Forschungsbericht 2009 - EBZ Business School

ebz.business.school.de

Forschungsbericht 2009 - EBZ Business School

__________________________________________________________________________________________

Projekttitel Auftraggeber Laufzeit Inhalt

Wohnungspolitisches Handlungskonzept

für die Stadt

Gladbeck

Städtebauliches Entwicklungskonzept

Krefelder Innenstadt

Stadtteilanalyse Ratingen

West für die Stadt Ratingen

Wohnungsmarktkonzept für

die Stadt Heide

Wohnungsmarktanalyse für

die Stadt Velbert

Handlungskonzept Wohnen

für den Rheinisch-Bergischen

Kreis

Wohnungsmarktanalyse

Stadt Kaiserslautern

Stadt Gladbeck Oktober 07 – September 08

Stadt Krefeld November 07 – März 09

Stadt Ratingen In Bearbeitung

Stadt Heide In Bearbeitung

Stadt Velbert In Bearbeitung

Rheinisch-Bergischer Kreis In Bearbeitung

Gemeinnützige Baugesellschaft

AG Kaiserslautern;

TWK Technische Werke

Kaiserslautern; Stadtsparkasse

Kaiserslautern

In Bearbeitung

Erarbeitung von Empfehlungen

für die Weiterentwicklung

der Wohnungsbestandspolitik,

des altengerechten Wohnens,

der Wohneigentumsbildung,

der sozialen Wohnraumversorgung,

der Baulandbereitstellung

und der

Förderung des Dialogs mit

der Wohnungswirtschaft.

Leitziele, Strategien und

Maßnahmen für die Revitalisierung

der Krefelder Innenstadt

in den Handlungsfeldern

Städtebau, Wohnen und

Einzelhandel gemeinsam mit

örtlichen Akteuren entwickeln.

Erarbeitung von Empfehlungen

zu Wohnqualitäten bezogen

auf das Wohnungsangebot,

die Nachbarschaft und

das Quartier, zu Ansprache

neuer Mietergruppen, zur

Weiterentwicklung von Kommunikations-

und Kooperationsformen,

unter Beteiligung

der lokalen Akteure und

Bewohner.

Analyse der städtischen

Wohnungsteilmärkte und

Erarbeitung von Empfehlungen

zur Bedarfsgerechten

Weiterentwicklung eines

differenzierten Wohnungsangebots

im Sinne des Leitbilds

des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts

sowie die

Identifizierung von Schlüsselmaßnahmen,Impulsprojekten

und Abgrenzung möglicher

Stadtumbaugebiete.

Erarbeitung einer zukunftsgerichteten

Stadtentwicklungs-

und Wohnungspolitik in

quantitativer und qualitativer

Hinsicht.

Erarbeitung eines mit der

Kreisverwaltung und allen

acht Kommunen des Rheinisch-Bergischen

Kreises

abgestimmten Konzeptes mit

Handlungsempfehlungen zur

Erarbeitung eines Leitbildes

für den Wohnstandort RBK

sowie zur Aufstellung von

Leitlinien und Handlungsbedarf

zur Stärkung und Profilierung

der Kommunen des

RBK als Wohnstandort im

regionalen Wettbewerb.

Angebots- und Nachfrageorientierte

Analyse und Bewertung

der wohnräumlichen

Bedingungen, Schwerpunktsetzung

einer zukunftsgerich-

_____________________________________________________________________________________________________

Forschungsbericht 2009 Seite 46

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine