josef gabriel rheinberger briefe und dokumente seines lebens

llv.li

josef gabriel rheinberger briefe und dokumente seines lebens

Abends, 19.30 Uhr:

- 14 -

Stabat mater, Nr. II in g-moll, op.l38, Rheinberger

für Chor, Orgel und Streichorchester zum

ersten Mal in der Hofkapelle

Karsamstag, den 4. April 1885, 11 Uhr:

Kyrie (Choral), Gloria, Sanctus, Benedic- M. Haydn

tus, 4stimmig

Laudate u. Magnificat, 4st. mit Orgel Pitoni

Nachmittags, 16 Uhr:

Comp let

Abends, 19.30 Uhr:

Auferstehungs-Prozession Pange lingua Ett

Ostersonntag, den 5. April 1885, 11 Uhr:

Messe in F, 8stimmig Siciliani

Graduale: Haec dies, 5stimmig Lachner

Of fertorium: Terra tremuit, 8stimmig Rheinberger

Nachmittags, 16 Uhr:

Vesper

Qstermontag, den 6. April 1885, 11 Uhr:

Trinitatis-Messe in C-dur KV 167 Mozart

Graduale: Jubilate, Sstimmig Aiblinger

Of fertorium: Terra tremuit, 8stimmig Rheinberger

Anerkennend Hu2ert sich die "Augsburger Abendzeitung"

(Nr. 42, 9.4.1885)

Die Charwoche hat im hiesigen öffentlichen Musikieben

eine kurze, wohlthatige Pause gebracht, nur unterbrochen

von den zahlreichen, zum Theil sehr schönen Kirchenmusiken,

an welchen sich der Nensch umsomehr erfreuen

und erbauen mag, als sie - den Kritiker Gott sal

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine