gesunde Zähne! - beim Stadtmagazin Schwentinental!

stadtmagazin.schwentinental.de

gesunde Zähne! - beim Stadtmagazin Schwentinental!

Vereine / Institutionen

Seite 26

Freiwillige Feuerwehr

Raisdorf

Am Ende kam die Prüfung

Am 17.09.2011 wurde es für unsere Teilnehmer

der Truppausbildung ernst. An diesem

Tage fand eine Übung statt, die den Abschluss

der Ausbildung bilden sollte. Die Truppausbildung

wurde nach der Feuerwehrdienstvorschrift

2 (FwDV2) durchgeführt und umfasst

39 Pflichtstunden. Sehr erfreulich war es, dass

wir 12 Kameradinnen / Kameraden ( 11 aus

Schwentinental, davon 4 aus Klausdorf, 7 aus

Raisdorf und 1 Kameraden aus Rosenfeld)

für diesen Lehrgang gewinnen konnten. An 5

Samstagen und an einem Dienstag wurden

dann u.A. folgende Themenbereiche den Teilnehmern

näher gebracht: „Rechtsgrundlagen“,

“Fahrzeugkunde“, „Techn.Hilfe“, „Einheiten im

Löschangriff“ usw.

Die insgesamt 22 Themen füllen einen

großen Ordner. Die theoretische Ausbildung

wurde in diesem Jahr wieder im Feuerwehrhaus

in Raisdorf und die praktischen Übungen

im Stadtgebiet durchgeführt. Nun war mit dem

17.09. der Tag der Wahrheit gekommen. Um

15.00 Uhr erreichte uns eine Notrufmeldung.

Am Rathaus in Raisdorf ist es zu einer Rauchentwicklung

gekommen. Sofort wurden die

Fahrzeuge besetzt und es ging mit Alarmfahrt

zum Rathaus. Dort angekommen wurde erst

einmal erkundet. Zwei Einsatzschwerpunkte

wurden ermittelt. Als erstes eine Menschenrettung

zweier Personen und dann die Brandbekämpfung.

Es wurden zwei Gruppen gebildet,

die die einzelnen Einsatzschwerpunkte abar-

beiten mussten. Innerhalb kürzester Zeit musste

nun das Gelernte angewendet werden. So

z.B. musste die eine Gruppe eine Steckleiter

in Stellung bringen und die Personenrettung

durchführen und die andere Gruppe war für die

Brandbekämpfung (Aufbau Wasserversorgung

etc.) zuständig. Innerhalb kürzester Zeit wurde

dann die Person vom Balkon gerettet. Bei einer

zweiten Person wurde die Erste Hilfe durchge-

führt. Beide wurden dann dem Rettungsdienst

übergeben. Die Wasserversorgung wurde sehr

schnell aufgebaut und somit konnte auch die

Brandbekämpfung sofort aufgenommen werden.

Innerhalb kürzester Zeit waren die Personen

gerettet und der Brand bekämpft worden.

Das Übungsziel war erreicht. Im Anschluss

daran wurde eine „Manöverkritik“ durchgeführt.

Diese fiel aber erfreulicherweise sehr kurz aus,

da die Teilnehmer sehr gut gearbeitet hatten.

Nach der Aushändigung der Lehrgangsbescheinigung

gab es dann noch zum Abschluss

einen kleinen Imbiss. Mit der erfolgreichen

Teilnahme an der Truppausbildung haben unsere

Kameradinnen und Kameraden nun das

entsprechende „Handwerkszeug“ erhalten. Wir

sind froh, dass wir mit den 12 ausgebildeten

Kameradinnen / Kameraden einen weiteren

Beitrag zur guten Ausbildung in unseren Wehren

leisten konnten. Auch konnten wie hiermit

die gute Zusammenarbeit der Wehren aus

Raisdorf, Klausdorf und Rosenfeld noch einmal

verstärken.

Vielen Dank an alle „Mitstreiter“, die mit

viel Engagement den Unterricht gestaltet haben

und wieder einmal ihre Freizeit dafür geopfert

haben. Auch mir hat es wieder sehr viel

Spaß gemacht.

Lutz Wehrmacher, Pressesprecher

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine