Xxx Mai 2010

alpine

Xxx Mai 2010

PRESSEINFORMATION

ALPINE rüstet auf

Maschinenpark wird um fünf neue Tunnelvortriebsmaschinen

für den Metrobau in Singapur erweitert.

11. Mai 2010

ALPINE erhielt im Herbst des Vorjahres den Zuschlag für zwei Metro-Lose (C917, C918)

im Rahmen des Ausbaus der Downtown Line Bauphase 2 in Singapur. Die

Bauarbeiten der 40 km langen Downtown Line in Singapur werden in drei Etappen

durchgeführt. Mit dem Zuschlag für zwei Abschnitte der zweiten Ausbaustufe der

Downtown Line wird ALPINE drei neue Metrostationen und eingleisige Metrotunnel in

einer Länge von 5,72 km (TBM) und 445 m in offener Bauweise errichten. Die

Auftragshöhe für die zwei Baulose beträgt rd. 322 Mio. Euro (670,74 Mio. Singapur

Dollar). „Neben der Realisierung der zwei Teilstücke der Downtown Line Bauphase 2,

war ALPINE bereits bei zwei Losen der Circle Line in Singapur beteiligt und beweist

damit wieder eindrucksvoll die hohe Tunnelbaukompetenz der ALPINE“, unterstrich

Roman Esterbauer, Geschäftsführer der ALPINE Bau GmbH, bei

Vertragsunterzeichnung.

„Die geotechnischen Bedingungen und der Durchmesser der zu bauenden Tunnels

machen es erforderlich, speziell auf diese Herausforderungen zugeschnittene

Tunnelvortriebsmaschinen zum Einsatz zu bringen“, deponiert Helmut Westermayr,

Geschäftsführer der ALPINE BeMo Tunnelling GmbH, einer 100%igen Tochter des

ALPINE Baukonzerns und Spezialist im Tunnelbau. Um dem Auftrag gerecht zu

werden, war daher der Ankauf von darauf abgestimmten Maschinen erforderlich.

Der Auftrag für fünf Tunnelvortriebsmaschinen wurde an die Firma Herrenknecht AG

vergeben und vor kurzem in Oberaudorf/BRD, im Rahmen einer Feier unterzeichnet.

Über die Vertragssumme wurde Stillschweigen vereinbart, der Auftrag stellt aber

sowohl für ALPINE, wie auch für Herrenknecht einen der größten Lieferaufträge dar,

den die Firmen jemals unterfertigt haben. Herrenknecht zählt weltweit zu den größten

Herstellern von Tunnelvortriebsmaschinen. „Das Unternehmen ist für uns der optimale

Partner, neben der hohen Qualität der Maschinen haben uns auch das

projektspezifische Servicepaket, mit seinem Ersatzteil- und Servicemanagement vor

Ort überzeugt“, betont Westermayr, der mit diesem Zukauf seinen Gerätepark enorm

aufwertet und optimal ausgerüstet sieht.

ALPINE Tunnelbau-Kompetenz

Mit seiner umfassenden Tunnelbau-Kompetenz ist ALPINE international nicht nur im

Bau von Eisenbahn-, U-Bahn- und Straßentunnels erfolgreich, sondern auch beim Bau

von Anlagen für die Wasser- und Energiewirtschaft.

ALPINE ist u.a. beteiligt am Bau des Gotthard-Basistunnels in der Schweiz, baut Teile

des neuen Metro-Netzes in Neu-Delhi sowie den Triebwasserstollen für ein Kraftwerk in

Tapovan/Indien und erhielt vor kurzem den Auftrag für die Errichtung des Markovec

Tunnels in Slowenien. Weitere Tunnelbauprojekte für Wasserkraftwerke finden sich in

Bulgarien und der Türkei. Auch in China ist ALPINE im Tunnelbau seit Jahren tätig und


errichtet derzeit einen Wasserversorgungsstollen mit ca. 25km Länge. Als Berater bei

Tunnelbau-Projekten ist man in den USA, Russland, Kasachstan und Großbritannien

vertreten und stellt sein Know-how sowie Planungskapazität zur Verfügung.

Der österreichische ALPINE Konzern, ein Unternehmen der spanischen börsenotierten FCC

Gruppe, ist weltweit tätig. Mit einer Bauleistung im Jahr 2009 von 3,4 Mrd. Euro und rd. 15.234

Mitarbeitern ist ALPINE der zweitgrößte Baukonzern Österreichs. Weitere Infos unter

www.alpine.at.

Foto:

7230 (v.l.n.r): Dr. Franz Pacher, GF der ALPINE BeMo Tunneling GmbH

Ing. Helmut Westermayr, GF der ALPINE BeMo Tunnelling GmbH

Isabelle Mansoux, Commercial Manager Trafic Tunnelling bei

Herrenknecht AG

Dipl. Ing. Gebhard Lehmann, Vorstand der Herrenknecht AG

Ing. Roman Esterbauer; GF der ALPINE Bau GmbH

DI Meik Müller, Prokurist der ALPINE BeMo Tunnelling GmbH

7235 (v.l.n.r): Dipl. Ing. Gebhard Lehmann, Vorstand der Herrenknecht AG

Ing. Roman Esterbauer, GF der ALPINE Bau GmbH

Copyright: ALPINE Bau GmbH

Druckfähiges Fotomaterial auf Anfrage erhältlich

Die Bilder können kostenfrei abgedruckt werden

Rückfragehinweis: Mag. Karin Keglevich

Unternehmenssprecherin

Tel. +43-1/532 25 45-10, mobil: +43 664 3380834

mailto: keglevich@spa.co.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine