Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

zenner.lu

Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

Funktionserhalt-Systeme Einzelverlegung

Verlegeart Sammelhalterung

Kabelspezifische

Tragekonstruktion nach

DIN 4102 Teil 12

Funktionserhaltsklassen

E 30 und E 90

Sammelhalterung Typ 2031 M/15

Befestigungsabstand: max. 0,50 m

Kabelbelegung: max. 1,1 kg/m

Sammelhalterung Typ 2031 M/30

Befestigungsabstand: max. 0,50 m

Kabelbelegung: max. 2,5 kg/m

Sammelhalterung Typ 2031 M/70

Befestigungsabstand: max. 0,80 m

Kabelbelegung: max. 6,0 kg/m

Je nach Kabelhersteller und Kabeltyp kann der

Befestigungsabstand und die Kabelbelegung variieren.

Die kabelspezifische Verlegeart mit Sammelhalterungen erfüllt die Forderungen der DIN 4102 Teil 12 für die

Funktionserhaltsklassen E 30 und E 90, je nach Angabe der Kabelhersteller.

Die verwendeten Sammelhalterungen bestehen aus verzinktem Stahlblech und lassen sich problemlos ohne

Werkzeug öffnen und wieder schliessen. Während der Kabelverlegeung können die Halterungen geöffnet bleiben,

um ein einfaches Einlegen der Kabel zu ermöglichen. Geeignet sind die Sammelhalterungen für Wand- und

Deckenmontage, je nach Angaben der Kabelhersteller. Ebenfalls je nach Angaben der Kabelhersteller ist für die

Sammelhalterung Typ 2031 M/15 eine zusätzliche Langwanne erforderlich.

Systemkomponenten

Sammelhalterungen, Langwanne, Brandschutz-Dübel, Brandschutz-Schraubanker

Anwendungsbereich Wand

Kabelspezifische Verlegeart als waagerechte Wandmontage.

246

BSS

Anwendungsbereich Decke

Kabelspezifische Verlegeart als Deckenmontage.

Bei Bestellungen bitte immer Artikel-Nr. angeben

05 BSS_Katalog_2005 / de / 30/05/2005 (LLExport_00145)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine