Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. - ju kreisverband ...

ju.dithmarschen.de

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. - ju kreisverband ...

WATTWURM 06

einigen müssten.

Ein Kreis, der einerseits an Hamburg

angrenzt und andererseits eine ländliche

Küstenregion beinhaltet, würde

unter einem extremen Gefälle in

den Anforderungen an die Verwaltung

leiden. Außenstellen der an sich

schwerfälligen Super-Kreisverwaltung

wären nötig, die dem Grundsatz

von schlanken und kostengünstigen

Einheiten gänzlich zuwiderliefen.

2. Besondere Situation Dithmarschens

Eine Kreisgebietsreform ist aus Dithmarscher

Sicht besonders kritisch

zu beurteilen. Dithmarschen als ältesten

Landkreis Deutschlands, mit

einer einzigartigen Geschichte und

Kultur sowie einem ausgeprägten

Selbstbewusstsein seiner Bevölkerung

als Bürger ihres Landkreises,

von „der Landkarte zu radieren“ wird

keinerlei öffentliche Akzeptanz finden

und auf massive Proteste stoßen,

wie bereits durch die Gründung

einer Volksinitiative deutlich wird.

Eine Kreisgebietesreform hätte die

irreversible Zerstörung einer jahrhundertealten

und landesweit einzigartigen

Identität zur Konsequenz,

deren Folgen für das ehrenamtliche

Engagement vor Ort, die Heimatkultur

und das Selbstverständnis ganzer

Bevölkerungsteile nicht zu ermessen

wären.

Die Schäden im wirtschaftlichen und

touristischen Bereich wären immens,

wenn etablierten und bundesweit

bekannten Aushängeschildern und

Werbeträgern der Region wie einschlägig

bekannten Betrieben, Festivitäten

oder Kultusinstitutionen,

die identitätsstiftende Grundlage

„Eine Gebietsreform würde lokale Identitäten und Traditionen

zerstören. Die Zivilgesellschaft funktioniert in kleinen

Einheiten mit lokaler Identität besser als in unüberschaubar

großen Strukturen.“

Peter Harry Carstensen, 02.10.2003

geraubt werden würde.

Bis heute bewegt die überwiegende

Mehrzahl der ansässigen Bevölkerung

der Begriff der „Freien Bauernrepublik

Dithmarschen“ in ihren

Herzen. Dithmarscher in Heimat

oder Ferne verfügen über einen ausgeprägten

Lokalpatriotismus, der

sich nicht auf die kaum zu zählenden

gehissten Fahnen im Kreisgebiet beschränkt.

Im Gegensatz zu anderen identitätslosen

Landkreisen Schleswig-Holsteins,

die im Zuge vorangegangener

Gebietsreformen entstanden sind,

verbindet die Menschen in Dithmarschen

eine besondere Beziehung zu

ihrem Kreis, so dass Versuche einer

Kreisgebietsreform, welche die faktische

Abschaffung Dithmarschens zur

Folge hätte, auf kaum einzuschätzen-

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine