Aufrufe
vor 5 Jahren

Firmen- Information (pdf- ca. 0,5 MB)

Firmen- Information (pdf- ca. 0,5 MB)

Dipl.-Ing. Dirk Laubach

Dipl.-Ing. Dirk Laubach Ingenieurbüro für Baustatik und Bauplanung REFERENZEN ARBEITSWEISEN TECHNISCHE - AUSSTATTUNG ANFAHRT Seite:2 Gerne erläutere ich im persönlichen Gespräch meine vielfältigen Referenzen aus insgesamt über 17 Jahren Projekterfahrung in der konstruktiven Bearbeitung von anspruchsvollen Hochbauten, Ingenieurbauwerken und Sonderkonstruktionen. Die angebotenen Planungsleistungen orientieren sich an den Leistungsphasen der HOAI (Honorarordnung für Architekten + Ingenieure). Bereits in der Phase der Angebotserstellung erfolgt nach Bedarf eine technische Beratung, damit unter Berücksichtigung der objektspezifischen Gegebenheiten ein detailliertes Angebot erstellt werden kann. Die statische und bauphysikalische Bearbeitung wird auf Basis der aktuellen Normungen bzw. auf dem „Stand der Technik“ durchgeführt. Da sich die Normungen u.a. aufgrund geänderter Sicherheitskonzepte im Umbruch befinden, erfolgt eine regelmäßige Weiterbildung. Damit die mit den Planungsleistungen häufig eng verbundenen Ausführungstermine eingehalten werden können, wird mein Planungsteam von erfahrenen Ingenieuren und Konstrukteuren bei Bedarf verstärkt. Die technische Bearbeitung erfolgt komplett am PC. Die erarbeiteten Unterlagen können z.B. per e- mail als pdf –Datei oder auch auf CD an die Projektbeteiligten übergeben werden. � Hardware (PC´s, Drucker, Scanner etc.) von Markenherstellern � Flexible Netzwerklösungen zur Datensicherung und erweiterbar für mögliche Team- Projektbearbeitungen. � Das Internet ist ein wesentliches Werkzeug für den Arbeitsalltag, auch zur Kommunikation (voip, e - mail, fax to mail, etc.). � Der Office- Softwarebereich ist auch unter Berücksichtigung von open – office Produkten praktikabel gewählt. � Statik- / Bauphysik- Software von RIB, Dlubal- RFEM, DICAD, mb, Harzer, Bautext, ROWA und Hanneforth sind die Basis für eine anspruchsvolle technische Bearbeitung. � Aktuelle Literatur, Normungen und Seminarunterlagen Köln Bonn A4 Wiehl Gummersbach Nümbrecht Olpe Autobahn Köln – Olpe (A4) Ausfahrt Gummersbach / Wiehl / Nümbrecht (25) Richtung Wiehl L336 und L320 nach Nümbrecht Die Höhenstraße befindet sich in unmittelbarer Nähe der Rhein-Sieg Klinik

Dipl.-Ing. Dirk Laubach Ingenieurbüro für Baustatik und Bauplanung WEITERBILDUNGS- MASSNAHMEN IM DETAIL Seite:3 Zeitraum Massnahme Veranstalter u.a.bis 2005 ▪ Berufsbegleitendes Fernstudium Universität Hannover, neue DIN 1045-1 Universität Hannover ▪ Energieeinsparverordnung 2002 Ingenieurakademie West ▪ Schallschutz im Hochbau, DIN 4109 Ingenieurakademie West in 2006 ▪ Einwirkungen auf Tragwerke, neue DIN 1055 Universität Siegen ▪ Erdbebenbeanspruchung, neue DIN 4149 Ingenieurakademie West ▪ Gründungen, neue DIN 1054 Ingenieurakademie West ▪ Betonkonstruktionen nach der WU- Richtlinie Ingenieurakademie West ▪ Bauphysik Tagung 2006 Ingenieurakademie West ▪ Lasten + Holzbau, neue DIN 1055 + 1052 Ingenieurakademie West ▪ Wiederherstellungsplanung von Betonkonstruktionen Ingenieurakademie West in 2007 ▪ Grundlagen der Heiztechnik und der Trinkwassererwärmung Ingenieurakademie West ▪ Energieausweis 2007 Ingenieurakademie West ▪ ENEV 2007 Wokshop ROWA- Soft GmbH ▪ Holzbau + Lasten, neue DIN 1052 +1055 Universität Siegen ▪ Lehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 Bund / Länder , bast Ingenieurakademie West ▪ Schulung SIB- Bauwerke WPM- Ingenieure ▪ Ziegelmauerwerk Wienerberger ▪ Holzbau, neue DIN 1052 Ingenieurakademie West ▪ Bauen auf guten Grund, neue DIN 1054 Ingenieurakademie West in 2008 ▪ Kalksandsteinbauseminar Kalksandsteinindustrie ▪ Brandschutznachweise von Betonbauteilen Ingenieurakademie West ▪ Sondergebiete der Bauwerksprüfung Ingenieurakademie West ▪ Änderung A1 der DIN 1045-1 Ingenieurakademie West ▪ Kontrolle der Bauausführung durch den saSV für Schall- und Wärmeschutz Ingenieurakademie West ▪ Bauphysik Tagung 2008 Ingenieurakademie West ▪ Schutz und Instandsetzung von Stahlbetonbauwerken Ingenieurakademie West in 2009 ▪ Brüstungs- und Überkopfverglasung Pauli und Sohn GmbH ▪ Energieeinsparverordnung 2009 Ingenieurakademie West ▪ Mauerwerksbau Ingenieurakademie West ▪ Neue HOAI Ingenieurakademie West in 2010 ▪ Sachverständiger (Zertifizierung Bau e.V.) und sachkundiger Planer für Betonschäden und Betoninstandsetzung BZB Krefeld

Download PDF ca 0,5 MB - Omnilab
Reiseprospekt Marokko (pdf; ca. 0,5 MB) - Volksbank im Märkischen ...
ca. 0,5 MB (PDF) - ARTIMAX • Galvano Gestellbau Technologie
Informationen auf einen Blick [pdf-Dokument, ca 3,42 MB]
Patienten-Informationen (ca. 1,3 MB) - Naturheilzentrum Ahrensburg
Informations-Broschüre zum Downloaden (pdf-Datei mit ca. 1,5 MB)
Ausgabe November 2013 (PDF, ca. 8,1 MB) - Golf Ticker
Dokumentation (pdf, ca. 1,5 MB) - Stadt Velbert
Ausgabe August 2013 (PDF, ca. 5,6 MB) - Golf Ticker
Programmheft mit sämtlichen Informationen (PDF, 4,3 MB
Firmenportrait (DE) als PDF (ca. 2.1 MB) - Krah GmbH
Informationen Nr. 130 - 4/2011 (PDF, 4.72 MB - Evangelische Kirche ...
Technische Information Wellendichtringe PDF, 2 MB - Max Lamb ...
Informationen Nr. 137 - 3/2013 (PDF, 4.28 MB) - Evangelische ...
Informationen Nr. 128 - 2/2011 (PDF, 3.98 MB - Evangelische Kirche ...
Bürger-Information (Pdf, 8 MB) - Stadt Neumarkt in der Oberpfalz
ESS Katalog 2012/13 als PDF (ca 2,9 MB!!) - Essound.de
Broschüre mit allen wichtigen Informationen (pdf; 1.2 MB)
Zusätzliche Informationen für Psychotherapeuten (pdf, 1,04 MB)
pdf Informationen Residenz Fürth (4.46 MB ) - Kursana
Informationen zur OPS; (*.PDF; 1,7 MB) - Oscar-Paret-Schule ...
Hauptkatalog als PDF (Größe: 10 MB) - Sögel online - Informationen ...
Informationen Nr. 134 - 4/2012 (PDF, 4.04 MB) - Evangelische ...
Informationen Nr. 135 - 1/2013 (PDF, 5.79 MB) - Evangelische ...
Informationen und technische Daten (PDF, 1,7 MB - Mühle-Glashütte
Projekt- Referenzen (pdf- ca. 2,5 MB)
Download PDF ca. 0,5 MB - Omnilab