Download PDF - AIT Austrian Institute of Technology

aitac

Download PDF - AIT Austrian Institute of Technology

02 ➜ INHALT

FEBRUAR_2012

TOMORROWTODAY

Petra Schaper-Rinkel

Senior Scientist am

AIT Austrian Institute

of Technology

Developing the technologies, methods and tools of tomorrow

AIT KARRIEREWEGE

IM WETTBEWERB UM DIE BESTEN KÖPFE

Im Gespräch mit Tomorrow Today beschreiben die beiden AIT-

Geschäftsführer Anton Plimon und Wolfgang Knoll gemeinsam

mit der Karrierewege-Projektleiterin Elvira Welzig, warum das

AIT Austrian Institute of Technologie als Arbeitgeber in Österreich

eine führende Rolle einnimmt.

➜ ENERGY

FORSCHUNG FÜR DIE PHOTOVOLTAIK

DER ZUKUNFT

Radikale Innovationen sind der Schlüssel für die Stärkung der

Wettbewerbsfähigkeit im Photovoltaiksektor. AIT stellt sich dieser

Herausforderung durch die Entwicklung neuer Zellkonzepte, Herstellungsprozesse

und Analysemethoden.

➜ SAFETY & SECURITY

DIABMEMORY – IM DIALOG MIT DEM

„ALTERSDIABETES“

Wichtig für die Behandlung der Zivilisationskrankheit „Diabetes mellitus

Typ 2“ ist die laufende schriftliche Begleitung durch die

PatientInnen selbst. Das AIT hat für dafür das elektronische

DiabetikerInnentagebuch DIABMEMORY entwickelt.

➜ MOBILITY

MIT SIMULATIONEN ZUM OPTIMALEN

LÄRMSCHUTZ

Lärmschutzwände leisten einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung

des Verkehrslärms. AIT setzt modernste Simulationsmethoden

ein, um diese oftmals unverzichtbaren Schallbarrieren

effizient, kostengünstig und sicher zu gestalten.

➜ FORESIGHT & POLICY DEVELOPMENT

STRUKTUR IM CHAOS


Komplexe Systeme zeigen oft unerwartete Eigenschaften, die nicht

aus den individuellen Handlungen der einzelnen Akteure abgeleitet

werden können. Mit Methoden wie der Multi-Agentenbasierten

Simulation können ForscherInnen des AIT die komplexe Dynamik

natürlicher und sozialer Systeme analysieren.

➜ HEALTH & ENVIRONMENT

WIN-WIN-SITUATION FÜR PFLANZEN

UND BAKTERIEN

Um das enorme wirtschaftliche und ökologische Potenzial pflanzenassoziierter

Mikroorganismen nutzbar zu machen, werden am

AIT mithilfe molekularbiologischer Methoden die Geheimnisse der

Pflanzen-Bakterien-Lebensgemeinschaft gelüftet.

03

06

10

EINLEITUNG

Am Cover der Tomorrow Today Februar-

Ausgabe ist diesmal AIT Senior Scientist

Petra Schaper-Rinkel

FORSCHUNG FÜR DIE

PHOTO VOLTAIK DER ZUKUNFT

Radikale Innovationen sind der Schlüssel

für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

im Photovoltaiksektor. AIT stellt sich dieser

Herausforderung durch die Entwicklung

neuer Zellkonzepte, Herstellungsprozesse

und Analysemethoden.

DIABMEMORY – IM DIALOG MIT

DEM „ALTERSDIABETES“

Wichtig für die Behandlung der Zivilisationskrankheit

„Diabetes mellitus Typ 2“ ist

die laufende schriftliche Begleitung durch

die PatientInnen selbst. Das AIT hat für

dafür das elektronische Diabetikertagebuch

DIABMEMORY entwickelt.

14

16

18

22

26

MIT SIMULATIONEN ZUM

OPTIMALEN LÄRMSCHUTZ

Lärmschutzwände leisten einen wichtigen

Beitrag zur Eindämmung des Verkehrslärms.

AIT setzt modernste Simulationsmethoden

ein, um diese oftmals unver zicht baren

Schallbarrieren effizient, kostengünstig und

sicher zu gestalten.

STRUKTUR IM CHAOS

Komplexe Systeme zeigen oft unerwartete

Eigenschaften, die nicht aus den individuellen

Handlungen der einzelnen Akteure

abgeleitet werden können. Mit Methoden

wie der Multi-Agentenbasierten Simulation

können ForscherInnen des AIT die komplexe

Dynamik natürlicher und sozialer Systeme

analysieren.

WIN-WIN-SITUATION FÜR

PFLANZEN UND BAKTERIEN

Um das enorme wirtschaftliche und ökologische

Potenzial pflanzenassoziierter

Mikroorganismen nutzbar zu machen, werden

am AIT mit Hilfe molekularbiologischer

Methoden die Geheimnisse der Pflanzen-

Bakterien-Lebensgemeinschaft gelüftet.

GENETISCHES KNOW-HOW FÜR

DIE PFLANZENZUCHT

Welche enormen Vorteile das AIT-Genressourcenzentrum

der internationalen Scientific

Community bietet.

IM WETTBEWERB UM DIE

BESTEN KÖPFE

Im Gespräch mit Tomorrow Today beschreiben

die beiden AIT-Geschäftsführer Anton

Plimon und Wolfgang Knoll gemeinsam mit

der Karrierewege-Projektleiterin Elvira Welzig,

warum das AIT Austrian Institute of

Technologie als Arbeitgeber in Österreich

eine führende Rolle einnimmt.

IMPRESSUM. Medieninhaber und Verleger_Bohmann Druck und Verlag GesmbH & Co. KG., A-1110 Wien, Leberstr. 122, Tel.: +43 1 740 95-0. DVR: 0408689. Geschäftsführung_Gabriele

Ambros, Gerhard Milletich. Herausgeber_AIT Austrian Institute of Technology, Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien, Tel.: +43 (0) 50550-0.

Chefredaktion_Michael Hlava, E-Mail: michael.hlava@ait.ac.at, Chris tian Klobucsar, E-Mail: klobucsar.zv@bohmann.at. Redaktion_Margit Noll, Daniel Pepl, Victoria Reinicke. AutorInnen

dieser Ausgabe_Alfred Bankhamer, Raimund Lang, Angelika Prohammer, Doris Griesser. Projektmanagement:_Daniel Pepl. Grafisches Konzept:_Anita

Frühwirth/EFFUNDWE. Layout_Markus Frühwirth. Druck_Leykam Druck Ges.m.b.H. & Co KG. Titelfoto_Krischanz & Zeiller. Erscheinungsweise_6-mal jährlich. Alle Rechte, auch

die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. ISSN 1994-5159 (Print), ISSN 1994-5167 (Online). Gratis Abo via E-Mail_cmc@ait.ac.at.

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaber: Bohmann Druck und Verlag Gesellschaft m.b.H. & Co. KG. Sitz: 1110 Wien, Leberstraße 122. Unternehmensgegenstand: Die Herstellung, der Verlag und Vertrieb

von Druckschriften aller Art, insbesondere Fachzeitschriften. Buch-, Zeitschriften-, Kunst- und Musikalienhandel. Handel mit Waren aller Art. Organisation von Veranstaltungen.

Geschäftsführer: Dr. Gabriele Ambros, Gerhard Milletich. Beteiligungsverhältnisse: Dietrich Medien Holding Gesellschaft m.b.H. 90,91 %, Bohmann Druck und Verlag Gesellschaft

m.b.H. 9,09 %.Geschäftsführender Gesellschafter: Bohmann Druck und Verlag Gesellschaft m.b.H. Die Bohmann Druck und Verlag Gesellschaft m.b.H. & Co. KG. ist im Sinne des

§ 25 Mediengesetz beteiligt an: D & R Verlagsgesellschaft m.b.H. Nfg. KG mit dem Sitz in Wien; Unternehmensgegenstand: Die Herstellung, der Verlag und Vertrieb von Druckschriften

aller Art, insbesondere Fach- und Servicezeitschriften. Verlag Holzhausen GmbH mit Sitz in Wien; Unternehmensgegenstand: Sachbuchund

Fachbuchverlag in den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheit sowie Kunst, Architektur und Kultur. Norbert Jakob Schmid

Verlagsgesellschaft m.b.H. mit dem Sitz in Wien; Unternehmensgegenstand: Buch- und Zeitschriftenverlag. V & R Verlagsgesellschaft m.b.H. mit

dem Sitz in Wien; Unternehmensgegenstand: Redaktion. Repro-Media Druckgesellschaft m.b.H. Nfg KG mit dem Sitz in Wien; Unternehmensgegenstand:

Atelier für Werbegrafik, Erzeugung und der Handel mit Vorstufenprodukten. Grundlegende Richtung der Zeitschrift Tomorrow Today ist

die Information einer möglichst breiten Öffentlichkeit über aktuelle Entwicklungen, Umsetzungserfolge, Innovationen, Anwendungsbeispiele und

Konzepte der außeruniversitären, anwendungsorientierten und wirtschaftsnahen Forschung des AIT Austrian Institute of Technology.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine