elan - Lëtzebuerger Natur- a Vulleschutzliga

luxnatur.lu

elan - Lëtzebuerger Natur- a Vulleschutzliga

Eine gemeinsame Aktion

des Haus vun der Natur

und seiner Mitgliedsvereine:

Lëtzebuerger Natura

Vulleschutzliga

und ihre Sektionen

■ Fondation Hëllef fir d’Natur

■ NATURA

■ AAT – Garten- und Teichfreunde

■ SNL – Société des Naturalistes

Luxembourgeois

Lëtzebuerger Naturfoto-Frënn

■ Verenegung fir biologesche

Landbau Lëtzebuerg

in Zusammenarbeit mit:

■ Ligue CTF – Gaart an Heem

■ Amiperas

Bäiluecht vum Télécran 14/2008

d’Haus vun der Natur asbl

Tel. 29 04 04- – Fax 29 05 04

www.haus-natur.lu

E-mail: secretariat.commun@luxnatur.lu

elan

Unter der Schirmherrschaft der Umwelt-, Innen-, Agrar- und Familienministerien

Abrëll bis

August

2 0 0 8

Bäiluecht vum Télécran 14/2008

4 / 2 0 0 8

elan


Mir ginn op d’Grouf –

1 Kupfergrube Stolzemburg

1. April bis 31. August

Geführte Besichtigung des Museums, des geologischen

Lehrpfades und der unterirdischen Galerien

der Kupfergrube. Dauer ca. 2-3 Stunden. Helme,

Regencapes und Stiefel werden gratis an die

Teilnehmer verteilt.

Treffpunkt:

Kupfergrubenmuseum,

5a, Rue Principale,

Stolzemburg

organisator: Syndicat

d’Initiative Stolzembourg,

Guides des Ardennes asbl

Info und Anmeldung:

Tel.: 84 93 25 27, E-Mail:

guides.ardennes@vo.lu,

www.stolzembourg.lu

2 ostereier suchen

Samstag, 5. April um 15 Uhr

Ostereier suchen für alle Kleinkinder Oberkorns

in der Gartenanlage im „Beschendall”.

Treffpunkt: „Beschendall“ in Oberkorn

organisator: CTF-Oberkorn

Info und Anmeldung: Jean Diderich,

Tel.: 58 58 19

3 Grouss Botz

Berdorf

Samstag, 5. April um 9 Uhr

Treffpunkt: Centre Culturel „A Schmadds”

organisator: SIT Berdorf, Umweltkommission

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Waldsymposium:

4 Nachhaltige

Waldbewirtschaftung, Planung

und Holzmobilisierung

Donnerstag, 10. April um 10 Uhr

Das Groupement des Sylviculteurs lädt zum jährlichen

Waldsymposium ein. Referenten zum Thema

„Nachhaltige Waldbewirtschaftung, Forstplanung und

Holzmobilisierung“ sind Prof. Dr. Thomas Knoke,

Lehrstuhlinhaber für Waldinventur und nachhaltige

Nutzung der TU München, Winand Schmitz,

Privatwaldreferent der Landesforsten Rheinland-Pfalz

und Eric Niessen, Planungsbüro VBD Luxemburg.

Treffpunkt: Centre Socioculturel „Prabbeli”,

8, Rue de la Montagne in Wiltz

organisator: Groupement des Sylviculteurs

Info und Anmeldung: Winfried Von Loë,

E-Mail: secretariat@gsl.lu, Tel.: 89 95 65, www.gsl.lu.

Anmeldung bitte bis zum 4. April.

Bäiluecht vum Télécran 14/2008

PRoGRAMM

APRIL Grouss Botz

5 Iechternach

© NPOur

© Gilles Biver LNVL

Samstag, 12. April um 9 Uhr

Müll einsammeln entlang der Sauerpromenaden,

„Trooskneppchen“.

Treffpunkt: Centre de secours

organisator: Syndicat d'Initiative d'Echternach

Info: Léon Michels, Tel.: 72 92 98

Anmeldung: Gemeinde Echternach

6 Von Wespen und Menschen

Tipps für ein konfliktfreies

Zusammenleben

Donnerstag, 17. April um 19 Uhr

Vortrag zum Thema Wespen und Hornissen des

Diplombiologen Rolf Witt. Weitere Informationen

zum Referenten finden Sie bei der folgenden Aktivität.

Treffpunkt: Naturmusée

organisator: Haus vun der Natur,

Musée national d'histoire naturelle, FUAL

Info: Haus vun der Natur,

Tel.: 29 04 04-1, Fax: 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu.

Seminar:

7 Biologie und Betreuung

von Wespen und Hornissen

Freitag, 18. April von 9 bis 16 Uhr

Ganztägiges Fortbildungsseminar zum Thema Wespen

und Hornissen: Ihre Bestimmung, ihre Biologie, ihr

Verhalten und das Umsiedeln von Nestern.

Das Thema wird mit Anschauungsmaterial sowie

ausführlichem Bild- und Videomaterial illustriert.

Am Nachmittag werden dann praktische Bestim-

mungsübungen mit Hilfe von Stereomikroskopen

stattfinden. Der Referent, Diplombiologe Rolf Witt,

führt seit über 15 Jahren Seminare zum Thema

Bienen, Wespen und Hornissenberatung für den

Naturschutzbund Deutschland (NABU) durch und

bildet seit langem Wespen- und Stechimmenberater

aus. Seminarsprache: Deutsch. Kostenbeitrag: 45 €

(inklusive Mittagessen, Kaffeepause, Seminarskript)

bzw. 25 € ohne Mittagessen.

Treffpunkt: Haus vun der Natur

organisator: Haus vun der Natur,

Musée national d'histoire naturelle, FUAL

Info und Anmeldung: Haus vun der Natur,

Tel.: 29 04 04 - 1, Fax: 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu. Anmeldeschluss: 11. April

Abrëll bis

August

2 0 0 8

Trëppeltuer

8 Berdorf

Samstag, 19. April um 14 Uhr

Spaziergang

Treffpunkt: Weilerbach, Fußgängerbrücke

organisator: SIT Berdorf

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Fréijoers-Tour

9 Mamer

Sonntag, 20. April von 9.30 bis 12 Uhr

Gemütliche Radtour mit kurzen Pausen auf möglichst

autofreien Wegen der Region. Frühjahrstour von

ca. 20 km in der Umgebung der Gemeinde Mamer.

Keine Rennräder! Für diese Touren können Sie ein

Fahrrad von „mamer velo” benutzen. Dafür benötigen

Sie einen Benutzerschlüssel. Bitte vorher besorgen bei

der Mediathéik, 2, Rue de la Gare, Mamer,

Tel. 26 11 99 38, www.mamer.lu

Treffpunkt: Beim Schloss in Mamer

organisator: KlimaForum asbl der Gemeinde

Mamer mit Unterstützung der Umwelt-

und Verkehrskommission

Info und Anmeldung: Jemp Weydert, Tel.: 38 05 82

10 Pflanzenmarkt

in Kalmthout

Sonntag, 20. April, Abfahrt um 7.30 Uhr

Tagesausflug mit dem Bus nach Kalmthout.

Besuch des bedeutenden Pflanzenmarktes und des

Arboretums. Über 60 Aussteller (nur Pflanzen) aus

Belgien und Holland bieten seltene Pflanzen in einer

überwältigenden Artenvielfalt an.

Treffpunkt: P&R Kockelscheuer

organisator: AAT - Garten- und Teichfreunde

Luxemburgs, Natura

Info: Jeannine Sponville, Tel.: 23 66 86 44

Anmeldung obligatorisch! Überweisung

von 45 € auf CCPL LU67 1111 0835

6952 0000 mit dem Vermerk "Kalmthout".

Anmeldeschluss: 10. April.

Was singt denn da?

11

Vogelstimmen

Samstag, 26. April um 9 Uhr

Vogelgesang und -stimmen erkennen beim Durchwandern

des Reservats „Schlammwiss” der Fondation

Hëllef fir d'Natur im Syrtal. Mit Vogelberingung.

Bitte denken Sie an Stiefel und angemessene Kleidung

sowie, wenn möglich, an ein Fernglas.

Hunde müssen zu Hause bleiben.

Treffpunkt: Parkplatz beim Fußballfeld in Uebersyren

organisator: LNVL - Ieweschte Syrdall, Beringungsstation

Uebersyren, Fondation Hëllef fir d'Natur,

Biologische Station SIAS

Info und Anmeldung: Jim Schmitz, Tel.: 621 29 36 95,

E-Mail: j.p.schmitz@luxnatur.lu


© ADEF

Wanderung

12 im Naturpark our

mit Besichtigung der Flussperlmuschel-Zuchtstation

Samstag, 26. April von 10 bis 12 Uhr

Besichtigung der Flussperlmuschel-Zuchtstation

an der Kalbornermühle.

Festes Schuhwerk erforderlich.

Treffpunkt: Bei der Kirche in Kalborn

organisator: Fondation Hëllef fir d'Natur,

SI Munshausen

Info: Fondation Hëllef fir d’Natur,

Büro LIFE Heinerscheid,

Tel.: 26 90 81 27,

www.flussperlmuschel.lu

Mam Fierschter

13 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d'Naturschutzgebitt

„Manternacher Fiels“ an de Léierpad

„Manternach-Lellig”

Sonntag, 27. April um 14 Uhr

Wir entdecken die Vielfalt verschiedener Waldbilder

im Naturschutzgebiet und wie waldbauliche

Maßnahmen heutzutage angewendet werden.

Spaziergang mit Eric Dimmer. Dauer ca. 3 Stunden.

Bitte festes Schuhwerk anziehen!

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum

„A Wiewesch”, 12, Syrdallstrooss, L- 6850 Manternach

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung: Naturschutzzentrum

„A Wiewesch”, Tel.: 267 167-1, Fax: 267 167-67,

E-Mail: awiewesch@ef.etat.lu

oder Tel.: 402 201 310.

Meekreidchen

14 a Kues

Sonntag, 27. April um 14 Uhr

Geführter Rundweg zur Pilgerstätte „Kues" in

Guerlange (Belgien). Erklärungen zur Geschichte

und Bedeutung des Ortes. Unterwegs wird Maikraut

gesammelt und vorgeführt, wie man Maitrank ansetzt.

Wanderschuhe anziehen, da zum Teil querfeldein

gewandert wird. Dauer ca. 4 Stunden.

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber der Kirche in Linger

organisator: Umweltkommission der Gemeinde

Niederkerschen

Info: Laurent Pirrotte, Tel.: 500 552 211

Fréijors-

15 Blummemaart

Sonntag, 27. April von 10 bis 18 Uhr

Der Blumen- und Pflanzenmarkt findet bei der Schule

sowie vor und in der Sporthalle statt.

Treffpunkt: Sporthalle Leudelingen

organisator: Amis de la Fleur, Leudelingen

Info und Anmeldung: Nicole Halsdorf, Tel.: 37 84 81

© HFN

Laf fir d'Natur

16 Sonntag, 27. April,

Start um 10 Uhr, resp. 9.30 Uhr (Kids-Laf)

und 10.45 Uhr (Walking)

Dieser Waldlauf ohne Stoppuhr geht über eine

Distanz von 5 oder 10 km und ist offen für alle.

Für die Kleinen startet ein Kids-Laf um 9.30 Uhr.

(Warm-Up mit Yuppi um 9.15 Uhr). Auch Walking

ist möglich (5 km), hier wird um 10.45 Uhr gestartet.

Als besonderes Andenken an diesen Tag erhält

jeder Teilnehmer ein Öko-T-Shirt. Teilnehmer und

Zuschauer werden gebeten, den großen Parkplatz

der Eislaufhalle zum Parken ihrer Autos zu benutzen.

Bei Bedarf stehen die Umkleidekabinen des C.K.

Sportcenters zur Verfügung.

Treffpunkt: Haus vun der Natur in Kockelscheuer

organisator: Haus vun der Natur

Info: Sonnie Nickels, Tel.: 29 04 04 - 1,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Anmeldung: Voranmeldung: 8 € auf das Konto der

Fondation Hëllef fir d’Natur CCPL LU 89 1111 0789

9941 0000, Stichwort: „Naturlaf“ (Bitte geben Sie auf

der Überweisung die gewünschte Größe des Öko-

T-Shirts an: S, M, L, XL). Anmeldung vor Ort: 12 €.

Kids-Laf: Anmeldung kostenlos. Die Einnahmen dieser

Aktion sind zugunsten der Kampagne „Nationaler

Tag des Baumes“ der Fondation Hëllef fir d’Natur.

Somit kann jeder durch seine Teilnahme einen Beitrag

zur Pflanzung von Bäumen und Hecken und zur

Bewahrung der Biodiversität in Luxemburg leisten.

17 Vortrag über indianische

Kultur, Spiritualität,

die Beziehung zur Natur und Naturschutzprojekte

Dienstag, 29. April um 19 Uhr

Der Navajo oder auch Diné Roy Pete ist ein

professioneller Powwow-Tänzer, stellt traditionelles

Kunsthandwerk her und organisiert Workshops

für Kinder und Erwachsene zur Navajo-Kultur und

Spiritualität. Neben diesen Themen wird er auch die

Beziehung der Navajo zur Natur und ihre Art, sie

zu schützen, erläutern. William Jervis, Präsident der

asbl Native American Friends of Luxembourg, wird

über die Aktivitäten des Vereins sprechen, sowie über

verschiedene Naturschutzprojekte in indianischen

Reservaten in den USA, die der Verein unterstützt.

Treffpunkt: Haus vun der Natur in Kockelscheuer

organisator:

Haus vun der Natur,

Native American Friends

of Luxembourg asbl

Info: Haus vun der Natur,

Tel.: 29 04 04-1,

Fax: 29 05 04, E-Mail:

secretariat.commun

@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

© roy pete press photo

© B. Casagranda

© Stephan Muellenborn

elan

MAI

1.-Mai-Wanderung

18 um Bettel

Donnerstag, 1. Mai von 9 bis 12 Uhr

Wir erkunden die Natur um Bettel und erfahren vieles

über Tiere, Pflanzen und Geschichte. Mittags wird

gegrillt. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Spiele für

Kinder während der Wanderung und nachmittags.

Treffpunkt: Friedhof Bettel

organisator: LNVL - Sektion Diekirch und

Elternvereinigung Tandel

Info: LNVL Sektion Diekirch,

Tel.: 26 95 91 31

christi Himmelfahrts-

19 Exkursion

Donnerstag, 1. Mai,

Abfahrt des Busses um 9 Uhr

Morgens Spaziergang zu den Orchideen von

Montenach und nachmittags Wanderung auf den

Stromberg.

Treffpunkt: Parkplatz Glacis Luxemburg

organisator: SNL, Natura

Info: Frantz Charles Muller, Tel. 35 87 95

Anmeldung: Haus vun der Natur,

Tel.: 29 04 04-1, Fax: 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Dageswanderung

20 Samstag, 3. Mai um 10 Uhr

Tageswanderung mit Picknick. Erwachsene: 12 €,

Kinder: 8 €.

Treffpunkt: Tourist Info, 7, an der Laach, Berdorf

organisator: SIT Berdorf

Info und Anmeldung: SIT Berdorf, 7, an der Laach,

L-6550 Berdorf, Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu.

Bitte bis zum 2. Mai um 16 Uhr anmelden.

Blummemaart

21 Samstag, 3. Mai von 10 bis 16 Uhr

Verschiedenste Arten von Blumen für Balkon, Kübel

und Garten, sowie Stauden, Blumenerde usw.

Treffpunkt: Schulhof in Nommern

organisator:

CTF Gaard & Heem-Schrondweiler

Info: Nicolas Fohl, 9, Rue du Knapp, Nommern

Bäiluecht vum Télécran 14/2008


© ADEF

Alles fir de Gaart

22 um Elwenter Krautmaart

Samstag, 3. Mai von 9 bis 15 Uhr

Tag der offenen Tür mit Verkauf von Sämereien,

Gemüse- und Blumenpflanzen, Ziersträuchern,

Bäumen, Dahlien, Orchideen, Kräutern usw. Grill,

Salate, Waffeln, Kaffeestube.

Treffpunkt: Centre Culturel, Rue de Binsfeld

in Ulflingen

organisator: CTF-Ulflingen

Info: Sanny Miessen, Tel.: 99 89 35

Geféiert Wanderungen

23 a Fréijoersmoart

„A Wiewesch" zu Manternach

Sonntag, 4. Mai ab 10 Uhr

Um 10 Uhr geführte Wanderung vor allem für Nordic

Walker: Manternach - Münschecker - Mertert -

Münschecker - Manternach. Ab 11 Uhr traditioneller

„Fréijoersmoart a Wiewesch" mit Mittagessen vor

Ort. Um 14.30 Uhr geführte Wanderung über den

Lehrpfad Manternach-Wecker. Die Rundwanderung

führt unter fachkundiger Leitung von Jean-Claude

Kirpach vom Naturschutzzentrum „A Wiewesch" aus

über 16 Stationen, die sowohl die landwirtschaftliche,

die ökologische, als auch die überaus interessante

industrielle Geschichte Manternachs am Wasserlauf

der Syr dokumentieren.

Treffpunkt: Naturschutzzentrum „A Wiewesch",

Manternach

organisator: Tourismus- und Umweltkommission der

Gemeinde Manternach, E-Mail: alixklein@internet.lu

in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung,

E-Mail: awiewesch@ef.etat.lu

Info: „A Wiewesch", Syrdallstrooss, Manternach,

Tel.: 26 71 67-1, www.centresnatureetforet.lu,

Gemeinde Manternach, Tel.: 71 07 72-21,

www.manternach.lu

Wanderung

24 an de Leidelénger Bëscher

Sonntag, 4. Mai um 14 Uhr

Wanderung über den „Léierpad Galgebësch" und die

Rue des Roses („Këppbësch-Wëllerbësch“)

Treffpunkt: Hall Omnisports

organisator: Umweltkommission und Gemeinde

Leudelingen

Info: Lotty Roulling-Lahyr, Tel.: 37 92 92-794 oder

621 329 602, Corinne Freis, Tel.: 37 92 92-22

Anmeldung: Corinne Freis, Tel.: 37 92 92-22

Wanderung in Dalheim

25 Sonntag, 4. Mai um 15 Uhr

Wanderung zu den Römischen Ausgrabungen und

in den Buchholzerbësch (Schönster Buchenwald des

Landes).

© Patric Lorgé LNVL

© Raymond Clement

Treffpunkt: Beim Adler in Dalheim

organisator: AAT - Garten- und Teichfreunde

Luxemburgs, Natura

Info: Jeannine Sponville, Tel.: 23 66 86 44

Vullestëmmen

26 am Bambësch

Sonntag, 4. Mai um 8.30 Uhr

Treffpunkt: Parking „Biirgerkräiz“

organisator: LNVL - Sektioun Stad

Info: François Muller, Tel.: 44 22 04

Trëppeltuer iwwert

27 den neie Konzefenn-Pad

Sonntag, 4. Mai um 9.30 Uhr

Wanderung über den neuen „Konzefenn-Pad". Nach

der Wanderung werden wir im Shopping-Center

Maassen zu Mittag essen, dort findet ab 14 Uhr dann

die Generalversammlung der LNVL Sektion Clerf statt.

Treffpunkt: Restaurant „Op der Haard" beim

Shopping Center Maassen, Wemperhaardt

organisator: LNVL - Sektion Clerf und Naturpark Our

Info und Anmeldung:

Paul Ducomble, Tel.: 621 77 48 39.

Anmeldung bitte vor dem 1. Mai.

Fiicht Plazen am Bësch

28 an op der Gewan

Montag, 5. Mai um 17 Uhr

Förster Tom Engel erklärt vor Ort die Vegetation der

feuchten Stellen in Wald und Flur.

Treffpunkt: Vereinsbau, Rue du Cimetière, Hunsdorf

organisator: CTF Gaart an Heem Lorentzweiler

Info: René Bellot, Tel.: 33 95 38,

Malou Ney, Tel.: 33 98 12

Blummemaart

29 Mittwoch, 7. Mai von 8 bis 18 Uhr

Verkauf von Topfpflanzen, Blumenerde usw. Jeder

Besucher erhält eine Tasse Kaffee.

Treffpunkt: Im Hof des Centre Culturel, Fels

organisator: CTF Gaart an Heem Fiels/Iernzen

Info und Anmeldung: Carine Schanen-Schmitz,

Tel.: 83 70 95, Josée Lorang, Tel.: 83 71 88

elan

30 Blummena

Planzemaart

Freitag, 9. und Samstag, 10. Mai,

jeweils von 8-18 Uhr

Verkauf von Topfpflanzen, Gemüsepflanzen,

Gewürzkräutern und Blumenerde

Treffpunkt: Centre Culturel, Rue Principale, Sandweiler

organisator: Amis de la Fleur, Sandweiler

Info: J. Thoma, Tel.: 35 89 80

31 Schafswoche

in Munshausen

Samstag, 10. Mai bis Sonntag, 18. Mai,

täglich von 10 bis 18 Uhr

Animationsprogramm: Pferdekutschenfahrt,

Backen von Schafsplätzchen, Schafe scheren,

Wolle waschen, Wolle färben,Weben, Keramikatelier,

Eselreiten, Museumsbesichtigung. Im Restaurant:

Spezielles Schafsmenü. 8 € pro Person.

Treffpunkt: Munshausen Robbesscheier

organisator: SI Munshausen

Info: Tel.: 92 17 45-1, E-Mail: info@robbesscheier.lu,

www.robbesscheier.lu, www.cornelyshaff.info

Mam Fierschter

32 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d’Naturschutzgebitt „Ellergronn”

an de neie Léierpad „NATURA 2000”

Samstag, 10. Mai um 14 Uhr

Spaziergang durch das „Natura 2000“-Gebiet mit

Fabrice Reuland, mit Erklärungen über Trockenrasen

und wie die Natur das „Minett" zurückerobert. Dauer:

ca. 3 Stunden. Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum

„Ellergronn”, L- 4114 Esch/Alzette

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung: Naturschutzzentrum

„Ellergronn”, Tel.: 26 54 42-1, Fax: 26 54 42-42,

E-Mail: ellergronn@ef.etat.lu

oder Tel.: 402 201 310

Den Naturbësch Grouf

33 zu Remerschen

Sonntag, 11. Mai um 14 Uhr

Wanderung durch den Naturwald „Grouf" in

Remerschen. Wie verändert sich der Wald?

Treffpunkt: Beim „Klaberfiels" in Schengen

(gegenüber der Aral-Tankstelle)

organisator: LNVL - Sektion Kanton Remich

Info: Jos Mousel, Tel.: 23 69 70 30

0 Bäiluecht vum Télécran 14/2008

© ADEF

© Patric Lorgé LNVL


Erlebnis Schluchtwald

34 Montag, 12. Mai 9 Uhr

Wanderung durch den Schluchtwald bei Manternach,

einem der ganz wenigen Gebiete Luxemburgs, in

denen seit sehr langer Zeit keine Nutzung durch den

Menschen mehr stattgefunden hat. Dauer ca. 3 Stunden.

Wegstrecke nicht für Kinderwagen geeignet!

Treffpunkt: Waldparkplatz an der Straße Mertert-

Manternach, bei der Eisenbahnbrücke über die Syr

organisator: LNVL - Sektion Bettemburg-Monnerich

Info: Marc Heinen, Tel.: 26 36 09 03

De Réimerwee Reims-Köln

35

zu Lëtzebuerg

Montag, 12. Mai von 13.30 bis 16.30 Uhr

Landschafts- und Naturschutzwanderung von

ca. 12 km über den Römerweg Reims-Köln, entlang

der Quellen der Wiltz rund um das Doppeldorf

Basbellain/Hautbellain. Dauer: ca. 3 Stunden.

Treffpunkt:

Hautbellain

bei der Croix

de la Justice

organisator:

Fondation Hëllef

fir d‘Natur

Info und

Anmeldung:

Claude Schiltz,

Tel.:

29 04 04-311

© HFN

Loscht op Natur:

36 D'Louhecken am Fréijoër

Dienstag, 13. Mai um 14 Uhr

Geführte Wanderung mit Spezialisten des Naturpark

Obersauer in und um Esch/Sauer. Thema des Monats:

Die Frühjahrsaspekte der Lohhecken um Esch/Sauer.

Dauer: ca. 3 Stunden.

Treffpunkt: An der Brücke beim Tunnel in Esch/Sauer

organisator: Naturpark Öewersauer, Station

Biologique-Service Ecologique

Info: Naturpark Öewersauer, Tel.: 89 93 31-1

Trëppeltuer

37 Samstag, 17. Mai um 14 Uhr

Wanderung, Transfer Berdorf-Birkelt inbegriffen.

Treffpunkt: Tourist Info, 7, an der Laach, Berdorf

organisator: SIT Berdorf

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Doppeladler, ein deutsch-

38 luxemburgischer Kulturweg

Samstag, 17. Mai um 14.30 Uhr

Nach einigen Erläuterungen zum deutsch-luxemburgischen

Kulturweg „Doppeladler" begleitet Georges

Calteux diese Exkursion ins deutsch-luxemburgische

Grenzgebiet rund um Echternach, wo in den verschiedensten

Orten und Gebäuden der einzigartige

Einfluss des kunstvollen Baustils der Abtei Echternach

© Patrick Lorgé LNVL

© LGS

auf die Architektur der gesamten Region zu beobachten

ist. Weitere Informationen zu dieser Exkursion

werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Presse

veröffentlicht.

organisator: Haus vun der Natur, Fondation Hëllef fir

d’Natur, Natura

Info: Tagespresse oder Haus vun der Natur,

Tel. 29 04 04-1, Fax. 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu, www.doppeladler.eu

Anmeldung:

Haus vun der

Natur, Tel.:

29 04 04-1,

Fax: 29 05 04,

E-Mail:

secretariat.

commun@

luxnatur.lu.

Bitte unbedingt

bis zum 5. Mai

anmelden.

orchideeën

39 op der Aarnescht

Samstag, 17. Mai um 9 Uhr

Besuch der Orchideen „op der Aarnescht" mit

Fernand Lommer. Mittags wird gegrillt, jeder bringt

sein Fleisch usw.

bitte selber mit.

Treffpunkt: Bei

der Apotheke in

Niederanven

(Marc

Bouchard),

77, Rue Laach.

organisator:

LNVL -

Sektioun Stad

Info:

François Muller,

Tel.: 44 22 04

celtic Festival

40 „Beltaine Neihaischen"

Samstag, 17. Mai von 10 bis 19 Uhr und

Sonntag, 18. Mai von 10 bis 17 Uhr

Keltisches Festival anlässlich der Einweihungsfeier

des Projekts „Native Village" beim Centre de

Formation et Animation „Neihaischen“.

elan

Entdecken des alltäglichen Lebens der Kelten, keltische

Ateliers und Spiele, keltische Musik, Informationsstände,

Verkauf von biologischen Produkten.

Treffpunkt: Centre de Formation et Animation,

1, Rue Principale, L-5290 Neihaischen

organisator: Lëtzebuerger Guiden a Scouten,

Forstverwaltung, Cantonnement Luxembourg-Est

Info: Tom Lahr, Tel.: 35 76 45 oder 621 277 596

Kulturlandschaft und

41 Geologie der Region

Schengen – „Kuebendällchen“

Sonntag, 18. Mai um 14 Uhr

Rundwanderweg in das Naturschutzgebiet

„Kuebendällchen“ (ca. 7 km). Das Seitental der Mosel

liegt heute abseits des Weinbaus, und besitzt aufgrund

der weit zurückreichenden Nutzungsgeschichte

eine ausgesprochen hohe Artenvielfalt.

Treffpunkt: Parkplatz an der Kirche Wintringen

organisator: Fondation Hëllef fir d'Natur

Info: Stephan Müllenborn, Georges Moes,

Tel.: 29 04 04-320

Wanderung duerch

42 d'renaturéiert Uelzechtgebitt:

Dumontshaff - Brill

Sonntag,

18. Mai um

14.30 Uhr

Wanderung von

ca. 3 Stunden.

Treffpunkt:

„Dumontshaff“,

Schifflingen

organisator:

LNVL - Sektioun

Leideléng

Info: Vic Hilger,

Tel.: 37 84 34

Biodiversitéit

43 um Giele Botter

Sonntag, 18. Mai um 9 Uhr

Besichtigung des Naturschutzgebietes „Giele Botter".

Treffpunkt: Petingen, Parkplatz beim Friedhof

organisator: LNVL - Sektioun Réiserbann

Info: Fernand Holtzmer,

Tel.: 36 93 57

2 Bäiluecht vum Télécran 14/2008

© Gilles Biver LNVL © Gilles Weber HFN © Georges Moes HFN


Mam Vëlo

44 duerch d'Gemeng

Sonntag, 18. Mai um 9 Uhr

Kleine und große Tour möglich.

Treffpunkt: Salle polyvalente,

Route de Stadtbredimus, Bous

organisator: Umweltkommission Bous

Info: Robert Bour, Tel.: 23 69 99 18

Natur- a Kulturlandschaft

45 Remerschen a Stroumbierg

Sonntag, 18. Mai von 10 bis 18 Uhr

Ornithologische Führung durch das

Baggerweihergebiet (3,5 km), Picknick,

nachmittags Wanderweg Kulturlandschaft Schengen

mit Stromberg (7 km).

Treffpunkt: Parking Friedhof Wintringen

organisator: Frënn vum Naturmusée

Info: Geneviève Faber, Tel.: 32 66 11

Anmeldung: Tel.: 46 22 33-1 (MNHN)

oder frenn@mnhn.lu

Mam Vëlo

46 an d'Natur

Sonntag, 18. Mai von 9.30 bis ca. 12 Uhr

Gemütliche Radtour mit kurzen Pausen auf möglichst

autofreien Wegen der Region. NaTour mit fachkundigen

Erklärungen, ca. 15 km. Für diese Touren

können Sie ein Fahrrad von „mamer velo" benutzen.

Dafür benötigen Sie einen Benutzerschlüssel. Bitte

vorher besorgen bei der Mediathéik, 2, Rue de la Gare,

Mamer, Tel. 26 11 99 38, www.mamer.lu

Treffpunkt: Schloss in Mamer

organisator: KlimaForum asbl der Gemeinde

Mamer mit Unterstützung der Umwelt- und

Verkehrskommission

Info und Anmeldung: Jemp Weydert, Tel.: 38 05 82

Trëppele

47 mam Ren a Vic

jeden Montag, 19. Mai bis 25. August,

jeweils um 17.05 Uhr

Wanderung durch Feld und Wald mit Natur-

beobachtungen und Erläuterungen.

Dauer: ca. 2-3 Stunden. Auf Anfrage können auch

Wanderungen wochentags während der Arbeitszeit

organisiert werden.

Treffpunkt: Parkplatz beim Bahnhof in Berchem

organisator: Forstverwaltung, Triage Bettembourg

und Umweltkommission Roeser

Info: René Ballmann, Präsident der Umweltkommission

Roeser, Tel. 36 92 32 250, Victor François, préposé

forestier, Triage Bettembourg, Tel.: 51 80 80 246

(Anrufbeantworter)

Subsidien im Forstbereich -

48 Was ist neu?

Mittwoch, 21. Mai um 19.30 Uhr

Eine neue großherzogliche Verordnung bezüglich

Subsidien im Forstbereich ist in Ausarbeitung.

Während des Vortrages werden die Neuheiten

und Änderungen vorgestellt.

Treffpunkt: 23, an der Gaass, Eschdorf

organisator: Groupement des Sylviculteurs

Info und Anmeldung: Winfried Von Loë, E-Mail:

secretariat@gsl.lu, Tel.: 89 95 65, www.gsl.lu.

Anmeldung bis zum 20. Mai.

© Archive ISP

© LVI

Schöpfungsspiritualität:

49 Mensch gegen Tier -

Eine notwendige Beziehungskrise?

Donnerstag, 22. Mai um 20 Uhr

Wir sind dermaßen auf das Leben unserer eigenen

Spezies Mensch fixiert, dass wir kaum registrieren,

was zur Zeit weltweit passiert, und das schon seit

über 100 Jahren: Ein massives Aussterben von Tier

und Pflanzenarten. Der Maßnahmenbericht des

UN-Klimarates, wie er Anfang Mai 2007 in Bangkok

vorgelegt wurde, offenbart unsere Verstrickung in

dieses Geschehen: Ein tatenloses Hinnehmen des

Klimawandels wird zum Aussterben jeder dritten

Tier-und Pflanzenart führen.

Treffpunkt: Haus vun der Natur in Kockelscheuer

organisator: Erwuesse Bildung, Haus vun der Natur

Info: Haus vun der Natur, Tel.: 29 04 04-1,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Trëppeltour duerch

50 de Pettener Naturbësch

Freitag, 23. Mai von 18 bis ca. 20 Uhr

Unter sachkundiger Führung von Danièle Murat

(Forstverwaltung) entdecken wir die Besonderheiten

und das Konzept des „Pettener“ Naturwaldes.

Treffpunkt: Parkplatz beim „Pettener Schlass"

organisator: Umweltkommission der Gemeinde

Mersch, CTF Gaart an Heem Miersch

Info und Anmeldung:

Claude Felten, Tel.: 32 66 11,

Fernand Sauer, Tel.: 691 66 07 86

Anmeldung bis zum 20. Mai.

Bei de Bio-Baueren:

51

Vu Kéi, Geessen a Kéis

Samstag, 24. Mai

Der demeter-Betrieb von

Anja und Tom Kass ist ein

kleiner Milchbetrieb in

Rollingen im Alzettetal.

Die junge Familie hat

vor einigen Jahren

wieder auf dem elterlichen

Betrieb mit der Milchwirtschaft angefangen

und auch einen Schulbauernhof eingerichtet. Zum

Mittagessen werden wir in Stegen auf dem Hof von

Daniel Baltes erwartet. Neben der Mutterkuh- und

Schweinehaltung werden wir auch die Ziegenkäserei

besichtigen. Rückfahrt mit dem Zug von Ettelbrück

nach Luxemburg. Einfache bis mittelschwere Radtour

von 50 - 70 km. Max. 10 Personen.

organisator: Lëtzebuerger Velos-Initiativ (LVI),

biolabel, demeter

Info und Anmeldung:

Monique Goldschmit, LVI, Tel.: 43 90 30 29,

E-Mail: monique@velo.lu, www.lvi.lu.

Anmeldung bis zum 31. März

Trëppeltour

52 Samstag, 24. Mai morgens

Spaziergang von ca. 6 km rund um Ehnen nach

Greiveldingen und wieder zurück nach Ehnen.

Mittags gibt es Gulaschsuppe im Centre in Ehnen.

Treffpunkt: Wormeldingen

organisator: CTF - Wormer-Ohn

Info und Anmeldung:

Diane Beckius, Tel.: 76 93 25,

Charel Weber, Tel.: 76 02 16

elan

D'Reserve Naturelle

53 „Marais de Grendel"

Samstag, 24. Mai um 10 Uhr

Besichtigung des potenziellen grenzüber-

schreitenden Naturschutzgebietes „Marais

de Grendel" zwischen Grendel (B) und

Colpach-Bas (L). Dauer: ca. 2 Stunden.

Treffpunkt: Bei der Brücke in Colpach/Bas

organisator: Fondation Hëllef fir d’Natur

Info: Claude Schiltz, Tel. 29 04 04-311

Mam Fierschter

54 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d’Naturschutzgebitt

„Sténgeforter Steekaulen/Jongebësch”

Samstag, 24. Mai um 14 Uhr

Bei einem Spaziergang mit Yolande Unsen rund

um das Naturschutzzentrum entdecken und erleben

wir einheimische, natürliche und naturnahe

Lebensräume. Dauer: ca. 3 Stunden.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum „Mirador”,

1, Rue Collart, L- 8414 Steinfort

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung: Naturschutzzentrum

„Mirador”, Tel.: 621 20 21 40, Fax: 39 74 49,

E-Mail: marc.parries@ef.etat.lu oder Tel.: 402 201 310

Geführte Wanderung

55 „Frühjahrspilze”

Samstag, 24. Mai um 14.30 Uhr

Wanderung durch eine schöne Ecke des Müllerthals.

Suche nach Pilzen. Erläuterungen zu Pilzen

im Allgemeinen.

Treffpunkt: Parkplatz hinter der Bushaltestelle in der

Ortschaft Müllerthal

organisator: Groupe mycologique der Société des

naturalistes luxembourgeois

Info: Marie Garnier-Delcourt,

Tel.: 51 80 10

Ronderëm d'Deisermillen an

56 d'Kelsbaach bei Meechtem

Samstag, 24. Mai um 14.30 Uhr

Bekanntes und weniger Bekanntes über Landschaft,

Pflanzen, Vögel und Lokalhistorisches.

Dauer: ca. 2 Stunden.

Treffpunkt: Parkplatz „Deisermillen“

zwischen Grevenmacher und Machtum

organisator: LNVL - Sektion Kanton Grevenmacher

Info und Anmeldung: Emil Mentgen,

Tel.: 75 04 96

4 Bäiluecht vum Télécran 14/2008

© HFN

© ADEF


© Stephan Muellenborn HFN

Trëppeltuer

57 „Patrimoine"

Samstag, 24. Mai um 15 Uhr

Baugeschichtliches, der römische Altar, „Hohllay,

Breechkaul”, luxemburger Schmalspurbahnen.

Treffpunkt: Kiosk Berdorf

organisator: SIT Berdorf

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Felderrundfahrt und

58 Hofbesichtigung auf dem

demeter-Betrieb Tom Kass

Samstag, 24. Mai, ab 14 Uhr Ankunft

und Begrüßung, um 15 Uhr Abfahrt

zur Felderrundfahrt

Der demeter-Landwirt Tom Kass stellt seinen Betrieb

vor und führt in die biologisch-dynamische

Wirtschaftsweise ein. Auf der etwa 1,5 stündigen

Felderrundfahrt wird die biologisch-dynamische

Wirtschaftsweise anhand von verschiedenen

Kulturen (Getreide, Kartoffeln, Kleegras…) erklärt.

Anschließend können die Tiere (Kühe, Pferde,

Schweine, Ziegen und Hühner) angeschaut werden.

Bitte pünktlich sein.

Treffpunkt: Demeter-Betrieb Tom Kass,

1, Rue Bildchen, L-7518 Rollingen

organisator: Veräin fir biologesch-dynamesch

Landwirtschaft Demeter-Bond Lëtzebuerg, 13, Parc

d’activité Syrdall, L-5365 Munsbach, www.demeter.lu

Info: Familie Kass, Tel.: 26 32 05 06,

E-Mail: tomanja@pt.lu

Landschaft a Vullen

59 Sonntag, 25. Mai um 10 Uhr

Wanderung entlang der „Brillbaach".

Treffpunkt: Feuerwehrgebäude in Ehleringen

organisator: LNVL - Sektion Sanem

Info: Gilles Biver, Tel. 621 29 37 94

Kulturlandschaft

60

und Geologie der Region

Schengen: Hammelsberg

(Perl, gegenüber von Schengen)

Sonntag, 25. Mai um 14 Uhr

Spaziergang (ca 6 km) durch das deutschfranzösische

Naturreservat. Orchideen, blütenreiche

Wiesen und Weiden: Der Rundgang verspricht bei

einem herrlichen Blick auf das Moseltal vielseitige

Landschaftseindrücke zu vermitteln. Trekking oder

Wanderschuhe ratsam!

Treffpunkt: Perl, Parkplatz

„Zum Hammelsberg“

organisator: Fondation Hëllef fir d’Natur

Info: Stephan Müllenborn,

Tel.: 29 04 04-320

© Tessy Wirthor

Trëppeltour

61 Dickweiler

Sonntag, 25. Mai um 14.30 Uhr

Wanderung durch Wald und Flur.

Treffpunkt: Dorfplatz, Dickweiler

organisator: Umweltkommission

Info und Anmeldung: Jos Peters, Tel.: 73 01 62,

Tom Leonardy, Tel.: 621 37 63 39

AAT-Gartenbesichtigung

62 Sonntag, 25. Mai um 15 Uhr

Abwechlungsreicher, fantasievoller Garten.

Träger der Natura-Plakette 2007.

Treffpunkt: Rue de Bastogne, Grosbous

organisator: AAT - Garten- und Teichfreunde

Luxemburgs, Natura

Info: Lauri Rollinger, Tel.: 39 01 71

Loufest

63 am Kiischpelt

Sonntag, 25. Mai von 10 bis 18 Uhr

Vorführungen, Animation, Wanderungen in den

Lohwäldern der Gemeinde Kiischpelt und vieles

mehr.

Treffpunkt: Bahnhof Wilwerwiltz, ab hier Busnavette

zum Waldplatz in Lellingen, genannt „um Pënzebierg“

organisator: Gemeinde Kiischpelt, Syndicat

d’Initiative Kiischpelt, lokale Vereine, Naturmusée,

LTA, Forstverwaltung und Naturpark Our

Info: Tel.: 92 06 99, www.sik.lu

64 Porte ouverte beim Haus

vun der Natur

Sonntag, 25. Mai von 14 bis 18 Uhr

Tag der offenen Tür

beim Haus vun der

Natur. Die Tiere des

neuen Mini-Bauernhofs

werden vorgestellt:

Schweine, Schafe,

Ziegen, Kaninchen und

Laufenten für den Bio-

Garten. Eselreiten für

Kinder.

Treffpunkt: Gelände des Haus vun der Natur,

Kockelscheuer

organisator: Haus vun der Natur

Info: Haus vun der Natur, Tel.: 29 04 04-1,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Trëppeltour ronderëm

65 de Planéitepad am Minett

Sonntag, 25. Mai von 14.30 bis 17 Uhr

Geführte Wanderung von ca. 2 bis 2,5 Stunden über

den „Lalléngerbierg" mit Guy Spanier (ca. 2,9 km)

Treffpunkt: Parkplatz Stade Jean Jacoby CAS,

beim Friedhof in Schifflingen

organisator: Umweltkommission

Gemeinde Schifflingen

Info: Irène Schockmel, Tel.: 54 18 92

En Tour duerch

66 d'Baggerweieren

Sonntag, 25. Mai von 9 bis 12 Uhr

Wanderung

Treffpunkt: Friedhof, Wintringen

organisator: LNVL - Sektion Reckingen/Mess

© HFN

© Nico Hamen

elan

Arnika-Wiesen

67 im Ösling:

Entstehungsgeschichte-Pflanzenarten-

Schutzmöglichkeiten

Donnerstag, 29. Mai

von 18.30 bis 20 Uhr

Exkursion zum Schutzgebiet „Sauerwiesen"

bei Wahlhausen (Gemeinde Hosingen).

Treffpunkt: Parkplatz des Centre Scolaire

Park Hosingen

organisator: Fondation Hëllef fir d’Natur

Info: Richard Dahlem, Tel.: 92 15 09

68 En Dag beim Beiemann -

fier Schoulklassen

Freitag, 30. Mai, ganztägig

Vorstellung für

Schulkinder eines

faszinierenden Hobbys.

Treffpunkt: Haus 54

in Binsfeld

(CNDS-Naturaarbichten)

organisator: De

Cliärrwer Beieverein,

CNDS-Naturaarbichten

Info und Anmeldung:

E-Mail: hamennic@pt.lu

oder Tel.: 92 80 81

En Dag beim Beiemann:

69 Königinnenzucht

und -vermehrung

Samstag, 31. Mai ab 14.30 Uhr

Vorstellung eines faszinierenden Hobbys:

Königinnenzucht und -vermehrung.

Kursleiter: Dr. John Weis und Nico Hamen.

Treffpunkt: Haus 54 in Binsfeld

(CNDS-Naturaarbichten)

organisator: FUAL, de Cliärrwer Beieverein

Info und Anmeldung: Tel.: 99 70 42, Fax: 99 70 42,

E-Mail: henckesr@pt.lu

Gartenwoche

70

in Munshausen

Samstag, 31. Mai bis Sonntag, 8. Juni,

jeweils von 10 bis 18 Uhr

Spezielles Animationsprogramm rund um den Garten.

Große und kleine Besucher können teilnehmen oder

einfach nur zusehen. Im Programm: Die Saat,

das Auspflanzen, die Pflanzung, die Ernte.

Treffpunkt: Munshausen, Robbesscheier

organisator: SI Munshausen

Info: Tel.: 92 17 45-1, E-Mail: info@robbesscheier.lu,

www.robbesscheier.lu, www.cornelyshaff.info

Bäiluecht vum Télécran 14/2008


© Claudine Felten HFN

© Charel Hoffmann

orchideenlehrpfad

71 Deiwelskopp

Samstag, 31. Mai um 10 Uhr

Geführte Wanderung über

den Orchideenlehrpfad

„Deiwelskopp“

in Moersdorf mit

Pflanzenbestimmung.

Treffpunkt: Brücke an der

Straße zwischen Givenich

und Moersdorf

organisator:

Fondation Hëllef

fir d’Natur

Info:

Claudine Felten,

Tel.: 29 04 04-304

JUNI

Nordstad Energie Wochen

72 Im Juni

Besichtigungen und Konferenzen zum Thema

„Alternative Energien in der Nordstad“. Genauere

Informationen bitte in den Gemeinden erfragen.

organisator: Umweltkommission der Nordstad-

Gemeinden Bettendorf, Colmar-Berg, Erpeldingen,

Ettelbrück, Diekirch, Schieren

Info: Nordstad-Gemeinden Sekretariate: Telefon:

Bettendorf: 80 25 92-22, Colmar-Berg: 83 55 43-1,

Erpeldingen: 81 26 74-301, Ettelbrück: 81 91 81-1,

Diekirch: 80 87 80-1, Schieren: 81 26 68-50,

E-Mail: Maurice.Losch@nordstad.org

73 Mam Gréngen Zuch

op Houffalize

Sonntag, 1. Juni

In diesem Jahr fährt der

„Gréngen Zuch“ nach

Houffalize. Dort werden

zwei grenzüberschreitende

INTERREG-Projekte der

Fondation Hëllef fir d'Natur

vorgestellt. Es stehen wieder

verschiedene Programme

zur Auswahl.

organisator: NATURA und Fondation Hëllef fir

d’Natur mit den Mitgliedsorganisationen des Haus

vun der Natur, CFL

Info: Tagespresse oder NATURA,

Haus vun der Natur, Tel.: 29 04 04-1,

Fax: 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Anmeldung: Haus vun der Natur

74 Minetts-Tippen

an hier Flora

Sonntag, 1. Juni um 14.30 Uhr

Spaziergang mit Erklärungen über die frühere

Nutzung und die Flora, die heute dort vorkommt.

Treffpunkt: Parkplatz „Léiffrächen"

organisator: Naturfrënn Käl-Téiteng

Info: Albert Schlesser, Tel.: 56 56 13

Bäiluecht vum Télécran 14/2008

© LNVL

Mir ginn iwwert de

75 Pällemberreg bei ohn

Sonntag, 1. Juni um 9 Uhr

Interessantes über Pflanzen, Tiere und

Lokalhistorisches mit Jos Lahr. Dauer: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: Centre Culturel, Ahn

organisator: LNVL - Sektion Kanton Grevenmacher

und Sektion Wormer

Info und Anmeldung: Emil Mentgen, Tel.: 75 04 96,

Jos Lahr, Tel.: 39 57 82,

Dieter Neises, Tel.: 76 05 64

Fréijorstuer

76 Sonntag, 1. Juni um 9 Uhr

Frühlingswanderung über den „Schëfflenger Bierg"

unter der Leitung von Guy Conrady

Treffpunkt: C.A.S. Terrain in Schifflingen

organisator: LNVL - Sektionen Schifflingen

und Rümelingen

Info und Anmeldung:

Berthi Marzinotto, Tel.: 54 64 52,

Andrée Thommes, Tel.: 54 21 56

Planzen an Déieren

77 am Mamerdall

Sonntag, 1. Juni um 9.30 Uhr

Wanderung

Treffpunkt: Drëps (Thillsmillen) / Mamer

organisator: NVS Sektion Mamer

Info: Erny Wilhelm, Tel.: 30 90 12

78 Dag an der Natur

Sonntag, 1. Juni von 9 bis 18 Uhr

Treffpunkt: Site Cockerill

organisator: Forstverwaltung und

Umweltkommission der Gemeide Esch/Alzette,

Amis de la Fleur Esch/Alzette

Info: Umweltamt, Gigi Naegelin,

Tel.: 54 73 83 - 319

© Nico Hamen

En Dag

79 beim Beiemann

Sonntag, 1. Juni, ganztägig ab 10 Uhr

Wanderung von Maulusmühle nach Binsfeld.

Vorstellung eines faszinierenden Hobbys.

elan

Treffpunkt: Haus 54 in Binsfeld (CNDS-Naturaarbichten)

organisator: De Cliärrwer Beieverein,

CNDS-Naturaarbichten

Info und Anmeldung: Tel.: 92 80 81,

E-Mail: hamennic@pt.lu

Vom Abfluss zurück

80 ins Gewässer:

Gesundes Wasser dank moderner Kläranlagen

Donnerstag, 5. Juni von 14 bis 16 Uhr

Gruppenbesichtigung einer Kläranlage mit theoretischer

Einführung im Kontrollzentrum und

anschließendem Rundgang. Für alle Teilnehmer

gibt es ein kleines Werbeandenken.

Treffpunkt: Am Eingangstor der Kläranlage,

Verbindungsstraße zwischen Petingen und Athus (B),

neben dem Fußballstadion

organisator: Gemeindesyndicat S.I.A.CH.

Info und Anmeldung: Raymond Erpelding,

Christian Alverdi, Tel.: 23 65 31

Ausflug zur KWF-Tagung und

81 in den Wildwald Vosswinkel

Samstag und Sonntag, 7. und 8. Juni

Die 15. KWF-Tagung findet dieses Jahr unter dem

Motto „Holz, heiß begehrt - eine Branche macht

mobil” in Schmallenberg (D) statt. Samstag Anfahrt aus

Luxemburg nach Schmallenberg und Besichtigung des

Messegeländes (www.kwf-tagung.org). Sonntag Ausflug

im „Wildwald Vosswinkel” im Naturschutzgebiet

Lüerwald bei Arnsberg (www.wildwald.de).

Danach Rückfahrt nach Luxemburg.

Treffpunkt: Siehe Tagespresse

organisator: Groupement des Sylviculteurs

Info: Uhrzeit, Treffpunkt, Kosten und Anmeldung:

Winfried Von Loë, E-Mail: secretariat@gsl.lu,

Tel.: 89 95 65, www.gsl.lu. Anmeldung bis zum 30. April.

Fréijaarswanderdeeg

82 jeweils Samstag und Sonntag,

7. und 8. sowie 14. und 15. Juni

Tageswanderungen. Genaueres erfragen Sie bitte

beim SIT Berdorf.

organisator: SIT Berdorf in Zusammenarbeit mit

GUSTI (GrenzUeberSchreitende Touristik Initiative),

dem Syndicat Consdorf und dem Verkehrsverein

D-Bollendorf

Info: SIT Berdorf, Tel. 79 06 43, SIT Consdorf,

Tel. 79 02 71, www.gusti.lu, siehe Tagespresse

83 Fréijoerstrëppeltour

op d'Haard

Sonntag, 8. Juni um 9 Uhr

Wanderung über

die „Haard" mit

Schwerpunkt

Pflanzen,

insbesondere

Orchideen,

aber auch

Heidelerche,

Neuntöter

und Co.

Treffpunkt:

Parkplatz

J. Formann

(beim Match)

© Liza Glesener HFN

organisator: LNVL - Sektion Düdelingen

Info: Georges Bechet, Tel.: 51 96 12


© Georges Moes HFN

Spadséiergang

84 Sonntag, 8. Juni von 8 bis 14 Uhr

Wandern in der Umgebung, 5 oder 12 km.

Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt.

Treffpunkt: Festsaal der Schule in Grosbous

organisator: CTF - Grosbous/Dellen

Info: Jos Zampicinini, Tel. 88 92 60

Anmeldung frei: Jos Zampicinini, Tel.: 88 92 60,

Jacques Glodt, Tel.: 83 86 19,

E-Mail: ctf.grosbous-dellen@pt.lu

Loscht op Natur:

85 De Mensch an der Natur

Dienstag, 10. Juni um 14 Uhr

Geführte Wanderung mit den Spezialisten des

Naturpark Obersauer in und um Esch/Sauer.

Thema des Monats: Vom Menschen beeinflusste

Lebensräume. Dauer: ca. 3 Stunden.

Treffpunkt: Brücke beim Tunnel in Esch/Sauer

organisator: Naturpark Öewersauer,

Station Biologique-Service Ecologique

Info: Naturpark Öewersauer, Tel.: 89 93 31-1

Kulturlandschaft und

86 Geologie der Region Schengen:

Puttelange-les-Thionville / Preisch / Rodemack

Samstag, 14. Juni um 14 Uhr

Rundwanderweg durch die Lias-Landschaft (ca. 12 km),

wobei das Naturschutzgebiet in Puttelange mit seinen

ausgedehnten, wertvollen Sandmagerrasen, sowie

einige kulturhistorisch bedeutsame Stationen wie

der Schlosspark von Preisch, die Römerstraße und

Rodemack besichtigt werden.

Treffpunkt: Parkplatz in Rodemack,

gegenüber der Porte de Sierck.

organisator: Fondation Hëllef fir d‘Natur

Info: Stephan Müllenborn,

Georges Moes, Tel.: 29 04 04-320

Godchaux-Rundweg:

87 Auf den Spuren

der industriellen Revolution

Sonntag, 15. Juni um 15 Uhr

Entdecken Sie bei einem Waldspaziergang die

Anfänge der industriellen Entwicklung auf dem

Gebiet der Stadt Luxemburg. Dauer: ca. 3 Stunden.

Sprachen: L, F, D

Treffpunkt: Parkplatz bei den Tennisplätzen in

Bonneweg, Rue Anatole France

organisator: Luxembourg City Tourist Office

Info und Anmeldung: Diane Olinger, Germain Weber,

Tel.: 4796-2709

© HVN

© Liza Glesener HVN

Fest vun der Natur

88 Kockelscheuer

Sonntag, 15. Juni von 10 bis 18 Uhr

Das Haus vun der Natur lädt

zum traditionellen Sommerfest in

Kockelscheuer ein. Sie können sich

bei den vielen Informationsständen

über Natur und Umwelt informieren.

Die verschiedenartigsten

Verkaufsstände bieten Ihnen viele

umweltfreundliche, traditionelle

oder naturverbundene Produkte an.

Produzenten und Verarbeiter präsentieren

Ihnen ihre biologischen

Lebensmittel. Für Groß und Klein

bieten die Zirkusschule, unsere Esel,

sowie Bastelateliers und andere

Aktivitäten Animation und Spaß.

Für Essen und Trinken aus der Bio-

Vollwertküche ist gesorgt. Eintritt: 2 €

Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei.

Treffpunkt: Haus vun der Natur,

Kockelscheuer

organisator: Haus vun der Natur

mit seinen Mitgliedsorganisationen

Info: Haus vun der Natur,

Tel.: 29 04 04-1, Fax: 29 05 04,

E-Mail: secretariat.commun@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

Geführte Wanderung

89 Heelkraider

Sonntag, 15. Juni, um 14.30 Uhr

Vom Fest vun der Natur aus startet die geführte

Wanderung zum Thema Heilkräuter mit Paul Felten.

Anschließend Rückkehr zum

Haus vun der Natur.

Treffpunkt: Haus vun der Natur

organisator: Haus vun der Natur, LNVL

Info: Paul Felten, Tel.: 37 03 75

© ADEF

© Liza Glesener HVN

elan

Mam Fierschter

90 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d'Naturschutzgebitt

„Manternacher Fiels” an de Léierpad

„Manternach-Lellig”

Sonntag, 15. Juni um 14 Uhr

Spaziergang über den Naturlehrpfad „Manternach-

Lellig“ mit Tom Giefer mit Erklärungen zu Pflanzenund

Waldgesellschaften und ihrer Bedeutung für

die Artenvielfalt. Dauer ca. 3 Stunden.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum

„A Wiewesch”, 12, Syrdallstrooss, L- 6850 Manternach

organisator:

Forstverwaltung

Info und Anmeldung:

Naturschutzzentrum

„A Wiewesch”,

Tel.: 267 167-1,

Fax: 267 167-67,

E-Mail:

awiewesch@ef.etat.lu

oder

Tel.: 402 201 310

91 En Dag op der Ginz

Sonntag, 15. Juni von 14 bis 18 Uhr

Besichtigung der Gärten und der neuen Anlage

Treffpunkt: Ginz, Cité Jardinière

organisator: CTF Rollingergrund

Info: Eugène Bellion, Tel.: 26 44 02 03

Trëppeltuer duerch d'Natur:

92 conzefenn

Sonntag, 15. Juni,

Start möglich zwischen 9.30 und 10 Uhr

Eine schöne Strecke von ca. 7 bzw. 10,5 km.

Anschließend Mittagessen im Festsaal (im Startgeld

einbegriffen). Wer mit dem Zug kommen möchte,

kann am Bahnhof Ulflingen abgeholt werden. Bitte

bei der Anmeldung angeben, mit welchem Zug man

kommen möchte.

Treffpunkt: Festsaal in Wilwerdingen

organisator: CTF Gaart an Heem, Wilwerdingen

Info: Pierre Lentz, Tel.: 99 85 15

Anmeldung: Tel.: 99 85 15, 97 92 29

oder 99 73 50

canecher

93 Wengertsbierg

Mittwoch, 18. Juni um 19 Uhr

Präsentation des

Naturschutzgebietes

Treffpunkt: Anfang des

Lehrpfads „Canecher

Wengertsbierg"

organisator: Fondation

Hëllef fir d’Natur,

LNVL Sektion Canach-

Lenningen

Info: Gilles Weber,

Yves Kail,

Tel.: 29 04 04-319

Bäiluecht vum Télécran 14/2008


© Liza Glesener HVN

Mam Zuch

94 an zu Fouss ennerwee

Samstag, 21. Juni um 9 Uhr

Wir fahren mit dem Zug nach Drauffelt und gehen

von dort zu Fuß nach Munshausen. Nach einem

Besuch der Robbesscheier gehen wir nach Clerf, um

von dort aus mit dem Zug zurück nach Luxemburg-

Stadt zu fahren. Ankunft in Luxemburg gegen 17 Uhr.

Treffpunkt: Bahnhof Luxemburg

organisator: LNVL - Sektioun Stad

Info: François Muller, Tel.: 44 22 04

Brutvögel

95 und vieles mehr

Sonntag, 22. Juni um 9 Uhr

Seltene Brutvögel wie Teichrohrsänger, Eisvogel,

Wasserralle, Rohrammer, Schwarzkehlchen usw.

brüten im Reservat „Schlammwiss-Uebersyren" der

Fondation Hëllef fir d'Natur. Bitte denken Sie an

Stiefel und angemessene Kleidung, sowie, wenn möglich,

ein Fernglas. Hunde müssen zu Hause bleiben.

Treffpunkt: Parkplatz beim Fußballfeld in Uebersyren

organisator: LNVL - Ieweschte Syrdall,

Beringungsstation Uebersyren,

Fondation Hëllef fir d'Natur,

Biologische Station SIAS

Info und Anmeldung: Jim Schmitz,

Tel.: 621 29 36 95,

E-Mail: j.p.schmitz@luxnatur.lu

Mam Fierschter

96 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d’Naturschutzgebitt

„Sténgeforter Steekaulen/Jongebësch”

Sonntag, 22. Juni um 9 Uhr

Der Wald rund um Steinfort: Erholung, Naturschutz

und Holzproduktion im Lebensraum Wald.

Spaziergang mit Marc Parries. Dauer: ca. 3 Stunden.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum „Mirador”,

1, Rue Collart, L- 8414 Steinfort

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung: Naturschutzzentrum „Mirador”,

Tel.: 621 20 21 40, Fax: 39 74 49, E-Mail:

marc.parries@ef.etat.lu oder Tel.: 402 201 310

Gaardefest

97 Montag, 23. Juni ab 11 Uhr

Tag der offenen Tür in der Cité Jardinière Hutbierg

und Grillfest

Treffpunkt: „Hutbierg" Rümelingen

organisator: CTF Gaard an Heem-Rëmeleng

Info und Anmeldung: Nicolas Fantini,

Tel.: 56 03 44

© LNPOur

Kuelemeiler –

98 eng aal Energieform

24. Juni bis 5. Juli, am 5. Juli ganztags

Meilerfest auf dem Waldhof

Während der 10-tägigen Aktion wird ein Kohlemeiler

aufgebaut und abgebrannt. Am 5. Juli wird der

Meiler geöffnet. Im Rahmen des Meilerfestes auf dem

Waldhof wird die Holzkohle verkauft.

Treffpunkt: Besuche und Führungen nach Absprache

organisator: Forstrevier Grünewald-Waldhof

Info: Christian Bremer, Tel.: 621 202 109

Bei de Bio-Baueren:

99 De Schanck-Haff

Samstag, 28. Juni

Vom Bahnhof in Ulflingen aus radeln wir bis

Hüpperdingen. Mittagessen im „Schanck-Haff" mit

Besichtigung des Hofes. Der „Schanck-Haff" hat

mit seinen über 25 Jahren Erfahrung im biologischdynamischen

Landbau Maßstäbe gesetzt. Vielfalt in

der Tierhaltung und Bodenkultur, Verarbeitung und

Kundenbetreuung werden in diesem Betrieb groß

geschrieben. Am Nachmittag führt unser Weg über

Munshausen nach Clerf. Rückfahrt mit dem Zug nach

Luxemburg. Mittelschwere Tour von ca. 35 km.

Max. 10 Personen.

organisator: Lëtzebuerger Velos-Initiativ (LVI),

biolabel, demeter, Naturpark Our

Info und Anmeldung: Gust Muller, LVI,

Tel.: 43 90 30 29, www.lvi.lu.

Anmeldung bis zum 19. Juni.

Bienenwoche

100 in Munshausen

Samstag, 28. Juni bis Sonntag, 6. Juli,

jeweils von 10 bis 18 Uhr

Bienenlehrpfad, Besichtigung der Bienenvölker,

Honig schleudern, Kerzen gießen, die Biene

in unserem Garten, Keramikatelier, Eselreiten,

Pferdekutschenfahrt, usw....

Treffpunkt: Munshausen Robbesscheier

organisator: SI Munshausen

Info: Tel.: 92 17 45-1, E-Mail: info@robbesscheier.lu,

www.robbesscheier.lu, www.cornelyshaff.info

Kraiderwanderung

101 Roodt/Syr

Samstag, 28. Juni von 9.30 bis 13 Uhr

Wanderung mit einem Experten durch Wälder und

Wiesen in Roodt/Syr. Anschließend gibt es Tee und

einen kleinen Imbiss.

Kostenbeitrag vorraussichtlich ca. 8 €.

Treffpunkt: 9.15 Uhr bei der alten Kirche in Roodt/Syr

organisator: CTF-Roodt/Syr

Info: E-Mail: René Boes, Tel.: 77 06 58,

E-Mail: ctf.rued@yahoo.de

elan

Trëppeltour

102 duerch d'Gemeng Wahl

Sonntag, 29. Juni

Spaziergang in der Natur. Uhrzeit und Treffpunkt bitte

telefonisch erfragen.

organisator: Heeschpelter Naschtquakerten

und Gemeinde Wahl

Info: Tel.: 83 81 85

Biodiversitéit „Live“:

103 Artenvielfalt erliewen

Sonntag, 29. Juni um 15 und 16 Uhr

Entdecken sie die Vielfalt der einheimischen Tier-und

Pflanzenwelt. Ein kurzer Rundweg für Groß und Klein

mit mehreren Erlebnisstationen ermöglicht u.a. einen

Einblick in die verschiedensten wissenschaftlichen

Methoden zur Erfassung der Biodiversität.

Am gleichen Tag findet in Hosingen auch

die „Baurekirmes“ statt.

Treffpunkt: Park Hosingen

organisator: Musée national d’histoire naturelle,

Gemeinde Hosingen, SISPOLO und Naturpark Our

Info: Naturpark Our, Tel.: 90 81 88 1

Sortie an de Péitrussdall

104 Sonntag, 29. Juni um 9 Uhr

Spaziergang von etwa 2,5 Stunden.

Treffpunkt: Parkplatz bei der Quirinus-Kapelle im

Grund

organisator: LNVL - Sektioun Stad

Info: François Muller, Tel.: 44 22 04

Energie-Tour

105 am Wëlle Westen

Sonntag, 29. Juni von 10 bis 17 Uhr

Gemütliche Radtour mit kurzen Pausen auf möglichst

autofreien Wegen der Region. Tagestour

über Radwege zur „Biekerecher Millen" und auf

Endeckungsfahrt zu erneuerbaren Energien, ca.

50 km. Für diese Touren können Sie ein Fahrrad von

„mamer velo" benutzen. Dafür benötigen Sie einen

Benutzerschlüssel. Bitte vorher besorgen bei der

Mediathéik, 2, Rue de la Gare, Mamer,

Tel.: 26 11 99 38, www.mamer.lu

Treffpunkt: Schloss in Mamer

organisator: KlimaForum asbl der Gemeinde

Mamer mit Unterstützung der Umwelt- und

Verkehrskommission

Info und Anmeldung: Jemp Weydert, Tel.: 38 05 82.

Obligatorische Anmeldung wegen des Mittagessens

bis zum 24. Juni.

Kachen a brachen

106 Montag, 30. Juni

um 18 Uhr (Gartenbesichtigung)

und 18.30 Uhr (Kochkurs)

Wir ernten Gemüse der Saison in den Gemüsegärten

des Haus vun der Natur und kochen damit ein

vegetarisches Menü, das wir anschließend in gemütlicher

Runde verspeisen. Die Gartenbesichtigung ist kostenlos.

Für den Kochkurs wird ein Unkostenbeitrag von 15 €

erhoben (einschl. nichtalkoholischer Getränke), hier

ist die Zahl der Teilnehmer auf 10 begrenzt.

Treffpunkt: Kiosk im Familljegaart

beim Haus vun der Natur, Kockelscheuer

organisator: Haus vun der Natur

Info und Anmeldung: Liza Glesener,

Haus vun der Natur, Tel.: 29 04 04 313,

E-Mail: naturschutzberodung@luxnatur.lu,

www.haus-natur.lu

20 Bäiluecht vum Télécran 14/2008


© ADEF

JULI

owes-Trëppeltuer

107 an de Seeëchersbësch

Samstag, 5. Juli um 21.30 Uhr

Abendspaziergang.

Treffpunkt: Tourist Info, 7, an der Laach, Berdorf

organisator: SIT Berdorf

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Mam Fierschter

108 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d’Bëschareal ronderëm

de „Burfelt”: Waschbär-Safari

Samstag, 5. Juli von 10 bis 15 Uhr

Waschbär-Safari: Auf den heimlichen Spuren eines

Einwanderers mit Serge Hermes. Bitte Picknick

mitbringen und festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Oben, auf dem Parkplatz des Centre

Forestier „Burfelt”, L- 9660 Insenborn

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung:

Bëschentdeckungszentrum „Burfelt”,

Tel.: 89 91 27, Fax: 26 88 94 27,

E-Mail: serge.hermes@ef.etat.lu

oder Tel.: 402 201 310

AAT-Gartenbesichtigung

109 Sonntag, 6. Juli um 15 Uhr

Sehr origineller Garten: „Der Garten mit den

großen Blättern". Viele Exoten, darunter ein

Gießkannenbaum.

Träger der Natura-Plakette 2004.

Treffpunkt: 8, Luisgaass in Dalheim

organisator: AAT - Garten- und Teichfreunde

Luxemburgs, Natura

Info: Marty Hoffmann, Tel.: 23 66 71 89

Aussiichtstuerm Mirador -

110 Fond-de-Gras - Minièresbunn

Sonntag, 6. Juli um 14 Uhr

Zum Aussichtsturm „Mirador" auf der

„Muttergottesknippchen”, in den Fond-de-Gras, mit

der „Minièresbunn” nach Lasauvage. Besichtigung

des „Musée Eugène Pesch” und des „Espace

Muséologique".

Treffpunkt: Bei der Kirche in Lamadelaine

organisator: CTF Gaart an Heem, Lamadelaine

Info: Lydie Moes, Tel.: 50 20 68 oder 621 572 911

Anmeldung:

Lydie Moes, Tel.: 50 20 68 oder 621 572 911,

Alix Weimerskirch, Tel.: 56 53 69

oder 621 235 031

© ADEF

Mir ginn dem Waasser

111 op de Fong:

Natur- und wasserkundliche Wanderung

zwischen Sandweiler und Schrassig

Sonntag, 6. Juli um 9.30 Uhr

Wir verfolgen den Weg des Wasserkreislaufs vom

Regentropfen bis zum Wasserverbraucher.

Treffpunkt: Pumpstation VdL Birelergronn

(C.R.171 von Sandweiler nach Schrassig)

organisator: Biologische Station-Naturzenter SIAS

Info: Tel.: 34 94 10 27

20 Jahre Biolandbau

112 auf dem Bio-Haff Wilhelm

15 Jahre Biohofladen auf dem Bio-Haff Wilhelm

Sonntag, 6. Juli von 11 bis 18 Uhr

Tag der offenen Tür im Hofladen und Hoffest. Menüs

zum Reservieren: Menü 1 - Fleisch, Menü 2 - vegetarisch.

Snacks gibt es den ganzen Tag über.

Highlight: Ein Zymbal-Orchester

Treffpunkt: Bio-Haff Wilhelm, 91, Rue du Kiem,

L-8328 Capellen

organisator: Bio-Haff Wilhelm

und Biobuttek Wilhelm sàrl

Info und Anmeldung:

Christian Wilhelm, Tel.: 621 351 667,

Martina Wilhelm, Tel.: 691 903 312

Loscht op Natur:

113 Liewen an Iwwerliewen

ënnert extreme Konditiounen

Dienstag, 8. Juli um 14 Uhr

Geführte Wanderung mit den Spezialisten des

Naturpark Obersauer in und um Esch/Sauer. Thema

des Monats: Felsen, Trockenrasen und sonstige

Pionierflächen. Dauer: ca. 3 Stunden

Treffpunkt: Brücke beim Tunnel in Esch/Sauer

organisator: Naturpark Öewersauer, Station

Biologique-Service Ecologique

Info: Naturpark Öewersauer, Tel.: 89 93 31-1

Einschlagsplanung von

114 Buchen- und Eichenstammholz

Freitag, 11. Juli um 14.30 Uhr

Waldausflug.

Treffpunkt: Kapelle in Folkendingen

organisator: Groupement des Sylviculteurs

Info: Winfried Von Loë, E-Mail: secretariat@gsl.lu,

Tel.: 89 95 65, www.gsl.lu

Mam Fierschter

115 eraus an de Bësch:

Féierung duerch d’Naturschutzgebitt„Ellergronn”

an de neie Léierpad „NATURA 2000”

Samstag, 12. Juli um 14 Uhr

elan

Wir erhalten einen Einblick in die geschichtliche

Entwicklung des Naturschutzgebietes „Ellergronn“

und seine naturnahen Lebensräume. Mit Tom Giefer.

Dauer: ca. 3 Stunden.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Treffpunkt: Vor dem Naturschutzzentrum

„Ellergronn”, L- 4114 Esch/Alzette

organisator: Forstverwaltung

Info und Anmeldung: Naturschutzzentrum

„Ellergronn”, Tel.: 26 54 42-1,

Fax: 26 54 42-42,

E-Mail: ellergronn@ef.etat.lu

oder Tel.: 402 201 310

Fluchthelferwanderweg

116 um Ulflingen

Sonntag, 13. , 20. und 27. Juli, 3., 10.

und 17. August, jeweils um 10.15 Uhr

Auf den Spuren der Fluchthelfer. Geführte

Wanderungen von ca. 8 km auf dem „Sentier des

Passeurs“, Dauer: ca. 3 Stunden. Kostenbeitrag: 2 €,

Kinder unter 10 Jahren gratis.

Treffpunkt: Bahnhof Ulflingen

organisator: Naturpark Our, Guides Touristiques des

Ardennes, ESIN, SI Troisvierges

Info: Tel.: 92 11 42 (ESIN)

Grill-Party mat Porte ouverte

117 an der cité Jardinière

Sonntag, 13. Juli ab 12 Uhr

Grill-Party.

Treffpunkt: Cité Jardinière, Rue de Bastogne, Beggen

organisator: CTF-Beggen

Info und Anmeldung:

Alice Ernst-Rolling, Tel.: 37 19 51,

Pierre Hollenfeltz, Tel.: 33 80 32

Porte ouverte

118 an der Fleegestatioun

fir wëll Déieren

Sonntag, 13. Juli von 10 bis 18 Uhr

Besichtigung der Pflegestation in Düdelingen.

Führung in luxemburgischer Sprache um 10 und um

14 Uhr, in französicher

Sprache um

15 Uhr. Gegrilltes,

Pommes Frites,

Getränke, Kaffee

und Kuchen.

Infomaterial und

Bücher vor Ort

erhältlich.

Treffpunkt: Park

Léih in Düdelingen

organisator:

Fleegestatioun fir

wëll Déieren

Info: Jean François,

Tel.: 51 31 14

22 Bäiluecht vum Télécran 14/2008

© NPOur

© Centre de Soins LNVL


© HFN

Traversée des Pays

119 et des Ages... en VTT

Sonntag, 13. Juli von 9 bis 17 Uhr

Mountain-Bike-Tour entlang des grenzüberschreitenden

Wanderweges „La Traversée des Pays et des

Ages”, durch Vogelschutzgebiete bei Ulflingen und

Wincringen, auf den Spuren der Römer und der alten

Postwege. Bitte eigenes Mountainbike und

Picknick mitbringen. Abends besteht die

Möglichkeit, im Barteshaus zu essen.

Treffpunkt: Barteshaus, Hoffelt

organisator: Fondation Hëllef fir d’Natur

Info und Anmeldung:

Claude Schiltz, Tel.: 29 04 04 311.

Anmeldung ggf. für das Abendessen.

Felderrundfahrt

120 und Hofbesichtigung auf

dem demeter-Betrieb Schanck-Haff

Sonntag, 13. Juli,

um 14 Uhr Ankunft und Begrüßung,

um 14.30 Uhr Abfahrt zur Felderrundfahrt

Der älteste biologisch-dynamisch wirtschaftende

Betrieb in Luxemburg lädt zu einer etwa eineinhalbstündigen

Besichtigung seiner Felder ein, auf denen

verschiedene Kulturen (Getreide, Kleegras, Möhren,

Kartoffeln…) zu sehen sind. Es wird über den Anbau,

die Pflege, Züchtung usw. berichtet. Danach können

noch die Stallungen, der Hof und der Hofladen

besichtigt werden. Als Abschluss gibt es einen kleinen

Snack mit hofeigenen Produkten. Bitte pünktlich sein.

Treffpunkt: Schanck-Haff, Duareffstrooss Nr. 10

in Hüpperdingen

organisator: Veräin fir biologesch-dynamesch

Landwirtschaft Demeter-Bond Lëtzebuerg,

13, Parc d’activité Syrdall, L-5365 Munsbach,

www.demeter.lu

Info: Familie Schanck, Tel. 99 75 08

121

Dageswanderung

Dienstag, 15., 22. und 29. Juli sowie

5., 12., 19. und 26. August,

jeweils um 10 Uhr

Tageswanderung mit Essen.

Erwachsene: 12 €, Kinder: 8 €

Treffpunkt: Tourist Info, 7, an der Laach, Berdorf

organisator: SIT Berdorf

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu

Anmeldung: beim SIT Berdorf

immer bis zum Vortag, 16 Uhr.

oweswanderung

122 Mittwoch, 16. Juli um 19 Uhr

Abendwanderung mit Grillen im „Berburger Bësch”.

Treffpunkt: Centre Culturel Beaurepair in Berburg

organisator: CTF-Berburg

Info: François Girst, Tel.: 79 07 47,

Sylvie Kugeler, Tel.: 71 04 21

Branebuurger

123 Maart

Samstag, 19. Juli von 17 bis 24 Uhr und

Sonntag, 20. Juli von 10 bis 17 Uhr

Erlebnismarkt mit Produzenten aus Luxemburg

und anderen Regionen, Animation, Konzerte,

Ausstellungen und spezielle Kinderaktivitäten

Treffpunkt: Im ganzen Ort

organisator: Gemeinde Tandel und Vereine,

Naturpark Our

Info: Tel.: 90 81 88-32, E-Mail: info@naturpark-our.lu,

www.naturpark-our.lu

© NPOur

Großes Jubiläums-Hoffest

124

bei Mario Kleer

in Everlingen

Sonntag, 20. Juli ab 10 Uhr,

um 11 Uhr Empfang

Großes Hoffest mit Bio-Essen, Bio-Getränken,

Verkauf von Bio-Produkten, Felderrundfahrt, Infos zur

biologisch-dynamischen Imkerei, Hofbesichtigung,

Animation für Groß und Klein auf der Bühne,

Preisrätsel und noch vieles mehr.

Treffpunkt: bioLABEL- und demeter-Betrieb

Mario Kleer, 22, Rue du Halt, L-8715 Everlingen

organisator: Verenegung fir biologesche Landbau

und Veräin fir biologesch-dynamesch Landwirtschaft,

13, parc d’activité Syrdall, L-5365 Munsbach,

www.demeter.lu, www.biolabel.lu

Info: Verenegung: Tel.: 26 15 23 88,

Veräin: Tel.: 26 15 33 80,

Mario Kleer, Tel.: 23 63 95 44

elan

7-Schlässer

125 Vëlo-Tour

Sonntag, 20. Juli von 10 bis 16 Uhr

Gemütliche Radtour mit kurzen Pausen auf

möglichst autofreien Wegen der Region.

Tagestour durch das Eisch- und Mamertal, ca. 50 km.

Die Strecke von Mersch zurück nach Mamer wird

autofrei sein. Picknick mitbringen bzw.

Essensstände im Mamertal. Für diese Touren

können Sie ein Fahrrad von „mamer velo”

benutzen. Dafür benötigen Sie einen

Benutzerschlüssel. Bitte vorher besorgen

bei der Mediathéik, 2, Rue de la Gare, Mamer,

Tel.: 26 11 99 38, www.mamer.lu

Treffpunkt: Schloss in Mamer

organisator: KlimaForum asbl der Gemeinde

Mamer mit Unterstützung der Umwelt- und

Verkehrskommission

Info und Anmeldung: Jemp Weydert, Tel.: 38 05 82

Jakobuswanderung

126 Freitag, 25. Juli um 9 Uhr

Wanderung in Bollendorf (D). Weitere Informationen

bitte beim SIT Berdorf erfragen.

organisator: SIT Berdorf in Zusammenarbeit mit

GUSTI (GrenzUeberSchreitende Touristik Initiative)

Info: SIT Berdorf, 7, an der Laach, L-6550 Berdorf,

Tel.: 79 06 43, Fax: 79 91 82,

E-Mail: berdorf.tourisme@pt.lu oder Presse

AUGUST

Zuch a Wanderen

127 am éisléck

Samstag, 2. August

Wir fahren mit dem Zug nach Wilwerwiltz.

Von dort geht es zu Fuß über Lellingen nach

Kautenbach. Picknick für unterwegs bitte selbst

mitbringen. Abendessen in Kautenbach.

Rückfahrt von Kautenbach nach Luxemburg

gegen 20 Uhr.

Treffpunkt: Um 9 Uhr am Bahnhof Luxemburg

(Abfahrt des Zuges um 9.15 Uhr)

oder um 10 Uhr am Bahnhof Wilwerwiltz

(nach Ankunft des Zuges aus Luxemburg).

organisator: LNVL - Sektioun Leideléng

Info und Anmeldung:

Marianne Thiry, Tel.: 29 04 04 307.

Anmeldung bis zum 29. Juli.

Mühlenfest

128 in Enscheringen

Sonntag, 10. August von 10 bis 18 Uhr

Mühlenfest in der historischen Wassermühle

in Enscheringen, Führungen, Kulinarisches,

Kinderanimation, Musik, usw....

Treffpunkt: „Rackés Millen“,

Enscheringen/Wilwerwiltz

organisator: Syndicat d’Initiative Munshausen,

Gemeinde und SI Kiischpelt und Naturpark Our

Info: Tel.: 92 17 45-1, www.robbesscheier.lu

24 Bäiluecht vum Télécran 14/2008


Loscht op Natur:

129 Eroberung vun der Buerg

zu Esch/Sauer

Dienstag, 12. August um 14 Uhr

Geführte Wanderung mit den Spezialisten des

Naturpark Obersauer in und um Esch/Sauer. Thema

des Monats: Die Burg Esch/Sauer und weitere

Sekundärbiotope. Dauer: 3 Stunden

Treffpunkt: Brücke beim Tunnel in Esch/Sauer

organisator: Naturpark Öewersauer, Station

Biologique-Service Ecologique

Info: Naturpark Öewersauer, Tel.: 89 93 31-1

Porte ouverte im Reservat

130 der Fondation Hëllef fir

d'Natur Schlammwiss-Uebersyren

Sonntag, 17. August

Tag der offenen Tür mit Führungen um 9 und um

14.30 Uhr. Bitte denken Sie an Stiefel und angemessene

Kleidung, sowie, wenn möglich, an ein Fernglas.

Hunde müssen zuhause bleiben.

Treffpunkt: Parkplatz beim Fußballfeld

in Uebersyren

organisator: LNVL - Ieweschte Syrdall,

Beringungsstation Uebersyren,

Fondation Hëllef fir d'Natur,

Biologische Station SIAS

Info und Anmeldung:

Jim Schmitz, Tel.: 621 29 36 95,

E-Mail: j.p.schmitz@luxnatur.lu

Die Flussperlmuschel-

131 Aufzuchtstation

auf Kalbornermühle

Sonntag, 17. August um 10 Uhr

Geführte Besichtigung der Flussperlmuschel-

Aufzuchtstation auf Kalbornermühle.

Feste Schuhe mitbringen, Dauer: ca. 2 Stunden.

Möglichkeit auf Kalbornermühle

zu picknicken.

Treffpunkt: Kalbornermühle

organisator: Fondation Hëllef fir d’Natur,

Projet LIFE Nature Flussperlmuschel,

LNVL Sektion Kanton Clerf

Info: Fondation Hëllef fir d’Natur,

Büro LIFE Heinerscheid,

Tel.: 26 90 81 27,

www.flussperlmuschel.lu

2

© Mireille Molitor HFN

© Mireille Molitor HFN

Reservat der Fondation

132 Hëllef fir d'Natur by Night

Donnerstag, 28. August um 19 Uhr

Besuch des Naturschauspiels Rauchschwalben

am Schlafplatz. Baumfalken, Sperber, usw.

Mit Beringung. Bitte denken Sie an Stiefel

und angemessene Kleidung, sowie, wenn möglich,

an ein Fernglas. Hunde müssen zuhause bleiben.

Treffpunkt:

Parkplatz beim Fußballfeld in Uebersyren

organisator:

LNVL - Ieweschte Syrdall,

Beringungsstation Uebersyren,

Fondation Hëllef fir d'Natur,

Biologische Station SIAS

Info und Anmeldung:

Jim Schmitz, Tel.: 621 29 36 95,

E-Mail: j.p.schmitz@luxnatur.lu

Radtour:

133 Naturschutzgebiete

der Öslinger Hochfläche

Sonntag, 31. August um 14.15 Uhr

Fahrrad-Besichtigung von Naturschutzgebieten

der Öslinger Hochfläche.

Festes Schuhwerk mitbringen.

Auch für „unsportliche” Radfahrer geeignet.

Treffpunkt:

Bahnhof Ulflingen

organisator:

Fondation Hëllef fir d’Natur

Info:

Mireille Molitor,

Tel.: 26 90 81 27

oder 92 99 38

elan

Haben Sie ein Stück

Land, das Sie nicht

mehr nutzen?

Stellen Sie es der Fondation Hëllef fir d’Natur

zur Verfügung durch Verkauf, Schenkung,

Verpachtung, usw. Wir bauen es in unser

Netz kleiner Naturreservate ein. Rufen Sie uns

doch an! Tel.: 29 04 04-303 – 621 29 36 95

(Jim Schmitz)

Spenden, Nachlässe,

Testamente

Den größten Teil ihrer Mittel verdankt die

Fondation Hëllef fir d’Natur monatlichen,

jährlichen oder einmaligen Spenden und

sogar Testamenten. Weitere Mittel verdankt

sie Spenden, die ihr anlässlich von Geburten,

Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und Todesfällen

zukommen. Spenden ab 120 e / Jahr

sind steuerlich absetzbar. Spenden kleinerer

Beträge an andere gemeinnützige Organisationen

sind zu diesem Zweck kumulierbar. Alle

Spender/innen erhalten eine Spendenquittung.

Rufen Sie uns doch im Sekretariat an und fragen

Sie nach unserer Broschüre! Tel.: 29 04 04 - 1

Fondation Hëllef fir d’Natur,

Lëtzebuerger Natur- a Vulleschutzliga,

Natura, SNL, AAT

IBAN LU89 1111 0789 9941 0000

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine