Genial oder zu früh? (Deutsch) - Kieser Training

kieser.training.com

Genial oder zu früh? (Deutsch) - Kieser Training

Equipment News

Die neuen Geräte von Werner Kieser

Am 6. März hat der Chefredakteur der

Fitness Tribune die drei Prototypen in

einem der drei neuen Kieser Training-

Betriebe an der Lessingstrasse in Zürich

getestet. Instruiert wurde er vom KT-

Trainer Mathias Ciliendo.

Fazit: Alle drei Geräte bestechen durch

eine optimale Biomechanik und Ergonomie.

Die beiden Fuss-Geräte werden nicht

nur Läuferinnen und Läufer, sondern

auch Hobbysportler aus sämtlichen

Ballsportarten wie Fussball, Eishockey,

Tennis, Squash, Handball usw. begeistern,

denn der Erfolg fast jeder Sportart

basiert auf einem „starken Fuss“.

Selbstverständlich ist es für alle Menschen

ab 60 ein MUSS auf diesen Geräten

zu trainieren, denn ältere Menschen

bekommen über kurz oder lang Probleme

mit dem Gleichgewicht. Hauptursache

ist der Kraftverlust und damit der

Verlust der Kontrolle über das Fussge-

Supinatoren von innen nach aussen

66 Fitness Tribune 137

GENIAL ODER ZU FRÜH?

Werner Kieser hat nicht nur das erfolgreiche Franchisesystem KIESER

TRAINING aufgebaut; er hat auch bestimmte Geräte selber entwickelt.

Seine drei neusten Errungenschaften sind Geräte zum Training der:

• Fuss-Pronatoren

• Fuss-Supinatoren

• Beckenbodenmuskulatur

lenk. Die Sturzprophylaxe ist nicht nur in

Altersheimen mehr und mehr ein wichtiges

Thema!

Wer auf „starkem Fuss“ durchs Leben

schreitet, GEHT bis ins hohe Alter wie

ein Jugendlicher.

Übrigens, in 99% aller Fitnessanlagen

auf der ganzen Welt gibt es KEINE

Geräte für die Supinatoren und Pronatoren

des Fusses. Unglaublich aber wahr.

Der Mensch muss sich „von Kopf bis

Fuss“ mit Muskeltraining befassen und

vor allem unsere Fitnessbranche müsste

wissen, dass der Mensch nun nicht auf

dem Kopf, sondern auf dem Fuss steht

und dass das „Fuss-Trainingzu einem

Komplettangebot eines Fitnessstudios

gehört!

2012

INNOVATION

AWARD

PELVIC FLOOR MACHINE

CONFERRED BY

.com

Was uns im Innersten zusammenhält:

die Beckenbodenmuskulatur

Einfach genial ist das Beckenbodengerät

(Pelvic Floor machine). Für Werner

Kieser ist das Training der Beckenbodenmuskeln

so selbstverständlich wie

das Training der Rückenmuskeln. „Es

gab bisher kein Gerät, das diese wichtigen

Muskeln isoliert trainiert, die

Anspannung visualisiert und den Fortschritt

aufzeigt.“

Die Beckenbodenmaschine ist eine

echte Innovation und verdient dieses

Jahr den „FITNESS TRIBUNE Award für

Innovation“. Seit letztem Oktober trainieren

in den drei neuen Zürcher Kieser

Training-Betrieben Männer und Frauen

regelmässig auf den Prototypen der

Beckenbodenmaschine. Die Akzeptanz

ist hoch und die Handhabung denkbar

einfach. Man setzt sich auf den Sitz, der

in der Mitte mit einem Weichgummistab

geteilt ist. Durch die bewusste Kontrak-

Pronatoren von aussen nach innen Pronatoren-Gerät - Seitenansicht


tion der Beckenbodenmuskulatur vollzieht

Frau oder Mann das Krafttraining

für diese wichtigen

Muskeln.

Sensoren im

Stab nehmen

die ausgeübte

Druckhöhe auf

und visualisieren

sie auf einem Bildschirm. Von aussen

ist beim Trainierenden keine Bewegung

sichtbar. Das Training auf dem Beckenbodengerät

wird ideal durch einen

Bildschirm gesteuert. Nach einer einmaligen

Bedienungseinführung durch

geschultes Personal, kann Mann oder

Frau alleine den

Touchscreen

bedienen. Man

muss höchstens

2 x auf den Bildschirm

drücken

und schon ist

man mitten im überwachten Training

einfach aber gut!

Der gesundheitliche Nutzen des

Beckenbodentrainings ist beträchtlich:

1. Als Prävention in jedem Alter

2. Bei Belastungs-Inkontinenz (Urinverlust

unter körperlicher Belastung,

beim Husten, Niesen, Lachen,

etc.)

3. Bei Exposition, zu hohen Belastungen

des Bauchraumes (Impact-

Sportarten, Erkrankungen mit

häufigem Wasserlassen) Ein starker

Beckenboden sichert die Kontinenz.

Auch in Belastungssituationen

wie beim Lachen, Niesen,

Husten oder bei körperlichen Aktivitäten

stützt er den Bauchraum

zuverlässig nach unten ab.

4. Der Beckenboden trägt zur Rumpfstabilität

bei. Er ist synergistisch mit

der Bauchmuskulatur, mit Teilen

der tiefen Gesässmuskulatur, mit

der Oberschenkel- und Rückenmuskulatur

verbunden.

5. Der Beckenboden wird durch

Schwangerschaft und Geburten

strapaziert. Krafttraining verbessert

die Muskelstruktur vor und nach

der Schwangerschaft.

6. Nach operativen Eingriffen an der

Prostata hilft ein Beckenbodentraining,

den Harnröhrenschliessmuskel

wieder besser zu kontrollieren.

7. Ein gesunder Beckenboden unterstützt

das sexuelle Empfindungsvermögen

beim Geschlechtsverkehr.

Erektile Dysfunktionen können

vermindert werden.

Unsere Test-Beurteilung ist sehr positiv

ausgefallen. Die Fitness- und Gesundheitscenter

der Zukunft werden nicht

darum herumkommen Trainingsgeräte

für die Supination und Pronation des

Fusses wie auch für den Beckenboden

in ihrem Gerätesortiment anzubieten.

Die drei Geräte werden von der Firma

Delphex in Breuberg vorerst ausschliesslich

für die Kieser Training-Betriebe hergestellt

und an der FIBO gezeigt.

Die Zukunft wird zeigen ob Visionäre

und Fachkundige Studiobetreiber diese

wichtigen Trainingsgeräte in ihr Standardangebot

aufnehmen.

Wer Fachgerecht Menschen trainieren

will MUSS diese drei Geräte im Sortiment

aufnehmen.

2012

INNOVATION

AWARD

PELVIC FLOOR MACHINE

CONFERRED BY

.com

Gerätedetails

Equipment News

Werner Kieser wird am

Freitag, 20. April 2012 am

Stand von Kieser Training,

Halle 1, Stand C17

von 14:00 bis 16:00 seine

Bücher beim Bücherverkauf

signieren.

Fitness Tribune 137 67

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine