Dokumentation - AlphaZ - alpha-z.de

site.alpha.z.de

Dokumentation - AlphaZ - alpha-z.de

23

Zum Einsatz der Aufgabenpakete

Empfehlenswert ist es, die Aufgaben in folgender Reihenfolge lösen zu lassen:

Orientierung – Leseverständnis – Schreibfertigkeit – Zahlenverständnis - Rechnen

Dabei kann die Aufgabenstellung selbst gelesen oder auch vorgelesen werden, falls nötig,

mit zusätzlichen Erläuterungen. Sollten die vorgelegten Aufgaben zu schwer (oder zu leicht)

sein, kann man auf das ‚leichtere‘ (das ‚schwerere‘) Paket bzw. einzelne Aufgaben aus den

anderen Paketen ausweichen.

Aufgaben zu Orientierung und Leseverständnis

Die Aufgaben sind so gestaltet, dass mehrere Informationen aus einem Plan herausgelesen

bzw. in einem Text verstanden werden müssen. Um sicher zu gehen, dass Informationen in

einem Text auch tatsächlich verstanden wurden, sollten die Fragen möglichst genau beantwortet

werden.

Aufgaben zur Schreibfertigkeit

Entscheidend bei diesen Aufgaben ist, dass Sie eine Schreibprobe erhalten, um einen Eindruck

der Fertigkeiten zu gewinnen. Sollte sichtbar werden, dass trotz Bemühungen größere

Schwierigkeiten auftreten, können Sie diese Aufgabe abbrechen und die Gelegenheit nutzen,

um darüber zu sprechen.

Stellen Sie Fragen wie „Kann ich Ihnen helfen? Soll ich die Aufgabe nochmals erklären?“.

Sie können ein Beispiel geben oder gemeinsam überlegen, was man schreiben kann. Wenn

Sie den Eindruck haben, dass die Aufgabe zu schwer ist, wählen Sie dieselbe Aufgabenstellung

aus dem niedrigeren Niveau. Klappt es auch damit nicht, brechen Sie die Aufgabe ab

und nutzen Sie die Gelegenheit, nach den Schreibschwierigkeiten zu fragen. (z.B. „Ich sehe,

dass Ihnen das Schreiben schwer fällt. Woran liegt das? War das schon immer so?“)

In dem Fall, dass eine Person nicht schreiben möchte, stellen Sie Fragen nach dem Warum

(„Mache ich Sie nervös“? „Schreiben Sie nicht gern“?), insistieren jedoch nicht und bieten

zunächst Aufgaben aus den anderen Bereichen an.

Aufgaben zum Zahlenverständnis/Rechnen

Mit diesen Aufgaben werden grundlegende Rechenfertigkeiten getestet: Erkennen von Zahlen,

Erfassen von Mengen, grafische Darstellung von Mengen und Operieren mit Grundrechenarten.

Es können Finger, Papier und Stift zu Hilfe genommen werden. Die Aufgaben sollten jedoch

möglichst ohne Taschenrechner gelöst werden. Falls ein Taschenrechner doch benutzt wird,

achten Sie darauf, ob Rechenoperationen, z.B. Addition und Subtraktion, verstanden und

entsprechende Tasten angewendet werden.

Sollte nachgefragt werden, ob die Plus- oder Minus-Taste benutzt werden soll, wissen Sie,

dass die Operation nicht bekannt ist und deshalb die Aufgabe (auch mit Taschenrechner)

nicht gelöst werden kann.

Doku | Assessment im Vergleich | AlpahZ Check Up und Check IN

Zukunftsbau GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine