Kinder erleben Ernährung - LBS

lbs.de

Kinder erleben Ernährung - LBS

22

II. Projekttage „Zucker“

2..7 Experriimentt

Dieses Experiment bietet sich als Abschluss an, damit die letzten Würfelzuckerstücke

(anstatt in der Mülltonne zu landen) einen künstlerisch ästhetischen Zweck erfüllen

können.

Material:

Zuckerwürfel, Tinte (rot, grün, blau, schwarz), kleine Holzstäbchen, ein wenig Wasser

und flache Teller

Vorbereitung:

Die Materialien werden bereitgestellt und die Teller mit ein wenig Wasser gefüllt.

Durchführung:

Die SchülerInnen legen bis zu drei

Stücke Würfelzucker ins Wasser und

träufeln vorsichtig ein paar Tropfen

Tinte über die Zuckerwürfel. Langsam

löst sich der Würfel auf und die Tinte

färbt das Wasser ein. Die Bilder entstehen,

weil sich die Tinte und der Zu-

Zeitaufwand: Ca. 15 Minuten

2..8 Pllanspiiell:: „Wiirr erröffffnen eiinen Kiiosk!!“

Diese Methode bietet sich vor allem an, wenn

tatsächlich ein Kiosk von SchülerInnen für

SchülerInnen in der Schule geplant ist oder bereits

existiert und modifiziert werden soll.

Material:

Stifte, Zettel, Rezepte mit den entsprechenden

Zutaten

Vorbereitung:

Keine

Durchführung:

Wir wollen einen Kiosk eröffnen, der

nur frische, gesunde und leckere

Snacks und Getränke anbietet. In der

Vorbereitungsphase überlegen die

SchülerInnen in Kleingruppen: „Wo soll

der Kiosk eröffnet werden und wen

wollen wir bewirten“. Danach erstellen

sie eine Aktivitätenliste: „Welche verschiedenen

Aufgaben gibt es (z.B. der

Einkauf, das Herstellen der Nahrungsmittel,

der Verkauf, usw.)?“

cker im Wasser auflösen. Der aufgelöste

Zuckerwürfel verteilt sich unsichtbar

und schneller als die Tinte und

nimmt dabei die Tinte mit. Mit den

Holzstäbchen können jetzt durch Rühren

und ziehen weitere Muster gebildet

werden.

In der Planungsphase sammeln die

SchülerInnen erste Ideen für Speisen

und Snacks und überlegen, welche

Getränke sie anbieten möchten. Rezepte

werden aus Kochbüchern, Zeitschriften

oder dem Internet herausgesucht

und in der Erprobungsphase

gemeinsam zubereitet und gekostet.

Hier stellt sich heraus, was möglich ist,

schmeckt und verkauft werden kann. In

der Reflektionsphase berichten die

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine