Mittwoch 07. 11. 2012 19:30 Uhr - Gemeinde Grafenhausen

grafenhausen.de

Mittwoch 07. 11. 2012 19:30 Uhr - Gemeinde Grafenhausen

Samstag, 27. Okt. 2012

Nr. 22 • KW 43


Seite 2 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Neues aus Combrit/Ste Marine:

Nadine Chaminand ist die neue Chefin der BAGAD und des Cercle Celtique „Kelc’h Keltieg

Kombrid“! In der Hauptversammlung im September wurde die 51-Jährige zur Präsidentin

des Vereins gewählt. Sie ist damit die erste Frau an der Spitze der BAGAD/Cercle Celtique

seit der Gründung vor rund 60 Jahren. Nadine Chaminand ist seit 2001 Mitglied im Verein

und freut sich auf diese neue Aufgabe. Auf die neue Präsidentin wartet im Vereinsjahr 2013

gleich viel Arbeit: Das schon ältere Gebäude in Combrit, in welchem das Probelokal bisher

untergebracht war, muss abgerissen werden. Bagad/Cercle Celtique zieht um nach St. Marine

ins KEROBISTIN – das schöne Haus an der Odet, das in Grafenhausen wohl bekannt

ist.

Die Gemeinde und das Partnerschaftskomitee Grafenhausen wünschen der neuen Präsidentin

Nadine Chaminand viel Erfolg in der Vereinsarbeit und freuen sich auf ein Treffen im

kommenden Jahr in Grafenhausen.

Sozialstation Oberes Wutachtal e.V.

Pflege u. Hauswirtschaft, Team Ühlingen,

Tel. 07743/929049

Dorfhelferinnen: Tel. 07703/937013

Hausnotruf: 0176-180 11 161

Sozialstation St. Blasien e.V.

Tel. 07672-2145 oder 1604

Ambulanter Pflegedienst

Tel: 07743/5621

St. Laurentius Bonndorf

Senioren-/Pflegeheim, betreutes Wohnen,

Tel: 07703/9395-0, Fax: 9395-244

Pflegestützpunkt Landkreis Waldshut

Beratungsstelle für die Bevölkerung in allen

Fragen rund um die Pflege

Tel. 07751/86-4252

Frauen-/Kinderschutzhaus

Tel: 07751/3553

Offene Beratung „Courage“,

Tel: 07751/910843

Schwangeren-/Familienberatung

Diakonisches Werk, Waldtorstr. 1a,

Waldshut, Tel: 07751/83040

donum vitae

Rheinstr. 8, Waldshut,

Tel: 07751-898237

Sorgentelefon (gebührenfrei)

für Erwachsene:

Tel. 0800/1110111

für Kinder/Jugendliche:

Tel. 0800-1110333

Kath. Regionalstelle

Eisenbahnstr. 29, Waldshut-Tiengen,

Tel. 07751-8314-400, Fax: -499,

e-mail: kathreg.wt@t-online.de

Helferkreis Soziale Dienste

Kath.Pfarrei Brenden

Monika Arns, Tel. 07747-685

Anonyme Anlaufstelle

bei Misshandlung/sexueller Gewalt

Tel. 07622/11103 od. 63929

Drogenberatung

Waldshut, Ziegelfeldstr. 19

Tel. 07751/706-50, Fax: -61

Caritas

Haberer-Haus Tiengen, donnerstags,

13.30-15.30 Uhr, Tel. 07751-83130

Sprechstunden im Rathaus Bonn-

dorf: Di. 09:00-12:00, Mi. 14:00-17:00,

Do. 14:00-18:00 od. nach Vereinbarung,

Tel. 07703/9380-41

Hausnotrufdienst: Tel. 07751/801121 oder

01761/8011161

Gemeindepsychiatrie: Sprechstunden jeden

ersten Do. im Monat, 14:00 bis 16:00,

Sozialstation Bonndorf, Mühlenstr. 5

Sexueller Missbrauch: Selbsthilfegruppe

trifft sich 14-tägig beim Caritasverband

Waldshut, Infos: Tel. 07744/ 1404, E-Mail:

monischoen73@web.de

Dt. Rentenversicherung

Außenstelle Waldshut, Waldtorstr. 1a

Mo+Di, 8:00-12:00/13:00-16:00,

Tel. 07751/89-580

Servicetag der Dt. Rentenversicherung: jeden

letzten Do. im Monat, Rathaus Bonndorf,

8:00 bis 12:00

Intern. Sprechtag am

Mittwoch, 21. November 2012

13.30 – 18.30 Uhr

in Waldshut, Waldtorstr. 1a

Gesundheitsamt

Im Wallgraben 34, Waldshut

Tel. 07751/865101

AIDS-Beratung

Tel. 07751/86-5101

Kreisjugendamt

regelmäßige Sprechstunden:

Rathaus Bonndorf

montags, 9.15 – 11.30 Uhr

Rathaus Ühlingen

14-tägig/in den geraden Kalenderwochen,

dienstags, 9:00-10:00

Suchtbeauftragter:

LRA Waldshut, Kaiserstr. 110,

79761 WT (Büro: Viehmarktplatz 1)

Tel. 07751/86-4344, mail:

wilfried.koennecker@ landkreis-waldshut.de

Bei Alkoholproblemen:

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Alkoholproblemen,

Treffen 14-tägig, diens-tags,

18:30, in Bonndorf (Paulinerheim),

Infos: Tel. 07751/89668-0

Lebenshilfe FUD:

Anlaufstelle für Familien mit behinderten

Kindern, Zeppelinstr. 2, Waldshut-Tiengen,

Tel: 07741/9657277, Fax: 07741-9678827.

Selbsthilfegruppe

für Angehörige psychisch erkrankter Menschen.

Treffs: jeweils am letzten Donnerstag

des Monats, um 19:00, beim Caritasverband

Waldshut, Info-Tel. 07751/3372.

MOMO

Selbsthilfegruppe für Leute mit Ess-Störungen.

Treffs: Jeden 1. Donnerstag im Monat,

um 20:00, im Familienzentrum Hochrhein,

Hauptstr. 47, 79787 Lauchringen, Info-Tel.

07741/9679923, Mail:

selbsthilfegruppe.momo@hotmail.de

Schuldenprobleme

DGV e.V., Terminvereinbarung unter Tel.

0761/292869-0, Hans-Sachs-Gasse 7,

79098 Freiburg, www.hilfe-aktiv.info

VdK-Sozialverband

Fragen/Infos: Tel. 0761-504490


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 3

Hospizdienst Hochrhein e.V.

Tel. 07751/802333

Weißer Ring

Tel. 01803-343434

BISS

Beratungs-, Infozentrum (BISS) für Sehgeschädigte,

Tel. 0711-65640

Anonyme Alkoholiker

Kontakt: Tel. 07751-4862

AL-ANON

Treff in Waldshut, jeweils montags, 17.30

bis 19.00 Uhr, Ev. Versöhnungskirche,

Waldtorstr., Tel. 0162-8669412

Tierschutz-Telefon

Tel. 0151 554 14 785

Tierheim Steinatal

Breitenfeld, Tel. 07741-684033

Finanzamt

Infothek, Bahnhofstr. 5, Tiengen

Mo-Mi: 8.00-15.30 Uhr

Do: 8.00-17.30 Uhr / Fr: 8.00-12.00 Uhr

Verbraucherzentrale

Info-Tel: 0180-5505999 (0,12 €/min)

Mo.-Do. 10.00-18.00 Uhr

Fr. 10.00-14.00 Uhr

Haus & Grund e.V.

Kaiserstr. 16, Waldshut, Tel: 07751-7676,

Zweigstelle St. Blasien, Tel: 07672-4222 u.

4333

Strom/Energiedienst

Service-Nr: 07623/92-1800

Fax 07623/92-511809

Störungs-Nr: 07623/92-1818

Wasserversorgung

Tel. 07748/520-0

Fahrplanauskunft

Landesweit für den öffentlichen Nahverkehr:

Tel. 01805-779966

Post-Filiale

Die Post-Filiale in Grafenhausen,

Rothauser Str. 4, ist wie folgt geöffnet:

Mo.- Fr. 15.00 bis 17.00 Uhr

Sa. 10.00 bis 11.00 Uhr

Tel. 07748/929089

Agentur für Arbeit

Öffnungszeiten in Waldshut-Tiengen,

Bad Säckingen und Lörrach:

Mo./Di./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Do. 07.30 – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten Landratsamt

Mo. 08.30 – 12.30 Uhr

Di. 08.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Mi. geschlossen

Do. 08.30 – 15.30 Uhr

Fr. 08.30 – 12.30 Uhr

Kfz-Zulassungsstelle

Alfred-Nobel-Str. 1

Mo./Mi./Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

Di. 07.30 – 12.30 Uhr

13.30 – 18.00 Uhr

Do. 07.30 – 15.30 Uhr

Polizei

Polizeiposten Bonndorf, Donaueschinger

Str. 15, Tel. 07703/9325-0,

Fax: 07703/ 9325-20,

e-mail: bonndorf@pdwt.bwl.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 07.30 - 17.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten:

Polizeirevier Waldshut, Poststr. 4,

Tel. 07751/8316-0, Fax: 07751/8316-534,

e-mail: wt-wache@pdwt.bwl.de

Gemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Sitzung des

Gemeinderates findet am

Donnerstag, 15. November 2012

um 19.00 Uhr

im Rathaus/Sitzungssaal statt. Die Tagesordnung

wird im Aushang am Rathaus

sowie in den Ortsteilen Mettenberg (altes

Rathaus) und Staufen (Bürgerhaus) bekanntgemacht.

Redaktionsschluss

Die nächste Ausgabe erscheint am

Samstag, 10.11.2012

• Redaktionsschluss für diese

Ausgabe ist am

Mittwoch, 07.11.2012, 12.00 Uhr

Müllkalender

Restmüll

Abfuhr jeweils mittwochs, ab 7.00 Uhr

Weitere Infos unter Tel. 07751/86-5401

www.abfall.landkreis-waldshut.de

Gelber Sack

Abholung „Gelber Sack“ am:

• Freitag, 16.11.2012

Blaue Tonne

Nächster Abfuhrtermin:

Mittwoch, 07.11.2012

Schadstoffsammlung

Die nächste Schadstoffsammlung des

Landkreises Waldshut findet statt am

Dienstag, 30. Oktober 2012

von 10.00 bis 12.00 Uhr

beim Gemeinde-Bauhof.

Altkleider

Abgabe möglich jeweils am 1. Freitag des

Monats, von 18.00-19.00 Uhr, zentrale

Sammelstelle des DRK-Ortsvereins in der

Sparkassen-Garage.

Sperrmüll / Altholz

Kann zwei Mal im Jahr – per Abrufkarte, die

jedem Haushalt zuging – beim Landratsamt

zur Abholung gemeldet bzw. beim Recyclinghof

abgegeben werden.

Alteisen/Schrott

Container der Feuerwehr hinter dem Gerätehaus.

Recyclinghof Grafenhausen

Öffnungszeiten:

mittwochs 14.00 - 17.00 Uhr

samstags 09.00 - 13.30 Uhr

www.feuerwehr-grafenhausen.de

Montag, 29.10.2012

20:00 Gruppe A+B

Montag, 12.11.2012

20:00 Probe Maschinisten

Sonntag, 18.11.2012

Volkstrauertag

Jugendfeuerwehr

Nach den Herbstferien:

Freitag, 09.11.2012

18:45 Probe

Sonntag, 11.11.2012

14:00 Kleidertausch (bei Bedarf)

Martinimarkt Bonndorf

Donnerstag, 08.11.2012

Wasserrahmenrichtlinie

Einladung zu einer Informationsveranstaltung

zum Stand der Umsetzung des Maßnahmenprogramms

im Teilbearbeitungsgebiet

Wutach (TBG 20)

Der Landtag Baden-Württemberg hat in seiner

Sitzung am 26.11.2009 den Bewirtschaftungsplänen

und Maßnahmenprogrammen

gemäß der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie

(WRRL) einstimmig zugestimmt.

Ziel der Maßnahmenprogramme ist es, in

allen Gewässern sowie im Grundwasser

einen „guten Zustand“ zu erreichen. Inzwischen

konnten bereits viele der Maßnahmen

realisiert werden. Über den Stand ist

dem Landtag erstmalig zum Dezember

2012 zu berichten.


Seite 4 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Bereits bei der Aufstellung dieser Maßnahmenprogramme

konnte sich die interessierte

Öffentlichkeit aktiv beteiligen. Diese

bewährte Praxis möchten wir fortführen und

vorab die Öffentlichkeit über den Stand der

Umsetzung sowie die weiteren Schritte informieren.

Darüber hinaus geben wir einen

Ausblick zur Umsetzung der EU-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie

im Regierungsbezirk

Freiburg.

Aus diesem Grund lädt das Regierungspräsidium

Freiburg zu einer Informationsveranstaltung

ein, die am

Dienstag, 6. November 2012

um 18:00 Uhr

im Landratsamt Waldshut, Kaiserstr. 10,

79761 Waldshut-Tiengen, stattfindet. Neben

Wutach, Gutach, Hochrhein (ab Eschenzer

Horn bis oberhalb Aare) & Biber sind

u. a. folgende Gewässer betroffen: Riederbach,

Mühlenbach, Körbelbach, Seebach,

Haslach, Langenordnach, Mühlbach,

Gauchach, Ehrenbach, Schlücht, Schwarza,

Steina, Klingengraben & Schwarzbach.

Weitere Infos zur Wasserrahmenrichtlinie

und dem Maßnahmenprogramm sowie alle

aktuellen Termine können auf der Internetseite

des Regierungspräsidiums Freiburg

abgerufen werden:

EG-Wasserrahmenrichtlinie -

Regierungspräsidium Freiburg

Blutspendeaktion

Der DRK-Ortsverein organisiert auch in diesem

Herbst wieder eine Blutspendeaktion.

Diese findet am

Freitag, 30. November 2012

ab 14.00 Uhr

im Haus des Gastes Grafenhausen statt.

Hinweis in eigener Sache:

Dieser Ausgabe ist die Fragebogenaktion

Senioren sind gefragt

beigefügt. Dieser Fragebogen, der von

der Interessengemeinschaft „Ortsseniorenrat“

entwickelt wurde, soll der

Gemeinde dabei helfen, mehr über Interessen

und Bedürfnisse der älteren

Generation zu erfahren. Mit den hier gesammelten

Erkenntnissen kann der Ort

für Senioren noch attraktiver gestaltet

werden.

Der Fragebogen liegt auch im Rathaus

aus.

Ortsseniorenrat und Gemeindeverwaltung

bedanken sich schon jetzt für Ihre

Unterstützung.

Die Stadt Stühlingen (ca. 5.200 Einwohner),

Landkreis Waldshut, sucht zum

nächstmöglichen Termin eine/n

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH/HS)/

Bachelor of Arts

(Public Management)

oder Bewerber/in

mit vergleichbarer Qualifikation

Die Tätigkeit umfasst verschiedene

Aufgaben im Bereich des Rechnungsamtes

sowie des Bauamtes. Darunter

fallen insbesondere die Vorbereitungsarbeiten

zur Umstellung auf das NKHR,

das Beitragswesen, Teilbereiche der

Zuschussbearbeitung, Bauleitplanung

sowie privat- und öffentlich-rechtliche

Vertragsangelegenheiten aus diesen

Geschäftsbereichen. Eine Abgrenzung

der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Die Stelle ist dem Rechnungsamt zugeordnet.

Sie eignet sich auch für Hochschulabsolventen/innen

des diesjährigen

Jahrganges. Die Vergütung erfolgt

nach EG 9 TVÖD.

Wenn Sie teamfähig sind, einen guten

mündlichen und schriftlichen Ausdruck

haben, einen offenen Kommunikationsstil

und Organisationsgeschick mit sich

bringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Sie haben möglichst den PKW-

Führerschein und kennen sich mit den

üblichen Büroprogrammen (MS-Office)

gut aus.

Dann senden Sie uns Ihre ausführlichen

Bewerbungsunterlagen mit Angabe eines

möglichen Eintrittstermins bitte bis

15.12.2012 an die Stadtverwaltung

Stühlingen, Hauptamt, Schloßstraße

9, 79780 Stühlingen. Für Vorabinformationen

stehen Ihnen Rechnungsamtsleiterin

A. Hotz, Tel. 07744/532-40

oder Hauptamtsleiter Th. Bendel, Tel.

07744/532-30, zur Verfügung. Weitere

Infos zu Stühlingen erhalten Sie unter:

www.stuehlingen.de

Fundbüro

Lichtraumprofile

Im Bereich vieler Gärten und Anlagen ragen

Zweige von Bäumen und Büschen

in die Straße. Um die Verkehrssicherheit

entlang von Straßen und Wegen zu gewährleisten,

ist es dringend erforderlich,

die Lichtraumprofile freizuhalten.

Da nun die Vegetationszeit beendet ist,

bitten wir alle Einwohner, die überragenden

Zweige und Äste noch vor Wintereinbruch

zu entfernen.

Die Zweige müssen 50 cm vom Straßen-

bzw. Gehwegrand bis zur Höhe von 4,50

m zurückgeschnitten werden.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass

Grundstückseigentümer für Unfallschäden,

die aufgrund der Unübersichtlich-

keit entstehen, haftbar gemacht werden.

Das Bürgermeisteramt

Dt/schw. Rentenberatung

Die Deutsche Rentenversicherung und Träger

der gesetzlichen Rentenversicherung in

der Schweiz bieten auch dieses Jahr wieder

grenzüberschreitende Informationen

zur Rente an. Angesprochen sind alle, die

Beiträge zur gesetzlichen deutschen und

schweizerischen Rentenversicherung einbezahlt

haben.

Auf diesen Internationalen Beratungstagen erteilen

Experten beider Länder kostenlos Auskünfte

zum jeweiligen nationalen Recht und zu

den zwischenstaatlichen Auswirkungen.

Der nächste dt./schweizerische Beratungstag

findet am

Mittwoch, 21. November 2012

von 13.30 bis 18.30 Uhr

in Waldshut, Waldtorstraße 1a (im Gebäude

der Agentur für Arbeit) statt.

Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um telefonische

Anmeldung unter: 07751/ 89580

gebeten. Zum Beratungstag sind Versicherungsunterlagen

und der Personalausweis

mitzubringen.

Handy, Nokia, schwarz-bronze Vortragsraum HdG

Sonnenbrille, mokkafarbenes Volksbank

Metallgestell

Schlüsselmäppchen, hellbeige, Hüsli-Parkplatz mit Toyota-Schlüssel

Charivari Kurpark

Schutzhelm JEB’s, schwarz Brandhaldenweg

Mofa-Kennzeichen Spiechergässle 3

Schlüssel „Abus“ HdG (Pilateskurs)

Regenschirm, blau-gelb Stiegele

Schlüsselmäppchen, grün Überquerung bei der Grundschule

mit 3 Schlüsseln

Gehhilfen (Krücken) Talblickweg


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 5

8. VAUDE Trans Schwarzwald

14. bis 18. August 2013

Unterschriftenaktion

Die Resolution der Gemeinden Grafenhausen

und Ühlingen-Birkendorf

zur Sicherstellung des Rettungsdienstes

(BNA) im Oberen Schlüchttal

ging in der vorausgegangenen

Ausgabe unseres Mitteilungsblatts

als Beilage an die Haushalte.

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich

noch an dieser Unterschriftenaktion

beteiligen möchten, liegen im Rathaus

(Bürgerservice + Kasse) noch

entsprechende Listen aus.

Die Unterschriftenaktion läuft nur

noch bis einschließlich

31. Oktober 2012.

Je kaputter die Welt

draußen,

desto heiler muss sie

zu Hause sein.

Reinhard Mey

Eine Anmeldung für das VAUDE Trans Schwarzwald

Mountainbikerennen vom 14. bis 18. August 2013 ist ab

sofort möglich. Die im Jahr 2012 mit 570 Startern zum

zweiten Mal hintereinander ausgebuchte Veranstaltung

setzt dabei erneut auf fünf Renntage. Die Strecke führt

2013 von Nord nach Süd und startet am 14. August in

Bad Wildbad. Weitere Stationen auf den etwa 400 km und

10.000 Höhenmetern sind Wolfach, Schonach, Engen

und Murg, bevor die Finaletappe dann auf dem Feldberg

endet. Die wichtigste Neuerung wird dabei sein, dass

ab dem kommenden Jahr keine Zweier-Teams, sondern

nur noch Einzelstarter an der Veranstaltung teilnehmen

können. Es wird verschiedene Alterskategorien mit einer

täglichen Tages- und Gesamtwertung geben, so dass diese

Sportler im Rennen durch ein entsprechendes Leadertrikot

zu erkennen sind. Darüber hinaus wird es bei der

VAUDE Trans Schwarzwald aber weiterhin viel Bewähr-

Foto: Ralf Müller

tes und Etabliertes geben. Tolle Streckenabschnitte mit

einem Abstecher in die Schweiz auf der vierten Etappe

und ein reibungsloser Ablauf dank einer mehr als 100 Personen starken Crew, die sich eine Woche lang um das Wohl der Sportlerinnen

und Sportler kümmern wird, bilden die Fundamente für eine erfolgreiche achte Ausgabe der Trans Schwarzwald.

Anmeldungen und Infos unter: www.trans-schwarzwald.com. Wie in den Vorjahren gibt es für Schnellentschlossene bei einer Anmeldung

bis 30. November 2012 einen Frühbucherrabatt.


Seite 6 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Freie Wohnungen

2-Zi. 70 m² Stellplatz

2-Zi. 40 m² Balkon, Carport

2-Zi. 42 m² möbliert, Abstellraum,

Stellplatz

2-Zi. 58 m² evtl. mit Garage

2,5 Zi. 48 m² EBK, Du/Bad/WC, Stellplatz

od. Garage

2,5 Zi. 80 m² hochwertig möbliert, Sauna

3-Zi. 79 m² zwei Stockwerke, möbliert,

neues Bad

3-Zi. 115 m² EBK

3-Zi. 84 m² EG, Ebeneingang

3-Zi. 88 m², in Brünlisbach

4-Zi. 75 m² mit Keller und Trockenraum

Freie

Dauerferienwohnungen:

2-Zi. 46 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

2-Zi. 56 m² EBK, Du, Balkon/Terrasse

2-Zi. 60 m² EBK, Bad/WC, Du,

evtl. Garage

Wohnungsgesuche:

• Kleine Familie sucht Haus zur Miete.

• Mutter mit Kind sucht 2-4 Zi.Wohn. bis

500 €

• Junges Paar sucht 2-3 Zi. Wohn. mit

Garage

• Frau mit Hund sucht 3-4 Zi. Wohn. bis

max. 550 €

• Familie sucht Haus/Wohn. ab 5 Zi.

• Garage in Grafenhausen zu mieten gesucht,

Auf der Breite od. Nähe

Rückfragen interessierter Wohnungssuchender

/ Vermieter beim Einwohnermeldeamt,

Tel. 07748/520-27,

rathaus@grafenhausen.de

Notfallpraxis

Die neue Notfallpraxis am Spital Waldshut

ist wie folgt geöffnet:

Sa./So./Feiertage 09:00 bis 13:00

und 15:00 bis 18:00

und an Werktagen

Mo.- Fr. 19:00 bis 22:00

Patienten können bei akuten Erkrankungen

zu den genannten Zeiten unangemeldet

in die Notfallpraxis kommen.

Den Arzt im Dienst erreichen die Patienten

über die Leitstelle des DRK unter:

Tel. 01805/19292-430

Rettungsdienst

Bei Notfällen, wie z.B. Ohnmacht, Herzinfarkt,

akuten Blutungen und Vergiftungen

muss der Rettungsdienst alarmiert werden

unter:

Notruf-Nr. 112

- Feuerwehr/Notarzt/Rettungswagen –

Weitere Notfallnummern:

Giftnotruf:

Tel. 0761-270 43 61

Spital Stühlingen

Tel. 07744/531-0

Spital Waldshut

Tel. 07751/85-0

Rotes Kreuz 07751/19 222

- Krankentransportwagen –

Apotheken-Notdienst:

- jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr

Apotheken-Notdienst zu finden unter:

http://lak-bw.notdienst-portal.de

per Telefon:

Handy: 22833 (ohne Vorwahl)

Festnetz: 08000022833 (kostenlos)

27.10. Park-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-290

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

28.10. Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten

Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke,

Tel. 07651-8202

See-Apotheke Schluchsee

Tel. 07656/593

29.10. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748/294

Marien-Apotheke Ühlingen

Tel. 07743-208

Schwarzwald-Apotheke

Hinterzarten

Tel. 07652/91140

30.10. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

31.10. Stadt-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-933880

Thoma-Apotheke Bernau

Tel.07675-627

01.11. Eulogius-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-6323

02.11. Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

03.11. Kur-Apotheke Höchenschwand

Tel. 07672-890

St. Laurentius-Apotheke

Bonndorf, Tel. 07703-920510

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

04.11. Apotheke Dr. Kammerer St. Blasien

Tel. 07672-515

Münster-Apotheke Neustadt

Tel. 07651/922660

Schwarzwald-Apotheke

Hinterzarten, Tel. 07652/91140

05.11. Park-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-290

06.11. See-Apotheke Schluchsee

Tel. 07656/593

07.11. Apotheke Grafenhausen

Tel. 07748/294

Schwarzwald-Apotheke

Hinterzarten, Tel. 07652/91140

08.11. Dom-Apotheke St.Blasien

Tel. 07672-1417

Scheffel-Apotheke Löffingen

Tel. 07654-91060

Schwarzwald-Apotheke Bonndorf

Tel. 07703-91100

09.11. Stadt-Apotheke Neustadt

Tel. 07651-933880

Thoma-Apotheke Bernau

Tel.07675-627

10.11. Eulogius-Apotheke Lenzkirch

Tel. 07653-6323

Marien-Apotheke Ühlingen

Tel. 07743-208

11.11. Schwarzwald-Apotheke

Hinterzarten, Tel. 07652/91140

Titisee-Apotheke

Tel. 07651-8202

28.10.1939

Hans Klafki, Seewangen 8

(73 Jahre)

31.10.1932

Johanna Jäger, Mühlenweg 1

(80 Jahre)

31.10.1942

Karl Fechtig, St. Gallus Str. 1

(70 Jahre)

02.11.1937

Regina Lutz, Dahlienweg 7

(75 Jahre)

03.11.1933

Gustav Bovery,

Unterer Mühlenweg 5

(79 Jahre)

06.11.1912

Ernst Heer, Rötenberg 4

(100 Jahre)

08.11.1939

Annemarie Staehli,

Mettmatalstr. 1A

(73 Jahre)

Wir gratulieren herzlich!


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 7

Katholische Kirche

Kath. Pfarramt Grafenhausen

Pfarrer Thomas Fritz

Kirchsteig 7, 79865 Grafenhausen

Tel. 07748/253, Fax 07748/919731

E-Mail: grafenhausen@kath-schluechttal.de

Montag, 29.10.

19:00 Taizé Gottesdienst, Kath. Kirche

Grafenhausen

Dienstag, 30.10.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Donnerstag, 01.11.

14:00 Eucharistiefeier in Birkendorf;

Mitwirkung Kirchenchor

Freitag, 02.11.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

19:00 Wortgottesdienst (WG) zu

Allerseelen

in Birkendorf

Sonntag, 04.11

09:00 Eucharistiefeier in Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier in Grafenhausen

mitgestaltet vom Gesangverein

Liederkranz

Dienstag, 06.11.

17:00 Rosenkranz in Grafenhausen

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Donnerstag, 08.11.

09:00 Eucharistiefeier in Birkendorf

als Frauengottesdienst gestaltet

Freitag, 09.11.

18:30 Rosenkranz in Grafenhausen

19:00 Eucharistiefeier in Grafenhausen;

Mitwirkung Kirchenchor

17:00 Rosenkranz in Birkendorf

Samstag, 10.11.

15:30 Taufe in Birkendorf

Sonntag, 11.11.

09:00 Wortgottesdienst (G) in Birkendorf

10:30 Eucharistiefeier in Grafenhausen;

mitgestaltet von der Bläserjugend

Grafenhausen

11:30 Taufe in Grafenhausen

Bibelkreis

Der Bibelkreis trifft sich am

Donnerstag, 8. November 2012

um 20:00 Uhr

im Jugendheim St. Bernhard in Grafenhausen.

Singgruppe Laudate

Probetermine der Singgruppe LAUDATE im

Jugendheim St. Bernhard

Mittwoch, 07.11.; 14.11. und 05.12.2012,

um 20 Uhr.

Pfarrbücherei Grafenhausen

Viele neue Bücher sind in der Pfarrbücherei

auszuleihen.

Weihnachtsbuchausstellung

Die diesjährige Weihnachtsbuchausstellung

der Pfarrbücherei findet am

Samstag 17. November 2012

14.00 Uhr – 16.00 Uhr

und am

Sonntag, 18. November 2012

10.00 Uhr – 17.00Uhr

im Pfarrsaal statt.

Das Bücherei-Team bittet darum, die

schon vor längerer Zeit ausgeliehenen

Bücher wieder zurück zu bringen!

St. Martinsfeier

Die St. Martinsfeier in Grafenhausen findet

am

Montag, 12. November 2012

statt. Beginn ist um 17:30 Uhr in der Kath.

Pfarrkirche.

Evangelische Kirche

Grafenhausen/Ühlingen-Birkendorf

Sanatorumstr. 10

79777 Ühlingen-Birkendorf

Pfarrerin Ruth Reinhard

Tel. 07743/1045, Fax 07743/5863

E-Mail: Evkircheuehlingen@gmx.de

Sonntag, 28.10.12

09.15 Uhr Gottesdienst, Ühlingen,

mit Kirchkaffee

10.30 Uhr Gottesdienst, Grafenhausen

Montag, 29.10.12

19:00 Taizé-Gottesdienst in der Kath. Kirche

Grafenhausen; die Andacht wird von Taizé-Besuchern

bereichert. (Der Termin am

12.11.2012 entfällt)

Dienstag, 30.10.12

14.30 Uhr Frauenkreis, Grafenhausen

Mittwoch, 31.10.12

10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ühlingen

Sonntag, 04.11.12

09.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,

Ühlingen

10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,

Grafenhausen

Dienstag, 06.11.12

14.30 Uhr Frauenkreis, Grafenhausen

20.00 Uhr Bibelgesprächskreis, Ühlingen

Mittwoch, 07.11.12

10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ühlingen

Donnerstag, 08.11.12

20.00 Uhr Chorprobe Cantate Domino,

Ühlingen

Nacht der Lichter

In der „Oberen Kirche“ in Bad Zurzach findet

zum 8. Mal am

Samstag, 24. November 2012

um 20.00 Uhr

die regionale „Nacht der Lichter“ mit Gebeten

und Gesängen aus Taizé statt. Die

„Nacht der Lichter“ wird seit einigen Jahren

von katholischen und evangelischen Seelsorgenden

und jungen Erwachsenen aus

der ganzen Region gemeinsam vorbereitet

und durchgeführt und vom Taizé-Chor

Waldshut musikalisch mitgestaltet.

„Ruhe in einem aufregenden Leben finden“,

das wollen die Organisatoren durch

das Angebot der „Nacht der Lichter“ in Bad

Zurzach ermöglichen. „Im jährlichen Wechsel,

im Monat November, lädt das Dekanat

Waldshut alle Freunde der Gebete und Gesänge

der Gemeinschaft von Taizé an verschiedene

Orte ein, um in einer Kirche still

zu werden und Gott zu suchen“, so Franz-

Josef Günther. In diesem Jahr haben die

Schweizer Nachbarn zu dieser „Nacht der

Lichter“ eingeladen. Für Jugendliche gibt

es um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum „Forum“

ein Kennenlernen in Kleingruppen sowie

Informationen und Erfahrungsberichte über

Taizé.

Weitere Infos über Taizé unter: http://www.

taize.de und zur „Nacht der Lichter“: http://

www.kath.ch/leuggern

Zur Erinnerung:

„Weihnachten

im Schuhkarton“

die weltweit größte Hilfsaktion

für Kinder in Not

Die Evangelische Kirche würde sich freuen,

wenn Sie auch dieses Jahr diese Aktion unterstützen.

Frau Christa Weise ist für Sie die

Ansprechpartnerin in Grafenhausen.

Die Schuhkartons müssen bis zum

abgegeben werden.

15. November 2012

Auch über Geldspenden freuen sich die

Organisatoren. Diese sind dringend notwendig,

um die Transportkosten von 6 € pro

Schuhkarton zu finanzieren.

Gebetsandacht

Die nächste Gebetsandacht der Pater-Pio-

Gebetsgruppe findet statt am

Dienstag, 6. November 2012

um 18.15 Uhr

in der Kapelle in Bulgenbach.

Weitere Infos unter:

www.pater-pio-gebetsgruppe-bulgenbach.de


Seite 8 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Neue Regionalreferentin

Elke Langhammer (41) ist seit 1. September

die neue Regionalreferentin der Katholischen

Regionalstelle Hochrhein.

In der „Region Hochrhein“ leben rund

160.000 Katholiken. Das Einzugsgebiet

reicht von Jestetten im Osten, dem Feldberggebiet

im Norden bis nach Weil und

Lörrach im Westen. Die Katholische Regionalstelle

mit Sitz in Waldshut unterstützt und

berät Ehrenamtliche und Hauptberufliche,

schafft eine Plattform für Vernetzung und

Austausch und bietet ein vielfältiges Angebot

an Fort- und Weiterbildungen an.

Elke Langhammer ist promovierte Pastoraltheologin;

es ist ihr ein großes Anliegen,

wie die tiefgreifenden Umbruch- und Wandlungsprozesse

in der Kath. Kirche gut bewältigt

werden können. Elke Langhammer

möchte mit möglichst vielen Menschen in

der Region ins Gespräch kommen. Dabei

sind folgende Fragen für sie relevant: möchte:

Wie kann Kirche am Hochrhein zukunftsfähig

werden und bleiben? Was bewegt

die Menschen hier am Hoch-rhein, welche

brisanten Themen gibt es aktuell im gesellschaftlichen

Diskurs? Und ist Kirche mit „im

Gespräch“ und „am Puls der Zeit“?

Haus des Gastes

Mo - Fr 08.00 - 17.00 Uhr

Sa/So/Feiert. 10.00 - 17.00 Uhr

Tourist-Information

Mo - Fr 09.00 - 17.00 Uhr

Sa/So geschlossen

Heimatmuseum „Hüsli“

Di.-Sa. 10.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 17.00 Uhr

So./Feiertag 13.30 – 17.00 Uhr

- montags geschlossen!

Mühlenmuseum „Tannenmühle“

Ostern-November

täglich 12:00 - 18:00 Uhr

sonst auf Anfrage 07748 215

Bücherei

Pfarrheim St. Bernhard

Öffnungszeiten:

mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

sonntags 10.00 - 10.30 Uhr

Kontakt: Tel. 07748/816

Veranstaltungen

27./28.10.

Herbst-Schlachtfest Trachtenkapelle

Brenden; Dorfhalle Brenden

29.10.

17:00 Führung durch das Narrenhüsli und

„das kleine Museum der Olditräume“

Ühlingen; Eintritt frei!

31.10.

20:00 Halloween Party; Schlüchttalhalle

Ühlingen; SG Schlüchttal

03./04.

09:30 „ Das kleine Museum der Olditräume“

Witzhalderstr.2, Ühlingen

03.11.

19:00 Jahreskonzert Trachtenkapelle Birkendorf;

Haus des Gastes

03.11.

20:00 „ Hammeltanz“ Falkensteinhalle Berau;

SV Berau

03.11. Jedermannschießen der Sportschützen

Grafenhausen Schützenhaus

04.11.

14:30 Führung durch das Kloster Riedern

a.W.

04.11. Schwarzwaldverein: Abschlusswanderung,

Infos: Bernhard Bockstaller,

Tel. 07747 1221

04.11. Jedermannschießen der Sportschützen

Grafenhausen, Schützenhaus

10.11.

20:00 J ahreshauptversammlung Tennisclub

Schlüchttal e.V.; Gasthaus

Posthorn Ühlingen

Öffnungszeiten

und Wassertiefe

11.11. St-Martinsumzüge in der Seelsorgeeinheit

Außerdem im ROTHAUSER LAND...

Kulturbus

Auch nächsten Monat finden wieder Veranstaltungen

mit dem Kulturbus statt, die sich

großer Beliebtheit erfreuen. Karten und weitere

Informationen zu den Veranstaltungen

bekommen Sie in der Tourist-Information.

„Kleine ganz groß“

Reitangebot für Kids von 5 – 9 Jahren auf

dem Hofgut Dürrenbühl mit Astrid Hummel.

Termine: 25.10./08./17./30.11.2012, jeweils

14.00–17.00 Uhr, Anmeldung unter Tel.

07748/919799.

An die E-Bike-Projektpartner:

Die E-Bike-Saison neigt sich dem Ende

zu. Bitte geben Sie bis 30.10.12 die Akkus

und die Ladestation bei der Tourist-

Information ab, damit diese an Ski-Hirt

zurückgegeben werden können.

Tourist Info Shop

Bei uns erhalten Sie:

• Wanderkarten (Wutach, etc.)

• Buch: Schwarzwald - 66 Lieblingsplätze

und 11 Köche

• Luddi CD: „Hauptsach gsund“

• Regenschirm Rothauser Land

• Europapark Eintrittskarten

• Schwarzwald Card 2012/13

• Radwanderkarte des Landkreis Waldshut.

Rothauser Land Teller

Das Informationsblatt zum Rothauser Land-

Teller liegt im Haus des Gastes aus oder

kann auf der Homepage www.rothauserland.de

heruntergeladen werden.

Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonn-/Feiertag

10 - 12 Uhr o o o o o 1.80 m o

14 - 15 Uhr o o o o o o 1.25 m

15 - 16 Uhr 0.60 m o 1.80 m o o 1.25 m 1.25 m

16 - 17 Uhr 0.90 m o 1.80 m 1.80 m o 1.25 m 1.80 m

17 - 18 Uhr 1.25 m o 1.25 m 1.80 m 1.25 m 1.80 m □

18 - 19 Uhr 1.25 m o 1.25 m 1.25 m 1.25 m 1.80 m o

19 - 20 Uhr 1.80 m o 1.80 m 1.25 m 1.80 m o o

20 - 21 Uhr 1.80 m o 1.80 m o 1.80 m o o

□ = Sonn- u. Feiertage von 14.00 - 17.30 Uhr geöffnet

freitags = Damen-Sauna


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 9

KONUS-Gästekarten

Aus aktuellem Anlass weist die Touristinformation

nochmals darauf hin, dass Gastgeber

beim Ausstellen der KONUS-Gästekarte

dringed auf folgende Punkte achten bzhw.

ihre Gäste hinweisen sollten:.

• Ausfüllen nur im Durchschreibverfahren .

• An und Abreisetag als TT.MM.JJJJ..

• Personenzahl in Schreibweise 01, 02 etc.

• Vermieterstempel auf der Karte oder Anschrift

im Durchschreibeverfahren.

• Für Hunde muss in jedem Fall ein extra

Fahrschein gelöst werden

Entsprechende Kosten für Fahrpreisnacherhebungen

gibt die TI an den betreffenden

Vermieter weiter.

Gastronomie

Ruhetage:

montags: Gasthaus Löwen

Mettenberger Hof

Restaurant Mettmatal

dienstags: Gasthaus Kreuz

Mühlenwegstüble

Mettenberger Hof

Gasthaus Hirschen

mittwochs: Café Jägerklause

donnerstags: Haringerhof

Speckhuisli

samstags: Café Müller (ab 13:00)

Betriebsferien:

24.10. – 19.11.2012 Gasthaus „Löwen“,

Balzhausen

Schwarzwald-Card

Bis 31. März 2013 gilt die neue Schwarzwald-Card,

bei der man über 120 Attraktionen

vergünstigt/umsonst nutzen kann.

Weitere Infos: bei der Tourist Information

oder im Internet unter:

www.schwarzwaldcard.info.

Fahrplanauskunft

Für kurzfristige und kompetente Auskunft

zu Zug und Busverbindungen für ihre Gäste

empfiehlt die Touristinfo die Internet-Plattform

EFA-Baden Württemberg (Elektronische

Fahrplan Auskunft). Sie ist zu finden

unter www.efa-bw.de und sehr einfach zu

handhaben.

Europa Park 2012

Die Eintrittskarten für den Europa Park sind

in der Tourist Information erhältlich.

Erwachsene: 37,50 €

Kinder 4-11 Jahre: 33,00 €

Senioren ab 60 Jahre: 33,00 €

Für Geburtstagskinder bis 12 Jahre ist am

Geburtstag der Eintritt frei!

Herzwochen 2012

Die koronare Herzkrankheit zählt weltweit

zu den häufigsten Herzerkrankungen und

hat in vielen Fällen fatale Folgen (z. B. Herzinfarkt,

gefährliche Herzrhythmusstörungen

und Herzschwäche). Millionen von Menschen

leiden an dieser Erkrankung. Zu oft

wird sie erst dann ernst genommen, wenn

sie zu einem Herzinfarkt geführt hat.

Um die Erkrankung schon im Frühstadium

zu erkennen, ist es wichtig, die Symptome

zu kennen. Wenn die Anzeichen

da sind, muss hier rasch gehandelt werden.

Viele Patienten mit einer koronaren

Herzkrankheit glauben oftmals nach einer

erfolgreichen Behandlung (z. B. Stentimplantation

oder einer Bypass-Operation),

sie seien gesund, weil sie keine Beschwerden

mehr haben. Ihnen ist nicht bewusst,

dass sie dauerhaft an einer chronischen

Herzerkrankung leiden und deshalb ihren

Lebensstil ändern und stetig ihre Medikamente

einnehmen müssen.

Frau Dr. med. Sun Ju Kim, Chefärztin der

Medizinischen Klinik 1, Spital Waldshut, informiert

am

Sonntag, 4. November 2012

um 18.30 Uhr in der Aula der Grundschule

Erzingen und am

Sonntag, 11. November 2012

um 11.15 Uhr im Spital Waldshut über Vorbeugung

und Erkennen der Symptome sowie

Diagnostik und Therapie der koronaren

Herzkrankheit.

Männerseminar „Burnout“

Die Kommunale Stelle für Gleichstellung

des Landkreises Waldshut veranstaltet am

Samstag, 10. November 2012

von 14.00 – 18.00 Uhr

im Landratsamt Waldshut einen Workshop

für Männer zum Thema „Burnout“. Burnout,

ein Zustand körperlicher und seelischer Erschöpfung,

der sich in Arbeit und Selbstbild

entwickelt, kennen mittlerweile viele Menschen.

Es sind jedoch gerade Männer, die

im Vorfeld beruflich dauerhaftem Stress

oder lang andauernder Überforderung

ausgesetzt sind. Das Ausbrennen ist die

schmerzliche Erkenntnis, dass man sich

völlig verausgabt hat. Referentin ist Dagmar

Fritz, Dipl.-Psychologin, Supervisorin und

Coach.

Infos/Anmeldung:

Kommunale Stelle für Gleichstellung,

Landratsamt Waldshut,

Tel. 07751/86-4020,

Anette.Klaas@landkreis-waldshut.de

Sonntagsgespräch

Thema des nächsten Sonntagsgesprächs,

das am

Sonntag, 4. November 2012

um 11.15 Uhr

im Spital Waldshut stattfindet, ist die „Aktuelle

Empfängnisverhütung“.

Referent ist Facharzt Dr. med. Farrokh

Farhadian, niedergelassener Gynäkologe,

Medicum Tiengen. Alle interessierten Bürgerinnen

und Bürger, Patienten und deren

Angehörige sind hierzu herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Industriemeister

Die IHK Hochrhein-Bodensee startet den

Lehrgang “Geprüfte/r Industriemeister/in

Fachrichtung Elektrotechnik“ im November

in Bad Säckingen. Die Aufstiegsweiterbildung

bietet technisch-gewerblichen Fachkräften

die Möglichkeit, Kenntnisse in den

Bereichen Betriebswirtschaft, Technik, Management

und Führung in einem berufsbegleitenden

Lehrgang zu erwerben. Nach 5

Semestern absolvieren die Teilnehmer die

Abschlussprüfung zum Gepr. Industriemeister.

Einfuhr aus Drittländern

Am 14. November 2012 führt die IHK in

Schopfheim das Seminar „Einfuhr aus Drittländern“

durch. Die Teilnehmer erhalten in

diesem Seminar einen Überblick über das

Importgeschäft und werden gegenüber ausländischen

Lieferanten sensibilisiert.

Warenverkehr mit Schweiz

Am 13. November 2012 findet in der IHK in

Konstanz das Tagesseminar „Warenverkehr

mit der Schweiz“ von 09:00 bis 17:00 Uhr

statt. In diesem Seminar werden die Teilnehmer

mit den Grundlagen für den Warenversand

in die Schweiz vertraut gemacht.

Inhalte sind unter anderem: Präferenzregeln,

Unterschiede im Zolltarif Schweiz, vorübergehende

Ausfuhr, Präferenzregeln oder

die wichtigsten Incoterms beim Versand in

die Schweiz.

Infos/Anmeldung: bis 07.11.2012, Tel.

07622/3907-230,

anita.wissmann@ konstanz.ihk.de.

Kurse für Azubis

Kommunikationsknigge

Für Auszubildende, die die Regeln der kompetenten

Kommunikation mit Vorgesetzten,

Kollegen/Kolleginnen und Gesprächspartnern

erlernen möchten, bietet die IHK in

Schopfheim am

Mittwoch, 7. November 2012

das Seminar „Kommunikationsknigge“ an.


Seite 10 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar,

wie unnötige Konflikte vermieden werden

können und was zu tun ist, um Konflikte

konstruktiv zu lösen. Sie verstehen, welche

Wirkung die eigene Sprache und Körpersprache

auf andere Menschen hat.

„Benimm ist IN!“

Der Wechsel von der Schule in den Ausbildungsbetrieb

ist für jeden Auszubildenden

eine Herausforderung. Am

Dienstag, 6. November 2012

führt die IHK für alle neuen Azubis das Seminar

„Benimm ist IN!“ in Schopfheim durch,

um ihnen den Einstieg in das neue berufliche

Umfeld zu erleichtern. Die Teilnehmenden

lernen die Spielregeln der guten Umgangsformen

und die wichtigsten sozialen

Spielregeln für einen erfolgreichen Start in

die Ausbildung kennen. Sie erkennen, warum

gute Umgangsformen für den eigenen

Erfolg genauso wichtig sind wie gute Leistungen.

Außerdem lernen sie, worauf es

beim äußeren Erscheinungsbild und beim

Verhalten im Ausbildungsbetrieb ankommt.

Die Teilnehmenden lernen mit Spaß und

Leichtigkeit durch eigenes Erleben und Erfahren,

Gruppenarbeit und Ergebnispräsentationen.

Infos/Anmeldung: IHK Hochrhein-Bodensee,

Tel. 07622/3907-211, E-Mail: katharina.

eckert@konstanz.ihk.de

Präsenzkraft in der Pflege

Neue Entwicklungen in der Pflege bieten

auch älteren Wiedereinsteigerinnen, Umsteigern

und Quereinsteigern gute Möglichkeiten,

beruflich Fuß zu fassen. Eingesetzt

werden diese Präsenzkräfte in kleinen

Hausgemeinschaften von 10–12 Pflegebedürftigen

oder als zusätzliche Betreuungskräfte

in Pflegeheimen bei der Versorgung

von Demenzkranken.

Der von der IHK Hochrhein-Bodensee konzipierte

Lehrgang „Präsenzkraft in der Pflege“

qualifiziert für dieses neue Berufsbild. Im

November 2012 startet ein neuer Lehrgang.

Die 240 Unterrichtsstunden sind montags

bis freitags von 8:00 – 13:00 Uhr geplant.

Die Förderung der Lehrgangskosten ist unter

bestimmten Voraussetzungen möglich.

Eine Informationsveranstaltung, die am

Mittwoch, 31. Oktober 2012

um 15.00 Uhr

in der Agentur für Arbeit in Singen stattfindet,

bietet Interessierten die Möglichkeit,

die beruflichen Einsatzmöglichkeiten von

Präsenzkräften kennen zu lernen. Weitere

Infos: bei der IHK Hoch- rhein-Bodensee,

Tel. 07622/3907-231.

BLHV-Vorträge

Der BLHV Landseniorenverband des Kreisverbandes

Waldshut lädt alle Seniorinnen

und Senioren mit Partner zu einem Vortragsnachmittag

am

Dienstag, 30. Oktober 2012

um 14.00 Uhr

im Hotel „FELDECK“ in Oberlauchringen

ein.

Vortrag 1: „Autofahren im Alter“

Referent ist Waldemar Werner, Verkehrspolizei

Waldshut.

Vortrag 2: „Besser Bus und Bahn“ –

Tarif- und Service-Informationen

Referent ist Tobias Kliemt, Waldshuter Tarifverbund

WZV.

Info Forstverwaltung

In allen forstwirtschaftlichen Fragen wenden

Sie sich bitte an den neuen Förster,

der seit September für den Grafenhausener

Gemeindewald zuständig ist:

Förster Friedrich Hugel

ist unter der Handy-Nr. 0175-1804547,

und zu Hause unter Tel. 07703/911-37,

Fax: -38, E-Mail:

friedrich.hugel@landkreis-waldshut.de,

erreichbar.

Das Bürgermeisteramt

Grüne Woche Berlin

Der Bad. Landwirtschaftliche Hauptverband

e.V. organisiert auch im kommenden Jahr

wieder eine 4-tägige Reise zur Grünen Woche

in Berlin. Angeboten werden zwei Termine:

20. bis 23. Januar sowie 23. bis 26.

Januar 2013. Die Anreise erfolgt bequem

per ICE oder Flug ab Basel (nur 1. Termin).

Die Grüne Woche ist die international bedeutendste

Messe der Ernährungs- und

Landwirtschaft, sowie des Gartenbaus.

Das zentral gelegene Hotel ist idealer Ausgangspunkt

für Stadterkundungen. Eine

Stadtrundfahrt gibt einen Überblick über die

Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstadt.

Bei geführten Entdeckungstouren geht es

zum Brandenburger Tor, zur Gedächtniskirche,

in die Kuppel des Reichstagsgebäudes

und auf die Spuren der Berliner Mauer sowie

zur Stasi Gedenkstätte Hohenschönhausen

oder ins Olympiazentrum. Auch bietet

sich die Möglichkeit Potsdam mit seinem

Schloss Sanssouci einen Besuch abzustatten.

Unterhaltsame Abendveranstaltungen

von Musical-, oder Theaterbesuchen über

einen kulinarischen Streifzug runden das

Programm ab.

Der vergünstige Preis ab 489 €/Pers. im

DZ gilt noch bis 31. Oktober. Wer zum gleichen

Preis ab Basel fliegen möchte, sollte

sich möglichst bald anmelden, da die Plätze

begrenzt sind. Das ausführliche Reiseprogramm

ist erhältlich bei der Agrardienst

Baden GmbH, Hebelstraße 11, 79104

Freiburg, www.agrardienst-baden.de, Tel.

0761/21778-40, Fax: -48.

Landsenioren Südbaden

e. V.BLHV-Kreisverband

Waldshut

Der BLHV Landseniorenverband Südbaden

e. V. lädt ein zu einer Mitgliederversammlung

und Informationstagung am:

Dienstag, 6. November 2012

um 10.00 Uhr

im Gasthof „Lindenhof“ in Bräunlingen.

Tagungsablauf:

1. Begrüßung durch Präsident Hermann

Schwab

2. Tätigkeitsbericht des Präsidenten

3. Bericht des Geschäftsführers Armin

Zumkeller

4. Entlastung

5. Bericht der Bezirksvorsitzenden

6. Vorschau

7. Verschiedenes / Mittagessen

Um ca. 14.00 Uhr informiert Anne Hartmann,

Öffentlichkeitsreferentin des BLHV

zum Thema „Neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit“.

Pachtpreis fällig!

Wir möchten daran erinnern, dass der

Pachtpreis für die von der Gemeinde

Grafenhausen gepachteten landwirtschaftlichen

Flächen fällig wird.

Bitte denken Sie daran, rechtzeitig zum

1. November 2012

den Pachtbetrag an die Gemeindekasse

zu überweisen.

Sie erhalten von der Gemeinde nur noch

dann einen Pachtbescheid, wenn sich

der Pachtpreis ändert.

Das Bürgermeisteramt


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 11

Äpfel + Birnen –

Schätze vom Baum

Für das zweitägige Verbraucher-Seminar

des Landwirtschaftsamtes Waldshut gibt es

noch freie Plätze. Am ersten Abend kommen

die Teilnehmer im Laufe einer kurzweiligen

Verkostung dem Apfel und der Birn’

geschmacklich auf die Spur und erfahren

dazwischen noch allerhand Interessantes

über die Schätze vom Baum. Das Seminar

wird am zweiten Abend abgerundet mit einem

feinen Menü, in dessen Mittelpunkt natürlich

Äpfel und Birnen stehen. Referentinnen

sind Frau Braunger-Käppeler und Frau

Welzel.

Das Seminar findet am

07. und 14.11.2012

jeweils um 18.00 Uhr

im Landwirtschaftsamt Waldshut statt.

Infos/Anmeldung:

bis 26.10.2012, Tel. 07751/86-5301,

elvira.braunger.kaeppeler@landkreiswaldshut.de

Wegwarte -

Offener Treff für Schwangere und

Mütter mit Kleinkindern im 1. Lebensjahr

Austausch, gute Laune, Infos, Workshops

Termine:

mittwochs, 10.00 – 12.00 Uhr

07.11. und 05.12.2012

Offener Treff in der Schwangerschaftsberatungsstelle

„donum vitae“ Hoch-rhein,

Rheinstr. 8, 79761 Waldshut

Infos/Anmeldung:

Tel. 07751/898237,

Mail: info@dv-hochrhein.de

Donum vitae

Geschichtsverein

Der nächste Monatstreff des Geschichtsvereins

Hochrhein muss aufgrund des Feiertages

auf

Donnerstag, 8. November 2012

um 19.00 Uhr

verlegt werden. Man trifft sich im Hotel

„Schwanen“ in Waldshut, wo Referent Günter

Hoffmann aus Tiengen das Werk des

Schriftstellers und Malers Heinrich Ernst

Kromer aus Riedern a.W. in einem Bildvortrag

vorstellt.

Gesprächstraining

Gut miteinander reden ist lernbar! – Das

Geheimnis zufriedener Paare ist das Gespräch.

Das EPL (Ein Partnerschaftliches

Lernprogramm) Gesprächstraining hilft

Paaren

• sich so auszudrücken, dass beim Gegenüber

das ankommt, was man mitteilen will

• so zuzuhören, dass man besser versteht,

was der Partner meint,

• Meinungsverschiedenheiten und Probleme

fair auszutragen

Es ermöglicht so neue Erfahrungen im

Gespräch miteinander. Gesprächstraining

(Kurs ohne Übernachtung):

23. – 25. November 2012

im Kath. Gemeindehaus in Waldshut

Infos/Anmeldung: Kath. Regionalstelle

Hochrhein, Tel. 07751/8314-400, E-Mail:

sekretariat@kath-region-hochrhein.de

Heimspiel

Samstag, 27.10.2012, 15:30 Uhr

SC Freiburg – Borussia Dortmund

Heimspiel

Samstag, 10.11.2012, 15:30 Uhr

SC Freiburg – Hamburger SV

Stammtisch

Montag, 12.11.2012, 20:00 Uhr

Seppelmetzger, Höchenschwand

www.himmels-stuermer.de

Kreatives - Selbsterzeugtes

Für den Weihnachtsmarkt des Kur- und

Gewerbevereins Grafenhausen am

Sonntag, 2. Dezember 2012

sind noch freie Stände vorhanden!

Interessenten bewerben sich bitte

schnellstmöglich bei:

Stephanie Stolz

Fax: 07748/ 9299837

stephstolz@gmx.de

Spielzeugflohmarkt

Auch in diesem Jahr bietet das Kinder- &

Jugendreferat der Stadt Waldshut-Tiengen

wieder einen Kinder-Spielzeugflohmarkt an.

Dieser findet statt am

Samstag, 10. November 2012

von 11.00 bis 15.00 Uhr

in der Stadthalle Waldshut. Für Kinder zwischen

6 und 15 Jahren besteht hier die

Möglichkeit, auf einem eigenen Verkaufs-

platz mit Spielsachen ein kleines Taschengeld

zu verdienen. Anmeldungen für diesen

Flohmarkt sind noch möglich unter Tel.

07751/833140

TANNHOLZSCHRÄTTLE

Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung lädt die Narrenzunft

„Tannholzschrättele e.V.“ am

Freitag 9. November 2012

um 20.00 Uhr

in den METTENBERGER HOF ein.

Tagesordnung:

01. Eröffnung der Versammlung durch die

erste Vorsitzende

02. Totenehrung

03. Bericht des Schriftführers

04. Bericht der Kassiererin

05. Bericht des Kassenprüfers

06. Bericht Jugendversammlung

07. Entlastung der gesamten Vorstandschaft

08. Ehrungen für 10 J. Mitgliedschaft/ Neuaufnahmen

09. Verabschiedung

10. Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft

11. Wünsche, Anregungen

12. Gemütliches Beisammensein

Mitgliederversammlung

Die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle

Rothaus treffen sich am

Samstag, 10. November 2012

um 20.00 Uhr

im Gasthaus „Rössle“ in Faulenfürst zur Mitgliederversammlung

Tagesordnung:

01. Begrüßung durch den 1. Vor stand

02. Totenehrung

03. Tätigkeitsbericht des Schriftführers

04. Kassenbericht

05. Bericht der Kassenprüfer

06. Jugendbericht

07. Entlastung des Gesamtvorstands

08. Teil-Neuwahlen

09. Ehrung der besten Probenbesucher

10. Wünsche und Anträge

Alle aktiven und passiven Mitglieder, Ehrenmitglieder

sowie Freunde und Gönner des

Vereins sind hierzu herzlich eingeladen.


Seite 12 Samstag, 27. Oktober 2012 GRAFENHAUSEN

Wohltuendes Räuchern

Zum Thema „Wohltuendes Räuchern für

die Winter- und Weihnachtszeit“ bietet

das Kath. Bildungswerk Grafenhausen

am

Montag, 12. November 2012

um 19.30 Uhr

im HAGEHUS einen Vortragsabend an.

Referentin ist Heilpraktikerin Martina Keller

aus Löffingen.

Seit jeher wurde in wohl jeder Kultur der

Erde mit wohlriechenden Kräutern und

Harzen geräuchert. Die Aromen dienen

der Heilung und beeinflussen die Stimmung.

Sie beruhigen, entspannen, stärken,

reinigen, harmonisieren und inspirieren.

Gerade in der Winterzeit ist das

Räuchern eine alte und schöne Tradition.

(Eintritt 4 €)

Filzen zu Weihnachten

In der Schlüchttal-Schule Grafenhausen

findet am

Samstag, 17. November 2012

von 14.30 – 18.00 Uhr

der Kurs „Filzen zur Weihnachtszeit“ statt.

Das weihnachtliche Filzen wird von Sabine

Buss geleitet. (Kosten: 25 € + Materialkosten)

Das Kath. Bildungswerk bittet um

rasche Anmeldung beim Leitungsteam,

da die Teilnehmerzahl auf max. 10 Personen

limitiert ist.

Infos/Anmeldung: Leitungsteam,

Tel. 07748/91046 oder 666.

Mittwoch

07. 11. 2012

19:30 Uhr

Schlosskeller

Tiengen

Eintritt frei

Schüler-

Konzert

Blechbläserklänge

Das Blechbläser-Ensemble CHALLENGE

BRASS,bestehend aus vier Trompeten, einem

Waldhorn, vier Posaunen, einer Basstuba

und Percussion, gastiert am

Samstag, 3. November 2012

um 20.00 Uhr

in der Klosterschüer Ofteringen. Die Musiker

stammen aus verschiedenen Regionen

der Schweiz. Ein besonderes Markenzeichen

des Ensembles ist die stilistische

Vielfalt, sie erstreckt sich von festlicher Renaissance-

und Barockmusik über typisch

romantische Blechbläserklänge bis hin zu

Big Band-Sound und modernen Rhythmen.

Das Ensemble spielt ohne Dirigent, was

eine zusätzliche Herausforderung darstellt.

Zuhörer aller Altersgruppen lassen sich

immer wieder mitreißen von diesen unvergesslichen

Konzerten.

Weitere Infos: www.challengebrass.ch

Einlass: 19.15 Uhr, Karten an der Abendkasse;

Vorverkauf beim Bürgermeisteramt

Wutöschingen, Tel. 07746/ 852-11, Fax: -50,

E-Mail: sgoebel@wutoeschingen.de.

Es spielen fortgeschrittene Schülerinnen

und Schüler der Klassen:

Dorina Brutsche, Eduard Fries,

Nellia Pfeifer, Reinhard Süß, Klavier

Beata Michnik ,Violine

Eckhard Kopetzki, Trompete

Klaus Siebold, Saxofon

Lee Ferguson, Schlagzeug

Gymnastikkurs

In Schluchsee-Faulenfürst beginnt am

Freitag, 9. November 2012

um 19.00 Uhr

wieder der Gymnastikkurs des Landfrauenvereins

Faulenfürst/Balzhausen. Der Kurs

wird von Waltraud Gut geleitet und findet

regelmäßig im Haus des Gastes in Faulenfürst

statt.

Hallenbad Schönenbach

Das Hallenbad in Schluchsee-Schönenbach

ist in der Zeit vom

06.11. bis 17.12.2012

wegen Renovierungs- und Wartungsarbeiten

geschlossen. Ab Dienstag, 18.12.2012,

gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Halloween-Dance-Night

Der SG Schlüchttal präsentiert am

Mittwoch, 31. Oktober 2012

ab 20.00 Uhr

in der Halle in Ühlingen eine Halloween-

Dance-Night mit DJ’s und Party-Fun. Besucher

mit Verkleidung zahlen nur die Hälfte

des Eintrittspreises. Bis 22.00 Uhr ist das

erste Getränk kostenlos.

Jahreskonzert

Die Trachtenkapelle Birkendorf lädt am

Samstag, 3. November 2012

um 20.00 Uhr

im Haus des Gastes Birkendorf zu ihrem

Jahreskonzert ein. Die Trachtenkapelle

Birkendorf, unter der Leitung von Michael

Kunzelmann, wird ein breitgefächertes Musikprogramm

zu Gehör bringen.

Für das leibliche Wohl der Konzertgäste

wird gesorgt sein. Einlass ab 19.00 Uhr.

Klosterkonzert

Im Festsaal des Kollegs St. Blasien findet

am

Donnerstag, 15. November 2012

um 19.30 Uhr

ein Klosterkonzert mit dem Subeja Trio statt.

Die beiden hohen Holzbläser – Flöte und

Oboe – sind im Orchester eine wichtige, tragende

Klangfarbe. Aufgrund des obertonreichen

Klangs der Holzblasinstrumente, ergibt

sich ein in allen Farben irisierender, schillernder

Klang. Als Trio mit Klavier ist diese

Besetzung eher ungewöhnlich und deshalb

recht selten zu hören. Die drei Musikerinnen

haben das Subéja-Trio gegründet, um

dieser herausfordernden Besetzung eine

Bühne zu bieten und die Zuhörer auf eine

interessante und facettenreiche Klangreise

mitzunehmen. Kartenvorverkauf für dieses

Konzert bei der Tourist-Information.


GRAFENHAUSEN Samstag, 27. Oktober 2012 Seite 13

KULTUR IM

KURSAAL NEUSTÄDTER HOF

Titisee-Neustadt | Am Postplatz 5

Infos: www.kultur-neustaedterhof.de

10. November 2012

um 20.00 Uhr

Magic Arabica

Orientalische Tanzshow und ein getanztes Märchen

voll Spannung, Dramatik und Temperament

Es tanzen: Amira el Amar (D),

Alzena (CH), Basma (F) und das gesamte Ensemble

„el Amar“

Im ersten Teil der Show wird den Zuschauern eine

Vielfalt wunderbarer orientalischer Tänze dargeboten.

Dass orientalischer Tanz nicht nur „Bauchtanz“

ist, sondern ein breites Spektrum anspruchsvoller

Tänze umfasst, wird dem Publikum von

25 Tänzerinnen nahe gebracht.

Zu den Höhepunkten gehören: “Baladi und Trommelsolo“

mit Amira el Amar; „Moderne Dabka“ mit

Alzena; “Flamenco Arab“ mit Basma, ein “Stocktanz“

mit dem Ensemble el Amar u.v.m.

Der zweite Teil des Abends wird ein getanztes

Märchen sein. Wie reagiert die hohe Priesterin,

wenn man ihr mit Menschenverachtung und Arroganz

gegenüber tritt? Hochmut kommt vor dem

Fall...., so sagt es – nicht nur – der Volksmund.

Herzlich willkommen bei 1001 Nacht...

Kartenvorverkauf:

Theaterkasse Neustädter Hof, 07651/936880

Weitere Vorverkaufsstellen: Alle Infostellen der Hochschwarzwald

Tourismus GmbH,

Online-Tickets: www.reservix.de

Singabend

Aufgrund der Betriebsferien des Bartlehofs

übernehmen die Landfrauen den „Singabend“

mit Herrn Arnold und seinen Musikern

am

Mittwoch, 7. November 2012

um 19.00 Uhr

im Gemeinschaftsraum in Schönenbach.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Der

Landfrauenverein freut sich auf viele Sängerinnen

und Sänger.

Skiclub Schlüchttal

Der Skiclub Schlüchttal lädt zur 50. ordentlichen

Mitgliederversammlung ein, die am

Freitag, 23. November 2012

um 20.00 Uhr

im Gasthof Post in Birkendorf stattfindet.

Tagesordnung:

01. Begrüßung

02. Totengedenken

03. Jahresrückblick, Vorschau

04. Bericht der Schriftführerin

05. Bericht der Kassenführerin

06. Bericht der Kassenprüfer

07. Ressortberichte

08. Entlastung der Vorstandschaft

09. Haushaltsvoranschlag

10. Wahlen

11. Wünsche,Anträge

12. Gemütliches Beisammensein

Anträge zur Tagesordnung sind gemäß Vereinssatzung

schriftlich, 8 Tage vor der Mitgliederversammlung,

beim 1. Vorsitzenden

Markus Tröndle abzugeben.

Streichtrio Maenbal

In der Evangelischen Kirche in Todt-moos

findet am

Samstag, 10. November 2012

um 19.00 Uhr

ein Konzert der Hochschule für Musik Freiburg

statt. Das Streichtrio Maenbal präsentiert

Werke von Naumann, Dvorak und Kodaly.

SC-Jugend

Der Skiclub Schlüchttal e.V. lädt am

Freitag, 16. November 2012

um 16.30 Uhr

im Gasthaus „Posthorn“ in Ühlingen zur

diesjährigen Jugendversammlung herzlich

ein.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine