Studiengang Media Management, 1. Studienjahr - HSBA

hsba.de

Studiengang Media Management, 1. Studienjahr - HSBA

Effective Communication I:

Die Studierenden

» kennen das Kommunikationsmodell von Prof. Dr. Schulz von Thun in seinen Grundzügen,

» wenden die kommunikativen Grundfertigkeiten in der Gesprächsführung angemessen an,

» sind in der Lage, Gespräche zu strukturieren und zu einer Problemlösung zu führen,

» können angemessen Feedback geben und nehmen.

Teamwork:

Die Studierenden sollen:

» die charakteristischen Strukturmerkmale eines Teams kennen,

» die Bedeutung der Gruppenleistung im Vergleich zur Einzelleistung erkennen,

» die Themenzentrierte Interaktion als Ansatz der Verbesserung der Kommunikation und

Kooperation in Gruppen kennen und anwenden können,

» die Verhaltensstile nach TZI analysieren und verändern können,

» das Team Management System von McCann und Margerison darstellen und die einzelnen

Funktionsrollen sowie die damit zusammenhängenden Verhaltensbeschreibungen

nennen können,

» den Inhalts- und Beziehungsaspekt in der Zusammenarbeit unterscheiden können,

» die Strukturen von den Entwicklungsprozessen im Team kennen und gestaltend einwirken

können, die Kriterien erfolgreicher Teamarbeit beschreiben können.

Inhalte der Lehrveranstaltung

Presentation Skills I:

1. Einleitung

› Ziele und Inhalte des Seminars

› Spielregeln« für die Zusammenarbeit im Seminar

› Feedback geben und nehmen

2. Stressbewältigung

› Was verstehen wir unter Stress und Lampenfieber?

› Wie bringe ich meine Unruhe unter Kontrolle

3. Rhetorik in der Präsentation

› Schauform: nonverbale Signale

› Schallform und sprachlicher Ausdruck

› Rhetorische Stilmittel

4. Aufbau, Gliederung und Argumentation

› Begriffsklärung: Rede, Vortrag, Präsentation

› Aufbau einer Präsentation

› Tatsache – These – Argument, Nutzenargumentation

5. Vorbereitung einer Präsentation

› Die Zielfestlegung und Zielgruppenanalyse

› Hinweise zur Erstellung eines Manuskriptes und weitere Tipps zur Vorbereitung

6. Visualisierung in der Präsentation

› Begründung und allgemeine Regeln zur Visualisierung

› Professioneller Medieneinsatz in der Präsentation: Overhead-Projektor, Beamer, Flip-

Chart und Pinnwand richtig nutzen

© HSBA HAMBURG SCHOOL OF BUSINESS ADMINISTRATION 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine