Wasserstoffchemisorption an einfachen Metallclustern - KOPS ...

kops.ub.uni.konstanz.de

Wasserstoffchemisorption an einfachen Metallclustern - KOPS ...

2. Stand der Forschung

Abbildung 2.8.: Schema der verschiedenen Ag(110)-Oberflächen für niedrige Temperaturen:

Je dunkler die Silberatome desto tiefer liegen sie. a) (1x3)-Phase bei der Bedeckung θ=1/3

b) (2x4) und (2x6) bei den Bedeckungen θ2x4 = 1/2 und θ2x6 = 2/3 c) Mischung der (2x2)

und (1x2) Phase bei vollständiger Bedeckung [66].

Zhou et al. machte die ersten TDS an der Ag(111)-Oberfläche. Sie konnten keine Disso-

ziation des Moleküls feststellen, erst eine Verwendung von atomarem Wasserstoff brachte

Ergebnisse über die Anlagerung von H-Atomen [67]. Ein Vergleich des TDS mit seinen

zwei Peaks bei ≈ 150 K und ≈ 175 K zeigt ein ähnliches Spektrum wie an der Ag(111)-

Oberfläche [66].

Eine Untersuchung der Ag(111)-Oberfläche von Lee et al [68] mit den gleichen Methoden

zeigte folgendes: die maximale Bedeckung der Oberfläche ist 0,6 Monolage (ML) also

nicht 1 ML; es erscheint kein (1x1) LEED-Muster bei vollständiger Bedeckung. Eine H2-

Dissoziation konnte ebenfalls nicht beobachtet werden. Es gibt nur einen Peak im TDS

22

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine