15. Juli 2006 - Livegui.de

livegui.de

15. Juli 2006 - Livegui.de

15. Juni bis 14. Juli 2006

Roger Chapman

15.07. // Malzhaus, Plauen

16.07. // Vogtland-Arena Klingenthal

Peter Maffay

Coco Fay

16.07. // Untreusee, Hof

06/06

Der kostenlose Musik + Freizeitkalender für Hochfranken, Vogtland und das Fichtelgebirge


MOSAIK

2 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


VORWORT

Impressum

Live Guide Musik + Kulturkalender

Postfach 1701, 95016 Hof

Tel.: 09281-850760 | Fax: 09281-850762

E-Mail: info@livegui.de

Web: www.livegui.de

Redaktion: Alexander Kaiser (V.i.S.d.P.)

Satz & Web: F&F Plechschmidt

Bei Nichterscheinen im Falle höherer Gewalt kann

die Redaktion nicht haftbar gemacht werden. Der

Herausgeber haftet nicht für Satz-/Druckfehler

oder den Inhalt der abgedruckten Anzeigentexte.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

wird keine Haftung übernommen. Namentlich

gekennzeichnete Texte geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder.

Für die Richtigkeit der Anzeigen und Angebote

übernehmen wir keine Gewähr. Einsender von

Beiträgen erklären sich mit einer redaktionellen

Bearbeitung oder der gekürzten Wiedergabe

einverstanden. Das Urheberrecht der veröffentlichten

Anzeigen bleibt beim Herausgeber. Jegliche

Weiterverwendung von Anzeigen, Texten, Fotos und

Layouts bedürfen der schriftlichen Genehmigung des

Herausgebers. Veranstaltungsmeldungen bis 01. des

Erscheinungsmonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste August 2004.

Das jährliche Abonnement ist für 25,– Euro bei der

genannten Adresse erhältlich.

ONLINE: www.livegui.de

Hallo liebe Leser!

... es dreht!

Es wurde viel geschrieben, berichtet, gefiebert und es wurde Zeit, das sich was dreht. Und

nun dreht sich die Welt um den Fußball und der Fußball um die Welt. Kaum hat unsere

deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Spiel mit 4 zu 2 gewonnen, grollen schon wieder

die Medien und eine Vielzahl der 80 Millionen Zuschauer mit dem Bundestrainer.

Auch wenn wir kein Abwehrbollwerk haben, kann man sich denn nicht einfach an einem

Sieg und einem Fußballfest erfreuen. Jetzt wird schon wieder diskutiert, wann gegen wen

unsere Mannschaft aus dem Turnier fliegt.

Aber Gott sei Dank sind nicht alle so schlecht drauf. Wie nach dem ersten Sieg sich die

Ludwigstraße und die Innenstadt mit feiernden Menschen, hupenden Autos und schwenkenden

Flaggen gefüllt hat, war dies schon beeindruckend und ein Zeichen, dass es noch

genügend Menschen gibt, die sich einfach an dem Fest erfreuen. Also nur weiter so, nicht

auf die Nörgler hören. Und wer ist eigentlich Béla Réthy?!

Eben wegen der WM haben sich viele Veranstaltungen auf die Zeit nach dem Endspiel am

09. Juli verschoben. Aber dann knallt es um so mehr, denn dann wird es auch wieder Zeit,

dass sich was auf den Bühnen dreht.

Am 15. Juli steht Altmeister Roger Chapman in Plauen auf der Bühne vor dem Malzhaus,

und das bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. Einen Tag später kommt ein weiteres

Highlight ins Vogtland: Peter Maffay zu Gast an der Vogtlandarena in Klingenthal. Wenn

wir uns an die letzten Konzerte in Wernesgrün erinnern, dann packt einen schon wieder

das Maffay-Fieber, denn es war Sommer.

Und zu guter letzt wollen wir noch an eine Kleinigkeit erinnern. Gut, wir wollen nicht

ständig feiern, hatten wir doch erst im letzten Herbst unsere 50. Ausgabe jubiliert. Aber

dass es uns schon 5 Jahre gibt, da darf man schon ein kleines Bierchen drauf trinken. Ja,

am 15. Juni 2001 erschien der erste Live Guide. Deswegen einfach „danke“ an alle, die

zum Gelingen beitrugen und noch tragen und natürlich all unseren Anzeigenkunden.

Und nicht vergessen: Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin.

Euer Live Guide

Alexander Kaiser

Herausgeber des Musik- und Freizeitkalenders

3


Die Route der Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt

„2000 km durch

Deutschland 2006“ führt das

internationale Teilnehmerfeld

auf landschaftlich reizvollen

Nebenstrecken durch fast alle

Bundesländer.

Zahlreiche Rennstrecken sind

zu erfahren und bei Gleichmäßigkeitsprüfungen

geht es um

wertvolle Sekunden. Tausende

Zuschauer säumen die Strecke

und feiern in den Städten die

Teams und vor allem auch die

Fahrer der Veteranen-Motorräder.

Start und Ziel sind in

Mönchengladbach in der tollen

Kulisse des Schlossparks in

MG-Wickrath. Das Checkin

der Teilnehmer findet im

Rahmen eines Oldtimerfes-

tivals statt, wobei neben den

Teilnehmerfahrzeugen auch ca.

800 Oldtimer aus der Region

erwartet werden.

Die achtzehnte Neuauflage der

„2000 km“, von den italienischen

Teilnehmern „Mille

Miglia Tedesca“ genannt, führt

im Süden bis nach Ulm und

im Norden an die Ostsee nach

Travemünde. Historische Städte

und reizvolle Landschaften bilden

die Kulisse für den Auftritt

der teilnehmenden Oldtimer.

Wieder gehen rudelweise

klassische Fahrzeuge auf die mit

Abstand größte und spektakulärste

deutsche Langstreckenfahrt.

Sie rollt auf den Spuren

der historischen „2000 km

durch Deutschland“, die 1933

und 1934 – vor über siebzig

MOSAIK

Big-O-Band 09.07.

Seit Jahren gelingt es den

engagierten Musikerinnen

und Musikern unter der Leitung

von Marek Olszowka

das Unmögliche zu schaffen:

die Bildung einer Big Band

für Hof.

Einen gewaltigen Klangteppich

webt die Band

von Swing bis Latin, von

Mainstream bis Sophisticated.

Und ebenso bunt wie die

Stilrichtungen der Arrangements

sind die Namen der

Komponisten und Arrangeure.

Duke Ellington, Count

Basie, Peter Herbolzheimer

oder Charlie Parker sind nur

vier aus einer umfangreichen

Liste, die die Bandbreite

eindrucksvoll belegt.

Jahren – erstmals stattgefunden

hat. Dieses mitreißende Großereignis

ist mittlerweile selbst zu

einem Stück deutsch-deutscher

Geschichte geworden.Die

Zuverlässigkeitsfahrt „2000 km

durch Deutschland“ hatte in den

dreißiger Jahren einen hohen

Stellenwert und Millionen

von Zuschauern säumten die

Strecke. Es waren durchaus Vergleiche

zur MILLE MIGLIA

angebracht. Der Unterschied

bestand darin, dass die MILLE

MIGLIA als Straßenrennen

gefahren wurde, während bei

den „2000 km“ ein in den einzelnen

Klassen unterschiedlicher

Schnitt erreicht werden musste.

Bei beiden Veranstaltungen

musste das Ziel nach mehr als

Mit einem modernen und

anspruchsvollen Programm

begeistern die Musiker

Publikum und Presse, die mit

Lobeshymnen wie “Toller

Sound, viel Schwung” oder

“Vollwertkost zum Bier”

aufwartet. Nicht nur harmonisches

Zusammenspiel

wird geboten, begeisternd

auch die Soloeinlagen. So

greift Bandleader Olszowka

regelmäßig zum Saxophon,

um sein virtuoses Können

unter Beweis zu stellen.

Big-O-Band

09. Juli, 10.30 Uhr

Friedrichsruh, Oberkotzau

2000 km durch Deutschland 2006 19.07.

2.200 km bzw. 1.000 Meilen

lediglich unterbrochen durch

Tankstopps – also non-stop

– erreicht werden.

Wenn man dann noch den

damaligen Straßenzustand bedenkt

und überlegt, dass bei den

„2000 km durch Deutschland“

Schnitte von 56 bis 88 km/h

erreicht werden mussten, kann

man sich vorstellen, welche Strapazen

Mensch, Automobil und

Motorrad abverlangt wurden.

1934 wurden 650 Autos und

1088 Motorräder auf die Strecke

geschickt.

Und am 19. Juli macht die

Tour der Touren Mittagsrast in

Wernesgrün.

4 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


MOSAIK

Trebgaster Zeltfestival 2006 20.-25.07.

Der Trebgaster Badesee gilt als

einer der schönsten Badeseen

Bayerns. Im Juli 2006 findet hier

zum zweiten Mal ein mehrtägiges

Festival statt, bei dem unter

dem Schutz eines wettersicheren

Zirkuszeltes mit Sitzplätzen für

über 1000 Personen mehrere

Veranstaltungen über die Bühne

gehen. Wie im Vorjahr präsentieren

Radio Mainwelle, die

Bayerische Rundschau und der

Nordbayerische Kurier wieder

ein vielschichtiges Kulturprogramm

für jeden Geschmack.

Donnerstag, 20.07.2006:

De Randfichten

Den Auftakt bestreitet eine

Gruppe, die nicht nur im Osten

Deutschlands eine große Fangemeinde

hat: De Randfichten.

Das Trio hatte mit „Lebt denn

dr alte Holzmichl noch?“ einen

Erfolgshit, der mit Platin- und

Goldschallplatten ausgezeichnet

wurde. Seit ihrem Debüt 1997

begeistert ihre volkstümliche

Musik Jung und Alt und die

Lieder in sächsischer Mundart

sind nicht erst seit dem Charterfolg

des „Holzmichls“ oder

bekannten Schlagern wie „De

Spackfettbemm“ Kult.

Freitag, 21.07.2006:

Irish-Folk-Night

Irish und Celtic Folk hat in der

Region Tradition. Auch im Rahmen

des Trebgaster Zeltfestivals

erwartet die Besucher bei der

Irish Folk Night ein hochkarätiges

Programm mit mehreren

deutschlandweit bzw. international

bekannten Folk-Bands, die

den Abend mit verschiedenen

Spielarten von Irish-, Scottish-

oder Celtic-Folk gestalten.

Samstag, 22.07.2006:

Summer-Clubbing

In drei verschiedenen Areas

sorgt ein Großaufgebot an DJs

und Live-Acts unter dem Schutz

großer Zirkuszelte für jede

Menge Stimmung auf der Insel

des Badesees. Von Party-Klassikern

bis Hip-Hop, von Salsa bis

House ist alles geboten, was eine

volle Tanzfläche garantiert.

Sonntag, 23.07.2006: Der

Watzmann ruft

Über 30 Jahre nach seinem

ersten Schrei erschallt das

„Hollarähdulliöh“ nun auch

am Trebgaster Badesee. „Der

Watzmann ruft“, das ist ein

ONLINE: www.livegui.de

„Rustikal“ frei nach einer Idee

von Wolfgang Ambros, Manfred

O. Tauchen und Josef Prokopetz.

Im Herbst 1974 brachte

Ambros das inzwischen legendäre

Album “Der Watzmann ruft”

auf den Markt. Das ursprünglich

als reines Hörspiel gedachte

„Rustikal“ wurde aufgrund

des großen Erfolges auch als

Bühnenstück konzipiert. Nach

3 Jahrzehnten ruft der Berg nun

also wieder. Die erfolgreiche

Neuinszenierung besticht durch

aufwendige Kulissen, ein bis ins

Detail liebevoll inszeniertes Bühnenspiel

und eine Band, welche

die unverwechselbare Stimmung

der Musik perfekt interpretiert,

Dienstag, 25.07.2006: Haindling

Als krönender Abschluss des

Festivals steht Haindling auf

dem Programm. Die Musik von

Haindling ist Popmusik mit

starken Einschlägen von Jazz

und bayerischer Volksmusik

sowie mit überwiegend baye-

rischen Texten. Sein Interesse

für exotische Instrumente führt

allerdings auch zu weiteren

interessanten Einflüssen aus aller

Welt. Seine ironische, oft bissige

Kritik am Bayerntum ist längst

Kult und hat seit Jahrzehnten

eine große Fangemeinde – wohl

auch deshalb, weil es sich bei

Haindling um einen der wenigen

deutschen Künstler handelt,

die durch ihren einzigartigen,

unverwechselbaren Stil zum

Markenzeichen geworden sind.

ZELTFESTIVAL

TREBGAST

JETZT SCHON

KARTEN SICHERN!

DONNERSTAG, 20.07.

DE RANDFICHTEN

Der „Holzmichel“ lebt!

SONNTAG, 23.07.

DER WATZMANN RUFT

Das Kultmusical kehrt zurück

20.–25. Juli 2006

FREITAG, 21.07.

IRISH-FOLK-

NIGHT

Irish & Celtic

Folk u. a. mit

Inish und Bardic

DIENSTAG, 25.07.

HAINDLING

Weltmusik und

Klangzauber aus

Bayern

Alle Veranstaltungen finden im wettersicheren Event-Zelt auf der Insel des Trebgaster Badesees statt.

Weitere Infos und Online-Kartenservice: www.zeltfestival-trebgast.de

Kartenvorverkauf: u.a.: Kartenkiosk und Theaterkasse Bayreuth, Geschäftsstelle des Nordbayerischen Kuriers

Bayreuth, Geschäftsstelle der Bayerischen Rundschau Kulmbach, Rathaus Trebgast, Frankenpost Hof

5


MOSAIK

Peter Maffay 16.07.

2005 kehrt Peter Maffay zu

seinen Wurzeln zurück und

legt den Fokus wieder auf

puren Rock ´n Roll. Am 31.

Januar erscheint sein neues

Studio-Doppelalbum „Laut

und „Leise“: 18 Tracks,

die zum größten Teil aus

seiner Feder stammen, und

die – konsequent getrennt

auf zwei CDs - einerseits

seine „leiseren“ emotionalen

Befindlichkeiten und

Stimmungen und andererseits

auch seine „lauteren“ gesellschaftspolitischenPositionierungen

spiegeln. Ein typisches

Maffay Album mit deutlichen

Kontrasten: Es gibt sehr

leise Musik mit sparsamen

Arrangements, die viel Platz

für Stimme und interessante

Instrumentierungen lassen

und sehr laute Musik bis hin

zur richtigen Gitarrenwänden,

deswegen dann eben auch

vehement und rockig.

Gleich nach der Veröffentlichung

nehmen Maffay und

Band das Album auf eine kleine

Clubtour mit 10 Konzerten

– dies gibt ihnen die Möglichkeit,

die Reaktionen von Fachpublikum

und Fans schnell,

unmittelbar und ungeschminkt

zu erleben. Im Sommer folgt

dann die große Open Air Tour

mit 17 Terminen.

Mit seinem Projekt „Begegnungen“

aus den Jahren 1998

und 1999 hatte Peter Maffay

wiederum einen Ausflug weg

vom herkömmlichen Rock `n

Roll gemacht. Das gleichnamige

Album verstand er als

musikalischen Dialog mit Musikern

aller 5

Kontinente

– jenseits von

politischen,

religiösen

und kulturellenGegensätzen.

Seit Mitte der

80er Jahre

widmete er

immer wieder

viel seiner

Zeit und

Energie der

Entwicklung

und Weiterentwicklung

des „Tabaluga“

Projekts

den

Abenteuern

des kleinen,

mutigen und

lebensbejahenden

Drachens

„Tabaluga“

- das mit

insgesamt

vier Konzeptalben, einer

großen Tour und der Fernsehserie

einem breiten Publikum

vorgestellt wurde. Es sollte

jedoch nicht dabei bleiben,

die Vision einer besseren Welt

ausschließlich zu besingen und

auf der Bühne zu inszenieren:

Im Jahr 2000 stieg Peter Maffay

deshalb mit Freunden in

die Stiftungsarbeit für Kinder

in Not ein. Die im Jahr 2000

gegründete und nach ihrem

Vorsitzenden benannte Peter

Maffay Stiftung, die sich die

Betreuung von durch Gewalt

oder sexuellen Missbrauch

im familiären Bereich sowie

durch schwere Krankheiten

traumatisierten Kindern zur

Aufgabe gemacht hat, ermöglichte

allein in den ersten

18 Monaten ca. 250 Kindern

einen Ferienaufenthalt im

Stiftungshaus auf Mallorca.

Auch die Tabaluga Kinderstiftung,

deren Schirmherr Peter

Maffay ist, arbeitet auf dem

Gebiet der Kinderhilfe. In den

Tabaluga Projekten werden

jährlich ca. 400 traumatisierte

Kinder und Jugendliche stationär

und ambulant individuell

betreut. Beide Stiftungen

stehen in enger Kooperation

und haben ein umfassend

abgestimmtes Hilfsnetz

entwickelt.

Seit mehr als 30 Jahren steht

der Name Peter Maffay für

besten deutschsprachigen

Rock `n Roll. Schon in den

70er Jahren war dem in

Rumänien geborenen und in

Deutschland aufgewachsenen

Musiker aber auch klar, dass er

als Persönlichkeit des öffentlichen

Lebens Verantwortung

und Sprachrohrfunktion bei

imminenten gesellschaftspolitischen

Fragen hatte. Ob in

der Friedenbewegung, dem

Umweltschutz oder in seinem

Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit

und Rechtsradikalismus:

Peter Maffay begriff

und begreift sich immer auch

als politisch denkender und

handelnder Mensch, und

dieses Engagement spiegelt

sich auch weiterhin in seiner

künstlerischen Arbeit.

Der hochprämierte Künstler

- neben zwei Bambis, diversen

ECHOs und der zweimaligen

Auszeichnung zum

Künstler des Jahres wurden

ihm für vierzehn Nr.1-Alben

unzählige andere Musikawards

verliehen - zeigte sich dabei

immer experimentierfreudig

und suchte konsequent

die Zusammenarbeit mit

Musikern und Kreativen aus

anderen Genres.

Peter Maffay

16. Juli, 20.00 Uhr

Vogtland-Arena, Klingenthal

6 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


MOSAIK

Roger Chapman & The Shortlist 15.07.

Roger Chapman gilt in der

Musikszene nicht umsonst

als absoluter Livekünstler.

Mit seinem Blues verwandelt

er schon mal ein Stadion in

einen Hexenkessel, mischt

Hardrockpower und Reggaeatmosphäre.

Seine internationale

Karriere beginnt “Chappo”

1966 als Frontmann bei

der englischen Band Family.

Seine unglaubliche Bühnenpräsenz

und nicht zuletzt

sein unverwechselbarer, röhrender

Gesangsstil machen

die Band zu einem beständig

ausverkauften Livegarant.

Als sich die Band 1973

trennt, gründen Chapman

und Whithey die erfolgreiche

Band Streetwalkers.

1979 erscheinen seine

erstes Solo-CD “Chappo”

und kurz darauf das viel

gelobte Livealbum “Live in

Hamburg” mit einem Song

namens “Shortlist”, seitdem

der neue Name von Rogers

Band. Fast im Jahresrhythmus

liefert er nun ein neues

Album, darunter 1981 mit

Mike Oldfields Komposition

ONLINE: www.livegui.de

“Shadow on the Wall” seinen

bislang größten Hit. Bei den

Shortlist geben sich weltweit

bekannte Musiker die Klinke

in die Hand, zum einzigen

Deutschlandkonzert 2006

werden am Malzhaus auf der

Bühne stehen: Steve Simpson

(git, viol); Ex-Whitesnake

Micky Moody (git) spielte

u.a. mit Eric Burdon und

Chris Farlowe; Ian Gibbons

(keyboard), Mitglied bei

The Kings und Sweet; Garry

Twigg (bass) und John

Lingwood (drums) u.a. bei

Manfreds Mann Earth Band,

Maddy Prior und Chris

Farlowe.

Als Support wurden „Mothers

Little Helpers“ 5 junge

Berliner verpflichtet, für

die gute Rockmusik keine

Modeerscheinung, sondern

Berufung ist. Bereits bei zwei

Kellerkonzerten überzeugten

sie mit energiegeladenem,

druckvollem Rock,

Vielfalt und Seele. Ohne

Übertreibung gehören sie

zum Besten, was die junge

deutsche Rockszene derzeit

zu bieten hat.

Roger Chapman

& The Shortlist

15. Juli, 21.00 Uhr

Malzhaus, Plauen

7


MOSAIK

Rock am Stein 22.07.

Das Open Air „Rock am

Stein“ ist mittlerweile fest

im Jahresplan der Open Airs

in der Live Guide Region

verankert. So auch wieder

in diesem Jahr. Am 22. Juli

werden drei Bands auf der

Bühne des Theresiensteins

stehen.

groundstaff

Seit 5-6 Jahren spielt die

Band aus der Region bereits

zusammen. „Wir wollen damit

nicht groß und berühmt

werden, sondern wir wollen

davon erzählen, was uns

geschenkt wurde, was wir

gefunden haben. Gott: Er ist

der Grund warum wir auf

der Bühne stehen, warum wir

Musik machen und warum

wir hier sind.“

Crushead

Die Newcomerband CRUS-

HEAD aus Dettingen/Erms

gibt es nun seit gut sechs

Jahren. Aus einer spontanen

Jam-Session entstand etwas

mehr..... Crunch‘n‘Roll

nennen die fünf Jungs aus

dem Ermstal ihren Musikstil.

Crushead, das sind groovige

Gitarrenlicks, treibende Bässe

und fette Drumbeats.

Geprägt wird die energiegeladene

Bühnenshow durch

die Ausstrahlung von Frontmann

und Sänger Patrick

Reusch mit seiner scheinbar

nie endenden Power! Immer

wieder gelingt es den Jungs

ihren Spaß auf der Bühne auf

das Publikum überspringen

zu lassen und schweißtreibende

Tanzstimmung

auszulösen. Sie schaffen es

traditionelle Rock‘n‘Roll-

Manier mit Einflüssen aus

Hardcore, Crossover und

neuen Klängen zu vermischen

und ihre Spielfreude

auf das Publikum zu übertragen.

Ihre Songs und direkten

Texte gehen ins Ohr.

Allee der Kosmonauten

Hier geht es nicht nur um

gut produzierte und ansprechende

deutschsprachige

Rock- und Popmusik, hier

geht es um mehr. Es geht um

hochrangiges Songwriting,

durchdachte Arrangements

und kluge Texte. Es geht um

eine Band, die einen Background

besitzt und genau

weiß, was sie macht. Es geht

um „Allee der Kosmonauten“.

Ihre Texte, die man getrost

als Herzstück betrachten

kann, brachten Allee der

Kosmonauten dann auch

den ersten Durchbruch,

schließlich war es niemand

geringerer als Herbert

Grönemeyer, der durch die

intelligenten Texte auf Allee

der Kosmonauten aufmerksam

wurde.

Herbert Grönemeyer: „Ich

halte Allee der Kosmonauten

für eine der besten und

intelligentesten Roman-

tik-Rock-BandsDeutschlands. In einem Bereich der

deutschsprachig noch völlig

unterbesetzt ist. Deutsche

Musik Noir der Sonderklasse,

völlig neu und dadurch

sicher gewöhnungsbedürftig,

aber besonders wertvoll.“

Mit „Zeichen der Zeit“ und

dem Song „Du bist nicht

allein“ erobern Allee der

Kosmonauten die deutschen

Single Charts und halten

sich etliche Wochen in den

Top 10.

Allee der Kosmonauten

legen im März 2004 mit einer

6-wöchigen TV Präsenz

ihres Songs „Glücklich sein“

in einem RTL Fernsehspot

nach und faszinieren

250.000 Jugendliche in ganz

Europa bei dem Jugendevent

„JesusHouse“ live aus dem

Tränenpalast in Berlin.

Der neue ADK Sound ist

eine Mischung aus der

Melancholie französischer

Chansons, der Frische skandinavischer

Popmusik und

Rocksongs mit Pop Poesie

der Extraklasse.

Rock am Stein

22. Juli

Theresienstein, Hof

8 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


MOSAIK

Rock am Seehaus 15. und 16.07.

An diesem Wochenende geht

die Post ab. Zwei Tage lang ist

am Seehaus Rock und Party

angesagt. Beginnen wird dieser

Event am Samstag mit einer

Rap-Einlage der Jungs von

„Machtwort“. Danach wird

wie versprochen losgerockt. Mit

„Lopsided“ - der Rockband der

Hofer Musikschule wird der

Ofen geschürt. Wenn die Menge

auf den rockigen Sound eingestimmt

ist, dann ist natürlich

noch lange nicht Feierabend.

Für den Abend steht „Grannys

Pearl“ auf dem Programm.

Fans von Santana, Deep Purple,

Manfred Mann, UFO, Uriah

Heep, Rory Gallagher und Jimi

Hendrix sollten dieses Konzert

auf keinen Fall verpassen.

Auch am Sonntag wird ein

volles Programm geboten.

Beginnend mit „Harry Davids“

und Rock-Klassikern, gibt es

anschließend von der Gruppe

„DJINN“ aus Nürnberg

erstklassigen Deutschrock für

die Ohren.

ONLINE: www.livegui.de

Gegen 19.30 Uhr geht es zur

Wahl der Miss Untreusee 2006.

Der Sonntagabend endet mit

Party pur. Dafür wurde exklusiv

eine der besten DJanes der

Republik verpflichten. DJane

COCO FAY gehört zu den

seltenen Exemplaren weiblicher

Plattenleger - das solltet ihr

nicht verpassen.

Für beide Tage gibt es im Vorverkauf

die Weekend-Tickets für

9 € plus Vorverkaufsgebühr.

Das Tagesticket an der Abendkasse

kostet 7 € . Da lohnt es

sich, die Karten im Vorverkauf

zu beschaffen. Vorverkaufsstellen:

Frankenpost-Ticketshop,

Seehaus Untreusee.

Rock am Seehaus

15. Juli, 18.00 Uhr

16. Juli, 15.30 Uhr

Seehaus Untreusee, Hof

9


Man fragt sich, woher den

Abiturienten aus Kulmbach

die Routine alter Jazzhasen,

die Virtuosität langjähriger

Könner und vor allem die

Ausdruckskraft des wirklich

reifen Musikers noch vor

Vollendung ihres zweiten

Lebensjahrzehnts zuwachsen

konnte.

Namensgeber und Pianist

Manuel Stübinger zählt mit

seinen gerade einmal achtzehn

Jahren schon zur Crème

de la Crème der lokalen

Jazzszene.

In seinen

gleichaltrigen

Kollegen

Paul Punke

am Saxophon

und Johannes

Fischer am

Bass hat er

zwei Musiker

gefunden, die

– wie auch

Manuel selbst

– im LandesjugendjazzorchesterBayern

bei solch

renommierten

Dozenten

wie Harald

Rüschenbaum,

Walter

Lang oder

Johannes

Herrlich ihr

Handwerk

erlernen.

Ergänzt wird

die Formation

durch den Schlagzeuger

Markus Christ, der mit

verschiedenen Projekten

unter anderem Gewinner des

Bayerischen Musikpreises

sowie des Deutschen Rock-

und Poppreises war.

Das Repertoire beinhaltet

neben „klassischen“ Standards,

Funk und Latin vor

allem eigene Kompositionen,

die durch den gefühlvollen

Ton Paul Punkes ihre ganz

besondere Note erhalten.

Eine weitere Facette des

MOSAIK

Jazzen und Brunchen mit dem Manuel Stübinger Quartett 02.07.

�������� ���� ���

����� ������� ���� ����

������� ���������� ��������

���� ��� ����� ������ ���

�����������

���� ���� ���� ���� ����� ������ ���

��������� ���� ���� ��������

���� ������

������ ���� �������� �������

Quartetts besteht in den

leider nur selten zu hörenden

freien Kompositionen,

die spontan während des

Auftritts entstehen und oft

auf eindrucksvolle Weise die

Homogenität und das gestalterische

Potential der Gruppe

vermitteln.

Das Manuel Stübinger Quartett

hat im November 2004

den Landeswettbewerb „Jugend

jazzt“ gewonnen und

vertrat als beste Jazzcombo

in ihrer Altersklasse den

Freistaat Bayern erfolgreich

beim Bundeswettbewerb

„Jugend jazzt“ 2005.

Bisherige Engagements,

beispielsweise im Café Hahn

Koblenz oder der Münchner

Residenz sowie ein exklusiver

Live-Mitschnitt, aufgenommen

und bundesweit

ausgestrahlt von Deutschlandfunk

und Deutschlandradio

Berlin, sprechen ebenfalls

für MSQ.

Für den kulinarischen

Genuss sorgt wie immer

das Team vom Erlebnishof.

Akustisch verwöhnt werden

die Gäste dieses Mal vom

Manuel Stübinger Quartett,

vier jungen Musikern aus

Kulmbach, die mit ihren

letzten Auftritten für Furore

sorgten - im fränkischen

Jazz- Publikum und darüber

hinaus.

Manuel Stübinger Quartett

02. Juli, 10.30 Uhr

Oase Erlebnishof Münchberg

10 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


MOSAIK

theater hof

Warten auf Godot

Die Vagabunden Wladimir und

Estragon warten auf Godot.

Beckett - befragt, was mit „Godot“

gemeint sei - antwortete:

„Wenn ich das wüsste, hätte ich

es im Stück gesagt.“ Es kommt

nicht auf „Godot“ an, sondern

auf das Warten. Wladimir und

Estragon erwarten sich vom

Warten etwas: Rettung und Erlösung.

Sie sind wie so mancher

getaufte Christ: der Glaube an

den Gott der Bibel ist dahin;

ein paar biblische Bilder, ein

Rest biblischer Sittlichkeit und

das Gefühl der Abhängigkeit

von etwas Ungewissem sind

geblieben. Inzwischen reden sie,

weil sie nicht schweigen können;

spielen sich Gefühle vor, die sie

nicht empfinden; freuen sich

über alles, was ihnen die Zeit

weniger zäh vergehen lässt. Sie

spielen die Tragikomödie der

ungestillten Fragen nach dem

Sinn des Lebens, des unerfüllten

Glaubensbedürfnisses.

Nun tritt Pozzo auf, der

Herr, peitschenknallend wie

ein Zirkusdirektor, und hält

Lucky, den Knecht, an einem

langen Halsstrick. Pozzo, der

Machtmensch, fühlt sich als

Träger der Welt, und Lucky ist

der Künstler und Intellektueller

in der bösesten Verzerrung:

Am Strick der Macht tanzt er

wie ein Tier. Im Gegensatz zur

Brüderlichkeit der Vagabunden,

die außerhalb der Gesellschaft

stehen, demonstriert dieses

Paar in rohester Symbolik das

Abhängigkeitsverhältnis der

Menschen, das jeder Gesellschaft

zugrunde liegt. Pozzo und

Lucky warten nicht auf Godot -

sie sind das Gegensatzpaar ohne

jedes Glaubensbedürfnis.

ONLINE: www.livegui.de

Das Leben als Spiel, in dem

jedem Menschen eine bestimmte

Rolle zugeteilt wird und Gott

der Regisseur, der Kritiker

und Richter ist - das war ein

Grundgedanke des katholischen

Barock. Bei Beckett bleiben nur

die zugeteilte Rolle und das Spiel

übrig - über den Regisseur und

Richter verweigert Beckett die

Aussage: über das absolute Sein

gibt es keine Gewissheit.

Beckett stellt die ältesten religiösen

Fragen der Menschheit und

beantwortet sie, da er keine „Patentlösungen“

kennt, durch das

Spiel: mit den ältesten Mitteln

des Theaters. Immer griff Beckett

nach den großen Themen.

Kein anderer Schriftsteller war

den unausgesprochenen Ängsten

unserer Tage so nahe.

Jean Anouilh sagte über die Uraufführung

1953: „Godot gehört

zu den Meisterwerken, die die

Menschen im allgemeinen und

die Dramatiker im besonderen

hoffnungslos machen. Man kann

nichts anderes tun, als den Hut

ziehen - selbstverständlich eine

Melone, wie im Stück - und den

Himmel noch um ein wenig

Talent bitten.“

Warten auf Godot

Premiere 21. Juni, 20.00 Uhr

theater hof

Der kleine Zauberer

Kindermusical von Grant

Golden

Deutsche Bearbeitung: Janelle

Groos und Ralf Hocke

gespielt vom Kindertheater

Oberfranken

„Ich kann es nicht!“ Mit diesem

Satz kann sich wohl jeder identifizieren.

Auch auf den kleinen

Zauberer Tim Taugenichts trifft

das zu. Ausgestattet mit nur

einem Eimer und einer Schaufel

ist er immer fehl am Platz. Um

den „Zauberer in sich“ zu finden,

geht er auf eine Reise - quer

durch das Land der Musik und

das Land des Lachens sucht er

verzweifelt, bis er plötzlich, im

Land der Blumen, seine eigene

Gabe, die ihn besonders macht,

entdeckt.

Der kleine Zauberer

Vom 07. bis 09. Juli

und vom 14. bis zum 16. Juli

jeweils um 18.00 Uhr

Studio theater hof

Die lustigen Nibelungen

Gunther, König von Burgund,

wirbt um Brunhilde, kampferprobte

Königin von Isenland.

Siegfried, verwegener Recke,

Drachentöter und Schaumweinfabrikant,

der sein stattliches

Vermögen auf der Rheinbank

deponiert hat, wirbt um Kriemhilde,

Gunthers Schwester.

Siegfried soll Gunther beistehen,

Brunhilde im Kampf zu

besiegen, denn nur so ist sie

als Braut zu gewinnen. Als sie

mit ihrem Gefolge in Worms

eintrifft, lässt sie keinen Zweifel

daran, dem Heiratskandidaten

tüchtig auf den Zahn zu fühlen.

Gesagt, getan und flugs verprügelt

sie Gunther, noch ehe

Siegfried unter die Tarnkappe

schlüpfen kann. Schließlich

besiegt Siegfried doch noch

die wehrhafte Schöne und

einer Doppelhochzeit scheint

nichts mehr im Wege zu stehen.

Doch Onkel Hagen weiß um

Siegfrieds Unbesiegbarkeit. Die

Folge sind zahlreiche Intrigen,

Siegfried wird des doppelten

Ehebruchs bezichtigt und am

Ende entkommt er nur knapp

einem Mordkomplott. Doch

auch hier heißt es, wie in fast

jeder „vernünftigen“ Operette:

Ende gut, alles gut.

Oscar Straus, mit einem „s“

und nicht verwandt mit den

anderen „Sträußen“, persifliert

den altbekannten mythologischen

Nibelungen-Stoff, so

wie schon Offenbach die alten

Griechen und ihre Mythologie

in seiner Schönen Helena oder

in Orpheus in der Unterwelt

durch den Kakao zog. Das

Ganze hat also Tradition und ist

dennoch ein satirischer Angriff

auf den Wagner-Mythos und

den damaligen Bayreuth-

Kult. Obendrein werden die

Zustände des wilhelminischen

Deutschlands auf die Schippe

genommen.

Musikalisch kommen da Märsche,

Tänze, Hymnen, erotische

Zwiegesänge und selbst der

heldentenorale Gesangsstil der

Bayreuther Festspiele zusammen.

Eine Mordsgaudi, die 1902

entstand. Straus war damals

Pianist und Hauskomponist für

Ernst von Wolzogens Berliner

Literaten-Kabarett „Überbrettl“.

Hier lernte er den Satiriker

Rideamus, eigentlich Fritz

Oliven, kennen und schrieb

nach dessen Textvorlage seine

erste Operette. Sie wurde zwei

Jahre später am Carl-Theater in

Wien uraufgeführt und erfreut

sich seither großer Beliebtheit.

11


Sport & Spaß für Jung & Alt

Sportfreunde und Adrenalin-

Junkies aufgepasst. Am 9. Juli

findet das Kulmbacher Brauer-

eifest statt, bei dem mehr als 30

Sportarten zum Ausprobieren

und Mitmachen angeboten

werden. Ob man nun den

Unterschied zwischen Minigolf

und klassischem Golf testen

will oder wie es sich anfühlt, in

einem schnellen Kart-Auto zu

fahren – das und vieles mehr

können Besucher des Kulmbacher

Brauereifestes am eigenen

Leib erfahren. Für ganz Mutige

gibt es sogar die Möglichkeit,

sich von einem 50 Meter Kran

– nur mit einem Gummiseil an

den Füßen gesichert - kopfüber

in die Tiefe zu stürzen. Die

Bungee-Sprünge von Jochen

Schweizer (www.jochenschweizer.de)

kosten nicht

nur Überwindung sondern

normalerweise auch etliche

Euro. Doch beim Kulmbacher

Brauereifest ist alles kostenlos.

Das einzige, was der Besucher

mitbringen sollte, ist reichlich

Zeit. Denn das Angebot ist

wirklich einzigartig und nicht

zu übertreffen.

Für die Kleinen ist ein ganzer

Spielpark aufgebaut. Hier

locken u.a. eine Riesenrutsche

in Space-Shuttle-Optik,

Hüpfburg, Elektroautos,

Kinderschminken und weitere

Attraktionen. Der große Kinder-Spielpark

gibt den Eltern

die optimale Gelegenheit, im

angrenzenden Biergarten in

Ruhe ein erfrischendes Kulmbacher

zu genießen.

MOSAIK

Kulmbacher Brauereifest 09.07.

-Sport06_152x105_4c_RZ 09.06.2006 10:33 Uhr Seite 1

Zum kostenlosen Ausprobieren

und Mitmachen:

• Kartsport

• Golf und Minigolf

• Handball

• Tennis

• Streethockey

• Radrennsport

• Fun-Volleyball

• Bungee-Trampolin

• Biathlon

• Bungee-Jumping

• Nordic Walking

• Riesentischkicker

• Basketball

• Bungee-Soccer

• Sandkegeln

• Bogenschießen

u.v.m.

Mit Bad Brambacher

Trikot-Übergabe an die

oberfränkischen C- und

D-Jugendmeister.

www.kulmbacher.de

Minigolf

Bungee-Jumping

Fun-Volleyball

Tischkicker

XXL

WM-Endspiel-Übertragung

auf Großbild-Leinwand

Die Stadt Kulmbach lädt zum Abschluss des

Brauereifestes alle Fußball- und Sportfreunde

ein, das Weltmeisterschafts-

Endspiel in großer, gemeinsamer

Runde direkt auf dem Brauereigelände

anzuschauen.

Aus der heimlichen Hauptstadt des Bieres.

Durchs Programm führt in

diesem Jahr der Antenne

Bayern Moderator Wolfgang

Leikermoser. Er hat bereits

ausrichten lassen, dass natürlich

auch er das eine oder andere

Angebot testen wird –, selbst

wenn es zum Brüllen komisch

aussehen sollte.

Das Kulmbacher Brauereifest

– Sport & Spaß für Jung & Alt

verspricht 100% Abwechslung

und das bei freiem Eintritt.

Geländeöffnung: 12 Uhr · Beginn: 13 Uhr · Freier Eintritt!

9. Juli 2006

12 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


KALENDER REGIONAL

Kalender regional

DO 15.06.

BÜHNE

Wunsiedel

19.30 Einführungsabend zu

- Der Wittiber -

Gasthaus Röslautal

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Unifete, Rosenau

Himmelkron

21.00 Girls Rave, Halifax

FR 16.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Reineke Fuchs, theater hof

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Festival International de

Benicassim Warmup-Party 2,

Glashaus

Himmelkron

21.00 Candy Shop, Halifax

Hof

22.00 Stagedive, Rockwerk

Plauen

22.00 Saisonabschluss: Gabriel

Ananda, Club Zooma

KLASSIK

Bad Alexandersbad

19.30 Festival Mitte Europa,

Konzert mit Waldemar

Malicki, Altes Kurhaus

MUSIK

Greiz

20.00 14. Greizer Schlossfolk,

Unteres Schloss

Zwickau

20.00 Benefizkonzert für Bosnien

Alter Gasometer

SA 17.06.

BÜHNE

Bayreuth

19.00 Die lustigen Nibelungen,

Stadthalle

ONLINE: www.livegui.de

Hof

19.00 Reineke Fuchs, theater hof

DISKO/PARTY

Haidt

22.00 Get Wild in the Haidt!

Zur Grünen Haidt

Himmelkron

21.00 Spring Break, Halifax

Hof

21.00 Schlappenbier - Partyalarm,

Bierpalast

22.00 Germaika Party, Rockwerk

Marktredwitz

22.00 Hamburg Clubbing mit J.W.

Capitol Club

Reichenbach

22.00 We Love Disco, E-Werk

Zwickau

22.00 The last dance, Nachtwerk

MUSIK

Bayreuth

17.00 Open-Air - Umsonst +

Draussen, Wiese hinter

dem Zentrum

Greiz

20.00 14. Greizer Schlossfolk

Schlosshof - Unteres Schloss

Kulmbach

19.30 Gery & the Johnboys,

Mönchshofsbrauerei

Wernesgrün

20.00 Halle-Luja -

Westernhagenshow,

Gutshof

SONSTIGES

Hof

21.30 Uferflimmern - Kurzfilme

aus den 90er Jahren,

Hofer Bahnhofsviertel

SO 18.06.

BÜHNE

Bayreuth

19.00 Die lustigen Nibelungen,

Stadthalle

Hof

19.00 Reineke Fuchs, theater hof

DISKO/PARTY

Plauen

19.00 Open-Air, u.a. mit Beat-

Club und Hella Donna,

Neustadtplatz

KLASSIK

Bayreuth

19.30 Zeit für Neue Musik

Steingraeber Haus,

Rokokosaal

Hof

11.00 Promenadenkonzert mit

der Big Band Hof von der

Musikschule der Hofer

Symphoniker,Theresienstein

MUSIK

Greiz

20.00 14. Greizer Schlossfolk mit

Carus and the true believers

Schlosshof - Unteres Schloss

Hof

15.00 Bernd Günther,

Meinel´s Bas

SONSTIGES

Hof

10.00 10. Hofer Umwelttag,

Theresienstein

10.00 Frühstücksbufett im

Rossini, ab 11.00 Uhr im

Central-Kino

17.15 Filmauslese - Die Frau des

Leuchtturmwärters

Central-Kino

Wunsiedel

11.00 Vernissage zur

Ausstellung der

Oberfränkischen Malertage,

Fichtelgebirgshalle

MO 19.06.

SONSTIGES

Hof

17.15 Filmauslese - Die Frau

des Leuchtturmwärters

Central-Kino

Plauen

20.30 Kino: Populärmusik aus

Vittula, Malzhaus

Gerald Haberkorn www.bikestation-hof.de Sebastian Oertel

Immer ein

bisschen besser....

www.bikestation-hof.de

DI 20.06.

SONSTIGES

Hof

19.00 Dienstags-Special,

Baguette und 1 Getränk für

5,- Euro, Finale

Plauen

20.30 Kino: Populärmusik aus

Vittula, Malzhaus

MI 21.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Premiere - Warten auf

Godot, theater hof - Studio

Zwickau

20.00 Kabarett - Clemens-Peter

Wachenschwanz, Alter

Gasometer

DISKO/PARTY

Himmelkron

21.00 Pure, Halifax

Hof

21.00 Musik und Karaoke

La Chocolata

Plauen

21.30 Quer Beat.... Clubbing Trend

2006 4 free, Malzhaus

22.00 Ladies Night, Trend

13


SONSTIGES

Hof

20.00 Vernissage zur Ausstellung

Skulpturen und Malerei von

Wolfgang Stefan, Galerie

am Theresienstein

DO 22.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Warten auf Godot

theater hof - Studio

Selb

20.00 Die lustigen Nibelungen,

Theater

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Unifete, Rosenau

SONSTIGES

FR 23.06.

BÜHNE

Wunsiedel

20.30 Premiere - Kiss me, Kate!,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Himmelkron

21.00 Analyze & Phatcat, Halifax

Hof

22.00 Stagedive, Rockwerk

Reichenbach

22.00 House & Elektronic Beats,

E-Werk

KLASSIK

Hof

18.00 Keyboard & more

- Musikschule der Hofer

Symphoniker

Haus der Musik

20.00 10. Abonnementkonzert

der Hofer Symphoniker

Freiheitshalle - Festsaal

MUSIK

Zwickau

20.00 Musikwerkstatt live

Alter Gasometer

SA 24.06.

BÜHNE

Hof

19.00 Eines langen Tages Reise in

die Nacht, theater hof

Kaiserhammer

20.00 Theater in der FOS,

München, Kulturhammer

Wunsiedel

20.30 Kiss me, Kate!, Luisenburg

DISKO/PARTY

Himmelkron

21.00 Birthday Party, Halifax

H I E R W E R D E N S I E

Hof

22.00 Abi Fete, Rockwerk

Marktredwitz

22.00 Oberfrankens beste 80er

Party, CapitolClub

Reichenbach

22.00 Open Air am E-Werk -

Madhouse live, E-Werk

Trockau

21.00 Disco Party Zone,

Musiccenter

Naila

20.00 Sundance IV, Frankenhalle

Zedwitz

21.00 Zedtwitz-Party, Fernverkehr

KALENDER REGIONAL

14 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006

MUSIK

Lichtenberg

20.00 Irish Folk Open Air

Konzert mit Seldom Sober,

Schlossberg / Marktplatz

SONSTIGES

Bad Steben

19.00 Beachparty

Pilspub - Skyline

Plauen

22.00 Open Air Kino: Das Meer in

mir, Malzhaus

Wernesgrün

14.00 6. Historisches

Wernesgrüner Brauereifest,

Gutshof

Aufblühen

Vom 24. Mai – 24. September 2006 erleben Sie die erste

grenzüberschreitende deutsch-tschechische Gartenschau

in Marktredwitz und Cheb/Eger. Genießen Sie Gemeinsam-

und Unterschiedlichkeiten. Erleben Sie ein blühendes

Feuerwerk an gärtnerischen Highlights, spannende Veranstaltungen

und lassen Sie all Ihre Sinne aufleben.

Wunsiedel

Brunnenfest, Innenstadt -

versch. Veranstaltungsorte

SO 25.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Warten auf Godot

theater hof - Studio

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Grenzüberschreitende

Gartenschau 2006

Marktredwitz-Cheb/Eger GmbH

Telefon 0 92 31 | 50 51 - 0

marktredwitz2006@lgs.de

www.marktredwitz2006.de

GGS_4C_AZ _152x105.indd 1 05.06.2006 18:01:56 Uhr


KALENDER REGIONAL

Trebgast

15.00 Der Räuber Hotzenplotz,

Naturbühne

20.30 Mamaladnamala,

Naturbühne

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

15.00 Kiss me, Kate!, Luisenburg

KLASSIK

Bad Alexandersbad

15.00 Mozart - Konzert junger

Künstler - Musikschule der

Hofer Symphoniker

Kursaal Haus des Gastes,

Am Kurpark

Bayreuth

11.00 Zeit für Neue Musik

- Komponisten vor Ort

Steingraeber Haus

Rokokosaal

19.30 Zeit für Neue Musik -Atem

- Steingraeber Haus -

Rokokosaal

MUSIK

Hof

11.00 Promenadenkonzert

Musikpavillon am

Theresienstein

Münchenreuth

14.00 Gery & the Johnboys

Sommerfest

SONSTIGES

Wernesgrün

10.00 6. Historisches

Wernesgrüner Brauereifest,

Gutshof

Wunsiedel

Brunnenfest, Innenstadt -

versch. Veranstaltungsorte

MO 26.06.

MUSIK

Plauen

19.30 Angela Wiedl

St. Johanniskirche

SONSTIGES

Plauen

20.30 Kino: Durch diese Nacht

sehe ich keinen einzigen

Stern, Malzhaus

DI 27.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Warten auf Godot

theater hof - Studio

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.30 Champus statt Campus,

Enchilada

ONLINE: www.livegui.de

SONSTIGES

Hof

19.00 Dienstags-Special,

Baguette und 1 Getränke

für 5,- Euro, Finale

Plauen

20.30 Kino: Durch diese Nacht

sehe ich keinen einzigen

Stern, Malzhaus

MI 28.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Die lustigen Weiber von

Windsor, theater hof

Wunsiedel

20.00 Entweder man lebt oder

man ist konsequent,

Museumshof

DISKO/PARTY

Himmelkron

21.00 Pure, Halifax

Hof

21.00 Musik und Karaoke

La Chocolta

Plauen

21.30 Quer Beat.... Clubbing Trend

2006 4 free, Malzhaus

22.00 Ladies Night, Trend

KLASSIK

Bayreuth

19.30 Zeit für Neue Musik

- Kontraste -, Steingraeber

Haus - Rokokosaal

Hof

18.00 Innen-Hof-Konzerte 2006

mit der Musikschule

der Hofer Symphoniker

Serenadenhof

DO 29.06.

BÜHNE

Bayreuth

12.00 Steingraeber Hoftheater -

Workshop Stummfilmmusik,

Steingraeber Haus

19.30 Steingraeber Hoftheater

- Tabu-a South Sea Story,

Steingraeber Haus

Trebgast

14.00 Der Räuber Hotzenplotz,

Naturbühne

20.30 Ladies Night, Naturbühne

Wunsiedel

20.30 Generalprobe: Der Wittiber,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Unifete, Rosenau

Hof

18.00 Biergartenfest mit Live-

Musik - Eintritt frei,

Tante Freda

KLASSIK

Hof

19.00 Klassensingen -

Musikschule der Hofer

Symphoniker

Haus der Musik

dental

19.30 Preisträgerkonzert

Jugend musiziert, oberfränkische

Bundes- und

Landespreisträger/innen

und die Hofer Symphoniker,

Casino Stöwer

FR 30.06.

BÜHNE

Hof

20.00 Die lustigen Weiber von

Windsor, theater hof

Trebgast

20.30 Ladies Night, Naturbühne

Wunsiedel

20.30 Premiere - Der Wittiber,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Himmelkron

21.00 Rob Money, Halifax

Hof

22.00 Stagedive (DAT 20 Party),

Rockwerk

15


Reichenbach

22.00 Springbreak Beachparty,

E-Werk

MUSIK

Kulmbach

18.00 Gery & the Johnboys,

Altstadtfest

SA 01.07.

BÜHNE

Bayreuth

22.00 Reggae/Ska-Konzert,

Glashaus Bayreuth

Hof

19.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

20.00 Kammertanzabend,

theater hof - Studio

Wunsiedel

15.00 Der Wittiber, Luisenburg

20.30 Kiss me, Kate!, Luisenburg

DISKO/PARTY

Haidt

22.00 Dead or Dancing again!

Dress up real fine!

Zur Grünen Haidt

Hof

21.00 kABItalismus-13 Jahre

Klassenkampf, Mega-ABI-

Party, Bierpalast Hof

22.00 80er Party, Rockwerk

Marktredwitz

22.00 90s Closing Party,

Letzte Party vor der

Sommerpause, CapitolClub

Oelsnitz

23.00 Aftershow-Party zum

Engel in Zivil Konzert,

Schützenhaus

Plauen

22.00 Sixties Club Night Summer

special - finest 60‘s

Surf, Beat, Boogaloo,

NorthernSoul

Alte Kaffeerösterei

MUSIK

Sparneck

20.00 Gery & the Johnboys,

Zeltfest

SO 02.07.

BÜHNE

Hof

19.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

20.00 Kammertanzabend,

theater hof - Studio

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

15.00 Kiss me, Kate!, Luisenburg

KLASSIK

Bayreuth

11.00 Kultursonntag des

Bürgerfestes, Hoftheater

Hof

17.00 Klassenvorspiel der

Klavierklasse, Klavierklasse

Renate von Hörsten,

Musikschule der Hofer

Symphoniker,

Haus der Musik

KALENDER REGIONAL

16 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006

MUSIK

Hof

11.00 Promenadenkonzert - RMT

Swing Band, Theresienstein

Münchberg

10.30 Manuel Stübinger Quartett,

Oase Autohof

SONSTIGES

Hof

10.00 Wertstoffhof-Festla,

Wertstoffhof

10.00 Brunch, Rossini

17.15 Filmauslese - Das geheime

Leben der Worte

Central-Kino

MO 03.07.

BÜHNE

Hof

20.00 Sie & Er - kreuz und quer,

theater hof - Studio

SONSTIGES

Hof

17.15 Filmauslese - Das geheime

Leben der Worte

Central-Kino

Plauen

20.30 Kino: Oliver Twist,

Malzhaus

DI 04.07.

BÜHNE

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

20.30 Kiss me, Kate!, Luisenburg

SONSTIGES

Hof

19.00 Dienstags-Special,

Baguette und 1 Getränke

für 5,- Euro, Finale

Plauen

20.30 Kino: Oliver Twist,

Malzhaus

MI 05.07.

BÜHNE

Hof

20.00 Warten auf Godot, theater

hof - Studio

DISKO/PARTY

Hof

21.00 Musik und Karaoke

La Chocolata

Plauen

21.30 Quer Beat.... Clubbing Trend

2006 4 free, Malzhaus

KLASSIK

Hof

19.00 Innenhofkonzert

Akkordeonquintett der

Musikschule der Hofer

Symphoniker, Innenhof

Klarissenkloster, Lessingstr. 4

DO 06.07.

BÜHNE

Hof

20.00 Impro-Theater -

Mamaladnamala

Tante Freda

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Unifete, Rosenau

FR 07.07.

BÜHNE

Hof

18.00 Der kleine Zauberer

theater hof - Studio

Wunsiedel

20.30 Kiss me, Kate!, Luisenburg

DISKO/PARTY

Hof

22.00 Classix, Rockwerk

Oberlosa

20.00 Sport- und Sommerfest mit

Taylor-Rockband, Festzelt

Regnitzlosau

21.00 Partymusik mit Dorrest,

Wiesenfest Regnitzlosau

KLASSIK

Hof

18.00 Abschlusskonzert

Blockflötenklasse,

Blockflötenklasse Heidi

Popp, Musikschule der

Hofer Symphoniker,

Haus der Musik,

Karolinenstraße 19


KALENDER REGIONAL

19.00 Vernissage der Kunstschule

der Hofer Symphoniker,

Kunstausstellung der

Musikschule der Hofer

Symphoniker, Foyer der

Freiheitshalle Hof

20.00 11. Abonnementkonzert im

Festsaal der Freiheitshalle

Hof, Jonathan Gilad,

Klavier; Daniel Klajner,

Dirigent, Festsaal der

Freiheitshalle

MUSIK

Unterkotzau

20.30 Gery & the Johnboys

Falter Weißbierfest

Hof

SONSTIGES

Ausstellung der Kunstschule

der Hofer

Symphoniker und

Kunstgrundschule

Karlsbad/CR, Foyer der

Freiheitshalle Hof

Plauen

18.00 1. Plauener Nacht der

Museen, Innenstadt -

versch. Veranstaltungsorte

ONLINE: www.livegui.de

SA 08.07.

BÜHNE

Hof

11.00-17.00 Tag der Familie

vor und im theater Hof

18.00 Der kleine Zauberer,

theater hof - Studio

19.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

15.00 Kiss me, Kate!, Luisenburg

20.30 Der Wittiber, Luisenburg

DISKO/PARTY

Hof

22.00 Schlagerparty, Rockwerk

Plauen

22.00 it‘s Reggae Time - Jamaika

Night - Madness special,

Alte Kaffeerösterei

Zedwitz

21.00 Zedwitz-Party, Fernverkehr

KLASSIK

Hof

17.00 Sommerkonzert der

Musikschule der Hofer

Symphoniker u. Jean-Paul-

Gymnasium Hof, Festsaal

der Freiheitshalle

MUSIK

Hof

21.00 S.P.A.D. – Hardcore-Attacke

2006, Am 08.07.06 im

Wiesla Rock Club: S.P.A.D.

(www.spad-hc.de) +

Guests, Wiesla Rock Club

(Südring; beim Lernhof)

Rehau

19.00 Italienisches Weinfest mit

Franco Ruju Moreno - live,

Ristorante Da Pippo

SO 09.07.

BÜHNE

Hof

14.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

18.00 Der kleine Zauberer,

theater hof - Studio

19.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

Trebgast

15.00 Der Räuber Hotzenplotz,

Naturbühne

20.30 Ladies Night, Naturbühne

Wunsiedel

10.30 Pippi Langstrumpf,

Luisenburg

15.00 Der Wittiber, Luisenburg

20.30 Kiss me, Kate!, Luisenburg

15. Juli 2006

Stadtfest

in Rehau

MUSIK

Hof

10.30 Promenadenkonzert

am Theresienstein mit

dem Gemischten Chor

Hof-Moschendorf,

Theresienstein

Oberkotzau

10.30 Big-O-Band, Friedrichsruh

SONSTIGES

Bad Steben

20.00 WM Finale,

Pilspub - Skyline

Kulmbach

12.00 Kulmbacher Brauereifest,

Brauereigelände

Regnitzlosau

20.00 WM Finale

Liveübertragung,

Wiesenfest Regnitzlosau,

Wiesenfest

MO 10.07.

DISKO/PARTY

Kirchenlamitz

20.00 Wiesenfest mit Smile live,

Festzelt

Informationen erhalten Sie von der

Stadtverwaltung Rehau,

Martin-Luther-Str. 1, 95111 Rehau,

Telefon 09283/200, Telefax 09283/2060,

www. stadt-rehau.de

Mail: info@stadt-rehau.de

17


Freeguide

Freikarten

KLASSIK

Bayreuth

19.30 Antizyklischer Klavierabend

- Alles-außer Mozart -,

Steingraeber Haus

SONSTIGES

Plauen

20.30 Kino: Sommer vorm Balkon,

Malzhaus

DI 11.07.

BÜHNE

Hof

20.00 Reineke Fuchs, theater hof

Weißenburg

20.00 Die lustigen Nibelungen,

Theater

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.30 Champus statt Campus,

Enchilada

MUSIK

Bayreuth

19.30 Best of Beatler, Hoftheater

Sonderaktionen

SONSTIGES

Hof

19.00 Dienstags-Special,

Baguette und 1 Getränke

für 5,- Euro, Finale

Plauen

20.30 Kino: Sommer vorm Balkon,

Malzhaus

WED 12.07.

BÜHNE

Hof

20.00 Reineke Fuchs, theater hof

Trebgast

15.00 Der zerdepperte Krug,

Naturbühne

DISKO/PARTY

Hof

21.00 Musik und Karaoke, La

Chocolta

Plauen

21.30 Quer Beat.... Clubbing Trend

2006 4 free, Malzhaus

MUSIK

Bayreuth

19.30 Best of Beatler, Hoftheater

Hof

20.00 Innenhof-Konzert mit Voice

Club, Tante Freda

SONSTIGES

Zwickau

20.00 Hörspielprojekt - It´s here,

It´s Queer, Muldenbühne

DO 13.07.

— präsentiert von www.finale-hof.de

24. Juni 2006 Michael Mittermeier, Oberfrankenhalle, Bayreuth 2 x 2 Karten

02. Juli 2006 Manuel Stübinger Quartett, Oase Autohof, Münchberg 2 x 2 Karten

13. Juli 2006 Subway to Sally, Plassenburg, Kulmbach 2 x 2 Karten

15. Juli 2006 Hofer Symphoniker, Carmina Burana, Plassenburg, KU 2 x 2 Karten

15. Juli 2006 Rock am Seehaus, Untreusee, Hof 2 x 2 Karten

15. Juli 2006 Roger Chapman, Malzhaus, Plauen 5 x 1 Karte

21. Juli 2006 Hans Söllner, Plassenburg, Kulmbach 2 x 2 Karten

28. Juli 2006 Fiddlers Green, Plassenburg, Kulmbach 2 x 2 Karten

10. Dezember 2006 Gery´s Swinging Christmas, Freiheitshalle, Hof 5 x 2 Karten

Central-Kino, Hof 4 x 1 Karte

Lösung des Ursus Ulcicus Rätsels

1 Kasten Zeltbräu Bier deiner Wahl 1 Kasten

und so gehts...

Gewinnwunsch notieren, dazu schreiben

wo ihr diese Live Guide-Ausgabe

bekommen habt, Name, Adresse und

Telefonnummer nicht vergessen.

Euren Wunsch rechtzeitig an

free@livegui.de

bzw. per Post an

Live Guide Musik + Kulturkalender

Postfach 1701, 95016 Hof senden.

Alternativ könnt ihr euren Wunsch

auch gerne bei uns im Shop,

Ludwigstraße 48 in Hof, kundtun.

Gewinne, die Alkohol enthalten,

werden nur an Personen über

18 Jahren ausgegeben. Bei Abholung

ist der Ausweis mitzubringen!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

18 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006

BÜHNE

Trebgast

14.00 Der Räuber Hotzenplotz,

Naturbühne

20.30 Ladies Night, Naturbühne

Wunsiedel

20.30 Generalprobe - Die Möwe,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Bayreuth

21.00 Unifete, Rosenau

KLASSIK

Hof

19.00 Gesangsabend aller

Lehrkräfte, Musikschule der

Hofer Symphoniker, Haus

der Musik,

Karolinenstraße 19

MUSIK

Kulmbach

20.00 Subway to Sally,

Plassenburg

FR 14.07.

BÜHNE

Hof

18.00 Der kleine Zauberer,

theater hof - Studio

20.00 Die lustigen Nibelungen,

theater hof

Wunsiedel

20.30 Premiere - Die Möwe,

Luisenburg

DISKO/PARTY

Hof

22.00 Stagedive, Rockwerk

Plauen

22.00 Balck Music, Zooma

Schwingen

20.00 Schwingen Open Air 2006,

Musikszene

MUSIK

Klingenthal

21.00 Philharmonic Rock,

Vogtland-Arena

Schwarzenbach/Saale

20.00 Gery & the Johnboys,

Wiesenfest

20.30 Vicky Vomit, Rock-Keller


KALENDER ÜBERREGIONAL

Kalender überregional

DO 15.06.

Bamberg

21.00 Manny Springer

The Blues Bar

FR 16.06.

Bamberg

21.00 Cochan, The Blues Bar

SA 17.06.

Bamberg

21.00 Slop, The Blues Bar

SO 18.06.

Bamberg

21.00 Uli Ott, The Blues Bar

Nürnberg

20.00 Alpha Blondy + Solar

System, Löwensaal

MO 19.06.

Coburg

21.00 Johann Strauss Festival

2006 - Wiener Zauber -,

Rosengarten

DI 20.06.

Bamberg

21.00 Sean Slattery

The Blues Bar

MI 21.06.

Bamberg

21.00 Railroad, The Blues Bar

DO 22.06.

Bamberg

21.00 Daniel-T.-Coates-Trio

The Blues Bar

FR 23.06.

Bamberg

21.00 Andi Lauth, The Blues Bar

SA 24.06.

Abenberg

14.00 Feuertanz Festival 2006,

Burg Abenberg

Bamberg

21.00 Vioano, The Blues Bar

SO 25.06.

Bamberg

21.00 Bernd Hack, The Blues Bar

ONLINE: www.livegui.de

Coburg

20.00 Johann Strauss Festival

2006 - Eine Wiener

Melange -, Ehrenburg

Nürnberg

18.00 Jesus Freaks, Hirsch

MO 26.06.

Coburg

19.30 Johann Strauss Festival

2006 - Das Spitztuch der

Königin -, Landestheater

DI 27.06.

Bamberg

21.00 Tim Brown, The Blues Bar

Nürnberg

21.00 Los de Abajo, Hirsch

MI 28.06.

Bamberg

21.00 Eddy Deckert

The Blues Bar

Coburg

20.00 Johann Strauss Festival

2006 - Wiener G´schichten

-, Ehrenburg

Nürnberg

21.00 Lagwagon, Hirsch

DO 29.06.

Bamberg

21.00 Wolfgang Barthel

The Blues Bar

Dresden

19.30 Tracy Chapman

Junge Garde

FR 30.06.

Bamberg

21.00 Böhme & Kusche

The Blues Bar

Leipzig

14.00 With Full Force Festival,

Flugplatz Roitzschjora

SA 01.07.

Leipzig

14.00 With Full Force Festival,

Flugplatz Roitzschjora

SO 02.07.

Bamberg

21.00 M.A.C. - Music Artist

Channel (Duo Bomberg &

Pörschke), The Blues Bar

Leipzig

14.00 With Full Force Festival,

Flugplatz Roitzschjora

Nürnberg

21.00 Capleton & Band, Hirsch

DI 04.07.

Bamberg

21.00 Andi Lauth, The Blues Bar

Nürnberg

20.00 Open Air Kino, Hirsch

MI 05.07.

Bamberg

21.00 Sean Slattery, The Blues Bar

DO 06.07.

Bamberg

21.00 Manny Springer, The Blues

Bar

FR 07.07.

München

19.00 Festival Latino Munich

2006, Zenith

MO 10.07.

Dresden

18.00 Robbie Williams,

Festwiese Ostragehege

Nürnberg

19.00 The Rolling Stones,

Franken-Stadion

Regensburg

21.00 Eric Burdon & The Animals

(Blues), Kulturspeicher

DI 11.07.

Bamberg

21.00 ToMac - Thomas

Schönheiter, The Blues Bar

Dresden

18.00 Robbie Williams,

Festwiese Ostragehege

Nürnberg

20.00 Open Air Kino, Hirsch

MI 12.07.

Bamberg

21.00 Tim Brown, The Blues Bar

Berlin

19.00 Depeche Mode,

Am Glockenturm

Leipzig

19.00 The Rolling Stones,

Zentralstadion

DO 13.07.

Bamberg

21.00 Michael Kusche,

The Blues Bar

Berlin

19.00 Depeche Mode,

Am Glockenturm

Regensburg

21.00 The Wrens (Indie-Rock),

Club

19


Gastroguide

BISTROS

Come In

Marienstr. 66, 95028 Hof

09281/7661950

Gerys Holzofen Pizza

Gerberstr. 17, 95111 Rehau

09283/479081

WT 11-14 und ab 17 Uhr

WE ab 17 Uhr

CLUBS

El Paso Club

August-Horch-Str. 14

95213 Münchberg

www.elpasoclub.de, Do-Sa

CAFÉS

Cafe Marie

Marienstr. 1a, 95028 Hof

09281/16543

La Choccolata

Altstadt 8, 95028 Hof

Wir sperren Hof auf & zu!

Gelateria-Cafe Romantica

Ludwigstr. 31, 95028 Hof

09281/8501995

PILS PUBS

Don Quichotte

Schleizer Str. 109, 95028 Hof

09281/15907

RESTAURANTS

CHINESISCH

Shanghai

Longoliusplatz 3, 95028 Hof

09281/142987

ITALIENISCH

Il Colosseo

Schützenstr. 5, 95028 Hof

09281/889910

Rotes Schloß

Fabrikzeile 50, 95028 Hof

09281/41635

Kein Ruhetag

KALENDER ÜBERREGIONAL

GASTHÄUSER

Meinel´s Bas

Vorstadt 13, 95028 Hof

09281/141366, täglich

Naturheilverein

Plauener Str. 25, 95028 Hof

0 92 81/28 06

Zoo-Gaststätte

Theresienstein 6, 95028 Hof

09281/2314

Ein Inserat im

Gastroguide

➜ zum günstigen Preis.

www.livegui.de

20 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


ONLINE: www.livegui.de

Kleinanzeigen findet Ihr im Netz.

www.livegui.de

21


Kleinzanzeigen

Suche

Dudelsackspieler. Wer spielt

Dudelsack und möchte mit

mir eine Dudelsackband

gründen. Sänger oder Sängerin

ebenso gesucht. Schlagwerk

vorhanden. CH06656

Den Butzemann! Hallo du

warst an Pfingsten bei den

Butzemännern in der Reithalle.

Fand dich sehr sympathisch

und vielleicht ein

wenig verspannt :-) Aber nun

im Ernst: du bist ca. knapp

über 50, männlich und klein,

hast braun-graue Haare und

stammts wahrscheinlich aus

dem Bayrischen Vogtland.

Wenn du dich angesprochen

fühlst, dann melde dich doch

mal bei mir. Dann gibt es

auch mehr Infos zu meiner

Person. CH06658

Micha meint

LG: Morgen Micha, na alles

klar bei dir?

Micha: Na, einen wunderschönen

guten Morgen wünsch ich

dir. Bei mir ist alles im grünen

Bereich. Hab mir grad ein

Schillerplatz. Der Schillerplatz

hatz mir angetan...

wenn ich den raum betrete,

steigt mein puls, wenn ich

bridge seh, flipp ich aus !

Grüße

Star Eiscafe. Ahoi - ich

grüße die Perle aus dem Star

Eiscafe. Melde dich doch mal

bei mir! Wer ich bin und wie

du mich erreichst? Na denk

doch mal scharf nach. Gruß

der Unbekannte CH06652

Lordi! Was für ein Grand

Prix, ich grüße alle Lordi-

Fans worldwide. Ebenso

grüße an Tero . Wir sehen

uns ja dann im nächsten Jahr

in Finnland. Bye Bye Jochen

Liebe Stadtbücherei! Ich bin

ab Juli wieder da :-) und danke

fürs aufmerksam machen

meiner mama :-) eva

An alle Saufköpfe! Haut rein!

Micha und die Erbsenköpfe!

Käse-Schinken-Brötchen für

nen Euro geholt. Vom Oberfleischer

persönlich. Das ist bei

mir so ein Morgenritual, bzw.

eine Tradition.

LG: Apropos Tradition. Wie

hältst du es denn mit dem

Schlappentag?

Micha: Na ja eigentlich net so,

da sind immer so viele Leute in

der Stadt und ich bekomm am

wenigsten Geld. Würde mich

mal interessieren, warum das an

dem Tag so ist.

LG: Und mit dem Feiern? Wie

sieht es da bei dir aus?

Micha: Na ja, da dreht sich

alles nur ums Bier und wenn

Hans im Glück! Liebe Johanna,

jetzt sind wir schon

17 Wochen zusammen und

ich fühle mich immer noch

wie am ersten Tag. Einfach

saumäßig glücklich. Hab dich

lieb - Hans!

An alle Saufköpfe! Haut rein!

Micha und die Erbsenköpfe!

Hey Staro. Hans Joachim

Starodym - alle Frauen lieben

ihn. Oh Ho Ho. Sollten dich

diese Zeilen erreichen, dann

melde dich doch wieder mal

bei mir. Darfst du eigentlich

auch mal abends das Haus

verlassen oder bekommst

dann Schläge von deiner

Frau. Auch liebe Grüße an

sie. Sersn K. CH06655

Hey Schnarchnase! Wenn du

dich nicht bald mal meldest,

gibt´s Saures! G. aus B.

Ingo! Hallo Ingo, du wolltest

unbedingt deinen Namen

hier lesen. Also selber schuld,

denn ich wollte dir einfach

sagen, herzlichen Dank

dafür, dass du mir die Hütte

voll gekotzt hast. Gruß an

Ingo M.

Live Guide! Glückwünsche

zum 5. und weiter so! Es

würde sonst was fehlen!

du zuviel hast, dann dreht sich

alles um dich herum. Und dann

sind da ja nur Besoffene unterwegs;

zuviel ist zuviel, auch für

mich. Man sollte da immer die

goldene Mitte suchen.

LG: Du als alter Erzgebirgler

- gibt’s bei euch auch so Traditionsfeste?

Micha: Na bestimmt, aber

ich halte des net so mit den

Traditionen. Aber so was mit

einem Hussiten-Überfall kenn

ich auch. Neulich bei mir an

der Wohnungstür, da hat es

geklingelt. Allerdings waren das

net die Hussiten sondern die

Zeugen Jehovas. Na ja, des is ja

auch so was Ähnliches. Wenn,

dann hab ich da meine eigenen

Traditionen und Bräuche. Was

im Leben gut war, wieder-

Jux und Dallerei

LIVE INFO

ACHTUNG!!! Im Juli geht´s

heiß her! hoffentlich...

Brodwerschd und Sauergraud!

Na wies da na der Sau graud!

W.Moser hat die Nase voll!

Musste sich mit Ordnungshütern

anlegen und weiß

jetzt wenigstens, was eine

Pfeffernase ist.

Sir Alfred William! I am very

pleased that you newly know

what a link is - keep it up!

Stallpflicht beendet! Auch

4rädrige Enten dürfen wieder

ihren Stall verlassen, allerdings

nur mit entsprechenden

Aufklebern (siehe Foto)

holt sich auch. Und Verstand

und Gefühle sind für mich

Tradition.

LG: Na ja Micha, dann wünsch

ich dir noch eine schöne Zeit

und mehr Erfolg bei dem diesjährigen

Schlappentag.

Micha: Schönen Tag noch.

Micha Schulze live

Mo. Di. Do. Fr. 08.00 - 11.00 Uhr

Kugelbrunnen Altstadt, Hof

Mi. und Sa. 08.00 - 11.00 Uhr

Rathaus, Hof

kein Eintritt - Spenden gerne

22 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


LIVE INFO

Andi´s Werkstatt

Neueröffnung in Helmbrechts

Andreas Buckel eröffnete im

Mai seine Kfz-Meister-Motorradwerkstatt

in Helmbrechts.

Andi´s Werkstatt

ist leicht zu finden, in der

Münchberger Straße direkt

neben dem Autohaus Wolf an

der Hauptstraße.

Alle Marken werden repariert,

ob es das Modell von

Aprillia ist oder von Yamaha.

Ebenso bietet Andi auch

an: TÜV und Abgasuntersuchungen,

Kundendienst,

Reifenservice, Unfallinstandsetzung,

Motorreparaturen,

Einwinterung, Hol- und

����������

ONLINE: www.livegui.de

Bringservice, An- und Verkauf

und vieles mehr.

Andi´s Werkstatt - Kompetenz

zu fairen Preisen!

Bernd Günther live am 18.06

und WM in der Meinel´s Bas

Die nächsten Wochen haben

es in sich - und das auch in der

Meinel´s Bas, Hofs ältestem

Biergarten. Am Sonntag, dem

18. Juni geht es bei schönem

Wetter rund im Meinel´s Bas

Garten. Die ganze Familie kann

richtig feiern, denn ab 15.00

Uhr spielt Bernd Günther zur

Unterhaltung auf. Ob der Gast

nach alter bayerischer Sitte seine

Brotzeit in den Garten selbst

mitbringt, ob er aus der reichhaltigen

Karte wählt oder sich

die Broadwerscht und Steaks

vom Grill schmecken lässt, ist

jedem selbst überlassen. Und da

durch Deutschland eine Welle

geht, die La-ola-Welle, heißt

es seit dem 9. Juni auch in der

Meinel´s Bas: Ole Ole, Fußballschauen

unter Freunden! Alle

Spiele zum Mitfiebern in der

Gaststube.

23


Quad & Bike Center Hof – Neueröffnung mit großer Auswahl

Hof hat eine neue Topadresse

in Sachen Zwei- und Vierrad.

In der Pfarr 26, dem alten

Quellekaufhaus direkt am

Hofbad, ist das Quad & Bike

Center Hof zu finden.

Quads, Pocketbikes,

Pocketchopper, Dirtbikes,

Pitbikes, Kinderquads und

das Zubehör gehören im

Fahrzeugbereich zum Topsortiment.

Welches Bike man

mit welchem Führerschein

wo fahren darf, für diese

Fragen stehen dem Kunden

die Profis von Quad & Bike

zur Seite.

Langjährige Biker-Erfahrungen

und das nötige Herzblut

steckt im Beratungsteam des

Quad & Bike Centers.

Doch die über 300 m² Verkaufsfläche

bieten noch weit

mehr: Im Zubehörbereich

findet der Kunde eine große

Auswahl an Motorradbekleidung,

Helmen, Stiefeln,

Gortexbekleidung, Lederkombis,

Regenbekleidung

und Crosstiefeln. Besonders

zu bemerken ist die Auswahl

an mitwachsender Kinderbekleidung.

Schonend für

den Geldbeutel der Eltern,

Auch der neue Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner gratuliert im Namen der Stadt

Hof zur Geschäftseröffnung.

zwei bis drei Jahre mitwachsend

sind kein Problem. Zu

den Marken zählen unter

anderem UVEX, Schuberth,

Bayad, Kushitani, Motoport

- das Quad & Bike Center ist

autorisierter Masai Händler.

Zur großen Auswahl kommt

noch ein Spitzenservice dazu:

LIVE INFO

Quad-Probefahrten können

nach Voranmeldung gemacht

werden, im Umfeld des

Centers steht eine Meister-

werkstatt zur Verfügung,

Motorradbekleidung kann

gereinigt und repariert werden.

In Planung ist ebenso

eine Outdoor-Funbike-

Strecke.

Große Auswahl mit Spitzenservice

und Topberatung das

bietet der neue Quad und

Bike Center Hof.

Am besten einfach mal

vorbeischauen in der Pfarr 26

in Hof und die Jungs einfach

mal kennen lernen. Live Guide

wünscht viel Erfolg!

24 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


ONLINE: www.livegui.de

25


Joe Cycle feiert: Wertstoffhof-Festla mit großem Flohmarkt

Am Sonntag, den 2. Juli, von 10

-17 Uhr lädt der Abfallzweckverband

alle Bürgerinnen und

Bürger zum Wertstoffhof-Festla

auf den Wertstoffhof Hof ein.

Um 10.30 Uhr wird das Fest

offiziell durch Oberbürgermeister

Dr. Harald Fichtner und

Landrat Bernd Hering eröffnet.

Dem Fest angeschlossen ist ein

großer Flohmarkt von Bund

Naturschutz, dem Tierschutzverein

Hof und Umgebung e. V.

und dem AZV.

Im Vordergrund des 5.

Wertstoffhof-Festlas stehen die

Unterhaltung, der Spaß und das

leibliche Wohl.

Mitgebracht werden können

auch leere Druckerpatronen

von Tintenstrahldruckern. Wer

seine Druckerpatronen am

Festla abgibt, erhält von der

„Druckertankstelle Hof“ 50%

Nachlass auf den normalen

Nachfüllpreis. Die befüllten

Druckerpatronen können in

der darauf folgenden Woche bei

der Druckertankstelle in Hof

abgeholt werden. Grundsätzlich

lassen sich durch die Wiederbefüllung

von Druckerpatronen 70

% des Neupreises einsparen.

Wie vor 2 Jahren wird ein

buntes Bühnenprogramm mit

Livemusik geboten. Die Gruppe

„Die3Kneissl“ sorgt für die

Musik. Das Bühnenprogramm

wird der Kindergarten Regenbogenland,

Tauperlitz mit dem

Thema „Müllmode mit Musik“,

die Ringer des ASV Hof und die

„Spruce Mountain Dancer“ aus

Röslau gestalten. Diese bieten

LIVE INFO

für alle Tanzinteressierten um

13 Uhr auch einen Workshop

„American Line Dancing“ an.

Kinder können sich unter ande-

rem auf der Hüpfburg austoben,

Ponyreiten, sich schminken

lassen oder beim Erlebnismobil

EMIL des Bund Naturschutz

Ritterrüstungen aus Recyclingmaterial

schmieden. Die Arbeitsgemeinschaft

Kindergärten

Stadt und Landkreis Hof bastelt

mit den Kindern Hüte und

Fangblumen aus Wertstoffen.

Ferner gibt es einen Ballonweitflugwettbewerb.

www.azv-hof.de

26 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


LIVE INFO

Cafe „Im Zoo“ – mit Blick auf den Storch

Nach dem Umbau der

Zoo-Gaststätte ist das Lokal

heller und freundlicher, nicht

zuletzt durch das wunderschöne

Panoramafenster, das

einen großzügigen Blick auf

das Storchengehege zulässt.

In der Gaststube oder auf

der Terrasse kann man sich

das gute Gottsmannsgrüner

schmecken lassen. Kaffee und

Kuchen und einen kleinen

Imbiss kann man ebenso

ONLINE: www.livegui.de

genießen.

Außerdem ist das Cafe im

Zoo dafür geeignet um Kindergeburtstage,Familienfeiern,

Vereins-oder Firmenfeierlichkeiten

durchzuführen

und dies ist auch außerhalb

der Öffnungszeiten.

Ein Traum für Kinder ist der

Spielplatz im Zoo. Von der

Terrasse aus hat man einen

guten Blick auf die Spröss-

linge und die Eltern können

sich derweil entspannt

zurücklegen.

Dass der Zoo selbst Grund

genug für einen Ausflug

ist, muss nicht gesondert

erwähnt werden.

Also einfach mal wieder

einen Ausflug in den Zoo

machen und es sich im Cafe

„Im Zoo“ gut gehen lassen!

27


Rockwerk

LIVE INFO

28 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


LIVE INFO

Finale, Finale!

ONLINE: www.livegui.de

29


Zur grünen Haidt

LIVE INFO

30 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006


ONLINE: www.livegui.de

31


32 LIVEGUIDE MAI-JUN 2006

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine