Aufrufe
vor 5 Jahren

Zürcher Denkmalpflege, 9. Bericht 1977-1978, 1.Teil - Kanton Zürich

Zürcher Denkmalpflege, 9. Bericht 1977-1978, 1.Teil - Kanton Zürich

Zürcher Denkmalpflege, 9. Bericht 1977-1978, 1.Teil - Kanton

ZÜRCHER DENKMALPFLEGE 9. BERICHT 1977/78 I.Teil

  • Seite 3: ZÜRCHER DENKMALPFLEGE
  • Seite 6 und 7: Zürich 1982 Herausgeber Direktion
  • Seite 8 und 9: STADT WINTERTHUR Altstadt - Badgass
  • Seite 10 und 11: DENKMALPFLEGER KANTON Kantonale Den
  • Seite 12 und 13: ABKÜRZUNGEN AS Archäologie der Sc
  • Seite 14 und 15: Altikon. Thurstrasse 105. Bauernhau
  • Seite 16 und 17: Andelfingen. Schlossgasse. Bauernha
  • Seite 18 und 19: BAUMA (Bez. Pfäffikon) Heinrich Gu
  • Seite 20 und 21: Berg a. I. Haus «Kloster». Hauste
  • Seite 22 und 23: Buch a. I. Reformierte Kirche. Fede
  • Seite 24 und 25: Bülach. Altes Städtchen mit Vorst
  • Seite 26 und 27: Rössligasse 8/Ecke Grabengasse Ehe
  • Seite 28 und 29: Bülach. Marktgasse 25. Geschäftsh
  • Seite 30 und 31: Dachsen. Dorfstrasse. Wohnhaus Vers
  • Seite 32 und 33: Dietikon. Bahnhofstrasse 4. Katholi
  • Seite 34 und 35: Dietlikon. Dorfstrasse 13. Reformie
  • Seite 36 und 37: Dorf. Dorfplatz. Ehemaliges Armenha
  • Seite 38 und 39: Egg. Reformierte Kirche. Turmteil i
  • Seite 40 und 41: noch reparierbar - wenn auch zum Te
  • Seite 42 und 43: Ellikon a.d.Th. Reformierte Kirche.
  • Seite 44 und 45: EMBRACH (Bez. Bülach) Reformierte
  • Seite 46 und 47: Embrach. Reformierte Kirche mit alt
  • Seite 48 und 49: Embrach. Reformierte Kirche. Oben:
  • Seite 50 und 51: Embrach. Reformierte Kirche. Vor de
  • Seite 52 und 53:

    Embrach. Reformierte Kirche. Innere

  • Seite 54 und 55:

    liege. Unter etwas Faulschlamm und

  • Seite 56 und 57:

    Freienstein-Teufen. Die beiden Schl

  • Seite 58 und 59:

    und Sandsteinverkleidungen gereinig

  • Seite 60 und 61:

    Freienstein-Teufen. Neues Schloss.

  • Seite 62 und 63:

    Freienstein-Teufen. Neues Schloss.

  • Seite 64 und 65:

    ochenen Tongefässes enthielt, welc

  • Seite 66 und 67:

    auch das Mauerwerk zu untersuchen.

  • Seite 68 und 69:

    Greifensee. Reformierte Kirche. Nor

  • Seite 70 und 71:

    Greifensee. Städtli. Haus «Zur al

  • Seite 72 und 73:

    Grüningen. Städtli. Wohnhaus Vers

  • Seite 74 und 75:

    Hausen a. A. Müsegg. Doppelbauernh

  • Seite 76 und 77:

    tenmühle» eine Drogenklinik einzu

  • Seite 78 und 79:

    Hinwil. Katholische Kirche Liebfrau

  • Seite 80 und 81:

    Hirzel. Untere Siten. Bauernwohnhau

  • Seite 82 und 83:

    Horgen. Katholische Kirche St. Jose

  • Seite 84 und 85:

    Horgen. Kräh. Bauernhaus Vers. Nr.

  • Seite 86 und 87:

    Illnau-Effretikon. Unterillnau. Ök

  • Seite 88 und 89:

    Kappel a. A. Uerzlikon. Altes Sprit

  • Seite 90 und 91:

    Im Januar 1976 entdeckte K. Moser a

  • Seite 92 und 93:

    Küsnacht. Hornweg 28. Haus «Seeho

  • Seite 94 und 95:

    Aushubarbeiten für ein Bauprojekt

  • Seite 96 und 97:

    Kyburg. Vorburg ehemaliges Städtch

  • Seite 98 und 99:

    Langnau a. A. Hinteralbis. Bauernwo

  • Seite 100 und 101:

    dürfte der Bau um 1700 entstanden

  • Seite 102 und 103:

    MASCHWANDEN (Bez. Affoltern) Haupts

  • Seite 104 und 105:

    Meilen. Reformierte Kirche. Bauetap

  • Seite 106 und 107:

    Schädel bzw. von diesem verdeckt l

  • Seite 108 und 109:

    Meilen. Reformierte Kirche. Archäo

  • Seite 110 und 111:

    110 Meilen. Reformierte Kirche. Arc

  • Seite 112 und 113:

    Meilen. Reformierte Kirche. Inneres

  • Seite 114 und 115:

    Meilen. Reformierte Kirche. Schiff.

  • Seite 116 und 117:

    Meilen. Reformierte Kirche. Westans

  • Seite 118 und 119:

    Unterdorf Bahnhofstrasse Wohnhaus V

  • Seite 120 und 121:

    Neftenbach. Aesch. Schaffhauserstra

  • Seite 122 und 123:

    122 Oberstammheim. Oben und Mitte:

  • Seite 124 und 125:

    Oberstammheim. Im Höfli. Ehemalige

  • Seite 126 und 127:

    dem die NHK in einem Gutachten die

  • Seite 128 und 129:

    Die Renovation von 1978, von Archit

  • Seite 130 und 131:

    Rafz. Christengasse. Reihenhaus Ver

  • Seite 132 und 133:

    2. Obergeschoss blieb der originale

  • Seite 134 und 135:

    und weiss gestrichenen Hauptfassade

  • Seite 136 und 137:

    Regensberg. Unterburg. Ehemaliges K

  • Seite 138 und 139:

    Regensdorf. Reformierte Kirche. Nac

  • Seite 140 und 141:

    Die 14-C-Analyse einiger Knochen ei

  • Seite 142 und 143:

    Rheinau. Ehemalige Klosteranlage. A

  • Seite 144 und 145:

    knieender Abt, dem die Madonna mit

  • Seite 146 und 147:

    Rheinau. Ehemalige Klosteranlage. E

  • Seite 148 und 149:

    Richterswil. Grünfeld. Ehemaliges

  • Seite 150 und 151:

    Russikon. Reformierte Kirche. Grund

  • Seite 152 und 153:

    152 Russikon. Reformierte Kirche. B

  • Seite 154 und 155:

    das aus irgendwelchen Gründen rela

  • Seite 156 und 157:

    Russikon. Reformierte Kirche. Blick

  • Seite 158 und 159:

    nere, aus Holz erstellte Orgelempor

  • Seite 160 und 161:

    Rüti. Ehemalige Klosteranlage. Ans

  • Seite 162 und 163:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Ehe

  • Seite 164 und 165:

    erhalten gebliebenen, 1770/71 zurü

  • Seite 166 und 167:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Arc

  • Seite 168 und 169:

    Die Böden bestanden in dieser Frü

  • Seite 170 und 171:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Ehe

  • Seite 172 und 173:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Arc

  • Seite 174 und 175:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Arc

  • Seite 176 und 177:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Arc

  • Seite 178 und 179:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Arc

  • Seite 180 und 181:

    Rüti. Ehemalige Klosterkirche. Vor

  • Seite 182 und 183:

    dem Zugang zum Herrenchor...» für

  • Seite 184 und 185:

    Ehemalige Inschrift: «Hier liegt b

  • Seite 186 und 187:

    zweite Grabplatte, nur ein Bruchst

  • Seite 188 und 189:

    Schlieren. Freiestrasse 10. Ältest

  • Seite 190 und 191:

    Seegräben. Ottenhusen. Bürglen. R

  • Seite 192 und 193:

    leren Stube des Erdgeschosses konnt

  • Seite 194 und 195:

    Stäfa. Uerikon. Schorenweg. Ehemal

  • Seite 196 und 197:

    Fassaden und das Dach wurden ledigl

  • Seite 198 und 199:

    THALHEIM (Bez. Andelfingen) Oberdor

  • Seite 200 und 201:

    Thalwil. Gattikon. Obstgarten 22, 2

  • Seite 202 und 203:

    Turbenthal. Chäfer. Ehemaliges Bau

  • Seite 204 und 205:

    Uitikon. Zürcherstrasse 16. Ehemal

  • Seite 206 und 207:

    Spuren grau gestrichen sind. In der

  • Seite 208 und 209:

    Nänikon Bühl Brandgrab der Spätb

  • Seite 210 und 211:

    Wädenswil. Gerbestrasse 6. Haus «

  • Seite 212 und 213:

    ter weitestgehender Erhaltung der R

  • Seite 214 und 215:

    Wädenswil. Ödischwend. Bauernwohn

  • Seite 216 und 217:

    Wald. Jonastrasse 4, 6. Wohnhäuser

  • Seite 218 und 219:

    218 Wald. Windegg. Reformiertes Kir

  • Seite 220 und 221:

    Wald. Windegg. Ökonomiebau von 181

  • Seite 222 und 223:

    WANGEN (Bez. Uster) Reformiertes Pf

  • Seite 224 und 225:

    Fragment aus der proximalen Hälfte

  • Seite 226 und 227:

    Lazariterkirche Gfenn bei Dübendor

  • Seite 228 und 229:

    Die Aufhellung des Raumes verwirkli

  • Seite 230 und 231:

    Wetzikon. Unterwetzikon. Bahnhofstr

  • Seite 232 und 233:

    Zell. Untere Rüti. Bauernhaus Vers

  • Seite 235 und 236:

    WINTERTHUR ALTSTADT Badgasse 8 «L

  • Seite 237 und 238:

    Marktgasse 25 «Waaghaus» Archäol

  • Seite 239 und 240:

    Altstadt. Marktgasse 54. Romanische

  • Seite 241 und 242:

    Altstadt. Neuwiesen-Areal. Zürcher

  • Seite 243 und 244:

    Altstadt. Rechts: Rychenbergstrasse

  • Seite 245 und 246:

    ik der Schweiz und der Spinnerei Ha

  • Seite 247 und 248:

    Oberwinterthur. Lindbergstrasse 4.

  • Seite 249 und 250:

    Oberwinterthur. Unteres Bühl. Arch

  • Seite 251 und 252:

    Oberwinterthur. Unteres Bühl. Arch

  • Seite 253 und 254:

    Oberwinterthur. Unteres Bühl. Arch

  • Seite 255 und 256:

    Bauzeit. Diese würdigte der Verfas

  • Seite 257 und 258:

    scher folgerte daraus: «... Wir ve

  • Seite 259 und 260:

    Im Jahre 1498 erbaute Werkmeister H

  • Seite 261 und 262:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Aquar

  • Seite 263 und 264:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Bauet

  • Seite 265 und 266:

    Grab 15: Skelettreste von mindesten

  • Seite 267 und 268:

    eine Coxarthrose (rechts) beobachte

  • Seite 269 und 270:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Arch

  • Seite 271 und 272:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Ornam

  • Seite 273 und 274:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Gewö

  • Seite 275 und 276:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Wandm

  • Seite 277 und 278:

    Schnitt übereinstimmt. Zudem entsp

  • Seite 279 und 280:

    Veltheim. Reformierte Kirche. Nach

  • Seite 281 und 282:

    Veltheim. Löwenstrasse 3. Schulhau

  • Seite 283 und 284:

    STADT ZÜRICH (Staatseigene Objekte

  • Seite 285 und 286:

    Beide Räume waren ursprünglich mi

  • Seite 287 und 288:

    Altstadt. Hirschengraben. Obmannamt

  • Seite 289 und 290:

    Künstlergasse 15/Sempersteig 3. St

  • Seite 291 und 292:

    Künstlergasse 15/Sempersteig 3. St

  • Seite 293 und 294:

    len Steinplastiken - der Oberteil d

  • Seite 295 und 296:

    Die Restaurierung der Bauten für d

  • Seite 297 und 298:

    Die Parkanlage wurde gegen die Peli

  • Seite 299:

    des Dachgesimses mit sandsteingraue

  • Seite 302 und 303:

    Beilage 11 südl. Seitenaltarfundam

Zürcher Denkmalpflege, 7. Bericht 1970-1974, 1.Teil - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 8. Bericht 1975/1976 (PDF ... - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 6. Bericht 1968/1969 (PDF, 7 - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 5. Bericht 1966/1967 (PDF, 9 - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 12. Bericht 1987-1990 ... - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 3. Bericht 1962/1963 (PDF, 4 - Kanton Zürich
Berichte! - Denkmalpflege und Archäologie - Kanton Luzern
Bestellkarte Berichte 1979 - 2004 Band 1, Gemeinden A-I
Zürcher Denkmalpflege, 1. Bericht 1958/1959 (PDF, 4 - Kanton Zürich
Zürcher Denkmalpflege, 4. Bericht 1964/1965 (PDF, 5 - Kanton Zürich
Taetigkeitsbericht 2008 (PDF, 51 Seiten, 1 MB) - Kanton Zürich
Bericht zu den Nichtberücksichtigen Einwendungen ... - Kanton Zürich
Taetigkeitsbericht 2009 (PDF, 64 Seiten, 1 MB) - Kanton Zürich
Taetigkeitsbericht 2012 - Amt für Raumentwicklung - Kanton Zürich
Taetigkeitsbericht 2012 - Amt für Raumentwicklung - Kanton Zürich
Taetigkeitsbericht 2011 - Amt für Raumentwicklung - Kanton Zürich
Register der Tätigkeitsberichte 1-18 (PDF, 176 kB - Kanton Zürich
Starrkirch-Wil, Kirche St.Peter und Paul - Kanton Solothurn
Ausgabe 1/2013 als (PDF, 9 MB) - Bildungsdirektion - Kanton Zürich
Bericht Kirchenpräsident Helge Klassohn, Teil 1 - Evangelische ...