HIT-WS 09-10 Krüppel.pdf - Fachbereich 5 Biologie - Universität ...

biologie.uni.osnabrueck.de

HIT-WS 09-10 Krüppel.pdf - Fachbereich 5 Biologie - Universität ...

UNIVERSITÄT OSNABRÜCK

Hochschulinformationstag 19.11.2009

Herzlich willkommen am

Fachbereich

Biologie/Chemie

im Fach Biologie

PD Dr. Thomas Krüppel (Fachstudienberater)


Gebäude 67:

4 Abteilungen mit

Forschungslaboren

Gebäude 35-37: Fb Verwaltung,

Seminare, Praktika

10 Abteilungen mit Laboratorien

Lageplan der Biologie

Biologie

Chemie, Physik

Mensa, Bibliothek,...

Hörsaal Gebäude

66/E33 + E34

Gebäude 35 Hörsaal, Cafeteria

Botanischer Garten


3-4 Technische

Assistenten

Wissenschaftliche

Mitarbeiter

UNIVERSITÄT OSNABRÜCK

Organisationsstruktur

des Faches Biologie in Osnabrück

13 Abteilungen/Arbeitsgruppen

2- 8 Doktoranden

Professor

Bachelor/Master

Studenten

20 -30 Personen / Arbeitsgruppe

Wissenschaftliche

Mitarbeiter

Lehramtstudenten


1. Biophysik

2. Biochemie

3. Genetik

Die Abteilungen / Arbeitsgruppen

4. Angewandte Genetik der

Mikroorgansimen

5. Mikrobiologie

6. Pflanzenphysiologie

7. Tierphysiologie

8. Neurobiologie

9. Zoologie

10. Botanik

11. Ökologie

12. Verhaltensbiologie

13. Didaktik der Biologie


Arbeitsgruppen übergreifende Einrichtungen der Biologie

Sonderforschungsbereich 431

Membranproteine

Funktionelle Dynamik und Kopplung an Reaktionsketten


Arbeitsgruppen übergreifende Einrichtungen der Biologie

Graduiertenkolleg 612

Molekulare Physiologie:

Wechselwirkungen zwischen zellulären

Nanostrukturen

Unter Mitwirkung von Arbeitsgruppen aus der

Biologie, Chemie und der Physik


Arbeitsgruppen übergreifende Einrichtungen der Biologie

Botanischer Garten


Studiengänge des Faches Biologie

• Bachelor Biowissenschaften (ab WS 2010/2011)

• Master Biowissenschaften (ab WS 2010/2011)

• 2-Fächer-Bachelor (ein Ziel: Lehramt Gymnasium)

• Master Lehramt Gymnasium

• Bachelor Bildung Erziehung und Unterricht (Lehramt

Haupt- und Realschule)

• Bachelor Bildung Erziehung und Unterricht

(Lehramt Grundschule - Sachunterricht mit

Schwerpunktbezugsfach Biologie)

• Master Lehramt an Grund- und Hauptschulen

• Master Lehramt an Realschulen

• Bachelor Berufliche Bildung (Lehramt)

• Master Lehramt an berufsbildenden Schulen

• PROMOTION


Auslaufende Studiengänge des Faches Biologie

1. Biologie Diplom

2. Lehramt Gymnasium

3. Lehramt Grund-, Haupt, und Realschulen (GHR)

4. Lehramt berufsbildende Schulen (LBS)

5. Bachelor Biologie der Organismen

6. Bachelor Biologie der Zellen

7. Master Biologie der Organismen

8. Master Biologie der Zellen


Aufbau eines Bachelor-Studiengangs

am Beispiel des

Bachelorstudiengangs Biowissenschaften

Kerncurriculum

Grundmodule

Wahlgrundmodule

Erweiterungsmodule

Bachelorarbeit

Exkursionen

Schlüsselkompetenzen


Aufbau eines Master-Studiengangs

am Beispiel des

Masterstudiengangs Biowissenschaften

Vier Schwerpunkte: 1. allgemeine Biologie, 2. Entwicklungsbiologie,

3. Zell- und Molekularbiologie, 4. Evolution, Verhalten und Ökologie


Wo finden Sie solche Modulpläne?

http://www.biologie.uni-osnabrueck.de

Rubrik: Lehre

Unterrubrik: Modulpläne


Übergänge zwischen den Studiengängen

Bachelor

Biowissenschaften

Master

Biowissenschaften

Promotion

(Dr. rer. nat.)

2-Fach-Bachelor

mit Biologie

Lehramt Gymnasium/Master

of Education

Referendariat

Berufseinstieg


Die komplizierten Varianten des 2-Fächer-Bachelors

und Masterstudiengangs „Lehramt an Gymnasien“

(Master of Education)

2-Fächer-Bachelor mit 3 Varianten:

z.B. Biologie & Chemie

Hauptfach/Nebenfach

Kernfach /Kernfach

Erstfach/Zweitfach

Kernfach/Kernfach

Nebenfach/Hauptfach

Master of Education ebenfalls mit 3 Varianten:

Zweitfach/Erstfach


Wählbare Fächerkombinationen

im 2-Fächer-Bachelor-Studiengang

Das Fach Biologie kann im 2-Fächer-Bachelor als

Haupt-, Kern- oder Nebenfach studiert werden

Biologie

kombinierbar mit:

� Anglistik

� Chemie

� Erziehungswissenschaft

� Evangelische Theologie

� Französisch

� Geographie

� Germanistik

� Geschichte

� Informatik

� Italienisch

� Katholische Theologie

� Kunstgeschichte

� Kunst / Kunstpädagogik

� Latein

� Mathematik

� Musik / Musikwissenschaft

� Philosophie

� Physik

� Romanistik / 2 Sprachen

� Spanisch

� Sportwissenschaft

Wer in dem Masterstudiengang „Biowissenschaften“ weiterstudieren möchte,

muss Biologie als Haupt- oder Kernfach wählen.

Wer das Berufsziel Lehrerin / Lehrer an Gymnasien anstrebt, muss bereits im

Bachelorstudium bestimmte Fächerkombinationen beachten. Es empfiehlt sich die

Kernfach / Kernfach - Kombination


Kombinationsmöglichkeiten in den Lehramtsstudiengängen

Lehramt GHR, Schwerpunkt Haupt- und

Realschule

Biologie

Deutsch

Englisch

Französisch

Mathematik

Physik

Lehramt an berufsbildenden Schulen

Biologie

Gesundheitswissenschaften

Pflegewissenschaften

Kosmetologie

Lehramt an Gymnasien

Biologie

Chemie

Deutsch

Englisch

Französisch

Spanisch

Latein

Mathematik

Musik

Physik


Biologie im Lehramt Grundschule?

Möglich im Sachunterricht mit

Schwerpunktbezugsfach BIOLOGIE


Aufnahmekapazität, Zulassungsbeschränkung und

Bewerbung (WS 2009/10)

Bachelorstudiengänge Studienplätze/

Einschreibungen

Zulassungsbeschränkung

(Biologie der Zellen) 64 / 84 ja

(Biologie der Organismen) 44 / 67 ja

Biowissenschaften ab WS 10/11 ca. 110 ja

Biologie im 2-Fächer-Bachelor 60 / 57 ja

Biologie

Bildung Erziehung Unterricht

Haupt- und Realschule:

Grundschule- Sachunterricht:

Biologie

Lehramt Berufsbildende Schulen

unbegrenzt / 26

10 / 10

Keine

ja

unbegrenzt / 26 keine

Bewerbungsschluss: 15. Juli

Die Bewerbung erfolgt direkt bei der Universität Osnabrück über das Online-

Verfahren:

www.uni-osnabrueck.de/219.html


Zulassungsverfahren in den

Bachelorstudiengängen der Biologie

Wartezeit

20 % der Studienplätze

z. B. 110 Studienplätze

Abzug der

Vorabquoten z. B. 10 Plätzen

100 verbleibende Studienplätze

Auswahlverfahren

80 % der Studienplätze

Eignungsnotenermittlung:

60 % Abiturdurchschnittsnote

40 % Fächergewichtung


Fächergewichtung 40% der Eignungsnote

Die jeweils besten Noten der letzten vier Schulhalbjahre

in zwei Unterrichtsfächern werden gewertet.

Die Fächer für Biologie sind:

1. Fach: Deutsch oder Mathe (20%)

2. Fach Biologie oder Chemie (20%)

Biowissenschaften Deutsch oder Mathe Biologie oder Chemie


Eignungsnoten: Zulassungsgrenzwerte

im WS 2009/10 nach Verfahrensabschluss

Studiengang Eignungsnote

Wartezeit*

Eignungs-

Note**

Biologie der Organismen 2,5 0 2,7

Biologie der Zellen 2,5 0 2,7

Biologie im 2-Fächer-Bachelor 2,2 2 2,5

Bachelor Bildung Erziehung

Unterricht – Grundschule

Sachunterricht mit Biologie

*Wartezeit in Halbjahren – Semestern

**Eignungsnote mit Wartezeit

2,0 8 3,5


Mögliche Tätigkeitsfelder für Biologen

(Übergang von der Fachstudienberatung zur Berufsberatung)

Universitäten

Tätigkeit in Forschung und Lehre, häufig in Verbindung mit Promotion, häufig befristete Stellen

Forschungseinrichtungen (z.B. Max-Planck-Institut, Bundesforschungsanstalten)

häufig in der Grundlagenforschung, häufig in interdisziplinären Arbeitsteams, Promotion ist in

der Regel Voraussetzung

Industrie (v.a. in der pharmazeutischen, chemischen und biotechnischen Industrie)

Forschung, Entwicklung und Produktion; Mitarbeit bei klinischer Prüfung von Arzneimitteln;

Produkt-Marketing; Vertrieb von Produkten

Weitere Gebiete

Medizintechnik, Biomedizin

Bereiche, mit vergleichsweise geringem Angebot an Arbeitsplätzen

� naturkundliche Museen, Botanische und Zoologische Gärten

� Institutionen des Umwelt- und Naturschutzes und der Wasserwirtschaft

� Behörden

� Medien (Wissenschaftsjournalismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

� wissenschaftliche Dokumentation


Wer suchte 2005 Biologen ?

industrielle


Wer suchte 2006 Biologen ?


Nützliche Links zum Berufsfeld Biologie

Stellenangebote in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

http://www.academics.de/home.html

http://www.analytik.de/

http://www.biokarriere.net/

http://jobs.biologie.de/jobs/

http://www.bund.de/

http://jobsuche.duz.newjobs.com

http://www.greenjobs.de/

http://www.jobvector.de

http://www.laborjournal.de/rubric/markt/stellen_start.lasso

http://www.life-science.at/career/component/option,com_wrapper/Itemid,38/

http://www.pharmajobs.com/

http://www.new-prof.de

http://listserv.uni-heidelberg.de/science-jobs-de/

http://www.stellenmarkt-umweltschutz.de/

http://www.t5-futures.de/cms/front_content.php?idart=92


PD Dr. T. Krüppel (36/235)

Information/Studienberatung

1-Fach Bachelor/Master und 2-Fächer Bachelor/ Lehramt Gymnasium

Dr. Dominique Remy (67/117)

Bachelor Bildung, Erziehung und Unterricht, berufliche Bildung, Master

LA Grund-, Haupt, und Realschulen, Lehramt berufsbildende Schulen

oder:

studiendekan@biologie.uni-osnabreck.de

und:

http://www.biologie.uni-osnabrueck.de

Rubrik: Lehre


Studienberatung heute am Hochschulinformationstag

PD Dr. T. Krüppel (36/235)

1-Fach Bachelor/Master und

2-Fächer Bachelor/LehramtGymnasium

in Raum 35/E17 11-12 Uhr und 14-15 Uhr

Dr. Dominique Remy (67/117)

Bachelor Bildung, Erziehung und Unterricht,

Bachelor berufliche Bildung,

Master LA Grund-, Haupt, und Realschulen,

Master Lehramt berufsbildende Schulen

in Raum 35/E21 12-13 Uhr und 14-15 Uhr


UNIVERSITÄT OSNABRÜCK

Fachbereich Biologie/Chemie

im Fach Biologie

Vortrag im Internet als PDF-Datei zum Download:

http://www.biologie.uni-osnabrueck.de

Rubrik: Lehre

→ Studiengänge

→Infoveranstaltungen für Schüler

HIT-WS 09-10 Krüppel.pdf

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine