Kinder erleben Ernährung - LBS

lbs.de

Kinder erleben Ernährung - LBS

36

IV. Projekttage „Vollkorn“

Was weiß die Verkäuferin/der Verkäufer

über die Brote zu sagen? Gibt es

Vollwertbrote im Angebot und evtl. Brote

aus Biomehl? Woher kommen die

Brote: aus der Backstube im Hintergrund,

als Fertigteig aus der Tüte?

Oder aus der Großbäckerei? Sind die

Brötchen aus Fertigteig? Wo liegt die

Zutatenliste aus? Aus wie vielen Zuta-

4..5 Gettrreiidekorrn

ten sind die Roggenbrötchen, Dinkelbrötchen

etc. hergestellt? Die Schüler-

Innen sollen in Zweiergruppen arbeiten.

Die Aufgabenstellung der Gruppen

muss zuvor festgelegt werden. Die

Schüler können ihre Ergebnisse als

Text, Collage, Zeitungsartikel, Interview

o. ä. präsentieren.

Wie sieht das, was wir essen, von innen eigentlich aus? Der Aufbau eines Getreidekorns

soll unter die Lupe genommen werden.

Material:

Getreidekörner, Lupe, Zeichnung vom Getreidekorn

Vorbereitung:

Mit den SchülerInnen wird über die Unterschiede von Vollkornmehl und Auszugsmehl

gesprochen. (Abbildung Getreidekorn im Anhang 4.5.1, Info im Anhang unter 4.5.2)

Durchführung:

Wie ist ein Getreidekorn aufgebaut?

Welche Schichten gibt es und was ist

wichtig für unseren Organismus? Warum

ist Mehl mal braun mal weiß? Diesen

Fragen soll auf den Grund gegangen

werden. Die SchülerInnen sollen

sich ein beliebiges Getreidekorn mit

der Lupe ansehen. Was gibt es dort zu

entdecken? Wie fühlt sich ein Getreidekorn

an? Ist es hart, weich, trocken,

glitschig etc.? Was passiert, wenn wir

es durchbeißen? Wie sieht es dann

aus? Was ist drin? Was passiert, wenn

wir es zerreiben, einweichen, mahlen

oder kochen? An der Tafel wird der

Zeitaufwand: Ca. 1 Stunde

Längsschnitt eines Getreidekorns aufgemalt

und anhand dessen, die Wertigkeit

von Vollwertprodukten klar gemacht.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine