Forschungsbericht 2009 - EBZ Business School

ebz.business.school.de

Forschungsbericht 2009 - EBZ Business School

__________________________________________________________________________________________

Referent Jahr Titel Veranstaltung Ort

Dipl. Ökonom Matthias

Wirtz

Dipl. Ökonom Matthias

Wirtz

Dipl. Ökonom Matthias

Wirtz

Dipl. Ökonom Matthias

Wirtz

Prof. Dr. Markus Knüfermann

Prof. Dr. Markus Knüfermann

Prof. Dr. Markus Knüfermann

2009

2008

2008

Die Kreativen - Attraktive

Zielgruppe für die

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft"

Wohntrends 2020 -

Chancen für die Wohnungswirtschaft

Wohntrends 2020 -

Daten und Fakten aus

NRW und Rheinland-

Pfalz

2008 Wie in Zukunft wohnen

2008

2008

2008

7.3. Die EBZ Hochschulforen

Multikanalsteuerung:

Baufinanzierungsvertrieb

aus dem Internet-

Banking heraus

Direct-Marketing im

Privatkundenbankgeschäft

Die Renaissance von

Mailingkampagnen

VNW Verbandstag

7. Forum Wohnungswirtschaft

des vdw

Rheinland Westfalen

BDB Montagabendseminar

BIT 2008: Bankenvertriebsforum

Bitburg

_____________________________________________________________________________________________________

Forschungsbericht 2009 Seite 54

Wien

CRM World 2008 Frankfurt a.M.

Mailingtage 2008 Nürnberg

Die EBZ Business School sieht sich in der Pflicht, ihre Forschungserkenntnisse in die Region zu

tragen. Die EBZ Business School zusammen mit der Industrie- und Handelskammer im Mittleren

Ruhrgebiet im Kalenderjahr 2009 drei Hochschulforen veranstaltet. Das EBZ Hochschulforum

dient dazu, den Wissenstransfer in die Region zu befördern und den Studierenden zu ermöglichen,

in persönlichen Kontakt mit Entscheidungsträgern zu kommen. Das EBZ Hochschulforum

hat folgendes Format:

• Die Einladungen gehen an den Verteiler der EBZ Business School, an ausgewählte

Mitglieder der IHK, an die Studierenden der EBZ Business School sowie an die Medien.

• Jedes EBZ Hochschulforum ist einem aktuellen Thema gewidmet, das eine hohe

Relevanz für Akteure aus der Region aufweist.

• Die Veranstaltungen finden am späten Nachmittag statt und sind auf 2 bis 2,5 Stunden

Dauer zuzüglich Imbiss ausgerichtet, um auch Entscheidungsträgern die Möglichkeit

zur Teilnahme zu bieten.

• Jedes Hochschulforum besteht aus einem Podium, das sich aus Praktiker/innen

und Professor/innen zusammensetzt. Die Expert/innen halten Kurzvorträge von 10

bis 20 min Dauer mit anschließender Diskussion mit dem Publikum.

7.3.1. Erstes EBZ Hochschulforum: Lehren aus der globalen Finanzkrise

Thema: Das Ende der Marktwirtschaft? - Ursachen und Auswirkungen der Finanzkrise

Referate: Dr. Kurt Becker, Head of Economic and Credit Research,Collineo Asset Management

GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine