curt Magazin N/F/E

curt.de

curt Magazin N/F/E

curt Magazin N/F/E

#151 --- februar 2011 --- www.curt.de


Vorwort / curt #151

Es war einmal ein Knabe, der hatte einen großen Bruder. So sehr der Knabe sich auch bemühte, er konnte dem Vorbilde

seines großen Bruders nicht gerecht werden. Stets war er kleiner, langsamer, schwächer. Der Große bekam Ruhm und Ehr,

hatte die schönsten Dinge und konnte sich vor Weibsvolk kaum retten. Dem Kleinen hingegen wurde der Kopf getätschelt

und die Wangen gekniffen. So ging das über zehn Jahre lang, dass das Knäblein darbte. Eines Tages ging es in den Wald zu

seiner Destille, da begegnete ihm ein merkwürdiges Wesen. Es hatte Glubschaugen und weiß-schwarzes Fell, das auch im

Winter vorzüglich wärmte. Das Wesen sprach: "Knäblein, zu lange schon strebst du erfolglos nach dem Glücke. Nun erfülle

ich dir einen Wunsch." Der Knabe war erfreut, konnte sich aber nicht recht entscheiden, was er sich den wünschen solle. So

nahm er den Wunsch mit, ging zu seiner Walddestille und schuf einen Zaubertrank. Zuhaus setzte er sich abends mit seinem

Bruder an den Tisch, zog den Zaubertrank aus seinem Wamst und befüllte zwei Becher. "Trink, großer Bruder, du hast es

dir verdient", formulierte es seine List. Sie tranken die Becher aus und alsbald zeigte der Trank seine Wirkung. Das Knäblein

verschwand mit einem dumpfen Knall und etwas Rauch. Der große Bruder wunderte sich sehr, hatt´ er nun kein Knäblein

mehr. Doch plötzlich veränderte sich seine Statur. Es wuchsen der Bizeps, es spannte den Brustkorb, selbst die Männlichkeit

wurde noch stattlicher. Der große Bruder trat vor den Spiegel und drehte sich. "Hab´s wohl absorbiert, das kleine Brüderlein.

Soll nicht des Weibsvolk schaden sein!" Und so zog er hinaus in die Welt, Glück und Freude zu verschenken.

curt Nürnberg und curt Erlangen sind nun eins: Wir bündeln das Beste aus beiden Welten in eine gemeinsame Ausgabe für

Nürnberg und Erlangen (und irgendwie auch Fürth, ein bisschen), denn Konzerte, gute Partys und Kultur enden nicht an der

eigenen Stadtgrenze.

Gehabt Euch wohl, genießt Eure Stadt und die Region und feiert, dass es kracht

Euer curt-Team

PS: waS ihr im heft nicht findet, daS gibt eS auf www.curt.de, der offiziellen webSite für ein beSSereS leben.


iNhalt FEbruar curt N/F/E 2011

08 ClubGesChehen

30 Clubs: touChé und mitte

34 Curt präsentiert

46 band: yuCCa

48 band: starpost

50 heimisChe muCker

84 Curt150: fotobeweise

58 desiGndiplom 2011

65 kino

70 lesunGen und mehr

74 theater

78 kurznaChriChten

84 Gastro-GesChehen

102 eventtipps

125 partyflyer

der näcHste curt Für nürnberg, FürtH und erlAngen erscHeint Für März 2011.

redaKtIONS- uNd aNzeIGeNScHLuSS: 21.02.2011 +/-

MedIadateN uNter www.curt-MedIa.de. INfOS zu www.curt.de auf aNfraGe

cOVer: auS deM fILM "auS der MItte eNtSPrINGt eIN Lutz". fOtO: SebaStIaN SteINer.

curt MagaziN

büro nürnberg

ajtoschstraße 6, 90459 Nürnberg

tel.: 0911-940 58 33

e-Mail: info@curt.de / www.curt.de

reinhard Lamprecht, chefredaktion

timo Graßer, leitender redakteur

Jens riedel, Online-redaktion

frank Schlosser, redaktion + Layout

david Lodhi, redaktion/Musik

claudia Nitsche, redaktion/Kino

Julia Moosbauer, freie redaktion/theater

alex Pahl, freie redaktion

Julia Mayer, freie redaktion

claus friedrich, freie redaktion

Michael Kleinknecht, freie redaktion

Sandra wendorf, freie Mitarbeit

Ludwig Olah, basti Steiner, fotografie

daniel Holzheid, Mogli, fotografie

tommi bogner, Papa Schlumpf

Gerald Gömmel, www.curt.de

Anzeigenvertrieb

Karel trncak / reinhard Lamprecht

curt MediA gMbH

Geschäftsführer: Stefan Neukam (ViSdP)

widenmayerstr. 38, 80538 München

tel.: 089-52 03 06 81, fax: 089-52 03 06 15

e-Mail: muenchen@curt.de, web: www.curt.de

curt erscheint jeweils zum Monatsanfang

und wird kostenlos verteilt.

Auflage curt n/F/e: 25.000

für Infos und Programmhinweise sind wir

dankbar, können aber leider keine Gewähr

übernehmen. Nachdruck nur mit Genehmigung.


Nbg/fü/er`s pflichtlektüre für Nicht-best-ager.

curt ist

25.000 superheldeN.

ER

iNhalt / ErlaNgEN

12 ron flatter im klanGhaus

18 live: azure ray im e-werk

18 i like 2 many ChiCks im paisley

20 eine fraGe der tek-nik im klanGhaus

22 worldstar friday

26 live: wintersleep im e-werk

26 blaCk is beautyful im paisley

38 Curt präs.: the blaCk atlantiC, daniel benjamin u.a.

42 Curt präs.: jamaiCa live

70 lesunGen und mehr: ben beCker, die ferienbande

73 lesunGen und mehr: heinz strunk

76 theater in erlanGen

102 eventtipps

ND PERSÖNLICH +++ EINSCHREIBUNG AB 26.07. ONLINE UND PERSÖNLICH +++ EINSCHREIBUNG

DU WILLST SCIENCE FICTION?

MACH DEN

WWW.TECHFAK-CHECK.DE!

Ob Ingenieur oder Informatiker – als Student der TechFak Erlangen

kannst du die Zukunft aktiv beeinflussen. Mehr unter www.techfak.uni-erlangen.de.


008 // cLubGeScHeHeN 009

tiefschwarz bei Stylectric

Freitag, 4. Februar // 360° Die Wahlberliner

Deep-House-Legenden Tiefschwarz kommen

zur Stylectric-Reihe in die Adlerstraße. Remixe

für Madonna, Depeche Mode, Booka Shade

oder Missy Elliot, hoch gelobte Produktionen

auf Cocoon Recordings oder dem eigenen

Imprint Souvenir Music und Gastspiele in den

schicksten Houseclubs weltweit sprechen da

wohl eine eigene Sprache. Das ist wirklich ein

dickes Ding und wird das 360 Grad mächtig

aus den Fugen heben. Unser Tipp: Früh

kommen. Noch früher!

clubgeschehen

HIerMIt KLäreN wIr eucH auf: wer, waS, waNN, wO,

MIt weM uNd waruM auf dIe taNzdIeLeN uNd büH-

NeN brettert. daSS Ja NIeMaNd beHauPtet, eS wäre

NIcHtS LOS! MItNIcHteN: eS KracHt aucH dIeSeN MONat

OrdeNtLIcH. uNd wIe IMMer ScHafft curt deN überbLIcK

durcHS feStIVItäteN-GeScHMeIde.

Max rafferty von the Kooks intim

Donnerstag, 3. Februar // club stereo Am 3. Februar stellt

das Kooks-Gründungsmitglied sein mit Dan Hawkins (The Rifles,

Arctic Monkeys) produziertes Album samt Akustikgitarre und Jessica

Bishop als Support im Rahmen einer Preview-Tour vor. Nach

Erscheinen gibt es dann samt Band eine Tour durch die großen

Hallen der Republik. Zum 2. Mal hier also die Gelegenheit, einen

Großen der britischen Indieszene im kleinen Rahmen zu erleben.

Drum herum Haui und Patrick mit Super Independent Pop.

Die 90er sind im loop zurück

Freitag, 4. Februar // loop Nach längerer Abstinenz sind die

90er wieder mal zu Gast im Loop. Musik zwischen Wiedervereinigung

und Loveparade, von Eurodance bis Techno, von Boygroup

bis One-Hit-Wonder. Obendrein gibt´s noch eine Area mit Grunge,

Rock, Indie und Alternative aus den 90ern.

homebase homebase homebase

Freitag, 4. Februar // nano Viel gibt es bei dieser

Ansage ja eigentlich nicht hinzuzufügen. Aber zumindest

mit den reinen Fakten zum 4. Februar im Nano sollten

wir Euch dann doch vertraut machen: Unser liebster

Homebase, Teil von Electric Culture und der Mann hinter

Beatwax, feiert Geburtstag mit Euch allen. Elektronische

Abfahrt deluxe inklusive. Wir kommen und gratulieren!

Pon di attack Wartime

samstag, 5. Februar // nano Natürlich mit clubbigem

Augenzwinkern zu verstehen, aber auf jeden Fall als Duell

gedacht. Am 5. Februar treffen sich der Erlanger Selectah

Joe Wizzel alias Mountain High Sound und der Leipziger

Selectah Spinback an den Decks des Nano und machen es

zu Euren Gunsten unter sich aus, wer beim Soundkampf

der Bessere ist. Gut Tanz!

Mach 1 revival

samstag, 5. Februar // mach 1 „Let´s take it back” heißt

es wieder am 5. Februar im Kaiserstraßen-Club, wenn die

DJs Werner, Alex Gramming, Cube und Sebastian zur Zeitreise

ins 2000er Mach 1 laden. Für Mitglieder der mitinitiierenden

Facebook-Gruppe „Mach 1 Revival“ kostet der Spaß

dann auch wie damals 5,- Euro (10,- DM). Dresscode: Dress

to impress - dress to dance.

Why So Serious trifft rigorös

Freitag, 4. Februar // rakete Nicht nur anlässlich

des Gastspiels des aufstrebenden Berliner

Duos Channel X aus Oliver Koletzkis "Stil vor

Talent"-Stall, der für krachende, hauptstädtische

Minimalbeats steht, feiern diese beiden Reihen

heute zusammen. Denn Monsieur Why So Serious,

auch als „Uns Morizzle“ in Punkto Trunk, Tanz und

elektronische Musikkultur berüchtigt, feiert heute

Geburtstag. Das gibt ein Festchen... Mit dabei sind

auch die Herren Micha Klang und Julian Haffner,

die für den richtigen Wums rund um das Set der

Ehrengäste des Abends sorgen.


010 // cLubGeScHeHeN 0011

across wird fortgesetzt

samstag, 5. Februar // neues museum Die Konzertreihe im

Neuen Museum wird nach zwei allseits gelobten Konzerten

natürlich weitergeführt. Mit dem jungen britischen Gitarrist

und Komponist James Blackshaw kommt am 5. Februar

ein Künstler zur ersten diesjährigen Ausgabe, der Folk und

klassische Komposition vermischt und mit elektronischen

Ansätzen experimentiert. Sein aktuelles Album „All Is Falling“

überschreitet mit sechs zusammenhängenden, kammermusikalischen

Kompositionen ambitioniert die Grenze zur Neo-

Klassik. Am 05.04. folgen dann Peter Broderick & Nils Frahm.

Karaoke-abend

samstagt, 5. Februar // kunstverein Weder zu späterer

Stunde im japanischen Schnellrestaurant, noch in der

Das D OHM macht… Zukunft.

Infos I und Anmeldung: www.ohm-hochschule.de

heruntergewirtschafteten Bahnhofskaschemme treffen sich

am 05.02. die Freunde von Karaoke & Co. Der altehrwürdige

Kunstverein öffnet seine Pforten um 21:30 Uhr für alle

Freunde des eigenen Gesangs und hat garantiert auch die

eine oder andere Punkrock-Nummer in der Box gelagert.

Noch wilderere Konzerte

samstag, 5. Februar & Freitag 11. Februar // WilDerer

Die Rockkneipe in der Marienstraße lässt seit Neuestem

immer wieder auch ein paar Livegigs für Euch raus. Dem

steht auch der Februar in nichts nach: Am 5. Februar gibt es

beim Konzert von den Creeping Demons und Out Of Luck

ab 21h die volle Dröhnung für Rockabilly- und Punkfans.

Die Woche darauf, am 11. Februar, heißt es "Godzilla auf

Speed", wenn die Blutjungs die Bühne entern.

Studieren Sie am OHM! Bei 22 Bachelorstudiengängen

ist garantiert der richtige für Sie dabei:

Angewandte Chemie Architektur Bauingenieurwesen Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaft (berufsbegleitend) Design Elektrotechnik

und Informationstechnik Erziehung und Bildung im Lebenslauf Informatik

International Business International Engineering and Management

Maschinenbau Mechatronik/Feinwerktechnik Media Engineering

Medieninformatik Medizintechnik Soziale Arbeit Technikjournalismus

Verfahrenstechnik Versorgungstechnik Werkstofftechnik

Wirtschaftsinformatik

1curt_OHM-128x30mm_2010_17012011.indd 1 17.01.11 13:41

terror bird

Donnerstag, 10. Februar // k4 zentralcaFé Abschrekkender

Bandname? Mitnichten! Kein raues Geprügel, sondern

filigraner, glitzernder Synthie-Pop aus Vancouver mit

Albumrelease auf Adagio830 Records und in DIY-Manier

aufgestellter Europatour. Da sind Nikki Nevver, und Jeremiah

Haywood und Bianca alias Terror Bird ja beim Musikverein

genau richtig in Nürnberg. Am 10. Februar im

Zentralcafé, Support: Young Hare.

Neuer Donnerstag im Stars & Stairs

Donnerstag, 10. Februar // stars & stairs Ab dem 10.

Februar heißt es jeden Donnerstag in der Engelhardsgasse

READY...STEADY...GO!!! Zum Wochenendstart gibt es für 3,-

Euro Eintritt ordentlich Getränkespecials und einen urbanen

Party-Mix mit den DJs Woozo und ResQ geboten. Und: Ver-

Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni Uni


anstaltungstreue lohnt sich. Wer zum vierten Mal kommt,

zahlt beim fünften Mal keinen Eintritt. Der erste Monatsdonnerstag

(3.2.) steht übrigens, bevor es mit der neuen

Feieransage losgeht, im Zeichen der Boarders Project - After

JIB Session. DJ MikeschDerKater powdert die Tanzfläche

mit schwarzem Gold von Gitarre bis HipHop. Natürlich wird

auch dieses Mal einiges an Stuff unters Partyvolk gebracht.

4 Jahre Mach liebe

Freitag, 11. Februar // mach 1 Die Kombi aus House, Lifestyle

und Erotik feiert am 11. Februar vierten Jubeltag. Klar,

dass da dick aufgetragen wird und es neben den bekannten

Partyspecials (Mach-Liebe-Bett, Dance Animations) noch die

eine oder andere Überraschung gibt. Und wie immer gibt es

in Area 1 House-Grooves, während in Area 2 Hip Hop-Beats

serviert werden. curt gratuliert!

Sommersemester

www.studium2011. uni-erlangen.de

doppelt gut

curtAnzeige_doppelt.indd 1 08.12.2010 15:00:14


012 // cLubGeScHeHeN

ER

heimspiel mit ron Flatter

Freitag, 11. Februar // klanghaus „Reeeinfeiern!“,

heißt es bei der Spezialausgabe des

Heimspiel-Abends am 11. Februar im Erlanger

Klanghaus. Gastgeber Dragan Avramovic, hauptamtlich

Booker beim Berliner Kiddaz-Label, feiert

Geburtstag in seiner alten Heimatstadt. Als Feierkumpan

konnte er niemand Geringeren als Ron

Flatter gewinnen, der seit vielen Jahren quasi ein

Familienmitglied der Kiddaz-Crew ist und sich

mit seinem jungen Label „Pour la vie“ noch eine

Menge vorgenommen hat. Support kommt von

Benjamin Hitl & Rafaele Castinglione (Tontrauma).

tO.N in tO.N

Freitag, 11. Februar // club touché Die neue Partyreihe von

und mit DJ To & Friends, bekannt aus Funk, Fernsehen und

dem elektronischen Nachtleben, zieht ihre Kreise. Sonst ist der

Club Touché ja eher als Latino- beziehungsweise Fetisch-Location

bekannt, aber am 11. Februar verwandelt sich der Kellerclub

das nächste Mal in eine Technobastion. Rumst gut rein!

Funkybeatsbreakdown

Freitag, 11. Februar // stars & stairs Funky Stuff in

all seinen Spielarten von Classic bis House gibt es am 11.

Februar im Stars & Stairs, wenn Euch an der Roten Bar das

NATO Soundsystem (DJ Phast & NATO Mad Rush) beschallt,

ergänzt mit Percussions von Lukki Lion (megaphon). An der

weißen Bar heizen Euch derweil dajukeboxxx (Ant Rockz &

Its Musicians) ein, untermalt mit Percussions von Kozinus

(Megaphon) und Om Hari an der E-Gitarre.

80er Park

samstag, 12. Februar // parkcaFé Walkman ausgedient,

weiße Tennissocken in die Rubrik Sportbekleidung verbannt,

der Rubiks Würfel gegen Dr. Kwashimas Gehirn Jogging ausgetauscht...

Was bleibt, ist der Sound eines Jahrzehntes, der

beim 80er Park das nächste Mal am 12. Februar im Parkcafé

aus der Anlage schallt. Wer drauf steht: Meistens gibt es

diese Veranstaltung am zweiten Monatssamstag.


014 // cLubGeScHeHeN

chris carrier beim Kiss Klub

samstag, 12. Februar // rakete Dieses Mal zu

Gast bei Micha Klang und Michi Melchner ist der

Pariser Minimal-House-Bube Chris Carrier, der

außer auf seinen eigenen Labels Adult Only und

Catwash immer wieder auch auf Get Physical,

Freak´n´Chic oder Robsoul veröffentlicht. Auf

Letzterem erscheint jetzt auch ein Langspieler,

der hier und heute mit allem Brimbamborium

zelebriert wird. Ab 6h Afterhour.

Monsters of Jungle

samstag, 12. Februar // kunstverein Das hat man aber

von den Dächern pfeifen gehört, dass die letzte Kunstverein-Sause

aus dem Hause Monsters of Jungle aus allen

Nähten geplatzt ist. Am 12. Februar ist die Gelegenheit

hervorragend, die musikalische Komponente des Abends

auf Herz und Niere unter die Lupe zu nehmen. An den

Decks stehen die DJs Upzet & Ignite (Demonic Domination,

Berlin) und das riesige hauseigenen DJ- und MC-

Team mit einer Reise von Dubstep über Breaks bis Drum´n

Bass und eben Jungle.

berlin mal drei im Stereo

mittWoch, 16. Februar // club stereo Caribou,

Hundreds, Cold War Kids ... Ludwig Plath alias Touchy

Mob ist zwar gerade erst über die 20 Lenze gekommen,

aber dafür hat er schon eine mehr als ansehnliche Liste an

Remixen in der Vita stehen. Seine eigenen Songs mischen

Elemente aus Elektronik und Folk auf imposante Art und

Weise - irgendwo zwischen Afterhour-Basedrum und

Conor Oberst. Klingt verrückt, ist es auch. Aber auch verdammt

schön.

Mit dabei am 16. Februar sind die bezaubernde Jeannel,

die musikalisch irgendwo zwischen Lykke Li und La Roux

steht und A Golden Pony Boy, deren Singer-Songwriter-Pop

entspannt und spannend zugleich ist.

FrEITICKETS AUF WWW.CUrT.DE

Fr 04.02. WHY SO SErIOUS MEETS rIGOrÖS

FEAT. CHANNEL X [STIL VOr TALENT, BErLIN]

MICHA KLANG [KISS KLUB, GLÜCKSKIND]

JULIAN HAFFNEr [rAKETE, ZOOMCLUB]

SA 05.02. WINTEr SESSION CLUB TOUr FEAT. FELIX KrÖCHEr [FK rEC]

KASIM SALKIC [rAKETE]

TOrSTEN GUGG [PENSION WILDBACH]

AFTErHOUr AB 6H

MAKrOBE: HAVE-A-BrEAK LABEL NIGHT

Fr 11.02. LALA LAND FEAT. TIMO MAAS [rOCKETS & PONIES]

LUKAS KLOSS [LALA LAND]

JULIAN HAFFNEr [SEMESTEr, ZAUBErMILCH]

SA 12.02. KISS KLUB FEAT. CHrIS CArrIEr [rOBSOUL, PArIS]

MICHAEL MELCHNEr & MICHA KLANG

BIrKE TM & MArKO M.

AFTErHOUr AB 6H

Fr 18.02. HOMEMADE FEAT. LOPAZZ [GET PHYSICAL, COCOON]

CHrIS CUTTEr & SErDAL DINCEr

MAKrOBE: MOrE FIrE: rEGGAE, rAGGA, DANCEHALL

SA 19.02. MOTHErSHIP FEAT. JOHANNES HEIL [COCOON]

MAKrOBE: ELECTrIC CULTUrE FLOOr

AFTErHOUr AB 6H

Fr 25.02. BOYS NOIZE rECOrDS NIGHT

FEAT. D.I.M + JAN DrIVEr [BOYS NOIZE rEC., BErLIN]

MOTO MOTOr [MAX MASHEr]

MAKrOBE: LUKAS KLOSS, CHrISTOPH BINDEr

SA 26.02. VILLA VOGELWEIHEr [rAKETE & HIrSCH]

FEAT. STEVE BUG, EKKOHAUS, LUNA CITY EXPrESS

AFTHErHOUr AB 6H @ rAKETE

DIE RAKETE FEb 2011

04.03. 9 JAHrE KABBALA // 07.03. POrNOFASCHING MIT LEXY // 12.03. KISS KLUB MIT TOBI

NEUMANN // 18.03. LALA LAND MIT PrESIDENT BONGO [GUSGUS] // 09.04. KISS KLUB MIT

TrOY PIErCE // 23.04. VILLA VOGELWEIHEr MIT OLIVEr KOLETZKI + MATTHIAS KADEN


016 // cLubGeScHeHeN

che Sudaka im hirsch

Donnerstag, 17. Februar // hirsch Die aus Barcelonas

gotischem Viertel Raval stammende Multikulti-Truppe

Che Sudaka hat sich seine ersten

Lorbeeren mit Straßenmusik verdient. Das ist bald

10 Jahre her, inzwischen sind die Gastspiele der

Band in den Clubs begehrt, die Vergleiche mit

Manu Chao gestreut und trotzdem zeigt die Band

immer wieder, wo sie herkommt. Und sei es in

ihren Texten, die sozialkritisch und kosmopolitisch

sind. Hier stimmt aber definitiv auch die Party!

Electroplosiv feat. Pig & Dan

Freitag, 18. Februar // 360° Minimal & Techno deluxe

mit dem inzwischen auf Mallorca beheimateten Frankfurter

Duo gibt es am 18. Februar im 360 Grad. Releases auf

Cocoon oder auf Yoshitoshi, dem Label von Deep Dish, sind

nur einige Zeichen von einem immensen Output, der auf

dunklem Techno basiert, aber immer wieder überraschende

Elemente enthält. Musikalischer Support kommt vom Electroplosiv-Resident

adam.p.

We Want revenge

Freitag, 18. Februar // cult club Die Party, die eine

Brücke zwischen Indie, Wave und 80s baut, wünscht sich

für die nächste Edition am 18. Februar Lederjacken und

Chucks en masse! Natürlich im Cult Club und mit den DJs

Micha und Jan.

the last tycoons auf der Pegnitzbühne

Freitag, 18. Februar // pegnitzbühne Band aus Dublin,

mit medialen Lorbeeren nur so überhäuft und im Heimatland

sogar schon in den Charts gewesen, mit ihrem raubeinigen

Alternativerock mit Countryeinschlag. Gefällt uns

irgendwie, deswegen packen wir The Last Tycoons nach

Durchhören des Myspace-Players mit Hinweis auf den 18.

Februar gerne hier rein.

Leib & SeeLe zieht um!

RäumungsveRkauf in deR

BRunnengasse 42

neueRöffnung adleRstR. 38

ende feBRuaR

BRUNNENGASSE 42

90402 NÜRNBERG

T: 0911 23 75 120

Mehr Informationen unter

facebook.com


018 // cLubGeScHeHeN

ER

azure ray kommen

Freitag, 18. Februar // e-Werk, erlangen

Lange war ungewiss, ob Azure Ray überhaupt

eine Zukunft haben: Maria Taylor und Orenda Fink

nahmen Soloplatten auf, starteten neue Projekte.

Jetzt veröffentlichen sie nach sieben Jahren Pause

endlich das vierte Album - und es klingt genau

so, wie man es erwartet. Der perfekte Soundtrack

für verregnete Herbsttage. Live zu hören am 18.

Februar auf der Clubbühne des Erlanger E-Werks.

homemade

Freitag, 18. Februar // rakete Neue Reihe, neues Glück.

"Homemade" heißt die neue Partyserie - natürlich mit

einem special Guest an den minimalen Reglern! Lopazz

alias Stefan Eichingers Tracks sind schon auf Cocoon, Get

Physical und PokerFlat erschienen und wurden bereits von

Ricardo Villalobos oder auch von Luciano geremixt. Sauber!

Der Support kommt von Chris Cutter und Serdal Dincer.

ER

i like 2 Many chicks

Freitag, 18. Februar // paisley, erlangen Nach

dem bomben Erfolg der ersten beiden Partys mit den

beiden Crowns Club DJs Kandee und A-Les legt das Paisley

am 18. Februar nach und heißt Euch zur dritten Runde

des Steilgangs willkommen. Die beiden Vinyljunkies spielen

sich mit galanten Mash Ups durch die Black- und House-

Historie. Dass dabei die Hände nicht nur einmal in die Höhe

fliegen, versteht sich von selbst.

club Surprise Wintersause

Freitag, 18. Februar // hirsch So ganz viel verrät uns

die Hirsch-Seite über das, was der gute Serkan sich da

ausgeheckt hat, noch nicht. Eines ist sicher: Boris Dlugosch

kommt am 18. Februar in den Hirsch. Der ehemalige

Resident im legendären Hamburger Club Front ist ja


020 // cLubGeScHeHeN 0021

Modelcasting! ER

MAD Models, die neue Agentur in Nürnberg,

sucht Models & Newcomer (w/m)

Castings: Sa. 19.02. & So. 20.02.2011

Time: 14 - 18 Uhr

Location: Bar & Club *77 . Luitpoldstr. 16

90402 Nürnberg

MAD Models . Vordere Sterngasse 12 . 90402 Nürnberg

info@mad-models.de . www.mad-models.de

nicht nur dank seiner Zusammenarbeit mit Roisin Murphy

eine ziemlich dicke Nummer. Auch in Nürnberg hat er bei

seiner Residency im ehemaligen Bubbles mehrmals pro Jahr

gezeigt, wo der elektronische Drucklufthammer hängt. Der

Kreis schließt sich: Serkan, Bubbles, Dlugosch... Genau, da

war doch was! Deswegen machen wir uns auch gar keine

Sorgen, dass der Rest von Aufgebot nicht ebenfalls kracht

und scheppert.

alles eine Frage der tek-nik

samstag, 19.02. // klanghaus, erlangen Die

intensive Zusammenarbeit zwischen der im Erlanger Klanghaus

beheimateten Technoparty „Tek-nik“ und dem Berliner

Spreekader-Kollektiv läuft auch am 5. Februar auf

Hochtouren. Als Special Guests stehen neben dem einheimischen

Plattendreher Dypeerl heute Peter Berg und Jonas

Norbert aus den Reihen der Veranstalter von den berüchtigten

„Tanz oder gar nicht“-Events an den Decks.

black till dawn

samstag, 19. Februar // ocean bar, cinecitta Ungewöhnlich,

aber wahr: Im Cinecitta gibt´s Old Old School

HipHop und eine Brise R´n´B mit den DJs T Low (Buckshot,

Xtragroovalistic, Rote Bar) und Lazyman (Pon Di Attack,

Xtragroovalistic, YEAH!). Einlass ist ab 23h und ab 21

Jahren. Ausweis nicht vergessen.


022 // cLubGeScHeHeN

Ministry of Sound Worldtour

samstag, 19. Februar // mach 1 Einer der

berühmtesten Houseclubs weltweit geht auf

Reisen und macht am 19. Februar Halt in Nürnberg

City. An den Decks des Mainfloors gibt es

Big World und Resident Mauro, im Club 2 wird

mit Mixed Styles dagegen geschoben. Dazu

natürlich zahlreiche Gymmicks und Give Aways

von CD-Compilation bis T-Shirt.

hamburger hiphop mal drei

samstag, 19. Februar // Desi Mit Holger Burner, Bo Flower

und Amewu kommen am 19. September drei Ausnahme-

MCs der Hansestadt in die Fränkische, genauer gesagt in die

Desi. Die haben sich seit Jahren auf die Fahnen geschrieben,

qualitativ hochwertigen Rap mit antiplakativen, fast schon

klassenkämpferischen Inhalten rüber zu bringen. Beispiel

gefällig: Schaut euch mal das 2007er Video „Unser Standard“

von Holger Burner auf Youtube an, das die bürgerliche

Medienpropaganda mit Anspruch auseinander nimmt.

Squiek Night

samstag, 19. Februar // Drehort Wenn Karel und Kolibri

zum Rundumschlag ausholen, dann heißt es Trinkentanzentrallala!

Dann werden davor die Schlüpfer extra ausgelüftet,

der Klettverschluss an den Schleich eng gezogen, und das

Knie geschmiert, damit der Tanzschritt passt. Denn das tut

Not bei oldschooligen Funk-HipHop-Trash und mehr!

ER

Worldstar Friday feat. Spencer & hill

samstag, 19.02. // hörsaal, erlangen Dicke

Ansage in Sachen House Music: Manuel Schleis aka Spencer

& Hill kommt in den Hörsaal nach Erlangen, der neben

Remixen für Größen wie Moby, Scooter und Public Enemy

auch gerne mal virtuelle Synthesizer entwickelt. In Area 2

Black, Soul und R'n'B, in Area 3 Partysounds.

the opening

the opening

fr 25.02

- manou de jean [zaubermilch rec]

- julian haffner [zaubermilch rec]

sa 26.02

- till von sein

[supplement facts, trenton : berlin]

- antonio pietropoli [rotblau]

märz

mi 02.03 : blub!

- thomas stieler [legotek rec]

- lukas kloss [rakete]

do 03.03 : discotouristen

- edbert loisl [zoom, rakete]

fr 04.03 : pension wildbach

- ohio p

- torsten gugg

sa 05.03 : berlinberlin

- dave dk

[moodmusic, playhouse : berlin]

- scrivanoduo [mitte]

mitte soundbar

hallplatz 27 : 90402 nürnberg


024 // cLubGeScHeHeN

www.ton-etage.de

• D E I N T O N S T U D I O •

I N D E R K O F F E R FA B R IK

RECORDING

M I X I N G

MASTERING

EVENT-TEC

info@tonetage.de • 0157-73 23 05 75

the grand Opening in der Mata hari bar

Dienstag, 22. Februar // mata hari bar Erstmal eine Bitte an alle “Oberflächlich-Leser”

mit Metal-Affinität: Bitte die Anführungszeichen bei der

Genre-Bezeichnung auf der Mata Hari Homepage nicht überlesen. Ja, da

steht Death Metal. Aber was steht nicht alles bei manch einem Spaßvogel

an Musikrichtungen im Web 2.0... Anhören wäre da schätzungsweise der

weiterführende Idealtypus. Gesagt, getan, jetzt ist klar, dass es sich um die

Slowmotion-Indiepop-Band um den schwedischen Ex-Eishockeyspieler John

Roger Olsen handelt, die ein neues Album bei Tapete Records raus gebracht

hat und die Band of Horses schon mal ziemlich blass hat aussehen lassen.

Termin ist der 22. Februar.

Polite Sleeper im Künstlerhaus

mittWoch, 23. Februar // k4 zentralcaFé Wenn unsere Mel von curt

München uns um was bittet, ist es uns eine Selbstverständlichkeit und eine

Ehre obendrauf, ihrem Wunsch nachzukommen. Die Kollegin aus der Landeshauptstadt

steht nämlich völligst auf die Indie-Folkpunk-Band Polite Sleeper

aus San Francisco, die dieses Mal zu Mels Bedauern keinen Tourstopp

in München einlegen. Dafür sind sie am 23. Februar im Zentralcafé in

Nürnberg zu Gast. Wir haben uns die Band natürlich musikalisch mal im

Vorfeld genehmigt und sind ebenfalls angetan. Der scheppernd-charmante

DIY-Modus von alten Erics Trip Vinyls trifft auf einen Hauch skandinavisch

anmutender Melancholie und einem verblüffenden Conor-Oberst-Timbre.

Support kommt von Sebastian Troll, der schon 2005 The Yellow Press, die

zwei Drittel von Polite Sleeper stellen, verstärkte und manch einem vielleicht

von Mason Dixon Line ein Begriff sein könnte. Wird gut!


026 // cLubGeScHeHeN

Xiu Yiu lassen grüßen

Freitag, 25. Februar // k4 zentralcaFé Nein,

sie kommt nicht, die berüchtigte US-Avantpop-

Gruppe um das einzige stetige Bandmitglied

Jamie Stuart. Aber Stuart kommt. Mit seiner

düsteren Wavepop-Band Former Ghosts. Am

25. Februar im Zentralcafé des Künstlerhauses.

Support kommt von Aucan aus Italien, deren

ausgefeilter Industrielaser-Postrock was für

Fans von Battles & Co ist, ab 24h (nach den

Bands) legt Jool von Pumping Velvet seine Version

von Future Bass auf die Plattenteller.

Marteria in den Saal verlegt

mittWoch, 23. Februar // e-Werk, erlangen Aufgrund der

großen Nachfrage ist das Konzert des deutschen Rappers

und Ex-Fußballers (U17 Nationalmannschaft!) Marteria (Four

Music), an dessen aktuellem Album „Zu Glück in die Zukunft“

unter anderem Peter Fox und Miss Platnum mitgewirkt haben,

am 23. Februar von der E-Werk Clubbühne in den großen Saal

verlegt worden. Es gibt also noch (oder wieder) Tickets, aber

wie gesagt, die Nachfrage ist groß. Also beeilt Euch!

ER

Wintersleep in Erlangen

Freitag, 25.02. // e-Werk, erlangen So langsam

aber sicher hat sich das hoffentlich mit dem Winter, aber

das sollte Euch nicht davon abhalten, Euch mal die Songs

der kanadischen Indierockband Wintersleep einzuverleiben.

Die funktionieren nämlich auch zu jeder anderen Jahreszeit.

Behutsam und vielschichtig arrangierter, nicht zu dunkler

Indierock mit Hang zu klaren Melodien im Chorus, die auch

mal zum Mitsingen scheinen, aber nicht auf Teufel komm raus

auf Radiokompabilität getrimmt sind. 25. Februar in der Clubbühne

des Erlanger E-Werks, Support kommt von Rah Rah.

ER

black is beautiful

Fr., 25.02. // paisley HipHop und R'n'B at it's best

mit DJ John (Airport) gibt es immer am letzten Monatsfreitag

im Erlanger Paisley Park und bei der Runde am 26. Februar ist

16.10.10

23.10.10

06.11.10

04.12.10

11.12.10

08.01.11

22.01.11

präsentiert von:

PITZTALER GLETSCHER

HINTERTUXER GLETSCHER

KAUNERTALER GLETSCHER

SERFAUS FISS LADIS

SILVRETTA MONTAFON

NAUDERS

DIEDAMSKOPF

weitere Infos und Buchung unter

der Hotline 01805 583399* oder

auf www.schneebeben.de.

* für 14 ct./min. aus dem dt. Festnetz – Mobil max. 42 ct./min.

05.02.11

19.02.11

05.03.11

12.03.11

26.03.11

09.04.11

16.04.11

ALLES DRIN

SCHON AB

€ 46.–

SERFAUS FISS LADIS

SILVRETTA MONTAFON

WARTH SCHRÖCKEN

SILVRETTA GALTÜR

SILVRETTA MONTAFON

SAMNAUN-ISCHGL

HINTERTUXER GLETSCHER


028 // cLubGeScHeHeN 029

tocadisco im hauptbahnhof

Freitag, 25. Februar // inDabahn Da ist er

wieder, der umtriebige DJ und Produzent aus dem

Rheinland, der in den letzten fünf Jahren in gefühlt

25 verschiedenen Nürnberger Clubs aufgelegt hat.

Eines hatten sein Gastspiele allerdings alle gemeinsam:

Die Bude hat gebrannt! Kein Wunder, wenn

man das Handwerk in den besten Club der Welt

ausübt und "so nebenbei" frische Erfolgstracks wie

Lena's "Satellite" oder Laserkraft 3Ds "Nein Mann"

durch den Remix-Wolf zieht. Am 25. Februar in

der Indabahn geht diese Erfolgsgeschichte weiter,

Support kommt von den Residents.

ein special Guest am Start: DJane Ayleen zählt zu den angesagtesten

Southstyle-DJs Deutschlands und hat schon auf der

halben Welt aufgelegt, und da immer wieder auch zusammen

mit DJ H2D. Früh kommen lohnt sich übrigens auch heute, bis

24h ist Happy Hour auf alle Getränke.

Wunderland im Fürthermare

Freitag, 25. Februar // Fürthermare Hit Radio N1 verwandelt

das Fürthermare für eine Nacht in eine große

Beachparty. Musikalisch geht es von Party über House

bis HipHop mit dem N1 Team, Alex Gramming, DJ Julezz,

Polique u.a. auf drei Areas, dazu Gogo-Dancers und passende

Deko. Nicht zu vergessen die 1.000 m 2 Poolfläche,

in die man je nach Lust und Laune abtauchen kann. Der

Dresscode versteht sich dabei fast schon selber: Beach- und

badekleidung ist erwünscht, Umkleidemöglichkeiten sind

natürlich reichlich vorhanden.

Fruit of the boom

samstag, 26. Februar // nano Wenn die DJs Mojo

(Rebellious Skunk) und Lazyman (Sheng Peng Sound) zum

Tänzchen laden, werden Genre-Schallmauern eingerissen.

Zusammen mit ihrem special Guest, dem fränkischen Bassline-

und Breaks-Narr DJ Frezh (Have a Break, Wildstyle),

geht die Reise am 26. Februar im Nano von Reggae über

Breakbeat bis Jungle und Elektro.

Die russen kommen in die Desi

samstag, 26. Februar // stereo Vorhang auf für die nächste

Runde der HändeHoch-Party. Die steigt am 26. Februar

in der Desi, neben den DJs Microtronik, StereoKultur und

Sascha CheckEast kommt die sechsköpfige Festtags-Blaskapelle

Opa Novyi God aus St. Petersburg, die Balkancharme

à la Kusturica mit Energie einer Ska-Band, wilden Jazz-Solis

und dem skurrilen Humor des Petersburger Musik-Underground

verbindet. Da wird heftig getanzt - mit Ansage!

3 Jahre anarchy & romance

Freitag, 22. juli // serenaDenhoF So sieht es mal aus

beim Meister des Balkan Beat, Shantel, der diesen Anlass

bei uns nicht nur mit einigen DJ-Gastspielen im Festsaal

des Künstlerhauses feiert. Am 22. Juli kommt er mit seinem

Bucovina Orchestar wieder live in den Serenadenhof. War

schon letztes Jahr sensationell und ausverkauft. Also: www.

ticketonline.de. Und zwar schnell!

rock im Park: update

Nachdem mit Colplay und den Kings of Leon ja alles ziemlich

prima angefangen hat in der Aufstellung, kommen

jetzt offensichtlich die schlechten Nachrichten: Social Distortion,

Simple Plan, Volbeat, In Flames, Selig, Alter Bridge.

Nicht unser Ding, aber die lassen sicher auch die Kassen

klingeln. Wir freuen uns dafür um so mehr, dass auch Hurts,

System Of A Down, Interpol und die Beatsteaks zugesagt

haben. Ein Wechselbad der Gefühle ist das heuer wieder...

Warum fährt unser litti dieses Jahr

auf jeden Fall aufs Southside?

Ganz einfach: Portishead, Arcade Fire und The Chemical

Brothers zusammen in einem Festival-Line-up - besser

geht's kaum! Und da wären ja auch noch William Fitzsimmons,

Cloud Control, die Arctic Monkeys, Elbow, Eels, Klaxons,

MSTRKRFT und, und, und...

Pulp: reunion beim Melt

Pulp spielen wiedervereinter Weise ihr exklusives Deutschlandkonzert

zwischen dem 15. und 17. Juli! Aber auch der

Rest ist nicht ohne: Robyn, die Kalkbrenners, Boys Noize,

The Streets, Modeselector und Cut Copy haben bereits

zugesagt. Herr Mäusi Joppke will es 2011 wissen, denn

"Ferropolis ist da, wo ich bin. Sieh dir meine Fäuste an!".

goija

Das Programm in dem neuen Club hat sich eingespielt:

donnerstags steigt immer Wild Thing, samstags wird es

"hemmungslos, ausschweifend, fesselnd oder zügellos".

Nur der Freitag wechselt: am 11.02 mit Rosa, am 18.02.

die Full Moon Party mit Alex Gramming und Icee, und am

25.02. Black & Beauty mit DJ Peny.


030 // Neue LädeN braucHt dIe Stadt

BoYS noIZe

touché!

gar nicht mal mehr so ganz neu, Der club nähe kohlenhoF, aber umso mehr ein grunD, genauer hinzusehen.

Einen halben Meter tief stand das Wasser in den Räumen des ehemaligen Weinkellers in der Camerariusstraße 1, schräg gegenüber des

Kohlenhofes, als Betreiber Gerd und seine Crew den Laden übernommen haben. Doch davon ist nichts mehr zu sehen, und wenn man

die komplett renovierten Räume sieht, mag man es gar nicht glauben. Jede Menge arbeit also, die da investiert wurde, und so bietet

der Club nun mit dem in rot- und erdfarben gehaltenen Interieur eine gemütliche, fast schon intime Atmosphäre. Die wissen nicht nur

Freunde der Fetisch-Szene zu schätzen, die hier mit diversen Veranstaltungen im Monat ein Zuhause gefunden haben, sondern auch die

Anhänger des gepflegten elektronischen Technobumms. Vorne weg DJ To (Nano, Zoom), der hier neben seinem monatlichen Regular

„To.N in To.N“ (11.02.) auch regelmäßig in der Afterhour „Primetime“ für den Vierviertel-Steilgang sorgt. Zudem gibt es mehrmals im

RAKETE

Monat „Baile Latino“, bei der den Fans von Salsa, Merengue und Bachata die Möglichkeit von Tanzstunden geboten wird, in deren

Anschluss man das Erlernte gleich mal bei der Party zu südamerikanischen Rhythmen in der Praxis testen kann.

club touché. Camerariusstraße 1, Nürnberg. www.club-touche.de. DIE FREITAg 25.02. 22h

Foto: Bernd Brundert

reC. nIGHt FeAt.

d.I.M

/ BoYS noIZe reC., BerLIn

JAn drIVer

/ BoYS noIZe reC., BerLIn

Moto Motor

/ MAX MASHer

MAKroBe

LuKAS KLoSS

/ LALA LAnd

CHrIStoPH BInder

v o g E lw E I h E R s T R . 6 4 / n b g w w w. D I E R A K E T E . c o m


032 // Neue LädeN braucHt dIe Stadt

Von der Mitte zur … Prost, Kumpel!

foto: baSti Steiner

Neue LädeN braucHt dIe Stadt // 033

daS PartyberMudadreIecK ruNd uM dIe KLaraGaSSe wIrd NuN eINe ecKe erweItert: IN der ParaLLeLStraSSe, aM HaLLPLatz

27, eröffNet IN eINer eHeMaLIGeN SHISHa bar eIN KLeINer, feINer eLectrOcLub. betrIebeN wIrd dIe Neue LOcatION VON

Lutz, der aLS VeraNStaLter (MIt-) VeraNtwOrtLIcH war uNd ISt für dIe PartySerIeN dIaGONaL, VertIKaL (bubbLeS), berLIN

berLIN (raKete) uNd bLub (cLub StereO), SOwIe VON SeINeN beIdeN PartNerN MauI uNd MarceLLO, dIe MaN aLS betreIber

deS VOrrauMS uNd aLS uMtrIebIGe eLeKtrO-dJS (ScrIVaNOduO) KeNNt.

Wir haben die Burschen in der neuen Mitte getroffen, die aktuell als extreme Baustelle daherkommt. Charmant ist sie dennoch:

an den Wänden hängen diverse schick-fiese Tapeten aus den 70ern, die Decke ist holzvertäfelt und an allen Ecken

und Enden sind die Wände löchrig und hängen Kabel herum. Die Stelle, an der mal die Bar stehen soll, wurde mit Klebeband

markiert - viel mehr kann man noch kaum erahnen.

„Wir wollen wenig verändern, aber renoviert werden muss natürlich“, erklärt Lutz. „Hier kommt die Bar hin, dort das DJ-

Pult. Die beiden Fenster werden dicht gemacht und auf der Fläche laufen dann Projektionen. Durch dieses Fenster kann

man dann mal nach außen bedienen, denn vor dem Laden dürfen wir bestuhlen. Und das ist die original Spiegelkugel aus

dem Zoom, da sind wir stolz drauf.“ Allein daraus kann man erahnen, wo es, auch musikalisch, hingehen soll in der Mitte.

„Das Gute an dem Laden hier sind die Lage und die Größe. Hier kann man immer vorbeischauen, weil es so zentral liegt.

Und bei 150 Gästen brennt hier echt die Hütte, für eine gute Party würden aber auch schon 50 reichen. Wir werden es hier

also nicht sehr schwer haben“, freut sich Maui, während Marcello zustimmend nickt und ergänzt: „Wir fahren hier ein rein

elektronisches Programm. Das ist genau das, was uns allen selbst gefällt und auch das, was gerade gebraucht wird, nachdem

der Zoom zu ist. Wir arbeiten dann mit Veranstaltern, werden aber den Samstag selbst gestalten, teilweise mit dicken

Bookings aus Berlin. Der Eintritt soll dabei nicht mehr als 6 Euro kosten.“

Während wir uns unterhalten, rammelt Kowalski fast ohne Unterbrechung auf den Hund von Mauis Freundin ein und

schiebt ihn quer über die zukünftige Tanzfläche. Wir alle schwanken zwischen Wohlwollen, Anerkennung und Bewunderung

und freuen uns über den gelungenen Einstieg und die sofortige Akzeptanz der Location, in der man selbst jetzt schon

ehrlichen Spaß haben kann. Die Eröffnung darf kommen, Kowalski muss dann aber draußen bleiben. Die alte Sau.

mitte. sounDbar. Hallplatz 27, Nürnberg.

Eröffnung: Am 25.02. und 26.02. mit Manou de Jean, Julian Haffner, Till von Sein (Dirt Crew Rec, Berlin) und Antonio Pietropoli.


034 // curt präsentiert

curt: „Der große Präsentator!“

Gute dINGe wOLLeN GebüHreNd KredeNzt werdeN. uNd SO Hat SIcH curt aucH dIeSeN MONat wIeder eI-

NIGe ScHöNHeIteN auS deM PartyPrOGraMM uNSerer Städte HerauSGePIcKt uNd MIt deM SteMPeL „curt

PräSeNtIert“ VerSeHeN. daS bedeutet: GePrüft MIt der erfaHruNG auS über 130 JaHreN NacHtLebeN,

auSGIebIGeN MuSIKwISSeNScHaftLIcHeN StudIeN, tIefGreIfeNdeN recHercHeN uNd für ScHöN uNd Gut

befuNdeN. HIer SINd dIe deKOrIerteN KaNdIdateN ...

James Yuill

mittWoch 2. Februar // muz club Es ist halt immer so ein Ding

mit diesen Schubladen. Folktronica steht in großen Lettern auf

der des Londoner Musikers James Yuill drauf. Hoffen wir mal, das

hat jetzt niemanden abgeschreckt, denn Folk wird dieser Tage

auch gerne mal als Genre missverstanden beziehungsweise missverständlich

angewendet. Wir öffnen diese Schublade trotzdem

oder erst recht und entdecken gar Wunderliches beim Durchhören

der Stücke des letzten Jahr erneut auf Moshi Moshi erschienenen

Albums „Moment in a Storm“: Discopop, fast schon à la

Hot Chip oder 80er Pop, wie man ihn von (ja, genau) Erasure oder

teilweise den Pet Shop Boys kennt. Zugegeben, auch das Singer-/

Songwritertum kommt nicht zu kurz (z.B. „Wild Goose At Night“),

aber EINE Schublade reicht hier einfach nicht. Dieser Mann ist ein

Multitalent, das es seit seiner ersten Platte „The Vanilla Disc“ aus

dem Jahre 2005 auszeichnet, sich nicht festzulegen. Folktronica

ist zumindest uns zu festgelegt. Also bitte ad acta damit!

Optimus Maximus vs. Shitdisco

Freitag 4. Februar // club stereo Oooh, da kommt es,

das Brett! Wer war vor einem Jahr dabei, als die Londoner

Jungs sich um 4h nachts nach vier Stunden Rave zu den

Sex Pistols einmal auf den Händen durch den Club haben

tragen lassen? Shitdisco gibt es eigentlich als Bandprojekt

schon länger nicht mehr, haben sie uns das letzte Mal beim

Abendessen verraten. Da gab es aber Pläne, die inzwischen

konkretisiert worden sind. Die beiden ehemaligen Kunststudenten

Joe Reevens und Daren Cullen haben ein neues

musikalisches Ding, Age Of Consent, und leben hier einen

düsteren Midtempo-Disco-Wave-Ansatz. Auf der Insel zieht

das bereits seine Kreise, glaubt man dem Gesetz der NME-

Serie, dauerts aber noch zwei bis drei Jahre, bis es dann hier

soweit ist. Macht nix, gibt ja bis dahin zumindest Myspace

zum Anhören und das Rave-Kisterl, das die beiden zusammen

mit ihren Nürnberger Buddies heute wieder weit aufstoßen.

Shitdisco als DJ-Projekt ist nämlich noch lange nicht

am Ende, schaut mal auf den Tourplan der beiden...

035

curt.de

verloSt

ticketS!


036 // curt präsentiert 037

lala land feat. timo Maas

Freitag, 11. Februar // rakete Gute Gelegenheit, mal

wieder im Plattenschrank zu kramen. Denn beim Namen

Timo Maas fällt einem gleich mal diese Nummer mit Kelis

ein, „Help Me“. Müsste so um die Jahrtausendwende ein

rechter Clubkracher gewesen sein. Der gebürtige Niedersachse

hat es weit gebracht. In den 90zigern wurde er en

masse von der britischen Fachpresse bejubelt, sein Remix

vom Azzido Da Bass Track „Dooms Night“ zählt heute

noch zu den Genre-Klassikern. Und so weiter und so fort...

Ihr merkt, hier verschlägt es einen richtig Großen in die

Nürnberger Südstadt. Der mag dem Jungvolk vielleicht

kein Begriff mehr sein, aber genau deshalb umso mehr

ein Pflichttermin. Denn Ihr wollt doch alle wissen, wo die

Musik, die Euch jedes Wochenende in Eurem Lieblingsclub

um die Ohren gebrettert wird, so seine Wurzeln hat, oder?

Support kommt von Lukas Kloos und Julian Haffner.

club Stereo & Wildstyle Winterfest

samstag, 12. Februar // hirsch Zum Einen sind die

Herren Yamaha und Eletrico inzwischen mit ihrer Party jetzt

doch schon viele Monate Stammgäste in der Klaragasse.

Zum Anderen scheint die Stereo-Bande nach drei spitzen

Sommerfesten mit der Wildstyle jetzt endgültig Freiluft-

Lunte gerochen zu haben. Zum Dritten gibt es Acts, die

beim ersten Gastspiel in der Stadt alle Kapazitätsgrenzen so

was von sprengen, dass alles weitere eine Frage der Zeit ist.

Auf los geht´s los - es ist an der Zeit für die erste gemeinsame

Wintersause. Und die hat es nicht nur den drei obigen

Tatsachen zu Folge in sich: Die beiden Briten David Cox und

Russel Crank alias Autokratz zählen zu den Kitsune-Acts

der ersten Stunde und bringen pünktlich zum Gastspiel in

Nürnberg Ende Januar die Vorabsingle „Opposite of Love“

zum im Frühsommer erscheinenden neuen Album raus. Vor

ihnen steht der Franzose Drownsoda auf der Bühne, der

auf dem Kulmbacher Label „Auf die Plätze“ Kollege von

Panda People und der Dadajugend Polyform ist, und präsentiert

seine sagenhafte Diskopunkpop-Onemanshow.

Dazu Optimus Maximus, die Dadajugend, Disko2000, Stop

Making Sense, Wildstyle uvm. mit DJ-Sets, Glühweinbar,

Soulgarden mit Down with it! & Friends und vielen mehr,

dass Euch die Tanzbeine nur so schlackern.

curt.de

verloSt

ticketS!


038 // curt präsentiert

ER

the black atlantic, Daniel benjamin,

benni hemm hemm, Newman

sonntag, 13. Februar // e-Werk, erlangen Das ist ja fast

schon wie beim „Sunday! Is What You Make It!“-Festival,

das schon zweimal im Garten des E-Werk stattfand. Nur im

Winter eben. Also indoor, auf der Clubbühne. Das Aufgebot

kann sich sehen lassen: Headliner ist die Akustik-Indie-

Band The Black Atlantic aus Groningen, die letzten Herbst

mit ihren knisternden, raffinierten Folk-Anleihen schon

mal in der Kellerbühne für Begeisterung sorgte. Dazu der

deutsche Songschreiber Daniel Benjamin, der sich nicht nur

dank der Veröffentlichungen bei Haldern Pop so langsam,

aber sicher aus der Geheimtipp-Schlinge zieht mit seiner

federleichten Mixtur aus Melancholie und Rhythmus. Benedikt

H. Hermannsson alias Benni Hemm Hemm aus Island,

inzwischen im schottischen Edinburg gestrandet, steht mit

seiner Band für stimmige Arrangements aus nordischer und

osteuropäischer Folklore, amerikanischem Country und

isländischer Sprache. Und last but not least Newman, die

die einheimischen Fahnen hoch und höher halten und das

nicht nur, weil da unser Musikredaktions-Claus mitmischt...

Mothership feat. Johannes heil

samstag, 19. Februar // rakete Es war mal wieder ein

Fest! Sven Väth beim Mothership-Jubiläum. Es war Mittwoch,

es war Weihnachten, es war angerichtet, Ihr seid

steil gegangen. Und jetzt mal ehrlich: Wieviele von Euch

haben tatsächlich registriert, dass es sich um das Mutterschiff

handelt? Das hat sich der Micha im curt-Interview

übrigens auch gefragt und kurz darauf die nächste Katze

aus dem Sack gelassen - mit dem Livegig von Johannes Heil,

der dieser Tage die Tracks von seinem im letzten Herbst

erschienenen Album „Loving“ in den zwei großen Kisten

Analog-Equipment mit sich rund um den Globus trägt.

Man sollte sich eben auch bei den Veranstaltern bedanken,

die solche Abende mit Liebe und Herzblut auf die Beine

stellen. Wer das beim Coocoon-Altmeister verpeilt hat,

kann das hier und heute gerne nachholen. Und dabei bitte

nicht Homebase und Letter vergessen, die melden sich mit

einem Electric Culture Floor in der Makrobe zurück ins Jahr

1 nach dem Zoom-Closing. curt-Tipp!

039

curt.de

verloSt

ticketS!


040 // curt präsentiert 041

tusq

mittWoch 23. Februar // muz club Die Postpunks von

Schrottgrenze haben sich trotz anders lautenden Gerüchten

nicht aufgelöst. Aber es wurde ein letztes Konzert

gespielt im vergangenen Sommer. Während also seine

„Noch-Bandkumpels“ sich jetzt die Zeit in der Band von

Blumfeld oder mit Das Bierbeben oder Station 17 vertreiben,

hat Gitarrist Timo Sauer ein neues Ding aufgemacht:

Tusq. Man könnte durchaus sagen, dass es sich aufgrund

der anderen drei Musiker (Paul Konopacka von Herrenmagazin,

Holger Lücken von The Coalfield, Uli Breitbach von

den D-Sailors) hierbei um eine Supergroup des deutschen

Indiepop handelt, würde damit den vier Hauptdarstellern

aber nicht ganz gerecht werden. Denn die wollen hier einfach

nur ihre Leidenschaft für psychedelisch angehauchten

Indierock ausleben, wie man ihn vielleicht von The Soundtrack

Of Our Lives oder Motorpsycho kennt. Sonst nix. Naja

fast, eine Prise Eingängigkeit im Refrain darf man noch

getrost dazuzählen, wenn man sich die Songs des in Finnland

aufgenommenen und zu recht hoch gelobten Debüts

„Patience Camp“ im Gehör zergehen lässt.

blumentopf

mittWoch, 23. Februar // hirsch Sich neu erfinden

müssen sich Musikdesigner Sepalot und seine Töpfe nach

18 Jahren nicht. Bestimmt nicht. Aber sie haben Lust.

Unbändige Lust. Auf mehr Old School, auf einfache Mittel,

aus denen viel gemacht wird. „Mehr Dreck, mehr scheppernde

Drums, roh und direkt...“, so Sepalot zu den Tracks

des neuen Albums „Wir“. Und ja, es geht auch um das Wir-

Gefühl. Um lockere, unverkrampfte Scheuklappenfreiheit.

Um die Punkattitüde im Rap. Siehe Run DMC oder Beastie

Boys. Und um ein dickes Ausrufezeichen. Deutscher

HipHop hat das Potenzial, erwachsen zu sein. Nicht nur

dank der Fanta 4. Übrigens kündigen Blumentopf auf ihrer

Webseite www.blumentopf.nbsp.de noch eine Überraschung

vor dem Start des zweiten Teils der „Ich & Wir“-Tour

an. Also ab und zu mal auf die Seite nicken Herrschaften,

da geht noch was!

curt.de

verloSt

ticketS!


042 // curt präsentiert 043

ER

Jamaica

Donnerstag, 24. Februar // e-Werk, erlangen Wer hier

gedroppten Reggae erwartet, der ist völlig auf dem falschen

Dampfer. Antoine Hilaire und Florent Lyonnet kommen aus

Paris, haben sich für ihre ersten Gehversuche unter dem

Namen Jamaica Xavier de Rosnay (Justice) und Peter Franco

(Daft Punk) ins Studio geholt und stehen sowohl auf filigranen

Indiepop à la Phoenix als auch auf Powerchords der

klassischen Hardrock-Schule. Klingt verrückt und ist es vielleicht

auch. Ihr Debüt „No Problem“, das bei Cooperative

Music erschien, hat uns drei von der Tankstelle, ähm Musikredaktion,

mal so richtig vom Sockel gehoben. Damit Euch

beim Livekonzert ähnliches passiert wurde für die Tour der

Schlagzeuger David Aknin verpflichtet, den man zuletzt an

den Trommeln bei der Jazzformation Kouyaté-Neerman

wahrgenommen haben könnte. Betonung auf „könnte“,

denn hier gibt es keine gebrochenen Beats, sondern auf die

Mütze. Wir sind gespannt...

Dub universe feat. al haca Soundsystem

Freitag, 25. Februar // Desi Zu Zeiten, als das Wort

Dubstep auf der Insel bereits für Aufmerksamkeit sorgte,

während man hierzulande noch darüber trauerte, dass

Künstler wie Noiseshaper, Phase 5 oder sogar die legendären

Rockers Hi-Fi im Lounge-Sumpf unterzugehen drohten,

versuchte in Greifswald (Metropole von Welt) das Musikkollektiv

Al Haca Soundsystem Dub und Electronica unter

einen Hut zu bringen. Es ging aber nicht um einen kreativen

Gegenpol zur so genannten „Wiener Schule“ um G-Stone,

Vienna Scientists etc. - ganz im Gegenteil. Auch für die

beiden produzierenden Aktivposten Christian Schwarz aka

Cee und Arnd Wollmann stand immer der Gedanke eines

freundschaftlichen Netzwerkes im Fokus. Nach Ausflügen

in verschiedenste musikalische Gefilde kehrte man im vergangenen

Jahr auch dank eines Gigs beim Fusion Festival

zurück zu seinen Ursprüngen, offen und offensiv alle

möglichen Spielarten von Dub, gemixt mit einer weiten

Range von klassischem Reggae, spannenden Post-Punk-

Experimenten hin bis zum sich stetig ausdifferenzierenden

Dubstep. Ganz spannend das - curt-Bass-Tipp des Monats!

curt.de

verloSt

ticketS!


044 // curt präsentiert 045

Villa Vogelweiher feat. Steve bug u.a.

samstag, 26. Februar // hirsch unD rakete Egal, wie tief der

Frost auf Wald und Wiese klebt, wenn Ihr diesen curt in Euren

Händen haltet, Ende Februar scheinen zumindest in der Villa Vogelweiher

die ersten Vorboten des Frühlings. Damit Euch elektronischer

Jüngerschar so richtig warm ums Herz wird, könnt Ihr heute

nach Lust und Laune zwischen drei Floors flanieren. Wir beginnen

unseren kleinen Rundflug im großen Hirschsaal, der von Glückskind

Micha Klang mit Anstand und Beat aufgewärmt wird, bevor

dann der in Berlin lebende Grieche Konstantinos Tassopoulos aka

Ekkohaus übernimmt und mit seinem wuchtigen, deepen minimal

House für „Mister Minimal Funk“ Steve Bug anrichtet, dessen

gemeinsam mit Chris Tietjen zusammengestellte „Green & Blue

2010“ Compilation nicht nur von den Groove-Leser geliebt und mit

Lorbeeren überhäuft wurde. Es gibt aber sicherlich noch viele weitere

Gründe, dem Mann, der einst mit Pokerflat und Dessous zwei

wegweisende Labels gründete, die Ehre zu erweisen. Weiter geht

die überblickartige Reise zum 2. Hirschfloor, wo die Kiss Klub Spezies

Marco M. und Birke TM samt Kollegen Kirsch und Berisha für

spielerische Wechsel vom Deep zum Tech House sorgen. Steilflug

zum Nachbarn, wo butterweiche Housekonstruktionen aufgetischt

werden: Norman Webber vom Berliner Luna City Express und Michi

Melchner, der sich ebenfalls schon auf Moon Harbour Recordings

verewigt hat, geben ein grooviges Dreamteam, das spätestens um

6h die Löffel an PatPat und Chris Cutter übergibt, die mit der standesgemäßen

Afterhour für den finalen Wums sorgen.

Electric Pony Noises feat. Ogris Debris

samstag, 26. Februar // k4 zentralcaFé Wo sonst vielleicht

auch eine Ecke Indietronica auf dem Party-Fähnchen

steht, stehen die Zeichen bei Antares und Mario Johannes

heute ganz auf House. Wer die beiden kennt, weiß, dass

sie sich akribisch auf ihre Gäste vorbereiten. Die kommen

dieses Mal aus Wien und zählen nicht erst seit ihrer Nominierung

für den Amadeus-Award in der Kategorie Dance und

Lobeshymnen eines gewissen Peter Kruder zur Speerspitze

des elektronischen Sounds aus unserem Nachbarland. Ihr

Track „Mietzekatze“ wurde sogar vom BBC-Maestro Gilles

Peterson rauf und runter gespielt. Der steht offensichtlich

auf Konzeptentwürfe, die sich über gängige House-Schemata

hinwegsetzen, denn Gregor Ladenhauf und Daniel

Kohlmeigner sind da eher Elektro-Lausbuben, die auch in ihr

Liveset gerne mal schräge Elemente aus Jazz und Rock einfließen

lassen oder den Ausklang des Effektgerätes „Space

Echo“ (Roland) samplen und daraus einen Beat basteln.

Klingt spannend!

curt.de

verloSt

ticketS!


046 // töNeNde PaLMeN

unser anspruch ans Musikmachen

yucca. SeIt VIeLeN JaHreN curt-buddIeS. SeIt VIeLeN JaHreN uNterweGS. wer KeNNt SIe NIcHt, dIe NuMMer daMaLS beI rOcK

IM ParK, aLS dIe baNd ScHöN aM trINKeN war, wäHreNd IHr PrOberauM erSOff. LaNGe Her uNd deSHaLb wOLLeN wIr

darüber aucH NIcHt wIrKLIcH PLauderN. daS LacHeN uNd dIe Gute MuSIK HabeN SIcH yucca eH NIcHt NeHMeN LaSSeN. MIt

„MaKe uP“ SteHt Jetzt daS zweIte aLbuM NacH der StuNde NuLL aN, daS aM 11. februar IM feStSaaL deS KüNStLerHauSeS

MIt eINeM rauScHeNdeN feStcHeN VOrGeSteLLt wIrd. PräSeNtIert VON curt.

Den Proberaum der fünf Jungs in der Rakete erkennt man. Stapelweise leer getrunkene Bierflaschen vor der Tür. Drinnen

riecht es aber nach Pizza. Schlagzeuger Jens hat eine auf seinen Knien und lässt es sich erst mal schmecken. „Aufbauen

kann ich ja später noch.“ Letztes Wochenende haben Yucca in Magdeburg gespielt. Vier Songs, dann kam die Polizei.

Sperrzeit und so. Das war im Rahmen einer Demo gegen Nazis und die Veranstalter hatten das mit der Extrazeit für die

Changeovers vergessen. Bei acht Bands leidet dann halt die letzte. War aber trotzdem geil. Lieber vier Songs als gar

keinen. Sind ja die neuen Songs. „Wir haben ein Jahr die alte Platte bespielt, dann war es Zeit für was Neues. Wir hatten

da voll Bock drauf“, erklärt Gitarrist und Sänger Maze in simpel, wie es so weit kam.

Elektronischer sind Yucca geworden auf „Make Up“, das wieder von Oliver Zülch produziert wurde, der auch schon für

The Notwist und Slut tätig war. Und mehr Pop haben sie in den Songs versteckt, die teilweise im für die Produktion auf

den Kopf gestellten Studio der MUZ entstanden sind. Bitte noch mal in einfach - jetzt du, Chris (ebenfalls Gitarre und Gesang):

„Wir wollten nicht noch mal die selbe Sau durchs Dorf treiben, das war einfach unser Anspruch.“ Manche Stücke

sind ganz am Reißbrett (Computer) entstanden und nicht mehr bei Proberaum-Sessions. Das war spannend. Und ist für

die Bühnen-Umsetzung eine echte Herausforderung, die liebevoll im Studio erarbeiteten Sounds zu adaptieren. Da wird

auch mal eine Mandoline kurzerhand durch eine ganze Effektsektion gejagt. „Aber wir setzen alles um“, grinst die Band,

„und das macht viel Spaß, obwohl es arbeitsintensiver ist als bei der letzten Platte.“ Klingt komplex und ist es auch. Aber

genau da steckt auch der Reiz für Yucca. Da, wo sie hin wollen: „Klar hört das der 0815-Hörer im Endeffekt nicht raus,

aber wir wollen stolz auf diese Platte sein. Das ist unser Anspruch ans Musikmachen!“ Das, was mit den zehn Stücken

aufgefahren wird, ist schon ein mächtiges Gerät. Mehr dazu in Kürze online in unserer „Stereoanlage“, genauso wie wir

unserer schönen Session mit Yucca auf curt.de ebenfalls noch mehr Platz widmen werden. Da werden noch ganz andere

Dinge ans Tageslicht kommen, versprochen... Bis dahin freuen wir uns mit Nachdruck auf die Release-Show, weisen noch

galant auf Are You Great (Ex-Trace) - die zweite Band des Abends - und die drei DJs Verzauberte Maus (Muckibude), Rick

Le Fleur (Stop Making Sense) und Littbarski (Disko2000) für der Aftershow hin und erklären den 11. Februar selbstverständlich

zum Pflichttermin.

yucca. MaKe uP - dIe Neue PLatte. PräSeNtIert aM 11. februar IM KüNStLerHauS (feStSaaL).

P.S.: Jeder Besucher des Gigs bekommt einen kostenlosen Song von beiden Bands geschenkt. [dl]

047


048 // radIOKöPfe

Platte veröffentlichen statt Kontrolle verlieren -

Starpost und ihr neues Werk

"fOr a LIttLe wHILe / I LOSt cONtrOL ..." SINGt StarPOSt-SäNGer daVId GabeLaIa zu beGINN deS OPeNerS "IdLe State" VON

IHreM aM 18. februar erScHeINeNdeN debutaLbuM "OPtIcKS". daS MaG MaN IHM faSt NIcHt GLaubeN. StarPOSt wIrKeN auf

der büHNe SeHr KONtrOLLIert, KONzeNtrIert, INtrOVertIert, IM GeSPräcH zurücKHaLteNd, aber wIe eINe eINHeIt. eS GIbt

KeINeN SPrecHer, SIe SINd VIer VIerteL.

Drei Viertel von ihnen haben sich mit mir im Treppenhaus der Monobar verschanzt. Bei Bayern3 und egoFM waren sie

gerade gewesen. Bei Bayern3 in "so einer Newcomer-Sendung" mit "einer Dagmar". Das war nicht so toll. Überrascht hat

sie dennoch, dass bei Bayern3 offenbar mit deutlich mehr Herzblut und Begeisterung und Identifikation mit dem Sender

gearbeitet wird, als bei dem vermeintlich individuelleren Sender egoFM. Zwischen den Interviewteilen in der egoFM-

Sendung lief ein Track von Samy Deluxe. Wie passend. Die ersten Rezensionen des Albums haben sie gelesen. Mit Coldplay

und U2 werden sie verglichen, worüber sie den Kopf schütteln. Und "Post Rock" steht auch hier und da. Sie selbst

haben eine verblüffend klare und klar verblüffende Ansage zu ihrer Musikrichtung: Alternative Rock. Aha. Mit Radiohead

werden sie am häufigsten verglichen und würden es am liebsten verhindern, dass ich das hier nochmals erwähne, aber

hey: Aus der Nummer kommt ihr nicht so schnell raus, Jungs! Und der Vergleich ist ja nun nicht gerade unschmeichelhaft.

Wobei Gitarrist Rodney klarstellt: "Meine jetzige Lieblingsband ist Grizzly Bear!"

Obwohl die Band an ihrem Anfang einige Instrumentalumstrukturierungen durchlief, sind sie seit 2008 auf einem klaren

Kurs. Sie gründeten ein eigenes Label namens Starpost Music, werden stets visuell von Gabelaias Ehefrau Rusa Gamkrelidze

in Szene gesetzt, die auch für das äußerst gelungene Artwork für die CD und für die kommende Release-Party im

MUZ-Club am 18. Februar verantwortlich ist, und haben ein überzeugendes stimmiges Album produziert, das musikalisch

kaum Wünsche übrig lässt bei Fans der melancholischen (meist) britischen Musik. So würden sich einzelne Songs des Albums

nahtlos in Playlists einreihen, in denen auch Elbow, Foals, Sigur Ros und Radiohead vertreten sind. Das Rhodes von

Sänger David (Dato) und die durch eine Effektearmada durchgeschobene E-Gitarre von Rodney verschwimmen bisweilen

so ineinander, dass man beides nicht mehr auseinanderhalten kann. Verstreute elektronische Schnipsel aus der Tradition

von Kid A und The Notwist mischen sich dazu und das Schlagzeug von David Meister (Dadi) und der Bass von Alex Schalja

rollen majestätisch vorwärts. Ein wirklich rundes Album ist "Opticks" geworden, dem lediglich einige Ausbrüche und

Kontrollverluste noch besser stehen würden, gerade im Bereich der Vocals. Doch davon abgesehen: "Superb Meteor"

und "Idle State" sind mindestens Anwärter auf eine Single, beim Klimax vom großartigen "Castaway" sieht man förmlich

Thom Yorke spastisch auf der Bühne zappeln. Das wird man David Gabelaia so schnell nicht tun sehen, denn "it's been

a while / since I lost control".

StarPOSt. cd "OPtIcKS" - reLeaSe-Party aM 18. februar IM Muz-cLub. [cf]

049


050 // waS uNSere HIeSIGeN MucKer SO aLLeS treIbeN dIeSer taGe

JuSt a PhaSe

vladiwoodStock

the trèS bien

lokalrunde

HIer MaL eIN KLeINer auSzuG deSSeN, waS IN uNd VON deN baNd-PrOberäuMeN

dIeSer Stadt auS SO aLLeS fabrIzIert wIrd. uNd wIr traGeN eS HINauS ...

++ JuSt a PHaSe & HOLLOw eP-reLeaSe. Alternativerock von zwei jungen Bands

aus der Region, die jeweils eine neue EP am Start haben, gibt es am 5. Februar

ab 19:30 Uhr im Quibble. Das ist recht früh, hat aber auch einen Grund: im

Anschluss an das Konzert heißt es geschwind frisch machen und ab zur Aftershow

in die Schleuder, wo der Bandnight-DJ Markus die Hütte rockt.

++ GrOSSaufGebOt beI beNefIzKONzert. Der 5. Februar im MUZ Club steht ganz im

Zeichen der Unterstützung für die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen in Haiti. Vor etwas

mehr als einem Jahr wurde der Karibikstaat von einem schweren Erdbeben heimgesucht.

Der von der haitianischen Regierung auf 5,4 Milliarden Dollar geschätzte

Schaden übersteigt das jährliche Bruttoinlandprodukt des Landes, ganz zu schweigen

von den humanitären Folgen, in deren Unterstützung heute die Bands Fazzoletti,

Vladiwoodstock, Bambi Davidson, Newman, Mäkkelä´s Trash Lounge und die

DJs Benny Hetebrück und gottSOUL ihre Dienste stellen. Eintritt gegen Spende,

jedoch mindestens 5,- Euro. Klar, das gibt auch vollen Support von uns.

++ treffeN der retrO-rOcK-GIGaNteN. Na, das wurde ja Zeit. Am 25. Februar im

MUZ Club stehen sie sich endlich auf einer Bühne „gegenüber“, Nürnbergs Garagerock-Maestros

The Honeymachine und Fürths Pubrock-Gralshüter The Très

Biens. Pflichttermin für alle Freunde von 60s Beat & Co., im Anschluss werden

noch Vinyls gelegt.

++ LOKaLe LeIdeNScHafteN cd-reLeaSe. Das Donnerstagsformat für die Bands der

Region, Lokale Leidenschaften, unterstützt seine Homebase Radio Z mittels der

Verkaufseinnahmen eines CD-Samplers, für den 22 Bands zwischen Ingolstadt,

Würzburg, Regensburg und dem Dreieck Nürnberg, Fürth, Erlangen jeweils

ein Stück zur Verfügung stellten. Die musikalische Bandbreite reicht dabei von

Indierock (Travellin´Jack) über Singer/Songwriter (Point) bis Ska (Superskank) oder

Funk (Twilight Zone). Klar, dass die Nummer mit stolz geschwellter Brust und

feinem Hintergedanken einwandfrei präsentiert wird, und zwar am 11. Februar

im MUZ Club. Live spielen A Tale Of Golden Keys, Superskank und TwilighT, der

Eintritt kostet 5,- Euro, mit CD 8,- Euro.

++ JaM uNd battLe IN fürtH. In der Kofferfabrik steht der Montag zweimal im

Monat ganz im Zeichen von Spontanität und Improvisation. Am 7. Februar heißt

es Bühne frei für alle, die sich und ihr Können mal ausprobieren wollen. Von Rock

über Jazz bis Folk. Anmeldung an hannes@kofferfabrik.cc. Am 21. Februar ist das

Programm dagegen schon vorgegeben, hier treten 6 Bands gegeneinander an,

dem Gewinner winkt ein komplettes Konzert samt Livemitschnitt. Bewerbungen

bitte an obige Mailadresse.

SuPerSkank

a tale of golden keyS

++ StraSSeNKreuzer cd-PräSeNtatION, dIe zweIte. Viele sind nicht mehr übrig

von der diesjährigen Auflage des dem Nürnberger Obdachlosenmagazin beiliegenden

CD-Samplers mit Lokalbands. Trotzdem (oder erst recht) wird er am 12.

Februar erneut präsentiert. Beziehungsweise ein Benefizkonzert zugunsten der

guten Sache an sich gespielt. Location ist die Offene Kirche St. Klara (Königstraße

64), live spielen Obi Barthmann, Mocha und Punches & Nerves, die natürlich

allesamt auf der CD vertreten sind. Ab in die Kirche! PuncheS & nerveS

051


052 // waS uNSere HIeSIGeN MucKer SO aLLeS treIbeN dIeSer taGe

yara linSS

wuPPinger & l'orcheStre euroPa

i fili

++ yara LINSS reLeaSe-cONcert. „Was mich reizt, ist die klare Schönheit einer Melodie,

die Unberechenbarkeit einer Improvisation - die Freiheit, diesen Augenblick so

zu fassen, wie er nie wieder sein wird.“ Die junge deutsch-brasilianische Sängerin

mit Wohnsitz in Nürnberg, Yara Linss, präsentiert samt Band am 18. Februar ihre

zweite CD „Poems“ in der Tafelhalle. Songpoesie zwischen Bossa, Jazz und Soul.

++ creOLe - wettbewerb SaMt afterSHOw MaL 2. Globale Musik aus Bayern gibt

es im Großaufgebot wieder beim diesjährigen Weltmusikwettbewerb Creole, der

am 11. und 12. Februar in der Tafelhalle stattfindet. 14 ausgewählte Bands - unter

anderem die Kulturpreisförderträger Wuppinger & L´Orchestre Europa, I Fili aus

Schwabach und das Kellerkommando aus Bamberg - spielen einen Gewinner aus,

der dann zum Bundeswettbewerb nach Berlin fährt. Im Anschluss an die beiden

Konzertabende wird jeweils noch gefeiert. Am Freitag geht es in die Innenstadt in

den Club Stereo, wo alle Karteninhaber gegen Vorlage des Tickets freien Eintritt zur

Party „Balkanology“ haben, bei der DJ DeanSuma Balkan Beat auflegt und Mister

Radovan & Friends live spielen. Am Samstag wird ab 23 Uhr im Theatercafé der

Tafelhalle gefeiert, hier gibt die Jury auch die Preisträger bekannt.

++ auS für PrOberäuMe IM z-bau. Anfang Januar schon standen die Bands, die im

Z-Bau die erste Probe des neuen Jahres hinlegen wollten, vor verschlossenen Türen.

Kurz vor Silvester hatten NOA-Umzugslaster alle Instrumente abgeholt und die Übungsräume

ausgeräumt. Bescheid hatte offensichtlich niemand bekommen. Stück für Stück

kam dann ans Tageslicht, dass die Aktion Folge von Budgetkürzungen war, die auch

große Teile des Projektes „Kultur überwindet Grenzen“, in dessen Rahmen Musikern

neue Perspektiven eröffnet wurde, betroffen waren. Was bleibt, sind vorerst Zwischenlösungen,

man darf gespannt sein, wie es mit dem Projekt dauerhaft weitergeht.

PRIDE (DSE) von

von

Alexi

Alexi

Kaye

Kaye

Campbell

Campbell

PREMIERE

PREMIERE

AM

AM

26.

26.

FEBRUAR

FEBRUAR

2011,

2011,

KAMMERSPIELE

KAMMERSPIELE

Die

Die

Geschichte

Geschichte

eines

eines

schwulen

schwulen

Paares

Paares

in

in

den

den

Jahren

Jahren

1958

1958

und

und

2008,

2008,

vor

vor

und

und

nach

nach

der

der

sexuellen

sexuellen

Revolution.

Revolution.

WEITERE TERMINE, KARTEN & INFOS UNTER WWW.STAATSTHEATER.NUERNBERG.DE

WEITERE TERMINE, KARTEN & INFOS UNTER WWW.STAATSTHEATER.NUERNBERG.DE

ODER 0180-5-231-600 (Festnetz 14 ct/Min; Mobil bis zu 42 ct/Min)

ODER 0180-5-231-600 (Festnetz 14 ct/Min; Mobil bis zu 42 ct/Min)

053

Foto: photocase.de/gschpænli

Foto: photocase.de/gschpænli


054 // curt#150

curt #150 und die Menschen der Nacht

eIGeNtLIcH war eS Ja IM GrOSSeN uNd GaNzeN VOrNeHMLIcH aLS GeMütLIcHeS "Meet aNd Greet" GePLaNt, uNSer feStcHeN IM

JaNuar zu curt#150 MIt tOrSteN HöNIGS fOtOauSSteLLuNG "MeNScHeN der NacHt". IrGeNdwIe ISt uNS daS IM VerLauf deS

abeNdS JedOcH zIeMLIcH IN rIcHtuNG "züNftIG" eNtGLItteN. daS ISt aN uNd für SIcH Ja aucH Gar NIcHt ScHLIMM, IM GeGeNteIL,

eS war eIN wuNderbarer abeNd, wIe aLLe faNdeN. für dIeJeNIGeN, dIe NIcHt dabeI SeIN KONNteN, HIer eIN Paar fOtOS

VON tOrSteN uNd VON der feIer, SaMt GeSaMMeLteN SPrücHeN der fOtOMOdeLS, waS IHNeN zu curt SO eINfäLLt.

„chaos. uferlosigkeit. ringelpietz

mit anfassen. tanzbein. curt!“

„ein cur-Nerd-tattoo ist eine Jugendsünde.

das lasse ich mir bald mal stechen.“

„Ich bin bei curt der Leiter der beschwerde-

abteilung … und ich hab NIX zu tun!“

„Mit zunehmender aufnahme

zwischenmenschlicher Kontakte

über curt denke ich mir: So!“

„Ohne curt wär‘ ich ein Nerd.

Mit curt bin ich das gerne!“

„… ohne Helm und ohne Gurt,

das ist curt!“

curt wird nie erwachsen, nur älter

und älter und älter…“

„wenn man Klopapier essen könnte, dann

gäbe es einen curt-burger!“

055

„beim Kontakt mit dem curt stinkt mein

t-Shirt jedesmal ein wenig nach dem tablett

des todes!“


056 // curt#150

„Nürnberg ohne curt wäre

wie Sex auf Kraut“

curt, das einzige Magazin,

das in unsere Handtäschchen passt.!“

„bILd dir deine Meinung?! Hör auf curt!“

„In Polen wäre curt der Papst geworden.“

„Ohne curt wäre alles und jeder weniger

wichtig. wie schön und grausam zugleich

das sein könnte!“

„was wäre das triste Nürnberger

Nachtleben ohne die hochgesteckte

frisur der Verunglückten von curt?“

„Ohne curt bleibst ein Nerd!“

curt ist wie der letzte drink,

der dir beim abfeiern die Lichter ausbläst!“

curt ist für die Gastro, wie Viagra für

die alten ... wenn gar nichts mehr geht,

dann geht noch irgendwo irgendwas!“

„Das offizielle Nix-Best-Ager-Magazin

von welt, mit charme & Schmiss & unterbiss.“

„das Heft zu klein, die zähne zu krumm,

mir juckt´s im Schritt und außenrum.“

„der curt ist auch nicht mehr das,

was er noch nie war.

und das ist auch gut so!“

057


058 // deSIGNdIPLOM 2010

01

deSIGNdIPLOM 2011 // 059

Diplomarbeitenausstellung

dIe NacHwucHSdeSIGNer der GeOrG-SIMON-OHM

HOcHScHuLe PräSeNtIereN wIeder IHre abScHLuSSarbeIteN

auS deN bereIcHeN GrafIK-deSIGN, ILLuStratION,

MuLtIMedIa, fOtOGrafIe, cGI, fILM, aNIMatION,

MeSSebau, PacKaGING uNd werbuNG.

Hier ist eine kleine Auswahl aus den Abschlussarbeiten. Wie

ungewöhnlich und originär auch alle anderen Arbeiten sind,

davon überzeugt man sich natürlich persönlich bei dem Besuch

der Ausstellung ab dem 4. Februar.

Als Förderer von Kultur und Kreativität unterstützt die Werbeagentur

Bloom Project auch dieses Jahr wieder die Diplomausstellung.

Diese dokumentiert nicht nur das Schaffen des

kreativen Nachwuchses in Nürnberg, sondern ist zugleich auch

Kontaktbörse.


02 03

deSIGNdIPLOM 2008/2009 // 061


04

05

07

06

08

deSIGNdIPLOM 2011 // 063

AUSSTELLUNGSERöFFNUNG:

Freitag, 4. Februar 2011, 19 bis 22 Uhr,

an der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg,

Fakultät Design, Gebäude G, Wassertorstr. 6, Nürnberg.

Direkt im Anschluss geht´s zur Abschlussfeier ins B2

in der Bartholomäusstr. 26 mit dem 52er DJ-Team.

Die Diplomausstellung ist auch am Samstag, 05.02.,

von 10 bis 13 Uhr, sowie am Montag, 07.02., und Dienstag,

08.02., jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Den Katalog zur Ausstellung kann man vor Ort erwerben.

Mehr Informationen über die Diplomarbeiten findet man

unter www.designabsolventen2011.de.

01 MARIYA HRISTOVA / Animierter Kurzfilm

02 NIKI HEIDTKAMP / Magazinserie

03 MIKO SINGER / Buch über Heavy Metal

04 FLORIAN MEINICKE & BENJAMIN SCHWARZ / Interaktives Spiel

05 FELIX KERSCHER / Schäufelebuch

06 CARINA ZANNER / Illustrationen für Filmkampagne

07 IOANNIS CHARALAMBIDIS / Illustration

08 DAVID HÄUSER / Plakatkampagne für Fleischerinnung


sponsored by Photoarchiv Schweitzer

Jubel, Trubel, Heiserkeit

Bloom gratuliert allen Diplomanden und wünscht viel Erfolg für die Zukunft.

Lasst Ideen regnen und macht die Welt ein bisschen bunter!

Die ideale Gelegenheit dafür: ein Praktikum bei Bloom. Bewerbt Euch jetzt!

www.bloomproject.de

lokales Kino im Februar

kommkino.

Anfang Januar würdigte das KommKino Marran Gosov mit dem Kurzfilm-Programm "Ein Bulgare

in Schwabing". Nun folgt noch eine Ergänzung: die burleske und ausgelassene Komödie

beNGeLcHeN LIebt Kreuz uNd Quer, die mit Schwabing-Flair der 60er Jahre und Harald Leipnitz

(bekannt aus Karl-May- und Edgar-Wallace-Filmen) als notorischem Frauenheld glänzt. Zwischen

geistreich-anzüglichen Dialogen, satirischen Attacken auf das miefige, deutsche Großbürgertum

und akrobatischen Slapstick-Szenen. Zu sehen am 03. und 04.02, jeweils 21:15 Uhr.

Zur etwa gleichen Zeit und Ort spielt auch MädcHeN, MädcHeN, der zu Ehren des kürzlich verstorbenen

Schauspielers Hellmut Lange am 24. und 25.02 gezeigt wird. Ein Münchner Kultfilm

aus den Swinging Sixties, formidabel besetzt, attraktiv fotografiert und mit reichlich zeittypischem

Flair. Das sehr seltene Werk zählt zu den bedeutendsten deutschen Filmen zum gesellschaftlichen

Umbruch der späten 60er, beschäftigt sich mit den Sehnsüchten junger Menschen

und mit den gesellschaftlichen und familiären Zwängen. Mehr Infos auf www.kommkino.com.

cinecitta.

PLayGraVIty II - tHe OtHer SIde nennt sich der Film über Extremsportler, der am 24.02. in einer

Deutschland Premiere gezeigt wird. Darin berichten Leute wie der 25-jährige Sebastian Steudtner,

gebürtiger Nürnberger und amtierender Surfer des Jahres und Billabong XXL Award-Gewinner,

über ihre Erfahrungen mit den Naturgewalten und wie sie damit umgehen. Eine Symbiose von

bildgewaltigen Naturaufnahmen und Reflexionen über das Leben von Menschen, die es nicht

intensiver erleben könnten. Ob nun beim Reiten von Monsterwellen, Snowboarder, die sich fast

senkrechte Schneehänge hinab stürzen, oder im freien Fall beim Fallschirmspringen. Sebastian

Steudtner wird selbst anwesend sein und stellt sich den Fragen des Publikums. www.cinecitta.de.

LOKaLeS KINOzeuGS // 065

Bengelchen liebt kreuz und quer

Playgravity II


066 // cLaudIa eMPfIeHLt KINOzeuG

Kino liebe Eltern …

Womit fangen Wir an: mit dem, das schlimmer Wird, als es aussieht, oder mit dem, das schlimmer klingt, als es ist?

Jedenfalls machen eltern diesen monat Was falsch.

I killed my mother

I KILLed My MOtHer 03.02. +++ PIccO 03.02. +++ daS LIed IN MIr 10.02. +++ dScHuNGeLKINd 17.02. // 067

Franzosen. Große Künstler bei aufgeplustertem Lärm um nichts. Da hat mich Xavier Dolan ins Bockshorn gejagt, der

Lump. Ich mir dreimal überlegt, ob ich i killeD my mother wirklich anschauen soll. Dabei ist die Story eines schwulen

Teenagers nur Provokation. Geschrieben hat die Dialoge der 17 Jahre alte Xavier aus Kanada, der den Film zwei Jahre

später auch gleich selbst drehte und die Hauptrolle spielt. Ein Wunderkind also – und deswegen macht der Film so eine

Welle. Entstanden ist er aus einer Kurzgeschichte, die Dolan im Gymnasium schrieb. Als er die Schule abbrach und, Zitat,

vor der „Leere des Erwachsenseins“ stand, vertiefte er die Übung und schmückte seine Erlebnisse mit seiner Mutter aus.

Sie war ihm zu uncool, deswegen machte er ihr das Leben zur Hölle. Optisch hübsch komponiert, akustisch anstrengend:

da wird verdammt viel geschrien!

Laut ist auch picco, ein Drama über vier Jugendliche im Knast, vermutlich der Gewinner in Sachen Härte 2011. Dagegen

ist der Film zuvor Kindergarten. Constantin von Jascheroff als der scheinbar introvertierte Picco und Martin Kiefer spielten

Ende Januar im Tatort „Heimatfront“ mit, der ähnlich tief ging. Dort brachten die Jungs ihr Trauma aus Afghanistan mit,

bei Philip Koch erleben sie es live im Knast. In so einer Viererzelle herrschen klare Gesetze. Die Rollen werden nicht oft

neu verteilt. Man packt Scheiße auf die Zahnbürste, fickt den Außenseiter. Bei permanenter Anspannung erlebt Ihr in

grauen Bildern und ohne Musik Knastatmosphäre. Und glaubt mir, Euch wird schlecht werden. Das ist ein guter, aber

über die Maßen brutaler Film, der leider nicht mal ausgedacht ist.

Jessica Schwarz mögt Ihr vielleicht auch ganz gern. Die ehemalige Viva-Moderatorin, die die Trennung von Daniel Brühl

nicht verkraftet hat, nimmt ihren Job ernst. Und so sieht auch ihr Film Das lieD in mir aus. Krass ungeschminkt spielt

sie eine Schwimmerin, die die Lüge ihrer Kindheit aufdeckt. Und zwar in Buenos Aires. Ihr Vater versucht die politischen

Hintergründe und das Motiv für sein Tun zu erklären. Alle drei Filme liefen erfolgreich bei Festivals. Wird also Zeit für

ein bisschen Kommerz. Bin mir nicht sicher, ob ich DschungelkinD empfehlen mag. Da findet die Kindheit nicht im

Großstadt-, sondern im richtigen Dschungel statt. Das sieht natürlich toll aus (Malaysia!) und die beiden Schauspielerinnen,

die die 8- bzw. die 16-jährige Sabine spielen, sind super. Der Rest ist allerdings so hölzern. Nein, vergesst den Film

wieder. Ich schließe den Eltern-Themenzirkel lieber mit black sWan ab. Auch wenn alle drüber reden und er schon seit

20. Januar läuft: Schaut ihn Euch an. Ich verehre ihn für den „Wrestler“, doch diesmal hat Regisseur Darren Aronofsky

seine Handschrift perfektioniert.


068 // 3faLtIG 17.02. ++ drIVe aNGry 17.02. ++ der GaNz GrOSSe trauM 24.02. ++ JacK IN LOVe 24.02.

Kino Jedem sein hobby

fussball, klettern, verärgert autofahren. es gibt schon smarte hobbys. hier mal die verrücktesten:.

Die klare Nummer eins für mich: Fußball. Handgemachter Frieden über 90 Minuten. Aber wisst Ihr, wie es dazu kam, dass sich

der Ball überhaupt übers Feld bewegt? Nein, natürlich nicht. Das erklärt nun Daniel Brühl in Der ganz grosse traum. Der gut

bezahlte Schauspieler ließ öfter durchblicken, dass er unterfordert ist und die immer gleichen Rollen angeboten bekommt. Aber

musste es der junge Lehrer Konrad Koch sein, der im Jahre 1874 Fußball als Hobby nach Deutschland brachte? Geigengeschwängertes

Durchbrechen des Korsetts konservativer Lehrkörper. Muss man immer noch auf „Club der toten Dichter“ machen?

Viel, viel schöner ist jack in love. Regiedebüt des Alleskönnera Philip Seymour Hoffman. Meine Tante hat mir mal von einem

romantischen Film erzählt, bei dem sie schlimm weinen musste. Sie hat ihn sich dann ein zweites Mal angesehen und nicht lang

rumgemacht, sondern von Anfang an durchgeheult. Das würde auch bei diesem klappen. Jack ist ein Typ wie der aus „Lars und

die Frauen“ und mit eben diesen klappt es nicht wirklich. Als er Connie kennen lernt, bereitet er sich gewissenhaft vor. Bedeutet: Er

lernt schwimmen, weil er mittelfristig mit ihr Bootle fahren will. Und dann gibt es noch ein paar Dinge mehr, die man füreinander

tut, wenn man überlegt, was das sein könnte: Liebe. Mann, ist das rührend.

Man reiche mir eine Gegenbewegung: Drive angry. Super Titel, oder? Wie fröhlich ficken. Nicolas Cage, alternder Typ mit

Geldproblemen, will mit zarten 47 nicht einsehen, dass er für den Actionhelden nur mehr bedingt geeignet ist. Aber wozu gibt

es Leute, die tolle Sets bauen? Dann schneidet man das fix, und so schlecht sieht das gar nicht aus, wenn Cage den von Matrix

inspirierten Mörder seiner Tochter jagt. „Gone In 60 Seconds“ hieß der Film, der erfolgreich genug war, um diesen hier nach sich

zu ziehen. Wer sich von viel kaputtem Blech unterhalten fühlt, bitteschön. Aber irgendwie, das ist alles so schön brainless, warum

eigentlich nicht? Immerhin spielt Amber Heard, die Dame in den kurzen Jeansshorts, die Actionbraut. Wer guckt da auf den buckligen

Cage und die Bilder, die aus dem 15 Jahre alten „The Rock“ geklaut worden sind?

Hat da vorhin eigentlich einer „Proll“ gesagt, weil ich Fußball hochhalte? Gut, dann kommen wir dem nach. Das letzte Hobby

heute: Jesus. Ich weiß nicht, wer 3Faltig von Dezember auf Februar verschob, obwohl die Komödie mit Matthias Schweighöfer

und Christian Tramitz ein klarer Weihnachtsfilm ist. Abgesehen davon gefällt mir das, wie ein paar Tage vor der Apokalypse Gott

seinen Sohn Christl auf die Erde schickt, um seinem Kumpel, dem Heiligen Geist, Bescheid zu geben, dass es nun vorbei ist mit

dem Planeten. Hage, so dem Heiligen Geist sein bürgerlicher Name, wollte aber in Kürze das Musical „Holy Spirit Megastar“

aufführen, sprich: das mit dem Weltuntergang passt ihm zeitlich grad überhaupt nicht. [cn]

3faLtIG 17.02. ++ drIVe aNGry 17.02. ++ der GaNz GrOSSe trauM 24.02. ++ JacK IN LOVe 24.02. // 069


070 // beLeSeN dIe weLt GeNeSeN 071

Wiglaf Droste

Ben Becker

curt kann gut zuhören.

Ja, wIr LeSeN bücHer. IHr NIcHt? uNd wIr HöreN aucH zu. MaNcHMaL zuMINdeSt. IHr

NIcHt? daNN bItte weIterbLätterN. faLLS dOcH, daNN werdet IHr aN deN fOLGeNdeN

zeILeN eINe ecHte freude HabeN. deNN IM februar KOMMeN tOLLe autOreN NacH

NürNberG uNd erLaNGeN uNd LeSeN VOr. auS tOLLeN werKeN. Oder erzäHLeN eucH

traSHIGe GeScHIcHteN, dIe IHr IN der fOrM NIeMaLS eureN KINderN ScHeNKeN würdet.

Oder VIeLLeIcHt dOcH?

WiglaF Droste. Der „große, böse Mann des deutschen Feuilletons“ ist kein literarischer Warmduscher.

In seinen Texten geht es meist ordentlich zur Sache. Wer seine Kolumne in der jungen Welt mitverfolgt,

der weiß, was gemeint ist. Oder kennt Ihr noch jemanden, der aus dem Afghanistanbesuch

des laut Fokus „Mann des Jahres“ Karl Theodor zu Guttenberg einen von seinen beiden Töchtern mit

der Maschinenpistole erschossenen Familienvater macht, als dessen Nachfolger im Ehebett Tim Wiese

gehandelt wird? In seinem gerade erst erschienenen Buch „Auf sie mit Idyll - Die schöne Welt der

Musenwunder“ zeigt er sich sowohl als Satiriker, als auch als Melancholiker. Auf der einen Seite bekommen

ein Till Schweiger oder ein Guido Westerwelle mehr als ihr Fett ab, auf der anderen huldigt er

liebevoll Künstler wie Johnny Cash, Randy Newman oder Raymond Chandler. Da darf man gespannt

sein, welche Seite beim Gastspiel in Nürnberg überwiegt. Das wird er schätzungsweise frei Schnauze

entscheiden und sich dabei von niemandem etwas vorschreiben lassen. MONtaG, 28.02. IM HIrScH.

ben becker. „Becker auf dem Juhnke-Trip“. Vor drei Jahren überschlugen sich die Medien mit Überschriften

wie dieser. Nach einer durchzechten Nacht wurde der Schauspieler und Sänger in einer

Wohnung in Berlin-Mitte aufgefunden, laut Polizeiprotokoll als „nicht lebende Person.“ Ein paar Monate

später bei Beckmann im Fernsehen: „Ich kann Ihnen nicht sagen, vor Ihnen sitzt jetzt ein neuer

Ben Becker. Noch bin ich nicht angekommen, aber ich bin auf dem Weg.“ Diese Worte schienen aus

dem Munde eines „angry young man“ auf dem Selbsterfahrungstrip zu kommen, der letzten Endes

erheblich länger dauert, als geplant. Macht aber nichts, denn auch die Auftritte des aufgedunsenen

Genies mit wirren Haaren und gebrochener Stimme sind legendär. Mit seinem sehr erfolgreiches Lyrik-

Programm „Der Ewige Brunnen“ - eine Literatur-Performance mit einer von Becker selbst getroffenen

Auswahl deutscher Dichtkunst von Goethe über Heine bis Reiser, unter Begleitung seines langjährigen

Freundes und musikalischen Gefährten Yoyo Röhm am Piano - geht er Anfang dieses Jahres noch

einmal auf Tour und schaut dabei auch bei uns vorbei. Gut so!

freItaG, 25. februar IM e-werK erLaNGeN.

Die FerienbanDe jagt Den verFlucht Dreckigen schrat. Ist ja eh schon seit Jahren 80s Revival. Warum

also nur, was Musik und Mode anbelangt? Es gab ja auch Hörspiele. Jugendhörspiele. Die damals

Kult waren und es heute noch sind. Die Ferienbande alias Kai & Sven, ein Frankfurter Comedy-Duo,

nimmt die Klischees der Jugendhörspiele der 80er Jahre – Die Drei ???, TKKG und Die Fünf Freunde – mit

viel Liebe zum Detail hoch. Das Ganze gibt es natürlich als Hörspiel - da haben auch schon Oliver Kalkofe,

Badesalz oder Oliver Rohrbeck mitgeholfen - und eben als Bühneninszenierung mit vier Sprechern und

Live-Geräuschemachern. Angefangen vom Massaker im Pfadfinderlager über verwirrte holländische Illusionisten

hin bis zu Bernd, früher genannt Beate, Superhirn Baul, Fettsack Bröckchen, Quotenmädchen

Babsi und Bambi, der Hund, die mit ihren Ermittlungen Mysteriöses aufdecken. Und trotz Anarcho-

Humor die richtige Portion Nostalgie nicht vermissen lassen. Obacht: Kein Kinderkram, FSK 12.

dONNerStaG, 17. februar, IM e-werK erLaNGeN.

Die Drei ??? unD Der karpaDenhunD. Ist zwar ´ne Ecke, aber unerwähnt soll's nicht bleiben, erst

recht nicht, wenn wir gerade bei der Ferienbande so schön in 80s-Erinnerungen geschwelgt haben

und alle wissen, dass die Bude brennt, wenn das Vollplaybacktheater für ein Gastspiel in Nürnberg

aufschlägt. Bei diesem Fall, der mit dem Satz „Bei mir spukt es!“ beginnt, tappt sogar der Superdetektiv

Justus Jonas im Dunkeln. Vorerst... SONNtaG, 27.02., IM MarKGrafeNSaaL ScHwabacH. [dl]

Die Ferienbande

Die drei ???


072 // GrOSSe KLeINKuNSt Oder NOcH GröSSer 073

Textiles von Uta Unterharnscheidt

Uta Köbernick

haute Kultur

waS SIcH SONSt NOcH SO aN HOcHGeIStIGeM, ScHarfSINNIGeM uNd KüNStLerIScHeM

tut, erfaHrt HIer GeNau HIer.

9 künstler, 1 galerie. Ende Januar hat die Südstadt.Galerie (Holzgartenstraße 45, im Hof)

– Nürnbergs einzige Galerie für Textilkunst – ihren Ausstellungszyklus für 2011 eröffnet. Alle

neun beteiligten Künstler berühren das Thema Textil, auch wenn nicht alle Textilkünstler sind,

denn diesen Schwerpunkt hat Martina Unterharnscheidt gesetzt, da es noch keinen vergleichbaren

Ausstellungsraum für derARTiges im schönen Frankenland gibt. Vielleicht sogar in ganz

Bayern nicht. Bei Neugierde: www.frau-U-nikate.de.

comeDy lounge, Die nächste. Die VIP Lounge bei Meister Robrock (AEG Gelände) ist am 8.

Februar wieder Schauplatz für Matthias Egersdörfers famose Comedy Lounge. Diesmal sind

unter anderem Uta Köbernick und Jochen Falck zu Gast, dazu gibt es musikalische Untermalung

mit der „Showband“ Wildcamping. Dass sich dahinter El Mago Masin mit verbirgt, der

neulich schon im TV bei der Quatsch Comedy Revue gesichtet wurde, sollte inzwischen auch

der letzte unlustige Mensch auf Erden geschnallt haben. www.winterstein.de.

Die 12 minuten terrine. Das kleine, aber feine Katana Kunst- und Kurhaus mit Heimat

in der Wilhelm-Späth-Straße 18 bietet für alle, die etwas zu berichten, zeigen oder mitzuteilen

haben, die Gelegenheit, dies in 12 Minuten für die Allgemeinheit zu tun. Kontakt

über katana@katana18.de. Übrigens: Hier haben - offiziell auf www.katana18.de bestätigt

- Thilo Sarrazin und Uli Hoeneß Hausverbot. Egal, ob sie auch 13 Minuten reden könnten

oder eie Europalette Bratwürste im Gepäck haben.

tom Wesselmann ausstellung. Die Galerie Flügel-Ronack (Obere Woerthstraße 12) widmet

sich auch in ihrer neuen Ausstellung der Pop Art. Gezeigt werden Originalzeichnungen

und Lithografien aus der gesamten Schaffensperiode von Tom Wesselmann, der neben Andy

Warhol und Roy Lichtenstein zu den Hauptvertretern der Pop Art zählt und dieser Tage

seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte. Er wurde am 23. Februar 1931 in Cincinnati, USA,

geboren und starb in New York am 14. Dezember 2004.

Vernissage ist am 25. Februar ab 19 Uhr, die Ausstellung ist dann Di-Fr von 11-18h zu sehen.

clubgarnitur im coal club. Am Maxtorgraben gibt es ab sofort immer am 3. Mittwoch des

Monats die Clubgarnitur, eine offene Bühne für Musiker, Zauberer, Geschichtenerzähler, Komödianten,

Tänzer... Anmeldung am Tresen oder unter 0911-551682 (ab 19h). www.coal-club.de.

erst in aFrika, Dann in erlangen. Schon mal vormerken darf man sich den 22. März, da

kommt der mit „Fleisch ist mein Gemüse“ oder auch „Fleckenteufel“ zum Redaktionsliebling

gewordene Heinz Strunk (bekannt u.a. auch als Mitstreiter vom Studio Braun) im E-Werk vorbei,

um aus seinem neuesten Werk zu lesen. „In Afrika“ heißt das und „Heinzer“ erzählt darin - grob

gesagt - gekonnt von einem „typisch deutsch und pauschal“ geplanten Urlaub in Mombasa, dem

leider ein kleiner Bürgerkrieg in die Quere kommt. Das ist als Buch und Hörbuch bereits im Januar

erschienen und sei zur Vorbereitung auf die Lesung schon mal wärmstens empfohlen.

arteFakt3. „Schmuck-Haare-Musik" lautet das Motto, und erklärt wird, dass sich die drei Elemente

Musik, Stil und Schönheit gemeinsam präsentieren. Start ist um 20:30, um 21:30 gehen

die Kreativen an den Start. 1. JEANNETTE H: Das Goldschmiede-Meister-Atelier zeigt Kunsthandwerk.

2. SALON22: Unter der Führung von Siffo gibt´s außergewöhnliche Haarschnitte und perfektes

Styling im 70er-Jahre-Ambiente. 3. RUBYROUGH: Die Band mischt amerikanischen Folk,

elektronische Vibes und kraftvolle Beats. Am 12.02. in der Makrobe/ Rakete. Vogelweiherstr. 64.

Zeichnung von Tom Wesselmann

In Afrika von Heinz Strunk


074 // ScHauSPIeLGeScHeHeN 075

Foto: Marion Bührle von der Premiere von DER GOLDENE DRACHE am 29. Dezember

So ein theater

NeuIGKeIteN uNd wISSeNSwerteS ruNd uMS NürNberGer tHeaterGeScHeHeN IM februar.

NIcHt aLLuMfaSSeNd, aber auSGeSucHt.

staatstheater Die Kammerspiele widmen sich mit der Inszenierung von PrIde, einem Stück des vielfach preisgekrönten

Schauspielers und Autors Alexi Kaye Campbell, das am 26. Februar erstmals aufgeführt wird, dem Umgang mit der sexuellen

Identität. Es wird die Geschichte eines schwulen Paares aufgezeigt, das zum einem mit der eigenen Vorstellung, zum

anderen mit dem Störenden der homosexuellen Welt konfrontiert ist und sich im Zeitraffer von 50 gemeinsamen Jahren

gegenseitig kommentiert. Weitere Termine sind im März.

Mehr dazu auf www.staastheater-nuernberg.de.

gostner Nach den erfolgreichen Aufführungen des Stückes radIKaL NIcHtS, bei dem wohl auch noch überlegt wird, ob es

weitere Termine geben wird, feiert am 2. Februar Jan Neumanns fuNdaMeNt Premiere. Die Koop mit den „Theater unterm

Dach“ aus Berlin will ein Spiegel unserer Zeit sein und wirft anhand von Dialogen in einer Wohngemeinschaft und in einem

geschmackvoll eingerichteten, noblen Haus teils bitterböse, aber auch komische Fragen über Orientierung, Ziellosigkeit und

Halt auf. "Manchmal denke ich, ich habe ein schönes, privilegiertes Leben. Und dann möchte ich mich bei jemandem dafür

bedanken. Da ich aber Atheist bin, weiß ich nicht, bei wem...“. Weitere Termine: 4.2., 5.2., 9.-12.2., 16.-19.2.

Mehr dazu auf www.gostner.de.

muz club Ein kleiner Ausflug ins Reich des Improtheaters sei noch erlaubt: Einmal im Monat sorgt die Gruppe „Volle

Möhre“ im MUZ Club für „Ein Dutzend Weltpremieren“. Theaterunterhaltung in Echtzeit - Lachattacken inklusive. Nächster

Termin: Montag, 28. Februar, um 19:30 Uhr.

Mehr dazu auf www.musikzentrale.com. [dl]


076 // ScHauSPIeLGeScHeHeN 077

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

Clyde und Bonnie

ER

So ein theater

neuigkeiten unD WissensWertes runD ums erlanger theatergeschehen.

markgraFentheater

Zwar keine Neuaufführung, aber doch so gut und beliebt, dass das Stück wieder

ins Programm aufgenommen wurde, bietet das Theater Markgrafentheater. Zum

Einen ist da Edward Albees Drama wer Hat aNGSt VOr VIrGINIa wOOLf (Regie:

Contanze Kreusch) am 08. & 27.02., über den Rosenkrieg eines Ehepaares, deren

gegenseitige Verletzungen und Erniedrigungen - von der gemeinsamen Hassliebe

schon bis auf die Knochen zerfressen. Das Stück wurde nicht zuletzt durch die

Oscar-prämierte Filmfassung mit Elizabeth Taylor und Richard Burton berühmt.

garage

Auch das Erlanger Theater Garage kommt mit einer Wiederaufnahme daher.

cLyde uNd bONNIe heißt das Stück von Holger Schober, hier in der Regie von

Johannes Wenzel, das sich auf das berühmte Gangsterpaar aus den 20er bezieht,

aber in der heutigen Zeit spielt. Von Jugendarbeitslosigkeit, Sozialabbau und zerrütteten

Familienverhältnissen gefrustet, versucht das junge und frisch verliebte

Paar Bonnie und Clyde (der eigentlich Werner heißt), genau wie ihre berühmten

Namensvorgänger, aus ihrem Alltag auszubrechen. Sie sind auf der Suche nach

Identität stiftenden Vorbildern, die sie von Hollywood und der Popmusik geliefert

bekommen, schlüpfen in Rollen, spielen ihr Spiel, schlagen zu, leben eine große

Liebesgeschichte und bewegen sich dabei auf einem schmalen Grat zwischen

Erlebnissucht und Sinnsuche. Zu sehen am 16.02. um 20 Uhr.

Mehr Infos unter www.theater-erlangen.de.


078 // daS wISSeN der weLt, Kurz uNd büNdIG

Kurznachrichten

waS SONSt NOcH SO wIcHtIG ISt ... Oder aucH NIcHt. wIr traGeN eS zuSaMMeN,

SIcHteN, aNaLySIereN, SIebeN auS uNd ScHMeISSeN eucH dIe brOcKeN HIN. Gut KaueN!

curt, der frühe Vogel - bald 14!

hurra, Wir Feiern WieDer Überpünktlich, wie man uns

nun mal kennt, wollen wir Euch jetzt schon mal vorbereiten:

Am 1. Juni, dem Tag vor Christi Himmelfahrt wird

gefeiert. curt's 14. Geburtstag steht an und Hirsch und

Rakete sind reserviert, damit wir mal wieder richtig Rambazamba

machen können. Stellt sich nur noch die Frage, ob

wir lieber Guns N' Roses oder Abba auf der großen Bühne

spielen lassen wollen - die Reunion extra für diesen Abend

haben uns schon beide fest zugesagt.

Schlitterpartie mit tucher

tucher's eisstockschiessen Traditionell alle Jahre wieder

laden uns die Brauherren zum winterlichen Eisstockschießen

ein ... und genau so traditionell belegt curt in der

Punktwertung den letzten Platz. Diesmal wird sich einiges

ändern, wir trainieren jetzt schon hart dafür und schieben

unseren Jensemann jeden Tag mehrere Stunden bäuchlings

übers frisch verlegte Parkett in unserem Büro. Bald haben

wir den richtigen Spin intus und dann wird sich der Flo von

Radio Energy dieses Jahr in der Arena aber zweimal überlegen,

ob er uns wieder ganz fies übers Mikrofon auslacht.

Wobei - die Kiste Bier für den Letztplatzierten ist halt schon

auch verlockend. Wir bleiben Schlusslicht!

Ohne tendenz richtung Play-Offs

ice tigers Ein Blick auf die letzten Spielergebnisse zeigt

... nicht wirklich etwas, denn unsere Kufencracks wechseln

Siege und Niederlagen in schöner Regelmäßigkeit ab. Ein

Blick auf die Tabelle jedoch stimmt einigermaßen optimistisch,

denn da stehen die Ice Tigers sehr passabel auf

einem fünften Platz, so dass sie die letzten beiden Monate

der Hauptrunde doch wohl hoffentlich weiterhin auf einem

Play-Off-Platz bestehen werden. Und K.O.-Time ist dann

Showtime, dann wird's richtig zünftig auf dem Eis. Wir

drücken die geschwollenen Daumen.

leib & Seele zieht um

Nach fast fünf Jahren in der Brunnengasse will man sich

nicht mehr länger verstecken und auch von den restlichen

Nürnbergern entdeckt werden - in der Adlerstr. 38.

Der Räumungsverkauf in der Brunnengasse 42 startet ab

sofort, die neuen Räume in der ehemaligen Oberbank

werden Ende Februar bezogen. Was in den alten Räumen

passiert, wie die neue Location aussieht und was sich sonst

noch ändert ... alles über unsere Freunde im nächsten curt!

air & Style

Am 12. Februar fliegen und springen sie wieder, die

Snowboarder beim Air & Style Straight Jump Contest im

Münchner Olympia Stadion, um sich nach bereits neuen

ausgetragenen Wettkämpfen im großen Finale zu messen,

wer den nun am höchsten, weitesten und schönsten springen

kann. Zudem gibt es dieses Jahr zum ersten Mal einen

Rail Jam als eigene Contestdisziplin. Drum herum wird

natürlich noch ein dickes Unterhaltungsprogramm aufgefahren,

bei dem u.a. Sum41, Patrice und das Famous Deck

Team für die passende Mukke sorgen. Mehr Infos findet Ihr

unter www.air-style.at.

zoe meets hürner

ein symbiose ganz besonDerer art gehen seit ein paar

Wochen Zoe Hairlounge und der in Nürnberg schon lange

umtriebige Designer und Modeschöpfer Markus Hürner

ein. Letzterer hat sich in den Räumen von Zoe extra ein

GaStrOGeScHeHeN: aNderS, Neu, Kurz uNd büNdIG // 079

Atelier eingerichtet, in dem er, neben seinen selbst entworfenen

Klamotten, Ballroben und Abendkleidern, auch eigen

designte Notizbücher, Taschen, Kissen und Möbel anbietet.

Darüber hinaus gibt Markus in Zusammenarbeit mit

den Hairstylisten von Zoe neuerdings auch Workshops, bei

denen man zum Beispiel malerische Techniken und Veredelung

von Objekten Schritt für Schritt lernen kann, so dass

ein jeder den Designer aus sich herauskitzeln kann. Auch

andere Unternehmen können sich jetzt bei Teambildungsseminaren

fortbilden, denn in Sachen Kreativität, Teamorganisation

und deren Zusammenspiel können Markus

Hürner und das Team von Zoe Hairlounge mit dem gemeinsamen

Wissen viel erzählen.

zoe hairlounge & acaDemy - Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 23.

ultra comix: Spielend kochen

Nein, hier wird kein neuer Kochkurs angeboten, viel mehr

geht es beim Brettspiel „À la carte“ darum, wie man anderen

Möchtegern-Meisterköchen die Suppe versalzen kann,

ohne sich dabei selber die Finger zu verbrennen. Aber

Achtung, auch für die eigenen Gerichte braucht man das

richtige Fingerspitzengefühl, den verbrannte oder verwürzte

Gerichte wandern gnadenlos in den Mülleimer! Für

manchen vielleicht genau das Richtige, um es sich in den

nasskalten Wintertagen mit dem zum Spiel des Jahres 2010


080 // GaStrOGeScHeHeN aNderS, Kurz uNd büNdIG 081

nominierten Spielspaß gemütlich zu machen. Erhältlich bei

ultra comix. Vordere Sterngasse 2, Nürnberg & Südliche

Stadtmauerstraße 6, Erlangen. www.ultra-comix.de

cOr interlübke

Auf 450 Quadratmetern zeigen Thomas und Stefanie Raum

(auch: Tendenza, Fürth) in ihrem Studio Sitzmöbel von COR

und Wohnmöbel von interlübke. Die beiden deutschen

Marken haben viel gemeinsam, eben auch, dass beim

Design konsequent auf alles Überflüssige verzichtet wird.

Klare Linien, eine zurückhaltende Formensprache und die

Prämisse, Möbel zu schaffen, die nicht nur ein paar Jahre,

sondern gleich ein paar Jahrzehnte lang gut aussehen.

Nicht für jeden curt-Leser das Richtige, da nicht billig. Aber

schön und zeitlos und somit eine lohnende Investition!

cor interlübke stuDio nürnberg, Marthastraße 55,

90482 Nbg, www.cor-interluebke.de

Offener brief

Was geht Denn Da im z-bau? Mit dem Jahreswechsel

machte schon der Zoom Club zu, jetzt droht scheinbar

auch den anderen Räumlichkeiten des Z-Bau eine längere

Pause. In einem offenen Brief wandten sich Ende Januar die

AG Z-Bau GmbH und der Förderverein Z-Bau e.V. nun direkt

an den Oberbürgermeister und den Kulturausschuss! Von

einem „Umbauplanung der Bauverwaltung“ war da die

Rede, der „von einer Totalschließung des Kulturzentrums

von mindestens fünf Monaten für den Ateliertrakt und den

Roten Salon“ und gar von „mindestens 13 Monaten für die

restlichen Spiel- und Nutzungsstätten“ ausgeht. Das hat

natürlich weitreichende Konsequenzen für die Nutzer des

Z-Baus wie zum Beispiel Künstler mit ihren Atelierräumen.

Wir sind gespannt, ob und wie nun die Stadt Ihre Position

zum Thema darstellt und wie es dann weiter geht. Über den

weiteren Verlauf werden wir Euch natürlich auf www.curt.

de auf dem Laufenden halten, wo Ihr auch den gesamten

Brief der AG und des Fördervereins noch einsehen könnt.

herr huber, ein Schnitzel

neuer laDen: schnitzelhuber Der Schnitzelhuber

hat den Lässigsten, den Größten und eine Neue ... den

lässigsten Namen aller Franchise-Ketten, den größten

Werbeträger, denn das Boxviech Nikolai Valuev ist selbst

Lizenznehmer, und jetzt eben auch eine neue Filiale in

Nürnberg. Soviel zum Drumherum, nun aber zum eigentlichen

Thema: Schnitzel in zig Variationen, darunter auch

das offiziell teuerste Schnitzel der Welt, das mit Albatrüffeln

und Blattgold garniert wird, und das größte Serienschnitzel

der Welt. Dieses 1200g-Ungetüm mit gut einem halben

Meter Durchmesser reizt uns von curt ganz besonders.

Äußere Laufer Gasse 24, 90403 Nbg. www.schnitzelhuber.de

Wir curtis essen unser Schnitzel auch hier: schnitzelria!

Straßenkreuzer

D a s S o z i a l m a g a z i n

www.strassenkreuzer.info


082 // GaStrOaLLerLeI Kurz uNd büNdIG

Neu: Killer-Scheiben

kill-o-zap Ob jetzt auch wirklich eine LP der Schweizer Hardrock-Band aus den 80ern namens „Killer“ im Sortiment von

Sebastians Angebot zu finden ist, können wir nicht 100%ig bestätigen, aber sonst findet sich doch einiges in den Platten-

und CD-Kisten. Gerade auch was härtere Musik angeht, denn genau da liegt der Schwerpunkt des neuen Plattenladens

zwei Straßen unterhalb der Burg. Das Sortiment ist auch sonst breit gefächert, von Soul und Funk bis Rock und Pop aus

den letzten 70 Jahren, gerne mal mit Raritäten gespickt, und auch Bücher lassen sich in den Regalen finden. Nicht nur zu

Dekozwecken gibt es darüber hinaus allerlei Wohnaccessoires von Möbeln über Lampen bis hin zu Plattenspielern und Verstärkern,

die in Zusammenarbeit mit dem Second-Hand-Laden „Flex“ aus Gostenhof auch gerne und günstig den Besitzer

wechseln. Damit für Nachschub gesorgt wird, kauft Sebastian natürlich entsprechende Ware und Kostbarkeiten auch an.

kill-o-zap - music & more. Obere Schmiedgasse 38. www.kill-o-zap.de

Sa. 19.2. 21h

Trinkentanzentrallala

mit Karel und Kolibri!

Squiek'S

World

Drehort

83


084 // GaStrOGeScHeHeN aNderS, Kurz uNd büNdIG

gastro: einmal quer durch die Stadt.

waS IN deN barS, KNeIPeN & reStauraNtS uNSereS VertraueNS abGeHt, waS Neu ISt, waS SIcH äNdert ...

aLL daS, waS zu wISSeN eS GILt, HabeN wIr HaarKLeIN recHercHIert uNd HIer für eucH zuSaMMeNGefaSSt.

Neu: Fast wie bei den rittersleut'

burggraFenkeller Das seit kurzem eröffnete Lokal befindet sich in den ehemaligen Räumen der alten Bar *77, bzw. dem

Vega, am Weinmarkt. Das rustikal eingerichtete Restaurant ist dank der Glasfront lichtdurchflutet und erfreut durch hohen

Decken. Die Karte verspricht überwiegend fränkische Speisen und Getränke und Ihr könnt Euch auf regionale Schmankerl

freuen. Mindestens! Aber wir erinnern uns auch noch gut an den historischen Gewölbekeller, der nun wieder mittelalterliches

Flair verströmt. Hier können übrigens auch historische Ritter- und Burggrafenessen auf Anfrage veranstaltet werden.

burggraFenkeller. WEINMARKT 4, 90403 NÜRNBERG.

Neu: buddha und die vielen leckereien

GaStrOGeScHeHeN: aNderS, Neu, Kurz uNd büNdIG // 085

seon Nach der erfolgreichen Eröffnung im Dezember entwickelte sich das Seon schnell zum beliebten Treffpunkt nahe

des Hauptmarkts. In entspannter Atmosphäre wacht der riesige Buddha über die Gäste, Cengiz kreiert Cocktails, die Küche

zaubert neben internationalen Salaten und Tapas auch jede Menge Wochenspecials. Besonders sonntags lecken wir uns die

Finger nach Gambas (1 Kilo!) aus der Gusspfanne für schmale 18 Euro. Neu im Februar bietet das Seon jedes Wochenende

ab 10 Uhr einen Wellness-Brunch an. Wochentags wird günstiges und zügig zubereitetes Mittagessen angeboten. Samstags

kann man dann beim Warm-up mit DJ Simon relaxt einen Cocktail schlürfen und in der Happy Hour noch obendrauf eine

Freikarte für das 360° ergattern.

seon. Südliche Fürther Straße 31a. www.viennacafe.de


086 // GaStrOGeScHeHeN aNderS, Kurz uNd büNdIG 087

Ei guckema, ´ne cucina

neuer laDen: il rossini - cucina italiana Das ehemalige

Café Central wurde unlängst von Raoul und Katrin unter die

Fittiche genommen und sie verwandelten die Räumlichkeiten

in eine „cucina casalinga“. Das Il Rossini bietet also traditionelle

italienische Hausmannskost aus frischen und erlesenen

Zutaten aus der Region. So werden unter anderem frisches,

saisonales Gemüse, Biofleisch und Fisch serviert. In der Trattoria

könnt Ihr Dank der offenen Küche die Zubereitung der

Gerichte mit eigenen Augen verfolgen. Ab Mittag gibt es passend

zum Cappuccino leckere Brioche, hausgemachte Pasta.

Sehr empfehlenswert ist auch die Pizza Bianca, belegt mit

Pancetta, Zwiebeln und Rosmarin. Abends werden außerdem

Chiccetti, eine Art italienische Tapas, zum Gläschen Wein an

der Bar gereicht. Ein Hoch auf das süße Leben!

Die Katzen drehen am Ort

jetzt anDers: Drehort Von sechs adretten Damen gleichzeitig

zu einem Date geladen zu werden, das sollte man sich nicht

entgehen lassen. Ihr kennt das Sextett, denn Shantée, Catarina,

Micha, Sinem (v.l.n.r), Andrea und Simone haben Euch auch schon

zu Alis Zeiten die Abende im Drehort versüßt. Nun ist Ali nicht

mehr, sondern weilt in der sonnigen Türkei, aber das Versüßen

im Drehort geht eifrig weiter. Die Damen haben das Zepter in

der Klaragasse übernommen und schmeißen den Laden nun

zwar ohne die derben Sprüche des Herrn Iscitürk, dafür aber mit

erweiterter Karte (z.B. gibt’s ab sofort Absinth-Cocktails), neuen

öffnungszeiten und ganz viel weiblichem Charme. Geöffnet ist

nun von Mittwoch bis Samstag, jeweils ab 20 Uhr. Bis 22 Uhr

ist Happy Hour auf Juleps, Absinth-Cocktails und Longdrinks

angesagt, Mojitos gibt’s mittwochs und Absinths donnerstags

gar den ganzen Abend günstig. Freitags wird dann um die Drinks

gewürfelt. Für die Zukunft sind auch noch weitere Änderungen

angedacht, wobei jedoch keineswegs ein gänzlich anderer Weg

eingeschlagen werden soll: Am Interieur wird aufgepeppt, auch

ein Nachmittagsbetrieb ist für die Mädels eine Überlegung wert,

ein Frauenspecial würde sich bei dieser personellen Besetzung

sicher auch anbieten. Ob zukünftig auch DJs im Drehort aufspielen

sollten, das wird erstmals bei der „Squiek Night“ mit Karel und

Kolibri an den Decks am 19. Februar (siehe Seite 22) ausgelotet.

Wir werden Euch in curt selbstverständlich auf dem Laufenden

halten, was wird. Oder Ihr schaut auf www.cafe-bar-drehort.de

rein. Eine Frage aber haben mir die Mädels offen gelassen: „Wer

von Euch ist denn noch zu haben?“ – das wird nur vor Ort beantwortet.

Schäkern am Tresen ist nämlich auf jeden Fall erlaubt, wie

damals bei Ali, nur schöner.

zeit für brotzeit

neuer laDen: brotzeit Die Klaragasse in der südlichen Altstadt

entwickelt sich eifrig weiter und weiter zum Gastrozentrum

der Innenstadt. Im ehemaligen „Sissy‘s Kuhstall“ bzw.

„Aber Hallo“ wird es ab März frisch zubereitete Brote mit

diversen Aufstrichen und Belägen geben, dazu Suppen und

Salate und natürlich die obligatorischen fränkischen Biere.

„BrotZeit“ nennt sich das dann konsequenter Weise auch,

und ist in München oder Regensburg in ähnlicher Art schon

lange erfolgreich. Angedacht ist jedenfalls, das Angebot auch

für Nachtschwärmer bereit zu halten. Wir sind gespannt.

ER

Fast wie der Sachs und die bardot

neuer laDen: st. tropez Man fühlt sich

schon ein bisschen wie an der Côte d´Azur, wenn man

die Champagner-Lounge in der Hauptstraße von Erlangen

betritt. Das vermitteln die edle Tapete, die schweren Ledersofas

und der kleine, aber feine Tresen. Wenn dann noch

das Gläschen Champagner wirkt, dann hört man schon das

Meer rauschen. Als Besonderheit wird ein Armand de Brignac

Brut Gold angeboten, der in den höchsten Kreisen

genossen wird, z.B. im curt Büro. Das Lieblingsgetränk von

Jay-Z wurde vom Fine Champagne Magazin zum besten

Champagner der Welt prämiert. Diesen könnte man also

auch gut und gerne in der Stretchlimo schlürfen, während

man durch Erlangen cruist. Und genau diese Möglichkeit

bietet das St. Tropez einmal im Monat auch an, diesmal am

Samstag, den 26.02. Nobel geht die Welt zu Grunde - und

wir sind dabei.

Neues auf dem zauberberg

jetzt anDers: zauberberg Da passiert was, das pfeifen

die Spatzen vom Dach. Wir berichten in der Märzausgabe!

umtrunk im rotlichtviertel

balD ein neuer laDen Auch in der Engelhardsgasse wird

gewerkelt, aber es ist noch nicht ganz raus an was. Wir

bleiben dran und informieren Euch.


88 // curt ... LäSSt KOcHeN. curt ... LäSSt KOcHeN // 089

bILd: PHOtO arcHIV ScHweItzer

Willkommen in Der neuen curt-rubrik

Für ein besseres leben. Wir lassen

kochen , von Den besten unD nettesten

köchen Der staDt. jeDen monat auF´s

neue. unD Wer Weiss, vielleicht laDen

Wir euch ja alle mal zum essen ein ...

vielleicht auch nicht. vermutlich.

Lecker#2 feat. Cenk aksu / peGnitztal

türkisches Menü

zubereitung

gavur Dagi salatasi - meDiterraner granatapFelsalat Die Schale von den

Tomaten abziehen und diese in kleinere Würfel schneiden. Zwiebel, Paprika und

Petersilie klein hacken und mit den Tomaten mischen. Granatapfelsirup, Olivenöl,

Salz und Paprikapulver dazu geben und alles nochmal kurz schwenken. Zum

Schluss in einem tieferen Teller anrichten und frischen Granatapfel darüber streuen.

gariDes güvec - garnelen im tontopF Die Schale der Garnelen entfernen.

Champignons vierteln, Tomaten in Würfel schneiden, Spitzpaprika in kleine Ringe

schneiden. Garnelen in der Pfanne schwenken, Champignons, Spitzpaprika,

Tomatenwürfel, Knoblauch und gehackten Dill dazu geben. Dann in ein Tontopf

abfüllen, geriebenen Käse darüber streuen, etwas Butter dazu und in den 180

Grad vorgeheizten Ofen für ca 15 Minuten geben.

irmik helvasi - griesskuchen mit vanilleeis Butter anschwitzen. Danach

Zucker dazu geben. Etwa 2 Minuten rühren und zum Schluss die Milch dazu

geben.Nochmal 2 bis 3 Minuten bei niedriger Hitze rühren. Anschließend vom

Herd nehmen und abkühlen lassen. Eine kleine Schüssel nehmen, den Grieß reinfüllen

und glatt streichen. In die Mitte eine Mulde hineindrücken und eine Vanilleeiskugel

reinlegen und sofort stürzen. Etwas Zimt drüber streuen und gleich

servieren, da das Eis schmilzt.

Passend zum Valentinstag haben wir folgende Aufgabe

gestellt: „Ein lukullisches Aphrodisiakum auf den Teller für

zwei verliebte Turteltäubchen!“

zutaten

3 Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Spitzpaprika,

1 Bund Blattpetersilie, 1 Granatapfel,

gehackte Walnüsse, Granatapfelsirup,

Olivenöl, Paprikapulver, Salz

300g Garnelen, 6 große Champignons,

2 Tomaten, 2 Spitzpaprika, Knoblauch,

Dill, geriebener Käse

150g Grieß, 20g Pinienkerne, Butter,

150ml Milch, Zimt


090 // curt ... LäSSt KOcHeN

Der „rezeptor“:

cenk aksu,

cheF im gasthaus pegnitztal

„Kochen ist seine Berufung“

Cenk ist in Nürnberg geboren und aufgewachsen. Seine Ausbildung zum

Hotelfachmann machte er 1990 bis 1993 im Arvena Park Hotel. In jungen

Jahren konnte er sich schon für die Küche begeistern, so stand er oft mit

seiner Mutter am Herd. Nach seinen Stationen im Nestor Hotel, auf der MS

Berlin (“Traumschiff“), Eku Inn Steakhaus als Service Mitarbeiter begann

er 1998 im La Rustika Ansbach als Küchenhilfe zu arbeiten. Bevor er 2006

das Gasthaus Pegnitztal als Küchenchef und Pächter übernahm, arbeitete

er noch in mehreren Restaurants, sammelte Erfahrung und eignete sich

unbezahlbares Wissen an. Nun beglückt er seine Gäste in seinem eigenen

Lokal und tüftelt fleißig an neuen kulinarischen Ideen...

grasersgasse 1. di-sa ab 20 uhr

091


092 // GaStrOaLLerLeI Kurz uNd büNdIG

Kickerturnier vs. bierprobe

anDerlanD Im Haus des guten fränkischen Geschmacks

in der Johannisstraße 140 ist auch im Februar viel für den

Gaumen geboten. Neu auf der Speisekarte finden sich zum

Beispiel Schwertfisch- und Oktopuscarpaccio, Hirschschinken

und Gänsesalami, aus denen auch leckere Pizzakreationen

kombiniert werden. In Punkto Bierprobe solltet Ihr Euch

den zweiten und vierten Monatssamstag auch für die folgenden

Monate vormerken, denn hier werden ganze 18 Sorten

verkostet - sehr fein! Zum "Rausschwitzen" eignet sich da

auch der Kicker im Anderland und der darf sich beim nächsten

Kickerturnier am 27. Februar auf einen ganzen Abend

Dauerbetrieb einstellen, Anmeldeschluss ist der 23.02. Einfach

vorbeischauen und an der Bar Bescheid sagen, wenn Ihr

dabei sein wollt. Und gleich noch die eine oder andere Halbe

sacken lassen. Prost! www.das-anderland.de

Es soll Frühling werden

mischbar Muss ja nicht immer so ein miesepetriges

Wetter geben wie am Tag des Verfassens dieses kurzen

Berichtes. Es schneit gerade. Mitte Februar kann es da

schon ganz anders ausschauen und genau dieser Meinung

ist auch die Crew der Mischbar am Hauptmarkt. Ergo: Vorhang

auf für den Frühling, die Terasse an der Pegniz steht

ab Mitte Februar. Es werden übrigens noch neuen Teammitglieder

gesucht, bei Interesse einfach vorbeischauen.

Nieder mit dem Kater

neue zentrale Das habt Ihr sicherlich schon mitbekommen

mit dem neuen Namen und den neuen Pächtern. Wir haben

ja auch darüber berichtet. Was zu Eurem Glück aber genau so

sicherlich noch fehlt, sind die Specials im Februar. Die wären

zum einen eine tägliche Happy Hour - von 17 bis 20h gibt es

alle Longdrinks zum Sondertarif. Zum anderen wäre da der

äußerst empfehlenswerte Sonntagsbrunch (auch an Feiertagen),

der eine reichhaltige Auswahl an Kater-Verdauungsspezialitäten

bietet. Desweiteren gibt es täglich von 11:30h bis

14:30h zwei wechselnde Gerichte inklusive Softdrink für 6,50

Euro und das wahlweise auch zum Mitnehmen.

burger around the world

auguste Mit kulinarischem Vorbau geht hier das legendäre

Daft Punk Versatzstück über die international

bestückte Theke, wenn die Weltreise im neuen Monat von

der Augustenstraße 37 von Frankreich über Irland, Kanada

bis Neuseeland und wieder zurück geht. Es erwarten Euch:

Deftige Burger vom französichen weißen Charolais-Rind,

saftige Burger vom irischen Lamm, Bisonburger aus Kanada

und als Krönung der ultimative Luxusburger aus Neuseeland

vom Wagyu-Rind (in Japan als Kobe-Rind bekannt).

Übrigens schon mal zum Vormerken: Wer am Fasching (5.

bis 8. März) verkleidet kommt, kriegt den BürgerBurger für

1 Euro nebst Pfeffi umsonst.

glockendonstrasse 30 30

90429 90429 nürnberg nürnberg

tel.: tel.: (09 11) (09 27 11) 23 27 663 23 663

info@weinstockwerk.de

öffnungszeiten

montag montag bis samstag bis samstag 17 h 17 - 1 h h- 1 h www.weinstockwerk.de

Sushi Glas

Ein herzliches Dankeschön

für Ihre Treue und das

entgegengebrachte Vertrauen.

Wir wünschen

ein frohes Weihnachtsfest und

ein glückliches, erfolgreiches

neues Jahr.

Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg

Tel. 0911 205 99 01

www.sushi-glas.de

093


094 // GaStrOaLLerLeI Kurz uNd büNdIG

cucina Erotica und mehr

DampFnuDelbäck 114.170 Besucher meldet das Zählwerk

auf www.dampfnudelbaeck.de bei unserem Besuch zugunsten

Eures guten Geschmacks. Einmal eingetreten, finden

wir auch gleich das Angebot für den Monat Februar: Jeden

Mittwoch ab 16h gibt es hier feines Thai Food, zwischen 13.

und 24. Februar sauber ins Motto "heiß auf Reis" verpackt,

wo es auch Kulinarisches aus anderer Herren Länder zu entdecken

gilt. Am 14. Februar - richtig, das ist der Valentinstag

- gibt es ein 3-Gänge-Menü unter dem Motto "Cucina Erotica",

bitte reservieren bei Interesse. Zu guter Letzt noch eine

Runde Tapas für alle, die gibt es im Dampfnudelbäck täglich

ab 21 Uhr. Prima für den "verspäteten" Hunger.

Prinzen go Kölsch

prinzenbar Pünktlich zur Karnevalssaison wird hier

neben den lokalen Bieren auch lecker Kölsch serviert. Ob

einzeln oder stilecht im 8er-Kranz - das flüssige Rheingold

läuft und läuft und läuft.

Ansonsten servieren die Jungs eventtechnisch neben dem

regulären Wochenprogramm auch wieder das ein oder

andere Schmankerl obendrein. So gastiert am Donnerstag,

den 17. Februar, DJ WholeLottiLove mit feinem Mix aus Indie,

Avantgarde & Rock’n’Roll hinterm DJ-Pult. Passend dazu ist

an diesem Abend die Cocktail-Happy Hour durchgehend.

Am Freitag, den 25. Februar, gibt's dann Frauenpower

galore mit den ChesserSisters und gewohnt wilder Mische.

Und noch ein Häkchen dürft Ihr jetzt schon mal in den

Kalender ritzen, denn Anfang März steht schließlich

Fasching an und damit auch der schwerstberüchtigte Weiberfasching

in der Prinzenbar. Ohne Worte, dafür wie alle

Jahre mit männerfreier Zone bis 23 Uhr, zünftigem Umtrunk

und sowas von Rambazamba. www.prinzenbar.de

Das ist lebensart. Fakt!

arteFakt Durchgestyled vom Scheitel bis zur Sohle sind

im Artefakt vor allem die Kunstwerke an den Wänden, die

monatlich wechselnd von hauptsächlich lokalen Künstlern

gestellt werden. Ansonsten hat das Artefakt vor allem den

Anspruch, gemütlich zu sein. Für jeden. Vom Cocktailschlürfer

bis zum Milchschaumlöffler und Whiskykenner ist auf der

Karte für alle was zu finden. Schönes für die Ohren gibt's

außerdem auch regelmäßig, so zum Beispiel jeden 2. und

4. Mittwoch im Monat bei der Jazzsession. Und auch am

Freitag, 18. Februar, ist Live-Mucke angesagt, wenn Joystick/

Frame ein feines Jazzfunk-Potpourri zum Besten geben.

brunch galore

prisma Am 6. Februar startet am Plärrer in der Rothenburger

Straße 9 der neue Sonntagsbrunch. Zwischen 11 und

14:40 Uhr gibt es hier viel Leckeres für gerade mal 11 Euro.

Hin gehen, lecker sattessen, heim gehen.

www.larustika.de

Fisch & Steak Restaurant La Rustika

Stresemannplatz 1 | 90489 Nürnberg | T (0911) 520 99 52

Klaragasse 22 . 0911-22 64 75

www.die-wacht.de

095


096 // GaStrOGeScHeHeN Kurz uNd büNdIG

Kunterbunt und Spaß dabei

zWeiunDvierzig Zwei Burschen mit Schiebermützen,

riesigen Koteletten, in amerikanischen Racing Jackets

und weit umgeschlagenen Bluejeans, die allem Anschein

nach noch mit Johnny Cash und CCR zur Whisky-Zeche

verabredet sind. Ein fein herausgeputztes Mädel, das auch

auf einer glitzernden Clubnacht eine gute Figur abgeben

würde. Ein unauffälliger Herr gesetzteren Alters, der

seine Hose noch am rechten Fleck trägt, nämlich über

dem Hemd und auch über dem Bauchnabel. Barkeeper

Arun mit den unverkennbar pakistanischen Wurzeln, der

eine Schaumkrone aufs Hefeweizen zaubert, als hätte er

die letzten 20 Jahre nichts anderes gemacht, als in einem

Wirtshaus in der fränkischen Schweiz Weißbier zu zapfen.

Daneben seine schwerstens tätowierte Kollegin Ann-Caroline,

die Schnapsrunden rausballert, als wäre es Wasser. Ein

zierlicher blonder Engel, namens Steffi, die sich als große

Wrestling-Sachverständige herausstellt. Leute, die später

noch ins „360°“ schauen wollen. Andere, die „Wildstyle

vs. Disko2000“ auf dem Plan haben. Einige wollen auch

noch zu „90er im Stars & Stairs“. Und irgendwie bleiben

dann doch die meisten länger als geplant, weil Clawfinger,

The Offspring und die anderen harten Klassiker, die

DJ Robert durch die Boxen jagt, auch mal wieder geil

anzuhören sind. Und dazwischen scharwenzelt Ober-42er

Hobbit, leichtfüßig wie eine Gazelle, durch den Raum und

kokettiert. Schön. Dies ist eine erlebte Momentaufnahme

von einem Januar-Wochenende in der „Zweiundvierzig“

und zeugt von einer ungezwungenen, gutgelaunten Atmosphäre,

wie sie so kunterbunt wohl nur selten zu finden ist.

Und das sollte dann durchaus auch mal lobend erwähnt

werden. [tg]

ER

live - is good

transFer Robert Rausch spielt auf seiner Gitarre,

begleitet von weiteren Musikern, die ebenfalls in die Saiten

greifen oder die Bongos schlagen. Maler Gunnar Penz lässt

um dieses lebendige Bild einen stattlichen Rahmen entstehen.

Und am Rande dieser Szenerie kocht Ben, Experte für

Kulinarisches mit professioneller Küchenerfahrung, kleine

exotische Köstlichkeiten. Drei verschiedenartige Live-Darbietungen

zum selben Zeitpunkt – mit denen ganz offensichtlich

ein multiples Sinneserlebnis provoziert werden

soll. So betrachtet lässt sich das Künstlerstammtisch-Motto

des Februars - „Live is good“ - dann auch gerne lesen wie

„Life is good“. Schließlich soll an diesem Abend einfach

nur genussvoll entspannt werden. Auch nach der Show.

Mit dem Soulfood DJ-Team aus dem E-Werk bei lässigen

funky Grooves.

Mi., 16.02.: Künstlerstammtisch vs. Stadt(ver)rat – Transfer,

Westl. Stadtmauerstr. 8, 91054 Erlangen. Ab 21 Uhr.

Eintritt frei.

Allersberger Straße/Schützenstraße 2

Tel: 0911-47 28 74

www.lacommedia.de

097


098 // GaStrOaLLerLeI Kurz uNd büNdIG

Möchtest Du eine Küche? Ja, will ich!

Willich Wir haben es ja in unserer letzten Ausgabe

angekündigt, jetzt ist es tatsächlich soweit: Das wunderbare

Gostenhofer Kleinod hat wieder eine Speisekarte. Die

bietet ein breit angelegtes Crossover-Konzept, das sich aus

diversen Küchen der Welt bedient. So finden sich neben

wechselnden Wochenthemen Klassiker wie Salate, Fladen,

selbstgemachter Burger, Thaicurry (vegetarisch, vegan, mit

Fleisch), Suppen und Dessert fest in der Karte verankert.

Dabei wird auf Frische und gute Verarbeitung Wert gelegt,

auch die Dressings und Saucen werden komplett selbstgemacht.

Das probieren wir demnächst - mit Ansage!

Ein tiegel voller Narren

schmelztiegel Fasching ist Primetime im Schmelztiegel,

soviel steht jetzt schon fest, denn da wird vom Weiberfasching

am Donnerstag, 3. März, bis zur totalen Kehrausparty

am Faschingsdienstag, 8. März, voll närrisch

durchgezogen. Rund geht's mit dazugehörigen Mottos

vom Bauarbeiterthema zum Weiberfasching über die Bad

Taste Party freitags bis hin zum Wet-T-Shirt-Contest am

Rosenmontag und so weiter. Da wird kein Auge trocken

bleiben. Bis es aber soweit ist, bleibt im Februar noch alles

beim Alten: Freitags „Ladies First“, die Party für die Mädels

und samstags „Party Total“ und rundum.

GenieSSe die SüdSee mitten in nürnberG!

Unsere warme Küche täglich bis 24h, Fr.+Sa. bis 1h

empfiehlt Südsee-Spezialitäten, Steaks und exotische Fischgerichte.

An unserer Sea- und Tiki-Bar gibt es die besten tropischen Drinks!

ÖZ: So.-Mi. 18-1h, Do.-Sa. 18-2h. Kein Ruhetag. Tel: 0911-22 11 39 www.kontiki.de

Schweinebraten all night long

Wacht Schon klar, Schweinebraten und Co. gibt's bei

Martin in der Klaragasse ja seit eh und je zu Uhrzeiten,

zu denen der Ottonormalverbraucher längst im Bett

liegt, die Nachteulen aber dringend auf deftige Grundlagen

angewiesen sind. Neu ist aber, dass Ihr Euch

den „Schweiners“ nun mittwochs und donnerstags die

ganze Nacht lang zum fairen Happy-Hour-Tarif einweisen

könnt. Mit dieser Grundlage ist man dann durchaus auch

wieder gewappnet für das ein oder andere Bier oder ein

Schnäpschen in Ehren - und auch die gibt es bei Martin

an diesen Tagen zum Sondertarif!

Delikat essen ... und trinken.

099

Delikatessen + gasthaus rottner + Weingut alphart

Die Hüter des Hochgenusses vom Weinmarkt versorgen

ja erstens von Haus aus mit feiner Kost, suchen sich aber

zweitens gerne auch Kooperationspartner, um den Feinschmeckern

der Stadt Leckereien auf die Teller und in die

Gläser zu bringen. So auch diesen Monat - in Zusammenarbeit

mit dem Gasthaus Rottner (Winterstraße 13/15) und

dem Weingut Alphart wird am 12. Februar ein Weinmenü

aufgefahren, das zwar seinen Preis hat (78,-), aber auch ein

unvergleichliches Geschmackserlebnis verspricht, denn dafür

stehen die beteiligten Macher. Auf dem Speiseplan stehen


100 // GaStrOaLLerLeI Kurz uNd büNdIG

Kalbskopfstrudel, Eismeerlachsforelle, Perlhuhnbrust mit

Trüffel, geschmorte Ochsenbacke, Nudelrisotto und Fourme

d’Ambert, dazu die abgestimmten Weine vom Grünen Veltliner

und Chardonnay bis zum Rotgipfler Rodauner und

Pinot Noir. Da muss curt neidlos anerkennen: das ist mit den

Mikrowellensnack-Spaghetti, die wir uns gerade einführen,

als diese Zeilen entstehen, wenig zu vergleichen.

Reservierungen bei: Gasthaus Rottner (Tel.: 0911-612032)

oder delikatEssen (0911-2020132)

Zu Fasching unauffindbar

unauFFinDbar Auch in der Unteren Wörthstraße laufen

die Vorbereitungen für die Faschingstage auf Hochtouren:

Zum Weiberfasching werden bei Jungesellenversteigerung

und Oben-ohne-Kellnern die närrischen Hühner voll auf

ihre Kosten kommen und auch am Rosenmontag sowie am

Faschingsdienstag wird - gerne kostümiert - Hand in Hand

geschunkelt, bis der Strohhalm bricht. Aber auch ohne Narrenkappe

lohnt sich der Ausflug in die knuffige Bar, denn

man findet's dann eben doch ganz leicht gut.

Die können länger

palazzo Das „Dinner Furioso“ von Sternekoch Alexander

Hermann im Spiegelsaal an der Bayernstraße kommt gut

an. So gut, dass das Gourmet-Theater noch bis 27. Februar

fortgeführt wird. Wir gehen noch mal hin.

Wein essen

WeinstockWerk Im Weinstockwerk in der Glockendonstraße

- bisher vor allem bekannt für gute Weine - gibt es

seit neuestem auch handfestes Kulinarisches zu genießen.

Selbstverfreilich mit dem jeweils passenden edlen Rebensaft

dazu. Dass Nils und Martin mit dem Weinstockwerk ihr Hobby

zum Beruf gemacht haben, dürfte Kennern nicht entgangen

sein, bieten die beiden in ihrer Weinlounge doch über 150

verschiedene Weine mit einem breitgefächerten Sortiment an.

Und weil sie wissen, dass wahre Trinker gerne alles probieren,

servieren sie alle Weine auch schon ab 0,1l. Und natürlich gab

es von Anfang an dazu kleine Leckereien wie französichen

Käse oder italienischen Schinken. Neu ist jetzt die wöchentlich

wechselnde Speisekarte, auf der sich nun Vorspeisen, Hauptgerichte

und Desserts befinden. Und passend dazu werden

jeweils die edlen Tropfen empfohlen. Doppellecker also. Kleiner

Auszug gefällig? Check www.weinstockwerk.de

buddy macht wieder Party

bela lugosi „Come as a friend, go as a drunken bastard!“ ... Verlockende

Aufforderung. Zumal sie uns als Einladung zur 3. Runde

der Bud Spencer (& Terrence Hill) Party im Bela ins Haus geflattert

ist. Das war schon die letzten Male eine echte Dampframme und

die rechte und die linke Hand des Teufels - Honny Montana &

Don Lumpione - werden bestimmt auch diesmal mächtig Mische

machen. Hauptsache, die Hosen halten's aus.


102 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

eventtipps

DIENSTAG 01.02.2011

tuESDaY club

klüpFel 20H dienstagskonzertreihe mit meist

lokalen Nachwuchsbands. Heute: Stoned Mumbling

(rock), fish and Scale (blues,Jazz, rock) und Soonic

(alternative).

liVE: bErNarD alliSON

hirsch 19H uS-amerikanischer blues-Gitarrist,

Sänger und Songschreiber samt band.

JaMSESSiON

muz club 20H Jazz-Jam mit Marcin woron.

l 1. Erl. PEcha Kucha Nacht

e-Werk 21H Kellerbühne // Pecha Kucha ist ein in

Japan erfundener Vortragsstil, bei dem zu einem

mündlichen Vortrag 20 Powerpoint-folien in jeweils

20 Sekunden gezeigt werden. In den sich auf diese

weise ergebenden 6 min 40 stellen die teilnehmer

unterschiedlichster Hintergründe und kreativer ausrichtung

themen vor, die sie bewegen. Soso.

l l'OPéra gENEtica

e-Werk 20H clubbühne // ein Musical frei nach

Motiven aus dem film "repo! the Genetic Opera"

von terrance zdunich und darren Smith.

l StuDENtENNacht

zirkel 20H zirkel, Kanapee und andere altstadtkneipen

zeigen sich von ihrer studentenfreundlichen

Seite. ab 23 uhr trifft man sich im zirkel und feiert

bis 4 uhr ab.

MITTWOCH 02.02.2011

liVE: JaMES Yuill

muz club 20H der britische folktronica-Sänger

mischt Laptop-Sounds mit akustischen Songwritings,

teilweise hört sich das dann an wie the Notwist auf

Speed; eine typische weilheim-frisur und -brille kann

yuill immerhin schon sein eigen nennen.

blub club

club stereo 22H Minimalelektronischer Mittwochs-Steilgang,

heute mit chris cutter, PatPat und

andi redezke.

90° StEil

360° 22H electro, House, urban und Party mit den

residents bei freiem eintritt.

liVE: JaM With JEaNNE

cult 19.30H blues & Jazz mit Jeanne carroll und

Gästen. zudem gibt es die Möglichkeit einer Open-

Mic-Session.

OPEN-MiNDED SzENEtrEFF

club touché 20H Menschen aus der SM- & fetisch-

Szene treffen sich, um Kontakte zu knüpfen und

einen entspannten abend zu verbringen.

PaliM PaliM

zWeiunDvierzig 21H "Motown & firends"-Special

mit woody woodpecker.

liVE: FraNz haJaK & thE SurPriSE

haPPY birthDaY baND

koFFerFabrik 21H Pünktlich zum Geburtstag holt

blues-altmeister franz Hajak eine illustre truppe zusammen,

um nicht nur die Gläser zum Klingen zu bringen.

l l'OPéra gENEtica

e-Werk 20H clubbühne // ein Musical frei nach

Motiven aus dem film "repo! the Genetic Opera"

von terrance zdunich und darren Smith.

DONNERSTAG 03.02.2011

gO gitarrE! gO!

FEat. MaX raFFErtY (thE KOOKS)

club stereo 21H das Kooks-Gründungsmitglied

stellt sein Solodebüt im intimen rahmen akustisch

vor. Support: Jessica bishop, im anschluss Super

Independent Pop mit Haui, Patrick und Simone.

PriNzESSiNNEN & SuPErhElDEN

bar 77 21H bis 22h Girls only, dann dürfen auch die

Jungs mit drinkspecials und special deko abfeiern.

b-PrOJEct aFtEr Jib-SESSiON

stars anD stairs 22H Nach sportlichem winterspaß

lädt die b-Project-crew zum gemeinsamen

Workout auf der Tanzfläche. DJ MikeschDerKater

powdert die Tanzfläche mit schwarzem Gold von

Gitarre bis HipHop und natürlich gibt es auch wieder

Verlosungen. eintritt frei!.

gYMMicKS KEllEr buNtES

kulturkellerei (im k4) 21H Gymmick bekommt

besuch von Kabarettist und Liedermacher andy Sauerwein,

Kopf und Moderator der comedylounges in würzburg,

Schweinfurt und frankfurt. und vielleicht schaut

auch Gymmicks cousin tillmann Otto wieder vorbei?!

MaSh MuSt baSh

nano club 23H Musikalischer Mischmasch und Mash

Up mit den Residents MickyIcky, To, Wildfire, Lazyman

und wechselnden Gast-dJs. bis 1 uhr eintritt frei.

WilD thiNg

goija dJ Peny serviert euch eine wilde Mischung

aus House, electro, Hip Hop und Partytunes.

WE lOVE girlS - SPEzial

loop 22H Party auf drei Dancefloors mit Musik von

charts & Party, Indie & Oldies bis zu House & electro

mit den dJs andi, Micha und toro. Special Girls Lounge

bis 23 uhr, coyote boys und Gratis Prosecco.

bailE latiNO

club touché 19H Salsa-Merengue-bachata tanzstunden

mit anschließender Latino-Party.

MuSicatiON PrüFuNgSKONzErt

muz club 18.30H Sechs bands aus drei Jahrgängen

spielen heute ihr Prüfungskonzert.

liVE: StONEWall NOiSE

OrchEStra & bENzEr

roter salon (im z-bau) 21H Stoner & rock

dampfwalze aus Schweden, dazu die heimische

urgewalt von benzer.

liVE: FOuNDatiON,

bracEWar & brEaKiNg POiNt

kunstverein (im z-bau) 21H dreimal Straight

edge Hardcore mit bracewar (uSa), foundation

(uSa) und breaking Point (uK).

liVE: DiSchNEr & lEhNEr

le mériDien granD hotel 21H Jazzduo mit einer

Mischung aus balladen und Swingjazz.

liVE: OhrENFEiNDt

hirsch 19H Vollgasrocker aus St. Pauli.

uNitED cOlOrS OF StuDENtS

coons 21H die Sause für Studenten und nicht

Studenten mit dJ Georgi und Partytunes von House,

electro, black, rock und 90er. dazu gibt's jede

Menge Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.

SO lONg ...

aND thaNKS FOr all thE FiSh!

zWeiunDvierzig 21H Synthie & bert dJ-Set mit

80er & wave. eintritt frei.

SPiElbar

cult 19.30H SM und andere Spielereien in "zwangloser

atmosphäre".

liVE: güNtEr blauFuSS

& WaltEr FlEiSchMaNN

koFFerFabrik 21H weltmusikalischer Schmelztiegel

aus Jazz, folk, blues, rock und Klassik.

l uMSONSt & DriNNEN

e-Werk 21H Kellerbühne // Heimische bands präsentieren

sich.

l NEWcOMEr-Night

klanghaus 22.30H bühne frei für den talentierten

dJ-Nachwuchs und eintritt frei für alle.

l FrEE tiME

zirkel freier eintritt mit Musik von black bis House,

dazu gibt es günstige Longdrinks.

l KaraOKE

papa joe`s 21H bei der Mitsingparty wird jeder auftritt

mit einem Getränkegutschein belohnt.

FREITAG 04.02.2011

103

DiPlOM-VErNiSSagE

Fh (Wassertorstr.) 19H ausstellungseröffnung

der diplomanden der Georg-Simon-Ohm Hochschule

aus den Bereichen Grafik-Design, Illustration, Multimedia,

Fotografie, CGI, Film und Animation. Alle

diplomanden sind persönlich anwesend.

DiPlOM PartY

b² 22H die design-diplomanden der GSO-fH feiern

ihren abschluss und laden alle Neugierigen, desginfaszinierten

und Kunst-Interessierten herzlich ein.

OPtiMuS MaXiMuS VS. ShitDiScO

club stereo 22H curt präsentiert das dJ-Gastspiel

der berüchtigten Londoner ravejungens (dim Mak),

die zusammen mit Memo und Jan von Optimus

Maximus für mächtig "disco blood" sorgen werden.

WhY SO SEriOuS FEat. chaNNEl X

rakete 22H rigorös und why So Serious holen sich den

aufstrebenden dJ-act channel X (Stil vor talent, upon

you). Obendrein gibt es noch dan d (district of corruption,

club der Visionäre). dazu Micha Klang (Kiss Klub,

Glückskind) und Julian Haffner (rakete, zoom club).

StYlEctric FEat. tiEFSchWarz

360° 22H deep House mit den berlinern tiefschwarz,

die seit Jahren an vorderster front der internationalen

Szene stehen und ihre Platten in den besten clubs der

welt kreisen lassen. warm-up: resident adam.p.

hOMEbaSE & FriENDS

nano club 23H Homebase, der Macher und dJ von

electric culture und beatwax, feiert seinen Geburtstag.

bedeutet natürlich elektronische abfahrt, und sicher

auch das eine oder andere Geburtstagsschlückchen.


104 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

i lOVE hOuSE MuSic

mach1 22H dJ Mauro legt die Helden der House

Music auf die Plattenteller, dazu Partyhits mit dJ es auf

floor 2. die ersten 400 besucher bekommen das eigens

designte "I love House Music"-t-Shirt geschenkt.

club bizarrE

parkcaFe 22H "where pure House meets pure Sex"

mit halbnackten GoGo-tänzern & -tänzerinnen, immer

einem vollen Haus und wild feiernde Partygäste.

WiNE Ya WaiSt

stars anD stairs 22H reggae, dancehall & Soca

auf drei floors und mit Videoanimationen und

drinksspecials. Hosted by Mango tree.

PuMPiNg VElVEt

k4 zentralcaFe 22H disco, House und techno -

von den anfängen der 90er bis heute. Mit den dJs

Jool, Martin Hip und Paluka.

lOuNgE & SOuND

inDabahn 21H abzappeln zu housigen beats in der

Metrolounge.

*77 FriDaYS

bar 77 21H die residents versorgen euch im wechsel

mit House, black und Klassikern.

rOSa PlaNEt

planet 22H Partys für Gays und freunde. area 1: Pop,

r'nb & Happy House by dJ Nobby, area 2: History of

House & techno by dJ carlos.

KlaSSiKlOuNgE

kulturkellerei (im k4) 21H dJ Sven (ex-eiselt)

kredenzt eine tanzbare Mischung aus Klassik bis

Klezmer, balkan bis brasil und SoulJazz bis Swing.

barclubbiNg

goija es geht entspannt aufs wochenende zu.

thE big 90s

loop 22H die 90er sind zurück im Loop, ace of base

triff take that und dr. Motte grüßt dr. alban. außerdem

gibt's den rundumschlag der Gitarren, von

Grunge bis rock, von Indie bis alternative.

PiNK SKYbar

skybar 22H Party für Gays & freunde mit dJ ethan M.

FürStEN DEr DuNKElhEit

cult 22H ebM, electro, Industrial und ähnliches mit

dJ bernd Otto.

liVE: lYNNE haNSON

pegnitzbühne 21H american folk rock.

WillStäDtEr FaSchiNg

hirsch 19H Mit den dJs designo und tom Knight.

einlass (bis 24h) ab 16.

la ViDa NOcturNa

coons 21H dJ chris Slim (bamberg) mit House in

allen facetten aus den angesagtesten clubs der

Partyinsel Ibiza.

tODESaNgriFF DEr MaMbOSPiNNEN

mata hari bar 20H Soul, Popcorn, Hully Gully,

dt rock'n'roll, etc. und alles mit viel Humooor und

ausschließlich von original Vinylsingles in farbe und

bunt mit den dJs frau acht und dr. brunswick.

zaPP! zaPP! (PENg, PENg)

zWeiunDvierzig 21H Heute debütiert dJ whole-

LottiLove mit seiner wilden Mischung aus Indie, britpop

und rock'n'roll im 42. eintritt frei.

laDiES FirSt

schmelztiegel 20H der Mädelsverwöhnrundumschlag

mit club- und Partymucke von dJ frank da

tank und Jaycop.

7. FürthEr liEDErMachErSlaM

koFFerFabrik 21H wettstreit der barden.

l DYNaMic

klanghaus 22.30H techno, Minimal und techHouse

mit dieter Hall (Multiplus, tight Lipped rec.), christian

tribanek & Lukas reither (dynamic, Klanghaus).

l iMMErgut rOcKEN

e-Werk 22H Saal & tanzwerk // alternative-Party

mit britPop, emo, Nurave und Indie bis crossover,

Hardcore, NuMetal und Nurock.

l glücKShOrMONE

paisley 22H tanzen und feiern und Glückshormone

erzeugen zu black, Party und House.

l rOt KOMMEN blau gEhEN

zirkel 23H die Handballerinnen vom tV 1861 bruck

laden euch zum feiern ein. werft euch einfach was

rotes über und bekommt bis 24 uhr einen Sekt gratis!

l FOrEVEr YOuNg

papa joe`s 21H revivalparty auf die 80er und 90er.

SAMSTAG 05.02.2011

SigNalE

club stereo 22H Independent, PostPunk, wave,

electronica mit unserem Musikredaktions-Kaneda

und Robbie Roboter (Sellfish, Reflekta Reflekta).

105


106 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

WiNtEr SESSiON club tOur

FEat. FEliX KröchEr

rakete 22H Mehrfach wurde felix Kröcher (fK rec,

ffm) von den Lesern der raveline schon zum besten

nationalen dJ gewählt. warum, das zeigt er heute mit

seinem Set aus techno und Progressive. zur unterstützung

stehen ihm Kasim Salkic (rakete) und torsten

Gugg (Pension wildbach) zur Seite. ab 6h afterhour.

liVE: JaMES blacKShaW

neues museum 21H In der Konzertreihe "across"

kommt heute der junge Londoner Gitarrist und

Komponist James blackshaw. Mit seiner 12-saitigen

Gitarre spielt er zwischen den welten von folk und

avantgarde bis hin zur Neo-Klassik.

iMMEr WiEDEr SaMStagS

inDabahn 22H bewährtes Vollprogramm: Loungen,

tanzen & abfeiern in Lounge, bar und großem club.

PON Di attacK SPEcial

nano club 23H der erlanger Selcecta Joe wizzel

aka Mountain High Sound tritt an, um sich mit dem

Leipziger Selectah Spinback einen Soundkampf um

ruhm und ehre, reggae und Hip Hop zu liefern.

SaMStag360

360° 22H der residenten-rundumschlag in Sachen

electro, House und urban clubsounds.

hEMMuNgSlOS

goija die Samstagnacht wird hemmungslos bei

urbanen clubsounds gefeiert.

Mach1 rEViVal - lEt'S taKE it bacK

mach1 22H das Mach1 katapultiert sich über eine

dekade zurück und feiert mit den damaligen dJs

alex Gramming und werner sowie Sebastian und

cube mit Musik von House bis HipHop.

*77 SaturDaYS

bar 77 21H House & elektro bis HipHop & r'n'b mit

den residents.

SchlagErFaSchiNg

parkcaFe 22H zur närrischen zeit gibt es die passende

verrückte Schlagernacht mit radio charivari und

natürlich Schlager, Schlager, Schlager auf drei areas.

MaXiMuM rOcK Night

hirsch 22H auf area 1 rocken der Star fM-dJ

Julian und dJane Petra birner. floor 2 gibt´s auch.

SuPErShaKErS

stars anD stairs 22H allstyle Partyhits von Party über

HipHop, funk & Soul bis electro mit dJ Maurice taylor.

MuSic FOr FriENDS

kulturkellerei (im k4) 22H Gemischtes zum

abfeiern und -tanzen mit den dJs frugi und Josch.

DiE 10 FEiEr gEbOtE

planet 22H Musik von Party über House bis black,

u.a. afrob & dJ bombastico in der Soul Suite, und

dazu die 10 feiergebote des Planets von deko über

bespaßung bis billig trinken.

haVE-a-brEaK

makrobe (rakete) 22H drum´n´bass & breakbeats

mit Mow & frezh dJ aka the tripodz (Have a break),

verbale unterstützung kommt von Mc Sparky (total

deception).

ONE FiFtY rOcK

loop 22H Im club gibt´s Modern rock, Partysounds,

alternative und Indie. Im café gibt´s die 50er bis

80er auf die Ohren.

bEEr, blOOD aND braiNS

kunstverein (im z-bau) 22H dJ tibat und dJ

demento legen batcave, deathrock, Gothrock, Horror-

Punk, (Post)Punk, New- & coldwave, Ndw usw. auf.

buD SPENcEr PartY

bela lugosi 20H aufgrund erhöhter Nachfrage

steigt nun runde 3 der feierei. die Linke und die

rechte Hand des teufels, Honny Montana & don

Lumpione, werden das bela kurz und klein schlagen!

Von Originalsoundtracks gepaart mit coverversionen

bis zur Partyklatsche. überraschungen inklusive ...

PaiNtaSY

club touché 22H SM- & fetischparty. dresscode:

LLL, burlesque, kinky oder festliche abendgarderobe.

aNgEl iN bONDagE

cult 22H dance & Play fetish Party für alle Gothics,

tanzwütigen und Liebhabern von extravaganten Outfits.

Musikalisch gibt es EBM, Dark, Gothic, Elektro,

Industrial und Power Noise.

bENEFizKONzErt Für haiti

muz club 20H der eintritt geht heute zugunsten der

arbeit von ärzte ohne Grenzen in Haiti, für die gute

Sache spielen die lokalen bands fazzoletti, Vladiwoodstok,

bambi davidson, Newman und Mäkkeläs trash

Lounge, im anschluss legen benny Hetebrück und

GottSoul funk & Soul auf.

liVE: JuSt a PhaSE & thE hOllOW

Quibble 19.30H doppelte cd-release-Party der alternative

rocker. als Gäste spielen auch noch the aesthetic

Of Inner terror (Post-Hardcore).

PartY tOtal

schmelztiegel 20H Partymucke aus den letzten 4

Jahrzehnten und Getränkespecials.

107


108 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN 109

liVE: KONraD uND DEr löWE

pegnitzbühne 21H deutschrock aus München.

liVE:

crEEPiNg DEMONS & Out OF lucK

WilDerer 4.9 21H für alle rockabilly, Psychobilly

und Punkfans gibt es heute die volle dröhnung.

cOONS DEluXE

coons 21H House & elektro mit dJane Karolina raéva.

SaturDaY Night

unrat 22H Querbeet-Styles mit den unrat-dJs.

MilaNO aPEritiVO

le mériDien granD hotel 21H Pre-clubbing in

der atelier bar mit dJ chez. Snacks und eintritt frei.

buDDha lOuNgE

seon deep House und crossover beats mit dJ Simon

begleitet von wechselnden live-acts bei freien eintritt.

wer zwischen 23 und 24 uhr einen XXL-cocktail

bestellt, erhält freien eintritt im club 360°.

l allES 1 FragE DEr tEK-NiK

klanghaus 22.30H Special Guest: Jonas Norbert

(Spreekader) aus den reihen des friedrichshainer

technokollektivs. dazu Peter berg (butane rec., teknik,

Spreekader, berlin) und dypeerl (tek-nik, Nbg)

mit techhouse, techno und electro.

l FaShiONiSta

paisley 22H clubbeats, Latino & r'n'b und für Mädels

bis 23h alles umsonst. dazu passend deko & fotoshooting.

ab 23 uhr dürfen dann auch Männer dazustoßen.

l 80Er PartY

e-Werk 22H Von 80s Pop über wave bis Indie classics.

l MENSa 21

zirkel zirkel und Kanapee machen gemeinsame

Sache und schonen den studentischen Geldbeutel

mit eintritt- und Getränkespecials.

l PlattENWEchSEl

omega 20H dJ amorph (Klangraum fM, LSd, blaamusic

records), dr. duck (erlangen Newcomer) +

Surprise act. dazu deko, Video- und Laseranimation.

l PaPa JOE'S Macht glücKlich

papa joe`s 21H charts & Partyclassics.

SONNTAG 06.02.2011

liVE: bluE traNSFuSiON

pegnitzbühne 20H blues rock.

liVE: EKtOMOrF

hirsch 19H Hardcore/trashmetal made in ungarn.

Support: Korzus.

l Jazz4FrEE

e-Werk 20.30H Jazz und mehr mit der urgesteinformation

Marizikosch.

l rOcK claSSiX

omega 20H dJ Herby mit 80s Partyrock.

DIENSTAG 08.02.2011

liVE: riVulEtS & librarY taPES

k4 zentralcaFe 21H für freunde langsamer, melancholischer

Klänge gibt's heute Indie-folk-Songs mit

Ausflügen in Richtung Slowcore und Shoegazer von

rivulets (uSa) und den Library tapes (Schweden).

cOMEDY lOuNgE

vip lounge 20H Meister egersdörfer bietet wieder

gegrantelte comedy und Gäste, heute u.a. uta Köbernick

(zürich), Jochen falck (berlin) u.a., die musikalische

untermalung kommt von wildcamping.

tuESDaY club

klüpFel 20H dienstagskonzertreihe mit meist

lokalen Nachwuchsbands. Heute: travellin` Jack

(Garage), amphimatic (alternative).

JaMSESSiON

muz club 20H Jazz-Jamsession mit Harmzone.

liVE: S.a.M.

mata hari bar 20H blues & rock der Nürnberger

Jam-band.

liVE: PEtEr haMMEr

casablanca 21H der Nürnberger Künstler, Poet,

Segler, Lebenskünstler und Musiker Peter Hammer

ist zu Gast im casablanca: Kurz bevor er wieder im

Mittelmeer in See sticht, liest und singt er "Geschichten

und Songs zu Lande und zu wasser".

liVE: MaMY Wata

koFFerFabrik 21H afrikanisches Stimmwunder

mit Gitarre und Percussions begleitet.

big KEV'S KNEiPENquiz

koFFerFabrik 20H Kevin dardis moderiert diesen

abend, der angelehnt an "wwM" fragen aus ganz

unterschiedlichen bereichen an die Gruppen stellt.

l DiENStagSturNEr

e-Werk (tanz-Werk) 22H carlos jr., dietz-a-betis

und Stroh-M-bose "hetzen" euch durch die disziplinen

elektro, HipHop, Soul, funk, reggae und mehr.

l StuDENtENNacht

zirkel 20H zirkel, Kanapee und andere altstadtkneipen

zeigen sich von ihrer studentenfreundlichen Seite.

ab 23h trifft man sich im zirkel und feiert bis 4h ab.

MITTWOCH 09.02.2011

90° StEil

360° 22H electro, House, urban und Party mit den

residents bei freiem eintritt.

liVE: rED DraPES

muz club 20H düster-melancholischer 80s Indie, wie

man ihn auch von echo and the bunnyman kannte,

deren Produzent Laurie Latham auch beim red drapes

release "eP.1" seine finger mit im Spiel hatte.

liVE: StEVE WYNN acOuStic triO

k4 zentralcaFe 21H Von folk bis rock'n'roll mit

Steve wynn und Gästen.

artrOcK WiNtErFEStiVal

hirsch 18H Mit den bands Jeremias Meinhardt,

earth flight und eclipse Sol-air.

liVE: FErNrEiSE iMPFbEratuNg

klüpFel 20H die fürther deutschpop-band präsentiert

ihre neue cd.

liVE: JaM With JEaNNE

cult 19.30H blues & Jazz mit Jeanne carroll und

Gästen. zudem gibt es die Möglichkeit einer Open-

Mic-Session.

liVE: KiErhaN halPiN

koFFerFabrik 21H der irische Singer/Songwriter

ist seit 26 Jahren auf bühnen zuhause.

DONNERSTAG 10.02.2011

MaSh MuSt baSh

nano club 23H Musikalischer Mischmasch und Mash

Up mit den Residents MickyIcky, To, Wildfire, Lazyman

und wechselnden Gast-dJs. bis 1 uhr eintritt frei.

StuDENtENFuttEr

360° 22H House, electro & Partysounds mit dJ tommy

L'amande & studentenfreundliche Getränkepreise.

rEaDY...StEaDY...gO!

stars anD stairs 22H Neues regular am donnerstag:

für 3,- eintritt gibt es 2 beck's bzw. Prosecco inklusive,

dazu an den turntables das dJ tag team woozo & resQ

mit ihrem urbanen Party Mix.

gO gitarrE! gO!

club stereo 22H Super Independent Pop mit Haui,

Patrick & Simone. eintritt frei bis 24h.

EiN hErz Für StuDENtEN

bar 77 22H faire Preise an tür und bar, gemischte

Partymusik und vieles mehr.

WilD thiNg

goija dJ Peny serviert euch eine wilde Mischung

aus House, electro, HipHop und Partytunes.

FacEbOOK SPEcial

loop + golDen nugget 22H Gefeiert wird auf

drei areas im Loop und Golden Nugget. Jeder freund

von Loop club & bar auf facebook bekommt einen

5,- freiverzehrgutschein.

bailE latiNO

club touché 19H Salsa-Merengue-bachata tanzstunden

mit anschließender Latino-Party.


110 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

liVE: tErrOr birDS

k4 zentralcaFe 21H Melancholisch-schweres Synthie-

Pop-duo mit bandnamen, der der vorgetragenen Musik

durchaus widerspricht, aus Vancouver. Support: young

Hare (Lofi-Beach-Pop).

KlEiNKuNStbühNE

muz club 19.30H Heute gibt es akustiksongs mit

Pandoras Spieluhr.

hiP-hOP-abEND

klüpFel 20H Mit trax, Nemo Natural, renitenz und

einem Special Guest.

liVE: rEbEcca trESchEr DuO

le mériDien granD hotel 21H ein swingender

abend mit Jazzstandards aus dem Great american

Songbook und Klassikern.

liVE: autOMatiKK

hirsch 18H das aus Nürnberg stammende rap-duo

türkischer Herkunft wurde von bass Sultan Hengzt

entdeckt und steht für einen textlich härteren ansatz.

uNitED cOlOrS OF StuDENtS

coons 21H die Sause für Studenten und nicht

Studenten mit dJ Georgi und Partytunes von House,

elektro, black, rock und 90er. dazu gibt`s jede

Menge Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.

PaliM PaliM

zWeiunDvierzig 21H diesmal Hobbit mit einer

wilden Mischung aus 60/70s Soul, funk, disco, beat,

Indie und big beat.

SPiElbar

cult 19.30H SM und andere Spielereien in "zwangloser

atmosphäre".

l uMSONSt & DriNNEN

e-Werk 21H Mit wir wissen warum aus würzburg.

l NEWcOMEr-Night

klanghaus 22.30H bühne frei für den talentierten

dJ-Nachwuchs und eintritt frei für alle.

l FrEE tiME

zirkel freier eintritt mit Musik von black bis House,

dazu gibt es günstige Longdrinks.

FREITAG 11.02.2011

lala laND FEat. tiMO MaaS

rakete 22H technoides mit der eletronik-Legende

von rockets & Ponies, der auch schon Madonna

remixen durfte und seit über 20 Jahren an den Plattentellern

dieser welt dreht. Support: Lukas Kloss.

Yucca cD-rElEaSE

k4 Festsaal 22H auf dem neuen werk "Make up"

der fünf Nürnberger stehen mehr elektronische elemente

im Vordergrund, zuzüglich leichtem, aber eindrucksvollem

Pop-appeal. Support: are you Great.

danach: dJing mit die verzauberte Maus, rick Le

fleur und Littbarski. Präsentiert von curt.

4 JahrE Mach liEbE

mach1 22H die feier, die House mit Lifestyle und

erotik kombiniert, feiert Geburtstag. dabei gibt's House

Grooves und es werden HipHop-beats serviert. dazu

Love-deko, tanzanimation, Getränke-Specials und das

standesgemäße "Mach Liebe bett".

balKaNOlOgY

club stereo 22H die Stereo-balkanparty mit dJ dean-

Suma und einer Gipsy-Liveeinlage von Mister radovan.

zucKEr FEat. DJ rEMaKE

360° 22H dJ remake (crowns club, München) macht

mit Euch einen Ausflug ins Reich der schwarzen

Musik: Old School, New School, urban und black.

FuNKY bEatS brEaKDOWN

stars anD stairs 22H an der roten bar das NatO

Soundsystem (dJ Phast & NatO Mad rush) mit urban &

funky beat Stuff, dazu Percussions von Lukki Lion (megaphon).

an der weißen bar dajukeboxxx (ant rockz & Its

Musicians) mit funky crossover House und Percussions

von Kozinus (megaphon) und Om Hari an der e-Gitarre.

ViVa haVaNNa

planet 22H reggaeton, black und Latinhouse mit

den Gast-dJ escobar und resident dJ y-ray. dazu tanzkurse,

Make-up- & Hairsytlisten, Salsa area und mehr.

liKE VaMPirES, but aWESOME!

k4 zentralcaFe 22H Indie-elektro-Party mit Miss Liz

(Veni Vidi Veekend), Herr ärmel (Oh no, not again), eve

Massacre (Orchid) und Min brestur (Phantom robots).

lOuNgE & SOuND

inDabahn 21H abzappeln zu housigen beats in der

Metrolounge.

PiNKMONKEYS club

nano club 23H Gays, Girls and Straights feiern wie

früher. zur Premiere in der neuen Location steht danni

Matin (Milk&Sugar rec, Greenkomm Köln, Meteo club

Paris) an den turntables. der Support kommt von

elpierro (Gymnastique) und dJ Supamario.

quErbEat

kulturkellerei (im k4) 22H disco-alternative zu

den Großraum-ü30 Parties von dJ Sven mit elektrofunk-fusion

& alternative-analoges, Mojoclub-Soul-

Jazz & NeoSwing, bigbalkanbeats & brazilian flavour.

3-2-1 hirSch

hirsch 22H floor 1: clubsounds by Marc worm &

andy bach. floor 2: Partyhits by dJ Planet blue.

grOOVE attacK

Desi 22H electro, funk, Soul, Jazz und Latin gemixt

von den dJs Karl und Georg.

*77 FriDaYS

bar 77 21H die residents versorgen euch im wechsel

mit House, black und Klassikern.

rOSa

goija Party für Gays and friends präsentiert von

rosawebworld.

tO.N iN tO.N

club touché 22H techno & Minimal mit dJ to.

PriMEtiME (aFtErhOur)

club touché 06H für alle, die vom freitäglichen

clubben noch nicht genug haben, gibt es hier am

Samstagmorgen die afterhour mit dJ to u.a.

hEllEctrO uglY

cult 22H Hellectro und rhytm'n'Noise mit dJ electroarsch

(terror-frequenz) & friends sowie Pole dance u.

ä. mit den weird tales tanzmäusen.

lOKalE lEiDENSchaFtEN

cD-rElEaSE

muz club 19.30H die Lokalen Leidenschaften haben

zusammen mit den bands, die in der z-Sendung zu

Gast waren, einen Benefiz-Sampler für den alternativen

radiosender gemacht, der heute (auch) mit Konzerten

von a tale Of Golden Keys (Poprock), Superskank (Ska)

und twilight (Soulreggae) präsentiert wird.

liVE: rOYal rEPublic

hirsch 19H die band aus Malmö mischt twang-

Gitarren mit tighten Draufgängerrock und Einflüssen

aus britpop, Punk und funk. Support: random Hero.

liVE: aWaKEN DEMONS,

StructurES OF MaYhEM

roter salon (im z-bau) 21H Metalcore aus Italien

mit awaken demons. Support kommt von den

ebenso harten Structures of Mayhem aus Nbg.

liVE: blutJuNgS

WilDerer 4.9 21H die Jungs aus aschaffenburg

bezeichnen ihre Musik selbst als "Splatterpop", zwischen

Gut & böse und Himmel & Hölle.

PurE cOONS

coons 21H House und electro mit sexy dJane Karolina

raéva.

PartYtiME

unrat 22H bunt gemischt von 80er, 90er und rock

über black und House bis zu den Hits von heute.

SO lONg ...

aND thaNKS FOr all thE FiSh!

zWeiunDvierzig 21H an den reglern robert

(fourofakind) mit Musik von "anfangs gemütlich"

bis hin zu "etz schepperts". Schwerpunkt Indie-rock/

Pop, alternative, etc. eintritt frei.

laDiES FirSt

schmelztiegel 20H Mädelsverwöhnrundumschlag

mit club- und Partymucke von frank da tank & Jaycop.

l cOlOurS

e-Werk 22H Saal // Pop rhythms, r'n'b & Vocal

House und Sexy Shows von und mit rosawebworld.

111


112 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN 113

sa. 12.02.

rakete

vogelweiher str. 64

nürnberg

22:00

chris carrier

robsoul, off/paris

michael melchner &

micha klang

warmup

marko m. & birke tm

eintritt: 22:00 bis 00:00 8 eur

danach 10 eur

mit esistniemalsgenug-afterparty ab 6:00

www.dierakete.com

l hEiMSPiEl SPEcial

FEat. rON FlattEr

klanghaus 22.30H Geburtstagskind dragan avramovic

(Kiddaz.fm) hat sich illustre Gäste für seine technoide

Sause geladen: ron flatter (Pour la vie, Halle),

benjamin Hiltl & rafaele castiglione (tontrauma, empty

fridge rec.) und Sportlehrer Haenel (berlin).

l WOrlDStar FriDaY

FEat. SPENcEr & hill

hörsaal 22H House mit Manuel Schleis aka Spencer

& Hill, der neben remixen für Moby, Scooter und Public

enemy auch gerne mal virtuelle Synthesizer entwickelt.

In area 2 black, Soul und r'n'b, in area 3 Partysounds.

l liVE:

rElOcatOr, DaNtE & EFFlOrEScE

omega 20H unter dem "Generation Prog"-banner

kommen drei Progressive-rock bands zu einem

Konzertabend zusammen: das deutsch-holländische

Projekt Relocator, Dante aus Augsburg und Effloresce

aus dem Großraum Nürnberg.

l MittElStuFENPartY

e-Werk 22H der feier-Nachwuchs nimmt erste anläufe.

l iNDiE rEcOrDS labElNacht

e-Werk 20H clubbühne // tba.

l rhYthM iS a DaNcEr

paisley 22H das Paisley lässt die 90er wieder hochleben,

von One-Hit-wonder bis zur boygroup, von

rhythm is a dancer bis back for Good, also querbeet

durch alle Musikrichtungen.

l FriDaY'S girlS clubbiNg

zirkel Musik von black und House bis Party. für die

Mädels bis 24h freier eintritt.

l zahNi-FEiEr

papa joe`s 21H feier für Studenten und freunde der

zahnmedizin.

SAMSTAG 12.02.2011

KiSS Klub FEat. chriS carriEr

rakete 22H electro, House und Minimal mit dem

Pariser chris carrier (robsoul, freak´n´chic, adult

Only / Paris), Michael Melchner und birke tM. ab 6h

afterhour mit Micha Klang & Gästen.

club StErEO &

WilDStYlE WiNtErFESt

hirsch 22H curt präs. das erste gemeinsame winterfest

des Klaragassen-clubs zusammen mit tommy &

ekki. Mit: autokratz (London, Kitsune) live, drownsoda

(Limoges, france) live, Optimus Maximus, dadajugend

Polyform dJ-Set, disko2000, Stop Making Sense, Soulgarden

mit down with it! & friends, Glühweinbar...

bucKShOt - hiPhOP FOr grOWNuPz

club stereo 22H die brüder resus & Law One sind

in ihrer wahlheimat München als Vinylsammler und

Partyrocker wohl bekannt. für buckshot packen sie ihre

Plattentaschen voll mit feinsten beats und raps von der

Golden era bis hin zu Glitch aus 2011. einlass ab 21.

iMMEr WiEDEr SaMStagS

inDabahn 22H das bewährte Vollprogramm: Loungen,

tanzen & abfeiern in Lounge, bar und großem club.

MONStErS OF JuNglE

kunstverein (im z-bau) 22H drum'n'bass, Jungle,

breakbeats und mehr mit dJ upzet und dJ Ignite aus

berlin. außerdem an den reglern: dJ Mow, t-force,

elektrik earliner, Mc Sparky und Ill type Mc.

thE ElEctric DOg

Desi 22H deep House, electro, techno und acid mit

b.Orange, yellowman57 und Paluka.

SaMStag360

360° 22H der regelmäßig-feine residenten-rundumschlag

in Sachen electro, House und urban clubsounds.

auSSchWEiFEND

goija die Samstagnacht wird ausschweifend bei

urbanen clubsounds gefeiert.

Dr. hOuSE

mach1 22H Partyreihe von Hitradio N1 mit House und

electro in club1 und HipHop und black in club 2. dazu

die Frankfurter Terrorschwestern in knappen Outfits.

80Er ParK

parkcaFe 22H 80er Party mit den dJs talpa, Micha

u.a. auf drei areas mit best of 80s, Indie-, alternative

und wave-classix und Ndw bis rock.

hiMMEl & höllE

nano club 23H Geschlossene Veranstaltung.

altErNatiVE NatiON

loop + golDen nugget 22H alternatives,

X-Over,Nu Metal, Indie und Modern rock mit dJ

Mikee, im Golden Nugget electrobeats und im café

gibt´s Old Skool-Soul + 60s von curt´s Karel & Kolibri.

artEFaKt3

makrobe (rakete) 20.30H Musik trifft auf Haare

und Schmuck, so die ansage, wenn die band rubyrough

mit ihrem Mix aus amerikanischem folk und

elektronischen Vibes auf die Schmuckstücke von

Goldschmiede-Meisterin Jeannette H. und die Haarschnitte

von Salon 22 trifft.

SuPErShaKErS

stars anD stairs 22H allstyle Partyhits von Party über

HipHop, funk & Soul bis electro mit dJ Maurice taylor.

*77 SaturDaYS

bar 77 21H House & elektro bis HipHop & r'n'b mit

den residents.

60S bEat & SOul caSiNO

kulturkellerei (im k4) 22H Partyreihe für beat &

Soul der 60er mit den dJs dino & tom.

grEY arEa

cult 22H dark experimental Musik von dark folk

und Medieval Music bis ambient Soundscapes und

Industrial Noise.

liVE: thE riFFSurFErS

pegnitzbühne 21H rock aus Kronach.

liVE: St. Klara rOcKt

st. klara kirche 20.30H Benefiz-Konzert für den

"Straßenkreuzer" mit Obi barthmann, Mocha und

Punch & Nerves.

liVE: crEOlE baNDWEttbEWErb

taFelhalle 20H tag 2 der bayerischen ausscheidungen

für den landesweiten wettbewerb für folk-Jazz,

Heavy-Volksmusik, bayern-ethno, Gypsy-Swing und

ethnojazz. u.a. mit wuppinger & L'Orchestre europa,

Moop Mama, ziehGäuner, I fili, Kellerkommando uvm.

Im anschluss world Music dance Party.

cOONS DEluXE

coons 21H House und elektro mit Karolina raéva.

SaturDaY Night

unrat 22H Querbeet-Styles mit den unrat-dJs.


114 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

zaPP! zaPP! (PENg, PENg)

zWeiunDvierzig 21H diesmal mit zack mit 60/70s

Soul, funk, disco, beat. Von James brown bis James

bond. Von tarantino bis austin Powers. eintritt frei.

MilaNO aPEritiVO

le mériDien granD hotel 21H Pre-clubbing in

der atelier bar mit dJ freddy. Snacks und eintritt frei.

PartY tOtal

schmelztiegel 20H Partymucke aus den letzten 4

Jahrzehnten und Getränkespecials.

buDDha lOuNgE

seon deep House und crossover beats mit dJ

Simon. wer zwischen 23 und 24 uhr einen XXLcocktail

bestellt, erhält freien eintritt im club 360°.

l FSK 30

e-Werk 21H Ganzes Haus // ü30-Party.

l bEautiES & bEatS

paisley 22H Von black bis Party mit den residents.

l KlaNghauS-Night

klanghaus 22.30H tech House und techno mit dJ

Silas (Nürnberg) und dJ Stefan (erlangen).

l MENSa 21

zirkel zirkel und Kanapee machen gemeinsame

Sache und schonen den studentischen Geldbeutel

mit eintritt- und Getränkespecials.

l rOcKzONE

omega 20H rock, Hard-rock und Metal.

l PaPa JOE'S Macht glücKlich

papa joe`s 21H charts & Partyclassics.

liVE: Mr. iriSh baStarD

sounDs-n-arts / bamberg 21H Irish folk Punk,

schon in china & Japan live getestet.

SONNTAG 13.02.2011

liVE: Dr. Will & thE WizarDS

pegnitzbühne 20H "Voodoo blues Show" aus

blues, rootsmusic und rock.

liVE: DOrNENrEich, agrYPNiE

roter salon (im z-bau) 20H dornenreich präsentieren

ihr neues album gleich doppelt: erst mit einem

akustik-Set, anschließend schwer metallisch. als Special

Guest kommen agrypnie (avantgarde-black-Metal).

liVE: MaX MutzKE

hirsch 19H raab's darling auf "Home work Soul"-tour.

POEtrY SlaM

koFFerFabrik 20H Mikro frei für den dichterwettstreit

der Neuzeit!

SiNg-iN babYlON

babylon & raum 4 19.30H Open-Mic abend von

babylon club & Kioski. der eintritt ist frei.

l liVE: thE blacK atlaNtic,

bENNi hEMM hEMM u.a.

e-Werk 20H clubbühne // Viermal handgemachte

Musik von Indie-folk über elektronik-Versätze bis Singer/

Songwriter mit the black atlantic, benni Hemm Hemm,

daniel benjamin und Newman. Präsentiert von curt.

l Jazz4FrEE

e-Werk 20.30H Kellerbühne // dixieland, Swing und

New Orleans Jazz mit der franconian Jazzband.

l rOcK claSSiX

omega 20H Immer sonntags gibt's rock der alten

Schule von den 60ern bis heute zu hören.

MONTAG 14.02.2011

liVE: thE quirEbOYS

hirsch 19H rockmusik in der tradition der rolling

Stones oder Guns N' roses.

liVE: SaScha gutzEit

koFFerFabrik 21H rockende Songs, zeug am Klavier,

Spaß inne backen - so die ansage des entertainers.

DIENSTAG 15.02.2011

JaMSESSiON

muz club 20H Jazz-Jamsession mit ali broumand.

tuESDaY club

klüpFel 20H die Konzertreihe heute mal mit Indie-Pop-

Gästen aus Mannheim (Polo) und Sound Organic Matter.

liVE: FOlKSaM

koFFerFabrik 21H traditioneller und moderner folkrock

von typisch irischen reels über country und blues.

l StuDENtENNacht

zirkel 20H zirkel, Kanapee und andere altstadtkneipen

zeigen sich von ihrer studentenfreundlichen Seite. ab 23

uhr trifft man sich im zirkel und feiert bis 4 uhr ab.

l DiENStagSturNEr

e-Werk (tanz-Werk) 22H carlos jr., dietz-a-betis

und Stroh-M-bose "hetzen" euch durch die disziplinen

elektro, HipHop, Soul, funk, reggae und mehr.

MITTWOCH 16.02.2011

liVE: tOuchY MOb,

JEaNNEl, a gOlDEN PONY bOY

club stereo 21H Hauptstadt-dreierpack mit touchy

Mob (folktronica), der auch gerne mal caribou oder die

cold war Kids remixt, Jeannel (dance-Pop a la Lykke Li

oder La roux) & a Golden Pony boy (Singer / Songwriter).

90° StEil

360° 22H electro, House, urban und Party mit den

residents bei freiem eintritt.

liVE:

aErial, KENzari'S MiDDlE Kata

muz club 20H aerial zählen zur Speerspitze des skandinavischen

Postrocks und treffen heute auf vier junge

Herren aus Süddeutschland, die als "darlings der bayrischen

Post-Hardcoreszene" gehandelt werden.

liVE: thE SEtuP,

ShaPED bY FatE & laSt hOPE

roter salon (im z-bau) 21H the Setup aus belgien

stehen für kraftvollen und leicht atmosphärischen

Hardcore, der jede Menge Metall im Gebälk hat. unterstützt

werden sie am heutigen abend von Shaped by

fate aus england und Last Hope aus bulgarien.

liVE: JaM With JEaNNE

cult 19.30H blues & Jazz mit Jeanne carroll und

Gästen. zudem gibt es die Möglichkeit einer Open-

Mic-Session.

OPEN-MiNDED SzENEtrEFF

club touché 20H Menschen aus der SM- & fetisch-

Szene treffen sich, um Kontakte zu knüpfen und

einen entspannten abend zu verbringen.

liVE: WiShbONE aSh

hirsch 19H Kult-classic-rockband von der Insel.

Support: John Kellerman.

liVE:

aNDrE EgElbrEcht & FriENDS

koFFerFabrik 21H Mischung aus blues, folk-,

Soul- und rockklassikern.

l KüNStlErStaMMtiSch

transFer 21H Marie de tusché lädt wieder zum

Künstlerstammtisch, wo sich einmal monatlich das

kreative Potenzial lokaler Nachwuchs- und Hobbykünstler

zur vollen blüte entfalten kann. diesmal mit

von der Partie: robert rausch und seine Gitarre und

das Soulfood dJ-team.

DONNERSTAG 17.02.2011

MaSh MuSt baSh

nano club 23H Musikalischer Mischmasch und Mash

Up mit den Residents MickyIcky, To, Wildfire, Lazyman

und wechselnden Gast-dJs. bis 1 uhr eintritt frei.

gO gitarrE! gO!

club stereo 22H Super Independent Pop mit Haui,

Patrick & Simone. eintritt frei bis 24h.

liVE: chE SuDaKa

hirsch 19H die band aus barcelona mischt gekonnt

reggae-,Punk-, Ska-, HipHop-, Latin- und rockbeats.

Oftmals performt sie dabei ähnlich Manu chao in

Mestizo, einem speziellen in hispanophonen Ländern

vertretenen Stil.

PriNzESSiNNEN & SuPErhElDEN

bar 77 21H bis 22h Girls only, dann dürfen auch Jungs

rein, um mit drinkspecials und special deko abzufeiern.

115

rEaDY...StEaDY...gO!

stars anD stairs 22H Neues regular am donnerstag:

für 3,- eintritt gibt es 2 becks bzw. Prosecco

inklusive, dazu an den turntables das dJ tag team

woozo & resQ mit ihrem urbanen Party Mix.

WilD thiNg

goija dJ Peny serviert eine wilde Mischung aus

House, electro, Hip Hop und Partytunes.

high hEElS club

loop 22H Musik von Indie über Party bis electro. für alle

Mädels mit absätzen über 10 cm gibt´s einen cocktail

aufs Haus, die höchsten Hacken gewinnen ein Partyboot.

bailE latiNO

club touché 19H Salsa-Merengue-bachata tanzstunden

mit anschließender Latino-Party.

liVE: tritON

le mériDien granD hotel 21H drei Musiker,

die die ruhigen Töne pflegen und mit Swing an die

arbeit gehen.

uNitED cOlOrS OF StuDENtS

coons 21H die Sause für Studenten und nicht

Studenten mit dJ Georgi und Partytunes von House,

elektro, black, rock und 90er. dazu gibt`s jede

Menge Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.

PaliM PaliM

zWeiunDvierzig 21H Indie, Indietronics, alternative

mit dJ Planb. eintritt frei!

DJ WhOlElOttilOVE

prinzenbar ... gibt ein Gastspiel mit geschickter

Mixtur aus Indie, avantgarde & rock'n'roll.


116 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

SPiElbar

cult 19.30H SM und andere Spielereien in "zwangloser

atmosphäre".

l DiE FEriENbaNDE Jagt DEN

VErFlucht DrEcKigEN Schrat

e-Werk 20H clubbühne // comedy-Live-Hörspiel.

l uMSONSt & DriNNEN

e-Werk 21H Kellerbühne // Mit Pretty Mary K.

l NEWcOMEr-Night

klanghaus 22.30H bühne frei für den talentierten

dJ-Nachwuchs und eintritt frei für alle.

l FrEE tiME

zirkel freier eintritt mit Musik von black bis House,

dazu gibt es günstige Longdrinks.

l KaraOKE

papa joe`s 21H bei der Mitsingparty wird jeder auftritt

mit einem Getränkegutschein belohnt.

FREITAG 18.02.2011

ElEctrOPlOSiV FEat. Pig & DaN

360° 22H das dJ- und Produzenten-duo Pig & dan ist

seit Jahren ein treffsicherer Garant für präzisesten Minimal

& techno. Mit ihren Veröffentlichungen auf cocoon

recordings waren sie bereits vor Jahren in aller Munde,

seit neuestem trumpfen sie ebenso mit Output auf

yoshitoshi, dem Label von deep dish. Support: adam.p.

club SurPriSE - WiNtErFESt

hirsch 22H Serkan lädt zur großen, winterlichen

Sause u.a. boris dlugosch (Hamburg).

hOMEMaDE FEat. lOPazz

rakete 22H Neues Partyding in Sachen elektronischer

clubkultur. zum einstand kommt Stefan eichinger

aka Lopazz (Get Physical, cocoon), unterstützt

von chris cutter und Serdal dincer.

DiSKO 2000

club stereo 23H IndietrashelectrodiscoPunk mit

Haui & Littbarski, dazu visuelle Köstlichkeiten.

liVE: StarPOSt (cD-rElEaSE)

muz club 20H das debütalbum "Opticks" der vier

Musiker aus Georgien, Venezuela, Kasachstan und

deutschland ist fertig und wird heute der öffentlichkeit

vorgestellt. Pop-rhythmen treffen auf indieelektronische

anleihen wie man sie von radiohead kennt.

MOrE FirE

makrobe (rakete) 22H reggae und dancehall mit

den Jungs vom Mangotree Soundsystem.

ESPEraNza

nano club 23H die Party ohne Hirn und anstand

zwischen techno und electro mit schlagkräftiger

unterstützung vom zoomrecken Patrick Jahn. Support:

antonio Pietropoli, Maui Scrivano und andy

redezke. dazu spezielle deko.

thE biggEr baNg

stars anD stairs 22H Indie, rock'n'roll und britpop

mit den dJs Mikesch der Kater und Kastanielsan.

dazu deko- und drinkspecials.

tONKONzuM

kulturkellerei (im k4) 22H Global Hifi trifft ElectroSwing

und macht Party mit Ska aus aller welt.

balkanSounds freunden sich mit NuJazz an und OrientalVibes

fordern Latinbeatz zum tanz ... so läuft

diese Nacht mit dem dJane-team Jixmix.

Full MOON PartY

goija House mit dJ alex Gramming und dJ Icee,

dazu gibt es noch Live-Percussions.

liVE: la-bOuM u.a.

k4 Festsaal 21H zum abschluss der biofach

Messe gibt es die Party mit den akustikrockern von

la-boum, außerdem die Gewinner des creole weltmusikfestivals

(11.+12.02.2011, tafelhalle) und dJ dean-

Suma mit balkanbeats und osteuropäischer Musik.

WE WaNt rEVENgE

cult 22H Indie, 80s und wave, zwischen damals und

heute, klassisch und neu. Mit dJan und dJ Micha.

blacK & gOlD

mach1 22H Hip Hop und r'n'b und Partysounds in

area 1, electro und House in area2. dazu deko und

Getränkespecials.

lOuNgE & SOuND

inDabahn 21H abzappeln zu housigen beats in der

Metrolounge.

*77 FriDaYS

bar 77 21H die residents versorgen euch im wechsel

mit House, black und Klassikern.

VOll auF DiE 13!

loop 22H Hardcore, alternative, Punk und Metal

auf zwei areas.

liVE: i-FirE

k4 zentralcaFe 21H reggaemusik aus Hamburg.

liVE: thE laSt tYcOONS

pegnitzbühne 21H folk rock aus Irland.

liVE: KaMiKazE quEENS, ElSE aD-

MirE aND thE brEitENgüSSbach

roter salon (im z-bau) 21H burlesque Punk

cabaret aus berlin, u.a. mit tex Morton & Luscious

Lloyd. dazu trash Punk aus bamberg vom singenden

Metzgergesellen else admire und seiner band.

liVE: DaYS OF JuDgEMENt

& authENtic SicK

kunstverein (im z-bau) 21H Livemusik in Sachen

Indie- und Punk-rock aus franken.

gOlDEN VibES

coons 21H dJ Icee legt deep-, tech- und electro-

House auf. als Special gibt es goldige Mädels und

Percussions von attila.

PartYtiME

unrat 22H bunt gemischt von 80er, 90er und rock

über black und House bis zu den Hits von heute.

SO lONg ...

aND thaNKS FOr all thE FiSh!

zWeiunDvierzig 21H Indie-rock, alternative, 80er

etc. mit Hahni an den reglern. eintritt frei.

laDiES FirSt

schmelztiegel 20H Mädelsverwöhnrundumschlag

mit club- und Partymucke von frank da tank & Jaycop.

liVE: JOYSticK/FraME

arteFakt Jazzfunk-Potpourri.

l bEatlOaF-FaSchiNg

klanghaus 22.30H techno und elektro mit den

residents Marco Pijnacker und Oeni. wer mit einem

närrischen "Ich bin aso"-button kommt, erhält vergünstigten

eintritt. Soll tatsächlich funktionieren!

l liVE: azurE raY

e-Werk 20H clubbühne // ein Musikerinnenduo zwischen

electronica, Indie-Pop und alternative country.

l bucOViNa club

e-Werk 22H Saal // balkan-beats, folklore und

Polka aus dem Südosten von und mit dJ Shantel.

l i liKE 2 MaNY chicKS

paisley 22H die dJs Kandee und a-Les aus München

(crowns club) aka 2 Many chicks mit Mash-up,

black, r'n'b und House.

l FriDaY'S girlS clubbiNg

zirkel Musik von black und House bis Party. für die

Mädels bis 24h freier eintritt.

l NOchE latiNa

papa joe`s 21H zu heißen südamerikanischen

rhythmen gibt es coole drinks.

SAMSTAG 19.02.2011

MOthErShiP FEat. JOhaNNES hEil

rakete 22H techno und mehr mit Johannes Heil

(coccon) und Mothership-Kapitän Micha Klang. In der

Makrobe dazu die electric-culture-Macher Homebase

und Letter. ab 6 uhr afterhour. Präsentiert von curt.

MiNiStrY OF SOuND WOrlDtOur

mach1 22H außerhalb der Ibiza Saison tourt die Londoner

Label-Ikone rund um die welt. an den decks steht

der MoS-act big world. Support: resident dJ Mauro.

iMMEr WiEDEr SaMStagS

inDabahn 22H bewährtes Vollprogramm: Loungen,

tanzen & abfeiern in Lounge, bar und großem club.

117


118 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

JuKE JOiNt

club stereo 22H dub, Soul, electronica, downtempo,

funk, HipHop mit flo Seyberth und Peter

Heider alias boozoo bajou.

laX thE FriScO DiScO

nano club 23H G-funk Party mit bay area Hip Hop

from the Golden State, präsentiert von Incognito

entatainment. bis 24 uhr freier eintritt.

SaMStag360

360° 22H der regelmäßig-feine residenten-rundumschlag

in Sachen electro, House und urban clubsounds.

KiKO Klub

kulturkellerei (im k4) 22H Heimische elektronische

Kost mit den Soulpussyboys feat. romanto (belly

cloud), andy bach (zaubermilch records) und Mikrofonakrobat

Nik Sinner.

FESSElND

goija die Samstagnacht wird fesselnd bei urbanen

clubsounds gefeiert.

blacK till DaWN

ocean bar 23H die bar im cinecitta verwandelt sich in

einen bounce club mit HipHop der guten alten zeit und

einer brise r'n'b classics. Hinter den turntables steht das

dJ-team t-Low & Lazyman. eintritt ab 21 Jahren.

OrchiD FEat. ScrEaM club (liVE)

k4 zentralcaFe 22H IndiedanceriotPopelectro

Queer Party mit eve Massacre, die den schrill gedressten

Scream club aus der Hauptstadt zu Gast hat,

der electro mit rap, Punk und dance kreuzt.

ruSSENFaSchiNg

parkcaFe 22H Name ist Programm.

SuPErShaKErS

stars anD stairs 22H allstyle Partyhits von Party über

HipHop, funk & Soul bis electro mit dJ Maurice taylor.

rOSa hirSch

hirsch 22H Party für Gays und freunde. In der

großen Halle House, Happy floor & Pop, in der kleinen

Halle easy Listening & retro.

*77 SaturDaYS

bar 77 21H House & elektro bis HipHop & r'n'b mit

den residents.

allES WaS rOcKt - 4 gEWiNNt

loop 22H Indie, alternative, rock'n'roll & Oldies, dazu

extra viel "Made in Germany" von Seeed, fanta 4 & co.

wer zu viert kommt erhält je einen XL cocktail aufs Haus.

FrEaKY DaNcEPartY

pegnitzbühne 21H dJ walter lädt zur ein "freaky

dance Party" mit alten freak-, classic- und Psychedelic-Sounds.

SquiEK Night!

Drehort 21H trinkentanzentrallala und rambazamba

mit den curt-burschis Karel und Kolibri.

DiE Macht DEr Nacht

cult 22H fetish-dance-Party für fetischisten wie

crossdresser, Gays, trans, tVs ,Leder- und Latexliebhaber.

die Musik kommt von dJ rick und dJ Lucian cortes.

liVE: PrOJEKt caraVEllE

muz club 20H zeitgemäße 70s fusion Variante aus

fränkischen Gefilden, mit dabei sind Captain Zorx, die

einen sichtbaren Hang zur theaterperformance mit

Queerbeet von reggae über HipHop mit Metal kreuzen.

liVE: hOlgEr burNEr,

bO FlOWEr uND aMEWu

Desi 21H drei freestyle-Mcs aus der Hamburger

HipHop-Szene. yo und so!

liVE: baNDNight

Quibble 19H Nachwuchsbands und Newcomer

stellen sich vor. Heute mit amPoetry , Sorry James,

Nextroad und See no evil.

liVE: riOt rEiSEr, äMbONKEr u.a.

kunstverein (im z-bau) 21H 3x Punk: riot reiser

(München/Hannover), ämbonker (München/berlin)

und Kegelgruppe Schaiterhaufen (darmstadt).

cOONS DEluXE

coons 21H House und elektro mit Karolina raéva.

SaturDaY Night

unrat 22H Querbeet-Styles mit den unrat-dJs.

zaPP! zaPP! (PENg, PENg)

zWeiunDvierzig 21H britpop, Surf, Guitar

rock'n'roll classics and more mit Kastanielsan

(flohmarkt records). eintritt frei.

MilaNO aPEritiVO

le mériDien granD hotel 21H Pre-clubbing in

der atelier bar mit dJ rewerb. Snacks und eintritt frei.

PartY tOtal

schmelztiegel 20H Partymucke aus den letzten 4

Jahrzehnten und Getränkespecials.

buDDha lOuNgE

seon deep House und crossover beats mit dJ

Simon. wer zwischen 23 und 24 uhr einen XXLcocktail

bestellt, erhält freien eintritt im club 360°.

l buttErFlY EXPrESS iN 3D

klanghaus 22.30H Progressive und Psychedelic

trance mit Marathi (tamil rec.), Psychoz (altstadt

rec., Nbg), fabiuz (digi-drugs.com, Nbg) und elephant

(Nbg). dazu spezielle 3d-deko von the brain

(tamil rec.) und eine chai- & chill-ecke.

l crEEPiNg DEath Night

omega 20H Konzert mit Schistosoma, warlike

deathstrike, the crestfallen und Symbolic.

l rEturN OF thE 90S

e-Werk 22H 90er-Party von "Oasis" bis "dr. alban".

l bEautiES & bEatS

paisley 22H Von black bis Party mit den residents.

l MENSa 21

zirkel zirkel und Kanapee machen gemeinsame

Sache und schonen den studentischen Geldbeutel

mit eintritt- und Getränkespecials.

l PaPa JOE'S Macht glücKlich

papa joe`s 21H charts & Partyclassics.

SONNTAG 20.02.2011

liVE: EVErYbODY'S DarliNg

pegnitzbühne 20H zwei stimmgewaltige Ladys mit

eigenen Songs, country und ausgewählten Oldies.

liVE: rhaPSODY OF FirE

hirsch 19H Italienische Power-Metal-Ikonen. Special

Guests: Visions of atlantis, Vexillum.

l POEtrY SlaM

e-Werk 20.30H wortakrobaten mit gewiefter rhetorik.

l rOcK claSSiX

omega 20H Immer sonntags gibt's rock der alten

Schule von den 60ern bis heute zu hören.

MONTAG 21.02.2011

liVE: DiE PuhDYS

hirsch 19H die ddr-rocklegende auf akustik-tour.

battlE OF thE baNDS

koFFerFabrik 20H Sechs bands treten unter gleichen

bedingungen gegeneinander an.

DIENSTAG 22.02.2011

liVE: thE graND OPENiNg

mata hari bar 20H americana-Slo-Mo aus Schweden

mit Sign beim Hamburger Label tapete records.

liVE: PhiliPP POiSEl

löWensaal 20.30H der junge Sänger aus Ludwigsburg

steht bei Grönemeyers Label Grönland records

unter Vertrag und schiebt sich in den charts langsam

aber sicher gen vordere ränge mit seinen Songs.

liVE: SYraNO

koFFerFabrik 21H Harlekin-HipHop-chanson aus

Süd-frankreich. Klingt frech!

SOuNDchEcK

DaS MuSiKaliSchE quartEtt

babylon & raum 4 20H Man nehme 4 lokale

Musiknerds, 3 fränkische Städte, 2 Stunden zeit und

1 gemeinsames ziel: über Musik reden. Moderation:

Hannes Hümmer.

119

l StuDENtENNacht

zirkel 20H zirkel, Kanapee und andere altstadtkneipen

zeigen sich von ihrer studentenfreundlichen Seite. ab 23

uhr trifft man sich im zirkel und feiert bis 4 uhr ab.

l DiENStagSturNEr

e-Werk (tanz-Werk) 22H carlos jr., dietz-a-betis

und Stroh-M-bose "hetzen" euch durch die disziplinen

elektro, HipHop, Soul, funk, reggae und mehr.

MITTWOCH 23.02.2011

liVE: bluMENtOPF

hirsch 19H curt präsentiert das Gastspiel vom dJ

Sepalot und seiner Münchner HipHop-bande, deren

Liveshows immer wieder großes Kino und alles

andere als "so la la" sind - so der titel der aktuellen

Single von den "töpfen". Lustige Sache.

liVE: tuSq

muz club 20H Paul Konopacka (Herrenmagazin),

timo Sauer (Schrottgrenze), Holger Lüken (the

Coalfield) und Uli Breitbach (D-Sailors) leben in

allstar-besetzung ihren Hang zu psychedelisch

angehauchtem Indierock à la the Soundtrack Of Our

Lives und Motorpsycho aus, ohne dabei auf den Pop

im Song zu verzichten. Plus: the bewitched Hands.

90° StEil

360° 22H electro, House, urban und Party mit den

residents bei freiem eintritt.

liVE: POlitE SlEEPEr

& SEabStiaN trOll

k4 zentralcaFe 21H Indie-folk mit Punk-attitüde

von Polite Sleeper aus San fransisco. als Support

Indie-country-folk von und mit Sebsatian troll.


120 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN 121

citY JaM - gEt thE grOOVE!

klüpFel 20H Offene Jamsession in Kooperation mit

der Musikhochschule Nürnberg.

liVE: MONStaS OF blOcK

koFFerFabrik 21H blues Hits Heavy - musikalischer

bastard aus blues, Hardrock und poppigem Gesang.

l liVE: MartEria

e-Werk 21H der rostocker rapper Marteria aka

Marsimoto, der auch schon Jan delay, Sido und Peter

fox als toursupport begleitet hat, zu Gast in erlangen.

DONNERSTAG 24.02.2011

ElEctrONic rEcOrD bar

nano club 23H elektronisches bei freiem eintritt.

In der oberen bar steigt eine Plattenbörse.

rEaDY...StEaDY...gO!

stars anD stairs 22H Neues regular am donnerstag:

für 3,- eintritt gibt es 2 becks bzw. Prosecco inklusive,

dazu an den turntables das dJ tag team woozo & resQ

mit ihrem urbanen Party Mix.

gO gitarrE! gO!

club stereo 22H Super Independent Pop mit Haui,

Patrick & Simone. eintritt frei bis 24h.

OPENiNg tEil 1

mitte 22H die neue Soundbar am Hallplatz öffnet

ihre Pforten. allerdings nur für geladene Gäste, alle

andere dürfen dann ab morgen rein. Pgh!

chOcOlatE

bar 77 21H die dJs S*tone & Pascha mit einer black,

rnb, Soul und HipHop-Sound-Mixtur.

WilD thiNg

goija dJ Peny serviert eine wilde Mischung aus

House, electro, HipHop und Partytunes.

ES iSt zEit zu FEiErN

loop 22H Gefeiert wird wie gewohnt auf 3 dancefloors

mit allem, was das Feierherz begehrt: Partysounds,

House, electro, black, beats, Indie, rock und

Oldies, dazu Gewinnmöglichkeit von Partybooten.

bailE latiNO

club touché 19H Salsa-Merengue-bachata tanzstunden

mit anschließender Latino-Party.

liVE: POiNt, ErNSt

muz club 20H der erlanger Singer/Songwriter

Peter Gruner alias Point trifft auf deutschsprachigen

Stadionpop mit charmantem Krimskrams von ernst,

die ihr neues werk "fiasko" mit dabei haben.

liVE: MOuNtarillO

k4 zentralcaFe 21H Singer/Songwriter-Gespann

nach texas art.

liVE: FrENzY & gäStE

roter salon (im z-bau) 21H uK-band der ersten

Gründungswelle von Psychobilly-bands in den

80ern. Noch zu zeiten, wo keiner richtig wusste, was

Psychobilly ist oder werden sollte.

liVE: OEtKEN + göllEr DuO

le mériDien granD hotel 21H Oetken & Göller spielen

in der tradition des berühmten Gitarre-bass-duos Jim

Hall & ron carters Jazz-Standards und Originals.

MONStEr OF rOcK

hirsch 19H Shockrock Grusical.

uNitED cOlOrS OF StuDENtS

coons 21H die Sause für Studenten und nicht

Studenten mit dJ Georgi und Partytunes von House,

elektro, black, rock und 90er. dazu gibt`s jede

Menge Getränkespecials fürs studentische Partyvolk.

PaliM PaliM

zWeiunDvierzig 21H theodor türke dJ-Set. Indierock/Pop,

70er uvm. eintritt frei.

liVE: JaiMi FaulKNEr

koFFerFabrik 21H Singer/Songwriter im Grenzbereich

zwischen rock, country, roots und folk.

DO DaNcE

babylon & raum 4 21H unter dem Motto "du

bringst die Musik, wir spielen sie" gibt es einen

bunten bis überraschenden Musikabend.

l liVE: JaMaica

e-Werk 21H clubbühne // Hinter Jamaica stecken

die französischen Musiker antoine Hilaire und florent

Lyonnet, electro-Indiepop-fans auch bekannt als

Köpfe der Pariser band Poney Poney. und ja, Leute

von Justice und daft Punk haben an der Jamaica-

Platte auch mitgeschraubt. Präsentiert von curt!

l uMSONSt & DriNNEN

e-Werk 21H Kellerbühne // Heute mit cosmokiosk.

l NEWcOMEr-Night

klanghaus 22.30H bühne frei für den talentierten

dJ-Nachwuchs und eintritt frei für alle.

l FrEE tiME

zirkel freier eintritt mit Musik von black bis House,

dazu gibt es günstige Longdrinks.

FREITAG 25.02.2011

tOcaDiScO

inDabahn 22H eines haben seine zahlreichen

Gastspiele gemeinsam: die bude hat gebrannt. Kein

wunder, wenn man das Handwerk in den besten

clubs der welt ausübt und "so nebenbei" frische

erfolgstracks wie Lena´s Satellite oder Laserkraft 3ds

"Nein Mann" durch den remix-wolf zieht.

Dub uNiVErSE

FEat. al haca SOuNDSYStEM

Desi 22H dub und dubstep in allen möglichen

Spielarten mit den residents und dem al-Haca-

Soundsystem aus Greifswald, das in den letzten

zehn Jahren eine lange Spur von remixen, Plattenproduktionen

und Kooperationen gelegt hat.

OPENiNg tEil 2

mitte 22H eröffnung der neuen Soundbar namens

Mitte. zur einweihung gibt es ordentlich elektronisches

rambazamba mit den dJs Manou de Jean (zaubermilch

rec.) und Julian Haffner (zaubermilch rec.).

bOYS NOizE rEcOrDS Night

FEat. D.i.M. & JaN DriVEr

rakete 22H elektronisches und technoides mit

d.I.M. und Jan driver vom berliner Label boys Noize.

DOWN With it!

club stereo 22H rare Groove, funk, Soul, boogaloo,

beat from the 60s & 70s mit den dJs wolfgang

dengler, Gottsoul, zack.

blacK & bEautY

goija black, Hip Hop, r'n'b mit dJ Peny.

MY bOYFriEND iS Out OF tOWN

mach1 22H die Mädels sollen ihr Männer anfangs

zuhause lassen und unter sich zu House, electro, black

und Partybeats abfeiern. zumindest bis 24 uhr, da gibt

es einen drink sowie Shirt oder cap for free. dann

dürfen die Jungs rein ...

liVE: FOrMEr ghOStS, aucaN

k4 zentralcaFe 21H former Ghosts ist das düstere

Synth-wave-Projekt von freddy ruppert und Jamie

Stewart (Xiu Xiu). dazu die hyperaktiven italiensichen

Postrocker aucan - ein echtes Schmakerl für freunde

von battles, Sunn O))) & co. Im anschluss dJing mit

Jool (Pumping Velvet).

3-2-1 hirSch

hirsch 22H floor 1: clubsounds by Marc worm &

andy bach. floor 2: Partyhits by dJ Planet blue.

XtragrOOValiStic

nano club 23H Old School funk & HipHop classics

mit den dJs t-Low (buckshot, rote bar) & Lazyman

(Sheng Peng Soundsystem).

SchErE-StEiN-PaPiEr

360° 22H zu electro, black und Party Sounds könnt

Ihr gegen das barpersonal Schere-Stein-Papier spielen

und Shots gewinnen.

DiScO 25

stars anD stairs 22H Party für die Gameboy-

Generation ab 25, mit Klassikern vom Mauerfall bis

Millenium, aufgelegt von dJ Mollo.

*77 FriDaYS

bar 77 21H die residents versorgen euch im wechsel

mit House, black und Klassikern.

quErbEat

kulturkellerei (im k4) 22H disco-alternative zu

den Großraum-ü30 Parties von dJ Sven mit elektrofunk-fusion

& alternative-analoges, Mojoclub-Soul-

Jazz & NeoSwing, bigbalkanbeats & brazilian flavour.

KlaSSiK-rOcK Nacht

club touché 22H Von abba bis zappa geht es quer

durch die rockhymnen der letzten Jahrzehnte.

WEirD talES tO DaNcE

cult 22H dark ambient, Minimal, Synth-Pop, electro-/

future-Pop, ebM, dark-electro & Industrial mit dJane

Sida, dJ dworph und natürlich den "weird tales dance

dolls". Obendrein gibt es heute den Live-act Prospective.

liVE: thE trèS biENS,

thE hONEYMachiNE

muz club 20H treffen der einheimischen retro-Giganten:

fürther Pubrock-Gralshüter treffen auf Nürnberger

60s Garagerock Sensation. Im anschluss dJing. Gut!

liVE: ENtEra

pegnitzbühne 21H Melodischer trash Metal.

liVE: PrOcESSiON,

atlaNtEaN KODEX, MOtOrgOat

roter salon (im z-bau) 20H die chilenischen doom

Metal-Schwergewichte Procession werden auf ihrem

einzigen tourstopp in deutschland den Salon plattwalzen.

Support sind die deutschen epic-Metaller atlantean

Kodex und die alcoholic-Metaller von Motorgoat.

liVE: briDgES lEFt builDiNg,

ablatED MiND

kunstverein (im z-bau) 21H Hardcore-Punk aus

bayern von bridges Left building und Melodic death

Metal aus Kaufbeuren von ablated Mind.


122 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

SA. 26.02.2011

VILLA VOGELWEIHER

RAKETE & HIRSCH | NBG | VOGELWEIHER STRASSE | 22:00H

SA. 26.02.2011

STEVE BUG

POKER FLAT/BERLIN

EKKOHAUS LIVE

CARGO EDITION,

MOON HARBOUR/BERLIN

LUNA CITY

EXPRESS

MOON HARBOUR / BERLIN

MICHA KLANG

JÜRGEN KIRSCH

MICHAEL MELCHNER

MARKO M.

HAJDAR BERISHA

BIRKE TM

PAT PAT &

CHRIS CUTTER

HIRSCH & RAKETE

AB 6:00H AFTERPARTY

IN DER RAKETE

thE DOctOr aKa PatricK JahN

coons 21H Patrick Jahn (zoom club, belly cloud) mit

bewährten House-Mitteln von Minimal bis elektro.

traSh baSh Mit Mr. S. OliVEr

mata hari bar 20H beatGaragenPopSoulfunkrockin'

countrybop mit Ollie.

zaPP! zaPP! (PENg, PENg)

zWeiunDvierzig 21H an den reglern Kempo mit

Schwerpunkt Northern Soul, 50erbis80er, early Ska/

reggae, rockabilly, Odies, etc . eintritt frei.

thE chESSEr SiStErS

prinzenbar ... geben ein Gastspiel mit gewohnt

wilder Mische. und sehen dabei gut aus.

laDiES FirSt

schmelztiegel 20H Mädelsverwöhnrundumschlag

mit club- und Partymucke von frank da tank und Jaycop.

liVE: criSPY JONES

koFFerFabrik 21H ein crispy-abend rattert von

rock zu roll, rumpelt über Ska, wummert zum beat

und donnert in richtung Punk und zurück. bang.

Swing. twang. Support: Hellabama Honky tonks.

WONDErlaND

Fürthermare 20H Hitradio N1 zaubert eine riesen

beachparty mit House, black und Party auf drei areas,

dazu jede Menge deko- und Spaßspecials. dresscode:

Beach und Badekleidung. Oder flitzen!

l liVE: WiNtErSlEEP

e-Werk 21H clubbühne // die kanadischen Indierocker

haben auch schon als Vorband von Pearl Jam

oder den editors gespielt. curt mag die cd!

l lESuNg: "DEr EWigE bruN-

NEN" Mit bEN bEcKEr

markgraFentheater 20H die Literatur-Performance

beinhaltet eine von ben becker getroffene auswahl

deutscher dichtkunst, ausgewählt aus der vor über

50 Jahren zusammengestellten Sammlung deutscher

Gedichte und balladen, erweitert um einige als passend

empfundene Gedichte und Songs anderer Künstler.

l blacK iS bEautiFul

FEat. DJaNE aYlEEN

paisley 22H r'n'b, black und Soul mit dJ John, der

auf drei turntables dem club einheizt. dazu gesellt

sich dJane ayleen, die auch schon als best Internationale

female dJ geehrt wurde.

l tONtrauMa

FEat. aNDY KOhlMaNN

klanghaus 22.30H techno & Minimal mit andy

Kohlmann (LØrdag, Supdub, extrasmart, frankfurt/

Oder) sowie den residents benjamin Hiltl, Jens mit

z und rafaele castiglione.

l FriDaY'S girlS clubbiNg

zirkel Musik von black und House bis Party. für die

Mädels bis 24h freier eintritt.

l 90Er raVE PartY

e-Werk (tanz-Werk) 22H tanzwerk // Ihr wisst ja...

SAMSTAG 26.02.2011

OPENiNg tEil 3

mitte 22H Letzter akt der eröffnungzeremonie der

neuen Soundbar am Hallplatz mit den dJs till von

Sein (Supplement facts, trenton, dirt crew, berlin)

und antonio Pietropoli (rotblau) und Minimal techno.

Villa VOgElWEihEr

u.a. Mit StEVE bug

hirsch & rakete 22H curt präsentiert dieses dicke

ding elektronischer tanzmusik: Im großen Saal gibt

sich Großmeister bug die ehre, nachdem ekkohaus

(cargo edition) und Micha Klang schon mal gut vorgeheizt

haben. derweil übernehmen im kleinen Saal

Jürgen Kirsch (Stil vor talent) und Hejdar berisha

(zweikörperkontakt) die regler von den deep House

Spezialisten Marko M. und birke tM. In der rakete

schieben Norman von Luna city express und Michel

Melchner (Moon Harbour) minimal-elektronisch

dagegen. ab 6 uhr afterhour in der rakete.

ElEctric PONY NOiSES

FEat. OgriS DEbriS

k4 zentralcaFe 23H elektronica bis techno mit

antares und Mario Johannes, dazu gibt es ein Liveset

der beiden elektro-Lausbuben Ogris debris aus

wien, die schon beim compost black Label veröffentlicht

haben und ihrer Housemixtur gerne mal

nerdig strukturierte Klangbilder aus Jazz, rock oder

avantgardistischer elektronik zufügen.

WilDStYlE

club stereo 22H electronica mit tommy yamaha,

ekki eletrico und VJ bert.

iMMEr WiEDEr SaMStagS

inDabahn 22H bewährtes Vollprogramm: Loungen,

tanzen & abfeiern in Lounge, bar und großem club.

Fruit OF thE bOOM

nano club 23H Mojo (rebellious Skunk) und Lazyman

(Sheng Peng Sound) läuten die 2. runde ein. zu Gast:

bassline- und breaks-Narr frezh.dJ (have a break rec.,

wildstyle). Musik wie gehabt zwischen reggae, bashment,

breakbeat und Jungle, inklusive dem einen oder

anderen Ausflug in Elektro und Dubstep.

SaMStag360

360° 22H residenten-rundumschlag in Sachen electro,

House und urban clubsounds.

FuNK SOul brOthEr

kulturkellerei (im k4) 22H funky breaks, rollin'

Soul, Jazz Kicks, e-funks & big beats mit dJ Josch.

zügEllOS

goija die Samstagnacht wird zügellos bei urbanen

clubsounds gefeiert.

hOuSE DOllS

mach1 22H Musik von House über electro mit dJ Mauro

und Partysounds mit dJ es. dazu GoGo Girls & boys

sowie gestylte Puppen, die dann natürlich auch tanzen

gelassen werden.

MucKibuDE

muz club 20H die tolldreiste freistil-disco mit Prinz

Gail und der verzauberten Maus.

laDYShaKEr:

SuPErShaKErS SPEcial

stars anD stairs 22H allstyle Partyhits mit dJ funkyandy

und besonders gute umsorgung für die damen.

*77 SaturDaYS

bar 77 21H House & elektro bis HipHop & r'n'b mit

den residents.

EMOziONi

mississippi Queen 22H Italienische Nacht mit

Musica Italina, Latino, r'n'b, House und HipHop.

zEitrEiSE

club touché 22H Musikalische zeitreise durch die

letzten Jahrzehnte mit dJ bigbiz.

123

PriMEtiME (aFtErhOur)

club touché 06H für alle, die vom samstäglichen

clubben noch nicht genug haben, gibt es hier am

Sonntagmorgen die afterhour mit dJ to u.a..

rOcK YOur birthDaY

loop 22H alle die im Januar Geburtstag haben

erhalten für sich und 4 freunde freien eintritt. dazu

musikalischer Steilgang von Indie bis Party, 90er und

deutsches mit den residents Micha und devil Martini.

MuSic FOr thE DEaD ONES

cult 22H deathrock, Postpunk, Minimal, wave, 80ies,

Ndw, Gothrock und batcave mit den dJs aleX & PePe.

liVE: OPa NOVYJ gOD +

häNDEhOch!-PartY

Desi 22H russenbrass, balkanclash und Sovjet-Kitsch

mit Opa Novyj God aus Sankt Peterburg. danach Videoprojektionen

mit VJ Verena und den HändeHoch!-dJs

Microtronix, StereoKultur und Sascha checkeast mit

ihrem wilden Mix aus balkan beats und electro Swing.

liVE:

ElEctriFiED grOOVE OrchEStra

pegnitzbühne 21H fusion rock.

liVE: c.O.r. uND bENzEr

kunstverein (im z-bau) 21H Punkrock, trashmetal

und Hardcore mit deutschen texten von c.O.r.

(rügen). dazu die heimische urgewalt von benzer.

cOONS DEluXE

coons 21H House und elektro mit Karolina raéva.

SaturDaY Night

unrat 22H Querbeet-Styles mit den unrat-dJs.


124 // eVeNtS NürNberG/fürtH // lerLaNGeN

zaPP! zaPP! (PENg, PENg)

zWeiunDvierzig 21H Mr. S. Oliver legt seine wilde

Mischung von beat über Polka über Pop und funk

bis hin zu country und bop auf. eintritt frei.

MilaNO aPEritiVO

le mériDien granD hotel 21H Pre-clubbing in der

atelier bar mit dJ Kevin Kutta. Snacks und eintritt frei.

PartY tOtal

schmelztiegel 20H Partymucke aus den letzten 4

Jahrzehnten und Getränkespecials.

buDDha lOuNgE

seon deep House und crossover beats mit dJ

Simon. wer zwischen 23 und 24 uhr einen XXLcocktail

bestellt, erhält freien eintritt im club 360°.

liVE: urbaN FOlK PrOJEct

koFFerFabrik 21H traditionelle westeuropäische

Musik trifft bei urban folk Project auf afrikanische Instrumente,

osteuropäische Melodien, lateinamerikanische

rhythmen, maghrebinische Vokallinien, gelegentlich auf

aktuelle dance-beats und nicht zuletzt auf die Geräuschkulisse

moderner Metropolen.

l PlaY! FEat. alEX SMOKE

e-Werk 22H clubbühne // aus Glasgow kommt

der dJ und Produzent alex Smoke, um ein Set von

Minimal techno und Microhouse auf die Plattenteller

zu zaubern. dazu die residents Hososchi & elx und

Visuals von Stahlwerk.

l KlaNgFarbEN

klanghaus 22.30H techhouse, Minimal, techno

mit dJ M.a.t.J.e.S. (Klangfarben - erlangen), der vor

fast neun Jahren seine Partyreihe Klangfarben ins

Leben rief; und damit eine mittlerweile altgediente

Institution im erlanger Nachtleben.

l chartbrEaKEr

e-Werk 22H Saal // Partymukke von Jan delay bis

culcha candela.

l bEautiES & bEatS

paisley 22H Musik von black bis Party mit den

residents.

l MENSa 21

zirkel zirkel und Kanapee machen gemeinsame

Sache und schonen den studentischen Geldbeutel

mit eintritt- und Getränkespecials.

l birthDaY WEEKEND

hörsaal 22H Party Sounds, black Music und

House. Geburtstagskinder im februar werden mit

freien eintritt und Getränken beschenkt.

l PaPa JOE'S Macht glücKlich

papa joe`s 21H charts & Partyclassics.

SONNTAG 27.02.2011

liVE:

hElEN JOrDaN & PEtEr KNOtt

pegnitzbühne 20H das Programm "Heavensgate"

enthält balladen, Gospel & Spirituals sowie traditionals

über Gott, das Leben und die Liebe.

liVE: haFtbEFEhl

hirsch 19H wie sein Name, so ist das leben des

Offenbacher rappers bisher verlaufen. Jetzt wird er

sogar von Sido unterstützt.

KicKErturNiEr

anDerlanD anmeldeschluss: 23.2. - anmeldung

an der theke. und dann kurbeln bis zum anschlag!

l JaMSESSiON

e-Werk 20.30H Kellerbühne // Jazz mit Norberrt

eisner (Saxofone, flöte) u.a.

MONTAG 28.02.2011

liVE: WiglaF DrOStE

hirsch 19H In saure Gurken wie till Schweiger

oder Guido Westerwelle beißt Droste kurz und final

hinein, um sich dann doch lieber der Liebe und der

Huldigung zuzuwenden: f.w. bernstein, Johnny cash,

raymond chandler, bob dylan, danny dziuk, Peter

Hacks, randy Newman... und über allem waltet das

rheinsberger Idyll.

KlEiNKuNSt

muz club 19.30H Improtheater mit Volle Möhre!

& Gästen.

liVE: Paul caMillEri & baND

koFFerFabrik 21H bluesrock, gerne auch mal eine

Spur härter.

nicht vergessen: Fasching naht!

(vom 3. bis 8. märz)

also schon mal Die pappnasen

zurecht legen, ihr pappnasen!

alle inFos zum lustigsein

auF WWW.curt.De


04.02. N1 Club Bizarre

05.02. Schlagerfasching

12.02. & 12.03. 80er Park

19.02. Russenfasching

Venezianischer

Fasching

05.03. Kiss the 90s

07.03. Rosenmontagsfasching


KULTURZENTRUM E-WERK

01.02. PECHA KUCHA NACHT

ww.e-werk.de

JAMES BLACKSHAW

IN DER KONZERTREIHE „ACROSS“:

05.02.

11.02. INDIE RECORDS LABELNACHT

IM NEUEN MUSEUM NÜRNBERG

THE BLACK ATLANTIC & DANIEL BENJAMIN

& BENNI HEMM HEMM & NEWMAN

13.02.

DIE FERIENBANDE

JAGT DEN VERFLUCHT DRECKIGEN SCHRAT

17.02.

18.02. AZURE RAY& SUPPORT: SIR SIMON BATTLE

23.02. MARTERIA

24.02. JAMAICA

LIEST IM MARKGRAFEN-

THEATER ERLANGEN

25.02. BEN BECKER

25.02. WINTERSLEEP

01.02. BASSEKOU KOUYATE & NGONI BA /// 02.03. ERICH MÜHSAM ABEND MIT

HARRY ROWOHLT /// 15.03. MADSEN /// 17.03. MARCEO PARKER /// 18.03. LES

BABACOOLS /// 22.03. HEINZ STRUNK LIEST /// 24.03. TEITUR /// 25.03. M.

WALKING ON THE WATER /// 29.03. POLARKREIS 18 /// 31.03. CLUESO ///

01.04. JULI /// WEITERE TERMINE WWW.E-WERK.DE

Karten an allen VVK Stellen

und im Internet unter

www.e-werk.de


facebook.com/paisleytheclub | ab 22 Uhr | Eintritt 6 Euro | Studenten 4 Euro

PAISLEY.DE | NÜRNBERGERSTR. 15 | 91052 ERLANGEN

SA 05.02.

APEROL APEROLL APEROL

SPRITZ SPRITZ SPRITZ SPRITZ L

3,50€ 3,50€

nürnberger str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. str. 15 | erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen erlangen

paisley.de | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | ab 22uhr

Eintritt 6 Euro

facebook.com/paisleytheclub | ab 22 Uhr | Eintritt 8 Euro | Studenten 6 Euro

PAISLEY.DE | NÜRNBERGERSTR. 15 | 91052 ERLANGEN

facebook.com/paisleytheclub | ab 23 Uhr | Eintritt 6 Euro | Studenten 4 Euro

PAISLEY.DE | NÜRNBERGERSTR. 15 | 91052 ERLANGEN


NEUER JOB GEFÄLLIG?

Dann bist Du bei uns genau richtig: Wir vergeben Gelegenheitsjobs und Arbeitsplätze „ab sofort", oder „später", „befristet",

„zur Übernahme" und auch „auf Dauer" in den Bereichen Office, Kundenmanagement und Information Technology.

Namhafte Unternehmen der Region suchen über BERG Zeitarbeit flexible, kommunikative und tatkräftige Leute, die wissen,

was sie wollen! Der erste Schritt zum neuen Job ist ein spontaner unverbindlicher Anruf oder eine Mail an info@berg-zeitarbeit.de!

Join the team!

Neue Projekte warten auf ihre Besetzung als Call-Agent/in, Teamassistent/in, Datentypist/in, PC-/Netzwerktechniker/in,

Projektassistent/in, Mitarbeiter/in Technischer Support, Steuerfachangestellte/r, etc. etc.

Dann

Besuchen

bist Du bei

Sie

uns

unsere

genau

neuen

richtig:

Internetseiten

Wir vergeben

mit ausführlicher

Gelegenheitsjobs

Jobbörse

und

unter

Arbeitsplätze

www.berg-zeitarbeit.de

„ab sofort“ oder „später“, „befristet“,

„zur Übernahme“ und auch „auf Dauer“ in den Bereichen Office, Kundenmanagement und Information Technology.

Namhafte Unternehmen der Region suchen über BERG Zeitarbeit junge, flexible, kommunikative und tatkräftige Leute, die wissen

was sie wollen! Der erste Schritt zum neuen Job ist ein spontaner unverbindlicher Anruf oder eine Mail an info@berg-zeitarbeit.de!


DRESSED TO CHILL

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine