timeout-Camps - Die Falken Bielefeld

diefalkenbielefeld

timeout-Camps - Die Falken Bielefeld

Camp-Info

Die Qualität

der timeout-Camps

teamer

timeout-Ferienfreizeiten – eine echte Alternative

Als Veranstalter von Ferienfreizeiten für Kinder und

Jugendliche blicken wir auf eine über hundertjährige

Erfahrungszeit zurück. Durch unsere Gemeinnützigkeit

verpflichten wir uns, kostengünstige Angebote mit

einem hohen Maß an Qualitätsstandards anzubieten.

Diese hohen Ziele werden unter anderem durch unsere

zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die

sich für unsere Ferienfreizeiten engagieren, erreicht.

Professionelle Organisation und modernes Equipment sind für uns selbstverständ-

lich. Dennoch haben wir unsere Grundwerte bewahrt zu denen auch das Leben

nach demokratischen Grundsätzen gehört. Alle können in unseren Freizeiten mit-

bestimmen und Ihren Teil zur Gemeinschaft beitragen. Das alles macht Falkenfrei-

zeiten zu einer echten Alternative auf dem großen Markt der Reiseanbieter.

Zuschüsse

4 Bei Fragen zu den timeout-Camps: 05 21 32 97 56-17 (Peter Fülling)

Wir, der Jugendverband Die Falken, sind anerkannter

Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied des Bielefelder

Jugendring e. V. und haben somit die Möglichkeit Zuschüs-

se bei der Stadt Bielefeld zu beantragen. Wer in Bielefeld

wohnt und Lebensunterhaltsleistungen bezieht, kann bei

Beantragung bis zum 30. Mai 2011 einen Zuschuss für sein

Kind erhalten. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach

der Dauer der Ferienfreizeit. Darüber hinaus gewähren

wir einen Rabatt von 20,– €, wenn bereits ein Geschwisterkind für eine unserer

Kinder-, Teenie- oder Jugendfreizeiten in den Sommerferien angemeldet ist. Weiterhin

ist bei uns auch eine Ratenzahlung möglich. Wer Hilfe zur Beantragung

von Zuschüssen benötigt, kann sich gerne bei uns im Büro melden. Hier erfahrt

Ihr auch weitere Infos. Tel.: 05 21 32 97 56-0.

teams

Jedes Camp wird intensiv vorbereitet und geplant.

Alle unsere Betreuerinnen und Betreuer sind fachspezifisch

ausgebildet. Besonderes Augenmerk legen

wir hierbei auf die Themen Pädagogik, rechtliche

Grundlagen, Aufsichtspflicht, Jugendschutzgesetz

sowie Programmgestaltung und -organisation. Zu-

* jahrzehntelange

erfahrung

*

Gemeinnützigkeit

*

Unterstützung des

ehrenamtes

* Mitbestimmungsrecht

* Möglichkeit von

Zuschüssen

* Rabatt für

Geschwisterkinder

* Ratenzahlung

möglich

* hilfe bei anträgen

* Durch seminare

ausgebildete teams

* ersthelfer und

Rettungsschwimmer

* Betreuung vom

anfang bis zum ende

* hoher Betreuungsschlüssel

von min. 1:5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine