Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

zenner.lu

Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

Funktionserhalt-Systeme Einzelverlegung

Verlegeart Einzelschelle 732

Normtragekonstruktion nach

DIN 4102 Teil 12

Kabelspezifische Verlegeart nach

DIN 4102 Teil 12

Gutachterliche Stellungnahme

Nr. 3917/4635-Mer Teil 3 und 4

Funktionserhaltsklassen

E 30 und E 90

Normtragekonstruktion

Schellenabstand: max. 0,3 m

Einzelkabelbelegung: Durchmesser bis 50 mm möglich

Belegung mit Kabelbündel: max. 3 Kabel mit Durchmesser

max. 25 mm

Kabelspezifische Verlegeart

Schellenabstand und Kabelbelegung nach Abgaben der

Kabelhersteller.

Die Verlegeart mit Einzelschellen erfüllt die Forderungen der DIN 4102 Teil 12 als Normtragekonstruktion für die

Funktionserhaltsklassen E 30 und E 90. Zusätzlich ist die Verwendung als kabelspezifische Verlegeart nach DIN

4102 Teil 12 je nach Angaben der Kabelhersteller möglich.

Verwendet wird eine geschlossene Schraub-Abstandschelle aus verzinktem Stahlblech. Im Schellenunterteil ist

ein M6-Innengewinde, so dass die Schelle direkt auf den Brandschutz-Dübel und den Brandschutz-Schraubanker

mit M6-Gewinde aufgeschraubt werden kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Durchsteckmontage durch

den Gewindeteil mit dem Brandschutz-Schraubanker in der Abmessung 5 mm.

Systemkomponenten

Schraub-Abstandschelle, Brandschutz-Dübel, Brandschutz-Schraubanker

Anwendungsbereich Wand

Normtragekonstruktion aus Schraub-Abstandschellen

zur Einzelverlegung sowie zur Bündelung von

bis zu 3 Kabeln mit einem Durchmesser von maximal

25 mm waagerecht an der Wand.

Kabelspezifische Verlegeart mit Schellenabständen

und Kabelbelegungen nach Angaben der Kabelhersteller

als waagerechte Wandmontage.

238

BSS

Anwendungsbereich Decke

Normtragekonstruktion aus Schraub-Abstandschellen

zur Einzelverlegung sowie zur Bündelung von

bis zu 3 Kabeln mit einem Durchmesser von maximal

25 mm unter der Decke.

Kabelspezifische Verlegeart mit Schellenabständen

und Kabelbelegungen nach Angaben der Kabelhersteller

als Deckenmontage.

Anwendungsbereich Senkrecht

Normtragekonstruktion aus Schraub-Abstandschellen

zur Einzelverlegung sowie zur Bündelung von

bis zu 3 Kabeln mit einem Durchmesser von maximal

25 mm senkrecht an der Wand.

Kabelspezifische Verlegeart mit Schellenabständen

und Kabelbelegungen nach Angaben der Kabelhersteller

als senkrechte Montage.

Bei Bestellungen bitte immer Artikel-Nr. angeben

05 BSS_Katalog_2005 / de / 30/05/2005 (LLExport_00145)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine