Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

zenner.lu

Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

Funktionserhalt-Systeme Kabelrinne

Verlegeart mit 1 oder 2 Kabelrinnen und US 3 Querprofil

Normtragekonstruktion nach

DIN 4102 Teil 12

Gutachterliche Stellungnahme

Nr. 3917/4635-2-Mu

Funktionserhaltsklassen

E 30 und E 90

Deckenmontage

Stützweite: max. 1,2 m

Kabelgewicht pro Rinne: max. 10 kg/m

Lagenanzahl: max. 1 Lage bei Stützweite 1,2 m

Kabelrinnenbreite: 100, 200, 300 mm

Gesamtbreite: max. 400 mm

Die Verlegeart Kabelrinne mit einer einzelnen oder auch mit zwei Kabelrinnen auf einem US 3 Querprofil erfüllt

die Forderungen der DIN 4102 Teil 12 als Normtragekonstruktion für die Funktionserhaltsklassen E 30 und E 90.

Die beidseitige Gewindestangenabhängung von der Decke sowie die Bauhöhe des Querprofils von nur 30 mm

erfordern nur einen relativ geringen Platzbedarf.

Die Position der Stoßstellen der einzelnen Kabelrinnen mit Holmhöhe 60 mm sind zwischen den Querprofilen frei

wählbar. Die Verbindungsstelle der Rinnen ist mit Verbindern in den Holmen und einer Stoßstellenleiste auf dem

Rinnenboden verschraubt.

Systemkomponenten

US 3-Stiel, Kabelrinne, Längsverbinder, Stoßstellenleiste, Kennzeichnungsschild.

Anwendungsbereich Decke

1-lagige Normtragekonstruktion aus einer

SKS-Kabelrinne mit beidseitiger Gewindestangenabhängung

und Querprofil Typ US 3/....

118

BSS

Anwendungsbereich Decke

1-lagige Normtragekonstruktion aus zwei

SKS-Kabelrinnen mit beidseitiger Gewindestangenabhängung

und Querprofil Typ US 3/....

Bei Bestellungen bitte immer Artikel-Nr. angeben

05 BSS_Katalog_2005 / de / 30/05/2005 (LLExport_00145)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine