Wuppertaler SV fc viktoria köln - SC Fortuna Köln

fortunakoeln

Wuppertaler SV fc viktoria köln - SC Fortuna Köln

14. Dezember 2012 | #10 | 0,50 €

REGIONALLIGA

WEST

SaiSon

2012/2013

Alles über den heutigen Gegner

Wuppertaler SV

Bericht vom Derbysieg beim

fc viktoria köln

Das Stadionmagazin

von Fortuna Köln

www.fortuna-koeln.de

10


Für Fans von

großem Genuss!

Wir bei HIT geben alles, damit Sie jede

Saison feiern können.

Mit einem eingespielten Team, ausgeklügel-

ter Taktik und perfekter Technik sorgen wir

dafür, dass viele unserer Produkte mehrmals

täglich und in kürzester Zeit in den Markt

kommen. Das garantiert Ihnen erstklassige

Frische und Genuss.

Und auch das Endergebnis auf dem

Kassenbon spricht klar für Sie – denn

die Preise bei HIT sind so niedrig, dass

Sie immer gewinnen.


4 Unser Gast

Wuppertaler SV

6 Kader 2012/2013

8 Tabelle/Spieltag

10 Spielplan

12 Nachbericht

Bor. M`Gladbach II

14 Fans fragen Spieler

16 Nachbericht

FC Viktoria Köln

18 News aus der

Regionalliga

20 Spielerstatistik

22 Nachbericht

SV Niederbachem

24 Vorbericht

Sportfreunde Lotte

27 Sponsoren

10. SaiSon 2012/13

Heimspiel

VS. wuppertaler sv

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren,

liebe Freundinnen, liebe Freunde,

liebe Fortuna-Fans,

zum heutigen Heimspiel gegen den Wuppertaler SV

- dem Letzten in diesem Jahr - begrüße ich Sie sehr

herzlich in unserer gemütlichen „Fortuna-Arena“.

Ich bin davon überzeugt, dass auch heute die

Koschinat-Elf eine gewohnt gute Visitenkarte abgeben

wird. Mit Sicherheit werden Sie eine packende

Begegnung erleben.

Fortuna ist ein Gefühl und dieses Gefühl soll alle

Kölnerinnen und Kölner erreichen. Es ist einfach

schön, bei der Fortuna zu sein, um die Fortuna zu

erleben. So oder so, wünsche ich Ihnen eine weitere

schöne Zeit im Advent, ein gesegnetes Weihnachtsfest

und ein gutes Jahr 2013.

Ganz liebe Grüße...und schön, dass es Sie gibt!

Ihr Klaus Ulonska


heimspiel

4

unser

gast

wuppertaler Sv

Zum Abschluss des Fußball-Jahres

2012 gastiert der Wuppertaler SV im

Südstadion. Der Verein aus dem Bergischen

durchlebt eine unruhige Saison

und befi ndet sich aktuell weit hinter

den gesteckten Zielen. Die Spielzeit der

Löwen ist geprägt von bitteren Niederlagen,

einem Wechsel auf der Cheftrainer-Position

und Problemen mit den

eigenen Fans.

Wie schon in den Jahren zuvor bekommt

der Wuppertaler SV auch in dieser Saison

keine Ruhe in den eigenen Verein. Sportlich

läuft es wieder einmal nicht rund beim

ehemaligen Zweitligisten. Der Abstand zur

Spitzengruppe in der Regionalliga West ist

mittlerweile auf 13 Punkte angewachsen.

Dazu blamierte sich das Team in der ersten

Runde des Niederrhein-Pokals mit einer

0:1-Niederlage beim FC Remscheid.

Bereits Anfang November reagierte der

soRgEnkinD zu gast

in DER süDstaDt

Verein auf die mangelnden sportlichen

Leistungen und entließ Cheftrainer Hans-

Günter Bruns. Die interne Interimslösung

heißt Jörg Jung, aber auch die Bilanz des

ehemaligen Co-Trainers liest sich bislang

wenig erfolgreich - Drei Punkte aus drei

Spielen.

Damit einhergehend ist es verständlich,

dass die Anhänger des Traditionsclubs

enttäuscht und gefrustet sind. Das schlägt

sich auch mittlerweile in den Zuschauerzahlen

bei den Heimspielen im Stadion am

Zoo nieder. Bei der letzten Begegnung im

eigenen Stadion gegen den SC Verl (1:1)

spielte die Mannschaft vor lediglich 700

Zuschauern – Minuskulisse!

Dementsprechend wird der Wuppertaler

SV gewillt sein, zumindest einen gelungenen

Jahresabschluss zu feiern. Die Fortuna

sollte gewarnt sein.


Oben v.l.: Jan-Steffen Meier, Felix Herzenbruch, Jochen Schumacher, Robert Fleßers, Marcel Landers,

Marco Quotschalla, Felix Haas, Robert Mainka.

Mitte v.l.: Chef-Trainer Hans-Günter Bruns (beurlaubt), Manager Tobias Gebert, Zeugwart Lothar Wirth,

Markus Wolf, Christian Knappmann, André Wiwerink, Thomas Schlieter, Patrick Polk, Florian Grün,

Physiotherapeut Rainer Merkel, Torwart-Trainer Dirk Zimmermann, Trainer Jörg Jung.

Unten v.l.: Tom Moosmayer, Raschid El Hammouchi, Kevin Weggen, Bastian Sube, Christoph Semmler,

Laurenz Wassinger, Florian Abel, Danny Cornelius.

kader WuppertaleR SV

ToR

AIbWeHR

Name Geburtstag Nat. Beim WSV seit letzter Verein

Semmler, Christoph 03.03.1980 GER 2011 CF Belenenses Lissabon

Sube, Bastian 09.01.1992 GER 2011 Wuppertaler SV U19

Klafflsberger, Martin 18.05.1984 GER 2012 VfB Schwelm

Herzenbruch, Felix 08.08.1992 GER 2011 Wuppertaler SV U19

Wiwerink, André 15.10.1980 GER 2012 Sportfreunde Lotte

Reichert, Benjamin 17.05.1983 GER 2012 Rot-Weiß Oberhausen

Schlieter, Thomas 28.01.1981 GER 2011 Rot-Weiß Oberhausen

Polk, Patrick 26.01.1993 GER 2012 VfL Bochum U19

Haas, Felix 13.04.1988 GER 2010 Fortuna Düsseldorf II

Wolf, Markus 08.02.1992 GER 2012 Rot-Weiss Essen II

Schumacher, Jochen 25.02.1989 GER 2012 Bor. M´Gladbach II

Neppe, Marco 14.06.1986 GER 2012 VfL Osnabrück

El Hammouchi, Rachid 12.09.1981 MAR 2010 SV Wilhelmshaven

Moosmayer, Tom 01.10.1979 BEL 2010 Kickers Offenbach

Fleßers, Robert 11.02.1987 GER 2011 Rot Weiss Ahlen

Weggen, Kevin 15.09.1993 GER 2012 Rot-Weiss Essen U19

Meier, Jan-Steffen 30.05.1992 GER 2011 Wuppertaler SV U19

Abel, Florian 14.08.1989 GER 2012 Rot-Weiß Oberhausen

Landers, Marcel 24.08.1984 GER 2011 Rot-Weiß Oberhausen

Cornelius, Danny 13.04.1985 GER 2012 VfB Lübeck

Grün, Florian 11.07.1990 GER 2012 1. FC Wülfrath

Boztepe, Mehmet 16.01.1988 TUR 2012 FC Emmen

MITTelfeld

hinspiel

STuRM

Wassinger, Laurenz 14.08.1990 GER 2012 VfL Bochum II

Knappmann, Christian 19.03.1981 GER 2011 SV Wacker Burghausen

Quotschalla, Marco 25.07.1988 GER 2012 FC Schalke 04 II

5


fortuna köln

6

kader 2012/2013

1 12 20 3 6 14

23

7

19

15

27

8

24

25

28

10

30

31

29

11

9

PT TM Ib M

36

13

16

4

17

18

T Co TW


Tor

aIbwehr

mittelfeld

sturm

tRAINer

Nr. Name Geburtstag Fortune seit letzter Verein

1 Poggenborg Andre 17.09.1983 2012 Eintracht Trier

12 Monath Alexander 30.08.1993 2012 Bonner SC U19

20 Clever Nicolas 01.11.1992 2011 Fortuna Köln

3 Flottmann Daniel 06.08.1984 2012 Wuppertaler SV

6 Laux Oliver 26.03.1990 2011 TuS Koblenz

14 Ndjeng Dominique 04.11.1980 2012 Preußen Münster

23 Sievers Jan-Andre 05.08.1987 2012 SV Sandhausen

27 Schäfer Mitja 27.02.1980 2010 Wuppertaler SV

28 Kühn Maurice 07.12.1988 2011 FC Schalke 04

29 Schaaf Eric 29.05.1990 2012 Bor. M’Gladbach II

36 Standop Tobias 17.02.1993 2012 Fortuna Köln U19

4 Ende Alexander 19.09.1979 2009 Bayer 04 Leverkusen

7 Kessel Michael 28.08.1984 2011 Germania Windeck

8 Wessel Lars 07.01.1993 2012 Fortuna Köln U19

10 Pospischil Christian 14.05.1985 2012 TuS Koblenz

11 Lejan Michael 02.05.1983 2012 VfL Osnabrück

13 Nottbeck Lukas 22.10.1988 2011 TuS Koblenz

17 Batarilo Stipe 17.11.1993 2012 1. FC Köln U19

19 Yilmaz Ozan 01.02.1988 2011 ETB SW Essen

24 Zinke Sebastian 20.02.1985 2012 Sportfreunde Lotte

30 Pagano Silvio 12.09.1985 2011 Wuppertaler SV

9 Cannizzaro Massimo 03.04.1981 2012 TuS Koblenz

15 Stojanovic Marko 31.05.1994 2012 Fortuna Köln U19

16 Montabell Fabian 13.02.1985 2010 RW Erfurt

18 Moritz Steff en 22.04.1984 2011 RSV Würges

25 Scherz Matthias 14.12.1971 2012 Rot-Weiß Scheeßel

31 Kraus Thomas 05.04.1987 2012 Eintracht Trier

Funktion Name Geburtstag Fortune seit

Trainer Koschinat Uwe 01.09.1971 2011

Co-Trainer Filipovic Andre 13.05.1982 2011

TW-Trainer Hafkemeyer Michael »Toni« 21.06.1962 2011

Physiotherapeut Osebold Christian 24.05.1983 2004

Teammanager Schultze Gereon 15.04.1982 2008

Betreuer Schäfer Matthias 12.10.1973 2002

Masseur Kobus Fabian 20.07.1990 2012

7


TaIbelle/Spieltag

8

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

taibelle/Spieltag

regionalliga weSt 2012/13

StanD vor Dem 21. Spieltag

Fortuna Köln 19 13 2 4 38:16 22 41

Sportfreunde Lotte 20 12 5 3 38:19 19 41

FC Schalke 04 II 20 12 5 3 34:16 18 41

FC Viktoria Köln 19 12 4 3 46:24 22 40

Rot-Weiß Essen 20 11 6 3 33:25 8 39

Sportfreunde Siegen 20 11 4 5 35:18 17 37

SC Verl 21 7 7 7 40:32 8 28

Wuppertaler SV 19 7 7 5 31:26 5 28

1. FC Köln II 19 7 6 6 35:32 3 27

VfL Bochum II 19 7 3 9 21:26 -5 24

SC Wiedenbrück 2000 20 6 5 9 29:34 -5 23

Rot-Weiß Oberhausen 20 7 2 11 29:38 -9 23

Bayer Leverkusen II 20 6 4 10 24:31 -7 22

SSVg Velbert 19 6 4 9 18:29 -11 22

Bergisch Gladbach 19 6 3 10 20:34 -14 21

MSV Duisburg II 19 4 7 8 20:27 -7 19

Bor. M´Gladbach II 19 5 3 11 17:33 -16 18

FC Kray 20 5 2 13 20:40 -20 17

VfB Hüls 19 4 4 11 19:36 -17 16

Fortuna Düsseldorf II 19 3 5 11 20:31 -11 14

21. 22.

Borussia SC Verl : Sportfreunde Dortmund II : SC Siegen Verl

SC 1. FC Wiedenbrück Köln II : Sportfreunde : VfL Bochum Lotte II

Eintracht Bayer 04 Trier Leverkusen : Wuppertaler II : FC Viktoria SV Köln

Spfr. Rot-Weiß Lotte Oberhausen : 1. FC K´lautern : FC Schalke 04 II

1. Fortuna FSV Mainz Köln 05 : Wuppertaler : 1. FC Köln II SV

Fortuna Düsseldorf Köln : SV 07 II : Elversberg VfL Bochum II

Fortuna Bergisch Düsseldorf Gladbach : I Bor. : TuS M‘Gladbach Koblenz II

FC VfB Schalke Hüls : MSV 04 II Duisburg : Borussia II M´Gladbach

SC FC Kray Idar Oberstein : SC Wiedenbrück : RW Essen 2000

SSVg Velbert : Rot-Weiss Essen

SP S U N TORE DIF PKT

SPIELTAG 12.10. – 16.12.2012 SPIELTAG 01.02. – 02.02.2013

Bayer Rot-Weiss Leverkusen Essen : SC II : Spfr. Verl Lotte

Wuppertaler SSVg Velbert SV : Rot-Weiß : SC Wiedenbrück Oberhausen

SV MSV 07 Duisburg Elversberg II : : Bayer 1. FSV 04 Mainz Leverkusen 05 II II

1. Bor. FC M‘Gladbach K´lautern : Eintracht II : VfB Hüls Trier

VfL Bochum II : SC Bergisch Idar-Oberstein Gladbach

RW Wuppertaler Essen : FC SV Schalke : Fortuna 04 Düsseldorf II II

Borussia Sportfreunde M‘Gladbach Lotte : : Fortuna Borussia Köln Dortmund

TuS Sportfreunde Koblenz : Siegen Fortuna : 1. Köln FC Köln II

SC SC Verl Wiedenbrück : Fortuna 2000 Düsseldorf : FC Schalke II 04 II

FC Viktoria Köln : FC Kray


Gesucht:

Partner mit Kompetenz

Wir suchen kluge, kreative Köpfe, die gemeinsam mit uns und unseren Kunden an der ganzheitlichen

Umsetzung von spannenden und anspruchsvollen strategischen IT-Projekten arbeiten wollen. Detaillierte

Informationen, unsere Kontaktdaten sowie aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie unter

career.axxessio.com

axxessio gmbh | Wilhelmstraße 3 | 51143 Köln | Tel +49 22 03 – 91 22 0 | Fax +49 22 03 – 91 22 23


Hinrunde

10

spielplan

Fortuna Köln

regionalliga weSt 2012/13

1 11

Fortuna Köln 1:0 VfL Bochum II

Tor: 1:0 Pagano (72.)

2 12

Wuppertaler SV 1:2 Fortuna Köln

Tore: 0:1 Pagano (41.), 1:1 Schumacher (44.),

1:2 Kraus (77.)

3 13

Fortuna Köln 3:1 Sportfreunde Lotte

Tore: 0:1 Grieneisen (24.), 1:1 Pagano (64.),

2:1 Kraus (73.), 3:1 Pagano (76.)

4 14

Sportfreunde Siegen 1:0 Fortuna Köln

Tor: 1:0 Hettich (88.)

5 15

Fortuna Köln 3:1 Rot-Weiss Essen

Tore: 1:0 Pospischil (21.), 1:1 Koep (36. FE),

2:1 Cannizzaro (67.), 3:1 Pospischil (80.)

6 16

SSVg Velbert 0:2 Fortuna Köln

Tore: 0:1 Ndjeng (74.), 0:2 Pagano (90.)

7 17

Fortuna Köln 0:0 SC Verl

Tore: Fehlanzeige

8 18

1. FC Köln II 1:2 Fortuna Köln

Tore: 1:0 Musculus (5.), 1:1 Kraus (57.),

1:2 Montabell (77.)

9 19

Rot-Weiß Oberhausen 2:1 Fortuna Köln

Tore: 1:0 Loheider (6.), 1:1 Ndjeng (41.),

2:1 Nowak (88.)

10

Fortuna Köln 0:1 Fort. Düsseldorf II

Tor: 0:1 Schwadorf (70.)

Bergisch Gladbach 1:5 Fortuna Köln

Tore: 0:1 Pagano (2. FE), 0:2 Kraus (16.),

0:3 Yilmaz (26.), 1:3 Wermes (34.), 1:4 Kraus (82.),

1:5 Cannizzaro (83.)

Fortuna Köln 4:0 VfB Hüls

Tore: 1:0 Nottbeck (45.), 2:0 Pospischil (55.),

3:0 Kessel (66.), 4:0 Yilmaz (87.)

Bayer 04 Leverkusen II 1:2 Fortuna Köln

Tore: 1:0 Kohr (33.), 1:1 Kraus (61.),

1:2 Pagano (75.)

Fortuna Köln 1:1 FC Kray

Tore: 0:1 Flottmann (5. Eigentor), 1:1 Pagano (56.)

FC Schalke 04 II 2:0 Fortuna Köln

Tore: 1:0 Erdmann (13.), 2:0 Langlitz (57. FE)

Fortuna Köln 2:0 SC Wiedenbrück

Tore: 1:0 Pagano (28.), 2:0 Kraus (57.)

FC Viktoria Köln 1:3 Fortuna Köln

Tore: 0:1 Kraus (60.), 0:2 Flottmann (66.),

1:2 Candan (80.), 1:3 Montabell (87.)

Fortuna Köln 4:2 MSV Duisburg II

Tore: 1:0 Nottbeck (11.), 1:1 Somuah (30.), 2:1 Lejan

(49.), 3:1 Flottmann (70.), 3:2 Taskin (83.),

4:2 Pagano (88.)

Borussia M’Gladbach II 0:3 Fortuna Köln

Tore: 0:1 Schäfer (54.), 0:2 Kraus (72.),

0:3 Pagano (78.)


20 30

VfL Bochum II vs. Fortuna Köln

Ausgefallen - noch nicht neu terminiert

21 31

Fortuna Köln vs. Wuppertaler SV

Fr, 14.12.2012 - Südstadion

22 32

Sportfreunde Lotte vs. Fortuna Köln

Sa, 02.02.2013 - connectM-Arena

23 33

Fortuna Köln vs. Sportfreunde Siegen

Sa, 09.02.2013 - Südstadion

24 34

Rot-Weiss Essen vs. Fortuna Köln

Sa, 16.02.2013 - Stadion Essen

25 35

Fortuna Köln vs. SSVg Velbert

Sa, 23.02.2012 - Südstadion

26 36

SC Verl vs. Fortuna Köln

Sa, 02.03.2013 - Stadion Poststraße

27 37

Fortuna Köln vs. 1. FC Köln II

Sa, 09.03.2013 - Südstadion

28 38

Fortuna Köln vs. RW Oberhausen

Sa, 16.03.2013 - Südstadion

29

Fort. Düsseldorf II vs. Fortuna Köln

Sa, 30.03.2013 - Paul-Janes-Stadion

Fortuna Köln vs. Bergisch Gladbach

Sa, 06.04.2013 - Südstadion

VfB Hüls vs. Fortuna Köln

Sa, 13.04.2013 - Stadion am Badeweiher

Fortuna Köln vs. Bayer 04 Leverkusen II

Sa, 20.04.2013 - Südstadion

FC Kray vs. Fortuna Köln

Sa, 27.04.2013 - Am Uhlenkrug

Fortuna Köln vs. FC Schalke 04 II

Sa, 04.05.2013 - Südstadion

SC Wiedenbrück vs. Fortuna Köln

Di, 07.05.2013 - Jahnstadion

Fortuna Köln vs. FC Viktoria Köln

Sa, 11.05.2013 - Südstadion

MSV Duisburg II vs. Fortuna Köln

Sa, 18.05.2013 - Amateur-Stadion Duisburg

Fortuna Köln vs. Borussia M’Gladbach II

Sa, 25.05.2013 - Südstadion

Rückrunde

11


Ibericht

12

Nach -

Ibericht

Bor. m´glaDBaCh ii

GRENZLANDSTADION

01.12.2012 · 14 UHR

Mit 3:0 (0:0) gewann die Fortuna das

Auswärtsspiel bei der U23 von Borussia

Mönchengladbach. Kapitän Mitja

Schäfer (54.), Thomas Kraus (72.) und

Silvio Pagano (78.) trafen im Rheydter

Grenzlandstadion für die Südstädter.

Am Ende feierten die 150 mitgereisten

Fortuna-Fans einen verdienten Sieg ihrer

Mannschaft.

Das Spiel gegen die U23 von Borussia

Mönchengladbach war das Dritte binnen

acht Tagen. Die Fortuna wollte die Englische

Woche perfekt machen und nach dem

Derby-Dreier und dem Weiterkommen im

Pokal den dritten Sieg feiern.

Es dauerte genau sieben Minuten bis die

Fortuna ihre körperliche Präsenz in der

Luft zeigen konnte. Nach einer Ecke von

Christian Pospischil hatte Thomas Kraus

die Führung auf dem Kopf. Acht Minuten

FoRtuna FEiERt DiE

HERbstmEistERsCHaFt

später war es wieder der Fortuna-Stürmer,

aber sein Schuss aus kurzer Distanz ging

knapp am Tor vorbei. Fast hätten die jungen

Gladbacher eine Nachlässigkeit der

Fortuna-Defensive ausgenutzt, aber Marcel

Platzek setzte den Ball nur an den Innenpfosten.

Auch in den zweiten 45 Minuten zeigte

sich die Fortuna agiler und aktiver. Mitja

Schäfer erzielt per direkten Freistoß die

verdiente 1:0-Führung (54.). Im Stil einer

Spitzenmannschaft legten die Kölner in der

72. Minuten nach. Ozan Yilmaz bediente

Thomas Kraus mustergültig – 0:2.

Die Fortuna legte nach 78 Minuten sogar

noch einen Treff er drauf. Wieder war es

Ozan Yilmaz, der diesmal mit einem perfekt

dosierten 25-Meterpass Silvio Pagano

in Szene setzte. Der Italiener netzte sehenswert

zum 3:0-Endstand ein.


KVB. Gut für Köln.

Klimaschutz

Verkehrsentlastung

Bewegung

13


fans fragen Spieler

14

fans fragen Spieler

aCht Fragen – aCht antworten

von „matteS“ SChÄFer

„Fans fragen Spieler“ – Für die neue

Kategorie in unserem Heimspiel-Heft

hat sich Teambetreuer und gute Seele

„Mattes“ Schäfer euren Fragen gestellt.

Monika Hüsch: Wer ist der „Pfl egeleichteste“

von unseren Jungs?

Mattes Schäfer (MS): Der Pfl egeleichteste?!

Na auf jedenfall keiner der Torhüter!

So spontan fällt mir da aber auch sonst

niemand ein ;-)

Stefan Kleefi sch: Rasierst du dir beim Aufstieg

den Bart ab?

MS: (lacht) Da werde ich wohl nicht drum

herum kommen!

Francesco Brades: Wird die Fortuna jemals

wieder Erstklassig spielen?

MS: Ja, ganz klar!

Nicolas Clever: Man munkelt, Du würdest

lieber Dart spielen, anstatt den Spielern

zur Verfügung zu stehen, stimmt das?

MS: (lacht) Ja, das stimmt wohl!

Christian Osebold: Mattes, grob über den

Daumen gepeilt…wie viele Tassen Kaff ee

konsumierst du so am Tag?

MS: Hmmm..so zwischen 10-15 Tassen.

Bruno Gerz: Wer verputzt nach Auswärtsspielen

die meisten Pizzen auf der Rückfahrt?

MS: Ich würde sagen Gereon Schulze ;-)

Jürgen Glomb: Wie viele Stunden im Monat

verbringst du auf der Anlage von Fortuna

Köln?

MS: Zu viele ;-)

Alexander Lackler: Mattes, welchen Weichspüler

bevorzugst Du?

MS:Den Billigsten!


Grüne Karte

Schiri,

wir wiSSen wo Dein

e-BiKe Steht...!

www.E-Bike.com

Anzeige Fortuna Koeln.indd 1 05.12.12 16

PURE

ERFRISCHUNG

SO EINE

FRISCHHEIT

EHRLICH UND ECHT LECKER:

DER ALKOHOLFREIE DURSTLÖSCHER

REICH AN VITAMIN B + C

(eine originale Gaffel Spezialität) 15


Ibericht

16

Nach -

Ibericht

FC viKtoria Köln

SPORTPARK HÖHENBERG

SA, 24.11.2012 · 14 UHR

In einem spannenden und hochemotionalen

Spiel zeigte die Fortuna eine

starke Leistung und bezwang den Rivalen

Viktoria Köln mit 3:1 (0:0). Thomas

Kraus, Daniel Flottmann und Fabian

Montabell sorgten auf Seiten der Südstädter

für die Tore, die sich nun als

„Derbysieger“ bezeichnen dürfen.

Die Kölner Presse hatte die Partie zwischen

der Fortuna und dem FC Viktoria als das

Spiel des Jahres im Kölner Amateurfußball

betitelt. 6.300 Zuschauer sahen im ausverkauften

Höhenberger Sportpark eine

rassige und emotionale Partie. Die Fortuna-Fans

machten die Begegnung beim Regionalliga-Spitzenreiter

über die gesamten

90 Minuten zu einem verbalen Heimspiel

für die Südstädter. Uwe Koschinat baute

seine Anfangself im Vergleich zum Spiel in

der Vorwoche gegen den SC Wiedenbrück

auf zwei Positionen um. Dominique Ndjeng

DERbysiEgER – FoRtuna

stüRmt DEn HöHEnbERg

und Sebastian Zinke rückten nach abgesessener

Gelbsperre zurück in die Startelf,

Fortuna-Kapitän Mitja Schäfer verteidigte

auf der für ihn ungewohnten Linksverteidiger-Position.


Von Beginn an merkte man beiden Mannschaften

die Nervosität aufgrund der Besonderheit

des Spiels an. Keines der beiden

Teams wollte den ersten entscheidenden

Fehler machen, sodass die Anfangsphase

lediglich zum Abtasten genutzt wurde.

Für den ersten Aufreger der Partie sorgte

dann Michael Kessel in der 16. Minute.

Nach einer Flanke von Yilmaz kam der Mittelfeldspieler

frei zum Schuss. Der 27-Jährige

hatte aber Pech und traf lediglich die

Latte.

Die Antwort der Viktoria ließ nicht lange

auf sich warten. Angreifer Aziz Bouhaddouz

bediente Sturm-Kollege Ercan Aydogmus

mustergültig im Sechzehner.

Fortuna-Schlussmann Andre Poggenborg

reagierte aber glänzend und konnte seine

Mannschaft vor einem Rückstand bewahren.

In der Folge kontrollierte die Fortuna

das Spiel. Den Gastgebern merkte man

an, dass mit Mike Wunderlich der kreative

Spieler im Mittelfeld fehlte. Torgefahr ging

von den Höhenbergern kaum aus.

Auch in den zweiten 45 Minuten war es die

Fortuna, die deutlich mehr Leidenschaft

an den Tag legte. Die Elf von Cheftrainer

Uwe Koschinat spielte aus einer stabilen

Defensive heraus und belohnte sich nach

60 Minuten mit der 1:0-Führung. Christian

Pospischil bediente Thomas Kraus an der

Sechzehner-Kante. Der Stürmer nahm den

Ball perfekt mit und legte das Leder anschließend

unhaltbar in die rechte untere

Ecke – 0:1.

Das achte Saisontor von „Krausi“ gab der

Fortuna zusätzliche Kraft. Nur sechs Minuten

später legten die Südstädter nach. Ein

Freistoß von Christian Pospischil fand den

Kopf von Daniel Flottmann, der mühelos

sein zweites Saisontor erzielte – 0:2.

Nun hatte die Elf um den stark aufspielenden

Pospischil scheinbar alles im Griff.

Die Hausherren wirkten psychologisch geschockt

und hatten keine passende Idee

in der Offensive parat. Nach 80 Minuten

machte eine Unachtsamkeit der Fortuna-

Defensive die Partie noch einmal spannend.

Fathi Candan konnte den starken

Poggenborg aus kurzer Distanz überwinden

– 1:2. Die Hoffnung auf Seiten der

Viktoria hielt genau sieben Minuten. Fortuna-Joker

Fabian Montabell ließ Eugen

Tschumakov im Strafraum aussteigen und

schob souverän zum 1:3-Endstand ein.

1:3 fAKTeN

FC VIKTORIA KöLN: Gillen - Cozza, Voigt (46. Glowacz),

Kukielka, Eichmaier - Sinkala, Tschumakow

- Schlösser (69. Candan), Müller (50. Dahmani) -

Aydogmus, Bouhaddouz

FORTUNA: Poggenborg - Yilmaz, Flottmann,

Ndjeng, Schäfer - Nottbeck (90. Sievers), Zinke

- Pagano, Pospischil, Kessel (89. Schaaf) - Kraus

(76. Montabell)

TORE: 0:1 Kraus (60.), 0:2 Flottmann (66.), 1:2

Candan (80.), 1:3 Montabell (87.)

GELBE KARTEN: Müller - Schäfer

SCHIEDSRICHTER: Thorsten Kinhöfer

ZUSCHAUER: 6.214

17


18

News aus der

Regionalliga

REGIONALLIGA

WEST

Fortuna Köln

Fortuna Köln hat sich mit der Verpflichtung

von Matthias Scherz ein verfrühtes

Weihnachtsgeschenk gemacht. Der 147-fache

Bundesliga-Spieler unterschrieb in

der letzten Woche einen Vertrag bis Saisonende.

„Matthias hat sich sehr gut in

die Mannschaft integriert. Er arbeitet mit

einer wahnsinnigen Intensität und ich bin

fest davon überzeugt, dass er mit seiner

Erfahrung und Qualität unserem Team weiterhelfen

kann“, so der Cheftrainer Uwe

Koschinat.

1. FC Köln u21

Die U21 des 1. FC Köln ist aktuell die Mannschaft

der Stunde. Nach einem erschreckenden

Start in die Saison hat sich der

FC in den letzten Wochen gefangen. Aus

den vergangenen sieben Partien holte das

Team 14 von möglichen 18 Punkten. Mit ein

Grund warum die Mannschaft von Trainer

Dirk Lottner im Spätherbst diesen Jahres

so stark aufspielt, ist der Wechsel auf ein

4-4-2-System. „Wir haben einfach nicht

die klassischen Außenspieler für ein 4-2-

3-1“, erklärte der Coach die Veränderung.

SportFreunDe lotte

Die Sportfreunde Lotte haben großen

Grund zum Jubeln. Nach über einem Jahr

Verletzungspause meldet sich Stürmer und

Publikumsliebling Marcus Fischer wieder

fit. Der 32-Jährige fehlte den Ostwestfalen

ganze 370 Tage aufgrund eines Kreuzbandrisses.

Fischer, der in der Hinrunde der

letzten Saison in 16 Spielen 14 Tore erzielte,

zeigte bei seinem Comeback gegen

Rot-Weiß Oberhausen, dass er in Sachen

Torgefahr nichts verlernt hat und traf auf

Anhieb.

wuppertaler Sv

Aktuell herrscht große Unruhe beim Wuppertaler

SV. „Der wirtschaftliche Aufwand

steht in keinem Verhältnis zum aktuellen

Ergebnis. Auf Dauer ist dies nicht mehr zu

tragen“, polterte WSV-Präsident Wolfgang

Runge in der letzten Woche. „Wenn wir

nicht aufsteigen, dann gibt es in der kommenden

Saison keinen Regionalliga-Fußball

mehr in Wuppertal“, fasste Kapitän

Tom Moosmayer den Tenor der Ansprache

zusammen.


KURVENSPASS-

BRINGER.

FORTUNA-FANS ERHALTEN BIS ZU 20 % RABATT

starcar.de

MIT MIT MIT DER DER DER SONDER-KUNDENNUMMER 55548

Die Die neue neue MB MB A-Klasse A-Klas

Woche Woc

249,-/1.500 1.500 km km frei

Die neue MB A-Klasse bei STARCAR günstig mieten: 3 x Köln

0180 / 55 44 555

(0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz; maximal 0,42 Euro pro Minute aus den Mobilfunknetzen)


20

spielerstatistik

Fortuna Köln – StanD naCh Dem 20. Spieltag

Nr.

1

30

3

19

31

10

13

24

14

7

11

29

9

16

27

23

28

6

18

17

4

36

8

20

12

15

SPIELER

Andre Poggenborg

19 1710 0

Silvio Pagano

19 1702 11

Daniel Flottmann

18 1620 2

Ozan Yilmaz

19 1583 2

Thomas Kraus

19 1571 9

Christian Pospischil

19 1540 3

Lukas Nottbeck

18 1478 2

Sebastian Zinke

17 1403 0

Dominique Ndjeng

15 1198 2

Michael Kessel

14 792 1

Michael Lejan

10 744 1

Eric Schaaf

15 730 0

Massimo Cabbizzaro

11 619 2

Fabian Montabell

13 540 2

Mitja Schäfer

5 450 1

Jan-André Sievers

8 377 0

Maurice Kühn

13 377 0

Oliver Laux

5 231 0

Steffen Moritz

2 150 0

Stipe Batarilo

5 47 0

Alexander Ende

1 6 0

Tobias Standop

0 0 0

Lars Wessel

0 0 0

Nicolas Clever

0 0 0

Alexander Monath

0 0 0

Marko Stojanovic 0 0 0

impressum

heimspiel Nr. 10

SPIELE MIN TORE

Herausgeber: Fortuna Köln

Verantworlich: Yannick Bakic

Chef vom Dienst: Mario Schöppner

Redaktion: Yannick Bakic

Redaktionsschluss: Montag, 11.12.2012

0

2

2

1

3

3

7

4

1

0

1

1

1

1

1

1

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

1

0

0

0

0

0

0

0

1

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

1

0

0

0

0

0

0

0

0

Gestaltungskonzept: mehrwert.de

Erscheinungsdatum: 14.12.2012

Fotos: Gert König/Yannick Bakic

Druck: druckdiscount24.de

0

0

0

2

1

2

1

0

1

6

1

7

4

7

0

3

11

2

1

5

1

0

0

0

0

0

0

2

0

2

7

4

4

5

2

5

9

5

5

4

0

2

0

0

1

0

0

0

0

0

0

0


Fleißkärtchen

Werden Sie

Gastro Partner von PPM

Das bekommen Sie von uns:

- heiß begehrte CityCards

- ausgewählte Zeitschriften

- hochwertige GastroPlakate

Sie erhalten 200 € Gastro Partner Rabatt für eine

CityCards Kampagne in exklusiven Fitness-/Wellness-Studios.

Mehr Infos unter: 0221.569 09 -6 oder info@ppm-agentur.de

Ömesöns!

Fleißkärtchen


vorschau

22

Pokal

Sv nieDerBaChem

„TENNENPLATZ“ NIEDERBACHEM

DI, 27.11.12 · 19:30 UHR

Die Fortuna hat das Pokalsspiel beim

SV Niederbachem erfolgreich mit 3:1

(1:0) gewonnen und damit auch den

Fluch der Asche besiegt. Ein Eigentor

der Gastgeber brachte die Kölner kurz

vor der Pause in Führung. Michael Lejan

(74.) und Stipe Batarilo (82.) legten

in der zweiten Halbzeit nach.

Drei Tage nach dem Derbysieg gegen den

FC Viktoria Köln musste die Fortuna im

Bitburger-Pokal gegen SV Niederbachem

antreten. Für die Mannschaft von Trainer

Uwe Koschinat galt es auf dem Aschenplatz

des Kreisligisten ihre Hausaufgaben

zu erledigen und in die nächste Runde des

Pokals einzuziehen.

Von Anfang an entwickelte sich ein unruhiges

und hektisches Spiel. Die Gastgeber

zeigten sich von der ersten Minute an lauffreudiger

und konzentrierter. Die Fortuna

pokalFluCH bEsiEgt !

hatte mit dem ungewohnten Untergrund

zu kämpfen. Dementsprechend schwer tat

sich die Mannschaft in der Off ensive. Die

Führung bekam die Fortuna kurz vor der

Pause regelrecht geschenkt. Nach einer

Ecke von Lejan köpfte SVN-Stürmer Dennis

Tiemeyer ins eigene Tor - 0:1.

Auch die zweiten 45 Minuten gestalteten

sich zunächst sehr zerfahren. Die Gastgeber

versuchten den spielerisch überlegenen

Kölnern mit körperlicher Robustheit

entgegenzuwirken. Erst nach rund 70 Minuten

ließ die Kraft bei den Kickern des

Kreisligisten sichtlich nach. Lejan nutzte in

der 74. Minute eine von wenigen Chancen

– 0:2. Batarilo legte sechs Minuten später

per sehenswertem Heber nach – 0:3. In

der Schlussphase belohnten sich die tapfer

kämpfenden Niederbachemer für ihren

Pokalfi ght mit dem Ehrentreff er durch Thomas

Groher – 1:3.


Weihnachtszauber

in Ihrer GALERIA Kaufhof Filiale Köln Hohe Straße.

Besuchen Sie unseren märchenhaften Weihnachtsmarkt mit Adventskalendern,

Dekoartikeln, Baumschmuck und vielen inspirierenden

Geschenkideen. Lassen Sie sich verzaubern!

Geänderte Öffnungszeiten

in der Vorweihnachtszeit:

24.11. bis 15.12.2012

Mo. bis Fr.: von 09.30 bis 21.00 Uhr

Sa.: von 09.00 bis 21.00 Uhr

17.12. bis 22.12.2012

Mo. bis Fr.: von 09.30 bis 22.00 Uhr

Sa.: von 09.00 bis 22.00 Uhr

GALERIA Kaufhof GmbH, Leonhard-Tietz-Str. 1, 50676 Köln

P1, P2 Cäcilienstraße

P2 bis 24.00 Uhr und sonntags geöffnet

Köln | Hohe Straße

125335/4


vorschau

24

Auswärts

wärts

SportFreunDe lotte

CONNECTM-ARENA

SA, 02.02.13 · 14 UHR

Der Start in das Jahr 2013 hat es in sich.

Das erste Spiel der Fortuna ist gleich

ein echter Kracher. Die Südstädter

reisen nach Lotte. Die Mannschaft von

Uwe Koschinat wird keine guten Erinnerungen

an die connectM-Arena haben.

Im letzten Jahr kassierte das Team

eine 0:6-Packung. Die Rückkehr an das

Lotter Autobahnkreuz bietet dementsprechend

eine gute Gelegenheit, um

eine alte Rechnungen zu begleichen.

Die mehr als deutliche Niederlage vom 30.

August letzten Jahres ist zwar schon lange

her, trotzdem sitzt der Stachel bei allen

Beteiligten aufgrund der höchsten Fortuna-Pleite

seit knapp neun Jahren noch tief.

Da entschädigten auch die beiden darauffolgenden

Siege gegen die Sportfreunde

Lotte nicht. Ein erneuter Dreier gegen die

Ostwestfalen würde nicht nur endgültig

topspiEl am

autobaHnkREuz

die alte Rechnung begleichen. Die Fortuna

könnte auch einen direkten Konkurrenten

auf Distanz halten.

Im Herbst hätte man fast glauben können,

dass sich die Sportfreunde aus Lotte

bereits früh in dieser Saison aus dem

Meisterschaftskampf verabschieden. Die

Mannschaft von Maik Walpurgis zeigte sich

aber nach anfänglichen Schwierigkeiten

zuletzt extrem stabil und punktete konstant.

Seit Anfang Oktober ist das Team ungeschlagen.

Vor allem in der heimischen

connectM-Arena zeigten die Spieler um

Kapitän Tobias Willers ihre Qualitäten und

holten 29 von 33 möglichen Punkten.

Aus dieser Hinsicht wird es für die Fortuna

ein schweres Unterfangen bei den Ostwestfalen

zu bestehen.


Freitag 23. Nov.

19:00 Uhr - 01:00 Uhr

MIT LICHTARTIST

RENÉ ALBERT

15,70 € VVK

Saunalandschaft im Höhenbergbad

Abendkasse 19,70 €

Polar Saunanacht

Lange Saunanacht im Höhenbergbad

Die Eintrittskarten für dieses Sauna-Erlebnis sind ab sofort am

Empfang des Höhenbergbades erhältlich.

www.koelnbaeder.de


EINE TOUR

VOLLER

EMOTIONEN

Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen eines

der schönsten Stadien der Welt.

Egal, ob Sie mit Ihrer Familie,

mit Freunden, Kollegen oder

Kunden kommen – nach dieser

Stadionrunde werden alle

sagen: Alles andere ist abseits!

Eine Führung durch das Rhein­

Energie Stadion gewährt Ein blicke,

die sonst nur Spieler, Trainer

oder andere „Macher“ haben. Ein

Erlebnis, das 90 Minuten dauert

– und unvergesslich bleibt.

Anmeldung und weitere Informationen

auf der Homepage

www.koelnersportstaetten.de

und per Telefon 0221.71 61 61 04


hauptsponsor

Michael Abts · Dr. Patrick Adenauer · Wolfgang

Albers · Rolf Austerschmidt · Thomas Bächtold

· Hans-Werner Bartsch · Mustafa Kemal Basa

· Paul Bauwens-Adenauer · Dr. Rolf Becker ·

Sylvia und Mariusz Becker · Heinrich Philipp Becker

· Dr. Michael Behlau · Professor Thomas

Benzing · Heinz Bergs · Peter Bertram · David

& Reinhard Jo Billstein · Stefan Bisanz · Johannes

Böhne · Helmut Brendt · Thomas Breuer ·

Konstantin Brovot · Dr. Jan W. Brügelmann · Beatrice

Bülter · Ines Buschmann · Michael Busemann

· Caminetto · Hasan Cengiz · Franz Xaver

Corneth · Thomas Deloy · Dr. Peter Deubner ·

Alexander Dieper · Claus H. Dillenburger · Karl-

Heinz Döring · Klaus Dohle · Kurt Dohle · Ralf

Dohle · Dr. Dieter Doll · Hellwarth Drescher ·

Uwe Eichner · Dietmar Eisele · Markus Eulenpesch

· Ingo Soriano Eupen · Hans Willy Fahnenbruck

· Wolfgang Fahrian · Jürgen Fenske

· Norbert Fiebig · Dr. Günter Fischbach · Achim

Fischer · Professor Damian Franzen ·Rainer

Freiberger · Klaus Freund · Dr. Rolf Giesen ·

Stephan Glaser · Ruth Gosdeck ·Tobias Graf von

Bernstorff · Thorsten Grüske · Artur Grzesiek

· Fritz Guckuk · Maik Guttzeit · Wilhelm von

Haller · Klaus Hartmann · Arnold Hennicken ·

Franz-Josef Hermann · Dr. Klaus Heugel · Heinz

Hintzen · Marc Hobrack · Peter Hofmann · Bruno

Hollweger · Theo Hölscher · Michael Hövelmann

· Michael Hohmann · Andreas Hupke ·

Michael Husch · Dr. Agnes Klein · Reinhold Knodel

· Arnd Iffl and · Ludolf Jakobs · Dr. Bodo Jost

· Jummimüüs · Wolfgang Kalok · Hartmut Kautz

· Frauke Kemmerling · Christoph Kiel · Dieter

Kleinjohann · Olli Kleinjohann · Manfred Kluth

· Jürgen Knipprath · Reinhold Knodel · Andreas

Köhler · Ralf Koeppe · Andreas Kossiski ·

Hanspeter Kottmair · Romeo Kovac · Nobert Kox

· Karsten Kretschmer · Peter Kron · Günther

Kruse · Christoph Kuckelkorn · Richard Kühn ·

Klaus Laepple · Dr. Thomas Lang · Herbert Lenzen

· Stefan Löcher · Bruno Lucchesi · Rüdiger

Lückertz · Goodarz Mahbobi · Keyvan Mahboobi

· Heribert Malchers · Hans Malta · Giovanni

Marras · Wilhelm May · Matthias Mink · Hans

Mörtter · Barbara Moritz · Johannes Müller ·

Josef Müller · Klaus Müller · Günther Nickel ·

Cornelius Nuyken · Christian Olpen · Theo Pagel

· Henry Michael Palm · Hans Pfeifer · Michael

Pies · Michael Pilz · Heiko Ploch · Polizei Köln

· Ralf Pütz · Wolfgang Rduch · Frank Remagen ·

Josef Rieke · Markus Ritterbach · Jürgen Roters

· Engelbert Rummel · Thorsten Rüßel · Hans

Rütten · Dieter Sanden · Peter Sawitza · Manfred

Schaetze · Hans-Jürgen Schanzleh · Willy

Scheer · Christian Schilling · Rolf Schläger ·

Berthold Schmitt · Dr. Fritz Schramma · Jürgen

Schwarz · Marcus Signon · Peter Sitt · Werner

Spinner · Rolf-Joachim Spürck · Dr. Dieter

Steinkamp · Roswitha Stock · Irmgard Stoff els

· Frank Tinzmann · Professor Walter Tokarski

· Alfred Vianden · Dr. Norbert Walter-Borjans

· Michael Walther · Thilo Weiermann · Helmut

Weiser · Dr. Ortwin Weltrich · Matthias Wesseling

· Hanns-Jörg Westendorf · Ralph Wiegand

· Erika Wirtz · Msgr. Rochus Witton · Professor

Johann-Dietrich Wörner · Wilfried Wolters · Dr.

Ingo Wolf · Manfred Wolf · Stephan Wolfs · Sönke

Wortmann · Alexander Wüerst · Helmut Zils

· Dr. Theo Zwanziger

27


Unser Odysseum.

Spannend für Groß und Klein.

Gut für Köln und Bonn.

www.sparkasse-koelnbonn.de

Ermäßigte Eintrittskarten für Kunden der

Sparkasse KölnBonn. Informationen unter:

www.odysseum.de/eintrittspreise.html

S Sparkasse

KölnBonn

Wie wäre es mit einer Reise zum Mittelpunkt der Erde? Oder einer Fahrradtour in Lichtgeschwindigkeit? Wir laden alle großen und

kleinen Menschen ein, im Odysseum auf eine spannende Forschungsreise zu gehen. Zu entdecken gibt es auf 5.500 Quadratmetern

die vier Themenwelten Leben, Erde, Cyberspace und Mensch. Außerdem ist viel Platz zum Spielen und Toben – drinnen wie

draußen. Das Odysseum ist eine Initiative der Sparkasse KölnBonn und Teil unseres vielfältigen Engagements für die Bildung vor

Ort. Denn Wissen schafft Chancen. Sparkasse. Gut für Köln und Bonn.

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine