Karl Plagge - Darmstädter Geschichtswerkstatt

darmstaedter.geschichtswerkstatt.de

Karl Plagge - Darmstädter Geschichtswerkstatt

men, dass Sie, da Sie hochspezialisierte und erfahrene Arbeiter auf einem Gebiet hoher Bedeutung

für die deutsche Armee sind, wieder einer HKP-Einheit zugewiesen werden. Ich kann Ihnen nicht

zusichern, dass es wieder meine Einheit sein wird, aber es wird eine HKP-Einheit sein. Während

dieser Evakuierung werden Sie von der SS bewacht, die, wie Sie wissen, eine Organisation ist, die

Flüchtlingen Schutz bietet. So brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.’ Dies ist meine Erinnerung

an die Rede. Über all die Jahre habe ich sie mir Hunderte Male wiederholt. Ich erinnere mich auch,

gedacht zu haben, dass diese offene Warnung, wir würden demnächst alle getötet (durch die Erwähnung

der SS als einer ‚Schutzorganisation’ für Flüchtlinge), ein durch und durch humaner Schachzug

war, denn – und ich möchte das betonen – er hätte das alles nicht sagen dürfen.“ 9

Anmerkungen

1) Wolfram Wette, in: Viefhaus, S. 118

2) Michael Good, S. 221

3) Plagge an Rechtsanwalt Strauß,

26.4.1956, in: Good, S. 280f.

4) Brief von Shoshana Uspitz an Alfons

von Deschwanden, 1971, Privatbesitz;

Shoshana Uspitz und ihr Mann flohen

1944 über die Schlosserei des HKP-

Lagers

5) Brief von Samuel Taboryski an

Alfons von Deschwanden 1977, Privatbesitz;

Alfons von Deschwanden hatte

dessen Frau und Tochter im Ersatzteillager

des HKP versteckt

6) Abba Kovner 1961 im Prozess gegen

Eichmann, in: Lustiger: Feldwebel

Anton Schmid, S. 193

7) Miriam Povimonskaja-Schur, in:

Schur, S. 21

8) Chiyune Sugihara, in: Informationsunterlage

des Sugihara-Hauses, Kaunas,

o.J.

9) William Begell (2003), in: Michael

Good, S. 80

10) Johannes Rau, in: Wette: Zivilcourage,

S. 11

Tafel 9: Retterinnen und Retter

„Sie waren stille Helden“ (Johannes Rau) 10

Bildnachweise für Ausstellungstafel 9 „Retterinnen und Retter“

Bild 1: Sugihara-Denkmal vor dem Jüdischen Museum, Vilnius 2005, Privatbesitz

Bild 2: Karl Plagge, 1942, Privatbesitz

Bild 3: Skizze einer Maline, aus: Good, Abb. 13

Bild 4: Eingang in eine „Kindermaline“, aus: Guzenberg, S. 31

Bild 5: Alfons von Deschwanden, 1943, Privatbesitz

Bild 6: Schlosserei des ehemaligen HKP-Arbeitslagers, 2005, Privatbesitz

Bild 7: Anton Schmid, o.J., © Ullstein Verlag

Bild 8: Ona Simaite vor 1941, aus: Kostanian, S. 77

Bild 9: Helene Holzman, o.J., Privatbesitz

Bild 10: William Good mit Familie Paszkowski, Litauen 1999, Privatbesitz

Bild 11: Chiyune Sugihara, aus: Informationsunterlage des Sugihara-Hauses,

Kaunas

Hintergrundbild: wie Bild 1

– 49 –

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine