KRONACH LEUCHTET LICHTWEG - KRONACH Creativ e. V.

kronachcreativ.de

KRONACH LEUCHTET LICHTWEG - KRONACH Creativ e. V.

KRONACH leuchtet

Kronach im Licht neu erleben, neu entdecken, staunen, genießen, flanieren,

Menschen treffen – untermalt von Musik und Kleinkunst für jung & alt.

Täglich ab 21.30 Uhr erstrahlt die ganze Obere Stadt

Kunstausstellungen von 17 internationalen und regionalen Künstlern in

historischen Häusern, Kellern und Höfen

Kulinarische Genüsse am Melchior-Otto-Platz, Marktplatz und in der Gastronomie

Freitag, 17. Juli, ab 19.30 Uhr im Pfarrgarten

„Come let us sing“ – Gospels zum Mitsingen, www.gospelchor-kronach.de

Feierliche Eröffnung, 22.00 Uhr am Melchior-Otto-Platz

mit „Los Acoustinos“ , www.myspace.com/losacoustinos

„Gitarrenensemble“ Fachschule für Musik, Innenhof der Lucas-Cranach-Str. 25

„Living Room unplugged“ auf dem Marktplatz,

www.myspace.com/livingroomunplugged

Bauchtanz „Edelherb“, www.myspace.com/edelherb

Samstag, 18 Juli

Festung Rosenberg, Fürstenbau, 15.00 Uhr Vernissage der Ausstellung

KRONACH leuchtet – Zukunft Design“

bis 24.00 Uhr „Lange Museumsnacht“ mit Sonderführungen durch

illuminierte unterirdische Gänge – „Gang im Licht“ Festung Rosenberg

„Flair“, Ute Fischer & Alexandra Förtsch, m.f.p@arcor.de

„Lex Mortis“ & „The Shakers“, jedirolf@aol.com

Bauchtanzduo Sonja & Jutta, www.café-kitsch.de

Sonntag, 19. Juli

„Monika Kober & Band“, www.monikakober.de/band

“L.only“, www.l-only.de

Dienstag, 21. Juli

„Du-Du-Du“ – a cappella grenzenlos im Innenhof der Lucas-Cranach-Str. 25

www.du-du-du.de - Leitung Monika Kober

Donnerstag, 23. Juli

„Prosecco-Sisters“, jojo.foessel@web.de

Freitag, 24. Juli, bis 24.00 Uhr

Einkaufsnacht im “leuchtenden Kronach” - Innenstädtischer Handel

„Nacht der offenen Kirchentüren“ – Spital-, Christus-, Stadtpfarrkirche

“Haerts of Gold”, www.heaartsofgold.de

„The Neptunes“, www.myspace.com/listentoneptunes

Bauchtanzduo Sonja & Jutta, www.café-kitsch.de

Samstag, 25. Juli

„Lex Mortis“ & „The Shakers“, jedirolf@aol.com

“Feuershow”, Sandrine.Schumann@yahoo.de

Sonntag, 26.Juli

„SechsZylinder”, Kontakt: Uwe Stegner 0160/4713643

„Prosecco-Sisters“, jojo.foessel@web.de

„Red Deer Royals – Marching Show” aus Kanada

www.reddeerroyals.com/rdr/royals.html

Programmänderungen vorbehalten!

DIE „LICHTMACHER“

KRONACH leuchtet“ bringt unseren Landkreis zum Strahlen. Es ist nicht nur

ein Event mit begeisternden Lichtinstallationen, das Jahr für Jahr wächst.

KRONACH leuchtet“ ist eine Ode an die liebenswerte und leistungsfähige

Kreisstadt. Ein Fest der Eigeninitiative. Es wird getragen von der Regionalmarketinginitiative

KRONACH Creativ, mit dem Ziel, das regionale Selbstbewusstsein

zu stärken.

„Kronach wächst mit Dir!“

MITEINANDER - FÜR UNS SELBST UND DEN LANDKREIS

Das Organisationsteam von KRONACH Creativ lädt Sie herzlich zum „Mitwachsen“

ein. Rainer Kober (Vereinsvorsitzender), Cornelia Thron (Projektmanagement

KRONACH leuchtet), Benjamin Kube (techn. Leitung), Britta Rürup, Sandra

Bauer, Rudolf Ruf

Zum Drittenmal hat die Firma „Leuchtweite“ die Grundkonzeption für „KRONACH

leuchtet“ entwickelt und die Kooperationspartner und Beleuchter zusammengeführt.

Die Besucher finden sich im Motto „Kronach wächst mit Dir!“ wieder,

können die Kraft der Natur in den abstrakten Formen des Lichts erkennen und

die wachsende Eigeninitiative des Events spüren. Das “Leuchtweite-Team“,

Benjamin Kube, Harald Quinger, Anna Zeuner und Benjamin Nimmersgern,

lassen in unterschiedlichsten Installationsarten Kronach erblühen, wandeln und

wachsen. Sie illuminieren den Bereich rund um den Melchior-Otto-Platz, die

untere Amtsgerichtstrasse, die Lucas-Cranach-Strasse sowie die Festung.

Die Fassadenprojektionen werden zusammen mit den Firmen „Tonspion“ und

„BILDzumTON“ aus Sonneberg wundervoll umgesetzt.

20 Innenarchitekturstudenten der Fakultät Design an der Hochschule Coburg

haben unter der Leitung von Prof. Werner Kintzinger und Michael Müller in

Kooperation mit dem Coburger Designforum Oberfranken e.V. rund um den

Marktplatz, das Alte Rathaus und die Amtsgerichtsstraße Lichtideen zum Thema

„Natur und Wachstum“ entwickelt, sei es figürlich, dekorativ oder abstrahiert

oder in der Fassadenbeleuchtung. Erst am Abend erblühen die Installationen

über den Straßen, an Brunnen und Häusern und leuchten den Besuchern den

Weg Richtung obere Amtsgerichtsstraße, die in diesem Jahr zum ersten Mal

in der Aktion „KRONACH leuchtet“ mit einbezogen wird.

Familie

Dr. Roppelt

Dominik Kossakowski

Handelsvertretung

KRONACH

LEUCHTET

LICHTWEG

17. bis 26. Juli 2009

täglich ab 21.30 Uhr

www.kronachcreativ.de

18

15

17

19

12

20

21

16

10

11

22

8

1

2


© Ulrike Böhm

18

17

15

19

12

20

21

16

10

22

www.kronachcreativ.de

11

8

6

14

13

23

V.i.S.d.P.: Cornelia Thron, Projektmangement KRONACH Creativ e.V., Klosterstraße 13, 96317 Kronach

9

7

5

4

3

24

2

1

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

Stadtgraben – „Yellow Area“ von Nils-R. Schulze, Lichtpate: Fa. Thomann

Aufgang zur Oberen Stadt - „Graskarpfen“ von Erwin Ott

Lichtpate: Hagebaumarkt Kronach

Anna Kapelle, Pfarrgarten, Stadtpfarrkirche innen und außen illuminiert

von Leuchtweite. Pfarrkirche täglich abends geöffnet

Projektionen am Kath. Pfarrzentrum, Finanzamt und Stadtpfarrkirche

von Tonspion/BildzumTon/Leuchtweite

Melchior-Otto-Platz

- Hausprojektionen von Leuchtweite

- Ehrensäule/Brunnen, illuminiert von Leuchtweite

- Leuchtkugel von Nils-R. Schulze, Lichtpate: Dominik Kossakowski

Bamberger Tor, illuminiert von Leuchtweite

Projektionen in der Lucas-Cranach-Straße von Leuchtweite

Showroom Lucas-Cranach-Straße 15

- LOEWE – Screen Art Compositions von Winfried Wolk

- LOEWE-Lounge mit KNUT events, Lichtpate: Wein Brettel

- Lampen des Leistungskurses Kunst am Frankenwald-Gymnasium

Lichtpate: Fam. Schwarzmeyer

- Lichtkunstausstellung von Inka Ott und Martin Unglaub

Lichtpate: Malergeschäft Schleicher

Pottugässchen illuminiert von der Hochschule Coburg

Lichtpaten: gestaltungsdienst, modularCommunications

Historisches Rathaus, Alte Markthalle, Rathausgässchen illuminiert

von der Hochschule Coburg

Marktplatz

- Gesamte Lichtkunst-Platzgestaltung von der Hochschule Coburg

Lichtpate: Fahrrad Dressel, Kronach

- Glory-Skulptur vor Tourismusbetrieb

Lichtpate: Heizungsbau Hans Spindler, Kronach

- Musik, Bewirtung mit KNUT Events und Cafe Kitsch

Lucas-Cranach-Straße 25

- Innenhof illuminiert von Leuchtweite und Musikalische Darbietungen

- Unterirdischer Gang – Klangperformance von Patrick Franke

Lichtpate: Müller Bauelemente Nordhalben

Hexenturm

- Wiese: „Rossschwemme“ – Lichtkunst von Erwin Ott

Lichtpate: Datex Perfekt Küps

- Im Hexenturm: Lichtkunst von Peter M. Bannert

Festung Rosenberg

- Festung „in Farbe“, illuminiert von Leuchtweite

- „Gang im Licht“ illumnierter unterirdischer Gang von Leuchtweite –

SONDERFÜHRUNGEN täglich 11.00, 12.30, 14.00, 16.00 Uhr

- Ausstellung im Fürstenbau – „KRONACH leuchtet – Zukunft-Design“

- Lange Museumsnacht am 18.07. bis 24.00 Uhr

mit Sonderausstellungen und „Gang im Licht“- Führungen

Martinsplatz – obere Amtsgerichtstr. illuminiert von der Hochschule Coburg

Lichtpate: REHA Ehrhardt Kronach

Tourismusbetrieb

Lichtkunst von Daniela Farber und Gemälde von Eugen Engelhardt

Wicklein-Haus illuminiert von Elektro-Kaim-Lieb

18

19

20

21

22

23

24

2

13

1

5

8

8

Amtsgerichtstraße 35

- Fassadenillumination von Illumics, www.illumics.de

Lichtpate und Hauseigentümer: Familie Horst Rubel

- „Kunstraum 35“ – restaurierte Kellergewölben – Lichtkunstausstellung

von Walter Giers, Lichtpate: KNUT events, KNUT Floristik

- Gemäldeausstellung von Monika Müller, Lichtpate: Autohaus Endres

Amtsgerichtstraße 23, Ausstellung von Creation Crettaz, Lichtenfels

Alte Markthalle

- Vorplatz: Lichtkunst von der Hochschule Coburg

Lichtpate: Metzgerei Kraus

- Showroom – Markthalle: „Light meets Water“

Lichtpaten: G. Weinmann, A. Mantey, M. Schöffel, M. Schuberth

- Gemäldeausstellung von Peter M. Bannert

In der Amtsgerichtstraße, 2 Lichtsäulen von Elke Harras

Lichtpate: Ristorante Pizzeria Vecchia Casa

Amtsgerichtstraße 12

- Ausstellung im „atelier schwe stern“

- Gemäldeausstellung von Werner Wagner

Lichtpate: Weisse & Eschrich, Ludwigsstadt

- Fassadenillumination von Leuchtweite

Baustelle – zukünftig „Lorla-Kunstcafe“ in Amtsgerichtstraße

- Gemäldeausstellung von Andrea Partymüller-Gerber

Fassaden- und Schaufenstergestaltung von Möbelgeschäft Vivere und

Leder Kestel, in der Strau, von Steffen Bauer

DIE LICHTKÜNSTLER

Erwin Otte aus der Oberpfalz – www.atelier-e-otte.de

Der freischaffende Künstler Erwin Otte erschafft Wasserobjekte, Skulpturen,

Gemälde und Lichtobjekte. Seine Objekte zieren u.a. den Flughafen in

London. Er bringt zwei spektakuläre Außen-Installationen mit nach Kronach:

„Rossschwemme“– Pferdeköpfe aus Acrylglas, mit Hintergrund-Projektion

sowie die „Graskarpfen“– 48 leuchtende Acrylglas-Karpfen.

Nils-R. Schultze aus Berlin – www.schultze-krause.de

Er ist ein Hochkaräter der Lichtkunst-Szene und berreichert das Event mit

zwei Outdoor-Objekten. Bereits zur Luminale 2008 und der Berchinale

machte Schultze mit seinen Installationen auf sich aufmerksam. Seine

„Lichtkugel“ ist ein Gespinst aus Licht, feingliederig und transparent.

„Yellow Area“ – vernetzte Glasflächen, hier gelb hinterleuchtet, schaffen

einen neuen Raum im Raum.

Winfried Wolk aus Schwerin & LOEWE - www. winfriedwolk.de

Die Kunstwerke „Screen Art Compositions“ sind speziell für LOEWE

entstanden. „Display-Painting“: Die neue Kunstform Winfried Wolks

verwandelt ultraflache LCD-Großbildschirme in echte Kunstwerke im Inund

Ausland. Statt Pinsel und Farbe nutzt der norddeutsche Künstler Hardund

Software für die Komposition seiner Werke. Unmerklich langsam

verändern sich die Bildkreationen und ziehen den Betrachter in ihren Bann.

Inka Ott und Martin Unglaub – www.inka-ott.de, www.martinunglaub.de

Inka Otts spektakuläre Installation „Weintrauben“ vom letzten Jahr ist

sicher noch jedermann in Erinnerung. Diesmal schuf sie gemeinsam mit

Martin Unglaub die Installation „Lichtfänger“, eine Raum- und Lichtinstallation.

Sie wird vervollständigt durch die Produktpräsentation

„KOKOON“, der neuen Möbelserie von Inka Ott. Sie lebt und arbeitet in

Geroldsgrün im eigenen Innenarchitektur-Studio. Martin Unglaub arbeitet

von Steinwiesen aus für Kunden in ganz Europa. Seine Spezialität sind

Bühnenbilder und der Messebau.

12

13

20

17

18

20

21

22

23

Patrick Franke aus Leipzig – www.patrick-franke.info

Eine Soundperformance der Extraklasse erwartet den Gast im Unterirdischen

Gang in der Lucas-Cranach-Str. 25. Der studierte Medienkünstler,

Patrick Franke befasst sich hier mit Klang und Geräuschen. Auf Grundlage

von Phonographien entstehen Kompositionen, Topophonien/Sound-

Maps und Klanginstallationen.

Peter M. Bannert aus Kronach – www.bannert-design.de

Der akademische Künstler, Peter M. Bannert entwickelte aus regionalen

Industriematerial eine Trilogie zu Kronachs Geschichte des Mittelalters

in den Hexenturm. Nach der „brennenden“ Hexenkugel, arbeitet sich

der Besucher zu „kämpfenden Hexenseelen“ vor und gelangt im

Dachbereich zum „Aufstieg der Hexenseele“ in den Himmel. In der

Alten Markthalle hingegen sind aktuelle Arbeiten Bannerts zu bewundern.

Daniela Farber - www.danielafaber.de

Eugen Engelhardt, Fotograf & Maler

Die beiden Kronacher Künstler stellen im Schaufenster des

Tourismusbetriebes aus. Die von Daniela Farber gestaltete Lichtsäule

trägt den Namen „Emotion/InMotion“. Eugen Engelhard zeigt

expressionistische Kunst auf Stoff, natürlich hinterleuchtet.

Walter Giers aus Schwäbisch-Gemünd – www.walter-giers.de

Walter Giers zählt zu den bekanntesten Lichtkünstler Deutschlands.

Mit dem breite Spektrum seiner Talente hat sich Giers, als „visionäres

Multitalent“ und universaler Künstlertypus einen Namen gemacht, er

gilt gleichermaßen als Medien- und Lichtkünstler, Elektrogenie, Erfinder,

Industriedesigner, Jazzmusiker, Magier, Visionär und Stadtgestalter –

Walter Giers ist ein international gefragter Mann. Der Künstler arbeitet

mit optischen und akustischen Elementen die sich in den Licht-Ton-

Kunstwerken vereinen, die im Grenzbereich zwischen bildender Kunst,

Design, Technik und Musik angesiedelt sind.

“Light meets Water” in der Alten Markthalle - www.eventseffects.de

Ein Team junger Unternehmer aus dem Landkreis Kronach, Eventeffects

(Georg Weinmann), SHM-Showtechnik (Andy Mantey), MS-Showdesign

(Martin Schöffel) und MCS - Media Videoproduktion (Marcel

Christian Schuberth) präsentieren „Light meets Water“. Zwei Wasserleinwände

dienen als effektvolle Projektionsfläche. Millionen von Wassertröpfchen

lassen das Licht reflektieren und erzeugen durch die spezielle

Bauart der Wasservorhänge eine holographische Darstellung. Ebenso

wird die komplette Markthalle in ein lichtkünstlerisches Gesamtkonzept

mit der ein oder anderen Überraschung integriert.

Elke Harras – www.elkeharras.com

Die in Nordhalben geborene Künstlerin lebt und arbeitet hauptsächlich

in ihrem Atelier in London und ist seit drei Jahren bei KRONACH leuchtet

dabei. In diesem Jahr stellt sie mit ihren zwei Outdoor-Lichtsäulen in

der Amtsgerichtsstraße maßgebliche optische Akzente.

Werner Wagner aus Unterhingau

Werner Wagner malt Bilder auf ungewöhnlichen Grund: Feines Drahtgewebe

aus Edelstahl, wo andere Leinwand verwenden. Werner Wagners

Objekte und Bilder auf/aus Drahtgewebe begeisterte das Publikum im

In- und Ausland, u.a. Rom, Florenz und Pisa. Er arbeitet dabei mit der

Firma Weisse & Eschrich aus Ludwigsstadt seit Beginn an zusammen,

die den Untergrund seiner Kunstwerke produzieren.

Andrea Partymüller-Gerber aus Kronach

Ihre Indienreisen inspirierten sie zu neuen Werke. Die farbenprächtigen

Muster der handgewebten Saries fängt sie in ihren Gemälden ein. Durch

die Verwendung ihrer selbst hergestellten Naturfarben erstrahlen ihre

Bilder im warmen Glanz.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine