Leseprobe - Delius Klasing

delius.klasing.de

Leseprobe - Delius Klasing

100 Jahre

besser

ernten.

CLAAS. Das Buch.

Delius Klasing Verlag


Text alexander Bank

026

eine idee besser

Die geschichte des Knoters ist auch eine geschichte der

fortwährenden Verbesserung. Obwohl sich das Prinzip der ersten

großen Claas erfindung nicht grundsätzlich gewandelt hat,

verfügen die modernen Knoter-apparate in den Claas Pressen

des 21. Jahrhunderts doch über eine ganz andere Präzision

und Flexibilität als die allererste Maschine vor fast einem

Jahrhundert

› Qualität

› Geschichte

› Geschwindigkeit

um eine der wichtigsten erfindungen der landtechnik

anschaulich zu erklären, bleibt nicht viel mehr

als eine dünne Kunststoffschnur; gut 50 Zentimeter lang

und knapp einen halben Zentimeter im Durchmesser. experten

wie der langjährige Claas ingenieur Werner Tertilt

binden sie zu einem Knoten, der in einer schlichten

Doppelschlaufe endet. Mehr benötigt er nicht, um das

Prinzip des Knoters zu beschreiben oder zumindest das

resultat der fast schon 100 Jahre zählenden idee zu demonstrieren.

genial einfach, einfach genial!

Fast ebenso faszinierend: Bis heute kommen die Patente in allen hochmodernen Quaderballenpressen

von Claas wie der QuaDranT 3400 zum einsatz – erfindungen

mit ewigkeitscharakter.

seit 1921 besitzt man in Harsewinkel eine ganze reihe von Patenten auf diese geniale

Version des Knoters. Jenem apparat, der in der Ballenpresse dafür sorgt, dass die

schnur um die Halme gebunden wird und sie sicher zusammenhält – eben mit besagtem

Knoten und der signifikanten schlaufe am ende. Oder ein wenig anschaulicher formuliert:

seit 92 Jahren begleitet der Bindevorgang die geschichte des unternehmens,

weil eben jener Knoter noch heute zentrales element jeder Claas Quaderballenpresse

ist. er ist damit zum herausragenden symbol für die Claas Firmengeschichte

geworden.

gebaut werden die Claas Pressen und ihr Herzstück, der Knoter, seit 1960 im französischen

Metz. Knapp 400 Mitarbeiter fertigen dort pro Jahr neben den Pressen rund

7000 Knoter-apparate für Hochdruck- und Quaderballenpressen. im gegensatz zu

anderen Pressenherstellern entwickelt und produziert Claas auch alle Komponenten

für den Knoter in eigenregie. Zum einsatz kommt dabei während der Produktion des

Kno terbockes auch ein neu entwickelter roboter, der alle elemente bearbeitet und dabei

seine Vielseitigkeit unter Beweis stellt: er kann bis zu 50 verschiedene Vorgänge ausführen.

Der elektronisch-mechanische Kollege setzt dazu die eindrucksvolle Zahl von

83 Bearbeitungswerkzeugen ein. er sorgt für die passende Oberflächenbeschaffenheit,

setzt Bohrlöcher und sorgt für ebene Flächen – und

schlussendlich ist er sogar noch für die kritische Bewertung

der eigenen arbeit verantwortlich: Der Kollege roboter

kontrolliert selbstständig und völlig objektiv – dank

integrierter Messeinrichtungen – die Qualität der eigenen

Werkstücke.

so simpel die Funktionsweise des Knoter-apparates, so

komplex ist der gesamtvorgang der modernen Claas

Maschinen, in denen das urpatent der Marke zum einsatz

kommt.

sechs wesentliche arbeitsphasen kann man dabei unterscheiden:

Zunächst wird das Pressgut aufgenommen,

dann geschnitten, anschließend gepresst, um im nächsten

schritt zum Knoter zu gelangen. nach erreichen der

vorbestimmten Ballenlänge legen bis zu sechs gebogene

nadeln das Pressengarn um den fertigen Ballen und

führen es den Knoter-apparaten zu. Hier werden die beiden

garnenden aufgenommen und schließlich verknotet.

nun kann der Ballen, gut verschnürt, auf dem Feld abgelegt

werden.


„seit 1921 ist der Knoter vom Prinzip her

eigentlich unverändert“, erklärt Werner

Tertilt. als ingenieur hat er von 1965 bis

2005 für Claas und an der Verfeinerung

des Knoters gearbeitet. er ist ein echter

Wegbegleiter des apparates und profunder

Kenner sowohl der Historie als auch

des technischen status quo.

seine aussage bedeutet allerdings gerade

nicht, dass in den hochmodernen

Claas Quaderballenpressen ein technisches

Fossil zum einsatz kommt. Wie die

gesamtmaschine, so steht auch der Knoter

heute für Hightech, für Präzision, höchste Verarbeitungsqualität

und Wertigkeit, die sich im harten landtechnik-alltag

bewährt. Das Prinzip ist unverändert, die

Wirkungsweise perfektioniert.

als die Claas strohbinder in den 1920er-Jahren ihren

siegeszug in der landwirtschaft antraten, waren sie die

ersten Boten der Mechanisierungswelle, die weltweit die

arbeit in der landwirtschaft revolutionierte: erstmals war

eine Maschine in der lage, den personalintensiven und

zeitaufwendigen ernteeinsatz wesentlich zu vereinfachen

– und dies mit einer Zuverlässigkeit, die bei anderen

Produkten fast unbekannt war. Der Markt war aufgeteilt

zwischen Knoter-systemen des us-amerikanischen

landmaschinengiganten „McCormick“ und des Konkurrenten

„Deering“.

gene

Beide Produkte bereiteten den Bauern

aufgrund ihrer mangelnden Zuverlässigkeit

immer wieder Verdruss, die sich vor

allem in garnrissen, verursacht durch

stark wechselnde garnstärken, und garnreste

im Ballen zeigte. Claas entschied

sich wegen des festeren Doppelschlaufenknotens

für das „McCormick“-system,

räumte aber dessen schwachstellen bei

seiner entwicklung systematisch aus und

alltag bewährt.“

baute seinen eigenen Knoter, was rasch

dazu führte, dass Harsewinkel eine gefragte

anlaufstation für landwirte war, die

ihre Maschinen auf das Claas system

umgerüstet haben wollten. Der schritt zur eigenen Produktion von strohbindern und

strohpressen war anschließend fast nur eine logische Folge.

„Der Knoter steht heute

für Hightech, für Präzision,

höchste Verarbeitungsqualität

und Wertigkeit, die sich

im harten landtechnik-

Zunächst entstanden strohbinder, die mit einem Knoter-apparat ausgestattet waren

und fest hinter der Dreschmaschine angebracht waren. ab 1931 baute Claas

dann – ebenfalls stationär eingesetzte – strohpressen, von denen man bis zu 15 Varianten

anbot; die schwingkolbenpressen arbeiteten mit Kanalbreiten von 85 bis zu

160 Zentimetern und setzten dabei von einem bis zu drei Knoter-apparaten ein.

027


Zugkraft trifft auf Präzision. Das enorme Drehmoment des XERION

liefert genau die Leistung, die eine Großballenpresse wie die QUADRANT benötigt.


im Vergleich zu diesen anfängen der Claas Pressentechnik haben sich die Parameter

rund um einsatz und Fertigung grundlegend verschoben: Die Ballen wurden größer,

dichter und damit schwerer, die arbeitsgeschwindigkeit hat sich rasant beschleunigt,

und die Variabilität des Pressgutes ist wesentlich größer geworden. statt der damals

eingesetzten naturgarne sind heute Kunststoffprodukte wie das speziell für Claas

entwickelte Pressengarn QuaDOTex 3400 im einsatz.

Werner Tertilt skizziert die Vorteile mit der routine eines experten: „Diese garne sind

bei gleicher reißfestigkeit wie naturgarne nur halb so dick, haben keine ungleichmäßigkeiten

in Material, struktur und Dicke und sind wesentlich haltbarer.“

eine hochmoderne Claas Ballenpresse QuaDranT 3400 hat eine Breite von 2,99

Metern bei einer rechbreite von 2,15 Metern; der Pressdruck liegt bei beeindruckenden

200 Bar, zum einsatz kommen sechs Knoter-apparate. Bei den Voreinstellungen

für das endprodukt zeigt sich die enorme

Kundenfreundlichkeit der Claas Produkte:

Der landwirt hat die Wahl zwischen

einer Ballenlänge von 50 Zentimetern

und drei Metern; der lohnunternehmer

kann sich also exakt auf die Bedürfnisse

seiner Kunden einstellen. Die grundeinstellungen

werden dabei schon lange

nicht mehr per Hand vorgenommen: Der

Claas COMMuniCaTOr erlaubt computergesteuerten

Zugriff vom arbeitsplatz

Knoter-apparate.“

im schlepper aus und versorgt den Fahrer

mit informationen über die wichtigsten

Betriebszustände.

„Der Pressdruck liegt bei

beeindruckenden 200 Bar,

zum einsatz kommen sechs

Die QuaDranT 3400 ist derzeit die leistungsstärkste

Presse der Welt mit einer

Vielzahl von neuen elementen unterm saatengrünen Kleid – darunter auch neuerungen,

die ganz direkt den Knoter betreffen: Die nadeln führen einen gegenüber der abwärtsbewegung

schnelleren aufwärtshub durch, sodass bei der Zuführung des garns

zum Knoter wertvolle Zeit gewonnen wird, die es erlaubt, den Knotvorgang ohne Behinderung

durch expandierendes Pressgut auszuführen. Die Belastung von nadeln

und Knotern wird dadurch wesentlich reduziert.

Herzstück mit geschichte:

unter der hochmodernen Haut dieser

Knoter-sechserformation steckt ein

Bindevorgang, der das unternehmen

seit seinen anfängen begleitet und

dessen Prinzip bis heute unverändert

ist. Die Knoter-apparate entstehen im

französischen Claas Werk Metz.

Claas entwickelt und produziert –

im gegensatz zu anderen Herstellern –

alle Knoter-Komponenten selbst.

ein weiterer kritischer Punkt im Knoterprozess ist die

Übergabe des garns von der nadel an den Knoter: Dank

seiner schwenkbarkeit kann der Knoter heute das garn

im optimalen Winkel aufnehmen und geknotet

abgeben. gleichzeitig haben die

Claas ingenieure sichergestellt, dass

die garnklemmung verbessert wurde:

Während des Pressens wird das garn

fest zwischen Klemmrad und Klemmplatte

gehalten. Durch die gesteuerte Klemmung

wird diese beim Bindevorgang gelockert,

um das garn unbeschädigt für

die Bindung freizugeben.

Diese feinen Details stehen beispielhaft für

die vielen detaillierten Verbesserungen,

die fortwährend in die Produktion einfließen.

Die arbeit der ingenieure findet dabei

natürlich zeitgemäß am Computer statt.

Doch Thierry Bonhomme, Produktmanager

für die QuaDranT Baureihe im französischen Metz,

räumt auf mit dem Bild vom reinen schreibtischjob: „alle

wesentlichen Funktionsteile der heutigen Claas Pressen

sind mehr oder weniger auf dem Feld entstanden,

eine 3D-simulation kann kein ersatz für praktische erfahrung

sein. Wir testen zwölf Monate im Jahr in der Praxis,

führen dabei ebenso Tests in saudi-arabien durch wie

in neuseeland. an staubduschen auf dem Feld kommt

auch heute noch kein entwickler bei uns vorbei.“

gene 031


gene

lückenschluss: Mit der

QuaDranT 3300 erfüllt Claas den

Kundenwunsch nach einer Presse

für das international verbreitete Ballenformat

90 × 120 cm. Der neuartige

Presskanal garantiert hochfeste Ballen

bei hohem Durchsatz.

033

laden leicht gemacht: Dank

der stabilen Bindung und der präzisen

Maße sind die Ballen bestens transportierbar.

idealer Partner bei Ballenbergung

und Wiegevorgang ist dabei natürlich

der sCOrPiOn Teleskoplader.


034

Ort der entscheidungen

Buche gebeizt, Tischhöhe: 62,5 Zentimeter, Durchmesser:

109 Zentimeter. in diesem ensemble keimten viele ideen,

die bei Claas große Veränderungen einleiteten. Hier

führte die gründerfamilie stundenlange Verhandlungen,

unterzeichnete wichtige Beschlüsse – obwohl mitunter

nur zum Kaffeekränzchen geladen war

ursprünglich befand sich die sitzgruppe

im Privatbüro von Firmengründer

august Claas. Man traf sich dort mit

geschäftspartnern und Freunden der

Familie. Meistens ging’s ums geschäft,

oft aber wurde dort auch Privates

besprochen – bei Kaffee und Kuchen

oder einem kleinen schnaps.


1946 nahm hier auch der ehemalige

Offizier des britischen geheimdienstes

H.r.e. roy Wieck in einem der

nussbaumsessel Platz. als Vertreter

des britischen Handelsministeriums

konfiszierte er kurz nach dem Krieg

„Feindvermögen“ als Kriegsreparation.

er beschlagnahmte einen Claas Mähdrescher

des Typs suPer, der nach

england zu untersuchungszwecken

geschickt wurde.

Fundstück

1972 saß roy Wieck wieder in einem

der sessel – als gern gesehener

geschäfts partner des Hauses Claas.

Denn nur drei Jahre nach seinem

einsatz im seinerzeit besetzten

Deutschland, im Jahre 1949, verließ

Wieck das Handelsministerium – und

wurde generalvertreter für Claas in

großbritannien und irland.

035

Heute steht die traditionsreiche, vom

langjährigen gebrauch gekennzeichnete

sitzgruppe im geschäftszimmer von

Helmut Claas in der Hauptverwaltung.

es kommt immer noch oft vor, dass

der seniorchef hier geschäftliches mit

seinen Mitarbeitern und Partnern bespricht

– oder einfach nur zum Kaffee

einlädt.


ungarn

27. Juni, 14:22 Uhr, Weizenernte.


Frankreich

11. Juli, 13:10 Uhr, Stroh pressen.


großbritannien

11. September, 16:20 Uhr, Pflügen.


Polen

6. Mai, 14:24 Uhr, Maschinen-Präsentation


Text nadine strathmann

158

Heimat und Hightech

im internet hat sich eine engagierte szene von privaten

Filmemachern etabliert, deren leidenschaft landmaschinen

im einsatz sind. Doch auch Profis wie Claas nutzen

das netz, um mit aktuellen und künftigen Kunden

in Kontakt zu kommen

Dieser sound ist Musik in den Ohren technikbegeisterter user – für weniger sensibilisierte

klingt es zunächst einmal nur laut. Dazu Filmsequenzen voller Dynamik, die

zeigen, wie sich ein achtreihiges gebiss durch mannshohen Mais malocht. Über den

auswurfturm fliegt die Beute in das begleitende Transportfahrzeug. staub wirbelt auf;

der Jaguar 870 in vollem einsatz. Die 453 Ps des Maishäckslers kämpfen gegen die

nahezu wehrlose Beute der Pflanzen und ackern sich über 650 Hektar land, das sich

längst in schlamm verwandelt hat – dem widrigen Wetter muss Tribut gezollt werden.

Willkommen auf YouTube, willkommen beim „treckerchannel“, willkommen in der virtuellen

Welt der leidenschaft für landwirtschaft.

Doch zunächst noch einmal: Cut, schnitt!

noch bleiben wir in der Wirklichkeit.

ein langer Tag liegt hinter Dennis, seine stiefel hat er vor der Haustür abgestreift, seine

verschwitzte Jacke und die verdreckte Jeans wandern direkt in die Waschmaschine.

am abend verkabelt er dann HD-Kamera und Computer, sichtet die digitale ernte des

Tages. Beim Übertragen des Filmmaterials ziehen schnelle Bildfolgen vor seinen augen

vorbei. Bilder von schlammspuren im regennassen Boden, ein festgefahrener Traktor

und mächtige Motive des Maishäckslers,

der unbeeindruckt seine Bahnen zieht.

es ist bester stoff. Voller Kraft. Voll harter

arbeit. ehrliche Maloche, aber auch aufnahmen,

die etwas ganz anderes zeigen:

spaß bei der arbeit, Zufriedenheit am

ende des Tagwerks.

später wird der Clip von Filmer Dennis

rund zehn Minuten länge haben, untermalt

von dramatischen Beats. auf der internet-

Plattform YouTube kündet sein Kurzfilm,

gut geschnitten und emotional arrangiert,

von der Maisernte in Ostwestfalen.

„Über Facebook erhalte ich

viel positives Feedback, aber

auch Tipps, wo möglicherweise

eine besonders

interessante Maschine läuft.“

Die ersten Kommentare lassen nicht lange auf sich warten

– „Cooles Video“ – „Daumen hoch“ – „Toller Film!!!“.

anfangs waren es einfache Handyvideos von landmaschinen,

die Dennis auf YouTube hochgeladen hat. Doch

nach und nach sei das allgemeine interesse für die landtechnik

und sein spezielles für die Filmerei immer größer

geworden. inzwischen sei es sein Hobby, sagt Dennis

und strahlt Zufriedenheit aus.

seit über drei Jahren versorgt er seine Fans – inzwischen

haben über 1700 user seinen Channel abonniert, und

seine Clips wurden bereits über 1,9 Millionen Mal aufgerufen.

in diesem virtuellen Kosmos ist Dennis mittlerweile

ein kleiner star. Tipps, wo es was zu filmen gibt,

bekommt Dennis von vielen Fahrern der landmaschinen

oder direkt von den landwirten, die sich über die Porträts

ihrer arbeit und ihrer Fahrzeuge freuen. Men at work,

landlust für echte Kerle.

und so steht Dennis und sein „treckerchannel“

exemplarisch für eine große Zahl

an begeisterten Hobbyfilmern, die ihre

leidenschaft für landmaschinen im virtuellen

raum ausleben.


seit sich unsere Welt online erweitert hat, endet der

Klönschnack über landmaschinen und landwirtschaft

nun nicht mehr am gemütlichen Dorf-stammtisch. Das

globale Dorf, die millionenfache internet-gemeinde

schaut ebenfalls zu, kommentiert und diskutiert. Besonders

junge landwirte und landmaschinen-Fans gehen

abends gern noch einmal ins netz, um sich mit gleichgesinnten

auszutauschen, um Trends und Technik zu

besprechen.

„Cooles Video“

„Daumen hoch“

„Toller Film“

neben YouTube hat sich das soziale netzwerk Facebook

als wichtige Plattform etabliert. Hier verbreiten sich die

spektakulärsten YouTube-Clips ganz von allein. auch der „treckerchannel“ von Dennis

ist hier präsent. „Über Facebook erhalte ich viel positives Feedback, aber auch Tipps,

wo möglicherweise eine besonders interessante Maschine läuft“, erklärt Online-regisseur

Dennis seinen nutzen von Facebook.

in einer virtuellen Welt, die sich durch Klicks, likes und Postings definiert, überrascht

einen die Vielzahl an bewegten Bildern zum Thema Claas, zum Thema landmaschinen.

im ersten Moment scheint das nicht zu passen. Hier die flüchtige Welt der witzigen

Videos, immer auf dem sprung zum nächsten Klick, dort die reale Welt der landarbeit.

erdig, ehrlich, für unser leben essenziell. Der schlüssel für die hohe Popularität

von Mähdrescher und Co. ist neben der Technik-Begeisterung vor allem eine ganz

menschliche sehnsucht: Das globale Dorf liebt die Heimat. und was verkörpert Heimat

besser als der landwirt in aktion. Da erhalten erntebilder schnell einen vertrauten

Touch lokalkolorit und werden auch über alle Orts- und sprachgrenzen gern geteilt

und natürlich: mit stolz präsentiert. Michael Friedrich, bei Claas im Team Online

für die Kommunikation auf YouTube und Facebook verantwortlich, bringt ebenfalls viel

energie mit in die virtuelle Welt. Der „Claas Channel“ bedeutet für ihn eine sinnvolle

investition in die Zukunft, denn Claas landmaschinen begeistern alle, jung wie alt.

aber die jungen, die künftigen Kunden, die trifft man eben immer häufiger im netz an.

Der YouTube-Kanal von Claas ist seit Mitte 2011 aktiv und gehört mit über 1,8 Millionen

Videoklicks und aktuell weit über 2500 abonnenten bereits zu den etablierten

Channels. Zu Beginn wurde die Claas Plattform bei YouTube lediglich als virtuelles

Beiwerk betrachtet. es ging zunächst nur darum, die Produkt-launches und Claas

events visuell zu begleiten, denn „das Hauptaugenmerk der social-Media-aktivitäten

liegt bei Claas auf unserem offiziellen Facebook-Profil“. Dieses wird in Harsewinkel

neben den klassischen Claas internetseiten ebenso im Online-Team des landmaschinenherstellers

mitgestaltet und schafft so wirkungsvolle Online-Kommunikation.

Doch der YouTube Channel von Claas hat mittlerweile an Bedeutung gewonnen. inzwischen

ist er neben der Claas Homepage eine wichtige anlaufstelle für Produktvideos,

Messeberichte oder auch Kundeninterviews.

auch Dennis kennt und schätzt die hochwertigen Clips von Claas. Der landmaschinenhersteller

sei für ihn ganz vorn mit dabei und inspirationsquelle für die eigenen

Videos. Doch so hochwertig auch das Material von unternehmen wie Claas ist, die

wahren Blockbuster im netz sind selbstgedrehte Videos. Zumal diese privaten Clips

denen der Profis oftmals in sachen Qualität kaum noch nachstehen. Zwar sei jeder

Film immer auch eine ganze Menge improvisation, so YouTube-regisseur Dennis,

doch das kleine Drehbuch entstehe bereits beim Filmen im Hinterkopf.

Diese Clips von Menschen wie Dennis bringen die Mähdrescher oder Maishäcksler von

Claas in Kinderzimmer, Büros oder auch auf das heimische sofa, und sie zeugen von

einer enormen leidenschaft für landwirte und ihre Maschinen. schauplätze dieser Videos

sind dabei nicht wie sonst sehr oft die großen Metropolen der Welt: new York,

Tokio oder Berlin, Zentrum dieser Filme ist die Heimat, die Provinz; und das zeichnet

sie aus, das macht sie besonders. Dabei fehlt es ihnen nicht an spannung, an Dramatik.

Manche inszenierungen sind regelrechte Krimis, die fesseln.

YouTube

Die Waffen des Mähdreschers sind seine

schneidwerke und der gegner ist das

ziemlich wehrlose Korn. ein ebenbürtiger

gegenspieler allerdings ist immer wieder

das gnadenlose Wetter. Da kämpfen dann

Hunderte von Pferdestärken brüllend gegen

rutschende Böden, und da werden

die Männer in den Maschinen zu furchtlosen

Kämpfern. und so tragen diese Kurz-

Krimis dann gern auch Titel, als wär’s

action-Kino aus Hollywood: „Traktoren

am limit“, „Häckseln im schlamm“, aber

auch ganz rationale Titel finden sich, die sagen, was

sache ist: „landmaschinen im einsatz“.

Die zu Beginn skizzierten sequenzen des Videos von

Dennis sind ebenfalls eher sachlich tituliert: „Maishäckseln

2010 – Maschine vs. schlamm“, doch der erfolg ist

auch ohne großes Klappern enorm. gut 400 000-mal

wurde es bislang angeklickt – im wahren Kinoalltag ein

Kassenknüller. Fragt man Dennis, worin für ihn der reiz

liegt, seinen „treckerchannel“ immer wieder frisch mit

Material zu bestücken, ist die Motivation schnell klar: „Die

vielen positiven Kommentare, die freuen mich einfach.“

eine Haltung, die Michael Friedrich gut versteht. auch

der YouTube-Kanal von Claas transportiert nicht nur

die Begeisterung für die landmaschinen aus Harsewinkel

in die ganze Welt hinaus, er trägt sie auch zurück

nach Ostwestfalen und wird so zur reflexionsfläche einer

ganz eigenen und sehr sympathischen Claas euphorie

rund um den erdball.

und so wird das netz zu einem wunderbar positiven

Multiplikator, der Freude produziert.

159


egister

A

adenauer, Dr. Konrad › 222

agrarium › 317

agritechnica › 248, 252, 357

agrobränsle › 361

agrOCOM › 278, 330, 357

aPOllO › 322

aPs HYBriD sYsTeM › 262f.

ares › 273f.

argentinien › 66, 85ff ., 142, 144,

148, 215f.

aTles › 273

atos › 332

august-Claas-schule › 49, 51

ausbildung › 38, 46ff ., 156, 168, 192, 364

australien › 113, 152, 297

axiOn › 140, 279, 315, 362

axiOn 800 › 315

axiOn 850 › 140

axiOn 900 › 279, 315

B

Bad saulgau › 67, 102f., 161, 227,

234, 322

Ballenpresse › 26, 28, 31, 146, 186, 278

Bangkok › 67

Basford, Bill › 257

Basingstoke › 66

Bauch, Karl Heinrich (Charly) › 86

Baumhüter, irmgard (geb. Claas) › 188

Bautz, Familie › 102f., 227, 232f.

Beckmann, Martin › 316f.

Biogas › 137, 227, 234, 355, 358ff ., 365,

367, 370f.

Bormann, Marc-Peter › 49

Bourges › 222

Brasilien › 138, 215, 299, 305

Brenner, Prof. Dr. Walter › 52, 113,

129, 131, 197f., 201, 203f., 209, 222,

225, 248

Broer, Jens › 257f., 261

Brockbank, Jack › 257f.

Buhlmann, Ben › 156

Buhlmann, eckhard › 152, 155f.

Buhlmann, Volker › 152, 155f.

Bulgarien › 121, 297

Bund-Binder („Bu-Bi“) › 187

C

Campbell, alexander › 77, 80, 83

Campbell, ian › 76 ff .

Campbell, neil › 7 7ff ., 8 3

CelTis › 273

CeMOs › 258, 261, 279, 331f.

Chandigarh › 9, 49, 65, 67, 140, 279

China › 9, 67, 105, 124, 132, 296, 347

Claas agrosystems gmbH & Co Kg

› 67

Claas, alwine › 172

Claas, anna Maria › 38, 172

Claas argentina s.a. › 66

Claas, august › 8f., 34, 37f., 52, 85, 87,

89, 118, 121, 125, 167, 170, 172, 175ff .,

197f., 201, 203, 215ff ., 220f., 228, 252,

276, 301f., 343f., 347

Claas, Bernhard › 8, 43, 167, 172, 175,

177, 180, 197, 276

Claas, elisabeth › 172

Claas, erika › 3 01ff ., 3 47

Claas Financial services llC. › 66

Claas Financial services ltd. › 66

Claas Financial services s.a.s. › 66

Claas France s.a.s. › 66

Claas, Franz › 38, 40, 167ff ., 177f.

Claas, Franz jun. › 8, 40, 129f., 137, 167,

172, 177, 180, 222, 225, 276

Claas global sales gmbH › 67, 117

Claas, Dr. günther › 40, 52, 129, 137,

222, 224, 316, 326, 344

Claas, Heinrich › 168, 172

Claas, Helmut › 35, 37, 52, 105, 132,

134, 138, 160f., 188, 215ff ., 225, 228,

233, 241, 244, 248, 252, 254, 268, 273f.,

301ff ., 310, 316, 342, 344, 347, 352

Claas Hungaria Kft › 67

Claas ibérica s.a. › 66

Claas india Private ltd. › 67

Claas industrietechnik gmbH › 67

Claas italia s.p.a. › 66

Claas, Käthe › 43, 172

Claas, Katharina › 168, 172

Claas-Mühlhäuser, Cathrina › 65, 125,

3 0 5 , 3 3 9 ff .

Claas Museum › 316f.

Claas of america inc. › 66

Claas, Oliver › 129, 137

Claas Omaha inc. › 66

Claas, Dr. Patrick › 129

Claas, Paula › 37f., 118, 175, 183,

188f., 209

Claas Polska sp. z o.o. › 67

Claas regionalzentrum

austria & adria › 66

Claas regionalzentrum rumänien › 67

Claas regionalzentrum south east asia

› 67

Claas, reinhold › 37, 103, 125, 188, 222,

227ff ., 233, 301, 344

Claas rentner-Club (CrC) › 113, 118,

121, 130f., 134, 138, 145, 149

Claas réseau agricole s.a.s. › 66

Claas saulgau gmbH › 67, 227

Claas service and Parts gmbH (CsP)

› 6 7, 8 4 ff .

Claas stiftung › 160f.

Claas, Theo › 8, 38, 43, 167, 172, 175,

177, 180, 183f., 188, 198, 204, 225

Claas Tractor s.a.s. › 66

Claas u.K. ltd. › 66

Claas ukraina DP › 67

Claas Vertriebsgesellschaft mbH › 67

Claas, Volker › 125

Claves, Birgit › 51

COluMBus › 116, 123, 134, 137, 139f.,

224f., 326

Columbus, indiana › 66

COMManDOr › 278

COMMuniCaTOr › 31

COMPaCT › 141, 322

COMPaCT 30 › 322

Comuna afumati / judetul ilfov › 67

CPs (Claas Produktionssystem) › 96

CrOP Tiger › 58f., 64f., 86, 122, 132,

244, 262, 278

Cruise PilOT › 261

Cse (Claas selbstfahrende

erntemaschinen) › 46, 350

OOO Claas › 67

OOO Claas Vostok › 67

D

Danish Technological institute › 53

Deutsches Forschungszentrum für

Künstliche intelligenz gmbH › 332, 353

Deutsches landwirtschaftsmuseum

› 317, 322

Deutz › 268

Dlg › 129, 177, 211, 228, 233f.,

245, 276

DOMinaTOr › 117, 121, 123, 124, 133,

145, 239, 240ff ., 278, 302, 305, 317

DOMinaTOr 78 › 123

DOMinaTOr 80 › 239, 242

DOMinaTOr 85 › 317

DOMinaTOr 88 sl Maxi › 145

DOMinaTOr 100 › 240

DOMinaTOr 108 › 117

DOMinaTOr 116 Cs › 278

Duales studium › 46, 49, 51

E

eco Dan › 330

eichhorn, Prof. Dr. Horst › 52

energiegewinnung › 234, 355, 361ff .

energiepfl anze › 358, 361, 365, 370f.

england › 35, 38, 46, 51, 125, 131, 134,

147, 171, 204, 209ff ., 257, 274, 296

erntekalender › 2 9 4 ff .

ernte-schnell-aktion › 203ff ., 209

ersatzteile › 40, 84ff ., 114, 132, 203,

279, 352

esa › 333

escorts › 59, 278

eurOPa › 113f., 117f., 136, 218, 222,

225, 322

F

Facebook › 158f.

Faridabad › 59, 63, 67

Faure, Patrick › 267


Feldhäcksler › 103, 132, 155f., 227, 233f.,

278f., 353, 361f., 368

Felmy, Hansjörg › 156

Fiat › 268

Forschung und entwicklung › 241, 330,

350

Frankreich › 43, 51, 66, 103, 105, 114,

117, 119, 126ff ., 149, 155, 182f., 209, 222,

228, 268, 274, 277, 286, 296, 335, 343

Freye, Dr. Theo › 102ff ., 234, 352

Friedrich, Michael › 159

FruCTus › 274

Fundstück Fahrrad › 88

Fundstück steuerung › 356

Fundstück Tisch › 34

Futterernte › 53, 102f., 227f., 233f.,

239, 277

G

gammie, graham › 77, 80

garbers, Dr. Hermann › 262, 264

geräteträger › 248, 326

germania, Werft › 38

ghana › 136, 155f.

gPs › 53, 261f., 328, 350

großbritannien › 9, 35, 46, 66, 209, 257,

268, 288, 335

grothaus, Dr. Hans-Peter › 330f.

gütersloh › 67

H

Haberland, Walter › 201

Hamm › 67, 85, 87, 279

Hanf › 358

Hanomag › 209

Harmening, erich › 131, 198, 205,

209, 241

Harsewinkel › 9, 26f., 37f., 40, 43, 46,

49, 52, 59, 67, 73, 80, 85f., 92, 102f.,

105, 117f., 123, 129, 131ff ., 137f., 140,

143, 145f., 149f., 152, 156, 159, 161, 165,

167f., 172, 175, 177, 182, 187f., 193, 197,

201, 203f., 209f., 215, 220ff ., 238, 248,

264, 273, 276, 279, 301f., 316f., 322,

330, 333, 343, 347, 352f.

Hartmeier, Heinz › 252, 316

Heinkel, ernst › 38

HerCules › 220, 277, 326

Herlitzius, Prof. Dr. Thomas › 53

Heuss, Prof. Dr. Theodor › 211, 222

Hirse › 368

Hochdruckpresse › 222

Hochschule › 23, 51ff ., 217, 353

Hsg › 248, 251, 254, 326

HuBrina › 53

HuCKePaCK › 225, 248f., 326

Humboldt-universität › 355

I

indiana › 66, 298

indien › 49, 51, 54ff .

internet › 86, 158f., 262, 264, 328ff ., 350

italien › 66, 118f., 125, 141, 148, 274, 296,

335, 367

J

Jaguar › 87, 103, 132, 142, 156, 158,

226, 233ff ., 273, 278f., 321, 361f., 368

Jaguar sF › 233

Jaguar 60 sF › 227, 234, 236

Jaguar 800 › 142

Jaguar 870 › 158

Jaguar 970 › 361

JuMBO › 245

JuniOr › 115, 141, 210, 222

K

Kalifornien › 66, 142

Kanada › 118

Kasachstan › 8, 49, 133, 292

Kemper, Willi › 241, 316

Kenia › 52, 295

Kiew › 67

Klöpper und Wiege › 330

Knoter › 26f., 31, 38, 145, 149, 175ff .,

183, 187, 276

Knoter, Der (Magazin) › 188, 220,

222, 228

Kohlem, Michael › 350, 353

Krasnodar › 67, 146, 279

Kriszun, lothar › 274

Krudewig, Karl-Heinz › 330f., 333

KWs › 367f., 371

L

ladewagen › 227, 233, 254, 262, 332

landmaschinensammlung › 317ff .

lanz-Bulldog › 129

lD-Pressen › 228

lD 40 Motor › 316, 326

le Mans › 9, 51, 66, 92ff ., 103, 267f.,

273f.

lexiOn › 12, 18, 47, 52, 76, 80, 83,

118, 120, 122, 124ff ., 130, 133, 138, 143,

147f., 156, 254, 257f., 261ff ., 278f., 317,

332, 353

lexiOn 480 › 254, 263, 279

lexiOn 560 › 125

lexiOn 750 TT › 76, 80, 264f.

lexiOn 770 › 118, 257f., 261, 279

loermann › 117, 134, 264

M

Mäh-Dresch-Binder (MDB) › 52, 193ff .,

198, 201, 276

Madrid › 66, 121, 222

Mäher › 171, 233

Mais › 37, 102f.,118, 158f., 218,

233f., 241ff ., 290, 294ff ., 305, 330,

355, 361f., 365ff .

Malik, P. K. › 65

Mann & son › 210

MariOn › 332

MaTaDOr › 83, 125, 225, 241, 322

MaTaDOr giganT › 83, 241

MaTaDOr sTanDarD › 125, 241, 322

MB-trac › 248, 251, 326

McCormick › 27, 178

Meckmann, Christian › 257f.

MeDiOn › 144

MerCaTOr › 87, 129, 133

Mercedes-Benz › 248, 326

Metz › 9, 26, 31, 66, 103, 228ff ., 277

Meuther, Dr. rolf › 227

Meyer, gerhard › 46, 49

Meyer, Karl-Heinz (Charly) › 239

Miele › 88f., 121, 239

Miscanthus › 358, 361

Mohr, Jan-Hendrik › 65, 316

Moskau › 52, 67

N

nachwuchsförderung › 23, 52f.

nacke, Dr. eberhard › 358, 361f.

nebraska › 66, 156, 299

neCTis › 274

neuseeland › 31, 227, 297

niederlande › 126, 138, 183

nir-Technologie › 253

O

Österreich › 66, 133, 142, 296

Omaha › 9, 66, 156, 278

P

Paderborn › 67, 92, 277

Papendieck, Dr. Christine › 193

Paris › 66, 117, 145, 188, 209, 267f., 273

Paulsen, Henning C. › 273

Pfl anzen von morgen 3 6 7ff .

PiCK-uP › 187, 276

Pine, Tom › 257

Pokorny, agnes › 96, 99

Polen › 67, 114, 121, 159, 289, 335

Porsche-Diesel › 268

Posen › 67

Povie, guy › 274

Prövestmann, anna Maria › 172

Projekt 207 › 316

Q

Quaderballenpresse › 26f.

QuaDranT › 26, 28, 31, 33, 254, 278

QuaDranT 2200 rC › 254

QuaDranT 3300 › 33

QuaDranT 3400 › 26, 31

R

raps › 244, 295ff ., 355

raupenlaufwerk › 264


eis › 57ff ., 132f., 244, 294ff ., 370

renault › 92, 103, 114, 267ff ., 279

robot2Business › 53

roggen › 113, 217

rOllanT › 278

rumänien › 67, 147, 297, 335

rumpler, edmund › 38

rundballenpresse › 278

russland › 49, 67, 87, 116, 125, 140, 146,

241, 264, 297

S

saatgut › 353, 355, 364ff .

sammlung › 13 8 , 316 ff .

san Francisco › 66

saudi-arabien › 31, 130, 152, 155, 296

saxham › 46, 66, 210

schmidt, Dr. Fritz › 316, 326

schottland › 76 ff .

schulung › 46, 131, 152, 201

schwader › 227, 233

sCOrPiOn › 33, 362f.

selbstfahrer › 196, 217ff ., 251, 316

service › 46, 66f., 84ff ., 125, 131, 211,

264, 350

sF › 83, 124, 132, 141, 216, 220, 222,

227, 233f, 241, 277, 325

siepenkort, alfons › 121, 130, 134,

188, 225

siepenkort, Paula › 37, 188

soja › 244, 295ff ., 355, 366, 369

sorghum › 358, 368, 370

spanien › 66, 128, 136, 222, 224ff .,

296, 335

specht, Bernhard › 203, 215

speiser › 102f., 233f.

speiser, Hermann › 233

spillern › 66

spitzer, Manuela › 358, 361

staiblin, gerdi › 227

standorte › 9, 46, 51, 66f., 85, 105, 342

statistik › 68, 106, 334

still › 332

strohbinder › 27, 37, 40, 149, 170f., 175,

177ff ., 198, 276, 320, 322, 343

strohpresse › 27, 178, 187, 215, 254, 276

sudan › 239, 244

südafrika › 9, 113, 294

südkorea › 59, 296

suliman, Dr. abdallah › 239, 244

sunchales › 66

suPer › 35, 38, 52, 119, 127, 136, 139,

203ff ., 215, 220, 222, 270, 277, 305

suPer auTOMaTiC › 119, 139, 210, 270

suPer JuniOr › 210, 222

systemfahrzeug › 247, 251

T

Technische universität Dresden › 53

TeCHnOParC › 89, 124, 317, 352

Telematik › 87, 331

Teleskoplader › 33, 362f.

Terra TraC › 126, 264, 279

Tertilt, Werner › 26f., 31, 145

Thailand › 67, 296

Törökszentmiklos › 51, 67, 278

Traineeprogramm › 46, 49, 342

Treckerchannel › 158f.

Trier, leon › 209

U

ungarn › 9, 51f., 67, 105, 117, 278, 284,

305, 335

universität › 43, 49, 52f., 129, 161, 197,

252, 268, 342, 355

uruguay › 215f., 305

usa › 8f., 40, 46, 51, 66, 120, 134, 142f.,

146f., 197, 217, 227, 234, 241, 251, 278,

290, 301

usbekistan › 241, 279

usines Claas France s.a.s. › 66

V

VarianT 180 › 146

VDMa (Verband der Maschinenund

anlagenbauer) › 244

Vélizy › 66, 92

Vercelli › 66, 148

Vernetzung › 3 2 8 ff .

Volkswagen › 239

Volvo › 268

Von Felde, andreas › 3 6 7ff .

Vormfelde, Prof. Dr. Karl › 43, 52, 175,

177, 197

Voss, Walter › 225

Vossel, Werner › 316

W

Weber, gerhard › 193

Weizen › 11, 15, 63, 113, 129, 147,

209, 215, 222, 244, 257f., 284, 292,

354, 358, 370

Weltrekord › 257f., 279

Wender › 137, 227, 233

Wieck, H.r.e. roy › 35

Witzke, Harald von › 355

World grass › 227

X

xeriOn › 28, 247, 252, 254, 273, 278f.,

308ff ., 326, 332, 352, 355, 362

xeriOn 3800 › 314

xeriOn 5000 › 308, 314

Y

YouTube › 158f.

Z

Zschernitz › 193, 198, 201

Zuckerrübe › 209, 371

Zukunftsforschung › 3 5 2 ff .


inhalt

01 Saat 02 Wachstum 03 Passion

024 gene

034 Fundstück

036 ahnengalerie

044 ausbildung

052 Wissenschaft

054 internationalität

066 Karte

068 statistik

166 Wurzeln der Familie Claas

174 Mit dem Knoter fing alles an

192 Der technische Durchbruch

202 Die richtigen Maschinen

zur richtigen Zeit

214 Mobilität ist Trumpf

226 neue grüne arbeitsfelder

238 Mähdrescher aus dem

Baukasten

246 an die spitze des Traktorenbaus

256 Quantensprung in der

erntetechnik

266 endgültig zum eigenen Traktor

276 Meilensteine

074 landwirt

084 service & Parts

088 Fundstück

090 Traktorenproduktion

102 neue Märkte

106 statistik

284 Claas Kosmos

294 erntekalender

300 erika und Helmut Claas

306 Multitalent

316 landmaschinensammlung

328 Vernetzung

334 statistik

112 100 Momente

150 generationen

158 YouTube

160 initiative

04 historie 05 Ernte 06 Ambition

340 Cathrina Claas-Mühlhäuser

348 Zukunftsforschung

356 Fundstück

358 energiegewinnung

364 Pflanzen von morgen

008 essay

010 24 stunden ernte

378 register


Projektleitung

Konzept

Art Direction

creative Direction

Beratung

Projektsteuerung

Gestaltung

historie

Redaktion

Text

Fotografie

Lektorat

mitarbeit

Artwork/Illustration

herstellung

Lithografie

Druck

Tomislav novoselac

edwin Baaske, roland Haase, Tomislav novoselac

Timo Florian ahland, Wolfram schäffer

edwin Baaske, roland Haase

Henning rabe

Marco Brinkmann, Dr. Katrin Miele

Diana Müller für Design hoch drei, stuttgart

Horst Biere, Tomislav novoselac

Timo Florian ahland, edwin Baaske, Horst Biere,

Marco Brinkmann, roland Haase, Dr. ulrich Kahmann,

Tomislav novoselac, Jan van rossem, Carina Wolfram

Marc-stefan andres, alexander Bank, Dirk Böttcher,

Matthias Borchers, Friederike ruwisch, nadine strathmann

amicale du Tracteur renault, artvertise, stephan Bayer, Claas

archiv, corbis, Thorsten Doerk, getty images, Frank van groen,

Christian grund, Jan Köhler, laif, nicholas raymond Pawelke,

scanlitho.teams, Thorsten schmidtkord, Carlo schiuma,

axel struwe, Marc suchy

Dr. Peter Wacker

Marc Caspers, gerd Clostermeyer, Kristin nerlich,

sarah Peitzmann, Manuela spitzer, elisabeth spiwoks,

angela Tegtmeier, Werner Tertilt

iassen Markov

Jörn Heese

scanlitho.teams, Bielefeld

Firmengruppe appl, aprinta druck, Wemding

Bibliografische information der Deutschen nationalbibliothek:

Die Deutsche nationalbibliothek verzeichnet

diese Publikation in der Deutschen nationalbibliografie;

detaillierte bibliografische Daten

sind im internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

1. Auflage

isBn 978-3-7688-3557-2

Delius Klasing Corporate Publishing (DKCP)

© Claas Kgaa mbH, Harsewinkel

cLAAS KGaA mbh

Corporate Marketing

Münsterstraße 33, 33428 Harsewinkel, Deutschland

e-Mail: infoclaas@claas.com

www.claas.com

Vertrieb

Delius Klasing Verlag

siekerwall 21, 33602 Bielefeld, Deutschland

Tel.: 0521/559-0, Fax: 0521/559-115

e-Mail: info@delius-klasing.de

Printed in Germany 2013

Alle Rechte vorbehalten!

Ohne ausdrückliche erlaubnis der Claas Kgaa mbH

darf das Werk weder komplett noch teilweise

reproduziert, übertragen oder kopiert werden, wie

zum Beispiel manuell oder mithilfe elektronischer

und mechanischer systeme inklusive Fotokopieren,

Bandaufzeichnung oder Datenspeicherung.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine