mutter<br />

konnte mit einer Spende als<br />

Startkapital die Kiste mit <strong>22</strong><br />

ganz besonderen Büchern<br />

gefüllt werden. „In dieser Bücherkiste<br />

sind Bücher in den<br />

Sprachen, die in dieser Kita<br />

gesprochen werden“, sagte<br />

Diek-Rösch und ergänzte,<br />

dass neben deutschen Kinderbüchern<br />

auch Bücher in<br />

ukrainischer und arabischer<br />

Sprache zu<br />

finden seien.<br />

Ziel der Kita-<br />

Leiterin Julia<br />

Werlich und<br />

Diek-Rösch<br />

sei es, Kinder<br />

möglichst frühzeitig<br />

zum Lesen<br />

zu bringen.<br />

„Das Vorlesen<br />

im häuslichen<br />

Umfeld sollte<br />

daher schon<br />

von den Kindern<br />

eingefordert<br />

werden“,<br />

sagte Diek-<br />

Foto: mk Rösch.<br />

Wir nehmen Sie mit!<br />

Kreis Steinburg/Itzehoe (anz)<br />

– Am Samstag, den 8. Juni,<br />

lädt das Team des Kreismuseums<br />

Prinzeßhof ab 14 Uhr zum<br />

großen Museums-Sommerfest<br />

in den Prinzeßhofpark ein.<br />

Im bunten Programm ist für<br />

alle etwas dabei und der Eintritt<br />

ins Museum ist an diesem<br />

Tag frei. Im Park wird es Live-<br />

Musik, einen Eiswagen, Kaffee<br />

und Kuchen und viele Möglichkeiten<br />

zum Mitmachen<br />

und Ausprobieren geben. Der<br />

Schulchor des Sophie-Scholl-<br />

Gymnasiums unter der Leitung<br />

von Sandra Buschmann<br />

wird einem bunten Song-<br />

Repertoire für einen musikalischen<br />

Auftakt sorgen.<br />

„Endlich kann das Fest nach<br />

fünf Jahren Pause wieder<br />

stattfinden. Unser Förderverein<br />

hat sich sehr dafür eingesetzt<br />

und mit vielen Ideen die<br />

Vorbereitungen unterstützt“,<br />

freut sich Esther Wrobbel, die<br />

kommissarische Leiterin des<br />

Kreismuseums. Einen Anlass<br />

zum Feiern biete auch das<br />

zehnjährige Bestehen des<br />

Bei uns ist die Verteilung <strong>Ihr</strong>er Beilage in besten Händen!<br />

Im Prinzeßhofpark können Kinder ihr Märchenwissen testen. Aber auch für die Erwachsenen gibt viel zu entdecken.<br />

Märchenhaftes Sommerfest<br />

Der Kiepenkasper Uwe Spillmann wird mehrfach mit<br />

seinem Bauchtheater auftreten. Foto: Uwe Spillmann<br />

Fördervereins „Freundeskreis<br />

Kreismuseum Prinzeßhof“.<br />

Mit einer „Reise zur Pirateninsel“<br />

und weiteren Stücken<br />

wird der Kiepenkasper Uwe<br />

Spillmann mit seinem Bauchtheater<br />

am Nachmittag mehrfach<br />

auftreten.<br />

Für Kinder gibt es zudem eine<br />

Märchenrallye im Park, bei<br />

der, verkleidet als Prinzessin,<br />

Prinz oder Ungeheuer, das eigene<br />

Märchen-Wissen getestet<br />

werden kann.<br />

In der sogenannten<br />

„Schleim-Werkstatt“<br />

kann<br />

nach Lust und<br />

Laune Schleim<br />

in bunten Farben<br />

oder mit<br />

Glitzer hergestellt<br />

werden.<br />

Für die Großen<br />

werden Führungen<br />

durch die<br />

Sonderausstellung<br />

„Rebellinnen“<br />

und eine<br />

Museums-Tom-<br />

Unsere Erfahrung – <strong>Ihr</strong> Vorteil:<br />

Verteiler-Organisation mit fast 1.000<br />

motivierten Zustellern<br />

Planung <strong>Ihr</strong>er Verteilung durch<br />

gezielte Streuung<br />

Maschinelle Beilegung<br />

je nach Bereich möglich<br />

Qualitätskontrolle durch unsere<br />

Vertriebsinspektoren<br />

Wir beraten Sie gern.<br />

E-Mail: dispo@moinmoin.de<br />

Telefon 0461 588-116<br />

o. 0461 588-231<br />

Foto: Esther Wrobbel<br />

Mit der VR-Brille können die Besucher eine Reise ins Mittelalter machen.<br />

Grafik: Dataport, Altenholz<br />

bola mit Gewinnen aus dem<br />

Museumsshop angeboten.<br />

Ein Highlight wird auch der<br />

Keramik-Workshop „Heldinnen<br />

für Itzehoe“ des Steinburger<br />

Künstlerbundes sein.<br />

Die Besucher werden dazu<br />

eingeladen, nach Vorlagen<br />

oder eigenen Ideen aus Ton<br />

ihre Superheldin in handlicher<br />

Größe zu modellieren und zu<br />

bemalen. Dabei werden sie<br />

von den Künstlern des Künstlerbundes<br />

unterstützt.<br />

Ein weiteres Ereignis an diesem<br />

Tag: das Kreismuseum<br />

öffnet die Türen zu seinen<br />

neuen Virtual-Reality-Raum!<br />

Mithilfe einer VR-Brille ist es<br />

dann für alle Interessierten<br />

möglich, eine Zeitreise zurück<br />

ins Mittelalter zu machen und<br />

das Leben auf der Burg Itzehoe<br />

kennenzulernen.<br />

Für die Versorgung bei so viel<br />

Action stehen die Stadtwerke<br />

mit ihrer Wasser-Bar und einem<br />

Glücksrad bereit. Nach<br />

viel Spiel, Spaß und Unterhaltung<br />

endet das Fest gegen<br />

17.30 Uhr.<br />

Königliche Züge<br />

Itzehoe (bg) – Die Jugendsparte<br />

des Itzehoer Schachvereins<br />

von 1923 trifft sich ab sofort jeden<br />

Donnerstag von 16.30 bis<br />

18 Uhr in der Stadtbibliothek.<br />

„Schach ist eine wunderbare<br />

Ergänzung zu unseren bisherigen<br />

Angeboten“, so Sabrina<br />

Maschmeyer von der Stadtbibliothek.<br />

Interessierte Kinder<br />

und Jugendliche sind herzlich<br />

eingeladen, vorbeizuschauen.<br />

Eine vorherige Anmeldung ist<br />

nicht nötig. Weitere Infos bekommt<br />

man bei der Jugendwartin<br />

des Schachvereins,<br />

Lucy Birner, (Tel: 0174 9188517<br />

oder E-Mail: info@schachverein-itzehoe.de).<br />

Foto: Pixabay<br />

Piratenkater<br />

Pavarotti<br />

Kellinghusen (anz) – Nach<br />

turbulenten Proben mit<br />

„Mast- und Schotbruch“ ist<br />

es so weit. Das VHS-Marionettentheater<br />

Kellinghusen<br />

präsentiert am Sonntag,<br />

den 9. Juni, um 11 Uhr sein<br />

neues Stück „Piratenkater<br />

Pavarotti“ für Kinder ab drei<br />

Jahren im Mehrgenerationenhaus<br />

(Schulstraße 4).<br />

Darin finden die fünf wilden<br />

Piraten einen Wortschatz.<br />

Nach der Vorstellung haben<br />

die Kinder Gelegenheit, sich<br />

selbst als Marionettenspieler<br />

zu probieren.<br />

Stadtführung<br />

Kellinghusen (anz) – Am<br />

Sonntag, den 2. Juni, beginnt<br />

um 14 Uhr die öffentliche<br />

Stadtführung durch Kellinghusen.<br />

Wer sich mit der<br />

Geschichte der Stadt vertraut<br />

machen möchte, hat<br />

die Möglichkeit, die Vielzahl<br />

historischer Gebäude rund<br />

um die Keramikstadt an der<br />

Stör kennen zu lernen. Treffpunkt<br />

ist am Museumseingang<br />

am Bürgerhaus (Oberer<br />

Marktplatz). Die Führung<br />

dauert ungefähr 90 Minuten.<br />

Weitere Infos bekommt<br />

man über das Stadtmarketing<br />

(Tel: 048<strong>22</strong>376230<br />

oder E-Mail: info@kellinghusen.de).<br />

Begegnungs-<br />

Nachmittag<br />

Kellinghusen (anz) – Am<br />

Montag, den 3. Juni, findet<br />

um 15 Uhr ein Begegnungsnachmittag<br />

in der<br />

St.Cyriacus-Kirche statt.<br />

Pastorin Mona Rieg wird<br />

von ihrer Arbeit als Krankenhausseelsorerin<br />

am<br />

Klinikum Itzehoe berichten.<br />

Anschließend gibt es Kaffee<br />

und Kuchen.<br />

Freie Plätze<br />

in VHS-Kursen<br />

Kellinghusen (bg) – In einigen<br />

Kursen der VHS Kellinghusen<br />

sind noch Plätze<br />

frei wie zum Beispiel bei der<br />

Besichtigung der Kimberquellle<br />

(8. Juni), dem Workshop<br />

„Nähen, was gefällt“<br />

(9. Juni) und in Schwimmkursen.<br />

Alle Kurse sowie Kontaktdaten<br />

zur Anmeldung<br />

findet man online (www.vhskellinghusen.de).<br />

Spendenlauf<br />

Krempe (bg) – Am Samstag,<br />

den 8. Juni, findet um 10 Uhr<br />

ein Spendenlauf des TuS<br />

Krempe am Sportplatz statt.<br />

Für das leibliche Wohl ist<br />

mit Essen und Trinken ebenfalls<br />

gesorgt. Das erlaufene<br />

Geld kommt der Jugendarbeit<br />

des TuS Krempe zugute.<br />

Es werden noch Läufer<br />

und Sponsoren gesucht.<br />

Wer die Jugendarbeit finanziell<br />

unterstützen möchte,<br />

kann die Läufer mit mindestens<br />

einem Euro pro Runde<br />

fördern. Anmeldung und Informationen<br />

bekommt man<br />

bei Aleyna Dogru vom TuS<br />

Krempe (E-Mail: aleyna.dogru@gmx.net).


Vogelstimmen<br />

Itzehoe (bg) – Am Freitag,<br />

den 7. Juni, lädt der Ortsverein<br />

Itzehoe des NABU<br />

von 18 bis 19.30 Uhr zu einer<br />

Exkursion mit Leonhard Peters<br />

ein, um Vogelstimmen<br />

kennenzulernen. Treffpunkt<br />

ist oberhalb des Spielplatzes<br />

Freudenthal (Jahnstraße).<br />

Wer hat, darf gerne ein<br />

Fernglas mitbringen. Um<br />

Anmeldung (E-Mail: kontakt@nabu-itzehoe.de)<br />

wird<br />

gebeten.<br />

Finanzen<br />

Ottenbüttel (bg) – Am Donnerstag,<br />

den 6. Juni, tagt um<br />

19.30 Uhr die Gemeindevertretung<br />

im Füerwehr- un<br />

Dörpshuus. Auf der Tagesordnung<br />

steht unter anderem<br />

der Bericht über die Annehme<br />

von Spenden.<br />

Schüler lernten Fake News zu erkennen<br />

Investigativ-Journalist Carsten Janz erklärte den Schülern der Klosterhof Schule, wie Verschwörungsideologien<br />

funktionieren.<br />

Itzehoe (mk) – Erst kürzlich war<br />

es der geplante Staatsstreich<br />

sogenannter „Reichsbürger“,<br />

der aufzeigte, welche Gefahren<br />

von Verschwörungsideologien<br />

ausgehen. Menschen<br />

begegneten insbesondere im<br />

Zuge der Corona-Krise Fake<br />

News und Verschwörungsmythen<br />

– auf der Straße, im<br />

eigenen Freundeskreis und<br />

Foto: mk<br />

insbesondere im Netz: „Bill<br />

Gates will alle Menschen<br />

chippen lassen und verdient<br />

an den Corona-Impfungen“<br />

oder „Hinter allem steckt eine<br />

jüdische Weltverschwörung“<br />

konnte man in den sozialen<br />

Medien lesen. Und manch einer<br />

hinterfragte diese Äußerungen<br />

nicht einmal.<br />

Der in Hamburg lebende Investigativreporter<br />

Carsten<br />

Janz weiß, dass Verschwörungsideologien<br />

Wissenslücken<br />

ausnutzen, um sie mit<br />

ideologischen „Fakten“ zu<br />

füllen. Wichtig ist es dem Reporter,<br />

der 14 Jahre lang in unterschiedlichen<br />

Bereichen für<br />

den NDR tätig war und heute<br />

für die Investigativabteilung<br />

bei T-Online tätig ist, über das<br />

AUS DER REGION<br />

Projekt „Tatort soziale Netzwerke.<br />

Verschwörungsmythen<br />

und Fake News im Internet“<br />

mit Schülern ins Gespräch<br />

kommen.<br />

In einem an der Klosterhof<br />

Schule stattfindenden Workshop<br />

thematisierte er gemeinsam<br />

mit Schülern des zehnten<br />

Jahrgangs, wie Verschwörungserzählungen<br />

funktionieren<br />

und wie man mit ihnen und<br />

Fake News umgehen kann.<br />

„Wir wollen junge Menschen<br />

für Fake News und Verschwörungsmythen<br />

sensibilisieren<br />

und einen souveränen Umgang<br />

mit ihnen vermitteln“,<br />

sagte Janz.<br />

Und so erfuhren die Zehntklässler,<br />

dass der „große Austausch“<br />

und die Protokolle<br />

der Weisen von Zion derzeit<br />

zu den wohl aktuellsten und<br />

gefährlichsten Verschwörungsideologien<br />

gehören.<br />

<strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 17<br />

Und da die Jugendlichen weder<br />

von dem einen noch von<br />

dem anderen Thema jemals<br />

etwas gehört hatten, erklärte<br />

Janz: „Man geht davon aus,<br />

dass angeblich die deutsche<br />

Bevölkerung durch Ausländer<br />

ersetzt werden soll, damit<br />

irgendwann gar keine Deutschen<br />

mehr da sind.“ Zudem<br />

besage die Theorie der Protokolle<br />

der Weisen von Zion,<br />

dass Juden die Weltherrschaft<br />

unter sich aufgeteilt hätten,<br />

ähnlich wie es im Nahostkonflikt<br />

auch von der Hamas aufgegriffen<br />

wurde.<br />

Zum Ende der besonderen<br />

Unterrichtsstunde ließ Janz<br />

die Schüler verschiedene<br />

YouTube- und TikTok-Videos<br />

anschauen. Damit wollte er<br />

aufzeigen, wie leicht ein Jeder<br />

manipuliert und gesteuert<br />

werden könne.


am )<br />

VW<br />

jetzt ist CAMPINGZEIT ,verkaufe<br />

von privat VW T6 Multivan Blue<br />

Motion, schwarz, Bj.10/2015,2 Liter<br />

Diesel, 150PS, 188Tkm, AHK,<br />

Schalter, 3.Besitzer, TÜV 7/2025,<br />

elektr.Schiebetüren beidseitig,<br />

7.Sitzer, mit Multifunktionboard/<br />

Bett und neuer Matratze, getönte<br />

Scheiben, VHB.31.900<br />

041928919566<br />

KFZ-ANKAUF<br />

!Alle KFZ, Elmshorner Firma kauft<br />

alle PKW und Wohnmobile, BJ<br />

2000 bis <strong>2024</strong>, Ankauf aller Fahrzeugtypen,<br />

Abmeldeservice, seriöse<br />

Abwicklung, 04121-7808390<br />

!! AUTOANKAUF ALLER ART !!In<br />

jedem Zustand, auch Motor-oder<br />

Getriebeschaden, Unfall, TÜV fällig<br />

etc. Seriöse Abwicklung garantiert.<br />

0173-2160962<br />

Alt- und Schrott-Fahrzeug Abholung,<br />

kostenlos, zahle Restwert<br />

0172-4005335 auch<br />

WhatsApp<br />

AA Ankauf v. KFZ aller Art, KM-Stand<br />

egal, auch Unf. o. Motorsch., auch<br />

kostenl. Entsorgung. 0174-1673471<br />

Ankauf Autos/Kfz. a. f. Export, heil, defekt,<br />

Unfall, Motorschad. TÜV fällig, Abmeldg.,<br />

hole ab, Mo -So0171 -216 11 88<br />

!ANKAUFallerPKW,Busse,Sprinter, PickUp<br />

Toyota,VWSharan+Touran, Zafira, Galaxy.<br />

Zust.egal. Tägl. Tel. 0172-4460151<br />

WIR KAUFEN PKW/LKW<br />

Auch defekt; zahlen fairen Preis<br />

Z 04321-2045565<br />

oder<br />

Z0160/211 67 <strong>22</strong><br />

ANHÄNGER<br />

Kleiner, leichter Zeltanhänger<br />

"Alpenkreuzer", angemeldet, TüV<br />

08/25 für 950,00 €! 0172-<br />

8719396<br />

PKW Anhänger gebremst Humbaur<br />

zu verk. 1068 kg Nutzlast<br />

Kastenmaß 2,50 x1,30 x0,40 guter<br />

Zustand 950.- € Tel. 0163-<br />

1446280<br />

WOHNMOBILE<br />

Wir kaufenWohnmobile +Wohnwagen<br />

03944-36160 www.wm-aw.de Fa.<br />

SucheWohnmobil oder Wohnwagen<br />

von Privat.Auch mit Mängeln<br />

oder ohne<br />

Tüv.043212506418<br />

FAHRRÄDER/BIKES<br />

2Top gepflegte Kettler Alu Räder<br />

C2 u. C3 mit allen Extras zu<br />

verk. 04321-68598<br />

Alles muss raus! 12" 16" 18" 20"<br />

26" 28". Ki- Da- He-Räder sowie<br />

Rennräder + Falträder, ab 30 €<br />

04321-51528 o. 0179-5397268<br />

Annahmestellen:<br />

KLEINANZEIGEN<br />

GESUND UND FIT<br />

ANKAUF<br />

VERKAUF<br />

• PrimaWochenende ·Baeyerstr.4a·24536Neumünster<br />

• BOGG DESIGN Textildruckerei Itzehoe<br />

Feldschmiede 63 ·25524 Itzehoe<br />

SONSTIGES<br />

FLOHMÄRKTE<br />

• findefuxx ·Kirchenbleeck 5·24576 <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

• Stöber-Stübchen ·Lindenstr. 26b·25548 Kellinghusen<br />

HOBBY UND FREIZEIT<br />

FERIENHÄUSER/-WOHNUNGEN<br />

BOOTSMARKT<br />

TIERMARKT<br />

VERSCHENKANZEIGEN<br />

PRIVATE KLEINANZEIGEN<br />

Vorname Name<br />

6<br />

Zeilen fürnur 12,50 €<br />

Bitte Satzzeichen und Wortzwischenräume berücksichtigen. Für Chiffre-Nr. 17 Zeichen freilassen. Chiffregebühr pro Erscheinungstermin: 4 € bei Abholung und 6 € bei Zusendung<br />

l Ich möchte ein Foto (Aufpreis 8€pro Erscheinungstermin) zumeiner Anzeige veröffentlichen (keine Familienanzeigen und keine Kontaktanzeigen!).<br />

Foto und Text sende ich per E-Mail an: kleinanzeige@moinmoin.de<br />

l Die Anzeige soll mit CHIFFRE erscheinen (pro Erscheinungstermin 4€bei Abholung; 7 € bei Zusendung), 17 Felder für Chiffre-Angaben freigelassen<br />

BitteAngebot ankreuzen:<br />

Gesamtausgabe (<br />

Straße PLZ Ort<br />

Telefon<br />

Datum/Unterschrift<br />

Den Kleinanzeigenpreis inkl. Mehrwertsteuer zahle ich: l in bar (Betrag anbei) l per Bankeinzug 3<br />

IBAN<br />

1. Juni <strong>2024</strong> -Seite18<br />

PROPHETE E-Bike, Alu, Tiefeinsteiger,<br />

26" Rahmen, 46 cm,<br />

schw. m. Korb +Tacho, 3Bremsen,<br />

neuwertig. Wg. gesundheitl.<br />

Gründe konnte esnicht genutzt<br />

werden. VB 790 €, 04126-<br />

393232<br />

Kartenlegen kostenlos /Hellsehen<br />

per Telefon. Besprechen<br />

per Telefon nach Absprache.<br />

Günter Winkel 0177-3732826<br />

oder 04805-9018289<br />

Achtung !!! Kaufe Kronleuchter,<br />

Wand- und Standuhren, alte Bilder,<br />

Porzellan, Nähmaschinen,<br />

Pelze +Schmuck aller Art. Herr<br />

Blum 0177-6976210<br />

Achtung aufgepasst! Kaufe unkompliziert<br />

+fair: Pelze, Porzellan,<br />

Römergläser, Gobelinbilder,<br />

Antiquitäten, Nähmaschinen,<br />

Sammeltassen, Garderobe, Mode-und<br />

Goldschmuck. Tel.<br />

0176-24402863<br />

Gusseisene Stahlfenster und alte<br />

Zäune +Tore gesucht. Kontakt<br />

unter 04321-2516668<br />

oder Mobil 0176-57860773<br />

Ich suche Schallplatten aus der<br />

guten alten Zeit 015901705824<br />

Modelleisenbahn Autos Trecker<br />

Maritimes Tel. 04302-9136<br />

Privatmann kauft alles aus<br />

Omas Zeiten: Pelze, Teppiche,<br />

Porzellan. Tel. 04321-3347136<br />

oder 0174-3967167<br />

Drei-Mann-Zelt, Schlauchboot<br />

mit Paddeln, Angelutensilien,<br />

Eckschreibtisch, Gästebett m.Lattenrost<br />

90x200 cm, alles gut erhalten,<br />

VHB 0160-92785536<br />

Edelstahlschränke, Gläser aller<br />

Art und 50 gelb -weiße Kissen<br />

neuwert. uvm. zu verkaufen <br />

04321-68598<br />

Esszimmer Tisch, ausziehbar mit<br />

6 Stühlen, Erle hell, Stühle mit<br />

blauem Polster an Selbstabholer<br />

für 100.- €VHB zu verkaufen Tel.<br />

04321-51482<br />

Haus- und Garagen-Flohmarkt<br />

am 02.06.<strong>2024</strong> von 8.00-15.00<br />

Uhr, Neubaugebiet Langacker,<br />

25560 Schenefeld<br />

Heu-Quaderballen<br />

ca.<br />

<strong>22</strong>0x120x60cm 1. Schnitt 2023<br />

zu verkaufen. Tel.0171/3210470<br />

(Bei Elmshorn)<br />

ARNOLD KRAUSE · 04826956<br />

BAUSTOFFE •HOLZ •BAUMARKT<br />

MINIBAGGER<br />

IM VERLEIH!<br />

Lohbarbek ·AmBahnhof 4-6<br />

Zehn Karton Geschenkartikel<br />

günstig an Flohmarktgänger abzugeben<br />

Tel. 04192-1299<br />

jede weitere e Zeile 2,70<br />

€<br />

Holsteiner<br />

Wochenende<br />

Hochwertige Möbel günstig zu<br />

verkaufen TEL. 04321-73742<br />

Bettgestell 2x2 mmit Lattenrost<br />

Kirsch massiv Eckschrank Wohnzimmer<br />

Kirsch massiv Couchtisch<br />

quadr. mit Glasplatten alles sehr<br />

gut erhalten<br />

ARNOLD KRAUSE · 04826 956<br />

BAUSTOFFE •HOLZ •BAUMARKT<br />

Die Gartensaison <strong>2024</strong><br />

ist eröffnet -unser neuer<br />

Gartenkatalog ist da!<br />

Lohbarbek ·AmBahnhof 4<br />

Lifta Treppenlift gebogen oder<br />

gerade wie neu mit Einbau, -mit<br />

Garantie -Preis VHS, Service/Reparatur<br />

04630-93095<br />

Pachtgarten mit Haus in NMS,<br />

Strom, Wasser und Parkplatz vorhanden,<br />

gegen Abstand abzugeben<br />

Tel. 0151-16835914 ab 18<br />

Uhr<br />

Schallplatten-Samml. 120 LP's<br />

(div. Richtungen) u. 1Plattenspieler<br />

(Teufel) auch einzeln. Ges.VB<br />

<strong>22</strong>0 €, 4 Tele-Ruten + Rolle, 2<br />

neuwertig, Rutenhalter, Zubehör<br />

VB 30 €. 04121-74681<br />

Terassenofen, Camping<br />

Holzofen rund ca. 55cm,neu<br />

50.- €, 4neue So-Reifen, Brigdetstone<br />

Turanza 195/R16 89 Hfür<br />

80.- €Tel. 04321 -71710 ab 17<br />

Uhr<br />

Alle Gartenarbeiten inkl. Transport<br />

04321-2030007 oder<br />

0176-84315121<br />

Alle Gartenarbeiten, Vertikutieren<br />

und Gartenpflege, Hecken<br />

schneiden Tel. 0176-70881443<br />

Dachdecker sucht Arbeit! Ob Garage<br />

oder Einfamilienhaus - Ich<br />

erledige jede große o. kleine Reparatur<br />

am Dach oder rund ums<br />

Haus 0152-57881212 Fröhlich<br />

Suchen Gartenhelfer zum Garten<br />

verschönern und Verkaufe Porzellan<br />

Puppen und Kindervideos.<br />

Tel. 04871-7793693<br />

Am 08.06.<strong>2024</strong> findet der dritte<br />

Straßenflohmarkt in Hohenlockstedt<br />

(MuNa)in der Zeit von 09 –<br />

15 Uhr statt. Alle sind zum Stöbern<br />

entlang der Straßen herzlich<br />

eingeladen.<br />

Fröhlicher Klosterflohmarkt, Sa.,<br />

1.6. 10-17 Uhr u. So., 2.6. 11-16<br />

Uhr. Kaffee, Kuchen u. Grillwurst<br />

in Uetersen.<br />

Garagenflohmarkt am 9.6. ab 9<br />

Uhr, Werkzeuge, Gartengeräte,<br />

Haushaltsgeräte, Kleinmöbel, Deko<br />

usw. Wrist Moorkoppedamm<br />

20<br />

Haus- und Hof- Flohmarkt in der<br />

ganzen Gebrüderstr., Barmstedt.<br />

Einige Haushalte machen mit,<br />

kommt vorbei, es lohnt sich. Für<br />

jeden was dabei. 02.06.<strong>2024</strong> von<br />

9Uhr bis13Uhr. Wir freuen uns !<br />

l 1x =12,50 € 1 l 2x 2 =19€ 1<br />

Hof- und Garagenflohmarkt am<br />

09.06.<strong>2024</strong> in Neumünster Faldera.<br />

Die teilnehmenden Anwohner<br />

der Büsumer Str., Husumer<br />

Str., Heider Str. und Ecke Ehndorfer<br />

Str. laden zum Hof- und Garagenflohmarktvon<br />

09-15 Uhr ein.<br />

Für Freizeittreffen in <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

werden gesellige und lebensfrohe<br />

Menschen 50+ mit<br />

und ohne Behinderung/Beeinträchtigung<br />

zum Spazierengehen,<br />

Kaffee trinken, Essen gehen<br />

etc. gesucht. Fühlst du dich angesprochen?<br />

Dann melde dich gerne<br />

beiuns! 0157-51766695<br />

Sportschütze kauft Luftgewehr,<br />

LuPi+Vorderl. 01525-5895651<br />

Büsum, <strong>Ihr</strong>er Gesundheit zuliebe<br />

jetzt an d. Nordsee. Kusch. 1Zi-<br />

FeWo f. 2P.ab40€Nacht, Kü, D-<br />

<strong>Bad</strong>, Fl,Blk, Parkpl. am Hs näheF.-<br />

Zone Term.frei Tel.04877-409<br />

Segelboot Condor 70, 7Meter,<br />

Hubkiel, neu besegelt, 4-5 Schlafplätze,<br />

segelfertig, Außenbordmotor<br />

Honda 6 PS, Trailer VHB<br />

6900 Tel. 04321-72354, 04321-<br />

66016<br />

Chihuahua, zwei kleine Welpen<br />

12 Wochen alt gechipt, geimpft,<br />

entwurmt, stubenrein, zuverkaufen<br />

04534-365<br />

Su. für meinen kleinen Liebling,<br />

Yorkshire-Terrier, ab sofort im<br />

Rm. Hohenlockstedt eine nette,<br />

zuverl., ehrl. Pers. (gerne auch<br />

rüst. Renter), die 2xam Tag mit<br />

dem Kleinen gassi geht, gegen<br />

12 +18Uhr (jew. ca.1/2 Std.) u.n.<br />

Bedarf, Bezahlung erfolgt stundenweise<br />

zum 1. des Monats<br />

0176-27685785<br />

Verk. junge Wüstenrennmäuse,<br />

20 €, männl. und weibl., und junge<br />

Degu-Mäuse, Art Chinchilla<br />

weibl. 45 €und männl. 40 €, ab<br />

sofort abzugeben 0176-<br />

27685785<br />

Briketts und Kohle in NMS zu<br />

verschenken, 04321-73758<br />

DVD-Spiele und Kinder-DVD zu<br />

verschenken Tel. 04871-7793693<br />

KONTAKTE<br />

Kleinanzeigen aufgeben<br />

oder lesen:<br />

www.kleinanzeigen-ktv.de<br />

Rubrik<br />

bitte ankreuzen:<br />

l Ankauf<br />

l Verkauf<br />

l Sonstiges<br />

l Alles fürs Kind<br />

l Kleidermarkt<br />

l Möbel/Hausrat<br />

l Kunst &Antiquitäten<br />

l Computer/Büro<br />

l Radio -TV -Video<br />

l Musik<br />

l Fotomarkt<br />

l Verloren/Gefunden<br />

l Unterricht<br />

l Bootsmarkt<br />

l Sport/Camping<br />

l Ferienhaus<br />

l Tiermarkt<br />

l Stellenmarkt<br />

l ER sucht SIE<br />

l SIE sucht IHN<br />

l SIE sucht SIE<br />

l ER sucht IHN<br />

l Grüße und<br />

Botschaften<br />

l Hobby und Freizeit<br />

l Immobilien -<br />

Gesuche<br />

l Immobilien -<br />

Angebote<br />

l Vermietungen -<br />

Gesuche<br />

l Vermietungen -<br />

Angebote<br />

l Landwirtschaft<br />

l Garten<br />

l Baumaterial/<br />

Maschinen<br />

l Automarkt<br />

l Zweiradmarkt<br />

l Wohnwagen/<br />

Wohnmobil<br />

l Garagen/Stellplätze<br />

Ausgefüllten Coupon<br />

scannen und Mail an:<br />

kleinanzeige@ktv-medien.de<br />

Anzeigenschluss: Donnerstag 10 Uhr<br />

1<br />

bis 6Zeilen (150 Zeichen) • 2 in der Folgewoche -ohne Änderung • 3 Die Abbuchung für <strong>Ihr</strong>e Kleinanzeige erfolgt durch die Kopp &Thomas Verlags Gruppe<br />

DerGroße Preisvon Tasdorf<br />

Tasdorf (pm) –Insgesamt 65<br />

Starter inder Geländepferde<br />

Prüfung Klasse A**und 40 in<br />

der Geländepferde Prüfung<br />

Klasse L, unteranderemMalin<br />

Petersen (SWE), Anna Siemer,<br />

Dirk Schrade und Rebecca-<br />

Juana Gerken aus dem deutschen<br />

Bundeskader, haben<br />

ihre Teilnahme bei den Tasdirfer<br />

Turniertagen angekündigt.<br />

Die Veranstalter freuen sich<br />

sehr, dass diese Premierenprüfungen<br />

so gut angenommen<br />

wurden.<br />

Den vorläufigen Höhepunkt<br />

erlebt das Turnier am Samstag<br />

Abend bei einem Zwei-Phasen-S-Springen*,<br />

bevor am<br />

Sonntag der Große Preis von<br />

Tasdorf ineinem S**-Springen<br />

mit Stechen entschieden wird.<br />

Auch hier werden namhafte<br />

Neumünster (pm) – In der<br />

Vortragsveranstaltung „Gendermedizin<br />

inder Kardiologie:<br />

Frauenherzen schlagen anders‘<br />

wird“, werden Einblicke<br />

in die Welt der geschlechtersensiblen<br />

Medizin gegeben.<br />

Gendermedizin setzt sich zum<br />

Ziel, die optimale medizinische<br />

Versorgung sowohl von<br />

Frauen als auch von Männern<br />

zu gewährleisten, wobei die<br />

Unterschiede zwischen den<br />

Geschlechtern berücksichtigt<br />

werden. Der Leitende Arzt<br />

der Sektion Rhythmologie<br />

des Friedrich-Ebertkranken-<br />

GARTENMARKT<br />

Gendermedizinin<br />

derKardiologie<br />

IMMOBILIEN<br />

Auffahrten, Wege, Terrassen,<br />

Podeste, Bäume/Hecken schneiden,<br />

Zäune u.v.m. Fa. L.Barhoumi<br />

0171-6268572 o. 04121-85787<br />

Biete Gartenpflege, Heckenschnittund<br />

Vertikutieren zum fairen<br />

Preis inkl. Abfahrt. 04121-<br />

2667175 o. 0163-9887348<br />

Junger erfahrener Garten Landschaftsbauer<br />

bietet jegliche<br />

Dienstleistungen rund ums Haus<br />

und Garten an. 0176-<br />

37995039 - Gartengestaltung<br />

Goek<br />

Wiesener´s Gärten <strong>Ihr</strong> Garten als<br />

Wohlfühlort - Aus Meisterhand.<br />

Unsere Leistungen rund umdie<br />

Gartenpflege: Beet- und Rasenpflege,<br />

Form- und Rückschnitt,<br />

Wege- und Terrassenreinigung<br />

uvm. Wir bieten unsere Leistungen<br />

auch in Form eines Abos an.<br />

Rufen Sie unsgernean01515/<br />

8119<strong>22</strong>7<br />

BAUMASCHINEN/-MATERIAL<br />

Pflastersteine "Rustica" saharabeige<br />

/wilder Verb., 6Pal. mit je<br />

ca. 8,467qm, originalverpackt,<br />

Selbstabholung/Straße, pro Pal.<br />

450€VB04826-370915<br />

Reiter ausdem Land zwischen<br />

den Meeren und den benachbarten<br />

Bundesländern erwartet.<br />

Die Holsteiner Nachwuchsspringreiter<br />

können sich in<br />

Tasdorffür einen Startbei den<br />

deutschen Jugendmeisterschaften<br />

empfehlen. Die Tasdorfer<br />

Turniertage zeichnen<br />

sich durch ihre Vielseitigkeit<br />

aus, es ist für jeden etwas<br />

dabei: Vom Führzügelwettbewerbfür<br />

dieKleinsten, über eine<br />

Stuteneintragung inklusive<br />

Freispringwettbewerb für die<br />

Zucht-Affinen, eine Vielzahl<br />

an Dressur- und Springprüfungen,sowie<br />

verschiedenste Essensstände,<br />

eine kleine Ausstellung<br />

und ein Kinderland<br />

für den (reiterlichen) Nachwuchs.<br />

Foto: Vogg<br />

hauses (FEK), Rolf Weinert,<br />

wird interessante Einblicke<br />

in dieses Fachgebiet geben.<br />

Herzkrankheiten und deren<br />

Diagnose sowie Behandlung<br />

stehen hiebei im Mittelpunkt.<br />

Die Veranstaltung findet am<br />

Montag, 10. Juni, um 19 Uhr im<br />

Patientencafé des FEK statt.<br />

Die Teilnahme ist kostenfrei,<br />

eineAnmeldung beider Volkshochschule<br />

Neumünster (vhs)<br />

erbeten. Interessierte können<br />

sich telefonisch unter der Rufnummer<br />

04321 7076994 oder<br />

per E-Mail an info@vhs-neumuenster.de<br />

anmelden.<br />

BAUEN/RENOVIEREN<br />

Maler hat noch Termine frei für<br />

jegliche Streicharbeiten. Innen<br />

und außen, sowie Betonsanierung.<br />

Gerne auch kleine Aufträge<br />

0157-78460165<br />

MÖBEL<br />

Wirmöbeln <strong>Ihr</strong>e Küche auf<br />

Ob neue Arbeitsplatte, Spüle, Herd,<br />

Geschirrspüler oder Kühlschrank - für<br />

uns kein Problem. Wir kommen zum<br />

Ausmessen und beraten Sie vor Ort.<br />

Möbelhaus am Ring, Holsatenring 39-47,<br />

NMS,Tel. 04321-72354<br />

HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN<br />

*** HAUSHALTSAUFLÖSUNGEN<br />

*** Zeitnah + Preiswert.<br />

RAABSKI &SOHN 04123-68 40<br />

55<br />

Netter Rentner, 70sucht nette Sie<br />

o. Ihn für Hilfe in Klgv. Gerne ab<br />

65, gute Bezahlung 01525-<br />

9526016 (Kellinghusen)<br />

Sa. 1.6.24, Haushaltsauflösung<br />

in Itzehoe, Königsberger Allee 6,<br />

zu verkaufen: Bilder, Möbel, Gläser,<br />

Koffer, Deko uvm., von 10.00-<br />

12.00 Uhr<br />

LESE<br />

STOFF<br />

gefunden unter<br />

ww w.kleinanzeigen- ktv.de


MIETGESUCHE WOHNUNGEN<br />

Dringend! Paar (w+m, 67+63),<br />

NR, o.Tiere, sucht schnell eine<br />

barrierefreie Whg, ab3Zi /80<br />

m², Raum Elmshorn 0151 /<br />

61127380<br />

LESE<br />

STOFF<br />

gefunden unter<br />

ww w.kleinanzeigen- ktv.de<br />

MIETANGEBOTE WOHNUNGEN<br />

CONTAINER<br />

...auch in letzter Minute von<br />

Uwe Schröder<br />

Containerdienst ·Vermietung<br />

Mobile Bauschuttbrechanlage ·Kies ·Mörtel<br />

Uhleneck 10 24616 Sarlhusen<br />

Tel. 04324 /88707 ·Fax 04324 /88708 ·www.Schroeder-container.de<br />

Umzüge<br />

Bauer<br />

Auktionshaus<br />

Kellinghusen, 1-Raumwohnung,<br />

Küche, Flur, <strong>Bad</strong>. WM332,50 €<br />

2.KM Kaution. Frei ab dem<br />

01.06.<strong>2024</strong> oder später. Handy :<br />

0151-11109763<br />

Kellinghusen, 2,5 Zi. Whg., HP, 61<br />

m², EBK, Gas, Energieausweis,<br />

Duschbad, Keller+Dachboden,<br />

KM 510,-€, NK 80,-€, 2MM Kaution,<br />

Tel. 0179/6688342<br />

Suche Mitbewohner für Kommune<br />

am N-O Kanal u. 2Zi-WG, möbliert<br />

mit betreutem Wohnen zu<br />

vermieten 0177-3732826 oder<br />

04805-9018289<br />

Wir machen<br />

das!<br />

Kellinghusen ·Lindenstr. 19<br />

Tel. 048 <strong>22</strong>-2366<br />

o. 01 73-209 28 94<br />

email: Auktionshaus_Bauer@t-online.de<br />

•Umzüge •Möbeltransporte •Einlagerungen •Haushaltsauflösungen<br />

–preiswert &gut –<br />

VERKAUF HÄUSER<br />

2 Familienhaus auf 1824 qm<br />

Grundstück mit Parkplatz und<br />

80qm Garage indem 3Eck NMS-<br />

RD-IZ EG Wohnung 5Zimmer Küche<br />

Masterbad Doppelwanne Bidet<br />

WC Dusche D Waschtisch<br />

FBH Wandhängende Sani. +2Bäder<br />

WC Dusche WB. Gäste WC.<br />

190qm WF. FBHeizung. Terrasse<br />

70 qm Süd.O.G. Wohnung 5Zimmer<br />

Küche. Masterbad WC Bidet<br />

D WB . 1 <strong>Bad</strong> Dusche WC WB.<br />

Wandhängende Sani.! Alle Räume<br />

Fußbodenheizung. 140qm.<br />

Architektenhaus Baujahr 1984.<br />

Sackgasse Gewerbe möglich.<br />

Schule bis mittlere Reife .E.V. Kirche<br />

Sport div. Kindergarten Ärzte<br />

Praxis Bank Einkauf .Wald Fluß<br />

Bundesstr. Sep. Eingänge .Bauerweiterung<br />

Haus etc. möglich Div.<br />

Obstbäume! Aus Altersgründen<br />

VHB 620 T € cash möglich.<br />

803/7919<br />

Wirmöbeln<strong>Ihr</strong>eKüche auf<br />

Ob neue Arbeitsplatte, Spüle, Herd,<br />

Geschirrspüler oder Kühlschrank - für<br />

uns kein Problem. Wir kommen zum<br />

Ausmessen und beraten Sie vor Ort.<br />

Möbelhaus am Ring, Holsatenring 39-47,<br />

NMS,Tel. 04321-72354<br />

Reihenhaus in Elmshorn Gorch-<br />

Fockstr ,60qm ,renovierungsbedürftig<br />

.2Zi,Kü, <strong>Bad</strong> ,Keller ,<br />

Gasheizung neu. Dachbodenausbaufähig.<br />

Eventuell mit Anbaumöglichkeit<br />

.179000 €VHB 0160<br />

629 2623<br />

ANKAUF HÄUSER<br />

Peter Pipping<br />

Wir suchen für Kunden<br />

Häuser zum Kauf.<br />

Tel. 048<strong>22</strong>-9296<br />

Kostenlose Immobilien-Wertanalyse<br />

VERKAUF ETW<br />

Immobilien<br />

Immobilien<br />

rundum<br />

sorglos<br />

vermarkten!<br />

info@immo-pipping.de ·AmSportplatz10·25563Wrist<br />

Handwerkerfamilie sucht Eigenheim.<br />

Wohnung oder Haus, auch<br />

renovierungsbedürftig. Gerne<br />

Mietkauf oder Leibrente. Für eine<br />

Anzahlung ist gesorgt.<br />

0152-16642911<br />

Wohnung in Elmshorn Schönaich<br />

-Carolath Str. zu verkaufen EG ,<br />

65qm, 2,5 Zi, offene Kü, <strong>Bad</strong> ,Balkon,<br />

Keller .Komplett renoviert<br />

mit Gasheizung. 179000€ TEL<br />

0160 6292623<br />

IMMOBILIEN<br />

<strong>Ihr</strong>e Mietwohnung finden!<br />

1½ Zimmer-Wohnung<br />

Störwiesen 46,ca. 42 m²<br />

Nur für Senioren ab 60 Jahre<br />

3. OG, Aufzug, Balkon, Vollbad<br />

Energieverbrauchsausweis: 174,1 kWh(m²a)<br />

Gasheizung, Bj. 1983<br />

KM 241,00 €*<br />

3Zimmer- Wohnung<br />

Mitteljörn 38, ca. 62 m²<br />

EG,Balkon, Duschbad<br />

Energieverbrauchsausweis: 156,5 kWh(m²a)<br />

Gasheizung, Bj. 1964<br />

KM 431,00 €*<br />

jeden Tag<br />

online<br />

1. Juni <strong>2024</strong> -Seite 19<br />

3Zimmer-Wohnung<br />

Bachstr. 69, ca. 69 m²<br />

1. OG, Balkon, Keller,Vollbad<br />

Energiebedarfsausweis, 97,4 kWh(m²a)<br />

Fernwärme, Bj.1961<br />

KM 447,00 €*<br />

2½ Zimmer-Wohnung<br />

Gartenstr.31, ca. 52 m²<br />

EG,Duschbad<br />

Energieverbrauchsausweis: 108,30 kWh(m²a)<br />

Fernwärme, Bj.1929<br />

KM 524,00 €*<br />

*zzgl. Heiz- und Betriebskosten<br />

www.ihranzeiger.de<br />

www.prima-wochenende.de


STELLENMARKT<br />

Witt,Kordts&Stöver<br />

Rechtsanwälteund Notar<br />

Wir sind eine renommierte Rechtsanwalts- und Notariatskanzlei mit mehr<br />

als 30-jähriger Tradition und suchen Verstärkung für unser engagiertes<br />

Team. Fühlen Sie sich auch angesprochen, wenn Sie nach einer Auszeit für<br />

Kindererziehung in denBeruf zurückkehren wollen oder wenn SieinKürze<br />

<strong>Ihr</strong>eBerufsausbildung abschließen.<br />

Rechtsanwaltsfachangestellte/r<br />

(m/w/d) in Teil-oderVollzeitabsofortoderspätergesucht<br />

Wirbieten:<br />

•einefreundliche und<br />

kollegiale Atmosphäre<br />

•ein attraktivesGehalt<br />

•Urlaubs-und Weihnachtsgeld<br />

•30TageUrlaub<br />

Vertraulichkeitwirdselbstverständlichzugesichert.Bitte richten<br />

Sie<strong>Ihr</strong>eBewerbung z. Hd.Herrn HenningWitt: hwitt2@ra-wtc.de<br />

OverndorferStraße40a • 25548 Kellinghusen<br />

048<strong>22</strong>-3788213 • www.ra-wtc.de<br />

Eintrittsdatumabsofort<br />

Beschäftigung: Vollzeit (Teilzeit möglich)<br />

Familienfreundliche Arbeitszeiten,<br />

Home-Office möglich<br />

30 Urlaubstage +arbeitsfrei an<br />

Heiligabend und Silvester<br />

Betriebliches Gesundheitsmanagement<br />

Betriebsprüfer*in<br />

in Itzehoe<br />

STELLENANGEBOTE<br />

Bewerbungsfrist bis 09.06.<strong>2024</strong><br />

Vergütung: EG 9c TV-TgDRV<br />

Sonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge,<br />

vermögenswirksame Leistungen,<br />

Fahrtkostenzuschuss öPNV<br />

Weiterbildungsmöglichkeiten<br />

unbefristete Festanstellung<br />

<strong>Ihr</strong> neues Team:<br />

Seit 1996 prüfen die Rentenversicherungsträger bei den Arbeitgebern, obdiese ihren Melde- und sonstigen Pflichten<br />

nach dem Sozialgesetzbuch, die im Zusammenhang mit den Gesamtsozialversicherungsbeiträgen stehen, ordnungsgemäß<br />

nachkommen. Es wird dabei auch insbesondere die Richtigkeit der Beitragszahlung überprüft. Innerhalb <strong>Ihr</strong>es<br />

Prüfteams arbeiten Sie mit 18 weiteren Betriebsprüfer*innen und einem vorgesetzten Teamleiter zusammen.<br />

<strong>Ihr</strong>e Herausforderung bei uns:<br />

<br />

<br />

<br />

1. Juni<strong>2024</strong> -Seite20<br />

Vorbereitung und Durchführung der Betriebsprüfungen<br />

Kontrolle der Beitragsabrechnung und der Abführung<br />

der Beiträge für den Gesamtsozialversicherungsbeitrag<br />

und für die Unfallversicherung<br />

sowie der Abgaben für die Künstlersozialversicherung<br />

Beratung von Arbeitgeber*innen und Steuerberater*innen<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> suche nette Dame,<br />

die mir hilft zuArztterminen<br />

zu fahren, beim spazieren gehen<br />

und einkaufen. 015<strong>22</strong> -<br />

3036953<br />

Gartenhilfe std.weise gesucht<br />

Tel. 04321 -2030776<br />

Gala-Bau sucht<br />

Gartenhelfer<br />

(m/w/d) auf 538,- €-Basis<br />

Das bringen Sie mit:<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Tel. 04321 -66573<br />

Küchenhilfe & Lieferfahrer gesucht!<br />

Wir bieten für die Zubereitung<br />

von Pizzen und das Befüllen<br />

der entsprechenden Automaten<br />

einen Mini-Job für die Standorte<br />

Elmshorn und <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

an. Führerschein Klasse B<br />

und Englischkenntnisse benötigt.<br />

Kontakt über: contact@horiz<br />

ons-gmbh.com<br />

Küchenhilfe &Servicekraft (m/w/<br />

d) jeweils in Teilzeit oder Vollzeit<br />

gesucht. Lebensmittelinstitut<br />

KIN e.V., Wasbeker Str. 324 in<br />

24537 Neumünster. Bewerbungen<br />

an folgende E-Mail: bewer<br />

bungen@kin.de<br />

Meezen suche tüchtige zuverlässige<br />

Gartenhilfe Std.-Lohn <strong>22</strong>,-€<br />

0157-742 05 085<br />

Mini Job Reinigungskraft in Itzehoe<br />

gesucht.Telefon<br />

04821893109<br />

Moderner Milchviehbetrieb im<br />

Raum NMS sucht Herden Manager<br />

m/w/d in Teil o. Vollzeit zu<br />

sofort 01520 -7344114<br />

Persönliche Assistenz gesucht:<br />

Hochschullehrer im Rollstuhl (35)<br />

bei <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong> (PLZ 24576)<br />

sucht eine persönliche Assistenz<br />

mit Führerschein zur Unterstützung<br />

während der Arbeit und in<br />

allen Bereichen des täglichen Lebens.<br />

04192 /890 9890<br />

Post Boostedt sucht Verstärkung!<br />

Erfahrung im üblichen Tagesgeschäft<br />

und Postbank erwünscht.<br />

Umfang: Aushilfe und Urlaubsvertretung.<br />

Kontakt: Hr. Domanowski<br />

016097876123<br />

Raum NMS: Milchviehbetrieb<br />

sucht Mitarbeiter (m/w/d) in<br />

VZ, TZ o. auf Minijob-Basis. Arbeitszeit<br />

individuell vereinbar.<br />

Keine Vorkenntnisse notwendig<br />

0172-9996700<br />

Raum NMS: Suche Aushilfe zum<br />

Melken (m/w/d), VZ, TZ o. auf Minijob-Basis.<br />

Arbeitszeit individuell<br />

vereinbar. 0172-9996700<br />

Suche Frau zum Fenster putzen<br />

04821 -4082455<br />

Suche kostengünstige exam. Friseurin<br />

für Hausbesuche in Hohenlockstedt,<br />

die mir die Haare<br />

machen kann, gerne mobil<br />

0176-27685785<br />

Suche privat Nähe Krempe handwerkliche<br />

Unterstützung im<br />

Haus und Garten. 0171-<br />

1170728, ab 14 Uhr<br />

Wiemersdorf, Mini-Job, Unterstützung<br />

für Garten &Hofgelände<br />

gesucht. Zäune rep., Rasen<br />

mähen, kl. Malerarbeiten usw.<br />

Schop 0170 288 90 55<br />

Wir renovieren für Sie, Maler<br />

und Lackierer, Neubau und Altbau,<br />

Wohnungsrenovierung<br />

0176-60406655, Itzehoe und<br />

Umgebung<br />

Zuverlässige Seniorenbetreuung<br />

m. Berufserfahrung bietet<br />

Unterstützung u. Hilfe imAlltag,<br />

Begleitung u., Gesellschaft, im<br />

Raum Elms. Zuschriften unter<br />

777/5080<br />

Abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte*r<br />

oder kaufmännische Berufsausbildung<br />

mit Fortbildung als Bilanzbuchalter*in o-<br />

der Steuerfachwirt*in, oder<br />

Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften,<br />

oder<br />

Abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen<br />

allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. als<br />

Sozialversicherungsfachangestellte*r mit Fortbildungsprüfung<br />

für den gehobenen Dienst, o-<br />

der<br />

Gleichwertige Ausbildung und Berufserfahrung<br />

Berufserfahrung inder Lohn- und Gehaltsabrechnung<br />

ist von Vorteil<br />

STELLENGESUCHE<br />

Achtung aufgepasst! Gärtner hat<br />

noch Termine frei! Schneide Hecken,<br />

Bäume, Rasen, Pflasterarbeiten,<br />

Reinige Gehwege und<br />

Fassaden,Dachreinigung.Drainage<br />

verlegen Kostenlose Entsorgung.<br />

Immer erreichbar unter<br />

Tel. 0152-11085984<br />

Achtung! Maler, 34 J. hat noch<br />

Termine frei! Für jegliche<br />

Streicharbeiten für innen und außen<br />

sowie auch jegliche Geländer<br />

0157-78460185<br />

Anrufen und Termin vereinbaren<br />

-MALER &LACKIERER <br />

Tel. 04321-3341944 oder Mobil<br />

0176-49852727<br />

Bauprofi sucht Arbeit im Bereich<br />

<strong>Bad</strong>ezimmer-Sanierungen. Fliesen,<br />

Mauern, Klempner. 0157-<br />

87838999<br />

Dachdecker hat Zeit für Sie!<br />

Dachrinnenreinigung ab 1,-€<br />

lfm., Dach-und Fassadenarbeiten<br />

aller Art. Frühjahrsangebot: Entfernung<br />

von Moos + Efeu.<br />

0431-59675916 oder Mobil<br />

unter 0162-6642550<br />

Dachdecker reinigt <strong>Ihr</strong>e Dachrinnen<br />

für 1,- lfdm., ab 20 m 50<br />

Cent (kl. Rep. Rinne usw.) +befreit<br />

<strong>Ihr</strong> Dach von Moos und<br />

Flechten. Efeuentfernung, Fällarbeiten.<br />

Jetzt neu: Dachdämmung<br />

vom Fachmann -schnell &<br />

preisgünstig. Kostenlose Anfahrt<br />

+ Beratung 0151-23929388<br />

oder 04321-3347135<br />

Dachdecker sucht Arbeit, Altgeselle,<br />

kann alle Dacharbeiten!<br />

0151-10907012<br />

Das Gartenteam Franz bietet an !<br />

Vertikutierarbeiten, Hecken, Büsche<br />

u. Bäume schneiden, Beetund<br />

Pflasterarbeiten, Stein-und<br />

Terassenreinigung mit kostenloserEntsorgung<br />

undauch am Wochenende<br />

erreichbar. Tel. 0176-<br />

14170739<br />

Feuchte Wände nasser Keller und<br />

Schimmelentfernung uvm. Wir<br />

beraten Sie gerne und sind auch<br />

am Wochenende erreichbar Tel.<br />

0176- 14170739<br />

Handwerker bietet Arbeit an,<br />

rund ums Haus, Flachdach /Abkantarbeiten,<br />

Dachrinnen, Holzarbeiten,<br />

Innenausbau, Velux<br />

Fenster uvm. Bei Fragen einfach<br />

anrufen unter Tel. 0179-6603943<br />

Herr Marco Schneider<br />

Haustechnik &Instandsetzung /<br />

Wartung an Gas- und Öl-Anlagen.<br />

Störungsbehebung. Stefan<br />

Haller -Kundendienst /Neumünster<br />

Tel. 04321 -3042028 o.<br />

0174-6834423<br />

Ich mache <strong>Ihr</strong>en Garten<br />

Tel.04821-4378480 od.0174-1819642<br />

Gärtner mit Erfahrung erledigt Arbeiten<br />

aller Art. Einmal- und Dauerpflege,<br />

Hecken- u. Baumbeschnitt,vertikutieren.<br />

Tel. 0174-7765846 o. 04191-8679999<br />

Malen.Tapezieren.Lackieren.Erfahr.Maler<br />

sucht Aufträge von<br />

Privat u.Gewerbe .Tel.0152<br />

54<strong>22</strong>8494<br />

Michi, der Dachdecker hilft Dir<br />

bei Deinen Dachproblemen,<br />

übernimmt für Dich große u. kleine<br />

Reparaturen an Spitz- u. Flachdächern.<br />

0176-65266748<br />

jeden Tag<br />

online<br />

Arbeitenvor den TorenHamburgs!<br />

Nur500mvon der S-Bahnstation Halstenbek entfernt –<br />

Direkt an derA23 &sehr gut über die A7 erreichbar.<br />

Unsere Herzensangelegenheit<br />

ist Sie glücklich zu machen ob<br />

Fensterreinigung Grundreinigung<br />

von Küche Bädern oder <strong>Ihr</strong><br />

ganzes Haus sogar Terassenreinigung<br />

oder Garten bei uns sind<br />

Sie richtig nur ein Anruf 0176/<br />

49123140<br />

Wir bieten an! Maurerarbeiten,<br />

Putz- und Zaunarbeiten. Wir beraten<br />

Sie gern und sind auch am<br />

Wochenende erreichbar. Tel.<br />

0176 -14170739<br />

AZUBI´24 GESUCHT!<br />

Groß- und Außenhandelsmanagement<br />

m/w/d<br />

Deine Zukunft beginnt hier!<br />

JETZT BEWERBEN:<br />

ERBEN:<br />

bewerbung@hamann-holz.de<br />

WeitereInfos unter:<br />

www.hamann-holz.de<br />

oder anrufen:<br />

Telefon:<br />

04121- 48 <strong>22</strong> <strong>22</strong><br />

Rostock-Koppel 2 ∙ 25365 Sparrieshoop<br />

RCC bringt Menschen<br />

zusammen.<br />

Du bistein Teamplayer und<br />

möchtest durchstarten?Dannhast<br />

du mit unseinen zuverlässigen<br />

Partner an deiner Seite.<br />

Das bringst Du mit:<br />

-Gute PC Kenntnisse<br />

-Erfahrungen im Umgang mit Office<br />

Software (E-Mails,Word, Exel etc.)<br />

-Deutsch in Wort undSchrift<br />

Interesse an Podcast<br />

Wir freuen uns<br />

auf DeinenAnruf!<br />

Tel. 0171-6259509<br />

Edda Feldtmann<br />

Sandberg 38,<br />

Itzehoe<br />

Bürokraft (m/w/d) in Süderau gesucht,<br />

wöchentlich 3-6Std., nach Abspracheauch<br />

samstags möglich, abwechslungsreicher<br />

Aufgabenbereich,538€ Basis/Bei Interesse<br />

Anrufab14:00 Uhr, Tel: 0171 1170 728<br />

Wirsuchenzur Verstärkung unseres Teams<br />

zumnächstmöglichenEinstellungstermin:<br />

CNC-Dreher/Fräser<br />

(m/w/d)Vollzeit /Teilzeit /Minijob<br />

und<br />

Produktionshelfer<br />

(m/w/d) Vollzeit /Teilzeit /Minijob<br />

Wirfreuen unsauf <strong>Ihr</strong>e Bewerbung<br />

Bürgermeister-Carstens-Ring 3<br />

DE-25560 Schenefeld<br />

Telefon:+49 (O) 4892 89 951O<br />

info@cnc-erdmann.de<br />

online www.ihranzeiger.de<br />

www.prima-wochenende.de<br />

Zusätzlich verfügen Sie über ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie der<br />

Fähigkeit zur Konfliktlösung. Des Weiteren überzeugen Sie durch Flexibilität, Genauigkeit und eine besondere<br />

Zuverlässigkeit. Aufgrund des über den Dienstsitz hinausreichenden Einsatzgebietes ist die Bereitschaft zu<br />

Dienstreisen, der Besitz eines Führerscheines sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW dienstlich zunutzen,<br />

erforderlich.<br />

<strong>Ihr</strong>e Ansprechpersonen<br />

zur Stelle: Herr Göltzer, Teamleiter Prüfdienst Kiel, (+49) 431 9878 <strong>22</strong>370<br />

zum Bewerbungsprozess: stellenbesetzung@drv-nord.de<br />

Bitte bewerben Sie sich unter folgendem Link:<br />

https://bewerbungs.center/XKOCONYDGJGNE2UJMQ<br />

„Sie sorgenfür<br />

Bewegung auf<br />

demKonto!“<br />

Attraktives<br />

Gehalt<br />

30 Arbeitstage<br />

Urlaub<br />

Wir suchen zumnächstmöglichen Zeitpunkt eine/n<br />

Lohnbuchhalter * in<br />

(m/w/d) –Vollzeit /Teilzeit<br />

und viel<br />

mehr<br />

HVVG<br />

Heimverwaltungs- undVermietungsgesellschaftmbH<br />

www.hvvg.de<br />

Um mehr über die DRV Nord zu erfahren, besuchen Sie gern unsere Homepage unter<br />

www.deutsche-rentenversicherung.de/Nord<br />

Übereventuelle Rückfragenzuunserem<br />

Unternehmen oder der Stelle freutsich:<br />

Frau Andrea Ohm (Assistenz derGeschäftsführung)<br />

Tel.: (041 01) 37 65 -25·E-Mail: info@hvvg.de<br />

HVVG Heimverwaltungs-und<br />

Vermietungsgesellschaft mbH<br />

Elisabeth-Miller-Weg 2<br />

25469 Halstenbek


Uter Rand undBandandeWaterkant<br />

Aukrug (pm) – Steffie Steup<br />

sabbelt, singt und tanzt op<br />

Platt und präsentierteine Revue<br />

mit Ohrwurmgarantie am<br />

7. Juni in der Kulturwerkstatt<br />

Aukrug.<br />

Es wird kunterbunt in Aukrug,<br />

und die atmungsaktiven Pailletten<br />

funkeln mit den glänzenden<br />

Künstleraugen um<br />

100.000Liter Emotionen... wenn Wasserzur Show wird<br />

Itzehoe (pm) –Der in Monte<br />

Carlo im Jahre 2017 preisgekrönte<br />

Zirkus Charles Knie<br />

kommt zu einem Gastspiel<br />

vom Donnerstag, 6. Juni, bis<br />

Sonntag, 9. Juni nach Itzehoe<br />

auf die Malzmüllerwiesen.<br />

Im Jahr 20<strong>22</strong> präsentierte<br />

der Zirkus Charles Knie seine<br />

hochmoderne „On-Stage-<br />

Produktion“ erstmals einem<br />

begeisterten Publikum, und<br />

wurde mit dieser neuen Form<br />

einerriesigen Zirkusshow zum<br />

Trendsetter für eine ganze<br />

Branche.<br />

Ein Volltreffer –ausverkaufte<br />

Vorstellungen, ein geradezu<br />

euphorisches Publikum und<br />

Standing Ovations nach jeder<br />

Show.<br />

Für die Tournee <strong>2024</strong> hat der<br />

Branchenprimus das Konzept<br />

einem kompletten Relaunch<br />

unterzogen. Es soll noch bunter<br />

und lebendiger werden,<br />

noch spektakulärer und vor<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weitere Bilder<br />

unter:<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

die Wette, denn Steffie Steup,<br />

Sängerin und Entertainerin<br />

steht in den rockigen Startlöchern<br />

und bringt zusammen<br />

mit Choreographin Elna Loppenthien<br />

und ihren „Danzdeerns“<br />

die Bühne zum Beben –<br />

völlig losgelöst und ungeniert<br />

sabbelt, singt und tanzt sie<br />

ihre eigenen plattdeutschen<br />

allem noch lustiger. Dabei<br />

spielen 100.000 Liter Wasser,<br />

die bis zu 15 Metern hoch in<br />

die Zirkuskuppel katapultiert<br />

werden, eine zentrale Rolle.<br />

Über 40 internationale TOP-<br />

Artistinnen und Artisten, Tänzerinnen<br />

und Tänzer,Sängerin<br />

und Comedians feiern mit dem<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

www.prima-wochenende.de/galerien<br />

und www.ihranzeiger.de/galerien<br />

Texte und Melodien<br />

und is „Uter Rand und<br />

Band an de Waterkant!“<br />

Jedes ihrer Lieder ist<br />

ein Überraschungspaket<br />

voller Witz,<br />

Nachdenklichkeit und<br />

Selbstironie – eine<br />

wunderbare Hommage<br />

an die Herzenssprache<br />

der Norddeutschen,<br />

für die sie als<br />

selbsternannte Botschafterin<br />

unermüdlich<br />

die Werbetrommel<br />

rührt, denn „Platt is<br />

dat Beste wat dat to<br />

schnacken gifft!“<br />

Lebensfreude pur –<br />

ein Abend für Herz<br />

und Seele, live und in<br />

bunt in der Kulturwerkstatt<br />

Aukrug. Einlass ist um19<br />

Uhr, Der Eintritt beträgt <strong>22</strong>Euro<br />

für Gäste und 20 Euro für<br />

Mitglieder.<br />

Karten sind erhältlich in der<br />

KWA, Blumenladen Ambiente<br />

Florale, Lidis-Teigtaschen<br />

(Ehndorfer Straße 83, Neumünster)<br />

oder bei Eventim.<br />

Foto: Steup<br />

Publikum das Leben und eine<br />

echte Zirkusparty, befinden<br />

sich entweder aneinem tropischen<br />

Strand oder tauchen ab<br />

in die Tiefen des Meeres.<br />

Wohl kaum ein reisender Zirkus<br />

transportiert soviel Technik<br />

von Standort zuStandort<br />

wie der Zirkus Charles Knie,<br />

DieBilder derWoche<br />

Erkennen Siesichwieder?<br />

Wer eingekreist ist, gewinnt 20 Euro!<br />

Rufen Sie uns an: 04321 4908-0<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Weinfest, Itzehoe<br />

Einladung zum<br />

„Tag desoffenen Hofes“<br />

Neumünster (pm) – Am 9.<br />

Juni bieten die teilnehmenden<br />

Betriebe beim „Tagdes<br />

offenen Hofes“ nicht nur<br />

„Landwirtschaft zum Anfassen“,<br />

sondern zeigen auch<br />

die Menschen in der Landwirtschaft,<br />

die – entgegen<br />

einiger Vorurteile – verantwortungsbewusst<br />

und<br />

zuverlässig für den Nachschub<br />

von Lebensmitteln<br />

arbeiten und das Vertrauen<br />

der Menschen hierzulande<br />

verdienen.<br />

Dialog mit<br />

den Bürgern<br />

Bäuerinnen und Bauern<br />

zeigen, dass sie nicht nur<br />

protestieren, sondern den<br />

Dialog mit den Bürgerinnen<br />

und Bürgern suchen,umihre<br />

denn die Materialschlacht,<br />

die für das Spektakel benötigt<br />

wird ist gigantisch. „Wir verpacken<br />

einen ganzen Ocean in<br />

über 40 Sattelauflieger“, so<br />

Sascha Melnjak, Inhaber und<br />

Geschäftsführer des Zirkus<br />

Charles Knie.<br />

Denn umden Traum von Sonne,Strand<br />

und Meer perfektin<br />

die Kulisse eines Zirkuszeltes<br />

zu integrierenbenötigt der Zirkus<br />

unzählige Effekte, Licht,<br />

perfekten Sound und ganz<br />

viel Wasser.<br />

„Unser Publikum verlässt unser<br />

Zelt beschwingt, beseelt,<br />

lächelnd, manchmal tanzend<br />

und singend“ freut sich Melnjak,<br />

und genau das ist unser<br />

ideeller Anspruch bzw. der<br />

Grund, warum wir es so machen<br />

wie wir es machen.<br />

Tickets gibt´s ab sofort zum<br />

Preis von 20 bis 44 Euro im<br />

Online-Ticket-Shop, (print@<br />

home-tickets zum Sofortausdruck)<br />

auf www.zirkuscharles-knie.de,<br />

bei allen bekannten<br />

Vorverkaufsstellen<br />

in der Region und unter der<br />

Reservix-Ticket-Hotline Tel.<br />

069 /427 262-655.<br />

Der Zirkus ist für weitere Infos<br />

und Fragen unter Tel. 0700 –<br />

599 000 00 erreichbar.<br />

Tickets zu gewinnen<br />

In Zusammenarbeit mit dem<br />

Zirkus Charles Knie verlosen<br />

wir zehn mal zwei Gästelistenplätze.<br />

Wer gewinnen möchte,<br />

schreibt bis zum 4. Juni eine<br />

e-Mail an gewinnspiel@primawochenende.de<br />

Bitte geben<br />

Sie den Betreff „Zirkus Charles<br />

Knie“,<strong>Ihr</strong>enNamen und <strong>Ihr</strong>e Anschrift<br />

an.<br />

Die Gewinner werden unter allen<br />

Teilnehmern zufällig ermittelt und<br />

per E-Mail/schriftlich über den Gewinn<br />

informiert. Mit der Teilnahme<br />

am Gewinnspiel willigen Sie in die<br />

Erhebung und Verwendung <strong>Ihr</strong>er<br />

E-Mail-Adresse und Postanschrift<br />

ein. Wir erheben, speichern und<br />

verarbeiten diese personenbezogenen<br />

Daten zur Durchführung und<br />

Abwicklung des Gewinnspiels und<br />

um Sie imFalle eines Gewinns zu<br />

benachrichtigen.<br />

Eine Weitergabeder DatenanDritte<br />

findet nichtstatt. Siekönnendie Einwilligungen<br />

jederzeit durch Nachricht<br />

anuns widerrufen. <strong>Ihr</strong>e Daten<br />

WAS WANN WO<br />

Arbeit darzustellen. Der Tag<br />

bietet neben Informationen<br />

und Erlebnissen auch leckere<br />

Geschmackserlebnisse<br />

für die ganze Familie und<br />

einen umfassenden Einblick<br />

in die Vielfalt und Leistungsfähigkeit<br />

der landwirtschaftlichen<br />

Erzeugung.<br />

Die Aufstellung der teilnehmenden<br />

Höfe finden sich<br />

unter www.bauern.SH-Höfefinder<br />

und www.bauern.sh<br />

(Bittebeachten: Aufzwei Betriebenfindet<br />

derTag desoffenen<br />

Hofes am Sonnabend,<br />

8. Juni statt).<br />

Veranstalter ist der Bauernverband<br />

Schleswig-Holstein<br />

e.V. in Kooperation mit dem<br />

Ministerium für Landwirtschaft,<br />

ländliche Räume,<br />

Europa und Verbraucherschutz.<br />

werden umgehend nach Ziehung<br />

derGewinnergelöscht.<br />

Foto: Zirkus Charles Knie<br />

1. Juni <strong>2024</strong> -Seite 21<br />

09. Juni<br />

Hohenlockstedt<br />

Marktplatz<br />

Info: 04852/530111<br />

So., 02.06.24, ab 7Uhr<br />

Flohmarkt<br />

Wiesengrundhalle<br />

Kellinghusen<br />

Laufender Meter für Halle<br />

und Außengelände ab5,- €<br />

Info: Tel. 01520-5 378097<br />

Unser Sonntags-Gericht am<br />

02.06.<br />

Sie sind fit, motiviert<br />

und haben samstags Zeit?<br />

Ofenkartoffel<br />

mit Kartoffelcreme, Räucherlachs<br />

und Salatbeilage p.P. €11,00<br />

Wir suchen<br />

für die Verteilung unserer Wochenzeitungen<br />

Zusteller*innen<br />

(m/w/d)<br />

<strong>Ihr</strong> <strong>Anzeiger</strong> <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong><br />

| Bokel b.Elmshorn<br />

| Fuhlenrüe/Wolfsberg | Nützen<br />

<strong>Ihr</strong> <strong>Anzeiger</strong> Itzehoe<br />

| Dägeling | Oldendorf | Hohenaspe<br />

| IZ-Lübscher Brunnen<br />

Prima Wochenende<br />

| Aukrug-Homfeld | Aukrug-Innien | Boostedt<br />

| Bordesholm | Haale | NMS-Brachenfeld | NMS-Faldera | NMS-City<br />

| NMS-Gartenstadt | NMS-Gadeland | Rickling<br />

| Nortorf | Techelsdorf | Wasbek-Bullenbek | Todenbüttel<br />

Baeyerstr. 4a<br />

24536 Neumünster<br />

Tel. 04321 4908-11 oder 12<br />

WhatsApp: 0160-7542411<br />

vertrieb@prima-wochenende.de ·www.prima-wochenende.de


1. Juni <strong>2024</strong> -Seite<strong>22</strong><br />

50<br />

Anlässlich unserer goldenen Hochzeit<br />

möchten wir uns recht herzlich für die vielen<br />

Glückwünsche und Geschenke bedanken.<br />

Ein besonderer Dank gilt unseren Nachbarn, Familie Horns,<br />

für das wunderschöne Herz.<br />

Wir haben uns sehr gefreut.<br />

Brigitte und Heiner Seller<br />

TRAUER<br />

BEKANNTSCHAFTEN<br />

Sie, 65, empathisch, humorvoll,<br />

natürl., spontan, verständnisv.<br />

wünscht sich Partner für Reisen,<br />

Spazierg., Konzerte, mögl. NR z.<br />

Kennenlernen 007/7918<br />

SIE SUCHT IHN<br />

ER SUCHT SIE<br />

Gepfl., vorzeigbarer Er, 62J.,<br />

180cm, 90Kg, gebunden mit Tagesfreizeit,<br />

sucht Sie aus Neumünster<br />

oder +50Km für erotische,<br />

lustvolle, diskrete Freundschaft.<br />

Erstmal nur WhatsApp<br />

oder SMSan017681591296<br />

Netter Mann 77Jahre und sportlich<br />

sucht nette Sie TEL. 04805-<br />

901829 oder 0177-3732826<br />

Andy 60 Jahre, 190 groß und<br />

schlank aus <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>.<br />

Sucht liebe ,ehrliche, Treue Frau<br />

für eine feste Beziehung alter<br />

egal. Das dufür unser erstes Date<br />

schwarze Nylonstrumphose<br />

20 den, kurzen schwarzen Rock/<br />

Kleid, und schwarze Pumps anzieht<br />

.Das wäre dann sehr lieb<br />

von dir und dafür Einladung zum<br />

Essen +rote Rosen. Freue mich<br />

schon auf dich, und warte auf<br />

dein Anruf oder SMS<br />

01736403157<br />

ER SUCHT IHN<br />

Ich suche einen netten Partner.<br />

Er sollte ein Auto habenzum Verreisen<br />

und Ausflüge machen,<br />

Flohmärkte besuchen. Bitte melde<br />

dich unter Tel. 0461-676150<br />

o. 0157-51711435<br />

M66 sucht aktiven Spender, dominant,<br />

gesund, rasiert mit sehr<br />

viel Druck in den Lenden im<br />

Raum NMS-IZ-SE. Antwort gern<br />

perSMS unter0162-66120<strong>22</strong><br />

75 Jahre Grundgesetz<br />

Bordesholm (pm) – Vor 75<br />

Jahren, am 23. Mai 1949,<br />

wurde mit dem Grundgesetz<br />

die Verfassung für die damals<br />

neu gegründete Bundesrepublik<br />

Deutschland<br />

erarbeitet und verabschiedet.<br />

Dieses Jubiläum und<br />

die kommende Wahl zum<br />

Europaparlament eignet sich<br />

sehr gut für eine besondere<br />

Themenraum Ausstellung in<br />

der Gemeindebücherei Bordesholm<br />

und bietet Anlass<br />

für unterschiedlichste Medienpräsentation.<br />

Auf den digitalen Geräten im<br />

Themenraum sind Filme und<br />

Audiobeiträge aufgespielt,<br />

mit denen Sie sich einen<br />

Eindruck verschaffen und<br />

<strong>Ihr</strong> Wissen erweitern können.<br />

Dazu bietet Ihnen das<br />

Büchereiteam einen Querschnitt<br />

von Medien durch<br />

den gesamten Bestand.<br />

Alle Medien können Sie<br />

selbstverständlich gern ausleihen,<br />

oder sich damit ineinen<br />

unserer Lesebereiche in<br />

der Bücherei vor Ort zurückziehen.<br />

BESTATTUNGEN<br />

Klaus Griem<br />

Sachsenring 38-40 ·24534 Neumünster<br />

Telefon (04321) 929600<br />

Telefax 929608<br />

Beratung und Betreuung<br />

rund um den Trauerfall<br />

Erd-, Feuer- und<br />

Seebestattung<br />

Bestattungsvorsorge<br />

Grabdenkmäler<br />

Für immer in meinemHerzen<br />

Maritta Johanna Gottschalt<br />

*12.11.1939 †8.1.<strong>2024</strong><br />

Deine Tochter Ute Gottschalt<br />

Liegestein ca. 50 x40x12cm inkl. MwSt. 239,-<br />

Jeder vertiefte Buchstabe inkl.MwSt.4,80<br />

51 553<br />

Neuer Kamp 30a ·Kellinghusen<br />

Tel. 048<strong>22</strong>-37030<br />

www.bestattungen-behrens-struve.de<br />

Grabdenkmäler &Nachschriften<br />

Der mobile Steinmetzetz<br />

Bernd Flocken<br />

Wirtrauern um unseren Mitarbeiterund Kollegen<br />

Martin Benneck<br />

derimMai <strong>2024</strong> plötzlichund unerwartet verstarb.<br />

Herr Benneckwar seit Juni 2016 alsIngenieur fürdas Amt<br />

<strong>Bad</strong><strong>Bramstedt</strong>-Landtätig.Erwar stetssehrfreundlich,<br />

zuverlässigund verantwortungsbewusst. Wirwerdenihn und<br />

seineruhige, humorvolle Artinguter Erinnerung behalten.<br />

UnserMitgefühl gilt seiner Familie.<br />

Werkstatt und Ausstellung:<br />

Kieler Straße 103<br />

25551 Hohenlockstedt<br />

0177 -4307692<br />

04826-7589680<br />

dermobilesteinmetz@web.de<br />

Amt<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>-Land<br />

Amtsvorsteher<br />

TorstenKlinger<br />

Leitender Verwaltungsbeamter<br />

JoachimPolzin<br />

<strong>Bad</strong><strong>Bramstedt</strong>,imMai <strong>2024</strong><br />

Personalratsvorsitzendee<br />

KerstinAhlmann


TRAUER<br />

1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 23<br />

Herzlichen Dank<br />

sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden<br />

fühlten und ihre Anteilnahme in liebevoller Weise<br />

zum Ausdruck brachten.<br />

Uwe Clasen<br />

† 21.04. <strong>2024</strong><br />

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Siebmann für die<br />

einfühlsame Trauerrede und dem Bestatter Bockwoldt<br />

für die würdevolle Begleitung.<br />

Gertrud Clasen<br />

und Kinder<br />

Wir, die Bürgermeister*innen aus dem Amt <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>-Land<br />

trauern um unseren Amtsingenieur<br />

Martin Benneck<br />

der plötzlich und völlig unerwartet verstorben ist.<br />

Martin Benneck war für uns ein Ansprechpartner auf Augenhöhe.<br />

Sein Handeln war stets lösungsorientiert,<br />

das hat die Zusammenarbeit sehr angenehm gemacht.<br />

Sein plötzlicher Tod lässt uns sprachlos zurück.<br />

Wir werden Martin in guter Erinnerung behalten.<br />

Die Bürgermeister*innen der 14 Gemeinden<br />

aus dem Amt <strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>-Land<br />

<strong>Bad</strong> <strong>Bramstedt</strong>, im Mai <strong>2024</strong>


AUS DER REGION<br />

<strong>Anzeiger</strong> - 1. Juni <strong>2024</strong> - Seite 24<br />

Hohenlockstedt (mk) –<br />

Noch bis zum 17. November<br />

können im Museum<br />

am Wasserturm kleine<br />

Zinnfiguren der Landesgruppe<br />

„Klio“ bewundert<br />

werden. Nach sieben<br />

Jahren hat der Verein<br />

Kultur und Geschichte es<br />

noch einmal geschafft,<br />

die Ausstellung „Geschichte<br />

und Geschichten<br />

in Zinn“ wieder in die<br />

Gemeinde zu holen.<br />

Als faszinierend bezeichnete<br />

Jürgen Schmidt<br />

vom Museumsverein die<br />

filigranen Einzelstücke,<br />

die anschaulich in Vitrinen<br />

präsentiert werden.<br />

Geschichte und<br />

Geschichten in Zinn<br />

Dieter Thara vom Museumsverein bewundert die filigranen Ausstellungsstücke. Foto: mk<br />

Gezeigt werden unter<br />

anderem Märchen der<br />

Gebrüder Grimm, aber<br />

auch die Geschichte um<br />

1001 Nacht wird ebenso<br />

dargestellt wie die<br />

Geschichte des Ochsenweges,<br />

Wallensteins<br />

Lager, oder der Kieler<br />

Matrosenaufstand. Zudem<br />

ausgestellt sind<br />

Figuren der Literatur, Wikinger<br />

und Piraten sowie<br />

Science Fiction oder der<br />

Totentanz.<br />

Geöffnet hat das Museum<br />

sonntags von 14 bis<br />

16.30 Uhr oder nach Vereinbarung.<br />

Frank Lobitz (r.) überreichte das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold<br />

an Hauptbrandmeister Martin Gramm.<br />

Mitgliederrückgang bei<br />

der Feuerwehr<br />

Kreis Steinburg (sn) – Hinter<br />

dem Kreisfeuerwehrverband<br />

Steinburg liegt ein ereignisreiches<br />

Jahr, in dem sich einige<br />

Trends der Zeit fortsetzten<br />

und andere Entscheidungen<br />

getroffen werden mussten.<br />

Das stellte der Kreiswehrführer<br />

Frank Lobitz in der Kartoffelhalle<br />

in Hohenlockstedt bei<br />

der mittlerweile 130. Jahreshauptversammlung<br />

mit knapp<br />

150 Teilnehmern fest.<br />

So musste der Kreisfeuerwehrverband<br />

einen leichten<br />

Mitgliederrückgang um 21<br />

Mitglieder von 3878 (20<strong>22</strong>)<br />

auf 3857 (2023) hinnehmen,<br />

konnte dafür aber in der Ehrenabteilung<br />

einen Zuwachs<br />

von 959 (20<strong>22</strong>) auf 966 (2023)<br />

Mitglieder verzeichnen. „Das<br />

wird sich auch in den kommenden<br />

Jahren so fortsetzen“,<br />

sagte Frank Lobitz voraus.<br />

„Durch die hohe Altersstruktur<br />

werden wir viele Abgänge in<br />

die Ehrenabteilungen haben.“<br />

Diese müssten sie nun versuchen,<br />

durch Mitgliederwerbung<br />

und Übernahmen aus<br />

den Jugendwehren zu kompensieren.<br />

In den Jugendabteilungen waren<br />

2023 kreisweit insgesamt<br />

621 Mitglieder aktiv. 20<strong>22</strong> waren<br />

es noch 604. Davon sind<br />

jeweils etwa ein Drittel Mädchen<br />

und zwei Drittel Jungs.<br />

Die sieben Kinderabteilungen<br />

haben nach einer neuen DJF-<br />

Statistik 128 Mitglieder (2023)<br />

gegenüber 82 Mitgliedern<br />

(20<strong>22</strong>).<br />

„Von den 3978 Mitgliedern<br />

sind 423 in unserer Wehr aktiv<br />

– eine Zahl, die wir deutlich<br />

steigern können“, so der<br />

Kreisbrandmeister. Und in den<br />

97 Wehren im Kreis haben 304<br />

Feuerwehrleute eine Doppelmitgliedschaft.<br />

Im vergangenen Jahr habe<br />

es eine insgesamt <strong>22</strong>84 Einsatzalarmierungen<br />

der Wehren<br />

gegeben. „Das ist im Vergleich<br />

zu 20<strong>22</strong> ein Rückgang<br />

um 161.“ Den größten Anteil<br />

an den Einsätzen hatten die<br />

788 Technischen Hilfeleistungen,<br />

gefolgt von 551 Bränden<br />

(Klein-, Mittel- und Großbrände).<br />

Bei den Brandmeldeanlagen<br />

gab es einen Rückgang<br />

von 257 (20<strong>22</strong>) auf 231 (2023).<br />

Foto: Schreiber<br />

Eine schwere Entscheidung<br />

habe die Wehrführung bei einem<br />

aktuellen Thema zu treffen<br />

gehabt: Aufgrund einer<br />

neuen Empfehlung der DGUV<br />

(Deutschen Gesetzlichen Unfall-Versicherung)<br />

habe man<br />

von einer geplanten Einführung<br />

von „E-Bags“ im Kreis<br />

Steinburg abgesehen, „da sie<br />

eine der schlechtesten Varianten<br />

beim Brand von Autos mit<br />

Lithium-Ionen-Batterien sind.“<br />

Bei den E-Bags handelt es sich<br />

um ein Berge- und Aufbewahrungssystem<br />

für verunfallte<br />

Elektroautos. Denn Fahrzeugbatterien<br />

von E-Autos können<br />

sich lange nach einem Brand<br />

erneut entzünden, was durch<br />

die konsequente Kühlung des<br />

Recover-E-Bags verhindert<br />

werden könnte.<br />

In der Problematik „First Responder-Einsätze“<br />

hat der<br />

Kreisfeuerwehrverband vom<br />

Land Schleswig-Holstein unterdessen<br />

eine Aussage des<br />

Verkehrsministeriums erhalten.<br />

Soweit die „First Responder-Einheit“<br />

organisatorischer<br />

Teil der Feuerwehr ist, was<br />

hier der Fall sei, gelten die<br />

Sonderrechte des Paragrafen<br />

35 StVO. „Ich denke, mit dieser<br />

Einschätzung ist den Wehren<br />

im Land sehr geholfen.“<br />

Der erste stellvertretende<br />

Landrat Marko Förster gab<br />

zu bedenken, „dass zwischen<br />

Kreisverwaltung und Kreisfeuerwehverband<br />

nicht immer<br />

eitel Sonnenschein herrscht.“<br />

Aber trotz einiger noch unbearbeiteter<br />

Punkte und Streichungen<br />

war er zuversichtlich,<br />

die Probleme in beiderseitigen<br />

Anstrengungen lösen zu<br />

können.<br />

Dennis Kadel wurde zum<br />

Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt,<br />

Beisitzer wurden Uwe<br />

Ehlers und Dirk Zeiler.<br />

Geehrt wurden Monika<br />

Denker-Hülsemann mit dem<br />

schleswig-holsteinischen Feuerwehr-Ehrenkreuz<br />

in Silber,<br />

Hauptbrandmeister Martin<br />

Gramm mit dem deutschen<br />

Feuerwehr-Ehrenkreuz in<br />

Gold und Kreisbrandmeister<br />

Frank Lobitz mit dem deutschen<br />

Feuerwehrehrenkreuz<br />

in Silber.<br />

Spendentombola<br />

Heiligenstedtenerkamp (bg)<br />

– Am Wochenende, vom 1. bis<br />

2. Juni, lädt der Verein „Träume<br />

für Kinder“ jeweils von 10<br />

bis 18 Uhr zu einer Spendentombola<br />

ins Gemeindehaus<br />

(Hauptstraße 29a) ein.<br />

Es gibt über 6000 Preise zu<br />

gewinnen, unter anderem<br />

ein Fernseher, ein Fahrrad,<br />

Gutscheine, Spielzeuge und<br />

Werkzeuge. Der Erlös wird<br />

schwerkranken Kindern zugute<br />

kommen. Für das leibliche<br />

Wohl ist mit Kaffee und Kuchen<br />

sowie einer Grillstation<br />

ebenfalls gesorgt.<br />

Foto: Träume für Kinder

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!