Praktika und Jobs

fk2.uni.oldenburg.de

Praktika und Jobs

Praktika und Jobs

Praktika und Jobs im Ausland England

Irland

Kanada

Südafrika

Australien

Neuseeland

cdc.de

2008


Praktika und Jobs im Ausland

mit Carl Duisberg Centren

Für eine erfolgreiche Karriereplanung sind Arbeitserfahrungen im Ausland heute ein wichtiger Pluspunkt.

Ein Auslandspraktikum ist das Salz in der Suppe jeder guten Bewerbung. Bezahlte Jobs helfen, die Kosten der

Reise gering zu halten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung sind stets gute Sprachkenntnisse.

Bei den Carl Duisberg Programmen erhalten Sie alles aus

einer Hand:

� Beratung zum passenden Auslandsaufenthalt

� Sprachtest

� Vermittlung des Praktikums bzw. des Jobs

� Vermittlung eines Sprachkurses, soweit erforderlich

� Vermittlung einer Unterkunft

� auf Wunsch Buchung eines Fluges

� Angebote zu erforderlichen Reiseversicherungen

� vor und während der Reise Ansprechpartner in Köln

Unsere Programmangebote wenden sich an:

� Schulabgänger, die einen ersten Eindruck vom Berufsleben

bekommen möchten

� Studenten, die bereits während des Studiums Auslandserfahrung

sammeln möchten

� Hochschulabsolventen, die vor dem Einstieg in den Beruf praktische

Erfahrungen sammeln und ihre Sprachkenntnisse aufpolieren

möchten

Whistler

Vancouver Montreal

San Francisco

Toronto

New York

Carl Duisberg Centren Intertraining & Consult GmbH

Sprachreisen

� � � Hansaring 49–51 50670 Köln Tel. 0221/16 26–289 Fax –225

� E-Mail sprachreisen@cdc.de www.cdc.de

� junge Berufstätige, die bereits über Berufserfahrung verfügen und

neue Impulse und internationale Erfahrung suchen

� Arbeitssuchende, die Ihre Arbeitsmarktchancen verbessern möchten

Die Programme

� Unser Kombi-Angebot Sprachkurs mit Arbeitspraktikum verschafft

Ihnen schnell eine Doppelqualifikation: Zunächst frischen Sie im

Intensivsprachkurs Ihre Sprachkenntnisse auf, danach wechseln

Sie zu der von unseren Partnern vermittelten Praktikumsstelle.

Diese Kombination ist nicht nur sinnvoll, sondern in einigen Ziel-

gebieten (Kanada, Südafrika, Neuseeland und USA) durch die

Einreisebehörden zwingend erforderlich – dafür sind diese Kom-

binationskurse aber visumsfrei.

� Die reine Praktikumsvermittlung ist möglich für Teilnehmer, deren

Sprachkenntnisse schon so fortgeschritten sind, dass sie unmittelbar

in ein Praktikum vermittelt werden können. Dies ist möglich in Eng-

land, Irland, Australien und China. Auch in diesen Zielgebieten kann

bei Bedarf ein Sprachkurs vorgeschaltet werden.

Dublin

London

Capetown


l Working Holiday Visa ermöglichen jungen Erwachsenen mit Erfahr-

ungen in der Touristik bezahlte Praktika/Jobs in Großbritannien,

Australien und Kanada vorzugsweise im Bereich des Hotel- und

Gaststättengewerbes.

l Fachpraktika bieten wir in Kanada für fortgeschrittene Studenten

an, die im Rahmen ihres Studiums eine gezielte Vertiefung ihres

Fachgebietes mit einem Auslandsaufenthalt verbinden möchten.

Programmablauf

Die vermittelten Praktika werden Ihnen wertvolle und wichtige Erfahrungen

nicht nur im sprachlichen Bereich bringen, Traumjobs sind

jedoch die Ausnahme. Das Programm bietet vielfältige Möglichkeiten.

Es handelt sich jedoch um eine sehr individuelle Dienstleistung, die,

um erfolgreich zu sein, das flexible Zusammenspiel vieler Beteiligter

nötig macht. Wir möchten Ihnen deshalb einen Überblick über

Möglichkeiten und Grenzen dieses Programms geben, damit Sie Ihr

Praktikum mit realistischen Erwartungen planen und auch den von

Ihnen erwarteten Einsatz richtig einschätzen können.

Qingdao

Brisbane

Sydney

Auckland

Inhalt

England

Praktika in London 6

bezahlte Hospitality Jobs in England NEU!

7

dazu passende Sprachkurse in London 8

Irland

Praktika in Dublin 10

dazu passende Sprachkurse in Dublin 11

Kanada

Sprachkurse und Praktika in Vancouver, Toronto, Montréal 12

Collegekurse und Praktika in Vancouver und Toronto NEU! 14

Freiwilligenarbeit in Kanada NEU!

15

bezahlte Hospitality Jobs in Kanada 16

Fachpraktika in Vancouver 17

USA

Praktika und Sprachkurse in New York und San Francisco NEU! 18

Südafrika

Praktika und Sprachkurse in Kapstadt 20

Australien

Praktika in Brisbane und Sydney 22

bezahlte Hospitality Jobs in Australien NEU!

23

dazu passende Sprachkurse in Sydney 24

dazu passende Sprachkurse in Brisbane 25

Neuseeland

Praktika und Sprachkurse in Auckland 26

China

Praktika und Sprachkurse in Qingdao NEU!

28

3


4

Der Sprachkurs

In der Regel geht dem Praktikum ein Sprachkurs voraus, der die

Aufgabe hat, Sie sprachlich für die alltägliche Kommunikation fit zu

machen. Je besser Ihre Sprachkenntnisse sind, um so leichter fällt die

Vermittlung in ein Praktikum und um so größer ist die Wahrscheinlichkeit,

dass „Ihr“ Unternehmen Ihnen auch interessante Aufgaben

und Projekte anvertraut. Wenn Sie zu Beginn des Praktikums nicht

mindestens über gute kommunikative Fähigkeiten in der Fremdsprache

verfügen, kann es passieren, dass Sie den größten Teil Ihrer Zeit am

Kopierer verbringen – ein unbefriedigendes Ergebnis für Sie wie auch

für das Unternehmen. Sehr gute Mittelstufenkenntnisse sind deshalb

wichtige Voraussetzung für interessante und ergiebige Praktika. Um

Ihren aktuellen Kenntnisstand bereits bei der Planung berücksichtigen

zu können, erhalten alle Praktikumsteilnehmer zunächst einen schriftlichen

Sprachtest von uns.

Die Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt durch unsere Partner vor Ort anhand der von

Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen. Muster dazu senden

Carl Duisberg Centren - Bildung ohne Grenzen

Unter diesem Motto vermitteln wir alljährlich mehreren tausend

Menschen aus aller Welt Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle

Kompetenz, Auslandserfahrung und internationales Fachwissen. Darüber

hinaus managen wir grenzüberschreitende Bildungsprojekte für

Wirtschaft und öffentliche Institutionen. Die Carl Duisberg Centren sind

ein führendes Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der internationalen

Bildung und Qualifizierung. Ca. 200 festangestellte Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter sind im In- und Ausland im Einsatz. Darüber

hinaus gehören freiberufliche Trainer sowie Experten aus Wirtschaft,

Bildung und Wissenschaft zum internationalen Netzwerk.

Unser hoher Produktionsstandard sichert nachhaltige Bildungserfolge

und die Zufriedenheit unserer Kunden. Um dies zu gewährleisten,

unterziehen wir uns regelmäßigen Qualitätskontrollen.

wir Ihnen zu. Die Bewerbungsunterlagen sollten in ansprechender

optischer Form vorliegen und aussagekräftig sein. Sie geben mehrere

Arbeitsbereiche an, in denen Sie eingesetzt werden möchten. Je besser

Ihr Vermittler über Ihre Fähigkeiten und Wünsche Bescheid weiß,

desto besser kann er Sie „anbieten“. Manchmal findet die Vermittlung

vor Reisebeginn, häufig aber erst während des Sprachkurses statt,

weil die Firmen gerne zunächst ein Vorstellungsgespräch mit Ihnen

führen möchten (in der Regel gegen Ende des Sprachkurses). Einige

Koordinatoren führen ein telefonisches Vor-Interview durch, um Ihre

Sprachkenntnisse einschätzen zu können und zu erfahren, ob Ihre Erwartungen

realistisch sind. Eine Auswahl unter mehreren angebotenen

Stellen haben die Teilnehmer in aller Regel nicht. Sollte trotz aller Bemühungen

unseres Partners vor Ort keine Vermittlung in ein Praktikum

zustande kommen, werden die berechneten Vermittlungsgebühren

erstattet. Weitergehende Erstattungen sind ausgeschlossen.

Das Praktikum

Sinn des Praktikums ist es, Ihre Sprachkenntnisse im „Ernstfall Alltag“

zu trainieren. Das heißt, das Praktikum ist die praktische Phase des

Die Unternehmensbereiche Sprachkurse, Sprachreisen und Internationale

Schulprogramme sind zudem nach DIN EN ISO 9001:2000

zertifiziert. Die Carl Duisberg Centren sind Mitglied des Fachverbandes

deutscher Sprachreiseveranstalter FDSV und die Sprachreisen erfüllen

die Bedingungen der Europäischen Sprachreisenorm EN 14804.

Gerne informieren wir Sie näher über unsere Programme.

Besuchen Sie unsere Website www.cdc.de oder rufen Sie

uns direkt an. Tel. 0221/16 26–266


Sprachtrainings. Darüber hinaus bietet das Praktikum die Möglichkeit,

über den Tellerrand Ihres Studien- oder Arbeitsbereiches zu schauen,

zu vergleichen, wie bestimmte Arbeiten anderswo organisiert werden

und Auslandskontakte zu knüpfen. In manchen Unternehmen wird

man Ihnen die Gelegenheit geben, verschiedene Abteilungen

kennenzulernen. In anderen Firmen werden Sie in ein bestimmtes

Projekt eingearbeitet. Das Praktikum ist - mit Ausnahme der gezielten

Fachpraktika in Kanada - keine fachliche Weiterbildung. Sie

bekommen vielmehr die Chance, im Unternehmen am ganz normalen

Berufsalltag teilzunehmen und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten

einzubringen. Allerdings sind Sie im Praktikumsbetrieb unabhängig

von Ihrer in Deutschland erreichten formalen Qualifikation erst einmal

„nur ein Praktikant“, der mit seinem Auftreten und seinen Fähigkeiten

überzeugen muss. Bei einem nur vierwöchigen Praktikum sollten Sie

keine besonderen Anforderungen an Breite und Tiefe des Praktikums

stellen. Es wird bei einem Hineinschnuppern bleiben und einfache

Tätigkeiten gehören zur täglichen Routine. Für eine fundierte Einarbeitung

und für „sinnvolle“ Praktikumsinhalte ist meist eine längere

Praktikumszeit erforderlich.

Praktika werden von Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Nonprofit-

Unternehmen oder Behörden bereitgestellt. Die meisten Praktika

finden sich im kaufmännischen Bereich, Marketing, Vertrieb etc.

Eine Vermittlung in Banken und Anwaltskanzleien ist schwierig, in

medizinische oder pflegerische Berufe (fast) unmöglich. Sie sollten

bei der Angabe Ihrer Wunschbereiche für das Praktikum eine gewisse

Auswahl ermöglichen, da nicht in jedem Unternehmensbereich jederzeit

gleich gut ein Praktikum zu finden ist. Wenn Sie Ihr Praktikum

in einem speziellen Bereich absolvieren möchten, sprechen Sie uns

bitte rechtzeitig an, damit wir Sie zu Chancen und Möglichkeiten

beraten können. Die Unternehmensgröße ist unterschiedlich, am

häufigsten sind kleinere bis mittlere Unternehmen. Es besteht kein

Anspruch auf eine bestimmte Firmenart oder -größe. Gewährleistet

wird die Vermittlung in einen Bereich, der möglichst genau Ihrem

Ausbildungs- und Kenntnisstand entspricht. Die Unternehmen investieren

einen beträchtlichen personellen und zeitlichen Aufwand, um

Sie einzuarbeiten. Dafür erwarten sie von Ihnen, dass Sie sich in Arbeitsabläufe

einpassen und nach besten Kräften mitarbeiten. Ihre Arbeitszeiten

entsprechen dem Arbeitsalltag Ihrer Kollegen im Betrieb.

Abschließend erhalten Sie in der Regel ein Praktikumszeugnis Ihres

Unternehmens. Die von uns vermittelten Praktika sind grundsätzlich

unbezahlt. Eine Ausnahme bilden nur die gesondert beschriebenen

Job-Angebote in Großbritannien, Australien und Kanada.

Schulabgänger und Studenten ohne Berufserfahrung sollten sich

bewusst sein, dass von ihnen vor allem Flexibilität und Einsatzbereitschaft

gefragt sind. Sie benötigen aus Sicht der Praktikumsfirmen

mehr Einarbeitung und eine intensivere Betreuung - kurz, das

Praktikumsunternehmen hat viel Arbeit und wenig „Nutzen“. In dieser

Situation sollten die Praktikanten keine großen Ansprüche an die

Inhalte des Praktikums stellen und jede Tätigkeit, auch wenn sie nicht

besonders anspruchsvoll ist, als eine Erfahrung und Bereicherung

betrachten.

Visa

Für die meisten der hier vorgestellten Praktika benötigen Sie ein

Visum. Einen Überblick hierzu haben wir auf Seite 30 zusammengestellt.

Prüfen Sie bitte, gern auch im Gespräch mit uns, ob Sie die

Visumsbedingungen (z. B. Altersbeschränkungen) erfüllen, bevor Sie

Ihre Buchung vornehmen.

Das sagen unsere Teilnehmer

über ihr Praktikum

Unsere beste Referenz sind unsere Teilnehmer. Aus der

großen Fülle von weit über 1000 Praktikantenvermittlungen

finden Sie hier stellvertretend die Aussagen von fünf

Praktikanten mit ihren sehr unterschiedlichen Zielen und

Erfahrungen:

Valandis Stefanidis absolvierte sein Praktikum

bei einem Marketingunternehmen in der

Filmindustrie in SYDNEY

„Es lohnt sich auf jeden Fall ins Ausland zu

fahren. Die Zeit in Australien hat mir sehr viel

gebracht in den Bereichen Sprachen, Offenheit,

Flexibilität und Verständnis. Fazit: Eine

meiner schönsten und besten Erfahrungen bis

jetzt!“

Marion Rehm absolvierte ein Praktikum

bei einer Kongressagentur in

VANCOUVER

„Es hat ALLES super geklappt. Schule war

gut, Praktikum war super und meine

Familie war der HAMMER!! Jederzeit

wieder!“

Benita Zabel absolvierte ein Praktikum in

AUCKLAND

„Für 3 1/2 Monate verschlug es mich nach

Neuseeland. Ein lang gehegter Traum wurde

war. Meine Klasse war einfach toll. Auch meine

Praktikumsfirma konnte kaum besser ausgesucht

werden. Beides wurde nur noch durch

zwei wunderbare Gastfamilien übertrumpft.

Zu beiden Familien habe ich noch Kontakt und

hoffe, dass das so bleibt. Ich habe meinen

Aufenthalt in vollen Zügen genossen! Lieben

Dank an Carl Duisberg für die Abwicklung und

Betreuung!”

Femke Reinecke arbeitete in einer

Anwaltskanzlei in LONDON

„Für mich waren die zweieinhalb Monate in

England eine ganz tolle, eindrucksvolle und in

beruflicher wie persönlicher Hinsicht außerordentlich

bereichernde Zeit. Darauf werde ich

mein Leben lang gerne zurückblicken!“

Joana Reyes-Alt machte ein Praktikum im

Bereich Human Resources in DUBLIN

„My 4-month internship in Dublin has given

me a comprehensive understanding of Irish

culture and society, while gaining valuable

work experience and improving my English

language skills. Going to the language school

was a very good start and my host family was

lovely and very friendly. At work I felt welcomed

from the very beginning, like a true member of

staff. It was a great experience to intern in this

wonderful country; I would highly recommend

this programme.“

5


6

Großbritannien

Sei es als Seemacht, als Fußballnation

oder Heimat der Beatles

und Rolling Stones – England übte

schon immer einen mächtigen Einfluss

auf das Geschehen in der Welt

aus. Gleichzeitig blieb es aber stets

darauf bedacht, sein manchmal

etwas kauziges Image zu pflegen.

Das Mutterland der englischen

Sprache und Kultur ist naturgemäß

besonders gut für Englischkurs und

Praktikum geeignet. Übrigens: Sie

werden staunen, weder das Essen

noch das Wetter werden ihrem

schlechten Ruf gerecht.

London

LON-P Arbeitspraktikum in London und Umgebung

l beliebig kombinierbar mit den aufgeführten

Sprachkursen in London

l für Teilnehmer mit sehr guten Englischkenntnissen auch

ohne Sprachkurs möglich

Ist es auch Ihr Wunsch, einmal für einige Wochen oder Monate in der

englischen Hauptstadt den „British Way of Life“ kennen zu lernen,

zu arbeiten, berufliche Kontakte zu knüpfen und dabei noch Ihre

Englischkenntnisse zu vertiefen? Dann freuen wir uns, Ihnen ein

interessantes London-Programm anbieten zu können. In Zusammenarbeit

mit unserem Partner vor Ort vermitteln wir unbezahlte

Praktika im Großraum London. Sie lernen nicht nur die Arbeitsabläufe

kennen, Sie erweitern vor allem Ihre Sprachkenntnisse „on the

job“ und eignen sich Wissen und Kontakte an, die für Ihre Karriereplanung

von großem Wert sein können.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: 18 bis 30 Jahre

l EU-Staatsbürgerschaft

l fortgeschrittene Englischkenntnisse zu Praktikumsbeginn

(kostenloser Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Anmeldung mindestens 10 Wochen vor Programmbeginn

Big Ben - eins der Wahrzeichen Londons

l Arbeitsbereiche: Accounting/Finance, Engineering, Law, Tourism,

Administration, Marketing, Advertising/PR, Hotels, Media,

Computing, Import/Export, Sales. Weitere Bereiche auf Anfrage


Leistungen Praktikumsvermittlung

Praktikumsdauer: 4 bis 24 Wochen, wir empfehlen eine Minimaldauer

von 8 Wochen

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Gastfamilie mit Halbpension.

Bitte beachten Sie, dass die Preise auf dem Stand bei Drucklegung

(September 2007) basieren und sich im Laufe des Jahres ändern

können. Fahrzeiten bis zu einer Stunde von der Unterkunft zum

Praktikum sind in London nicht ungewöhnlich

Eingeschlossen: Vermittlung ins und Betreuung während des Praktikums,

Vermittlung der Unterkunft in einer Gastfamilie, Teilnahmebescheinigung

des Praktikumsbetriebs

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, Flughafentransfers,

tägliche Fahrten zum Praktikum, Auslandskrankenversicherung

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich (außer an

britischen Feiertagen)

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich (außer an

britischen Feiertagen)

GB-P-Hospitality

bezahlte Jobs in der Hotel- und Tourismusbranche in

Großbritannien

Jedes Jahr zieht es über 20 Millionen Besucher nach Großbritannien,

was die Hotel- und Tourismusindustrie zu einer der wichtigsten

Wirtschaftszweige des Landes macht. Über unser neues Jobvermittlungsprogramm

haben Sie jetzt die Möglichkeit, in eben dieser Branche

zu arbeiten, etwas Geld zu verdienen und Ihre Sprachkenntnisse

aufzupolieren. Eingesetzt werden können Sie in ganz Großbritann-

ien. Mögliche Arbeitsbereiche sind: Bar, Kellnerarbeiten, Catering,

Einzelhandel, Kundenservice, Küchenarbeit, Housekeeping etc.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre

l EU-Staatsbürgerschaft

l mindestens obere Mittelstufenkenntnisse Englisch

(kostenloser Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Erfahrungen im Hotel- und Gastronomiebereich von Vorteil

l Dienstleistungsmentalität

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

Preise Vermittlungsgebühr je Woche

LON-P 925 €

GB-P-Hospitality 775 €

Unterkunft Gastfamilie, Halbpension 225 €*

*Stand September 2007

NEU!

Leistungen Jobvermittlung

Programmdauer: mindestens 6 Monate (Mindestlohn 5 £/ ca.

7,50 €) pro Stunde, i. d. R. 35-40 Wochenstunden, die je nach

Geschäftslage erhöht oder verringert werden können)

Unterkunft: Vermittlung einer Unterkunft für die ersten Tage

(Preisbeispiel: Gastfamilie ca. 225 € pro Woche), danach Wechsel

in eigene Unterkunft oder Unterbringung in Angestelltenunterkünften

im Hotel (wird vor Ort bezahlt)

Eingeschlossen: Vermittlung in den Job und Betreuung während

des Jobs, Teilnahmebescheinigung durch den Arbeitgeber

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, Flughafentransfers,

tägliche Fahrten zum Betrieb, Auslandskrankenversicherung

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich (außer an

britischen Feiertagen)

Unser Tipp

Die Erfahrung zeigt, dass das Niveau der Arbeitsbereiche stark von Ihren

Sprachkenntnissen abhängig ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb zur Vorbereitung

einen 2-4wöchigen Sprachkurs z. B. an unserer Partnerschule in

London. Bei gleichzeitiger Buchung eines Sprachkurses ermäßigt sich die

Vermittlungsgebühr um 50 €.

7


8

Sprachkurse in London Central

Unsere beliebte Partnerschule liegt direkt in Londons Stadtzentrum,

10 Minuten vom Trafalgar Square entfernt. Die Business Englisch-

Kurse eignen sich, auch in der Kombination mit Einzeltraining, besonders

gut für Teilnehmer, die im Anschluss ein Praktikum absolvieren

möchten.

LON-C-2 Intensivkurs Englisch

25 UStd. à 60 Min. pro Woche

LON-C-3 Intensivkurs Business English

25 UStd. à 60 Min. pro Woche

Der Kurs LON-C-3 kombiniert 12,5 UStd. allgemein-

sprachlicher Auffrischung mit 12,5 UStd. Einführung

in Business English und ist vor allem für Studenten

und junge Berufstätige geeignet.

LON-C-4 Kombinationskurs Business English

12,5 UStd. à 60 Min. pro Woche Business English

+ 5 UStd. à 60 Min. pro Woche Einzeltraining

Der Kurs LON-C-4 kombiniert Gruppentraining

Business English mit Einzeltraining. So können

Sie gezielt sprachliche Besonderheiten mit Ihrem

Lehrer aufarbeiten.

Vorkenntnisse: mindestens Mittelstufenkenntnisse

Mindestalter: 18 Jahre (Teilnehmer der Business Kurse sind

in der Regel 20-30 Jahre alt)

Leistungen

Kursdauer: ab 2 Wochen

Kursstärke: in der Regel 8-10, max. 12 Teilnehmer

Unterkunft: Bitte wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten,

die Buchung erfolgt nach Verfügbarkeit.

1. Gastfamilie: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Halbpension, Fahrtzeit zur Schule 30-45

Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

2. Student House: Einzelzimmer in Wohngemeinschaft mit anderen

Studenten und manchmal dem Eigentümer, Küchenmitbenutzung,

Selbstverpflegung, Fahrtzeit zur Schule 30-45 Minuten mit

öffentlichen Verkehrsmitteln

3. Student Residence: ganzjährig geöffnete Residenzen, Einzelzimmer,

Selbstverpflegung, eigenes Bad, Fußweg zur Schule

15 bis 20 Minuten

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der Unterkunft,

Lehrmaterial, Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Flüge, Kosten der Unterkunft, Flughafentransfers,

tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag, Abreise gleicher Tag

wie Anreise

Kursbeginn: jeden Montag

Kein Unterricht: 21.12.2007–30.12.2007/22.12.-26.12.2008.

Die Schule hat auch an Feiertagen geöffnet.

Sprachkurs ohne Unterkunft UStd./Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo Verl.-Wo

LON-C-2 25 995 € 1.415 € 1.740 € 500 €

LON-C-3 25 995 € 1.415 € 1.740 € 500 €

LON-C-4 12,5+5 1.415 € 2.085 € 2.695 € 735 €

Unterkünfte (nach Verfügbarkeit) je Woche

Gastfamilie (Halbpension) 235 €

Student House (Selbstverpflegung) Zone 3 205 €

Student Residence (Selbstverpflegung) 330 €

Flughafentransfer (einfach) von Heathrow (Gatwick/Stansted)

115 € (145 €)

günstiger: Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in London

Zusatznächte nur auf Anfrage

ca. 25-35 €


Imageanzeige_210x280.qxd 10.09.2007 9:40 Uhr Seite 1

Sprachen können,

so einfach wie nie …

… mit dem einmaligen Magazinkonzept aus dem Spotlight Verlag:

garantierter Spracherfolg – schnell, effizient und dauerhaft.

Business-Englisch

Französisch

Englisch

Italienisch

Deutsch als Fremdsprache

www.spotlight-verlag.de

Englisch für junge Leser

Spanisch


10

Irland

Land der Geheimnisse und Widersprüche.

Alle Klischees über Insel

und Bewohner – sie stimmen bis

in ihr Gegenteil. Modernste Computerfabriken

stehen neben Cottages,

in denen noch das Torffeuer

brennt. Was die Lebensart betrifft,

liegen Welten zwischen deutscher

Hektik und irischer Gemütsruhe.

„Als der liebe Gott die Zeit gemacht

hat, hat er von Eile nichts gesagt“,

meint ein irisches Sprichwort.

Ganz anders wiederum ist Dublin:

In Irlands Hauptstadt pulsiert das

Leben. Die Hälfte der Einwohner

Dublins ist jünger als 25 Jahre.

Dublin

DUB-P Arbeitspraktikum in Dublin

l kombinierbar mit jedem der aufgeführten Sprachkurse

l für Teilnehmer mit sehr guten Englischkenntnissen auch

ohne Sprachkurs möglich

Dublin gilt nach wie vor als Geheimtipp unter Europas Hauptstädten.

Der Wirtschaftsboom der letzten Jahre hat ein gutes Umfeld für

interessante Praktika in dieser quirligen Metropole geschaffen. Im

Praktikum haben Sie die Chance, Ihre Sprachkenntnisse zu perfektionieren,

Auslandserfahrungen zu sammeln und in für Sie interessante

Arbeitsbereiche hineinzuschnuppern.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre

l EU-Staatsbürgerschaft

l fortgeschrittene Englischkenntnisse zu Praktikumsbeginn

(kostenloser Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Anmeldung mindestens 8 Wochen vor Programmbeginn

l Praktikumsbereiche: Office Administration, Marketing, Tourism,

Accounting/Finance, Media, Human Resources, Law, PR,

Computers/Webdesign, Logistic/Freight, Social Services

(charity organisations). Weitere Bereiche auf Anfrage.

Leistungen Praktikumsvermittlung

Praktikumsdauer: 6 bis 26 Wochen, wir empfehlen eine Minimal-

Trinity College im Zentrum von Dublin

dauer von 8 Wochen für das Praktikum

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft mit Halbpension.

Bitte beachten Sie, dass Fahrtzeiten von 45-60 Min. von der

Unterkunft zum Praktikum in Dublin nicht ungewöhnlich sind.

Bei längeren Aufenthalten ist es empfehlenswert, nur für 2-4

Wochen bei einer Gastfamilie zu wohnen und sich dann vor Ort

selbst eine Unterkunft zu suchen

Eingeschlossen: Vermittlung ins und Betreuung während des

Praktikums, Vermittlung der Unterkunft in einer Gastfamilie,

Teilnahmebescheinigung des Praktikumsbetriebes

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, Flughafentransfers,

tägliche Fahrten zum Praktikum, Auslandskranken-

versicherung

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich (außer an

irischen Feiertagen)


Sprachkurse in Dublin

An der Sprachschule gestalten erfahrene und engagierte Lehrkräfte

Ihren Unterricht. Der Computerraum steht Ihnen sowohl für Multi-

media-Lernprogramme als auch für den Versand Ihrer E-Mails zur

Verfügung. Die Unterrichtsräume der staatlich anerkannten Schule

befinden sich in einem typisch irischen Altbau. Von hier ist es nicht

weit bis ins Zentrum der Stadt, das sich mit zahllosen originellen

Läden und Pubs entlang beider Ufer der Liffey erstreckt.

DUB-2 Intensivkurs Englisch

26 UStd. à 50 Min. pro Woche

DUB-3 Standardkurs + Business English

20 UStd. à 50 Min. pro Woche allgemeines Englisch

+ 6 UStd. à 50 Min. pro Woche Business English

(zwei Nachmittage pro Woche)

DUB-4 Kombi-Kurs Englisch

20 UStd. à 50 Min. pro Woche +

5 UStd. à 50 Min. pro Woche Einzeltraining

Bei diesem Kurs kombinieren Sie einen Gruppenkurs

(vormittags) mit wöchentlich 5 UStd. Einzeltraining

am Nachmittag.

Vorkenntnisse: mindestens Mittelstufenkenntnisse

Mindestalter: 18 Jahre

Praktikum Vermittlungsgebühr je Woche

DUB-P 750 €

Unterkunft Gastfamilie, Halbpension 200 €

Sprachkurse ohne Unterkunft UStd./Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 12 Wo Verl.-Wo

DUB-2/3 26 765 € 965 € 1.165 € 1.340 € 250 €

DUB-4 25 1.065 € 450 €

Preise Unterkunft je Woche Zusatznacht

Einzelzimmer Gastfamilie 170 € 30 €

Einzelzimmerzuschlag Juli bis September pro Woche 30 €

Flughafentransfer (einfach) in Dublin 70 €

Wir empfehlen: Taxi ab Flughafen ca.35-50 €

Leistungen

Kursdauer: ab 2 Wochen

Kursstärke: Oktober bis Juni: ca. 10, max. 12 Teilnehmer, Juli bis

September: ca. 12, max. 14 Teilnehmer

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Halbpension. Bitte beachten Sie: In der

Hauptsaison von Juli bis September ist Doppelzimmer-Belegung

vorgesehen (oder Einzelzimmer mit Saisonzuschlag).

Unterkunft in einer Student Residence/Apartment oder Studio

(Ein-Zimmer-Apartment) gegen Aufpreis auf Anfrage

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der Unterkunft,

Teilnahmebescheinigung, je eine Freizeitaktivität pro Woche

am Nachmittag und eine am Abend pro Woche (Eintrittsgelder

werden vor Ort bezahlt)

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flughafentransfers,

tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule, Erstausstattung

mit Lehrmaterial (ca. 30 € pro Lehrbuch)

Besonderheiten: Vorbereitungskurse auf Cambridge Certificate

sowie anschließende Prüfungen sind möglich (Details auf Anfrage)

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn: jeden Montag außer an Feiertagen

Kein Unterricht: 21.12.2007-06.01.2008/17.03./24.03./05.05./02.

06./04.08./27.10./22.12.2008-02.01.2009. Ausgefallener Unterricht

wird nur bei Einzelunterricht nachgeholt.

Unser Tipp

Die Erfahrung zeigt, dass das

Niveau der Arbeitsbereiche

im Praktikum stark von Ihren

Sprachkenntnissen abhängig

ist. Wir empfehlen Ihnen

deshalb zur Vorbereitung

einen 2-4 wöchigen Sprachkurs

an unserer Partnerschule

in Dublin. Bei gleichzeitiger

Buchung eines Sprachkurses

ermäßigt sich die Vermittlungsgebühr

des Praktikums

um 50 €.

11


12

Kanada

Kanada wird seit Jahren von den

Vereinten Nationen als eines der

Länder gewählt, in denen es sich

am besten leben lässt. Wie weltoffen,

tolerant und multikulturell die

Menschen in Kanada heute leben,

wird Ihnen ein Aufenthalt im zweitgrößten

Land der Erde vor Augen

führen. Sie werden die Möglichkeit

haben, in diese Kultur einzutauchen

und berufliche Erfahrungen

in Ihrem Fachgebiet in einem innovativen

und internationalen Umfeld

zu sammeln.

Rocky Mountains

Vancouver

Toronto

Montréal

Intensivsprachkurs mit Arbeitspraktikum in

Vancouver – Toronto – Montréal

VAN-P + TOR-P + MON-P Englisch oder Französisch

Viele hundert Teilnehmer haben das Coopera-

tive Education Programme der Carl Duisberg

Centren und der International Language

Schools of Canada bisher mit Erfolg absol-

viert. Bei dieser Kombination verbinden

Sie intensives Sprachtraining mit praktischer

Arbeitserfahrung. Zunächst frischen Sie in

Vancouver oder Toronto einige Wochen lang

Ihre Englischkenntnisse auf, wobei Sie vor

Ort Ihre Kursschwerpunkte wie Communication Training, Workplace

Preparation, Computer Education oder Business English selbst wählen

können. In Montréal können Sie entscheiden, ob Sie vor dem

Praktikum einen Englisch- oder Französischkurs belegen und mit

Business English bzw. Geschäftsfranzösisch kombinieren möchten.

Für das Praktikum in Montréal sind gute Mittelstufenkenntnisse in

beiden Sprachen erforderlich. Fachkurse (z. B. English/French at the

Workplace, International Business Practices) vertiefen das Training

zu speziellen Themen.

Die zweite Hälfte des Programms absolvieren Sie dann in Ihrem

Praktikumsbetrieb. Auf diese Weise lernen Sie die Arbeitsabläufe in

Downtown Vancouver, Stanley Park und die Coastal Mountains

einem kanadischen Unternehmen kennen, trainieren zugleich Ihre

Sprachkenntnisse „on the job“ und gewinnen Erfahrungen, die für

Ihre Karriereplanung von unschätzbarem Wert sein können.


Teilnahmevoraussetzungen

� Alter: ab 18 Jahre

� mindestens Mittelstufenkenntnisse; für das 4+4 Programm

fortgeschrittene Kenntnisse (kostenloser Einstufungstest durch

uns erforderlich)

� Anmeldung mindestens 6 Wochen vor Programmbeginn

� Praktikumsbereiche: Arts, Hotels, Retail/Customer Service,

Human Resources, Marketing/Market Research, Sports/

Recreation, Education/Training, Non-profit/Social Program,

Tourism, Event Marketing, Trade/Business Association, Travel

Agency. Weitere Bereiche auf Anfrage.

Sprachkurs Englisch bzw. Französisch im

Doppelpack

Intensivsprachkurs mit zwei vor Ort wählbaren

Kursschwerpunkten

30 UStd. à 55 Min. pro Woche

Vorkenntnisse: mindestens Grundkenntnisse

Mindestalter: 18 Jahre, in der Regel 20-30 Jahre

Leistungen

Kursdauer: 8–32 Wochen (1. Hälfte: Sprachkurs, 2. Hälfte:

Arbeitspraktikum; andere Kombinationen nach Absprache)

Kursstärke: in der Regel 10, max. 14 Teilnehmer

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Vollpension (Lunchpaket)

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der

Unterkunft, Lehrmaterial, Praktikumsvermittlung und Betreuung,

Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Kosten für die Unterkunft, Flüge, Flughafentransfers

(wir empfehlen, die Transfers aufgrund der großen Entfernung

vom Flughafen zu den Gastfamilien im Voraus zu buchen), tägl.

Fahrten zur Schule bzw. zum Praktikumsbetrieb, Auslandskrankenversicherung

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn: 02.01./28.01./25.02./24.03./21.04./20.05./16.06./

14.07./11.08./08.09./06.10./03.11./01.12.2008.

Andere Anfangstermine nach Absprache

Kein Unterricht: 12.11./24.-31.12.2007/01.01./21.03./19.05./

24.06. (nur Montréal)/01.07./04.08. (nur Vancouver/Toronto) /

01.09./13.10./11.11./25.12.2008–02.01.2009.

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Elena Schmidt absolvierte ein 8-wöchiges

Praktikum im Royal Ontario Museum in TORONTO

Das Programm hat mir sehr gut gefallen. Ich habe meine Englischkenntnisse

erweitern können und habe viel Kontakt zu anderen Menschen bekommen!

Ich hätte mir wirklich nichts besseres vorstellen können und würde es jederzeit

wieder machen!

13


14

Kurse am Greystone College in Vancouver

oder Toronto

VAN-IBM-P + TOR-IBM-P

Kurzstudium International Business Management mit

Arbeitspraktikum

Sie möchte eine fachliche Weiterbildung und ein visumsfreies Praktikum

in Kanada absolvieren, verfügen aber schon über sehr gute

Englischkenntnisse? Dann sind unsere Kurse am Greystone College

in Vancouver und Toronto genau das Richtige für Sie! Besuchen Sie

zusammen mit Kanadiern und anderen internationalen Studenten

ein staatlich anerkanntes College und erhalten Sie bereits nach 12

Wochen Studium eine wertvolle Zusatzqualifikation: das Diploma

in International Business Management. Im Anschluss daran

absolvieren Sie ein Praktikum und sammeln so wertvolle praktische

Erfahrungen.

Der Kurs beinhaltet folgende Themenschwerpunkte: Introduction to

Business Management, Managerial Communcations, Business Law,

International Business, Organizational Behavior und Marketing. Das

komplette IBM-Programm dauert 12 Wochen, Sie können aber auch

Kursteile ab einer Dauer von 4 Wochen belegen. Gerne beraten wir

Sie näher zu den unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten.

Leistungen

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der

Unterkunft, Praktikumsvermittlung und Betreuung, Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Kosten für die Unterkunft, Lehrmaterial, Flüge,

Flughafentransfers (wir empfehlen, die Transfers aufgrund der

großen Entfernung vom Flughafen zu den Gastfamilien im Voraus

zu buchen), tägl. Fahrten zur Schule bzw. zum Praktikumsbetrieb,

Auslandskrankenversicherung

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn: 02.01./28.01./25.02./24.03./21.04./20.05./16.06./

14.07./11.08./08.09./06.10./03.11./01.12.2008.

Andere Anfangstermine nach Absprache

Kein Unterricht: 12.11./24.-31.12.2007/01.01./21.03./19.05./

24.06./01.07./04.08./01.09./13.10./11.11./25.12.2008-

02.01.2009. Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Weitere Kurse

NEU!

Neben dem beschriebenen Programm bietet das Greystone College auch Kurse in Tourism & Hospitality Management an. Des weiteren gibt es

die Möglichkeit, eine Qualifikation zu erlangen, um Englisch als Fremdsprache zu unterrichten (TESOL Diploma). Nähere Informationen hierzu

erhalten Sie unter sprachreisen@cdc.de oder 0221/16 26–206.

Sprachkurs & Praktikum 4+4 Wo 6+6 Wo 8+8 Wo 12+12 Wo

VAN-P/TOR-P/MON-P/VAN-IBM-P/TOR-IBM-P 1.695 € 2.130 € 2.510 € 3.355 €

Hochsaisonzuschlag bei Sprachkursen bis inkl. 4 Wochen

Dauer vom 02.06. bis 26.09.2008

20 € je Woche

Bücherkosten beim Greystone College 145 € je 4 Wochen

Einzelzimmer Gastfamilie, Vollpension je Woche 140 €

Zusatzübernachtung Gastfamilie 30 €

Flughafentransfer je Strecke 60 €

Bitte beachten Sie:

Teilnehmer aus EU-Ländern

benötigen für dieses Programm

bei einem Aufenthalt bis zu

sechs Monaten Dauer kein

Visum, es genügt der gültige

Reisepass.


NEU!

Freiwilligenarbeit im sozialen Bereich in

Vancouver, Victoria oder Toronto

Warum nicht einmal ein paar Wochen Auslandsaufenthalt mit

sozialem Engagement verbinden? Oder nach einem Sprachkurs noch

einige Zeit im Land bleiben und etwas Gutes tun? Mit unserem neuen

Volunteering Programm in Kanada ist dies jetzt möglich!

In Toronto, Vancouver oder Victoria können Sie sich in verschiedenen

sozialen Bereichen engagieren.

Animal Welfare and Care:

Sie werden in Tierschutzorganisation oder Tierheimen eingesetzt.

Tiere ausführen, füttern oder putzen, aber auch Büroarbeiten sind

die Hauptaufgaben, bei denen die Organisationen immer Unterstützung

brauchen. Wenn Sie eine offenherzige, tierfreundliche Person

sind, sind Sie für diesen Bereich ideal.

Environmental Conservation Programs:

Teamwork ist Ihnen wichtig, und Sie sind bei Wind und Wetter

gerne an der frischen Luft? Dann engagieren Sie sich doch in einem

Umweltprojekt in Kanada. Von Uferreinigung über Nationalpark-

Instandhaltung bis hin zu Werbekampagnen für Umweltschutzorganisationen

– es gibt die unterschiedlichsten Projekte, an denen Sie

sich beteiligen können.

Children’s Educational Programs:

Für Teilnehmer mit Erfahrung in der Kinderbetreuung bieten sich

unsere Schulprojekte an. Sie werden in Grundschulen, Community

Centres oder auch Summer Camps eingesetzt und unterstützen z. B.

die Erzieher bei ihrer Arbeit, begleiten die Kinder auf Ausflügen oder

helfen bei der Organisation von Freizeitaktivitäten.

Preise 2 Wo 3 Wo 4 Wo Verl.-Wo

KAN-VOL-P 490 € 490 € 520 € 55 €

Unterkunft Gastfamilie, Vollpension 425 € 585 € 740 € 175 €

Zusatzübernachtung Gastfamilie 30 €

Flughafentransfer bei Abreise 75 €

Mitarbeit beim Umweltschutz...

Senior Citizens Programs:

In diesem Bereich können Sie älteren Menschen z. B. bei den

täglichen Einkäufen und beim Kochen helfen oder gemeinsam etwas

unternehmen. In Altersheimen können Sie bei der Gestaltung des

Freizeitprogramms mithelfen oder administrative Aufgaben erledigen.

Die Projekte sind generell auf 2-4 Wochen ausgelegt, Sie können

unter Umständen aber auch länger bleiben. Natürlich ist es für Ihre

Vermittlung leichter, wenn Sie im Bezug auf Ihren Einsatzbereich

flexibel sind.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre

l deutsche Staatsangehörigkeit

l Mittelstufenkenntnisse Englisch (kostenloser Einstufungstest

durch uns erforderlich)

l Bewerbung mindestens 6 Wochen vor Programmbeginn

l einschlägige Vorerfahrungen von Vorteil, aber nicht zwingend

erforderlich

l Motivation, Offenheit und Flexibilität

l polizeiliches Führungszeugnis

Leistungen

Programmdauer: 2 bis 4 Wochen, auf Anfrage auch länger

Unterkunft: Einzelzimmer bei Gastfamilie mit Vollpension

Eingeschlossen: Flughafenabholung, Vermittlung ins und

Betreuung während des Praktikums, Vermittlung der Unterkunft

in einer Gastfamilie, Arbeitszeugnis und Teilnahmezertifikat

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, tägliche

Fahrten zur Arbeitsstelle, Auslandskrankenversicherung

Termine: Beginn jeden Montag möglich (außer an kanadischen

Feiertagen)

...und bei der Kinderbetreuung

15


Hotel Chateau Lake Louise in den Canadian Rockies

16

Bezahlte Hotelpraktika in den Canadian

Rocky Mountains

Unendliche Weiten, schneebedeckte Berge, tiefe Schluchten – die

wildromantische Landschaft der kanadischen Rocky Mountains ist

wirklich atemberaubend. In dieser Gegend Kanadas kommen vor

allem Outdoor-Fans auf ihre Kosten. Ski fahren, Snowboarden,

Bergwanderungen, Kanutouren, River Rafting, Klettern, Reiten...

alles ist möglich! Kein Wunder, dass die Region bei Touristen aus

aller Welt sehr beliebt ist.

In den Hotelresorts der Rocky Mountains in British Columbia und

Alberta haben Sie jetzt die Möglichkeit, die wundervolle Gegend zu

genießen, wertvolle praktische Erfahrungen in der kanadischen Hotellerie

zu sammeln und dabei sogar noch etwas Geld zu verdienen.

Die Arbeitsbereiche können, je nach Vorkenntnissen und Dauer des

Aufenthaltes, zwischen Rezeption, Küche, Restaurant und Zimmerservice

liegen, aber auch Bademeister, Skiliftbediener oder Kinderbetreuer

werden gesucht. Um sich optimal vorzubreiten, können Sie

einen vierwöchigen Intensivkurs Englisch mit Schwerpunkt Service/

Hospitality in Vancouver vorschalten.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre, deutsche Staatsangehörigkeit

l Besitz des YM Work & Travel Visums

l gute Mittelstufenkenntnisse (kostenloser Einstufungstest

durch uns erforderlich)

l Bewerbung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l professionelles Auftreten, Motivation, Offenheit und Flexibilität

Leistung ROC-P Hospitality Preise

Praktikumsvermittlung 1.045 €

4 Wochen Sprachkurs 895 €

Unterkunft Gastfamilie, Vollpension (je Wo.) 145 €

Unterkunft in Hotel Resort je Nacht ca. 10$/ca. 7 €

Flughafenabholung Vancouver 60 €

Leistungen

Programmdauer: nach Wunsch: 4 Wochen Sprachkurs in Vancouver,

anschließend Vermittlung in ein bezahltes Praktikum in einem

Hotelresort in den Rocky Mountains (20-46 Wochen, Stundenlohn

etwa 10 $/ca. 7,10 €)

Unterricht: 20 UStd. à 60 Min pro Woche während des Sprachkurses

Kursstärke: max. 13 Teilnehmer im Sprachkurs

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast und Vollpension (Lunchpaket) während

des Sprachkurses. Angestelltenunterkünfte im Hotel während des

Praktikums (wird vor Ort bezahlt)

Eingeschlossen: Unterricht wie gebucht während des Sprachkurses,

Orientation Day nach der Ankunft, Lehrmaterial, Teilnahmebescheinigung,

Praktikumsvermittlung, Vermittlung der Unterkunft in

Vancouver

Nicht eingeschlossen: Flüge, Flughafenabholung, tägl. Fahrten

zur Schule, Kosten der Unterkunft, Auslandskrankenversicherung,

Transfer von Vancouver zum Hotel Resort

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn: jeden Montag (außer an kanadischen Feiertagen)

Praktikumsbeginn: jeden Montag von Anfang Mai bis Ende Juni und

von November 2008 bis Anfang Februar 2009 (Sommer- / Wintersaison)

Kein Unterricht: 12.11./24.-31.12.2007/01.01./21.03./19.05./24.

06./01.07./04.08./01.09./13.10./11.11./25.12.2008–02.01.2009.

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

So könnte Ihre Kalkulation aussehen:

Vorbereitungskurs + Praktikumsvermittlung ca. 2.000 €

Flug, Unterkunft, Reiseversicherungen 3.000 €

Gesamtkosten für 24 Wochen ca. 5.000 €

Einnahmen aus Job im Praktikum ca. -5.000 €

24 Wochen Leben und Arbeiten in Kanada: ca. +/- 0 €

Visumspflicht!

Für dieses Programm

benötigen

Sie ein Visum.

Nähere Informationen

finden Sie auf

der Seite 30.


Fachpraktikum in Vancouver

Für Teilnehmer mit fortgeschrittenen Englisch- und

Fachkenntnissen

Vancouver gilt bei vielen Besuchern als schönste Stadt Kanadas. Die

unvergleichliche Lage als „Tor zum Pazifik“, das milde Klima und das

Nationalitätengemisch schaffen eine Atmosphäre, die Vancouver zu

einer einzigartigen und liebenswürdigen Stadt macht. Die Metropole

ist Heimat von hundert verschiedenen Nationalitäten, und es mischen

sich östliche und westliche Strömungen: Ostasien liegt näher

als Europa! Für diese Traumstadt sollten Sie Zeit mitbringen!

Unser Fachpraktikumsprogramm bietet Bewerbern mit Vorkenntnissen

oder Erfahrung in ihrer Branche und fortgeschrittenen

Englischkenntnissen die Möglichkeit, ein Praktikum in ihrem Fach- /

Studiengebiet zu absolvieren. Gleichzeitig vertiefen Sie dabei Ihre

Englischkenntnisse und die heutzutage so wichtigen interkulturellen

Kompetenzen.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 21 Jahre

l deutsche Staatsangehörigkeit

l fortgeschrittene Sprachkenntnisse (kostenloser Einstufungstest

durch uns erforderlich)

l Besitz eines Visums des Youth Mobility Programs

l Bewerbung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l abgeschlossene Ausbildung oder Grundstudium

l professionelles Auftreten, Motivation, Offenheit und Flexibilität

l Praktikumsbereiche: Business Administration/Management,

Marketing/PR, Tourism, Accounting/Finance, Human Resources,

Computer/Webdesign, Logistic/Freight, Social Services, Import/

Export, Engineering, Consulting, Architecture. Andere Bereiche

auf Anfrage

Leistungen Fachpraktikum

Programmdauer: 8 bis 24 Wochen

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Vollpension (Lunchpaket)

Eingeschlossen: Vorabvermittlung ins und Betreuung während des

Praktikums, Teilnahmebescheinigung durch den Praktikumsbetrieb,

Vermittlung der Unterkunft

Nicht eingeschlossen: Flüge, Kosten für die Unterkunft, Flughafenabholung

(Wir empfehlen, die Abholung aufgrund der großen Entfernung

vom Flughafen zu den Gastfamilien im Voraus zu buchen),

tägl. Fahrten zur Schule bzw. zum Praktikumsbetrieb, Auslandskrankenversicherung,

Visumsbeschaffung

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich in Vancouver durch den

zusätzlich angebotenen Kurs Career Connect optimal auf das Praktikum

vorzubereiten: Der Fachkurs vermittelt Aspekte zum interkulturellen

Verständnis und gibt eine Einführung in die kanadische

(Arbeits-)Kultur und in die kanadische Wirtschaftswelt. Dieser Kurs

stellt keinen regulären Sprachkurs dar, Englisch ist vielmehr das

Kommunikationsmedium, mittels dem Kursleiter und Teilnehmer die

Themen und Inhalte erarbeiten.

Preise

VAN-P-Internship Praktikumsvermittlung 1.350 €

Career Connect – Vorbereitungskurs (4 Wochen) 895 €

Workplace Preparation Seminar (1 Woche) 395 €

Unterkunft Gastfamilie, Vollpension (je Woche) 145 €

Flughafenabholung bei Ankunft 60 €

Leistungen Vorbereitungskurs Career Connect

Programmdauer: 4 Wochen

Unterricht: 25 UStd. à 60 Min pro Woche

Kursstärke: max. 12 Teilnehmer

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Lehrmaterial,

Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: s.o.

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag / gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn Career Connect: jeden Montag (außer an Feiertagen).

Die Praktika folgen im direkten Anschluss an den Vorbereitungskurs.

(Da die Zahl der Visa begrenzt ist, empfehlen sich Starttermine in

der ersten Jahreshälfte.)

Kein Unterricht: 12.11./24.-31.12.2007/01.01./21.03./19.05./

24.06./01.07./04.08./01.09./13.10./11.11./25.12.2008-02.01.

2009. Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Unser Tipp:

Sollten Sie sich gegen den Vorbereitungskurs entscheiden, empfehlen

wir Ihnen, an dem 5-tägigen Workplace Preparation Seminar

teilzunehmen. Das Seminar dauert Montag bis Freitag jeweils 2

Stunden und behandelt Themen wie Canadian Workplace Issues oder

Development of Cultural Competence, um Sie auf die kanadische

Geschäftswelt vorzubereiten.

Bitte beachten Sie:

Für dieses Praktikumsprogramm benötigen Sie ein Visum, von dem jedes Jahr nur eine

begrenzte Anzahl vergeben wird, weshalb es sehr empfehlenswert ist, das Programm

frühzeitig zu planen. Nähere Informationen finden Sie auf Seite 30.

17


18

USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika

bilden eine höchst unterschiedliche

und erlebenswerte Sammlung

von Bundesstaaten: New York

und San Francisco trennen nicht

nur Tausende von Kilometern,

sondern auch sehr unterschiedliche

Lebensstile. Beiden Regionen

gemeinsam aber ist der American

Way of Life, den man selbst erleben

muss. Bei unserem neuen Praktikumsprogramm

in den USA haben

Sie die Wahl zwischen zwei sehr

unterschiedlichen, faszinierenden

Metropolen.

San Francisco

NEU!

New York

NY-P + SFO-P Intensivsprachkurs mit Arbeitspraktikum in

New York oder San Francisco

28 UStd. à 50 Min. pro Woche

New York

Die Stadt der Superlative, in der man in vollen Zügen lebt, was

das Zeug (und der Geldbeutel) hergibt. Es gibt unendlich viel zu

sehen, und man sollte New York am besten zu Fuß entdecken: Times

Square und Madison Square Garden, Wall Street und die Börse, Fifth

Avenue, Central Park und Broadway, Metropolitan Opera und Guggenheim

Museum. Unsere Partnerschule liegt zentral in Downtown

Manhattan, ganz in der Nähe des Empire State Buildings.

San Francisco

Die weltberühmte Golden Gate Bridge überspannt die San Francisco

Bay, und die gemütlichen Cable Cars rattern durch die Stadt. Es ist

schwer zu sagen, ob die Faszination dieser Stadt mehr von ihrer

malerischen Lage oder von ihrer kulturellen Vielfalt ausgeht. Am

besten, Sie machen sich selbst ein Bild von dieser Traumstadt am

Pazifik! Gönnen Sie sich in jedem Fall einen Bummel durch China

Town und zur Fisherman’s Wharf, wo sich Fischkutter, Fährschiffe

und flanierende Touristen zu einem bunten und reizvollen Bild

zusammenfügen.

Die Freiheitsstatue – eins der vielen Wahrzeichen von New York


Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre

l deutsche Staatsangehörigkeit

l mindestens gute Mittelstufenkenntnisse Englisch

l Vorkenntnisse in dem gewünschten Praktikumsbereich von Vorteil

l Besitz des USA-Student Visa (F-1)

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l Abschluss einer obligatorischen Krankenversicherung durch

Carl Duisberg

l Praktikumsbereiche: Accounting, Administration, Computing & IT,

Education, Import/Export, Insurance, International Trade, Travel

& Tourism, Communications, Human Resources, Sales, Arts &

Culture. Andere Bereiche auf Anfrage

Leistungen

Programmdauer: mindestens 4 Wochen Sprachkurs und 4–8 Wochen

Praktikum; nach Beendigung des Praktikums (bzw. 60 Tage nach

Beendigung des Sprachkurses) müssen die USA verlassen werden

Kursstärke: in der Regel 10, max. 15 Teilnehmer

Unterkunft:

San Francisco: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Halbpension bzw. Einzelzimmer in Student

Residence mit eigenem Bad ohne Verpflegung oder inklusive Halbpension

New York: Bitte wählen Sie eine der folgenden Alternativen. Die

Buchung erfolgt nach Verfügbarkeit.

1. Privatunterkunft außerhalb Manhattans: Einzelzimmer

in einer Privatunterkunft als einziger deutschsprachiger Gast,

Halbpension, tägl. Anfahrt zum Unterricht ca. 50 bis 60

Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

2. Gästezimmer in Manhattan (vorwiegend Upper Westside):

Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger deutschsprachiger

Gast, Frühstück, tägl. Anfahrt zum Unterricht ca. 30

Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

3. Student Residence: Einfache, saubere Studentenwohnheime in

Manhattan, Einzelzimmer, Dusche und WC auf dem Flur, Bett-

wäsche wird gestellt, ca. 30 Minuten tägl. Anfahrt zum Unterricht

mit der U-Bahn

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der

Unterkunft, Lehrmaterial, Teilnahmebescheinigung für Kurs und

Praktikum, Vermittlung ins Arbeitspraktikum, Betreuung während

des Praktikums

Nicht eingeschlossen: Flüge, Kosten für die Unterkunft, Flughafentransfers,

tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule

bzw. zum Praktikumsort, Visumsgebühren, Sevis-Gebühr, obligatorische

Auslandskrankenversicherung (ca. 95 e je Monat)

Sprachkurs & Praktikum 4+4 Wo 4+8 Wo 8+4 Wo 8+8 Wo

NY-P 1.940 € 2.310 € 2.955 € 3.325 €

SFO-P 1.785 € 2.165 € 2.710 € 3.090 €

Preise Unterkunft New York je Woche je Nacht

Gästezimmer außerhalb Manhattans (Halbpension) 285 € 65 €

Gästezimmer in Manhattan (nur Frühstück) 350 € 80 €

Einzelzimmer Student Residence (ohne Verpflegung) 315 € 75 €

Hochsaisonzuschlag Student Residence (Juli-September) 30 €

Flughafentransfer zur Unterkunft in Manhattan (einfach) 115 €

Flughafentransfer zur Unterkunft außerhalb Manhattans (einfach) 145 €

Shuttle Bus Sammeltaxi vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft ca. 20-30 €

Preise Unterkunft San Francisco je Woche je Nacht

Einzelzimmer Gastfamilie (Halbpension) 260 € 65 €

Einzelzimmer Student Residence mit eigenem Bad (ohne Verpflegung) 245 € 60 €

Einzelzimmer Student Residence mit eigenem Bad (Halbpension) 300 € 75 €

Flughafentransfer (einfach) 90 €

Cable Car und Gefänginsel Alcatraz in San Francisco

Visumspflicht!

Für dieses Programm benötigen

Sie ein Visum. Nähere Informationen

finden Sie Seite 30.

19


20

Südafrika

Kommen Sie mit uns zum Kap, und

Sie können guter Hoffnung sein, ein

faszinierendes Land zu entdecken!

Hier zeigen Sie nicht nur dem deutschen

Winter genüsslich die „kalte

Schulter“, sondern Sie erleben neben

Ihrem Praktikum zugleich die

atemberaubende Schönheit und

die kulturelle Vielfalt der Rainbow

Nation.

Kapstadt

Südafrika

Sprachkurs mit Arbeitspraktikum in Kapstadt

CAPE-P-3 Standardkurs + Einzeltraining

20 UStd. à 50 Min pro Woche + 5 UStd à 50 Min. pro

Woche Einzeltraining

CAPE P-4 Standardkurs + Business Englisch

20 UStd. à 50 Min. pro Woche + 10 UStd. à 50 Min

pro Woche Business Englisch

Unsere Partnerschule hat in Kapstadt zwei Schulgebäude: Eines liegt

in einem reizvollen und ruhigen Vorort in der Nähe der renommierten

University of Cape Town. Hier wird der Unterricht bei schönem

Wetter gern in den Schulgarten mit Swimmingpool verlegt. Das

andere, ganz neu und modern eingerichtete Gebäude liegt mitten in

der Stadt in der Fußgängerzone der St. Georges Mall, wo Sie hautnah

die multikulturelle Mischung erleben werden, für die Kapstadt

so bekannt ist. Sie können Ihren Kursort frei wählen.

Im Anschluss an einen mindestens zweiwöchigen Intensivsprachkurs

können Sie ein mindestens achtwöchiges Arbeitspraktikum absolvieren.

Die Vermittlung erfolgt durch unsere Partnerschule. Sie sollten

bereits etwas Arbeitserfahrung im gewünschten Gebiet mitbringen.

Kapstadt am Fuße des markanten Tafelberges

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 21 Jahre

l mindestens gute Mittelstufenkenntnisse (kostenloser

Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l berufspraktische Erfahrungen

l Praktikumsbereiche: Accounting/Financing, Advertising, General

Administration, Engineering, Human Resources, Import/Export,

Media, Sales/Marketing, Social Work, Environmental Work

Leistungen

Kursdauer: mindestens 2 Wochen Sprachkurs und mindestens 8

Wochen Praktikum

Kursstärke: max. 10 Teilnehmer in den Gruppenkursen

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Student Residence, Selbstverpflegung

(Verpflegung kann vor Ort arrangiert werden) oder Einzelzimmer

in einer Privatunterkunft als einziger deutschsprachiger

Gast, Halbpension

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der

Unterkunft, Leihgabe des Lehrmaterials, Flughafentransfer (bei

Ankunft bis 21:30 Uhr und ab 07:30 Uhr), Praktikumsvermittlung

und -betreuung, Teilnahmebescheinigung der Schule und des Praktikumsunternehmens


Nicht eingeschlossen: Kosten für Unterkunft, Flüge, Flughafentransfer

bei Abreise, tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

zur Schule bzw. zum Praktikumsort, Auslandskrankenversicherung,

bei Residence Unterkunft: Verpflegung

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/gleicher Tag wie Anreise

Kursbeginn: 12.11./10.12.2007/07.01./04.02./03.03./31.03./

29.04./26.05./23.06./21.07./18.08./15.09./13.10./10.11./

08.12.2008

Kein Unterricht: 17.12./25.12./26.12.2007/01.01./21.03./24.03./

28.04./01.05./16.06./24.09./16.12./25.12/26.12.2008/

01.01.2009 Ausgefallener Unterricht wird nur bei Einzeltraining

nachgeholt.

Patrick Schoch absolvierte ein Praktikum bei einer

PR- und Marketingagentur in KAPSTADT:

Einen tolle Zeit in einer tollen Stadt! Mein dreimonatiger Aufenthalt in Kapstadt war eine interessante

Erfahrung. Sowohl Sprachkurs als auch das Arbeitspraktikum bei einer PR- und Marketing-Agentur

waren gut organisiert. Ich hatte sehr interessante Aufgaben innerhalb der Company und gute Möglichkeiten,

das im Studium erworbene Wissen praktisch anzuwenden. Den Umfang meines Englisch-Fachvokabulars

konnte ich deutlich vergrößern. Die ganze Reise war sehr gut organisiert. Mit dem Ergebnis bin

ich voll und ganz zufrieden - ich würde es jederzeit wieder machen.

Preise UStd./Wo 2+8 Wo 4+8 Wo

Verl.-Wo

Sprachkurs

CAPE-P-3 Standardkurs + Einzeltraining+ Praktikumsvermittlung 20+5 1.240 € 1.840 € 330 €

CAPE-P-4 Standardkurs + Business Englisch+ Praktikumsvermittlung 20+10 1.130 € 1.680 € 275 €

Preise Unterkunft Je Woche Je Nacht

Unterkunft Student Residence (Selbstverpflegung) 130 € 35 €

Unterkunft Gastfamilie (Halbpension) 150 € 40 €

Aufpreis Gastfamilie gehobener Standard (nach Verfügbarkeit) 55 € 15 €

Flughafenabholung bei Ankunft zwischen 21:30 und 07:30 Uhr 40 €

Ist in der vorliegenden Broschüre

nicht das Passende für Sie dabei?

Dann schauen Sie mal hier rein:

Fit für die Welt – Sprachreisen für Erwachsene

l Sprachreisen in alle Welt als Teilzeit- und Intensivkurse

l Prüfungsvorbereitungskurse (IELTS, TOEFL, Cambridge)

l Erlebnissprachreisen/Travelling Classroom

l Business English

l Teilstipendien

l Sprachurlaub für aktive Menschen

Info-Hotline 0221/16 26–289 l E-Mail sprachreisen@cdc.de

www.cdc.de

Bei einem Tagesausflug

Bitte beachten Sie:

Teilnehmer am Sprachkurs

mit Arbeitspraktikum benötigen

bis 90 Tage Aufenthalt

lediglich einen gültigen

Reisepass mit zwei freien

Seiten, der noch 30 Tage

nach der Ausreise gültig

sein muss. Weitere Informationen

finden Sie auf Seite

30. Bei längerem Aufenthalt

ist ein Visum erforderlich.

(Stand Herbst 2007)

21


22

Australien

Wenn wir in Europa die Wollmützen

herausholen und die Heizung

etwas höher stellen, packt man am

anderen Ende der Welt unter schattenspendenden

Bäumen den Picknickkorb

aus und widmet sich den

wirklich wichtigen Dingen des Lebens.

Mindestens 20 Flugstunden

und 10 Stunden Zeitverschiebung

trennen uns von der Welt Down

Under. Wer sich auf den weiten

Weg macht, sollte genug Zeit einplanen:

Es gibt so viel zu sehen, zu

erleben und zu entdecken.

Brisbane

Sydney

SYD-P / BNE-P Arbeitspraktikum

in Sydney und

Brisbane

l kombinierbar mit jedem der

genannten Sprachkurse in Australien

l für Teilnehmer mit sehr guten Englischkenntnissen

auch ohne Sprachkurs möglich

In Ihrem Praktikum lernen Sie nicht nur die Arbeitsabläufe in einer

australischen Organisation kennen, Sie erweitern vor allem Ihre

Sprachkenntnisse „on the job“ und eignen sich Wissen und Kontakte

an, die für Ihre Karriereplanung von unschätzbarem Wert sein

können.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: 18 bis 30 Jahre

l EU-Staatsbürgerschaft

l Besitz des Working Holiday Visums

l fortgeschrittene Englischkenntnisse zu Praktikumsbeginn

(kostenloser Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

Sydney Opera House

l Arbeitsbereiche: Accounting, Human Resources, IT, Law,

Architecture, Linguistics, Arts, Sales/Marketing, Banking/

Finance, Media/Journalism, Education, Engineering,

Photography Environmental Science, Political studies, Retail,

Graphic Design, Sport/Health, Hospitality/Tourism. Weitere

Bereiche auf Anfrage.

Leistungen

Praktikumsdauer: 4 bis 24 Wochen, wir empfehlen eine Minimaldauer

von 8 Wochen.

Unterkunft: Gastfamilie mit Halbpension. Die Bezahlung der

ersten vier Wochen erfolgt über uns, der Rest ist monatlich vor Ort

zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass die Preise auf dem Stand bei

Drucklegung (Oktober 2007) basieren und sich im Laufe des Jahres

ändern können.

Eingeschlossen: Vermittlung ins und Betreuung während des Praktikums,

Vermittlung der Unterkunft, Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, Flughafentransfer,

tägl. Fahrten zum Praktikum, Visumsbeschaffung und

Visumsgebühren, obligatorisches Versicherungspaket (ca. 60 € je

Monat)

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich; aufgrund der

Ferienzeiten der Australier ist im Dezember ein Praktikumsbeginn

fast unmöglich


NEU!

AUS-P-Hospitality

bezahlte Praktika im Hotel- und Gastronomiebereich in

Australien

Kristallklares Meer, kilometerlange Sandstrände und jede Menge

Sonnenschein – die Ostküste Australiens ist bei Einheimischen und

Touristen ein gleichermaßen beliebtes Feriengebiet. In diesem

Paradies haben Sie jetzt die Möglichkeit, wertvolle praktische Erfahrungen

im australischen Hotel- und Gastronomiebereich zu sammeln

und dabei sogar noch etwas Geld zu verdienen. Eingesetzt werden

Sie in einem Hotel, Resort oder Restaurant in den Touristenzentren

der australischen Ostküste zwischen Cairns und Melbourne. Die

Arbeitsbereiche variieren je nach Vorkenntnissen und Dauer des Aufenthalts

zwischen Rezeption, Küche, Restaurant und Zimmerservice.

Bevor Sie das Praktikum antreten, absolvieren Sie einen RSA

(Responsible Service of Alcohol) Kurs. Hier werden Sie mit Ihren

Auflagen und Pflichten im Bereich des Alkoholausschanks vertraut

gemacht. Der Kurs kann online in ca. vier Stunden gemacht werden

und kostet 110 AUD$ (ca. 75 €). Informationen dazu finden Sie

unter www.southbank.tafe.net/course/DOM/HHBFB09B.htm.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: 18-30 Jahre

l Besitz des Working Holiday Visums für Australien

Praktikumsvermittlung 4-6 Wo 7-12 Wo 13-20 Wo 21-26 Wo

SYD-P/BNE-P 1.285 € 1.420 € 1.620 € 1.875 €

AUS-P-Hospitality 1.620 € 1.875 €

Versicherungspaket pro Monat ca. 60 €

Unterkünfte je Woche

Gastfamilie Sydney, Halbpension 235 AUD$/ca. 150 €

Gastfamilie Brisbane, Halbpension 195 AUD$/ca. 125 €

Bitte beachten Sie:

Sprechen Sie Ihre Planung mit uns ab, bevor Sie Ihre Australien-Buchung an uns

schicken. Sobald wir Ihre Anmeldung nach Australien weitergeleitet haben (i. d. R.

am Tag des Eingangs bei uns) wird im Fall einer späteren Stornierung eine Gebühr

von 400 € an die Vermittlungsagentur fällig.

l fortgeschrittene Englischkenntnisse (kostenloser Einstufungs-

test durch uns erforderlich)

l Bewerbung mindestens 16 Wochen vor Praktikumsbeginn

l Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

l Touristik bezogene Ausbildung/Studium bzw. Arbeitserfahrungen

im Hotel- und Gastronomiebereich

l professionelles Auftreten, Motivation, Offenheit, Flexibilität und

„Dienstleistungs-Mentalität“

l Nachweis RSA-Kurs

Leistungen

Praktikumsdauer: 3-6 Monate (mind. 20 Wochenstunden, Stundenlohn

12-15 AUD$/Std. (ca. 7-9 €))

Unterkunft: Privatunterkunft als einziger deutschsprachiger Gast

oder Angestelltenunterkunft im Hotel/Resort (wird vor Ort bezahlt)

Eingeschlossen: Vermittlung ins und Betreuung während des Praktikums,

Vermittlung der Unterkunft, Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, Flughafentransfer,

tägl. Fahrten zum Praktikum, Visumsbeschaffung und

-gebühren (125 €), obligatorisches Versicherungspaket (ca. 60 €

je Monat)

Termine: Praktikumsbeginn jeden Montag möglich.

Unser Tipp

Ein Ferienresort in Cairns – vielleicht demnächst Ihr Praktikumsplatz?

Die Erfahrung zeigt, dass das Niveau der Arbeitsbereiche stark

von Ihren Sprachkenntnissen abhängig ist. Wir empfehlen

Ihnen deshalb, zur Vorbereitung einen Englisch-Sprachkurs

an einer unserer Sprachschulen in Australien zu belegen. Bei

gleichzeitiger Buchung ermäßigt sich die Vermittlungsgebühr

des Praktikums um 50 €.

Visumspflicht!

Für unsere Australienprogramme benötigen Sie ein Visum.

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 30.

23


24

Sprachkurse in Sydney

Unsere Partnerschule bietet Sprachkurse sowohl in der Innenstadt

von Sydney als auch im schönen Vorort Manly (direkt am Strand) an.

Die internationale Mischung der Teilnehmer, die auch aus verschiedenen

asiatischen Ländern kommen, ermöglicht vielfältige internationale

Kontakte. Vielleicht sind Ihre Mitstudenten aus Malaysia

oder Japan schon in wenigen Jahren Ihre Geschäftspartner?

SYD-1-I Intensivkurs Englisch

16 UStd. à 60 Min. + 4 UStd. „Power English“ + 5

UStd./Woche Selbststudium im Self Access Centre

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den Unterricht in

Sydney-City oder Manly bevorzugen.

SYD-2 Intensive Business English Training

20 UStd. à 60 Min pro Woche + 5 UStd. Selbststudium

Das Intensive Business English Training behandelt Themen wie

Management, Marketing, Finance, Human Resources, Meetings,

Presentations, Social Language, Negotiations, Telephoning und

Geschäftskorrespondenz. Gastreferenten berichten aus der Praxis,

Firmenbesuche ergänzen das Programm.

Vorkenntnisse: mindestens Mittelstufenkenntnisse

Mindestalter: 18 Jahre

Leistungen

Kursdauer: SYD-1-I: ab 2 Wochen, SYD-2: 4 oder 8 Wochen

Kursstärke: in der Regel 10-12, max. 15 Teilnehmer

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Halbpension, am Wochenende Vollpension.

Sprachkurse 2 Wo 4 Wo 8 Wo 10 Wo 12 Wo Verl.- Wo

SYD-1-I 700 € 1.150 € 1.975 € 2.425 € 2.855 € 225 €

SYD-2 1.150 € 1.975 €

Unterkünfte je Woche Zusatznacht

Sydney EZ Gastfamilie, Halbpension 155 € 25 €

Sydney Waterside Apartment ca. 350 €

Sydney Manly Boardriders Hostel ca. 230 €

Sydney Glebe Guest House ca. 120 €

Flughafentransfer (einfach) 80 €

Günstiger: Taxi zur Gastfamilie ca. 40-60 €

Alternativen Unterkünfte gegen Aufpreis nach Verfügbarkeit:

Manly:

l Waterside Apartment: gut eingerichtetes, möbliertes Studio mit

Telefon, TV, eigenes Bad, wöchentlicher Wäschewechsel, Lage

neben der Sprachschule (ab ca. 350 €/ Woche, begrenzte

Verfügbarkeit)

l Manly Boardriders: Budget-Unterkunft z. T. mit eigenem Bad,

Gemeinschaftsküche; Lage in der Nähe der Sprachschule (ab

ca. 230 €/Woche pro Zimmer bei Einzel- oder Doppelbelegung)

City:

l Glebe Guest House: Einzel- oder Mehrbettzimmer, TV im Zimmer,

gemeinsames Bad, Gemeinschaftsküche, ca. 20 Minuten per Bus

zur Schule (ab ca. 120 €/Woche im DZ, Mindestmietdauer 4

Wochen)

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der Unterkunft,

Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Flüge Flughafentransfers, Kosten der Unterkunft,

tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule,

Lehrmaterial, Auslandsversicherungen

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/Samstag

Kursbeginn

SYD-1-I: jeden Montag außer an Feiertagen

SYD- 2: Manly: 21.01./21.04./11.08.(4 oder 8 Wochen) sowie

18.02./19.05./ 08.09.2008 (nur 4 Wochen)

City: 17.03./07.07./27.10.2008 (4 oder 8 Wochen) sowie

14.04./04.08./ 24.11.2008 (nur 4 Wochen)

Kein Unterricht: 24.12.-28.12.2007/01.01./28.01./21.03./

24.03./25.04./09.06./ 06.10./14.11./22.12.-26.12.2008.

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Im Hafen von Sydney


Sprachkurse in Brisbane

Unser Partner ist die angesehene

University of Queensland, eine

der führenden Universitäten

Australiens. Der Hauptcampus

im Vorort St. Lucia erstreckt sich in weitläufigen, grünen Parkanlagen

entlang des Brisbane River. Mit dem Studentenausweis der

Universität können Sie alle studentischen Einrichtungen auf dem

Campus wie Bibliothek, Sportzentren etc. nutzen.

BNE-1 Intensivkurs Englisch

25 UStd. à 60 Min. pro Woche

Der Intensivkurs Englisch vermittelt Ihnen eine allgemeine Vertiefung

Ihrer Englischkenntnisse in 5-Wochen-Blöcken auf mehreren

Vorkenntnisstufen.

BNE-2 English for International Business

Communication

25 UStd. à 60 Min. pro Woche

Der Intensivkurs English for International Business Communication

ist speziell konzipiert für Hochschulstudenten und -absolventen

sowie für Berufstätige, die ihre (Wirtschafts-)Englischkenntnisse

verbessern möchten. Der praxisorientierte Kurs trainiert mit

Teilnehmern aus aller Welt vor allem mündliche Kommunikation

sowie Präsentationstechniken. Auf dem Programm stehen unter

anderem Business Simulations, Case Studies, Computer Skills einschließlich

Internet-Recherche, Business Visits und Vorlesungen mit

Wirtschaftsthematik.

Vorkenntnisse: für BNE-1 mindestens gute Grundkenntnisse, für

BNE-2 mindestens gute Mittelstufenkenntnisse (kostenloser Einstufungstest

durch uns erforderlich)

Mindestalter: 18 Jahre, Alter der Teilnehmer ca. 22-26 Jahre

Leistungen

Kursdauer: 5, 10 oder 15 Wochen

Kursstärke: in der Regel 12-14, max. 18 Teilnehmer

Unterkunft: Vermittlung eines Einzelzimmers in einer Privatunterkunft

möglichst als einziger deutschsprachiger Gast, Halbpension,

Brisbane Skyline am gleichnamigen Fluss

Vollpension am Wochenende

Eingeschlossen: Unterricht und Vermittlung der Unterkunft (nur

Gastfamilie) wie beschrieben, Lehrmaterial, Teilnahmebescheinigung

Nicht eingeschlossen: Flüge, Flughafentransfers, Kosten der

Unterkunft, tägl. Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule,

Auslandsversicherungen, Vermittlung alternativer Unterkünfte

Termine

Anreise/Abreise: Samstag oder Sonntag/Samstag

Kursbeginn: 12.11.2007/07.01./18.02./25.03./06.05./10.06.(Di)/

21.07./25.08./06.10./10.11. 2008

Besonderheiten: Die Bezahlung der Gastfamilie erfolgt bei Einzug

durch die Teilnehmer. Einige der 10- und 15 Wochen-Kurse beinhalten

eine einwöchige Pause zu folgenden Terminen: 11.02.–15.02./

28.04.–02.05./14.07.–18.07./29.09.–03.10. 2008

Kein Unterricht: 17.12.2007–04.01.2008/28.01./21.03./24.03./

25.04./05.05./09.06./13.08.2008/15.12. 2008-05.01.2009

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Preise 5 Wo 10 Wo 15 Wo

BNE-1/BNE-2 1.375 € 2.310 € 3.345 €

Gastfamilie (Preisänderung vorbehalten) 640 € 1.275 € 1.910 €

Zusatzübernachtung 25 €

Flughafentransfer (einfach) in Brisbane 55 €

alternativ mit dem Taxi ca. 35-45 €

Auf dem Campus der University of Queensland

25


26

Neuseeland

Das „schönste Ende der Welt“ ca.

2.000 km südöstlich von Australien

zeigt sich mit einer faszinierenden

landschaftlichen Vielfalt von Stränden

und Vulkanlandschaften mit

aktiven Geysiren bis hin zu Gletschern,

Fjorden und Regenwäldern.

Die Natur prägt den Lebensrhythmus

der Neuseeländer, die

Ihnen sehr gastfreundlich und ohne

Hektik begegnen werden. Das Wochenende

ist Outdoor-Aktivitäten

in der Natur gewidmet. Besucher

sind dabei herzlich willkommen!

AKL-P Intensivsprachkurs mit Arbeitspraktikum in

Auckland

28 UStd. à 45 Min. + 7 UStd Selbststudium pro Woche

Auckland

Auckland

Die „City of Sails“ (mit der vermutlich größten Segelbootdichte pro

Kopf weltweit) und heimliche Hauptstadt Neuseelands hat sich in

den letzten Jahren zu einer modernen, „hippen“ Weltstadt entwickelt,

die von Globetrottern mit anderen Metropolen wie Kapstadt

und San Francisco verglichen wird. Auch ein weltweites Ranking in

Sachen Lebensqualität ordnet die Metropole unter die Top 10 der

Weltstädte direkt nach Vancouver und Sydney ein.

Praktika werden u. a. in den folgenden Bereichen vermittelt:

Education, Hotel & Catering, Leisure & Sport, Marketing, Charities &

Non-Profit Organisations, Public Relations, Travel & Tourism. Andere

Bereiche auf Anfrage

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: 18-30 Jahre

l deutsche Staatsangehörigkeit

l Besitz des Working Holiday Visums

l mindestens gute Mittelstufenkenntnisse Englisch, für das

4+4 Wochen Programm fortgeschrittene Kenntnisse (kostenloser

Einstufungstest durch uns erforderlich)

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

Auckland bei Nacht


Leistungen

Kursdauer: mindestens 4 Wochen Sprachkurs und mindestens 4

Wochen Praktikum (wir empfehlen eine Praktikumsdauer von

mindestens 8 Wochen, Maximaldauer 12+12 Wochen)

Kursstärke: in der Regel 12, max. 15 Teilnehmer

Unterkunft: Einzelzimmer in einer Privatunterkunft als einziger

deutschsprachiger Gast, Halbpension, am Wochenende Vollpension

Alternativ: Einzelzimmer in der Student Residence, Dusche und

Toilette auf dem Flur, Selbstverpflegung

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Vermittlung der Unterkunft,

Teilnahmebescheinigung für Kurs und Praktikum, Vermittlung

ins Arbeitspraktikum, Betreuung während des Praktikums

Nicht eingeschlossen: Flüge, Kosten für die Unterkunft, Flughafentransfers,

tägl. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule

bzw. zum Praktikumsort, Lehrmaterial (kann gegen eine Pfandgebühr

geliehen oder gekauft werden), Visumsgebühren, Auslandskrankenversicherung

Termine

Anreise/Abreise: Samstag/Samstag

Kursbeginn: Jeden Montag außer an Feiertagen

Kein Unterricht: 24.12.2007–02.01.2008/28.01./06.02./21.03./

24.03./25.03./02.06./27.10./22.12.2008–05.01.2009.

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

Petra Nieder machte ein Praktikum in der

Filmbranche in NEUSEELAND:

Meine 8 Wochen in Auckland

gehören definitiv zu den schönsten

Auslandsaufenthalten, die ich je

gehabt habe. Meine Tätigkeiten

beim Praktikum waren zum Teil die,

die ich hier in Deutschland auch

verrichte, aber ich hatte das erste

Mal die Möglichkeit meinen Beruf

mit Abstand zu betrachten und

gehe jetzt mit jeder Menge Ideen

und Anregungen wieder zurück in

meinen Job. Auckland ist eine Wahnsinns-Stadt, in der man stundenlang

shoppen, sich ins Nachtleben stürzen, aber auch an einsamen

Stränden schwimmen, segeln oder schnorcheln kann. Ich fange bereits

wieder an Geld zu sparen, damit ich hoffentlich nächstes Jahr meine

Gastfamilien und Freunde besuchen kann!

Preise ohne Unterkunft UStd./ Wo 4+4 Wo 4 Verl-Wo Sprachkurs

AKL-P Sprachkurs + Praktikum 28+7 1.650 € 905 €

Preise Unterkunft pro Woche pro Nacht

Einzelzimmer Gastfamilie, Halbpension 105 € 20 €

Einzelzimmer, Residence, Selbstverpflegung 150 € auf Anfrage

Flughafentransfer (einfach) 55 €

günstiger: Bus in die Innenstadt (ca. 14$/8€), von dort mit dem Taxi zur Unterkunft

Visumspflicht!

Für dieses Programm benötigen Sie ein Visum.

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 30.

27


28

China

NEU!

Das Reich der Mitte zählt mittlerweile

zu den größten Exportnationen

der Welt und hat in den

letzten Jahren für internationale

Unternehmen immer mehr an

Bedeutung gewonnen. Natürlich

sind deshalb in vielen Branchen

Bewerber mit Erfahrungen mit

der chinesischen Sprache und (Arbeits-)Kultur

sehr gerne gesehen.

Über unser Praktikumsprogramm

in Qingdao in Ostchina haben Sie

jetzt die Möglichkeit, eben diese

Erfahrungen zu sammeln und einen

Auslandsaufenthalt der besonderen

Art zu erleben.

Qingdao

QGD-P Arbeitspraktikum in Qingdao

Qingdao befindet sich in der Provinz Shangdong im Osten Chinas,

hat 2,6 Millionen Einwohner und besitzt den drittgrößten Hafen der

Welt. Die Stadt zählt zu den beliebtesten Badeorten der Chinesen.

Über unsere Partneragentur vor Ort können wir Ihnen Praktika in

den unterschiedlichsten Branchen vermitteln. Bei den Unternehmen

handelt es sich sowohl um internationale Unternehmen mit

Niederlassung in Qingdao als auch um chinesische Firmen. Erste

Chinesischkenntnisse sind von Vorteil, allerdings gibt es auch immer

die Möglichkeit, das Praktikum komplett in Englisch zu absolvieren.

Teilnahmevoraussetzungen

l Alter: ab 18 Jahre

l Gute Englischkenntnisse, Chinesischkenntnisse von Vorteil

l Besitz des chinesischen Touristen- und Geschäftsvisums

l Anmeldung mindestens 12 Wochen vor Programmbeginn

l Flexibilität und Offenheit im Bezug auf eine völlig fremde Kultur

l Arbeitsbereiche: Anwaltskanzleien, Consulting Firmen, Bekleidungsindustrie,

IT/Computer, Finanzwesen, Logistik, Hotel,

Medien/Marketing und andere.

Leistungen

Praktikumsdauer: ab 4 Wochen

Unterkunft: Einzelzimmer in Privatunterkunft mit Halbpension

(westlicher Standard), alternative Unterkünfte auf Anfrage.

Die große Mauer – das wohl bekannteste Wahrzeichen Chinas

Während des Praktikums erhalten Sie in der Firma Mittagessen.

Eingeschlossen: Vermittlung ins und Betreuung während des Praktikums;

Teilnahmebescheinigung, Abholung vom Flughafen, Unterlagen

zur Visumsbeantragung, Vermittlung der Unterkunft

Nicht eingeschlossen: Kosten der Unterkunft, Flüge, tägliche

Fahrten zum Praktikum, Visumsbeschaffung und -gebühren

Termine: Praktikumsbeginn ist jeden Montag möglich.


Sprachkurse in Qingdao

QGD-1 Standardkurs Chinesisch

20 UStd à 50 Minuten

QGD-2 Kombi-Kurs 20+10

20 UStd à 50 Minuten + 10 UStd. Einzeltraining

QGD-ET Einzeltraining Chinesisch

20 UStd à 50 Minuten Einzeltraining

Vorkenntnisse: Anfänger bis Fortgeschrittene

Mindestalter: 18 Jahre

Leistungen

Kursdauer: ab 2 Wochen

Kursstärke: maximal 12 Teilnehmer pro Kurs

Unterkunft: Einzelzimmer in Privatunterkunft mit Halbpension

(westlicher Standard), alternative Unterkünfte auf Anfrage gegen

Aufpreis buchbar

Eingeschlossen: Unterricht wie beschrieben, Teilnahmebescheinigung,

Lehrmaterial, Flughafentransfers, Unterlagen zur Visumsbeantragung,

Vermittlung der Unterkunft

Nicht eingeschlossen: Flüge, Kosten der Unterkunft, ggf. tägliche

Fahrten zur Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Visumsbeschaffung

und -gebühren

Termine

Anreise/Abreise: Samstag/Samstag oder Sonntag/Sonntag

Kursbeginn:

Anfänger: 07.01./04.02./03.03./07.04./12.05./02.06./07.07./

04.08./01.09./13.10./03.11./01.12.2008. Für Teilnehmer mit

Vorkenntnissen andere Termine auf Anfrage.

Kein Unterricht: 05.05.-09.05./06.10.-10.10.2008.

Ausgefallener Unterricht wird nicht nachgeholt.

An einem von Qingdaos Stränden

Preise ohne Unterkunft

Praktikumsvermittlung QGD-P 490 €

Sprachkurse UStd./Wo 2 Wo 3 Wo 4 Wo 12 Wo Verl.- Wo

QGD-1 20 485 € 575 € 660 € 1.240 € 195 €

QGD-2 20+10 630 € 780 € 930 € 2.010 € 270 €

QGD-ET 20 680 € 285 €

Preise Unterkunft pro Woche pro Nacht

Gastfamilie inkl. Halbpension

Hotelpreise auf Anfrage

75 € 15 €

Kalligraphieunterricht am Nachmittag

In Qingdao mischen sich unterschiedlichste Kultureinflüsse

Bei einer Gastfamilie

Bitte beachten Sie:

Die Unternehmenskultur in China weicht stark von unseren

Gewohnheiten ab. So werden Praktikanten in chinesischen

Unternehmen eher einer bestimmten Person zugeteilt, die

sie während des Arbeitstages begleiten („job shadowing“),

als dass sie eigenständige Arbeiten ausführen.

Visumspflicht!

Für dieses Programm benötigen Sie ein Visum. Nähere

Informationen finden Sie auf Seite 30.

29


30

Welche Visa benötigen Sie für die in dieser Broschüre vorgestellten Programme?

EU-Länder

Als europäischer Staatsbürger benötigen Sie für die von uns angebotenen

Praktikumsprogramme innerhalb der EU kein Visum.

Kanada

Für die Sprachkurs-/Praktikumskombinationen an den International Language

Schools of Canada, unsere Collegeprogramme sowie für das Volunteering

Programm benötigen Sie als EU-Bürger bis zu einem Aufenthalt von 6 Monaten

kein Visum. Ab 6 Monaten Gesamtdauer müssen Sie für diese Kombinationen ein

Studentenvisum bei der kanadischen Botschaft beantragen. Das Studentenvisum

kostet derzeit 85 €. Informationen hierzu und das Formular zur Visumsbeantragung

finden Sie unter www.dfait-maeci.gc.ca/canada-europa/germany/

visa-study-de.asp.

Um an unseren Programmen ROC-P und VAN-P-Internship teilzunehmen,

benötigen Sie in jedem Fall ein Visum. Für deutsche Staatsbürger gibt es hier

verschiedene Visa im Rahmen des Youth Mobility Programms (YM). Bitte

beachten Sie, dass diese Visumskategorien in der Stückzahl begrenzt sind. Sie

werden jedes Jahr im Dezember für das Folgejahr freigegeben und können unter

Umständen schon recht bald vergriffen sein. Bitte informieren Sie sich bei der

kanadischen Botschaft (www.canada.de) über die aktuelle Visumssituation,

wenn Sie sich für eines der beiden Programme anmelden möchten.

l YM Work & Travel

Dieses Visum ist die kanadische Variante des Working Holiday Visums. Hier

erlangen deutsche Staatsbürger mit einem Höchstalter von 35 Jahren sowohl

eine Aufenthalts- als auch eine Arbeitserlaubnis für 12 Monate. Genaue Informationen

zu dem Visum erhalten Sie unter www.canada.de. Das Visum kann

postalisch jeweils ab Dezember für das Folgejahr bei der kanadischen Botschaft

beantragt werden. Die Postanschrift sowie die Liste der Dokumente, die mit

eingereicht werden müssen, finden Sie unter www.dfait-maeci.gc.ca/canadaeuropa/germany/visa-ymp-work-and-travel-de.asp.

Für dieses Visum fällt keine

Bearbeitungsgebühr an.

l YM Praktikum

Für Teilnehmer das Programms VAN-P-Internship bietet sich alternativ zum Work

& Travel Visum auch das Praktikumsvisum an. Mit diesem Visum können Auszubildende

oder Studenten zwischen 18 und 35 Jahren ein Praktikum in ihrem

Fachbereich absolvieren. Da Ihnen bei diesem Visum schon vor der Abreise ein

Jobangebot vorliegen muss (das wir Ihnen vermitteln), sollten Sie in diesem Fall

eine längere Vorlaufzeit von mindestens 3-4 Monaten einplanen. Für dieses

Visum fällt keine Bearbeitungsgebühr an.

USA

Für das Praktikumsprogramm in den USA benötigen Sie einen gültigen,

maschinenlesbaren Reisepass und ein Studentenvisum, das Sie persönlich beim

Konsulat der USA in Berlin oder Frankfurt beantragen müssen. Die Beantragungsgebühr

beträgt zur Zeit ca. 80 €. Alle Antragssteller für ein Studentenvisum

müssen zusätzlich eine sogenannte „Sevis I-901“-Einschreibegebühr in

Höhe von z. Zt. 100 US$ direkt an die zuständige US-Behörde entrichten. Mit der

Buchungsbestätigung erhalten Sie alle Unterlagen, die für Ihren Visumsantrag

erforderlich sind. Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage

der US-Botschaft unter http://german.germany.usembassy.gov/germany-ger/

visa/studenten.html

Südafrika

Für die Sprachkurs-/Praktikumskombination benötigen deutsche Staatsbürger

bis zu einem Aufenthalt von 12 Wochen kein Visum. Bei Einreise erhalten Sie

am Flughafen nach Vorlage der entsprechenden Bestätigungen der Sprachschule

und des Praktikumsbetriebes einen Stempel in Ihren Reisepass, der noch

mindestens zwei freie Seiten haben muss. Der Reisepass muss bei Ausreise noch

mindestens 30 Tage gültig sein. Bleiben Sie nach Programmende noch länger

im Land, oder absolvieren Sie ein längeres Praktikum, beantragen Sie vor Ort in

Kapstadt das entsprechende Visum für die Verlängerung. Weitere Informationen

erhalten Sie auf www.suedafrika.org

Australien

Working Holiday Visa

Für deutsche Staatsbürger gibt es in Australien die Möglichkeit eines Working

Holiday Visums. Dieses Visum mit der Laufzeit von einem Jahr können Sie einmal

im Leben beantragen, wenn Sie zwischen 18 und 30 Jahre alt sind. Einzelheiten

hierzu finden Sie auf der Homepage der australischen Botschaft unter

www.australian-embassy.de. Sie dürfen mit diesem Visum maximal 4 Monate

Sprachkurs, 6 Monate Praktikum bei einem Unternehmen machen und 6 Monate

jobben. Die Kosten für das Visum betragen derzeit 125 €.

Neuseeland

Working Holiday Scheme

Das so genannte „Working Holiday Scheme“-Visum der neuseeländischen Regierung

ermöglicht deutschen jungen Erwachsenen zwischen 18 und 30 Jahren

einmal im Leben einen Aufenthalt bis zu 12 Monaten in Neuseeland. Mit diesem

Visum erlangt man neben der Aufenthaltserlaubnis auch eine Arbeitserlaubnis.

Sie dürfen bei jedem Arbeitgeber max. drei Monate jobben. Vorrangiges Ziel

der Reise sollte aber – so die Visumsbestimmungen – das Reisen und nicht das

Arbeiten sein. Weitere Informationen finden Sie unter www.nzembassy.com

oder www.immigration.govt.nz

Das Visum kann nur online auf der Internetseite www.immigration.govt.nz

beantragt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel nur wenige Tage, in

Ausnahmefällen jedoch auch mehrere Wochen. Daher ist es ratsam, das Visum

so früh wie möglich zu beantragen. Fragen zum Visum klären Sie bitte auf der

Seite der neuseeländischen Botschaft unter http://www.immigration.govt.nz/

migrant/stream/work/workingholiday/germanyworkingholidayscheme.htm

Die Kosten betragen 70 €.

China

Ob Sie nur einen Sprachkurs oder eine Kombination aus Sprachkurs und Praktikum

in China absolvieren, Sie brauchen in jedem Fall ein Touristen- und Geschäftsvisum.

Dieses können Sie bei der chinesischen Botschaft in Deutschland

beantragen, sobald Sie von unserer Partnerschule vor Ort ein offizielles Einladungsschreiben

erhalten haben. Das Visum kostet derzeit 20 €. Die Ausstellung

des Visums dauert vier Werktage. Es muss persönlich in einem der chinesischen

Konsulate in Deutschland beantragt und abgeholt werden. Die Beantragung des

Visums per Postweg ist nicht möglich. Nähere Informationen erhalten Sie unter

www.china-botschaft.de/det/qz/t92289.htm

Dieser Visa-Überblick wurde mit Stand Oktober 2007 mit großer Sorgfalt

zusammengestellt. Da Gültigkeit, Preise und Inhalte der einzelnen Visa von

den Botschaften spontan geändert werden können, ohne dass wir darüber

informiert werden, sollten Sie sich auf jeden Fall vor Ihrer Buchung bei der für

Sie zuständigen Botschaft nach den aktuellen Konditionen erkundigen. Weitere

Informationen zu Einreisebestimmungen einzelner Länder finden Sie auch auf:

www.auswaertiges-amt.de


Carl Duisberg Centren

Wir sind deutschlandweit für Sie da - auch in Ihrer Nähe!

Saarbrücken

Dortmund

KÖLN

Radolfzell

Hannover Berlin

München

Carl Duisberg Centren

Hansaring 49–51 � 50670 Köln

Tel. 0221/16 26–266 � Fax 0221/16 26–256

E-Mail info@cdc.de � www.cdc.de

Unsere Standorte in Deutschland

10117 Berlin � Jägerstr. 64

Tel. +49 (0)30/44 73 39–66 � Fax 44 73 39–67

E-Mail berlin@cdc.de

30159 Hannover � Rathenaustr. 9

Tel. +49 (0)511/36 39–04 � Fax 32 58–88

E-Mail hannover@cdc.de

44135 Dortmund � Carl-Duisberg-Str. 1

Tel. +49 (0)231/55 75 60–0 � Fax 55 75 60–30

E-Mail dortmund@cdc.de

50670 Köln � Hansaring 49–51

Kundenservice

Tel. +49 (0)221/16 26–266 � Fax 16 26–256

E-Mail info@cdc.de

66121 Saarbrücken � Mecklenburgring 1

Tel. +49 (0)681/8 19 09–0 � Fax 8 19 09–113

E-Mail saarbruecken@cdc.de

78315 Radolfzell � Fürstenbergstr. 1

Tel. +49 (0)77 32/92 01–0 � Fax 92 01–92

E-Mail radolfzell@cdc.de

80636 München � Pfänderstr. 6-10

Tel. +49 (0)89/12 66 46–0 � Fax 12 66 46–46

E-Mail muenchen@cdc.de

31


cdc.de

Die Programmangebote der

Carl Duisberg Centren

Sprachtraining in Deutschland

� Deutsch Intensivkurse

� Fremdsprachenkurse in allen Sprachen und Kursstufen

� Allgemein- und Fachsprache

� Testcenter für international anerkannte Sprachprüfungen

Sprachreisen und Praktika weltweit

� Für junge Berufstätige, Studenten, Jugendliche,

Fach- und Führungskräfte und aktive Menschen ab 50

Internationale Schulprogramme

� Carl Duisberg High School Year weltweit

� Carl Duisberg Boarding School Program für USA,

Kanada und England

� High School Year in Deutschland

Internationale Aus- und Weiterbildungsprogramme

� Managementtraining weltweit

� Interkulturelles Training

� Study Tours, Besuchs- und Fachprogramme für

ausländische Gäste

� Akademische Studienprogramme für ausländische

Studenten

� Berufliche Aus- und Fortbildung für Fach- und

Führungskräfte aus dem Ausland

� Internationales Bildungsconsulting

Carl Duisberg Centren

Intertraining & Consult GmbH

Sprachreisen

Hansaring 49-51 � 50670 Köln

Tel. 0221/16 26-289

Fax 0221/16 26-225

E-Mail sprachreisen@cdc.de

www.cdc.de


Anmeldung zum Programm

Programmbezeichnung

Kurs-/Praktikumsort

Kursbeginn Praktikumsbeginn

Kursdauer Praktikumsdauer

Gesamtpreis

Praktika und Jobs Anmeldung 2008

Carl Duisberg Centren

Intertraining & Consult GmbH

Sprachreisen

Hansaring 49–51

D-50670 Köln

Flugangebot erwünscht � nein

� Ja, Abflugort oder

Transfer erwünscht (Preis und Details laut Katalogbeschreibung)

� nein

� Flughafen - Unterkunft

� Flughafen - Unterkunft - Flughafen

Wie würden Sie Ihre jetzigen Sprachkenntnisse einstufen?

� untere Mittelstufe � obere Mittelstufe

� Mittelstufe � fortgeschritten

Rechnung an

� Privatanschrift

� Geschäftsadresse

Wie sind Sie auf unsere Sprachkurse aufmerksam geworden? Durch

� einen Presseinformation in

� eine Anzeige in

� den Arbeitgeber � Freunde

� Internet � Sonstiges

Datum/Unterschrift des Teilnehmers

Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Reise- und Teilnahmebedingungen an

Kontaktadresse für den Notfall:

Name/Vorname

Straße

PLZ/Ort

Telefon-Nr. privat

Telefon-Nr. geschäftlich

Fax

Handy-Nr.

E-Mail

Beruf

Nationalität Geb.-Datum

Reisepass-Nr.

Geschlecht � männlich � weiblich

Die kompletten Bewerbungsunterlagen für das Praktikum inkl. Sprachtest

� liegen Ihnen bereits vor

� liegen dieser Anmeldung bei

� folgen noch

Fragen zur Privatunterkunft

Sind Sie Raucher? � ja � nein

Unterkunft bei einer Familie mit

Kleinkindern angenehm? � ja � nein

Haustiere in der Privatunterkunft angenehm? � ja � nein

Besonderheiten (Allergien, Vegetarier etc.) � ja � nein

Welche?

Sonstiges

Besondere Interessen/Hobbies

Unterkunft

(bitte beachten Sie die Angaben auf der jeweiligen Katalogseite)

� ich benötige keine Unterkunft � Privatunterkunft (Gastfamilie)

� Alternative Unterkunft

Unterkunftsart (lt. Katalog):

Verpflegung (lt. Katalog):

FAX: 0221/16 26–225

Bitte in Druckbuchstaben

ausfüllen.


Reise- und Teilnahmebedingungen

der Carl Duisberg Centren Intertraining & Consult GmbH, Hansaring 49-51, 50670 Köln (Stand: 01. Oktober 2007)

Reisebedingungen

Sehr geehrte Kunden, die nachfolgenden Bestimmungen werden,

soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen dem Kunden und

der Firma Carl Duisberg Centren Intertraining & Consult GmbH –

nachstehend „CDC“ genannt - zu Stande kommenden Reisevertrages.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig

durch.

Abschluss des Reisevertrages

1.1. Die Buchung (Reiseanmeldung), kann ausschließlich schriftlich erfolgen. Es wird

empfohlen, das Buchungsformular im Katalog zu verwenden, welches per Post oder per

Fax an CDC übermittelt werden kann. Mit diesem Buchungsformular bietet der Kunde

CDC den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an.

1.2. Der Vertrag kommt ausschließlich mit dem Zugang der schriftlichen Annahmeerklärung

(Buchungsbestätigung) von CDC zustande.

Bezahlung

1.3. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine

Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises, max. jedoch 250 € pro Person, zur Zahlung

fällig. Die Restzahlung wird 4 Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig, sofern

der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 5. genannten

Grund abgesagt werden kann.

1.4. Soweit CDC zur Erbringung der vertraglichen Reiseleistungen bereit und in der

Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden

gegeben ist, besteht ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises kein Anspruch auf

Inanspruchnahme der Reiseleistungen oder Aushändigung der Reiseunterlagen.

1.5. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend

den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist CDC berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung

vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß

Ziffer 3. zu belasten.

2. Preiserhöhung

CDC behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der

Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren

oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse

entsprechend wie folgt zu ändern.

2.1. Eine Erhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten

Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände

vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für CDC

nicht vorhersehbar waren.

2.2. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten,

insbesondere die Treibstoffkosten, so kann CDC den Reisepreis nach Maßgabe der

nachfolgenden Berechnung erhöhen:

a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann CDC vom Kunden den Erhöhungsbetrag

verlangen.

b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel

geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten

Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den

Einzelplatz kann CDC vom Kunden verlangen.

2.3. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen-

oder Flughafengebühren gegenüber CDC erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden,

anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

2.4. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann

der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für CDC

verteuert hat.

2.5. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat CDC den Kunden unverzüglich

nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. Preiserhöhungen

sind nur bis zum 21. Tag eingehend beim Kunden zulässig. Bei Preiserhöhungen von

mehr als 5 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurück zu treten

oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn

CDC in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot

anzubieten. Der Kunde hat die zuvor genannten Rechte unverzüglich nach der Mitteilung

von CDC über die Preiserhöhung diesem gegenüber geltend zu machen.

3. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/Stornokosten

3.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt

ist gegenüber CDC unter der unten angegebenen Anschrift zu erklären. Dem Kunden

wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

3.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert

CDC den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann CDC, soweit der Rücktritt nicht

von ihr zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung

für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und ihre Aufwendungen

in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis verlangen.

3.3. CDC hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt, d. h. unter Berücksichtigung

der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn

in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschaliert und bei der

Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendung und gewöhnlich

mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen berücksichtigt. Die Entschädigung

wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie

folgt berechnet:

l bis 31 Tage vor Reiseantritt 15%

l vom 30. bis 21. Tag vor Reiseantritt 30%

l vom 20. bis 14. Tag vor Reiseantritt 40%

l vom 13. bis 7. Tag vor Reiseantritt 50%

l vom 7. Tag bis 4. Tag 60%

l ab dem 3. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtanreise 80%

3.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, CDC nachzuweisen, dass dieser

überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von ihr

geforderte Pauschale.

3.5. CDC behält sich vor, an Stelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete

Entschädigung zu fordern. In diesem Fall ist CDC verpflichtet, die geforderte Entschädigung

unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen

Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

3.6. Auf das Recht des Kunden/Teilnehmers gemäß § 651 b BGB, einen Ersatzteilnehmer

zu stellen, welches durch die vorstehenden Bestimmungen unberührt bleibt, wird

ausdrücklich hingewiesen.

3.7. Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, einer Reisekrankenversicherung

und einer Versicherung zur Abdeckung der Kosten einer Rückführung

für den Fall der Krankheit oder eines Unfalls ausdrücklich empfohlen.

4. Umbuchungen

4.1. Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des

Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart

(Umbuchung) besteht nicht. Ist eine Umbuchung möglich und wird auf

Wunsch des Kunden dennoch vorgenommen, kann CDC bis zu dem bei den Rücktrittskosten

genannten Zeitpunkt der ersten Stornierungsstufe ein Umbuchungsentgelt von

€ 25,- pro Kunden erheben.

4.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die später erfolgen, können, sofern ihre Durchführung

überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß Ziffer 3. zu

den dort festgelegten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt

werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.

5. Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

CDC kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender

Regelungen zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch CDC

muss in der konkreten Reiseausschreibung angegeben sein

b) CDC hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung

anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben zu verweisen

c) CDC ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu

erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von CDC später als 4 Wochen vor Reisebeginn ist unzulässig.

e) Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen

anderen Reise verlangen, wenn CDC in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis

für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich

nach der Erklärung über die Absage der Reise durch CDC dieser gegenüber geltend

zu machen.

f) Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis

geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

6. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

6.1. CDC erwartet, dass der Teilnehmer die Sitten und Gebräuche des Gastlandes respektiert.

CDC kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der

Kunde ungeachtet einer Abmahnung von CDC oder deren örtliche Vertreter nachhaltig

stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung

des Vertrages gerechtfertigt ist.


6.2. Eine Kündigung kommt insbesondere dann in Betracht, wenn der Teilnehmer gegen

die ihm bekannt gegebenen gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere bezüglich

Drogen, Alkohol und das Lenken von Kraftfahrzeugen), Regeln der Sprachschule oder

des örtlichen Bildungsträgers oder der Unterkunftseinrichtung verstößt.

6.3. Im Falle einer berechtigten Kündigung bleibt der Anspruch von CDC auf den

vereinbarten Gesamtpreis bestehen. CDC erstattet jedoch den Betrag zurück, den CDC

selbst an Aufwendungen erspart oder der an CDC von örtlichen Partnern und Leistungsträgern

zurückerstattet wurde. Hierzu erteilt CDC im Kündigungsfall eine nachprüfbare

Abrechnung. Dem Schüler und/oder dessen gesetzlichen Vertreter bleiben Einwendungen

gegen diese Abrechnung vorbehalten.

7. Obliegenheiten des Kunden

7.1. Die sich aus § 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur Mängelanzeige ist bei

Reisen mit CDC wie folgt konkretisiert. Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel

unverzüglich gegenüber der Zentrale von CDC anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen.

CDC hat keine örtlichen Vertreter oder Bevollmächtigten, welche für Mängelanzeigen

und Abhilfeverlangen zuständig sind. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann

nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt.

7.2. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann der

Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen

Mangels aus wichtigem, CDC erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung

ist erst zulässig, wenn CDC eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene

Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf

es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von CDC verweigert wird oder wenn

die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden

gerechtfertigt wird.

8. Beschränkung der Haftung

8.1. Die vertragliche Haftung von CDC für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist

auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

a) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt

wird oder

b) soweit CDC für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens

eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

8.2. CDC haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang

mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B.

Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen

von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn diese Leistungen in

der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe

des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet

werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen von

CDC sind. CDC haftet jedoch

a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangsort

der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während

der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten,

b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs-

oder Organisationspflichten von CDC ursächlich geworden ist.

Durch die vorstehende Regelung bleibt eine etwaige Haftung von CDC aus der Verletzung

von Vermittlerpflichten unberührt.

9. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

9.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde innerhalb

eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung

der Reise geltend zu machen. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber

CDC unter der nachstehend angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann

der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung

der Frist verhindert worden ist. Dies gilt jedoch nicht für die Frist zur Anmeldung

von Gepäckschäden, Zustellungsverzögerungen bei Gepäck oder Gepäckverlust im

Zusammenhang mit Flügen. Diese sind binnen 7 Tagen bei Gepäckverlust, binnen 21

Tagen bei Gepäckverspätung nach Aushändigung, bei der Fluggesellschaft geltend zu

machen.

9.2. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr.

Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrage nach enden sollte.

Schweben zwischen dem Kunden und CDC Verhandlungen über den Anspruch oder die

den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde

oder CDC die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens

3 Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

10. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

10.1. CDC wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften, in

dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheits-

vorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt

unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft.

Dabei wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten in der Person des Kunden

und eventueller Mitreisender (z. B. Doppelstaatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen.

10.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der notwendigen

Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und

Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen dieser Vorschriften erwachsen,

z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu seinen Lasten. Dies gilt nicht,

wenn CDC schuldhaft nicht, unzureichend oder falsch informiert hat.

11. Informationen zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen

11.1. CDC informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung

von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder

spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en)

bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.

11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht

fest, so ist CDC verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften

zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald CDC

weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird sie den Kunden informieren.

11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft,

wird CDC den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln

möglich ist, über den Wechsel informieren.

11.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte Liste der Fluggesellschaften, denen

die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist, ist auf der Internet-

Seite von CDC abrufbar und in den Geschäftsräumen von CDC einzusehen.

12. Rechtswahl und Gerichtsstand

12.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und CDC findet ausschließlich

deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis.

12.2. Der Kunde kann CDC nur an deren Sitz verklagen.

12.3. Für Klagen von CDC gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend.

Für Klagen gegen Kunden, bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische

Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren

Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz

oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird

als Gerichtsstand der Sitz von CDC vereinbart.

12.4. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht,

a) wenn und insoweit sich aus vertraglich nicht abdingbaren Bestimmungen internationaler

Abkommen, die auf den Reisevertrag zwischen dem Kunden und CDC anzuwenden

sind, etwas anderes zugunsten des Kunden ergibt oder

b) wenn und insoweit auf den Reisevertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen

im Mitgliedstaat der EU, dem der Kunde angehört, für den Kunden günstiger sind

als die vorstehenden Bestimmungen oder die entsprechenden deutschen Vorschriften.

Reiseveranstalter ist:

Carl Duisberg Centren Intertraining & Consult GmbH

Geschäftsführer: Dr. Kai Schnieders

Hansaring 49–51

50670 Köln

Tel. 0221/16 26–289

Fax 0221/16 26–225

E-Mail sprachreisen@cdc.de

www.cdc.de

Verantwortlich für dieses Programm:

Wolfgang Bauer

Wir bedanken uns für die Bereitstellung von Bildmaterial bei:

Canadian Tourist Commission, Whistler Tourist Authority, Irish Tourist Authority,

New York Tourist Authority, Canon Creative Park, British Tourist Authority,

Australian Tourist Authority, New Zealand Tourist Authority, New York Tourist Authority

Partnerschulen und Kursteilnehmern.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine