31.12.2012 Aufrufe

Beschluss KT Verguenstigungen Ehrenamtskarte - Landkreis ...

Beschluss KT Verguenstigungen Ehrenamtskarte - Landkreis ...

Beschluss KT Verguenstigungen Ehrenamtskarte - Landkreis ...

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Vorläufiger Protokollauszug

Punkt 5 Einführung der Ehrenamtskarte

Hier: Gewährung von Vergünstigungen durch den Landkreis

KT 27.11.2012 -

Die Vorsitzende Landrätin Cornelia Hoffmann - Bethscheider trägt vor:

Mit Beschluss vom 16.10.2012 hat der Kreistag der Einführung der Ehrenamtskarte im

Landkreis Neunkirchen zugestimmt.

Der Landkreis sowie die noch zu gewinnenden kreisangehörigen Kommunen (wurden bereits

entsprechend angefragt) sind nun aufgerufen finanzielle und materielle Vergünstigungen für

Inhaber/Inhaberinnen der Ehrenamtskarte im Rahmen ihrer Möglichkeiten zur Verfügung zu

stellen. Dazu gehören beispielsweise Ermäßigungen für den Besuch eigener Einrichtungen oder

die Inanspruchnahme von Dienstleistungen zu ermäßigten Preisen.

Darüber hinaus wirbt der Landkreis bei Dritten, etwa privaten Unternehmen und Einrichtungen,

für eine Unterstützung des Projekts, auch in Form von Vergünstigungen.

Auch das Land stellt in Bezug auf seine teilnehmenden Landeseinrichtungen Vergünstigungen

für alle Inhaber/innen der Ehrenamtskarte zur Verfügung. Dazu zählt u.a. eine Kooperation mit

der Tourismus Zentrale Saarland (FreizeitCARD).

Die im Landkreis Neunkirchen zur Verfügung gestellten Vergünstigungen gelten für alle

Inhaberinnen und Inhaber der Saarländischen Ehrenamtskarte.

Der Kreisausschuss hat in seiner Sitzung am 16.11.2012 dem Kreistag einstimmig empfohlen,

der Gewährung der vorgeschlagenen Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte

zuzustimmen.

Finanzielle Auswirkungen:

Einnahmeausfälle, die durch die Benutzung der Ehrenamtskarte dem Landkreis entstehen

sollten, werden - nach einer entsprechenden Rechnungslegung -, soweit sie 500,00 Euro pro

Jahr übersteigen, vom Land erstattet.

11


Beschluss:

Vorläufiger Protokollauszug

Der Kreistag erhebt die Empfehlung des Kreisausschusses einstimmig zum

Beschluss und stimmt der Gewährung folgender Vergünstigungen für Inhaber

der Ehrenamtskarte zu:

Bereich Vergünstigung

Gleichstellungsstelle 50 % Ermäßigung auf Kurse und

Veranstaltungen

Kreisvolkshochschule 30 % Ermäßigung auf Kurse und

Veranstaltungen

Kreisjugendamt 50 % Ermäßigung auf bestimmte

Kurse / Veranstaltungen

Sonstige Kreisverwaltung Bis zu 100 % Ermäßigung auf sonstige

kostenpflichtige

Kulturveranstaltungen und Kurse der

Kreisverwaltung

100 % Ermäßigung für Audiencen bei

der Reichsgräfin von Ottweiler

Tourismus- und Kulturzentrale des

Landkreises Neunkirchen

12

100% Ermäßigung für Stadtführungen

/ Führungen durch Witwenpalais mit

der Reichsgräfin von Ottweiler

50 % Ermäßigung auf Bücher und

Publikationen im Eigenverlag

Rabatte auf Souvenirs, Andenken,

Bücher in Vermarktung des

Landkreises und auf „Fürstliche

Köstlichkeiten“ in Vermarktung des

Landkreises

100 % Ermäßigung auf

Kreishauskonzerte im Witwenpalais

100 % Ermäßigung auf die Verleihung

eines Elektrorades bei der TKN (max.

1 Tag)

100 % Ermäßigung auf die

Erlebniswanderungen mit den

Finkenrech-Tieren

100 % Ermäßigung auf die

Themenführungen auf Finkenrech

(z.B. Rosengarten, Kräutergarten,

Halloween…)

100 % Ermäßigung auf die

Themenwanderung „Waldwirtschaft

im Wandel“

100 % Ermäigung auf den Nordic-

Walking-Kurs im Nordic.Fitness.Park

Finkenrech

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!