PDF ansehen - Häusermagazin

haeusermagazin.de

PDF ansehen - Häusermagazin

ENERGIE

Energie vom Dach:

Wirtschaftlich und architektonisch attraktiv

Solare Heizungssysteme und Photovoltaik werten das Dach auf

Immer mehr Bauherren und

Hausbesitzer nutzen ihre Dächer,

um mit Solarthermie- und Photovoltaik-Anlagen

selbst Energie

zu produzieren. Neben den ökologischen

und wirtschaftlichen Vorteilen

solcher Systeme spielt auch

das Aussehen eine Rolle. Lösungen,

die mit der Dachoptik harmonieren

sind besonders gefragt.

Durch die aktuellen gesetzlichen

Vorschriften, wie dem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz

(EE-

WärmeEG) oder der Energieeinsparverordnung

(EnEV) setzen sich

Haus-Eigentümer immer häufiger

mit Solarthermie und Photovoltaik

auseinander, für Neu- und Altbau.

Zunächst interessiert vor allem der

fi nanzielle Vorteil: Die Sonnene-

AUSGELESEN?

+++ Über 900 Verteilstellen +++ Topinformationen zum Bauen, Wohnen und Lifestyle +++ Farbiger Immobilienmarkt +++ www.haeusermagazin.de +++ und vieles mehr +++

KOSTENLOS

zum Mitnehmen!

März 2010

6. Jahrgang

Partner von

Häusermagazin:

Betreutes Wohnen in Reichelsheim

Eine Investition in die Zukunft Seite 99

nergie-Anlagen sparen bares Geld,

Heiz- oder Stromkosten sinken.

Da zudem Bund, viele Länder und

Kommunen die Anschaffung bezuschussen,

rentiert sich die Investition

oft in wenigen Jahren.

Solares Heizsystem mit Ästhetik

Solaranlagen sind mittlerweile so

effi zient, dass sich ihr Einsatz überall

in Deutschland lohnt. Kollektoren

absorbieren die Sonnenstrahlen

und wandeln sie entweder in

Wärme (Solarthermie) oder Strom

(Photovoltaik) um.

Solarthermie-Elemente gehören

heute schon zu vielen Heizungsanlagen

und moderne Systeme erzielen

mit guter Absorptionskraft

hohe Energiegewinne. Bei dem

„SolarPowerPack“-Heizsystem von

Nelskamp bleibt zudem die Architektur

des Daches erhalten: Die

Kollektoren müssen nicht als Platte

auf das Dach aufgesetzt werden,

sondern fügen sich in Form und

Farbe in die Dachstruktur ein, weil

sie genau auf den einzelnen Dachstein

passen – zum Typ „Finkenberger

Pfanne“, einem klassischen

Dachstein-Modell, das seit 60 Jah-

ren nahezu unverändert angeboten

wird.

Eine spezielle Sole-Lösung durchströmt

die Module des SolarPower-

Packs, wird warm und fl ießt durch

eine Wärmepumpe in einen Speicher.

Hier teilt sich das System in

Brauchwasser- und Heiz-Kreislauf,

bei Tag und Nacht, Sommer wie

Winter. Der Hausbesitzer wird unabhängig

von Öl und Gas.

Photovoltaik-Hybrid spart Stromund

Heizkosten

Mit einer „MS 5 PVM 2 Power“-Hybridanlage

spart der Hauseigentümer

nicht nur Strom-, sondern

auch Heizkosten: Sonnenstrahlen

werden zu elektrischer Energie und

Wärme. Monokristalline Module,

z.B. beim „MS 5 PVM 2Power“ von

Nelskamp, verfügen im Vergleich

zu anderen Silizium-Zellen über ei-

Geben Sie das HÄUSERMAGAZIN einfach weiter. An Verwandte,

Freunde, Bekannte, Nachbarn, …! Vielen Dank!

nen höheren Wirkungsgrad. Durch

die Kühlung und das dadurch erzeugte

warme Wasser liefern sie,

bezogen auf die Nennleistung,

in (kWp)-Spitzenleistung, mehr

Strom. Eine Abtaufunktion bietet

Schneefreiheit der 2Power-Module,

so kann auch im Winter Energie gewonnen

werden. Ihre dunkle Oberfl

äche ist zudem sehr ästhetisch.

Denn sie wurden für den Großfl ächenziegel

„MS 5“ optimiert. Ganz

nach den Wünschen vieler Eigentümer

bildet das System eine homogene

Dachfl äche, bei dem der Ziegel

beherrschendes Element der

Dachgestaltung bleibt.

Somit stehen sowohl für die Solar-

Wärme-, als auch die Solar-Strom-

Gewinnung architektonisch anspruchsvolle

Systeme mit hohem

Wirkungsgrad bereit.

Rückfragen beantwortet gern

pr nord. neue kommunikation.

Anita Klein-Ben Mohamed

Tel.: 0531 / 7 01 01-0 / Fax: -50

E-Mail: a.klein@pr-nord.de

Dachziegelwerke Nelskamp GmbH

Korni Ufermann Tel.: 02853 / 91 30-0

WEITERLESEN!

28 | HÄUSERMAGAZIN 09.2012 www.haeusermagazin.de

+++ Über 900 Verteilstellen +++ Topinformationen zum Bauen, Wohnen und Lifestyle +++ Farbiger Immobilienmarkt +++ www.haeusermagazin.de +++ und vieles mehr +++

KOSTENLOS

zum Mitnehmen!

März 2010

6. Jahrgang

Partner von

Häusermagazin:

Betreutes Wohnen in Reichelsheim

Eine Investition in die Zukunft Seite 99

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine