KulturBetrieb-Ausgabe-3.pdf - Berthold Schmitt

schmitt.art.de

KulturBetrieb-Ausgabe-3.pdf - Berthold Schmitt

Eine Absorptionskältemaschine, die ähnlich wie ein Kühlschrank

funktioniert, kann aus einem Teil Wärme ca. 0,6 Teile Kälte erzeugen.

Wenn nun ein BHKW eine Betriebszeit von ca. 5.000

Stunden überschritten hat und bei jeder weiteren Stunde der erzeugte

Strom zu 100 Prozent selbst verbraucht wird, dann kann

man die dabei anfallende Wärme entweder ungenutzt lassen,

oder zum Kühlen verwenden. Es ließe sich also von Mai bis August

kostengünstig Kälte erzeugen!

Wirtschaftlichkeitsberechnung (Beispiel)

Die (vereinfachte) Berechnung geht davon aus, dass statt einem

normalen Austausch der Heizungsanlage zusätzlich ein BHKW

installiert wird.

Berechnung ohne Einsatz eines BHKW

Fazit

Auch wenn der Betrieb eines BHKW den jährlichen Energieverbrauch

geringfügig erhöht, sinken die Gesamtkosten durch den

selbsterzeugten und selbstverbrauchten Strom entscheidend.

Dadurch können in unserem Beispiel pro Jahr 17.610 Euro eingespart

werden. Die Investitionen für Anschaffung und Installation

der BHKW-Anlage amortisieren sich somit nach ca. drei

Jahren. Unter Berücksichtigung der Kapitalverzinsung amortisieren

sie sich nach ca. 3,5 Jahren.

Da in den Kosten eine sog. Vollwartung mit einkalkuliert wurde,

kann man von einer Lebensdauer der Anlage von mindestens

15 Jahren ausgehen.

kWH Euro

Energieverbrauch / Jahr Wärme (Gas) 300.000 21.000

Energieverbrauch / Jahr Strom 100.000 22.000

Summe Jahr 43.000

Berechnung mit Einsatz eines BHKW

Investitionskosten (Anschaffung und Installation BHKW): 50.000 Euro

kWH Euro

Energieverbrauch / Jahr Wärme (Gas) 330.000 23.100

Energieverbrauch / Jahr Strom 20.000 4.400

Wartung / Jahr 3 ct / kWh Strom 3.000

Zwischensumme Jahr 30.500

Förderung für zehn Jahre -5.110

Summe Jahr 25.390

Grundlegende Empfehlungen und

Erkenntnisse




Christian Grubert

Im Fokus

In jedem Fall sollte man sich von ausgewiesenen

Fachingenieuren beraten und

die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens individuell

berechnen lassen.

Über die Wirtschaftlichkeit eines BHKW

bestimmen auch die jeweils aktuellen

Kosten des Energiebezugs.

Ein BHKW-Hut passt nicht auf jeden

Kopf!

Vier Linden. Architekten & Ingenieure

Grubert Freese Schenk Warning Partnerschaft

Christian Grubert, Architekt

Zur Bettfedernfabrik 1

30451 Hannover

Tel 0049 │ 511 │ 924794-24

Fax 0049 │ 511 │ 924794-624

E-Mail

c.grubert@vier-linden-architekten.de

www.vier-linden-architekten.de

KulturBetrieb | 25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine