mittelkauf achte ich auf Öko- bzw. Bio - Institut für ökologische ...

ioew.de

mittelkauf achte ich auf Öko- bzw. Bio - Institut für ökologische ...

Nachhaltigen Konsum fördern:

vom Informieren zum Mobilisieren

Tagung „Unternehmen und

Konsumenten auf dem Weg zu

nachhaltigen Kooperationen?“

Essen, 8./9.12.2009

Dr. Gerd Scholl

IÖW – Institut für ökologische

Wirtschaftsforschung, Berlin


2

Thesen

These 1

Umwelt- und Sozial-Labels haben nur einen sehr geringen

Einfluss auf nachhaltiges Kaufverhalten und ‚grüne‘ Markttransformation.

These 2

Größere Wirkung – i. S. einer Mobilisierung von Konsumenten –

kann erzielt werden durch die Kombination von Information,

Interaktion und Verhaltensangeboten. Das Internet bietet hierzu

neue Möglichkeiten.


3

Produkt-Labels: Viel hilft viel?


4

Labelvielfalt verwirrend

Quelle: BMU (2008)


5

Orientierung im Labeldschungel?

www.label-online.de

Nachhaltiger Warenkorb


6

1/3 der Bevölkerung achtet beim

Lebensmitteleinkauf auf Label

Beim Lebensmittelkauf

achte ich

auf Öko- bzw. Bio-

Prüfsiegel

Quelle: VuMA (2009)

trifft voll und

ganz zu

trifft zu/trifft

meist zu

trifft etwas

zu/trifft kaum zu

trifft überhaupt

nicht zu

keine Angabe

7,20% 26,50% 36,90% 29,10% 0,30%


7

1/4 der Bevölkerung nutzt Umweltsiegel als

Informationsquelle (sehr) häufig

Quelle: BMU (2008)


8

Öko“ und „fair“ boomt ...

Quellen: Forum Fairer Handel (2009)


9

... aber Marktverhältnisse unverändert


10

Vom Informieren zum Mobilisieren

„Four E model“

Quelle: SDC/NCC (2006)


11

Bsp.: method products ltd.

„revolutionize

cleaning“

Quelle: Scholl (2009)

neuer materieller

Kontext

neuer soziokultureller

Kontext

neue Interaktionsformen


12

„We‘re In This Together“ (Together.com)

Feedback

Handlungsmöglichkeiten

Gemeinschaft

Public Private

Partnership


Der „Partizipative Konsument (PARKO)“

Quelle: Zucker Kommunikation & SKOPOS (2009)

PARKOs

= LOHAS & Web 2.0 Nutzer

= jüngere Konsumenten (46)

= besser gebildet

= breite Mediennutzung

= hohe Informiertheit


14

Schlussfolgerungen

– Information is not enough.

– Kombinierte Maßnahmenpakete nötig: Information, Anreize

und Mobilisierung.

– Internet und neue Generation von Internetnutzern bieten

dafür neue Möglichkeiten.

– Systematische Bewertung der Verhaltenswirksamkeit

kombinierter Angebote steht allerdings noch aus.


Vielen Dank.

Dr. Gerd Scholl

IÖW – Institut für ökologische

Wirtschaftsforschung, Berlin

gerd.scholl@ioew.de


16

Gut 1/3 der Bevölkerung nachhaltig

Quellen: PN/NMI (2007), zit. n. Schulz (2008); Defra (2008)

~40%

~30%


17

Blauer Engel: sehr bekannt, aber wenig

entscheidungsrelevant

53% 52%

47% 44%

40%

76% 83% 79% 79%

39%

49%

38% 38%

1993 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008

Quellen: BMU (2002, 2004, 2006, 2008)

kenne ich achte ich beim Einkauf drauf

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine